Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Raiden
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 84
Kopfgeld Kopfgeld : 752714
Dabei seit Dabei seit : 11.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Do 25 Apr - 13:52

   
Die viel wichtigere Frage ist doch eher, ob Garp es geschafft hätte Akainu zu töten, ich denke eher nicht.
Und das mit dem Aufhalten von Sengok...naja, die beiden verbindet ja, obwohl Sengoku der Vorgesetzte war, eine gewisse Art von Freundschaft, von daher war das eher eine Art Selbstschutz für Garp, die da Sengoku anwenden musste.

Nennt es wie ihr wollt, er wollte seine Familie nicht aufhalten,... etc. meiner Meinung nach halt Unachtsamkeit. Und mal ehrlich, keiner an Garp vorbeigekommen? Spontan fällt mir gerade nur Marco ein, der versucht hat mit seiner Phoenix- Form zu Ace zu gelangen.
Und sonst waren halt jede Menge Streitkräfte vor Garp.
Aber das soll hier ja nun eigentlich auch nicht Thema sein.

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 560008
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Do 25 Apr - 14:20

   
Du hast recht, das gehört hier nicht rein.

BtT:
Wegen den vielen (starken(?)) Charakteren, die vorkommen, glaube ich wirklich nicht, dass das Turnier läuft wie geplant. Es sind einfach zu viele Charaktere da, die Potential haben.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663624
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Do 25 Apr - 14:38

   

Zu Chinjao: Er ist ja vor langer Zeit (vermutlich vor 20 Jahren) fast totgeschlagen worden. Das heißt für mich, das er deutlich schwächer war als Garp damals. Heute ist er ein alter Mann und vermutlich nochmal deutlich schwächer. Ich denke also nicht das Ruffy ernsthafte Probleme mit Ihm bekommt, mit keinen in dem Turnier. Die einzige Schwierigkeit für Ruffy wird sein auf seine TF zu verzichten. Das läßt dann aber noch viel Spielraum für die ganz großen Kämpfe. ich würde mich über einen Haki-Boxkampf (ala Z) echt freuen, da wir uns Ruffys Hakifähigkeiten hier mal genauer anschauen können.

Cavendish sieht auf dem letzten Bild wirklich so aus als hätte er die Hosen voll. Da er keine TF hat und nicht sonderlich groß oder stark wirkt, bleibe ich bei meiner Vermutung das er andere Piraten austrickst oder um seinen Finger wickelt. Er sagt ja selber das er ohne TF und große Anstrengung soweit gekommen ist. Man sollte aber nicht ausschliessen das es an guten Haki oder seiner möglicherweise begnadeten Schwertkunst liegt.

Jemand schrieb hier das die Kämpfer im Kolosseum etwa auf dem Level von Ruffy vor dem Timeskip sind. Dem stimme ich auch zu. Habe mir nochmal die letzten 3 Arcs vor dem Timeskip angeschaut und bin der Meinung das Ruffy in einer ganz anderen Liga spielt. Überlegt mal was passiert wäre wenn man den alten Ruffy wärend des Marine-HQ Arcs gegen den Ruffy nach dem Timeskip ausgetauscht hätte. Da wär richtig die Post abgegangen, auch wenn wir seine volle Stärke noch nicht gesehen haben :-)

FujiTora
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 6
Kopfgeld Kopfgeld : 398601
Dabei seit Dabei seit : 20.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Do 25 Apr - 17:22

   
@ Nightwulf

Ich glaube auch nicht dass Ruffy jetzt so die Schwierigkeiten mit Chinjao haben wird jedoch muss man sagen dass nur weil Chinjao von Garp fast getötet wurde heißt ja nicht viel weil Garp ist ja der Held der Marine. Viele unterschätzten ihn nur weil er ein Vizeadmiral ist aber Garp hat ja selbst gesagt das er als Vizeadmiral alle Freiheiten hat die er braucht und Generalkommandant Kong wollte ihn ja auch zum Großadmiral befördern (falls ich richtig bin) aber Garp hat ja abgelehnt eben wegen der Freiheiten. Außerdem war er Roger meiner Meinung nach ebenbürtig deshalb kann man nicht viel über die Stärke von Chinjao sagen wenn er gegen einen so starken Mann fast umgebracht wird.

Wie du schon erwähntest ist der Kampf gegen Z ein sehr gutes Bsp wie Ruffy wahrscheinlich kämpfen wird jedoch stellt sich mir die Frage ob Ruffy im schlimmsten Fall Gear 2 anwenden wird da ja wahrscheinlich nicht unbedingt jeder weis dass die Technik von Ruffy verwendet wird. Er muss sich ja nicht dehnen sondern der Speed von Gear 2 kann ihm helfen.



Zuletzt von FujiTora am Do 25 Apr - 17:48 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
DurbanTurban
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 137
Kopfgeld Kopfgeld : 615854
Dabei seit Dabei seit : 16.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Do 25 Apr - 17:47

   
ich bin nicht der Meinung, dass die Kämpfe im Koloseum auf dem Level der Rookies vor 2 Jahren sind. Bellamy und Bartolomeo haben einfach viel zu geringe Kopfgelder. Ich frage mich allerdings warum Bartolomeos Kopfgeld so niedrig ist, immerhin soll er doch so grausam sein. Kid hatte damals (also vor 2 Jahren) ein höheres Kopfgeld als Ruffy und viele sind davon ausgegangen, dass er nicht wirklich stärker als Ruffy war, sondern sein hohes Kopfgeld wegen seiner Grausamkeit hatte. Ja und jetzt Bartolomeo... ABER! Bartolomeo legt einfach so einen Vizeadmiral um. Ruffy hatte bei der Schlacht bei Marineford noch keine Chance gegen Vizeadmiräle. Gut den den Bartolomeo umgehaun hat war ein No-Name Vizeadmiral und die, gegen die Ruffy bei der Schlacht angetreten ist waren keine No-Names.

Zurück zum Kampf: ich könnte mir vorstellen, dass am Ende nur noch Bellamy, Bartolomeo und der König übrig bleiben. Der König besiegt Bellamy mit seinem speziellen Schlag und dann kommt Bartolomeo und kickt den nun wehrlosen König einfach ausm Ring (und muss sich noch nicht mal anstrengen Smile ).


den einzigen ernstzunehmenden Gegener für Ruffy seh ich jetz nur in Campion. Der sollte als Mitglied der Hauptcrew eines Kaisers schon was auf dem Kasten haben. Dann kommen noch die Flamingountergebene und Diamante.

viele meinen ja auch schon Ruffy wäre jetz schon auf Kaiserniveau. ich hoffe das dem nicht so ist, denn dann wäre kaum noch Platz für Entwicklung. Und One Piece lebt doch davon, dass sich die SHB entwickelt.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377207
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Do 25 Apr - 18:06

   
Ich denke Bartolomeo ist hinterhältig und kämpft vielleicht mit hinterhältigen Mitteln. Wenn er nen Vizeadmiral besiegt, dann wär aber schon die Frage, warum er "nur" 150 Mio. Berry Kopfgeld besitzt, er hat ja schließlich nen ziemlich hohen Offizier, nen Vizeadmiral besiegt und das wäre schon ne Gefährdnung für die Marine/Weltregierung.

Ich hab hier ne gute Theorie gelesen, dass Bartolomeo von der Fledermaus bzw. Vampirfrucht gegessen hat. Find ich ziemlich logisch, vor allem sein Gesicht mit den Eckzähnen(?) passt gut dazu und Blut den Gegner auszusaugen ist schon ziemlich gefährlich und stark. Aber diese Stinkegranate widerspricht das auch irgendwie. Jedenfalls wird er und Cavendish von den neuen Charakteren eine der größten Rollen in diesem Tunier bekommen. Bellamy und Burgess kenn wir ja schon.


Ich denke mal, dass das Tunier länger als 10 Kapitel dauern wird, wenn es nicht unterbrochen wird. Block B alleine dauert bestimmt 3 Kapitel und Ruffy Block bestimmt noch länger. Wie Cavendish im nächsten Kapitel reagieren wird, würde mich mal interessieren.

Was mir jetzt noch gerade so spontan einfällt ist, dass eventuell ein Revolutionär mit im Tunier ist, die Feuerfrucht wäre auch im Sinne von den Revolutionären.

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 696562
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Do 25 Apr - 19:01

   
Einen Kannibalen mit einem Vampir/Fledermaus vergleichen? Der Vergleich hinkt gewaltig. Kannibalen essen Fleisch der selben Spezies, in unserem Fall Menschen.
Vampire/Fledermäuse saugen lediglich Blut und das ohne ein Körperteil abtrennen zu müssen.

@Anticide schrieb:
Mal eine Frage , was passiert, in einer Gruppe die letzten zwei verbliebenden gleichzeitig K.O. gehn.
Also wie es beim Kampf Ruffy gegen Lucci war , klar sind sie nicht in der selben Sekunde umgefallen, aber mehr oder weniger gleichzeitig.
Wer kommt dann in die nächste Runde ?

Ich würde mal sagen, der der schneller wieder aufsteht? Auch wenn es 2h dauert...


Dann möchte ich noch etwas im eigenen Interesse loswerden, musste es nun lange genug lesen:

TuRnier kommt von turnen, es wird schon immer mit einem R nach dem U geschrieben. Danke.

Generalkommandant Hange
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 14
Kopfgeld Kopfgeld : 409305
Dabei seit Dabei seit : 19.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Do 25 Apr - 19:27

   
@Ac3x96 schrieb:
Ich denke Bartolomeo ist hinterhältig und kämpft vielleicht mit hinterhältigen Mitteln. Wenn er nen Vizeadmiral besiegt, dann wär aber schon die Frage, warum er "nur" 150 Mio. Berry Kopfgeld besitzt, er hat ja schließlich nen ziemlich hohen Offizier, nen Vizeadmiral besiegt und das wäre schon ne Gefährdnung für die Marine/Weltregierung.

Ich hab hier ne gute Theorie gelesen, dass Bartolomeo von der Fledermaus bzw. Vampirfrucht gegessen hat. Find ich ziemlich logisch, vor allem sein Gesicht mit den Eckzähnen(?) passt gut dazu und Blut den Gegner auszusaugen ist schon ziemlich gefährlich und stark. Aber diese Stinkegranate widerspricht das auch irgendwie. Jedenfalls wird er und Cavendish von den neuen Charakteren eine der größten Rollen in diesem Tunier bekommen. Bellamy und Burgess kenn wir ja schon.


Ich denke mal, dass das Tunier länger als 10 Kapitel dauern wird, wenn es nicht unterbrochen wird. Block B alleine dauert bestimmt 3 Kapitel und Ruffy Block bestimmt noch länger. Wie Cavendish im nächsten Kapitel reagieren wird, würde mich mal interessieren.

Was mir jetzt noch gerade so spontan einfällt ist, dass eventuell ein Revolutionär mit im Tunier ist, die Feuerfrucht wäre auch im Sinne von den Revolutionären.


Vielen dank die Theorie war von mir Razz
Wollte noch zusätzlich sagen ich könnte mir auch vorstellen das die Marine eingreifen wird bzw. die Kämpfer mitkriegen das die Marine Schiffe ankommen und deshalb ein Kampf Marine vs Piraten entsteht hier würde sich mal wieder Ruffys wahre stärke zeigen er ist ein Anführer und gewinnt schnell Freunde für sich er wird die Piraten gegen die Marine antreiben währenddessen nimmt die CP 0 DF fest, dies halte ich persönlich für ein schönes und aktionreiches Szenario und ich bin fest davon überzeigt das die CP 0 DF festnehmen wird und es wenn dann nur zu einem KURZEM Schlagabtausch kommt sie sind die Elite Einheit der Weltregierung um ehemalige Samurai festzunehmen oder auszuschalten.


LG hange Smile

Anticide
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 50
Kopfgeld Kopfgeld : 417806
Dabei seit Dabei seit : 27.02.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Do 25 Apr - 19:54

   

@FujiTora

Sehe ich ähnlich was die Stärke von Chinjao betritt, es ist keine Schande gegen Garp zu verlieren.
Desweiteren finde ich den Einwand, dass Ruffy Gear 2 verwenden kann ,ohne aufzufliegen sehr gut und würde ihm auch sehr viel bringen.

Wo ich aber anderer Meinung bin, ist die Kampfart von Ruffy ich glaube nicht, dass es zu seinem Kampf in der Art wie gegen Z kommen wird .
Meiner Meinung war der Kampf gegen Z auch im zweiten Teil eher schwach von Ruffy , mit dem zweiten Teil meine ich ab dem Moment als Z seinen Seestein-Arm verloren hat.
Es war eine Prügelei in der gleichen Art und Weise wie Franky gegen Eule ( CP9 ), ohne wirkliche Kampftechniken ,sondern nur reine Kraft. So etwas gefällt mir persönlich nicht so gut.
Und ich glaube nicht, dass sich so viele Gegner besiegen lassen können und schon gar kein Flamingo.
Im Film Z ist es nur zu so einem Kampf gekommen , weil es meiner Meinung nach zeigen sollte, dass Ruffy`s Haki etwas ausrichten kann , selbst gegen einen Admiral ( ehemaligen).
Und wie Kuzan episch daneben steht und nostalgisch sagt , dass das Schwarz Faust Zephyr ist einfach nur geil.
Das soll uns suggerieren wie es um Ruffy`s Haki steht , denke nicht dass es bei einem Kampf Ruffy vs Doflamingo zu ähnlichen Szenen kommen wird.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377207
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Do 25 Apr - 20:47

   
@Hitboy schrieb:
Einen Kannibalen mit einem Vampir/Fledermaus vergleichen? Der Vergleich hinkt gewaltig. Kannibalen essen Fleisch der selben Spezies, in unserem Fall Menschen.
Vampire/Fledermäuse saugen lediglich Blut und das ohne ein Körperteil abtrennen zu müssen.

Ich vergleich ihn ja nicht, aber so ne Teufelsfrucht gibts ja eh noch nicht und sein Aussehen kann auch auf diese Fähigkeit hinweisen. Zudem ist er halt Kanibale, vielleicht ein kannibalischer Vampir, der Fleisch isst und Blut aussaugt, das ist doch mal übelst brutal und so ne Grausamkeit verursacht diesen niedrigen Beliebtheitsgrad bei den Menschen.

Aber wie gesagt, passt diese Stinkegranate nicht wirklich dazu? Aber er liegt so gelassen am Rand des Kampffeldes, dann könnte er sich in ne Fledermaus verwandeln und den angreifende Gegner fliegt ins Wasser zu den kämpfenden Fischen.

Aber trotzdem ist das nur ne unsichere Theorie, es kann vieles hinter seiner Stärke stecken oder auch nicht.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1158885
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Do 25 Apr - 21:01

   
Also ich finde die Theorie auch spitze !
Aber warum sollte der Baseball, denn nicht passen, er kann ja auch ein hinterhältiger Vampir sein. Außerdem finde ich es schon kannibalisch genug, wenn er nur das Blut von anderen Menschen trinkt.

skyb
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 6
Kopfgeld Kopfgeld : 399002
Dabei seit Dabei seit : 16.04.13
Ort Ort : Köln

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Do 25 Apr - 21:27

   

Ich möchte hier nur mal eins loswerden, was wohl einige immer wieder vergessen:

Das Kopfgeld ist kein Indikator für die Stärke, daher kann Bartolomeo auch ein Kopfgeld von "nur" 150 Mio haben und dennoch locker einen Vizeadmiral besiegen.
Vergleichen wir aber jetzt mal das mit Zorro, dem zweitstärksten der SHB: er hat ebenfalls ein an sich geringes Kopfgeld von 120 Mio, aber wird i.d.R. auch locker einen Vizeadmiral besiegen. Ich schätze ihn auch stärker ein als Barto (auch wenn ein Vergleich nach aktueller Lage unmöglich ist).

So kann man sagen, dass das Kopfgeld von 150 Mio sogar angebracht ist. Und wer mir jetzt mit Cavendish kommt, er ist ganze zwei Jahre länger auf der Grand Line als Barto und im Prinzip sogar 3 länger als Zorro (wegen Timeskip) ...Razz

Ansonsten denke ich, dass Chinjao aus einem bisher bekannten Grund da ist: Ruffy auffliegen zu lassen.
Ein anderer Grund, aber bisher auch nur Theorie, könnte sein, dass er eine erste Verbindung zu Kaido herstellt (Theorie mit der Nummer)

Thunderfist Enel
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 96
Kopfgeld Kopfgeld : 601553
Dabei seit Dabei seit : 18.07.11
Ort Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Fr 26 Apr - 0:14

   
Ich wundere mich, dass alle bei dem Beinamen "Kannibale" von Bartolomeo es wörtlich nehmen und denken er isst wirklich Menschen.

Wie schon einige hier erwähnten, kann es sein, das es aus der japanischen Kultur kommt.
von japanisch "menschen essen" -> Menschen aufzuziehen/nerven/mobben.

Was ich damit sagen will, es könnte einfach in einem übertragenen Sinn gemeint sein, von was auch immer.

Desweiteren finde ich, bezüglich dieses Themas, den krassen Unterschied der Übersetzung zwischen Englisch und Deutsch heftig.

Im englischen heisst es "because he is defeating people, he is called maneater B."
im deutschen jedoch "die art und weise wie er seine gegner besiegt, gleicht der art als ob er sie essen würde.... die deutsche übersetzung würde jedenfalls zeigen, wieso er so genannt wird.

aso btw, die Theorie mit der Fledermaus-Frucht finde ich ebefalls sehr passend zu seinem Äußeren...

Shagafuh
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 49
Kopfgeld Kopfgeld : 682319
Dabei seit Dabei seit : 09.10.10
Ort Ort : Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Fr 26 Apr - 2:09

   
Aloha ewig nicht mehr geschrieben aber fast täglich am lesen^^.
zum Kapitel sag ich mal kurz und bündig die Ruhe vor dem Sturm =).

zu Elizabello und seinem Super Punch + seinen Handlangern halte ich eher wenig von, da diese Information mitten auf dem Schlachtfeld bekannt gegeben wurde. Falkenauge zerschneidet mit einem Hieb einen Eisberg! Elizabello braucht 1 Stunde um ein Loch in eine Burg zu hauen und wird aktuell auf dem Schlachtfeld mehr oder weniger noch beschützt meiner meinung nach kommt er nicht weiter evtl. machen die noch einige Kämpfer Kampfunfähig aber das der weiter kommt bezweifele ich. Zu dem "Gerücht" das er mit diesem Hieb sogar einen "Kaiser" umhauen "KÖNNTE" sicher warum nicht ? Fullbudy "KÖNNTE" auch Ruffy mit einem Obstmesser in scheiben schneiden soviel dazu.

zum Kannibalen glaube eher das er eine art von Stärke besitzt die einfach effektiv gegen gegner ist die kein Haki beherrschen oder ideale conter Fähigkeiten haben wie Ruffy Gummi vs Enel Blitz....
meine es z.B. so um ein vergleich zu bringen: CC seine Fähigkeit ihn als gegner zu haben ohne das man Haki beherrscht, ist wohl schon verloren. Das würde auch erklären warum dieser Typ so schnell nach vorne gekommen ist nicht 1 grössere sichtbare Narbe hat und schon in der neuen Welt rum lungert und das mit dem Vize Admiral kurzer Prozess falls er es wirklich war wovon ich ausgehe.

Ich glaube das Bellamy oder der Gladiator weiter kommt da die auch nach aktueller Story besser dazu passen

Bellamy vs einen von Dons Starken Mitgliedern / Kolosseum - Anerkennung - Beitritt der Crew - passt zur Story...
Gladiator ka warum aber glaube der hat was mit der Gladiator-in zu tun / Kolosseum - Rache - Unbekannter Champion...

Chinjao wird Ruffys Hauptgegner in seiner Gruppe - wegen der Kampfansage weil er einen Stärkeren eindruck macht wie alle anderen gegner in Ruffys Gruppe. Meine Vermutung hält an dem Gespräch und an der Kampfansage fest wie bei Bellamy wo Ruffy sagt das die beiden dann wieder gegeneinander Kämpfen müssen.

Das sind meine vermutungen (kann mich dank Oda auch komplett irren Very Happy) bisher. Gruss Shagafuh Smile



DurbanTurban
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 137
Kopfgeld Kopfgeld : 615854
Dabei seit Dabei seit : 16.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Fr 26 Apr - 10:49

   
@skyb schrieb:
Ich möchte hier nur mal eins loswerden, was wohl einige immer wieder vergessen:

Das Kopfgeld ist kein Indikator für die Stärke, daher kann Bartolomeo auch ein Kopfgeld von "nur" 150 Mio haben und dennoch locker einen Vizeadmiral besiegen.
Vergleichen wir aber jetzt mal das mit Zorro, dem zweitstärksten der SHB: er hat ebenfalls ein an sich geringes Kopfgeld von 120 Mio, aber wird i.d.R. auch locker einen Vizeadmiral besiegen. Ich schätze ihn auch stärker ein als Barto (auch wenn ein Vergleich nach aktueller Lage unmöglich ist).

So kann man sagen, dass das Kopfgeld von 150 Mio sogar angebracht ist. Und wer mir jetzt mit Cavendish kommt, er ist ganze zwei Jahre länger auf der Grand Line als Barto und im Prinzip sogar 3 länger als Zorro (wegen Timeskip) ...Razz

hättest du unseren Beitrag, also den von Ac3x96 und mir gründlicher gelesen, so wäre dir bestimmt aufgefallen, dass wir zwar Kopfgeld als ein Indikator für Stärke sehen aber nicht davon ausgehen, das man es eins zu eins umrechen kann.
-Kopfgeld ist ein Hinweis auf Stärke aber kein Beweis, das selbe gilt im Umkehrschluss-

Bei Killer war es (vor 2 Jahren) ja fast genaus wie bei Zorro. Das liegt aber daran, dass die beiden nicht Kaptains sind. Wie geasgt für einen Rookie ist ein Kopfgeld von 150, oder was es auch war, erstaunlich wenig - erst recht wenn man bedenkt, dass Bartolomeo so grausam sein soll.

ps. 120 Kopfgeld bezieht sich auf Zorro vor 2 Jahren und da war er noch nicht in der Lage gegen einen Vizeadmiral zu bestehen, zumindest einen der kein NO-Name ist.


Bartolomeo wird bestimmt gewinnen und das wahrscheinlich auch noch, ohne sich anzustrengen.

skyb
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 6
Kopfgeld Kopfgeld : 399002
Dabei seit Dabei seit : 16.04.13
Ort Ort : Köln

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Fr 26 Apr - 11:36

   
@ DurbanTurban,

ich beziehe mich nicht auf dich, bzw. auf Ac3x96, allerdings lese ich vermehrt, wie verwundert einige über das Kopfgeld sind.
Und was für mich auch ein wichtiger Bezugspunkt für die Entwicklung des Kopfgeldes ist, ist die Zeit, sprich wie lange ein Pirat die Möglichkeit hat sein Kopfgeld zu erhöhen, und da haben Zorro und Barto halt im Vergleich relativ wenig Zeit gehabt.

Und ich bin der Überzeugung, dass Zorro auch einen Vizeadmiral vorm Timeskip mehr oder weniger leicht besiegt hätte. Aber auch hier ist natürlich zu beachten welchen, da wie einige hier bereits anmerkte, die Kampfstärke der Vizeadmiräle untereinander stark abweicht. Denn ich schätze Ryuma erheblich stärker ein als 90% der Vizeadmiräle, die beim Marineford HQ gezeigt wurden, aber ich weiche inzwischen zu weit vom Thema ab.

Kernaussage ist und bleibt einerseits der direkte Vergleich, andererseits die zeitl. Entwicklung des Kopfgeldes

Anticide
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 50
Kopfgeld Kopfgeld : 417806
Dabei seit Dabei seit : 27.02.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Fr 26 Apr - 11:45

   
@ skyb
Das Kopfgeld ist sehr wohl ein Indikator für die Stärke in One piece .
Zum Vergleich gibt es in der Chemie Indikatoren ,die nicht den genauen PH-Wert anzeigen , aber eine grobe Analyse ermöglichen .
Übertragen auf die Kopfgeld-Stärke-Theorie bedeutet das , dass das Kopfgeld nicht 1 zu 1 die Stärke eines Charakters wieder spiegelt , aber dennoch ein Indikator ist .

Indikatoren (lat. indicare, „anzeigen“) sind allgemein Hilfsmittel, die gewisse Informationen anzeigen sollen. Sie gestatten die Feststellung von Zuständen und die Verfolgung von Abläufen, indem sie das Erreichen oder Verlassen bestimmter Zustände anzeigen.


Ich wollte das mal klar stellen weil es meiner Meinung nach zu 99% falsch interpretiert wird, wenn jemand zB ich das Kopfgeld als "Stärkeanhaltspunkt" nehmen.

Duke of DooM
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 916165
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10
Ort Ort : Kölle / Grandline

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/TheDukeDooM

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Fr 26 Apr - 12:08

   

Also ich fand den Kapitel eher Mittelmässig was nicht verwunderlich ist da es ja immer mal sehr extrem gute gibt aber im allgemeinen besser als manch anderer. Endlich auch mal etwas länger die letzen waren ja jetz sehr kurz. Hoffe Oda wird die Golden Week nutzen um uns vom Hocker zu hauen ,was er ja fast immer macht.

Block B.

Bellamy
Er scheint sich sehr verändert zu haben , ich glaube aber er is immernoch son Psycho , bzw Sadist oder sowas , hat man ja auf Jaya schon gesehen wie er drauf war als er Rossio Gekillt hat. An sich ist er aufjedenfall erwachsener geworden , und auch seine Angriffe scheinen sich geändert zu haben , z.b. dieser Schlag sowas haben wir vorher nicht gesehen , er hat ja nur wien flummy rumgehüpft.

Barto
Der ist ja mal ne Nummer leg sich einfach hin und Langweilt sich , Richtig gut.
Hatte in einem Spoiler gelesen dass er Kannibale genannt wird weil er seine Gegener
als würde er sie Essen besiegt , lässt die Theorie einer Zoan Frucht offen , vielleicht eine Ganz Krasse , wir werden sehen , bin aufjedenfall gespannt..

Diese "Allianz"
Also erstmal scheint der König schon was drauf zu haben , aber ich denke er ist zwar Stark aber nicht Stark genug zum Sieg , und wenn er diesen Schlag einsetzt werden vielleicht einige umfallen denke aber barto , hack und Bellamy sowie seine eigenen werden dass überstehn.

Langbeintyp
Interessanter Kampfstil , keiner kommt nah genug an ihn ran um sich mit ihm richtig zu messen. Perfekter gegner für Sanji.

Hack der Fischmensch.
Also dass ist ja ne Positive übrraschung , ein Fischmensch der Mit Jimbeij befreundet und wohl genauso stark wie er zu sein scheint. Mal sehn was er macht , und wie weit er kommt , auch noch ein Favorit auf den Sieg vorallem gegen die TF nutzer, kann mir auch vorstellen dass er mit den Stierfischen reden kann.

Ruffy , Cavendish und der Alte
Also Ruffy scheint von Cavendish genervt zu sein , geht mir genauso der typ ist einfach schlecht. Nerviger Typ und Ruffy hat ja noch einen Weiteren Gegener , welcher rache gewschworen hat , da braut sich was zusammen da jetz seine Identität zumindest Teilweise aufgeflogen ist.


Theorie Spekulation etc.
Also ich Glaube dass Oda die Ganzen Chars eingeführt hat weil die noch eine Wichtigere Rolle Spielen werden , ich hab schonmal geschrieben es wird ziemliches chaos geben , und bin der meinung dass es gegen ende des Turniers so kommen wird , ausserdem haben wir ja jetz auch eventuelle verbündete sowie gegener für die SHB gesehen , es sieht für mich nach ner Abartig Grossen Massenschlägerei aus , woran dann sämtliche leute beteiligt währen. Ich mein dass war in den Letzen Arcs ja auch immer so , ein paar Gruppen sind anwesend und schlagen aufeinander ein. Hier währn es ja , Flamingos Bande , Marine , Cp0 , Shb , Laws Bande (denke die werden auchnoch rüberkommen), (Diverse Spielzeuge?) , und jede menge einzelkämpfer , kann auch sein dass sich Ruffy und co. Zwischenzeitlich mit einigen Turnierteilnehmer die nicht zu einer der Gruppierungen gehören Verbünden , Damals haben sich ja auch Law , Kid und Ruffy gegen die Marine gestellt obwohl wie wir jetz wissen Einer zumindest ein Morgania ist. Wird Echt Spannend. Nur was ist auf der Sunny und so ? dass wüsst ich mal gern.

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 560008
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Fr 26 Apr - 12:59

   
Ich persönlich glaube nicht, dass Barto eine Teufelsfrucht gegessen hat.
Denn welchen Sinn hätte es dann, für die Feuerfrucht zu kämpfen? er könnte sie ja eh nicht essen, wenn er bereits eine TF hat. Und dass Barto für ein Königreich oder so antritt glaube ich auch nicht, er ist finde ich einfach nicht der Typ, der sich einem König unterordnet.

Man könnte jetzt natürlich mutmaßen, dass er vllt doch für die WR arbeitet und die TF beschaffen soll...aber ich glaube da nicht dran.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271492
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Fr 26 Apr - 14:41

   
Warum sagen einige hier das ein Belamy jetzt so stark sein soll wie Ruffy vorm Timechip?!,ich bezweifle das ein Belamy Crocodile,Enel,Moria und Lucci jetzt besiegen könnte,oder jeweils besiegen kann. Vergesst nicht das Ruffy mit einen Knock out Belamy auf die Matte gelegt hat, ohne sich auch nur anzustrengen und da konnte Ruffy Nicht mal das Gear 2,sowie das Gear 3 einsetzen.Belamy ist zwar stärker geworden(blablabla Skypia),aber nicht so stark wie Ruffy vorm Timechip.

Und ein Belamy hat nicht die Himmelsmenschen besiegt oder verjagt,denn mit seinen damaligen lächerlichen Kraftlevel hätte er nicht Viper oder Canford das Wasser reichen können.Belamy ist vermutlich jetzt so stark wie Sanji vorm Timechip.

Und da ein Belamy vom Kampfstil wie Ruffy kämpft ist doch eigentlich logisch. Wie soll er denn sonst kämpfen?!,er dehnt sich doch nämlich auch.


Und irgendwo hab ich gelesen das Ruffy vorm Timechip keine Chance gegen die Vizeadmiräle hatte.. Wo,Wie,Wann? Ich hab den Marineford-Arc geschaut und da war Ruffy den meisten Vize-Admirälen überlegen.Ruffy hat auch den einen Riesen besiegt(der Name fällt mir grad nicht ein) und der ist/war auch ein Vize.

KillingTime
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 456
Kopfgeld Kopfgeld : 778421
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Fr 26 Apr - 16:00

   

Ich weiß noch nicht so richtig was ich von diesem Kapitel halten soll. Es war jetzt nicht schlecht in dem Sinne, nein nein. Wir haben Kämpfe gesehen, Ruffy gesehen, alles was mein Herz befriedigt. Doch sehe ich das alles aus erzähltechnischer Sicht skeptisch, was das Tempo und vorallem die ganzen Charakter betrifft. Aber nun gut gehen wir der Reihe nach.

● Der King: Lachnummer eins im Kapitel. Kann mit seinem Schlag ein Loch in die Wand schlagen, allein davor habe ich ja schon so eine Angst, hätten von der SHB vor dem TS auch 4/9 hingekriegt. Aber nein, der feine Herr brauch ne Stunde zur Vorbereitung, was soll das für eine ärmliche Technik sein? Deswegen finde ich die Haki-Theorie auch mal gar nicht so dumm. Es wurde extra betont, dass er sich eine Stunde lang konzentrieren muss, ähnlich wie bei Haki. Das CoC Schäden anrichten kann, wissen wir. Naja wobei ich hier auch eher auf CoA setzen würde. Was vielleicht dafür sprechen würde, wären seine Handschuhe, die sind Schwarz gefärbt, wie bei Haki-Einsatz. Könnte einfach nur so gemalt sein oder aber auch bewusst gemacht worden. Die Chance ist sehr gering, trozdem würde ich es nicht ganz abschreiben, immer hin wissen wir noch nicht alles vom Haki.
Auf jeden Fall denke ich, dass dieser König in dem Turnier keine größere Rolle einnehmen wird. Er wird mit seinem Schlag dafür sorgen, dass alle 127 anderen Kämpfer aus dem Ring fliegen und wohl nur noch die uns bekannten Kämpfer übrig bleiben werden.

● Bellamy: Tja, den Typen schein ich wohl komplett falsch eingeschätzt zu haben. Er hat ja doch eine richtige Charakterentwicklung durch gemacht zu haben. Man könnte ja schon fast annehmen, er eifert Ruffy nach. Viel mehr gibt es schon nicht mehr zu sagen.

● Abdullah und Jeet: Scheinen ein gutes Team zu sein. Auch scheinen sie stark zu sein, aber man sollte sie wohl nicht überschätzen. Ein all zu großes Mitsprache Recht werden sie nicht bekommen.

● Hack: Er wird wohl richtig stark sein. Und hier werden wir wohl unser nächstes Mitglied haben. Okay ich sollte gleich hinterher werfen, dass er nur von kurzer dauer Mitglied sein wird, eher ein Reisebegleiter, wie Vivi damals. Wenn man sich mal vorstellt, dass er sich mit Ruffy trifft, werden die beiden ziemlich schnell dicke Freunde. Wenn Hack erfährt, dass Ruffy in Kontakt mit Jimbei steht und weiß wo dieser ist bzw. hin will und noch erfährt, dass die SHB auch auf dem Weg dort hin ist, will bzw. wird er mitgenommen. Ansonsten könnte ich mir nix anderes denken, warum Oda eine Verbindung zwischen den beiden aufbaut.
Aber auch bei ihm muss doch irgendein tieferer Grund sein um an diesem Turnier mitzumachen. Wegen der TF für sich wird er wohl nicht da sein, dass wäre dann eine ziemliche Lachnummer. Ein Fischmensch, der nicht schwimmen kann. Und ich weiß sowas hatten wir schon mal mit VdD, aber der war auch einfach nur ein Scherz.

● Blue Gilly: Bei ihn musste ich gleich an Sanji denken. Wäre doch ein perfekter Gegner. Er hat eine ziemlich große Reichweite dank seiner langen Beine, scheint extrem schnell zu sein und hat Beine aus Stahl. Wär doch mal ein guter Gegner. Auch bei ihm denke ich, dass er in den Top 5 im Block B steht.

● Ricky: Hier musste ich natürlich an Zorro denken. Auch ein guter Gegner. Ich bezweifel aber, dass das Kyros ist. Er scheint mir doch ein bisschen zu jung dafür zu sein. Es ist sowieso verwirrend um ihn. Es gibt da natürlich die Anspielungen auf Kyros und gleichzeitig auf den Freund von Kinemon. Aber durch den Zuschauer vermute ich mal, dass er mehr mit Kyros in Verbindung steht. Ich bleibe auch dabei, dass Ricky nicht Kyros ist, aber ich vermute vielleicht sein Sohn und damit der Zwillingsbruder von Rebecca. Das fänd ich mal geil^^. Naja irgendwie so sohnmäßig/verwandtschaftsmäßig wird er was mit ihm zu tun haben.
Ich glaube, ich kann bald einen Haken unter meine Theorie setzen, dass die Bewohner irgendwie manipuliert werden und dadurch irgendwie nix im Hirn abspeichern oder gleich wieder vergessen.

● Apropos Haken: Kommen wir zur letzten Szene im Kapitel mit Ruffy und dem Alten. Ich bin geneigt hier auch schon den Haken drunter zu machen, dass er von Kaidou kommt und die Nummern Stärke-Indikatoren sind. Würde meiner Meinung nach Sinn ergeben. Somit hätten wir den letzten entscheidenden Kaiser eingebunden. Für seine Stärke dürfte schon mal sprechen, dass er Ruffy erkannt hat. Das kann er nur mit CoO gemacht haben. Und da CoO nicht selten allein kommt, wird er, so denke ich auch CoA haben. Auch das er mit Garp gekämpft hat, finde ich spricht dafür. Er sagt zwar, dass er fast von Garp getötet wurde , doch das halte ich auch für eine Übertreibung. Aokji wäre auch fast gegen Akainu drauf gegangen. Bei starken Kämpfern können nun mal kleine Fehler über Leben oder Tod entscheiden. Garp tötet auch nicht so einfach Leute, so schätze ich ihn überhaupt nicht ein. Eine waghalsige Vermutung von mir wäre, dass Kaidou in dem Kampf dazwischen gegangen ist und Chinjao gerettet hat und dann in die Mannschaft auf genommen hat. Wie gesagt waghalsig und ausbaufähig. Ich denke wir können von ihm und seinen Enkeln einiges erwarten, sollten aber keine all zu große Hürde darstellen.
Interessant wird jetzt sein wie unser Schönling auf die Nachricht reagieren wird. Hat er die Eier ihn jetzt schon zu attackieren oder erst später im Ring. Ich hab leider überhaupt keinen Plan.

Kommen wir nun noch zu den Punkten die ich oben so Skeptisch gesehen habe. Das Tempo ist für mich, sollte der Plan mit dem König nicht klappen, viel zu langsam. Wie lange hat Oda gedacht soll das den weitergehen. Wenn da keine Sprengung des Turniers kommt oder jeweils in den Gruppen eine Imbaattacke kommt, die alles Leben auslöscht, wird das ja noch ca. 10 Kapitel andauern, ohne etwas von den anderen gehört zu haben. Bis wir also mit dem eigentlichen Arcgeschehen anfangen, kann schon Herbst sein.
Die Charaktere. Warum stellt uns Oda so viele Charaktere vor, die vorallem auch noch alle durch aus Potenzial haben. Ich habe schon wieder die Hälfte von denen vergessen, die uns zu Anfang vorgestellt wurden. Einzige Erklärung meiner Seits. Dieser Arc wird eine Stärkedemonstration der SHB. Was anderes kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Das würde sich auch gut mit den Eindrücken von euch decken, dass viele da SHB prä-TS Stärke haben.


Hattorihanz089
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 10
Kopfgeld Kopfgeld : 398201
Dabei seit Dabei seit : 20.04.13
Ort Ort : Kalifornien

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Fr 26 Apr - 16:23

   
@ Dexter Morgan


Nun ja,spontan fällt mir jetzt z.b. Vize-Admiral Momonga ein,er hat Ruffy im Marineford mit seinem Schwert ganz schön zugesetzt,das war ne total einseitige Sache.Man muss aber dazu sagen das Ruffy zu diesem Zeitpunkt schon ziemlich geschwächt war,er konnte sich kaum noch auf den Beinen halten... Genau wie gegen Dobermann,das selbe Spiel.Wenn die Whitebeard-Piraten Ruffy nicht geholfen hätten,hätte Ruffy verloren,weil er eben einfach zu geschwächt war.


@ Killing Time

Ich bin der selben Meinung,die SHB-Bande wird da ordentlich aufräumen.Oda will bestimmt damit demonstrieren wie stark sie inzwischen sind.Alles und jeder wird umgepustet werden Very Happy bis am ende Flamingo dran glauben muss.Fragt sich jetzt nur ob Law oder Ruffy gegen ihn antreten.Ein Fight Law vs Flamingo fände ich persönlich ziemlich interessant,aber es wäre auch episch wenn Ruffy sich mit ihm ne richtige Schlacht liefert... Manchmal kann man es vor Neugierde nicht aushalten Smile

ElektechN9ne
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 376
Kopfgeld Kopfgeld : 596403
Dabei seit Dabei seit : 18.05.12
Ort Ort : Ösihood

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Sa 27 Apr - 13:20

   

@ ultimativer_onepiece_fan:
Bitte begründe solche Argumente etwas ausführlicher.
Einzeiler wie "Ich glaube aber das zorro viel stärker als momonga ist" sind weder Baustein für eine vernünftige Diskussion, noch ein sinnvoller Beitrag Wink

@ Der-Wille-des-D:
Bitte unterlasse solchen Spam.
Dein Beitrag hat überhaupt nichts mit dem Thema dieses Threads, geschweige denn mit den aktuellen Diskussionen, die hier geführt werden, zu tun.

Pirate-Kid
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 73
Kopfgeld Kopfgeld : 476716
Dabei seit Dabei seit : 14.08.12
Ort Ort : Corrida Colosseum

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Sa 27 Apr - 14:42

   
Ich zaehl mal jetzt paar Kämpfe auf in Block B

- Bellamy vs Tank Lepanto

- Und hier waere ein schwert kampf ziemlich cool , Ricky vs Abdullah und Jeet

- Dagama und co. Bereiten ihre Attacke vor , und Bartolomeo lacht sich wieder ein ab

- Dann waere hier das letzte Hack vs Blue Gilly , das waeren somit die Kämpfe im nächsten Kapitel oder nicht , wobei ich denke das irgend jemand Dagama und co . ablenken muss :/ vllt kommt doch dann Bartolomeo und schaltet sie aus ? Leider pausiert das kapitel Sad , Aufjeden fall find ich cool das Bellamy jetzt auch mit Haenden angreifen kann . Überrascht war ich von diesem Don Chinjao der echt riesig ist O.o mehr kann ich eigentlich dazu nicht sagen .

Fanaticxs aka inu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 225
Kopfgeld Kopfgeld : 440360
Dabei seit Dabei seit : 12.01.13
Ort Ort : Hinter dir

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Sa 27 Apr - 17:21

   
Ich denke das dieser "Super-Schlag" von diesem König viel zu überbewertet wird. Der wird damit auf Barto (oder auf Bellamy? Hack?) zielen und der wird den einfach abblocken oder sonst was mit dem König anstellen, so stell ich mir das vor. Dann werden die perplexen Helferleins vom König vom Feld gewischt.
Ich glaube der Powerschlag ist nur da um die Spannung von Oda zu halten.
Dieser Langbeinmensch sieht natürlich im ersten Moment nach einem perfekten Gegner für Sanji aus, aber Sanji ist nicht da, also würde ich eher schätzen Bellamy nimt sich den vor. Er hat eine große Reichweite und ist schnell, also denke ich das er den Typen mit einem gut gezielten Schlag ausschalten kann.
Interessant wird der Fischmensch der mit Jimbei befreundet ist, der wird auf jeden Fall noch eine Rolle spielen, eine Allianz wär natürlich das naheliegendste. Vielleicht hat er auch eine Piratenbande oder war damals bei Fisher Tiger dabei und daher kennen sich die beiden.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 707: Block B

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden