Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Elenyah
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 22
Kopfgeld Kopfgeld : 413516
Dabei seit Dabei seit : 12.03.13
Ort Ort : wechselt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Mi 20 März - 15:45

   
@Dragon D. Shank schrieb:
@Elenyah schrieb:
@Dragon D. Shank schrieb:

Also ich persönlich denk das Ruffy sie selber isst !


Korrigier mich wenn ich falsch liege (immerhin bin ich definitiv kein OP Lexikon) aber wurdde nicht mal was davon erwähnt, dass direkte Lebensgefahr besteht, wenn man zwei Teufelsfrüchte isst? Ich würde Magellans Gift jetzt nicht unbedingt damit vergleichen... Immerhin hat Oda bisher eine in sich sehr schlüssige Welt kreiert und dann würde er sich damit nur selbst ins Bein schießen, wenn er solche "Naturgesetze" extra für Ruffy außer Kraft setzt.

Von daher denke ich, dass Ruffy nicht dämlich genug ist sie selber zu essen. Vielleicht würde er sie tatsächlich jemandem geben oder sie zumindest verwahren.

Ja glaub schon aber ich denke durch ruffy seinen gummikörper und seine seine große Willenskraft geht das Smile bei BB war ja wegen seiner Teufelsfrucht so das ers kompenzieren konnte bei ruffy ist es vilt einfach so das er nicht innerlich explodiert weil sein.gummikörper das abhält ich vermute es einfach weil Ruffy ist wirklich richtig stark aber ob das schon reicht ?Smile

Tut mir Leid, aber ich denke, das Argument zieht nicht. Es wurde in One Piece mehrfach erwähnt, dass das mit den zwei Teufelsfrüchten einfach NICHT GEHT. RUffy mag zwar manchmal echt dämlich sein, aber er weiß, dass das nicht geht. Und ich finde es unwahrscheinlich, dass es einmal Ruffy macht und dann ist alles gut und er hat mal eben so die Super-Gary-Stu-Fähigkeit von zwei Teufelskräften... nein. Ganz ehrlich: Nein.

Ja, Ruffy hat eine wahnsinnige Willenskraft, aber durch Willenskraft alleine kann man doch solche zuvor aufgestellten Gesetze nicht außer Kraft setzen? Es gibt immerhin auch ein paar Dinge zu denen auch ein Monkey D. Ruffy einfach nicht in der Lage ist und auch nie in der Lage sein wird.

Weder seine Willenskraft noch sein Gummikörper werden dazu ausreichen. Und wenn Oda das tatsächlich so plant, sorry, aber dann muss ich wirklich an seinem Verstand zweifeln.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2261042
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Mi 20 März - 16:05

   
Nettes Kapitel, ist nicht viel passiert, doch ein paar neue interesante Punkte.


Das Cover finde ich auch sehr interesant. Nicht nur basiert Gaburu auf Che Guevara, Gaburu ist auch die japanische Aussprache. Im übrigen haben diese Revolutionäre sehr wohl was mit Dragon zutun, da Gaburu auch ein Kommandant wie Ivankov ist. Khorza und die anderen Rebellen in Alabaster waren keine Revolutionäre. Revolutionäre und Rebellen sind zwei paar Schuhe.
Auch scheint Gaburu vermisst zu werden, da wie ich in zwei Übersetzungen der Raw´s gelesen hatte, wird Caribou als der Sohn von Revolutionskommandant Gaburu bezeichnet.


Neben den Jack und Fujitora Theorien möchte ich jetzt mal eine Vermutung in den Raum werfen bezüglich des älteren Herren: Er ist er frühere König von Dress Rosa.
Seine Abneigung gegenüber dem Gesocks welches auf der Insel rumläuft wäre damit verständlich und auch dass er erkannt wurde. Auch wenn er sich das Turnier ansieht, verschafft er sich damit eine Übersicht über Flamingo´s Leute, da dieser ihn dann wohl gestürzt hätte.


@georgygx schrieb:
Aslo wenn es wirklich zu Arenaturnieren kommt, passt es wieder zu den Gemeinsamkeiten der großen 3 Mangas
...Fairy Tail ...

Made my Day Laughing
Ne im ernst, darf denn keine Shonen Serie Turniere abhalten? Ich könnte dir jetzt dutzende aufzählen. Turniere machen das ganze noch spannender. Übrigens haben sich fast alle Shounen Serien Dragonball als Vorbild genommen, in dem es auch fünf Turniere gibt, wobei ich eigentlich nur die ersten beiden wirklich als richtige Turniere zählen würde.

Auch finde es leicht irrwitzig wie einige behaupten, dass Ruffy die Teufelsfrucht von Ace essen wird. Warum sollte er das? Er wird sie vermutlich haben wollen, damit eben keiner sie essen wird.

georgygx
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 223
Kopfgeld Kopfgeld : 674733
Dabei seit Dabei seit : 04.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Mi 20 März - 16:13

   
VOTE LYSOP FOR FIREFRUITE !!!!!!

FIRESNIPER !!!

Achja die Arena erinnert mich stark an die von Hancock.
Diese ist auch Rechteckig und an den Rändern droht Gefahr. (nun halt Wasser für Teufelsfruchtnutzer)

Und da Oda Probleme mit den räumlichen Dimensionen hat, wird sie diese neue Arena auch als groß genug erweisen um dort richtig zu kämpfen.


Es wird aufjedenfall Zeit, dass die SHB wieder bis an die Grenzen gefordert wird.
Auf Punk musste sich niemand anstrengen (Außer Sanji vs. Vize)
Und auf der Fischmenscheninsel war Ruffy als einziger einigermassen gefordert.
Die letzte Maximalbelastung war auf dem Archipel bzw. auf der Thriller Bark...


@Hordy Jones
Was haste gegen Fairy Tail ?
Es gehört in die Liga der Großen und war letztes Jahr auf dem 5. Platz der meistgekauften Mangas...
Ich hätte auch Bleach nehmen können aber das ist leider schon etwas länger zu ende obwohl dort die gleichen Gemeinsamkeiten wie bei Naruto Fairy Tail und One Piece sind.

Monkey_D._Flo
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 39
Kopfgeld Kopfgeld : 511732
Dabei seit Dabei seit : 26.04.12
Ort Ort : Dress Rosa, NW

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Mi 20 März - 17:40

   
Hallo zusammen,

Ich war erst erschrocken als ich nur 14 seiten gesehen habe Smile Aber ich finde es war ein sehr interessantes Kapitel.

Zum Cover: Wie ihr alle schon erwähnt habt sind es dem Anschein nach Revolutionäre. Das scheint mir auch eine Amspielung auf Che Guevara zu sein. Wer ihn nicht kennt er ein Anführer der Rebellenarmee der Kubanischen Revolution. Smile

Zum Kapitel:

Der Alte Mann

Ich denke eher das der Alte Mann nicht Fujitora ist. Ich weiß nicht wieso aber ich habe irgendwie so ein Bauchgefühl. Und eine Teufelskraft hat er wohl auch oder wer könnte sonst ein Loch mit einem Durchmesser von ca. 5m machen? Smile

Die Feen

Ich denke auch nicht das die Feen wirklich "Feen" sind wie man sie kennt. Ich denke auch es ist eine Gut geplante Organisation von Don Flamingo vielleicht um an Reichtum zu gewinnen. Ich denke mal Zorro, Kinemon und Sanji finden diese "Feen" und werden sie beseigen...

Ruffy's Gruppe

Ruffy hat Erfahren das Don Flamingo an Ace's Feuerfrucht gelangt ist. Ich denke zwar irgendwie das die Frucht ein "Fake" ist. Ich komme zu dieser Meinung, weil ich denke das das ganze mit dem "Smile" nicht in vergessenheit geraten sollte. Ruffy wird wohl an dem Turnier teilnehmen, aber die Frage ist welche "großen" Piraten aus der Neuen Welt an dem Turnier teilnehmen. Unter Umständen sehen wir Kid und co. wieder. Das würde mich nicht wundern. Falls Ruffy das Turnier gewinnen sollte finde ich das er die Frucht nicht essen würde, wieso sollte Oda diese Regel für Ruffy zun ichte machen. Das wäre ja Unsinn.

Vorfreude auf Nächste Woche Smile

MfG Flo Smile


Silk1
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 484569
Dabei seit Dabei seit : 18.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Mi 20 März - 18:49

   
Ich persönlich würde mich freuen, wenn wir in der Arena vielleicht neben den gezeigten Charakteren noch einige wirklich große bekannte Kaliber sehen würden.

Z.b

könnte ich mir gut vorstellen das auch die verbleibenden Whitebeard Piraten von dem Tunier Wind bekommen haben und diese wollen bestimmt auch nicht das die Frucht von Ace an eine X-beliebige Person geht.

Wär schon cool wenn Marco oder sontiges mitmachen würde.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1379007
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Mi 20 März - 20:49

   
@Silk1 schrieb:
Ich persönlich würde mich freuen, wenn wir in der Arena vielleicht neben den gezeigten Charakteren noch einige wirklich große bekannte Kaliber sehen würden.

Z.b

könnte ich mir gut vorstellen das auch die verbleibenden Whitebeard Piraten von dem Tunier Wind bekommen haben und diese wollen bestimmt auch nicht das die Frucht von Ace an eine X-beliebige Person geht.

Wär schon cool wenn Marco oder sontiges mitmachen würde.
Ich glaube, dass würde alles ziemlich sehr ausarten, da kann man ja gleich alle vier Kaiser erwarten oder was Very Happy? Wenn jetzt paar Supernovae kommen würden, zusätzlich noch die verbliebenen Whitebeard-Piraten, wie steht denn dann dei Quixote-Familie da^^
Also das sollte schon alles beim Realistischen bleiben, dieser alte Mann, Ruffy und Flamingo sind schon stark genug für diesen Arc.




@Hordy

Ich hätte gedacht, dass diese Revolutionäre Gaburu ihren vermissten oder früheren Kommandanten mit Coribou verwechselt haben, weil er ihm so ähnlich sieht und nicht, dass sie denken er wäre Gaburus Sohn?

old master
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 428
Kopfgeld Kopfgeld : 955932
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Mi 20 März - 21:27

   
Das Kapitel war leider viel zu kurz.
Sind ja schon viele Theorien wegen den blinden Mann gemutmasst wurden,ich denke er ist doch der General...warum solte ein Samurei oder ehem.König eine Karte hinterlassen zum Bezahlen seiner Rechnung?ne der haut einfach ab und prellt die Zeche,der andere wär längst erkannt...
Da kommt eher die Marine ins Spiel denk ich mal...deshalb auch der erstaunte Ausdruck beim Kellner.
Leider läuft Ruffy in die Falle von Flamingo,in der Arena hat Flamingo die Kontrolle und wehe wenn am ende Ruffy fix und fertig vom Kampf ist,dann wird Flamingo zuschlagen... Shocked

Noctis
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 414
Kopfgeld Kopfgeld : 1028723
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : Unbekannt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Mi 20 März - 22:36

   
Boahhh wie ich das Colloseum geil finde!!!

Ich bin echt gespannt ob Ruffy am Tunier teilnehmt oder ausrastet und sich die TF sofort holt. Aber ich glaube und hoffe eher an das erste.
Das werden so Epic kämpfe sein und dann noch der Kampf gegen Flamingo!!!
Omg der Arc wird einfach bombe!!!!

Zur Feuer TF: Ich wünsche mir zur hälfte auch das Ruffy sie isst, aber glaub ich eher nicht. Ich glaube der Feind ist die Tf und Ruffy tickt voll aus. (wer?, keine ahnung)

Der alte man interessiert mich grad null und was die anderen machen. Ich will jetzt einfach nur EPIC FIGHT`S!!!!!

MaTaDoR
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 37
Kopfgeld Kopfgeld : 707275
Dabei seit Dabei seit : 22.07.10
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Mi 20 März - 23:23

   
Interessant aber zu kurz 14 seiten mit cover -.-
Ich hoffe ruffy hat auch ein plan! Was ich mir nicht vorstellen kann :-)
Aber law und die anderen können so mit ihre aufgaben erledigen denn jeder wird sich auf die kämpfe konzentrieren ;-)!

Ghostshield
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 26
Kopfgeld Kopfgeld : 470570
Dabei seit Dabei seit : 12.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Do 21 März - 20:44

   
Alter Mann:
1.)Er hat eine Teufelsfrucht, das Sagte ja Sanji doch auch.(Die Gravitations Frucht)
2.)Er ist der Admiral und deswegen sollte Ruffy nicht wissen wer er ist.

Kinemon
Ich glaube nicht das er Teufelskräfte besitzt, das würde nicht den weg des Samurai entsprechen.
Und wäre ein widerspruch an sich. Er besitzt einfach nur Haki und mehr nicht.

Feuerfrucht
Ruffy wird Sie essen, er kann niemals in 2 Jahren jemanden einholen der schon 10 Jahre Samurai ist und auch KH beherrscht.
Das würde Ruffy einfach zustark machen, 2 Jahre Training und kaiser niveau oder was.
Marco erwähnte im Krieg, nachdem BB die Bebenfrucht zusich nahm, das er ein anderen Körperbau besitzt und es ihn deswegen erlaubt eine zweite Frucht zuessen und vllt sogar mehrere. (da die ja Starke teufelsfrucht Nutzer suche)
Es liegt am D. das ist eine ganz Speziele Blutlinie.
Alle mit den D. im Namen können das, bei denen ist etwas in den Genen anders als bei den normalen Menschen.
(wenn man eine FT hat, kann man nicht mehr schwimmen. eine Logia macht den Körper unangreifbar. aber auch bei der zweiten wird er eine Fähigkeit verlieren und zwar das er sein Körper unangreifbar machen kann. das er schon aus Gummi ist.
nur den mit den D ist es erlaubt ein zweiten Packt mit den Teufel einzugehn.)


Nochmal vorn ende zu BB:
Um es mit ihn aufzunehmen, gegen einen der mehrere TFs besitzt, "MUSS" Ruffy die Feuerfrucht futtern.
Er wird sonst niemals gegen ihn ankommen.

Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 551242
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Do 21 März - 20:50

   
@Ghostshield schrieb:
Alter Mann:
1.)Er hat eine Teufelsfrucht, das Sagte ja Sanji doch auch.(Die Gravitations Frucht)
2.)Er ist der Admiral und deswegen sollte Ruffy nicht wissen wer er ist.

Kinemon
Ich glaube nicht das er Teufelskräfte besitzt, das würde nicht den weg des Samurai entsprechen.
Und wäre ein widerspruch an sich. Er besitzt einfach nur Haki und mehr nicht.

Sanji sagte lediglich, das er wohl eine spezielle Fähigkeit besitzt, von einer Teufelsfrucht war nie die Rede.

Kinemon besitzt Teufelskräfte, das wurde bereits bestätigt. Les' doch den Punk Hazard Arc noch einmal durch, dann wirst du auf eine "Zauberfrucht" stoßen, mit der er z.B. Steine in warme Kleidung verwandelte.

Pagi
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 5
Kopfgeld Kopfgeld : 410702
Dabei seit Dabei seit : 13.03.13
Ort Ort : irgendwo im nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Do 21 März - 20:56

   
Zu Kinemon kann ich nur sagen das bereits Bestätigt ist das er eine TK hat. Und zwar kann er irgendwelche Sachen erschaffen die dann die Strohhutbande auf PH angezogen hat.

Feuerfrucht:

Ich glaube nicht das Oda das machen wird und Ruffy die Frucht essen wird. Das würde den Kampfstyle von Ruffy Komplett ändern.

Mein Wunsch wäre derzeit das der Admiral am Ende des Arcs die Frucht an sich nehmen wird und das gute in Corby sieht und die Zukunft der Marine in ihn sieht und die Frucht ihm gibt um stärker zu werden.

Und das Blackbeard 2 TK auf einmal haben kann liegt einfach an seiner Teufelskraft die Sachen in sich aufsaugt. Und bei Blackbeard ist es auch ziemlich cool wie die 2 Früchte zusammen passen da sich keine der 2 Aufhebt. Bei Ruffy wie soll das denn Funktionieren? Er ist aus Gummi und soll dann extra noch die Feuerlogia bekommen? Absolut undenkbar wie das Funktionieren soll. Dann hätte die Geschichte direkt von hier Anfangen können da er dann seine GumGum Frucht nicht mehr braucht.

mfg Pagi

Anatidaephobikerin
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 8
Kopfgeld Kopfgeld : 411812
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Im Wald

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Do 21 März - 21:03

   
@Ghostshield schrieb:
Feuerfrucht
Ruffy wird Sie essen, er kann niemals in 2 Jahren jemanden einholen der schon 10 Jahre Samurai ist und auch KH beherrscht.
Das würde Ruffy einfach zustark machen, 2 Jahre Training und kaiser niveau oder was.
Marco erwähnte im Krieg, nachdem BB die Bebenfrucht zusich nahm, das er ein anderen Körperbau besitzt und es ihn deswegen erlaubt eine zweite Frucht zuessen und vllt sogar mehrere. (da die ja Starke teufelsfrucht Nutzer suche)
Es liegt am D. das ist eine ganz Speziele Blutlinie.
Alle mit den D. im Namen können das, bei denen ist etwas in den Genen anders als bei den normalen Menschen.
(wenn man eine FT hat, kann man nicht mehr schwimmen. eine Logia macht den Körper unangreifbar. aber auch bei der zweiten wird er eine Fähigkeit verlieren und zwar das er sein Körper unangreifbar machen kann. das er schon aus Gummi ist.
nur den mit den D ist es erlaubt ein zweiten Packt mit den Teufel einzugehn.)


Nochmal vorn ende zu BB:
Um es mit ihn aufzunehmen, gegen einen der mehrere TFs besitzt, "MUSS" Ruffy die Feuerfrucht futtern.
Er wird sonst niemals gegen ihn ankommen.

Nette Theorie. Kannst du mir auch sagen, wo das explizit gesagt wurde? Eine Stelle im Anime oder ein Mangakapitel? Es heißt, dass niemand zwei Teufelsfrüchte essen kann. Mit dem D hat das sicherlich nichts zu tun. Blackbeard hat ja auch keine zwei Teufelsfrüchte gegessen, sondern Whitebeards Teufelskraft mit seiner Finsterkraft absorbiert, was eine spezielle Eigenschaft seiner Teufelskraft ist. Fakt ist, dass eine zweite Teufelsfrucht bei Ruffy den gleichen Effekt hätte wie bei jedem anderen auch. Ich bin der Meinung, falls er sie gewinnt, dass er sie verwahrt und schaut, wen er als würdig ansieht, die Teufelskraft seines Bruders zu beherrschen.

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 698362
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Do 21 März - 21:11

   
Und wo bitte wird behauptet, dass BB die Teufelskräfte anderer Nutzer aufsaugen und verwenden kann? Wie wissen noch immer nicht, wie BB die Frucht absorbieren konnte.
Fakt ist, dass der Körper keine 2 Teufelsfrüchte verträgt. Ob es bei BB an der TF liegt oder am speziellem Körperbau oder, oder, oder können wir nur spekulieren.

Ihr solltet bei solchen Themen aus eurer Sicht argumentieren und nicht das etwas absolut für die Allgemeinheit feststeht. Ist heute der Tag des Halbwissens?

Pagi
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 5
Kopfgeld Kopfgeld : 410702
Dabei seit Dabei seit : 13.03.13
Ort Ort : irgendwo im nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Do 21 März - 21:50

   
Es wurde aber schon immer gesagt man darf keine 2 TF Essen denn dann stirbt man. Bei Blackbeard ist das halt klar. Er hat keine 2 gegessen sondern hat die 2te durch seine Dunkelheits Frucht aufgesaugt. Und Ruffy müsste die Feuer Frucht essen und das wird nicht gehen.

Und das hat nichts mit Halbwissen zu tun sondern mit Logischen Denken. Deswegen auch der Schwarze Vorhang und kein Weißer ... man sollte nicht sehen das er seine Frucht dafür Einsetzt.

mfg Pagi

shibukai
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 50
Kopfgeld Kopfgeld : 521260
Dabei seit Dabei seit : 15.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Do 21 März - 22:39

   
Ich denke nicht das der Mann der Admiral ist,da wäre er zuweit von seinem eigentlichen Zielpunkt abgekommen,außerdem glaube ich nicht das er einen Auftrag bekommen hat und erstmal ne Runde zocken geht,das pass vielleicht zu Kuzan,aber Leute mit der gleichen lockeren Mentalität würde Aka Inu sicher nicht in so eine Position stellen.
Mann kann keine 2 TF essen,auch wenn Marco beim Krieg gesagt hat Blackbeards Körper ist anders,wie er die TK von WB nun aufgesaugt hat oder was auch immer aber er hat sicher nicht die TF gegessen,außerdem würde es Ruffy ein wenig zu mächtig machen.
Klar wenn er Flamingo besiegt wäre das schon krass,aber es ist ja auch noch nicht gesagt das er das tun wird,vlt flieht Flamingo oder wird von jemand anderes erledigt,dem alten Mann oder wem auch immer,dass soll keine Theorie sein aber ich will nur darauf hinaus das es nicht gesagt ist das Ruffy überhaupt gegen in antritt.
Mal zum Kapitel,war ganz okay,jetzt interessiert es mich wie Ruffy reagieren wird das die TF von Ace wieder da ist,und wie das sein handeln verändern wird.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1379007
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Fr 22 März - 12:12

   
Ich schreib mal paar Möglichkeiten auf, was das für ne Adresse von dem alten Mann sein könnte:

- Marinehauptquartier (G3-Basis) --> Admiral (Fujitora)
- Green Bit --> vielleicht unbewohnbar, zu gefährlich für einen alten Mann und vielleicht gabs früher mal so ne Art "Legende" u.a. Mythos, der Blinde, der damals ein gefürchteter Schwertkämpfer war --> eventuell ehemaliges Crewmitglied Rogers
- Mary Joa --> ehemaliger Sklave, der entkommen ist bzw. hochrangiger Beamter der Weltregierung (eher unwahrscheinlich)
- Dressrosa, ein bestimmter Platz: vielleicht Königspalast --> ehemaliger König von Dressrosa
- bestimmte Insel einer berüchtigten Organisation, u.a das Territorium eines bestimmten Kaiser --> Auskundschafter, Spion (aber dann würde er ja seine Adresse nicht weitergeben, wenn er ne Art Spion wäre^^)


Eigentlich kann er kein Pirat sein, wenn er Flamingos Untergebene als Abschaum bezeichnet, aber Admiral passt auch nicht wirklich zu ihm, da sein Ziel das Corrida Kolosseum ist und dort das Geschehen beobachtet und vielleicht sogar eingreift.

Deshalb denke ich, dass er entweder ein ehemaliges Crewmitglied von Roger war oder der ehemalige König von Dressrosa. Aber er kann auch ein Einzelkämpfer sein, so was ähnliches wie ein Kopfgeldjäger, also das er für sich selber entscheidet, was er tun möchte.



Ein weitere Grund, warum er kein Admiral sein könnte ist, warum hat er so wenig Geld, dass er in nem Casino zocken geht und als Blinder eh schlechte Chancen beim Roulette hat!?!

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668424
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Fr 22 März - 12:38

   
@Ac3x96
Vielleicht hat er ja auf Ruffy gewartet und sich die Zeit vertrieben. Ich denke das sein Auftrag war das Geschehen zu beobachten und nicht einen Krieg anzufangen. Die Informationen bzw. Dofla, Ruffy und Law kamen ja von Smoker. Daher denke ich das nicht Ruffy an erster Stelle des Interesses liegt sondern eher Dofla und seine Fabrik. Und ganz erhlich, wer vermutet den schon in einen blinden Schwertkämpfer ein Kaliber von einen Admiral.

Jemand schrieb eine Seite vorher das der Admiral die Frucht mit zu Corby nehmen sollte, grundsätzlich finde ich das eine gute Idee. Die Frucht muss aber erstmal gewonnen werden (soll ja eh eine Falle sein), von daher muss Ruffy erstmal Kleinholz aus seinen gegnern machen und die Falle überleben. Dann könnte er dem Admiral die Frucht für Corby überlassen, zumindest wenn er dem Admiral traut.

Ich frage mich ausserdem wie Ruffy in den Ring steigen will. Er will ja unkenntlich bleiben, das heißt ja im Endeffekt das er mit seinen Schnurbart+Verkleidung und ohne TF kämpfen muss. Das wäre natürlich sensationell und spannend, würde Ruffy sicherlich an seine Grenzen bringen und auch sein Haki wieder enerom verbessern. Ich glaube aber das zum Ende hin seine Verkleidung auffliegen wird und alle ihn erkennen werden, sodas er gegn die harten Brocken auch alles einsetzen kann (evtl. auch ein neues Gear oder andere starke Techniken). Bei seinen Gegnern können wir ja von starken Leuten ausgehen, ich denke aber nicht nur Doflas Gegner werden stark (vor allem Diamante) sondern auch einige Starke Piraten der NW. Als Obergegner könnte ich mir auch Dofla vorstellen, da sein Plan schlussendlich nicht aufgehen wird/kann.

Ghostshield
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 26
Kopfgeld Kopfgeld : 470570
Dabei seit Dabei seit : 12.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Fr 22 März - 16:56

   
@Kanzaki Urumi schrieb:
@Ghostshield schrieb:
Alter Mann:
1.)Er hat eine Teufelsfrucht, das Sagte ja Sanji doch auch.(Die Gravitations Frucht)
2.)Er ist der Admiral und deswegen sollte Ruffy nicht wissen wer er ist.

Kinemon
Ich glaube nicht das er Teufelskräfte besitzt, das würde nicht den weg des Samurai entsprechen.
Und wäre ein widerspruch an sich. Er besitzt einfach nur Haki und mehr nicht.

Sanji sagte lediglich, das er wohl eine spezielle Fähigkeit besitzt, von einer Teufelsfrucht war nie die Rede.

Kinemon besitzt Teufelskräfte, das wurde bereits bestätigt. Les' doch den Punk Hazard Arc noch einmal durch, dann wirst du auf eine "Zauberfrucht" stoßen, mit der er z.B. Steine in warme Kleidung verwandelte.

Dann lies du mal Seite 3 von den Manga Kap. nochmal und dann siehste das Sanji Teufelsfrucht sagte....

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1379007
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Fr 22 März - 17:02

   
Oder Flamingo unterschätzt Ruffy wieder mal und meint, dass die Quixote Famile für ihn stark genug sein wird. Das war ja so ähnlich wie bei CC, der gedacht hätte, dass die Yeti Cool Brother für die Strohhüte ausreichen sollten und CC und Monet haben sich anfangs schon über das Besiegen des Drachen gewundert wie stark sie sind^^


Die Feuerfrucht soll ja ein Lockmittel für Ruffy sein und anscheinend ist Diamante sein Plan B, falls Ruffy es doch weit bringt. Flamingo sollte ja währenddessen sich nach Green Bit begeben und eventuell Law treffen und Fujitora.


Am Schluss wird natürlich Flamingo der Bossgegner für Law und/oder Ruffy sein, was mit dem blinden Mann ist weiß ich nicht, aber ich denke der wird nicht Ruffys Feind werden. Das Problem ist halt das Finden der Fabrik, aber wenn Flamingo CC wieder bekommt, dann könnte die ganze SAD bzw. Smileproduktion von vorn losgehen, also muss hinter Laws Plan mehr stecken.




Ach ja mir ist da gerade noch was eingefallen, dass Law ja sagte, dass Flamingos Crewmitglieder kein Problem sein werden. Vielleicht hat Law schon gewusst, dass regelmäßige Tuniere stattfinden werden und Flamingos Mitglieder zusehen, in diesem Fall teilnehmen werden. Wenn er wüsste, dass Ruffy auch teilnehmen will, dann könnte das schon seinen Plan beeinflussen.

Fanaticxs aka inu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 225
Kopfgeld Kopfgeld : 442160
Dabei seit Dabei seit : 12.01.13
Ort Ort : Hinter dir

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Fr 22 März - 17:06

   
Zitat :
Dann lies du mal Seite 3 von den Manga Kap. nochmal und dann siehste das Sanji Teufelsfrucht sagte....

Die deutsche Übersetzung ist wie immer fehlerhaft, im englischen sagt Sanji: "He has an ability"
Mehr nicht, Fähigkeit kann auch starkes Hakui oder ähnliches einschließen, von einer Teufelskraft ist explizit nicht die rede.

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 561808
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Fr 22 März - 19:27

   
Hallo, ist mein erster Beitrag hier im Forum und ich wollt einfach mal meinen Senf dazugeben Very Happy

Zum Alten Mann:
Ich denke nicht, dass der alte Mann ein Admiral ist - irgendwie passt er vom Verhalten her nicht zu Akainu, er ist viel zu ruhig und zurückhaltend, von Akainu glaube ich nicht, dass er so einen Admiral einstellen würde. Außerdem hat man ja früher (z.B. Vize-Admiral) nix von ihm gehört...
Was ich glaube, dass der Mann entweder ein altes Crew-Mitglied von Roger ist oder ein ehemaliger Marinesoldat(Rang?) der jetzt auf eigene Faust kämpft - für was...das könnte eigentlich alles ein.
Aber dass der Barkeeper ihn anscheinend erkennt, muss er mal eine Größe gewesen sein.

Zur TF:
Ich denke, dass die Feuerfrucht entweder iwie von Ruffy erbeutet wird (Gewinn der Kolloseumsschlacht:knappes Verlieren derselben+aushändigung von jmd anderem(alter Mann?).
Er wird sie dann entweder an ein Crewmitglied weitergeben (Da kämen dann eig nur Sanji oder Lysop in Frage, Zorro will garantiert keine, Nami auch nicht und Franky^^)
Wobei Lysop wahrscheinlich zu große Angst vor den Fähigkeiten hätte und Sanji eher nur auf seine Tritte vertraut...
oder
Die Frucht geht verloren.
Möglich wäre eine Zerstörung(sofern das bei TFs möglich ist?) oder dass Ruffy sie irgendwie loswerden will, damit niemand die Fähigkeiten bekommt.


By the way: Die Idee, dass WBs alte Crew auch in dem Arc vorkommt, finde ich ziemlich gut...schließlich geht es um die Kraft ihres Offiziers!
Diese könntnen die Frucht dann auch gewinnen/Ruffy überlässt sie ihnen!
Allerdings stimmt es schon, dass der Arc mit Mächtigen ziemlich ,,überflutet'' wäre...
Da hilft nur abwarten!

georgygx
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 223
Kopfgeld Kopfgeld : 674733
Dabei seit Dabei seit : 04.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Fr 22 März - 21:29

   
Habe bemerkt, dass wir bisher nicht wirklich auf den Zweck des Turniers eingegangen sind.
Da es eine Falle ist zeigt es, dass Law eine ungeplante Variabel in seinem Plan bekommt.

Und noch wichtiger: Flamingo ist absolut nicht zu unterschätzen.
Er ist sicherlich ein genauso guter Taktiker wie Law.

Dazu glaube ich, dass auf Green Bit eine weitere Falle wartet.
Dafür war es eine gute Idee von Law einige Bewacher des Schiffs da zu lassen.
Flamingos Leute werden sicherlich schon auf der Suche nach dem Schiff sein um den Fluchtweg abzuschneiden.


Und zum alten Mann...
Ein Pirat lässt nicht anschreiben und ein Gastwirt wird sicherlich nicht soviel Vertrauen in einen Piraten haben die Rechnung irgendwohin zu schicken.
Mit anderen Worten: Der alte Mann ist kein Pirat.
Er kann nur folgendes sein:
1. Mitglied der Weltregierung
2. Oberhaupt einer Insel
3. Ein berühmter Piratenjäger
4. Ein alter Arenachampion

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 561808
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Fr 22 März - 21:54

   
Zitat :
Ein Pirat lässt nicht anschreiben und ein Gastwirt wird sicherlich nicht soviel Vertrauen in einen Piraten haben die Rechnung irgendwohin zu schicken.
Mit anderen Worten: Der alte Mann ist kein Pirat.

Ich denke er könnte schon ein Ex-Pirat sein - mit ähnlichem Ruf wie Rayleigh vielleicht?
Deswegen habe ich auch das mit Ex-Mitglied von Roger geschrieben.

Law the king
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 427102
Dabei seit Dabei seit : 19.01.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum   Sa 23 März - 11:05

   
Könnte es nicht sein, dass die Gegner in dem Turnier auch die CP9 sein könnten?
Weil , ich glaube gesehen zu haben, das Robin Lucci auch bei den Zuschauern auf Punk Hazard dabei war.
Außerdem gab es da ja auch schmal eine längere Coverstory zu der CP9.
Ich würde es richtig gut finden wenn die da mitmachen.Ich bin auch sehr gespannt , ob Lucci jetzt auch mehr Respekt vor Ruffy hat.

LG Law the Kings



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 702: Das Corrida Kolosseum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden