Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Finsterfrucht
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 9
Kopfgeld Kopfgeld : 698450
Dabei seit Dabei seit : 29.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Di 14 Dez - 12:01

   

hallo ihr alle

ich habe über das vergessene königreich lange nachgedacht und eine wilde theorie entwickelt

1: Die leute mit dem D. im namen sind nachfahren dieses königreiches

2: Die vorfahren der D. träger hatten eine mächtige waffe entwickelt (Pluton)

3: Das vergessene königreich wollte mit der weltregierung nichts zutun haben

4:Die Weltregierung hat von der mächtigsten waffe was mitbekommen und befürchtet das dieses königreich ein zu starker gegner werden könnte.

5: die weltregierung fordert die waffe zu zerstören aber das köingreich will sie behalten

6:die weltregierung startet einen bustercall und zerstört das königreich

7:überlebende zerstörten die waffe damit die WR sie nicht in die hände bekommt und verteilte die porneglyphe mit der wahren geschichte und wie man diese waffe baut in einer sprache die nur sie konnten

8: die WR tötet alle leute die diese sprache können damit die waffe nie wieder gebaut wird und die geschichte geheim bleibt

9:Mögliche zeitzeugen des geschehens sind die 4 Weisen, daher haben sie einen so hohen status in der WR

10: Gol D. Roger hat die wahre geschichte herrausgefunden und lässt die geheime waffe von Tom dem zimmermann bauen worauf er die todesstrafe von der WR bekommt und hingerichtet wird

11: Roger versteckt die geheime waffe (Pluton) auf unicon und stellt sich hinterher der WR da er todkrank ist und wird hingerichtet damit die menschheit sich auf die suche macht.

12: Monkey D. Dragon hat ebenfalls die zerstörung von seinem Land herrausgefunden und gründet die Revolutionsarmee um die WR zu stürzen und die wahrheit ans licht zu bringen

13: Monkey D. Ruffy wird könig der piraten in dem er unicon erreicht ( hat aber einen kampf mit BB gehabt der ebenfalls diese waffe haben wollte und besiegt BB). Ruffy findet die waffe die roger hinterlassen hat und bringt mit hilfe von seinem vater die wahre geschichte ans licht. dragon und ruffy versammeln alle mit dem namen D. und fangen einen weltkrieg gegen die WR an.

ist nur eine wilde theorie aber ich möchte ja nur wissen was ihr davon haltet

MFG

YamiYami no Mi

Ruffy Marine

TriForCe
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 566
Kopfgeld Kopfgeld : 711146
Dabei seit Dabei seit : 10.11.10
Ort Ort : An meinem Lappi i.wo bei mir zuhaus

Benutzerprofil anzeigen http://www.onepiece-mangas.com/t3638-schaukasten-triforce

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Di 14 Dez - 13:58

   
naja diese porneglyphen heißen überstzt gesamte geschichte also hatman wirklich das wissen über die geschichte und der welt und wissen ist Macht
also je mehr porneglyphen manließt umso mehr weiß manam ende es ist gut möglich das ein porneglyph auf unicon ist wenn nicht sogar das rio somit wüsste man mehr als jeder andere über die welt oder so viel die die weltarestrokaten und die 5 weisen

Nami_star
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 158
Kopfgeld Kopfgeld : 701636
Dabei seit Dabei seit : 11.09.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Di 14 Dez - 14:36

   
Ich finde diese Theorie Genial ^^
Und stimme TriForCe voll zu ! Aber auf Ruffy würde es nicht wirklich zustimmen der will sowieso nur sein Abenteuer, Die schlauen sind ja dann Nami und Robin ^^


Zu Finsterfrucht

Na ja ich glaub nicht das Dragon und Ruffy einen Weltkrieg anfangen nur mit den D`s. Aber ich glaub ziemlich mit vielen und den ganzen Revos und Anhänger der Strohhutbande und der Strohhutbande natürlich selbst !
Aber beim Rest stimme ich dir voll und ganz zu ^^

So glaub ich zumindest ^^

KingLuffy
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1387
Kopfgeld Kopfgeld : 853571
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Di 14 Dez - 18:54

   

hmm,

also, nach deiner theorie ist das onepiece die antike waffe pluton. Das glaube ich nicht, denn roger würde doch bestimmt nicht eine waffe hinterlassen, die in falschen händen für die ganze welt gefährlich ist...oder ? ^^
und dass die regierung, die antiken waffen fürchtet und deswegen die wahre geschichte versucht zu verheimlichen, glaub ich auch nicht. Erinnert ihr euch an das gespräch von professor kleeblatt und den 5 weisen ? .Da hat kleeblatt die 5 weisen gefragt, ob die antiken waffen wirklich das sind, was die weltregierung fürchtet.
da ich ihm glaube, sag ich, dass die weltregierung etwas anderes fürchtet und nur vorgibt, dass es die waffen sind. Also die waffen sind vllt. so ne nebensache, aber es ist irgendwas anderes glaub ich und die shb wird es irgendwann herausfinden. außerdem scheint es ja dann wirklich so, als wäre die weltregierung "gut" wenn sie nur nach waffen sucht, die die welt zerstören könnten, aber sie sind böse ^^
naja hoffe das war halbwegs verständlich xD

Zitat :
9:Mögliche zeitzeugen des geschehens sind die 4 Weisen, daher haben sie einen so hohen status in der WR
das wird wohl unmöglich sein, da das vergessene königreich vor 800 jahren ausgelöscht wurde.( Es sind 5 ^^ )


Zitat :
am ende es ist gut möglich das ein porneglyph auf unicon ist wenn nicht sogar das rio
das rio porneglyph ist kein einzelnes porneyglyph, sondern alle porneglyphe zusammen.



Zuletzt von KingLuffy am Mi 23 Feb - 21:21 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
RoRoNoA zOrRo 123
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 68
Kopfgeld Kopfgeld : 640172
Dabei seit Dabei seit : 04.02.11
Ort Ort : Schortens

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Fr 11 Feb - 22:47

   

Warum denkt ihr alle eigentlich so kompliziert ? Es hat nie ein Beweis gegeben das das Königreich existiert, genauso wie mit Shandora... Ich wette Das Königreich ist einfach nur versunken und Unicon ist ein Teil der Insel genauso wie Gaja/Jaja (keine ahnung wie es geschrieben wird)... Außerdem wie soll jemand einfach so zu der Insel kommen ??? Bis Roger es geschafft hat haben alle geglaubt es ist unmöglich die Grandline ganz zu überqueren... Ob das One Piece wirklich das Ryo Porneglyph ist oder einfach ein riesiger Schatz ist oder aber die drei mächtigsten Waffen der Welt das weiß keiner... bis die SHP nicht auf der Insel waren...
Aber mit den Ds in den Namen könntet ihr recht haben

Sonny
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 638018
Dabei seit Dabei seit : 16.02.11
Ort Ort : Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Do 17 Feb - 0:46

   

@RoRoNoA zOrRo 123 schrieb:
Warum denkt ihr alle eigentlich so kompliziert ? Es hat nie ein Beweis gegeben das das Königreich existiert, genauso wie mit Shandora...
Doch steht/stand in den Geschichtsbüchern Oharas und wurde bestätigt.

@RoRoNoA zOrRo 123 schrieb:
Ich wette Das Königreich ist einfach nur versunken und Unicon ist ein Teil der Insel genauso wie Gaja/Jaja (keine ahnung wie es geschrieben wird)...
Man sagt ja das Unicorn früher das Königreich war. Lesen, denken, schreiben :s
Ah und man weiss schon das die Marine das Königreich zerstört hat.

@RoRoNoA zOrRo 123 schrieb:
Außerdem wie soll jemand einfach so zu der Insel kommen ???
Vielleicht ist es wirklich einfach doch keiner ist bis jetzt drauf gekommen ausser Roger halt.

@RoRoNoA zOrRo 123 schrieb:
Bis Roger es geschafft hat haben alle geglaubt es ist unmöglich die Grandline ganz zu überqueren...
Wayne? Glauben ist gut wissen ist besser.
@RoRoNoA zOrRo 123 schrieb:
Ob das One Piece wirklich das Ryo Porneglyph ist oder einfach ein riesiger Schatz ist oder aber die drei mächtigsten Waffen der Welt das weiß keiner...
Riyo/Rio Porneglyph gibt es nicht. Bzw alle Porneglyphen zusammen sind das Rio Porneglyph. Roger meinte ja er besitzt 1/3 des ganzen Goldes der Welt, also stimmt es schon zum Teil mit dem Schatz. Btw sind nur 2 "Uber"-Waffen bekannt und keine 3 Wink
@RoRoNoA zOrRo 123 schrieb:
bis die SHP nicht auf der Insel waren...
Jo das dauert eh noch. Da wird wahrscheinlich auch schon die Story vorbei sein.

ruffycool
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 96
Kopfgeld Kopfgeld : 642499
Dabei seit Dabei seit : 22.02.11
Ort Ort : köln

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Mi 23 Feb - 18:27

   
wb meinte doch das roger auf einen mit dem d wartet
vielleicht trägt robin inzwischen unschätzbares wissen in sich nachdem sie bei denn revos war und überbringt diesen zu gegebenen zeitpunkt auf ruffy um ihn sein schicksal und die eventuel damit verbundene aufgaben des d und ihrer geselschafft näher zu bringen ^^
aber ich denke auch das die Ds damals in diesen königreich lebten

Smallville
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 76
Kopfgeld Kopfgeld : 644658
Dabei seit Dabei seit : 27.02.11
Ort Ort : DEUTSCHLAND

Benutzerprofil anzeigen http://www.petitiononline.com/20118/

BeitragThema: Das Leere Jahrhundert   So 27 Feb - 15:10

   
mich würde mal dringent interesieren was ihr denkt über das leere jahrhundert vor 400 jahren (bei One Piece)

der Rayleigh ( oder wie der geschrieben ) weis dies ja und robin wolte es ja erfahren und was hatt das mit der

grossen brücke in der einen stadt wo robin wahr nach dem Sabaody Archipel ereigniss den das hatt ja auch was damit zu tun

und was denkt ihr weis Dragon auch darüber bescheid über das Leere Jahrhundert vor 400 jahren

racy 96
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 12
Kopfgeld Kopfgeld : 635217
Dabei seit Dabei seit : 27.02.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Sa 5 März - 18:43

   
ich denke dragon weiß eine ganze menge,
deshalb wollen sie ihn ja auch unbedingt fangen.
eigentlich müssten fast alle revolutionäre so ungefähr bescheid wissen.
und ich frage mich nur die ganze zeit, was mit sabo ist.

ist er vieleicht bei den revolutionären oder ist er tot ?

Beckman
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 23
Kopfgeld Kopfgeld : 632565
Dabei seit Dabei seit : 13.03.11
Ort Ort : Baden Württemberg

Benutzerprofil anzeigen http://www.onepiece-mangas.com

BeitragThema: Das leere unbekannte vergessene Jahrhundert!?   So 13 März - 17:07

   
Was denkt ihr was in dem unbekannten und vergessenen Jahrhundert passiert ist.?
Und was hat es mit Gold D. Rogers letzten Willen zu tun?
Und das er die Stimme des Universums hören Konnte?

Liebe grüße

Gifthydra
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 24
Kopfgeld Kopfgeld : 696558
Dabei seit Dabei seit : 15.08.10
Ort Ort : Neue welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   So 13 März - 20:53

   
Eventuell hat es was mit der Marine zu tun. Vielleicht ist in dieser Zeit etwas passiert, was die Welt nicht wissen darf, weil die Marine was Schlechtes getan hat. Oder es gab einen Krieg der viele Menschen in den Tod riss o.Ä. Auf jeden Fall ist es eine Zeit gewesen, die wohl lieber unbekannt bleiben soll.

Gol D. Roger hatte die Fähigkeit, diese uralten Schriftzeichen zu lesen. Was mit dem Universum gemeint ist, weiß ich nicht. Aber Ruffy hat ja auch die Fähigkeit selbst Feinde auf seine Seite zu "ziehen".

Es könnte aber auch was mit seiner Teufelsfrucht zu tun haben, die er evtl. hatte.

Beckman
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 23
Kopfgeld Kopfgeld : 632565
Dabei seit Dabei seit : 13.03.11
Ort Ort : Baden Württemberg

Benutzerprofil anzeigen http://www.onepiece-mangas.com

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Mi 23 März - 22:27

   
Ich persönlich denke das Gold D. Roger von da stammte...
in folge 401 hat Rayleigh irgendwas gesagt er hätte die stimme des Universums hören können
fragt mich nicht warum aber ich denke das alle mit einem D. im namen also die direkten nachfahren des vergessenen Königreiches ein spezielles oder übernatürliches denken haben...
eine art von Haki?

steht alles noch in den sternen werden wir mal sehn ; )

Stefan Bögli
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1468
Kopfgeld Kopfgeld : 794447
Dabei seit Dabei seit : 19.01.11
Ort Ort : Wald des Meeres

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Mo 28 März - 16:30

   
@Beckman schrieb:
Ich persönlich denke das Gold D. Roger von da stammte...
in folge 401 hat Rayleigh irgendwas gesagt er hätte die stimme des Universums hören können
fragt mich nicht warum aber ich denke das alle mit einem D. im namen also die direkten nachfahren des vergessenen Königreiches ein spezielles oder übernatürliches denken haben...
eine art von Haki?

steht alles noch in den sternen werden wir mal sehn ; )

Ja das glaube ich auch, vlt. hört Ruffy die stimmen des Universums auch einmal!!!

Ich glaube das war in Folge 400 um genau zu sein xD

Ich glaube nicht das die mit dem D von da abstammen den es gibt nur sehr wenige!!!!

Beckman
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 23
Kopfgeld Kopfgeld : 632565
Dabei seit Dabei seit : 13.03.11
Ort Ort : Baden Württemberg

Benutzerprofil anzeigen http://www.onepiece-mangas.com

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Mo 28 März - 17:06

   
meines wissens nach war es in folge 401 ; )
aber lass mich gerne verbessern, aus fehlern lernt man ja bekanntlich!

also was das D angeht so denk ich wird genau das der grund sein warum es nur noch
so wenige dieser art gibt.
Es haben nur wneige überlebt daher ist deren anzahl auch gering...

So meine meinung ; )

thepirateking
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 318
Kopfgeld Kopfgeld : 720894
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : unicon

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Sa 16 Apr - 14:18

   
Ich denke dass das Vergessene Königreich verdammt stark war und das die Tenryubito eine verschwörung Angezettelt haben um sie zu besiegen.Als der/die König/Königin dann sah das sie am verlieren waren hat er ein paar Familien weggeschickt um das Königreich in der Zukunft wieder erstehen zu lassen.Monkey.D.Dragon kennt wahrscheinlich die wahre Geschichte und will dieses Königreich mit den Revos wieder aufbauen Wink

Der schwarze Tschu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 232
Kopfgeld Kopfgeld : 681942
Dabei seit Dabei seit : 05.01.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Mo 18 Apr - 3:49

   
Um das das Rätsel des mysteriösen D. und des antiken Königreichs sowie der wahren Geschichte zu lösen muss man sich mit der gesamten Geschichte und der gesellschaftlichen Entwicklung innerhalb der Welt von One Piece befassen.

Hin und wieder tauchen Charaktere auf die dem Zuschauer bzw Leser Hinweise auf bestimmte Fragen geben und auch bestimmte Andeutungen machen, doch wie durch Silvers Rayleigh (dem Vizekapitän der Piratenbande von Gold Roger dem König der Piraten) bestätigt muss man sich zunächst mit der Welt befassen.
Er rät Ruffy und seiner Crew sich zunächst die Welt anzuschauen und mehr über sie in Erfahrung zu bringen bevor sie vorschnellle Schlüsse ziehen und den Inhalt der wahren Geschichte erfahren...

(Ich persönlich glaube auch das Oda nicht möchte dass man zu früh alles erfährt. Man muss es aus der Sicht der Hauptprotagonisten sehen, aus Sicht der Strohhüte und erst wenn sie soweit sind alles zu wissen dann ist es auch der Leser bzw Zuschauer.
Der Weg ist das Ziel, und somit wächst der Leser oder Zuschauer mit den Charakteren.
Wer meint es ist zu früh der sollte diese Geschichte auf keinen Fall lesen denn sie gibt einen Teil des Inhalts der wahren Geschichte wieder und zwar den wesentlichen!!! Der Teil um den sich die Welt von One Piece dreht..)

Das Porneglyph ( wörtlich: "Text der Geschichte") ist ein großer Steinquader, auf dessen Oberfläche Textbotschaften in einer alten Sprache eingemeißelt sind. In One Piece gibt es eine Vielzahl dieser Porneglyphe, die über die ganze Welt verteilt sind. Die Porneglyphe stammen aus einer vergangen Epoche, die 800 Jahre zurück liegt. Die Textbotschaften auf den Porneglyphen sind in einer alten Sprache geschrieben, deren Schrift nur sehr wenige Personen in der Welt von One Piece entziffern und den Inhalt der Textbotschaften verstehen können. Die einzigen Personen, von denen man weiß, dass sie den Inhalt der Porneglyphe lesen konnten, waren die Archäologen von Ohara, zu denen auch Nico Robin zählt. Sie ist die einzig bekannte noch lebende Person, die die Textbotschaften lesen kann. Die Porneglyphe geben unter anderem den Standort der antiken Waffen Pluton und Poseidon wieder und sind das letzte Zeugnis eines vergessenen Königreichs, welches vor 800 Jahren verschwand. Die Weltregierung verbot seit dem Untergang dieses Königreichs das Entziffern der Porneglyphe und bestraft jeden, der dagegen verstößt, mit dem Tod.

Die Herkunft der Porneglyphe steht im engen Zusammenhang mit dem vergessenen Königreich und seinem Verschwinden. In einer Rückblende erinnert sich Nico Robin, während ihres Aufenthalts auf der Justizinsel Enies Lobby, an eine Feststellung, die Professor Kleeblatt, der oberste Gelehrte der Archäologen von Ohara, kurz vor der Vernichtung Oharas durch einen Buster Call dazu machte. Die Porneglyphe sind das letzte Zeugnis eines gewaltigen Königreichs. Es verschwand in einem Zeitraum von 100 Jahren, der vor 800 Jahren endete. Dieses Königreich hatte große Feinde und stand in den besagten 100 Jahren, die man als die wahre Geschichte kennt, im Krieg mit ihnen. Am Ende dieser 100 Jahre trat eine neue Organisation an die Stelle dieses Königreichs, die man heute als die Weltregierung kennt.

Der große Feind dieses Königreichs, der dieses auch vernichtete, war demnach aller Wahrscheinlichkeit nach die Weltregierung. Sie war es auch, die alle Bücher und Aufzeichnungen, die von der Existenz dieses Königreichs und der wahren Geschichte berichteten, beseitigen ließ. Als einziges blieben die Porneglyphe übrig. Zu dem Zeitpunkt, als die Menschen dieses Königreichs ihr Ende kommen sahen, meißelten sie Textbotschaften in unzerstörbare Steine, die Porneglyphe. Sie verfolgten zwei Ziele mit den Porneglyphen: zum Einen wollten sie von den nachkommenden Generationen nicht vergessen werden, diese sollten erfahren, was in diesen 100 Jahren wirklich geschah, und zum Anderen wollten sie nicht, dass bestimmtes Wissen in die Hände ihrer Feinde fiel.

Man kann davon ausgehen, dass die Bewohner des antiken Königreichs,die Menschen die ihr Ende kommen sahen und daher ihr Wissen für die Nachwelt aufbewarten,diejenigen waren die ein D. in ihrem Namen tragen.
Vieles deutet genau daraufhin...

Die Tatsache, dass der Name des antiken Königreichs und der Name bzw die Bedeutung des mysteriösen D. weiterhin unbekannt sind kann kein Zufall sein.

Kurz vor seinem Tod bei der Schlacht von Marineford machte Edward Newgate eine gedankliche Reise in die Vergangenheit.
Er erinnerte sich an einen friedvollen Moment bei er mit Roger zusammen saß und Sake trank. Zu diesem Zeitpunkt war Roger schon als Piratenkönig bekannt,folglich kannte er die wahre Geschichte und den Namen des antiken Königreichs...

Als Whitebeard Gol D. Roger nach der Bedeutung dieses mysteriösen D. fragte fing dieser an von einer Zeit zu sprächen die sehr weit und lange Zurück liegt.
Dies sind Hinweise die erahnen lassen, dass er von einer Zeit spricht die lange zurück liegt.

Das vergessene Königreich existiert seit 800 Jahren nicht mehr.

Der Konflikt den die Menschen des alten Königreichs und die heutige Weltrierung führten zeigt, dass die Menschen des alten Königreichs Vorkehrungen für die Nachwelt getroffen hatten...

Es war ein riesiges Königreich, doch in den Geschichtsbüchern wird es nicht erwähnt. Einzig und allein die Porneglyphen zeugen noch von seiner Existenz. Denn hier wurden sie erschaffen. Hier wurde ihnen eine Geschichte eingraviert, von der das Volk des Königreichs wusste, dass sie in den Geschichtsbüchern nie auftauchen würde.

Vor mehr als 800 Jahren, befand sich das Königreich, dessen Name (bislang) unbekannt ist, im Krieg mit einem mächtigen Feind. Es war abzusehen, dass der Feind den Sieg erringen würde und dann das Wissen um die Existenz dieses Königreiches vom Angesicht der Welt und aus den Geschichtsbüchern streichen würde. So fertigte man die Porneglyphe und verteilte sie über die ganze Welt. Die Wahre Geschichte sollte nicht verloren gehen.

Nach dem Ende des Krieges vor 800 Jahren gab der siegreiche Feind des Königreiches sich einen neuen Namen. Er war von nun an bekannt als die Weltregierung. Damit niemand die Wahrheit je erfahren kann, wurde das Entziffern der Porneglyphe zur Straftat erklärt, auf der die Todesstrafe steht. Unter Anderem beinhalten die Porneglyphe Informationen über die antiken Waffen des Königreiches. Diese Tatsache nutze die Weltregierung als Vorwand, weshalb das Entziffern der Porneglyphe verboten wurde.

Professor Kleeblatt von Ohara hatte auch bereits den Namen des Königreichs von den Porneglyphen erfahren. Gerade in dem Augenblick, in dem er den Namen öffentlich nennen wollte, wurde er von Spandine angeschossen.

Die Weltregierung verbietet das Lesen der Porneglyyphe nicht wegen der Wiedererweckung der antiken Waffen,sondern weil sie Ideale und Gedanken der Menschen dieses Königreichs fürchteten.

Die Weltregierung wurde vor rund 800 Jahren von 20 Königen gegründet, welche sich damals zu einer mächtigen Allianz zusammenschlossen, um das Antike Königreich zu besiegen. Nach dem erfolgreichen Sieg und mit dem Ende der Wahren Geschichte, gab sich die Allianz einen neuen Namen – die "Weltregierung". So zumindest laut Professor Kleeblatt.

Piraten sind das Böse!? Die Marine ist die Gerechtigkeit!? So mag man es empfinden...!
Die Prägung von Gören, die den "Frieden" nicht kennen ist anders,
als die von Gören, die den "Krieg" nicht kennen!
Die, die an der Spitze stehen entscheiden ob gut oder böse! Dieser Ort ist gerade neutral!
Es heißt die Gerechtigkeit siegt immer!? So ist es doch!
Die Gerechtigkeit ist der einzige Sieger!Weil die Sieger also diejenigen die an der Spitze stehen darüber entscheiden was Gerecht ist und was nicht!

– Don Quichotte de Flamingo während der Schlacht von Marineford

Schaut man sich den hierarchischen Aufbau der Weltregierung an so stellt man fest, dass an dessen Spitze die 5 Weisen und die Weltaritrokraten stehen.

Die Weltaristokraten oder auch "Himmelsdrachen-Menschen" (jap. 天竜人, Tenryuubito) genannt, leben im Heiligen Land von Mary Joa. Sie sind die Nachfahren der 20 Könige, die einst vor 800 Jahren die Weltregierung gegründet haben. Demnach stellen sie den Hoch-Adel der Weltregierung dar und werden fast wie Götter verehrt.
Die lange Zeit und die viele Macht haben sie jedoch größenwahnsinnig werden lassen, sodass sie sich sogar zu gut sind, dieselbe Luft wie normale Menschen zu atmen, weswegen sie Glaskuppeln oder Seifenblasen als Helm tragen und sich ihre Atemluft in Tanks mitbringen, wenn sie aus Mary Joa herabsteigen. Wenn sie angegriffen werden, haben sie die Macht einen Admiral und dessen Flotte zur Hilfe zu rufen.

Es ist deutlich erkennbar, dass die Dynastie der 20 Könige die vor 800 Jahren die Weltregierung gründeten bis heute besteht.
Desweiteren erkennt man,wie machtbesessen diese Menschen sind und wie sie mit dem einfachen Volk umgehen.
Sie versklaven Menschen und unterdrücken sie und es scheint so als würden diese Eigenschaften von Generation zu Generation weitergegeben.

Im Laufe der Zeit breiteten sich Macht und Einfluss der Weltregierung immer weiter aus.
Die Weltregierung – WORLD GOVT. abgekürzt – ist mit über 170 Mitgliedsstaaten die weltweit größte und einflussreichste Organisation. Sie ist es, die in der Welt von One Piece das Sagen hat. Die Weltregierung handelt nach dem Grundsatz der "Absoluten Gerechtigkeit".

Im Namen der "Absoluten Gerechtigkeit", hat die Weltregierung über 170 Länder unter sich vereint!
Die Organisation, die dieses felsenfeste Bündnis geschaffen hat,
herrscht über die ganze Welt!

One Piece Yellow, Eiichiro Oda

Die Macht der Weltregierung basiert eigentlich auf dem militärischen Zusammenhalt ihrer Mitgliedsstaaten, doch die wahre militärische und exekutive Stärke geht von der Marine aus, welche von den 5 Waisen bzw den den Weltaristokraten kontrolliert wird.


"Tenryuubito", "Sklaven", "Menschenhandel"...
Im Vergleich zu dieser einfach nur gierigen Oberschicht, welche die Welt beherrscht...
erscheint es fast so, als seien die Schurken dieser Welt auf der Seite der Moral.
Siehst du, wenn Abschaum die Welt beherrscht, dann produziert die Welt auch nur Abschaum.
Hey, und um nicht zu vergessen, wir stehen wenigstens zu unseren Verbrechen, richtig, Killer.

Kid zu Killer im Human Auktionshaus

Welche genaue Stellung die Weltaristokraten heutzutage in der Weltregierung inne haben und in was für Verhältnissen sie zu den Fünf Weisen stehen, ist nicht bekannt. Es ist jedoch stark anzunehmen, dass sie als Nachfahren der Gründerkönige auch weiterhin enorm viel Einfluss ausüben, was man an ihren ganzen Privilegien erkennen kann. Ebenso scheinen sie unermesslich reich zu sein, da Sankt Charlos ohne zu überlegen bereit war 500.000.000 Berry für Kamy zu zahlen.
Wenn ein Weltaristokrat vorbeizieht, müssen die normalen Menschen sich verbeugen. Tun sie dies nicht, oder geraden sie gar in die Laufbahn eines Aristokraten, sind sie der Willkür, der Himmelsdrachen-Menschen hilflos ausgesetzt.

Die Himmelsdrachen Menschen und die 5 Waisen entscheiden darüber was Gerecht ist und was nicht.

So kommt es, dass wir innerhalb der Welt von One Piece eine zwei Klassengesellschaft haben...

Diese zwei Klassengesellschaft entsteht bzw entstand wegen der Zustände die innerhalb der Königreiche weltweit herrschen.
Egal ob in einem der 4 Blues oder auf der Grandline die meisten Königreiche die Mitglied der Weltregierung sind haben zwei Gesichter.

Auf der einen Seite leben die Monarchen und der Adel ein Leben über das sie sich kaum beschweren dürften. Es geht ihnen gut sie haben Geld, sie haben Essen und sie sind privilegiert. Und sie wissen bereits ihren Nachkommen wird es genauso erfreulich ergehen da sie auch adeligen Ursprungs sind und somit in diese Stellung hereingeboren werden.

Auf der anderen Seite das einfache Volk welches Hunger leidet und unterdrückt wird. Armut und Kampf beherrschen den Alltag. Dazu kommt die Perspektivlosigkeit da es als Verbrechen gilt gegen Monarchen bzw die Weltregierung vorzugehen, auch wenn diese sich eigentlich wie Diktatoren aufführen.

Die Verbrechen und dunklen Geheimnisse der Weltregierung werden unter dem Vorwand der Absoluten Gerechtigkeit versteckt bzw ausradiert.

Die Dreimacht muss gewahrt werden damit dieses System funktioniert,
denn so bleiben die Mächtigen und Reichen mächtig und reich und das einfache Volk weiterhin arm und hilflos aber vorallem ahnungslos. So vertrauen sie lieber der Weltregierung als den einfachen Piraten die zum Großteil wirkliche Verbrecher sind.
Doch dennoch stellen Starke Piraten eine Bedrohung für die Weltregierung dar.
Die Dreimacht entstand nur durch die von Gold Roger erschaffene Piratenära.
Seitdem musste die Weltregierung diese Dreimacht aufrecht erhalten, ander würden sie ihre Macht verlieren und dass System würde zusammenbrechen.

Unter den Massen an Piraten auf der Welt, gibt es vier die herausragen
sie halten sich in der letzten Hälfte der Grandline auf.
Diese Piraten, welche über all die anderen fast wie Kaiser herrschen, werden vier Kaiser, oder Yonkou genannt!!!
Nur das Marinehauptquartier und die 7 Samurai der Meere können ihrer Macht standhalten!!
Diese "Drei großen Mächte" bilden eine Balance, welche die Welt vor dem Untergang bewahrt.

Monkey D. Garp

Viele Leute glauben, dass die Weltregierung die Welt schützt und in Ordnung hält, doch sie wissen nichts von den vielen Verbrechen bzw sie sehen weg.

Die Revolutionäre sind eine Vereinigung, von Rebellen, die es sich zum Ziel gemacht haben, die Weltregierung zu stürzen. Im Gegensatz zu normalen Piraten, die die Konfrontation mit der Marine eher meiden greifen sie die Weltregierung gezielt an. Da die Weltregierung sehr mächtig ist, könnte man denken, dass die Revolutionäre in einer schlechten Position sind, doch dem ist nicht so. Sie setzen sich gegen die Weltregierung erfolgreich zur Wehr. Ihre Taktik dabei ist, dass sie einzeln die Mitgliedstaaten der Weltregierung angreifen. Auch Putsche der Bevölkerung gehören dazu. So verliert die Weltregierung immer mehr an Stärke, während die Revolutionäre an Kämpfern und Land gewinnen. Zur Zeit breitet sich die Revolutionsidee wie ein Lauffeuer aus. Die genauen Beweggründe für die Revolutionäre sind jedoch noch nicht bekannt.
Monkey D. Dragon ist der Vater von Monkey D. Ruffy. Des Weiteren ist er der Sohn von Vizeadmiral Monkey D. Garp. Als der Anführer der Revolutionäre, die die Weltregierung stürzen wollen, ist er der meistgesuchte Mann auf der ganzen Welt.

Als die Strohhutbande unterwegs zur Grandline war und einen Stop in Loguetown machte, war Dragon dort auch zugegen. Er lief durch die Straßen Loguetowns und zitierte dabei Worte Gol D. Rogers, was durchaus auf eine Verbindung zwischen Dragon und Roger schließen lässt. Dort rettete er Ruffy vor Smoker, welcher kurz davor war, ihn zu verhaften. Im folgenden Gespräch unternahm Smoker nichts gegen Dragon, was die mögliche Stärke des Revolutionärs zeigen könnte. Auf Smokers Frage, warum er dem Piraten helfe, antwortete er nur: "Die Welt wartet auf unsere Antwort!"

Mit uns meint Dragon die Menschen die ein D. in ihrem Namen tragen.
Er meint die Bewohner des antiken Königreichs.
Dragon scheint die wahre Geschichte zu kennen und er scheint Aristokraten und die Weltregierung zu verabscheuen.
Die Gründe sind offensichtlich, Dragon sieht und spürt durch sein Haki die Leiden und den Schmerz des Volkes. Er startet die Revolution weil er einen Umschwung plant bzw will.
Er will eine neue Ordnung ein neues System welches wirkliche Gerechtigkeit bringt, in dem die Menschen frei sind und friedlich Leben können. Ein System, welches ihnen Perspektiven bietet und Aufstiegsmöglichkeiten sowohl wirtschaftlich als auch gesellschaftlich.
Ein System welches eine Bedrohung für die Weltregierung darstellt...

Genau die selbe Bedrohung welcher sich schon ihre Vorfahren Gegenüber sahen.
Damals vor 800 Jahren als das antike Königreich mit den selben Idealen und Gedanken auftauchte wie Dragon...
Damals mussten sie besiegt werden und ihre Gedanken und Ideale mussten vernichtet werden, sodass spätere Generationen nur die Weltregierung als höchste Instanz akzeptieren.
Doch der Wille der Menschen dieses Königreichs kann nicht gebrochen werden.
Es ist dieser Wille den sie in sich tragen, der Wille der sie für Freiheit kämpfen lässt.

Einige Dinge sind unaufhaltsam:
Die Wünsche und Träume eines Mannes, sowie der Lauf der Zeit.
Solange es Männer gibt, die mit all ihrer Kraft nach Freiheit streben, werden diese Dinge überdauern.

– Der Piratenkönig, Gol D. Roger

Der Krieg den die Menschen des antiken Königreichs damals mit der Weltregierung führten wird wieder kommen.
Whitebeard selbst deutete dies mit seine letzten Worten an.

Ein Mann wird kommen,Jahrhunderte der Geschichte und den Willen dieser Leute auf seinen Schultern tragend, und die Welt herausfordern...ihr die Weltregierung fürchtet euch vor diesem Krieg...Das One Piece existiert...

Whitebeard will damit sagen, dass der Mann der Piratenkönig wird die wahre Geschichte und die Grausamkeiten der Weltregierung erfahren wird.
Er wird derjenige sein der den Namen des Königreichs und des mysteriösen D. in die Welt hinaustragen soll.
Der Name den die Weltregierung so sehr fürchtet.

Die Weltregierung fürchtet sich nur vor einem Machtverlust und einem neuen System.

Einem System wie damals im alten antiken Königreich.
Dort waren die Menschen frei und glücklich.
Sie konnten für sich sprechen und Entscheidungen treffen.
Jeder hatte gleichviel zusagen und die Mehrheit die vom einfachen Volk ausgeht bzw ausging konnte entschied.
Man hatte die Chance wirtschlatlich und gesellschaftlich aufzusteigen.
Das Geburtsrecht viel weg.
Alle Menschen in diesem Königreich waren frei und sie waren auf diese Art gleichberechtigt...
Einen besonderen Status konnte man sich erarbeiten und man konnte ihn auch verlieren.

Es gibt eine Verfassung die diese gesellschaftlichen Aufbau unterstützt.

Der Begriff stammt aus dem Griechischen:

demos - Volk, kratein - herrschen à Demokratie - Volksherrschaft; nach den Athenern war Demokratie eine Verfassungsform, die Herrschaft des einfachen Volkes, wobei Frauen, Sklaven und AusländerInnen ausgeschlossen waren; der Demokratiebegriff veränderte sich im Laufe der Zeit.

Heute bezeichnet der Begriff eine Staatsform, in der die Staatsgewalt vom Volk ausgeht und direkt oder (und) indirekt von ihm ausgeübt wird.

Der Begriff Demokratie kommt aus der griechischen Sprache und bedeutet "Herrschaft des (einfachen) Volkes". Die antiken "Demokratien" in Athen und Rom stellen Vorläufer der heutigen Demokratien dar und entstanden wie diese als Reaktion auf zu grosse Machfülle und Machtmissbrauch der Herrscher. Doch erst in der Aufklärung (17./18. Jahrhundert) formulierten Philosophen die wesentlichen Elemente einer modernen Demokratie: Gewaltentrennung, Grundrechte / Menschenrechte, Religionsfreiheit und Trennung von Kirche und Staat.

Monarchie: Erbliche Herrschaft eines Einzelnen, d.h. eines Königs, Kaisers oder Fürsten
Aristokratie:Herrschaft einer Gruppe von Adeligen (Ämter werden zwar nicht wie bei der Monarchie direkt vererbt, es können aber nur Mitglieder weniger Adelsfamilien gewählt werden)

Der Name des antiken Königreichs lautet Demokratie.
In Demokratie waren alle Menschen frei und sie waren gleich.
Die Macht ging vom Volk aus und Veränderungen von Misständen waren jederzeit möglich.
Die Menschen waren glücklich und frei weil sie das Recht hatten zu sprechen und etwas zu Bewegen.

Der Mann, auf den Roger gewartet hat...
...bist nicht du Teach, nicht im Geringsten!!

–Marine Ford, Newgates letzte Worte zu Blackbeard

Der Mann auf den Roger wartet ist ein Mann der wie er die Welt gesehen hat und sie ändern wird. Ein Mann der den Willen hat frei zu sein und für Gerechtigkeit zu kämpfen und zwar auf der ganzen Welt.
Auf diesen Mann der die Geschichte seiner Vorfahren erzählen wartet auch Dragon damit er mit ihm zusammen die Weltregierung stürzen kann und weltweit D.emokratie herrscht.

Da es in der Welt von One Piece keine Zufälle gibt wird dieser Mann kein geringere als Monkey D.emokrat Ruffy sein.

Ruffy selbst sagt ja :Piratekönig ist der Mann mit den miesten Freiheiten auf allen Meeren.

Quellen :opwiki, onepiece -mangas
Copyright : Djodjo D. Santos


Also in Zukunft bitte keine langen Textstellen aus opwiki oder gar unserer Seite in einem Beitrag posten, denn die können wir auch alle selber lesen. Und auf keinen Fall den gleichen Beitrag in 4 verschiedene Threads posten, das ist wirklich übertrieben.
Ausnahmsweise bleibt dieser Beitrag aber stehen, da du dir vielelicht Mühe gemacht hast, dass alles zusammenzufügen.
...KingLuffy






Zorro&Sanji
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 696969
Dabei seit Dabei seit : 20.01.11
Ort Ort : East Blue&North Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Fr 6 Mai - 21:26

   
Coole Theorien! Vor allem das mit dem D. Ich denke es hat tatsächlich was mit dem Verschwundenen Königreich zu tun, denn das Geheimnis über das D ist noch nicht enthüllt. Ich denke dass die Leute die das D im Namen haben vom alten Königreich abstammen. Und dass das alte Königreich auf dem Unicon ist.
Ich denke auch dass man ohne das D im Namen, also die Abstammung aus dem alten Königreich, nicht auf das Unicon kann.


Eines ist klar: Die Weltregierung will verbergen was ind den 400 Jahren fehlender Geschichte geschehen ist. Doch wieso?
Robin hat es sich zu Aufgabe gemacht die Porneglyphe zu entschlüsseln und dies herrausfinden.
Aber ich kann nicht warten. Ich will eure Vermutungen hören.

Meine Fragen sind jetzt:
Was passierte in den 400 Jahren Weltgeschichte die fehlen? Warum will die Weltregierung sie verbergen? Wer weiß davon? Und haben die Weltaristokraten etwas damit zu tun, wenn ja was?


Meine Theorie ist dass die Gründer der Weltregierung, also die Vorfahren der Weltaritokraten damals die Welt mit irgendeiner Waffe die Welt erpresst haben. Und die Weltaristrokraten können diese wieder zum Leben erwecken. Also sind sie auch so wichtig für die Weltregierung.

Aber was meint ihr dazu?


(Ps: Ich hoffe dieses Thema giebt´s nicht schon!)




Bitte keine Doppelposts -> MfG RuffyxNami

Stefan Bögli
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1468
Kopfgeld Kopfgeld : 794447
Dabei seit Dabei seit : 19.01.11
Ort Ort : Wald des Meeres

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Fr 27 Mai - 18:16

   
Ich denke mal das die Weltregierung, genau weiss was damals passierte (Vorallem die 5Weisen)
Ich vermute das damals iergendeine Waffe existierte welche der Welt zu schafen macht, deshalb will die WR auch nicht das die Porneglyphe gelesen werden, weil man so eine dieser Antiken Waffen wieder zum leben erweckt.

Ich glaube das die Weltaristokraten nichts damit zu tun haben.
Aber ich denke das damals die Antiken waffen gegen die WR eingesetzt wurde, den sonst hätte die WR sie schon längst gegen die Piraten eingesetzt Wink

MLG Helscher

KingLuffy
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1387
Kopfgeld Kopfgeld : 853571
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Fr 27 Mai - 20:24

   
400 Jahre ?
Es sind "nur" 100 jahre verlorene Geschichte...

Der schwarze Tschu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 232
Kopfgeld Kopfgeld : 681942
Dabei seit Dabei seit : 05.01.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Di 31 Mai - 21:02

   
Aber wären die antiken Waffen gegen die WR eingesetzt worden dann hätte das Königreich doch den Kampf gewinnen müssen...

Ich glaube sie haben sich gegen den Einsatz der Waffen entschieden weil sie fürchteten die Welt würde dabei zerstört aber sie haben die Waffen trotzdem nicht ganz aufgeben falls es in der Zukunft keinen anderen Weg gibt oder so :-)

Ford-Racer
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 63
Kopfgeld Kopfgeld : 645040
Dabei seit Dabei seit : 14.02.11
Ort Ort : Water Seven

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Mi 8 Jun - 2:55

   
400 oder 100 ich habe von beidem gehört auch einmal von 1000 jahren
verwirrt mich auch etwas....

was ich noch zu den D´s sagen wollte ist mir grade bei Anime-Folge 415 aufgefallen...

Ruffy D. = Starker Pirat, der Welt bekannt
Dragon D. = Revolutionsführer, der Welt bekannt
Garb D. = Held der Marine, der Welt bekannt

Hogward D. = Marine Vizeadmiral, der Marine bekannt
Teach D. = besitzer zwei Teufelskräfte und starker Kämpfer, der Marine bekannt
Gol D. = König der Piraten = der Welt bekannt

alle D´s sind berühmt und verehrt oder gefürchtet...

zu der sehr guten theo.
bitte das nächste mal in kurzform...
man alter soviel zu lesen drunken

so nun meine Theorie in Kurzform:
Das vergessene Königreich ist auf Unicon, genau so wie das One Piece dieses kann man nur durch Rätsel erreichen diese Rätsel sind in der Alten Schrift der PG´s.
UND nur wenn man diese lesen kann, kann man das OP finden!!!

Fre3d
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 40
Kopfgeld Kopfgeld : 599688
Dabei seit Dabei seit : 01.07.11
Ort Ort : Neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Sa 2 Jul - 17:11

   
Also, ich denke das Königreich hat was mit dem Buchstaben "D." zu tun, was auch hier viele genannt haben... (Theorie). Vielleicht fing der Name des Königreichs mit D. an? Jedenfalls denke ich, es gab in diesen Königreich einen Verräter, der das "D." natürlich auch im Namen trug.

Dies würde jetzt auf Blackbeard zu treffen. Da Whitebeard ankündigte, dass Blackbeard nicht derjenige sein wird, der das One Piece findet. Also haben Blackbeard's Vorfahren, eventuell das vergessen Königreich verraten. Dies könnte ich mir gut vorstellen, da Teach die Marine auch verraten hat und seinen Rang nur ausnutzte.

Das Königreich wurde von dem Feind besiegt, das nun Weltregierung heißt. Die Weltregierung bezeichnete Archäologen als Dämonen und löschte diese aus, da sie die einzigen sind, die die alte Schrift lesen können.

Aber! Eine Archäologin haben sie laufen lassen, Nico Robin... nach meinem Wissen ist sie nun die einzige die die alte Schriften lesen kann... also muss die Strohhutbande das Rätsel lüften! Zudem trägt Ruffy das berüchtigte "D." im Namen.

Ich glaube das Königreich war auf der Insel Unicon, wie schon genannt, da sich dort das Rio-Porneglyph befindet.

edit: Vielleicht sind das keine Waffen die Schaden am Körper verursachen, vielleicht sind es Waffen, die die Weltregierung stürzen... die Wahrheit! ( Einer der 5 Waisen wollte den Namen des vergessenen Königreichs nicht erfahren ) !

Silvers Rayleigh2511
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 1
Kopfgeld Kopfgeld : 590822
Dabei seit Dabei seit : 19.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Mi 20 Jul - 22:05

   
Diese Antiken Waffen sind Kriegsschiffe mit genug Feuerkraft die ganze Welt aus zulöschen.
Ich vermute mal das mindestens 1 dieser Schiffe benutzt wurde um das Königreich aus zulöschen.Das könnte auch der Grund sein warum auf der Grandline kein normaler Kompass
richtig geht.Deswegen wurden ja auch die Eternal Ports entwikelt.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1451274
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Mi 20 Jul - 22:18

   
Die Frage ist doch auch vielmehr, weshalb die Weltregierung derart fürchtet, dass die Warhheit ans Licht kommt. Sicher, es würde einigen Aufruhr verursachen, wenn bekannt würde, was die Weltregierung getan hat. Das ist aber nicht zu vergleichen mit der Bedrohung durch Pluton und Poseidon. Daher glaube ich, dass damals etwas unglaublich finsteres passiert ist.

AbraxasDgod
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 28
Kopfgeld Kopfgeld : 625260
Dabei seit Dabei seit : 05.04.11
Ort Ort : Wa no Kuni

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: die verlorene Geschichte   Mi 3 Aug - 14:21

   
Nehmen wir an das die Bevölkerung dieses Königreiches es geschafft hat
eine Pflanze zu züchten welche die Teufelsfrüche hervorgebracht hat.

Und sie waren bis dahin auch die einzigen die diese Studierten (deswegen gibts auch
dieses Buch wo die Teufelsfrüchte aufgeführt sind, was BB hatte) un nutzten.
dann wär ein übergriff auf dieses Königreich ja schon fast berechtigt.

wenn da nich die antiken waffen wären
die Das Königreich (D) eig zu einer uneinnehmbaren festung gemacht hätten .
so wie es aussieht gab es dafür jo vor 800jahren baupläne
(wie man auf den porneglypen erkennt).

Aber warum hat sich Das K.(D) nich verteidigt .. wenn sie solche Erfindungen hervorgebracht haben .. ????????

wenn das stimmen sollte kann man daraus ableiten Vegapunk is entweder !ebenfalls!
ein Mann mit dem D (ich mag die theorie das die nachkommen das D tragen ) oder seine
vorfahren waren mit dem Königreich verbündet und seine unterlagen stammen direkt daraus ...

was seine überdurchschnittliche intelligenz erklären sollte und die tatsache das er Teufelsfrüche studiert un so Very Happy



 

Schnellantwort auf: die verlorene Geschichte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden