Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
younkou Shanks
Yonko
Yonko

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 644718
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Die alte und die neue Piratenära   Do 18 Apr - 11:01

   
Hi,
Was mich brennend interessieren würde. Denkt ihr MOnkey D. Luffy die Reinkaration von Gol D. Roger ist ???
Sry vorweg wenn das thema schon aufgegriffen wurde.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1451874
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die alte und die neue Piratenära   Do 18 Apr - 11:35

   
Könntest du das bitte noch etwas ausführen? Wie kommst du auf diese Theorie? Und vor allem, wie würdest du auf deine eigene Frage antworten?

Bitte bearbeite deinen Start Thread noch einmal.

Ach ja, so denke ich dazu:

Nein, das erscheint mir eher unwahrscheinlich. Abgesehen davon dass der zeitliche Abstand zwischen den beiden für eine Reinkarnation etwas kurz ist...Ruffy ist nicht einmal mit Roger verwandt. Abgesehen davon würde es nicht ins Konzept passen. Denn Ruffy wird zwar immer wieder mit Gol D. Roger verglichen, aber es wird auch immer wieder aufgezeigt, welche Unterschiede zwischen den beiden bestehen. Man könnte sagen, Ruffy ist Rogers Erbe, aber er IST nicht Roger. Die Parallelen zwischen ihnen sind wirklich unübersehbar, von daher kann ich schon nachvollziehen wie man auf so einen Gedanken kommt wie du jetzt.
Aber von mir gibt es ein ziemlich klares Nein.

Mfg Hisoka

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1379007
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die alte und die neue Piratenära   Do 18 Apr - 14:49

   
Von mir gibt es auch ein eindeutiges Nein. Die Wesenszüge mögen zwar ähnlich sein, wie z.B. das Grinsen vor dem Tod und wildes gekämpfe. Ebenso das Glück liegt auf der Seite der beiden, bei Roger gegen Shiki und Ruffy hatte auch immer Glück. Dann kommt da noch die Stimme des Universums hinzu, die Ruffy sowohl Roger hören kann.

Aber, dass sich Ruffy ebenso wie Roger hinrichten lässt wird niemals der Fall sein, Rogers Absichten waren anders, er läutete die Piratenära ein und Ruffy will einfach nur Abenteuer und sich nicht hinrichten lassen.

Zumindest auf die Ähnlichkeiten und etwas vom Charakter kann man Ja sagen.

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 561808
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die alte und die neue Piratenära   Do 18 Apr - 19:44

   
Zitat :
Dann kommt da noch die Stimme des Universums hinzu, die Ruffy sowohl Roger hören kann.
Seit wann kann Ruffy denn das? Es ist doch überhaupt nicht geklärt, was diese Stimme überhaupt ist.

Zum Thema:
Ich sage auch klar nein. Ruffy ist in gewisser Weise Rogers Nachfolger/Erbe, aber ncht seine Reinkarnation, das wäre glaube ich etwas weit hergehlt und würde von der alten Generation (Garp,Seghok,Rayleight) auch erkannt werden.

redTech
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 121
Kopfgeld Kopfgeld : 430332
Dabei seit Dabei seit : 02.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die alte und die neue Piratenära   Do 18 Apr - 19:58

   
Nun, die Vermutung, dass Ruffy die Stimme des Universums hören kann basiert auf einem Dialog zwischen zwei der fünf Seekönige, die Shirahoshi mit ihrer Macht gerufen hat, in dem einer der Seekönige sagt er glaubt Ruffy hätte ihn verstehen und hören können. Zumindest weist dieser Dialog definitiver auf die Stimme des Universums und die Parallele zu Roger hin, da der Seekönig auch rückblendenartig Roger erwähnt.

-Kizaru-
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 426660
Dabei seit Dabei seit : 24.02.13
Ort Ort : Marinehauptquartier

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die alte und die neue Piratenära   Do 18 Apr - 20:13

   
Naja ist schwer zu sagen.
Als Roger hingerichtet wurde starb er mit einem Lächeln. Als Buggy Ruffy auf dem Shafot hinrichten wollte hat Ruffy auch gelächelt. Roger sah in den jüngeren Jahren auch so aus wie Ruffy. Ne gewisse Ähnlichkeit haben sie schon.

Für mich galt immer:

Ruffy = Roger
Zorro = Rayleigh
Corby = Garp
Smoker = Sengoku
Law = Whitebeard
Kid = Shiki

Jeder hat seine Vermutung. Für mich ist es ja.

Melontime
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 81
Kopfgeld Kopfgeld : 527149
Dabei seit Dabei seit : 21.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die alte und die neue Piratenära   Do 18 Apr - 21:37

   
Ich glaub Ruffy soll nur ein wenig wie Roger wirken bzw , dass Charaktere aus der Strohutbande Ähnlichkeiten mit Rogers Mitgliedern haben sollen aber in bestimmten und wichtigen Eigenschaften sich unterscheiden

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 561808
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die alte und die neue Piratenära   Do 18 Apr - 21:45

   
Diese Eigenart, kurz vor dem Tod zu lächeln, haben aber alle mit dem D im Namen. nicht nur Ruffy und Roger.
Auch Hagwar D. Sauro z.B. hat gelächelt, genauso wie Ace in seinen letzten Sekunden.

younkou Shanks
Yonko
Yonko

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 644718
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die alte und die neue Piratenära   Fr 19 Apr - 8:40

   

ja das könnte ich .
Also meine theorie basiert auf vielerlei punkte die ich im laufe von one piece mitbekommen habe.


(Sry vorweg ist nicht chronologich geordnet)

1. Ruffy trägt den sagenumworbenen Strohhut von gol d. roger !!!!!
Man kann sagen , dass shanks ihn auch getragen hat. Aber ich denke shanks trug den hut bis er auf rogers wiedergeburt traf.

Also zeitich gesehen:
Rogers wird vor 22 Jahren hingerichtet und ruffy kommt 5 jahre später zur welt. Dies kann an davon ableiten das zu beginn der serie ruffy 17 jahre alt ist.
Und das mit der Reinkarnation muss nicht unbedingt zeitlich genau abgestimmt sein also sprich roger stirbt und ruffy kommt zur welt.

2.Ruffy weisst enorme characterliche Ähnlichkeiten mit Roger auf sprich er kann feiern bis zum Abwinken und Kämpfen wie kein anderer...( die characterzühe von roger wurden von rayleigh auf den saboody archipel beim zusammentreffen mit der shb genannt(Anime Folge 400))
( Wird bestimmt auch im Manga irgendwo gesagt ....)

Auch das Lächeln auf den Schafott ist auch ein e Sache die Ruffy mit Roger verbindet. Denn im angesicht des todes zittern alle außer diese beiden personen.

@tomityp:
Zitat :
Diese Eigenart, kurz vor dem Tod zu lächeln, haben aber alle mit dem D im Namen. nicht nur Ruffy und Roger.
Auch Hagwar D. Sauro z.B. hat gelächelt, genauso wie Ace in seinen letzten Sekunden.

Das stimmt so nicht ganz. Zunächst mal hat Ace vor dem Schafott die ganze zeit depressiv und hoffnungslos rumgelungert . Er lacht nur kurz vor dem "unerwarteten tod" nach dem er von aikanu erwischt wird und das ist der unterschied.
Es gibt natürlich auch charactere die sich mit ihren tod abgeben und dann lächeln aber keinen character der kurz vor der exekution steht und dann noch lächelt.
Okay mit Sauron macht das meine theorie darüber kaputt und ünterstützt deine.
Naja gehen wir auf die anderen pkt ein und sagen dass das lächeln ein characteristika von den leuten mit d. sind!!!

3.Roger sagt zu seinem vizekapt´n rayleigh:
(Anime Folge 400)
"Ich werde nicht sterben,mein freund."
Dies kann man auch anders deuten ,aber ich nehme das nun mal wortwörtlich und sage das er wiedergeboren wird und nicht das irgendwann eine person erscheinen wird die die gleichen träume usw....wie er haben wird. dafür sind ruffy und roger zu ähnlich.

Auch die tatsache, dass rayleigh sagt :"Was shanks dir mit absicht verschwiegen hat werde ich dir auch nicht sagen."( dies deutet auch auf meine theorie)


4.Auch die Erscheinung ist zu berücksichtigen. Roger sieht in seiner jugend haargenau so aus wie ruffy.
siehe hierzu Rogers Erscheinung bei Op wiki . Kann den link nicht posten!!!


5.Nun kommt die Sache mit der stärke Ruffys.
Zunächst mal das Königshaki . Naja das haben viele starke persohnlichkeiten wie Boa Hancock , Silvers Rayleigh, shanks , Whitebeard, garp , etc.....

Dann kommt noch die Sache mit den Seekönigen.
Ruffy konnte die Seekönige hören genauso wie es roger getan hatte. Zumindest vermuten das die seekönige. Und die sagen ja auch das es nur einen weiteren mann gab der das auch konnte ( roger ) obwohl die beiden nicht poseidon sind.
Erklärung :
Nur die Waffe Poseidon ist in der Lage mit den Seekönigen zu kommunizieren und diese auch zu befehligen.=Shirahoshi

Die tatsache dass ruffy und roger hier die gleiche fähigkeiten haben, die stimme des universums zu hören, unterstützt meine theorie.

6.Auch die indirekten beweislagen sprechen für ruffy als rogers wiedergeburt.
Die Oro Jackson von tom,das schiff von gol d. roger, die als einziges geschafft hat die grand line zu bezwingen, wurde mit dem adams baum gebaut genauso wie die thousand sunny von toms workers ( anime folge 313)

Auch das verlorene jhdt wo die roger piraten alles rausgefunden haben wie die leute aus ohara und dennoch nichts machen konnten. lässt vermuten das er wiedergeboren ist um in der neuen ära mit dem einzigen nachkommen der ohara, also nico robin, eine andere antwort auf diese frage zu bekommen.

( 7. und letztens ( dieses argument ist ziemlich weit hergeholt aber naja)
die tatasache das ruffy mit den sohn von gol d.roger aufwächst wo doch sein vater keine zeit mit ihm verbracht hatte.
und die tatsache das rogers wiedergeburt also ruffy der sohn von dragon , einem revolutionär der die weltregierung stürzen will und enkel von rogers guten freund garp, einem helden der marine,ist , lässt mich vermuten das roger alias ruffy die perfekte ausgangslage hat ,um wahrscheinlich all diese verschiedenen gruppierungen zusammenzuführen.

Kann man noch nicht verstehen warum der die alle zusammenführen wird , aber ich denke mir dass die weltregierung auf jedenfall gestürtzt wird da sie auf falschen grund gewachsen ist. ( Verlorenes jhdt= ein königreich geht unter = weltregierung entsteht vor 800 jahren)
Und die neubildung aller dinge ob piraten oder marine oder revol. braucht einen mann wie ruffy mit seiner ausgangsposition. )

Und damit erklärt sich auch wie ich zu dem thema reinkarnation von roger stehe.
Ja ich denke ruffy ist die reinkarnation von roger.

P.S.:
@ Hisoka:
Zitat :
Nein, das erscheint mir eher unwahrscheinlich. Abgesehen davon dass der zeitliche Abstand zwischen den beiden für eine Reinkarnation etwas kurz ist...Ruffy ist nicht einmal mit Roger verwandt.

Man muss nicht unbedingt verwandt sein für eine Reinkarnation.
Ich weiss nicht ob dir das was sagt aber bei Dragonball Z /Gt wird Boo als Oob wiedergeboren und die sind beileibe nicht miteinander verwandt.

......Aber alles nur Theorie und dafür ist doch diese Platform da, um wild zu spekulieren. Ace

@kizaru :
Zitat :
Ruffy = Roger
Zorro = Rayleigh
Corby = Garp
Smoker = Sengoku
Law = Whitebeard
Kid = Shiki

Diene theorie dass die anderen stellvertretend für die alten ära leute darstellen ist eine gute überlegung.
Die ist sogar genaial.
Wenn ich so recht überlege deuten auch viele sachen darauf.

Die Liste kann man dementsprechend auch weiterführen:

Franky = Tom
Nico Robin=ohara leute
chopper=arzt auf der oro jackson
lysopp=yasopp
jewelry bonney=big mom

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1451874
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die alte und die neue Piratenära   Fr 19 Apr - 10:53

   
Bitte keine Doppel Beiträge mehr machen,

Natürlich stimmen viele deiner Beobachtungen bezüglich der Ähnlichkeiten zwischen Ruffy und Roger, sei es Aussehen, Strohhut, Charakterzüge etc.

Aber in wesentlichen Punkten unterscheidet sich Ruffy dann doch von Roger. Ruffy würde niemals töten, auch würde er sich niemals stellen und umbringen lassen. Roger hatte viele Wesenszüge, die Ruffy nicht zueigen sind. Zu deinem Zitat , er werde nicht sterben....solche Zitate sind meistens eher philosophisch zu interpretieren, so in etwa dass er nie wirklich weg sein wird, sondern sein Geist durch die folgende große Piraten Ära weiterleben wird. Allerdings ist das zudem noch ein 'Anime Zitat. Merk dir: Nur der Manga ist Kanon! Das heißt scheinbar wichtige Details im Anime, die im Manga nicht auftauchen, sind ungültig.

Dass die Strohhüte der Roger Bande nachempfunden sind kann ich dagegen so unterschreiben.

Mfg Hisoka

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1379007
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die alte und die neue Piratenära   Fr 19 Apr - 15:09

   

Ich weiß schon, auf was younkou Shanks hinaus will, solche Gedankengänge von ihm find ich nicht mal schlecht und es wäre äußerst unerwartet am Schluss von One Piece.

Weitere Beispiele wären, dass eine Menge Leute seine Aussage "Ich werde König der Piraten" mit Roger vergleichen. Shanks sagte, dass es derselbe Wortlaut von Roger sei und Rayleigh hat Ruffy auch immer mit Roger verglichen. Es kann aber auch sein, dass es das Feuer ist, die Seele und der Wille der Personen mit D. im Namen, das man nicht löschen kann.

Aber im Grunde gefallen mir so verwirrende, zum Nachdenke anregende Handlungen. Vielleicht ist Rogers Geist durch die Zeit gereist und hat sich Ruffy ausgesucht Very Happy Aber mal ehrlich, wenn es schon Sachen wie Teufelsfrüchte gibt, dann könnte es doch möglich sein, dass es auch Zeitreisen und vielleicht irgendwie so ein Paralleluniversum oder so was gibt. Roger wollte die Welt auf den Kopf stellen, hat er auch getan, aber die Weltregierung ist immer noch Herrscher der Welt und deshalb beginnt Roger mit Ruffy von vorne um alles ganz anders zu verändern, seine Hinrichtung war der erste Schritt.

Whitebeard sagte ja, dass Roger auf jemanden wartet, der das One Piece finden wird. Den Satz "Ich werde nicht sterben" kann jeder für sich interpretieren, aber vielleicht steckt da doch ne wahre Aussage dahinter.

Jedenfalls ist Roger trotzdem nicht Ruffy, ziemlich komplizierte Sache wäre das, was eigentlich sehr schwer zu erklären ist, aber ich würde so ne Theorie wirklich gut durchdacht finden. Einfache Gedankengänge sind nicht so spannend wie komplizierte Zusammenhänge, die man am Ende immer noch nicht richtig versteht.


fregga
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 129
Kopfgeld Kopfgeld : 591946
Dabei seit Dabei seit : 29.09.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die alte und die neue Piratenära   Fr 19 Apr - 15:27

   
@Hisoka schrieb:

Aber in wesentlichen Punkten unterscheidet sich Ruffy dann doch von Roger. Ruffy würde niemals töten, auch würde er sich niemals stellen und umbringen lassen.
Ersteres kann ich so unterschreiben. Roger war trotz allem ein richtiger Pirat, der offenbar auch mit aller Härte gegen seine Feinde vorgegangen ist und auch vorm töten nicht zurückschreckte. Das ist für mich der ganz wesentliche Unterschied zu Ruffy. Wenn es jemand wirklich verdient hat wird er windelweich geprügelt, aber er löscht nicht einfach ganze Piratencrews aus..

Bei letzterem muss ich dir widersprechen, Hisoka.
Das ist jetzt natürlich nur meine Einschätzung, aber ich denke, dass Ruffy in derselben Situation wie Roger zumindest sehr ähnlich reagieren würde. Mit Roger ging es ja krankheitsbedingt eh zu Ende, also warum nicht die eigene Hinrichtung nutzen, um nochmal richtig Stimmung zu machen.. Bessere Publicity für sich und seine Sache konnte er gar nicht machen. Ruffy sähe das denke ich mal ganz ähnlich..


Mein Fazit zum Threadthema:
Nope, Ruffy != Rogers Reinkarnation
Aber: Ruffy = Erbe von Rogers Wille und sein einzig wahrer Nachfolger^^

younkou Shanks
Yonko
Yonko

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 644718
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die alte und die neue Piratenära   Fr 19 Apr - 15:41

   
wie gesagt bezüglich des satzes :"Ich werde nicht sterben ."
das kann jeder für sich deuten .

@hisoka :
woher nimmst du die annahme dass gol d. roger jmd töten würde und das ruffy es nicht tun würde????
Auch das roger sich gestellt hat ist die logische konsequenz eines kriegers der eine neue ära einleuten will.
Roger weiß dass er nichts in diesem piratenzeitalter verändern kann.
Zusätzlich was noch viel wichtiger ist:
Roger weiß, dass er sterbenskrank ist und das bevor er die reise um die grand line antritt. Ergo er weiß dass er früher oder später sterben wird und dann denkt er sich warum nicht auf den schafott und eine neue piratenära einleuten!!!!

Ich glaube man kann nicht sagen oder darüber urteilen, ob Ruffy das genauso gemacht hätte oder nicht !!!!

fregga
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 129
Kopfgeld Kopfgeld : 591946
Dabei seit Dabei seit : 29.09.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die alte und die neue Piratenära   Fr 19 Apr - 18:30

   
@younkou Shanks schrieb:
@hisoka :
woher nimmst du die annahme dass gol d. roger jmd töten würde und das ruffy es nicht tun würde????
Roger hat Squardos komplette Mannschaft ausgelöscht. Hintergründe dazu sind zumindest mir keine bekannt, aber das traue ich Ruffy nicht zu. Er ist mehr der Typ, alle verdreschen, Squardo bekommt richtig auf die Nuss und am Ende geht jeder seiner Wege..

PS: Ein Fragezeichen langt vollauf ;-)

younkou Shanks
Yonko
Yonko

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 644718
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die alte und die neue Piratenära   Sa 20 Apr - 2:58

   
Ja mit Auslöschung kann auch eine komplette niederlage gemeint sein. denn ich bin nicht der meinung dass roger ei brutaler pirat war.

fregga
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 129
Kopfgeld Kopfgeld : 591946
Dabei seit Dabei seit : 29.09.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die alte und die neue Piratenära   Sa 20 Apr - 9:26

   
Auslöschen war meine eigene Wortwahl und mMn impliziert das durchaus eine Tötung Squardos alter Kameraden..
aber gut, dann bekommst halt n pic^^ (Kap. 563, S. 5)

younkou Shanks
Yonko
Yonko

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 644718
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die alte und die neue Piratenära   Sa 20 Apr - 10:06

   
ok alles klar!!!
Aber ich brauche dennoch noch ne bestätigung von rogers seite.
du weißt das man sowas immer objektiv betrachten also beide seiten angucken!!!!1
Wer weiß schon wie seine crew drauf war also von sqaudro!

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 880481
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die alte und die neue Piratenära   Mo 8 Jul - 1:55

   

Ich fand eigentlich, komischerweise die Serien naruto und one piece in gewissen weiße sehr ähnlich. Besonders ruffy und naruto.
Beide stammen aus einer Verwandtschaft, die ziemlich berühmt und stark ist.
Beide haben die besondere Fähigkeit, seinen Feind später zum Verbündeten zu machen. Beide erfuhren ziemlich spät. Über die Ware Identität ihre Väter Bescheid.

Abgesehen von den konzept, wie die  beiden Serie aufgebaut ist. Beispiel ninjutsu oder bei one piece die Teufels Kräfte.  Sind sich die Hauptfiguren der beiden Serien ziemlich ähnlich.

Was ich damit sagen will! Ich finde nicht das ruffy eine Reinkaration von  roger ist, eher das ruffy wie naruto, ein prophezeites kind ist. Das in der nächsten Generation vieles besser macht als seine Vorgänger. Und sie in der Zukunft übertrifft!

Was meine Theorie ein wenig glauben schenkt!  Sind die letzten Worte, von Whitebeard.
Er wähnte das blackbeard nicht die Person ist! Auf den Roger wartet obwohl er das d im Namen trägt.

Wie ich es verstanden hab, wartet roger auf eine person/Pirat.  Der wie roger den namen d in sich trägt.  Und ich denke das diese Person klar ruffy ist!
Auf das prophezeite kind, das irgendwie Roger mal trifft!  Die Theorie ist ein bisschen weit hergeholt, aber ich wollte sie  mal mit euch teilen. Bin gespannt wie ihr meine Theorie findet,  im Bezug zur der Serie naruto.

Mfg xMoritakax

Sanjiforever
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 420
Kopfgeld Kopfgeld : 527076
Dabei seit Dabei seit : 10.05.12
Ort Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die alte und die neue Piratenära   Mo 8 Jul - 18:21

   
Genauso denke ich auch darüber.
Also zu Anfang, ich finde die Idee sehr gut mit der Reinkarnation von Roger. Aber ich glaube auch das Ruffy mehr der Anführer einer neuen Ära sein wird die noch kommt. Das er der Man den Roger haben wollte. Das er der ist der diese Ära so anführen kann wie es nur Roger konnte und er deswegen ihm so ähnlich sein muss. Aber ich schließe die Reinkarnationsidee nicht aus.

Kextra
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 135
Kopfgeld Kopfgeld : 403218
Dabei seit Dabei seit : 26.07.13
Ort Ort : Nirgentwo, im Irgentwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die alte und die neue Piratenära   Fr 26 Jul - 17:23

   
Ich finde das das wort "reinkarnation" ist etwas übertrieben. Roger und Ruffy sind sich ähnlich unterscheiden sich aber auch in mehreren punkten wie ihr bereits erwähnt habt. Meiner meinung nach währe diese möglichkeit von oda doch sehr langweilig. Führt euch doch mal vor augen: die SHB schafft es über die grandline, ruffy wir piratenkönig. Dann ist es doch spektakulärer wenn es jemand der schafft der ähnlichkeiten mit roger hat, als jemand der genauso ist wie er.

younkou Shanks
Yonko
Yonko

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 644718
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die alte und die neue Piratenära   Mi 22 Apr - 3:47

   
@Kextra:Die Argumentation von dir finde ich nicht schlüssig.Naklar jeder kann sich eine Meinung dazu bilden,ob Ruffy die Reinkarnation von Roge ist oder nicht.Aber dennoch als Argumentation das Wort "Langeweile zu benutzen,finde ich nicht angemessen oder besser überhaupt ein ARGUMENT.Ich finde diese Reinkaarnationssache,würde das ganze eher auf den Kopf stellen,als langweilig rüberzukommen.

Man kann so oder so argumentieren.Ihr habt passagen gefunden,wo ihr meint,dass Ruffy nicht die Reinkarnation von Roger sei.Aber eine Reinkarnation muss nicht genau die ein und die selbe Person mit dem gleichen verlautbaren Aktionen sein.Dieses Argument ist an solche gewandt,die Roger als echten brutalen Piraten sehen und ihn desween nicht mit Ruffy vergleichen wollen,weil dieser Herz hat.
Wenn man nun DBZ vor Augen führt,dort ist Oob,die Reinkarnation von Boo und dennoch unterscheiden sich diese Personen in einigen Punkten,auch was die Brutalität anbelangt.
Und der Satz von Roger"Ich warte auf eine Person"kann verschieden gedeutet werden.Es könnte bedeuten ,dass Ein würdiger Nachfolger auf der einen Seite gesucht wird oder ein passender Abkömmling in dem Rogers Geist weiterlebt,gefunden werden muss.

Und auch bei Naruto war Naruto und Sasuke ,die Reinkarnationen der zwei Brüder,die sich immer gestritten haben.Auf dessen Streit hin sich die Ushiha und der Clan des ersten Hokagen gebildet haben.Und dennoch unterscheidet Naruto in einigen wenigen Punkten von seinem Vorgängern,nicht zuletzt ,weil dieser als Protagonist der Serie ,auch den Streit zwischen beider Parteien einen schlusstrich runtersetzt.
Also wird Ruffy auch der erfolgreiche sein.Die serie OnePiece hätte auch mit Roger enden können,aber zum einen war Roger todkrank und hatte keine Zeit und zum anderen war es nicht seine zeit die Welt den nötigen Umschwung zu geben.
Allein die Crew von Ruffy und dessen Verbindungen zu seinen Freunden und Allierten geben der Welt schon eine Zielgerade.
Wir haben einen Kapitän der von einem Revolutionsführer abstammt und einen Helden der Marine,der dank corby auch in die Zukunft der MArine eine gefestigte Verbindung aufweist.Und auch die Verbindung zu seinen beiden Blutsbrüdern spielt da eine Rolle.Vorallem weil Ace ,der Sohn von Roger persönlich ist.Dann haben wir die letzte Überlebende der Ohara.Und Ruffy hat auch eine feste Verbindung zu den FM.Die er letztlich in die Freiheit geführt und deren Bereich unter seinen Schutz gestellt hat.Also Ruffy kann komplett mit diesen Verbindungen eine Lösung finden ,die für alle Seiten konform ist.Und das unterscheidet ihn von Roger.Aber dennoch ist er meiner Meinun nach die Reinkarnation.Zumindest wäre es denkbar.Einige Passagen wie die zitate die Ruffyungewollt bringt,werden von dem 1.Maat Ray als wortwörtliche Aussprechung von Rogers Sätzen wiedererkannt.Und nicht nur von ihm.Generell ist Ruffy nicht die Art von Pirat,die einen Piraten auszeichnet.Er ist nicht an zivile Opfer und Verbreitung seiner Herrschaft interessiert.Er will nur die größte Freiheit haben .Und dies wünscht er nach seinen Aktionen zufolge auch für seine Mitmenschen,auch wenn er es nicht laut ausspricht.Deswegen hilft er auch Vivi gegen Croco,Skypia gegen Enel etcpp....natürlich unter Beachtung der freundschaftsklausel....



 

Schnellantwort auf: Die alte und die neue Piratenära

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden