Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

avatar

Beiträge Beiträge : 4029
Kopfgeld Kopfgeld : 2353546
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Shingeki no Kyojin   So 24 Aug - 21:39

   
@MrĐevilfЯuit schrieb:
Sowie du das schilderst stimmt es nicht ganz. Du meinst, nur weil man neue Manga liest, das man sich nicht mehr auf die alten Manga/Stile einlässt was so nicht ganz stimmt. Ich z.B finde One Piece auch nicht gerade schön gezeichnet und lese es trzotzdem.. auch lese ich ältere Werke wie Erementar Gerad, BLAME! oder Jeanne de Kaito. Trotz all dem ist es einfach Fakt das man den Manga von SNK mit Zeichnungen 5-Klässler vergleichen kann.. Ich denke auch dass der Manga nicht so gehypet wird wegen dem Stil sondern der Story.

Habe ich was von "alten" Titeln gesagt? Eher weniger. Natürlich gibt es auch ausnahmen in den letzten Jahren. OPM, Toriko, Kill a Kill und einige weitere. Den Zeichenstil von Hajime Isayama finde ich da recht erfrischend, alles andere als wie "Zeichnungen von einem 5-Klässler", aber das ist wohl eine individuelle Ansichtsweise. Diese Diskussion sollten wir aber wohl eher in einen seperaten Thread oder privat fortführen.


Davon abgesehen war der Hype auch schon vor dem Anime da und die Verkaufszahlen ging auch damals schon in die Millionen.
http://www.animenewsnetwork.com/news/2011-11-30/top-selling-manga-in-japan-by-series/2011
http://www.animenewsnetwork.com/news/2012-12-02/30-top-selling-manga-in-japan-by-series/2012

Der Hype begann schon um 2011 in Japan, der Westen hat es aber erst durch den Anime mitbekommen. Und ja, dass die Verkaufszahlen dank es Animes sich verdoppelt haben, ist mir bewusst.

Hitboy
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 749362
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Shingeki no Kyojin   Mo 25 Aug - 12:06

   
Muss auch sagen, dass der Manga einem alles verdirbt. Ich habe sehr lange weitergelesen, aber ab einem gewissen Punkt wünscht man sich einfach ein paar saubere Linien. Mir kam es auch so vor, dass der Skizzenstyle immer stärker wurde. Die Personen bestehen zum Teil nur noch aus Querstrichen, und die bringen bei mir keinerlei düsteres Setting hervor, sondern wirken einfach unfertig.
Dazu gibt es innerhalb des Manga noch eine Steigerung zum normalen Zeichenstil:

Spoiler:
 

Ab da war dann auch für mich Schluss, kann mich jemand per PN auf den neuesten Stand bringen? Very Happy


NicoRobinchen
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 190
Kopfgeld Kopfgeld : 692687
Dabei seit Dabei seit : 01.09.13
Ort Ort : Altenstadt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Shingeki no Kyojin   Mo 25 Aug - 17:37

   
Habe den Anime jetzt auch schon paar mal angeschaut und muss sagen, der Anime hat das gewisse Etwas. Natürlich darf man nicht zu viele Charaktere ins Herz schließen da die meisten früher oder später von den Titanen getötet werden, aber bis auf das Drio Eren/Mikasa/Armin und Levi ist es mir größten teils egal. Super finde ich auch das man teilweise ein wenig mitdenken kann/muss bis die Wahrheit ans Licht kommt. Bestes Beispiel ist als die 2 Gefangene Titanen getötet wurden und der weibliche Titan auftauchte.
Und wie in jedem guten Anime muss es ein großes Geheimnis geben das man umbedinkt wissen will....will endlich wissen was im Keller von Eren´s altem Zuhause ist und warum sein Vater ihn wichtige Erinnerungen genommen hat.^^

Der Manga interessiert mich auch nur so viel, dass ich immer auf dem laufenden bin, obwohl ich eigentlich nur die Bilder anschaue da mein Englisch...naja....mein Englisch kann man in die Tonne werfen^^.
Der Zeichenstiel stört mich auch weniger, finde es nur schade das nur einmal im Monat ein Kapitel rauskommt.
Was mich allerdings ein wenig nervt ist, das ich im Manga Levi von Eren kaum unterscheiden kann, da sie so ähnlich aussehen.

Commander Spock
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 237
Kopfgeld Kopfgeld : 297118
Dabei seit Dabei seit : 01.06.12
Ort Ort : Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Shingeki no Kyojin   Sa 20 Mai - 18:15

   
Ich muss diesen Thread wiederbeleben xD.
AoT ist meiner Meinung nach der aktuell spannendster Anime. Auf Augenhöhe mit One Piece. Der Anime ist jetzt keine Novität. Schon länger ist er bereits anschaubar. Aber der Anime wurde jetzt durch die zweite Staffel wiederbelebt. Schon Jahre davor wurde der Anime nie beendet, hatte lediglich ein offenes Animes. Nun, ich bin sehr happy, dass der Anime endlich weitergeht. Ich bin sehr gespannt, welche Erklärungsmodelle noch folgen werden. Immerhin hat der Anime noch keine Erklärung für viele Sachen im Anime.
Die Genialität vom Anime ist die epischen emotionalen Szenen von Eren. Diese emotionale Szenen erzeugen einfach nur Gänsehaut beim Anschauen. Wenn ich z.B jetzt in der aktuellen Folge sehe, wie Eren emotional sagt:"Reiner du elendiger Prediger". Einfach nur genial!

Die Brutalität vom Anime macht die ganze Story spannender. Durch die Brutalität werden die Momente viel emotionaler und sachlicher. Stirbt ein Charakter, dann wird der Tod und die Trauer emotional dargstellt. Die Sachlichkeit bzw. der Humor ist jetzt nicht abstrakt. Wie z.B bei One Piece. OP ist ja nicht nur sachlich, denn dort gibt es ja manchmal perverse und lustige Szenen. Und nicht jeder teilte diese humorvolle Eigenschaft in OP. Bei AoT werden die Szenen sehr realistisch also normal dargestellt.

Ich hoffe, dass ich mit diesen Post einige Fans angeregt habe. Der Anime verdient viel Aufmerksamkeit(höhere Einschaltquoten).

Borusarino
User des Monats
User des Monats

avatar

Beiträge Beiträge : 1502
Kopfgeld Kopfgeld : 2207308
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Shingeki no Kyojin   Sa 20 Mai - 21:40

   
Insgesamt mag ich Shingeki no Kyojin schon. Die große Stärke hinter diesem Werk ist die Spannung. Es ist wirklich gut aufgebaut und was ich besonders an diesem Manga bzw. Anime mag ist die Brutalität. Menschen werden beim lebendigen Leib aufgefressen, zerstückelt, zerrissen und auseinander genommen. Ich verstehe gar nicht, warum Shingeki no Kyojin so gering platziert ist bei den meisten Toplisten, stattdessen ist so ein lächerlicher Anime wie Elfenlied in jeder Liste was Brutalität angeht mindestens unter den Top 3. Jedenfalls ist Shingeki no Kyojin der brutalste Anime den ich je gesehen habe. Eren seine Reaktionen sind tragisch und zusammen mit Mikasa geben sie ein wunderbares Duo ab. Ich mag die zwei echt, wobei Levi wie wohl von den meisten Shingeki no Kyojin Leser/Schauer auch mein Lieblings Charakter ist.. Aber jetzt kommt ein wichtiger Punkt zum Vorschein, der bei Shingeki no Kyjoin schlecht ist. Die Charakter Designs sind furchtbar. Jeder Charakter sieht identisch aus. Was denen unterscheidet sind die Haarfarbe und vielleicht ein paar Spitzen der Frisuren. Aber das merkt man lediglich als Anime schauer. Wenn man den Manga liest, sollte man kaum Unterschiede feststellen können. Ich kann bis heute nur wenige Charaktere unterscheiden. Nicht nur optisch hat man bei den Designs ins Klo gegriffen, auch charakterlich sind diese eher schwach. Es gibt nur wenige Charaktere, die die ich bereits genannt habe und ein paar mehr, zu denen man eine Bindung aufbauen kann. Man sieht eine Folge, sieht von denen eine kurze Rückblende, völlig aus dem Kontext und dann geht es schnell weiter. Man kann keine Beziehung zu ihnen aufbauen, was sehr schade ist. Die Story an sich ist gut, nur ist diese sehr unstrukturiert. Ich hab es ja schon im Naruto Theard erwähnt, wo man im Boruto Anime gleich direkt in der 1. Folge am Anfang sah, wie Konoha aussah und Boruto erwachsen war. Ich bin von sowas kein Fan, da einem schon massiv gespoilert wird, was in etwa passieren wird. Shingeki no Kjojin ist überhäuft mit sowas. Da kommt man schnell durcheinander und merkt gar nicht wo und wann das aktuelle Geschehen nun stattfindet. Ich hab mich z.B damals über Frankys Design nach dem Timeskip aufgeregt oder manchen Charakteren aus One Piece, die optisch einfach scheiße aussehen, mittlerweile aber verstehe ich die Genialität hinter diesen Charakteren, die Oda damit vermitteln will. Bei One Piece funktionieren die Charakter und man kann diese sofort zuordnen, weil sie sich alle gänzlich unterscheiden. Das genaue Gegenteil ist bei Shingeki no Kyojin der Fall. Die Charaktere schauen alle gleich aus, sind langweilig gestaltet und man kann sich mit denen einfach nicht anfreunden. Auch die plötzliche Offenbarung des Kolossalen Giganten fand ich verfrüht. Klar war es episch in Szene gesetzt und sehr überraschend, nur baut Shingeki no Kyojin größtenteils auf diesem auf und ja, weiß nicht so recht, ob das der ideale Zeitpunkt war. Andererseits weiß ich nicht, wie lange Shingeki no Kyojin noch läuft. Abhängig davon, war es vielleicht doch passend. Insgesamt gefällt mir die Story und die Brutalität. Aber die Charaktere sind furchtbar, was eigentlich das wichtigste in einer Storyline ist. Ich kann beide Seiten verstehen, die den Manga/Anime abfeiern oder aber sich damit nicht anfreunden können.

Phantom2
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 182
Kopfgeld Kopfgeld : 539425
Dabei seit Dabei seit : 27.11.13
Ort Ort : Zu Hause!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Shingeki no Kyojin   So 21 Mai - 0:59

   
@Borusarino schrieb:
Die Charakter Designs sind furchtbar. Jeder Charakter sieht identisch aus. Was denen unterscheidet sind die Haarfarbe und vielleicht ein paar Spitzen der Frisuren. Aber das merkt man lediglich als Anime schauer. Wenn man den Manga liest, sollte man kaum Unterschiede feststellen können. Ich kann bis heute nur wenige Charaktere unterscheiden.
Ich glaube wir schauen verschiedene Anime...

@Borusarino schrieb:
Man sieht eine Folge, sieht von denen eine kurze Rückblende, völlig aus dem Kontext und dann geht es schnell weiter. Man kann keine Beziehung zu ihnen aufbauen, was sehr schade ist. Die Story an sich ist gut, nur ist diese sehr unstrukturiert. Ich hab es ja schon im Naruto Theard erwähnt, wo man im Boruto Anime gleich direkt in der 1. Folge am Anfang sah, wie Konoha aussah und Boruto erwachsen war. Ich bin von sowas kein Fan, da einem schon massiv gespoilert wird, was in etwa passieren wird. Shingeki no Kjojin ist überhäuft mit sowas. Da kommt man schnell durcheinander und merkt gar nicht wo und wann das aktuelle Geschehen nun stattfindet.
Es wird doch immer genau gesagt wann etwas stattgefunden hat oder stattfindet. Evtl. schaust du schlechte Übersetzungen des Anime^^.

DiamondlegSanji
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 1079
Kopfgeld Kopfgeld : 1108097
Dabei seit Dabei seit : 02.09.13
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Shingeki no Kyojin   So 21 Mai - 8:48

   
Ich liebe diesen Anime!
Zurzeit freue ich mich auf die neusten Attack on Titan Folgen mehr, als auf die One Piece Folgen.

Auch wenn ich am Anfang skeptisch war, finde ich, dass der Anime schwer zu toppen ist ; der Anime hat gute Kämpfe, ne gute Story, ist spannend und hat die krassesten Pot Twists.

Tuwz
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 351
Kopfgeld Kopfgeld : 867599
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Shingeki no Kyojin   Mi 24 Mai - 17:04

   
Auch wenn sich das Gefühl beim Anime schauen jetzt wo ich auf dem aktuellen Mangastand bin ein ganz anderes ist als bei der ersten Season gefällt mir die Fortsetzung unglaublich gut.

Und es ist auch echt cool zu sehen wie gut spätere Ereignisse angedeutet werden. Im dem Sinne kann auch jedem der nur den Anime kennt sich das Ending etwas genauer anzuschauen, auch wenn man wahrscheinlich kaum etwas daraus machen kann - noch ^^



 

Schnellantwort auf: Shingeki no Kyojin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden