Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
q9
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 26
Kopfgeld Kopfgeld : 473333
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Di 20 Nov - 23:04

   
Das nächste Kapitel wird wahrscheinlich nur Vergo, Smoker und Law gewidmet.
... und das ist auch gut so.
Mir egal was Lauch ruffy macht. Falls im nächstem Kapitel doch was von ceasar zu sehen ist, dann nur wieder wie er ordentlich Probleme macht und dabei böse lacht.
Zoro sollte wohl dazu kommen um das endlich zu beenden. Einer der wenigen, die keine halben Sachen machen.

Nach diesem Kapitel wollte man doch noch damit andeuten dass Doflamingo der gefährlichste Samurai ist,Oder?
Somit wird er bestimmt der nächste Gegner.

zorro1122
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 140
Kopfgeld Kopfgeld : 583950
Dabei seit Dabei seit : 05.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Di 20 Nov - 23:14

   
Mir is eigentlich neu das Ruffy halbe Sachen macht wenn ein nötiger Grund zum Kämpfen da ist.
Auch Zorro hatt gegen Monet erst ernst gemacht als Taschigi in Gefahr war und Ich denke der Zeitpunkt wird nun da sein wo Ruffy ernst machen wird wir werden es sehen.....

Diny
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2629
Kopfgeld Kopfgeld : 574243
Dabei seit Dabei seit : 13.09.11
Ort Ort :

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Di 20 Nov - 23:21

   
Na das ist ja mal ein sehr interessantes Kapitel gewesen. Da hat sich das warten aber richtig gelohnt o:

So langsam verstehe ich auch die ganzen Zusammenhänge zwischen SAD und der sogennanten "Unterwelt".
"SAD" ist als auf Flamingos Mist gewacchsen, bzw. er hat mehr damit zu tun als diese Insel + CC zu decken...

Irgendwie tut mir Brownbeard schon Leid, er versuchte die "Untergebenen" CCs zu warnen, bzw., eher noch die Scheinwelt zu brechen aber durch den Gaskobold ging das schief aber ich wage es zu bezwifeln, WENN er mehr Zeit ehabt hätte hätte er ohne Beweise auch nix erreichen können :/
(so vernarrt halte ich die Soldaten in CCs Scheinheiligkeit)

Einen muss ich noch loswerden!
Das jetzt auch dieses Mal Big Mama als DER Kaiser zu deuten, finde ich nicht fear, ich meine nur, dass auch Blackbeard ein Kandidat ist oder der geheimnisvolle Kaido. Weil ich BB eigentlich alles zu traue um eine starke Armee aufzubauen, trotz seiner Teufelskräfte, man kann es ja nicht wissen, sowie bei Kaido, welcher man so gut wie gar nix weiß...!

Und ausserdem ist Shanks sowieso aus dieser sache raus... 1. Hat er es überhaupt gar nicht nötig in so ein Niveau zu baden und 2. wird er sich sowieso aus dieser Sache raushalten!

Und ganz zum schluss:

Ruffys "feines" Auftreten bei Brownbeard und CC :3
Das ist ja wieder sehr gut gelungen und erst sein interesse an der Insel und sein Blick bevor er den Gaswicht ordentlich eine gepfeffert hat war herrlich :*

Auf das nächste Kapitel bin ich mehr als nur gespannt, zwar werden wir nicht den Namen des Kaisers bekommen aber jetzt sollte mal die Zeit gegen das muntierte smiley sein oO
Immer hin hat keiner was gegen ihn in der Hand...

Das wars wieder von mir,

ciao, Livia

PS: Mein Statemant bei den Kaisern trifft keinem von euren Aussagen, da ich eurer Beitrag zu dem Kapitel gelesen habe und wenn was nicht klar ist bitte mich anschreiben o:


marko1893
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 118
Kopfgeld Kopfgeld : 549831
Dabei seit Dabei seit : 27.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Di 20 Nov - 23:34

   
Fettes Kapitel,Flamingo scheint echt ein sehr hohes Tier zu sein einfach der Oberdealer.Die Zoanarmee hat glaube ich Kaido gegründet.Big Moms Leute sehen bis auf Pekoms nicht nach Zoannutzern aus,Blackbeard könnte es aber auch sein weil er innerhalb von 2 Jahren durchaus sowas zu Stande bringen kann.Und schon wieder die große Frage,wieso braucht Law das SAD?

Entweder will er die Armee entmachten vom Kaiser oder er will seine eigene.Sollte er sie entmachten wollen dann würde er wohl als Verbündeter zählen und hätte die selben Feinde wie Ruffy.Ruffy+Law+Verbündete vs. Flamingo+Kaiser? Was meint ihr dazu?

Langsam wird mir der Sinn von CC als Gegner in diesem Arc klar.Er soll wohl nur besiegt werden um Flamingo und diesen Kaiser zu provozieren.Deshalb mein Tipp:Kaido,so könnte sich Ruffy am besten mit ihm anlegen.

Wenn Flamingo der stärkste Samurai ist dann is er ja stärker als Falkenauge,schon ein sehr hohes Tier,ist auch nicht schwächer als die Kaiser,wäre er kein Samurai könnte er heute durchaus ein Kaiser sein.Vielleicht deshalb meine Behauptung doch etwas heftig das man ihn gleichzeitig parallel mit einem Kaiser bekämpft aber man weiß ja nie.

Luffy90
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 24
Kopfgeld Kopfgeld : 512187
Dabei seit Dabei seit : 19.05.12
Ort Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Mi 21 Nov - 0:05

   
Finde das Kapitel gut .

Mir stellt sich jetzt nur noch die Frage was Law mit den SAD vorhat , villeicht viele Bepos herstellen Very Happy ,nein spaß .

Es bleibt intressant und hoffe das wir nächste woche mehr erfahren über Law mit den SAD .

Zu Ruffy: Er hat mit seinem Schlag Cesar ganz schön zugesetzt , denke das im übernächsten Kapitel Cesar besiegt wird und mit seesteinhandschellen gefangen genommen wird , wohlmöglich denke ich das smoker ihn mitnehmen wird .


Zu dem Kaiser stelle ich mir BB vor , das er eine armee aufbauen will , Jimbei hat ja auch gesagt dass er auf starke teufelfruchtnutzer hinterher ist , da fällt ihn die zusammenarbeit mir Cesar dann leichter.

Freue mich aufs nächste Kapitel.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2261942
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Mi 21 Nov - 0:18

   
Ach ja, der klassische "Scheiß auf Drohungen" Schlag von Ruffy. Den mussten Wapol und Sankt Charloss ja auch erleben. Und endlich wurde Brownbeard wieder gezeigt. Hab mich schon gefragt, wo der blieb.

Seine Odyssee hat Caribou anscheint wirklich auf die Insel von Kaido gebracht. Wenn man das Cover mit der Seite von Kapitel 595 vergleicht, sieht man dass Caribou sogar kaum entfernt ist von der Stelle, an dem Drake auf Scotch traf:
Spoiler:
 

Nun ist die Frage ob Kaido die Information erhält oder Drake. Es gibt zwar einige Theorien, dass Drake sich Kaido angeschlossen haben soll, doch so oder so wird Caribou wohl eher Drake treffen. Und diese Info wird sicher nicht weniger gefährlich sein, wenn ein ehmaliger Konteradmiral sie erhält.

@ElektechN9ne schrieb:
Ich glaube, dass es beim SAD-Käufer um Big Mum handelt, dass würde z.B. Tamagos Äußeres erklären, oder es ist doch Kaido, wobei man ja schon einen seiner Handlanger sah und der war ein Roboter (Cyborg). Ich frag mich auch, ob Bepo auch ein SAD-Nutzer ist. Aber anscheinend können, SAD-Nutzer wohl nicht mehr in die Menschenform wechseln.
Was soll an Tamago so besonders sein? Er ist ein Langbeinmensch, er ist halt eine andere Rasse. Und wegen Bepo, naja. Pekoms besitzt ja auch eine Teufelskraft und Masira, der auch ins Schema passen würde, kann ja schwimmen. Das sind einfach Angehörige einer bestimmten Rasse, am nächsten würden die Minks/Minkmen ins Thema passen, von denen wir ja immernoch keine Infos haben.
Kaido oder Big Mum, das ist die große Frage. Es ist davon auszugehen, dass dieser Kaiser der gleiche ist, den Law meinte. Aber das sollte jedem nach diesem Kapitel klar sein.
Spontan würde ich sagen es ist Big Mum. Tamago erwähnte sogar eine Armee von Monstern, die unter Big Mum steht. Sind damit Teufelskraftnutzer gemeint? Anderseits könnte Kaido ja sich „aufrüsten“. Er hatte es auf Whitebeard abgesehen und dann wurde er von Blackbeard getötet. Vielleicht will es sich dafür rächen, dass er Whitebeard nicht selber töten konte. Jedoch fehlen für solche Annahmen noch ein paar Informationen.

Und anschließend zur Frage wer stärker ist, Doflamingo oder Mihawk.
So einfach kann man das nicht sagen, da wir keinen von ihnen mit ansatzweise voller Stärke kämpfen gesehen haben. Aber es ist eine Tatsache, dass Flamingo wenn man mal überlegt der wichtigste Samurai ist. Er hat überall seine Finger wortwörtlich im Spiel. Er kontrolliert Kommandanten von Whitebeard und Vizeadmiräle, er schneidet jemanden wie Oz einfach das Bein ab, lässt seine Leute sich gegenseitig töten, war Besitzer des Auktionshaus, hat einen seiner Männer in die Marine eingeschleust und nun die Story mit Caesar Crown.

Wo ich gerade von ihm rede, musste noch jemand bei der Erwähnung von Smile an das was er zu Disko in Kapitel 504 sagte denken? „This is the Age of Smiles“

bluminhio
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 13
Kopfgeld Kopfgeld : 702070
Dabei seit Dabei seit : 11.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Mi 21 Nov - 1:09

   
Ruffys Blick zufolge wird er wohl endlich ernst machen und Ceaser kalt machen, falls nicht wird es langsam lächerlich.

Apropo Lächerlich wie oft will Oda Brownbeard noch überleben lassen habe nach Ace Tod gehofft das One Piece ein wenig konsequenter wird natürlich will ich nicht das oft leute sterben, aber solche Beispiele wie Brownbeard oder Peru würden der Geschichte mehr tiefgang geben wenn man sie opfert. Weiß ja nicht wie ihr darüber denkt, aber mir würde es besser gefallen.

Ich frage mich oft ob Oda weiß das alle OP fans glauben das Shanks der nette ist. Wenn es mal zur Diskussion kommt wer von den 4 kaisern dreck am stecken hat ist er immer derjenige der Ausgeschlossen wird. Ich traue Oda zu das er das vielleicht benutzt um uns alle zu schocken. Von Shanks weiß man ja eigentlich fast nichts ich hoffe aber er bleibt sauber und Oda überrascht mich nicht.

oktoberfestbua
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 21
Kopfgeld Kopfgeld : 465235
Dabei seit Dabei seit : 21.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Mi 21 Nov - 1:14

   
Das kapitel war mal nice. Smile Erst die Story, und dann die Action...

Wichtigste Frage zum Beginn: Ein Schlag = CC ausgeknockt?


Dann mal weiter zur Kaiser Spekulation, egal wer es sein wird, es wird lustig. Es scheint in meinen Augen Big Mum zu sein(aus ähnlichen gründen wie sie oben genannt worden sind).

Viel spannender finde ich die Tatsache, dass wohl erneut nach der Insel, sich die Welt komplett verändern wird. Neben der wohl sicheren Ablösung von Vergo als Chef der G5 Basis, wird sich das "Kräftegleichgewicht" zwischen den wichtigsten Akteuren in der Neuen Welt verschieben. Und das zum Ungusten von Don Flamingo, da sein wohl wichtigstes Handelsgut nicht mehr verfügbar ist. Kann gut sein, dass sich die Diskussion um ihn von alleine erledigt, da er keinen Wert mehr für die Kaiser darstellt.

Ausserdem wird sich das Gleichgewicht der Kaiser verschieben, da wohl mindestens einer die Teufelsfrüchte nutzt und mindestens einer nicht, also wird sich das Gleichgewicht eher in richtung des nicht nutzers schieben.

Also für mich deutet alles daraufhin, dass nun als nächstes ein schwächerer Kaiser den zukünftigen Kontrahenten darstellt Smile

Bieteh
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 33
Kopfgeld Kopfgeld : 534100
Dabei seit Dabei seit : 28.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Mi 21 Nov - 8:54

   
Livia schrieb:
Na das ist ja mal ein sehr interessantes Kapitel gewesen. Da hat sich das warten aber richtig gelohnt o:

So langsam verstehe ich auch die ganzen Zusammenhänge zwischen SAD und der sogennanten "Unterwelt".
"SAD" ist als auf Flamingos Mist gewacchsen, bzw. er hat mehr damit zu tun als diese Insel + CC zu decken...

Irgendwie tut mir Brownbeard schon Leid, er versuchte die "Untergebenen" CCs zu warnen, bzw., eher noch die Scheinwelt zu brechen aber durch den Gaskobold ging das schief aber ich wage es zu bezwifeln, WENN er mehr Zeit ehabt hätte hätte er ohne Beweise auch nix erreichen können :/
(so vernarrt halte ich die Soldaten in CCs Scheinheiligkeit)

Einen muss ich noch loswerden!
Das jetzt auch dieses Mal Big Mama als DER Kaiser zu deuten, finde ich nicht fear, ich meine nur, dass auch Blackbeard ein Kandidat ist oder der geheimnisvolle Kaido. Weil ich BB eigentlich alles zu traue um eine starke Armee aufzubauen, trotz seiner Teufelskräfte, man kann es ja nicht wissen, sowie bei Kaido, welcher man so gut wie gar nix weiß...!

Und ausserdem ist Shanks sowieso aus dieser sache raus... 1. Hat er es überhaupt gar nicht nötig in so ein Niveau zu baden und 2. wird er sich sowieso aus dieser Sache raushalten!

Und ganz zum schluss:

Ruffys "feines" Auftreten bei Brownbeard und CC :3
Das ist ja wieder sehr gut gelungen und erst sein interesse an der Insel und sein Blick bevor er den Gaswicht ordentlich eine gepfeffert hat war herrlich :*

Auf das nächste Kapitel bin ich mehr als nur gespannt, zwar werden wir nicht den Namen des Kaisers bekommen aber jetzt sollte mal die Zeit gegen das muntierte smiley sein oO
Immer hin hat keiner was gegen ihn in der Hand...

Das wars wieder von mir,

ciao, Livia

PS: Mein Statemant bei den Kaisern trifft keinem von euren Aussagen, da ich eurer Beitrag zu dem Kapitel gelesen habe und wenn was nicht klar ist bitte mich anschreiben o:


Ich wollte nur mal nachfragen, ob Grammatik und Rechtschreibung für eine Moderatorin nicht gilt? Alle anderen werden immer "ermahnt", aber bei Livia passiert nie etwas... entweder alle, oder keiner!

Ich möchte auch nicht den Spielverderber spielen, aber hier schweifen schon wieder einige vom Kapitel ab.

Bzgl. der Diskussion Flamingo der Stärkste Samurai: Boa Hancock besitzt das Königshaki, Flamingo meines Wissens nach nicht. Nur so viel dazu!




Grandpa
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 79
Kopfgeld Kopfgeld : 712802
Dabei seit Dabei seit : 01.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Mi 21 Nov - 10:22

   
Sehr gutes Kapitel.
Wurde schon vieles gesagt,möchte das auch garnicht weiter kommentieren.

Zum Punkt warum will/braucht Law das SAD:
Ich vermute er möchte A) den Nachschub an SAD unterbinden damit die Armee nicht weiter wachsen kann und B) die Wirkungsweise etc des SAD erforschen um ein Gegenmittel/ eine wirksame Verteidigung zu finden. Immerhin ist er nach wie vor auch nen Doc Wink

zorro1122
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 140
Kopfgeld Kopfgeld : 583950
Dabei seit Dabei seit : 05.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Mi 21 Nov - 12:41

   
Was mir noch auffällt ist das Ceasar sagt Don Flamingo sei der GEFÄRLICHSTE der sieben Samurai aber nicht der stärkste.
Um den Unterschied klar zu machen nehmen wir Ceasar mal als Beispiel denn dieser ist aufgrund seines Wissens und seinen hinterhältigen Attacken auch sehr gefärlich aber nich sonderlich stark.
Ich könnte mir denken das er dies sagt aufgrund Flamingos Itelligenz und Beziehungen und geplante Vorgänge USW was aber nciht heissen soll das der Kerl nicht mega was drauf hat.

Albaner115
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 52
Kopfgeld Kopfgeld : 545607
Dabei seit Dabei seit : 15.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Mi 21 Nov - 13:12

   
Die Frauen auf der Amazoninsel hatten Recht als sie sagten das Ruffy Eier hat.Spass bei Seite cooles Kapitel wie immer beeindruckt mich Ruffy das er sich vor niemanden Fürchtet und sein Sinn für Gerechtigkeit ist einfach der Hammer.Ich bin mir sicher das Caser am nächsten Kapitel besiegt würd und wir endlich einen Kaiser zu Gesicht bekommen.Ich denke auch das Caser BigMom hinter sich hat.Wegen den Zoantypen Pekoms er sieht aus wie ein Löwe hat aber ein Panzer der eine Schildkröte ähnelt bin mir zimlich sicher das da Caser am Werk war

Duke of DooM
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 915865
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10
Ort Ort : Kölle / Grandline

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/TheDukeDooM

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Mi 21 Nov - 13:41

   
Also Bevor ich es Vergesse , Ist euch auch die Ähnlichkeit des Ortes wo Caribou gelandet ist mit dem wo Drake vor 2 Jahren angelegt hat? Metallene Bäume usw.

ThousandSunny
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 10
Kopfgeld Kopfgeld : 454351
Dabei seit Dabei seit : 21.11.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Geiles Kapitel   Mi 21 Nov - 13:47

   
Hey Leute,

sehr geiles Kapitel aber dazu muss man wohl nichts mehr sagen Ruffy
Zu dem Thema was manche vermuten dass Ruffy einer der 4 Kaiser wird, ich glaube das wird nicht der Fall sein.
Ruffy wird an dem Titel Kaiser eher nicht interessiert sein und ihn Law überlassen, sollten sie Big mum oder wen auch immer klatschen unter der Bedingung dass er die FMI beschützen kann, immerhin sagt er ja zu Rayleigh dass der Piratenkönig derjenige ist der die größte Freiheit auf allen meeren hat was eher dagegen spricht dass er sich die mühe macht inseln zu erobern.
Aber wir haben ja eh alle keine Ahnung und können uns nur auf das nächste Kapitel freuen,
haut rein!

Franky

Saifadin
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 593438
Dabei seit Dabei seit : 28.07.11
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen http://1001-mosaik.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Mi 21 Nov - 13:57

   
Da das immer öfter erwähnt wird:

Ruffy wird nie ein Kaiser. Das passt einfach nicht zu seinem Charakter. Entweder Piratenkönig oder nix.
Hinzu kommt noch, dass alle 4 Kaiser Armeen von Kämpfern besitzen (ausser Blackbeard, müsste sich aber geändert haben, glaube ich), Ruffy setzt auf Freundschaft.

Ausserdem wird, wenn Ruffy und Law Big Mum plätten sollten, definitiv Kid der neue Kaiser, weil der bisher der gefährlichere von den dreien ist, sogar gefährlicher als Ruffy ist.

ThousandSunny
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 10
Kopfgeld Kopfgeld : 454351
Dabei seit Dabei seit : 21.11.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Mi 21 Nov - 14:03

   
@Saifadin schrieb:



Ausserdem wird, wenn Ruffy und Law Big Mum plätten sollten, definitiv Kid der neue Kaiser, weil der bisher der gefährlichere von den dreien ist, sogar gefährlicher als Ruffy ist.

Naja Ruffy würde Kid im direkten Vergleich umhauen denke ich aber Kid ist aggressiver und nur in dem Sinne gefährlicher dass er sich schnell alle Inseln schnappen würde^^

Saifadin
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 593438
Dabei seit Dabei seit : 28.07.11
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen http://1001-mosaik.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Mi 21 Nov - 14:06

   
@ThousandSunny schrieb:


Naja Ruffy würde Kid im direkten Vergleich umhauen denke ich aber Kid ist aggressiver und nur in dem Sinne gefährlicher dass er sich schnell alle Inseln schnappen würde^^

Würde ich so pauschal nicht sagen, weil Kid mit seiner Frucht Waffen benutzen kann, die gegen Gummi gewinnen können (Messer, SChwerster, Lanzen...). Auf jeden Fall wäre das ein epischer Kampf, wenn es dazu kommen sollte.
Gefährlicher ist er aufgrund seiner Aggression. Das zeichnet ihn halt aus.

Albaner115
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 52
Kopfgeld Kopfgeld : 545607
Dabei seit Dabei seit : 15.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Mi 21 Nov - 14:31

   
Es kann aber auch gut sein das Ruffy Kaiser ungewollt wird. Ich mein damit das andere ihn Kaiser nennen.Und so den Tittel bekommt

joexx4
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 92
Kopfgeld Kopfgeld : 554775
Dabei seit Dabei seit : 18.06.12
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Mi 21 Nov - 14:44

   
@bluminhio schrieb:

Ich frage mich oft ob Oda weiß das alle OP fans glauben das Shanks der nette ist. Wenn es mal zur Diskussion kommt wer von den 4 kaisern dreck am stecken hat ist er immer derjenige der Ausgeschlossen wird. Ich traue Oda zu das er das vielleicht benutzt um uns alle zu schocken. Von Shanks weiß man ja eigentlich fast nichts ich hoffe aber er bleibt sauber und Oda überrascht mich nicht.

Shanks hat ein reines Herz. Kann aber gut sein, dass er von jemandem unterdrückt wird oder so. Aber aus eigener Hand Dreck am Stecken haben? Hmm... Denke eher nicht.

Shanks


Wofür braucht Law das SAD?
Meine Theorie ist folgende. Law hat vor, zusammen mit Luffy, einem Kaiser eine reinzudonnern. Da aber ein Kaiser auch nicht für unseren Mangahelden Luffy ein Leichtes ist, will Law taktisch angehen und den Kaiser schwächen. Er ist ja bestimmt nicht so draufgängerisch wie Luffy. Um diesen Kaiser zu schwächen, benötigt er das SAD um des Kaisers Zoan-Armee zu entzoanen. Das heisst also im Klartext dass Law den Kaiser eine klatschen will, der auch die gesamte Zoanarmee besitzt. Law ist über die Lage bestens informiert, schliesslich war er ja zuvor mir Ceasar "zusammen".


Wer ist der Zoan-Armee-Kaiser?
Blackbeard: Würde wegen seiner Teufelsfruchtsuche passen und zugleich bösartig sein. Allerdings ist Blackbeard, in meinen Augen, weniger der Typ der grosse Handel eingeht.
Big Mom: Optisch passen die Viecher hier am besten. Wahrscheindlich auch, weil wir Pekoms gesehen haben. Trotzdem erscheint mir die Sache zu offensichtlich.
Kaido: Wir wissen sozusagen nichts über den Guten, bzw. Bösen. Kann es sein, dass er Zoan-Waffen will (siehe Mister 4 / Spandams Schwert)?
Shanks: Vielleicht bestellt er diese um sie gleich zu entsorgen damit sie niemand anderst hat Very Happy *Good Guy Shanks*.

Ihr seht, ich bin selbst total unschlüssig. Tippe eher auf Big Mom, da es schon sehr hoch kommt, wenn Luffy zwei Kaiser plättelt (wäre es Kaido müsste er Big Mom immernoch schlagen wegen der FMI).


PS: Kompliment an eure Augen wegen der Coverstory-Ortschaft und Doflamingos Spruch von den Smiles, als wir noch auf dem Sabaody Archipel waren.

Shichibukai-TrafalgarLaw
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 520946
Dabei seit Dabei seit : 24.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Mi 21 Nov - 16:07

   
Ich gehe stark von Blackbeard aus! Jeder Kaiser hatte schon eine gute Manschaft, ich denke Blackbeard wollte sich so schnell wie möglich auch eine Starke Armee aufbauen um den anderen Kaisern zu trotzen. Vielleicht hat er ja den Kontakt zu Flamengo durch den posten als Shichibukai! Und Flamengo hat ihn angeboten ihm eine Starke Zoan armee zu bieten und dafür Kohle zu kassieren.

Silk1
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 482469
Dabei seit Dabei seit : 18.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Mi 21 Nov - 16:24

   
@Shichibukai-TrafalgarLaw schrieb:
Ich gehe stark von Blackbeard aus! Jeder Kaiser hatte schon eine gute Manschaft, ich denke Blackbeard wollte sich so schnell wie möglich auch eine Starke Armee aufbauen um den anderen Kaisern zu trotzen. Vielleicht hat er ja den Kontakt zu Flamengo durch den posten als Shichibukai! Und Flamengo hat ihn angeboten ihm eine Starke Zoan armee zu bieten und dafür Kohle zu kassieren.

Naja, Blackbeard hat sich ja die Gefährlichsten Insassen aus Impel Down geholt, in der ebene wo die saßen hat jeder ein Kopfgeld weit über 100 Mio und er hat ja wenn ich mich recht entsinne nur die stärksten von der Etage mitgenommen.

Zusätzlich noch den ehemaligen Gefängnisswärter Shriyuu der "fast" auf ein Level mit Magellan ist.

Sowie seine alten Crewmitlgieder die er schon seit längeren hat.

Dazu wurde ja gesagt das sie momentan auf der suche nach sehr starken Teufelfrucht Nutzern sind, gehe eher davon aus das er seine eh schon sehr starken crew Member durch seltene Teufelfrüchte weiter verstärken möchte.



Was ich am Kapitel am intressantesten fand war eigl. das Cover, wäre schon intressant ob Caribou nun mit Kaido oder vllt X-Drake falls sich dieser noch auf der Insel befindet in Kontakt kommt, immerhin hat er das Wissen über die Antike Waffe und ist allein ziemlich aufgeschmissenin der neuen Welt und wird sich also einer Gruppe anschließen müssen.


Ben Beckman
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 99
Kopfgeld Kopfgeld : 467482
Dabei seit Dabei seit : 28.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Mi 21 Nov - 17:03

   
@Ac3x96 schrieb:
[justify]

Und wer genau aufgepasst hat, dann weiß man, dass dieses "Smile" von Flamingo schon vor dem Timeskip aufgedeckt wurde, wer es genau wissen will, es war Folge 398 (04:50 min).
Dort sagte Flamingo zu Disco, dass die Sache mit dem Menschenhandel überholt sei und das neue Motto Keep Smiling heißt und erst jetzt in Kapitel 689 wissen wir, um was es sich hierbei handelt^^
Und wir wissen, dass man für solche Zoanfrüchte ne Menge Geld bekommt im Gegensatz zum Menschenhandel, nämlich 100 Mio. Berry pro TF. Deshalb sieht man Flamingo immer auf ner Paradies-Insel der sollte extrem viel Geld besitzen und ist somit der einflussreichste Mann auf der gesamten Welt. Sogar die Kaiser wären schwach ohne ihn, aber ihn und die 4 Kaiser kann man nicht wirklich gleichstellen oder vergleichen.



Mist, du warst schneller. Wink Oda ist einfach ein genialer Typ. Keiner hätte zu diesem Zeitpunkt gedacht, dass so was passiert.

Hier ist nochmal ein Bild davon:
Spoiler:
 

_______________________________________________________

@Hordy Jones schrieb:

Seine Odyssee hat Caribou anscheint wirklich auf die Insel von Kaido gebracht. Wenn man das Cover mit der Seite von Kapitel 595 vergleicht, sieht man dass Caribou sogar kaum entfernt ist von der Stelle, an dem Drake auf Scotch traf:
Spoiler:
 

Nun ist die Frage ob Kaido die Information erhält oder Drake. Es gibt zwar einige Theorien, dass Drake sich Kaido angeschlossen haben soll, doch so oder so wird Caribou wohl eher Drake treffen. Und diese Info wird sicher nicht weniger gefährlich sein, wenn ein ehmaliger Konteradmiral sie erhält.


Danke für das Bild. Smile

Ich denke, dass Caribou die Leute anflehen wird, um ihm am Leben zu halten. Er wird auch sagen, dass er eine wichtige Mitteilung für den Kaiser hat. Ich denke nicht, dass er dort auf Drake trifft, da Drake ja diese Leute dort angegriffen hat, was Kadio bestimmt erzürnt hat.


_____________________________________________________



Vieles gibt es nicht mehr zu sagen, wurde ja fast alles gesagt.

Ich wollte nur erwähnen, dass Mocha gerade um ihr Leben kämpft, und anscheinend sehr viel Blut verloren hat.

Hier ein Bild:
Spoiler:
 

old master
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 428
Kopfgeld Kopfgeld : 953832
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Mi 21 Nov - 17:24

   
Ein sehr schönes Kapitel.
Ruffy hat sich voll unter Kontrolle,das war nicht immer so!!diesmal kein rum Gewüte...sondern Konzentration auf seinen nächsten Gegner.
Da wird CC nicht viel zum Lachen haben...
Zu Law: Ich denke auch das er ein grosser Taktiker ist und viele Schritte im voraus berechnet.anders als Ruffy (passen deswegen super zusammen).
Er will den Abnehmer schwächen um ihn dann vieleicht zu erledigen.
Zu Braunbeard: Eigentlich ist er ganz ihn Ordnung und wurde anscheinend vor 4 Jahren elendig Reingelegt von CC,für solche Leute hat Ruffy immer ein Herz und diese werden es ihn auch später danken.
Mal sehen ob wir jetzt den Kampf mit Vergo weiter sehn....
freu mich schon drauf.. Ruffy

Skulljoke
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 559267
Dabei seit Dabei seit : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Mi 21 Nov - 18:59

   
Was mich nach diesem Kapitel doch ein wenig wundert, ist die Tatsache, dass Doflamingo so schnell bereit war CC abzuservieren.
So wichtig scheint SAD ihm dann ja auch nicht mehr zu sein, ist das Geschäft nun auch schon wieder "old news"? Oder hat er soviele Sachen am Laufen, dass es ihm einfach egal sein kann? Klar hat er gesagt, dass ihm das Unanehmlichkeiten bereiten würde, aber das wars dann auch. Vielleicht hat er noch einiges auf Vorrat, aber früher oder später wird es ihm ausgehen und wenn es schon "the age of smile" ist. Außerdem scheint mir das ein ganz schön riskantes Geschäft den gefährlichsten Leute in One Piece noch mehr Macht zu geben. Er hat wohl relativ wenig Angst, dass sich irgendeiner seiner Kunden gegen ihn wendet. Aber gerade wenn die Lieferungen stoppen, könnte das einige Leute erzürrnen. Vielleicht ist er tatäschlich so stark, dass es ihm egal ist, wem er auf die Füße tritt und bei Chaos ist er sowieso sofort dabei. Abgesehen davon: Ist schnödes Geld tatäschlich alles was er von dem Geschäft hat?

Dass sich Law seine eigene Zoanarmee aufbauen will, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Erstmal müsste er dafür ne Menge Leute auftreiben, die für ihn arbeiten wollen und auch einigermaßen stark sind, denn die brauchen sie auch mit Zoanfrucht, wenn sie nicht nur Kanonenfutter sein sollen. Gut, vielleicht gibts in der Neuen Welt einige davon. Aber vor allem scheint er mir einfach nicht der Typ, der einfach Feuer mit Feuer bekämpft. Man braucht sich nur seine Crew angucken, abgesehen von Bepo und Jean Bart waren das doch nur irgendwelche Assis und keine Kämpfer. Es scheint irgendwie naheliegend, dass er die Zoanarmee "entzoanen" will wie irgendwer geschrieben hat. Das SAD ist ja wohl nur der Grundstoff für Smile, also gehts eventuell auch vice versa. Aber irgendwie ist mir das noch ein bisschen wenig, um die NW tatsächlich ins Chaos zu stürzten. Klar wurde gesagt, wenn sich die großen Namen bewegen, bewegt sich die Welt. Aber die Frage ist halt, wie sehr sich das Kräftegleichgewicht verschieben würde, wenn der Kaiser seine Zoanarmee verliert. Wenn er nur mit Hilfe von Smile Kaiser wurde, hätte sowas natürlich große Auswirkungen, aber ich denke mal, er hat es benutzt, als er bereits Kaiser war. Vielleicht will Law ja auch die mit Smile versorgen, die sich gegen den Kaiser auflehnen und zusehen wie die sich gegenseitig
auffressen. Hmhmhm.

Wer ist der Kaiser?
BB halte ich für nicht sehr wahrscheinlich, da er wie Ruffy auf Qualität nicht Quantität setzt. Für Shanks spricht, abgesehen davon, dass es am Unwahrscheinlichsten ist, nichts.
Kaido oder BigMum also: Das Pekoms ne Zoan hat, heißt nicht besonders viel und seine normale Gesalt hat sicherlich auch nichts mit Smile zu tun. Ich würde aber dennoch auf BigMum tippen. Wie Hordy Jones schon geschrieben hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass Law den Kaiser angreifen will, der sich diese Zoanarmee gezüchtet hat, wenn das SAD in seinem Plan schon so ne Rolle einnimmt. In diesem Zusammenhang würde ich dann nochmal Ruffys Gesicht erwähnen, als Law ihm den Namen des Kaisers genannt hat, dass sehr emotional bzw glücklich gewirkt hat. Und da Ruffy Kaido nicht kennt, hätte er wahrscheinlich nicht so emotional reagiert. Außerdem sagte Tamago auch irgendwas wie: 'Wenn ihr nicht mit den Süssigkeiten rüberkommt, werden die Bestien von Big Mums Crew die FMI zerstören.' Bestien könnte aber natürlich auch einfach metaphorisch gemeint sein. Außerdem hat Ruffy bereits eine Kampfansage an sie gerichtet. Alles in allem spricht, denke ich, einiges für BigMum.
Kaido könnte dann drankommen, wenn er sich, aufgrund von Caribous Hinweis(wenn er damit wirklich zu Caribou geht; auf jeden Fall Danke für den Hinweis mit der Insel) , Shirahoshi schnappt und die SHB loszieht, um sie zu retten. Wenns nach mir geht, darf sich Shirahosi aber auch hinter dem letzten Stein auf der letzten Seite von One Piece verkriechen.

Die letzte Seite fand ich nicht ganz so gelungen wie alle anderen, mir hat da irgendwie der 'BAM'-Effekt gefehlt, weil Oda da irgendwie auch noch den letzten Rest Überraschung rausgenommen hat. Diese 'Was willst du Würstchen schon gegen solche Leute aussrichten' Ansprache gab es nun auch schon 100.000 mal mit dem gleichen Resultat. Alles in allem aber ein gutes Kapitel.



Zuletzt von Skulljoke am Mi 21 Nov - 21:34 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
TDPhoenix
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 85
Kopfgeld Kopfgeld : 478185
Dabei seit Dabei seit : 16.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint   Mi 21 Nov - 20:17

   
Zitat von Ac3x96 aus Seite 2.
Zitat :
Ne, denk ich nicht. Wenn Ruffy schon nen Logiatypen mit 300 Mio. Berry fertigmacht und Flamingo eigentlich keinen großen Unterschied zum Kopfgeld besitzt (spielt keine Rolle, er ist stark genug), sollte er schon in der Lage sein solche Gegner wie Flamingo oder Big Mom zu besiegen.

Ich weiß ihr erwartet immer viel von Ruffy, nach diesen zwei Jahren. Aber genau durch solche Gedanken, sind wieder alle enttäuscht wenn er den kürzeren zieht, wie es im PH Arc schon zweimal der Fall war.
Mal im ernst zwei Jahre sind gar nichts. Flamingo ist 39 Jahre alt (Quelle:OPWiki), der ist wohl schon länger ein Pirat, hat mehr Erfahrungen gesammelt, immerhin ist er ein Samurai und das wohl der mächtigste.
Big Mom wird wohl das gleiche sein, immerhin ist sie eine der 4 Kaiser, nie im Leben hätte Ruffy eine Chance gegen sie.(Noch nicht!) Immerhin ist sie wahrscheinlich auf dem gleichen Level wie Shanks.
Hätte er keine Probleme mehr mit ihnen, wäre das Gleiche wie mit Hody. Es beklagen sich alle weshalb der Kampf nur so kurz war und Hody so schwach war.
JA, Ruffy ist stark, es waren aber nur 2 Jahre. Die anderen hatten schon viel mehr Zeit zu trainieren.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 689 - Eine Insel, die nicht da zu seien scheint

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden