Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2260442
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 12:55

   
Transaktion

Cover:
Die ältere Dame jagt die seltsamen Armeemenschen davon.

Zum Kapitel:
Wir setzen erneut im Flashback ein, als Ruffy Law erzählt, dass er alle Kaiser besiegen möchte. Law stimmt ein, dass dies wohl das Beste ist, er die Kaiser aber unterschätzt. Er kommt nun auf Kaidou die Bestie zu sprechen, die stärkste Kreatur der Welt. Wenn sie also ihn mit ihrer Allianz ausschalten wollen, stehen die Chancen auf einen Erfolg bei 30%, was für Nami (in Franky) natürlich viel zu wenig ist.
Dies hindert Ruffy natürlich nicht, sofort zuzusagen. Zurück in der jetzigen Zeit erklärt Law, dass es keine tieferen Beweggründe gibt, wieso er Smoker am Leben ließ. Die Feier ist weiter im Gange und die Kinder sollen alle auf den Tanker verfrachtet werden, damit sie lossegeln können. Die G-5 Marine besteht weiterhin auf ihre Linie und beleidigen die Piraten. Sie verbieten sogar den Kindern, sich von den Piraten zu verabschieden.
Erst als Tashigi dem Ganzen ein Ende setzt kommen die Marine zur Vernunft und erklären, warum sie das taten: weil sie sie sonst lieben würden. Smoker ist der Einzige, dem das Ganze nicht freut und dies mit einem Facepalm quittiert. Sie setzen Segel und die Kinder wollen natürlich auch Piraten werden. Nun trennen sich die Wege und in der nächste Szene sehen wir Joker:

Dieser fliegt weiterhin über das weite Meer und bemerkt plötzlich ein Boot. Auf diesem befinden sich die Köpfe von Baby 5 und Buffalo sowie eine Teleschnecke. Joker landet und schon meldet sich die Teleschnecke: Auf der anderen Leitung ist Law, der überrascht ist, dass der Boss höchstpersönlich erscheint. CC ist im Hintergrund zu hören und schreit, Joker solle ihn retten. Dieser frägt erst einmal, wo die Körper seiner beiden Untergebenen sind. Law weicht der Frage aus und sagt, er soll keine sinnlosen Fragen stellen. Er wolle über das Geschäft reden.
Und das Geschäft sehe für ihn alles Andere als gut aus, schliesslich könne er seinen wichtigsten Geschäftspartner, Kaidou, nicht weiter mit "Smile" versorgen. Diesem wird das nicht gefallen, er ist nich die Person, mit der man darüber reden kann. Es wird eine brutale Schlacht geben... Joker unterbricht Laws Szenario und will wissen, was seine Bedingungen sind. Zu aller Erst soll er seinen Posten als einer der Sieben Samurai abgeben. Er soll wieder ein regulärer Pirat werden und seinen Status, den er 10 Jahre lang aufgebaut hat, vergessen. Er kann dadurch nicht zurück auf Dressrosa und die Marine wird ihn natürlich jagen.
Er hat bis morgen dafür Zeit. Wenn in der Morgenzeitung steht, dass er den Posten abgegeben hat, so wird Law ihn erneut kontaktieren. Wenn nicht, wär's das für ihn. Mit diesen Worten legt Law auf und mit einem wütenden Flamingo endet das Kapitel.


trebor1903
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 67
Kopfgeld Kopfgeld : 502670
Dabei seit Dabei seit : 25.11.12

Benutzerprofil anzeigen http://www.kariäs.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 13:00

   
Sehr informatives Kapitel: Es folgte die endgültige Bestätigung, dass Kaidou das Ziel der Allianz sein wird. Zudem stellt Law heraus, dass das Ende der Allianz mit dem Sieg über Kaidou folgen wird. Die Chancen dafür stehen bei 30 Prozent - klingt doch optimal.^^ Ein Zwischenstation soll „Green Bit“ sein - sicherlich eine Insel, irgendwo in der Neuen Welt (wo auch sonst). Bin schon gespannt darauf, was sie nun machen werden: Und ob sie vor dem Kampf gegen Kaidou noch einmal in Wa No Kuni vorbeischauen. Könnte mir auch vorstellen, dass Kinemon aus Dankbarkeit bis nach dem Kampf bei der SHB bleiben wird.
Auch schön: Die G5 ist kurz davor sich in die SHB zu verlieben und Smoker schämt sich dafür. Very Happy
Der Grund warum DF nach Punk Hazard fliegen kann ist eine Sky Road - nehme einfach an, dass er sich da eine Straße mit seinen Fäden gesponnen hat. Muss jedenfalls sehr stabil sein, da Law wohl dachte, dass sie kaputt gehen würde. Wodurch auch immer. Der eigentliche Knackpunkt des Kapitels: DF soll seinen Posten als einer der sieben Samurai abgeben und wieder als normaler Pirat Segel setzen. Da ist Ärger vorprogrammiert, er sieht am Ende jedenfalls nicht sehr erfreut aus.^^

Wie lang ist es eigentlich noch bis zur Teeparty von Big Mum? Finde die Vorstellung witzig, dass sie "morgen" während der Feier die Zeitung aufschlägt und erfährt, wie u.a. Ruffy DF dazu gebracht hat, seinen Posten aufzugeben. Dann öffnet sie die Truhe, es gibt eine Explosion und sie setzt am besten sofort Segel um sich zu rächen.

nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 818097
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 13:15

   
Ein normales Kapitel. Es gab ein paar Interessante informationen aber passiert ist erstmal nicht. Gut ist jedenfalls, dass die Kids jetzt weg sind. Außerdem wird es also nicht zum Kampf zwischen DoFla und der SHB kommen (vorerst). Laws Forderung wird einen Grund haben, den wir aber sicherlich erst in ein paar Wochen erfahren werden. Die Geschichte zwischen Law und DoFla wird sicherlich ein ganz schön langer Flashback werden (hab ich irgendwie im Gefühl). Ich hoffe auch wirklich, dass die Kaiser das sind, was ich mir von ihnen erwarte (einfach mal das schärkste was man sich so vorstellen kann). Ich würde mich sehr freuen wenn es wirklich sehr, sehr schwer wird und mehrere Anläufe brauen würde um sie zu besiegen. Green Bit ist also das Ziel von Law(könnte mir vorstellen, dass da seine Crew auf ihn wartet). Man wird abwarten ob Kinemon und Momo erstmal mitkommen und die Bande vergrößern oder irgendwo abgesetzt werden bzw. vllt ja sogar irgendwo auf PH noch ein Boot für die beiden ist (denke aber eher, das die beiden mitkommen(aber nicht fest in der SHB integiert werden)). Meiner Meinung nach wird der Plot in den nächsten Wochen dynamischer werden als in den letzten Wochen. Man wird sehen. Klingt alles in allem interessant und ich kann mich auf nächste Woche freuen.

Monkey D. Boa
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 34
Kopfgeld Kopfgeld : 461800
Dabei seit Dabei seit : 31.10.12
Ort Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 13:26

   
Wow Very Happy

Wie stark Kaido einfach sein, das selbst Doflamingo total angst vor ihm hat Very Happy außerdem sagt law ja auch das die chance das es klappt nur bei 30% liegen:)

Einer Frage heißt er jetzt Kaido das Biest oder Kairo der 1000 Bestien?

Ich könnte mir gut vorstellen, das Dofla seinen titel echt ablegt, aber law caesar dann erst beseitigt Wink und dann hat es Dofla nichts gebracht und kaido würde ihn warscheinlich umbringen. Wenn es dann zum Kampf Dolfamingo gegen Kaido kommt, wird Flamingo besiegt denke ich, konnte Kaido aber ordentlich schaden zufügen und erst dann greift die Allianz ein um dem Kaiser auszuschalten Smile wäre Genial finde ich Very Happy

Ruffy

Pirate-Kid
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 73
Kopfgeld Kopfgeld : 477916
Dabei seit Dabei seit : 14.08.12
Ort Ort : Corrida Colosseum

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 13:30

   
Trafalgar ist glaube ich einer der schlausten Charaktere von One Piece , Doflamingo will Ceasar back haben , aber da kommt mal wieder Trafalgar : " Tritt als Samurai der Meere zurück " einfach hammer geil , im nächsten Kapitel geht jetzt Doflamingo entweder zur Weltregierung , oder Marinehauptquatier , oder er macht sich auf dem weg nach Punk Hazard und will Trafalgar töten aber wie @nightsun schon sagt denke ich nicht das es zu einem Kampf kommen wird , oder die Strohutbande reist noch ab , aber da gab es ja noch den Schatten im Kapitel 695 , also das nächste Kapitel wird uns viel zu bieten haben ich freu mich !

@Pirate-Kid schrieb:
Einer Frage heißt er jetzt Kaido das Biest oder Kairo der 1000 Bestien?

Er heisst Kaido der 100 Biester

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1664824
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 13:37

   
Interesssantes Kapitel mit jeder Menge Infos. Ich frage mich was Law genau vorhat. Ohne Samurai Titel kann Dofla seine Schwarzmarktgeschäfte vergessen, da ihm immer die Marine auf den Fersen ist. Aber warum ruft Dofla nicht einfach Kaido an und bittet ihn um Hilfe? Er könnte seinen Titel behalten und Kaido würde Ihn wahrscheinlich am leben lassen. Was generell sehr interessant war, ist die Vorstellung, das Kaido ein Biest ist. Ich hatte im Hinterkopf das er eher ein Waffennarr ist, also evtl. eher ein Cyborg. Vielleicht ist er aber auch eine Mischung von beidem.

-Crocodile-
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 123
Kopfgeld Kopfgeld : 668164
Dabei seit Dabei seit : 17.12.10
Ort Ort : Neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 13:44

   
Informatives und lustiges Kapitel.
Man erfährt das Kaido die stärkste Kreatur der Welt sein soll, was durch die Angst Doflamingos vor ihm bestätigt wird.
Ich frage mich allerdings immer noch, wo Law's Crew abgeblieben ist. Hat Law seine Leute verlassen, als er Samurai geworden ist?
Das beste an diesem Kapitel war, wie Law Doflamingo erpresst hat, wirklich göttlich.
Das hat dem arroganten Samurai doch glatt den Angstschweiß ins Gesicht getrieben. Smile
Ich bin gespannt, ob Doflamingo seine Privilegien als Samurai aufgeben will.
Ich wünschte ich könnte das nächste Kapitel sofort lesen. Very Happy

Silk1
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 483969
Dabei seit Dabei seit : 18.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 13:54

   
Sehr intressantes Kapitel.


Flamingo sitzt in der Klemme, gibt er nicht seinen Samurai Titel ab, wird Law keine Verhandlungen mehr mit ihm führen und er wird CC nicht zurückbekommen, was zur Folge hat das Kaido ihn ausschalten würde sobald er keine Smile mehr leifern kann.

Sollte er seinen Samurai Titel abgeben, fällt viel seines Unterwelt Einflusses Weg, da er ab diesen moment die Marine insbesondere die 3 Admiräle gegen sich hat und er dann wohl mit sehr hoher Priorität gejagt werden würde.
Außerdem, weiß man ja nicht ob Law CC wirklich zurückgibt und somit hätte Flamingo mit einem Schlag seinem Partner einen der 4 Kaiser gegen sich sowie die Marine.

Man könnte, natürlich vermuten das Flamingo jetzt ja einfach mit Kaido Kontakt aufnhemen könnte, was ich aber für ziemlich unrealistisch halte, denn wenn Kaido herausfindet das er selber nur CC braucht für das Smile hätte er ja wiederum keine Verwendung mehr für Flamingo.


Das beste am Kapitel alllerdings war die Aussage von Law das sie selbst wenn alles nach Plan verläuft ( was ja momentan noch der Fall ist:Entführung von CC Vergo/Buffalo/Baby5 vorerst besiegt) nur bei 30 % liegt.
Da haben wir eine gute Einschätzung das selbst eine Allianz aus einem der Sieben Samurai und und Luffy der ja immer mehr in den Fokus Großer und gefährlicher Ereignisse tritt sowie deren Crewmember gegen einen der 4 Kaiser immer noch nach Chancen deutlich zurückliegen.



GumGumKassel
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 35
Kopfgeld Kopfgeld : 504991
Dabei seit Dabei seit : 02.07.12
Ort Ort : Kassel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 13:55

   
Ein sehr unterhaltsames Kapitel ich finds lustig das flamigo nun ein richtiges problem hat entweder legt er sich mit kaido an weil er kein smile mehr liefern kann oder er legt sich mit der marine an und wird als abtrünniger extrem gejagt .. ich frage mich immernoch warum law das macht. langsam glaub ich das dofla seinen posten als samurai nur seiner familie wegen hat und law das weiss .. glücklich hat er jedenfalls nicht ausgesehn.

hat jemand gesehen ob kinemons sohn auch auf dem marine tanker war oder noch auf der insel ??

ich meine er wäre auch auf dem tanker gewesen das würde extrem dafür sprechen das kinemon zur shb dazu kommt. ich fänds lustig =)



Zuletzt von GumGumKassel am Mi 30 Jan - 14:07 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Shevchenko11
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 7
Kopfgeld Kopfgeld : 685569
Dabei seit Dabei seit : 08.09.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 14:04

   
In der englischen übersetzung (mangapanda) wurde nicht erwähnt, das die Allianz mit dem Kampf nach Kaido beendet wird, jedoch aber in der deutschen übersetzung...komisch

Rye
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 422700
Dabei seit Dabei seit : 30.01.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 14:16

   
Die Neue Welt wird immer geiler. Wegen mir könnte es jeden Tag Mittwoch sein Very Happy

Wenn man Laws Aussage vetrauen darf ist Kaido die stärkste Kreatur der Welt. Heißt das jetzt automatisch das er auch der stärkste Pirat ist? Ich glaube fast schon. Wieso?
Kreatur bedeutet nichts anderes als Lebewesen (Quelle diverse Wörterbücher, Wiktionary etc.). Wenn ich jetzt den Satz umformuliere in "Kaido ist das stärkste Lebewesen" kann das doch nur bedeuten, das er seit Whitebeards tot der stärkste ist oder? Er ist wahrscheinlich ein Zoan Nutzer und daher auch ein Tier, Monster, Biest, ist aber durch seine stärke momentan das stärkste Lebewesen. Bzw. würde es jetzt nicht Sinn machen, wenn Pirat XYZ als stärkster Pirat dargestellt wird, der nicht zur Spezies von Kaido dazugehört. Sonst wäre die Aussage von Law ja nonsens. Was meint ihr dazu wenn ihr nochmal genau die Definitionen der Begriffe durchschaut?

Ansonsten muss ich sagen das Law einfach nur ein Badass ist. Egal wie Dofla sich entscheidet, er hat so oder so die Arschkarte gezogen. Lustig wäre es jetzt wenn er seinen Posten abtritt, Law CC nicht rausrückt und später Kaido plättet. Dann hätte Dofla alles was er aufgebaut hat umsonst aufgegeben.

nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 818097
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 14:22

   
@Shevchenko11: Du hast absolut recht. Finde ich momentan aber auch eher zweitrangig (theoretisch könnte sich Law dann plötzlich - nachdem Kaido besiegt wurde- gegen die SHB stellen aber ich glaube da wird noch sooo viel passieren dass man soweit noch garnich denken sollte)
Ich bin echt mal gespannt was für ein Kerl Kaido ist. Habe mir den auch wie so eine Mischung aus Mensch und Cyborg vorgestellt aber wenn er ein Biest ist, tja dann weiß ich auch noch nicht so genau wie sich das äußert. Hoffe, dass die deutsche übersetzung bald Kaido einfach "Kaido das Biest" nennt und nicht "Kaido der 100 Biester". Klingt für mich ein wenig blöd. Ich lehn mich mal außem Fenster und sage das wir Kaido in den nächsten 7-10 kapiteln gesehen haben (glaub nich, dass die dann schon da sind aber irgendwie wird er wohl mal vorkommen).

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378407
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 15:12

   
Das Kapitel fand ich schon wesentlich besser als das vorherige, war ziemlich interessant.

Cover: Diese Piraten, die Caribou mit jemand anderem verwechselt haben, scheinen diesmal etwas in Panik zu sein und diese Oma find ich irgendwie komisch. Im Hintergrund kann man ein Piratenschiff erkennen, vielleicht hat sich Kaidou auf die Insel begeben, mal schauen.


Rückblick von Ruffy und Law
Anscheinend will Ruffy doch alle vier Kaiser besiegen, auch Shanks, obwohl er beim letzten Kapitel drei Finger gezeigt hat. Aber er möchte ihn anscheinend nicht zuerst besiegen, sondern sich erstmal nen Namen durch Kaidou und andere Kaiser machen.

Kaidou
"Kaidou der 100 Biester" klingt schon mal sehr stark. Ich weiß nicht, was Law genau unter Kreatur versteht, er könnte auch so eine Art Pacifista sein, noch stärker und zugleich irgendein Tier, das wär schon ziemlich furchteinflößend. Seine 100 Biester könnten durch die Smiles von Flamingo erschaffen worden sein, also ist es eine Zoanarmee und Kaidou besitzt vermutlich auch eine ähnliche Teufelsfrucht, ich denke so ne seltene wie Marco der Phönix oder X-Drake, der sich als Dinosaurier verwandeln kann.

Law ist ein ziemlich guter Stratege, seine und Ruffys Chancen betragen gerademal 30% ihn zu besiegen, aber wenn schon so was kleines wie Vergo seinen Plan scheitern lässt, siehts ziemlich hart für das Bündnis aus.

Law, Flamingo & der Deal
Also erstmal will er also nach "Green Bit" segeln, ich weiß zwar nicht wie, entweder erscheint seine Crew mit dem U-Boot oder er reist auf Ruffys Schiff mit.

Ich frage mich, was die "Sky Road" genau ist, anscheinend kann Flamingo dort über den Himmerl gleiten oder seine Teufelsfrucht ermöglicht es ihm tatsächlich Fäden zu erstellen und diese hat er von Dressrosa bis nach Punk Hazard gespannt.

Was meint Buffalo eigentlich mit: "Junger Meister ihr Gesicht..." Vielleicht ist er es nur gewohnt ein Lächeln von ihm zu sehen und so wütend war er anscheinend noch nie.


Laws Deal ist ne perfekte Zwickmühle für Flamingo, wenn dieser auf seine Vorderungen nicht eingeht, dann wird er höchstwahrscheinlich von Kaidou getötet, wenn er von seinen Smiles abhängig ist und wenn er als Samurai zurücktritt, wird er von den Admirälen gejagt un da könnte Kuzan ins Spiel kommen, der sagen wir mal zufällig auf dem Weg nach Punk Hazard ist und Flamingo ihn treffen könnte, naja Kuzan ist kein Admiral mehr, mal schauen.

Aber soweit ich weiß sagte Flamingo mal zu so nem hohen Abgeordneten der Weltregierung, dass er den Samuraititel nicht zwingend braucht. Mich würde seine Vergangenheit auch ziemlich gerne interessieren, wenn Vergo schon behauptet, dass seine Vergangenheit Laws Untergang ist. Aber wahrscheinlich hat Law Flamingo vor diesen 10 Jahren getroffen als er noch ein einfacher Pirat war.


Flamingo könnte aber auch ganz anders handeln und nach Law suchen und damit CC schnappen, dafür hätte er aber nur einen Tag Zeit. Diese Möglichkeit würd ich am besten finden, weil somit Ruffy die Chance hätte ihn zu besiegen, da er noch nie Flamingo in einem Kampf gegenüberstand und er der letzte von allen wäre und es einfach langweilig wäre, wenn ein Admiral oder Kaidou ihn schnell töten würde.

Meine Theorie dazu:
Ich denke Flamingo wird zuerst hinter Law her sein, sein Samuraititel darf er auf keinen Fall verlieren, für Flamingo bedeutet der Titel mehr als jeden anderen Samurai der Meere. Könnte sein, dass er Ruffy und Law noch trifft, aber er verliert gegen die beiden. Dann hat er den Deal nicht erfüllt und Kaidou wird über ihn verärgert sein wegen den Smiles, die er ihm nicht mehr liefern kann. Dadurch kommt es zu ner konfrontation zwischen Flamingo und Kaidou. In dem Kapitel wird Flamingo sehr schwach dargestellt, wenn sogar ein Admiral ein großes Problem für ihn ist. Jedenfalls könnte er Kaidou schon mal schwächen und auf "Green Bit" könnte Ruffy und Law den Rest des Kampfes gegen Kaidou austragen, somit hätte Law Flamingo ausgetrickst, der von Kaidou besiegt wurde und zudem ist Kaidou von ihm abgelenkt, eventuell geschwächt.

Die zweite Möglichkeit wäre die, bei der Flamingo seinen Samuraititel aufheben muss. Dann würden wir nen Kampf zwischen ihm und nen Admiral sehen, entweder der ehemalige Admiral Kuzan, Kizaru oder ein ganz neuer Admiral, Akainu denk ich mal nicht. Das wär aber bisschen langweilig gegenüber der SHB und Law, wenn die ihm einfach CC wiedergeben, deshalb würd ich mir schon nen kleinen Kampf zwischen Flamingo und Law oder Ruffy wünschen.


Und noch was Kurzes zu Laws Bündnis:

Wenn Laws Ziel nur das Besiegen von Kaidou ist und dann seinen eigenen Weg geht, könnte Kids Allianz ins Spiel kommen, die Ruffy und den anderen gegen Big Mom vielleicht unterstützen. Die Idee wär ziemlich cool und Ruffy könnte Blackbeard dann alleine gegenüberstehen, wenn er schon mithilfe von Bündnissen zwei Kaiser besiegt, dann wäre er alleine schon stark genug gegen Blackbeard oder Shanks wird ihn unterstützen. Da kommen ziemlich viele spannende Kämpfe auf uns zu Very Happy



Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 664062
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 15:20

   
Ein sehr interessantes Kapitel^^
Die Chancen das Laws Plan Erfolg hat lieg bei 30%, war der vorher bei Hawkings oder was Very Happy
Ruffy stört das nicht weiter immer voller Zuversicht und Selbstvertrauen den sollte jemand mal ein bisschen Vernuft beibringen aber ich denke Ruffy würde so oder so auf niemanden hören^^
Wie putzig die Marinesoldaten haben die Piraten lieb gewonnen Smoker ist wenig erfreut darüber und Tashigi lacht darüber lustig. Das Gespäch zwischen Flamingo und Law nicht schlecht so kanns weitergehen mal sehen was Flamingo machen wird, die Teleschnecke von Law genial so nebenbei.
Also wenn die Crew von Law nicht bald auftaucht dann wird er auf der Sunny gehen, na das könnte was werden, ich hätte auch nix dagegen Very Happy
Wir haben noch immer nicht erfahren wer die Schattenfigur ist für mich ist das nicht so tragisch so bleibt es spannend irgendwann werden wir es ja sehen Wink

Majo
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 7
Kopfgeld Kopfgeld : 447002
Dabei seit Dabei seit : 21.11.12
Ort Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 15:31

   
Hab gerade die englische Version des Dialogs zwischen Franky(Nami), Ruffy und Law gelesen. Hier meine Übersetzung, jede Zeile entspricht einer Gesprächsblase:

Law: Du willst alle 4 Kaiser besiegen?
Das scheint die beste Vorgehensweise zu sein, aber du unterschätzt sie.
Das sind die Kaiser der 4 Meere, die selbst Whitebeard höchstpersönlich für seine Terretorien bekämpft haben.
Unter ihnen ist ein Mann der "Kaidou - Das Biest" genannt wird.
Ihm wird nachgesagt, dass er die stärkste Kreatur der Welt ist.

Franky(Nami): Was? Er ist nicht einmal ein Mensch?

Law: Wenn wir versuchen Kaidou mit unserer Allianz aus dem Verkehr zu ziehen...
... besteht eine ungefähre Siegeschance von
... 30%

Sry, aber ich hab da nix gelesen von einem endenden Bündnis mit Law nachdem Kaidou besiegt wurde?

Ghosteagle
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 566868
Dabei seit Dabei seit : 02.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 15:43

   
Law ist doch echt eine coole Sau oder?
Aber ich muss sagen, dass ich seine Grausamkeit etwas seltsam finde. Ich spreche sicherlich für viele, wenn ich mir wünsche, dass Law dauerhaft ein Freund der SHB sein sollte. Man möchte den auch irgendwie nicht als Feind haben, da er durch seine Intelligenz einfach überzeugt und gleichzeitig ängstigt.
Nichtsdestotrotz lehne ich mich weit aus dem Fenster und behaupte, dass Law bereits den Schritt geplant hat, wie er Ruffy aus dem Weg räumt, wenn er diesen nicht mehr braucht.

----------

Ich denke wir und Law auch unterschätzen Flamingo ganz stark, denn auch wenn es am nächsten Tag etwas von Flamingos Austritt steht, kann er immer noch einen Pakt mit der WR abschließen, um Law auszutricksen.

Warum braucht Kaido eigentlich die "smiles" so sehr, er ist doch schon stark und mächtig?
Ich denke ja, dass die smiles eine begrenzte Wirkung besitzen, sprich es ist wie eine Droge, die dem Menschen vorübergehend Teufelskräfte verleiht, ähnlich zu "Slimey", dessen Frucht sich aufgelöst hat oder Momonosuke, der sich plötzlich wieder in einen Menschen zurückverwandelt hat, obwohl er es vorher nicht konnte.

So könnte man natürlich Kaidos Armee deutlich schwächen und "nur" gegen einfache Menschen kämpfen, wobei man davon ausgehen muss, dass Kaidos Streitkraft auch vor den Smiles stark war, deswegen auch die 30 % Erfolgsquote.

---------

Warum erwähnt Law vor Smoker die "Green Bitt"?
Könnte sein, dass Law sich als Samurai auch eine Basis aufgebaut hat, die eigentlich keiner finden kann, da sie sich evtl. unter Wasser befindet, wo auch seine Crew auf ihn wartet. Als Shichibukai kann er sich das ja auch erlauben.

Schreibe am besten nicht zu viel, sonst liest es am Ende keiner...

Shichibukai-TrafalgarLaw
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 522446
Dabei seit Dabei seit : 24.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 15:46

   
@Majo schrieb:
Sry, aber ich hab da nix gelesen von einem endenden Bündnis mit Law nachdem Kaidou besiegt wurde?
Er hat gesagt das das Bündnis nach Kaidos Tot zu ende geht.
Hier:
Spoiler:
 

Fanaticxs aka inu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 225
Kopfgeld Kopfgeld : 441560
Dabei seit Dabei seit : 12.01.13
Ort Ort : Hinter dir

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 15:51

   
Nettes Kapitel, wurd ja auch schon so ziemlich alles drüber gesagt.
Mir gefällt die Theorie gut, das Flamingo (gezwungener Maßen) gegen Kaido kämpfen muss. Dadurch wird dieser geschwächt, mwodurch es leichter für Law und Ruffy wird ihn endgültig auszuschalten. Law könnte seine 30% Wahrscheinlichkeit für seinen Plan auch darauf beziehen, das Flamingo die (für Law) richtige Entscheidung fällen muss, nämlich eben seinen Samuraititel nicht abzulegen damit er Kaido vorschwächt. Wenn er den Titel ablegt wäre die Folge nämnlich wohl ne schöne Zelle in lvl 6, was wohl immernoch besser wär als von nem Kaiser getötet zu werden, was aber Law nicht wirklich gegen Kaido helfen würde. Würde allerdings auch bedeuten, das wenn Flamingo Kaido nicht schwächt, die Cahncen der Allianz sogar noch unter 30% liegen würden. (Sprich er hat in den 30% schon mit eingerechnet das Flamingo gegen Kaido kämpft)
Naja alles nur Spekulationen, wir werden sehen.
Eine weitere Idee von mir wäre, das Law vllt selber den Titel eines Kaisers will und deshalb Kaido ausschalten muss. Warum nimmt er keinen anderen? Vielleicht weil von Kaido die meiste Gefahr ausgeht, vllt würde er, warum auch immer, einen neuen Kaiser sozusagen "prüfen" indem er ihn angreifft und seine Kraft zu testen. Es ist ja allgemein bekannt das Kaido eher eine angriffslustige Persönlichkeit hat, weshalb Law ihn ausschalten will, um zusätzlich auch noch Eindruck bei den anderen zu schinden.

Auch finde ich die Vermutung gut das auf diesem Green Bit Laws Crew auf ihn wartet, ich denke man kann jeden Mann (und Bepo) gebrauchen wenn man gegen einen Kaiser zieht.

Zitat :
Sry, aber ich hab da nix gelesen von einem endenden Bündnis mit Law nachdem Kaidou besiegt wurde?

Also in meiner englischen Fassung (eatmanga.com) steht: Our alliance will last until we take down Kaidou

Zitat :
Die Chancen das Laws Plan Erfolg hat lieg bei 30%, war der vorher bei Hawkings oder was

haha, sehr geil, musste hart lachen als ich des bei dir gelesen hab xD Very Happy


Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2260442
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 15:54

   
@Ac3x96 schrieb:
Ich frage mich, was die "Sky Road" genau ist, anscheinend kann Flamingo dort über den Himmerl gleiten oder seine Teufelsfrucht ermöglicht es ihm tatsächlich Fäden zu erstellen und diese hat er von Dressrosa bis nach Punk Hazard gespannt.
Die Skyroads wurden früher schonmal erwähnt von Ganfort. Diese sind alternative Wege zu den Himmelsinseln, wo allerdings auch oft Verluste entstehen können.


Wie Rye bin ich der Meinung, dass mit "Kreatur" gemeint ist, dass er ein Zoannutzer ist und/oder ein unmenschliches Verhalten an den Tag legt. Auch wird die Rangordnung bestimmt noch nicht wiederhergestellt worden sein. Kaidou hat sich bestimmt noch nicht mit Teach angelegt und wenn er stärker als Shanks oder Big Mum ist, würde das auch passen.

Zu Green Bite, also grüner Biss, kam mir direkt die Insel auf der Kid zuerst landete in den Sinn. Hat er dort seine Festung erbaut? Die Fans fiebern ja einen Treffen der Alianzen entgegen, also wäre das nicht verkehrt.

trebor1903
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 67
Kopfgeld Kopfgeld : 502670
Dabei seit Dabei seit : 25.11.12

Benutzerprofil anzeigen http://www.kariäs.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 15:54

   
@Shichibukai-TrafalgarLaw schrieb:
@Majo schrieb:
Sry, aber ich hab da nix gelesen von einem endenden Bündnis mit Law nachdem Kaidou besiegt wurde?
Er hat gesagt das das Bündnis nach Kaidos Tot zu ende geht.
Hier:
Spoiler:
 

Der Fehler ist mir auch passiert - aber das hat OPT einfach falsch übersetzt aus dem Englischen. Wink Jedenfalls steht bei Mangareader nichts ähnliches.



Zuletzt von trebor1903 am Mi 30 Jan - 15:56 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Krissi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 250
Kopfgeld Kopfgeld : 508707
Dabei seit Dabei seit : 17.06.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 15:56

   
Wieder mal ein tolles Kapitel!! *-*
Flamingo ist Gott sei Dank endlich auch mal aufgetaucht.
Ich hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben aber er steckt
jetzt wohl in einer ziemlich blöden Lage. Wer gibt denn einfach
so seinen Posten als Samurai auf wenn man hart dafür gekämpft
hat und noch dazu würde er wieder von der Marine gejagt werden.
Die Sache mit Kaido verstehe ich irgendwie nicht ganz aber ist
auch egal. Bin schon sehr gespannt darauf was Flamingo machen wird
jetzt da er Mitten im Dilemma steckt.

Lg Krissi Smile

Majo
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 7
Kopfgeld Kopfgeld : 447002
Dabei seit Dabei seit : 21.11.12
Ort Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 15:59

   
Zitat :
Sry, aber ich hab da nix gelesen von einem endenden Bündnis mit Law nachdem Kaidou besiegt wurde?

Zitat :
Also in meiner englischen Fassung (eatmanga.com) steht: Our alliance will last until we take down Kaidou

Meine Quelle ist mangahit.com - Ich bin mir da auch nicht so sicher. Hab hier gelesen, dass es ein Arlong-Forum für One Piece-Fans oder so gibt. Haben die schon herausgefunden, was Law meint?




Ghosteagle
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 566868
Dabei seit Dabei seit : 02.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 15:59

   
@Hordy Jones schrieb:

Wie Rye bin ich der Meinung, dass mit "Kreatur" gemeint ist, dass er ein Zoannutzer ist und/oder ein unmenschliches Verhalten an den Tag legt. Auch wird die Rangordnung bestimmt noch nicht wiederhergestellt worden sein. Kaidou hat sich bestimmt noch nicht mit Teach angelegt und wenn er stärker als Shanks oder Big Mum ist, würde das auch passen.

Hat Shanks nicht während des HQ-Arcs gegen Kaido einen Kampf gehabt?
So wie Shanks danach aussah, würde ich auf ein mind. Untentschieden tippen.

Rye
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 422700
Dabei seit Dabei seit : 30.01.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 16:04

   
@Ghosteagle schrieb:
@Hordy Jones schrieb:

Wie Rye bin ich der Meinung, dass mit "Kreatur" gemeint ist, dass er ein Zoannutzer ist und/oder ein unmenschliches Verhalten an den Tag legt. Auch wird die Rangordnung bestimmt noch nicht wiederhergestellt worden sein. Kaidou hat sich bestimmt noch nicht mit Teach angelegt und wenn er stärker als Shanks oder Big Mum ist, würde das auch passen.

Hat Shanks nicht während des HQ-Arcs gegen Kaido einen Kampf gehabt?
So wie Shanks danach aussah, würde ich auf ein mind. Untentschieden tippen.

Ich würde gar sagen das es gar keinen Kampf gab. Die haben schätzungsweise höchstens kurz die Klingen gekreuzt. Würde die Stärke beider hervorheben und Shanks schnelle Ankunft am Marinehauptquartier erklären.

Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 550642
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 697: Transaktion   Mi 30 Jan - 16:06

   
Also Leute so langsam dürfte doch bekannt sein, das gewisse Übersetzungen alles Andere als gut sind. Wink
Weder bei den Spoilern, noch bei meiner Quelle steht irgendetwas davon, dass die Allianz auseinanderbricht nachdem sie Kaidou bezwungen haben. Dem Kontext nach zu urteilen dürfte die Allianz der Strohhüte und der Heart-Piraten noch weiter gehen, schliesslich wollen beide Kapitäne ALLE Kaiser niederringen.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 697: Transaktion

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden