Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 549442
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 12:10

   
Wartezimmer

Cover:
Das colorierte Cover zeigt die Strohhutbande auf einem sinkenden Boot, umgeben von Haien.

Zum Kapitel:
Wir erfahren mehr über Teufelsfrüchte: der Ganove von Doflamingo erklärt, dass es eine Teufelsfrucht nicht doppelt geben kann und jede Frucht somit einzigartig ist. Sobald ein Teufelsfruchtnutzer stirbt, wächst die Frucht irgendwo auf der Welt nach. Der junge Lord kam irgendwie in den Besitz der Feuerfrucht. Allerdings versteht er nicht, wieso er solch eine wertvolle Frucht als Preis aushändigt. Wenn er sie hätte, würde er sein Leben ändern! Ruffy ist empört und sagt, dass er sie ihn nicht essen lassen würde.
Ruffy stellt klar, dass er die Frucht haben möchte und nicht irgendein x-beliebiger Mensch sie in die Hände bekommt. Er bietet sie Franky an, dieser möchte allerdings lieber schwimmen. Ruffy hat bereits seine Gum-Gum-Frucht. Franky erkennt die Falle, sagt aber, dass Ruffy sich die Chance nicht entgehen lassen soll. Es wäre eine Schande, wenn er sie nachher bereuen würde und außerdem hätten sie sowieso was im Kolosseum zu erledigen.
Im inneren Monolog vom Ganoven erfahren wir, dass das Kolosseum nicht so einfach zu bezwingen sei und er nie sein Leben dafür wegschmeissen würde.

Die Feenverfolgerseite:
Zorro sagt, dass das keine Feen sind sondern lediglich normale Diebe. Er hat die Spur verloren, sodass Sanji aufschliessen kann. Er solle das Schwert einfach vergessen, womit Zorro selbstverständlich alles andere als einverstanden ist. Ihre Aufmerksamkeit gilt nun einer Bühne, wo eine Frau ihre Tanzkünste vorzeigt. Natürlich ist Sanji von Violet (so der Name der Tänzerin) mehr als angetan, jedoch erinnert Zorro ihn daran, dass die Frauen auf dieser Insel gerne Männer hinterrücks ermorden (was Sanji egal ist).
Und plötzlich ist Zorro verschwunden. Sanji möchte die Gelegenheit nutzen und ihn auf der Insel lassen. Er sieht die ganzen Paare und fragt sich, ob Nami oder Robin sich auf dieser Insel wohl in ihn verlieben. Die Gedanken kann er nicht weiter ausführen, da sich Violet in seine Arme schmeisst. Anscheinend wird sie von Soldaten gesucht. Sie bedankt sich für Sanjis "Hilfe" und sieht sein blutverschmiertes Gesicht (was am Nasenbluten liegt). Sanji bietet seine Hilfe an, doch sie scheint mit Männern so ihre Probleme zu haben. Die Männer die sie verfolgten sind Polizisten. Sie wird gesucht, da sie einen Mann tötete (da ihre Beziehung "kompliziert" wurde). Sanji willigt dennoch ein, ihr zu helfen (schliesslich kann sie sich in ihn verlieben^^). Sie möchte von ihm Schutz bis sie in der nächsten Stadt selber Zuflucht findet. Außerdem möchte sie, dass Sanji einen Mann tötet!

Beim Corrida Kolosseum:
Ruffy und Franky sind dort angekommen. Sie verfolgen eine Szene, wo ein Spielzeugsoldat Kugeln anderer Soldaten ausweicht. Er ist ein gesuchter Verbrecher, der immer wieder im Kolosseum auftaucht. Er hat nun ein Fuß auf das Kolosseum gesetzt und verspottet die Soldaten: sie können das Kolosseum nicht betreten und ihn verhaften, da dort nur das Gesetz der DonQuixote Familie gilt. Marine und Polizei besitzen dort keinerlei Autorität. Sollten sie schiessen, sind sie die Kriminellen. Wir erfahren auch den Namen des Ein-Beinigen: "Donnernder Zorn Soldat". Dieser zeigt bei Ruffy und Franky plötzlich Manieren und sie albern herum. Ein Aufruf des Sprechers gibt die Information, dass die Anmeldezeit bald vorüber sei. Ruffy möchte sich eintragen, wird von Franky noch einmal daran erinnert, dass er auf keinen Fall seinen richtigen Namen nennen soll (was er kurze Zeit später natürlich vergisst und fast in den Sand setzt). Er hat die Nummer 0556 und tritt mit dem Namen Lucy an. Im Wartezimmer sieht er allerlei Kämpfer und verschafft sich einen Blick auf seine Konkurrenten. Er wird allerdings alles andere als herzlich empfangen und wird von einem Koloss angegriffen. Ruffy hat jedoch keine Probleme auszuweichen und ihn in den Boden zu stampfen.
Mit den erstaunten Gesichter der anderen Kämpfer und einem "nett euch kennen zu lernen" von Ruffy endet das Kapitel.

Don Quichotte do Flamingo
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 63
Kopfgeld Kopfgeld : 416936
Dabei seit Dabei seit : 03.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 12:30

   
Hammer Kapitel
Jetzt ist auch geklärt dass teufelsfrüchte nachwachsen.
Sanji hat eine neue Frau gefunden namens Violet die sehr gut aussieht.( Nach Nami die schönste Frau in one piece). Und im Kolosseum sieht Ruffy seine Gegner. Sehen alle ziemlich stark aus. Aber Ruffy Haut mal wieder den breitesten mit einem Schlag ko. Ich hoff da gibts noch stärkere als diesen Spartan. Haha

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 696562
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 12:49

   
Viele Punkte haben sich aufgeklärt:

1. Ruffy möchte die TF unbedingt haben.
2. Er will sie einem Crewmitglied geben und ist sich bewusst, dass er keine zweite essen darf.
3. Es ist ein richtiges Turnier mit vielen Teilnehmern und viele sehen nach Gladiatoren aus, was mich darauf schließen lässt, dass es um Leben und Tod gehen kann.
4. Im Kolosseum herrschen die Gesetze der Don Quichotte Familie. Sieht mir also nicht nach fairen Kämpfen aus. Ebenso ist es der Polizei und Marine nicht erlaubt dieses zu betreten, was mich auf den blinden Mann bringt. Entweder gehört er nicht zur Marine oder er wurde auf Don Flamingo angesetzt, da dieser kein Samurai mehr ist. Somit kann es der Marine egal sein, welche Gesetze dort herrschen. In dem Fall ist es auch wichtig, dass er ein unbekanntes Marinemitglied ist, um ohne Probleme Eintritt zu erlangen.
5. Ruffy muss ohne seine TF & mit Verkleidung kämpfen um nicht aufzufallen. Erinnert an die ersten Turniere von Dragonball, in denen Muten Roshi teilgenommen hat. Oda wollte mit seinem Styling für Ruffy also eindeutig an ihn erinnern, was ihm gelungen ist.

Bleibt eine Frage:
Wo ist Kinemon hin? Er war doch direkt hinter Zoro?

@Flamingo, da geb ich dir recht Violet sieht sehr gut aus. Um gleich mal eine Vermutung in die Runde zu werfen:
Vllt. DAS neue Crewmitglied, welches die Feuerfrucht bekommt? Als hitzige & temperamentvolle Frau, die dazu auch noch eine leidenschaftliche Tänzerin ist, würde die Feuerfrucht ihren Charakter unterstreichen.

Im Übrigen erhoffe ich mir vom neuen Feuerfruchtnutzer komplett andere Techniken. Ich würde es extrem schade finden, wenn da jemand an kommt, der kaum Unterschiede zu Ace's Attacken hat. So kann man auch mal sehen, wie variabel solche Teufelskräfte sind und wie unterschiedlich sie interpretiert werden können.



Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663624
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 13:53

   
Seit dem PH Arc ist der Spassfaktor in OP wieder auf alten Niveau. Die Sache mit den nachwachsenden TFs nach dem Tode eines Nutzers sind jetzt auch offiziell.

Zorro und Sanji sind jetzt auf sich allein gestellt, das Sanji gleich wieder in eine Frauenfalle stapft, hätte ich allerdings nicht erwartet. Er soll jemanden töten, es bleibt sehr spannend, vor allem würde er ja keine Frauen töten.

Ruffy und Franky wollten eh ins Kolosseum. Ich kann mir vorstellen das die Fabrik darunter liegt, schliesslich darf ja ausser die Dofla-Familie niemand ohne Erlaubnis eintreten (wie beim Vatikan quasi). Das Ruffy sich fast mit seinen Namen eingeschrieben hätte, war ja klar :-) Hauptsache schnell noch in "Lucy" umgeändert, ich lach mich kaputt. Kleiner dürrer Gartenzwerg mit dem namen Lucy und einen auffällig falschen Bart, einfach genial. Das Ruffy dort auffällt war ja klar, den Unmut des 51.fachen monatlichen Champions kann ich verstehen, ein wirklich großer Kerl mit der Statur von Hody. Der Auftritt von Ruffy war wirklich genial, mal schauen wann er seinen Maskerade aufgibt. In jeden Fall ist Ruffy der einzige in der SHB der sich dort eingeschrieben hat. Die Frucht hat er direkt auch Franky angeboten, daher glaube ich das er die Frucht nicht bunkern wird sondern einen Freund überlassen wird.

In jeden Fall hat Oda einige Storys zu erzählen:
Nami und Chopper auf der Sunny
Law, Robin, Lysop und Brook liefern CC ab
Ruffy im Kolosseum
Zorro auf der Suche nach den Dieben
Sanji im Frauenrausch

Hut ab Oda, Hut ab!

zorro1122
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 140
Kopfgeld Kopfgeld : 584250
Dabei seit Dabei seit : 05.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 14:00

   
Die Story nimmt fahrt auf. Ich denke der Koloss wird schon einer der stärksten Gladiatoren in dem Raum sein, zumindes schliess ich das aus der Reaktion der anderen Teilnehmern. Das Ruffy diesen ohne Probleme beseitigt hatt. Ich bin mal so frech und sage, dass "NUR" Die Flamingo Familie größere Probleme bereiten wird. allerdings denke ich nicht , dass Ruffy gegen Diamante kämpft. Die Rüstung lässt drauf schliessen, dass er mit einem Schwert kämpft, und somit ein perfekter Gegner für Zoro. Des weiterem werden Zoros Gegner immer ein bisschen hervorgehoben von den anderen. Apropro Zoro ich bin gespannt wo dieser hingeführt wird, wäre irgendwie komisch wenn er zum Kollosseum kommt, würde nicht wirklich Sinn ergeben zumindest in den nächsten paar Chapters.

@Hitman
Ich würde es auch gut finden wenn ein neuer Charakter etwas neus mit der Frucht anstellen wird, da eine Ace Kopie wirklich kein Sinn ergeben würde und auch denke ich nicht gut ankommen würde. Aber meiner Meinung nachist bissher einfach KEIN passender Charakter vorhanden welche diese Essen könnte. Vermutungen wie Lysop nami oder auch die neue Frau ergeben keinen Sinn. Ich denke die Frucht wird wirklich wenn überhaupt einem sehr starken charakter gegeben und einen den Ruffy sehr respektiert. Er sagt selber er möchte nicht das IRGENDEINER sie isst.

Mir gefällt zwar das Ruffy sehr überlegen gezeigt wurde, jedoch hätte ich am Schluss ein bisschen mehr Ernsthaftigkeit in seinem Gesicht gesehen. Hatte vermutet sobald es um seinen Bruder geht, dass ihm da das Lachen vergeht weil diese Sache ihn eigentlich an vieles Erinnert egal wie stark er momentan ist.

nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 816897
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 14:22

   
Mich überrascht die hohe Taktung der Story. Freut mich natürlich sehr. Es gab ja Zeiten (FMI) wo es immer wieder lange Parts gab, die mehr oder weniger uninteressant waren. Mir kommt das mit Ruffy und dem Kolusseum grad son bisschen vor als wärs bei Dragonball ein großes Tunier Very Happy
Es wird aufjedenfall hochinteressant sein wie Oda diesen "Ruffy Plot" ausarbeitet.
Auch die anderen Plots sind interessant. Die Figur der Violet hat sicherlich einiges Potenzial. Außerdem gehe ich davon aus, dass es noch einige andere neue Figuren, in den nächsten Wochen, geben wird.

Meines Erachetns nach merkt man jetzt schon, dass das Arc wirklich sehr groß (und möglicherweise auch komplex) wird. Die SHB ist jetzt schon sehr aufgesplittet und wird wohl jeweils eigene Abenteuer Episoden erleben. Das bringt Abwechslung und ist spanned.
Oda macht bis jetzt, wie schon so oft, alles richtig und hält das Tempo, und den Spaß, sehr hoch.

Ich freue mich sehr auf das nächste Kapitel!
Smile

kkturbom
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 138
Kopfgeld Kopfgeld : 637337
Dabei seit Dabei seit : 20.03.11
Ort Ort : Neuwied

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 14:39

   
Geiles Kapitel,

endlich hat sich aufgeklärt wie sich das mit den Teufelsfrüchten verhält und vor allem was sich Ruffy vorstellt was er mit der Feuerfrucht macht.

Könnte mir gut vorstellen das sich Ruffy die Frucht im Vorbeigehen holt. Er soll ja nur von Law getrennt sein.
Könnt mir auch vorstellen das Zoros 'Schwert nur geklaut wurde um ihn von der Gruppe zu trennen und das alle auf der Insel von Dofla eingeweiht sind, so ähnlich wie in Whiskey Peaks.

Ruffy´s Auftritt in der Arena, nur Geil, wie immer!

Es kommt momentan einfach keine Langeweile auf!!!

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 537815
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 14:46

   
@nightwulf schrieb:


In jeden Fall hat Oda einige Storys zu erzählen:
Nami und Chopper auf der Sunny
Law, Robin, Lysop und Brook liefern CC ab
Ruffy im Kolosseum
Zorro auf der Suche nach den Dieben
Sanji im Frauenrausch


Brook ist (wie auch Momo) mit auf der Sunny (nur als Randbemerkung).

Wie zu erwarten war, will Ruffy die Tf unbedingt gewinnen. Ich denke mal, es wird darauf hinauslaufen (sofern er die Frucht am Ende wirklich gewinnt und sie nicht zerstört wird etc), dass er sie vorerst als Andenken auf der Sunny aufbewahrt, bis er jemand Würdigen gefunden hat. Bei den aktuellen Mitgliedern passt sie zu keinem (maximal Lysopp, aber Pflanzen und Feuer? eher nicht), zudem wäre es Unsinn, nach 2 Jahren Training den kompletten Kampfstil einer Figur zu verändern. Irgendwann begegnet Ruffy jemanden, den er sie gibt, oder aber in ferner Zukunft in einer ausweglosen Situation wird er sie selber essen (was dann aber eine gute Erklärung bräuchte, wieso er das überlebt). Aber wie man Oda kennt, hat er damit eh etwas Unvorhersehbares vor.
Die normalen 08/15 Teilnehmer im Kolloseum sind für Ruffy erwartungsgemäß kein Problem, ma schaun wie das bei Flamingos Leuten ausschaut.
Die ganzen Querverweise zu Dragonball fand ich auch wunderbar :-)

Bin gespannt, ob diese einbeinige Spielzeugsoldatfigur noch eine größere Rolle bekommt, oder ob er nur dazu da war, dass die Leser erfahren, dass in der Arena die Polizei keine Rechte hat.



Sanji manövriert sich direkt in ne Zwicklage... er ist sofort einer schönen Frau verfallen, die bereits einen Mann getötet hat (wahrscheinlich derjenige, der in Kapitel 701 auf der Straße erstochen wurde), und ihn nun auffordert, jemanden zu töten. Bin gespannt wie sich das entwickelt. Ein wirkliches Crewmitglied seh ich in ihr allerdings nicht, wenn auch durchaus Potenzial da ist.

Zorro verläuft sich wie üblich, aber Kinemon ist auch verschwunden. Vielleicht sucht er das Schwert alleine, da er ja (noch) der Meinung ist, dass Zorro es nicht verdient.


Ich bin zwar froh, dass man viel von Ruffy sieht (ist für mich persönlich aktuell der interessanteste Teil), aber so langsam würde ich gerne mal was von der Gruppe um Law erfahren. Ich denke aber mal, zu Ruffy gibt es max noch im nächsten Kapitel etwas, danach wird Oda uns erst mal was von den anderen Gruppen zeigen.

Auf jeden Fall scheint Dressrosa ein extrem langer Arc zu werden, ich denke mal das Kolloseum wird nur ein kleiner Vorgeschmack. Bin gespannt wie es weitergeht.

Erikkk
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 20
Kopfgeld Kopfgeld : 560716
Dabei seit Dabei seit : 17.11.11
Ort Ort : Awesometown

Benutzerprofil anzeigen http://www.kh-fever.com/forum

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 14:57

   
Gleich die 1 Seite hat mich enttäuscht -_- Ich war absolut kein fan der Theorie dass die Teufelsfrüchte nachwachsen, denn das schiebt die Theorie dass Roger die Gum-Gum-Kraft hatte weiter in Richtung Wahrheit und wenn das auch noch kommt wär das grausam. Ich will nicht dass One Piece genau so ne Crap-Story wie Naruto kriegt ~.~

Naja die Kapitel in letzter Zeit waren wenigstens ansatzweise Actionreich, Ruffy wird wohl Inkognito im Kolosseum kämpfen, darauf freu ich mich schon.
Der Spielzeugsoldat war ein kleines Highlight für mich, den fand ich echt gut. Hoffentlich taucht er später weiter mit auf, als Verbündeter der SHB wärs mir Recht. xD
Was mit Violet und Sanji wird ist mir ein Rätsel, vielleicht gehört sie ja auch zu Flamingo und ist Teil seinen Plans die Strohhüte zu zerstreuen.
Und Kinemon... Wahrscheinlich ist der bereits auf der Suche nach seinem Kameraden?
Auch wenns nicht mein Traumkapitel war, ich freu mich trotzdem aufs nächste

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377207
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 15:35

   
Interessantes Kapitel, das Wartezimmer schaut schon mal vielversprechend aus und ich denke, dass das Tunier ganz cool sein wird.


Endlich wurde bestätigt, dass Teuelsfrüchte nach dem Tod eines Teuelsfruchtnutzers nachwachsen. Bei den Smiles frag ich mich aber, ob diese die einzige Außnahme sind, da diese künstlich hergestellten Zoanfrüchte mehr als zweimal in der Welt auftreten können. Jedenalls ist die Feuerfrucht von Ace auf Dressrosa wahrscheinlich nachgewachsen.



Rufy und die Feuerfrucht:

Das war ja schon vorhersehbar, dass Ruffy am Tunier teilnehmen möchte, da er niemand anderem die Feuerrucht hergeben will, den er nicht kennt. Seine Crewmitglieder sind zwar nicht aussgeschlossen, aber die Feuerfrucht würde zu sehr den Kampstil der jeweiligen Person verändern und gute Schwimmer wie Sanji und Zorro würden so was nicht in Kauf nehmen.


Ich hätte da aber ne Theorie, die mit Frannky und der Feuerfrucht zusammenhängt:

Franky war ja zwei Jahre lang in Dr. Vegapunks Waffenlabor. Das sagt eigentlich schon alles aus und Franky weiß 100%, dass Vegapunk mit Teufelsfrüchten rumexperimentiert hat, was man schon bei den Pacifistas und den eingebauten Laserstrahlen von Kizaru sieht.

Jetzt kommt Franky mit ins Spiel, er könnte durchaus die Feuerfrucht, zumindest die Fähigkeiten dieser Frucht in sich oder seinen riesigen eisernen Roboter einbauen, so ähnlich wie bei den Pacifistas, d.h. Franky kann weiterhin im Wasser schwimmen und zusätzlich die Feuerkraft nutzen. Obwohl ein Feuerwerfer würde auch genügen, anstatt so ne seltene und wertvolle Logifrucht zu "verschwenden". Aber wir wissen nicht wie Vegapunk das anstellt. Da es ja mehrere Pacifistas mit Laserstrahlen gibt, wird er nicht die komplette Frucht verschwenden, sondern irgendwie ein kleiner Teil der Kräfte in einen leblosen Gegenstand ableiten.

Die hauptsächliche Frucht kann ja dann auf der Sunny aufbewahrt werden und später jemand Bekanntes, bei dem Ruffy einverstanden ist, dass dieser sie isst, geben. Das wär mal meine einzige Theorie dafür, würde ich auch ziemlich cool finden und so könnte man auch auf einen Umbau von Frankys Cyborg-Körper hoffen, der etwas lächerlich aussieht^^


Und alle die geglaubt haben, dass Ruffy die Frucht essen wird, wissen jetzt, dass das nicht der Fall sein wird. Ruffy ist klug genug um zu wissen, dass er bereits eine Teufelsfrucht besitzt, wär ja auch irgendwie schwachsinnig, wenn er ne Außnahme wäre und Feuer & Gummi gleichzietig wäre.



Zorro und Sanjis Teil des Kapitels fand ich recht unwichtig, da gibts nciht sonderlich viel zu erzählen, aber anscheinend will die Frau was von Sanji, jemanden zu töten, keine Ahnung.


Das Tunier - Warteraum:

Ruffy hat also keine Probleme mit diesem Spartan, der schon 51 mal gewonnen hat. Das Tunier wird umso besser, wenn Ruffy sich bis zum Ende als "Lucy" ausgibt und das Tunier mit einfachem Haki gewinnt Very Happy Die einzigen richtigen Gegner werden wahrscheinlich die Quichotte Familie sein, aber Diamante wird der einzige sein, der Ruffy paar Probleme bereitet.
Vielleicht muss dann Ruffy mit voller Kampfkraft kämpfen, also auf seine Tarnung verzichten, Königshaki einsetzen, dass die meisten Leute in der Arena nichts mitbekommen und Diamante mit ne starken Gum Gum Attacke besiegen. Dann wirds sich bestimmt der alte Mann im Kolosseum einschreiten, vielleicht möchte dieser ebenfalls die Feuerfrucht, ein früherer Bekannter von Ace vielleicht?
Ich stell mir da durchaus so ein Chaos wie auf Amazon Lily in der Arena oder wie im Auktionshaus vor, wo diesmal "Lucy" ein Unbekannter alle starken Gegner besiegt und jeder überrascht sein wird Very Happy

-Kizaru-
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 424860
Dabei seit Dabei seit : 24.02.13
Ort Ort : Marinehauptquartier

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 16:04

   
Wieder mal gutes Kapitel.
Das die Teufelsfrucht wieder neu wächst nachdem Tot des Besitzers wurde endgültig geklärt.
Zorro jagt die Feen weiter. Sanji wird wieder mal von einer Frau abgelenkt XD. Hätte aber noch das Sunny-Schutz Team gesehen. Die Feuer-Frucht würde bei Franky irgendwie komisch aussehen wie er sie einsetzt. Ruffy wird natürlich die Frucht nicht essen.

Lg -Kizaru-

Monkey D. Luffy 1
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 1
Kopfgeld Kopfgeld : 404500
Dabei seit Dabei seit : 27.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 16:21

   
Hallo zusammen Wink
Also das war mal wieder ein sehr gutes Kapitel. Wir haben also erfahren das Ruffy die Frucht von Ace unbedingt haben will um sie einem würdigen Bezitzer zu geben. Ich persöhnlich sehe bis jetzt auch keinen, der in Frage kommt die Feuerfrucht zu essen. Es gibt ja die Theorie,dass eventl. Corby die Frucht bekommt, doch auch mit diesem Gedanken kann ich mich nicht wirklich anfreunden Smile Jedoch habe ich großes Vertrauen in Oda und glaube das er uns noch sehr überraschen wird. Glaubt Ihr,das Flamingo und Ace sich vilt sogar sehr nahe gestanden haben ( Der Spade-Sitz) ? Genauso wie "Erikkk" hoffe ich nicht, dass Roger die gleiche Frucht wie Ruffy hatte..das wäre einfach zu einfallslos. Man muss aber jetzt schon sagen das der Dressrosa Arc wahrscheinlich ein sehr langer und guter Arc wird..und wenn man bedenkt das es nur der Arc ist der wahrscheinlich zum Kaido-Arc führt..kann man sich nur freuen Wink Uns erwarten sehr spannende Wochen..



Zuletzt von Monkey D. Luffy 1 am Mi 27 März - 16:37 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 560008
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 16:33

   
Es könnte sein, dass ich das flasch verstanden habe oder aber einfach pingelig bin:

Ich englischen Manga sagt dieser Typ am Anfang: ,,[...]it seems that somewhere in the world, this fruit will grow again''.
Mit Betonung auf seems
Soweit ich weiß, bedeutet das ,,es scheint als ob'' (o.Ä.)...Damit wäre es nicht endgültig bestätigt...

Ich weiß, es macht eig nur so Sinn bzw. am meisten Sinn, aber man muss sich schon auf Faktena us dem Manga berufen, finde ich.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377207
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 16:41

   
@TomiTyp schrieb:
Es könnte sein, dass ich das flasch verstanden habe oder aber einfach pingelig bin:

Ich englischen Manga sagt dieser Typ am Anfang: ,,[...]it seems that somewhere in the world, this fruit will grow again''.
Mit Betonung auf seems
Soweit ich weiß, bedeutet das ,,es scheint als ob'' (o.Ä.)...Damit wäre es nicht endgültig bestätigt...

Ich weiß, es macht eig nur so Sinn bzw. am meisten Sinn, aber man muss sich schon auf Faktena us dem Manga berufen, finde ich.

Ja, denke du hast da schon recht. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Flamingo so ne Logiafrucht künstlich hergestellt hat. Aber der Typ sagte ja, dass er Flamingo nicht versteht, warum er daraus ein Geschäft macht für ihn würde das sein Leben verändern oder so, sagte dieser kleine Untergeben. Also ist es noch nicht 100% bestätigt, aber auf natürlichem Weg, dass Teufelsfrüchte nachwachsen wird bestimmt richtig sein, d.h. auch, dass es so was wie ein "Teufelsfruchtbaum" nicht existiert oder ne andere Quele für Teufelsfrüchte gibt, sie wachsen einfach an beliebigen Orten zu unterschiedlichen Zeiten (wenn Teufelsfruchtnutzer stirbt) nach. Klingt ganz logisch meiner Meinung nach.

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 560008
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 17:29

   
Zitat :
sie wachsen einfach an beliebigen Orten zu unterschiedlichen Zeiten (wenn Teufelsfruchtnutzer stirbt) nach. Klingt ganz logisch meiner Meinung nach.
dem stimme ich auch zu.
Um ehrlich zu sein ist das aber auch die Ansicht, die ich schon lnage vertrete Very Happy

Somit wäre es dann reiner Zufall, wo eine neue TF auftaucht.

Zitat :
Glaubt Ihr,das Flamingo und Ace sich vilt sogar sehr nahe gestanden haben ( Der Spade-Sitz) ?
Das halte ich für, sorry, ziemlich an den Haarenherbeigezogen^^ Ich wüsste nicht, wieso sich Ace mit so einem Ganoven zusammentunsollte... Sie sind ja auch von der Art her sehr unterschiedlich finde ich...

Zitat :
Genauso wie "Erikkk" hoffe ich nicht, dass Roger die gleiche Frucht wie Ruffy hatte..das wäre einfach zu einfallslos.
Das hoffe ich auch!
Ich fände es richtig schade, wenn Oda da nix besseres einfallen würde...

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663624
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 18:04

   
Warum sollte Roger die GumGum-Frucht besessen haben? Erstens weiß bis heute niemand welche Fähigkeiten Roger tatsächlich hatte und zweitens wäre eine GumGum-Frucht wohl ganz klar aufgefallen. Ich vermute das Roger einfach ein ganz heftiger Hakinutzer war und eine spezielle Fähigkeit der Leute mit dem D. im Namen (Ruffy und Roger konnten ja beide die Seekönige hören). Einzig und allein die Fähigkeit wiedergeboren zu werden (aufgrund einer TF) kann ich mir vorstellen, das habe ich aber schon im Roger-Thread geschrieben. Aber das hat ja eh nix mit dem Chapter zu tun.

Was mich aber wirklich interessiert ob Ruffy ohne TF wirklich so weit kommt. Er kann zwar ganz sicher mit starken Haki eine Menge machen, aber Gear 2 und 3 sind solange erstmal passe`. Und Spartan hat er ja quasi noch nichtmal geonehittet, sondern ihn einfach geblockt und zu Boden geworfen. Da war weder Haki oder sonstirgendwas im Spiel, das war einfach nur rohe Power. Und dieser Spartan war sicher nicht schwach, sondern wohl eher die Nummer One im Raum. Was ich mir aber gut vorstellen kann, bzw. wünsche :-) ist, das Ruffy durch diese Einschränkung extrem an Kraft und Erfahrung gewinnt. Quasi wie Songoku, der hier ja immer wieder als Sidekick herangezogen wird.

Einige gehen hier ja davon aus das Dofla es geplant hat Sanji und Zorro von der Gruppe abzuspalten. ZB. das gestohlende Schwert und die hübsche Tänzerin könnten ja ein Hinweiß darauf sein. Ich vermute das Dofla momentan garnix weiß und sein einziger Vorteil ist, zu hoffen das Ruffy auf Ace´s TF anspringt und damit Law abschwächt. Diese Feen sind ja seit Jahrzehnten unterwegs und von Sanjis Schwäche (Frauen) kann Dofla eigentlich nichts wissen. Ich kann mir gut vorstellen das Nami oder Robin unseren Sanji wieder geradebiegen oder er schafft es seine Frauenschwäche zum ersten mal in den Griff zu bekommen. Das er eine männliche Person tötet kann ich mir so nicht vorstellen, in jeden Fall steht er in einen großen Konflikt mit sich selbst.

ThousandSunny
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 10
Kopfgeld Kopfgeld : 454651
Dabei seit Dabei seit : 21.11.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 18:08

   
Hi Leute!
Das neue Chapter ist ja echt genial, es ist immer wieder beeindruckend wie Oda seine Arcs aufbaut und diesmal gleich mit so vielen verschiedenen Handlungssträngen.. Bin mal gespannt wie diese am Ende zusammenlaufen!
Echt eine geniale arc bisher!
Das turnier wird bestimmt gut hoffe nur dass das auch zuende geführt wird und nicht im naruto/fairy tail stil unglücklich unterbrochen wird.. Schätze aber trotzdem dass es ab irgendeiner stelle eskaliert schliesslich hat dofla das ja alles geplant, wird dann vermutlich der punkt sein an dem ein paar der Handlungsstränge zusammen laufen (evtl. Zorro stößt mit franky dazu oder sanji oder halt kinemon mit noch jemandem) und dann geht natürlich das heiss ersehnte geprügel los^^
Zu der theorie mit ruffy und der tf: wie schon gesagt wird er sie nicht essen weil das 1. viel zu op wäre und 2. wie schon gesagt seinen kompletten kampfstil verändern würde was ich persönlich beides nicht gutheißen würde immerhin soll es ja realistisch bleiben.
Zu roger und der gumgum frucht: hätte ruffy die tf von roger hätten das spätestens beim marineford viele bemerkt und auch angemerkt natürlich mal ganz abgesehen von rayleigh oder shanks. Kann mir allerdings gut vorstellen dass eine wichtige person die gumgum frucht besaß was vielleicht irgendwann noch eine rolle spielen wird. Naja auf jedenfall wird es noch sehr spannend und man wird bei den anderen gruppen bestimmt auch noch eimiges neues erfahren, wodurch sich das gesamtbild der arc (was meiner meinung nach sehr umfangreich werden wird) nach und nach im besten one piece-stil zusammensetzt. WP Oda!!

georgygx
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 223
Kopfgeld Kopfgeld : 672933
Dabei seit Dabei seit : 04.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 19:13

   
Wieso schreiben hier Leute Roger hätte die GumGum Frucht gehabt ????
Das einzige, was wir wissen ist, dass er ein sehr starkes Haki hatte und sogar das Universum hören konnte.
So hat er ja zB. die Pornoglyphen verstanden ohne sie lesen zu können.
Außerdem kennt jeder Mensch auf der Welt Rogers Power, so wäre spätestens nach der 2. oder 3. Folge jemand mit der Info gekommen mit dem Gummi in Verbindung mit Roger oder der erste Kampf mit Buggy oder Sanji mit seinem Teufelsfruchtbuch...


Aber zum Thema:

556
Soviele Teilnehmer also und sicherlich sind da auch einige starke mit falschen Namen .

Die Frage ist jetzt, wie gekämpft wird.
Also ob das 1on1 Kämpfe sind oder Gruppenschlachten mit vieleicht jeweils 10 Leuten.
Bei 1on1 wären das in der ersten Runde zB. bereits 278 Kämpfe und bei ca 5 Minuten pro Kampf + 5 Minuten Unterbrechung würde die erste Runde fast 48 Stunden Dauerkampf bedeuten.
Ruffy wird sicherlich nicht eine Woche lang kämpfen wollen.

Somit glaube ich, dass mindestens die ersten 2-3 Runden Gruppenkämpfe sind.

Es ist aber aufjedenfall eine gute Möglichkeit für Ruffy sein Haki noch etwas zu verbessern.

Erikkk
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 20
Kopfgeld Kopfgeld : 560716
Dabei seit Dabei seit : 17.11.11
Ort Ort : Awesometown

Benutzerprofil anzeigen http://www.kh-fever.com/forum

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 19:15

   
@georgygx schrieb:
Wieso schreiben hier Leute Roger hätte die GumGum Frucht gehabt ????
Das einzige, was wir wissen ist, dass er ein sehr starkes Haki hatte und sogar das Universum hören konnte.

Lies richtig. Das ist eine Theorie gewesen die Gleichzeitig mit der "Teufelsfrüchte wachsen nach" Theorie entstand. Und die wurde bekanntlich heute erwähnt im Chapter. Niemand behauptet Roger hätte die GumGum Kraft gehabt, hier wird nur die Möglichkeit der Richtigkeit dieser Theorie aufgezeigt...

BeksiGV
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 8
Kopfgeld Kopfgeld : 514001
Dabei seit Dabei seit : 29.03.12
Ort Ort : Gostivar

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 19:37

   
@Erikkk schrieb:
Gleich die 1 Seite hat mich enttäuscht -_- Ich war absolut kein fan der Theorie dass die Teufelsfrüchte nachwachsen, denn das schiebt die Theorie dass Roger die Gum-Gum-Kraft hatte weiter in Richtung Wahrheit und wenn das auch noch kommt wär das grausam. Ich will nicht dass One Piece genau so ne Crap-Story wie Naruto kriegt ~.

Mach dir keine Sorgen! Den Gold D. Roger 90% hatte keine Teufelsfrucht, denn wenn er Teufelskräfte gehabt hätte, dann hätte er Kairoseki Handschellen bei seine Hinrichtung!!!



Erikkk
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 20
Kopfgeld Kopfgeld : 560716
Dabei seit Dabei seit : 17.11.11
Ort Ort : Awesometown

Benutzerprofil anzeigen http://www.kh-fever.com/forum

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 19:43

   
@BeksiGV schrieb:

Mach dir keine Sorgen! Den Gold D. Roger 90% hatte keine Teufelsfrucht, denn wenn er Teufelskräfte gehabt hätte, dann hätte er Kairoseki Handschellen bei seine Hinrichtung!!!

Naja dazu kann ich nur einwerfen dass er sich freiwillig ergab... Aber stimmt! Ich hoffe dass er keine Kräfte hatte, das wäre echt ein Tiefpunkt für One Piece, was bisher fast nur Höhepunkte hatte ~.~

Death D. Jason
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 227
Kopfgeld Kopfgeld : 625618
Dabei seit Dabei seit : 11.03.13
Ort Ort : Neuwied de Gran Dressrosa

Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/watch?v=5xmqM6Bm1wI&feature=youtu.be

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 19:43

   
Das Kapitel kam doch eben erst bin ich so spääät zum dikutieren gekommen?:O Very Happy

Naja will ich auch mal was sagen ich fands richtig cool (mal wieder) gut das letzte Kapitel und Kapitel 700 sind zwar besser aber es ist auch schwer solchen Bomben Kapitel zu übertreffen.
Das beste war eh der Schluss alle dachten Ruffy alias Lucy :DDDDDDD ist voll schwach und dan schaltet er gleich einen der stärksten aus ich musste so lachen :´D naja aufjedenfall find ich es schade das Franky sie nicht wollte :(naja passte eh nicht zu im und das Roger die Gum Gum no Frucht bessesen hat halte ich wieder nur für ein Thema das nur dafür da ist um Aufruhr zu erregen also ma echt Oda würde nieeeeeeeemals sowas langweiliges machen das würde einem die ganze Freude nehmen was Roger mal konnte und ich mein das interessiert ja wohl jeden ...........
Das diese Tänzerin da in die Crew kommt ist durchaus möglich aber ich finds langweilig wenns so wär ich will ausergewöhnliche in der Crew wie Franky, Jimbei Zorro oder Brook

Zitat :
Warum sollte Roger die GumGum-Frucht besessen haben? Erstens weiß bis heute niemand welche Fähigkeiten Roger tatsächlich hatte und zweitens wäre eine GumGum-Frucht wohl ganz klar aufgefallen. Ich vermute das Roger einfach ein ganz heftiger Hakinutzer war

Das glaubich ich überhauptnicht erstens Shanks ist schon der beste Hakinutzer der Welt jagut Roger lebt nicht mehr aber trotztdem das würde Oda auch nicht machen und zweitens hat Rayleigh schon übergroßes Haki und kann mit dem Schwert perfect umgehen also wär roger so stark gewesen wie Rayleigh und das macht alles kein Sinn und ausserdem würde das die Merheit entäuchen also ich geh davon aus das es eine noch unebkannt TF ist wo sich Od selbst noch nicht einig ist bestimmt weil er etwas ganz großes draus machen will sonst hätte er die Fäigkeiten von Roger schon vorkommen lassen können!

Achja das hier immer noch einige die Theorie mit der TF und ihrem verstorbenen Besitzer nicht unterstützen versteh ich auch nicht er hat zwar gesagt das man davon ausgeht aber wie sollte es sonst gehen?
Also mir fällt da nichts ein ........
Und das die TF ein Fake ist glaub ich auch nicht Logia`s kann man wie bekannt nicht künstlich herstellen.

Achja falls Oda das auch liest was ich hoffe Very Happy (spaßßßßß)Very Happy dan will ich im mal ein dickes Kompliment machen also lieber Oda du machst das grad echt super jedes Kapitel überrascht mich aufs neue und viele viele Informationen giebts du aufeinmal bekannt echt hammer auf der ersten Hälfte war das anders da konnt man auf ein paar Informationen gleich 3 arc`s warten und das nur für 3-4 soviel kommt aufeinmal in einem Kapitel ausserdem hab ich persönlich das Gefühl das es super schnell vorran geht aber trotztdem verliert ein Arc nicht an Geschwindigkeit ich weis zwar nicht wie du das schaffst aber es ist hamma =) Imoment übertrifft einfach nix OP:)))))

Ruffy zorro2years

Und ich hoffe das er Fähigkeiten hatte sonst wärs mir zu langweilig

mustafa_67k
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 723908
Dabei seit Dabei seit : 28.04.10
Ort Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 19:49

   
So Leute ich hab da eine ziemlich unwahrscheinliche Idee bezüglich der Feuerfrucht.
Erstmal denkt mal darüber nach, wem Ruffy etwas schuldig ist.
Habt Ihr?
Da gibt es gleich mehrere oder ?
Nun welcher von denen ist der coolste ?

Genau Shanks!!

Also rein theoretisch würde Ruffy damit die schuld begleichen, dass Shanks damals sein Arm verloren hat (ich vermute er hat dann wieder 2 Arme wenigstens in Feuerform) und ausserdem gibt es meiner Meinung nach keine Person die mehr respektiert wird von Ruffy als unser Rothaar.
Und sicherlich wird Ruffy bald erfahren, dass der Strohhut früher Roger gehört hat und ein gleichwertig kostbares Geschenk ist in meinen Augen die Feuerfrucht.

Ob Shanks die konsumieren würde ist ein anderes Thema, aber da er ja damals die GumGumfrucht als Schatz hatte deutet das darauf hin, dass er hinter Teufelsfrüchten her ist.

Ich weiss alles ziemlich weit hergeholt aber ich wollte den Gedanken einfach los werden.
Und sorry für die Geheimnistuerei am Anfang Very Happy

Erikkk
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 20
Kopfgeld Kopfgeld : 560716
Dabei seit Dabei seit : 17.11.11
Ort Ort : Awesometown

Benutzerprofil anzeigen http://www.kh-fever.com/forum

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 19:59

   
@mustafa_67k schrieb:
So Leute ich hab da eine ziemlich unwahrscheinliche Idee bezüglich der Feuerfrucht.
Erstmal denkt mal darüber nach, wem Ruffy etwas schuldig ist.
Habt Ihr?
Da gibt es gleich mehrere oder ?
Nun welcher von denen ist der coolste ?

Genau Shanks!!

Ich versteh was du meinst! Das würde seine Schuld zweierlei begleichen, der Arm und den Verzehr der Frucht. Obendrein hätte dann Shanks die Frucht von Ace, dem Sohn des Mannes den Shanks verehrte. Und wie du sagst, er muss sie nicht essen, denn die GumGumFrucht hatte er damals auch nicht gegessen, sondern aufbewahrt, warum auch immer.

Fanaticxs aka inu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 225
Kopfgeld Kopfgeld : 440360
Dabei seit Dabei seit : 12.01.13
Ort Ort : Hinter dir

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer   Mi 27 März - 20:20

   
Zitat :
Ob Shanks die konsumieren würde ist ein anderes Thema, aber da er ja damals die GumGumfrucht als Schatz hatte deutet das darauf hin, dass er hinter Teufelsfrüchten her ist.

Das deutet nicht darauf hin das er hinter Teufelsfrüchten her ist, sondern nur, dass er sie gefunden oder in einem Kampf gewonnen hat. Jeder würde eine Teufelsfrucht als Schatz betrachten, das heißt aber noch lange nicht, dass man gleich ein Teufelsfruchtsammler ist.
Desweiteren bezweifle ich stark das Shanks die Frucht essen würde. Die Piraten der älteren Ära werden wohl nichtmehr ihren Kampfstil ändern sondern sich auf ihre Fähigkeiten verlassen, die sie bis dahin erlernt haben.

Teufelsfrüchte wachsen also anscheinend doch nach, wenn ihr Besitzer stirbt. Die frage nach dem wo bleibt allerdings weiter offen, genauso die Frage wie Flamingo genau an diese eine Frucht gekommen ist, mit der er Ruffy in die Falle locken kann. Das heißt entweder kennt er den Ort an dem die Teufelsfrüchte wieder erscheinen, oder er benutzt irgendeine Technik. Die möglichkeit einer künstlichen Frucht ist natürlich immernoch nicht ausgeschlossen.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 703: Wartezimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 7Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden