Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 538115
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 711: Abenteuer im Land der Gnome   Mi 19 Jun - 1:01

   
@Ac3x96 schrieb:

Zitat :
Dachte eigentlich das Law über Dofla richtig gut informiert ist

Naja, er hat mal für ihn gearbeitet, weiß, dass sein Deckname Joker ist, war aber noch nie auf Dressrosa. Außerdem sagte Vergo, dass Flamingos Vergangenheit Laws Untergang sein wird. Wahrscheinlich war er früher nur ein kleiner Untergebener, aber bisschen Hintergrundwissen besitzt er schon über Flamingo, denk ich mal.




Flamingo sieht/sah Law als kleinen Bruder, zudem gibt es in Flamingos Schloss ja noch den Heart-Seat, der für Law bestimmt ist/war (daher denke ich auch, dass Law schon mal auf Dressrosa war, wenn es auch schon etwas her sein sollte, seit seinem letzten Besuch). Da steckt sicher was dahinter (was wir denke mal entweder durch nen Flashback oder eine Erzählung seitens Flamingo erfahren werden). Bis wir genaueres erfahren, könnte es allerdings noch sehr lange dauern. Wenn der Dressrosa eine halbwegs "übliche" Arc-Struktur hat, wird er sehr lang.

kkturbom
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 138
Kopfgeld Kopfgeld : 637637
Dabei seit Dabei seit : 20.03.11
Ort Ort : Neuwied

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 711: Abenteuer im Land der Gnome   Mi 19 Jun - 1:15

   
Wollte damit sagen das Law doch damit hätte rechnen müssen das Dofla so gute Verbindungen zur WR und Marine hat um das mit der Abgabe seines Titels zu faken. Da Law aber auch die Marine absichtlich nach Green Bit lockte sieht es eher nicht so aus.
Also entweder er hat das wirklich alles eingeplant und windet sich raus oder er hat Dofla einfach unterschätzt und jetzt ein großes Problem.
Weshalb ich der Meinung bin das jemand wie Kuzan als Unterstützung nötig wäre.
Viele Leser waren nach der Bekanntgabe durch die Zeitung nicht 100% davon überzeugt das Dofla seinen Titel abgegeben hat. Spätestens als sie feststellten wie ruhig es auf Dressrosa ist, hätte es Law doch dämmern müssen. Ich glaube es gibt nochmal eine unerwartete Wendung wie das Auftauchen von Kuzan, damit sie aus dieser Situation rauskommen.

Death D. Jason
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 227
Kopfgeld Kopfgeld : 625918
Dabei seit Dabei seit : 11.03.13
Ort Ort : Neuwied de Gran Dressrosa

Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/watch?v=5xmqM6Bm1wI&feature=youtu.be

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 711: Abenteuer im Land der Gnome   Mi 19 Jun - 19:43

   
Aus Laws Reaktion heraus kann man schliessen das er diesmal keinen Plan zur Hand hat, obwohl (wie einige Vorposter schon erwähnten) ihm es eigentlich aufgefallen hätte müssen nachdem alle so ruhig geblieben sind in Dressrosa.
Wie gesagt ich bin der Meinung Law wird jetzt erstmal festgenommen, Ruffy oder Zorro wird ihn dan retten oder es geht nochmal zurück ins ID nur diesmal die gesamte Crew Wink.
Ne Spaß bei Seite ich persönlich wirde mich freuen wenn die den Laden da auseinander nehmen würden aber doch sehr unwarscheinlich also wird Law auf Dressrosa untergebracht.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 711: Abenteuer im Land der Gnome   Mi 19 Jun - 20:13

   
Was mir noch einfällt ist doch, dass Law sagte, wenn es Probleme gebe, dann können sie mit ner Vivre Card nach Zou segeln. Ihc weiß zwar nicht mit welchem Transportmittel Law verschwinden will, aber vielleicht wird es kein richtiges Wiedersehen auf Dressrosa geben mit den Strohhüten.

Aber ich bezweifle mal, dass Law sich so einfach gefangen nehmen lässt. Ihr glaub wohl nicht, dass er nur dumm rumsteht und Fujitora & Flamingo auf sich zukommen lässt. CCs Herz dient schon mal als Erpressungsmittel für Flamingo und wenn er sich klug anstellt, dann kann er Flamingo sagen, dass er die Marine und vielleicht sogar Fujitora bekämpfen muss, damit CC nicht stirbt. Entweder das oder ne richtig gelungene Flucht mit ner Teleportation stell ich mir in Laws Fall vor.

Death D. Jason
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 227
Kopfgeld Kopfgeld : 625918
Dabei seit Dabei seit : 11.03.13
Ort Ort : Neuwied de Gran Dressrosa

Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/watch?v=5xmqM6Bm1wI&feature=youtu.be

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 711: Abenteuer im Land der Gnome   Mi 19 Jun - 20:23

   
Naja das er DF erpresst mit CC`s Herz ist natürlich auch ne gute Idee, sry das mit dem Herz hab ich ganz vergessen, aber auch DF kann seine Künste benutzen um das Herz in sekunden schnelle an sich zu reissen.
Aber beides wär möglich aber sollte es zu Kampf kommen hat Law wohl oder übel keine Chance den ein Admiral und the Kinf of the Untwelt ist zuviel für ihn.

Wladitsch
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 684864
Dabei seit Dabei seit : 21.09.10
Ort Ort : Leipzig

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 711: Abenteuer im Land der Gnome   Mi 19 Jun - 20:55

   
Ich denke Law wird die Möglichkeit eines "Flamingo-Fake-Rücktritts" durchaus in Betracht gezogen haben. Er spart nicht umsonst (und Oda erwähnt das denk ich auch so nich ohne Grund) seine Kräfte für den Rückweg auf, wie Law in Kapitel 710 klar machte. Schön fänd ich`s ja auch wenn ein Überraschungs-Charakter Law zur Seite stehen würde... Naja wir werden sehen. Laughing

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450374
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 711: Abenteuer im Land der Gnome   Do 20 Jun - 14:16

   
Also das war mal ein wirklich klasse Kapitel, das mir persönlich sehr gefallen hat. Mit den Gnomen hat Oda ja nun mal wieder ein sehr sehr eigenartiges, dafür umso lustigeres Völkchen eingeführt. Diese Gutgläubigkeit in Verbindung mit der gigantischen Kraft...das wird noch für viel Aufsehen sorgen. Auf Robin kommt da wohl noch so einiges zu. Auch könnte ich mir gut vorstellen, dass die Kleinen ein doppeltes Spiel spielen...zu ihrem eigenartigen Charakter würde es passen.

Zorro zeigt sich wie üblich von seiner verpeiltesten Seite. Die Frage die ich mir hier stelle ist...wer greift die Sunny an?

Der größte Knaller ist aber sicherlich die Bestätigung der Theorie, dass De Flamingo niemals aufgehört hat einer der Shichibukai zu sein, was nun dazu führt dass Law ganz schön in der Klemme steckt. Gegen Fujitora könnte er meiner Einschätzung nach nur wenig ausrichten.

Von Ruffy haben wir diesmal gar nichts gesehen, wie es also mit dem Arena Kampf weitergeht ist noch unklar. 

@Relic schrieb:
Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass die Marine ein doppeltes Spiel spielt:
Flamingo und Law kloppen sich beide, bis sie nicht mehr können (ich denke mal, die beiden dürften ungefähr auf gleichem Niveau sein, zumindest wird keiner den anderen direkt erledigen können), und Fujitora sackt dann beide ein.

Das wird meiner Meinung nach nicht passieren. Schon allein deshalb, weil ich Flamingo auf weit höherem Niveau sehe als Law. Law ist sicherlich stark, aber im Vergleich zu Flamingo nach wie vor nur ein Rookie...zudem ist Flamingo derart hinterhältig, dass er sich sicher nicht durch so einen billigen Trick hereinlegen lassen wird. 

@Träumerin: Du meinst vermutlich Gullivers Reisen, auch er wird auf einem seiner Abenteuer von den sogenannten Liliputanern am Boden gefesselt. 

The Punky

xXXZorroXXx
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 420900
Dabei seit Dabei seit : 02.02.13
Ort Ort : Irgendwo verlaufen :D

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 711: Abenteuer im Land der Gnome   Do 20 Jun - 20:35

   
Ich habe jetzt viele Kommentare zum letzten Kapitel gelesen und werde nichts wiederholen. Eine Theorie habe ich noch, die keiner bis jetzt erwähnt hatte. Zumindest nicht bei den Kommentaren die ich mir durchgelesen habe. 

Theorie: 
Kaido könnte doch sozusagen eine Marionette der Marine sein. Zumindest haben die eine Beziehung sowie bei den Samurais, nur ist er ein Kaiser und kein Samurai. Nochmal: Dies ist nur eine THEORIE!!! 
Das würde dann auch erklären, warum Kaido WB vor dem Krieg angreifen wollte und warum Dofla immer noch ein Samuria ist. Die Marine müsste mittlerweile davon wissen und deshalb auch mit dofla zusammenarbeiten um Ruffys Allianz ein Ende zu stellen.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271792
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 711: Abenteuer im Land der Gnome   Fr 21 Jun - 1:01

   
 An xXXZorroXXx


Genau Kaido ein Kaiser unterwirft sich der Marine(etliche Zoan-Teufelsfruchtnutzer in der Crew,Kommandanten die vielleicht beinahe so stark sind wie ein Admiral),aber Kaido ist die Marionette der Marine,wenn soll Kaido denn fürchten??

Im großen Krieg gegen Whitebeard mussten ja schon alle Vize-Admiräle,Admiräle,Groß-Admiral(Sengoku),Garp,+inklusive die sieben Samurai der Meere kommen,um überhaupt dagegen zuhalten.

Ja klar Whitebeard war der stärkste Mann der Welt,aber ich denke mal nicht das es zwischen den Kaisern solch ein großes Kräfteverhältniss gibt,ich meine die Kaiser bilden einteil der 3 Macht,das sollte man nicht vergessen.

Also wenn sollte Kaido in der Marine fürchten,das er die Marionette der Marine wird?

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663924
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 711: Abenteuer im Land der Gnome   Mo 24 Jun - 16:49

   
Sagt mal, Crocodile wurde doch auch von der Marine festgenommen obwohl er Samurai der Marine war. Er hatte halt den Bogen überspannt. Ich kann mir daher gut vorstellen das Dofla auch hinter Gittern landen könnte, da er ja richtig viel Dreck am stecken hat. Das die Marine kommt, kann Dofla ja eigentlich nicht wissen, die Marine weiß allerdings gut über die Machenschaften von Dofla bescheit. Abgesehen davon hat Smoker die Marine über Dofla in Kenntniss gesetzt bevor in den Zeitungen stand das Dofla bei den Samurais austritt. Also kann es doch gut sein das Fuji nur auf Dofla wartet. Law dürfte für die Marine ja erstmal uninteressant sein, die Allianz mit Ruffy könnte der Marine allerdings noch gegen den Strich gehen. Große Unbekannte ist ja Lysop, Robin und die Goblins. Die sind ja quasi direkt vor Ort. Sollte Dofla Fuji schlagen bzw. gleichauf sein, dann wissen wir ja ungefähr auf welchen Niveau sich Ruffy und Co. bewegen muss um mitzuhalten :-)

georgygx
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 223
Kopfgeld Kopfgeld : 673233
Dabei seit Dabei seit : 04.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 711: Abenteuer im Land der Gnome   Mo 24 Jun - 20:54

   
@Nightwulf schrieb:
Sagt mal, Crocodile wurde doch auch von der Marine festgenommen obwohl er Samurai der Marine war. Er hatte halt den Bogen überspannt. Ich kann mir daher gut vorstellen das Dofla auch hinter Gittern landen könnte, da er ja richtig viel Dreck am stecken hat.

Bei Croco war es was anderes ...

1. Er wurde von einem unbekannten Rockie besiegt, was den Glauben an die Stärke der 7 Samurai beschmutzte
(Siehe auch Moria...)

2. Er hat einen Krieg in einem Land ausgelöst (wie Dragon...), und Famingo ist nur ein "kleiner Mafia-Händler", an dem sich die Weltregierung mit bereichert
(ZB. das Auktionshaus und sicherlich auch andere Deals mit der Weltregierung - nicht umsonst hatte er einen Vizeadmiral als Helfer)

TX-Skynet
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 50
Kopfgeld Kopfgeld : 668343
Dabei seit Dabei seit : 25.11.10
Ort Ort : Flying Dutchman

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 711: Abenteuer im Land der Gnome   Mo 24 Jun - 21:43

   
Viele Spekulationen die sich hier förmlich überschlagen und auch wenn ich nicht alles gelesen habe, fällt  mir auf wie reghaft die Fantasie von manchen Usern hier ist. Very Happy

Mir sind eigentlich jetzt verschiedene Handlungsorte aufgefallen an denen es demnächst richtig lustig wird. :DWas mir dabei auffällt ist, dass das Rettungs/Fabrikzerstörungsteam gar nicht mehr als Team existiert und jeder irgendwo zu tun hat, bloß nicht da wo er eigentlich soll. :oFranky ist da wohl noch der mit dem höchsten Engagement das alles rund läuft.

Ruffy ist im Colloseum und der Kampf wird wohl in Kürze beginnen.
Zorro jagte einem zwerg nach und hat sie dingfest gemacht und hat jz vor Augen gezeigt bekommen wie die Kacke am dampfen ist und ist somit um aller Sicherheit besorgt und ist auf dem Weg zurück zum Schiff.
Sanji hat auf bislang ungeklärte Weise herausgefunden das Dofla eine Falle gestellt hat und das diese grade in diesen paar Minuten tödlich zuschlagen kann.
Franky ist ebenfalls mit dem Spielzeugsoldaten auf dem Weg zu diesem Blumenfeld  wo anscheind ein Treffpunkt sein wird zwischen Rebellischem Spielzeugsoldat und den Zwergen.
Robin und Lysop finden wohl gradewegs heraus das die Zwerge wohl die Untergrundaktion "Befreiung von Dress Rosa aus Händen der Dofla-Family" in die Tat umsetzen wollen und das Erscheinen der Strohhüte und Law Anlass zu dieser Aktion jetzt werden kann. In dem Falle werden sie da auch noch mit hineingezogen. Was aber erst mal von Bedeutung sein wird ist das
 Law wohl mehr Unterstützung bekommen wird als in Form von Robin und Lysop. Smile
Die Marine hat einen interessanten unbekannten Stand in der ganzen Sache. Fakt ist akainu hat Fujitora nach DR geschickt damit er über die Situation entscheiden und gegebenfalls mit starker Hand handeln kann. OB Dofla von der Marine weis? Ich denke ja denn wenn sie selbst die verkleideten Strohhüte seit ihrer Ankunft auf Schritt und Tritt verfolgen und sowieso alle Handlanger auf höchster Alarmbereitschaft sind, wird das sicher nicht unbemerkt sein. Ich denke das wird einzig und alleine an Fujitoras Handeln sich entscheiden für wen es böse wird..... die Aktionen sind bekannt von Dofla und das Dofla diese Aktion mit dem Samuraititel nicht über die Marine regelt wissen wir auch, dafür hat er leute in den höchsten Kreisen der WR vllt sogar die 5 Weisen selbst mit denen er geredet hat.... und das akainu darüber zb auch nix weis wie die WR zu dem ganzen Kram steht.
CP 0 ist auch immer noch ein Faktor wo nicht klar ist was sie wollen und was sie tun werden. Sie sind nur im Auftrag der WR unterwegs und die Marine hat mit ihnen ja nur zu tun wenn sich Zuständigkeiten überschneiden.
DOFLA ist ja nun mal wieder auf der actio-Seite statt reactio. :DSeine Situation ist für uns betrachtet trotzdem sehr vage... Er ist im Zugzwang in Sachen Kaido, ihm ist bewusst das die Marine und somit die WR von der Sache mit dem Decknamen Joker und dessen Geschäfte nun informiert sind. Er ist Monarch und gleichzeitig Samurai der Meere, was ihm die Kontakte ermöglicht in höchste Regierungskreise. Es bleibt abzuwarten wie jetzt das Aufeinandertreffen zwischen Law, Fujitora und Dofla wird und da denke ich mir das Law vielleicht gar nicht so schlecht dastehen wird, wie Dofla in Sachen Charakter und wie gut  ehrlich und aufrichtig sie auf Fujitora wirken.

Nunja diese Woche gehts weiter und wir werden ja sehen Very Happy

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 711: Abenteuer im Land der Gnome   Mo 24 Jun - 22:09

   
Was mir gerade zum Stichwort Monarch einfällt. Es gibt doch da - ich glaube jedes Jahr - ein Treffen der Könige in Mary Joa soweit ich weiß. Hody Jones wollte doch mit dem Titel als König der FMI dort anwesend sein und ein kleines Massaker verursachen. Wie wir wissen, ist Flamingo der König von Dressrosa, also wird er bei diesem Treffen auch ne größere Rolle spielen und hat somit ne stärkere Bindung zur Weltergierung, weshalb er vielleicht diese Andeutung zu diesem hohen Bematen der Weltergierung machte, dass er jederzeit den Samurai der Meeren austreten könnte. Vielleicht ist das auch ein wichtiger Hinweis für Flamingos Vergangenheit, was Vergo erwähnte.

Jedenfalls gefällt mir Flamingos Vorgehensweise ganz gut, er lässt seinen Feinden keine Chance. Law steckt am meisten in der Klemme, genau so wie Ruffy, der von starken Gegnern umgeben ist und das wichtigste Team, das die Fabrik zerstören sollte wurde extrem geteilt und sind auch nicht wirklich sicher in Dressrosa. Außerdem schickt er Mitglieder sofort zur Sunny, um das schwächste Team auszuschalten. Bisher hats so nen Gegner noch nie gegeben, sein Einfluss ist enorm, sogar schon (fast) höher als der eines Kaiser, das könnte mein Lieblingsarc werden^^



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 711: Abenteuer im Land der Gnome

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden