Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
redTech
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 121
Kopfgeld Kopfgeld : 428232
Dabei seit Dabei seit : 02.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Doriki - Ein Maß um die Stärke zu bestimmen   Sa 13 Apr - 23:58

   
Vorab will ich anmerken, dass das folgende teils spekulativ und teils streng mathematisch & logisch aufgebaut sein wird oder sein könnte und wie ich, und vermutlich auch einige andere (darunter Duke Of Doom, den ich von anderswo kenne & Anticide der ein exponentielles Wachstum als Modell im Kopf hat), über die Aussage von Ruffy, dass Hodys Stärkewert bei über einer Million liege (nach der finalen Verwandlung), sinniert habe. Ich habe hier an die CP9 angeknüpft, da auch die ihre Stärke mit einem speziellen Wert bemessen haben, dem Doriki-Wert.

Nun einige Dinge voraus, zum Verständnis: Ein normaler Marinesoldat hat laut Eule einen Doriki-Wert von 10, Rob Lucci hatte einen Dorikiwert von 4000, das entspricht dann der Kampfkraft von 400 Marinesoldaten.
Ein Fischmensch ist bekanntlich 10 mal stärker als ein normaler Mensch. Wenn wir, rein spekulativ und eher pessimisisch geschätzt, davon ausgehen, dass ein normaler Mensch 5-6 Doriki Kampfkraft hat, dann hat ein normaler Fischmensch ca. 50-60 Doriki Kampfkraft. Warum benutze ich Doriki als Maß? Nun, Doriki ist bisher das einzige vorgekommene Maß um die Kampfkraft zu messen und offenbar sind Hakinutzer in der Lage die Kampfkraft anderer zu bestimmen, auch wenn sie den Begriff Doriki dabei nicht verwenden. Angenommen die Maßeinheit ist dieselbe, kann man davon ausgehen, dass Hody Jones einen Doriki-Wert von über einer Million hatte. Wenn man weiter davon ausgeht, dass die menschlichen Sklaven, die Piraten, jeder etwa so stark wie ein Marinesoldat sind, dann hätten wir bei 100.000 Piraten wieder einen Wert von 1.000.000 Doriki, das entspricht der angegebenen Kampfkraft von Hody, nach seiner letzten Dosis Energiesteroide.

Die Energiesteroide. Gemäß dieser Quelle: Klick, hatte Hody, nachdem er 4 Energiesteroide eingenommen hat, seine Kampfkraft um das 160fache eines normalen Menschen verstärkt. Das entspricht bei 4 Energiesteroiden jeweils um einen Faktor von 40. Gehen wir davon aus, dass Hody, als Fischmensch, 10 mal stärker ist als ein normaler Mensch, hat er ohne Energiesteroide einen Dorikiwert von 50-60. Nun wird das ganze mit 160 multipliziert (Oder (50-60 * 40)*4, für jeweils eine einzelne Kapsel), damit kommen wir auf geschätzte 8000-9600 Doriki, mehr als doppelt so viel wie Rob Lucci vor 2 Jahren. Bei einem normalen Marinesoldaten kämen wir auf exakt 1600 Doriki, was das doppelte der Kampfkraft von Eule ist.
Nun hat Ruffy aber gesagt,dass Hodys Stärke bei über einer Million liegt. Bei der Menge an Energiesteroiden die Hody konsumiert hat scheint das Ganze nicht unmöglich, immerhin wird die Kampfkraft von Hody, mit jedem Energiesteroid um 2000-2400 höher. So kann man auch in etwa die Menge der von Hody konsumierten Energiesteroide bestimmen, die bei 1.000.000 Doriki zu 2400 (lieber der höhere Wert) bei rund 417 Kapseln liegt. Hody hat die Energiesteroide in großen Mengen in sich reingeschaufelt, also klingen auch 417 Kapseln nicht unplausibel.

Das ganze kann man so weit führen, dass man sagen kann, dass Ruffy unter zuhilfenahme von Gear 3, das ihn stärker macht, und unter zuhilfenahmen vom Rüstungshaki, das ihn ebenfalls stärker macht, ebenfalls auf einen Dorikiwert von über einer Million kommen kann.


Im Grunde soll die ganze Ausformulierung dieser Rechnerei eigentlich bedeuten, dass ich, und bestimmt auch einige andere, auf eine Theorie gekommen bin/sind, mit der man die Kampfkraft mit dem Dorikiwert gleichsetzen kann und die Kampfkraft damit messen kann.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1376907
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Doriki - Ein Maß um die Stärke zu bestimmen   So 14 Apr - 0:50

   
Die Kampfkraft lässt sich aber nur bei Hody in etwa bestimmen, wegen diesen Energiesteroiden.

Aber es könnte auch einen Teufelsfruchtnutzer mit einer sehr vorteilhaften Teufelsfrucht geben, wie z.B. Jewelry Bonneys Teufelfrucht, mit der sie das Alter von Personen ändern kann. Sie könnte theoretisch kämpferisch äußerst schwach sein, z.B. nen Dorikiwert von 10, aber mithilfe ihrer Teufelskraft könnte sie Hody locker besiegen, wenn sie ihn trifft.

Deshalb würde ich das gesamte Gebiet von Teufelsfrüchten bei diesen Dorikiwerten ausschließen und nur die Formel 6, Energiesteroide und Haki zählen. Vielleicht ist es auch nur für die Agenten der Weltregierung gedacht, da es sich mit der Formel 6 leichter bestimmen lässt: schnellere Fingerpistole/Rasur, besserer Eisenpanzer, usw.

Bei Hody wären die 1 Millionen theoretisch möglich, was man im Anime gut sah, als er sich schneller als Gear 2 wegbewegte. Aber ich denke die Energiesteroide haben mit der Zeit weniger Wirkung oder sogar nen Grenzwert, der negative Effekt ist ja, dass es das Altern extrem beschleunigt, also ging Hody Leben sozusagen 1 Millionen mal schneller voran nach dem Einsatz der Energiesteroide würd ich mal sagen.

Bei allen anderen, bis auf die CP9 kann man nur schätzen, abe rich denke das bezieht sich nur auf reine körperliche Kraft wie vorhin schon gesagt das Haki und die Formel 6.

kkturbom
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 138
Kopfgeld Kopfgeld : 637037
Dabei seit Dabei seit : 20.03.11
Ort Ort : Neuwied

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Doriki - Ein Maß um die Stärke zu bestimmen   So 14 Apr - 1:27

   
Genau zu berechnen ist ja schon von daher nicht, weil man die natürliche Kampfkraft nicht kennt. Zoro hatte vordem timeskip sich schon eine erheblich höhere Kampfkraft als ein Soldat, aber wie hoch. Und wie hat sie sich verstärkt wenn er mir Gorillaarmen kämpfte. Ein Fischmensch ist zehnmal stärker als ein Mensch, ok, aber Hody ist ja nicht irgend ein FM, der wird von Natur aus auch stärker als ein Doriki von 50 sein.
Da gibt es zu viele unbekannte Variablen.
Es müsste bekannt sein wie eine TF die ursprüngliche Körperstärke erhöht, diese ändert sich dann mit bestimmten Attacken nochmal.
Haki kann man austrainieren, verändert bei jedem den Wert unterschiedlich.

Fand die Stärkebestimmung schon bei der CP überflüssig. Finde es besser wenn die Stärke anhand von Ereignissen deutlich wird.

Die Tagesform kommt ja auch noch dazu. Wenn Ruffy nicht genug zwischen die Zähne bekommt, kämpft auch nicht auf seinem Toplevel.

zorro1122
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 140
Kopfgeld Kopfgeld : 583950
Dabei seit Dabei seit : 05.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Doriki - Ein Maß um die Stärke zu bestimmen   So 14 Apr - 1:36

   
Zitat :
die Piraten, jeder etwa so stark wie ein Marinesoldat sind, dann hätten wir bei 100.000 Piraten wieder einen Wert von 1.000.000 Doriki, das entspricht der angegebenen Kampfkraft von Hody, nach seiner letzten Dosis Energiesteroide.

Ich habe es auch bereits in der manga Kapitel Diskussion reingeschrieben, dass mit der 100 0000 wurde nur im ANime gesagt und ist somit nicht aussagekräftig aber respekt für deine rechnungen Smile

Fanaticxs aka inu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 225
Kopfgeld Kopfgeld : 440060
Dabei seit Dabei seit : 12.01.13
Ort Ort : Hinter dir

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Doriki - Ein Maß um die Stärke zu bestimmen   So 14 Apr - 2:01

   
Nicht zu vergessen wäre außerdem das Ruffy unter Wasser erheblich an Stärke verliert und er befand sich 10.000 m unter dem Meeresspiegel. Seine Kampfkraft würde ich deshalb sogar noch deutlich (nach deiner Rechnung) über einer Millionen sehen wenn er am Land kämpft bzw. Hordys Kampfkraft unter eine Mio. setzen, hätte er in seinem Zusand an Land gekämpft.
Wie meine Vorposter schon gesagt haben gibt es einige spezielle Variablen, die man zuvor für jeden Char einzelnd bestimmen müsste. Trozdem eine schöne Idee und Erklärung.

redTech
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 121
Kopfgeld Kopfgeld : 428232
Dabei seit Dabei seit : 02.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Doriki - Ein Maß um die Stärke zu bestimmen   So 14 Apr - 8:35

   
Ich hab auch nie behauptet dass die Berechnungen exakt wären, es gibt, wie ihr bereits gesagt habt, viel zu viele Unbekannte, vor allem was das Wasser und die Wirkung des Wassers bei Teufelsfruchtnutzern angeht. Allerdings würden die Doriki eine Erklärung für Ruffys Aussage liefern (bei der ich fast sicher bin dass sie schon auch im Manga getätigt wurde, das schau ich mir nochmal genauer an) und es würde auch eine Verbindung zum Haki schaffen, mit dem man die Präsenz anderer fühlen kann.

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 696262
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Doriki - Ein Maß um die Stärke zu bestimmen   So 14 Apr - 11:37

   
Habt ihr nicht nen Rechenfehler?
Laut Erklärung deines Pillenlinks wird die jeweilige Kampfkraft pro Pille verdoppelt.
Somit komme ich bei 15 Pillen (60*2^15) auf 1,9 Mio. Doriki.
14 Pillen sind knapp unter einer Mio.

redTech
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 121
Kopfgeld Kopfgeld : 428232
Dabei seit Dabei seit : 02.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Doriki - Ein Maß um die Stärke zu bestimmen   So 14 Apr - 12:28

   
Ich bin davon ausgegangen dass es ein lineares Wachstum wäre und immer nur der Ausgangswert multipliziert wird. Offenbar stimmt noch einiges nicht, mir ist beim mehrmaligen durchlesen noch ein Fehler an meiner Annahme aufgefallen: Ich bin davon ausgegangen dass Hodys Kraft um das 160fache steigt, allerdings wird er 160mal stärker als ein normaler Mensch.

Das heißt also, dass man vom Grundwert 5-6 ausgehen müsste und meine Rechnerei daher von Grund auf falsch war.

4 Pillen haben ihn um das 160fache eines normalen Menschen gepowert. Da Hody als Fischmensch 10mal stärker als ein Mensch ist, geht man davon aus, dass er 16mal so stark geworden ist, also 50 * 2 * 2 *2 *2, und 2^4 = 16. Damit hat er nach den ersten 4 Pillen einen Dorikiwert von 800 bis 960, nicht 8000 bis 9600. Sein Endwert soll bei einer Million liegen, mal angenommen dass das so gemeint war natürlich.

Die Formel dafür wäre 50 bis 60 * (2^n) = 1 000 000, jetzt muss man nurnoch herausfinden wie der Wert von n in diesem Szenario lautet und ich bin mir nichtmehr sicher wie ich da weiterrechnen müsste, also versuch ichs mal irgendwie, ohne Korrektheitsgarantie:

50bis60 * 2^n = 1.000.000 / 50bis60

2^n= 20.000bis16667

log(2)*n = log(20.000bis16.667) / log(2)

n= log(20.000-16.667)/log(2)

n = circa 4,3/0,30

n = 14,33333

Also hat hitboy mit 14-15 Pillen vollkommen Recht, allerdings waren die Pillen die Hody gefuttert hat bestimmt weit mehr als nur 14-15. Hm, eigentlich kann ich meine Theorie jetzt begraben.



kkturbom
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 138
Kopfgeld Kopfgeld : 637037
Dabei seit Dabei seit : 20.03.11
Ort Ort : Neuwied

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Doriki - Ein Maß um die Stärke zu bestimmen   So 14 Apr - 13:07

   
Außerdem hat Hody bestimmt eine höhere Grundstärke als 50-60.
Das würde ich einem DurchschnittsFM gegenüber einem normalen Mensch geben, aber Hody ist ein ausgebildeter Soldat und hatte sicher auch schon ohne Doping was drauf!

Eule hatte ohne TF oder Haki nen Wert von 900 glaub ich, da wird Hody doch mithalten können.



 

Schnellantwort auf: Doriki - Ein Maß um die Stärke zu bestimmen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden