Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Chirurg des Todes
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 661
Kopfgeld Kopfgeld : 503098
Dabei seit Dabei seit : 30.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Mi 7 Nov - 23:34

   
Das Kapitel war echt toll! Lange nicht mehr hat es mir so Spaß gemacht zu lesen! Seitdem PH-Arc habe ich angefangen vor Ungeduld den Manga zu lesen, doch kein mal hatte ich das Gefühl, dass die Story mich auf irgendeine Art und Weise berührt. Aber diesmal war es wirklich traurig. Diese Kinder, die sich eine wunderschöne Zukunft als Erwachsener ausgemalt haben, und Mocha die sich für die geopftert hat... Es ist nichts besonderes, aber trotzdem rührend. Ich liebe diese Rückblenden.
Aber eins verstehe ich nicht ganz. Der Zufall ist etwas zu groß, dass genau indem Moment, wo die SHB auf PH eintrifft, diese Drogenbonbons die Kinder dazu bringen, Blut zu spucken. Aber naja, sonst wär's wohl nicht spannend genug.
Aber echt schönes Kapitel =)


Liebe Grüße

Chirurg des Todes

GumGumKassel
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 35
Kopfgeld Kopfgeld : 505291
Dabei seit Dabei seit : 02.07.12
Ort Ort : Kassel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Do 8 Nov - 0:01

   
ich fand dieses kapitel so unnötig wie die filler episoden im anemie ...


Als würde wir nicht wissen das mocha auf der seite der shb steht... omg sie opfert sich ... ok ist zwar erwähnenswet aber der sache ein ganzes kapitel zu widmen ist arm.


gerade nach dem letzten kapitel habe ich gehofft das sich oda nun endlich mal an seine stamm leser oder gucker richtet und in diesem arc endlich mal die sau raus lässt ... solche folgen lassen mich aber glauben das er lieber im pokito nachmittags program ist als seinen wirklichen fans mal was zu bieten!!! bekommt das nicht in den flaschen hals ... .bitte.... aber heute habe ich mal wieder das gefühl eine woche umsonst gewartet zu haben. zum kotzen!!!

Noctis
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 414
Kopfgeld Kopfgeld : 1028423
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : Unbekannt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Do 8 Nov - 0:12

   
@Chirurg des Todes schrieb:
.
Aber eins verstehe ich nicht ganz. Der Zufall ist etwas zu groß, dass genau indem Moment, wo die SHB auf PH eintrifft, diese Drogenbonbons die Kinder dazu bringen, Blut zu spucken. Aber naja, sonst wär's wohl nicht spannend genug.
Aber echt schönes Kapitel =)


Liebe Grüße

Chirurg des Todes

Das liegt daran, dass sie alle Bonbons aufeinmal gegessen hat und nicht nur ein oder zwei Stück.

Ja fande das Kapitel auch so arm und das das alles Informationen waren die wir bereits kannten, außer das Mocha alle Bonbons gegessen hat. Eine Woche umsonst gewartet und jetzt nomal zwei. -.-

Trafalgar07
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 633319
Dabei seit Dabei seit : 10.04.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Do 8 Nov - 0:56

   
Wirklich gutes Kapitel. Die Mocha Geschichte wurde meiner Meinung nach bislang eher zweckmäßig erzählt (man freute sich stets mehr auf die Plotline um Law, Vergo usw.), doch hier bekam sie zurecht viel Platz. Besonders gefallen hat mir das Chopper sogar in Tränen auf die Knie gefallen ist und sich entschuldigte. Dieser Charakterzug des idealistischen Arztes hatte mir schon gegen Doctor Hogback sehr gefallen, leider wird Chopper hier jedoch nicht die Gelegenheit haben CC zu schlagen, verdient hätte er es in jedem Fall.
Ich hoffe wirklich das Mocha am Ende stirbt, sie darf gerne noch einmal eine aufopfernde Szene erhalten aber es ist einfach nicht gut für die Geschichte wenn Oda Charaktere nach solchen selbstlosen Aktionen weiterleben lässt. Es hat im Nachhinein auch sehr geschadet, dass er Peruh weiterleben ließ. Vielleicht wird das ganze sogar weitlaufende Auswirkungen auf die Entwicklung Choppers haben: Mocha, die eine Patienten, die er nicht retten konnte.

Irgendjemand hatte hier kritisiert, dass Ruffy so selbstsicher wirkt. Man muss sich mal vor Augen halten das Ruffy auch einen persönlichen Grund braucht um jemanden zu bekämpfen. CC wollte er zwar auch davor schon gefangen nehmen, doch erst durch Momonosuke wurde er wirklich wütend auf CC, dieses Motiv fehlte ihm bislang, daher ist es volkommen in Ordnung, dass er nun vollkommen selbstsicher CC entgegentretet.



Zuletzt von Trafalgar07 am Do 8 Nov - 2:27 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Skulljoke
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 561067
Dabei seit Dabei seit : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Do 8 Nov - 2:16

   
Naja, naja. Mich hat das Kapitel auch nicht gerade vom Hocker gerissen. Es ist emotional ziemlich aufgeladen und soll uns die Kinder vielleicht etwas näher bringen und ein paar Einblicke in Choppers Charakter geben. Leider gehen die Emotionen, die einige so rührend finden, größtenteils an mir vorbei, weil ich die Kinder alle ziemlich farblos und klischeehaft finde. Chopper, mit seiner Kombination aus kindlicher Unschuld und altem Moralisten, hat mir auch nie wirklich zusagesagt. Naja, hätte man den Kindern ein paar Ecken und Kanten geben wollen, bzw. sie irgendwie interssanter gesalten wollen, hätte man das Tempo aus der Erzählung vermutlich ordentlich rausnehmen müssen und es hätte großes Geschrei gegeben. Dafür sind die aber im Großen und Ganzen einfach zu unwichtig. Würd mich Trafalgar07 aber in einem Punkt anschließen: Würds auch ganz gut finden, wenn Mocha das Zeitliche segnet. Das würde diese Episode noch irgendwie eine guten Grund geben. Glaube allerdings nicht, dass es passiert. Die Szene mit Zorro und Tashigi fand ich ganz gut und Sanji und die G-5 haben ein bisschen Entlastung gegeben.

Dass Ruffy selbstsicher ist und/oder Selbstsicherheit ausstrahlt und die Frage, ob er nicht mal überlegter vorgehen sollte, sind 2 paar Stiefel.

@Hordy Jones schrieb:
Jedoch haben die ehmaligen Banden der Samurai nichts in deren Nähe zusuchen.
Hä? Ist das so bzw verstehe ich dich richtig? Denn dann würde ich erstmal Kuja-Piraten schreien.

Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2137
Kopfgeld Kopfgeld : 1004064
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Do 8 Nov - 10:51

   
Hordy schrieb:
Zitat :
Zwar gibt es zwei Schatten in der Eishalle, die an Bepo und Jeanbart erinneren, aber genaues wissen wir ja nicht.
Ghostshield schrieb:
Zitat :
Auf Der ersten Seite sieht man die beiden Schatten, Glaube eher das sind Doflamingos Leute.
Und ich muss dne meisten zustimmen, 90% des Mangas waren nur die Kinder im Bild.
Irgendwie hat es genervt, da ich eigentlich Smoker/Vergo erwartet hab in den Kap.

Auf der ersten Seite des aktuellen Kapitels?.... Sorry, habe das nicht richtig verstanden ^^
Wenn es wirklich von diesem Kapitel ist... also ich sehe da keine Schatten

Spoiler:
 

Meint ihr etwa die beiden dunklen "Gestalten" unter dem Feld wo "winner zoro" steht?
Wenn ihr die meint.. das sind doch keine Schatten. Das sind Bilder von den Bäumen, die da überall gemalt sind.
Also die Regenbogen mit den Bäumen. Das Zimmer ist doch bemalt ^^ Wenn ihr das nicht meint.. dann sorry XD




Zuletzt von Sakuura am Do 8 Nov - 10:53 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Kaiser Shanks
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 15
Kopfgeld Kopfgeld : 681626
Dabei seit Dabei seit : 30.09.10
Ort Ort : Westblue

Benutzerprofil anzeigen http://www.onepiece-mangas.com

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Do 8 Nov - 10:52

   
Kein Aufregender Manga aber naja....
Lustig ist Zorro ja schon immer aber mit Tashigi das passt wie aufs Auge...
Mit den Kindern war nicht wirklich Aufregend weil wir das ja fast alles schon wissen und das Mocha sich dann opfert war mir schon klar aber Chooper wird sie Retten oder die verwandelt sich gleich richtig in einen Riesen...
Sanji und die G5 einfach nur zum schiessen wie der die Marine Anführt...
Und ich glaube das im nächsten Manga nur kurz Ruffy auftaucht und der Rest wird sich um Brook Lysop und den Samurai drehen sind ja auch schon ein ganze weile nicht aufgetaucht oder die Treffen schon auf Ruffy und der Samurai kann sein Sohn sehen und Rastet völlig ab cyclops und Franky der das Schiff zum Treffpunkt bringt weil der ist ja wirklich auch schon ne ganze zeit weg...
Jokers Leute werden dann denke ich im Raum R auftauchen wenn sich alle dort eingefunden haben und über den in der 2Etage wird dann der Kampf Ruffy vs. Caeser statt finden...
Was genau beim Kampf Vergo vs Smocker passiert weiß ich noch nicht ganz aber denke mal Verko bekommt die Fresse voll...

DurbanTurban
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 137
Kopfgeld Kopfgeld : 617354
Dabei seit Dabei seit : 16.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Do 8 Nov - 12:43

   
na ich fand den Flashback mit den Kindern eigentlich gar nicht so schlecht, Oda wollte uns nur zeigen welche Auswirkungen die Experimente auch die Psyche der Kinder hat und wie Chopper mitfühlt.

Ein bisschen entäuscht bin ich aber schon, weil sich CC immer mehr zu Endgegner heraukristalisiert. Was soll das? wir hatten das schon im letzten Arc, dass der Endgegner eigentlich zu schwach für Ruffy war und das gleiche jetz wieder? Ich will langsam mal die SHb wieder richtig kämpfen sehen, so dass sie an ihre Grenzen stoßen - richtig harte Kämpfe.
Aber vieleicht ist das ganze ja auch eine Vorbereitung bis es dann richtig losgeht, aber wieso bitte schon 2 Arcs lang?

alucard
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 203
Kopfgeld Kopfgeld : 720012
Dabei seit Dabei seit : 05.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Do 8 Nov - 17:01

   
@ Sakuura:
Die besagten Schatten sind auf Seite 5 von Kapitel 660.
Das andere sind wirklich nur bemalte Bäume.

Zum Kapitel: Naja nicht so mein Fall. Aber es ist klar das die Geschichte mit den Kindern beendet werden muss, weshalb ich die nicht verstehe weshalb manche meinen, dass das Kapitel unnötig wäre. Wenigstens ist das damit jetzt erledigt. Die Kinder fingen Wirklich an zu nerven.
Gut fand ich die Coverstory, da musste ich schon ein bisschen grinsen weil es ihm so ergangen ist. Viel zu Diskutieren gibs hier nicht außer vieleicht, ob sie Stirbt oder nicht, was ich nicht glaube obwohl es der Story gut tuen würde. Außerdem scheint es Fußball in der Welt von One Piece zu geben, wäre mal Spannend zu erfahren ob es ne Liga gibt, obwohl diese frage wohl nie beantwortet wird.

Ich glaube aber nicht das Baby 5 und Baffalo noch Rechtzeitig auftauchen. Es sind nur noch 10 min und wenn die jetzt noch als gegner kommen, dann wären es nur wegwerf charaktere. Die werden Wahrscheinlich zum schluß die Scherben aufsammeln wenn alles vorbei ist. Ich hoffe, dass man im nächsten Kapitel einen Kampf sieht oder man ersatzweiße erfährt was Franky vorhat oder ob Brook und Kinemon die Seestein- handschellen finden.

Zum schluß noc eine frage. Müsste Broook nicht sterben wenn er seestein berührt?

IcedBeer
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 9
Kopfgeld Kopfgeld : 454500
Dabei seit Dabei seit : 19.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Do 8 Nov - 20:28

   
@alucard : ich glaub da hast du was falsch verstanden, in "10min" füllt sich lediglich das Gebäude B mit dem Gas! Also haben Buffalo und baby5 noch ein wenig mehr zeit bis das gesamte Labor in die Luft fliegt Wink

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378707
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Do 8 Nov - 20:46

   
Zitat :
Die besagten Schatten sind auf Seite 5 von Kapitel 660.
Das andere sind wirklich nur bemalte Bäume.
Häh? Ich hab jetzt alles mal genau angeschaut, aber da is kein Schatten!? Man sieht nur die Kinder und Mocha wie sie dieses Bonbon isst auf Seite 5, ebenso nicht auf Seite 1. Außerdem glaub ich kaum, dass irgendjemand PH mit dem tödlichen Gas betreten hat, außer vom Meer aus zum Gebäude R, aber dann würde man was mitbekommen, kann ja nicht sein, dass auf einmal unbekannte Personen bei den Kämpfen zuschauen und im Verborgenen liegen xD



Zitat :
Zum schluß noch eine frage. Müsste Broook nicht sterben wenn er seestein berührt?
Ne, wahrscheinlich nicht. Vielleicht wird er dadurch schwächer, aber auf so was wär ich nicht gekommen, wär mal interessant so was zu sehen. Er könnte mit seiner Seele seinen Körper nicht verlassen, wär meine Vermutung.

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 698062
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Do 8 Nov - 22:33

   
@Ac3x96 schrieb:
Zitat :
Die besagten Schatten sind auf Seite 5 von Kapitel 660.
Das andere sind wirklich nur bemalte Bäume.
Häh? Ich hab jetzt alles mal genau angeschaut, aber da is kein Schatten!? Man sieht nur die Kinder und Mocha wie sie dieses Bonbon isst auf Seite 5, ebenso nicht auf Seite 1. Außerdem glaub ich kaum, dass irgendjemand PH mit dem tödlichen Gas betreten hat, außer vom Meer aus zum Gebäude R, aber dann würde man was mitbekommen, kann ja nicht sein, dass auf einmal unbekannte Personen bei den Kämpfen zuschauen und im Verborgenen liegen xD

Kapitel 660, die Eisfiguren.

koi
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 56
Kopfgeld Kopfgeld : 611506
Dabei seit Dabei seit : 30.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Do 8 Nov - 22:48

   
Das Chapter dieser Woche war nicht berauschend aber natürlich auch storytechnisch unvermeidbar, wir wissen zwar in welche Richtung dieser Arc noch grob laufen wird, aber man darf nicht vergessen, dass der Folge Arc auf die Story um PH basieren wird.
Wer schonmal Literaturanalysen in der Schule gemacht hat, der weiß wie wichtig die Einordnung eines Chapters/Arcs für die Gesamtstory ist.
Dann lieber nen ganzes Chapter über Mocha und in 2 Wochen haut uns Oda wieder ein knaller Kapitel hin.

Ich muss zugeben ich war erstaunt, dass die Story um die Kinder sich soweit zuspitzen würde, das Mocha die Bonbons jedoch lieber selber isst kam für mich wiederum weniger überraschend, da hat Oda soweit gute vorarbeit geleistet.
Trotzdem muss ich Skulljoke recht geben, dass die andern Kinder doch recht "farblos und klischeehaft" dargstellt wurden.

Mocha wird definitiv nicht sterben!
Allein der Satz von Chopper, dass er sie retten wird sagt doch alles.
Ich verstehe auch nicht warum manche sie tot sehen wollen?
Sie hat sich in einer verzweifelten Lage für Ihre Nakama entschieden und soll deshalb sterben?
Und dann auch noch weil es gut für die Story wäre??
Gut für die Story wäre es wenn sie überlebt und zur Abwechslung mal ein Gegner wie Vergo bzw. die von Shinokuni erfassten Leute sterben (Monet hats ja schon hintersich^^).

@murek schrieb:
Die Szene mit Mocha fand ich echt traurig, mein erster Gedanke war sie wird sterben da Chopper so ein trauriges Gesicht gemacht hat so wie bei Doc Bader, aber nachdem ich hier im Forum einpaar mal den Namen Law gelesen habe wollte ich jetzt mal ne Theorie aufstellen das Law Chopper hilft indem er Mocha die Süssigkeiten durch seine Teufelsfrucht rausnimmt.

Beste Theorie die ich soweit gelesen habe zu diesem Chapter, THX.

@Alucard schrieb:

Müsste Broook nicht sterben wenn er seestein berührt?

Bei der Berührung mit Wasser wurde er bis jetzt immer nur schwach (s. FMI Arc).
Das ist eine komplizierte Frage da wir weder wissen wie TF´s im allgemeinen funktionieren noch wie genau brooks tf funzt.
Wenn man mit Seestein gefesselt ist kann man seine TF nicht nutzen auch wenn diese noch in einem "schlummert".
Das würde bedeuten dass er sich nicht mittels seiner Soul bewegen kann, aber solange seine Soul in seinem Körper ist kann er weiterleben.

Hab auch ne Frage.
Isst, trinkt und schläft er nur aus Spaß oder weil er muss?
Ein Skelett bleibt er nämlich trotzdem^^
Ist er unsterblich, hat er ne Lebenserwartung wie jeder andere auch, oder macht er in dem Alter weiter in dem er gestorben ist?

GumGumKassel
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 35
Kopfgeld Kopfgeld : 505291
Dabei seit Dabei seit : 02.07.12
Ort Ort : Kassel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Fr 9 Nov - 1:44

   
in dem arc wirds noch rund gehn ... keine bange das ist die erste insel in der neuen welt ... irgendwas kommt noch ... ich hoffe es ist flamingo himself .... das wär so geil ... irgendwie ist das aber zorros arc ... ich denke er wird sich wenn es soweit kommt um flamingo kümmern .... wär ja auch langweilig wenn nach 2 jahren ruffy der einzige wär der es nicht mit einem samurai aufnehmen könnte ... ich denke die neue liga für ruffy lautet KAISER ...was er in den 2 jahren gelernt hat wird einfach episch für uns op leute ^^ also keine bange und abwarten .... in 15 jahren op haben wir die hälfte geschafft... rechnet mal weiter .... ich finde es auch dumm das man das gefühl hat op wird als weiter und weiter gestreckt aber lass oda mal machen dat wird schon Very Happy

clang
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 60
Kopfgeld Kopfgeld : 681677
Dabei seit Dabei seit : 02.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Fr 9 Nov - 9:04

   
fand das Kapitel zwar nicht so super aber fande es dennoch notwendig un etwas mehr über doe Kinder (bzw. Mocha) und zu erfahren



@GumGumKassel schrieb:
in dem arc wirds noch rund gehn ... keine bange das ist die erste insel in der neuen welt ... irgendwas kommt noch ... ich hoffe es ist flamingo himself .... das wär so geil ... irgendwie ist das aber zorros arc ... ich denke er wird sich wenn es soweit kommt um flamingo kümmern .... wär ja auch langweilig wenn nach 2 jahren ruffy der einzige wär der es nicht mit einem samurai aufnehmen könnte ... ich denke die neue liga für ruffy lautet KAISER ...was er in den 2 jahren gelernt hat wird einfach episch für uns op leute ^^ also keine bange und abwarten .... in 15 jahren op haben wir die hälfte geschafft... rechnet mal weiter .... ich finde es auch dumm das man das gefühl hat op wird als weiter und weiter gestreckt aber lass oda mal machen dat wird schon Very Happy

Wenn Ruffy jetzt schon auf Kaiserniveau wäre und Op noch 15 Jahre geht, wen soll er den da noch als alles als gleichwertige Gegner bekommen? Momentan würde denke ich die ganze Shb gegen einen einzelnen Kaiser (ohne Bande) knapp verlieren oder geradeso knapp gewinnen...

Ich denke das Flamingo von Ruffy oder Law besiegt werden wird, denn Ruffy kümmert sich immer um den Boss einer Bande. Momentan halte ich auch Flamingo noch für zu stark, als das Ruffy alleine gegen ihn gewinnen würde.

Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2137
Kopfgeld Kopfgeld : 1004064
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Fr 9 Nov - 9:19

   
alucard schrieb:
Zitat :
@ Sakuura:
Die besagten Schatten sind auf Seite 5 von Kapitel 660.
Das andere sind wirklich nur bemalte Bäume.

Habe mir das auch nochmal angeschaut.. dass ist das, wo die Kinder, Nami und Chopper in den riesen Kühlraum kommen. Aber wer soll da Bepo und Jeanbart sein. Ich glaube nicht, dass die gefroren sind.

@clang
Ich sehe das genauso. Ruffy hat sich bis jetzt immer um die "großen" Nummern gekümmert.
Keine Frage, Zorro wirkt nun echt stark. Dennoch kann ich mir das nicht so vorstellen, dass er der jenige sein wird, der Flamingo besiegen wird. Wir haben ja Flamingo noch nicht einmal wirklich kämpfen sehen und auch seine Kraft wird sich in den 2 Jahren bestimmt noch verbessert haben. Vielleicht wird es eher ein gemeinsamer Angriff der Strohhüte und Haert-Piraten, wo dann die beiden Kapitäne am Ende den Kampf entscheiden...


DurbanTurban
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 137
Kopfgeld Kopfgeld : 617354
Dabei seit Dabei seit : 16.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Fr 9 Nov - 12:16

   
@ Sakuura: kein Wunder das Zorro bis jetz so überpowert rüber kommt, er hatte schon lang keine ernztzunehmenden Gegner mehr.

ich halte Flamingo erhlich gesagt auch noch für zu stark. Die Haert-Piarten und die SHB könnten ihn nur mit vereinten Kräften besiegen und auch das nur mit einem Trick.
CC finde ich aber zu lasch als Endgegner is diesem Arc, also meiner Meinung nach muss noch was passieren, damits richtig brenzlig wird.

Ben Beckman
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 99
Kopfgeld Kopfgeld : 469282
Dabei seit Dabei seit : 28.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Fr 9 Nov - 14:01

   
Flamingo wird in diesem Arc garantiert nicht als Gegner auftauchen! Dafür ist er einfach zu wertvoll für die OP Geschichte. Ein Charakter, der in so vielen Dingen seine Finger im Spiel hat, kann nicht einfach auftauchen und besiegt werden. Das wäre zu schade...


@koi schrieb:

Hab auch ne Frage.
Isst, trinkt und schläft er nur aus Spaß oder weil er muss?
Ein Skelett bleibt er nämlich trotzdem^^
Ist er unsterblich, hat er ne Lebenserwartung wie jeder andere auch, oder macht er in dem Alter weiter in dem er gestorben ist?


Er muss essen. Z.B. muss er Milch trinken, um Calcium aufzunehmen, was dann seine Knochen heilt. Auch kann er "furzen", was auf eine funktionierende Verdauung schließt. Ist zwar sehr abstrakt, aber man darf nicht vergessen, dass das OP ist. Smile

Ich denke, dass er auch sterben kann. Weiteres können wir nicht sagen, da wir fast nichts über Tf wissen. Wir wissen z.B. nicht, ob eine TF mit der Seele oder mit dem Körper vereint ist.

Skulljoke
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 561067
Dabei seit Dabei seit : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Fr 9 Nov - 17:42

   
@Ben Beckman schrieb:

@koi schrieb:

Hab auch ne Frage.
Isst, trinkt und schläft er nur aus Spaß oder weil er muss?
Ein Skelett bleibt er nämlich trotzdem^^
Ist er unsterblich, hat er ne Lebenserwartung wie jeder andere auch, oder macht er in dem Alter weiter in dem er gestorben ist?


Er muss essen. Z.B. muss er Milch trinken, um Calcium aufzunehmen, was dann seine Knochen heilt. Auch kann er "furzen", was auf eine funktionierende Verdauung schließt. Ist zwar sehr abstrakt, aber man darf nicht vergessen, dass das OP ist. Smile

Ich denke, dass er auch sterben kann. Weiteres können wir nicht sagen, da wir fast nichts über Tf wissen. Wir wissen z.B. nicht, ob eine TF mit der Seele oder mit dem Körper vereint ist.


Naja, Brook hatte zwar nicht wirklich was mit dem Kapitel zu tun, aber wenn das Kapitel nicht viel hergibt....

Das Problem ist nicht nur, dass wir kaum etwas über Tfs wissen, sondern dass Brooks Tf eventuell auch noch einen Spezialfall darstellt:
Eigentlich existiert er doch gar nicht als Skelett, sondern als Seele und hat nur einen(seinen) Körper besessen. Schließlich hat er seinen Körper ewig suchen müssen und das war kein Problem, mittlerweile kann er ihn auch nach Lust und Laune verlassen (und kann eventuell sogar andere leblose Körper in Besitz nehmen). Sein, von ihm bessenes Skelett, scheint ja in Sachen Funktionalität einem normalen Körper in nichts nachzustehen, eventuell hat er dann halt auch die gleichen Bedürfnisse wie jeder andere auch, aber das ist so abstruse OP-Fantasterei, dass ich bezweilfe, dass da jmd ne plausbile Antwort findet(zumindest fällt mir gerad keine ein). Teufelsfrüchte scheinen ja schon irgendwie an den Körper gebunden zu sein, wie man beim Körpertausch von Smoker und Tashigi sehen konnte, aber wie gesagt, Brooks ist eventuell ein Spezialfall. Die Frage, ob er unsterblich ist(und eventuell auch, ob er essen, trinken, etc. muss), hängt für mich mit der Frage zusammen, ob er von seinem Skelett komplett unabhängig ist oder nicht. Wenn er seine Kraft irgendwie noch aus der Teufelsfrucht in seinem Skelett bezieht, könnte es sein, dass sie aufhört zu funktionieren, wenn das Skelett verweset (ist) oder in 1000 Teile geschlagen wird. Vielleicht braucht er deshalb auch Energiezufuhr, um sein Skelett in Schuss zu halten.
Aber wenn er tatsächlich vollkommen unabhängig von seinem Körper ist, dürfte er eigentlich unsterblich sein. Er hätte dann schließlich keinen Körper, den man angreifen könnte, auch nicht mit Haki. Mit altern ist ja dann auch nichts. Eventuell könnte man ihn dann über den Körper, den er bessen hat unschädlich machen, er kann sich schließlich im Wasser auch nicht bewegen, wobei interessant wäre, ob er in Seelenform unter Wasser kann. Oder es gibt ne Seelenfresser-Teufelsfrucht;). Naja, genug schwadroniert

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378707
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Fr 9 Nov - 18:10

   
Brook spielt doch in diesem Kapitel keine Rolle, aber er ist nicht unsterblich. Er sagte gegen diesen Fischmensch, der sich unsichtbar/tarnen kann, dass nur Schläge auf den Knochen helfen, wenn sein Kopf abfällt, kann er ihn mit Hilfe seiner Seele wieder aufsetzen. Aber wenn seine Knochen betroffen sind, dann kann er sterben. Ebenso wenn er in Wasser ertrinkt oder Lava fällt was weiß ich^^

jackenzwiebel
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 237
Kopfgeld Kopfgeld : 766649
Dabei seit Dabei seit : 30.03.10
Ort Ort : Windmühlendorf

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Fr 9 Nov - 22:55

   
Mir kommt es so vor als würden sich einige das richtig einfach vorstellen.. wenn man überlegt das die SHB vor 2 jahren sich schwer getan hat bei pacifistas.. und es gibt noch so viele stufen also steigerungen was die kampfkraft betrifft... natürlich sollte es jetzt am anfang ein wenig einfach für die Bande sein aber für einen Flamingo ist es zu früh ich schätze flamingo genau so stark ein wie einen kaiser also ich vermute es mal wissen kann ich es ja nicht da es nirgendswo bestätigt wurde ... wenn es zu einem duel mit flamingo kommen sollte dann erst viel später wo sich auch mehrere arcs darauf beziehen denke ich ..

GumGumKassel
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 35
Kopfgeld Kopfgeld : 505291
Dabei seit Dabei seit : 02.07.12
Ort Ort : Kassel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Fr 9 Nov - 23:35

   
@clang schrieb:
fand das Kapitel zwar nicht so super aber fande es dennoch notwendig un etwas mehr über doe Kinder (bzw. Mocha) und zu erfahren



@GumGumKassel schrieb:
in dem arc wirds noch rund gehn ... keine bange das ist die erste insel in der neuen welt ... irgendwas kommt noch ... ich hoffe es ist flamingo himself .... das wär so geil ... irgendwie ist das aber zorros arc ... ich denke er wird sich wenn es soweit kommt um flamingo kümmern .... wär ja auch langweilig wenn nach 2 jahren ruffy der einzige wär der es nicht mit einem samurai aufnehmen könnte ... ich denke die neue liga für ruffy lautet KAISER ...was er in den 2 jahren gelernt hat wird einfach episch für uns op leute ^^ also keine bange und abwarten .... in 15 jahren op haben wir die hälfte geschafft... rechnet mal weiter .... ich finde es auch dumm das man das gefühl hat op wird als weiter und weiter gestreckt aber lass oda mal machen dat wird schon Very Happy

Wenn Ruffy jetzt schon auf Kaiserniveau wäre und Op noch 15 Jahre geht, wen soll er den da noch als alles als gleichwertige Gegner bekommen? Momentan würde denke ich die ganze Shb gegen einen einzelnen Kaiser (ohne Bande) knapp verlieren oder geradeso knapp gewinnen...

Ich denke das Flamingo von Ruffy oder Law besiegt werden wird, denn Ruffy kümmert sich immer um den Boss einer Bande. Momentan halte ich auch Flamingo noch für zu stark, als das Ruffy alleine gegen ihn gewinnen würde.


aha du glaubst also das er alles was er in den 2 jahren gelernt hat schon gezeigt hat !? das glaube ich nämlich nicht ... ich denke das der dunkle könig ruffy schon mit auf den weg gegeben hat das er nicht gleich alles raus haun soll ... ruffy hat zwar immer schon ne grosse schnauze gehabt aber ich denke selbst unserem dummerchen sollte bewusst sein das er da einen der kaiser an der teleschnecke hatte ... der wird noch einiges mehr auf dem kasten haben als man uns bis jetzt gezeigt hat. und flamigo... wie gesagt ich glaube das wird zorros bewährungsprobe sein ... gerade wegen seiner komischen schnitttechnik wird zorro ganz wild daruf sein flamingo platt zu machen.

Enelrockt
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 448200
Dabei seit Dabei seit : 07.11.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Fr 9 Nov - 23:40

   
Crocodile war auch ein Samurei der Meere und schaut mal wann ruffy denbesiegt hat Razz Und jetzt ist ruffy viel stärker ich denke das die shb durchaus Nicht alle Mitglieder brauch um einen Kaiser zu besiegen, auch wenns natürlich mega hart wird

jackenzwiebel
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 237
Kopfgeld Kopfgeld : 766649
Dabei seit Dabei seit : 30.03.10
Ort Ort : Windmühlendorf

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Sa 10 Nov - 0:10

   
also ihr übertreibt echt !! samurai der meere sind alle unterschiedlich stark wenn man bedenkt !! das vor 2 jahren trafalgar sagen wir gleich stark mit ruffy war !! er samurai wurde und wenn man bedenkt das Kuma auch ein samurai ist und die ganze strohutbande konnte rein gar nichts gegen kuma bewirken überhaupt nichts die hatten nicht mal den hauch einer chance !!! und flamingo sieht man von anfang an !!! wie er überall seine finger drinnen hat und ich denke wir haben noch nicht alles gesehen und der mann ist schon seit jahren im geschäft seit rogers tot ist er ein pirat und er plant schon seit so vielen jahren etwas wie Shikki damals !!! ich denke Flamingo ist der stärkste Samurai der Meere mit Falkenauge und Kuma zusammen !! ich denke flamingo ist ein tick stärker vorallem was Crew betrifft!! also wird Zorro ganz bestimmt nicht flamingo übernehmen !!! und ich glaube auch kaum das die SHB nur ein paar mitglieder einen kaiser besiegen können !!! ihr neigt irgwie alle zu übertreibungen !! aber gewaltig !! zwar hat sich ruffy mit einem angelegt aber die werden sich ja nicht gleich gegenüber stehen man weiß einfach jetzt schon das sie keine freunde sein werden und big mum kommt ganz bestimmt erst viel später vor ! wenn ruffy schon einige harte kämpfe hinter sich hatte !!

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 664362
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 688 - Mocha   Sa 10 Nov - 0:18

   
Schon wieder passiert es, was die Stärke der Samurais mit dem Kapitel hier zu tun, rein gar nix, das Kapitel jetzt nicht so der Bringer, das weiß ich auch, aber deswegen hier mit einem anderen Thema anzukommen, in dem Kapitel kam nicht mal Flamingo vor, das hat hier nix zu suchen, finde ich.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 688 - Mocha

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden