Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Aya93
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 63
Kopfgeld Kopfgeld : 457932
Dabei seit Dabei seit : 30.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   Fr 28 Dez - 22:16

   
Das Kapitel war ganz gut am Anfang bis zur Mitte.

Das ende war wahr super!!!! Flammingo kommt!!!!

Fangen wir mal bei Couribu an:
Ganz kurz gesagt, das war zu erwarten ich hätte nicht gegelaubt das er sich so schnell ändern würde alta

zum Hauptthema:

Ich finde escht blöd das Monet stirbt,aber ich muss sagen das der Law das clever gemacht hat..war auch irgendwie zu erwarten!.....



Und Jetzt bin ich gespannt, was Flammingo macht ich hoffe das gibt ein Kampf zwischen Ruffy und ihm das wär total cool! RuffyGear2

Ich muss aber sagen, das ich das nicht geglaubt hätte das Flammingo jetzt schon vorkommt erst viel später wenn die Strohütte schon von Punkhazard weg sind.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378407
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   Fr 28 Dez - 23:03

   
@SLSuperfly schrieb:
Hallo erstmal an alle,ich fand das kapitel echt super Smile

CC hat also in Monets Herz gestochen,vermutlich ist sie tot,aber irgendwas sagt mir das sie doch überlebt,vlt kann sie sich ja noch irgendwie retten oder wird von den Strohhüten gefunden?Vlt sagt Ruffy ja wie bei nico robin damals das er sie nicht hier sterben lässt?Ich glaub da irgendwie dran,weil ja noch nicht alle Geheimnisse um sie geklärt wurden.Ich komme darauf weil CC ja in ihr Herz sticht,vlt stirbt sie dadurch nicht sofort sondern verblutet langsam,wenn sie sofort hätte sterben sollen hätte oda es so gemacht das CC ihr herz irgendwie zerquetscht oder so...Naja ich glaube jedenfalls wir sehen Monet noch einmal wieder ;-)

Monet ist 100&ig tot, wär ja auch ziemlich verrückt, wenn man nicht sofort nach einem Stich ins Herz stirbt und dann noch ne Stunde verblutet oder so, ziemlich unlogisch... Außerdem könnte sie so auch den Selbstzerstörungsknopf drücken, wenn sie am verbluten wäre, aber sie ist sofort hingefallen.


@Duke of DooM

1. Du glaubst doch wohl selber nicht, dass das Flamingos wahre Kampfkraft war?!? Flamingo hat sich so gut wie gar nicht am Krieg beteiligt, da Oda seine Stärke nicht vorenthalten wollte, um ihn jetzt zu zeigen. Mit Jozu hat er lediglich nur "gespielt". Er wollte Crocodile nur provozieren, war ja ziemlich enttäuschend, wenn er einfach mal so Crocodile besiegen würde. Wenn er Whitebeard nicht herausfordert, kann man auch nicht sagen, dass er nicht auf Kaiser-Niveau ist. Der Krieg hat ihn wahrscheinlich gelangweilt und er hält an der Neuen Ära fest, der Krieg war also eher unwichtig für ihn, nur das Ergebnis des Krieges nicht.

2. Da sah man zuerst, dass er auch Körperteile mit seiner Teufelsfrucht schneiden konnte, war also sozusage ein kleiner Einblick seiner Fähigkeiten und für ihn war das eine Leichtigkeit. Außerdem hatte er sich nur gewehrt, da Little Oz Junior ihn angreifen wollte und sein Tod für ihn unbedeutend wäre.

3. Dein drittes Argument versteht ich nicht ganz. Klar hat sich die SHB verbessert, vor allem gegen einen Pacifista, aber was hat das mit Flamingo zu tun?

4. Das war bestimmt Flamingos Art und Weise Moria zu töten, aber Tod ist Tod? naja Moria ist verschwunden, aber Flamingo war ihm klar überlegen und hat ihn mit Leichtigkeit getötet.

5. Wir wissen nicht, wie groß der Unterschied zwischen Vergo und Flamingo ist. Aber sonst hast du schon Recht von dem Vergleich mit Law, Ruffy und Vergo.

6. Meinst du, dass Flamingo sich auf seiner Insel ausgeruht hat? Wenns so wär, dann würde sich Law seiner Stärke nur annähern, aber entscheidend für einen Kampf ist das nicht.

7. Sagt jetzt nicht wirklich was über Flamingos Stärke aus. Aber er ist ein einflussreicher Mann, von dem man sagen kann, dass er und Falkenauge die stärksten Samurai der Meere sind und Falkenauge hat Zorro früher deutlich besiegt und für Ruffy könnte es ebenso schwer werden.

8. Ich denke, das wirdn harter Kampf für Ruffy. Er hat sich ja schon etwas lächerlich gegen CC dargestellt und Flamingo ist viel stärker als CC. Aber Ruffy wirds eh schaffen ihn zu besiegen, wie immer halt Very Happy

ShirooUsagii
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 6
Kopfgeld Kopfgeld : 432900
Dabei seit Dabei seit : 28.12.12
Ort Ort : In meinem Zimmer xD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   Sa 29 Dez - 0:22

   
Stimmt schon von Deflas Stärke kann man Momentan nur schwer sagen was er alles so drauf hat ^^ Falls er wirklich so eine Fäden Frucht gegessen hat kann der doch alles und jeden kontrollieren xD (Wobei ich die Fähigkeit cool finde) Ich würde Defla auch zu den stärcksten der Samurai einbeziehen v-v Er, Falkenauge und Hancock würde ich sagen ^^
Ja okay Moria war jetzt wirklich nicht so dolle -.- Aber soald ich weiß hat Moria auch mal gegen Kaido gekämpft und soll ihn sogar ebenbürtig gewesen sein Ö.Ö
Aber okay Kaido ist sicher stärker geworden ^^" Aber wer sagt eigentlich das Defla unbedingt Haki nutz ? ich meine ist ja sehr groß zu vermuten weil Vergo es ja auch konnte aber naja ich kann mir das i-wie nicht wirklich vorstellen das er das braucht xDD
Sehen wir das doch einfach mal so : Die 4 Kaiser sind so stark wie die 3 Admiräle wen nicht sogar noch stärker weswegen die Marine dan nochmal die 7 Samurai braucht um es mit ihnen aufnehmen zu können (wobei ich glaube das die Marine dan gewinnen würde ^^")
naja das mit dem Herz und dem Stich ist halt so ne Sache xD Monet ist ja nicht Ruffy oder Zorro oder Sanji oder so xD Die haben so einen großen überlebens Willen und haben auch einen Robusteren Körper und wen Chopper dan da sofort hineillt ist es ja schon noch i-wie verständlich das die überleben sind ja auch Über Menschen xD Aber ich bin mir auch recht sicher das Monet tot ist ich habe sie zwar gemocht finde es aber gut so wie es ist.
Was jetzt Croco und Defla angeht ich bin mir auch zu 100% sicher Croco ist jetzt auch um einiges Stärker geworden Wink Sobald ich weiß (vermute) Sollte er ja schon seit 2 Jahren in der neuen Welt leben da ist er sicher stärker geworden xD Aber was soll das heißen das Ruffy wie immer gewinnt Ö_Ö ???
Hat er nicht mal gegen Kuzan,Kizaru,Magellan und auch gegen Croco verloren ? (okay gegen ihn hat er 2 mal verloren und das 3 mal gewonnen) Ich denke so gut kann man die Kämpfe nicht einschätzen auch Ruffy hat mal verloren. Außerdem soll es ja nicht unbedingt
heißen das der 1 Eindruck und das Verhalten jetzt nicht unbedingt sagen muss das Defla jetzt so übermächtig ist und an die Stärke eines Kaisers kommt das glaube ich jetzt nicht so. Beispiel:
Enel hatte ebenfalls Haki und eine Mega Heiße Waffe gehabt konnte alle Attacken von Ruffy ausweichen und hat einfach alles und jeden da platt gemacht und nannte sich auch selbst einen Gott und er hatte ein Kopfgeld von 500.000.000 Mio und was war ? Ruffy hat ihn besiegt xDD Ich denke man sollte sich zwar nicht so von dem Titel unbedingt beeindrucken oder überschätzen lassen aber auch nicht unterschätzen lassen,lassen wir uns einfach überraschen für mich kommt es nämlich beinahe an die ünmöglichkeit zu wissen was Oda vorrhat xDD

Silk1
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 483969
Dabei seit Dabei seit : 18.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   Sa 29 Dez - 9:39

   
@ShirooUsagii schrieb:
Stimmt schon von Deflas Stärke kann man Momentan nur schwer sagen was er alles so drauf hat ^^ Falls er wirklich so eine Fäden Frucht gegessen hat kann der doch alles und jeden kontrollieren xD (Wobei ich die Fähigkeit cool finde) Ich würde Defla auch zu den stärcksten der Samurai einbeziehen v-v Er, Falkenauge und Hancock würde ich sagen ^^
Ja okay Moria war jetzt wirklich nicht so dolle -.- Aber soald ich weiß hat Moria auch mal gegen Kaido gekämpft und soll ihn sogar ebenbürtig gewesen sein Ö.Ö
Aber okay Kaido ist sicher stärker geworden ^^" Aber wer sagt eigentlich das Defla unbedingt Haki nutz ? ich meine ist ja sehr groß zu vermuten weil Vergo es ja auch konnte aber naja ich kann mir das i-wie nicht wirklich vorstellen das er das braucht xDD
Sehen wir das doch einfach mal so : Die 4 Kaiser sind so stark wie die 3 Admiräle wen nicht sogar noch stärker weswegen die Marine dan nochmal die 7 Samurai braucht um es mit ihnen aufnehmen zu können (wobei ich glaube das die Marine dan gewinnen würde ^^")
naja das mit dem Herz und dem Stich ist halt so ne Sache xD Monet ist ja nicht Ruffy oder Zorro oder Sanji oder so xD Die haben so einen großen überlebens Willen und haben auch einen Robusteren Körper und wen Chopper dan da sofort hineillt ist es ja schon noch i-wie verständlich das die überleben sind ja auch Über Menschen xD Aber ich bin mir auch recht sicher das Monet tot ist ich habe sie zwar gemocht finde es aber gut so wie es ist.
Was jetzt Croco und Defla angeht ich bin mir auch zu 100% sicher Croco ist jetzt auch um einiges Stärker geworden Wink Sobald ich weiß (vermute) Sollte er ja schon seit 2 Jahren in der neuen Welt leben da ist er sicher stärker geworden xD Aber was soll das heißen das Ruffy wie immer gewinnt Ö_Ö ???
Hat er nicht mal gegen Kuzan,Kizaru,Magellan und auch gegen Croco verloren ? (okay gegen ihn hat er 2 mal verloren und das 3 mal gewonnen) Ich denke so gut kann man die Kämpfe nicht einschätzen auch Ruffy hat mal verloren. Außerdem soll es ja nicht unbedingt
heißen das der 1 Eindruck und das Verhalten jetzt nicht unbedingt sagen muss das Defla jetzt so übermächtig ist und an die Stärke eines Kaisers kommt das glaube ich jetzt nicht so. Beispiel:
Enel hatte ebenfalls Haki und eine Mega Heiße Waffe gehabt konnte alle Attacken von Ruffy ausweichen und hat einfach alles und jeden da platt gemacht und nannte sich auch selbst einen Gott und er hatte ein Kopfgeld von 500.000.000 Mio und was war ? Ruffy hat ihn besiegt xDD Ich denke man sollte sich zwar nicht so von dem Titel unbedingt beeindrucken oder überschätzen lassen aber auch nicht unterschätzen lassen,lassen wir uns einfach überraschen für mich kommt es nämlich beinahe an die ünmöglichkeit zu wissen was Oda vorrhat xDD


Ruffy konnte Enel damals besiegen weil er als Gummi Mensch sein natürlicher Feind gewesen ist, als normaler Mensch hätte man ohne Haki wohl keine chance gegen ihn gehabt, höchstens als Logia Nutzer.
Außerdem ist es irgendwo bestätigt das er ein so hohes Kopfgeld hat ? Oo


Dann zu Moria er hat in der neuen Welt gegen Kaido gekämpft, allerdings wurde seine gesamte Crew getötet und er konnte als einziger entkommen, vllt gibt es irgendwann dazu ja mal einen Flashback das wär toll.



Tribe
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 105
Kopfgeld Kopfgeld : 750990
Dabei seit Dabei seit : 06.03.10
Ort Ort : the abyss of mankind

Benutzerprofil anzeigen http://www.onepiece-mangas.com/u166

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   Sa 29 Dez - 9:56

   
Zitat :
Außerdem ist es irgendwo bestätigt das er ein so hohes Kopfgeld hat ? Oo

Ja und Nein, Silk! Oda hat dies mal in einer FPS (glaube ich) angegeben, das Enel, wenn er auf dem Blaumeer unterwegs wäre, wohl ein Kopfgeld von 500 Millionen Berry hätte.
Es handelt sich dabei aber um keinen offiziellen Wert, den die Regierung/Marine auf Enel ausgesetzt hat, nur eine Antwort von Oda auf eine Fan-Frage!

Das Enel ein Gott war, kann man dann getrost unter Ulk verbuchen. Das war sicher kein offizieller Titel. Der Mann litt nur an extremer Selbstüberschätzung! ^^

Zitat :
Ich bleibe bei meiner meinung dass Dofla von Ruffy Richtig Böse Verdroschen wird.

Es würde mich dann doch sehr überraschen, wenn das so kommt. Oda baut diesen Charakter seit Jahren auf, indem er nur sporadische Infos gibt. Mit jedem Mal wird der Mann geheimnissumworrender und erscheint immer mehr als lenkende Hand im Hintergrund, als hätte er ne Menge Zügel in der HAnd und dann kommt die Strohbirne und verhaut ihn beim ersten Treffen einfach so? ... Schwer vorstellbar.
Allgemein erinnert jetzt alles eh immer mehr an Alabasta.

Ein Charakter, wie er Flamingo inzwischen geworden ist, wird nicht einfach mal so übel verdroschen. - Da hätte sich Oda den Aufbau auch sparen können.

Zitat :
Die Weltregierung hat Dofla mit mehreren Pazifsta auf Moria gehetzt , wenn er ach so stark währe hätt ers allein geschafft.

Wer sagt, das es die Regierung war? Surprised ... Ich bin auf dem Stand, das er sagt "Von noch weiter oben" ^^ - Ne, nur Krümelkackerei ^^
Aber mal ehrlich, selbst wenn es die Regierung war ... wenn du jemanden wirklich loswerden willst ... schickst du dann nur einen Mann (der dir vielleicht nichtmal ganz loyal ist) oder schickst du eine Armada? Oder jedenfalls genug, um sicherzustellen, das die gewählte Person wirklich verschwindet? ... Das ist ganz einfach die Sicherstellung der Ausübung! Besonders da wir inzwischen schon mehrmals gesehen haben, das Flamingo gern "spielt" ...

greylightning
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 2
Kopfgeld Kopfgeld : 432200
Dabei seit Dabei seit : 29.12.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   Sa 29 Dez - 10:22

   
Also ich persönlich denke das Flamingo eher eine durchschnittliche physische Kampfkraft hat. Der Titel Samurai der Meere sagt meiner Meinung nach nicht viel über diese aus, da ich denke das die Regierung diesen auch denen verleit die sehr viel Einfluss auf das Geschehen haben (eben Flamingo) oder auch Piraten die ihnen unangenehm aufgefallen sind, durch was auch immer. Flamingo zieht meiner Meinung nach eher im Hintergrund die Fäden und lässt eher andere für sich kämpfen, wahrscheinlich auch durch seine Teufelskraft (Fädenfrucht ?)

Bei einem Kampf zwischen Ruffy (und Law ?) gegen Flamingo stelle ich mir eher vor das Flamingo Mitglieder der SHB und eventuell auch der Heart-Bande fernsteuern wird. Das könnte ich mir sehr gut vorstellen. Very Happy


Silver Rayleigh
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 953871
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   Sa 29 Dez - 15:11

   
Falls es zu einem Kampf kommt, glaube ich es wird nur ein kurzer schlag abtausch zwischen der "gesamten" SHB und Flamingo, so das die SHB erschöpft ist aber ebenfalls Falmingo. Dann verschwindet Flamingo wieder jedoch ohne CC... so könnte ich es mir viell. vorstellen.

Duke of DooM
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 917365
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10
Ort Ort : Kölle / Grandline

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/TheDukeDooM

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   Sa 29 Dez - 17:36

   
Zitat :
@Duke of DooM

1. Du glaubst doch wohl selber nicht, dass das Flamingos wahre Kampfkraft war?!? Flamingo hat sich so gut wie gar nicht am Krieg beteiligt, da Oda seine Stärke nicht vorenthalten wollte, um ihn jetzt zu zeigen. Mit Jozu hat er lediglich nur "gespielt". Er wollte Crocodile nur provozieren, war ja ziemlich enttäuschend, wenn er einfach mal so Crocodile besiegen würde. Wenn er Whitebeard nicht herausfordert, kann man auch nicht sagen, dass er nicht auf Kaiser-Niveau ist. Der Krieg hat ihn wahrscheinlich gelangweilt und er hält an der Neuen Ära fest, der Krieg war also eher unwichtig für ihn, nur das Ergebnis des Krieges nicht.

2. Da sah man zuerst, dass er auch Körperteile mit seiner Teufelsfrucht schneiden konnte, war also sozusage ein kleiner Einblick seiner Fähigkeiten und für ihn war das eine Leichtigkeit. Außerdem hatte er sich nur gewehrt, da Little Oz Junior ihn angreifen wollte und sein Tod für ihn unbedeutend wäre.

3. Dein drittes Argument versteht ich nicht ganz. Klar hat sich die SHB verbessert, vor allem gegen einen Pacifista, aber was hat das mit Flamingo zu tun?

4. Das war bestimmt Flamingos Art und Weise Moria zu töten, aber Tod ist Tod? naja Moria ist verschwunden, aber Flamingo war ihm klar überlegen und hat ihn mit Leichtigkeit getötet.

5. Wir wissen nicht, wie groß der Unterschied zwischen Vergo und Flamingo ist. Aber sonst hast du schon Recht von dem Vergleich mit Law, Ruffy und Vergo.

6. Meinst du, dass Flamingo sich auf seiner Insel ausgeruht hat? Wenns so wär, dann würde sich Law seiner Stärke nur annähern, aber entscheidend für einen Kampf ist das nicht.

7. Sagt jetzt nicht wirklich was über Flamingos Stärke aus. Aber er ist ein einflussreicher Mann, von dem man sagen kann, dass er und Falkenauge die stärksten Samurai der Meere sind und Falkenauge hat Zorro früher deutlich besiegt und für Ruffy könnte es ebenso schwer werden.

8. Ich denke, das wirdn harter Kampf für Ruffy. Er hat sich ja schon etwas lächerlich gegen CC dargestellt und Flamingo ist viel stärker als CC. Aber Ruffy wirds eh schaffen ihn zu besiegen, wie immer halt

Zu Punkt 6 kann ich nur sagen law hats so gesagt dass er sich ausgeruht hat .
Die Stärke von Flamingo ist halt schwer einzuschätzen ich hab das mit den Dingen die ich geschrieben hatte versucht übersichtlich darzustellen was wir wissen.

Was meine Theorie noch währe ist dass die Strohüte vllt garnicht auf Flamingo treffen sondern vorher abhauen mit Law zusammen und CC mitschleppen und Law dan vllt mehr über flamingo Erzählt die sich dann Treffen und Ruffy den dann böse verdrischt.

Ich denke auch einfach ihr überschätzt den Maßlos , und Unterschätzt Ruffy Total.
Ruffy hat gegen Hody z.b. schwirigkeiten gehabt weil unterwasser und der war total gedoped , Ruffy hat ja auch irgewas von nem wert von ner millionen gesagt. bei CC ist es einfach so gewesen dass weil ruffy nichts über den wusste hat er so kopflos reagiert. UND deswegen denke ich Oda hat uns Ruffys wahre stärke noch nicht offenbart und hat Flamingo genau dafür aufgespart . deswegen bleibe ich bei der meinung dass der derbe verhauen wird.

ShirooUsagii
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 6
Kopfgeld Kopfgeld : 432900
Dabei seit Dabei seit : 28.12.12
Ort Ort : In meinem Zimmer xD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   Sa 29 Dez - 17:59

   
[quote]
Ruffy konnte Enel damals besiegen weil er als Gummi Mensch sein natürlicher Feind gewesen ist, als normaler Mensch hätte man ohne Haki wohl keine chance gegen ihn gehabt, höchstens als Logia Nutzer.
Außerdem ist es irgendwo bestätigt das er ein so hohes Kopfgeld hat ? Oo


Dann zu Moria er hat in der neuen Welt gegen Kaido gekämpft, allerdings wurde seine gesamte Crew getötet und er konnte als einziger entkommen, vllt gibt es irgendwann dazu ja mal einen Flashback das wär toll.






Also echt ey glaubst du wirklich das er nur gewonne hat weil er einfach NUR aus Gummi war !? Alles wa sihm das gebracht war war halt das ihm die Blitze nichts anhaben konnten aber wäre Ruffy so schwach gewesen hätte Enel auch ohne seine Blitze ihn erledigen könne er konnte immerhin gedanken lesen und jedes Gespräch mithören -.-
Er nutzt übrigens auch Haki was sich aber in Skypia Mantra nennt wie Rai schon gesagt hatte. Glaubst du wirklich das jeder derhergelaufener Idiot nur weil er aus Gummi ist so jemanden wie Enel besiegen konnte ? Nein ! -.- Für mich ist Enel aber auch auf Samurai stand und eig. hatte Ruffy später einen kleinen Nachteil wegen der Gold Kugel und er war so schlau und hat sich das zum Vorrteil gemacht und sorry ich hatte vergessen zu sagen das Oda das in der Fps gesagt hatte ^^"
Und was Moria angeht wer hat gesagt das Kaido seine Crew getötet hat ö.Ö ? Also davon weiß ich nichts sobald ich weiß hat nur einer der den Schatten verloren hatte und ihn dank Ruffy wieder bekamm gesagt das er einfach nur gegen ihn gekämpft hat aber nicht das seine Crew getötet wurde und er der einzige war ?


[quote]

Zu Punkt 6 kann ich nur sagen law hats so gesagt dass er sich ausgeruht hat .
Die Stärke von Flamingo ist halt schwer einzuschätzen ich hab das mit den Dingen die ich geschrieben hatte versucht übersichtlich darzustellen was wir wissen.

Was meine Theorie noch währe ist dass die Strohüte vllt garnicht auf Flamingo treffen sondern vorher abhauen mit Law zusammen und CC mitschleppen und Law dan vllt mehr über flamingo Erzählt die sich dann Treffen und Ruffy den dann böse verdrischt.

Ich denke auch einfach ihr überschätzt den Maßlos , und Unterschätzt Ruffy Total.
Ruffy hat gegen Hody z.b. schwirigkeiten gehabt weil unterwasser und der war total gedoped , Ruffy hat ja auch irgewas von nem wert von ner millionen gesagt. bei CC ist es einfach so gewesen dass weil ruffy nichts über den wusste hat er so kopflos reagiert. UND deswegen denke ich Oda hat uns Ruffys wahre stärke noch nicht offenbart und hat Flamingo genau dafür aufgespart . deswegen bleibe ich bei der meinung dass der derbe verhauen wird.




Das muss ich dir ehrlich recht geben v-v Ich finde es generel bescheuert das alle ihn als so schwach sehen das ist doch bescheuert -.- Genau er war nur wegn dem Wasser so eingeschränkt außerdem hatte dieser Hody eine Millionen Dragen genommen die ihn stärker machten und man muss auch bedenken Fischmenschen werden 10 Stärker als Menschen geboren v-v Wahrscheinlich hatte Oda das gemacht das r erstmal auf die meisten etwas schwächer wirkt und dan BAAM Verdroschen Ö.Ö
Ich bin mir zwar ziemlich sicher das Ruffy gewinnen würde aber Defla würde 100% überleben ^^" Abere ich gebe dir in dieser Hinscicht total recht v-v

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1664824
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   Sa 29 Dez - 20:14

   
Also im PH Arc haben wir Ruffy noch nicht wütend gesehen oder? CC kam mir eher wie ein Fangen-Spiel vor, im Endeffekt hat Ruffy CC mit einen einzigen gezielten Schlag erledigt (da war CC sogar transfomiert). Zwar hat mich Ruffys rumgehampel in dem Arc auch etwas gestört, da er dadurch einfach nur dumm oder auch schwach rüber kam, aber wirklich Stärke konnte Ruffy bisher gar nicht zeigen. Ich denke das DF in jeden Fall ein harter und ernst zunehmender Gegner wäre, aber solche Leute müssen jetzt einfach auch schaffbar sein wenn Ruffy an seine Grenzen geht. Aber nur draufhauen wird da wohl nicht ausreichen wie zB. bei Hody, ich denke das DF ein paar üble Tricks drauf hat und das Haki eine besondere Rolle spielen wird. Evtl. wird Ruffys KH sogar eine besondere Rolle spielen. Ich bin fest davon überzeugt das man mehr damit machen kann als nur ein paar mittelstarke Gegner kollabieren zu lassen.

RoronoaZoro
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 590448
Dabei seit Dabei seit : 21.06.12
Ort Ort : Shimotsuki

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   Sa 29 Dez - 20:53

   
[quote="ShirooUsagii"]
Zitat :



Also echt ey glaubst du wirklich das er nur gewonne hat weil er einfach NUR aus Gummi war !? Alles wa sihm das gebracht war war halt das ihm die Blitze nichts anhaben konnten aber wäre Ruffy so schwach gewesen hätte Enel auch ohne seine Blitze ihn erledigen könne er konnte immerhin gedanken lesen und jedes Gespräch mithören -.-



Aber genauso ist es, ohne Haki kann man keinen Logia-Nutzer berühren!!! Ruffy hatte Glück, dass er aus Gummi war/ist.
Das Mantra bzw. Vorahnungshaki war auch das einzige, was Enel benutzen konnte und Ruffy konnte zu dem Zeitpunkt definitiv noch kein Haki nutzen.

ShirooUsagii
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 6
Kopfgeld Kopfgeld : 432900
Dabei seit Dabei seit : 28.12.12
Ort Ort : In meinem Zimmer xD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   Sa 29 Dez - 22:42

   
[quote]
Zitat:



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann Heute um 20:53 Mit einem Zitat antworten Beitrag dem Moderator/Admin melden Beitrag für Meldungen sperren


[quote="ShirooUsagii"]
Zitat:
Aber genauso ist es, ohne Haki kann man keinen Logia-Nutzer berühren!!! Ruffy hatte Glück, dass er aus Gummi war/ist.
Das Mantra bzw. Vorahnungshaki war auch das einzige, was Enel benutzen konnte und Ruffy konnte zu dem Zeitpunkt definitiv noch kein Haki nutzen.







Du hast mich falsch verstanden ich meinte damit das man mehr braucht als nur aus Gummi zu sein um ihn zu besiegen z.b was wäre wen Nami aus Gummi gewesen wäre hätte sie ihn deshalb gleich besiegen können nein -.- Ich meine nur das er mehr drauf hat als nur seine Teufelskräfte ^^
Und sicher hatte er nur ein Haki aber dafür konnte er gedanken lesen was ebenfalls von der Donner Frucht kamm und was man eben selbst mit Haki nicht geschafft hätte ^^
Klar konnte er kein haki nutzen weil es ja da auch noch ziemlich unbekannt war aber ich meinte nur wen Enel keine Donner Frucht gegessen hätte und Ruffy kein Gummi Mensch wäre hätte Ruffy auch gewonnen und das es nicht NUR daran lag das er aus Gummi war wen er schwach gewesen wäre hätte ein kampf gegen ihn ja auch nichts gebracht oder ? Enel

DurbanTurban
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 137
Kopfgeld Kopfgeld : 617054
Dabei seit Dabei seit : 16.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   So 30 Dez - 0:13

   
ich weiß wer der alte ist, es ist sabo Wink

diese ganzen Diskussionen über Ruffy angebliche Stärke oder Schwäche sind zu diesem Zeitpunkt ziemlich lächerlich, wir haben ihn zeit der Wiedervereinigung der SHB nicht richtig kämpfen gesehen. Und was ist die Folge, die einen unterschätzen ihn und die anderen überschätzen ihn - das ist schon fast eine Glaubensfrage Wink es einfach keine richtige Grundlage gibt (also bis jetzt) um konstruktiv zu diskutieren.


ich persönlich hoffe, dass falls es zum Kampf gegen DF kommt, die die gegen ihn antreten (ob das jetz nur Ruffy oder auch die gesammte SGB+Law/Smoker ec. ist spielt jetz noch keine Rolle) richtig hart gefordert werden. Also einen Kampf, bei dem Grenzen überschritten werden (denn das macht meiner Meinung nach einen richtigen One Piece-Kampf aus).

ich fände es ziemlich langweilig wenn DF einfach so besiegt wird.
Kämpfe so wie gegen Hody oder CC hatten wir schon genug - es wird Zeit für einen richtigen "One Piece-Kampf" !

kkturbom
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 138
Kopfgeld Kopfgeld : 638537
Dabei seit Dabei seit : 20.03.11
Ort Ort : Neuwied

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   So 30 Dez - 1:14

   
[quote="ShirooUsagii"][quote]
Zitat:



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann Heute um 20:53 Mit einem Zitat antworten Beitrag dem Moderator/Admin melden Beitrag für Meldungen sperren


@ShirooUsagii schrieb:

Zitat:
Aber genauso ist es, ohne Haki kann man keinen Logia-Nutzer berühren!!! Ruffy hatte Glück, dass er aus Gummi war/ist.
Das Mantra bzw. Vorahnungshaki war auch das einzige, was Enel benutzen konnte und Ruffy konnte zu dem Zeitpunkt definitiv noch kein Haki nutzen.







Du hast mich falsch verstanden ich meinte damit das man mehr braucht als nur aus Gummi zu sein um ihn zu besiegen z.b was wäre wen Nami aus Gummi gewesen wäre hätte sie ihn deshalb gleich besiegen können nein -.- Ich meine nur das er mehr drauf hat als nur seine Teufelskräfte ^^
Und sicher hatte er nur ein Haki aber dafür konnte er gedanken lesen was ebenfalls von der Donner Frucht kamm und was man eben selbst mit Haki nicht geschafft hätte ^^
Klar konnte er kein haki nutzen weil es ja da auch noch ziemlich unbekannt war aber ich meinte nur wen Enel keine Donner Frucht gegessen hätte und Ruffy kein Gummi Mensch wäre hätte Ruffy auch gewonnen und das es nicht NUR daran lag das er aus Gummi war wen er schwach gewesen wäre hätte ein kampf gegen ihn ja auch nichts gebracht oder ? Enel


Enel konnte doch nicht aufgrund der Donnerfrucht Gedanken lesen.

Er konnte Ruffys Angriffen ausweichen weil er das Vorsehungshaki beherrschte.

Und Moria selbst sprach davon das seine ganze Mannschaft in einem Kampf starb und das das auch Ruffy zum Verhängnis werden würde.
Außerdem sagte er das er durch seine Zombiearmee diese Schwachstelle in seiner Crew beseitigt hätte.
Wenn man diese Aussage mit der das er gegen Kaido gekämpft hat kombiniert kann man davon ausgehen das er seine Crew gegen Kaido verloren hat. Zorro

LeCraM
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 91
Kopfgeld Kopfgeld : 726466
Dabei seit Dabei seit : 19.02.11
Ort Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   So 30 Dez - 10:59

   
Am wahrscheinlichsten ist tatsächlich die Theorie das DF gar nicht auf Ruffy und Co treffen wird. Den so eine Fahrt durch den Tunnel dauert ja nicht ewig und dann haben Baby 5 und der andere Typ nur noch wenige Sekunden bis sie besiegt sind, falls Franky das bis dahin nicht schon gemacht hat. Alle werden dann abreisen und DF kommt zu spät. Ich kann mir nicht vorstellen das die Insel Dresrosa so nah an der Insel PH ist

Zyzz
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 23
Kopfgeld Kopfgeld : 434600
Dabei seit Dabei seit : 28.12.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   So 30 Dez - 11:05

   
@DurbanTurban schrieb:
ich weiß wer der alte ist, es ist sabo Wink

diese ganzen Diskussionen über Ruffy angebliche Stärke oder Schwäche sind zu diesem Zeitpunkt ziemlich lächerlich, wir haben ihn zeit der Wiedervereinigung der SHB nicht richtig kämpfen gesehen. Und was ist die Folge, die einen unterschätzen ihn und die anderen überschätzen ihn - das ist schon fast eine Glaubensfrage Wink es einfach keine richtige Grundlage gibt (also bis jetzt) um konstruktiv zu diskutieren.


ich persönlich hoffe, dass falls es zum Kampf gegen DF kommt, die die gegen ihn antreten (ob das jetz nur Ruffy oder auch die gesammte SGB+Law/Smoker ec. ist spielt jetz noch keine Rolle) richtig hart gefordert werden. Also einen Kampf, bei dem Grenzen überschritten werden (denn das macht meiner Meinung nach einen richtigen One Piece-Kampf aus).

ich fände es ziemlich langweilig wenn DF einfach so besiegt wird.
Kämpfe so wie gegen Hody oder CC hatten wir schon genug - es wird Zeit für einen richtigen "One Piece-Kampf" !

welcher alte soll sabo sein? ....wenn du sagst es ist DF dann kann ich nur meinen kopf schütteln

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 879881
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   So 30 Dez - 12:40

   
Das Kapitel war mal wieder nicht übel

Law ist ein Fuchs, dass er cc im glauben gelassen hat das er smokers Herz hat Very Happy genial.

Bin gespannt was Flamingo vor hat ! Würde es schade finden wenn er nur cc mit nimmt und wieder geht.
Ich würde gerne die Grenzen von Ruffy, zorro und Law sehen. Den bis jetzt sind sie noch nicht mal in schwitzen gekommen. Law hat smoker mit Leichtigkeit besiegt. Zorro besiegte monet und hat nicht mal haki benutzt.

Ich find die Frage interessant ob Flamingo, so stark ist wie ein Kaiser!
Und ich würde es mit ja beantworten!

DurbanTurban
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 137
Kopfgeld Kopfgeld : 617054
Dabei seit Dabei seit : 16.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   So 30 Dez - 17:11

   
@Zyzz schrieb:


welcher alte soll sabo sein? ....wenn du sagst es ist DF dann kann ich nur meinen kopf schütteln

ich meinte den alten Mann, der sagte das DF ohne Begleitung losgezogen ist.
ps. das sollte ein Witz sein.

Duke of DooM
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 917365
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10
Ort Ort : Kölle / Grandline

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/TheDukeDooM

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   So 30 Dez - 17:19

   
xMoritakax schrieb:
Law ist ein Fuchs, dass er cc im glauben gelassen hat das er smokers Herz hat Very Happy genial.

!

Law ist voll der Badass dem macht keiner was planung angeht was vor. Wahrscheinlich ist der Oda persönlich oder so XD

zorro1122
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 140
Kopfgeld Kopfgeld : 585450
Dabei seit Dabei seit : 05.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   So 30 Dez - 19:37

   
ShirooUsagii

Nur weil Haki unbekannt war heisst das nicht das keiner es beherschen konnte von sich aus.
Zudem hatt reyleigh bestätigt dass das Vorahnungshaki auf Skypia einfach den Namen Mantora hatt.
Zudem wurde noch nie etwas vin einer Teufelsfrucht erwähnt die einem Haki verleiht

old master
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 428
Kopfgeld Kopfgeld : 955332
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   So 30 Dez - 20:58

   
Ich glaub zwar nicht das dF rechtzeitig kommt,aber mann weis ja nie.Wenn er es schaft glaub ich das Zorro das mal kurz erledigen wird...wär mir sonst zu doof wenn das wirklich ein langer kampf werden sollte gegen einen unterwelt boss....ne da macht doch keiner mit,ist doch unter Würde von den SH Mitgliedern....(oh was ich da für gegenstimmen bekomme;-)) )
Ich glaub einfach nicht das die sh und law jetzt gegen df eingehen sollen...neee

Lawx3
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 50
Kopfgeld Kopfgeld : 493429
Dabei seit Dabei seit : 10.06.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   So 30 Dez - 21:25

   
Vielleicht kommt es ja so das ihn jemand über Teleschnecke z.B. die Leute die mit ihm auf Dressrosa waren anruft und ihm sagt das er zurückkommen soll.Oder einer der Personen folgt ihm um ihm zu helfen.

Alector
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 464700
Dabei seit Dabei seit : 12.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   So 30 Dez - 22:09

   
Flamingo setzt sich endlich in Bewegung. Leider wird er wohl PH nicht rechtzeitig erreichen..und wen doch wird er es sicher nicht leicht haben. Immerhin trifft er auf einen Samurai der Meere, der in diesem Arc seine Kräfte unter Beweis gestellt hat, einen Vize-Admiral (Logia) und der gesamten SH Bande!!!

Wir wissen auch fast nichts über Flamingos Stärken. Er kann Gegner wie Puppen benutzen oder ihnen Gliedmasen abschneiden. Mit diesen Angaben lässt sich vermuten, das die SH Bande Flamingos Fähigkeiten hilflos ausgeliefert ist. Einzig Law und Smoker könnten seiner TF villeicht entgehen. Law mit seiner OP-Frucht könnte eine Chance haben. Smoker halte ich auch für einen möglichen Gegner für Flamingo, da er ein Logia-Nutzer ist. Nun ist aber die Frage, wie Stark Flamingo ist. Wollte oder konnte Flamingo Crocodile im grossen Krieg den Kopf nicht abtrennen? Wen er es nicht konnte, hat er eine Schwäche gegen Logianutzer!!

Was denkt ihr, wieviele Gegner Flamingo auf einmal kontrollieren kann?

Monkey D. Boa
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 34
Kopfgeld Kopfgeld : 461800
Dabei seit Dabei seit : 31.10.12
Ort Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   So 30 Dez - 22:23

   
Also ich denke, das Flamingo sogar noch rechtzeitig auf Punk Hazard ankommt und Buffalo und Baby 5 mitnimmt. Für Caesar und Monet ist es sicherlich zu spät. Jetzt wird er Ruffy und Law warnen, das sie nirgends mehr sicher sind... weil sie die Unterwelt verärgert haben, sprich einen der Vier Kaiser, ihn selbst und seine anderen Klienten.

Ob Flamingo versucht die Shb gegeneinander kämpfen zu lassen glaube ich nicht, weil er einfach total in Unterzahl ist, andererseits, falls Flamingo so wie ich vermute auf Kaiserlevel ist, oder fast wenigsten, dürfte er auf jedenfall auf Augenhöhe mit dem Bündnis Law& Ruffy sein.

Ich hoffe sogar das Flamingo gegen sie kämpft und das Ruffy dann mal ordentlich was zeigt was er in 2Jahren gelernt hat! Very Happy Vllt sieht man ja auch ein gespräch von Flamingo mit dem Kaiser Very Happy

und so langsam sollen die Strohhüte vorallem Ruffy und vorallem Zorro eine Kopfgelderhöhung bekommen
gruß Monkey D. Boa Ruffy

ShirooUsagii
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 6
Kopfgeld Kopfgeld : 432900
Dabei seit Dabei seit : 28.12.12
Ort Ort : In meinem Zimmer xD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann   So 30 Dez - 22:59

   
Erstens wen man richtig zuhört erklährt Enel wie er durch die Elektro Schall Wellen Gespräche aus sehr entfernt hören kann da diese die Stimmen wieder zu ihn zurückwerfen und er so weiß was sie gerade reden. So ähnlich funktioniert das mit dem Gehirn das hat nichts mit seinem Haki/Mantra zu tun sondern mit seiner Teufelsfrucht man sollte es sich nochmal angucken es wird da wirklich erklährt das er da alle Stimmen hören kann. Undas hat mit seiner Teuflsfrucht zu zun und ist kein Haki ^^
klar könnte man das anehmen aber ich habe nur offen gelegt was bereits bestätigt wurde es ist gut möglich och genau gesagt wurde es ja nie oder ?
Außerdem ist das Thema jetzt nicht Enel sndern Defla -.-"



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 694: Ein sehr gefährlicher Mann

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden