Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
oktoberfestbua
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 21
Kopfgeld Kopfgeld : 465835
Dabei seit Dabei seit : 21.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Mi 20 Feb - 23:55

   
Das Kapitel war lustig. Schade dass es bei einigen Dingen leider keine Infos gibt..

Beispielsweise die Geschichte des bekannten schwertkampfers wurde mich Interessieren.
Auch die genauen Kopfgelder... Wink

Im Bezug auf kuzan war das geschehen absehbar. Er erklärt leider auch kaum seine Interessen. Lediglich der Spruch von Flamingo beim fliehen macht mich etwas stutzig. Irgendwas hat kuzan im sinn. Denke mal er durchblickt die Situation sehr gut und durch die Erfahrung ausserhalb der Marine hat er sicher eine anderes Weltbild Smile

So mal zum spekulativen Teil... Die letzten Sätze von Law Sind interessant. Dieses Aber am Ende... Ich denke er will CC gar nicht zurückgeben. Weil er genau weiss das Flamingo nicht mehr zurückkommt auf den Thron und folglich ein normaler pirat sein wird.
Und ich denke es wird drauf spekuliert; das Flamingo nun die shb jagt, aber selbst von dem Kaisern und auch der Admiralen gejagt wird. Und dass im Endeffekt der Kaiser schneller ist und es zu erheblichen Verlusten auf beiden Seiten kommt. Und nach dem Motto, wenn sich zwei streiten freut sich der dritte, will Law eben jener dritte sein..

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 663162
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Do 21 Feb - 0:10

   
@oktoberfestbua schrieb:

Beispielsweise die Geschichte des bekannten schwertkampfers wurde mich Interessieren.
Auch die genauen Kopfgelder... Wink

Meinst du die von Kid Apoo und Hawkins? Die waren in Kapitel 677 zu sehen

Kid :470 Mio Berry
Apoo: 350 Mio Berry
Hawkings: 320 Mio Berry



Zuletzt von Träumerin am Do 21 Feb - 16:32 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
oktoberfestbua
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 21
Kopfgeld Kopfgeld : 465835
Dabei seit Dabei seit : 21.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Do 21 Feb - 1:20

   
Zitat :

oktoberfestbua schrieb:

Beispielsweise die Geschichte des bekannten schwertkampfers wurde mich Interessieren.
Auch die genauen Kopfgelder...


Meinst du die von Kid Apoo und Hawkings? Die waren in Kapitel 677 zu sehen

Kid :470 Mio Berry
Apoo: 350 Mio Berry
Hawkings: 320 Mio Berry

die zwar auch, aber das sind ja eher die uninteressanten Razz dachte an das Kopfgeld von donflamingo + law Smile

BeoWolf
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 79
Kopfgeld Kopfgeld : 713557
Dabei seit Dabei seit : 21.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Do 21 Feb - 2:42

   
Also meine größte Vermutung wegen der Allianz von Kid, Apoo und hawkings ist:
Sie haben alles mit gesehen und miterlebt. Wahrscheinlich hat Law, Ruffy noch nicht alles erzählt zum Schutz für Ruffy.
Somit entweder werden das ihre nächste Gegner um an Donflamingo und kaido ran zu kommen.
Oder ihre nächsten Verbündete.

Ich persönlich fände es viel interessanter mal die Newbis gegeneinander antreten zu lassen.
Und als 700ste Folge passend. 7 ist ne Unglückszahl. Und wieiel ab 100 Milionen Kopfgeldleute sind dabei ? 7 ! ( ruffy law zoro sanji kid apoo hawkings)

Dies kann auch eine Partnerschaft. Die Newbis beweisen sich gegen die Admirale. Erst wenn diese besiegt sind wird der Kampf gegen kaido und Don flamingo wahr.

Ich find den Spruch von don flamingo interessant. Das Gesicht eines Wanderers und das eines Mannes mit Bestimmung sehen unterschiedlich aus.

Was er wohl damit meinte? Ich könnte fast behaupten er wird im Finale von One Peace mehr entscheidend sein als der Rotharige kaiser ( Freund von Ruffy)
Und ich Stimme Kaido vollkommen zu Marine verheimlich viel zu viel... Sie haben zu unrecht den Krieg über die Menschheit gewonnen.
Wie heißt es ? Die Gewinner erzählen die Geschichte nicht die Verlierer. Da ist es kla das vieles schön geredet wird um ja nicht schlecht dazustehen.

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1407
Kopfgeld Kopfgeld : 1156783
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Do 21 Feb - 11:08

   
BeoWolf: Und als 700ste Folge passend. 7 ist ne Unglückszahl. Und wieiel ab 100 Milionen Kopfgeldleute sind dabei ? 7 ! ( ruffy law zoro sanji kid apoo hawkings)

Wo nimmst du den die Info mit Sanjis Kopfgeld her? es liegt im Moment auf 77 Mille
Und mit Kaido meinst du bestimmt Kuzan Smile

Zum Kapitel :

Kuzan und Smoker Very Happy Das Kuzan nun vieles klarer sieht wundert mich nicht mich würde aber interessieren wer die neuen Admiräle sind sollte ja 2 neue geben falls Kizaru noch einer ist *-*.
Das beste am Kapitel fande ich Momo xD
Ich glaube Law will Flamingo und Kaido aufeinander hetzen also habe so ein Gefühl aber würde irgendwie nicht passen weil ja Kaido einer seiner vielleicht auch sein bester Kunde ist o_O

Fanaticxs aka inu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 225
Kopfgeld Kopfgeld : 440660
Dabei seit Dabei seit : 12.01.13
Ort Ort : Hinter dir

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Do 21 Feb - 11:51

   
Zitat :
die zwar auch, aber das sind ja eher die uninteressanten Razz dachte an das Kopfgeld von donflamingo + law Smile

Das neue Kopfgeld von Law liegt bei 440.000.000 und das von Flamingo hat eine höhe von 340.000.000 (obwohl ich mir vorstellen könnte das er jetzt auch ne Erhöhung bekommt, da er jetzt wieder ein "normaler" Pirat ist)

LeCraM
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 91
Kopfgeld Kopfgeld : 725566
Dabei seit Dabei seit : 19.02.11
Ort Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Do 21 Feb - 13:17

   
Da über dieses geile Kapitel so viel gesagt wurde gehe ich nur auf die Allianzen ein. Wobei Momo schon geil war;-) . Ich gehe mal davon aus das Law sein Plan weitreichender und schon länger am laufen ist. Ähnlich wie DF denkt Law nicht kurzfristig sondern eher langfristig. Daher vermute ich das Law nach der Shanbody Sache sich irgendwann mit Kid getroffen hat und dieser nachdem er seinem Arm verloren hatte einsah das ein Plan her muss, wenn man sich nicht irgendwann irgendjemanden anschliessen will. Auf Shanbody hat man ja gesehen welche die erfolgversprechensten Piraten sind. Daher vermute ich das Law und Kid abgemacht haben 2 Allianzen zu gründen. Somit muss sich die Marine aufteilen, falls man gegen beide vorgeht und die Ziele sind über zwei Wege zu erreichen. Da ja Kid schon mehrfach gegen Mum vorgegangen ist, denke ich ist deren Ziel auch Big Mum. Wobei ich denke das Mum immer noch eine Säure Frucht inne hat und Luffy der einzige "natürliche" Gegner für sie ist, aber das nur am Rande.
Da DF am Ende in aller Ruhe da saß und auch nicht auf den Anruf reagiert, zeigt das er das erste mal im Hintertreffen ist und dieses realisiert. Das die Presse das weiß kann durchaus von DF weitergegeben sein, da er die benötigten Kontakte dafür besitzt. Das ist auch das einzige was ihm weiter hilft, in der Hoffnung das sich auch andere gegen die Allianzen stemmen

mixery
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 43
Kopfgeld Kopfgeld : 709297
Dabei seit Dabei seit : 23.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Do 21 Feb - 13:19

   
Irgendwie irritiert mich Dressrosa. Es wird extra in der Zeitung betont, dass er als König von Dressrosa zurücktritt. Es muss also etwas besonderes an dieser Insel geben oder sie hatte eine bestimmte Position.
Meine Theorie wäre eigentlich, dass der "König"(der stärkste der Warlords) diese Insel als Sitz hat. Somit müsste DonFlamingo von Dressrosa runter und Law + SHB können ohne Probleme dort einmaschieren und sich um die SAD-Fabrik kümmern. Weiss nicht wie ich auf die Idee komme, aber irgendwie liegt mir das als Vermutung nahe.
Irgendein Zweck muss der Rücktritt DonFlamingos als Warlord ja haben. Und das Argument, dass er dann von der Marine gejagd wird , weil er wieder ein normaler Pirat ist, wäre mir für Oda´s Denken zu simpel. Es muss ja irgendwie mit in den Plan von Law passen.

Des weiteren ist mir aufgefallen, dass Kuzan betont hat, dass DonFlamingo das größte Hindernis jemals sein wird, seitdem er das neue Hauptquatier übernommen hat, d.h. DonFlamingo muss wirklich stark sein und auch die dem entsprechenden Kontakte haben.
Ich denke mal dieses Kapitel war der Anstoß für den neuen Arc, solangsam beginnt das Chaos welches Law plant und der Rücktritt von DonFlamingo ist sozusagen der Anfang.

Wenn die Admiräle zusammengerufen werden, wird es bald richtig rundgehen.
Bin echt gespannt auf die nächste Woche und hoffe, dass die Allianz bald an der Insel ankommt.

BeoWolf
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 79
Kopfgeld Kopfgeld : 713557
Dabei seit Dabei seit : 21.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Do 21 Feb - 13:38

   
habt ihr euch ganz anfang überhaupt überlegt wieso so eine nachricht an ruffys Bot ankommen konnte. Bevor sie in punk hazard waren?
Die Welt hat bestimmt mitbekommen was unten bei der Meerjungfrauinsel passiert ist und wo ungefähr Ruffy landet. Somit konnte Law damit rechnen wo Ruffy ist und ihn auf die Insel locken!!!! So wie Smoker wusste eigentlich wo Rufy raus kommen sollte. Aber er doch wo anderst bisschen weiter landete

Sein Plan geht auf und es geht los. Deshalb auch die ganzen Folgen die den Anschein hatten langweilig zu sein. Um nur langsam alles aufzubauen und in so eine Hochspannung zu kriegen. Jetzt kann es nur noch besser werden Smile

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Do 21 Feb - 14:25

   
Ich denke nicht, dass sich Law und Kid abgesprochen haben, welche Personen eine Allianz mit welchen Personen gründen gegen und einen Kaiser übernehmen. Law war völlig überrascht als Ruffy auf Punk hazard ankam und dann baute er die Sache mit der Allianz in seinen Plan ein, theoretisch wollte Law also alleine Kaido besiegen, wenn Ruffy nicht plötzlich gekommen wäre.

Theorie 1:
Ich könnte mir aber vorstellen, dass Law & Ruffy mit Kid & Hawkins & Apoo in die Quere kommen. Die Informationen in der Zeitung sind sowohl für sie, aber auch für die Kaiser, vor allem Kaido und Big Mom ersichtlich. Pekoms und Tamago haben die Videoübertragung ebenfalls gesehen und Big Mom ist eh noch wegen den Süßigkeiten wütend, vielleicht will sie ihre Armee auf Ruffy losschicken, dringt dann vielleicht in Kaidos Territorium ein, Kaido wird aufmerksam und Kid will Big Mom angreifen, der dann Ruffy und Law begegnet. Somit würde extrem viel Chaos entstehen und zwei Kaiser fallen. Die Theorie wär auch ziemlich spannend und find ich interessant.

Theorie 2:
Ne andere Möglichkeit ist, dass die Allianzen ihr eigenes Ding machen, also Kid kämpft sich in Big Moms Territorium durch und Law in Kaidos Territorium, Flamingos Produktionsfirma des Smiles ist erst der Anfang. Ich weiß zwar nicht, was Kid genau vorhat, er wird denk ich ziemlich brutal vorgehen und es schon irgendwie zu Big Mom schaffen, aber Hawkins wäre derjenige, welcher taktisch und planmäßig vorgehen würde, also mal schauen, im allgemeinen find ich Kids Allianz unorganisierter und nicht so gut wie Laws Allianz. Die Allianz von Law und Ruffy bleibt ja nur bis zum Untergang von Kaido bestehen und zeitgleich könnte Kids Allianz Big Mom irgendwie besiegen. Interessant wäre dann auch, wer dann die jeweiligen Inseln des Territoriums von Big Mom und Kaido übernimmt und am Schluss könnten sich dann die Allianzen in die Quere kommen. Kid könnte Kaiser geworden sein und Ruffy auch, Ruffy sagte, dass er alle Kaiser plattmachen will, also greift er Kid statt Big Mom an, aber das find ich bisschen zu weit hergeholt. Die Theorie hätte bisschen mehr Struktur im ganzen und es würde nicht so chaotisch zugehen, aber trotzdem find ich meine zwei Theorien nicht mal so schlecht.

Theorie 3:
Es könnte aber zusätzlich noch die Marine in die Quere kommen, wenn Kuzan schon Smoker warnt und ihm ratet Akainu bescheid zu sagen, die Admiräle zu verständigen, die Zeitung weist ja auch darauf hin, also wird sich die Marine bald in Bewegung setzen. Vielleicht übernimmt ja sogar ein neuer Admiral Laws Allianz und der andere neue Admiral Kids Allianz oder das alles gehört zu Laws Plan dazu und er will, dass der Admiral nach Dressrosa kommt und sich mit Flamingo anlegt, da dieser kein Samurai der Meere mehr ist und Law sich somit Probleme erspart. Zuvor wird es aber schon noch zu nem Schlagabtausch zwischen Ruffy/Law und Flamingo kommen und der Admiral sammelt den besiegten Flamingo ein und nimmt ihn gefangen, wär auch ziemlich cool Very Happy

Flamingo ist also der Auslöser für alles in der Neuen Welt: Kein CC -> Kein SAD -> Kein Smile -> Keine Geschäfte -> Probleme (mit Kaido, Samuraititel) -> Chaos in der Neuen Welt (Untergrund), wenn Flamingo ein einfacher Pirat ist oder besiegt wird.



Zuletzt von Ac3x96 am Do 21 Feb - 14:53 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Gol D. Weli
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 249
Kopfgeld Kopfgeld : 719263
Dabei seit Dabei seit : 29.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Do 21 Feb - 17:39

   
@BeoWolf schrieb:
habt ihr euch ganz anfang überhaupt überlegt wieso so eine nachricht an ruffys Bot ankommen konnte. Bevor sie in punk hazard waren?
Die Welt hat bestimmt mitbekommen was unten bei der Meerjungfrauinsel passiert ist und wo ungefähr Ruffy landet. Somit konnte Law damit rechnen wo Ruffy ist und ihn auf die Insel locken!!!! So wie Smoker wusste eigentlich wo Rufy raus kommen sollte. Aber er doch wo anderst bisschen weiter landete

Sein Plan geht auf und es geht los. Deshalb auch die ganzen Folgen die den Anschein hatten langweilig zu sein. Um nur langsam alles aufzubauen und in so eine Hochspannung zu kriegen. Jetzt kann es nur noch besser werden Smile
Ich denke nicht, dass die Welt von den Geschehnissen auf dem Fischmenscheninsel wusste oder davon Kenntnis hatte, dass dort unten ein Bürgerkrieg tobte. Immerhin wurde jeder Mensch/Pirat von der Neuen-Fischmenschpiratenbande gefangen genommen. Und Fischmenschen sind ja bekanntlich auch nicht an die Oberfläche gegangen. Deshalb halte ich es für sehr unwahrscheinlich, dass irgendjemand an der Oberfläche davon Kenntnis hatte. Mittlerweile sollte aber zumindest die Marine wissen was dort vorgefallen ist, bzw. was die Strohhutbande dazu beigetragen hat.
Was Smoker angeht; er wusste von den Ereignissen auf dem Sabaody Archipel und dem Wiederauftauchen der Strohhüte. Desweiteren wusste er, dass man nach der Fischmenscheninsel gezwungenermaßen an einer gewissen Stelle auftaucht. Und dort hat er gewartet. Es war reiner Zufall, dass die SHB in diese gigantische Unterwasserströmung geraten ist und an einen anderen Ort zum Auftauchen getragen wurde (bekanntlich in geringer Entfernung zu PH, deshalb konnten sie auch die Nachricht empfangen).
Law war selbst gänzlich überrascht als er Luffy auf PH antraf. Da frage ich mich aber durchaus, wie Laws ursprünglicher Plan aussah oder ob er nur auf eine Gelegenheit gewartet hatte, sich mit jemandem zu verbünden.

@Ac3x96 schrieb:
'Theorien'
Ich denke (besser gesagt: wünsche mir) es ist so eine Mischung aus allen drei Theorien. Als Resultat aus den zukünftigen Kämpfen könnten die Marine, Big Mum und Kaido erheblich geschwächt werden und deutliche Verluste erleiden. Das könnte dazu führen, dass die Kaiser ihre Positionen verlieren und Laws Vorstellung von Chaos würde perfekt sein.

Duke of DooM
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 916465
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10
Ort Ort : Kölle / Grandline

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/TheDukeDooM

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Fr 22 Feb - 10:00

   
Also Ein Guter Kapitel ein Paar Infos und dann das Übliche auf dem Schiff rumgelümmel nach nem Arc.

Doflamingo vs Smoker & Kuzan
Also doch nur ein Kurzer Schlagabtausch , scheinbar wird Flamingo dochnoch eine Wichtigere
Rolle Spielen. Dei Info mit dem Herz (War nur im Englischen zu lesen glaube ich) war auch
Interessant , so Könnte es Jede Logiafrucht Schwächen mit Haki , dass Zeigt auch Wiedermal wie Wichtig dass "Herz" ist , und würde evtl auch Erklären warum Law die 100 Herzen für den
Samurai Titel Gesammelt hat.
Was ausserdem sehr Interessant ist sind die Gespräche.
Man Hört nichts gutes über Kuzan? Kuzan Weiss dass die Regierung hinter allem steckt?
Also Entweder ist er jetz Broker oder Revolutionär , würde beides gehen.
Flamingo Spricht ausserdem über Kuzan dass er kein Normaler wanderer ist.
Sehr Interessant.

Zoro & Kinemon
Also wird doch mal über das Schwert Geredet. Hoffe dass da kein zu Langer Rückblick
Folgt zoro meinte ja dass es zu Lange Dauern würde. Die Stärke von Kinemon Interessiert
mich da , er konnte es Locker mit Brook Aufnehmen er wird wohl irgenwo Zwischen Zoro und Brook Stärkemässig Liegen.

Momo
Der Kleine scheint ja ganzschön auszunutzen dass Robin und Nami ihn so Süss finden.
Die Reaktion von den Drei Lustmolchen war auch ganz Witzig.

Die Zeitung
Der Absolute Höhepunkt , Flamingo wirft hin , Law und Ruffys Allianz wird Bekannt.
Und Ausserdem die von Kid , Apoo und Hawkins , wo die ersten beiden infos Herkommen
Wissen wir ja , woher die mit Kid und Co kommt wüsste ich gerne...
Aber Law Sagt ja alles Läuft nach Plan , und dass dass dieanderen ne Allianz haben ihr Geschäft sei.

Ich Freue mich schon Extrem auf die Grosse 700 Da wird Oda hoffentlich etwas Grosses Besonderes Bringen. Die 700 ist ja so wichtig dass die sogar hierzulande in einer Renomierten Online Zeitschrift (wie ihr wahrscheinlich wisst) drüber ein Langer text stand.
Also Ich Hoffe inständig dass Oda uns nicht Enttäuscht.

Zerrak
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 50
Kopfgeld Kopfgeld : 515499
Dabei seit Dabei seit : 14.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Fr 22 Feb - 16:28

   
Gutes Chapter, Doflamingo wurde von Kuzan eingefroren und befreit sich natürlich wieder, aber nur da sein Herz noch nicht mit eingefroren war, trotzdem ist Doflamingo ziemlich groß gegenüber Kuzan xD.
Ich denke, dass Smoker mehr und mehr über die Weltregierung aufgeklärt wird und anschließend seinen Weg mit Kuzan geht, Tashigi wird vermutlich die G-5 übernehmen, bis dahin muss sie aber natürlich noch um einiges stärker werden.
Doflamingo musste also zurücktreten, sein Pech dass Kuzan zum richtigen Zeitpunkt da war um Smoker zu retten.
Dann die Morgenzeitung, Flamingo wird vermutlich ein höheres Kopfgeld bekommen, wenn er tatsächlich nichts mit der Weltregierung abgesprochen hatte oder Gründe dafür genannt hatte, warum er vorzeitig zurücktreten möchte. Vielleicht hat er ihnen ja irgendetwas versprochen, damit er das kann, oder aber er hat so einen guten Kontakt zu den Höheren, dass er das halt machen kann. Aber die Reaktion von Doflamingo, als Law zu ihm meinte, dass er erst wieder mit ihm weiter verhandeln kann, wenn er zurücktritt, sagt etwas anderes, als dass er einfach mal kurzzeitig zurücktreten könne.
Wie auch immer, es ist nun passiert und auch die Allianzen sind in der Zeitung erschienen. Bepo im Hintergrund auf Law seinem Bild, bei Luffy ist es Lysop - gute Parallele. Wird Law vermutlich doch der stärkste Rivale für Luffy werden, wie einst Roger und Whitebeard ? Ich bin ja immernoch für Eustass Kid als den Whitebeard der neuen Ära, aber so genau kann man das noch nicht erahnen, da ich immernoch glaube, dass Law uns - oder die meisten - noch überraschen wird, indem er Luffy versucht aus dem Weg zu räumen und dabei selber draufgeht, wenn auch vielleicht erst in 200 Kapitel. Law hat sich ziemlich verändert seit dem Timeskip, scheint viel ernster und mehr in sich gegangen zu sein, da muss irgendetwas passiert sein, aber Menschen ändern sich eben.
Wie werden wohl die Reaktionen von Shanks, Rayleigh oder Dragon sein, wenn sie in der Zeitung lesen, dass Luffy eine Allianz mit dem grausamen Chirurg des Todes gegründet hat ? Wir werden das zwar nicht sehen, aber mitbekmmen tun die das sowieso. Die können sicherlich erahnen, dass die versuchen werden, einen Yonkou zu stürzen, einfach awesome wenn das passieren wird und in der Zeitung alle mitbekommen werden, das Monkey D. Luffy und der Chirurg des Todes Trafalgar Law, einen der stärksten Piraten der Welt besiegt haben.
Nun ist also ein Samuraiposten frei, Luffy wird ihn vermutlich nicht einnehmen. Wenn man sich aber mal vorstellt, dass die Weltregierung mal wieder versucht sich einen guten Ruf zu machen und glauben, dass wenn sie Luffy als Samurai haben und er mit Law einen Yonkou besiegt, gut dastehen werden. Ich meine, wenn zwei der sieben Samurai der Meere, die der Weltregierung angehören, einen Yonkou besiegen, ist das eben (vermutlich) besser für sie, als wenn es andere Piraten, die keine Samurai der Meere sind und nicht zu ihnen gehören, machen würden.
Luffy hat ihnen zwar den Krieg erklärt und er würde sicherlich nie bei Mary Joa, oder generell einem Samuraitreffen auftauchen, aber vielleicht will er einfach nur den Titel haben, da er es cool findet, wie viele alle anderen Sachen. Shichibukai Monkey D. Luffy - das ist einfach nur reine Spekulation.
Doflamingo sitzt in seinem Edelzimmer, hört Musik und liest ein Buch, der ist einfach immer gechillt drauf. Law ruft also an, um eine weitere Bedingung zu fordern, damit er Caesar angeblich zurück bekommen kann. Das wird sicherlich wieder nichts gutes für ihn sein und er wird bestimmt wieder in rage verfallen. Law wird es noch richtig an den Kragen gehen, das steht fest.
Nächste Woche erscheint also das 700. Kapitel, ich hoffe mal, dass wir endlich mal Yonkou Kaido oder wieder Sakazuki / die neuen Admiräle zu Gesicht bekommen werden - wird langsam mal Zeit.
Wir werden sehen, auf jeden Fall wird es immer spannender.

Aya93
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 63
Kopfgeld Kopfgeld : 457032
Dabei seit Dabei seit : 30.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Fr 22 Feb - 20:11

   
das Kapitel fand ich echt gut, die voherigen Kapitel waren meiner meinung nach etwas langweiliger, aber das hat spaß gemacht es zu lesen, alleine wegen dem kleinen Momo.Sanji Brook, Kinemon und die 2 Mädels. Das Gesicht von Momo einfach nur witzig.

Der Law ist auch immer voll der ruhige Typ fast wie Zoro der nimmt alles so locker äußerlich zumindest.

Aber schon krass das der Flamingo alles aufgegeben hat. Um ehrlich zu sein, hätte ich das nicht gedacht. Ich hätte eher gedacht, dass da wieder irgendetwas schief läuft.

Ich bin schon gespannt was Law flamingo zu sagen hat und freue mich rieig auf das 700 kapitel von OP I love you

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 696862
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Fr 22 Feb - 21:15

   
@Duke of DooM schrieb:


Ich Freue mich schon Extrem auf die Grosse 700 Da wird Oda hoffentlich etwas Grosses Besonderes Bringen. Die 700 ist ja so wichtig dass die sogar hierzulande in einer Renomierten Online Zeitschrift (wie ihr wahrscheinlich wisst) drüber ein Langer text stand.
Also Ich Hoffe inständig dass Oda uns nicht Enttäuscht.

Darf ich fragen in welcher Zeitschrift? Gerne über PN Smile

Duke of DooM
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 916465
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10
Ort Ort : Kölle / Grandline

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/TheDukeDooM

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Fr 22 Feb - 22:03

   
@hitboy schrieb:
@Duke of DooM schrieb:


Ich Freue mich schon Extrem auf die Grosse 700 Da wird Oda hoffentlich etwas Grosses Besonderes Bringen. Die 700 ist ja so wichtig dass die sogar hierzulande in einer Renomierten Online Zeitschrift (wie ihr wahrscheinlich wisst) drüber ein Langer text stand.
Also Ich Hoffe inständig dass Oda uns nicht Enttäuscht.

Darf ich fragen in welcher Zeitschrift? Gerne über PN Smile
Onlline im Tagesspiegel war dass ich glaub auf der Facebookseite vom Forum ist auchn link drauf.


Ich hatte heute so ne Theorie die ziemlich wild klingt aber Durchaus Plausibel sein könnte.
Spoiler:
 

monkey_D_samir
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 28
Kopfgeld Kopfgeld : 541395
Dabei seit Dabei seit : 08.01.12
Ort Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Sa 23 Feb - 0:45

   
Ich glaube, ich weiß was Law vor hat. Ist aber nur ein Theorie!
Meiner Meinung will Law Don Flamingo so viele Probleme bereiten das er ihn schwächt, damit er ihn leichter besiegen kann.

Meine zweite Theorie ist, er will einfach nicht das Don Flamingo bei dem Köngigstreffen mit macht (die von Hordy erwähnt wurde auf der Fischmenscheninsel). Wir wissen ja nicht, was auf diesem Treffen vereinbart wird.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Sa 23 Feb - 10:40

   
@Duke of DooM schrieb:
Ich hatte heute so ne Theorie die ziemlich wild klingt aber Durchaus Plausibel sein könnte.
Spoiler:
 

Eigentlich könnte so was schon möglich sein auf Seiten der Weltregierung, aber ich bezweifle, dass Bartholomäus Bär irgendetwas ausrichten könnte. Flamingo zerlegt diesen in ner Sekunde, mit vollem Bewusstsein wäre Bartholomäus Bär stärker, aber trotzdem immer noch zu schwach um gegen Flamingo anzukommen. Wenn dann schicken sie nen neuen Admiral oder Kizaru, denn die haben wenigstens ne Chance gegen Flamingo.

Enelrockthart
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 1
Kopfgeld Kopfgeld : 414400
Dabei seit Dabei seit : 23.02.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Sa 23 Feb - 19:47

   
Zitat :
Eigentlich könnte so was schon möglich sein auf Seiten der Weltregierung, aber ich bezweifle, dass Bartholomäus Bär irgendetwas ausrichten könnte. Flamingo zerlegt diesen in ner Sekunde, mit vollem Bewusstsein wäre Bartholomäus Bär stärker, aber trotzdem immer noch zu schwach um gegen Flamingo anzukommen. Wenn dann schicken sie nen neuen Admiral oder Kizaru, denn die haben wenigstens ne Chance gegen Flamingo.


Warum halten alle Bär für so schwach? ich denke das er durchaus ein gleichwertiger gegner für den rosa Vogel wäre ! seine frucht is vielfältig und sein Körper extrem wiederstandsfähig

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Sa 23 Feb - 20:11

   
Wenn Ivankov Bär schon verprügelt und Bär während diesen 2 Jahren von irgendwelchen 0815 Piraten zu Schrott gemacht wurde, dann ist ihm Flamingo Haus hoch überlegen. Die Tatzenfrucht wird auch wenig bringen und er ist jetzt 100% Cyborg, da braucht er nur sein Visier und die einprogrammierten Befehle, sagen wir mal er ist dreimal so stark wie ein normaler Pacifista und Flamingo ist wirklich einer der stärksten Samurai der Meere überhaupt. Alle drei Hakiarten wie Ruffy und seine Fädenfrucht ist ziemlich geil, vielleicht zerschneidet diese Bär sogar. Sogar Zorro sollte leichtes Spiel gegen ihn jetzt haben, aber früher mit vollem Bewusstsein war er wirklich stark.

Marke777
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 503131
Dabei seit Dabei seit : 17.05.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Sa 23 Feb - 20:39

   
Sehe ich auch so wie Ac3x96. Bartholomäus Bär war wirklich heftig als er seine Identität noch hatte, aber durch die vollendete Transformation zum Cyborg hat er voll nachgelassen. Bestes Beispiel ist der Kampf gegen Ivankov. Wäre er da bei vollem Bewusstsein gewesen, wäre er allen Angriffen einfach nur ausgewichen und hätte sich weg teleportiert, aber nein er muss voll einstecken, weil er einfach nur stehen bleibt und nicht reagiert. Ich hab das Gefühl, dass er durch die vollendete Umwandlung sogar die Fähigkeit verloren hat sich zu teleportieren und das war meiner Meinung nach das was ihn so verdammt mächtig gemacht hat in Kombination mit der Tatzenfrucht. Damals wäre er sicherlich gegen Don Flamingo angekommen, aber inzwischen nicht mehr. Bin gespannt was wir in Zukunft noch von ihm sehen werden.

Duke of DooM
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 916465
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10
Ort Ort : Kölle / Grandline

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/TheDukeDooM

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Sa 23 Feb - 22:48

   
Wer Sagt denn dass er für diesen Auftrag sein Bewusstsein bzw seine fähigkeiten nicht nutzen könnte? Die Pacifista sind ja laut sentomaru auch mittlerweile besser geworden , den den ruffy und zoro+sanji platt gemacht hatten waren nähmlich zwei jahre alte modelle. Wer weiss was Vegapunk denen noch eingebaut hat? Vllt hat Vegapunk auch genau die funktionen so erweitert dass die Teile noch heftiger sind un Flamingo ein problem damit hat , man muss auch bedenken dass er vor 2 jahren zusammen mit einigen davon moria angegriffen hat , das einzige was wir bisher von Flamingos Stärke wissen ist dass er Haki Beherrscht , er beherrscht das auch scheinbar sehr gut wie man am Kampf mit Kuzan gesehen hat , nur wurde über Vergo auch gesagt dass er unglaublich starkes rüstungshaki benutzt hatte und der wurde auch von Law zersäbelt. da glaube ich nicht dass Flamingo so übertrieben stärker ist , wie gesagt wir wissen nicht viel über ihn.

Übrigens hab ich nicht Gesagt dass Bär Dofla Besiegen würde , den Punkt was meiner Meinung nach in dem Kampf passieren könnte hab ich eigentlich wegen diesen Diskussionen Rausgelassen.

Aber da wir Dabei sind , ich Denke dass Wenn Bär Auftaucht erstmal ein Heftiger Kampf entbrennt , indem Flamingo über Bär Siegt (so müsste die Strohutbande ihn nicht mehr besiegen diese sidn ihm ja praktisch etwas Schuldig) und weil er Besiegt werden würde Währe es meiner meinung nach für die Strohüte ein Grund mehr auf Flamingo loszugehen.
Da Ja Bär ihnen erst ermöglicht hat ihre Stärke zu erhöhen. kein Char Stirbt ohne Grund .. ich möcht da auchnoch mal drauf hinweisen dass wb und ace welche ja auch gestorben sind auch leute waren gegen die ruffy wahrscheinlich ungern gekämpft hätte , weil sozusagen "Gute" sind , zu dem Letzen teil gehört mehr dazu , aber da wir eh schon abgewichen sind und lieber über das gesehene reden sollten lass ich das jetz mal so stehen.


Irgenwie Lustig jedes mal dieses Diskussionen Anfangen...

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   Sa 23 Feb - 23:16

   
Naja, es kommt nicht drauf an, was an den Pacifistas verbessert wurde, sondern die Anzahl die zum Kampf geschickt werden. Ruffy sollte nur noch Probleme gegen anderen starken Piraten, wie Flamingo und den Admirälen haben. Die Weltregierung würde Bartholomäus Bär ja nicht einfach zum Abschlachten zu Flamingo schicken, wenn dieser der treueste Samurai der Meere von ihnen ist und es gibt eh viele Lücken bei den Samurai der Meeren.


Bartholomäus Bär wird später noch ne Rolle spieln, wegen den Revolutionären, aber da jetzt diese neuen Informationen in der Morgenzeitung erschienen sind, wird die Weltregierung was unternehmen müssen und ich denke, dass anfangs nur ein Admiral geschickt wird, vielleicht ist das auch Laws Plan.



zorro1122
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 140
Kopfgeld Kopfgeld : 584550
Dabei seit Dabei seit : 05.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   So 24 Feb - 13:01

   
Ich denke Bär wird wegen der Sache gegen Iva ganz schön unterschätzt. Ich meine wir vergessen das dieser immerhin der VIze der Revo Armee ist !!! logisch das man diesen Angriffen nicht so leicht ausweichen kann. Meiner Meinung nach ist er mit Sicherheit jetzt noch stärker als vor 2 Jahren mit vollem Bewusstsein. Und ich denke eine Person in der SHB würde keine Probleme haben Bär zu besigen und das ist Zoro.
Erstens würde das gut die Entwicklung von Zoro zeigen sozusagen eine Revanche wegen Thriller Bark.
Zweitens wird Zoro wohl wissen, dass er sozusagen "NUR" gegen einen Roboter kämpft und solche dinge kann er einfach gut unterscheiden. Rufy ist bei solchen sachen wirklich emotionaler daher würde ich ihn als Bär Gegner ausschliessen.
Könnte mir auch gut vorstellen das Zoro sowas in der Art äussert, dass Bär nicht gewollt hätte das sein Körper eine Waffe für die Regierung ist und das er ihm sogesehen ein Gefallen tut.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2259542
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung   So 24 Feb - 13:14

   
@zorro1122 schrieb:
Ich meine wir vergessen das dieser immerhin der VIze der Revo Armee ist !!!
Nein


@Ac3x96 schrieb:
Wenn Ivankov Bär schon verprügelt und Bär während diesen 2 Jahren von irgendwelchen 0815 Piraten zu Schrott gemacht wurde, dann ist ihm Flamingo Haus hoch überlegen. Die Tatzenfrucht wird auch wenig bringen und er ist jetzt 100% Cyborg, da braucht er nur sein Visier und die einprogrammierten Befehle, sagen wir mal er ist dreimal so stark wie ein normaler Pacifista und Flamingo ist wirklich einer der stärksten Samurai der Meere überhaupt. Alle drei Hakiarten wie Ruffy und seine Fädenfrucht ist ziemlich geil, vielleicht zerschneidet diese Bär sogar. Sogar Zorro sollte leichtes Spiel gegen ihn jetzt haben, aber früher mit vollem Bewusstsein war er wirklich stark.

Hier wird Kuma total unterschätzt. Zorro war damals ein Anfänger und schwer verletzt, war klar dass er nicht einmal ansatzweise etwa ausrichten konnte. Ivankov dagegen war so gut wie unverletzt und ist auch alles andere als schwach. Was mit der Zerstörung zutun hat, man muss auch bedenken dass er nicht seine großen Techniken wie Ursus Shock anwenden konnte, immerhin wäre dann die Sunny sich auch nicht heil davon gekommen.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 699: Morgenzeitung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden