Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
law.heart.1
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 23
Kopfgeld Kopfgeld : 427802
Dabei seit Dabei seit : 17.01.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Sa 26 Jan - 22:57

   
@hitboy schrieb:
Also erstmal finde ich den Satz "dass es gegen Kaido geht war ja auch zu 50% klar." richtig witzig. Wie können 50% klar sein? Sowas gibts nur beim Alkohol Very Happy

Es war ja klar, dass es entweder gegen Big mom oder Kaido geht, die Chance war 50/50 das wollte ich damit ausdrücken.

Das Big Mom von der anderen Allianz umgelegt wird glaube ich nicht, dafür ist schon zuviel Storry aufgebaut, Ruffys Rede gegen sie war viel zu episch um seine Drohung einfach verpuffen zu lassen finde ich.

Es wäre natürlich denkbar, dass es sich so entwickellt, dass Big Mom+Kaido+Dofla und Crews gegen die Supernovas in einem Kriegsähnlichen Szenario kämpfen
[left]

Annanasbomber
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 46
Kopfgeld Kopfgeld : 436916
Dabei seit Dabei seit : 07.01.13
Ort Ort : Da wo Ihr mich am wenigsten vermutet :D

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Mo 28 Jan - 10:10

   
Ich glaube Ihr denkt alle schon ein wenig zu weit Smile

So wie Ich Oda "kenne" wird noch so viel passieren bis es zu einem eventuellen Kampf zwischen den Allianzen oder gar Ruffy und Shanks kommt. Da würde Ich mir jetzt noch nicht den Kopf zerbrechen.

Ich persönlich glaube ja das, das nächste Arc erstmal auf der Heimatinsel von Momosuke und Kinemon stattfindet. Die beiden werden sich wahrscheinlich ähnlich wie Vivi, vorübergehend, der Strohutbande anschließen und nach Wano Kuni segeln. Dort geht es dann vielleicht erstmal Do Flamingo an den Kragen. Er wird irgendwie Wind davon beckommen wo sich die Bande und Law aufhalten.

Es kann auch sein das sich Kuzan (wenn er es dann wirklich ist) und Flamingo auf Punk hazard treffen, während die anderen alle schon weg sind und sich dann gegenseitig die Köpfe einhauen. Wobei der Kampf dann wahrscheiblich zu gunsten Kuzan ausgehen würde. Letzendlich kann man viel spekulieren.

Letzendlich kommt eh alles :
1. ) anders und
2. ) als man denkt Smile

naja Ich freu mich auf übermorgen Very Happy

Duke of DooM
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 916765
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10
Ort Ort : Kölle / Grandline

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/TheDukeDooM

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Mo 28 Jan - 11:45

   
Um nochmal zum Thema Coverstory zu kommen.
Ich geh ja mal davon aus dass es was mit Kaido zu tun hat , allerdings hoffe ich inständig dass drake sich der Allianz von Ruffy und Law anschliesst . dann hätten wir eine Lustige Allianz aus Piratenbande , Samurai der Meere und Ehemaligem Marinieoffizier.
Und es Währ auch Sehr Schön die Reaktion von Ruffy auf Draks Teufelskraft zu sehen...

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1664224
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Mo 28 Jan - 12:20

   
@hitboy schrieb:
@nightwulf
Sie haben eine Allianz gegründet um sie zu stürzen, in einem Kapitel wurden sie sehr schön durch Zahnräder mit Big Mom verknüpft. War auf der letzten Seite zu sehen, weiß die Nummer aber nicht auswendig. Des Weiteren hat Kid vor kurzem 2 Schiffe von ihr versenkt.

Darum gehts ja nicht. Es geht darum das Kid und Co. trotz der Allianz BigMum erstmal besiegen müssten, das glaube ich eher weniger. Denke das Law und Ruffy am Ende dazu stoßen und Ruffy am Ende BigMum besiegt. Schliesslich hat er auch persönliche Gründe gegen Sie zu kämpfen und würde auch merkwürdig aussehen wenn der zukünftige König der Piraten die dicken Fische nicht alleine besiegen kann. Bündnisse halte ich eher bei großen Kämpfen wie im Marien HQ-Arc für angebracht.

Silk1
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 483369
Dabei seit Dabei seit : 18.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Mo 28 Jan - 13:39

   
Also irgendwie verwundert mich das ganze nach wie vor, das sie Kaido als ersten Kaiser stürzen wollen.

Ruffy hatte eigl. immer gegen seine Gegner ein gute Argument gegen diese zu kämpfen und zwar meistens weil diese Gegner halt jmd. verletzten oder unterdrücken in der Richtung halt.

Ruffy weiß von Kaido genau so viel wie wir (fast nix^^) , wahrscheinlich kannte er bis Law zu ihm sagte noch nicht einmal seinen Namen.

Das Ruffy gegen BigMum einen Groll hat ist kalr das sie drohte die Fischmenscheninsel zu zerstören, das wäre ein natürliches Motiv gegen sie zu kämpfen, gegen Kaido hat Ruffy eigl. nichts vor allem da die bisherigen Kaiser die er kennengelernt haben ihm sehr geholfen haben.

Shanks rettet sein Leben, dient als Piraten Vorbild.
Whitebeard hatte seinen Bruder in der Bande un diese Bande hat Ruffy etliche male gerettet im großen Krieg.


Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377807
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Mo 28 Jan - 14:03

   
@Silk1

Ruffy hat Grund genug ihn zu besiegen, denn er will der stärkste sein, was er Ace ja auch geschworen hat. Außerdem will er ein berühmter Pirat werden, damit er Shanks treffen kann. Er will alle Kaiser besiegen, also Big Mom hat er eh schon ne Kampfansage gemacht und Kaidou ist halt jetzt der erste, dann kommt irgendwann Blackbear dran, da macht es keinen Unterschied, welche Gründe er hat diese zu bekämpfen. Es sind halt einfach neue Abenteuer für ihn.

Skulljoke
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 560167
Dabei seit Dabei seit : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Mo 28 Jan - 15:42

   
Offensichtlich hat Ruffy einen Grund, sonst würde er ihn vermutlich nicht bekämpfen wollen. Aber Silk1 hat vollkommen recht, seine bisherigen Gründe, um zu kämpfen, waren ganz anderer Natur, also darf man sich durchaus wundern. Ich kann mich zumindest nicht erinnern, dass Ruffy große Kämpfe vorher schon mal ausschließlich für sich selbst geführt hat bzw nicht um sich selbst zu verteidigen.

@hitboy schrieb:

Jemand auf der Seite vorher schrieb, dass er sich den Kampf gegen Shanks vorstellen kann, weil Ruffy nur so Piratenkönig werden kann. Der Piratenkönig ist doch aber nicht der, der jeden besiegt hat, sondern der, der erstens Rogers Erbe gefunden hat. Und zweitens jemand, vor dem die ganze Welt Respekt hat und dadurch wirkliche Freiheit genießen kann. Shanks hat keinen Grund und bereits jetzt allergrößten Respekt vor Ruffy, ich meine er ist seine Antriebskraft und er hat sein ganzes Vertrauen in den kleinen Gummijungen gelegt. Andersherum ist Shanks das größte Vorbild und die Verkörperung des typischen Piraten für Ruffy. Das die beiden Banden Seite an Seite kämpfen ist weitaus realistischer.
.

Und warum will Ruffy dann gegen Kaido antreten? Reiner Selbstzweck? Ruffy scheint der Meinung zu sein die Damen und Herren, die an der Spitze der Piratenwelt stehen, besiegen zu müssen, um König der Piraten zu werden. Ob das wirklich nötig ist, ist ne andere Diskussion, aber ich sehe keinen anderen Grund für eine Aktion gegen Kaido. Er wäre doch wohl auch ein berühmter, respektierter Pirat, wenn er nur BigMum und Blackbeard ausschalten würde, womit die anderen Kaiser ja vermutlich auch ihre Probleme haben würden.(By the by: Blackbeard offiziell noch kein Kaiser? Was soll denn das bitte bedeuten? Extrablatt: Die 5 Weisen haben endlich den neuen Kaiser ernannt! Der Job des neuen Oberbösewichts geht an Blackbeard.) Oder muss er, um Shanks zu beeindrucken, nicht nur läppische 2, sondern alle 3 anderen Kaiser ausschalten. Wenn er nicht noch irgendeinen obskuren Grund hat Kaido zu bekämpfen, kann ich nur annehmen, dass er Shanks auch besiegen will, zumindest zum jetzigen Zeitpunkt. Wie so ein Kampf aussehen könnte? Keine Ahnung. Vielleicht wartet er auf Raftel und Ruffy soll ihm zeigen, dass er ihn besiegen kann. Dass Verhältnis der beiden ist doch gar nicht so ein großes Problem. Hätte ich zwar nicht vermutet bevor Ruffy gesagt hat, dass er alle Kaiser besiegen will, aber was solls. Falkenauge ist doch, neben Kuina, Zorros Inspiration und in gewisser Hinsicht auch sein Vorbild. Und in den 2 Jahren werden sie wohl auch irgendein einigermaßen enges Verhältnis entwickelt haben, wie auch immer das aussehen mag. Aber wer zweifelt daran, dass die mal kämpfen.



Zuletzt von Skulljoke am Mo 28 Jan - 16:41 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
law.heart.1
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 23
Kopfgeld Kopfgeld : 427802
Dabei seit Dabei seit : 17.01.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Mo 28 Jan - 16:26

   
@Duke of DooM schrieb:
Um nochmal zum Thema Coverstory zu kommen.
Ich geh ja mal davon aus dass es was mit Kaido zu tun hat , allerdings hoffe ich inständig dass drake sich der Allianz von Ruffy und Law anschliesst .

Entscheidend ist warschinlich, was das Flaggenzeichen bedeutet, welches die Leute tragen und Caribou auf der Jacke hat.
Ein Fünfzackiger Stern mit 5 Punkten an den freien Stellen.

Könnte eine Abwandlung vom Weltregierngszeichen sein, das hat zumindest die 5 Punkte.
Allerdings sind sie da verbunden und bei dem Symbol getrennt, das könnte für die Zerschlagung der Wetregierung stehen.
Den Stern hätte sich Oda dann von der Chegevara Mütze geklaut und die Mützen der Leute da im Hafen sehen auch genau so aus.
Mein Tipp wäre also das es das Symbol von dem "Bündniss" ist, welches dann warscheinlich zur Revolutionär Armee gehört bzw. zu den Ländern die schon befreit wurden und deswegen nicht mehr zur Weltrgierung gehören.

Was Drake angeht, halte ich ihn von der Atitüde her noch am ehesten bündnissfähig mit Law und Ruffy.
Die Frage ist nur welche Intention er hatte diese Insel in Kapitel 595 anzugreifen.

Wollte er Kaido imponieren oder oportunieren?
Ich bin mir aber ziehmlich sicher, dass wir bald von ihm hören werden, diese Insel von Kaido wird noch wichtig werden!
[left][left]

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 697162
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Mo 28 Jan - 18:08

   
@Skulljoke schrieb:
@hitboy schrieb:

Jemand auf der Seite vorher schrieb, dass er sich den Kampf gegen Shanks vorstellen kann, weil Ruffy nur so Piratenkönig werden kann. Der Piratenkönig ist doch aber nicht der, der jeden besiegt hat, sondern der, der erstens Rogers Erbe gefunden hat. Und zweitens jemand, vor dem die ganze Welt Respekt hat und dadurch wirkliche Freiheit genießen kann. Shanks hat keinen Grund und bereits jetzt allergrößten Respekt vor Ruffy, ich meine er ist seine Antriebskraft und er hat sein ganzes Vertrauen in den kleinen Gummijungen gelegt. Andersherum ist Shanks das größte Vorbild und die Verkörperung des typischen Piraten für Ruffy. Das die beiden Banden Seite an Seite kämpfen ist weitaus realistischer.
.

Und warum will Ruffy dann gegen Kaido antreten?

Ich bin mir fast sicher, dass Ruffy die Sache mit Law's Bündnis als Riesenspaß ansieht. Wir wissen alle wie hohl er in der Birne ist.
Denke aber letztendlich wird es sich so fügen, dass Kaido Shirahoshi entführen will und Ruffy somit seinen Grund zum kämpfen hat.

@ nightwulf sorry Frage falsch verstanden. Liegt wohl daran, dass dein Beitrag beim Schreiben meines zustande gekommen ist und ich dir die Frage noch direkt mit beantworten wollte. Dachte du meintest warum sollten sie sie angreifen Smile

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1664224
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Mo 28 Jan - 19:38

   
Soweit ich mich erinnere war Roger doch Piratenkönig weil er alle Piraten unter sich vereinen konnte und weil er die Welt als erster umsegelt hat. Und um das zu erreichen muss man die richtige Mannschaft haben und stärker als alle anderen sein (Recht des stärkeren!). Ein Kaiser wird vor Ruffy kaum kuschen weil er so nett ist. Und wenn er dann noch einen persönlcihen Grund hat gegen den Kaiser vorzugehen (zB. BigMum oder Blackbeard) dann ist es ja noch besser. Bei Shanks muss ja nicht ein Kampf entscheidend sein sondern Shanks Absichten. Wenn Shanks weiß das Ruffy genug Stärke und Wissen erreicht hat, wird er ihn eher supporten. Aber bis dahin ist noch ein weiter weg. Ich denke es wird noch viele überstarke Gegner geben die wir noch gar nicht mal erahnen bzw. kennen. Wär ja auch langweilig.

Skulljoke
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 560167
Dabei seit Dabei seit : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Mo 28 Jan - 20:07

   
Roger hat alle Piraten unter sich vereint? Woher hast du das denn? Dass Whitebeard vor Roger gekuscht hat, ist mir auch neu, es könnte also durchaus starke Piraten neben Ruffy geben, die er nicht besiegt hat. Damals warens natürlich andere Verhältnisse. Natürlich müsste es noch ein ziemlich weiter Weg sein und viel kann sich ändern, aber das ist ja banal.

@hitboy schrieb:

Ich bin mir fast sicher, dass Ruffy die Sache mit Law's Bündnis als Riesenspaß ansieht. Wir wissen alle wie hohl er in der Birne ist.
Ja, könnte einfach daran liegen. Auf mich hat's aber eher so gewirkt, als ob Ruffy so oder so alle Kaiser schlagen will, unabhängig vom Bündnis.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1664224
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Mo 28 Jan - 22:19

   
@Skulljoke schrieb:
Roger hat alle Piraten unter sich vereint? Woher hast du das denn? Dass Whitebeard vor Roger gekuscht hat, ist mir auch neu, es könnte also durchaus starke Piraten neben Ruffy geben, die er nicht besiegt hat. Damals warens natürlich andere Verhältnisse. Natürlich müsste es noch ein ziemlich weiter Weg sein und viel kann sich ändern, aber das ist ja banal.

Hab nochmal nachgeschaut, die Sache mit den vereinten Piraten ist Käse, sorry. Er hat es halt bis Unicorn geschafft und galt als stärkster Pirat. Whitebeard hat mal ein unentschieden rausgeholt, das hat aber nix mit kuschen zu tun. Roger war ja kein Blackbeard.

Annanasbomber
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 46
Kopfgeld Kopfgeld : 436916
Dabei seit Dabei seit : 07.01.13
Ort Ort : Da wo Ihr mich am wenigsten vermutet :D

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Di 29 Jan - 8:20

   
Ich glaube einer Ruffys Gründe um gegen Kaido anzutreten ist seine "Freundschaft" zu Law (Wenn man das so nennen kann) Ruffy sieht Law als Kumpel an. Und wie ich Ruffy kenne ist das für Ihn Grund genug. Denn Er hilft immer wenn Freunde hilfe brauchen. Andersherum erwartet er aber auch von Law das dieser Ihm hilft wenn es gegen Big Mum geht.

Noctis
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 414
Kopfgeld Kopfgeld : 1027523
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : Unbekannt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Di 29 Jan - 10:18

   
@Annanasbomber schrieb:
Ich glaube einer Ruffys Gründe um gegen Kaido anzutreten ist seine "Freundschaft" zu Law (Wenn man das so nennen kann) Ruffy sieht Law als Kumpel an. Und wie ich Ruffy kenne ist das für Ihn Grund genug. Denn Er hilft immer wenn Freunde hilfe brauchen. Andersherum erwartet er aber auch von Law das dieser Ihm hilft wenn es gegen Big Mum geht.

Ne, das glaube ich nicht. Ich glaube einfach, dass Ruffy einfach zeigen will das er der beste ist! Und er wird ja noch als Lachnummer von den meisten Leuten gesehen. Deswegen will er alle besiegen und zeigen das er einfach der KING unter ihnen ist. Und wenn er dann noch Uncion findet. Hat er den Titel des Piraten Königs verdient, weil er es mit Kaisern und Admirälen aufnehmen konnte und sie geschlagen hat.
Oder vielleicht verfolgt er einen Plan... wer weiß Wink

law.heart.1
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 23
Kopfgeld Kopfgeld : 427802
Dabei seit Dabei seit : 17.01.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Di 29 Jan - 11:28

   
Ich denke, dass es zu Big Mom geht wenn Nami ihre Vivre Card benutzt, dass kann sein wenn die Karte anfängt zu verbrennen weil Kids Alianz gewinnt oder wenn die Strohhüte Hilfe bauchen.
Das kann jedenfalls noch richtig lustig werden, da sie ja nicht wissen, wessen Karte sie da haben Very Happy
Nur so darf die big Mom Arc eingeläutet werden, der Gag darf nicht verschwinden!
Ich freu mich jetzt schon drauf ^^

Bieteh
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 33
Kopfgeld Kopfgeld : 535000
Dabei seit Dabei seit : 28.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Di 29 Jan - 11:47

   
@law.heart.1 schrieb:
Ich denke, dass es zu Big Mom geht wenn Nami ihre Vivre Card benutzt, dass kann sein wenn die Karte anfängt zu verbrennen weil Kids Alianz gewinnt oder wenn die Strohhüte Hilfe bauchen.
Das kann jedenfalls noch richtig lustig werden, da sie ja nicht wissen, wessen Karte sie da haben Very Happy
Nur so darf die big Mom Arc eingeläutet werden, der Gag darf nicht verschwinden!
Ich freu mich jetzt schon drauf ^^

Welche Vivre Card? Was hab ich verpasst? O_O

Ganda
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 45
Kopfgeld Kopfgeld : 486103
Dabei seit Dabei seit : 12.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Di 29 Jan - 12:03

   
Sofern ich mich erinnern kann haben sie diese Karte von Lolita oder ähnlich.

Und es wird vermutet, dass Ihre Mutter Charlotte Linlin (Big Mom) ist.
Sollte dieses wirklich der fall sein, dann denke ich nicht das es zu einem Kampf zwischen Ruffy und Charlotte Linlin kommt.

Ich hoffe mal das Morgen der mysteriöse Schatten aufgedekt wird und die Coverstory mal gewissheit bring wo Karibu nun ist =D.

Ansonsten gibt es nicht viel zum Kapitel zu sagen ist Ja auch nicht wirklich was neues passiert bis auf das einige Vermutungen bestätigt worden sind.

law.heart.1
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 23
Kopfgeld Kopfgeld : 427802
Dabei seit Dabei seit : 17.01.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Di 29 Jan - 12:19

   
Sie bekommt sie von Lola das müsste Kapitel 489 sein.
Sie sagt, dass sie aus der neuen Welt kommt und ihre Mutter eine starke Piratin sein.
Mund past, statur past, die roten Punkte, sie tragen sogar gleiche Schuhe.
Ich wette Ruffys Kopfgeld drauf das sie Big Moms Tochter ist.

Und somit hat Nami ein Stück ihrer Karte und das wird bestimmt nochmal eine Rolle spielen.

Silk1
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 483369
Dabei seit Dabei seit : 18.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Di 29 Jan - 15:56

   
@law.heart.1 schrieb:
Sie bekommt sie von Lola das müsste Kapitel 489 sein.
Sie sagt, dass sie aus der neuen Welt kommt und ihre Mutter eine starke Piratin sein.
Mund past, statur past, die roten Punkte, sie tragen sogar gleiche Schuhe.
Ich wette Ruffys Kopfgeld drauf das sie Big Moms Tochter ist.

Und somit hat Nami ein Stück ihrer Karte und das wird bestimmt nochmal eine Rolle spielen.


Wenn Lola die Mutter von BigMum wäre, würde Lola sie ja bestimmt nachdem sie ihren Schatten wiederbekommen hat versuchen zu kontaktieren.

Würde mir dann gern den Zorn von BigMum ansehen wenn ie herausfindet das Moria ihrer Tochter den Schatten nahm, aber vllt gabs den ja schon als Flamingo ihn erledigen sollte und meinte der Befehl kommt von weit oben.


naja ich greif da wohl bisschen zu stark ans aktuelle Thema vorbei^^

Ghosteagle
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 566268
Dabei seit Dabei seit : 02.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Di 29 Jan - 16:19

   
Bevor wir Big Mum beim FMI-Arc erlebt haben, war ich auch der Meinung Lola sei ihre Tochter. Allerdings wurde sie sehr grausam, egoistisch und gierig dargestellt, als sie ihre Bon-Bons nicht bekommen hat. Deshalb fände ich es schade, wenn da irgendeine Verbindung zu Lola bestehen würde.

Egal, wie ich es mir ausmale, es wäre nicht schön, aber Oda ist ja dafür bekannt die Leute mit seinen Geschichten zu überraschen.

Lustiger fände ich es, wenn Lolas Mutter irgendwie eine Verbündete oder evtl. sogar Crew-Mitglied der SHB werden würde und hinter den Männern in der Crew her wäre, ähnlich wie Lola selbst.

@Silk1
Der Befehl kam von der WR.
Als Moria nämlich entkam, musste Dofla sich vor einem nicht näher gezeigtem WR-Beamten rechtfertigen (Kapitel 595).

---------
Aber das gehört hier gar nicht rein, deshalb würde ich gern nochmal mit dem Thema Wanokuni weitermachen.
Ich frage mich die ganze Zeit, warum Kinemon so einen Hass auf die Piraten hat (wurde ja jetzt auch im Anime deutlich)?
Er konnte ja eigentlich nicht wissen, wer Momo entführt hat.
Nebenbei bemerkt: Wer und wie konnte jemand Momo von der Insel entführen?
Dann natürlich noch die Sache mit dem Essen, was in diesem Manga, aber auch beim Flashback auf Momos Ankunft auf PH, deutlich wurde.
Fragen über Fragen.

Denke, dass wir Wanokuni vor Kaido (bzw. dem ersten Kaiser) zu sehen bekommen.

Ganda
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 45
Kopfgeld Kopfgeld : 486103
Dabei seit Dabei seit : 12.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Di 29 Jan - 17:22

   
Wanokuni gehört ja nicht mit zur WR wie viele ander Königreiche.
Deshalb denke ich, dass viele Piraten dieses als Einladung sehen dort zu machen, was sie wollen weil Sie ja keine Strafen oder Kopfgelder der WR befürchten müssen.
Deswegen werden die Samurais dort auch sehr stark sein, weil sie halt immer Kämpfen müssen um ihr Land zu Verteidigen.

Und wenn man immer gegen die gleich "Gruppe mensch" kämpft entwickelt man automatisch einen Hass gegen Sie.

law.heart.1
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 23
Kopfgeld Kopfgeld : 427802
Dabei seit Dabei seit : 17.01.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Di 29 Jan - 17:36

   
Mal abwarten, was mit Kinemon und Momonosuke geschieht steht ja auf jeden Fall auf der Agenda. Es würde mich aber wirklich wundern, wenn vor DDs Ankunft noch groß Zeit zum reden bleibt es sei denn er trifft auf die Schattenfigur.

Was aber ja auch sehr interessant wäre, Morgen um diese Zeit sind wir schon schlauer Smile

Murek
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 413
Kopfgeld Kopfgeld : 888119
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Di 29 Jan - 18:19

   
Was glaubt ihr werden in der nächsten Folge wieder ein paar Infos gelüftet oder geht es gleich los mit der nächsten Insel weiter ich glaube eher das die SHB Kinemon und Momosuke nach Hause fährt und dabei machen sie ein Zwischenstop wie bei Vivi auf Little Garden

law.heart.1
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 23
Kopfgeld Kopfgeld : 427802
Dabei seit Dabei seit : 17.01.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Di 29 Jan - 18:39

   
Also die Reise nach Wano, dauert ja ungefähr 10 Tage (so lange hat Momo ja nichts gegessen).
Da sie aber die gesamte Unterwelt und Weltregierung an den Hacken haben werden sie sehr warscheinlich von DD eingeholt werden, wenn er nicht schon vorher auf PH eintrifft.

Ich meine der würde ja nicht ohne Schiff dahin fliegen wenn er nicht abschätzen könnte, dass er CC auch wieder bekommt, der ist immerhin super wichtig für ihn.

Aber es lohnt eigentlich auch nicht mehr, vor dem morgigen Kapitel darüber zu disskutieren, dann gibt es ja sicherlich ein Update.

*Edit ich hoffe wirklich, dass Jemand noch die Axolotl Frucht mitnimmt, die könnte ganz schön stark sein.
kleiner Auszug aus WIkipedia

"Axolotl verfügen über die Fähigkeit, Gliedmaßen, Organe und sogar Teile des Gehirns und Herzens wiederherzustellen.[3] Die Regenerate sind in der Regel keine Verkrüppelungen, sondern vollständig und funktionstüchtig."

Murek
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 413
Kopfgeld Kopfgeld : 888119
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen   Di 29 Jan - 19:06

   
@law.heart.1 schrieb:
Also die Reise nach Wano, dauert ja ungefähr 10 Tage (so lange hat Momo ja nichts gegessen).

Ich glaube da hast du was falsch verstanden Momo hat aus Protest 10 Tage nichts gegessen



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 696: Gemeinsame Interessen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden