Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
Sylar
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 54
Kopfgeld Kopfgeld : 459965
Dabei seit Dabei seit : 24.11.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Vorstellungen für den FF-Bereich! (Autoren und Leser)   Fr 11 Jan - 19:42

   
Heyho folks,

ich hab mir ma gedacht, (vor ca nem jahr xD) dass es evtl ma ganz interessant wäre etwas über die Leute, die sich hier in dem Bereich rumtreiben, zu erfahren. Zwar hat hier sicher schon der eine oder andere ein bisschen was zum Schreiben und Lesen in seiner Vorstellung im Vorstellungs-Bereich geschrieben, aber sowas verliert man ja ganz schnell mal aus den Augen und es ging zum Beispiel bei mir auch nich wirklich tief. Ergo kam mir die Idee, hier eine Art Vorstellungsthread zu eröffnen, in dem man etwas mehr über seine Einstellung zum Schreiben und Lesen kundtun kann. Ich denke es is an der Zeit das endlich umzusetzen! Very Happy

Allgemeine Infos

  1. Was sind eure 5 Lieblingsbücher?
  2. Was sind eure Lieblingsgenres?
  3. Welche sind eure 5 Lieblingsautoren?
  4. Wann habt ihr angefangen zu lesen? (Damit meine ich nich sowas wie in der Schule sondern freiwillig Very Happy)
  5. Wie viel lest ihr so in der Woche?
  6. Wie viele Bücher habt ihr ca schon gelesen? (Mangas hiermal außen vor^^)
  7. E-Book oder Buch? Warum?


Schreiben

  1. Habt ihr gewisse "Rituale", was das Schreiben angeht?
  2. Wo nehmt ihr eure Inspiration her?
  3. Was für Geschichten schreibt ihr?
  4. Wie viel schreibt ihr?
  5. Wann und wo schreibt ihr?
  6. Plant ihr eure Geschichten lieber erst oder macht ihr das ganz spontan? Oder ist es so ein Mischmasch aus beidem?
  7. Was waren beim Schreiben bisher eure größten Erfolge/besten Momente?
  8. Was waren eure größten Enttäuschungen?
  9. Was habt ihr bisher alles geschrieben?
  10. Hattet ihr schonma soetwas wie ne Schreibblockade? Wenn ja wie lange bzw was habt ihr dagegen getan?
  11. Schreibt ihr lieber mit Stift und Papier oder am PC?
  12. Was haltet ihr von Kritik? Wie geht ihr damit um? Lieber offen oder geheim?
  13. Habt ihr einen Beta-Leser? Wenn ja, in welchem Umfang hat er ein mitsprache recht? Was haltet ihr davon?
  14. Was sind eurer Meinung nach eure größten Stärken beim Schreiben?
  15. Was sind eure größten Schwächen?
  16. Was habt ihr bezüglich des Schreibens noch vor?
  17. Habt ihr irgendwelche Tipps für andere Schreiberlinge?


Kritisieren/Lesen

  1. Haltet ihr euch für sehr kritisch?
  2. Auf welche Kriterien legt ihr besonders wert?
  3. Welche Kriterien berücksichtigt ihr weniger und warum?
  4. Wie geht ihr vor wenn ihr einen Text kritisiert?
  5. Versucht ihr immer zu kritisieren (im Forum) oder lest ihr meist nur?
  6. Ab wann bzw in welchem Fall ist Kritik eher schädlich?
  7. Sagt ihr Leuten wenn ihr Text "scheiße" ist?



Das wären so die Fragen, die mir dazu einfallen. Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele hier ein bisschen was über sich erzählen. Ich selbst werde das natürlich auch noch tun (nur finde ich es doof, wenn sowas schon im Einleitungspost passiert und ich will ja keinen Doppelpost fabrizieren). Falls euch ergänzende Fragen einfallen, sagt bescheid ich ergänze sie dann.

PS: der name des threads gefällt mir nich, aber ich bin zu unkreativ. :/ für vorschläge bin ich auch hier offen xD



Zuletzt von Sylar am Sa 12 Jan - 10:26 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Onenami25
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 910
Kopfgeld Kopfgeld : 525109
Dabei seit Dabei seit : 25.05.12
Ort Ort : Hier und dort

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vorstellungen für den FF-Bereich! (Autoren und Leser)   Fr 11 Jan - 22:23

   
Geile Idee Sylar :3 bin schon auf die Antworten der Anderen gespannt Smile
Hier erstmal meine ;DD


Allgemeine Infos

Was sind eure 3 Lieblingsbücher?

Redest du hier von Romanen? Wenn ja, wären das: Laura (ein Fantasy-Roman, welchen ich vor einigen Jahren gelesen habe, er hat mir sehr gefallen und ich finde es immer noch sehr schön), "Die Rebellion der Maddie Freeman" (ein sehr gut geschriebenes Buch über die Zukunft) und "Der Name dieses Buches ist ein Geheimnis" (es ist nicht weltenklasse geschrieben, aber eine sehr originelle Idee die mir sehr gefallen hat.

Was sind eure Lieblingsgenres?

Hm...also ich lese eigentlich nach Lust und Laune. Ich mag aber eher spannende Geschichten, d.h. welche so man nicht von Anfang an weiß was passieren wird. Ich lese eigentlich nur Bücher, wo mir das Thema auf Anhieb gefällt.

Welche sind eure 3 Lieblingsautoren?

Hm...das ist schon etwas schwerer. Ich habe mich noch nicht allzu sehr damit auseinander gesetzt. Die 3, welche mir auf Anhieb einfallen wären wohl Peter Freund, Katie Kacvinsky und "Iny Lorenz" (ein Pseudonym für ein Autoren-Duo)

Wann habt ihr angefangen zu lesen? (Damit meine ich nich sowas wie in der Schule sondern freiwillig )

Mal scharf überlegen...also das erste mal habe ich glaube ich mit 5 gelesen. Ein Buch über kleine Mäuse xD da hatte ich gerade versucht lesen zu lernen und hab es mir bevor die Schule losging schon ein wenig einfacher gemacht :DD

Wie viel lest ihr so in der Woche?

In letzte Zeit hat das abgenommen. Durch die Schule habe ich nur wenig Zeit mehr dafür. Außerdem habe ich gerade kein gutes Buch zum Lesen. Eigentlich warte ich immer nur auf die OP-Manga-Kapitel oder lese ein paar FF's hier (:

Wie viele Bücher habt ihr ca schon gelesen? (Mangas hiermal außen vor^^)

Mannoman....ob ich die genaue Zahl weiß xD ? Es sind auf alle Fälle über 50 welche...aber ob sie an die Hundert rankommen weiß ich nicht xD das ist schwer zu sagen ;p

E-Book oder Buch? Warum?

E-Books mag ich gar nicht. Es ist ja eine schöne Idee, aber es erscheint mir nicht sinnvoll. Ich meine nicht in dem Sinne "Bücher sind so toll, sie sind auf Papier und gebunden! Diese technische Welt nimmt uns die Bücher weg!", sondern "Auf E-Books kann man nicht alle Bücher lesen! Wieso dann so viel Geld dafür ausgeben? Und wieso überhaupt eines brauchen? Man kann sich doch einfach das Buch bestellen!"
Für mich ist ein E-Book eher nutzlos. Ist aber eine schöne Idee.

Schreiben

Habt ihr gewisse "Rituale", was das Schreiben angeht?

Ich höre beim Schreiben immer die passende Musik und lass mich ungern ablenken. Ich such mir immer eine Zeit aus und schreibe am Stück ein Kapitel durch. Dabei lasse ich mich ungern stören xD

Wo nehmt ihr eure Inspiration her?

Einfach überall. Aus dem Leben, Internet, Fernsehen usw. Es gibt so viele Dinge woher man seine Inspiration nehmen kann^^

Was für Geschichten schreibt ihr?

Alles mögliche. Ich lege mich ungern auf ein Genre fest.

Wie viel schreibt ihr?

Ich habe schon viel geschrieben. Sie sind aber alle nicht mit guter Qualität gesegnet xD

Wann und wo schreibt ihr?

In meinem Zimmer an meinem Pc.

Plant ihr eure Geschichten lieber erst oder macht ihr das ganz spontan? Oder ist es so ein Mischmasch aus beidem?

Mir fällt ganz spontan beim Hören eines Liedes eine Geschichte ein. Wenn ich diese weiterführen kann und mir dazu ein Handlungsstrang einfällt schreibe ich dazu eine Geschichte. Sonst bleibt sie nur eine Vorstellung in meinem Kopf, bis mir die Ideen kommen x3 zurzeit hängt auch gerade etwas in der Warteschlange xD

Was waren beim Schreiben bisher eure größten Erfolge/besten Momente?

Beim Schreiben, oder als die Leser es gelesen haben?
Also meinen Besten Moment, auf die Leser bezogen, hatte ich bei "Das Band der Freundschaft". Ich weiß nicht mehr welches Kapitel es war, doch es kam anscheinend so gut an das ich viele viele neue Leser bekommen habe und Komplimente. Das hat schon ein Glücksgefühl in mir ausgelöst. Schade, dass es jetzt ein bissl abschwächt ;D

Was waren eure größten Enttäuschungen?

Die Schreibblockaden beim Schreiben haben mir so manche Enttäuschung bereitet und die Kapitel verschlechtert. Sowas hasse ich.

Was habt ihr bisher alles geschrieben?

Genaue Titel? Wenn ja editiere ich dies hier nochmal.

Hattet ihr schonma soetwas wie ne Schreibblockade?

Wie gesagt....schon viel zu oft. Ich hätte gerne ein paar Tipps um sie wieder los zu werden xD

Wenn ja wie lange bzw was habt ihr dagegen getan?

Tipps bitte xD

Schreibt ihr lieber mit Stift und Papier oder am PC?

Am Pc. Stift und Papier ist zu umständlich heutzutage. Als ich klein war habe ich es so getan, jetzt nicht mehr.

Was haltet ihr von Kritik? Wie geht ihr damit um? Lieber offen oder geheim?

Ich gehe ganz offen mit Kritik um und freue mich auch darüber, wenn sie nicht unter die Gürtellinie geht. Dies hatte ich aber bis jetzt nur einmal.

Habt ihr einen Beta-Leser? Wenn ja, in welchem Umfang hat er ein mitsprache recht? Was haltet ihr davon?

Ich habe keinen Beta-Leser. Aber ab und zu, wenn ich ganz unsicher bin, lass ich irgendjemanden drüber schauen. Das ist aber recht selten.
An sich habe ich nichts dagegen, aber es ist schon irgendwie komisch dann die Kommentare zu lesen zu der Story die man korrigiert hat und alle von der neuen Ausdrucksweise schwärmen. Das macht mich kirre xD

Was sind eurer Meinung nach eure größten Stärken beim Schreiben?

Ich lasse immer gut die Spannung offen, haben mir viele gesagt. Dieses Prinzip halte ich eigentlich immer ein. Meine Meinung ist: "Keine Spannung - keine Leser"

Was sind eure größten Schwächen?

Kampfszenen und lang dauernde Momente, die man in seinem Kopf schwirren hat aber nicht ausschreiben kann. Ich ärgere mich dann immer tot, weil die Szene nicht so geil wie in meinem Kopf rüber kommt xD

Was habt ihr bezüglich des Schreibens noch vor?

Ich werde während des Studiums eine total überarbeitete Geschichte vielleicht mal einreichen. Ich will kein Autor werden, aber versuchen kann man es ja mal :3

Habt ihr irgendwelche Tipps für andere Schreiberlinge?

Ich sehe oft, dass vielen die wörtliche Rede schwer fällt. Darüber könnte ich gute Tipps liefern Wink


Kritisieren/Lesen

Haltet ihr euch für sehr kritisch?

Oh ja xD auch wenn es etwas komisch ist, da ich das meiste selbst nicht hinbekomme xD ich komm mir dann immer so ungerecht vor :DD

Auf welche Kriterien legt ihr besonders wert?

Einfach alles, da gibt es nichts bestimmtes...vielleicht die Story an sich? Eine gute Story ist das A und O.

Welche Kriterien berücksichtigt ihr weniger und warum?

....hm...eigentlich berücksichtige ich alle (*hust* versuche es zumindest xD)

Wie geht ihr vor wenn ihr einen Text kritisiert?

Das ist immer unterschiedlich. Ich habe eigentlich kein Schema dafür.

Versucht ihr immer zu kritisieren (im Forum) oder lest ihr meist nur?

Also ich habe in letzter Zeit nicht so viel Zeit zu kritisieren, gar zu lesen. Früher habe ich aber beides gemacht. In den Ferien tue ich dies auch^^

Ab wann bzw. in welchem Fall ist Kritik eher schädlich?

Wenn ein Schreiber mit Kritik gar nicht klarkommt. Auch wenn es mich wundert, wieso er diese Story dann überhaupt reinstellt...aber lassen wir das.

Sagt ihr Leuten wenn ihr Text "scheiße" ist?

In abgeschwächter Form schon. Aber auch so habe ich schon eine Anfeindung bekommen. Ich bin jetzt noch vorsichtiger. War nicht so eine tolle Erfahrung.

MfG Onenami25

ElektechN9ne
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 376
Kopfgeld Kopfgeld : 598203
Dabei seit Dabei seit : 18.05.12
Ort Ort : Ösihood

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vorstellungen für den FF-Bereich! (Autoren und Leser)   Fr 11 Jan - 22:55

   
Allgemeine Infos

  1. Was sind eure 3 Lieblingsbücher?
    Ich hab die Unschuld kotzen sehen 1+2, Forrest Gump
  2. Was sind eure Lieblingsgenres?
    Satire, schwarzer Humor, (Rap)Lyrics
  3. Welche sind eure 3 Lieblingsautoren?
    ich lese wenig bis gar keine Bücher, um ehrlich zu sein. die drei, die ich oben genannt hab, sind so ziemlich die einzigen, die freiwillig durchgelesen habe.
    aber meine Lieblingskünstler von den Lyrics her wären wohl: Cr7z, Absztrakkt, Olson Rough, Morlockk Dilemma, JAW, Hollywood Hank, etc... (sorry, konnte mich da unmöglich auf 3 beschränken^^)
  4. Wann habt ihr angefangen zu lesen? (Damit meine ich nich sowas wie in der Schule sondern freiwillig Very Happy)
    Bücher betreffend wohl noch immer nicht^^
  5. Wie viel lest ihr so in der Woche?
    lese einige FFs hier, das "Profil", das "PM"-Magazin, die "Juice", und lese viel Lyrics auf Rapforen von Leuten, die keinen Bock zum Aufnehmen haben, aber enormes lyrisches Potential aufweisen. (höre aber auch viel Musik von den oben genannten Künstlern).
  6. Wie viele Bücher habt ihr ca schon gelesen?
    3^^ mit Mangas, Comics, TLB, etc siehts dann aber besser aus^^
  7. E-Book oder Buch? Warum?
    Buch, sieht einfach eleganter im Regal aus^^


Schreiben

  1. Habt ihr gewisse "Rituale", was das Schreiben angeht?
    sind nicht wirklich Rituale, aber ich arbeite mit Mindmaps und stelle mir einen chronologischen Ablaufplan auf.
  2. Wo nehmt ihr eure Inspiration her?
    von überall... ich höre beispielsweise gerne Menschen zu, die was Intressantes zu erzählen, haben... ansonsten schnapp ich meistens einen Gedankenfetzen auf, den ich dann erweitere.
  3. Was für Geschichten schreibt ihr?
    Animelastiches Fantasyzeug, würde ich sagen^^
  4. Wie viel schreibt ihr?
    schreibe nebenbei auch noch Lyrics, dadurch ist mein Wordfile so gut wie immer offen, wenn ich am Laptop bin... unterwegs schreib ich mir spontane Einfälle ins Handy.
  5. Wann und wo schreibt ihr?
    hauptsächlich zuhause vor'm Laptop
  6. Plant ihr eure Geschichten lieber erst oder macht ihr das ganz spontan? Oder ist es so ein Mischmasch aus beidem?
    bei meiner jetzigen FF fing es eigentlich spontan an, mittlerweile habe ich mir aber schon die besagten Abläufe chronologisch zurecht gelegt.
  7. Was waren beim Schreiben bisher eure größten Erfolge/besten Momente?
    Stammleser
  8. Was waren eure größten Enttäuschungen?
    ich werde eher angespornt, als enttäuscht.
  9. Was habt ihr bisher alles geschrieben?
    Lyrics, meine FF, unzählige angefangene Geschichte
  10. Hattet ihr schonma soetwas wie ne Schreibblockade? Wenn ja wie lange bzw was habt ihr dagegen getan?
    Ja. Auch schon monatelang, aber auch aufgrund von Lustlosigkeit. Um es zu beheben versuche ich meistens, mich zu motivieren, indem ich etwas Inspirierendes aufgreife, und versuche, mich selbst zu übertreffen.
  11. Schreibt ihr lieber mit Stift und Papier oder am PC?
    PC.
  12. Was haltet ihr von Kritik? Wie geht ihr damit um? Lieber offen oder geheim?
    Kritik ist immer herzlich willkommen, und hilft mir, mich zu verbessern.
    Wie ich damit umgehe, ist 'ne gute Frage. Wenn es konstruktive Kritik ist, versuche ich natürlich sie zu beherzigen, und die besagten Kritikpunkte auszumerzen, allerdings nur, wenn der Kritikpunkt mich selbst auch stört, nachdem er mir vor Augen geführt wurde,
  13. Habt ihr einen Beta-Leser? Wenn ja, in welchem Umfang hat er ein mitsprache recht? Was haltet ihr davon?
    im geringem Maße habe ich so etwas wie Beta-Leser. Zieh sie allerdings selten in Erwägung. Halte sowas eigentlich nicht für notwendig.
  14. Was sind eurer Meinung nach eure größten Stärken beim Schreiben?
    Wortschatz/wahl, Ideen, habe auch eine ziemlich rege Fantasie, stetiger Verbesserungstrieb
  15. Was sind eure größten Schwächen?
    finde, dass man sich überall noch steigern kann. Mein größter Schwachpunkt ist aber wohl das Beschreiben von Gefühlen. und meine Faulheit^^
  16. Was habt ihr bezüglich des Schreibens noch vor?
    mich mit jedem Kapitel ein kleines Stückchen zu verbessern.
  17. Habt ihr irgendwelche Tipps für andere Schreiberlinge?
    keine universellen, höchstens individuelle.


Kritisieren/Lesen

  1. Haltet ihr euch für sehr kritisch?
    selbstkritisch, ja. bei kritik gegenüber anderen, bin ich aber eher tolerant.
  2. Auf welche Kriterien legt ihr besonders wert?
    Atmosphäre.
  3. Welche Kriterien berücksichtigt ihr weniger und warum?
    wenn sie nicht allzu häufig vorkommen Rechtschreibfehler, da das größtenteils Flüchtigkeitsfehler sind.
  4. Wie geht ihr vor wenn ihr einen Text kritisiert?
    überprüfe die Stimmigkeit des Gesamtpakets.
  5. Versucht ihr immer zu kritisieren (im Forum) oder lest ihr meist nur?
    habe nicht den Drang, alles und jeden zu kritisieren, falls das jetzt gemeint ist.
  6. Ab wann bzw in welchem Fall ist Kritik eher schädlich?
    wenn sie nicht mehr konstruktiv, sondern beleidigend ist.
  7. Sagt ihr Leuten wenn ihr Text "scheiße" ist?
    ja, allerdings nicht in diesem Wortlaut und mit Verbesserungsvorschlägen.





Zuletzt von ElektechN9ne am Sa 12 Jan - 23:51 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1451874
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vorstellungen für den FF-Bereich! (Autoren und Leser)   Sa 12 Jan - 0:02

   
Wuuuusch . Hi.

Erstmal, coole Idee Syl ^^ Dann misch ich doch auch gleich mal mit...

Allgemeine Infos

Was sind eure 3 Lieblingsbücher?

Da fragst du was o_o .... "Hyperion" von Dan Simmons, "1Q84" von Haruki Murakami und "Der Kinderdieb" von Brom. Letzteres kein Thriller sondern die abgefahrenste und blutigste Version von Peter Pan die ich je gelesen habe.


Was sind eure Lieblingsgenres?

Hab ich nicht wirklich. Aber meistens ist es etwas aus der Science Fiction, Fantasy oder Thriller Ecke.

Welche sind eure 3 Lieblingsautoren?

Öhm. Sorry, aber spätestens hier muss ich sagen: Zu viel Auswahl.

Wann habt ihr angefangen zu lesen?

Hm...die ersten "richtigen" Bücher hab ich schon ziemlich früh angepackt. Ich meine ich wäre ca. 11 oder 12 Jahre alt gewesen als ich nen historischen Roman über Caligula las. Um die Zeit rum dürfte ich auch einige Hohlbein Werke gelesen haben.

Wie viel lest ihr so in der Woche?

Gaaaanz unterschiedlich. Wenn mich ein oder zwei Bücher packen sind diese ein oder zwei Bücher nach ca. nicht ganz einer Woche Geschichte.

Wie viele Bücher habt ihr ca schon gelesen?

In meinem Zimmer stehen ca. 100 Romane oder so, wie viele ich schon ausgeliehen habe kann ich unmöglich sagen. Comics noch nicht mitgerechnet.

E-Book oder Buch? Warum?

Buch, ganz klar. Ich hasse dieses Gefühl des elektronischen Umblätterns, außerdem wirkt das so kalt und lieblos...da bevorzuge ich ein schickes Buch mit coolem Cover weitaus mehr.



Schreiben


Habt ihr gewisse "Rituale", was das Schreiben angeht?

Nein, nicht wirklich.


Wo nehmt ihr eure Inspiration her?

Wo nehme ich sie nicht her? Manchmal reicht schon ein cooles Buch Cover um meine Fantasie ins Rollen zu bringen.


Was für Geschichten schreibt ihr?

Meist mit starkem SF oder Fantasy Einschlag, aber sehr selten "reinrassig", meistens sind es so Crossover Storys.


Wie viel schreibt ihr?

Von Geschichte zu Geschichte unterschiedlich.


Wann und wo schreibt ihr?

Meistens mittags oder abends, am Pc. Handschriftlich ist mir viel zu anstrengend ^^


Plant ihr eure Geschichten lieber erst oder macht ihr das ganz spontan? Oder ist es so ein Mischmasch aus beidem?

Beides. Meistens schreibe ich zwar recht planlos, habe aber schon einige Dinge im Kopf ,die später in der Story noch passieren sollen.


Was waren beim Schreiben bisher eure größten Erfolge/besten Momente?

Ein Moment den ich immer mal wieder erlebe. Wenn ich nach Beendigung eines Kapitels noch einmal drüberlese und mir das Lesen meiner eigenen Geschichte Spaß macht.


Was waren eure größten Enttäuschungen?

So manche Geschichte war eben doch nicht mehr als eine kurzlebige Laune und erlitt auch das Schicksal einer solchen.


Was habt ihr bisher alles geschrieben?

Absolut keine Ahnung.


Hattet ihr schonma soetwas wie ne Schreibblockade? Wenn ja wie lange bzw was habt ihr dagegen getan?

Hatte ich und in der Regel hab ich gewartet bis sie sich wieder löst.


Schreibt ihr lieber mit Stift und Papier oder am PC?

Siehe oben.


Was haltet ihr von Kritik? Wie geht ihr damit um? Lieber offen oder geheim?

Definitiv offen. Kritik ist wichtig und ich will mir nicht zehnmal anhören was ich falsch gemacht habe ^^


Habt ihr einen Beta-Leser? Wenn ja, in welchem Umfang hat er ein mitsprache recht? Was haltet ihr davon?

Finde ich ne gute Sache, aber ich hab ehrlich gesagt keinen xD


Was sind eurer Meinung nach eure größten Stärken beim Schreiben?

Ich bin ziemlich spontan und kann auch Ideen die ich 1 Tag vorher nie im Leben mit einer Story verbunden hätte noch einbauen.

Was sind eure größten Schwächen?

Ungeduld. Manchmal fällt mir eine Figur ein die noch nicht gleich am Anfang auftauchen soll. Oft überstürze ich dann die Story, um möglichst schnell zu dem Zeitpunkt zu gelangen, in dem ihr Auftauchen passt. Außerdem hab ich zu viele Ideen, da wird manch eine die gestern noch die Story meines Lebens hätte werden können in den Papierkorb geschickt.

Was habt ihr bezüglich des Schreibens noch vor?

Endlich mal nen richtigen Roman schreiben.

Habt ihr irgendwelche Tipps für andere Schreiberlinge?

Setzt euch Vorgaben, kleine. "1 Seite schreibe ich pro Tag!" Wenn euch zu einer Story viel einfällt wird das kein Problem sein und es ist wirklich ne gute Sache. Zu einer Zeit in der ich nie weiter als bis zwei Seiten kam schaffte ich so ca. 40 Seiten. Und prompt als ich einen Tag aussetzte ...wurden es zwei Tage...dann drei...

Kritisieren/Lesen

Haltet ihr euch für sehr kritisch?

Hm.... ja. Ist aber noch verbesserungswürdig.


Auf welche Kriterien legt ihr besonders wert?

Flüssig zu lesen. Ich mag sperrige Texte nicht, ob das nun am Stil oder an der falschen Grammatik liegt.


Welche Kriterien berücksichtigt ihr weniger und warum?

Zeichensetzung, sofern sie mir nicht ins Auge springt und es mir auskratzt. Ich finde das das zwar nicht unwichtig ist, aber als Autor .... wenn ich da mein Opus Magnum hinlege und anstatt auf den Inhalt einzugehen schreibt mir jemand ne dreiseitige Kritik über meine mangelhafte Zeichensetzung, weiß ich zwar dass ich nochmal den Deutsch Unterricht besuchen sollte, es nützt mir aber nichts dabei eventuelle inhaltliche Fehler zu verbessern.


Wie geht ihr vor wenn ihr einen Text kritisiert?

Puh....... ._. *Pfeif*.....Keine Ahnung x_x


Versucht ihr immer zu kritisieren (im Forum) oder lest ihr meist nur?

Ähem, hüstel. Ich lese zu oft nur, aber gelobe Besserung xD


Ab wann bzw in welchem Fall ist Kritik eher schädlich?

Wenn sie beleidigend ist oder dem Schreiber signalisiert er sei talentlos und solle es besser sein lassen. Wenn man außerdem einen Text absolut niedermacht ohne das geringste positive zu finden.


Sagt ihr Leuten wenn ihr Text "scheiße" ist?

Ja, ich versuche jedoch auch positive Aspekte zu finden.


Soooo, das wars von mir! Als Name für den Bereich schlage ich "Wir, die Autoren! - Vorstellungen" vor.

Seeee youuuuu.... Hisoka

Sylar
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 54
Kopfgeld Kopfgeld : 459965
Dabei seit Dabei seit : 24.11.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vorstellungen für den FF-Bereich! (Autoren und Leser)   Sa 12 Jan - 10:14

   
@Onenami25 schrieb:
Was sind eure 3 Lieblingsbücher?

Redest du hier von Romanen?

nope, bücher an sich. können auch sachbücher oder sonstiges sein. habs aufgrund der vielfalt mal (genau wie autoren auf 5 erweitert. (weil ich es kann :3)

@Onenami25 schrieb:
Was habt ihr bisher alles geschrieben?

Genaue Titel? Wenn ja editiere ich dies hier nochmal.

hier habt ihr die chance so ne auflistung rauszuhauen^^ also joa genaue titel (evtl mit links)

@Hisoka schrieb:
Soooo, das wars von mir! Als Name für den Bereich schlage ich "Wir, die Autoren! - Vorstellungen" vor.

hmm naja richtet sich ja nicht nur (aber halt hauptsächlich) an autoren. das klingt für leute die hier eig nur ma lesen recht ausschließend Surprised

Allgemeine Infos


  • Was sind eure 5 Lieblingsbücher?

    the pit and the pendulum von e. a. poe - die geschichte hat einfach eine verdammt dichte atmosphäre und gibt die situation sehr real wirkend wieder, es ist sehr leicht in die handlung einzutauchen

    lunar park von b. e. ellis - ich liebe die idee, die hinter lunar park steckt! dieser mix aus biografie und fiktion, wobei er elemente seiner eigenen roman einbringt, lohnt sich wirklich in jeder hinsicht

    logoland von m. barry - ein absolut überzogenes buch, das mit der modernen kommerzialisierten welt abrechnet. selten sowas lustiges in der hand gehabt und dabei doch so wahr, überspitzt zwar, aber wahr

    hitchhikers guide to the galaxy von d. n. adams - 42; ich liebe die charaktere, die adams in der buchreihe geschaffen hat, von marvin dem paranoiden androiden bis zu dem unsterblichen, der alle bewohner des universums in alphabetischer reihenfolge beleidigen will. englischer humor vom feinsten.

    fahrenheit 451 von r. bradbury - ein dystopischer zukunftsroman, der von einem totalitären staat handelt, der versucht sogar die gedanken der bevölkerung zu kontrollieren. kleine info am rande: 451° fahrenheit ist die temperatur, bei der papier sich selbst entzündet. (zumindst wenn man fahrenheit mit celsius verwechseln und einen draufrechnet. richtigerweise müsste das buch in dem fall fahrenheit 843 heißen Very Happy)

    the fault in your stars von john green - definitiv kein repräsentatives buch für meinen geschmack, aber ziemlich gut geschrieben und weils ich das mit wem zusammen gelesen habe hats definitiv nen besonderen platz verdient

    generell nicht mehr sicher was die top 5 angeht



  • Was sind eure Lieblingsgenres?

    thriller, fantasy - meist in der kombi dystopischer zukunftsroman Surprised zb 1984, F 451, brave new world, men like gods, darkness at noon, we (falls es euch noch nich aufgefallen ist, alle titel sind auf englisch, ich hasse übersetzungen Very Happy)

  • Welche sind eure 5 Lieblingsautoren?

    richard dawkins, chuck palahniuk, bret easton ellis, frank schätzing, douglas noel adams, neil gaiman

  • Wann habt ihr angefangen zu lesen?

    richtig bewusst angefangen bücher zu lesen war wohl so mit 8-9

  • Wie viel lest ihr so in der Woche?

    is momentan weniger geworden, weil ich doch recht viel zeit schon anders verplant hab, aber bei der fahrt zur uni und in den vorlesungen les ich mitunter mal. das ergibt dann so ein buch (250ish seiten) alle 2 wochen
    bücher nahezu garnicht mehr, comics gelegentlich. mir fehlt generell die ruhe mich auf was längeres einzulassen :/

  • Wie viele Bücher habt ihr ca schon gelesen?

    das wird wohl dreistellig Very Happy vorallem dadurch, dass ich jetzt auch reclam-hefte als bücher zähle und die teils recht dünn sind.

  • E-Book oder Buch? Warum?

    buch, weil ich was richtiges in der hand haben will. bei nem e-book fehlt mir das blättern, das gewicht, der geruch einfach alles was ein buch ausmacht. is an sich ne sehr coole idee, so viele bücher dabei haben zu können, aber nichts hat mehr stil, als ein großes, gefülltes und gut sortiertes bücherregal (es sei denn man hat die bücher nich gelesen^^)
    e-book, ganz einfach aus dem grund, dass es praktischer ist. ich lese eigentlich nur noch unterwegs und das will ich keinem buch antun zumal die große auswahl einfach n dicker pluspunkt ist.




Schreiben


  • Habt ihr gewisse "Rituale", was das Schreiben angeht?

    momentan siehts vorm schreiben immer wie folgt aus: ich mach mein inet aus, guck 2-3 folgen von my little pony: friendship is magic,  um mich zu entspannen und ablenkungen auszublenden, und setz mich dann mit leerem kopf und lauter musik daran.
    als ich meine op-ff geschrieben habe, hab ich mich zum schreiben immer nach draußen in den strandkorb gesetzt, musik aufgedreht und dann losgelegt.


  • Wo nehmt ihr eure Inspiration her?

    medien jeglicher art und dem alltag, aber ins besoondere aus sachen die ich schlecht finde Very Happy soll heißen wenn ich etwas (geschichte) seh, was mir nich gefällt, dann fallen mir haufenweise sachen ein, die ich ändern würde. generell nutz ich sowas aber nicht sofort und versuch es auch nicht in dem umfeld zu tun, weil ich einfach nich unhöflich sein will indem ich jemandem ne idee "klaue" (auf abstrakte oder direkte weise sei jetzt mal dahin gestellt) und es besser als derjenige mache. das fänd ich nicht fair demjenigen gegenüber.
    eine weitere große inspirationsquelle sind argumentationen. das klingt so evtl erstmal strange, aber wenn ich mir zb george carlin (amerikanischer standup-comedian) anguck, dann entdecke ich darin haufenweise aspekte, die ich dann mittles einer geschichte weiterspinnen will, aber auch hier sind besonders leute inspirierend, die meiner meinung nach falsch liegen.

  • Was für Geschichten schreibt ihr?

    hauptsächlich sachen die mir nich gefallen Very Happy hmm naja da ich meist sachen gar nicht erst schreibe, habe ich da nicht so viel vorzuweisen. generell haben meine ideen aber immer eine bestimmte kernaussage, um die sich der rest spinnt.

  • Wie viel schreibt ihr?

    wenn ich mich ma zum schreiben überwinden kann und in den fluß komme schreib ich so ca bis ich zu müde bin um weiterzumachen Very Happy liegt vorallem an der antwort der nächsten frage^^

  • Wann und wo schreibt ihr?

    momentan auf meinem sofa ab mitternacht Very Happy das is nich direkt absicht, es liegt eher daran, dass ich ab 23uhr anfang my little pony zu gucken und nach spätestens 3 folgen a la 20ish min mit dem schreiben anfang. liegt daran, dass ich dann weniger ablenkungen habe^^
    früher vorallem vormittags draußen in der sonne
    auf dem balkon oder aufm sofa, wenn ich zeit finde

  • Plant ihr eure Geschichten lieber erst oder macht ihr das ganz spontan? Oder ist es so ein Mischmasch aus beidem?

    ich bin einfach nicht begabt genug um einen text zuschreiben, der meinen ansprüchen an "innere verknüpfungen" und eine dichte sich erschließende handlung hat zu schreiben (zumindest keine langen geschichten über mehrere kapitel. ich hab es ersönlich gerne, wenn es vorher schon subtile andetungen gibt, die man evtl auch erst nach mehrmaligem durchlesen entdeckt und dann einfach insgesamt ein besseres bild ergeben. deshalb ist planung für mich ziemlich wichtig, aber wenn ich zu genau weiß wie es ablaufen soll, dann schreib ich es meist doch nicht, weil schreiben dadurch zu langweilig wird. leider hab ich da noch nich die richtige balance für mich gefunden :/ und verwerf ideen entweder, weil die geschichte mir zu "platt" erscheint (zu spontan) oder es mir zu langweilig ist meine idee "abzuschreiben" (zu geplant)

  • Was waren beim Schreiben bisher eure größten Erfolge/besten Momente?

    das den usern, die chars für meine op-ff entworfen haben die darstellung der chars gefallen hat^^

  • Was waren eure größten Enttäuschungen?

    an kritik bekam ich meist leider nur belangloses "gut mach weiter so" das fand ich schade, da da wirklich viel zu verbessern gewesen wäre. klar man freut sich über jeden kommentar, aber kaum verbesserungsvorschläge bekommen zu haben war enttäuschend :/

  • Was habt ihr bisher alles geschrieben?

    Pastafari-Bande (OP-FanFiction)
    Long Way Home (One Shot/Pilot)

    und einigen kram, der mittlerweile gelöscht ist oder nur zeilenweise sein unwesen auf meiner festplatte treibt Very Happy

  • Hattet ihr schonma soetwas wie ne Schreibblockade? Wenn ja wie lange bzw was habt ihr dagegen getan?

    schreibblockade hab ich ca seit dem vorletzten kapitel meiner op-ff Very Happy alsou seit ich angefangen habe darüber nachzudenken, was ich mit der geschichte vermitteln will, und die handlung dicht und fesselnd gestalten wollte.
    hab schon ein paar tipps dagegen gehört, aber versucht hab ich es nie wirklich, da ich mich immer lieber mit anderen sachen abgelenkt habe^^

  • Schreibt ihr lieber mit Stift und Papier oder am PC?

    generell bin ich beim schreiben gerne so weit wie möglich von jeglicher ablenkung entfernt Very Happy soll heißen mit stift und papier Cool wobei ich es in dem fall dann nochma abschreiben müsste, wozu mir aber leider die zeit fehlt

  • Was haltet ihr von Kritik? Wie geht ihr damit um? Lieber offen oder geheim?

    ich liebe kritik! ich kann mit der die ich mir wenn ich was schreibe unbeschönt um die ohren knalle zwar nicht umgehen (ich bin was sowas angeht eig echt unhöflich Very Happy), aber wenn sie gut formuliert ist, dann ist das was anderes^^
    auf jeden fall offen, damit auch andere aus den fehlern lernen können

  • Habt ihr einen Beta-Leser? Wenn ja, in welchem Umfang hat er ein mitsprache recht? Was haltet ihr davon?

    ich hab keinen beta-leser, vorallem weil ich nie wirklich was schreib und zweitens weil ich keine hilfe will (auch wenn es sich eig nur positiv auswirken kann). ich will meine sachen (dummer/arroganter weise) selber schaffen. als kritiker, würde ich mir jedoch meist wünschen, dass der autor einen beta-leser gehabt hätte, da man damit viele sachen, wie missverständlichkeiten, lücken und vorallem formfehler beseitigen kann. war auch schon einige male beta-leser und den leser-reaktionen zufolge hat es sich immer ausgezahlt, wobei ich da immer grundsätzlich versuch nur hinweise zu geben und keine konkreten vorschläge, damit die geschichte halt immernoch den stil des autors aufweist und nicht meinen Very Happy

  • Was sind eurer Meinung nach eure größten Stärken beim Schreiben?

    ich denke ich bin was darstellungen und entwicklungen (vor allem in kleinem rahmen) ziemlich gut

  • Was sind eure größten Schwächen?

    mangelnde kreativität, fehlende motivation, mangelnde disziplin und perfektionismus wären wohl generell meine größten schwächen, aber was das schreiben angeht, würde ich sagen ist das setzen von prioritäten

  • Was habt ihr bezüglich des Schreibens noch vor?

    hmm ich hab momentan ein paar ideen, die alle nen gewissen reiz haben, aber es fehlt mir einfach an der nötigen zeit bzw ernsthaftigkeit^^ geplant ist momentan eine piraten-story, eine geschichte in der ich etwas mit zeitsprüngen herumexperimentiere, eine längere spin-off reihe zu meinem ff-wettbewerbsbeitrag (wenn die idee ankommt), eine geschichte über einen serienmörder im mittelalter (evtl fantasy-elemente) und eine modere geschichte über leute mit besonderen fähigkeiten. ma sehn was mir dazu noch so einfällt ^^

  • Habt ihr irgendwelche Tipps für andere Schreiberlinge?

    in der tat Very Happy lest meinen schreib-tipps-blog, wenn ich ihn jetzt evtl doch noch mache Razz
    aber generell:
    - wenn ihr von einem wiederkehrenden element in eurer geschichte begeistert seit, dann werdet ihr es sicher übertreiben, alsou schraubt es etwas zurück
    - wenn ihr auf eine bestimmte szene hin arbeitet, werdet ihr den teil davor sicher versauen, alsou schreibt den teil danach nochma um Very Happy
    - wenn ihr erfolg mit eurem hauptcharakter haben wollt, füttert ihn mit klischees ODER lasst ihn möglichst leer. ein "leerer" hauptchar wird mich (in den meisten fällen) nich zu eurem fan machen, aber das erleichtert vielen sich mit dem charakter zu identifizieren (um es mal zu verdeutlichen ein klischeehafter hauptchar auch nicht, aber wie man sieht kommen ruffy, naruto etc (klischee) und zb bella aus twilight (leer) ziemlich gut an)




Kritisieren/Lesen


  • Haltet ihr euch für sehr kritisch?

    mir selbst gegenüber auf jeden fall^^ wenn ich meine kritiken mit den der meisten anderen vergleiche kommt es mir fast so vor als wär ich es auch da, aber, es gibt viele aspekte die ich meist außer acht lasse, von daher eher so mittel (nach meinen ansprüchen) aber sehr (für forenverhältnisse)

  • Auf welche Kriterien legt ihr besonders wert?

    ich versuch sachen möglichst hinsichtlich ihrer nachhaltigkeit zu bewerten. wenn etwas nicht nachhaltig ist, muss es später raus oder die geschichte leidet darunter. wenn aber zu viel rausfliegt gibts nen stilbruch und das wäre generell noch schlimmer. auch wichtg sind mir fomulierungen und die nachvollziehbarkeit (an sich ist das aber auch ein teil vonnachhaltigkeit)

  • Welche Kriterien berücksichtigt ihr weniger und warum?

    rechtschreibung ist mir latz solange der lesefluß dadurch nciht gehemmt wird und es ist mir selbst dann zu aufwändig darauf mit mehr als nur ner generellen anmerkung oder exemplarisch einzugehen.
    ne andere sache die ich hier nich ganz so wichtig nehme ist "richtige" tiefe in der story, denn die meisten hier schreiben noch nich lange oder nur zu spaß, da kann man einfach nicht zu viel erwarten. is aber nichts verkehrt daran Smile

  • Wie geht ihr vor wenn ihr einen Text kritisiert?

    erstmal lese ich den text und schreib ne allgemeine einschätzung auf, dann geh ich nochmal durch dne text und suche mir sachen raus, die mir besonders aufgefallen waren, und schreib sie raus. anschließend geh ich nochma durch und ergänze sachen die mir dann noch auffallen und die kritk nicht zu lang werden lassen.
    ich les den text und zieh mir nebenbei die zitate raus zu denen ich was sagen kann, was sich kurzfristig recht leicht vom schreiber verbessern lassen sollte. aus zeitmangel übergeh ich dabei meist (und schlechterweise) die positiven aspekte

  • Versucht ihr immer zu kritisieren (im Forum) oder lest ihr meist nur?

    ich versuche eig immer zu kritisieren wenn ich etwas lese, es sei es hat den eindruck auf mich, dass sich der aufwand nicht lohnt oder ich keine zeit habe um was vernünftiges zu schreiben

  • Ab wann bzw in welchem Fall ist Kritik eher schädlich?

    eindeutig wenn der ton nicht stimmt und sie nicht konstrucktiv ist , aber auch wenn man nichts postives findet.

  • Sagt ihr Leuten wenn ihr Text "scheiße" ist?

    in dem fall kommentiere ich aus rücksicht nicht und würde höchstens ne pm schreiben, aber kam bisher nicht vor, da ich die pm nur schreiben würde, wenn ich den autoren davor bewahren wollen würde, dass er sich öffentlich blamiert^^ und naja Very Happy kam bisher halt nich vor^^


EDIT: 29.04 aktualisiert



Zuletzt von Sylar am Mi 29 Apr - 18:33 bearbeitet, insgesamt 4 mal bearbeitet
Ayama
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 59
Kopfgeld Kopfgeld : 621027
Dabei seit Dabei seit : 25.04.11
Ort Ort : East blue XD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vorstellungen für den FF-Bereich! (Autoren und Leser)   Sa 12 Jan - 10:16

   
Allgemeine Infos

Was sind eure 3 Lieblingsbücher?

Nacturna, Tintentot, Die Rebellin

Was sind eure Lieblingsgenres?

Romance, Fantasy

Welche sind eure 3 Lieblingsautoren?

Cornelia Funke, Jenny-Mal Nuyen, Trudi Canavan

Wann habt ihr angefangen zu lesen? (Damit meine ich nich sowas wie in der Schule sondern freiwillig Very Happy)

in der 4. Klasse mit Harry Potter

Wie viel lest ihr so in der Woche?

kommt drauf an ob ich grad n buch zur Hand habe da ich so min. 500 Seiten in Tagen lese.

Wie viele Bücher habt ihr ca schon gelesen? (Mangas hiermal außen vor^^)

ca. 100 bestimmt wenn nicht noch mehr

E-Book oder Buch? Warum?


Buch weil ich es mag sie zu Sammeln und außerdem kp find ich das so schön altmodisch

Schreiben

Habt ihr gewisse "Rituale", was das Schreiben angeht?

- nö ich schreib einfach wenn ich grad lust habe hängt also immer davon ab ob ich gut gelaunt bin.

Wo nehmt ihr eure Inspiration her?

- manchmal aus TRäumen *lol*, aber meistens weiß nicht ich hatte als Kind ADS und war die meiste zeit des Tages in TAgträumen vertieft daher brauch ich nicht wirklich inspiration, hab schon so genug fantasy.

Was für Geschichten schreibt ihr?

- Fantasy

Wie viel schreibt ihr?

-recht viel schon mit 11 habe ich 50 Seiten geschrieben unbd inzwischen mit 18 ist das natürlich noch mehr auch wenn mir inzwischen die zeit dafür fehlt.

Wann und wo schreibt ihr?

- wenn ich grad lust habe oft auch erst spät am Abend und wo? naja meistens in meinem Zimmer.

Plant ihr eure Geschichten lieber erst oder macht ihr das ganz spontan? Oder ist es so ein Mischmasch aus beidem?

- eigentlich denke ich man sollte eine Geschichte eher planen da man ansonsten schnell der Überblick verliert jedoch bin ich darin nicht sehr gut und mache das dann doch lieber Spontan.

Was waren beim Schreiben bisher eure größten Erfolge/besten Momente?

- tja ich denke mal als ich hier auf der Seite meine ff veröffentlicht habe und ziemlich gut ich glaub 3. Platz bei einem Wettbewerb war. Anmsonsten habe ich noch nie etwas von mir veröffentlicht.

Was waren eure größten Enttäuschungen?

- gab es nicht ich habe j bisher nur meine ffs veröffentlicht und das waren eher so Seitenprogramme die ich aus Langeweile und spaß am schriben angefangen habe.

Was habt ihr bisher alles geschrieben?

- oh viel, ffs, romancen, kurzgeschichten, Weihnachtsgeschichten (Für ne Weihnachtsfeier an der Schule), Fantasy so was halt.

Hattet ihr schonma soetwas wie ne Schreibblockade? Wenn ja wie lange bzw was habt ihr dagegen getan?

- ha sehr lange sogar 10 Monate, zu der Zeit war ich in Amerika und hatte sowieso viel zu wenig Zeit. Ich habe einfach abgewartet das ich wieder lust zum schreiben hate,

Schreibt ihr lieber mit Stift und Papier oder am PC?

-eigentlich liber mit Stift aber am PC ist es halt manchmal einfacher besonders da ich schlecht in Rechtschreibung bin.

Was haltet ihr von Kritik? Wie geht ihr damit um? Lieber offen oder geheim?

- ist mir schnuppe

Habt ihr einen Beta-Leser? Wenn ja, in welchem Umfang hat er ein mitsprache recht? Was haltet ihr davon?

- nein ich habe keinen was schade ist jedoch gibt es halt niemanden dem ich meine Storrys zeigen könnte.

Was sind eurer Meinung nach eure größten Stärken beim Schreiben?

-weiß nicht vermutlich das ich so viele Ideen habe.

Was sind eure größten Schwächen?

- ich schaffe es oft nicht meine ideen bis zum Ewnde zu vefolgen und fang dann lieber eine neue an.

Was habt ihr bezüglich des Schreibens noch vor?

- nix, ich mach das ja nur als hobby

Habt ihr irgendwelche Tipps für andere Schreiberlinge?

- ehm schreibt nur wenn ihr wirklich Lust dazu habt und niemals aus Zwang da die Geschichte dann meist nicht so gut wird.




Kritisieren/Lesen

Haltet ihr euch für sehr kritisch?

- nö

Auf welche Kriterien legt ihr besonders wert?

- Überaschungsefekte

Welche Kriterien berücksichtigt ihr weniger und warum?

-Reschtschreibung da bin ich auch mieß drin also kann ichs verstehn

Wie geht ihr vor wenn ihr einen Text kritisiert?

- ich kritiesiere generell keine Texte da der Autor sich sicher fiel mühe gegeben hat.

Versucht ihr immer zu kritisieren (im Forum) oder lest ihr meist nur?

- ich lese nur

Ab wann bzw in welchem Fall ist Kritik eher schädlich?

- wenn es beleidigend wird oder wenn die Geschichte selbst und nicht nur ein paar kleine Punlte kritisiert werden.

Sagt ihr Leuten wenn ihr Text "scheiße" ist?

- Nein, natürlich nicht. Schönheit liegt im Auge des Betrachters!

XxruffyXtremexX
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 263
Kopfgeld Kopfgeld : 759499
Dabei seit Dabei seit : 17.10.10
Ort Ort : mal da mal hier^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vorstellungen für den FF-Bereich! (Autoren und Leser)   Sa 12 Jan - 13:37

   
Allgemeine Infos

Was sind eure 5 Lieblingsbücher?

hab ich nicht da ich nicht viel lese

Was sind eure Lieblingsgenres?

fantasy ganz klar ^^

Welche sind eure 5 Lieblingsautoren?

lese nicht viel desewegen keinen ^^

Wann habt ihr angefangen zu lesen? (Damit meine ich nich sowas wie in der Schule sondern freiwillig )

noch gar nicht es sei denn in einen buch reinzugucken zählt da zu ^^

Wie viel lest ihr so in der Woche?

gar nicht

Wie viele Bücher habt ihr ca schon gelesen? (Mangas hiermal außen vor^^)

wenn wir die schule mitzählen dann waren es mindestens 5

E-Book oder Buch? Warum?

obwohl ich nicht viel lese bevorzüge ich doch eher das buch weil bei einem e-book wirkt man so steif und man ist immer vorsichtig damit. beim buch ist das anders natürlich ist man auch vorsichtig damit aber bei lesen wirkt man entspannter und es wirkt anders auf einen

Schreiben

Habt ihr gewisse "Rituale", was das Schreiben angeht?

ne gar nicht

Wo nehmt ihr eure Inspiration her?

das ist ganz unterschiedlich draußen bei schlechter laune, bei gedankengänge oder beim Musik hören vorallem bei TSFH oder audiomachine bei ihren Musik kommt soviel rüber und das versucht man dann i-wie schriftlich umzusetzten^^

Was für Geschichten schreibt ihr?

eigentlich jegliche art aber meisten bevorzuge ich fantasy mit bisschen Drama und Romance

Wie viel schreibt ihr?

solange man ideen hat nur muss die laune zum schreiben dann erst überwindet werden^^

Wann und wo schreibt ihr?

In der Bahn zuhause im bett oder am schreibtisch je nachdem

Plant ihr eure Geschichten lieber erst oder macht ihr das ganz spontan? Oder ist es so ein Mischmasch aus beidem?

bei mir ist das eher so ein Mischmarsch bei längeren ff plan ich dann ein bisschen heißt soviel ich mach mir notizen zu den einzelnen chars oder erstelle ein inhaltsverzeichnis der rest kommt dann spontan

Was waren beim Schreiben bisher eure größten Erfolge/besten Momente?

Ganz klar mein one shot ,,mein letzter Weg,, als ich die selbst nochmals gelesen habe es war einfach nur schön

Was waren eure größten Enttäuschungen?

größte nicht aber es ist schade wenn man sieht das soviel deine geschichte lesen aber kein FB geben

Was habt ihr bisher alles geschrieben?

bis jetzt hab ich eine länger FF- noch nicht vollendet und 4 one shots Very Happy und ein gedicht^^

Hattet ihr schonma soetwas wie ne Schreibblockade? Wenn ja wie lange bzw was habt ihr dagegen getan?

jep hab moment eine die lässt sich glaub ich auch nicht lösen weil auf dauer verliert man den anhieb wie die Geschichte weitergehen soll und daraus folgt dann die Lustlosigkeit

Schreibt ihr lieber mit Stift und Papier oder am PC?

eher mit stift und papier außer wenn ich unterwegs bin da schreibe ich mit meinem Handy Very Happy

Was haltet ihr von Kritik? Wie geht ihr damit um? Lieber offen oder geheim?

Ich halte viel von Kritik man muss sie bekommen sonst wird man nicht besser und ich bin eher der typ der damit offener umgeht weil im grunde genommen möchte mir diese Person ja nur helfen

Habt ihr einen Beta-Leser? Wenn ja, in welchem Umfang hat er ein mitsprache recht? Was haltet ihr davon?

nein ich hab kein beta-leser, an sich ist das eigentlich ne gute sache solange er dir nur hilft und nicht seine eigenen elemente dar einbringen möchte

Was sind eurer Meinung nach eure größten Stärken beim Schreiben?

ich kann gut spannung aufbauen und aufrecht erhalten. Auch gefühle kann ich gut rüberbringen wenn man sich dann bisschen hinten dran setzt^^

Was sind eure größten Schwächen?

Das ist dann wohl die wörtliche rede und das rüberbringen von chars

Was habt ihr bezüglich des Schreibens noch vor?

Aufjedenfall meine längere Geschichte vollenden und dann weiterhin schreiben

Habt ihr irgendwelche Tipps für andere Schreiberlinge?

schreibt wenn es euch am besten passt und versucht mit kritik umzugehen den es dient nur zur hilfe und zu eurem besten Very Happy


Kritisieren/Lesen

Haltet ihr euch für sehr kritisch?

Nein ich bin kein guter Kritiker da ich selber Probleme mit einigen sachen habe kommt es nicht gut an wen ich sie dann verbessere

Auf welche Kriterien legt ihr besonders wert?

spannung und auf das umfeld und das rüberbringen einzelner situationen

Welche Kriterien berücksichtigt ihr weniger und warum?

rechtschreibung wenn sie halt nur vereinzelt vor kommt

Wie geht ihr vor wenn ihr einen Text kritisiert?

da ich keine Texte kritisiere hab ich auch keinen festen Plan

Versucht ihr immer zu kritisieren (im Forum) oder lest ihr meist nur?

da ich selbe nicht gut im kritisieren bin lese ich nur

Ab wann bzw in welchem Fall ist Kritik eher schädlich?

Aufjedenfall wenn es persönlich wird und man nur negative aspekte zuhören kriegt denn wenn es schlecht sein sollte ( also nix positives gibt ) dann sollte man lieber nix da zu schreiben.

Sagt ihr Leuten wenn ihr Text "scheiße" ist?

eher weniger den jeder hat seine eigene vorstellung davon aber man sollte ihn schon drauf hinweisen

Krissi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 250
Kopfgeld Kopfgeld : 509307
Dabei seit Dabei seit : 17.06.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vorstellungen für den FF-Bereich! (Autoren und Leser)   Sa 12 Jan - 15:56

   
Ich sag mal auch was, muss aber anmerken, dass ich nie eine OP - FF gelesen oder geschrieben habe, hoffe aber das es trotzdem ok ist wen ich "mitmache"

Allgemeine Infos

Was sind eure 5 Lieblingsbücher?
Mein Lieblingsbuch ist immer das was ich lese

Was sind eure Lieblingsgenres?
Eindeutig Fantasy

Welche sind eure 5 Lieblingsautoren?
Stephenie Meyer, Stephen King, Colleen Houck, Josepine Angelini, Maggie Stiefvater

Wann habt ihr angefangen zu lesen? (Damit meine ich nich sowas wie in der Schule sondern freiwillig )
Hahahah Very Happy Also so richtig erst dieses Jahr. Ich habe mich vorher mit Mangas und Animes beschäftigt, die wurden mir aber zu langweilig weswegen ich auf Bücher umstieg.

Wie viel lest ihr so in der Woche?
Wenn ich das Geld dazu hätte, mir jeden Buch zu kaufen das ich lesen will, nachdem ich ein anderes fertig gelesen habe, dann komm ich auf 4-5 Bücher pro Woche aber das ist nur der Idealfall.

Wie viele Bücher habt ihr ca schon gelesen? (Mangas hiermal außen vor^^)
26 wenn ich mich nicht verzählt habe

E-Book oder Buch? Warum?
Bücher sind einfach besser. Ich liebe es ein Buch in der Hand zu halten und die Aufmachungen sich meistens immer so schön! *-*
E-Book ist ne gute alternative aber nichts für mich. Da verzichte ich lieber.


Schreiben

Habt ihr gewisse "Rituale", was das Schreiben angeht?
Ne eigentlich nicht

Wo nehmt ihr eure Inspiration her?
Brauch ich nicht da meine FF auf der Wahrheit basiert.

Was für Geschichten schreibt ihr?
Habe nur eine und die ist persönlich.

Wie viel schreibt ihr?
Wie viel ich will xD

Wann und wo schreibt ihr?
Zuhause, wenn ich das Gefühl hab schreiben zu müssen

Plant ihr eure Geschichten lieber erst oder macht ihr das ganz spontan? Oder ist es so ein Mischmasch aus beidem?
Eindeutig spontan obwohl ich von Typ her das Genaue Gegenteil bin.

Was waren beim Schreiben bisher eure größten Erfolge/besten Momente?
Weiß nicht! O.O

Was waren eure größten Enttäuschungen?
Als ich vergessen habe ein Kapitel zu schreiben obwohl ich es mir seid Monaten vorgenommen habe.

Was habt ihr bisher alles geschrieben?
Ein offizieller OneShot und eine unoffizielle FF

Hattet ihr schonma soetwas wie ne Schreibblockade? Wenn ja wie lange bzw was habt ihr dagegen getan?
Oh ja!! Schrecklich sowas! Ein Paar Wochen und hab gewartet bis sie sich gelöst hat.

Schreibt ihr lieber mit Stift und Papier oder am PC?
Am pc!!! Aufzuschreiben krieg ich auf dauer nicht hin!

Was haltet ihr von Kritik? Wie geht ihr damit um? Lieber offen oder geheim?
Wenn sie begründet ist dann ist es ok für mich aber wenn man mich nicht mag und dann was schreibt ohne Begründung nervt das schon!

Habt ihr einen Beta-Leser? Wenn ja, in welchem Umfang hat er ein mitsprache recht? Was haltet ihr davon?
Hab ich nicht, hatte ich nie!

Was sind eurer Meinung nach eure größten Stärken beim Schreiben?
Das ich so viele Ideen habe bezüglich Sachen

Was sind eure größten Schwächen?
Das ich nie zufrieden bin, die deutsche Sprache mir schwer zu schaffen macht und ich dann absichtlich Fehler mache, Ungedult

Was habt ihr bezüglich des Schreibens noch vor?
Meine FF zu ende zu schreiben

Habt ihr irgendwelche Tipps für andere Schreiberlinge?
Überlegt euch gut ob eure FF ein OneShot sein soll oder eine längere. Wenn sie länger sein soll dann führt sie bitte zu Ende. Ich finde es gibt nichts schlimmeres als eine Geschichte in der Mitte abzubrechen weil man keine Ziet, keine Lust, etc hat. Das ist nervig und enttäuschend für diejenigen die eure Geschichte lesen und sie auch mögen.

Kritisieren/Lesen

Haltet ihr euch für sehr kritisch?
Eher nicht, da die FFs die ich lese mir gefallen und nicht viel haben was mich stört.

Auf welche Kriterien legt ihr besonders wert?
Rechtschreibung!!! Flüssiges Lesen und gute Story

Welche Kriterien berücksichtigt ihr weniger und warum?
Rechtschreibung aber nur wenn sie nicht so gravierend sind da ich selbst schlecht bin.

Wie geht ihr vor wenn ihr einen Text kritisiert?
Ich kritisiere nur wenn es mir zu oft ins Auge sticht was nicht gut an der Story ist.

Versucht ihr immer zu kritisieren (im Forum) oder lest ihr meist nur?
Nee nicht wirklich! Ich lese nur da die Geschichten die von mir gelesen werde mir auch gefallen und meinen Kriterien entsprechen.

Ab wann bzw in welchem Fall ist Kritik eher schädlich?
Wenn es zuuu persönlich wird und nicht mehr Objektiv betrachtet wird.

Sagt ihr Leuten wenn ihr Text "scheiße" ist?
Ich habe damit etwas schlechte Erfahrung da die Leute es mehr als Beleidigung nehmen wenn ich sage, dass sie vielleicht mehr auf dies oder das achten. Ich les die Geschichte dann lieber nicht als das ich mir die Gedanken drüber mache wie ich es sagen könnte ohne das es blöd klingt.

Lg Krissi Smile

ElektechN9ne
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 376
Kopfgeld Kopfgeld : 598203
Dabei seit Dabei seit : 18.05.12
Ort Ort : Ösihood

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vorstellungen für den FF-Bereich! (Autoren und Leser)   So 13 Jan - 16:05

   
darf man hier auch diskutieren?

@Sylar schrieb:

ich bin einfach nicht begabt genug um einen text zuschreiben, der meinen ansprüchen an "innere verknüpfungen" und eine dichte sich erschließende handlung hat zu schreiben (zumindest keine langen geschichten über mehrere kapitel. ich hab es ersönlich gerne, wenn es vorher schon subtile andetungen gibt, die man evtl auch erst nach mehrmaligem durchlesen entdeckt und dann einfach insgesamt ein besseres bild ergeben.

Naja, ist jetzt eh weniger ein Auftakt zu einer Diskussion, sondern eher eine simple Zustimmung.
Aber sehe das genauso wie Sylar. Wenn man sich schon den Zeitverlauf der Geschichte seperat etwas zurecht gelegt hat (sei es im Kopf, auf einen Blatt Papier, etc...) dann ist auf jeden Fall ein Pluspunkt für die Geschichte, da sie dadurch nicht so einen durchschauberen Verlauf hat, und viel mehr Spekulationen zulässt. Es ist auch viel schöner, wenn ein großes Ereignis auf den ersten Anschein überraschend eintrifft, man im Nachhinein aber merkt, dass schon viel darauf gedeutet wurde. Wenn ein Geschichte von Kapitel zu Kapitel immer spontan geschrieben wird, ist sie meiner Meinung nach oftmals zu einfach gestrickt, und man weiß entweder genau, wie es weitergeht, oder wird durch das Wirrwarr, das durch die ungestümte Spontanität (die in diesem Fall schlecht ist) einfach überrumpelt, und man verliert den Durchblick.

Fazit: Spontanität ist im Allgemeinen nichts Schlechtes und verleiht der Story oftmals einen efrischenden Schwung, jedoch sollte sie nur absatzweise vorhanden sein und nicht die gesamte Geschichte damit prägen.
Würde das gerne als Tipp für die anderen Schreiberlinge so stehen lassen.

Gruß Ele

Sidari Yumanara
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 334
Kopfgeld Kopfgeld : 599865
Dabei seit Dabei seit : 25.07.11
Ort Ort : auf der Suche nach Motivation

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vorstellungen für den FF-Bereich! (Autoren und Leser)   Mo 21 Jan - 4:07

   
Wisst ihr eigentlich wie lange ich für diese Fragen gebraucht habe? Aber danke dass du so etwas gemacht hast, denn mit den meisten Fragen habe ich mich noch nie wirklich auseinandergesetzt

Allgemeine Infos

1. Was sind eure 5 Lieblingsbücher?
hmm also ganz oben bei meinen Lieblingsromanen ist auf jeden Fall Herr der Ringe...zur Zeit bin ich auch noch am 4. Band von Eragon dran (auch tolle buch-reihe xD) außerdem hab ich früher gern Harry Potter gelesen...ansonsten....naja einfach andere bücher von tolkien (Der Hobbit/ Das Silmarillion...) und das Buch ohne Namen.

2. Was sind eure Lieblingsgenres?
Auf jeden Fall Fantasy...und danach Horror

3. Welche sind eure 5 Lieblingsautoren?
hmm also auf Platz 1 wird immer J.R.R.Tolkien bleiben...ansonsten finde ich Stephen King, Anonymus und R.L.Stine auch nicht schlecht...

4. Wann habt ihr angefangen zu lesen? (Damit meine ich nich sowas wie in der Schule sondern freiwillig )
ehrlich gesagt schon ziemlich früh...ich konnte schon im kindergarten kesen und begab mich schon in den ersten paar schuljahren an Harry Potter heran.

5. Wie viel lest ihr so in der Woche?
hmmm normalerweise lese ich sehr regelmäßig und bei besonders spannenden büchern lese ich diese auch schon mal in 2-3 Tagen...aber zur zeit schaff ich das (leider) nicht.

6. Wie viele Bücher habt ihr ca schon gelesen? (Mangas hiermal außen vor^^)
o_O wie viele??? ganz ehrlich...kein Plan!! ich hab OHNE meine Mangas schon knapp 90 Bücher zu hause...dazu kommen noch die die ich über die jahre hin ausgeliehen habe...

7. E-Book oder Buch? Warum?
Ganz klar BUCH!!! Es ist einfach persönlicher "etwas" in der Hand zu halten...das gefühl von umblättern der seiten oder der dicke/schwere des buches...E-Book ist mir da einfach viel zu plump...außerdem sieht es einach schöner aus Bpcher in seinem schrank stehen zu haben Very Happy
altmodisch bücher lesen...es gibt nichts besseres *___*

Schreiben

8. Habt ihr gewisse "Rituale", was das Schreiben angeht?
hmmm eigentlich nicht...

9. Wo nehmt ihr eure Inspiration her?
ganz ehrlich?? die meisten ideen für meine OP-FF hab ih nachts geträumt!! und ich fands einfach soo cool, dass ich es übernehmen musste Very Happy

10. Was für Geschichten schreibt ihr?
Hauptsächlich Fanfictions aber auch Storys zu Filmen wie Herr der Ringe...

11. Wieviel schreibt ihr?
hmm also bei meiner OP-FF kann ein Kapitel schon mal ca. 18 handgeschriebene seiten lang werden...hängt aber alles von meiner fantasie ab Wink

12.Wann und wo schreibt ihr?
hmm so ziemlich immer und überall wo stift und papier in der nähe ist wenn mir etwas einfällt xDD aber hauptsächlich abends im bett oder im bus, in der schule etc.

13. Plant ihr eure Geschichten lieber erst oder macht ihr das ganz spontan? Oder ist es so ein Mischmasch aus beidem?
naja...meistens fällt mir ja alles spontan ein...da ich aber nicht immer sofort zeit habe alles aufzuschreiben, notier ich mir kurz die Idee auf und schreib die stelle dann später wenn ich dazu komme

14. Was waren beim Schreiben bisher eure größten Erfolge/besten Momente?
als ich nach 2 monaten pause endlich weiterkam *__*

15. Was waren eure größten Enttäuschungen?
Bis jetzt hatte ich zum glück fast keine enttäuschungen (Hmm….das meine FF niemand lesen wollte? xD)

16. Was habt ihr bisher alles geschrieben?
2 Fanfiction zu One Piece, 2 zu Naruto, eine zu Herr der Ringe. Noch unvollendet sind meine große OP-FF, eine Naruto-Fanfiction und eine zu Final Fantasy VII. Außerdem habe ich vor kurzem an meiner eigenen Fantasy-Story angefangen.

17. Hattet ihr schonmal so etwas wie ne Schreibblockade? Wenn ja wie lange bzw was habt ihr dagegen getan?
Hmm…leider ja. Ich hing am 5. Kapitel meiner OP-FF fest. Ich wusste eigentlich alles was ich schreiben wollte, hab aber nie den richtigen Anfang oder die richtigen Worte gefunden. Das ganze hat sich fast über 2 Monate lang hinweg gezogen. Da mir nichts einfiel, hab ich das Kapi erstmal beiseite gelegt und an späteren Kapiteln weitergeschrieben. Irgendwann hab ich mich dann einfach wieder hingesetzt und einfach drauf los geschrieben.

18. Schreibt ihr lieber mit Stift und Papier oder am PC?
Da ich ja nicht immer an den PC kann und ich meistens im Bus, in der Schule etc. schreibe, schreibe ich per Hand und tippe alles später am Laptop ab.

19. Was haltet ihr von Kritik? Wie geht ihr damit um? Lieber offen oder geheim?
Ich nehme Krik immer gerne an und versuche auch sie zu übernehmen.

20. Habt ihr einen Beta-Leser? Wenn ja, in welchem Umfang hat er ein mitsprache recht? Was haltet ihr davon?
Wenn meine beste Freundin auch dazu zählt, die das ganze eigentlich nur aus Spaß und Interesse macht, dann ja. Allerdings kann sie mir beim Verbessern nicht viel helfen (wenn dann muss ich sie verbessern xD). Leider habe ich bis jetzt noch keinen anderen gefunden, der das freiwillig machen würde.

21. Was sind eurer Meinung nach eure größten Stärken beim Schreiben?
Hmm….es überrascht mich oft selber, wie ich manche Sätze formuliert habe, wie ich Dinge und Personen beschrieben habe und so…also naja…ich finde unbewusst immer die passenden Adjektive.

22. Was sind eure größten Schwächen?
Anfänge xDD egal ob Prolog oder Kapitel-anfang. Es dauert immer ewig bis mir irgendetwas einfällt.

23. Was habt ihr bezüglich des Schreibens noch vor?
Auf jeden Fal bleibe ich weiterhin am Ball, was meine OP-Fanfiction angeht. Außerdem werde ich nebenbei auch meine anderen angefangenen FFs vervollständigen und an meiner eigenen Story weiterschreiben. In Planung ist dazu noch eine Fanfiction zu der Serie „Supernatural“.

24. Habt ihr irgendwelche Tipps für andere Schreiberlinge?
Hmmm…ich bin ehrlich gesagt schlecht im Tipps geben… schreibt was eure Fantasie hergibt und lasst euch von niemandem einreden, dass das was ihr macht nichts werden würde Wink

Kritisieren/Lesen

25. Haltet ihr euch für sehr kritisch?
Eher nicht…wenn ich mir hier andere im Forum anschaue, sehe ich wirklich dass meine Kritiken nicht so toll sind xDD

26. Auf welche Kriterien legt ihr besonders wert?
Rechtschreibung und Grammatik sollten grob stimmen, dazu zählt auch die Ausgestaltung des Textes

27. Welche Kriterien berücksichtigt ihr weniger und warum?
Puuh…die Fragen werden ja immer komplizierter…ich weiß es nicht…ganz ehrlich…hmm…die Grenze der Fantasie ist bei mir völlig egal…Egal wie unrealistisch etwas ist, ich akzeptiere es.

28. Wie geht ihr vor wenn ihr einen Text kritisiert?
Öhm….kein plan? Ich lese einfach und wenn mir etwas auffällt merk ich es mir für die Kritik

29. Versucht ihr immer zu kritisieren (im Forum) oder lest ihr meist nur?
Hmm…wenn ich zum lesen komme (und das schaffe ich leider nicht oft) dann gebe ich auch Rückmeldung, egal ob es mir gefallen hat oder nicht. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es einfach schön ist zu merken, dass andere User sich mit deiner Geschichte auseinandersetzen.

30. Ab wann bzw in welchem Fall ist Kritik eher schädlich?
Hmm…vielleicht wenn man nur kritisiert und dabei wirklich nicht nett ist…nur runtermacht, beleidigt etc. dann fühlt man sich ziemlich schlecht, weil man denkt alles falsch gemacht zu haben

31. Sagt ihr Leuten wenn ihr Text "scheiße" ist?
Ich würde versuchen ihnen Verbesserungsvorschläge zu machen und ihnen sagen, was sie besser gemacht hätten sollen, aber ich würde niemals einfach so schreiben: „Man ey, dein Text is richtig scheiße!!!“



Zuletzt von SidariYumanara am Di 22 Jan - 7:40 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
*Robinmaus*
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 610
Kopfgeld Kopfgeld : 683821
Dabei seit Dabei seit : 10.03.11
Ort Ort : in der Neuen Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vorstellungen für den FF-Bereich! (Autoren und Leser)   Mo 21 Jan - 19:42

   
Auch ich möchte hier etwas dazu schreiben, da mir die Idee von Sylar sehr gut gefällt.

Allgemeine Infos

Was sind eure 5 Lieblingsbücher?
◆ die komplette Eragon-Tetralogie* von Christopher Paolini (ja ich weiß, das sind schon vier ^^)
◆ Marco Polo - Der Besessene von Gary Jennings
◆ Ich, Heinrich VIII. von Margaret George
◆ Die Zauberer von Michael Peinkofer

* Erklärung dazu: ich habe alle englischen un deutschen Versionen gelesen

Was sind eure Lieblingsgenres?
◆ Fantasy, Historik und bei Mangas auch gern Abenteuer

Welche sind eure 5 Lieblingsautoren?
◆ John Grogan
◆ Christopher Paolini
◆ Michael Peinkofer (für mich der beste deutsche Autor)

Wann habt ihr angefangen zu lesen?
◆ Ich denke, das war etwa, als ich 13 war. Damals habe ich die Gänsehaut-Bücher verschlungen. =)

Wie viel lest ihr so in der Woche?
◆ Durch die Arbeit komme ich nicht mehr so oft zum Lesen. Je nachdem, wie ich Zeit finde max. ein bis zwei Mal pro Woche. Manchmal schaffe ich es aber auch gar nicht.

Wie viele Bücher habt ihr ca schon gelesen?
◆ Wenn ich also die Mangas außen vor habe, dann schätzungsweise um die 120.

E-Book oder Buch? Warum?
◆ Natürlich das Buch. Wenn ich lese, dass muss ich das Gewicht des Buches in den Händen spüren und den Duft nach frisch gedrucktem Buch riechen...

Schreiben

Habt ihr gewisse "Rituale", was das Schreiben angeht?
◆ Ja, meist höre ich dabei Musik. Für nähreres siehe Punkt "Inspiration".

Wo nehmt ihr eure Inspiration her?
◆ Beim Schreiben höre ich grundsätzlich Musik. Aber keine Musik wie in den Charts, nein. Wenn ich an meiner FF arbeite, dann höre ich meist verschiedene One Piece Soundtracks. Geht es an Kämpfe, dann höre ich natürlich die entsprechenden Soundtrack.
Schreibe ich an etwas anderem, zum Beispiel Fantasy, dann höre ich mir meist Musik von Enya an. Die Leichtigkeit der Musik gibt mir Inspiration.

Was für Geschichten schreibt ihr?
◆ Ich habe mich bisher hauptsächlich an FF probiert. Allerdings schreibe ich auch an einem sehr langem Fantasy-Werk.

Wie viel schreibt ihr?
◆ Hm, ist jetzt gemeint, wie viele Seiten oder wie oft oder regelmäßig?

Wann und wo schreibt ihr?
◆ Meist in meinen vier Wänden oder auch, wenn ich meine Eltern besuche. Die Zeit spielt dabei keine Rolle.

Plant ihr eure Geschichten lieber erst oder macht ihr das ganz spontan? Oder ist es so ein Mischmasch aus beidem?
◆ Wenn ich Geschichten plane, dann meist beim Autofahren. Ich weiß nicht wieso, aber ich komme da immer auf die besten Ideen. Oft lasse ich mich aber auch einfach von meinem Gefühl leiten und schreibe drauf los.

Was waren beim Schreiben bisher eure größten Erfolge/besten Momente?
◆ Da fällt mir auf Anhieb nichts ein. ^^

Was waren eure größten Enttäuschungen?
◆ Da fällt mir auf Anhieb nichts ein. ^^

Was habt ihr bisher alles geschrieben?
◆ Siehe "Was für Geschichten schreibt ihr?".

Hattet ihr schon mal soetwas wie eine Schreibblockade? Wenn ja wie lange bzw. was habt ihr dagegen getan?
◆ Ja, eine kleine Blockkade hatte ich schon. Mein Hinweis: einfach rausgehen und nicht weiter grübeln.

Schreibt ihr lieber mit Stift und Papier oder am PC?
◆ Ich schreibe mit Stift und auch PC. Manchmal zeichne ich mir hier und da ein paar Sachen auf. Je nachdem wie ich gerade Lust habe, nutze ich entweder Technik oder schreibe auf die alt bewärte Weise.

Was haltet ihr von Kritik? Wie geht ihr damit um? Lieber offen oder geheim?
◆ Kritik ist etwas schönes. Ich finde, zu einer Bewertung gehört auch immer eine sinnvolle Kritik.

Habt ihr einen Beta-Leser? Wenn ja, in welchem Umfang hat er ein Mitspracherecht? Was haltet ihr davon?
◆ Ich habe keinen Beta-Leser, aber die Sache ist schon etwas schönes.

Was sind eurer Meinung nach eure größten Stärken beim Schreiben?
◆ Mir wird oft bestätigt, dass ich so schreibe, dass man sich das beim Lesen vorstellen kann.

Was sind eure größten Schwächen?
◆ Ich würde gern noch besser beschreiben können.

Was habt ihr bezüglich des Schreibens noch vor?
◆ Ich würde gern noch besser beschreiben können.

Habt ihr irgendwelche Tipps für andere Schreiberlinge?
◆ Nun, in diesem Jahr geht der FF-Schreibworkshop weiter. Da gebe ich wieder Hinweise. Dennoch nehme ich auch gern Anfragen per PN an.

Kritisieren/Lesen

Haltet ihr euch für sehr kritisch?
◆ Bei meinen Texten bin ich kritischer, als wenn ich etwas von jemand anderem lese.

Auf welche Kriterien legt ihr besonders wert?
◆ Als erstes die Zeitform, dann die Rechtschreibung, Groß- und Kleinschreibung, dann kommen die Formulierungen, etc.

Welche Kriterien berücksichtigt ihr weniger und warum?
◆ Hm, ich gucke eigentlich schon auf alles.

Wie geht ihr vor, wenn ihr einen Text kritisiert?
◆ Ein richtiges Vorgehen habe ich da nicht. Ich gestalte das dann immer nach Gefühl.

Versucht ihr immer zu kritisieren (im Forum) oder lest ihr meist nur?
◆ Ich versuche, nicht nur zu lesen, sondern auch zu bewerten. Smile

Ab wann bzw. in welchem Fall ist Kritik eher schädlich?
◆ Ich bin der Meinung, dass sinnvolle Kritik immer wichtig ist. Deshalb kann ich da nichts anderes sagen.

Sagt ihr Leuten, wenn ihr Text "scheiße" ist?
◆ Nun, ich formuliere das ein wenig anders, aber ich bin ehrlich.

Sidari Yumanara
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 334
Kopfgeld Kopfgeld : 599865
Dabei seit Dabei seit : 25.07.11
Ort Ort : auf der Suche nach Motivation

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vorstellungen für den FF-Bereich! (Autoren und Leser)   Di 22 Jan - 7:51

   
@*Robinmaus* schrieb:

Wo nehmt ihr eure Inspiration her?
◆ Beim Schreiben höre ich grundsätzlich Musik. Aber keine Musik wie in den Charts, nein. Wenn ich an meiner FF arbeite, dann höre ich meist verschiedene One Piece Soundtracks. Geht es an Kämpfe, dann höre ich natürlich die entsprechenden Soundtrack.
Schreibe ich an etwas anderem, zum Beispiel Fantasy, dann höre ich mir meist Musik von Enya an. Die Leichtigkeit der Musik gibt mir Inspiration.

wow...so viele gemeinsamkeiten *__* ich hör beim schreiben (okey, auch sonst in meiner freizeit) ziemlich oft Anime openings und wenn ich gerade lust habe Enya oder Soundtracks von Filmen wie Herr der Ringe xDD

ChiefCrocodile
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 619
Kopfgeld Kopfgeld : 525254
Dabei seit Dabei seit : 21.05.12
Ort Ort : Oberfranken

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vorstellungen für den FF-Bereich! (Autoren und Leser)   Mo 28 Jan - 21:45

   
ChiefCrocodile hier! Na da freu ich mich aber zu schreiben (Bin grade schreibwütig) Dann legen wir mal gleich ohne Umschweife los:

Allgemeine Infos

Was sind eure 5 Lieblingsbücher?

1. "Die Gefährten" - J.R.R Tolkien
2. "Drachentor" - Jenny Mai Nuyen
3. "Thondras Kinder" - Aileen P. Roberts
4. "Entscheidung im Mittelmeer" - Roger Crowley
5. "Dunkelmond" - Julian May

Was sind eure Lieblingsgenres?

Grundsätzlich Fantasy, aber auch Science Fiction und Historische Bücher (Keine Romane, echte Historienberichte), manchmal auch Bücher über die U-Boot Kriege im Zweiten Weltkrieg. Also: Fantasy und Historic

Welche sind eure 5 Lieblingsautoren?

S.O.

Wann habt ihr angefangen zu lesen? (Damit meine ich nich sowas wie in der Schule sondern freiwillig )

Ich hab mit so 10 Jahren angefangen.

Wie viel lest ihr so in der Woche?

Unterschiedlich. Manchmal n ganzes Buch, aber vielleicht hab ich auch gar keine Lust und dann eben nur ein Kapitel

Wie viele Bücher habt ihr ca schon gelesen? (Mangas hiermal außen vor^^)

ca. 100 - 150. Ich sag jetzt mal 130!

E-Book oder Buch? Warum?

Buch, weil ich es in 20 Jahren immer noch haben werd und ich Fleisch beim Lesen brauche. Mal abgesehen davon will ich irgendwann mal einen Raum zur Bücherei einrichten, wo ich hunderte von Büchern hab... da nützt mir E-Books nichts.


Schreiben

Habt ihr gewisse "Rituale", was das Schreiben angeht?

"Two Steps From Hell" mit „Heart of Courage“ (10 Std. Version) läuft im Hintergrund... das ist dann aber auch alles.

Wo nehmt ihr eure Inspiration her?

Von der Musik, der eigenen Fantasie, den eigenen Erlebnisen, anderen Autoren (Hey, jeder schreibt irgendwo ab) oder von Rollenspielen.

Was für Geschichten schreibt ihr?

In den Genres, die ich auch lese, also Fantasy, Historic. Eine Horrorgeschichte ist in Planung, das ist aber auch alles. Aber alles Abenteuergeschichten.

Wie viel schreibt ihr?

Sehr unterschiedlich. Ich hab im Monat schon mal 130.000 Wörter auf 180 Seiten geschafft, aber auch ein halbes Jahr ohne ein geschriebenes Wort. Die Muse lässt mich da gerne n bissi zappeln.

Wann und wo schreibt ihr?

Früh und Abends am PC, aber mit höhenverstellbarem Stuhl und extra Tastatur gegen Gelenkschmerzen.

Plant ihr eure Geschichten lieber erst oder macht ihr das ganz spontan? Oder ist es so ein Mischmasch aus beidem?

Ich plane und halte mich an meine groben Ideen, aber manchmal werf ich irgendwas verrücktes ein, was dann meine Chars völlig schockt (Latschen durch die Wüste, plötzlich: Alter, wo kommt der Drache plötzlich her? Die Viecher sind ausgestorben!) Ich würde also sagen: Planen, mit einer Brise Spontanität

Was waren beim Schreiben bisher eure größten Erfolge/besten Momente?

In 4 Tagen 45 Seiten mit mehr als 30.000 Wörtern (Was das reine Schreiben angeht), was die Storys angeht, in meinem 2. Buch das erste Kapitel. Ich lieb das einfach. Es ist genauso, wie ich es mir vorgestellt habe.

Was waren eure größten Enttäuschungen?

Das ich mehr als ein Jahr mal nicht geschrieben habe, dass die Qualität manchmal unter meinem Schreibwahn leidet und ich wegen eben diesem mal 4 Tage übelste Halsschmerzen hatte.

Was habt ihr bisher alles geschrieben?

1 Buch fertig (Finale Überarbeitung fehlt noch), 2 Buch fast fertig (Endschlacht fehlt noch), weitere 18 Bücher (Ideen da, aber mehr als 5 Seiten sind selten. Insgesamt für Bücher bestimmt mehr als 750 Seiten. Ich kratz vermutlich bald an den 1000 Seiten (Definition Seite: DIN-A4 mit kleinen Rändern, Arial ohne Absätze)

Hattet ihr schonma soetwas wie ne Schreibblockade? Wenn ja wie lange bzw was habt ihr dagegen getan?

Eine Schreibblockade, das ich von der Geschichte her nicht mehr wusste hatte ich noch nie. Ideen sind mir nie ausgegangen. Was die Faulheit angeht ist das schon schlimmer, da ich manchmal Monatelang nicht schreibe. Dagegen hilft mir der NNWM. Ist ein Schreibmonat im November, der International stattfindet. Da kann ich mich immer zum schreiben aufraffen und schaff das, was ich eig. im ganzen Jahr schaffen solle. Aber auch kleine Projekte, wie eben der FF Wettbewerb führen mir das ganz gerne vor Augen, wie schön es ist zu schreiben und dass es nicht hektisch zu gehen muss und ich langsam schreiben kann. Ich hoffe das klang jetzt plausibel.

Schreibt ihr lieber mit Stift und Papier oder am PC?

S. irgendwo O.

Was haltet ihr von Kritik? Wie geht ihr damit um? Lieber offen oder geheim?

Bitte ehrlich Kritik. Ehrliche Antwort? Ich hasse sie! (Ich kann damit wirklich nicht gut umgehen, aber ich will trotzdem, dass ich sie höre, damit ich meinen Schreibstil entsprechend nicht anpassen werde, weil mir meine Geschichten genauso gefallen, wie ich sie schreibe und wenn ich sie änder, dann nur weil ich sie so nicht gut finde. Ich weiß, das klingt verdammt unlogisch, aber so bin ich. Verrückt! Hey, ich will mich eben nicht unterordnen!)

Habt ihr einen Beta-Leser? Wenn ja, in welchem Umfang hat er ein mitsprache recht? Was haltet ihr davon?

Leider nein und wenn dann hätte er kein Mitspracherecht... außer in der Rechtschreibung (Blöde Kommasetzung)

Was sind eurer Meinung nach eure größten Stärken beim Schreiben?

Wortgewandt und schöne Sprachvielfalt. Nachvollziehbare Charaktere, die durch Gespräche nähergebracht werden. Anschauliche Kampfhandlungen.

Was sind eure größten Schwächen?

Landschaftsbeschreibungen und Liebesgeschichten (Allgemein große Gefühle) Trotzdem bau ichs immer wieder ein und ärger mich dann zu Tode.

Was habt ihr bezüglich des Schreibens noch vor?

Ne Menge... (S. 20 Bücherideen)

Habt ihr irgendwelche Tipps für andere Schreiberlinge?

Wenn ihr GLAUBT, das ihr nicht schreiben könnt, dann frag ich mich, wie ihr Deutschaufsätzen eine bessere Note als eine 6 bekommt? Wenn ihr euch selbst im Weg steht, dann ist das eure Schuld. Ein Versuch kann nicht schaden, auch wenn nicht jeder zum Schriftsteller geboren ist. Ein gewisses Talent braucht man, aber auch durch pures Training könnt ihr besser werden. Mein Spruch: Mit jedem 50tausendsten Wort wirst du ein Stück besser. (Glaubt mir, ich habs selbst mitbekommen... meine erste geschriebene Seite löst bei mir Krämpfe aus, während ich die letzten immer genial finde)


Kritisieren/Lesen

Haltet ihr euch für sehr kritisch?

Andern gegenüber ja, mir gegenüber nur manchmal.

Auf welche Kriterien legt ihr besonders wert?

Das meine Geschichte keine Lücken aufweist und meine Charaktere genau das sind, was sie sein sollen.

Welche Kriterien berücksichtigt ihr weniger und warum?

Entfernungen... einfach weil es mir zu blöd ist genaue Karten zu zeichnen und Meilen auszurechnen. Also brauchen meine Chars von einem ende zum anderen eben mal drei Jahre und beim nächsten mal nur drei Wochen (Extrem gesagt)

Wie geht ihr vor wenn ihr einen Text kritisiert?

1. Die allgemeine Geschichte (Plausibel, kausale Zusammenhänge), Die Chars und der Schreibstil und zuletzt das formale Aussehen.

Versucht ihr immer zu kritisieren (im Forum) oder lest ihr meist nur?

Teils, teils.

Ab wann bzw in welchem Fall ist Kritik eher schädlich?

Wenn sie Überhang zum Lob nimmt... kann blöd kommen beim Autor.

Sagt ihr Leuten wenn ihr Text "scheiße" ist?

Nur wenn sie wirklich Scheiße sind... ansonsten geb ich Tipps und sag halt: Übung, Übung, Übung


Gott... das war jetzt n Stückchen Arbeit. Aber man schreib ja gerne

Grüße vom Chief

Quentin Talentino
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 39
Kopfgeld Kopfgeld : 451939
Dabei seit Dabei seit : 22.11.12
Ort Ort : Lübeck

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vorstellungen für den FF-Bereich! (Autoren und Leser)   Do 7 März - 15:15

   
Allgemeine Infos

1.) Was sind eure 5 Lieblingsbücher?

Bücher waren bei mir immer schwer...aber auf jeden Fall... 1.) Das Ich und das Es von Freud. 2.) Der 13. Krieger von..keine Ahnung mehr, zu lange her. 3.) Eigentlich das gesamte Werk von Tolkien(JA, da gibts mehr als Herr der Ringe und Der Hobbit....viel mehr)


2.)Was sind eure Lieblingsgenres?

Fantasy, eindeutig.


2.) Welche sind eure 5 Lieblingsautoren?

Ich habe zwei...Freud und Tolkien.


3.) Wann habt ihr angefangen zu lesen?

Mit Fünfzehn.


4.) Wie viel lest ihr so in der Woche?

Inzwischen nicht mehr so viel wie anfangs...Zeit weiß ich keine genaue.


5.)Wie viele Bücher habt ihr ca schon gelesen?

Irgendwann hab ich aufgehört zu zählen..


6.)E-Book oder Buch? Warum?

Was immer mir in die Hände fällt.



Schreiben

1.) Habt ihr gewisse "Rituale", was das Schreiben angeht?

Nope.


2.) Wo nehmt ihr eure Inspiration her?

Von ganz alltäglichen Dingen...wenn ich was aufschnappe, das man ja theoretisch verwenden könnte, wird es verwendet.


3.) Was für Geschichten schreibt ihr?

Die hier im Forum ist meine erste.


4.) Wie viel schreibt ihr?

Könnt ihr ja hier mitverfolgen.


5.) Wann und wo schreibt ihr?

Zuhause, wenn´s mich überkommt.


6.) Plant ihr eure Geschichten lieber erst oder macht ihr das ganz spontan? Oder ist es so ein Mischmasch aus beidem?

Hab ich Zeit, wird etwas überlegt, wenn ich einfach losschreibe, dann kommt´s eben spontan.


7.) Was waren beim Schreiben bisher eure größten Erfolge/besten Momente?

FF der Woche.


8.) Was waren eure größten Enttäuschungen?

Fehlendes Feedback..


9.) Was habt ihr bisher alles geschrieben?

Diverse sehr kurze One-Shots und Ea.


10.) Hattet ihr schonma soetwas wie ne Schreibblockade? Wenn ja wie lange bzw was habt ihr dagegen getan?

Ohja...von November bis ungefähr Februar...und dagegen getan? Abgewartet.


11.) Schreibt ihr lieber mit Stift und Papier oder am PC?

Theoretisch Stift und Papier..nur PC ist produktiver.


12.) Was haltet ihr von Kritik? Wie geht ihr damit um? Lieber offen oder geheim?

Ganz offen, ich will mich verbessern, das geht nur durch Kritik.



13.) Habt ihr einen Beta-Leser? Wenn ja, in welchem Umfang hat er ein mitsprache recht? Was haltet ihr davon?

Habe keinen.


14.) Was sind eurer Meinung nach eure größten Stärken beim Schreiben?

Ich bekomme immer wieder zu Ohren, ich hätte nen guten Wortschatz und nutze diesen auch aus.


15.) Was sind eure größten Schwächen?

Die Motivation, das Vorankommen und Kämpfe.


16.) Was habt ihr bezüglich des Schreibens noch vor?

Ea fertig schreiben und dann neue Ideen umzusetzen.


17.) Habt ihr irgendwelche Tipps für andere Schreiberlinge?

Know your language.



Kritisieren/Lesen

18.) Haltet ihr euch für sehr kritisch?

Jup.


19.) Auf welche Kriterien legt ihr besonders wert?

Ausdruck, Orthographie, Grammatik.


19.) Welche Kriterien berücksichtigt ihr weniger und warum?

Dialoge, die kann man meiner Meinung nach schlechter bewerten.


20.) Wie geht ihr vor wenn ihr einen Text kritisiert?

Durchlesen, für mich unstimmige Sachen herausfinden, sie beschreiben..


21.) Versucht ihr immer zu kritisieren (im Forum) oder lest ihr meist nur?

Versuchen, joa...aber meistens nur lesen.


22.) Ab wann bzw in welchem Fall ist Kritik eher schädlich?

Wenn sie beleidigend wird und wenn sie Formalitäten, wie fehlende Buchstaben hervorhebt.


23.) Sagt ihr Leuten wenn ihr Text "scheiße" ist?

Jup, nur schöner gesagt.

D.erFuchs
Fuchskönig
Fuchskönig

Beiträge Beiträge : 697
Kopfgeld Kopfgeld : 577619
Dabei seit Dabei seit : 27.01.15
Ort Ort : Ostwestfalen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vorstellungen für den FF-Bereich! (Autoren und Leser)   Di 28 Apr - 20:04

   
Allgemeine Infos

Was sind eure 5 Lieblingsbücher?
Black Neon von Tony O´Neill, Die Leiden des jungen Wehrter und Pure Anarchie von Wody Allen

Was sind eure Lieblingsgenres?
Nen richtiges Lieblingsgenre hab ich nicht.Bis auf reine Fantasy lese ich alles

Welche sind eure 5 Lieblingsautoren?
Christian Kracht, Tony O Neill, Roger Willemsen, Schiller und Balzac

Wann habt ihr angefangen zu lesen?
Mein erstes Buch hab ich mir so mit 12 selbst gekauft und so angefangen zu lesen.Das war damals glaub ich nen billiger Abklatsch der drei ???.

Wie viel lest ihr so in der Woche?
Das ist ziemlich unterschiedlich.Wenn ich nen gutes Buch da hab und Urlaub, können es schon so 200-300 Seiten sein.

Wie viele Bücher habt ihr ca schon gelesen? (Mangas hiermal außen vor^^)
Also durchgelesen hab ich so 60 bis jetzt.

E-Book oder Buch? Warum?
E-Books im Urlaub um die schönen "echten" Bücher zu schützen.
Ansonsten natürlich gebundene ausgaben, weil es sich einfach schöner anfühlt.


Schreiben

Habt ihr gewisse "Rituale", was das Schreiben angeht?
Früher hab ich immer im Bademantel geschrieben^^ Das mach ich nur noch selten.

Wo nehmt ihr eure Inspiration her?
Aus Filmen,Büchern und Radio

Was für Geschichten schreibt ihr?
Bis jetzt Abenteuergeschichten

Wie viel schreibt ihr?
Das ist auch ziemlich unterschiedlich.So im Durchschnitt glaub ich ein bis zwei Seiten in der Woche

Wann und wo schreibt ihr?
Am Wochenende meist gleich nach dem Früstück^^

Plant ihr eure Geschichten lieber erst oder macht ihr das ganz spontan? Oder ist es so ein Mischmasch aus beidem?
Es ist eher nen Mischmasch.Der Anfang kommt meist spontan und dann mach ich nen Spontanplan.

Was waren beim Schreiben bisher eure größten Erfolge/besten Momente?
Nun der größte Erfolg war wohl das knappe Battle gegen Saggi,auch wenn ich verloren hab^^

Was waren eure größten Enttäuschungen?
Hatte bis jetzt nicht großartiges enttäuschendes

Was habt ihr bisher alles geschrieben?
Eine FF Red und Ojo

Hattet ihr schonma soetwas wie ne Schreibblockade? Wenn ja wie lange bzw was habt ihr dagegen getan?
Nein

Schreibt ihr lieber mit Stift und Papier oder am PC?
Früher lieber auf Papier,aber mittlerweile am PC

Was haltet ihr von Kritik? Wie geht ihr damit um? Lieber offen oder geheim?
Ich bin grundsätzlich für Kritik offen.

Habt ihr einen Beta-Leser? Wenn ja, in welchem Umfang hat er ein mitsprache recht? Was haltet ihr davon?
Ne hab ich nicht

Was sind eurer Meinung nach eure größten Stärken beim Schreiben?
Ich glaube die Dialoge,aber ich steh ja auch erst am Anfang

Was sind eure größten Schwächen?
Beschreibungen

Was habt ihr bezüglich des Schreibens noch vor?
Mich hoffentlich immer weiterentwickeln

Habt ihr irgendwelche Tipps für andere Schreiberlinge?
Erstmal klein anfangen und dann steigern.

Kritisieren/Lesen

Haltet ihr euch für sehr kritisch?
Ne überhaupt nich

Auf welche Kriterien legt ihr besonders wert?
Kreativität und ne gute Atmosphäre

Welche Kriterien berücksichtigt ihr weniger und warum?
Grammatik und Rechtschreibung, weil ich selbst noch genug Fehler mache

Wie geht ihr vor wenn ihr einen Text kritisiert?
Meistens fange ich mit dem an was mir gefallen hat und geh dann zu dem was mir nicht so gefallen hat.

Versucht ihr immer zu kritisieren (im Forum) oder lest ihr meist nur?
Immer kritisier ich nicht.

Ab wann bzw in welchem Fall ist Kritik eher schädlich?
Wenn sie beleidigt und nicht konstruktiv ist.

Sagt ihr Leuten wenn ihr Text "scheiße" ist?
Nein

OneBrunou
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 535069
Dabei seit Dabei seit : 19.07.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vorstellungen für den FF-Bereich! (Autoren und Leser)   Sa 2 Mai - 7:12

   
Ich bin einfach mal so dreist und klau mir die Formatierung für das Folgende vom User "*Robinmaus*" ... Ich hoffe man kann mir verzeihen ^^


Allgemeine Infos

Was sind eure 5 Lieblingsbücher?
Gibt es eigentlich nicht. Bücher lese ich inzwischen eigentlich gar nicht mehr. Nur noch Fanfictions. Meine zwei Lieblingsfanfictions heißen "Horizon" und "Menschenjagd", werden allerdings in einem anderen One Piece Forum veröffentlicht.

Was sind eure Lieblingsgenres?
◆ Gibt's keins. Früher hab ich am liebsten Krimis und Thriller gelesen, mittlerweile hab ich mich auf die Abenteuer-Geschichten von Hobby-Autoren fokussiert. Zumal mir für anderes (wobei ich auch da mittlerweile arg hinterher hänge) imo einfach die Zeit fehlt.

Welche sind eure 5 Lieblingsautoren?
◆ Vexor
◆ -Bo-

Wie gesagt, beides FF-Autoren.

Wann habt ihr angefangen zu lesen? 
◆ Früh. Wie alt ich war? Keine Ahnung. Irgendwas um die 12 oder 13 Jahre wird's wohl gewesen sein.

Wie viel lest ihr so in der Woche?
◆ Sehr unregelmäßig, dank Arbeit und eigener FF. Versuche aber so einmal in der Woche zum Lesen zu kommen.

Wie viele Bücher habt ihr ca schon gelesen? 
◆ Keine Ahnung. Hab nicht mit gezählt ^^

E-Book oder Buch? Warum?
◆ Fanfictions ... Razz

Schreiben

Habt ihr gewisse "Rituale", was das Schreiben angeht?
◆ Musik muss immer dabei sein. Ohne geht bei mir sowieso gar nix.

Wo nehmt ihr eure Inspiration her?
◆ Teilweise von der Musik. Da meine FF, die Handlung und gewisse Schlüsselszenen aus den verschiedensten Arcs und dem Ende bereits fest in mein Hirn eingebrannt sind gilt es jetzt nur noch den Weg zu diesen Momenten ausreichend zu schildern ... Und da ich dann meist weiß wie ich da am besten hinkomme weiß ich auch welche Musik meistens reicht, um mich weiter zu motivieren. Meist läuft es auf Indie-Rock hinaus, wo die Lyrics einfach fetzen und perfekt auf die Handlung abgestimmt sind! 
◆ Hauptsächliche Motivation ist für mich aber, ähnlich wie bei Oda auch, das ich das Ende schon seit einigen Jahren im Kopf habe und unbedingt "zu Papier" bringen möchte ... Was aber noch ein paar Jahre andauern wird, da die Handlung grob 500, vielleicht sogar bis zu 600, Kapitel umfassen wird.


Was für Geschichten schreibt ihr?
◆ Meine Haupt-FF heißt "The Prophecy". Die Anfänge gibt's aktuell auch hier im Forum nachzulesen, die aber schon 3 - 4 Jahre alt sind ^^
Hatte noch ein Nebenprojekt namens "Elysium", das als Nebenhandlung meiner Haupt-FF dienen sollte, hab mich letztens jedoch dazu entschlossen diesen ausgekoppelten Handlungsstrang wieder mit in die Haupthandlung aufzunehmen.

Wie viel schreibt ihr?
◆ Wöchentlich mindestens ein Kapitel (3 - 4 Word Seiten).

Wann und wo schreibt ihr?
◆ Bei meinen Eltern. Hab in meiner eigenen Bude leider noch keinen eigenen PC (no money) und mein Lappy ist kürzlich leider gecrasht ...

Plant ihr eure Geschichten lieber erst oder macht ihr das ganz spontan? Oder ist es so ein Mischmasch aus beidem?
◆ Alles ist geplant. Gegen plötzliche Geistesblitze, die ich dann mit integrieren will, und die dann automatisch neue Handlungsstränge mit sich bringen, lässt sich allerdings nicht viel ausrichten ^^

Was waren beim Schreiben bisher eure größten Erfolge/besten Momente?
◆ Einen Arc zu verfassen, der 70 - 80 Kapitel andauerte ... Eine wahre Mammutsaufgabe, keine Frage.

Was waren eure größten Enttäuschungen?
◆ Eine Woche pausieren zu müssen ... Geht gar nicht, will ja irgendwann auch mal fertig werden xD

Was habt ihr bisher alles geschrieben?
◆ S.o.

Hattet ihr schon mal soetwas wie eine Schreibblockade? Wenn ja wie lange bzw. was habt ihr dagegen getan?
◆ Nop, weil grobe Handlung usw. halt schon geplant sind. Da hat es die Schreibblockade schwer meinen Verstand zu trüben Wink

Schreibt ihr lieber mit Stift und Papier oder am PC?
◆ PC.

Was haltet ihr von Kritik? Wie geht ihr damit um? Lieber offen oder geheim?
◆ Solange sie konstruktiv ist und man als Leser nicht vorschnell urteilt (weil Leser oftmals ja leider nicht wissen können welchen Sinn und Zweck manche Szene hat) immer her damit.

Habt ihr einen Beta-Leser? Wenn ja, in welchem Umfang hat er ein Mitspracherecht? Was haltet ihr davon?
◆ Hatte ich mal, mittlerweile brauche ich aber keinen mehr.

Was sind eurer Meinung nach eure größten Stärken beim Schreiben?
◆ Viele Charaktere einzubinden, jedem seine eigene Geschichte aufzudrücken und letztlich all diese einzelnen Geschichten zu einem einzigen Konstrukt zu verbinden. Zumindest wird mir das immer mal wieder nachgesagt. Zwischendurch kamen auch schon Leute die meinten sie würden meine FF ähnlich gelungen finde wie den One Piece Manga selbst, aber das halte ich dann doch schon für etwas übertrieben ^^

Was sind eure größten Schwächen?
◆ Mein Schreibstil umfasst meist nur das Wesentliche. Beschreibungen gibt's zwar auch, halten sich meist jedoch in Grenzen. Das kann manchen Leser schon mal, hin und wieder, etwas stören. Ich könnte es zwar besser, hab allerdings einfach nicht die Zeit, um meinen Schreibstil, der sich bei mir so festgesetzt hat sich hauptsächlich aufs Beschreiben des Wesentlichen sowie den Gedanken der Charaktere, grundlegend zu verändern.

Was habt ihr bezüglich des Schreibens noch vor?
◆ Meine FF bis zum Ende durchzuziehen. Ich will unbedingt sehen wie lange diese Geschichte noch gehen wird und wie so mancher meiner Leser wohl auf das Ende reagieren wird, womit, unter Garantie, niemand rechnet.

Habt ihr irgendwelche Tipps für andere Schreiberlinge?
◆ Jeder fängt mal klein an. Wenn konstruktive Kritik gebracht wird sollte diese auch angenommen und versucht werden umgesetzt zu werden. 

Kritisieren/Lesen

Haltet ihr euch für sehr kritisch?
◆ Kommt ganz auf das Material an, das vor mir liegt.

Auf welche Kriterien legt ihr besonders wert?
◆ Für mich steht die Handlung im Vordergrund. Ein angenehmer Schreibstil sowie eine vernünftige Formatierung, die zum Lesen ermutigen, dürfen aber natürlich auch nicht fehlen.

Welche Kriterien berücksichtigt ihr weniger und warum?
◆ S.o. Schreibstil. Ist zwar dezent, könnte aber halt auch besser sein.

Wie geht ihr vor, wenn ihr einen Text kritisiert?
◆ In die Tasten tippen und schauen was bei rum kommt.

Versucht ihr immer zu kritisieren (im Forum) oder lest ihr meist nur?
◆ Ne Bewertung gehört dazu. Man will den Autor ja auch irgendwie motivieren weiter zu machen und/oder versuchen ihm sinnvolle Tipps zu geben.

Ab wann bzw. in welchem Fall ist Kritik eher schädlich?
◆ Wenn Kritik zum Verriss wird und sich nur noch auf die negativen Aspekte der Handlung konzentriert wird, während die positiven Aspekte, auch wenn diese vielleicht für's eigene Empfinden nicht überwiegen, vollkommen ausgeblendet werden. Geht gar nicht. Ich spreche da aus Erfahrung, bekam selbst mal so eine "Kritik" von einem Wanna-be.

Sagt ihr Leuten, wenn ihr Text "scheiße" ist?
◆ Ich sage eher, was verbessert werden könnte. Ob der Autor diesen Rat dann beherzigt oder nicht ist immer noch seine Entscheidung.



 

Schnellantwort auf: Vorstellungen für den FF-Bereich! (Autoren und Leser)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden