Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Death D. Jason
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 227
Kopfgeld Kopfgeld : 627118
Dabei seit Dabei seit : 11.03.13
Ort Ort : Neuwied de Gran Dressrosa

Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/watch?v=5xmqM6Bm1wI&feature=youtu.be

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Sa 27 Apr - 21:09

   
So melde mich nach langem auch mal wieder zu Wort,

also dieser Schlag vom König ist eine reinste Lachnummer und sie würd nur dafür da sein alle Kämpfer bist auf die stärkeren rauszuschmeissen.
Zu Bellamy, das er fernünftiger geworden ist bezweifel ich doch stark, zwar würd er jetzt Träumer in Ruhe lassen und villeicht auch selber Träumen aber das er weniger agressiv geworden ist denk ich kaum, ein Beweis dafür ist das er bei einem Angriff auf soeinen Kämpfer wieder die Zunge so raushängen gehabt hat und gelacht hat.
Ich find die Theorie sehr schön das Ruffy Bellamy extra gewinnen lässt und Bellamy dan Ruffy die Feuerfrucht giebt da hätten beide was von und sie wären Frenden (wie Okta und die SHB).

Unter Hack kann ich mir noch nicht viel vorstellen aber der Gedanke das er mit an Bord für eine Weile kommt gefällt mir garnicht ich finde Fischmenchen Chraktere allgemein scheisse wenn man das mal so sagen darf, da gefällt mir Jimbei noch am meisten und auch den hät ich nie in der Bande haben wollen sein Kampfstil gefällt mir auch nicht usw. halt.
Dennoch ist es nahligend das Hack für eine Weile an Bord kommt auch wenn ich davon nix halte.

Jett und Abdullah, also die beiden sind meiner Meinung nach nur Lückenfüller um zu zeigen das hie wirkliche Namen am Tunier dran teilnehmen und keine No Name Piraten.
Auch Blue Gilly kann ich mir nur als Lückenfüller vorstellen wobei mit im das erstemal Langbein Menschen in Erscheinung kamen.
Unter im kann ich mir auch noch nicht grade viel vorstellen.

Allgemein war das Kapitel gut und viele Informationen aber die Informationen die es gab waren eher lw ausser halt der Schluss.
Ich denk das Cavendish auf Ruffy losgehen wird und Ruffy ihn dan besiegen würd so ist dan auschon sogut wie sicher der ieg für Rebecca in Block D, die meiner Meinung nach noch eine große Rolle bekommen würd und vlt. sogar das nächste Mitglied.........


ElektechN9ne
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 376
Kopfgeld Kopfgeld : 597903
Dabei seit Dabei seit : 18.05.12
Ort Ort : Ösihood

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Sa 27 Apr - 22:02

   

Der erste Langbein-Mensch war Herr Tamago von den Big Mum Piraten, und nicht Blue Gilly Wink

Außerdem welchen Sinn hätte es für Ruffy, Bellamy gewinnen zu lassen, wenn er stärker als Bellamy ist (wovon man ausgehen kann) dann kann er die TF auch selbst gewinnen, und muss nicht jemanden gewinnen lassen, damit er sie ihm schenken kann. Und ich denke auch nicht, dass Bellamy jemand ist, dessen Freundschaft Ruffy jetzt unbedingt gewinnen will.

Death D. Jason
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 227
Kopfgeld Kopfgeld : 627118
Dabei seit Dabei seit : 11.03.13
Ort Ort : Neuwied de Gran Dressrosa

Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/watch?v=5xmqM6Bm1wI&feature=youtu.be

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Sa 27 Apr - 22:19

   
Ja stimmt schon aber vlt. werden die beiden noch Freunde und dan kann hier keiner mehr mit dem Argument kommen ,,warum sollte Ruffy ihn gewinnen lassen,, den jeder weis das Ruffy für Freundschaft fast alles macht.

Das mit dem Langbeinmensch hab ich vergessen aber stimmt.^^

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 561508
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Sa 27 Apr - 22:53

   

Rein theoretisch könnte sich schon eine freundschaftliche Beziehung zwischen Ruffy und Bellamy aufbauen, wenn Bellamy ihm zum Beispiel irgendeine ,,herzzerreissende Geschichte'' o.Ä. erzählt, warum er unbedingt auf Schiff von Dofla will (vllt ist es ja mehr als diese Wellen, von denen er gesprochen hat?) und Ruffy ihn gewinnen lässt, damit beide davon profotieren, durch aushändigen der TF eben.

Ja ich weiß, das ist ziemlich an den Haaren herbeigezogen und ich glaube da auch nicht dran^^
Ich wollte nur mal potentiellen Befürwortern/Anhänger einer solchen Theorie klarmachen, dass es relativer Nonsens ist.

Zitat :
Außerdem welchen Sinn hätte es für Ruffy, Bellamy gewinnen zu lassen, wenn er stärker als Bellamy ist (wovon man ausgehen kann) dann kann er die TF auch selbst gewinnen, und muss nicht jemanden gewinnen lassen, damit er sie ihm schenken kann. Und ich denke auch nicht, dass Bellamy jemand ist, dessen Freundschaft Ruffy jetzt unbedingt gewinnen will.
Insofern stimme ich dem vollkommen zu.

Hattorihanz089
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 10
Kopfgeld Kopfgeld : 399701
Dabei seit Dabei seit : 20.04.13
Ort Ort : Kalifornien

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   So 28 Apr - 18:52

   
Ich muss ElektechN9ne voll und ganz zustimmen.Wie aber auch schon gesagt könnte es natürlich nur vom theoretischen her durchaus möglich sein,das sich Ruffy und Bellamy befreunden.Prinzipiell würde Ruffy aber glaube ich niemals absichtlich einen Fight verlieren,sowas macht er einfach nicht.Ich denke aber auch viel eher das Bellamy es immer noch nicht kapiert hat,in dem Sinne das er vielleicht denkt es mit Ruffy nun aufnehmen zu können,weil er ein paar neue Tricks kennt Surprised Das wird ihm nichts nützen...

Noctis
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 414
Kopfgeld Kopfgeld : 1028423
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : Unbekannt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   So 28 Apr - 20:00

   
Bellamy und Ruffy und Freunde?
Ne das passt nicht, schon wie er geantwortet hat mit Sykpia und das da Leute umgekommen sind von ihm. Und wir wissen alle das in Skypia nur nette Leute sind.
Nebenher redet Bellamy immer davon Flamingo stolz zu machen und hat alle ausgelacht mit einem Traum...
Ne die werden keine Freunde, Ruffy gibt ihn wieder ein Schlag mit und er liegt wieder.

Uns0lv3d
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 1
Kopfgeld Kopfgeld : 396400
Dabei seit Dabei seit : 28.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   So 28 Apr - 22:47

   
Zum Ablauf:

Ich verstehe nicht, warum viele hier denken, dass es nachdem die vier Blocksieger feststehen noch ein showdown gibt. Vielmehr denke ich dass die Wettkämpfe hiernach im Stil der Davi-back-fights(?!) sein werden also eher Wettkämpfe um weitere Qualifizierungen für den finalen Wettbewerb irgendeiner Art gegen Diamante und seine Handlanger.

Dass Chinjao Ruffy hassen soll, weil er Garp hasst, halte ich für nicht plausibel zumal Ruffy ja ebenfalls Pirat ist und somit alles Andere als Garps "Erbe".

Die Schrift der Zahlen von Chinjao und Kaidous Vogelscheuche unterscheiden sich, aber ich weiß noch nicht ob es etwas zu bedeuten hat.
Bin mal auf das nächste Kapitel gespannt wie ihr auch ^^


Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378707
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Mo 29 Apr - 13:57

   
@Noctis schrieb:
Bellamy und Ruffy und Freunde?
Ne das passt nicht, schon wie er geantwortet hat mit Sykpia und das da Leute umgekommen sind von ihm. Und wir wissen alle das in Skypia nur nette Leute sind.
Bellamy hat nicht behauptet, dass er die Leute auf Skypia umgebracht hat. Ruffy hat ihn gefragt, ob er ihnen etwas angetan hat und Bellamy antwortete mit: "Wer weiß." Ich denke ja, dass er kein Chaos verursacht hat, sondern nur Ruffy erwähnt hat, die Goldsäule mitgenommen hat und diese an Flamingo übergab und jetzt will er seine "Goldene Chance" in Flamingos Crew zu kommen nutzen.

Deshalb glaub ich auch nicht, dass Bellamy sich mit Ruffy befreundet, find ich unwahrscheinlich. Sein Umgangston gegenüber Ruffy ist nicht mehr so aggressiv, also er lacht nicht mehr über ihn, sondern respektiert ihn lediglich nur. Ruffy will unbedingt den Sieg, er gibt niemandem den Vortritt zum Sieger des Turniers, Bellamys Wunsch in Flamingos Crew zu kommen kann ihm egal sein und er kann sich nicht auf ihn verlassen, dass Bellamy die Feuerfrucht an Ruffy aushändigt. Außerdem macht Ruffy eh Flamingo platt und gleichzeitig wars das dann schon mit Bellamy, er ist hoffnungslos verlassen in der Neuen Ära und Flamingo wäre seine einzige Möglichkeit mit vorn dabei zu sein. Also an eine Freundschaft kann ich beim besten Willen nicht glauben.

Duke of DooM
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 917665
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10
Ort Ort : Kölle / Grandline

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/TheDukeDooM

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Mo 29 Apr - 14:36

   
Also ich gehe davon aus das Zuerst jeder der Gewinner gegen einen aus der Dofla Familie Kämpfen muss und dann alle gegen alle und wer dass "überlebt" gegen Diamante im Finale Kämpft...

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 561508
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Mo 29 Apr - 15:03

   
Zitat :
Also ich gehe davon aus das Zuerst jeder der Gewinner gegen einen aus der Dofla Familie Kämpfen muss und dann alle gegen alle und wer dass "überlebt" gegen Diamante im Finale Kämpft...
Davon bin ich eigentlich auch erst ausgegangen, aber was ich mich da frage: wie wird entschieden, welcher Kämpfer gegen welches Mitglied der Dofla Familie antritt. Ich gehe nicht davon aus, dass alle gleichstark sind und den selben Kampfstil haben.

Aber vllt könnt ihr mir das ja erklären Very Happy

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 698062
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Di 30 Apr - 0:27

   
Ich denke eher, dass die 4 Gruppensieger erstmal gegeneinander antreten, also A vs B und C vs D (wobei hier Ruffy auf Cavendish treffen kann).
Die Sieger treten wiederum gegeneinander an und der Finalist muss sich dann einem Flamingo-Mitglied nach dem anderen stellen, bis hin zu Diamante. Einen anderen Turnierverlauf kann ich mir bei diesem Preis, eine der stärksten Logiafrüchten, nicht vorstellen. Die Frucht ist unbezahlbar und sollte auch dementsprechend "gewürdigt" werden. Wer also dieses Turnier übersteht, hat sie sich wirklich verdient. Die Schwierigkeit besteht gerade darin, dass die Flamingos enorme Vorteile haben, da sie noch frisch sind und bei Finalisten die Kräfte immer mehr nachlassen sollten. Ergo kann man das Turnier nicht gewinnen, zumindest erwartet das Flamingo, ansonsten hätte er die Feuerfrucht niemals als Preis ausgeschrieben.

Bleibt abzuwarten ob das Turnier tatsächlich bis zum Ende ablaufen kann.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378707
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Di 30 Apr - 14:01

   
@Hitboy

Genau so hab ichs mir auch vorgestellt vom Kampfverlauf. Es wär ja auch irgendwie komisch, wenn die Don Quichotte Familienmitglieder gegeneinander kämpfen müssten, falls manche gegen die Sieger der vier Blocks gewinnen würden.

Aber trotzdem müsste Ruffy dann gegen starke Gegner wie Burgess, Cavendish/Rebecca oder andere antreten und die DQ Familie wäre dann keine wirkliche Steigerung zu denen, bis auf Diamante. Es könnte sein, dass Zweierkämpfe entstehen, also von den vier Siegern werden Kämpfe zufällig gewählt und am Schluss bleiben zwei übrig (Burgess & Ruffy) diese müssen sich dann jeweils gegen ein oder zwei Mitgliedern Flamingos stellen, sodass am Schluss Burgess, Ruffy und Diamante übrig bleiben könnten. --> Ruffy vs Burgess --> Ruffy vs Diamante --> Feuerfrucht.

Das wär mal meine kleine abgeänderte Vermutung zu Hitboys Theorie mit dem Verlauf des Turnieres.

xxniroxx
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 444001
Dabei seit Dabei seit : 25.11.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Di 30 Apr - 15:01

   
Ja das war ein wirklich Spannendes Kapitel und auch wirklich lustig.
Ich denke das im Block B entweder Bellamy oder Bartholomeo weiter kommen da ich glaube das dies die einzigen von denen sind die es wirklich schaffen können die anderen sind auch stark aber nicht so überragend wie die beiden aber villt irre ich mich ja auch.

ich muss noch mal was zu Feuerfrucht sagen ich glaube nicht daran das Sie Ruffy oder einer der anderen Strohhüte bekommt. Ich glaube auch nicht das irgendein guter Sie bekommt sondern eher glaube ich das Sie irgendjemand bekommt der damit nichts gutes vorhat.

Noctis
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 414
Kopfgeld Kopfgeld : 1028423
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : Unbekannt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Mi 1 Mai - 15:43

   
@Ac3x96 schrieb:
@Noctis schrieb:
Bellamy und Ruffy und Freunde?
Ne das passt nicht, schon wie er geantwortet hat mit Sykpia und das da Leute umgekommen sind von ihm. Und wir wissen alle das in Skypia nur nette Leute sind.
Bellamy hat nicht behauptet, dass er die Leute auf Skypia umgebracht hat. Ruffy hat ihn gefragt, ob er ihnen etwas angetan hat und Bellamy antwortete mit: "Wer weiß." Ich denke ja, dass er kein Chaos verursacht hat, sondern nur Ruffy erwähnt hat, die Goldsäule mitgenommen hat und diese an Flamingo übergab und jetzt will er seine "Goldene Chance" in Flamingos Crew zu kommen nutzen.

Aber er hat gesagt das Leute von ihm Umgekommen sind, deswegen kann man vermuten das auch Leute von Skypia umgekommen sind und das Bellamy immer noch Böse ist, bloß so einer wie BB und Respekt vor seinen Gegnern hat.

Also ich glaube das während des Tunieres irgendeine Chaos eintritt, denn die Marine macht sich ja auch schon bereit und Ruffy seine Identität ist eh schon halber Futsch und Flamingo hat das Tunier nur gemacht damit er Ruffy herlocken kann. (Er ist doch ned so blöd und gibt einfach die Feuerfurcht irgendeinen deppen der ein Tunier gewonnen hat her.)
Ich denke Ruffy seine Identität wird aufgedeckt und in dem Moment wird die Marine eingreifen und aus ist es mit dem Tunier. Wink

aniruchan
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 14
Kopfgeld Kopfgeld : 396827
Dabei seit Dabei seit : 29.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Do 2 Mai - 0:01

   
mir war klar das bellamy die sprungfedern jetzt auch mit seinen armen benutzen kann... aber nichts was grad abgeht scheint bartrollomeo zu beeindrucken... lustiges ende Very Happy... da ich selber auch boxe is mir der könig direkt sympathisch ^^.. aber aus dieser gruppe wird es wahrscheinlich bartolomeo raus schaffen... obwohl ich mir wünsche das bellamy gewinnt(ricky wär auch in ordnung).. ich hab ihn schon seit mock town gemocht.. diese verrückte fresse gefällt mir... ich kann es kaum abwarten bis jemand cavendish fertig macht !!

Cranson93
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 116
Kopfgeld Kopfgeld : 685144
Dabei seit Dabei seit : 07.10.10
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Fr 3 Mai - 22:15

   
Ein ganz gutes Kapitel eigentlich.

Das Ricky Kyros ist, steht ausser diskussion. Ansonsten ists ja nicht so ein spannendes Kapitel und alle schlagen sich mal die Köpfe ein. Mir gefiel bellamy, jedoch hatte ich ihn nicht so gross in erinnerung xD

Ausserdem ist blue Gily ja ne richtige schwuchtel mit seinen Beinen Razz

Noctis
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 414
Kopfgeld Kopfgeld : 1028423
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : Unbekannt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   So 5 Mai - 13:26

   
Leute ich hab eine ganz verrückte Idee. Und die wäre, was ist wen Sabo die Feuerfrucht bekommen würde?
Er könnte ja auch noch im laufe der Story kommen. Es könnte so ablaufen, wie schon gesagt das das Tunier unterbrochen wird und es kommt Chaos, dann kommt die Revo Armee und Ruffy und Sabo treffen sich wieder. Ruffy voll Glücklich und gibt Sabo die Frucht das er sie isst. (Ruffy hat da die Frucht irgendwie bekommen.)

Was meint ihr? Smile

Bieteh
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 33
Kopfgeld Kopfgeld : 535900
Dabei seit Dabei seit : 28.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   So 5 Mai - 13:52

   
@Noctis schrieb:
Leute ich hab eine ganz verrückte Idee. Und die wäre, was ist wen Sabo die Feuerfrucht bekommen würde?
Er könnte ja auch noch im laufe der Story kommen. Es könnte so ablaufen, wie schon gesagt das das Tunier unterbrochen wird und es kommt Chaos, dann kommt die Revo Armee und Ruffy und Sabo treffen sich wieder. Ruffy voll Glücklich und gibt Sabo die Frucht das er sie isst. (Ruffy hat da die Frucht irgendwie bekommen.)

Was meint ihr? Smile

"Deine" Idee wurde schon 100 Mal durchgekaut *gähn*. Ich persönlich halte nichts davon, dass ein Toter die Teufelsfrucht kriegt.
Von der Logik her muss Ruffy einfach die Frucht gewinnen. Er kämpft und den letzten Teil der von seinem toten Bruder übrig ist und außerdem muss uns Oda irgendwann die wahre Stärke von Ruffy präsentieren. Nach dem FMI und dem PH Arc ist es langsam an der Zeit Ruffy "von der Leine zu lassen". Meiner Meinung nach gewinnt Ruffy die Frucht und verwart diese erstmal auf der Sunny und zu gegebener Zeit wir irgendeine Person aus Ruffys Umfeld (keiner der aktuellen Mitglieder, da es ein ausgewogenes Gleichgewicht an Schwimmer und Nichtschwimmer geben sollte) diese Frucht essen.

Harlequin
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 608
Kopfgeld Kopfgeld : 642084
Dabei seit Dabei seit : 20.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Di 7 Mai - 1:48

   
mal eine kleine Anmerkung zu "von Garp fast umgebracht"
Euch ist schon klar das Grap ein ähnlich unkonzentrierter Typ ist wie sein Enkel.
Bei dem Alten Zausel kann es ganz gut sein das er ihn nur aus versehen "fast getötet" hat
Damit wäre die Wut und die Rachegelüste seines alten Gegners viel nachvollziehbarer.

Nach Kämpfen, von relativ gleichwertigen Gegnern, sind Rache Gedanken eher selten.
Meistens überwiegt der Respekt, gegenüber dem Sieger.
Sogar ein Typ wie Bellamy scheint frei von Rache zu sein.

Was die menge an neuen Charakteren betrifft, sehe ich das eher so das ein Turnier mit 5-6 Leuten Witzlos wäre und nur bekannte Kämpfer, zudem unglaubwürdig.

Und das Ruffy enttarnt wurde, liegt wohl weniger am Haki (Enttarnungshaki gibt es ja wohl nicht).Ruffys Aura dürfte auch keine große Rolle spielen, denn die wäre nur dem nützlich, der den Strohhut kennt. Ein guter Beobachter, mit einigem Hintergrund wissen, kann Ruffy auch ohne besondere Fähigkeiten enttarnen. Man weiß schließlich wie er zu Ace stand, es ist also logisch das man ihn dort erwartet.

Was ich mich frage ist ja, ob bei all den Fraktionen die da am Werk sind, auch Revolutionäre von Dragon am Turnier teilnehmen. Denn für die wäre die Teufelsfrucht auch wichtig und wenn es nur darum ginge das sich nicht in die Hände der Weltregierung kommt.




Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378707
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Di 7 Mai - 14:57

   
Es könnte sein, dass sich die Revolutionäre nicht mit Tunieren abgeben, sondern was großes planen. Sie warten ab, bis jemand gewinnt und greifen an, die meisten Gegner wurden zuvor ja schon besiegt und wenn es ein oder zwei starke Kommandanten der Revolutionäre gibt, die den Auftrag, die Feuerfrucht zu holen bekommen haben, dann wäre das strategisch die beste Möglichkeit. Die CP-0 könnte deshalb kommen, um sie daran zu hindern oder so was in der Art.

Bisher hat ja auch nur Bellamy und Don Jinjao Ruffy erkannt, Bellamy kennt ihn persönlich und Jinjao seinen Großvater, weshalb man aufgrund seines Charakters oder des abgeänderten Strohhuts auf Ruffys Identität schließen kann.


Was kurzes zum nächsten Kapitel bzw. Spoiler:
Spoiler:
 

Harlequin
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 608
Kopfgeld Kopfgeld : 642084
Dabei seit Dabei seit : 20.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Di 7 Mai - 17:59

   
Da stellt sich allerdings auch noch die Frage, was Ruffy mit der Frucht machen will.
Eigentlich kann man ja nur die Kraft einer TF nutzen. Was aber zumindest teilweise durch BB widerlegt wurde. Kommt natürlich auch darauf an wie man draufgeht wenn man eine 2. Frucht futtert. Denn wenn BB wirklich der Endgegner von Ruffy sein sollte bräuchte auch der Strohhut mehr wie nur die Gummikraft.

Aber erst mal muss das Turnier ja zu ende gebracht werden, und so wie DF bisher beschrieben wurde, glaube ich eh noch nicht das er den Preis am Ende überhaupt übergeben wird. Ich halte das ganze Turnier für eine linke Nummer und frage mich wie sich das alles entwickeln wird und was die wahren Ziele dieser Veranstaltung sind.

Es ist ja nicht nur so das sich die Ganzen Teilnehmer, die meisten werden ja gesucht, ziemlich angreifbar machen auch die Insel und somit das Königreich sind angreifbar. Und der Schutz den der Titel des Samurai DF gegeben hat, ist weg.

Also wozu das ganze, die TF hätte man auch auf dem Schwarzmarkt anbieten können. Eine Falle für Ruffy schließe ich auch aus. DF ist Intelligent und dürfte das Wesen von Ruffy mittlerweile durchschaut haben, eine so Komplexe Falle wäre also unnötig.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378707
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Di 7 Mai - 21:27

   
Zitat :
Da stellt sich allerdings auch noch die Frage, was Ruffy mit der Frucht machen will.
Eigentlich kann man ja nur die Kraft einer TF nutzen. Was aber zumindest teilweise durch BB widerlegt wurde. Kommt natürlich auch darauf an wie man draufgeht wenn man eine 2. Frucht futtert. Denn wenn BB wirklich der Endgegner von Ruffy sein sollte bräuchte auch der Strohhut mehr wie nur die Gummikraft.

Ich hätte gedacht das Thema hätten wir schon längst durch. Es ist vollkommen unwichtig, ob Blackbeard zwei oder 100 Teufelskräfte besitzt. Es ist das gleiche wie Hody Energie Steroide, die machen zwar einen stärker, aber deshalb heißt es nicht, dass Ruffy auch mehr als eine Teufelsfrucht für nen Sieg gegen Blackbeard benötigt!! und wenn man das aufs Beispiel mit Hody einbezieht, hat Ruffy Energie Steroide auch nicht nötig, um Hody zu besiegen.


Außerdem ist Blackbeard bisher die einzige Außnahme, der mehr als eine Teufelskraft nutzen kann, wahrscheinlich indem er Whitebeards Erdbebenfrucht aus dessen Körper absorbiert hat. Normale Teufelsfruchtnutzer blähen sich auf und platzen, wenn sie ne zweite Teufelsfrucht essen! Außerdem sagte Ruffy im Manga selbst, dass er sie nicht essen kann, aber niemand anderen essen lassen will, somit wurde deine gesamte Theorie widerlegt, die eigentlich ja schon vor nem Monat hier ausführlich diskutiert wurde.


Zitat :
Aber erst mal muss das Turnier ja zu ende gebracht werden, und so wie DF bisher beschrieben wurde, glaube ich eh noch nicht das er den Preis am Ende überhaupt übergeben wird. Ich halte das ganze Turnier für eine linke Nummer und frage mich wie sich das alles entwickeln wird und was die wahren Ziele dieser Veranstaltung sind.

Flamingo hat die Feuerfrucht schon Diamante überlassen, er wird das Tunier hauptsächlich leiten, während Flamingo wahrscheinlich CC auf Green Bit holen will. Flamingo verwendet die Feuerfrucht als Lockmittel für Ruffy, damit dieser vom eigentlichen Plan abgelenkt wird oder sogar im Tunier ausgeschaltet wird. Das ist Flamingos Plan. Ob er die Feuerdrucht am Schluss niemanden überlassen möchte ist unklar, aber ich denke nicht. Das istn Ehrenmann bei Geschäften, er wird wenn dann auf den Sieg Diamantes hoffen, dann würde er die Feuerfrucht zurückbekommen.


Zitat :
Also wozu das ganze, die TF hätte man auch auf dem Schwarzmarkt anbieten können. Eine Falle für Ruffy schließe ich auch aus. DF ist Intelligent und dürfte das Wesen von Ruffy mittlerweile durchschaut haben, eine so Komplexe Falle wäre also unnötig.
Das hab ich jetzt oben schon genannt, soll halt einfach als Lockmittel für Ruffy dienen. Am Schwarzmarkt wäre es totale Verschwendung, einzelne Königreiche sind auf die Kräfte der Feuerfrucht angewiesen, Kriege gegen andere Länder zu gewinnen, weshalb so viele starke Personen teilnehmen. Lieber ne Show draus machen, als es langweilig und mit mehr Risiken am Schwarzmarkt zu verkaufen. Flamingo ist n guter Stratege wie Law, das würde mal so gar nicht zu ihm passen, wenn er die Feuerfrucht einfach so verkaufen würde. So komplex ist die Falle auch wieder nicht, er will Ruffy einfach ne Zeit lang beschäftigen bzw. von Diamante ausschalten lassen, hätte er einen Essenshaufen irgendwo abstellen sollen und Ruffy ist dann in nem Seesteinkäfig gefangen oder was...?!

Harlequin
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 608
Kopfgeld Kopfgeld : 642084
Dabei seit Dabei seit : 20.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Do 9 Mai - 17:48

   
@Ac3x96 schrieb:
Ich hätte gedacht das Thema hätten wir schon längst durch. Es ist vollkommen unwichtig, ob Blackbeard zwei oder 100 Teufelskräfte besitzt. Es ist das gleiche wie Hody Energie Steroide, die machen zwar einen stärker, aber deshalb heißt es nicht, dass Ruffy auch mehr als eine Teufelsfrucht für nen Sieg gegen Blackbeard benötigt!! und wenn man das aufs Beispiel mit Hody einbezieht, hat Ruffy Energie Steroide auch nicht nötig, um Hody zu besiegen

Der Vergleich hinkt aber stark, BB war auch schon vor der TF ein ganz anderes Kaliber wie Hody auf dem Höhepunkt seiner Aufputschphase!


@Ac3x96 schrieb:
Das istn Ehrenmann bei Geschäften.

Wir reden schon von dem selben DF (ok es gibt ja nur den einen),
der Mann handelt mit Sklaven und geht bedenkenlos über Leichen.
Solange Ehre sich nicht im Barer Münze berechnen lässt,
oder sonst irgendwelche Vorteile bringt.
Wird sie kaum eine Rolle bei seinen Plänen spielen.


@Ac3x96 schrieb:
Das hab ich jetzt oben schon genannt, soll halt einfach als Lockmittel für Ruffy dienen.

Macht keinen Sinn, so ein Turnier plant man nicht so eben mal,
Ruffy ist aber erst kurz vorher auf seinem Radar aufgetaucht.
Also muss das Turnier schon vorher festgestanden haben.
Die Marine hatte ja auch genug Zeit sich vorzubereiten,
spricht also alles für einen großen Plan und nicht für eine kleine Falle.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378707
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Do 9 Mai - 19:56

   
Flamingo pesönlich handelt eigentlich nicht mit Sklaven, das sind siene Gesschäftsideen und Angstellte wie Disco führen diese Arbeit für ihn dann aus. Ich bezieh das eher auf wichtige Geschäfte von Flamingo, er ist Smile-Lieferant an Kaido und kann sich keine Verzögerungen leisten, außerdem handelt er mit vielen Königreichen, was man an den Telesschnecken sah, indem er ihnen Waffen liefert. Deshalb würde ich Flamingo schon als Ehrenmann bezeichnen.


Ich hab auch nciht behauptet, dass das eine kleine Falle für Ruffy sein soll, im Gegenteil wie du schon sagst ist es ein großer Plan. Außerdem hat er zuvor mit Ruffy an ner Teleschnecke gesprochen, dass er was hat, was Ruffy interessiert, die Feuerfrucht. Danach musste er sich entscheiden, an wen er die Teufelsfrucht gibt, an Diamante und das war dann der perfekte Zeitpunkt ein Tunier zu starten.

Harlequin
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 608
Kopfgeld Kopfgeld : 642084
Dabei seit Dabei seit : 20.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 707: Block B   Fr 10 Mai - 18:24

   
@Ac3x96 schrieb:
Flamingo pesönlich handelt eigentlich nicht mit Sklaven, das sind siene Gesschäftsideen und Angstellte wie Disco führen diese Arbeit für ihn dann aus.

Zitat :
das ist so als ob man sagt, "die Albrecht Brüder handeln nicht mit Lebensmitteln, die gibt es nur in ihren Läden und verantwortlich sind die Filialleiter"

Ich hab auch nicht behauptet, dass das eine kleine Falle für Ruffy sein soll, im Gegenteil wie du schon sagst ist es ein großer Plan. Außerdem hat er zuvor mit Ruffy an ner Teleschnecke gesprochen, dass er was hat, was Ruffy interessiert, die Feuerfrucht. Danach musste er sich entscheiden, an wen er die Teufelsfrucht gibt, an Diamante und das war dann der perfekte Zeitpunkt ein Tunier zu starten.

Zitat :
Ich kann aber nicht glauben das Ruffy das eigentliche Ziel ist, das Turnier muss schon vor den Ereignissen auf der Insel geplant worden sein. Und Flamingo hatte, vor diesen Ereignissen, eigentlich keinen Grund sich mit Ruffy anzulegen. Schließlich dürfte auch ihm klar sein das Ruffy überall für Chaos sorgt und Pläne ihn betreffend bisher kaum ihren Zweck erfüllten. Dazu kommt das ein gezieltes Vorgehen gegen Ruffy seine Geschäfte gefährden könnte, schließlich weiß niemand wie Dragon oder Garp reagieren würden. Die Marine ist eine Sache aber wenn DF aktiv ohne Provokation gegen Ruffy vorgeht wird Garp sicher nicht untätig bleiben. Und wie du schon geschrieben hast, DF ist ein Geschäftsmann. Unkalkulierbare Risiken in der Größenordnung passen da nicht.
Ich gebe aber zu das Ruffy mit der TF gezielt geködert wurde, aber halt nur als i-Tüpfelchen eines schon bestehenden Planes. Ein Stratege wie DF ist natürlich fähig sich anzupassen



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 707: Block B

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden