Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 549742
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 12:44

   
Der König vom Land des Todes


Wir setzen gleich im Kapitel ein, als Law die Insel zerschnitt und nun Sanji, die Kinder & die Anderen die Auswirkungen bemerken. Das Gas tritt ein, was die Kinder natürlich verängstigt. In der Zwischenzeit trifft Zorro mit Tashigi wieder die G-5, obwohl sie völlig falsch gelaufen sind. Sanji ist von der Tatsache, dass Zorro Tashigi trug, natürlich alles Andere als begeistert. Chopper hat währendessen Mocha soweit versorgt und auch er bewegt sich Richtung Gebäude R.
Im SAD Produktionsraum stellt sich Vergo die Frage, wie er nun essen soll, da er von Law noch mehrmals zerschnitten wurde. Er wird seine Tat schon noch bereuen; er kenne nicht Jokers Vergangenheit, das wird sein Ende sein!
Law entgegnet nur, dass sich Vergo besser um sich selber kümmern sollte, schliesslich explodiert der Raum demnächst. Und mit diesen Worten lässt er den "Pirat" Vergo alleine und verschwindet mit Smoker.
Gebäude R, erster Stock:
Man sieht einen völlig zerschlagenen CC und Ruffy, der sich um Brownbeard kümmert und sich wundert, was plötzlich los ist. CC vermutet, dass das Laws Schuld ist und gibt den Befehl, Shinokuni einzulassen. Ihm selber wird nichts passieren, da er ja aus Gas ist und über seine Gefolgsleute macht er sich keinerlei Gedanken.
Diese sind zunächst schockiert, setzen aber dann den Befehl ihres Meisters in die Tat um. Dieser verschmilzt mit Shinokuni und er wird um einiges größer. Doch nicht nur er selbst wird größer, er wird auch leicht größenwahnsinnig und erzählt, dass ihn jeder brauche: er sei der König vom Land der Toten! Dann greift er seine Gefolgsleute an und versteinert sie, was Ruffy erzürnt. Allerdings läuft er weg; die Gefolgsleute von CC erkennen nun immer mehr die wahre Natur von eben jenem. Lysop nutzt die Chance, um im Monitorraum seine Freunde vor dem Gas zu beschützen. Mit einer Ansprache zieht Lysop die ehemaligen Soldaten von CC auf seine Seite und überzeugt sie von Ruffy: er sei nicht derjenige, der von Dingen davonläuft und CC ist die Art von Menschen, die Ruffy am Wenigsten ausstehen kann. Ruffy wird CC niemals vergeben!
Dieser stürmt auch mit zwei Gear 3 Händen auf CC zu und schreit, dass er seine Visage nicht mehr sehen will. Und mit einem leicht verängstlichten CC endet das Kapitel.


Saifadin
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 594038
Dabei seit Dabei seit : 28.07.11
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen http://1001-mosaik.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 13:08

   
Sooooo wieder ein tolles Kapitel Very Happy

Auch viele Kommentare:

1. Nach dem letzten Chapter hat anscheinend Law, wie ich vermutet habe, die ganze Insel zerschnitten und das Gas tritt ein! Gefährlich gefährlich!
Zorro ist natürlich falsch gelaufen xD aber gut das er auf die anderen getroffen ist^^ Sanji ist natürlich wütend, dass er Tashigi trägt Razz Der Rest kümmert sich um die Kinder! Die werden alle gerettet und Mocha anscheinend auch! Smile

2. Law und Smoker retten sich natürlich und lassen Vergo völlig zerschnitten auf dem Boden (in der Luft Oo) liegen. Vergo versucht Law Angst einzuflößen, indem er meint, dass er nicht weiß, was in Flamingos Vergangenheit passiert ist. Das scheint Law egal zu sein!
Was ist da nur passiert? Kann es sein, dass Flamingo ein Ereignis mit Roger hatte oder irgendetwas mit der alten Geschichte zu tun hat?
Ich glaube persönlich, dass er als Kind in Mary Joa, als Adliger aufgewachsen ist und dann den "falschen Weg" gegangen ist, aber trotzdem noch Befehle von ganz oben bekommt und eine Verbindung nach Mary Joa hat. Außerdem glaube ich, dass Flamingo keineswegs nur Pirat ist, sondern definitiv auch ein Soldat der 5 Waisen, die die Welt regieren und deren Stärke ich nicht einschätzen kann! :/

3. Das ist das Ende von CC! Wenn er das überlebt, dann weiß ich auch nciht mehr weiter xD
Lysopps Rede war cool! muhahah Und endlich realisieren CCs Leute was abgeht (hoffe ich) weil so loyal können sie ja nicht sein...

4.Ich frage mich immernoch, was mit den Menschen passiert, die von Shinokuni getroffen werden... Und mir macht Angst, dass zwei Ländern, diese Waffe gekauft haben...

LG
Saifadin

Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 549742
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 13:32

   
@Saifadin schrieb:
Sooooo wieder ein tolles Kapitel
2. Law und Smoker retten sich natürlich und lassen Vergo völlig zerschnitten auf dem Boden (in der Luft Oo) liegen. Vergo versucht Law Angst einzuflößen, indem er meint, dass er nicht weiß, was in Flamingos Vergangenheit passiert ist. Das scheint Law egal zu sein!
Was ist da nur passiert? Kann es sein, dass Flamingo ein Ereignis mit Roger hatte oder irgendetwas mit der alten Geschichte zu tun hat?
Ich glaube persönlich, dass er als Kind in Mary Joa, als Adliger aufgewachsen ist und dann den "falschen Weg" gegangen ist, aber trotzdem noch Befehle von ganz oben bekommt und eine Verbindung nach Mary Joa hat. Außerdem glaube ich, dass Flamingo keineswegs nur Pirat ist, sondern definitiv auch ein Soldat der 5 Waisen, die die Welt regieren und deren Stärke ich nicht einschätzen kann! :/


4.Ich frage mich immernoch, was mit den Menschen passiert, die von Shinokuni getroffen werden... Und mir macht Angst, dass zwei Ländern, diese Waffe gekauft haben...

Zu 2: Er hängt nicht in der Luft: er ist teilweise am Geländer befestigt worden, was man ganz gut erkennt, als man das zerschnittenene Gesicht von Vergo sieht. Was es mit Flamingos Vergangenheit auf sich hat, darüber kann man nur spekulieren. Wobei er sicherlich wie Mihawk zu den etwas erfahrenen Piraten gehört.

Zu 4: Die Länder haben die Waffe nicht gekauft, sie haben lediglich Interesse daran. ^^ Das Produkt Shinokuni war ja so gesehen "noch nicht auf dem Markt" und CC hat mit dieser Videokonferenz versucht, eben jenes an den Mann/Kaiser/whatever zu bringen.

Saifadin
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 594038
Dabei seit Dabei seit : 28.07.11
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen http://1001-mosaik.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 14:09

   
@Kanzaki Urumi schrieb:

Zu 2: Er hängt nicht in der Luft: er ist teilweise am Geländer befestigt worden, was man ganz gut erkennt, als man das zerschnittenene Gesicht von Vergo sieht. Was es mit Flamingos Vergangenheit auf sich hat, darüber kann man nur spekulieren. Wobei er sicherlich wie Mihawk zu den etwas erfahrenen Piraten gehört.

Zu 4: Die Länder haben die Waffe nicht gekauft, sie haben lediglich Interesse daran. ^^ Das Produkt Shinokuni war ja so gesehen "noch nicht auf dem Markt" und CC hat mit dieser Videokonferenz versucht, eben jenes an den Mann/Kaiser/whatever zu bringen.

Also ich weiß net so recht xD

zu 2.: Sicherlich gehört er zu den erfahrenen Piraten, aber es bedeutet nicht, dass er komische Motive hat. Zum Beispiel als er Gecko Moria gekillt hat. Oder als dem Auktionator von Shabondy Archipelago vom Krieg erzählt hat. Er weiß irgendwie mehr als die anderen. Anscheinend kommt der Befehl von "weiter oben"!

zu 4. stimmt Wink

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663924
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 14:10

   
Tja, so schnell ist ein Kapitel zu Ende :-) Laws Schnitt haben also so ziemlich alle mitbekommen, und wie vermutet strömt jetzt das gas in die Gebäude. Zorro ist mal wieder in die komplett falsche Richtung gelaufen und trifft quasi Frontal auf die G5 obwohl er einst hinter ihnen war. Sanjis Reaktion, als er Tashigi auf Zorros Schulter erblickt, war ja klar :-) Lysop hält sich wacker und behält seine Angst unter Kontrolle, gut gemacht. Das allerdings unser demolierter CC noch einen Trumpf im Ärmel hat und sich mit Shinokuni vereint. hätte ich nicht gedacht. Er sah danach wirklich übel und gefährlich aus, wie ein Totenkönig mit seiner Krone. Aber CCs gesichtsausdruck am Schluss spricht Bände, ich will nicht wissen wie Ruffys doppelte Elephantenbasooka aussieht und welchen Schaden diese anrichtet. Auf der letzten Seite lässt uns Oda ja im dunkeln, was Cc nun wirklich erwartet :-)

nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 817197
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 14:13

   
Gutes Kapitel. Früher oder später werden wir die Flamingo Story hören. Ich könnte mir gut vorstellen, dass Vergo noch irgendwie davon kommt (vllt wird er von Baby 5 und Buffalo mitgenommen oder sowas in der Art)
Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass Caeser doch noch ein paar Schwierigkeiten macht. Glaube nicht, dass Ruffy ihn "so leicht" erledigt. Wäre jedenfalls schade. Es würde sich ein schöner, spektakulärer Kampf jedenfalls anbieten. Wie auch immer, die Story wird weiter voran getrieben und mir machts Spaß Smile

Lysops Rede fand ich sehr schön. Kann mir das Kaptiel gut als Anime vorstellen und bin mal gespannt ob sies so wie ichs mir vorstelle umsetzen.

TrafalgarLaw18
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 440700
Dabei seit Dabei seit : 28.11.12
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 14:28

   
Sehr schönes Kapitel besonders gut hatt mir Sanjis Reaktion gefallen als er sah das Zorro Tashigi trägt.

Vergo wurde also doch sehr schnell von Law besiegt, welcher mit Smoker den SAD Raum verlässt.

Zu Ruffy gibts nicht viel zu sagen er hatts immer noch nicht geschaft Ceaser zu besiegen und es würde mich nicht wundern wenn er nächstes Kapitel wieder aufsteht nach seiner Attacke.

Wenn wir mal alles zusammen betrachten was bisher auf Ph geschah hatt Ruffy permament nur versagt oder hatt sich austricksen lassen und kommt nichtmal mit nem 300 Millionen Berry Logia Nutzer klar. Auf der anderen Seite sieht man Zorro der mit leichtigkeit den Drachen besiegt hatt und Monet alleine dadurch das er ihr Angst eingejagt hatt. Genauso sieht man Law der in einem Arc ohne besondere Schwierigkeiten 2 Vize Admiräle der G5 Einheit besiegt hatt...

Ich frage mich warum Law unbedingt mit jemanden ein Bündniss eingehen will der scheinbar so viel schwächer ist als er selbst..


Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 663162
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 14:39

   
Mir hat das Kapitel richtig gut gefallen, Zorro läuft mal wieder in die falsche Richtung Sanji ist sauer weil Zorro Tashigi trägt, immer wieder lustig anzusehen^^
Ich glaube ja die ganze Zeit das die Insel in die Luft fliegen wird, könnte ja hinkommen oder es fliegt nur das Labor in die Luft egal hauptsache es macht booom ich würde das schön finden Smile
Law und Smoker lassen Vergo zurückt soll mir recht sein auch wenn er irgendwie witzig ist das mit dem Frühstücken war genial^^
Ach ja und Ruffy macht sich Sorgen um die anderen, okay das ja normal, aber trotzdem finde das immer wieder schön. CC was soll ich dazu noch schreiben außer das er größtenwahnsinnig ist die Rede von Lysop die war auch schön hat mich so ein bisschen an das erinnert was er in Alabaster und Enies Lobby gesagt hat. Viele fragen sich ja wann kommen denn nun Baby 5 und Buffalo (oder wie man die schreib) vielleicht kommen sie ja erst wenn die SHB, Law und Smoker weg sind, wäre ja möglich. Tja die Arc neigt sich so ganz langsam dem Ende entgegen. Flamingos Vergangenheit die zu wissen wäre echt mal interessant

q9
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 26
Kopfgeld Kopfgeld : 473933
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 14:47

   
"Ruffy wird Ceasar nicht vergeben" -- uhuhuhuh gefährlich xDDD
Ich musste schon fast lachen als ich das gelesen habe. Fühlte sich dieses mal auch mehr nach irgendeinem anderem anspruchlosen Manga an.. nicht wie OP halt.
Ne ernsthaft, will er ihn jetzt töten? Nein, das tut er sowie so nicht.
Er wird CC doch einfach nur besiegen und dann liegen lassen. Der Spruch war einfach unnötig.

Zitat :
nightwulf: ich will nicht wissen wie Ruffys doppelte Elephantenbasooka aussieht und welchen Schaden diese anrichtet.
Süß, leider weißt du eigentlich schon genau wie das etwa ablaufen wird.
Da bleibt nur Ceasar in einem kleinem Krater übrig. Nichts was man mit dem Schaden den Law angerichtet hat, vergleichen könnte.

Zitat :
nightsun: Glaube nicht, dass Ruffy ihn "so leicht" erledigt. Wäre jedenfalls schade. Es würde sich ein schöner, spektakulärer Kampf jedenfalls anbieten.

Hört sich schon fast ironisch an. Es gab schon zu viele Chancen für Ruffy um Ceasar fertig zu machen. Jedes weitere Kapitel für "Ruffy vs CC" finde ich lächerlich. Davon abgesehen ist Ceasar nur ein Forscher!!!!!! und wie schon in unzähligen Diskussionen zuvor erwähnt wurde, kämpft er ja nur mit 'fiesen Tricks'.
Von einem spektakulärem Kampf kann hier mit Sicherheit nicht die Rede sein.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663924
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 15:00

   
Da fällt mir ja grad ein das Ruffy CC ja nur fangen soll. Könnte jetzt ein wenig schwer werden, je nachdem wo CC jetzt landen sollte.

@q9 Laws und auch Zorros Auftritte waren bisher besser als die von Ruffy, da geb ich Dir recht. Das Ganze muss aber auch storybedingt so sein, sonst sind die Arcs ein bissl kurz. Und am Ende hat Ruffy ja immer den Vogel abgeschossen, egal welches Arc. Nach den zähen Unterwasserkampf im FMI Arc gegen einen gedopten Hody hat ein verletzer Ruffy immerhin noch eine 75km lange Noah geschreddert. Find ich persönlich um längen beeindruckender als einen Berg zweizuteilen.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 15:04

   
Wenn Ruffy versagt, wissen wir, dass er entweder von CCs Gas versteinert wird oder später durch das restliche Shinokuni, dass in den Raum hineindringt. Er könnte aber nach seinem Schlag CC bewusstlos schlagen und dann kommt Lysop oder Robin mit den Seesteinhandschellen und nehmen ihn dann fest/mit.

Aber CC kann man nicht als schwächlichen 300 Mio. Berry Person bezeichnen. Seine Kombination mit einer der stärksten und vielseitigsten Logia-Frucht und der Massenvernichtungswaffe "Shinokuni" als Kombination, ist es entweder Erfolg oder Niederlage für Ruffy. Einen langen Kampf wirds nicht geben, wegen dem Gas.

Ich find aber Flamingos Vergangenheit interessanter, wenn man dies später erfährt. Law war wahrscheinlich früher sein Untergebener, aber ich denke Vergo ist Flamingos längster und treuester Untergebener, der seine Vergangenheit mitbekommen hat. Ich denke es hat was mit der Weltregierung zu tun. Jetzt haben wir schon einige Informationen über die Seite der kriminellen Geschäfte mit der Unterwelt erfahren und später wirds was über die Weltregierung geben. Man hat ja gesehen, dass er Moria im Namen einer hochrangigen Person der WR beseitigen "wollte". Außerdem wusste er über Bartholomäus Bärs Umwandlung in einen Pacifista bescheid. Vielleicht hats ja mal was mit Dr. Vegapunk zu tun oder den 5 Weisen?
Jedenfalls wird das Laws Verhängnis werden, wenn Vergo das so ausdrückt.

Whitebeard01
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1273
Kopfgeld Kopfgeld : 1347038
Dabei seit Dabei seit : 23.10.12
Ort Ort : Die neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 15:35

   
Mir hat dieses Kapitel gut gefallen, wiedermal sehr lustig die Szenen wie Zorro Tashigi trägt und Sanji sich dann aufregt.
Zorro ist schon wieder in die falsche Richtung gelaufen.
Gut das Nami zu Zorro gerufen hat er soll umkehren.
Sehr schön das Chopper es noch geschafft hat Mona soweit zu versorgen wie es geht.
Nun aber schnell Richtung Gebäude R.
Vergo wurde ja komplett von Law zerteilt man kann deutlich die Teile sehen wie sie auf dem Geländer befestigt wurden.
Ich fand das schon ein wenig gruselig wie Law Vergos Gesicht in zwei Hälfte teilte.
War schon beeindruckte was Shinokuni aus CC machte.
Er wurde dadurch noch größer und gefährlicher, er hat ja dann seine eigene Leute versteinert. Für CC waren sie ja nur Versuchskanichen und Abschaum der Welt und er hat ja gesagt das er soviele von ihnen ersetzen kann wie er will.
Ruffy war dadurch natürlich sehr wütend.
Lysop Rede war toll und gefiel mir.
Das Gesicht von CC am Schluss war der Hammer wie er schaute und erst die Nase.
Im nächsten Kapitel kommt dann sicher mehr vom Kampf zwischen Ruffy gegen CC.

Saifadin
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 594038
Dabei seit Dabei seit : 28.07.11
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen http://1001-mosaik.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 15:38

   
@TrafalgarLaw18 schrieb:
Wenn wir mal alles zusammen betrachten was bisher auf Ph geschah hatt Ruffy permament nur versagt oder hatt sich austricksen lassen und kommt nichtmal mit nem 300 Millionen Berry Logia Nutzer klar. Auf der anderen Seite sieht man Zorro der mit leichtigkeit den Drachen besiegt hatt und Monet alleine dadurch das er ihr Angst eingejagt hatt. Genauso sieht man Law der in einem Arc ohne besondere Schwierigkeiten 2 Vize Admiräle der G5 Einheit besiegt hatt...

Ich weiß nicht was ihr davon haltet, aber ich finde TrafalgarLaw18 übertreibt mal wieder...
Nur weil Ruffy einen Gegner nicht mit einem Schlag fertig macht, heißt das nicht, dass er schwach ist, sondern dass es einfach hart ist. Und außerdem sagst du es ja selber, CC ist ein:
@TrafalgarLaw18 schrieb:
300 Millionen Berry Logia Nutzer
Ist das nicht genug für einen langen Kampf? Auch wenn er schwächlich aussieht, gibt ihm seine Frucht und seine Umgebung einen großen Vorteil.

Außerdem ist mir in diesem Arc einfach nur aufgegangen, wie hart es in der Neuen Welt ist und das Ruffy auch mental gewachsen ist. Ich sage dazu nur, dass er den Wert seiner Nakamas noch mehr schätzt und jetzt noch mehr austickt, wenn jemand seine eigenen Nakamas nicht respektiert...

Also bitte bleibt realistisch und sagt nicht gleich, dass Ruffy voll der Looser ist, weil er einen Kampf nicht sofort gewinnt, wie andere. Auf der Fischmenscheninsel haben wir Ruffys Kraft zu Genüge gesehen und dieser Arc ist dafür da, anderen Charakteren die Hauptrolle zu geben. Smile

LG
Fadin

q9
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 26
Kopfgeld Kopfgeld : 473933
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 15:42

   
Zitat :
Laws und auch Zorros Auftritte waren bisher besser als die von Ruffy, da geb ich Dir recht. Das Ganze muss aber auch storybedingt so sein, sonst sind die Arcs ein bissl kurz. Und am Ende hat Ruffy ja immer den Vogel abgeschossen, egal welches Arc. Nach den zähen Unterwasserkampf im FMI Arc gegen einen gedopten Hody hat ein verletzer Ruffy immerhin noch eine 75km lange Noah geschreddert. Find ich persönlich um längen beeindruckender als einen Berg zweizuteilen.

Bei Ruffy kann man das noch nicht mal Auftritt nennen... dass das ganze drumherum storybedingt irgendwie verlängert werden muss stimmt, jedoch hätte man dies mal vllt nicht nur auf Kosten von Ruffys Dummheit und Unfähigkeit auslassen sollen.
Und was bringt das denn bitte wenn er jedes mal 'den Vogel abschiesst', davor aber gegen jeden x beliebigen Gegner paar mal verliert?
Und bei der Noah anstelle von ruffy hätte ich gerne mal Law oder Zorro gesehen. Wo die große Blase mit Luft das Schiff verschlungen hat, gab es soweit keine Einschränkungen mehr. Law hätte es in Sekunden zerteilt und Zorro hätte es mit Sicherheit auch zerstückelt.

Videoschnecke
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 2
Kopfgeld Kopfgeld : 438500
Dabei seit Dabei seit : 05.12.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 15:46

   
Also ich glaube, dass CC Ruffys Attacke ausweicht, weil er ja schon gesagt hat, er sei überrascht wie schnell seine Nerven arbeiten. Jedoch bin ich total überfragt, warum CC auf dem letzten Bild weint bzw warum kommen ihm da die Tränen?!

Bei Vergo habe ich folgende Vermutung: Er schützt sich mit seinem Rüstungshaki und das Giftgas umschlingt ihn. Danach finden ihn Jokers Gefolgsleute und er überlebt.

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1407
Kopfgeld Kopfgeld : 1156783
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 15:52

   
Sehr gutes Kapitel wieder mal!!!

Ruffy macht nun ernst das ist genau wie bei Captain Black damals der seine eigene Leute getötet hatte mit so einem Ruffy ist nicht zu spaßen Very Happy

Und nochmal an q9 du nervst mit deiner kritik gegen Ruffy!!
Er ist der Hauptheld des Mangas wenn es dir nicht passt such dir ein neuen Manga
jedes Kapitel schreibst du hier nur negatives rein du nervst mich tierisch -.-

Mfg npl_gf

Saifadin
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 594038
Dabei seit Dabei seit : 28.07.11
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen http://1001-mosaik.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 16:08

   
Ruhig Blut npl_gf! ich verstehe dich ja xD

Es ist seine Meinung und du solltest da konstruktiv antworten! Wink
Ich denke, dass seit dem TS Ruffy seine Power gegen Hody gezeigt hat. Ich bezweifle, dass gegen die Noah Law oder Zorro mehr hätte tun können. Das ist Bullshit, es war immerhin unter Wasser!

Vergessen wir Ruffys größte Stärke nicht: Er bekommt jeden auf seine Seite und das hat er gemacht bisher! Smile

krabat
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 42
Kopfgeld Kopfgeld : 564132
Dabei seit Dabei seit : 24.01.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 16:42

   
Zu der Aussage CC sei "nur ein Forscher", und dass Ruffy gegen Cesar versagt hat.

Zum einen war Cesar, wenn ich mich nicht sehr irre, vorher ein Kopfgeldjäger (wurde glaub ich ganz am Anfang erwähnt). Also schätzungsweise eine Person, welche darauf spezialisiert ist Zweikämpfe erfolgreich zu bestreiten.
Zum anderen ist er zwar "nur" ein Forscher, allerdings erforscht er quasi ausschließlich seine eigene Teufelsfrucht. Wie man in den diversen Kämpfen gesehen hat, kann er dieses Wissen nutzen um eine Vielfalt an Angriffstaktiken im Kampf auszuspielen. Kombiniert man dies wiederrum mit seinem boshaften Wesen und seinem Mangel an "Ehre" in einem Kampf, so kommt meines erachtens ein sehr starker Gegner heraus.

Desweiteren bin ich der Meinung, dass Ruffy in keinem der Kämpfe wirklich versagt hat. Im ersten Kampf hat Cesar schließlich alle stärkeren Gegner in der Umgebung mit dem Sauerstoffentzug außer Gefecht gesetzt. Dies schließt den schätzungsweise sehr erfahrenen Smoker ein.
Beim zweiten Kampf wurde er lediglich kurz von einem überraschend auftauchendem Logia Nutzer kurz aufgehalten. Cesar hat dazu wenig beigetragen.
Und zuguter letzt kann mir keiner erzählen, dass Ruffy bei der dritten Begegnung mit Cesar nun ernsthafte Probleme mit diesem hat.

mfg krabat

Ruffy-kun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 483244
Dabei seit Dabei seit : 24.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 16:45

   
Zu den Bildern am Anfang:

ENDLICH ! Ich hab schon immer darauf gewartet das man Ruffy, Zorro und Sanji mal in solchen Mänteln sieht. Das sieht einfach so mega geil aus.

Zur Story:

War ein geiles Kapitel. Es wurde zwar wenig gekämpft aber man sieht doch das Law sehr stark geworden ist. Er hat Vergo locker fertig gemacht. Mich würde mal interessieren wieso Joker so wichtig sein soll und was mit seiner Vergangenheit ist.
Was ich schade fand ist, dass das Kapitel genau da zu Ende war wo Ruffy Caesar so richtig eine reinhauen wollte. Ich wette die Attacke die wir auf der letzten Seite gesehen haben ist was ganz anderes als wir es uns vorstellen. Bestimmt sowas wie Red Hawk Gatling oder so xD

Chirurg des Todes
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 661
Kopfgeld Kopfgeld : 501898
Dabei seit Dabei seit : 30.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 17:36

   
Das Kapitel fand ich ehrlich gesagt nicht so spannend. Dass Law die ganze Insel durgeschnitten hat konnte man sich schon denken, genauso wie die Auswirkungen, dass das Gas nun noch schneller eindringt. Sonst bestand das Kapitel nur aus den üblichen Witzen, Tashigi regt sich darüber auf, dass sie von einem Mann getragen wird und Sanji ist auch wütend auf Zorro. Dann hat Ruffy mal wieder diesen Ich-mach-dich-fertig-Ausdruck im Gesicht und schlägt zu. Ich meine wie oft haben wir diesen "finalen" Schlag jetzt schon gesehen? Die Gegner auf PH sind mir schon enttäuschend genug. Aber man ist daran gewöhnt, dass Ruffy einfach drauf los kämpft und Law auf eine viel intelligentere Art und Weise sein Ziel erreicht. Kein Wunder, dass der Kampf zwischen Law und Vergo interessanter ist. Er hält auch mehr Informationen bereit. Ich bin schon gespannt darauf, was in Flamingo's Vergangenheit so Großes passiert sein soll. Da Vergo daraufhin meint, dass es Law's Ende sein wird, muss Vergo wohl überzeugt von Flamingos Stärke sein. Dass Flamingo stark ist, daran hat bestimmt keiner gezweifelt. Aber ich bin immer noch gespannt darauf, wie genau seine Teufelsfrucht funktioniert oder welche Ziele er verfolgt. Von Flamingo kann man aufjedenfall viel erwarten. Bei CC hingegen zweifle ich an seiner Intelligenz. Wie konnte er nur so eine tödliche Waffe produzieren, wenn er selbst nur Dummheiten macht? Obwohl, diese "Versuchskaninchen" sind noch dümmer / naiver. CC hat sich schon längst verraten und alle möglichen Indizien sagen ihnen, dass sie ihm nicht mehr vertrauen sollten und dann basteln sie sich selbst eine Ausrede für CCs Verhalten aus. Tja, manchmal will man wohl die Wahrheit nicht wissen.
Zum Titel des Kapitels - sah sehr vielversprechend aus, aber dann ein lahmes Kapitel. Ich finde der Name "König vom Land des Todes" passt nicht zum lächerlichen CC. Der damit wohl gemeint ist, wenn ich mich nicht irre. ô.O


Liebe Grüße

Chirurg des Todes

TrafalgarLaw18
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 440700
Dabei seit Dabei seit : 28.11.12
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 19:31

   
@Saifadin

Ich verstehe was du meinst mit Grund für einen langen Kampf ich hätte auch nichts gesagt wen das ganze nur 1-2 vorgekomen wäre aber langsam wird es lächerlich. Ich hab auch nirgends gesagt er soll ihn mit einem Schlag fertig machen aber du musst zugeben das sich das ganze langsam viel zu lange zieht. Sollte Ceaser im nächsten Kapitel ernsthaft wieder aufstehen gibst du mir vieleicht auch recht.

Außerdem ging es mir auch um den direkt vergleich von Law Ruffy und Zorro das Ruffy momentan am schwächsten wirkt.

Aber wenn wir mal zurückdenken an den Fischmenschen Arc wo er sagte das er den Arsch von Big Mom durch die neue Welt treten wird, klar bei uns in der realen Welt sind bis dahin vieleicht noch 2-3 Jahre Zeit aber in der One Piece Welt vieleicht 2-3 Monate.

Oda hatt mit seiner Ansprache von Ruffy an Big Mom meiner Meinung nach den größten Fehler gemacht da man jetzt erwartet das Ruffy weiß was er tut und man dadurch viel zu hohe Ansprüche an ihn stelt und wenn man dan noch sieht wie stark Law und Zorro sind finde ich ein wenig enttäuschung völlig angebracht wenn er sich so leicht austricksen lässt von nem Kerl der "nur" 300 Millionen Wert ist.




Aya93
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 63
Kopfgeld Kopfgeld : 457032
Dabei seit Dabei seit : 30.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 19:58

   
Also ich persönlich finde das Kapitel recht in ordnung.



Zoro und Tashigi die Zwei sind einfach nur süß zusammen,dir Reaktion von Sanji als Zoro Sie trug war ja igendwie zu erwarten... xD

Lysops Rede war total schön ich finde jetzt auch schön von Lysop,das er jetzt total tapfer und selbstbewusst ist.

Kommen wir jetzt zu Ruffy und Cc:

Ich hoffe das Ruffy cc denn finalen Schlag gibt und der besiegt wird.
ich fand es total geil wie er den kleinen Wutanfall bekommen hat,als cc gesagt hat das seine leute Marioneten sind und sie ihm egal sind diese Reaktionen sind immer soo toll finaly

zorro1122
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 140
Kopfgeld Kopfgeld : 584550
Dabei seit Dabei seit : 05.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 20:15

   
Naja ich denke Oda wird dafür einen Grund haben diese Ansage an Big Mum gemacht zu haben übt einfach ein bisschen Geduld und ich erinerre drann das 2-3 Monate in One Piece sehr lange sind.
Oda entäuscht uns so gut wie nie von daher bin ich da ganz entpannt was Ruffys Stärke angeht Smile

Chirurg des Todes
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 661
Kopfgeld Kopfgeld : 501898
Dabei seit Dabei seit : 30.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 20:23

   
Dieses Bild ist wirklich interessant, zu sehen wie die Charaktere aus der Marine in ihren jungen Jahren aussahen. Nur verstehe ich nicht ganz den Zusammenhang zu diesem Kapitel. Oder wurde dieses Bild einfach so hinzugefügt und ist eigentlich das Cover für diesen "One Piece Film Z"?

@Phoenix Marco schrieb:
Das Geilste ist Garp aufm Cover, richtig epic sah er in seinen jungen Jahren aus :)
Bei den Haaren dachte ich sofort an Ruffy. Man merkt dass sie aus der selben Familie kommen.
Sofort aufgefallen beim Bild ist mir Sentoumaru; viel verändert hat er sich ja nicht. Kizaru gefällt mir auch sehr mit seinem typischen Ausdruck. Sauru und Bellemere sind auch auf dem Bild drauf, erst habe ich mich gewundert, aber dann ist mir eingefallen dass sie auch einmal zur Marine gehörten. Ratte sehe ich auch, er sieht wirklich aus wie eine Ratte. Ich glaube auch auf der rechten Seite Vergo zu sehen, oder ähnelt dieser Mann ihm nur? Aufjedenfall ist Smoker auch auf dem Bild, aber die Frisur steht ihm gar nicht. xD
Ich frage mich nur wer dieser Mann von oben links der vierte ist - ein bisschen erinnert er mich an Duval, aber das würde keinen Sinn ergeben. xDD

Nochmal zum Kapitel:

@TrafalgarLaw18 schrieb:
Außerdem ging es mir auch um den direkt vergleich von Law Ruffy und Zorro das Ruffy momentan am schwächsten wirkt
Sehe ich genauso. Vielleicht kommt noch Ruffys großer Auftritt, aber das zieht sich jetzt schon echt lang...


Liebe Grüße

Chirurg des Todes



Zuletzt von Chirurg des Todes am Mi 5 Dez - 21:01 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
zorro1122
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 140
Kopfgeld Kopfgeld : 584550
Dabei seit Dabei seit : 05.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes   Mi 5 Dez - 20:42

   
der zwischen Aikainu und Franky ist definitiv Vergo da die Cotletten minimal zu erkennen sind.
Naja natürlich macht dieses warten kein Spaß aber desto größer die Spannung umso besser wird dann der Moment wo sogar die grössten Kritiker von Ruffy verstummen werden. Smile



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 691 - Der König vom Land des Todes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden