Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1066944
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 5:16

   
wirklich spannend fand ich das kapitel jetzt nicht, erst als es mit barto weiterging, beim lesen kam mir spontan ein gedanke...
die barriere frucht war ja(auser bei bartos angriff) immer dann in aktion, wenn ihn jemand direkt angegriffen hat. aber nicht, als bellamy ihn am kragen gepackt hat.
also liegt die schwachstelle vllt darin, das die barriere nur dann erscheint, wenn ein direkter angriff auf barto stattfindet. aber da bellamy nur die absicht hatte, ihn am kragen zu packen, war das ja kein wirklicher angriff und deshalb hilft die barriere nicht^^

weiter denk ich, dass ruffy den hilflosen bellamy ausm wasser ziehn wird, worüber der erstmal nicht so begeistert ist^^

es scheint auch so auszusehn, als wäre die fabrik ziemlich in der nähe der arena. warscheinlich drunter oder so. franky darf jetzt leider nicht mehr alles sofort zerstören, das kotzt ihn sicher an^^
ich frag mich da jetzt, wer wohl die fabrik bewacht. dann haben wir sicher unseren gegner für franky für diesen tollen arc^^


krabat
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 42
Kopfgeld Kopfgeld : 563532
Dabei seit Dabei seit : 24.01.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 11:26

   
Ich glaube eigentlich nicht, dass man Bartos Barrieren mit reiner Gewalt/Kraft überwinden kann. Dies sollte meiner Meinung nach durch den Faustschlag des Königs verdeutlicht werden.
Wäre es nicht möglich, dass die Barrieren eine gewisse cooldown Zeit haben. z.B. könnte es ja sein, dass er nach jedem "Barrier Crash" kurze Zeit keine Barriere erschaffen kann, um sich eventuell zu verteidigen. Dann müsste sein Gegner, dieser Attacke irgendwie ausweichen, oder ihr standhalten, und direkt zum Gegenangriff ansetzen.
So könnte ich mir einen Kampf gegen Ruffy sehr gut vorstellen. Erst einmal versucht Ruffy ein paar Angriffe mit denen er allerdings nicht durch die Barrieren kommt, und zwischendurch kriegt er dann ein paar Barrier Crashs ab. Irgendwann versteht er dann Bartos TF und macht ihn dann platt. (oder so ähnlich^^)

Starrk
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 73
Kopfgeld Kopfgeld : 322216
Dabei seit Dabei seit : 11.05.13
Ort Ort : Impel Down Level 6

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 11:44

   
@Monky D. Garp schrieb:
Bei der Tragödie um Dressrosa befürchte ich wieder Rückblenden, ich schätze mal das gezeigt wird wie Dofla dass Land an sich gerissen hat und zu dem gemacht hat was es jetzt ist.

Sehr wahrscheinlich stammt Flamingo aus einer Königsfamilie und hat einfach den Thron übernommen. Als er noch klein war, hatte er den Wohlstand einer Adelsfamilie, vielleicht sogar noch luxuriöser.

LeCraM
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 91
Kopfgeld Kopfgeld : 724966
Dabei seit Dabei seit : 19.02.11
Ort Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 13:02

   
Jede Frucht hat seine Schwachstelle und Stärken. Möglich wäre auch wenn der Angriff nicht stark ist, sowie die umwickelung von Bartos Arm, das es ausreicht um ihn zu bekommen. Dafür war keine Kraft nötig, wobei Hack und auch der King pure Kraft verwenden. Möglich ist vielleicht auch das er die Kraft die einwirkte speichert, so wie die Muscheln aus Skypia und die dann abgeben kann oder das die Barriere eben nur so als Waffe funktioniert. Also passiv, wird aufgeladen und kann dann aktiv genutzt werden.

eXoRcIsT
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 483994
Dabei seit Dabei seit : 09.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 13:27

   
Ich hasse euch alle so sehr!
Ist denn von euch niemand in der Lage, die Kapitel richtig zu lesen?

Es wurde vor Beginn der Arenakämpfe gesagt, dass man kein Haki anwenden darf.
Wieso kommt ihr dann also alle auf die Idee, dass Ruffy im Falle eines Aufeinandertreffens Haki benutzen wird, um Bartolomeo zu besiegen? Dann würde man ihn disqualifizieren und er hätte keine Chance mehr die Feuerfrucht zu bekommen. Selbst Ruffy ist nicht so dämlich und wird sowas nicht vergessen.

Ansonsten ist erstmal abzuwarten, was die restlichen Teilnehmer zu bieten haben und wer letztendlich wen ausschaltet.
Ich denke nicht, dass Bartolomeo langfristig eine große Rolle in den weiteren Arenakämpfen haben wird, sondern die komische Kämpferin mit Schwert und Rüstung aus Ruffys Gruppe, die es DoFlamingo heimzahlen will. Aber lassen wir uns überraschen.

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 559708
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 13:38

   

Zitat :
Ich hasse euch alle so sehr!
Ist denn von euch niemand in der Lage, die Kapitel richtig zu lesen?
Gehts noch? Das hier ist ein One Piece Forum und keine Beleidigunsbörse.

Wenn du der Meinung bist, dass wir falsch liegen, dann schreib das bitte normal und begründe es ordentlich, Beleidigungen sind da total fehl am Platz.


Zitat :
sondern die komische Kämpferin mit Schwert und Rüstung aus Ruffys Gruppe, die es DoFlamingo heimzahlen will.
Ich nehme an du meinst Rebecca, sie ist in Block D.

Also bevor du unst hier anschnauzt die Kapitel richtig zu lesen, klär bitte erst mal selber die Fakten.



Zuletzt von TomiTyp am Do 16 Mai - 15:48 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Ghostshield
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 26
Kopfgeld Kopfgeld : 468470
Dabei seit Dabei seit : 12.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 13:56

   

@TomiTyp schrieb:
Zitat :
Ich hasse euch alle so sehr!
Ist denn von euch niemand in der Lage, die Kapitel richtig zu lesen?
Gehts noch? Das hier ist ein One Piece Forum und keine Beleidigunsbörse.

Wenn du der Meinung bist, dass wir falsch liegen, dann schreib das bitte normal und begründe es ordentlich, Beleidigungen sind da total fehl am Platz.


Zitat :
sondern die komische Kämpferin mit Schwert und Rüstung aus Ruffys Gruppe, die es DoFlamingo heimzahlen will.
Ich nehme an du meinst Rebacca, sie ist in Block D.

Also bevor du unst hier anschnauzt die Kapitel richtig zu lesen, klär bitte erst mal selber die Fakten.


Ich sehe das nicht als Beleidigung, eher als herrausforderung.. und gewonnen hab ich die.
Weil...
Es steht aber nix im Manga das die kein Haki benutzen dürfen.
Bin Die letzten 8 Mangas durch gegangen, kein wort davon, also... Verarschen kannste deine Oma.

Und bei Rebecca bin ich mir sicher das sie nur der Funke sein wird, der das Feuer bei ruffy entfachen wird das er richtig durchdrehen wird.

eXoRcIsT
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 483994
Dabei seit Dabei seit : 09.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 14:06

   
@TomiTyp schrieb:
Zitat :
Ich hasse euch alle so sehr!
Ist denn von euch niemand in der Lage, die Kapitel richtig zu lesen?
Gehts noch? Das hier ist ein One Piece Forum und keine Beleidigunsbörse.

Wenn du der Meinung bist, dass wir falsch liegen, dann schreib das bitte normal und begründe es ordentlich, Beleidigungen sind da total fehl am Platz.


Zitat :
sondern die komische Kämpferin mit Schwert und Rüstung aus Ruffys Gruppe, die es DoFlamingo heimzahlen will.
Ich nehme an du meinst Rebacca, sie ist in Block D.

Also bevor du unst hier anschnauzt die Kapitel richtig zu lesen, klär bitte erst mal selber die Fakten.

Und sonst so, was machste heute noch so?
Ok, ich lag auch bei einer Sache falsch, Schwamm drüber, bin auch nur ein Mensch.

Aber dennoch befinden wir uns in Deutschland und es herrscht ein Recht auf freie Meinungsäußerung, also bin ich sehr wohl in der Lage dazu, solche Dinge wie von dir zitiert zu schreiben. Es ist ein öffentliches Forum, wo jeder etwas schreiben kann, also find dich doch bitte damit ab, danke! =)

Und ja ich meinte Rebecca, nicht Rebacca, LOL!
Dass sie in Block D und nicht C ist macht noch lange nicht so viel aus wie die Tatsache, dass man in den Arenakämpfen kein Haki anwenden darf, dieser falsche Fakt wirkt sich viel mehr auf eure Vermutungen aus!

@Ghostshield, ich würde mal behaupten, dass du dann mal etwas weiter zurückblättern solltest als nur 8 Mangas!

BenKei
ADMIRAL
ADMIRAL

Beiträge Beiträge : 1406
Kopfgeld Kopfgeld : 1153183
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 14:17

   

@eXoRcIsT
Wenn du nicht weißt wie man sich in einem Forum benimmt dann schreibe doch bitte in kein Forum mit den Usern.
Alles was du aufgezählt hast ist falsch wenn du das Gegenteil beweisen willst dann gib bitte Quellen an (sag pls auch dazu welche Übersetzung Wink )
Menschen wegen einem Fehler zu hassen in einem Forum ???
Am besten schaltest du die Real-exe an und spielst etwas auch im Real.
Deine Meinung darfst du frei äußern ist ja kein Problem aber zu schreiben das du alle hasst das geht nicht Very Happy

Mfg BenKei



Zuletzt von BenKei am Fr 17 Mai - 23:30 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet (Grund : ..)
-LAW-
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 158
Kopfgeld Kopfgeld : 434155
Dabei seit Dabei seit : 02.01.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 14:46

   

@eXoRcIsT schrieb:
Lieber Nichtsnutz namens BenKei:
Natürlich geht das, hast doch gesehen, dass es geht, LOL!
Was glaubst du eigentlich wer du bist du Spinner?

Du hast selber kein Gegenbeweis für meine Aussagen also ist das, was du behauptest mindestens genauso falsch.
Und ich habe geschrieben, wann es erwähnt wurde, dass kein Haki erlaubt ist (BEVORVOR!!!!!!!!!! die Arenakämpfe begonnen haben)
Und wenn du keinen Sarkasmus verträgst (weil ich meinte, dass ich euch alle hasse) und gleich so abgehst und meinst, ich solle die real life.exe starten dann zeigt mir das, dass du nicht älter als 16 sein kannst und dein Hirn noch ausbaufähig ist.

Sei nicht traurig, es muss auch Menschen wie dich geben!


Mfg

BenKei Zerstörer


Edit: Ok laut Profil bist du 19 und somit immernoch deutlich jünger als ich, also zeig mal mehr Respekt!
Ich muss keinen zeigen, da ich älter bin und dich nicht respektieren kann aufgrund deiner Art, da ich davon einen Brechreiz bekomme.

Also bitte wo sind wir den hier du willst das einer einen Gegenbeweis vorbringt obwohl du selbst auch keinen beweis hast für deine Aussage. Ausserdem wenn du deine Meinung sagen willst kannst du sie ja gerne sagen aber ohne irgendwen zu beleidigen wie als Nichtnutz oder Ähnlichem egal wie alt du bist. Wer Respekt haben will soll sich gefälligst auch respektvoll verhalten ansonsten kannst du sowas vergessen.

joei17
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 145
Kopfgeld Kopfgeld : 648286
Dabei seit Dabei seit : 02.05.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 14:48

   

@eXoRcIsT schrieb:

....
Du hast selber kein Gegenbeweis für meine Aussagen also ist das, was du behauptest mindestens genauso falsch.
Und ich habe geschrieben, wann es erwähnt wurde, dass kein Haki erlaubt ist (BEVORVOR!!!!!!!!!! die Arenakämpfe begonnen haben)
....

Wo steht denn das mit kein Haki einsetzen dürfen?
Das Kolloseum wird zumm ersten mal im Chapter 700 erwähnt, als Donflamingo erwähnt, dass Diamante der Held des Kolloseums ist. Ich kann aber nichts von "kein Haki einsetzen" o.ä. lesen. Ich verlasse mich mal drauf, dass Ghostshield die anderen Chapter durchgeschaut hat.
Also stand jetzt, ist deine Behauptung falsch.
Solltest du wirklich älter als BenKei sein, dann solltest du doch schon mal von deinem Deutschlehrer gehört haben, wie mein Argument aufbaut oder?
Solltest du es nicht wissen, als 1. Behauptung gefolgt von einer Begründung, einem Beispiel,(....).
Diese 3 Sachen sollte man auch bei einem Argument, das man in einem Forum schreibt beachten, vor allem dann, wenn man allen anderen widerspricht. Da du weder eine Begründung noch ein Beispiel oder ein Link, welches solchiges enthält, hier gepostet hast, ist deine Behauptung als falsch anzusehen. Mir ist vollkommen klar, dass du keine Begründung zu deiner These hast, da du es als Faktum im Manga ansiehst, aber es muss ja Belege für deine Behauptungen geben, Links unter denen man nachschauen kann, dass deine Aussage wahr ist.

Also bitte exorcist, wenn du doch so alt bist, dann verhalte dich auch bitte so, hör auf zu beleidigen und belege derartige Aussagen, die du getroffen hast.

In diesem Sinne,

Mfg joei17



Zuletzt von joei17 am Do 16 Mai - 14:53 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
BenKei
ADMIRAL
ADMIRAL

Beiträge Beiträge : 1406
Kopfgeld Kopfgeld : 1153183
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 14:49

   

Bevor ich ein Beweis bringen muss mußt du es mal Beweisen das deine Aussage stimmt nur mal dazu.
Ich lass mich von kein kleines Kind beleidigen das nicht mal ein Stückchen gutes Benehmen hat und dein Verhalten spricht gegen dein Alter entweder ist dein Alter Fake oder du bist noch nicht Erwachsen geworden also mit so einem lass ich mich nicht ein.

Mfg BenKei

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1376907
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 14:52

   

@eXoRcIsT

Gehts dir eigentlich noch gut..?!

Labber keinen Müll von "Wir sind hier in Deutschland und haben freie Meinungsäußerung". Das hier ist ein Forum, man hält sich an die Forumregeln, deshalb gibt es ja Moderatoren und Admins, also komm mal wieder zurück zum Thema und werd nicht gleich beleidigend.




Jetzt sind schon mal Bartolomeo und Burgess weiter, Bartolomeo finde ich im Gegensatz zu Burgess irgendwie stärker, da er seine Attacken mit seinen Barrieren einfach abblocken kann. Ich denke es gibt da nen Trick, grobe Gewalt gegen eine Barriere wird nicht viel bringen, was man schon bei Elizabello gesehen hat. Ich denke je schwächer der Schlag ist, desto leichter kommt man an ihn ran. Bellamy hat ihn ja auch packen können und das nicht mit extremer Gewalt, sondern ganz normal. Bartos gekreuzte Finger werden vielleicht auch ne Rolle spielen, dabei könnte es sich um eine gewaltig große Barriere handeln und als er am Rand ins Wasser pinkelte war das vielleicht ne automatische Selbstverteidigung. Ich stell mir das bisschen so vor wie Whitebeards Teufelskraft, da sah man immer so ne Kugel um seine Hände und in Bartolomeos Fall könnte er damit auf seine Feinde einprügeln oder abfeuern.




Fanaticxs aka inu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 225
Kopfgeld Kopfgeld : 440060
Dabei seit Dabei seit : 12.01.13
Ort Ort : Hinter dir

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 14:56

   
Zitat :
Lieber Nichtsnutz namens BenKei:
Natürlich geht das, hast doch gesehen, dass es geht, LOL!
Was glaubst du eigentlich wer du bist du Spinner?

Du hast selber kein Gegenbeweis für meine Aussagen also ist das, was du behauptest mindestens genauso falsch.
Und ich habe geschrieben, wann es erwähnt wurde, dass kein Haki erlaubt ist (BEVORVOR!!!!!!!!!! die Arenakämpfe begonnen haben)
Und wenn du keinen Sarkasmus verträgst (weil ich meinte, dass ich euch alle hasse) und gleich so abgehst und meinst, ich solle die real life.exe starten dann zeigt mir das, dass du nicht älter als 16 sein kannst und dein Hirn noch ausbaufähig ist.

Sei nicht traurig, es muss auch Menschen wie dich geben!


Mfg

BenKei Zerstörer


Edit: Ok laut Profil bist du 19 und somit immernoch deutlich jünger als ich, also zeig mal mehr Respekt!
Ich muss keinen zeigen, da ich älter bin und dich nicht respektieren kann aufgrund deiner Art, da ich davon einen Brechreiz bekomme.

Immer amüsant das Forum Very Happy
(Kleiner Tipp: Sowas was du hier grad abziehst wird hier nicht gerne gesehen Smile )


Zitat :
@Ghostshield, ich würde mal behaupten, dass du dann mal etwas weiter zurückblättern solltest als nur 8 Mangas!

Vor 8 Mangas war vom Kollosseum noch nirgens die Rede, also wird es wohl wenig bringen noch weiter zurückzublättern Smile

Und nun zu den wichtigen Dingen:

Zitat :
Ich weiß glaub ich, warum Bellamy ihn packen konnte. Bartolomeo sagte ja, dass jedes Kind weiß, dass wenn man die Finger kreuzt eine Barriere entsteht, in Bellamys Fall war er denk ich mal unachtsam und kreuzte dabei nicht die Finger.

Ich glaube auch das die einzige wirkliche Schwachstelle von Bartos Frucht tatsächlich das Fingerkreuzen ist. Als Indiz dafür sehe ich an, dass im Chapter 708 nie Bartos Hände gezeigt werden (na gut, die Hände haben sich im Bereich seines...Unterbauches befunden, weshalb klar ist das sie nicht gezeigt werden^^), weshalb ich davon ausgehe das Oda und Raum für Spekulationen lassen will, indem er nicht von Anfang an zeigt das die Finger gekreuzt sein müssen.
Ich denke eher das es bei einem Kampf gegen ihn darauf ankommt, in welchem Maße er seine Barrieren erschaffen kann (um sich herum, nur direkt vor sich usw.). Außerdem denke ich das man mit genug Power schon durchbrechen kann (Teufelskräfte kann man ja bekanntlich trainieren und was liegt bei einer Barrierenfrucht näher als erstmal ihre Standhaftigkeit zu trainieren?)

Zitat :
Die Barrierefrucht erscheint mir im Moment noch ein wenig zu stark, da er sowohl Hack Angriffe(und der scheint was Fischmenschen-Karate angeht nicht weit hinter Jinbei zu stehen) als auch den Fausthieb komplett ohne Mühe abgewehrt hat.

Ich weiß nicht ob man Hack so gut mit Jimbei vergleichen kann, da wir von Jimbei noch recht wenig gesehen haben (alá Kämpfe bei denen man an seine Grenzen gehen muss). Er könnte uns einfach noch nicht sein ganzes Potential gezeigt haben und (was ich vermute) deutlich stärker sein als Hack es ist.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663324
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 15:05

   

@eXoRcIsT schrieb:
Lieber Nichtsnutz namens BenKei:
Natürlich geht das, hast doch gesehen, dass es geht, LOL!
Was glaubst du eigentlich wer du bist du Spinner?

Du hast selber kein Gegenbeweis für meine Aussagen also ist das, was du behauptest mindestens genauso falsch.
Und ich habe geschrieben, wann es erwähnt wurde, dass kein Haki erlaubt ist (BEVORVOR!!!!!!!!!! die Arenakämpfe begonnen haben)
Und wenn du keinen Sarkasmus verträgst (weil ich meinte, dass ich euch alle hasse) und gleich so abgehst und meinst, ich solle die real life.exe starten dann zeigt mir das, dass du nicht älter als 16 sein kannst und dein Hirn noch ausbaufähig ist.

Sei nicht traurig, es muss auch Menschen wie dich geben!


Mfg

BenKei Zerstörer


Edit: Ok laut Profil bist du 19 und somit immernoch deutlich jünger als ich, also zeig mal mehr Respekt!
Ich muss keinen zeigen, da ich älter bin und dich nicht respektieren
kann aufgrund deiner Art, da ich davon einen Brechreiz bekomme.


Hallo eXoRcIsT,

ich bin zwar nicht Mod dieses Bereichs, wollte aber doch etwas schreiben um die Gemüter zu beruhigen. Die Sache mit dem reallife .exe von Benkei war nicht in Ordnung. Dein Verhalten, wo Du Benkei aber direkt persönlich beleidigst habe ich einfach mal rot markiert. Du schreibst beispielsweise das Du von Benkei Respekt erwartest aber selber nicht bereit bist Ihn zu respektieren. Grundsätzlich kann jeder hier seine Meinung zu den entsprechenden Forenthemen frei äußern, dafür ist ein Forum ja auch da. Persönliche Beleidigungen haben hier aber nichts zu suchen, da sie A nichts zu dem Thema beitragen und B den Blutdruck nur hochtreiben. Wir sind alle (fast alle) erwachsene Leute die Spaß an dem Thema OP haben und sich austauschen wollen. Das Alter hat meiner Erfahrung auch nichts damit zu tun ob man gute Artikel schreibt oder gut mit anderen Leuten klar kommt.

Meine Empfehlung an Dich eXoRcIsT: Beim nächsten mal wäre es hilfreich wenn Du eine Behauptung auch mithilfe eines zB. Links unterstreichst, dann kommen solche Situationen erst garnicht zustande. Ich habe die Erfahrung machen müssen das ich oft schon daneben gelegen habe als ich die Quelle suchte. Bei über 700 Kapiteln OP ist das aber kein Beinbruch, niemand kann sich alles merken.
Wenn wir also etwas übersehen haben sollten, dann Asche über unser Haupt :-)

Also bitte seit höflich zueinander damit wir hier weiterhin Spaß an unserem Forum haben. Persönliche Differenzen kann man auch gern direkt mit dem Mod klären. Aber ich denke das sich hier einer unseren Forenmods bald melden wird.

Euer Nightwulf



Zuletzt von Nightwulf am Fr 17 Mai - 11:49 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 559708
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 16:03

   
Ich glaube zu den Aussagen von eXoRcIsT ist genug gesagt worden, da ist wohl alles ausgesprochen..^^




Zurück zum Chap:

Zitat :
Jetzt sind schon mal Bartolomeo und Burgess weiter, Bartolomeo finde ich im Gegensatz zu Burgess irgendwie stärker, da er seine Attacken mit seinen Barrieren einfach abblocken kann. Ich denke es gibt da nen Trick, grobe Gewalt gegen eine Barriere wird nicht viel bringen, was man schon bei Elizabello gesehen hat. Ich denke je schwächer der Schlag ist, desto leichter kommt man an ihn ran. Bellamy hat ihn ja auch packen können und das nicht mit extremer Gewalt, sondern ganz normal.

Da stimme ich dir zu, weshalb ich mir auch gut vorstellen könnte, dass, falls es zu einem Vierkampf der Blockgewinner kommen sollte, Burgess vs Barto ein schöner Kampf wäre, da Burgess anscheinend mit Fäusten kämpft und wir so die Uaswirkung von hoher Kraft (über längere zeit?) auf Bartos Barrieren sehen könnten.
Ich denke auch, dass die barriere erst bei einer gewissen ,,Mindestkraft'' aktiv ist, so dass man Barto noch normal anfassen könnte.


Zitat :
weiter denk ich, dass ruffy den hilflosen bellamy ausm wasser ziehn wird, worüber der erstmal nicht so begeistert ist^^
Soweit ich das erkannt habe, liegt Bellamy doch besiegt auf dem Boden der Arena? Wieso sollte der im Wasser sein? Außerdem glaube ich nicht, dass Ruffy ihn unter Wsser vor den gehörnten Fischen retten könnte.


Noch ein anderer Punkt, auf den ich nochmal kurz eingehen möchte:

Manga Kapitel 709, Seite 8, ganz unten auf dem mittleren kleinen Bild: Warum stehen oben mehrere Leute mit offenbar gezogenen Schwertern?
Ich glaube ja, dass Cavendish Probleme (nicht unbedingt kämpferischer Natur) mit den Kolloseumswachen oder anderen Teilnehmern bekommt, weil er Ruffy jetzt schon auschalten will.

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 696262
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 18:19

   
@Hitboy schrieb:
@Hordy Jones schrieb:

Das mit der Barriedenfrucht war klar, auch wenn ich mir eigentlich gewünscht hätte, er selbst die Feuerfrucht essen können. Die Teufelskraft ist auch offensiv sehr nützlich, wie man am K.O. Schlag gegen Elizabello schön sehen konnte. Dass Bellamy ihn jedoch packen konnte, überrascht mich etwas. War Bartolomeo da ein wenig unaufmerksam?

Du hast Recht, er war unaufmerksam, daher auch sein Kommentar Bellamy sei ein zäher Kerl, weil er dachte der rührt sich nicht mehr. Die einzige Möglichkeit Barto zu treffen ist durch Geschwindigkeit. Wenn er nicht schnell genug seine Barriere aufbauen kann ist er ein einfaches Ziel. Und wir wissen wie schnell Ruffy sein kann. Ich rechne ihm gute Chancen aus, sollten die beiden aufeinander treffen.

Ihr rätselt darüber wie Bellamy Barto packen konnte und kommt auf Ideen wie, sie aktiviert sich nur wenn er direkt angegriffen wird usw., blendet aber die einfachste Variante aus. Bereits auf Seite 2 erwähnt, danke für eure Aufmerksamkeit.

@azzlan ich habe auch erst vermutet, sie aktiviert sich nur wenn er direkt angegriffen wird, allerdings könnte er dann keine Barrieren zum Angriff erschaffen. Deine Vermutung ist also falsch.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271192
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 18:40

   
Also ich fand das Kapitel echt super stark, das der König soviel Wucht mit dem einen Schlag hat war mir vorne rein klar und das Barto diese Barriere-Frucht hat und diesen Block gewinnt war mir auch klar. So gesehen treten Burgess und Barto gegeneinander an, falls das Turnier "normal" ablaufen sollte! Worauf ich zu Burgess tendiere, weil er ein Kommandant der BB-Bande, also eines Kaisers ist, deswegen sollte/müsste man ihn ein Sieg zutrauen super Rookie hin oder her.

Bellamy

Bellamy ist nicht schwach, wie es einige hier geschrieben haben. Er ist nur schwächer, als GmbH und co kg, aber an sich hat er enorme Vorschritte gemacht was Stärke und Kraft angeht.
Bellamy hat außerdem seine Teufelsfrucht enorm ausgebaut, wenn man an sein ersten Auftritt denkt, als er wie ein bescheuerter Flummi herum gesprungen war, muss man eingestehen, das er seine Fähigkeiten wirklich ausgereift hat und das er gegen Barto keine wirkliche Chance hatte ist doch klar, aber trotzdem hat er Barto Schwachstelle heraus gefunden und hätte ihn vielleicht womöglich besiegt
wäre ihn Elizabello, oder wie er noch mal heißen mag nicht zuvor gekommen und hätte ihn nicht mit seinen moon-megapunch attackiert, wäre es vielleicht anders ausgegangen, das war einfach mal Pech.

@eXoRcIsT

Hahahahahahahaha Very Happy Very Happy ..

Was ist denn los mit dir?? Komm mal klar!
Du führst dich auf wie ein Assolant aus so einer Hartz 4 TV-Serie?!. Haha wie ulkig!

Starrk
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 73
Kopfgeld Kopfgeld : 322216
Dabei seit Dabei seit : 11.05.13
Ort Ort : Impel Down Level 6

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 20:31

   
@eXoRcIsT schrieb:
Ich hasse euch alle so sehr!
Ist denn von euch niemand in der Lage, die Kapitel richtig zu lesen?

Es wurde vor Beginn der Arenakämpfe gesagt, dass man kein Haki anwenden darf.
Wieso kommt ihr dann also alle auf die Idee, dass Ruffy im Falle eines Aufeinandertreffens Haki benutzen wird, um Bartolomeo zu besiegen? Dann würde man ihn disqualifizieren und er hätte keine Chance mehr die Feuerfrucht zu bekommen. Selbst Ruffy ist nicht so dämlich und wird sowas nicht vergessen.

Mist, das wusste ich nicht. Theoretisch hätte Caribou das Turnier dann gewonnen, oder? Ein paar Kapitel zuvor sah man auch Corby wie er die Redline mit einem Finger zerteilte. Quellen dazu habe ich leider keine, aber Unsinn reden macht Spaß!

@Ac3x96 schrieb:
Jetzt sind schon mal Bartolomeo und Burgess weiter, Bartolomeo finde ich im Gegensatz zu Burgess irgendwie stärker, da er seine Attacken mit seinen Barrieren einfach abblocken kann. Ich denke es gibt da nen Trick, grobe Gewalt gegen eine Barriere wird nicht viel bringen, was man schon bei Elizabello gesehen hat. Ich denke je schwächer der Schlag ist, desto leichter kommt man an ihn ran.

Auch wenn ich Barto für einen Level 6 Gefangenen halte, so ist Burgess dennoch um einiges stärker. Er ist momentan das ranghöchste Mitglied in Blackbeards Bande, das deutet auf eine immense Stärke hin. Vergiss nicht noch die anderen, extrem starken Crewmitglieder wie Shiryuu, der bereits vor 2 Jahren nahezu gleichstark mit Magellan war, unvorstellbar wie stark er jetzt sein muss. Noch unvorstellbarer muss die Entwicklung von Burgess sein, der es irgendwie geschafft hat 1 Kommandant zu werden, der gleiche Rang wie Marco oder Ben Beckman.
Ich denke mit Rüstungshaki kann man die Barriere von Barto ausschalten, natürlich erfordert es einiges an Können punkto Haki. Burgess und Ruffy könnten den guten Herrn Barto eigentlich besiegen, könnte mir aber vorstellen, dass sie die Barriere zwar durchschlagen, aber einiges an Wucht und Speed verlieren, wo dann Barto wieder die Möglichkeit hätte zu kontern.

@TomiTyp schrieb:
Da stimme ich dir zu, weshalb ich mir auch gut vorstellen könnte, dass, falls es zu einem Vierkampf der Blockgewinner kommen sollte, Burgess vs Barto ein schöner Kampf wäre, da Burgess anscheinend mit Fäusten kämpft und wir so die Uaswirkung von hoher Kraft (über längere zeit?) auf Bartos Barrieren sehen könnten.
Ich denke auch, dass die barriere erst bei einer gewissen ,,Mindestkraft'' aktiv ist, so dass man Barto noch normal anfassen könnte.

Nur rohe Gewalt, das war Burgess eventuell vor 2 Jahren, aber jetzt mit Sicherheit nicht mehr. Das Haki beherrscht er momentan mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit etwa wie Ruffy, schätze ich. Bis jetzt hatte Barto es nur mit roher Gewalt zu tun, wenig Haki, das erklärt eventuell auch wieso ihn auf der Grand Line fast niemand besiegen konnte bzw. Niemand, so gut wie niemand beherrscht dort Haki.


Faabi8
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 19
Kopfgeld Kopfgeld : 422702
Dabei seit Dabei seit : 31.01.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 21:04

   
Mit dem Kapitel wurden ja einige Fragen beantwortet, aber die nächsten tauchen natürlich schon auf ! Für wen kämpft Bartolomeo? Also ganz ehrlich, ich wäre nicht überrascht wenn er zu Big Mum gehört; Ihre Bande ist ja angeblich äußerst brutal, und wir hätten 3 Kaiser die in die Dressrosa-Arc involviert wären;

Die letzte Seite war auch richtig interessant, die kleine Puppe, oder was auch immer das ist, spricht von einer Kettenreaktion die sie auslösen wollen um Doflamingo zu stürzen, bin verdammt gespannt zu erfahren wie Dressrosa, Doflamingo und eventuell Kaido in Verbindung stehen. Der kleine Typ will ihm auch nicht sofort verraten wo die Fabrik ist, ich denke dass es ein wirklich sehr spezieller Ort sein wird also nicht einfach nur im Keller von Doflamingos-Hauptquartier zum Beispiel.

Gear Third
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 477133
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 21:21

   
Bartolomeo

@Harlequin schrieb:
Für wen Barto arbeitet ist schwierig abzuschätzen.
Ich glaube ja das er entweder für Dragon oder aber für Buggy am Turnier teilnimmt.

Für Dragon spricht, das die TF von Ace ein Machtfaktor ist, der besser nicht in die Hände der WR fällt.
für Buggy spricht das er hinter allem her ist was Geld bringt.
Und wenn ich seine Unternehmung richtig verstehe, (ok ich spekuliere da mehr)
passt ein Mann wie Barto schon da rein.
Aus eigener Kraft kann Buggy seinen Titel niemals halten, also müssen da wirklich Starke Leute in seinem Gefolge sein.


Es wurde ja spekuliert, dass Barto ein geflohener Insasse aus Impel Down ist. Wäre diese Vermutung richtig, dann kann man behaupten, dass er für Buggy arbeitet, da Buggy ja eine Crew zusammengestellt hat, die unter Anderem ID Flüchtlinge enthalten. Die Frucht wäre in diesem Falle für eine seiner Crewmitglieder gedacht.
Ob Barto von Lvl 6 stammt, kann man nicht wirklich behaupten, da Lvl 6 erst gestürmt wurde, als Blackbeard seine jetzigen neuen Mitglieder dort befreite. Man könnte nun auch behaupten, Barto stamme von BB's Crew, das einzige Manko ist, dass man eigentlich im großen Krieg alle neuen Mitglieder von BB gesehen hat und Barto nicht dabei war.
Dass er für Dragon arbeitet, halte ich für sehr unwahrscheinlich, da seine Charakterzüge einfach nicht zu den, sagen wir mal "hilfsbereiten" Revolutionären, passt.

Spielzeuge
Jetzt noch zu einer Theorie meinerseits:
Es muss ja einen Grund geben, weshalb die ganzen Puppen, Marionetten und Spielzeuge auf Dress Rosa sind.
Es wurde schon darüber gesprochen, dass ihnen Leben eingehaucht wurde, z.B. durch die unbestätigte Fäden-Frucht von DF.
Allerdings könnte auch eine ganz andere Möglichkeit bestehen:
Was wäre, wenn die ganzen Spielzeugsoldaten etc. früher einmal Piraten waren und in Spielzeuge verwandelt wurden?
Vielleicht spielt der kleine, der bei Franky ist, ja eine große Rolle hierbei.

Eskalation
Jedenfalls bin ich mir sicher, dass das ganze auf Dress Rosa bald sowas von eskalieren wird.
Ein Komplott nach dem Anderen - Marine, Weltregierung und nun auch noch die Spielzeugsoldaten, könnte bald zu einer Auseinandersetzung auf Dress Rosa/Green Bit kommen, dass sich dabei ein Kaiser einschaltet, glaube ich allerdings weniger. Auch denke ich, dass es mit manchen Teilnehmern in der Arena noch nicht getan ist und diese weitere Auftritte bekommen, besonders Bellamy kann nicht einfach so von der Bildfläche verschwinden, ebenso Ricky, der laut vielen Aussagen Kyros sein soll.

Gruß Gear Third

LordKniife
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 38
Kopfgeld Kopfgeld : 403266
Dabei seit Dabei seit : 13.04.13
Ort Ort : Dressrosa

Benutzerprofil anzeigen http://www.facebook.com/weloveanimebaka

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 21:54

   
Der Kapitel hat mich echt überrascht, hätte nicht mit dem Ende von Block B gerechnet Surprised
''Leider'' kommt jetzt wahrscheinlich etwas über die Fabrik oder Dressrosa, ich kann Block C mit Ruffy garnicht erwarten Very Happy

Bartolomeo:
So etwas wie Barriere Frucht habe ich schon erwartet, so sah es für mich auch in Kapitel 708 aus. Das er so panisch wurde als Bellamy ihn gepackt hat lässt darauf schließen das Bellamy unbewusst eine Schwachstelle erwischt hat. Ich finds gut das er gewonnen hat, ich mag ihn richtig Very Happy

Ruffy:
Hängt immer noch an der Mauer.

Der König:
Mit so einer Stärke hätte ich jetzt nicht gerechnet xD Dachte das z.B. Bellamy und Barto noch übrig bleiben, naja man lernt immer dazu Smile

Dressrosa:
Ich denke das Flamingo auf die Insel kam als (ich denke) Kyros der Herrscher war und hat durch seine TF alle manipuliert Smile Und so wurde er vom König von Dressrosa und alle mögen ihn x3

Freu mich auf nächste Woche Very Happy

KillingTime
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 456
Kopfgeld Kopfgeld : 778121
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 22:20

   
Dieses Kapitel war im Vergleich zu den letzten richtig Bombe. Ordentliche Tempoverschärfung mit ordentlich Aktion.

Fische und Blue Gilly
Wieder zu Anfang das System “Großer Fisch frisst kleinen Fisch”, bis am Ende eigentlich nur noch Bella, Barto, the King und Blue übrig blieben. Wobei ich doch überrascht war, dass Blue Gilly sich als einer der größten Fische entpuppte. Hätte ich gar nicht gedacht. Hat dafür Ricky mehr im Auge. Tja, aber wie es sich herausstellte, nagte die Zeit wohl schon ziemlich stark an ihm. Das bekräftigt natürlich die Vermutung, dass er Kyros ist. Die Frage, die mir da natürlich wieder aufkommt, ist, warum taucht er ausgerechnet jetzt nach 20 Jahren unter einem anderen Namen in der Arena wieder auf. Und was für ein Zufall auch genau dann, wenn unser lieber Ruffy am Turnier teilnimmt Wink . Wenn er es natürlich sein sollte, wird er noch seine Screentime in den nächsten Kapiteln bekommen, da er anscheinend auch einen Groll gegen den Don hebt. Was ihn lustigerweise mit Rebecca verbindet. Da könnte man ja schon auf eine Verwandtschaft tippen. Was dann alles auf eine düstere Vergangenheit hinweist, wo Flamingo-san der böse sein wird, womit Ruffy seinen Grund zum Kämpfen bekommt.
Theorie für ganz verrückte: Kyros ist der Vater von Rebecca und hat mit gekriegt das seine Tochter am Turnier teilnehmen will, um sich mit der Feuerfrucht auszurüsten, um damit wiederum Flamingo an den Hals zu springen. Da er diesen Gedanken nicht ertragen kann, weil er weiß, dass selbst Rebecca mit der Feuerfrucht keine Chance gegen Flamingo hat, versucht er nach zwei Jahrzehnten mit seiner alten Ausrüstung selber sein Glück. Dies würde vielleicht das klingenlose Schwert erklären.
Also da in der Richtung deutet ja schon so einiges stark hin. Kommen wir nochmal zurück zu Blueman, der anscheinend auch wieder gemeinsame Sache mit Dagama gemacht hat. Zudem das Dagama diesen unterschätzt hat.
Bin mal gespannt ob man was von ihm nach dem Turnier noch sehen wird. Dieses hoffe ich zumindestens bei Hack, der kann bestimmt einiges erzählen, was vielleicht auch noch von belang sein kann.

The King
Joa, sein Schlag hält das was er verspricht, eine Menge Zerstörung und Chaos. Wobei ich das Timing extrem verdächtig finde in dem er diesen Schlag loslöst, dazu später.
Mich interessiert auch brennend, was für eine Technik dahinter steckt. Ich werde das Gefühl einfach nicht los, dass es sich hierbei um Haki handelt. Es sind alle danach bewusstlos, selbst Bellamy, dem ich psychisch einiges zu traue. Dann könnte man den Königsschlag als Beweismittel darlegen, dass das Schild von Barto nicht mit Haki durch brechbar ist.
Würde auch etwas Sinn ergeben, ein König der CoC beherrscht, damit würde er der erste sein, der dem Namen das zeigt, was es ausdrückt. Scheint zumindest ein weiser/erfahrener König zu sein, was ich aus den Worten entnehme, die er zu Blue Gilly sagt.
Interessant ist auch der Punkt, dass Barto den Schlag von dem König so blockt, dass er als quasi Nebeneffekt, die Zuschauer schützt. Hier würde ich mal soweit spekulieren, dass Barto ein weiches Herz hat und diese geschützt hat. Er hätte die Barriere auch kleiner errichten können, theoretisch. Vielleicht hätte er es auch nicht können und wir haben hier schon eine Schwachstelle gefunden bzw. Einschränkung seiner Teufelsfrucht. Er kann die Barrieren nur bis zu einem bestimmt Punkt in der Höhe/Breite errichten bzw. Muss sie bis zu so einer Höhe errichten -hoffe ihr versteht was ich meine^^-.

Barto vs Bellamy
Kommen wir nun zum Besten Part in dem Kapitel. Mein neuster Lieblingschara im Arc-Bellamy- legt sich mit Barto an. Definitiv hätte Bellamy dieses Duell für sich entschieden, wäre da der Königsschlag nicht dazwischen gekommen. Ich denke dafür war dieser Schlag auch gedacht und um die paar Verbliebenen auszuschalten. Man sollte das Ende des Kampfes nicht sehen. Entweder es gibt eine Fortsetzung oder man sollte einfach nicht sehen, wie sich ein guter Kämpfer gegen Barto schlägt bzw. Wie man ihn schlägt. Und es gibt da schon wieder eine Ähnlichkeit zwischen Bellamy und Ruffy. Erst kriegt Bellamy auf den Mund, lernt aber daraus und schlägt dann effektiv zurück, wie bei Ruffy. Apropos, ich war richtig verdutzt das Ruffy Bellamy anfeuert, hätte ich ja nie gedacht. Da hat Ruffy doch ziemlich Sympathie zu ihm aufgebaut.
Was ich nur noch nicht verstehe, warum Oda Bellamy wieder zurück gebracht hat. Nur damit er in der Arena verliert und von der Bildfläche wieder verschwinden kann? Einzige Erklärung von mir die mir jetzt so einfällt, Bellamy soll das Flamingo-Unternehmen übernehmen, wollte das Bild von Barto aber nicht zerstören durch eine Niederlage gegen Bellamy und deswegen musste dieser unglücklich durch den Königsschlag K.O. geschlagen werden.
Achja, ihr hattet recht was die Fähigkeit von Barto anbelangt und ich lag mal wieder falsch Wink .

Soldat=Verschwörung?!
Ich glaube nicht so recht an eine Verschwörung der Spielzeuge oder gar, dass der Spielzeugsoldat auf unserer Seite ist. Dieser wird auch versuchen, wie es bis jetzt bei jedem Strohhut war, Franky in eine Falle zu locken. Wäre meiner Meinung nach die einzige und effektivste Schwachstelle, die Franky hier auf der insel hat und die man ganz einfach ausnutzen kann. Was hätte den der Soldat davon, wenn er seinen Peiniger Flamingo los ist, aber das gesamte Land zusammen gebrochen ist und er bzw. Die Bevölkerung hilflos in der Neue Welt ist und vielleicht einen schlimmeren Herrscher begegnet?
Ausschließen will ich die Möglichkeit nicht, aber es erscheint mir doch ein bisschen zu gut, um war zu sein^^.

MfG KT

-LAW-
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 158
Kopfgeld Kopfgeld : 434155
Dabei seit Dabei seit : 02.01.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 23:02

   
@KillingTime
Zitat :

Interessant ist auch der Punkt, dass Barto den Schlag von dem König so blockt, dass er als quasi Nebeneffekt, die Zuschauer schützt. Hier würde ich mal soweit spekulieren, dass Barto ein weiches Herz hat und diese geschützt hat. Er hätte die Barriere auch kleiner errichten können, theoretisch. Vielleicht hätte er es auch nicht können und wir haben hier schon eine Schwachstelle gefunden bzw. Einschränkung seiner Teufelsfrucht. Er kann die Barrieren nur bis zu einem bestimmt Punkt in der Höhe/Breite errichten bzw. Muss sie bis zu so einer Höhe errichten -hoffe ihr versteht was ich meine^^-.

Mhm, ich bin irgendwie mehr der Meinung das Barto der Showman ist der für das vergraussen der Zuschauer lebt und sie nur beschützt hat, weil er ohne sie kein Publikum mehr hat das sich vor im ekelt und Angst hat. Für mich Klänge sowas logischer da wir ja wissen das er seine Schandtaten im Fernsehen präsentiert und desweiteren auch in der Arena gepinkelt hat nur um die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich zu konzentrieren. Für mich ist Barto zwar nicht wirklich herzlos, aber ich denke er hat die Leute eher aus reinem Eigennutz beschützt. Es könnte aber auch so sein wie du sagst das seine Frucht eine Größenbeschränkung bzw. Mindestgröße hat was auch nicht wirklich zu bezweifeln ist da wir noch nicht alles von der Frucht wissen.

Fanaticxs aka inu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 225
Kopfgeld Kopfgeld : 440060
Dabei seit Dabei seit : 12.01.13
Ort Ort : Hinter dir

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Do 16 Mai - 23:17

   
Zitat :
@KillingTime
Zitat:

Zitat :
Interessant ist auch der Punkt, dass Barto den Schlag von dem König so blockt, dass er als quasi Nebeneffekt, die Zuschauer schützt. Hier würde ich mal soweit spekulieren, dass Barto ein weiches Herz hat und diese geschützt hat. Er hätte die Barriere auch kleiner errichten können, theoretisch. Vielleicht hätte er es auch nicht können und wir haben hier schon eine Schwachstelle gefunden bzw. Einschränkung seiner Teufelsfrucht. Er kann die Barrieren nur bis zu einem bestimmt Punkt in der Höhe/Breite errichten bzw. Muss sie bis zu so einer Höhe errichten -hoffe ihr versteht was ich meine^^-.

Mhm, ich bin irgendwie mehr der Meinung das Barto der Showman ist der für das vergraussen der Zuschauer lebt und sie nur beschützt hat, weil er ohne sie kein Publikum mehr hat das sich vor im ekelt und Angst hat. Für mich Klänge sowas logischer da wir ja wissen das er seine Schandtaten im Fernsehen präsentiert und desweiteren auch in der Arena gepinkelt hat nur um die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich zu konzentrieren. Für mich ist Barto zwar nicht wirklich herzlos, aber ich denke er hat die Leute eher aus reinem Eigennutz beschützt. Es könnte aber auch so sein wie du sagst das seine Frucht eine Größenbeschränkung bzw. Mindestgröße hat was auch nicht wirklich zu bezweifeln ist da wir noch nicht alles von der Frucht wissen.


Ich bin eher der Meinung das das Schützen des Publikums garnicht wirklich in seiner Absicht lag. Ich meine wenn da so ein Typ nen Mega Schlag rausholt und du keine Ahnung hast wie stark der ist schützt du dich halt lieber ein bisschen mehr als zu wenig. Ich vermute einfach das Barto sich selbst geschützt hat und die Barriere halt zufällig so groß war das die Zuschauer hintendrann verschont geblieben sind. Wär ja auch blöd wenn das Tunier irgendwie unterbrochen werden würde, weil die halbe Tribüne weggesprengt wurde.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 709: Königsschlag

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden