Anmelden
Login

 Austausch | 
AutorNachricht
Chirurg des Todes
Rookie
Rookie

avatar

Beiträge Beiträge : 661
Kopfgeld Kopfgeld : 606298
Dabei seit Dabei seit : 30.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: School Days   Fr 4 Jan - 0:46

   
Der Anime School Days wurde von Homare Sakazuki gezeichnet, der Autor war jedoch 0verflow. Es ist eigentlich ein Spiel gewesen, aber daraus wurde auch ein Anime gemacht. Der Anime hat viele viele (besonders das Game) brutale Enden, ist also keine hübsche Liebesgeschichte.


links Sekai | rechts Kotonoha

Genres:
Drama, Harem, Romanze

Inhalt: Der Schüler Matoko Ito ist verliebt in das süße Mädchen aus der Paralelklasse Kotonoha Katsura. Diese ist sehr schüchtern und wird in der Klasse meistens geärgert, weil sie so hübsch ist. Deswegen hat sie keine Freunde, außer Sekai Saionji. Es wird in der Klasse von Makoto eine neue Sitzordnung gemacht und er sitzt neben der fröhlichen Sekai. Diese bemerkt sofort, dass er in Kotonoha verliebt ist, da er auf seinem Handy ein Bild von ihr gemacht hat. Makoto und Kotonoha sind beide sehr schüchtern, keiner traut sich den ersten Schritt zumachen, also bringt Sekai sie zusammen. Doch die Beziehung zwischen Makoto und Kotonoha ist nicht so leicht. Da will Sekai ihnen wieder helfen und gibt Makoto ein "Spezial-Training" in Sache Liebe und zwischen den beiden wird es immer persönlicher. Makoto merkt wie er anfängt Sekai zu lieben. Die Beziehung zwischen den beiden ist viel unbeschwerter und einfacher. Kotonoha weiß nichts von seiner Affäre, aber sie merkt, das etwas nicht stimmt. Die Charakterentwicklung des netten und schüchternen Schüler Makotos geht rasend, und es bleibt nicht bei zwei Mädchen, die er ganzezeit betrügt.

Kleine Vorstellung der Charaktere:
https://www.youtube.com/watch?v=_ArTiqXnAY4

Persönliche Meinung:
Solche Animes gucke ich normalerweise nicht, doch irgendwie konnte ich nicht aufhören ihn zu gucken, als ich zufällig mal draufgeklickt habe. Erst fand ich die kleinen Liebesszenen zwischen den schüchternen Makoto und Kotonoha süß. Und dann kam Sekai dazwischen. Jeder kann es anders sehen, wer eigentlich der "Störfaktor" in der Liebesgeschichte war und wer es soweit gebracht hat, dass am Ende brutal gemordet wird. Doch ich finde, dass Sekai die Sache falsch angegangen ist. Sie hatte schon seit längerem Makoto geliebt, und sich ihm genähert, in dem sie ihn mit einem andern Mädchen zusammen gebracht hat. Sie musste ja alles kaputt machen mit ihrem perversem "Spezialtraining". Obwohl, vieles im Anime ist pervers, sollte man sich drauf einstellen. Die Musik im Anime ist aufjedenfall toll. Besonders amüsierend sind die verschiedenen Enden des Spiels / Animes. Mal wird die eine von der anderen ermordet, mal Selbstmord, mal Unfall.... Sonst gibts eigentlich nichts Besonderes am Anime. Sind einfach nur ganz normale Schüler bei denen die Liebesprobleme 'etwas' (sehr untertrieben) härter sind. Aber ich mag den Anime irgendwie, trotz paar komischen Dingen. c:

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=ZG1Q6N5L-fo

Achtun! Spoiler:
 



Liebe Grüße

Chirurg des Todes

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

avatar

Beiträge Beiträge : 1398
Kopfgeld Kopfgeld : 992881
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: School Days   Do 25 Sep - 16:04

   
Ich fand den anime schockierend, am Anfang sehr süß. Die hauptperson wirkte halt am Anfang ziemlich schüchtern und pervers  im positiven Sinne. Und suchte eine Freundin, süße liebes Geschichte denkt man, puste kuchen falsch gedacht. Was sich dann nach ca 10 Folgen abspielte, fand ich einfach schockierend von null auf hundert. Verwandelt sich die hauptperson in einem perversen Monster, ich erinnere mich nicht mehr genau alles. Ist etwas her das ich mir die Serie mit gewissen Bauchschmerzen zu ende geschaut habe. Was ich noch weiß dieser hat es in sich, moralisch unterste Niveau.

Kick Ass

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

avatar

Beiträge Beiträge : 3281
Kopfgeld Kopfgeld : 3196020
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: School Days   Do 25 Sep - 17:00

   
@Kick Ass schrieb:
Ich fand den anime schockierend, am Anfang sehr süß. Die hauptperson wirkte halt am Anfang ziemlich schüchtern und pervers  im positiven Sinne. Und suchte eine Freundin, süße liebes Geschichte denkt man, puste kuchen falsch gedacht. Was sich dann nach ca 10 Folgen abspielte, fand ich einfach schockierend von null auf hundert. Verwandelt sich die hauptperson in einem perversen Monster, ich erinnere mich nicht mehr genau alles. Ist etwas her das ich mir die Serie mit gewissen Bauchschmerzen zu ende geschaut habe. Was ich noch weiß dieser hat es in sich, moralisch unterste Niveau.

Kick Ass

Das beschreibt es relative gut, am Anfang sieht es nach ner ganz normalen Love Story aus und dann kommt aus ausarten...Das einer der ersten Animes die ich bewusst angeschaut habe, ein Wunder das ich nach so was immer noch animes schaue^^
Seit diesem Anime denke ich auch immer wenn in einer Love Story die leute zufrüh zusammen kommen das es so endet^^

Aber sonst im grossen und ganzen schon ein guter Anime, er ist sehr überraschend. Man kann am Anfang sicher nicht sagen was noch kommen wird, da es einfach ein wenig random ist^^

Da der Anime von einem Game übernommen wurde, würde ich gerne mal das game dazu gamen. Im Game gibt es ja 27 verschiedene Enden. Wäre noch interessant ob es noch komischere Enden gibt^^

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

avatar

Beiträge Beiträge : 1398
Kopfgeld Kopfgeld : 992881
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: School Days   Do 25 Sep - 17:33

   
Zitat :
ein Wunder das ich nach so was immer noch animes schaue^^
Haha ich hab mich damals irgendwie, seelisch misshandelt Gefühlt ich war richtig sauer haha. lag daran das ich ihn nicht bewusst sah. Ich musste erstmal 3 Tage darüber schlafen, und mich abreagieren. Man Matoko du..... ^^

Das Spiel ist nicht's für mich, hab genug von derart komische enden.

Kick Ass

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

avatar

Beiträge Beiträge : 3281
Kopfgeld Kopfgeld : 3196020
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: School Days   Do 25 Sep - 19:12

   
@Kick Ass schrieb:
Zitat :
ein Wunder das ich nach so was immer noch animes schaue^^
Haha ich hab mich damals irgendwie, seelisch misshandelt Gefühlt ich war richtig sauer haha. lag daran das ich ihn nicht bewusst sah. Ich musste erstmal 3 Tage darüber schlafen, und mich abreagieren. Man Matoko du..... ^^

Das Spiel ist nicht's für mich, hab genug von  derart komische enden.

Kick Ass

Ich hab mich ne Zeit lang immer gefragt was eig der Sinn des Animes war, dann wollte ich ihn mal wieder schauen, aber nach zwei Folgen hab ich mich schon wieder so aufgeregt das ich nicht weiter schauen konnte -.-

Zum Spiel: da gibt es auch "normale" Enden. Sogar eins in welchem es gar nicht ausartet und ne schöne Love Story bleibt^^
Aber gibt auch noch 2 OVAs mit verschiedenen Enden, aber die sind fast so krankt wie das Anime ende, aber muss ich dennoch mal schauen, hab ich nie gesehen -.-

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: School Days   

   



 

Schnellantwort auf: School Days

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

Forumieren.de | Kunst, Kultur & Freizeit | One piece | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Einen Blog erstellen