Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2261042
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 13:57

   
Königsschlag

Cover:
Die ältere Dame bittet Caribou, denn sie für Gaburu/Gabull hält, zu fliehen, er müsse nicht mehr kämpfen.


Im Inneren des Kollosseums
Bartolomeo gibt Hack einen zusätzlichen Tritt, womit dieser endgültig ausgeschaltet ist. Die Menge ist schockiert über die geheimnisvolle Kraft von Bartolomeo. Der Stadionsprecher verkündet, dass niemand erahnen könnte, wer am ende gewinnen wird. Derweil zerschmettert Blue Gily ein großteil von Ricky´s Rüstung und dieser fällt zu Boden. In Gedanken sagt sich dieser, er kann nicht wie in alten Zeiten gewinnen. Er hasst den Beifall der Zuschauer und Doflamingo. Einige der wenigen verbliebenden Teilnehmer sind froh, dass Dagama diese Taktik aufgestellt hat und bald das Signal kommt, um diese Formation aufzulösen. Blue Gily, der zu der Formation gehört, attackiert heimtückisch seine Verbündeten, Dagama tut es ihm gleich und attackiert auch ohne Ankündigung seine Verbündeten. Dagama will nun auch Blue Gilly attackieren, doch dieser bemerkt den Angriff rechtzeitig verpasst ihm einen Tritt, womit Dagama aus dem Ring fliegt und von einem der kämpfenden Fische ausgeschaltet wird.
Die Menge ist währenddessen schockiert. Bellamy wurde durch einen Angriff auf Bartolomeo genauso wie Hack schwer verletzt und ist vollkommen verunsichert. Ruffy sorgt sich um Bellamy und ruft ihm zu, dass er der beste sei.
Nun wendet sich die ehmalige Formation gegen Elizabello, dieser ist aber alles andere als beunruhigt. Bei den Zuschauern kommt langsam das Gerücht auf, dass Elizabello mal einen Schlag eine gesamte Festung zerstört haben soll. Einige Zuschauer sind besorgt, dass sie auch getroffen werden könnten und daraufhin verlassen alle Zuschauer panisch die Tribünen. Einige Leute, angeführt von Blue Gily, versuchen ihn noch zu stoppen. Bellamy schafft es Bartolomeo noch zu greifen, doch es ist zu spät. Elizabello setzt seinen Schlag ein, der eine gewaltige Druckwelle erzeugt. Ricky, Blue Gily und Bellamy werden u.a. ausgeschaltet.
Nachdem die Druckwelle verschwunden ist, verkündet dass der Stadionsprecher dass nurnoch ein Teilnehmer steht. Doch einer steht noch: Bartolomeo. Er hat von der Barrierefrucht gegessen und hat den Angriff ohne Probleme überstanden. Mit Barriere Crash, einer offensiven Attacke, schaltet Bartolomeo Elizabello aus. Bartolomeo ist der Sieger von Block B und ist erfreut, dass eine bestimmte Person die Feuerfrucht kriegen wird. Ruffy ist sehr erstaunt, dass er gewonnen hat.

Passage der Zuschauer:
Franky unterhält sich mit dem Spielzeugsoldaten. Er berichtet dass die Smileyfabrik zerstört werden muss, aber auch dass dort Arbeiter befreit werden müssen. Er plant schon lange den Untergang von Dress Rosa und möchte Franky von der Geschichte von Dress Rosa erzählen.



Zuletzt von Hordy Jones am Mi 15 Mai - 16:34 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
KönigRuffy
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 76
Kopfgeld Kopfgeld : 452361
Dabei seit Dabei seit : 28.10.12
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 14:19

   
echt tolles kapitel
tja doch nichtsmit verwesen sondern nur de Barrieren Kraft
er hat war scheinlich die angriffe zurück gegeschickt und damit kann er nicht angegriffen werden
zu Franki sag ich nur er würd wenn es klappt die fabrik bald finden

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668424
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 14:22

   
Sehr spannendes Kapitel!
Caribous Titelstory geht weiter, langsam mag ich den Typen :-)
Der Block-B Kampf ist zu Ende. Barto hat, wie von vielen vermutet, gewonnen und besitzt die Barrierefrucht. Scheint wie Rüstungshaki zu funktionieren. Eine Schwachstelle scheint zu sein, Barto direkt zu greifen. Ich vermute mal das gutes Haki auch helfen könnte. Bisher eine der genialsten und wahrscheinlich auch stärksten TFs in OP. In Kombinantion mit Haki sicher extremst stark. Ich bin mal gespannt wieviel die Barriere aktuell an Schaden verträgt. Der King Punch war zumindest nicht stark genug und der hatte es schon in sich. Das Gute an der Sache ist ja, das Ruffy alles mit ansehen konnte und sich schonmal Gedanken über Bartos Stärke machen kann. Bei Ricky hatte ich das Gefühl das es sich hier um Kyros handelt. Er scheint, wie viele andere auch, ziemlich sauer auf Dofla zu sein. Das wird noch eine spannende Geschichte.

Franky bekommt Input von den einbeinigen Spielzeugsoldaten. Da scheint ja noch einiges zu kommen, storytechnisch gesehen. Es scheint, als komme man an Dofla nicht vorbei. Der scheint ja viele Leute verärgert zu haben, sogar Dressrosa scheint stark betroffen zu sein.



Zuletzt von Nightwulf am Mi 15 Mai - 22:45 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Gol D. Weli
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 249
Kopfgeld Kopfgeld : 720763
Dabei seit Dabei seit : 29.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 14:31

   

Wieder einmal ein sehr interessantes Kapitel.

Zur Coverstory gibt es nicht viel zu sagen, es geht meiner Meinung nach sehr schleppend voran. Vermutlich entdeckt Caribou doch noch eine gute Seite an ihm und kämpft trotzdem, wird aber vielleicht von Scotch besiegt. Ich bin dennoch gespannt auf das Ende dieser Story, und ob er dann vielleicht tatsächlich vor Drake oder Kaidou stehen wird?


Obwohl Ricky besiegt wurde, denke ich trotzdem, dass er noch eine Rolle in diesem Arc spielen wird. Außerdem wird für mich immer klarer, dass es sich bei ihm tatsächlich um Kyros handelt. Bleibt aber immer noch die Frage nach seiner Beziehung zu Doflamingo offen und warum er ihn so sehr hasst. Wurde seine Karriere als Gladiator durch Flamingo beendet? War er - laut einer bei seiner Ersteinführung geposteten Theorie - wirklich Dressrosas König, welcher von dem ehemaligen Samurai gestürtzt wurde? Oder ist es doch eine viel persönlichere Angelegenheit?

Ich muss gestehen, ich habe König Elisabello doch etwas unterschätzt. Sein King Punch ist mächtiger als ich es mir vorgestellt habe. Ich dachte auch, er wird damit einen der starken Kämpfer kampfunfähig machen, aber dass er gleich den ganzen Ring leer fegt, damit habe ich nicht gerechnet. Immerhin wurden das Stadion und damit auch die Leute zwangsläufig durch Bartolomeos Fähigkeit verschont.
Wie vermutet besitzt er eine Teufelsfrucht, noch dazu eine ziemlich mächtige; immerhin schien er den King Punch ohne wirkliche Anstrenung abgewehrt zu haben. Es braucht folglich eine weitaus stärkere Kraft um ihn mit roher Gewalt zu besiegen. Bin gespannt ob Luffy gegen ihn kämpfen wird und ob man ihn überhaupt mit direkten Schlägen besiegen kann. Vielleicht sind ja beispielsweise Schwerter weitaus effektiver. Ich hätte trotzdem gerne den weiteren Kampfverlauf zwischen Bartolomeo und Bellamy gesehen. Immerhin wurde die Hyäne sogar von Luffy angefeuert.
Bartolomeo scheint mir wirklich nicht der Typ zu sein, der für andere arbeitet. Wer wohl die Person ist, für die er unbedingt die Feuerfrucht braucht?

Sehr interessant finde ich auch ich letzte Seite. Der Spielzeugsoldat plant bereits nicht nur die Zerstörung der Fabrik, sondern auch den Untergang dieses Königreichs. Ich würde am liebsten gleich erfahren, was es tatsächlich mit Dressrosa auf sich hat und welche Rolle Doflamingo dabei spielt bzw. gespielt hat. Ist es möglich, dass er durch einen Putsch an die Macht gelang ist?

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 561808
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 15:03

   
Wirklich sehr interessantes und informatives Kapitel heute.

Ich gehe nur mal auf die Fragen/dinge ein, die mich gerade am meisten beschäftigen.

Barto:
Also eine Barrieren-Frcht, wie manche hier vermutet haben. Ich frage mich natürlich, wie viel sie wohl aushält und we man die barriere durchbrechen kann - Reicht da rohe Kraft oder nur eine besondere Technik/Schwachpunkt? Oder mit Haki?
Ich vermute auch, dass eine gewisse Mindeststärke verwendet werden muss, um von der Barriere aufgehalten zu werden, wehalb Bellamy Barto auch packen konnte.

Aber da Barto bereits eine TF intus hat, wieso kämpft er um die Feuerfucht? Oder kann jetzt jeder Hansel zwei Kräfte haben? Very Happy Ich kann mir schwer vorstellen, dass er für irgendeinen König oder sogar die WR arbeeitet, dafür ist er zu rebellisch. Wieso also? Nur eine Laune?

Und wieso hat er mit seiner Barriere auch das Publikum geschützt? Nachd em was wir wissen, ist er doch gnadenlos und ,,normale'' Mneschen sind ihm egal. Arbeitet er etwa doch für die WR o.Ä.? Das wäre zumindest eine Erklärung, kann aber auch einen anderen Grund haben natürlich.


Bellamy:
Tja, schade dass er schon raus ist. Aber wieso hat Ruffy ihn angefeuert? Schließlich muss er ja befürchten, dass Bellamy auf Skypia gewütet hat, weshalb sypathisiert er jetzt auf einmal mit ihm?


Ricky:
Ich vermute jetzt umso mehr, dass es sich bei ihm um Kyros handelt. Er war ein starker Gladiator, lange ungeschlagen und dann auf einmal verschwindet er, ich vermute gleichzeitig mit dem Auftauchen Flamingos. Was da zwischen ihnen vorgegangen ist, interessiert mich sehr.
Auch auffällig bei ihm war der Gedanke, er hasse diesen Jubel. Gab es den nicht, als er noch Gladiator war?
Und warum kämpft er eigentlich mit einem stumpfen Schwert?


Zuschauerränge:
Der alte Mann, dem schon Rickys Kampfstil bekannt vorkam, hat auch wieder über des Königs Kraft geredet. Er scheint ja gut informiert zu sein bzw. einfach schon lange auf Dressrosa und hat die Erfahrung.(Informatischer Natur)

Es kann sein, dass ich mir da was einbilde, aber auf Seite 8, unterstes Paneel, mittleres Bild, wo Ruffy hängt, sieht man oben bei den Kämpfer-Zuschauerrängen einige Personen mit offenbar gezogenen Schwertern. Ist da etwas etwas mit Cavendish eskaliert? Wird er eventuell rausgeschmissen, weil er Ruffy angreifen will? Das würde zumindest den Weg für Rebecca freimachen...


Soviel dazu erstmal Very Happy

Fanaticxs aka inu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 225
Kopfgeld Kopfgeld : 442160
Dabei seit Dabei seit : 12.01.13
Ort Ort : Hinter dir

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 15:10

   
Chapter hat mir gut gefallen.

Wie ich vermutet hatte besitzt Barto eine Barrierenfrucht. (warum habe ich grade ein Bild von Pantimos im Kopf? Very Happy)Damit lässt sich bestimmt so einiges anstellen (wie wir gesehen haben setzt er sie nicht nur defensiv, sondern auch offensiv ein Very Happy), mir würde als erstes einfallen das er sich durch die Barrieren vor Flamingos Fäden schützen kann und somit vielleicht ein wichtiger Verbündeter im Kampf gegen ihn wird. Jetzt ist nur die Frage, wie viele Barrieren er wo erschaffen kann (d.h, kann er nur eine direkt vor sich positionieren, oder überall um sich herum, wie groß kann er sie machen usw.). Bartolomeo würde ich bereits nach diesen paar Auftritten zu einem meiner neuen Lieblingschars zählen und ich denke wir werden noch einiges von ihm zu sehen bekommen.

Wie ebenfalls von mir erwartet hatte der Kings Punch keine (sehbare) Wirkung auf Barto. Allerdings, wie Gol D. Weli schon gesagt hat, habe auch ich diesen König unterschätzt (wäre interessant zu sehen welche Wirkung der Schlag auf Ruffy gehabt hätte...).

Ricky ist für mich jetzt auch immer mehr Kyros. Er sagte ja glaube ich sowas in der Art wie das er mit den Jungen Leuten nichtmehr mithalten kann (oder das er zu alt ist, irgendwas in der Art). Aber er wird bestimmt nochmal irgendwo auftauchen (ich vermute ja das er beim Kampf Ruffy ggn Flamingo auftaucht, Flamingo nen kurzen Moment ablenkt und Ruffy Flamingo dann ordentlich eins auf die Rübe geben wird).

Bellamy ist raus. Würde vermuten das er, jetzt wo er nichts mehr on Flamingo zu erwarten hat, sich auf Ruffys Seite schlägt und ihm hilft Flamingo zu stürzen (Indiz dafür ist für mich, das Ruffy ihn angefeuert hat). Könnte ja sein, das Flamingo gesagt hat:" Bellamy wenn du gewinnst kommste auf mein Schiff, wenn du verlierst töte ich dich." Dann wäre Bellamys einziger Weg zu überleben der, das er sich uffy anschließt.

Die Story mit Franky und dem Soldaten scheint auch spannend zu werden. Mit Dressrosa scheint ja irgendetwas nicht zu stimmen, mal schauen was daraus wird.
Die letzte Seite könnte eine Überleitung zu den anderen Storys sein, d.h. vielleicht haben wir jetzt erstmal keine Kollosseumsaction zu erwarten sondern die anderen Storylines werden weitergeführt, ich bin auf jeden Fall gespannt, egal was kommt Very Happy

De Flamingo
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 14
Kopfgeld Kopfgeld : 509694
Dabei seit Dabei seit : 17.05.12
Ort Ort : Dressrosa

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 15:14

   
wie ich vermutet habe hat doch Bartolomeo die Barriere-Frucht Very Happy soo COoooL.
Also Bellamy hat glaub ich nicht soviel an stärke genommen sonst würde er den schlag locker entkommen oder abwehren und das er direkt viel eingesteckt hat naja ich find ihn erbärmlich. Das Spielzeug hat also ein Plan Very Happy das Problem ist nur das da welche arbeiten die nicht arbeiten wollen böser DoFlamingo Very Happy .

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 664662
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 15:23

   
Der Siger von Block B ist also Barto, ich kürz mal den Namen so ab, ist für mich angenehmer^^
Tja das Bellamy verlieren wird das war mir klar, hey ab und zu passiert doch was, was ich denke schön, in den meisten Fälle ist es eher der Gegenteil, mich hat es auch gewundert das Ruffy Bellaym anfeuert oder ich hab da was falsch verstanden, na hoffentlich frag Ruffy nicht ob er in die Crew kommen, das nehme ich ihm dann aber übel, ich mag den einfach nicht okay oder er ändert sich doch zum Guten vielleicht mag ich ihn ja dann, bin ja immer für Überraschungen gut, das liebe ich ja an One Piece, erwarte immer das Unerwartet, ich glaub das ich schon mal irgendwo geschrieben, mein Gedächnis ist nicht so perfert, mich hat gefreut das der Stierhai wieder zu sehen war, ich weiß nicht warum ich den so cool finde, muss ich wohl von Ruffy haben der fand ja das Zombieeinhorn und den Zombiebaum von der Thriller Bark so cool Very Happy

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 880481
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 17:38

   
Überraschendes Kapitel

Das nen ich mal schachmatt. Das war keine heiße Luft das der schlag des Königs abnormal stark sein soll. Elizabello fegt einfach mal so bellamy und die anderen weg Very Happy

Barto seine frucht besitzt eine besonders gute Verteidigung und er kann auch gut aus teilen. Auch ohne Elizabellos hilfe hätte barto die Gruppe B klar dominiert.

-Theorie:
Denke das wir unseren unbekannten Samurai der Meere gefunden haben! Er besitzt auf jeden Fall die notwendige stärke!

Gruß xMoritakax




raschid.ibrahimov
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 5
Kopfgeld Kopfgeld : 397400
Dabei seit Dabei seit : 27.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 17:44

   
Klasse kapitel..... Endlich ist klar was bartolomeo nun kann. Wow die bariere Frucht klingt sehr viel Versprechennd.....das kann ja noch was werden....
Von bellamy bin ich aber jeglich enttäuscht. So viele Jahre nicht gesehen, auf skypia gewesen aber ist immernich "schwach" .........
Naja Elizabello hat mich von Anfang nicht wirklich überzeugt....und hab schon vermutet das bartolomeo block b irgend wie gewinnt.
Sehr spannend war außerdem noch das was diese Spielzuege da angeblich geplant haben..... Darauf freue ich mich..... Das wírd noch was großes

Gol D. Weli
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 249
Kopfgeld Kopfgeld : 720763
Dabei seit Dabei seit : 29.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 17:57

   
@TomiTyp schrieb:
Aber da Barto bereits eine TF intus hat, wieso kämpft er um die Feuerfucht? Oder kann jetzt jeder Hansel zwei Kräfte haben? Very Happy Ich kann mir schwer vorstellen, dass er für irgendeinen König oder sogar die WR arbeeitet, dafür ist er zu rebellisch. Wieso also? Nur eine Laune?

Und wieso hat er mit seiner Barriere auch das Publikum geschützt? Nachd em was wir wissen, ist er doch gnadenlos und ,,normale'' Mneschen sind ihm egal. Arbeitet er etwa doch für die WR o.Ä.? Das wäre zumindest eine Erklärung, kann aber auch einen anderen Grund haben natürlich.
Auf der vorletzten Seite sieht man wie Bartolomeo sagt, die Feuerfrucht muss an 'diese' Person gehen. Anscheinend steht noch jemand über ihm, bzw. verfolgt er die Absicht, die Feuerfrucht an jemanden zu übergeben. Ein Mitglied der Weltregierung oder Marine würde ich aber vorerst ausschließen.

Für mich war der Schutz des Publikums ein einfacher Nebeneffekt. Bartolomeo musste sich ja schützen, um nicht auch von Elizabellos Punch außer Gefecht gesetzt zu werden. Dabei wurde eben zwangsläufig auch das Stadion und das Publikum geschützt.



Bartolomeo als siebter Shichbukai? Ich weiß nicht recht, wäre er dann nicht erkannt worden? Wenn nicht vom Publikum, dann doch zumindest von den anderen Teilnehmern. Vermutlich wäre er dann auch vom Stadionsprecher als solcher angekündigt worden. Die nötige Stärke dafür scheint er nach diesem Kapitel jedoch durchaus aufzuweisen.



Zuletzt von Gol D. Weli am Mi 15 Mai - 18:01 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Murek
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 413
Kopfgeld Kopfgeld : 889319
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 17:59

   
Ich finde das es mal wieder ein richtig guter Kapitel war.
Und endlich ist auch Block B fertig wurde auch mal Zeit und schön langsam beginnts wieder spannend zu werden hoffentlich werden wir nächste Woche was von den anderen sehen.
Interessant für mich wäre wer diese Ricky ist und für wenn Bartolome arbeitet denn er sagt ja diese Person wird bestimmt die TF bekommen. Und wie schon viele vermuteten wurde Bartos Fähigkeit bestätigt aber da wird es bestimmt eine Schwachstelle geben.

@Gol D. Weli schrieb:

Für mich war der Schutz des Publikums ein einfacher Nebeneffekt. Bartolomeo musste sich ja schützen, um nicht auch von Elizabellos Punch außer Gefecht gesetzt zu werden. Dabei wurde eben zwangsläufig auch das Stadion und das Publikum geschützt.

Es kann schon sein das er sich nur schützt aber ich glaube das er nicht so Böse ist er macht nur einen auf Badass wobei ich ihn gar nicht mag.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2261042
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 18:02

   
Ist nur mir aufgefallen, dass diese eher schleicherhafte Beschreibung eines unbekannten Charakters schon zwei mal vorkam? Caribou wollte, nachdem er erfuhr dass Shirahoshi eine der antiken Waffen ist, auch einen uminösen Charakter berichten. Der Vater von Makino´s Kind sei auch das Kind von "jener" Person laut FPS in Band 63. Ob in allen drei Fällen die gleiche Person gemeint ist, ist fraglich. Vielleicht rufen hier einige nun Sabo, aber ich wäre da eher vorsichtig.

Das mit der Barriedenfrucht war klar, auch wenn ich mir eigentlich gewünscht hätte, er selbst die Feuerfrucht essen können. Die Teufelskraft ist auch offensiv sehr nützlich, wie man am K.O. Schlag gegen Elizabello schön sehen konnte. Dass Bellamy ihn jedoch packen konnte, überrascht mich etwas. War Bartolomeo da ein wenig unaufmerksam? Trotz seiner schnellen Niederlage würde ich Bellamy nicht abschreiben. Oda wird ihn schon nicht ohne Grund wieder in die Story geholt haben.
Ansonsten fand ich das Finale in Block B schon recht gut gemacht.
Nun heißt es wohl Block C, aber ich denke davor werden wir noch was von den anderen Gruppen sehen.

Monky D. Garp
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 219
Kopfgeld Kopfgeld : 928328
Dabei seit Dabei seit : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 18:13

   
Der Kampf im Block B ist endlich vorbei und Barolomeo ist der Sieger. Aber selbst dieser scheint ja für jemanden zu arbeiten. Ich tippe mal auf Kaidou (Aussage von Trafalgar Law, man kann in der NW nur überleben wenn man laufend gegen die 4 Kaiser kämpft oder sich anschließt). Trotzdem werde ich aus Barto nicht schlau. Er hat eine sehr starke TF, er wird von allen gehasst, greift alles an was sich nicht schnell genug retten kann und hat trotzdem hat er nur ein Kopfgeld von 150 Mio? Bin echt gespannt was es mit ihm auf sich hat.

Bellamy ist bisher der einzige der Barto überhaupt anfassen konnte. Obs an seiner TF liegt oder ob er Haki beherrscht weiß ich nicht. Vielleicht war Barto auch zu überrascht und konnte in der Schnelle keine Barriere aufbauen. Bellamy wird wohl irgendwie überleben, bisher ist sein auftauchen relativ sinnfrei (bis auf Ruffy bissel provozieren zu begrüßen und en paar Semi-Bekannte aus der NW zu verhauen hat er nicht wirklich was geleistet).

Als Ricky so dalag und nachdachte musste ich an Lethal Weapon denken ("Ich bin zu alt für diesen... Kram"). Schätze auch, dass er Kyros ist und er früher König von Dressrosa war. Ich glaub nicht an eine weitere Rolle seinerseits in der Story.

Und endlich geht auch mal die Story außerhalb des Colloseums weiter, der Spielzeugsoldat scheint ja zu wissen, wo sich die Fabrik befindet. Bei der Tragödie um Dressrosa befürchte ich wieder Rückblenden, ich schätze mal das gezeigt wird wie Dofla dass Land an sich gerissen hat und zu dem gemacht hat was es jetzt ist.

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 698362
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 18:23

   
@Hordy Jones schrieb:

Das mit der Barriedenfrucht war klar, auch wenn ich mir eigentlich gewünscht hätte, er selbst die Feuerfrucht essen können. Die Teufelskraft ist auch offensiv sehr nützlich, wie man am K.O. Schlag gegen Elizabello schön sehen konnte. Dass Bellamy ihn jedoch packen konnte, überrascht mich etwas. War Bartolomeo da ein wenig unaufmerksam?

Du hast Recht, er war unaufmerksam, daher auch sein Kommentar Bellamy sei ein zäher Kerl, weil er dachte der rührt sich nicht mehr. Die einzige Möglichkeit Barto zu treffen ist durch Geschwindigkeit. Wenn er nicht schnell genug seine Barriere aufbauen kann ist er ein einfaches Ziel. Und wir wissen wie schnell Ruffy sein kann. Ich rechne ihm gute Chancen aus, sollten die beiden aufeinander treffen.

Pausenbrotdieb
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 14
Kopfgeld Kopfgeld : 412003
Dabei seit Dabei seit : 10.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 18:31

   
xMoritakax schrieb:
Überraschendes Kapitel
-Theorie:
Denke das wir unseren unbekannten Samurai der Meere gefunden haben! Er besitzt auf jeden Fall die notwendige stärke!

Das ist Quatsch. Um Samurai der Meere zu werden muss man einen Einfluss haben auf andere Piraten allein durch seinen Namen.
Außerdem wäre die Crew eines Samurai genauso Tabu für die Marine wie der Samurai selber, solange er seinen Titel hat. Somit hätte Maynard den Typen da gar nicht vermöbeln dürfen.

Ich denke auch, dass die Barriere von Balto nicht unendlich viel aushält. Wäre der King Punch nicht gekommen, hätte Bellamy eine echte Chance gegen Balto gehabt. Ruffy wird Bellamy angefeuert haben, weil er vielleicht selber gegen Bellamy kämpfen möchte.

Dass Ricky = Kyros ist, war doch von Anfang an klar. Er scheint auch mit Rebecca verwandt zu sein, sie verwenden fast die gleiche Wortwahl. Wird wohl Vater-Tochter-Beziehung sein.

Für wen könnte Balto "arbeiten", mal überlegen. Blackbeard ist vertreten durch Jesus Burgess, Kaido durch Don Chinjao (behaupte ich jetzt mal, die Argumente sind schon überzeugend). BB schickt auch keine 2 Leute, dazu ist er viel zu überheblich. Shanks passt einfach nicht. Marine und Weltregierung nicht, weil er von einer Person und keiner Organisation spricht. Betreiben wir mal ein paar Gedankenspielchen mit Oda. Warum sagt Balto "Die Frucht muss an diese Person gehen"? Warum sagt er nicht: "Ich muss / werde die Frucht ihm / ihr geben."? Vielleicht weil er die Frucht an eine "Frau" geben will und wenn er direkt von einer Frau redet, wissen alle, dass Big Mom gemeint ist. Würde er jedoch von einem Mann reden, gäbe es weiterhin viele Spekulationen.
Oder aber ganz anders: Es wurde hier im Forum erwähnt, dass Ace und Akainu verwandt waren.

Ob der Spielzeugsoldat die Folgen der Fabrikzerstörung ahnt und Kaidos Zorn mit dem möglichen Zusammenbruch des Landes...Wenn das stimmt, könnte dieser ein Interesse an der TF haben und jemanden Undercover schicken. Finde ich jetzt nicht ganz so wahrscheinlich, aber ihr dürft gerne darüber diskutieren.

Ich glaube immernoch, dass das Turnier nicht über Block C hinaus gehen wird. Franky findet die Fabrik, der Spielzeugsoldat holt die Leute da raus und dann gibt es einen Radical Beam. Very Happy
Darum werden die nächsten Chapter auch um Dressrosas Vergangenheit und die Fabrik mit Franky gehen.

Death D. Jason
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 227
Kopfgeld Kopfgeld : 627418
Dabei seit Dabei seit : 11.03.13
Ort Ort : Neuwied de Gran Dressrosa

Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/watch?v=5xmqM6Bm1wI&feature=youtu.be

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 18:57

   

Hey erstmal zusammen,

super Kapitel kann man nicht anders schreiben Smile.

So fang ich mal an, die Seiten Anzahl von 18 Seiten war sehr schön das Kapitel kam gleich viel länger rüber. Das Ricky Kyros ist haben jetzt schon genug erwähnt/ erklärt also gehe ich da nicht weiter drauf ein auch das Barto gewinnt war hier ja eh jedem klar.

Ich möchte besonders auf Bartos Aussage eingehen das ,,diese gewiesse Person die Frucht bekommen würd,,: Nun nach längeren Überlegungen fallen mir von allen Chrakteren nur zwei Leute ein die ansatzweise das sein könnten, das wären zum einem Shanks und zum anderen Blackbeard.
Das Barto sagt das die Person die Frucht mit Sicherheit bekommen würd denke ich kaum das diese Person es schon weis und ich denke auch nicht das Barto einem normalen Piraten der villeicht was mehr draufhat als er selbst so ein Gefallen machen würde deswegen find ich die Theorie mit Shanks ganz gut.
Villeicht will Barto ihm die Frucht geben um genau wie Bellamy nur Bei Doflamingo ufzusteigen demnach in Shanks Bande zum Komandanten.
Von den bisherigen Chrakterzügen schätzt ich Barto so wie Shanks ein das die beiden tun und lassen wollen was sie wollen mir ist aber schon klar das Barto durchaus viel brutaler ist ;D nicht das hier gleich unnötige Diskussionen entstehen.

Dan könnte beim ganzen noch Blackbeard sein weil Barto die Bande von BB so begeistert?!Very Happy Mal sehen aufjedenfall dürfen wir sehr gespannt sein.



BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1159283
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 19:22

   
Schönes Kapitel meine Meinung über Baro hat sich nicht geändert für mich ist er immer noch ein kleiner Rookie(auch wenn er wahrscheinlich einen Vize-Admiral besiegt hat).
Das Ricky Kyros ist bin ich mir sogar fast schon sicher Very Happy wie jemand schon hier schrieb warum kämpft er mit einem stumpfen Schwert Surprised ?
Bellamy hätte denke ich Barto weggehauen meiner Meinung nach hat ihm der König den Arsch gerettet(sehe Barto als klaren Verlieren in der nächsten Runde gegen die anderen 3).
Ruffy hängt also immer noch da rum xD fande ich echt genial das er Bellamy angefeuert hat ich mag Bellamy auch wenn einige behaupten er hätte sich nicht geändert^^.
Der Schluss ist auch interessant ich liebe den Spielzeugsoldaten xD mal schauen was noch alles auf Franky zu kommt Very Happy

Mfg BenKei

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1379007
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 19:28

   
Das Kapitel hat mir wirklich gut gefallen, genau so stell ich mir diese Kolosseumkämpfe vor!

Bartolomeo:

Natürlich trifft die offensichtlichste Theorie mal wieder zu Very Happy er hat von einer Barriere-Frucht gegessen. Die Teufelsfrucht find ich von Anfang an eine der besten, offensiv stark und defensiv noch viel stärker. Ich weiß glaub ich, warum Bellamy ihn packen konnte. Bartolomeo sagte ja, dass jedes Kind weiß, dass wenn man die Finger kreuzt eine Barriere entsteht, in Bellamys Fall war er denk ich mal unachtsam und kreuzte dabei nicht die Finger. Der Königsschlag vs. Bartolomeos Barriere wurde auch von manchen vermutet, dieses Kapitel war wirklich nahezu vorhersehbar vom Ablauf her.

Mysteriöse Person:

Die Person, die Bartolomeo am Schluss erwähnte könnte doch vielleicht etwas mit "Jack" zu tun haben oder sogar Jack sein?! Er wurde anscheinend von dem Vorfall auf Punk Hazard informiert und man sagt, dass es dann ziemlich brutal zugehen würde, was ja auch zu Bartolomeo passt. Ich lass mich mal überraschen, wer gemeint ist, am Ende wird es wahrscheinlich eh jemand ganz neues und unerwartetes sein.


RiKkie:

Er scheint mir vermutlich auch Kyros zu sein, der vor länger Zeit in seinem letzten Turnier vielleicht gegen Flamingo verlor und seinen Königstitel abgeben musste und Flamingo diesen übernahm. Jedenfalls besitzt er und Rebecca paar Gemeinsakeiten, ich glaube sie wollen wieder die Macht über Dressrosa an sich reissen, da wird was Großes geplant.


Franky & Spielzeugsoldat:

Der Spielzeugsoldat plant auch irgendwas, vielleicht ein Aufstand der Spielzeuge? Diese Fabrik muss auch irgendwas damit zu tun haben. Sklaven, u.a. menschliche als auch Spielzeuge vielleicht, die in der Fabrik arbeiten. Sie wollen Flamingo vom Thron stürzen, mal schauen was daraus wird, später schreib ich vielleicht ausführlich was dazu.

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 539615
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 20:21

   
xMoritakax schrieb:

-Theorie:
Denke das wir unseren unbekannten Samurai der Meere gefunden haben! Er besitzt auf jeden Fall die notwendige stärke!

Gruß xMoritakax


Wäre er ein Samurai der Meere, würden alle nur von "ehemaligen" Kopfgeld reden, zudem wäre dann spätestens vom Sprecher sein Titel erwähnt worden. Daher schließe ich das aus. Wir haben ja eh schon genug Samurai d. M. in diesem Arc vertreten.

Wie von Einigen schon im letzten Kapitel vermutet, hat Barto die Barrierefrucht gefuttert. Bleiben allerdings einige Fragen:
- kann die Barriere durch rohe Kraft überwunden werden? -> angesichts des doch recht starken Schlags des Königs wahrscheinlich eher nicht
- im Kapitel sieht es so aus, als ob er nur direkt vor sich eine zweidimensionale Barriere aufbaut; bleibt die Frage, ob er die beliebig verformen kann und damit auch um sich herrum bilden kann, oder ob man einfach "um die Barriere rum greifen kann", wie es Bellamy offenbar gemacht hat
- wenn er die Barriere offensiv einsetzt, scheint er die Barriere mit viel Kraft nach "vorne zu werfen" ; hier würde mich interessieren, ob er quasi einen vorher abgewehrten Angriff reflektieren kann, sozusagen wie ein Spiegel; oder ob es unabhängig von einem voran gegangenen Angriff ist

Insgesamt dürfte Barto aber wohl keine alzu große Gefahr für Ruffy sein. Sofern die Barriere nicht mit Haki verstärkbar ist, dürfte Ruffy der Schaden (sowohl beim Barriereangriff, als auch wenn Ruffy draufhaut) nichts ausmachen. Wenn die Barriere zudem nur zweidimensional ist, könnte Ruffy in Gear 2 vermutlich einfach schnell hinter Barto auftauchen, oder per Ausdehnung seiner Arme einfach um die Barriere rum greifen.



Dass Ricky wahrscheinlich Kyros ist, wurde hier ja oft genug gesagt. Es passt einfach vieles. Ich denke mal, er wird später noch eine kleine Rolle spielen, höchstwahrscheinlich in Kombination mit Rebecca, oder aber eine größere Rolle in einem möglichen Flashback. Ein Flashback wäre zwar an und für sich sehr interessant, allerdings dürfte der Arc eh schon extrem riesig werden, und bei der Auswahl der möglichen Flashbacks würde mich die Vergangenheit von Law + Flamingo deutlich mehr interessieren.



Zu der mysteriösen Figur, für die Barto die Feuerfrucht gewinnen will:
Es kann gut sein, dass dieser Ausspruch vom Stadiumsprecher kommt, und er damit meint, das Barto gewinnen wird. Frei nach dem Motto "Wer das eben überstanden hat, wird garantiert der Gewinner". Auch wenn er ihn nicht leiden kann.
Durch die verschiedenen Übersetzungen dürfte hier recht viel Spekulationsraum entstehen.
Prinzipiell könnte er die Mera Mera Frucht auch für eins seiner Crewmitglieder haben wollen.


Irgendwie werden es immer mehr Leute, die Flamingo stürzen wollen. Rebecca (+ Kyros wahrscheinlich), der Spielzeugsoldat und seine Kameraden, die Marine und CP0 treiben sich rum....
Ich denke mal, wir werden in den nächsten 1-2 Kapiteln erst mal wieder was von den anderen Gruppen sehen (vor allem auf die Sunnygruppe bin ich gespannt, wer denn nun in der Kabine war).

Josi
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 6
Kopfgeld Kopfgeld : 399156
Dabei seit Dabei seit : 26.04.13
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: ;)   Mi 15 Mai - 20:37

   
Das Kapitel war total spannend.Hab es in einem zug durchgelesen.schade schon vorbei;(
Aber es hat mich gewundert das bartolomeo gewonnen hat.Denn es waren ja total starke kämpfer in block B dabei.
ich hatte eigentlich gedacht das Bellamy gewinnen müsste weil er doch frieden mit Ruffy geschlossen hat.
Oder auch jimbeis Kumpel der war total stark.Bartolomeo stand ja eigentlich nur am Rand rum und hat mist gebaut.
Auch wenn Bellamy verloren hat denke ich das er noch ein rolle in Dressrosa spielen wird.
Freu mich aufs nächste kapitel happy

LG
Josi bye

Harlequin
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 608
Kopfgeld Kopfgeld : 642384
Dabei seit Dabei seit : 20.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 21:32

   
Für wen Barto arbeitet ist schwierig abzuschätzen.
Ich glaube ja das er entweder für Dragon oder aber für Buggy am Turnier teilnimmt.

Für Dragon spricht, das die TF von Ace ein Machtfaktor ist, der besser nicht in die Hände der WR fällt.
für Buggy spricht das er hinter allem her ist was Geld bringt.
Und wenn ich seine Unternehmung richtig verstehe, (ok ich spekuliere da mehr)
passt ein Mann wie Barto schon da rein.
Aus eigener Kraft kann Buggy seinen Titel niemals halten, also müssen da wirklich Starke Leute in seinem Gefolge sein.

Doc Bader
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 318
Kopfgeld Kopfgeld : 493072
Dabei seit Dabei seit : 16.09.12
Ort Ort : Thüringen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 15 Mai - 22:00

   
Ich bin absolut zufrieden mit dem Kapitel. Der Schlag des Königs war gut umgesetzt und muss echt ziemlich heftig stark sein. Die Barrierefrucht erscheint mir im Moment noch ein wenig zu stark, da er sowohl Hack Angriffe(und der scheint was Fischmenschen-Karate angeht nicht weit hinter Jinbei zu stehen) als auch den Fausthieb komplett ohne Mühe abgewehrt hat. Da er es auch offensiv einsetzen kann scheint es wie Rüstungshaki als Teufelsfrucht zu sein. Da er erst seit einem Jahr Rookie ist wunderts also nicht, dass er den Weg in die neue Welt quasi geschenkt bekam. Ich bin wirklich gespannt wie sich Ruffy gegen ihn schlägt.

Zur letzten Seite: Ich möchte positiv erwähnen, dass auch Franky eine äußerst wichtige Rolle spielen wird! Ich find's immer gut, wenn gerade die Strohhüte, die später in die Band gekommen sind maßgeblich zur Story beitragen.

Lucky.Lou
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 392603
Dabei seit Dabei seit : 16.05.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 0:56

   
Ein sehr schönes und langes Kapitel!
Nun zu meiner Anschauung Smile

Rikki:

Die Mutmaßungen, dass er Kyros ist verstärken sich meiner Ansicht nach. Auch interessant finde ich, dass er seinen Hass auf DoFla so explizit ausdrückt. Ist somit DoFla daran schuld, dass er nicht mehr gekämpft hat? und warum ist er ausgerechnet jetzt wieder in der Arena? ich hoffe die nächsten Kapitel klären das auf Smile Ich schätze ihn dennoch nicht so stark ein.. Zwar ist er in die Jahre gekommen, aber das ist auch ein Garp oder ein Reileigh, und die haben immernoch einiges drauf..

Barto:

Dass er gewinnt war für mich, wie auch für viele, klar. Dass er jedoch Bellamy so leicht ausschalten konnte überrascht mich etwas. Interessant finde ich seine Reaktion, als Bellamy ihn berührt. Es hat schon fast etwas verzweifelndes. Ich denke hier könnte der Schwachpunkt der Barrierefrucht liegen.. Da wir aber noch kaum etwas über seine richtige Kraft wissen ist es zu früh hierüber ernsthaft zu spekulieren.. Dass er das Publikum ''beschützt'' hat, dahinter sehe ich bisher auch keinen richtigen Sinn.. vielleicht will er gesehen werden, vielleicht benötigt er sie noch auf irgendeine Art.. man weiß es nicht..
Richtig interssant ist erst die Tatsache, dass er ja wie erwartet eine Teufelsfrucht besitzt, und die Teufelsfrucht für ''diese Person'' sein soll.. ich bin gespannt wer diese Person ist.. wohl kein Teufelsfruchtnutzer..

Ruffy:

Er ist sehr erstaunt über die Fähigkeiten von Barto, entweder weil er diese Fähigkeit noch nie gesehen hat, oder weil er sie überaus stark findet.. Lustig ist aber durchaus, dass er herumschreit und die Leute auf dem oberen Rang, eventuell sind da noch seine beiden ''Freunde'', keine Notiz nehmen.

Der König:

Er ist wohl nur dafür da gewesen, um Bartos Barrierefrucht in Szene zu setzen.. wirklcih stark ist er nicht.. nur hätte ich gerne gesehen was Ruffy gegen diesen Schlaf, der durchaus stark war, entgegengesetz hätte, da er ja sehr überrascht über dessen stärke war.

Bellamy:

Ich denke viele hätten ihn stärker eingeschätzt.. Hier zeigt sich natürlich wieder, dass Kopfgeld nicht alles ist.. Jedoch kann man auch sagen, dass er eben Bartos Teufelskraft nicht durschaut hat.. sie wird sicherlich eine Schwachstelle haben.. wenn man diese nicht erkennt, wird man ihm kaum etwas anhaben können

Leider gehen die wirklichen Informationen erst auf der letzten Seite los.. Ich bin schon sehr gespannt wie der Plan aussieht und was der kleine Spielzeugmann vor hat.

Harlequin
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 608
Kopfgeld Kopfgeld : 642384
Dabei seit Dabei seit : 20.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 1:59

   
@Lucky.Lou schrieb:
Ein sehr schönes und langes Kapitel!
Nun zu meiner Anschauung Smile

Ruffy:

Er ist sehr erstaunt über die Fähigkeiten von Barto, entweder weil er diese Fähigkeit noch nie gesehen hat, oder weil er sie überaus stark findet.. Lustig ist aber durchaus, dass er herumschreit und die Leute auf dem oberen Rang, eventuell sind da noch seine beiden ''Freunde'', keine Notiz nehmen

Zitat :
Das er diese Fähigkeit noch nie gesehen hat, ist ja selbstverständlich. Wie könnte er auch.
Aber ich glaube das Ruffy da eine Lösung finden wird, denn zumindest was Kämpfe betrifft, ist Ruffy, strategisch gut aufgestellt.

Der König:

Er ist wohl nur dafür da gewesen, um Bartos Barrierefrucht in Szene zu setzen.. wirklcih stark ist er nicht.. nur hätte ich gerne gesehen was Ruffy gegen diesen Schlaf, der durchaus stark war, entgegengesetz hätte, da er ja sehr
überrascht über dessen stärke war.

Zitat :
Schläft der Strohhut nicht selbst ziemlich heftig???
Scherz beiseite, ich glaube das Ruffy aufgrund seines Hakis, einfach ausgewichen wäre. Dürfte ja kaum schneller wie ein Laserstrahl sein, so ein Faustschlag.

Bellamy:

Ich denke viele hätten ihn stärker eingeschätzt.. Hier zeigt sich natürlich wieder, dass Kopfgeld nicht alles ist.. Jedoch kann man auch sagen, dass er eben Bartos Teufelskraft nicht durschaut hat.. sie wird sicherlich eine Schwachstelle haben.. wenn man diese nicht erkennt, wird man ihm kaum etwas anhaben können

Zitat :
Das ist irgendwie Unfair gegenüber Bellamy. Barto hat schließlich, mühelos, einen Vizeadmiral ausgeschaltet.
Der Ausgang des Kampfes spricht also weniger gegen Bella als für Barto.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 709: Königsschlag

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden