Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1379007
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   So 19 Mai - 21:21

   
@joei17

Natürlich wirst du Ernst genommen, die Anzahl der Beiträge ist mir egal, der Inhalt der Beiträge is wichtiger^^

Das mit Hanock hab ich wohl falsch verstanden, ist dann deine Vermutung. Ich hab nicht alles von dir zitiert, da es in erster Linie um das aktuelle Mangakapitel geht, u.a. Bartolomeo und ich wollte nicht zu sehr auf Hancock und Momonga eingehen.

Aber ich glaube du meinst schon das richtige mit dem Haki, deshalb geh ich da jetzt nicht besonders drauf ein.


Ob Maynard Vorahnungshaki beherrscht oder nicht, ist eigentlich egal. Bartolomeo wird ihn wahrscheinlich mit nem Barrierenschlag K.O. geschlagen haben aus dem Hinterhalt vielleicht.


Kid und Bartolomeo passen zwar schon vom Typ her zusammen, aber ich denke Kid wird gar nichts mit diesem Arc zu tun haben. Außerdem sind Kid und Bartolomeo Piratenkapitäne.
Kid hat schon eine Allianz mit Apoo und Hawkins geschlossen, Bartolomeo wird da nichts mit ihm zu tun haben.

joei17
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 146
Kopfgeld Kopfgeld : 653386
Dabei seit Dabei seit : 02.05.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mo 20 Mai - 16:19

   

Ist eine ziemlich verrückte Theorie, basierend auf Spekulationen meinerseits, aber sie ist denke ich einen Eintrag hier wert.

1.These:
Bei Oda hat alles seinen Sinn, Barto musste gewinnen, da er später im Arc noch wichtig wird und Bellamy musste seine letzte "Chance" auf DDs Schiff zu kommen, verlieren, damit er evtl. ein Ally der SHB wird, deshalb hat Ruffy ihn ja auch angefeuert, damit eine vernünftige Grundlage für ein Bündnis besteht, oder vielleicht sogar ihnen beitritt, wer weiß das schon...

2.These
(Vorausgesetzt, Flamingo kennt manche Schwächen der SHB) Theorie So langsam glaube ich, dass jeder andere von den Stohhüten in eine Falle gelockt wird. Man hat mit Absicht Zorros Schwert klauen lassen, um ihn diesem hinterher jagen zu lassen und die Zerstörungsgruppe so zu trennen. Donflamingo wird sich so was in der Art gedacht haben, ein Teil wird dem Schwert hinterher jagen, aber der Strohhut selbst und noch einer, der wohl am meisten die Fabrik platt machen will, werden dort bleiben, um Infos von irgendeinem der Untergebenen zu erhalten. Da jedoch nur Pfeifen da unterwegs sind, werden sie nichts von der Fabrik erfahren, außer nur den Ort, wo sich alle Leute versammeln, die etwas von der Fabrik wissen und den Preis des Turnieres an diesem Ort. Und schon schlägt die Falle ein. Der Strohhut wird auf jeden Fall, wie geplant, an dem Turnier teilnehmen, vermutlich Undercover. Jetzt muss DD nur noch einen der Strohhüte, der mit Ruffy zu dem Ort gegangen ist, um etwas über die Fabrik zu erfahren, damit er sie zerstören kann, in eine Falle locken, indem er einen seiner stärkeren Soldaten, der ein Querschläger ist und somit eher Vertrauen zu ihnen aufbauen kann, auf diesen ansetzt, indem er sagt wo die Fabrik ist und ihn an einen Ort bringt, wo Franky keine Chance hat zu gewinnen, da ein starkes Mitglied evtl. Trevor oder der andere auf dem Stuhl ganz rechts, auf ihn warten. Ruffy, sollte er es bis ins Finale schaffen, wird dann von Diamante platt gemacht. Auf Sanji wurde Violeta angesetzt, was ja auch hervorragend geklappt hat. Sie will ihn auch an einen Ort bringen, wo Mitglieder der D-Familie warten um ihn fertig zu machen, wie bei Franky Trevor oder der Typ auf dem rechten Stuhl, natürlich der andere, als derjenige, der dann auf Franky wartet. So jetzt hat Flamingo die Zertörungstruppe in eine Falle gelockt. So könnte sein Plan aussehen oder nicht?
Auf der Sunny könnten doch Vergo und Monet sein. Mal ehrlich, sie ist vom Typ Logia, wenn ihr Herz ohne Haki abgestochen worden ist, dann müsste sie es überlebt haben... Aber selbst wenn es Monet erwischt haben sollte, könnte Vergo am Leben sein, bei jemandem mit seiner Rüstung, müsste so eine Explosion locker aushalten. Wie er es geschafft hat sich wieder zusammenzusetzen habe ich jetzt keine Theorie, aber sollte er es geschafft haben, dann wäre für ihn das beste, sich auf das Schiff zu schleichen, das auf dem Weg nach Dressrosa ist und dadurch auch noch den Feind ausspionieren kann. Er kann durch seine Teleschnecke alles Joker brühwarm erzählen. Er wartet dann auf seinen Moment, wenn Law und Ruffy und Co. weg sind und legt dann los.

@Skywalker88 schrieb:
Hey leute, gutes chapter, ich hab mal ne frage: Das Spielzeug hat also einen plan, denkt ihr Joker (Also Dofla) kontrolliert die spielzeuge auf Dressosa und dies könnte eine falle sein?

Ich denke schon, dass zumindest die Spielzeug Soldaten nach seiner Pfeife tanzen. Und es gibt ja die Theorie, dass er eine Art Puppenspielerfrucht gegessen hat, von daher könnte ich mir schon vorstellen, dass allein wegen ihm die Spielzeuge lebendig sind und er sie somit alle irgendwie kontrollieren kann und damit ja auch sein Königreich und die Bevölkerung unter Kontrolle hat...
Edit: Evtl. wenn er alle Spielzeuge kontrollieren kann, kann er doch bewirken, dass sie alle beruhigend auf die Menschen wirken und es deshalb keine Aufruhr/Panik gab, als er als König abgedankt hat. Zudem scheint die Bevölkerung den Herrn Kyros(Ricky) nicht zu kennen bzw. sich nicht daran zu erinnern, sollte er mal König von Dressrosa gewesen sein, dann wäre es interessant zu erfahren, wie es Dofla geschafft hat, dass sich niemand mehr daran erinnert.



Zuletzt von joei17 am Mo 20 Mai - 16:26 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 880481
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mo 20 Mai - 21:08

   
Zitat :
1 Thesen:
Bei Oda hat alles seinen Sinn, Barto musste gewinnen, da er später im Arc noch wichtig wird und Bellamy musste seine letzte "Chance" auf DDs Schiff zu kommen, verlieren, damit er evtl. ein Ally der SHB wird, deshalb hat Ruffy ihn ja auch angefeuert, damit eine vernünftige Grundlage für ein Bündnis besteht, oder vielleicht sogar ihnen beitritt, wer weiß das schon...

Ich gehöre zu den Personen die denken das ruffy nach ende. Diesen arc mit mindestens 5 neue Strohhüte dar steht.
Die Theorie. Gefällt mir und ist für mich glaub Haft. Noch ein Grund was deine teohrie ein bisschen unterstützt! Ist das Bellamy nach ne starke Gruppe sucht. ruffy besitzt ne starke Gruppe. Und das weiß Bellamy darum respektiert er auch ruffy nun.

Zitat :
2.These

(Vorausgesetzt, Flamingo kennt manche Schwächen der SHB) Theorie So langsam glaube ich, dass jeder andere von den Stohhüten in eine Falle gelockt wird. Man hat mit Absicht Zorros Schwert klauen lassen, um ihn diesem hinterher jagen zu lassen und die Zerstörungsgruppe so zu trennen. Donflamingo wird sich so was in der Art gedacht haben, ein Teil wird dem Schwert hinterher jagen, aber der Strohhut selbst und noch einer, der wohl am meisten die Fabrik platt machen will, werden dort bleiben, um Infos von irgendeinem der Untergebenen zu erhalten. Da jedoch nur Pfeifen da unterwegs sind, werden sie nichts von der Fabrik erfahren, außer nur den Ort, wo sich alle Leute versammeln, die etwas von der Fabrik wissen und den Preis des Turnieres an diesem Ort. Und schon schlägt die Falle ein. Der Strohhut wird auf jeden Fall, wie geplant, an dem Turnier teilnehmen, vermutlich Undercover. Jetzt muss DD nur noch einen der Strohhüte, der mit Ruffy zu dem Ort gegangen ist, um etwas über die Fabrik zu erfahren, damit er sie zerstören kann, in eine Falle locken, indem er einen seiner stärkeren Soldaten, der ein Querschläger ist und somit eher Vertrauen zu ihnen aufbauen kann, auf diesen ansetzt, indem er sagt wo die Fabrik ist und ihn an einen Ort bringt, wo Franky keine Chance hat zu gewinnen, da ein starkes Mitglied evtl. Trevor oder der andere auf dem Stuhl ganz rechts, auf ihn warten. Ruffy, sollte er es bis ins Finale schaffen, wird dann von Diamante platt gemacht. Auf Sanji wurde Violeta angesetzt, was ja auch hervorragend geklappt hat. Sie will ihn auch an einen Ort bringen, wo Mitglieder der D-Familie warten um ihn fertig zu machen, wie bei Franky Trevor oder der Typ auf dem rechten Stuhl, natürlich der andere, als derjenige, der dann auf Franky wartet. So jetzt hat Flamingo die Zertörungstruppe in eine Falle gelockt. So könnte sein Plan aussehen oder nicht?
Auf der Sunny könnten doch Vergo und Monet sein. Mal ehrlich, sie ist vom Typ Logia, wenn ihr Herz ohne Haki abgestochen worden ist, dann müsste sie es überlebt haben... Aber selbst wenn es Monet erwischt haben sollte, könnte Vergo am Leben sein, bei jemandem mit seiner Rüstung, müsste so eine Explosion locker aushalten. Wie er es geschafft hat sich wieder zusammenzusetzen habe ich jetzt keine Theorie, aber sollte er es geschafft haben, dann wäre für ihn das beste, sich auf das Schiff zu schleichen, das auf dem Weg nach Dressrosa ist und dadurch auch noch den Feind ausspionieren kann. Er kann durch seine Teleschnecke alles Joker brühwarm erzählen. Er wartet dann auf seinen Moment, wenn Law und Ruffy und Co. weg sind und legt dann los.(Vorausgesetzt, Flamingo kennt manche Schwächen der SHB) Theorie So langsam glaube ich, dass jeder andere von den Stohhüten in eine Falle gelockt wird. Man hat mit Absicht Zorros Schwert klauen lassen, um ihn diesem hinterher jagen zu lassen und die Zerstörungsgruppe so zu trennen. Donflamingo wird sich so was in der Art gedacht haben, ein Teil wird dem Schwert hinterher jagen, aber der Strohhut selbst und noch einer, der wohl am meisten die Fabrik platt machen will, werden dort bleiben, um Infos von irgendeinem der Untergebenen zu erhalten. Da jedoch nur Pfeifen da unterwegs sind, werden sie nichts von der Fabrik erfahren, außer nur den Ort, wo sich alle Leute versammeln, die etwas von der Fabrik wissen und den Preis des Turnieres an diesem Ort. Und schon schlägt die Falle ein. Der Strohhut wird auf jeden Fall, wie geplant, an dem Turnier teilnehmen, vermutlich Undercover. Jetzt muss DD nur noch einen der Strohhüte, der mit Ruffy zu dem Ort gegangen ist, um etwas über die Fabrik zu erfahren, damit er sie zerstören kann, in eine Falle locken, indem er einen seiner stärkeren Soldaten, der ein Querschläger ist und somit eher Vertrauen zu ihnen aufbauen kann, auf diesen ansetzt, indem er sagt wo die Fabrik ist und ihn an einen Ort bringt, wo Franky keine Chance hat zu gewinnen, da ein starkes Mitglied evtl. Trevor oder der andere auf dem Stuhl ganz rechts, auf ihn warten. Ruffy, sollte er es bis ins Finale schaffen, wird dann von Diamante platt gemacht. Auf Sanji wurde Violeta angesetzt, was ja auch hervorragend geklappt hat. Sie will ihn auch an einen Ort bringen, wo Mitglieder der D-Familie warten um ihn fertig zu machen, wie bei Franky Trevor oder der Typ auf dem rechten Stuhl, natürlich der andere, als derjenige, der dann auf Franky wartet. So jetzt hat Flamingo die Zertörungstruppe in eine Falle gelockt. So könnte sein Plan aussehen oder nicht?

Auf der Sunny könnten doch Vergo und Monet sein. Mal ehrlich, sie ist vom Typ Logia, wenn ihr Herz ohne Haki abgestochen worden ist, dann müsste sie es überlebt haben... Aber selbst wenn es Monet erwischt haben sollte, könnte Vergo am Leben sein, bei jemandem mit seiner Rüstung, müsste so eine Explosion locker aushalten. Wie er es geschafft hat sich wieder zusammenzusetzen habe ich jetzt keine Theorie, aber sollte er es geschafft haben, dann wäre für ihn das beste, sich auf das Schiff zu schleichen, das auf dem Weg nach Dressrosa ist und dadurch auch noch den Feind ausspionieren kann. Er kann durch seine Teleschnecke alles Joker brühwarm erzählen. Er wartet dann auf seinen Moment, wenn Law und Ruffy und Co. weg sind und legt dann los.

Hm.. Razz interessante Theorie aber denke mal weit hergeholt. Ich könnte Shacky zutrauen so etwas zu planen. Das sie schon vorher wusste das hancock sich in ruffy verliebt und ihn helft ruffys Bruder zu befreien. Aber ich denke flamingo besitzt nicht solche Fähigkeiten! Flamingo hat viele Feinde. Rebecca und Ricky hassen ihn. Denke das es beim Spielzeugsoldaten ähnlich ist.
Bei Zorro und sanji ist es denke ich mal Zufall. Das sie von der Gruppe getrennt wurden. Ich bin gespannt wenn sanji töten/besiegen soll. Hoffentlich ist es nicht flamingo!

Ich frag mich auch wer auf der sunny ist. Aber ich denke nicht das es vergo oder Monet ist. Monet müsste eigentlich tod sein in Monets fall brauchte man kein haki. Weil man das Herz berühren konnte für mich steht fest das Monet tot ist. Und vergo kann es auch nicht sein. Vermutlich hat er überlebt. Aber ruffy,,zorro und sanji beherrschen Vorahnungs haki und hätten ihn bemerken müssen.

@Skywalker88 schrieb:

Hey leute, gutes chapter, ich hab mal ne frage: Das Spielzeug hat also einen plan, denkt ihr Joker (Also Dofla) kontrolliert die spielzeuge auf Dressosa und dies könnte eine falle sein?
Zitat :

Ich denke schon, dass zumindest die Spielzeug Soldaten nach seiner Pfeife tanzen. Und es gibt ja die Theorie, dass er eine Art Puppenspielerfrucht gegessen hat, von daher könnte ich mir schon vorstellen, dass allein wegen ihm die Spielzeuge lebendig sind und er sie somit alle irgendwie kontrollieren kann und damit ja auch sein Königreich und die Bevölkerung unter Kontrolle hat...
Edit: Evtl. wenn er alle Spielzeuge kontrollieren kann, kann er doch bewirken, dass sie alle beruhigend auf die Menschen wirken und es deshalb keine Aufruhr/Panik gab, als er als König abgedankt hat. Zudem scheint die Bevölkerung den Herrn Kyros(Ricky) nicht zu kennen bzw. sich nicht daran zu erinnern, sollte er mal König von Dressrosa gewesen sein, dann wäre es interessant zu erfahren, wie es Dofla geschafft hat, dass sich niemand mehr daran erinnert.

Flamingo hat höchstwahrscheinlich von der faden- Frucht gegessen.
Spoiler:
 
Und muss anwesend sein um Leute zu kontrollieren. Ich vermute eher das flamingo die spielzeuge versklavt um seine Fabrik im laufen zu halten!



KillingTime
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 458
Kopfgeld Kopfgeld : 781222
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Di 21 Mai - 0:37

   

@Ac3x96 schrieb:
[...] aber das Turnier um Ruffy vom eigentlichen Plan abzuhalten oder sogar zu töten ist der Hauptteil seines Plans würd ich mal sagen. Außerdem steht Law dann fast alleine da, wenn Ruffy Probleme im Kolosseum bekommt.

Klar ist die Trennung Ruffys die Hauptpriorität von Flamingosplan. Nur was bringt es Flamingo nur Ruffy zu trennen bzw. abzulenken und der Rest seiner Mannschaft macht sich weiter auf die Suche nach der Fabrik. Und hey, es ist doch Flamingosplan das Law alleine dasteht, weil der Don viel mehr schiss vor Law hat als vor Ruffy.
Aber ist es auch nicht ein bisschen zu offensichtlich, dass alle ganz bewusst getrennt werden. Zorros Schwerter -> seine größte Liebe wird ausgenutzt, Sanjis Frauen -> Seine Schwäche gegenüber wehrlosen Frauen, die Hilfe brauchen, Kinemons Freund -> die Liebe für seinen Freund (hier ist es doch auch am offensichtlichsten), Ruffys Bruder -> die Teufelsfrucht und man kann mal wohl erstmal davon ausgehen, dass die Strohhüte auf dem Schiff auch Probleme bekommen. Achja und Laws-Gruppe nicht zu vergessen, die erstmal ein Treffen mit dem Chef höst persöhnlich haben wird. Und jetzt soll Franky der einzige sein, der keine Probleme hat und sogar noch im Gegenteil das Glück hat, direkt zur Fabrik geführt zu werden?! Und was hätte der Spielzeugsoldat davon, wenn Flamingo gestürzt wird? Er sagt selber, dass dadurch das Land untergehen wird.

@Ac3x96 schrieb:
Aber warum müsste Franky gegen Flamingo antreten??
Ja weil der Spielzeugsoldat das gesagt hat.

@Ac3x96 schrieb:
Außerdem wird es jeder aus der SHB schaffen so nen Spielzeugsoldaten zu besiegen, wenn er ihnen Probleme bereitet und sie wären sich dann der Lage bewusst, wenn sie in ner Falle stecken würden und könnten das Problem bestimmt lösen.
Deswegen werden es bestimmt mehrere Spielzeuge sein. Er hat Franky ja indirekt dadrauf vorbereitet, dass er die Leute, die er dort antreffen wird, als nicht feindlich bewerten soll. Aber ich habe ja auch nicht gesagt, dass die Strohhüte Probleme mit ihren Fallen haben sollten, sie werden wohl diese easy peasy erledigen.

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1159283
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Di 21 Mai - 23:33

   



Zu den Spielzeugsoldaten ich denke auch das sie nicht kontrolliert werden bzw ihren freien Willen haben.
Wie schon oben genannt Flamingo hat viele Feinde Ricky,Rebecca,SHB und Marine ich denke auch das er die Spielzeugsoldaten als Feinde hat.
Bellamy in der Strohhutbande würde den da echt gerne sehen Very Happy(nur ein Wunsch :d)
Ruffy,Zorro,Sanji,Jimbei,Franky und Bellamy das wäre als Kämpferteam echt nett Smile

Mfg BenKei

Hellschwarz
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 189
Kopfgeld Kopfgeld : 411074
Dabei seit Dabei seit : 06.04.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Sa 25 Mai - 14:17

   

xMoritakax schrieb:


Ich gehöre zu den Personen die denken das ruffy nach ende. Diesen arc mit mindestens 5 neue Strohhüte dar steht.
Die Theorie. Gefällt mir und ist für mich glaub Haft. Noch ein Grund was deine teohrie ein bisschen unterstützt! Ist das Bellamy nach ne starke Gruppe sucht. ruffy besitzt ne starke Gruppe. Und das weiß Bellamy darum respektiert er auch ruffy nun.



Warum sollte Ruffy, der jeden seiner Nakama sorgfältigst ausgewählt hat, auf einmal 5 (!) neue Strohhüte in der Crew haben?
Ich meine IM PRINZIP wäre das ziemlich cool, auf der anderen Seite würden die sich dan extremst mit den Screen-Time abwechseln müssen, es gäbe für jeden Strohhut eine Fangemeinde und jeder würde es hassen wenn SEIN Strohhut zu kurz kommt. Außerdem hat bisher jeder Strohhut eine total tiefe Hintergrundgeschichte gekriegt... wie sollen 5 davon in diesen Arc passen?

Ich meine, Oda ist immer für eine Überraschung gut, aber DAS halte ich dann doch für etwas zu gewagt.
Ich weiß, dass alle seit der neuen Welt UNBEDINGT einen neuen Strohhut haben wollen (Ich übrigens auch) - aber dann direkt das Ganze zu erzwingen erscheint mir etwas ... lahm.

Meiner Ansicht nach gab und gibt es bisher in jedem Arc mindestens 5 wichtigere und mindestens dreimal so viele eher unwichtige Nebenfiguren, die NICHT gegen ende des Arcs auf einmal in der Strohhutbande waren. Diese Leute werden dann immer mal gezeigt, wenn schon wieder das Kopfgeld erhöht wurde oder andere tolle sachen passiert sind, die in der Zeitung gelandet sind.

Shanks Piratenbande z.b. ist auch nicht besonders groß (Mir fallen spontan ehrlich gesagt nur 4 Mitglieder ein, aber er hat glaube ich mehr... )

So wie ich das sehe, wird es wahrscheinlich wieder Zeit für einen neuen Strohhut, ja... vielleicht gibt es sogar irgendwann mal 2, ein Zwillingsteam oder so fände ich ganz witzig, aber das wird meiner Ansicht nach nicht dieser Arc sein.

Allerdings haben wir zu Recht viele Anwärter

1. Kinemon
Pro: 2-Schwertkämpfer, ergänzt sich gut mit Brook und Zorro
Con: Sein Sohn (Hat Yassop aber auch nicht aufgehalten!)

2. Rebecca
Pro: Sie wurde so eingeführt, als ob da haufenweise Background kommt
Con: Wir wissen NICHTS über sie

3. Bellamy
Pro: Teufelsfrucht, guter Kämpfer, scheint charakterlichen Wandel durchgemacht zu haben
Con: Es ist Bellamy, Immernoch brutal, brutaler als Zorro, er scheint irgendwie eher auf die Insel dort zu gehören

4. Kuzan
Pro: Er hat ähnliche Ansichten über richtig und falsch, er ist nichtmehr bei der Marine, er wäre endlich mal ein Logianutzer in der SHB
Con: Er ist viel zu stark, er hat eine schlechte Vergangenheit mir Robin, er hat vermutlich keinen Traum dem er nachjagen muss
Neutral: Er war Admiral, könnte die SHB DEUTLICH pushen, wenn sowas bekannt wäre

5. Law
Pro: guter Stratege, coole TF, ist Arzt und könnte sich super mit Chopper ergänzen, versteht sich mit der SHB
Con: Er hat zu viele Markenzeichen mit seiner eigenen Bande (U-boot (was super mit seinem Namen harmoniert), Ärzteteam, 2 einzigartige Crewmitglieder), Er sag immer, dass er iwann gegen Ruffy kämpfen wird, etc.
Neutral: Er war mal in Flamingos Bande. Dieses Gerücht ging btw schon seit seiner ersten Erscheinung rum, weil seine Tattoos so ähnlich aussahen. Sowas ist manchmal echt krass und ich glaube dass dieser Arc von sehr Langer Hand geplant wurde. Freut euch auf mehr Smile

6. Violet
Pro: Sie ist ne Frau
Con: muss ich das jetzt wirklich erklären?

7. Cavendish
Pro: Hat ein Schwert und ein bisschen was drauf
Con: Hasst die Rookies

.......
Wie du siehst wurde es nach 2 Charakteren schon schwer, überhaupt was zu finden, was rechtfertigen würde, in die SHB zu kommen. wo willst du da fünf potentielle Mitglieder sehen?

Man kann das ganze ad absurdum führen - ich z.b. war überzeugt davon, dass Perona mehr Screen-time, ja vllt sogar ne Mitgliedschaft bekommt, als sie mit Zorro abhing. Hat sie aber beides nicht. Sad

Leute die ich übrigens gerne in der SHB sehen würde:
1. Perona
2. Jewelry Bonney
3. Law
4. Kuzan
5. Andere Logiafrucht

So wie ich das sehe, kommt aber NIEMAND von denen auch nur ansatzweise in realistische Betrachtung
.....

Nochmal zum Kapitel:

Ich finde den Schlag echt beeindruckend, ich hätte nicht mit so einer Wucht gerechnet. Aber so hat sich wenigstens das Dilemma gelöst, wer jetzt weiterdarf. Ganz gut eigentlich, Bellamy wurde zwar geschlagen - aber nicht im 1 vs 1 Kampf Smile
HE WILL BE BACK!

mfG Hell

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1379007
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Sa 25 Mai - 18:47

   
Fünf neue Strohhüte halt ich auch für äußerst gewagt. Wie Hellschwarz schon sagte, gibt es immer sehr viele Hintergrundinformationen, Rückblicke und zuvor viele Abenteuer des jeweiligen Charakters, der/die der SHB beitritt. Meiner Meinung nach nur Jimbei und Kinemon. Außerdem bin ich der Meinung, dass in diesem Dressrosa Arc niemand der Crew beitritt, eventuell Jimbei danach, auf Zou oder erst noch später und falls Kinemon der nächste nach Jimbei wäre erst noch sehr viel später der Crew beitritt. Bei Ruffy geht immer Qualität vor und wie Kuzan schon bei der ersten Begegnung mit den Strohhüten sagte, sind alle Crewmitglieder Experten in ihrem Gebiet und in Zukunft äußerst gefährlich. Kinemon könnte trotzdem noch dazupassen, da er ne andere Art von Schwertkämpfer ist und Jimbei passt eh total dazu mit seinem Fischmenschenkarate.



Um auf das Kapitel nochmal zurückzugreifen:

Die gesamten Geschehnisse sind eigentlich ganz einfach aufgebaut. So wie ich das sehe hat Law und Ruffy den schwersten Weg zum Ziel gewählt.

Ruffys eigentliches Ziel ist das Suchen und die Zerstörung der Fabrik, aber jetzt muss er sich im Kolosseum durchkämpfen, um zur Feuerfrucht zu gelangen. Sein Endgegner wird Diamante sein.

Law hat glaub ich irgendwas besonderes vor in seinem Plan. Falls der Plan aufgeht, sollte er weniger Probleme als Ruffy haben. Er setzt CC aus, aber dann erscheinen die stärksten Gegner in diesem Arc, nämlich Fujitora und Flamingo. Falls sich diese zwei bekämpfen, dann kann Law einfach verschwinden. Falls irgendetwas Unerwartetes passiert, dann bekommt er ziemlich viel Probleme.

Die anderen, also Zorro und Sanji werden jemand anderen als Endgegner bekommen. Nämlich diese anderen zwei Typen auf den Stühlen, u.a. Trevor und ein Unbekannter. Kinemon wird wahrscheinlich zu seinem Freund geführt, ich denke er wird ein Sklave in der Fabrik sein.

Somit kommt jeder an sein Ziel, Franky übernimmt dann die Aufgabe der Zerstörung der Fabrik am Ende. Am Schluss wird Flamingo wahrscheinlich erneut auftauchen und eventuell Fujitora. Es wär extrem spannend, wenn Law & Ruffy gegen Fujitora und Flamingo kämpfen würden und sowohl Flamingo als auch Fujitora gegenseitig und gegen die Allianz. Aber ich denke der Kampf Ruffy vs. Flamingo wirdn entscheidender Einzelkampf.

Das wär mal meine grobe Zusammenfassung zum jetzigen Stand des Dressrosa Arcs.



Block C:

Auf dieses Battle Royal bin ich schon mal besonders darauf gespannt, dort wirds ne Entscheidung zwischen der Chinjao Familie und Ruffy geben. Was mir gerade noch einfällt wäre ein plötzliches Autauchen von Dragon. Ace seine Teufelsfrucht lockt viele Kriminelle an und Dragon könnte sich durchaus denken, dass Ruffy an diesem Turnier teilnimmt. Wenns hart auf hart kommt könnte er ihn erneut beschützen, so wie bei Loguetown mit dem Wind. Das würde dann auch ansatzweise zu Don Chinjao passen, da er Garps Blutlinie zerstören will. Dragon wäre da auch ein passendes, verstecktes Highlight in diesem Arc, das würde dann auch erklären, warum die CP-0 auf der Insel anwesend ist.
Vielleicht kann man irgendwann mal im Turnier auf das Königshaki von Ruffy hoffen, in der zweiten Runde wirds ihm nicht viel bringen, da die Gegner stärker werden, ich denke er wird es bei diesem Battle Royal einsetzen, seine Tarnung könnte eh zu Beginn dieses Kampfes aufgedeckt werden. Aber ich denke er wird hauptsächlich Haki benutzen, eventuell zusätzlich noch Gear 2, aber die richtig starken Attacken kommen gegen Burgess, Bartolomeo, eventuell Cavendish und den Untergebenen Flamingos, u.a. Diamante.

Hellschwarz
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 189
Kopfgeld Kopfgeld : 411074
Dabei seit Dabei seit : 06.04.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Sa 25 Mai - 23:24

   
@Ac3x96 schrieb:

Was mir gerade noch einfällt wäre ein plötzliches Autauchen von Dragon. Ace seine Teufelsfrucht lockt viele Kriminelle an und Dragon könnte sich durchaus denken, dass Ruffy an diesem Turnier teilnimmt. Wenns hart auf hart kommt könnte er ihn erneut beschützen, so wie bei Loguetown mit dem Wind. Das würde dann auch ansatzweise zu Don Chinjao passen, da er Garps Blutlinie zerstören will. Dragon wäre da auch ein passendes, verstecktes Highlight in diesem Arc, das würde dann auch erklären, warum die CP-0 auf der Insel anwesend ist.

Diese Theorie finde ich einerseits sehr gut, da sie den ganzen Arc nochmal in ein ganz anderes Licht rücken würde. Folgende Sachen können passieren:
- die Rebellen wollen Dressrosa übernehmen
- die Rebellen wollen die TF
- die Rebellen wollen irgendjemanden Befreien
- die Rebellen wollen irgendjemanden ausschalten
- die Rebellen wollen einfach nur mal wieder ne Promoaktion starten, um zu zeigen, dass sie noch da sind

Wir könnten daher z.B.
- ein erstes Gespräch zwischen Ruffy und Dragon erleben
- Dragons Kopfgeld erfahren
- mehr über Dragons TF erfahren
- eine ERNEUTE Wendung in diesem eh schon riesigen Arc mitbekommen

Allerdings finde ich, dass viele Punkte dagegensprechen:
1. Dragon ist eine der mysteriösesten Figuren, die sogar noch länger aufgebaut wird, als Don Flamingo. Ich glaube nicht, dass direkt zwei von denen im dritten Arc der neuen Welt verheizt werden.
2. Dragons Auftreten in Lougetown war "OP" - er hatte absolute Kontrolle dort, nichts konnte ihn aufhalten. In der neuen Welt sind durchaus Leute, die ihm gefährlich werden können. Ich glaube nicht, dass er hier einfach so aus der Deckung kommen wird.
3. Der Arc ist eh schon verdammt verworren und kompliziert. Einen Arc, der jetzt noch die Rebellen samt Anführer ins Spiel bringt wäre zwar episch, aber nähme auch epische Ausmaße an. Und das ganze würde unserer SHB ein wenig zu sehr die Screen-time nehmen, meint ihr nicht? So viele dicke Fische auf einem Haufen, da kann kein Strohhut strahlen. Sie leben sich doch grade erst in die neue Welt ein!
4. Die Rebellen haben bisher noch nie in wichtigen Punkten angegriffen, sondern eher so am Rande... die planen was ganz großes. Ivankov z.B. meinte im Impel Down, dass er "auf den rechten Augenblick" zum ausbrechen warte - ich glaube, das gibt nochmal einen RIESEN Arc irgendwann. Robin wird dort auch einiges zu kamellen haben, die hat immerhin die meiste zeit mit den Revos gechillt und ist mal wieder Miss Terium, scheint jedenfalls nicht allzu sehr aus dem Nähkästchen zu plaudern was das angeht.

Was ich mir höchstens vorstellen könnte:
1. Dragon kommt Ende des Arcs alleine und redet mit Ruffy, so wie Garb nach dem Enies Lobby Arc oder Kuzan nach der Begegnung mit Foxy oder so...
2. Eine kleine Abordnung der Revos startet Krawall, unter der Führung einer uns noch nicht bekannten Persönlichkeit.
3. Nichts davon passiert, die CP0 will die Fabrik für die Weltregierung und gegen die Soldaten einsetzen.
4. Die CP0 ist mal wieder hinter Robin her, weil die mal wieder etwas weiß, was sie besser nicht wissen soll.


joar

Da war doch noch....

Also was geht jetzt eigentlich ab?
1. Laws Gruppe muss über eine Brücke mit stressigen Fischen (besonders gut, dass es 2 Teufelsfruchtnutzer sind! NICHT!), chillt in einem Cafe, da kommt die CP0 um die Ecke - bzw 3 Personen davon (vllt ist sie ja größer)
2. Kinemon wurde von seinen Leuten getrennt und gefangen genommen
3. Zorro wurde von seinen Leuten getrennt, hat die "Fee" gesehen und sein Schwert nach einem Sturz wieder
4. Sanji "verliebt" sich mal wieder und so...
5. Ruffy hängt im Kollosseum im wahrsten Sinne des Wortes
6. Auf dem Schiff ist etwas, irgendwer...
7. Monosuke ist ein Drecksblag
8. Franky und der Spielzeugsoldad werden abF
9. Der blinde Mann ist ein Admiral mit vollem Durchblick, der auf Zivilisten achtet und irgendwas plant
10. Bellamy hat hart verkackt bei seiner Mission und muss jetzt wohl nen neuen Lebenssinn finden

Habe ich irgendwas gravierendes in diesem Arc verpasst?
Bzw was passiert noch an relevanten Handlungssträngen?

ElektechN9ne
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 376
Kopfgeld Kopfgeld : 598203
Dabei seit Dabei seit : 18.05.12
Ort Ort : Ösihood

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   So 26 Mai - 12:36

   
@Hellschwarz schrieb:

Habe ich irgendwas gravierendes in diesem Arc verpasst?
Bzw was passiert noch an relevanten Handlungssträngen?

nicht wirklich, aber diesen Punkt "5. Ruffy hängt im Kollosseum im wahrsten Sinne des Wortes" könnte man doch erheblich ergänzen.

- Burgees, ein hohes Tier der BB Piraten ist im Kollosseum und auch in der nächste Runde
- Balto Romeo, ein blutrünstiger Rookie mit nicht vorher gesehenen Kräfte, hat sich soeben für die nächste Runde qualifiziert
- Ruffy muss als nächstes gegen jemanden antreten, dessen Kopfgeld aktuell im schlechtesten Fall das Zweithöchste ist
- Cavendish, der jemanden mit so einem Kopfgeld ebenwürdig gegenüber trat, lauert in Block D
- die Gladiatoren (Ricky, Rebecca) hassen Flamingo aus noch unbekannten Grund


Hellschwarz
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 189
Kopfgeld Kopfgeld : 411074
Dabei seit Dabei seit : 06.04.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   So 26 Mai - 12:47

   
@ElektechN9ne schrieb:
@Hellschwarz schrieb:

Habe ich irgendwas gravierendes in diesem Arc verpasst?
Bzw was passiert noch an relevanten Handlungssträngen?

nicht wirklich, aber diesen Punkt "5. Ruffy hängt im Kollosseum im wahrsten Sinne des Wortes" könnte man doch erheblich ergänzen.

- Burgees, ein hohes Tier der BB Piraten ist im Kollosseum und auch in der nächste Runde
- Balto Romeo, ein blutrünstiger Rookie mit nicht vorher gesehenen Kräfte, hat sich soeben für die nächste Runde qualifiziert
- Ruffy muss als nächstes gegen jemanden antreten, dessen Kopfgeld aktuell im schlechtesten Fall das Zweithöchste ist
- Cavendish, der jemanden mit so einem Kopfgeld ebenwürdig gegenüber trat, lauert in Block D
- die Gladiatoren (Ricky, Rebecca) hassen Flamingo aus noch unbekannten Grund



Sie mal an, ich hätte hier schon fast wieder vergessen, dass Burgees am Start ist.
Ehrlich, das hatte ich schon fast verdrängt!

Ich frag mich ehrlich gesagt wirklich, ob der so leicht zu knacken ist - immerhin ist er BBs Vize und ich glaube nicht, dass der schon direkt am Anfang verliert.

Was ich sehr krass fände, ist, wenn er die TF bekommt - dadurch würde Ruffys Hass auf BB wahrscheinlich noch viel stärker werden, oder?

Oder aber er must gegen Bartolomäo im nächsten Kampf (Sind die 1 vs 1?)
Das wäre vielleicht auch ganz nett anzusehen, vielleicht kann Bartolomäo ihn ja genug Schwächen oder auch sogar mit seinen Barrieren besiegen!

...

Hierzu fällt mir auch ein:
Was wenn Ruffy Block C gewinnt und gegen Cavendish muss?
Ich meine, Schwerter sind doch sein natürlicher Schwachpunkt - er ist Imun gegen Kugeln (er ist somit Buggys counterpart, der Imun gegen Schwerter ist, aber verwundbar gegenüber Kugeln...)

Ich glaube, hier könnte Ruffy direkt einige Probleme bekommen!

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668424
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   So 26 Mai - 13:51

   
Ich glaube ehrlich gesagt nicht das Ruffy im Kolosseum Hilfe benötigt bzw. bekommt. Allerdings wird das kein Spaziergang da hier sicherlich ein paar trickreiche Gegner ihr Unwesen treiben. Ich bin mir absolut sicher, das Don Chinjao kein Problem für Ruffy wird. Selbst 500 Mio. Kopfgeld sind doch eigentlich unproblematisch für Ruffy, selbst bei jemanden in der Blütezeit seiner Kraft. Selbst Ruffy ist mit 400 Mio. schon deutlich unterbewertet nach Maßstäben vor dem Timeskip da einige seiner Handlungen gar nicht in das KG eingeflossen sind (zB. Skypia). Ich denke das Dofla ein wirklicher, starker Endgegner wird. Der hat einiges auf den Kerbholz und verdient es auch mal von einen stärkeren Gegner vermöbelt zu werden.

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 880481
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   So 26 Mai - 18:22

   
@Hellschwarz schrieb:
Warum sollte Ruffy, der jeden seiner Nakama sorgfältigst ausgewählt hat, auf einmal 5 (!) neue Strohhüte in der Crew haben? Ich meine IM PRINZIP wäre das ziemlich cool, auf der anderen Seite würden die sich dan extremst mit den Screen-Time abwechseln müssen, es gäbe für jeden Strohhut eine Fangemeinde und jeder würde es hassen wenn SEIN Strohhut zu kurz kommt. Außerdem hat bisher jeder Strohhut eine total tiefe Hintergrundgeschichte gekriegt... wie sollen 5 davon in diesen Arc passen?

Dann hat die fangemeinde halt Pech gehabt Smile. Es gibt's Dragons fans. Oder corby Fans. Die kommen ja auch zur kurz.

Und zu Hintergrundgeschichte muss nicht alles in einen arc erzählt werden. Beispiel zorro oder robin.
Zorro Haben wir später mal was über seine Vergangenheit erfahren. Und bei robin wurde kurz was erzählt. Erst später im arc enies lobby haben wir detailliert was über ihre Vergangenheit erfahren.

Zum Thema 5 neue Strohhüte:
Denke ich auch das es eine gewagte zahl ist, die zahl 2 bis 3 hätte eher gepasst Razz. Aber wenn wir erlich sind. wird es langsam zeit für neue Strohhüte. Früher war es doch so gewesen. Das nach fast jeden 2 arc einen neuen Strohhut gefunden wurde. Nach dem arc Thriller Bark wurde die Entwicklung gestoppt nach dem bewerben nach neuen Stohhüten. Es wurde sich ein neues Ziel gesetzt. Sich für die neue Welt vor zu bereiten.

Nun nach dem zeitsprung:

Arc fischmensch Insel. Jimbei so gut wie sicher Mitglied ShB
Arc Punk Hazard. Bündnis mit Law
Arc Dressrosa ?

Rebecca, Spielzeugsoldat, Bellamy, kinemon,

Die vier genannten haben Qualität. Könnten gut zu den ShB passen. Über rebecca und spielzeugsoldat. Wissen wir kaum was. Aber da die beiden in diesem arc eine wichtige Rolle spielen werden. Und den selben feind teilen. Hab ich die mal dazu gezählt.

Bellamy ist stark. Und ist jetzt nicht mehr der, der er mal wahr. Er Hat seine Chance verloren Mitglied bei flamingo zu
werden. Und könnte doch bei dem SHB mitmachen. Kinemon ist auch ein guter Kämpfer mit einer speziellen Schwert Technik.








Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2261042
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   So 26 Mai - 21:26

   

@Hellschwarz schrieb:

Warum sollte Ruffy, der jeden seiner Nakama sorgfältigst ausgewählt hat, auf einmal 5 (!) neue Strohhüte in der Crew haben?
Ich meine IM PRINZIP wäre das ziemlich cool, auf der anderen Seite würden die sich dan extremst mit den Screen-Time abwechseln müssen, es gäbe für jeden Strohhut eine Fangemeinde und jeder würde es hassen wenn SEIN Strohhut zu kurz kommt. Außerdem hat bisher jeder Strohhut eine total tiefe Hintergrundgeschichte gekriegt... wie sollen 5 davon in diesen Arc passen?
Lysop wollte er zunächst nicht und Robin hat gefragt, ob sie mitreisen kann und er meinte einfach ohne nachzudenken ja. Desweiteren hat er zwei Zombies und Kin´emons Unterkörper auch gefragt ob sie beitreten möchten, daher ist dieses Argument nicht sehr ausschlaggebend.
Desweiteren hat nicht jeder eine groß verstrickte Hintergrundgeschichte. Die Geschichte von Zorro dauerte nur 7 Seiten und die von Lysop sogar nur zwei!(sogar von Kuro war etwas länger)
Gut, heute kann man nicht mehr mit einem Flashback kommen, der ein halbes Kapitel dauert, immerhin sind diese beiden Fälle schon etwa 15 Jahre her.


@Hellschwarz schrieb:
Shanks Piratenbande z.b. ist auch nicht besonders groß (Mir fallen spontan ehrlich gesagt nur 4 Mitglieder ein, aber er hat glaube ich mehr... )
Fünf(sechs mit dem Affen Monster) Leute sind namentlich bekannt: Shanks, Benn Beckman, Lucky Lou, Yasopp und Rockstar, sowie sechs andere die wohl zu Shanks´s Elite zählen. Davon mal abgesehen hat er noch dutzende Statisten. Jeder Bande hat solche (bisher waren nur die Strohhutbande, die Blackbeardpiraten und die Bande von Macro die einzigen Ausnahmen), selbst die anderen Rookies.


Ich fände es ehrlich gesagt besser, wenn Ruffy´s Bande möglichst bald komplett wird. Die Story ist schon sehr weit fortgeschritten, ich und warscheinlich auch die meisten anderen Leser würden ein Mitglied, welches erst am ende der Geschichte dazu stößt nur schwer akzeptieren könnten. Besonders jetzt beim Doflamingo und Kaidou Ereignissen würde es passen. Aber man darf nicht vergessen dass theoretisch noch Wa no Kuni kommen könnte.


Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 698362
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   So 26 Mai - 21:53

   
Zum ganzen Offtopic:

Ich bin ja immernoch gespannt, wie der gefangene Kumpel von Kinemon tickt. Kanjurou erscheine, ah ne das funktioniert nur bei Dragonball.

Hellschwarz
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 189
Kopfgeld Kopfgeld : 411074
Dabei seit Dabei seit : 06.04.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   So 26 Mai - 22:29

   
@Hordy Jones schrieb:
@Hellschwarz schrieb:

Warum sollte Ruffy, der jeden seiner Nakama sorgfältigst ausgewählt hat, auf einmal 5 (!) neue Strohhüte in der Crew haben?
Ich meine IM PRINZIP wäre das ziemlich cool, auf der anderen Seite würden die sich dan extremst mit den Screen-Time abwechseln müssen, es gäbe für jeden Strohhut eine Fangemeinde und jeder würde es hassen wenn SEIN Strohhut zu kurz kommt. Außerdem hat bisher jeder Strohhut eine total tiefe Hintergrundgeschichte gekriegt... wie sollen 5 davon in diesen Arc passen?
Lysop wollte er zunächst nicht und Robin hat gefragt, ob sie mitreisen kann und er meinte einfach ohne nachzudenken ja. Desweiteren hat er zwei Zombies und Kin´emons Unterkörper auch gefragt ob sie beitreten möchten, daher ist dieses Argument nicht sehr ausschlaggebend.
Desweiteren hat nicht jeder eine groß verstrickte Hintergrundgeschichte. Die Geschichte von Zorro dauerte nur 7 Seiten und die von Lysop sogar nur zwei!(sogar von Kuro war etwas länger)
Gut, heute kann man nicht mehr mit einem Flashback kommen, der ein halbes Kapitel dauert, immerhin sind diese beiden Fälle schon etwa 15 Jahre her.

Ja, ich weiß, dass Ruffy sogar den Zombiebaum gefragt hat, ob er in seine Bande kommen möchte. Die Personen, die aber wirklich dabei sind haben nunmal eine Story. Anfangs wurden die ja eher kurz gehalten, sie wurden komplexer als es auf die Grand Line ging (meiner Meinung nach.) Auch lysop erfuhr hier etwas mehr Tiefe, die besonders darin gipfelte, dass er zeitweise aus der Strohhutbande austrat.


@Hordy Jones schrieb:

@Hellschwarz schrieb:
Shanks Piratenbande z.b. ist auch nicht besonders groß (Mir fallen spontan ehrlich gesagt nur 4 Mitglieder ein, aber er hat glaube ich mehr... )
Fünf(sechs mit dem Affen Monster) Leute sind namentlich bekannt: Shanks, Benn Beckman, Lucky Lou, Yasopp und Rockstar, sowie sechs andere die wohl zu Shanks´s Elite zählen. Davon mal abgesehen hat er noch dutzende Statisten. Jeder Bande hat solche (bisher waren nur die Strohhutbande, die Blackbeardpiraten und die Bande von Macro die einzigen Ausnahmen), selbst die anderen Rookies.



Ja Shanks selbst habe ich garnicht mitgezählt um ehrlich zu sein. Aber trotz aller Statisten bei Shanks ist Rockstar der mit dem geringsten Kopfgeld. Ist schon komisch, glaubt ihr, dass Ruffy irgendwann auch Statisten befehligt? Fände ich ziemlich witzig!


@Hordy Jones schrieb:

Ich fände es ehrlich gesagt besser, wenn Ruffy´s Bande möglichst bald komplett wird. Die Story ist schon sehr weit fortgeschritten, ich und warscheinlich auch die meisten anderen Leser würden ein Mitglied, welches erst am ende der Geschichte dazu stößt nur schwer akzeptieren könnten. Besonders jetzt beim Doflamingo und Kaidou Ereignissen würde es passen. Aber man darf nicht vergessen dass theoretisch noch Wa no Kuni kommen könnte.

Ich finde ehrlich gesagt, dass die Geschichte gerade mal etwa auf der Hälfte steht. Ich denke mal dass der Timeskip in etwa Halbzeit bedeutete und ab jetzt nochmal ca genausolange wenn nicht sogar noch etwas länger folgen wird... außer die Story endet etwa Mitte der 2. hälfte der Grandline.
Ganz utopisch gesehen wäre sogar noch ein 2. Timeskip möglich, der dann später Ruffy als älteren Piraten darstellt, allerdings glaube ich, dass die Story mit Ruffy als Piratenkönig enden wird.

EDIT: Shaman King Vergleich entfernt, da nicht angebracht

scratchman
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 1
Kopfgeld Kopfgeld : 387402
Dabei seit Dabei seit : 29.05.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 29 Mai - 13:04

   

Hey!

Ich denke das die SHB nicht mehr sehr viele Crewmitglieder bekommen wird. Die ganzen anderen Banden haben viele Akteure, drehen tut sich aber alles immer um einen "Inneren Zirkel". Die Statisten sind eher "Kanonenfutter" so wie im Marine Arc. Dort wurde auch von Mihawk!? gesagt, dass Ruffy die Kraft hat , alle mitzureißen. Also würde ich eher darauf wetten, wenn es irgendwann soweit ist und wieder große Kämpfe sind, dass er eher Verbündete auf seine zieht durch seine Art und das seine Crew nur aus wenigen besteht.
Würden das zu viele werden , würde man auch irgendwann den Überblick verlieren denke ich.

Onedream
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 480914
Dabei seit Dabei seit : 08.09.12
Ort Ort : Whole-Cake Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 29 Mai - 13:45

   
Hab mir alle eure Kommentare durchgelesen und je mehr ich las desto
deutlicher wurde mir klar was für ein Hammer-Arc das hier ist !!!!!
Selten war es so spannend schon zu Beginn eines Arcs wie bei diesem !

Meiner Meinung nach ist dieser Arc in Verbindung mit dem PH-Arc welcher
hier her führte nichts geringeres als ein GENIESTREICH von Oda !!!

Freue mich schon wie es weiter geht und welche Überraschungen Oda noch aus dem Hut zaubern wird *-*

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668424
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 709: Königsschlag   Mi 29 Mai - 14:55

   
Das Arc hat wirklich viel zu bieten. Der Haupthandlungsstrang mit Ruffy ist allein schon sehr spannend. Ist das überhaupt die Haupthandlung, bin mir gar nicht so sicher :-) Die gesamte SHB Crew nebst Law und Kinemon haben ein eigenes Thema, wo grade Kinemon wahrscheinlich sogar befreit werden muss. Wir haben Feen, lebendes Spielzeug, die Marine und Dofla.

Spannend für mich ist es in jeden Fall wie es bei Ruffy weiter geht. Hilfe von seinen Freunden kann er ja nicht erwarten und seine Tarnung bröckelt auch langsam. Ausserdem sind ein paar starke Gegner dabei, Grund genug um ein paar starke Attacken auszupacken oder uns mit etwas anderen/neuen zu überraschen.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 709: Königsschlag

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden