Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3195
Kopfgeld Kopfgeld : 3041406
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 12:35

   
Usoland

Cover:
Caribou flüchtet vor Scotch.

Standort Law:
Law hält CC zurück, der voller Freude auf Flamingo losstürmen will. Desweiteren erwähnt Trafalgar, dass der Deal geplatzt sei, und sie nun mit den Verhandlungen wieder bei Null anfangen müssen, was CC sichtlich nicht sehr erfreut. Flamingo ist von dieser Forderung unbeeindruckt und befiehlt Law, ihm CC auszuhändigen. Ein Soldat aus der Marineeinheit, die das beobachtet, erzählt Isshou (Admiral Fujitora), um wen es sich bei Laws Geisel handelt. Obwohl sich Isshou über CC's Taten im Klaren ist, ist ihm ebenso klar, dass er freigesprochen wird, wenn er ein Handlanger eines Samurais ist. Flamingo erkennt nun den Admiral und teilt ihm mit, dass er gehört hat, dass die zwei neuen Admiräle Purple Tiger (Fujitora) und Green Bull, die die Marine beim 'World Military Draft' aufgenommen hat, in Sachen Power eine Menge drauf haben sollen. Vom Kompliment unbeeindruckt erläutert Isshou Flamingo, dass ihm zu Ohren gekommen ist, dass er sich nicht an die Regeln, an die die Samurai gebunden sind, hält. Desweiteren will er wissen, ob sich bei dem Namen 'Joker' um Flamingos Nicknamen handelt. Donquixote will wissen, was die Marine vorhat, und ob er nun festgenommen werden soll. Fujitora erzählt, dass Law festgenommen wird, sollte das Gerücht um die Allianz mit den Strohhüten stimmen - er jedoch weiterhin ein Samurai bleibt, wenn die Strohhüte nur seine Handlanger sind. Law teilt dem Admiral mit, dass es keine Ränge zwischen ihm und dem Strohhut gibt, und es sich tatsächlich um eine Allianz handelt. Eine Antwort, die Flamingo nur belächelt. Der Admiral bedauert, dass er Law nicht einfach den Titel nehmen und dann verschwinden kann und startet einen Angriff. Aus heiterem Himmel lässt Fujitora zum großen Erstaunen von Law und Flamingo einen Meteorit auf Green Bit stürzen. Windesartig erzeugt Trafalgar einen seiner Räume und spaltet den herabfallenden Erdball, so dass die beiden Hälften auf Flamingo und Fujitora fliegen. Mit Hilfe seiner Teufelskraft zerteilt Flamingo den Klumpen, der auf ihn fliegt. Auch der Admiral schafft es die Konterangriffe abzuwehren, was ihm vermutlich durch seine Teufelskraft gelingt. Als sich der Staub legt richten sich die Blicke der Marinesoldaten und der von CC auf das Schlachtfeld. Erschrocken stellen sie fest, dass lediglich die Stehflächen der drei Kontrahenten, die sich gegenseitig Hasstiraden an den Kopf schmeißen, noch exisitieren.

Standort Franky:
Franky unterhält sich in Begleitung des Spielzeugsoldaten via Teleschnecke mit Sanji und erzählt den Smutje, dass er wohlmöglich die Fabrik finden wird, es jedoch ein größeres Unterfangen wird, sie zu zerstören als geplant. Sie unterhalten sich ebenfalls über Flamingos große Lüge, und dass ihr Plan wohl nun den Bach hinunter gegangen ist. Sanji erzählt den Cyborg, dass er zu den Blumenfeldern gehen will, da im Moment Nami nicht erreichen kann. Während dem Gespräch wird der Schiffszimmermann und sein aktueller Gehilfe von einem Mann verfolgt.

Standort Sanji:
Während er sich mit Franky unterhält sieht Sanji über eine Liveübertragung, dass Ruffy im Colloseum am Turnier teilnimmt, was Franky ihm bestätigt. Violet unterbricht den Koch und teilt ihm mit, dass ihre Gefolgsleute auf den Weg zu ihnen sind, und gibt ihm daraufhin eine Karte, die ihm zu einem Spielzeuggeschäft führt, wo sich die Fabrik befindet. Sanji sagt Violet, dass sie sich zum westlichen Hafen gehen soll. Dort ist er der Treffpunkt der Strohhüte. Die hübsche Dame lächelt daraufhin und sagt erneut, dass Sanji ein hoffnungsloser Fall ist, der dann auch prompt vom plötzlich erscheinden Kinemon unterbrochen wird, der von einer Horde von Flamingos Gefolgsleuten verfolgt, die Sanji aber kurzer Hand erledigt. Kinemon sagt dem Smutje, dass sein nächstes Ziel ebenfalls der Spielzeugladen ist, da sein Freund Kanjuuro dort gefangen ist.

Standort Robin:
Robin und Lysop vernehmen die Erderschütterung, die Folgen vom Dreikampf ober ihnen sind. Als ein Gnom Lysop fragt, ob er etwa Angst hat, verneint der Scharfschütze dies und erzählt dem Wicht, dass es sich bei den Vibrationen lediglich um sein Haki handelt. Daraufhin bittet der Tontatta Krieger Lysop so viel vom Kämpferfischbuffet zu essen, wie er nur kann. Plötzlich erspäht Robin eine Statue von Montblanc (Maron) Noland. Die Zwerge erzählen ihr, dass Nolan ihr Land vor 400 Jahren besucht hatte, und sie in einer großen Schlacht unterstützen, die sich letztendlich dank ihm gewannen. Ebenfalls erfahren wir, dass Lysop den Gnomen erzählt hat, dass er ein Nachfahre von Nolan ist, was der König als Schicksal betitelt, da genau 400 Jahre nach der letzten Schlacht eine weitere ansteht, und zwar die gegen die Donquixote-Familie. Mit Jubelgeschrei fragen sie die Langnase, ob er mit ihnen an vordersten Front kämpfen will, ein Angebot, das er aufgrund seines Lügengestricks nun nicht mehr ablehnen kann.


nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 817497
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 12:53

   
Es macht momentan einfach riesig Spaß Fan von One Piece zu sein. Wieder mal ein klasse Kapitel. Es passiert mometan so viel. Einfach nur verrückt. Schon jetzt ein suuuper unterhaltsames, spannendes Arc. Die Kraft von Fujitora, DoFla und Law ist sehr beeindruckend. Freue mich jetzt schon auf die Animeumsetzung. Der andere neue Admiral heißt als "Grüner Bulle" Interessant.Hoffentlich sehen wir in den nächsten Wochen endlich mal Kanjuuro. Ruffy schlägt sich sehr gut. Denke nächste Woche werden wir vom Tunier wieder was richtiges mitbekommen. Es ist so viel los. Großartig! Und diese Lysop Story? Seehr, sehr lustig. Da hat er sich mal schön in die Schei** geritten. Sein Gesicht Very Happy
Ich kanns kaum erwarten wies weiter geht! Smile


Was mir übrigens sehr positiv bei dem Arc auffällt ist die art und weise wie es erzählt wird. Da gabs schon schwächer erzählte Arcs. Dieses hier ist zwar auch sehr chaotisch aber Oda schafft es immer wieder an den richtigen Hebeln zu ziehen um die Spannung sehr hoch zu halten+ eine gute dramaturgische Struktur zu erreichen.
Top!!



Zuletzt von nightsun am Mi 3 Jul - 20:01 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Don Quichotte do Flamingo
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 63
Kopfgeld Kopfgeld : 417536
Dabei seit Dabei seit : 03.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 13:05

   
Hammer Kapitel
Fujitora hat wirklich krasse Power aber Law und Flamingo sind ebenfalls Stark mal schauen wies weitergeht.
Ein neuer Admiral wurde auch genannt grüner Bulle.
Ruffy im Kolosseum wird keine Probleme haben außer gegen die Chinjao Familie.
Und Noland war auch auf Green Bit

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1664224
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 13:08

   
Mein lieber Herr Gesangsverein! Fujitora hats ja echt drauf. Der Meteor kam ja mit unglaublicher Geschwindigkeit vom Himmel und verblüffte sogar den vermeintlich starken Doflamingo. Green Bull heißt dann wohl der 2 Admiral der genauso wie Fujotora laut Doflamingo extrem stark sein muss. Akainu scheint es wohl wichtig gewesen zu sein. Bin mal gespannt wie Law aus dieser Nummer rauskommen will. Zumindest war er ehrlich und sagte das er mit Ruffy zusammen arbeitet. Damit hat ihm Fuji gleich seinen Titel als Samurai der Meere entzogen. Law hätte sicherlich auch lügen können, die Frage ist halt was Ruffy dann dazu gesagt hätte und ewig wär das sicher nicht gut gegangen. So wie ich es verstanden habe hat es Fuji auch auf Dofla abgesehen da er sich nicht ganz an die Regeln als Samurai gehalten hat.

Lysop hat wieder mal dick aufgetischt und lügt bis sich die Balken biegen, dafür muss man ihn einfach lieben :-) Die kleinen Bewohner fressen ihn quasi aus der Hand und wollen die Dofla Familie stürzen. Das wird sicher sehr hilfreich sein da die Kleinen sehr stark rüberkommen. Evtl. kann Lysop sich da noch was abschauen. Robin ist von Lysop enttäuscht, da er mal wieder zu dick aufgetragen hat und die Zwerge sehr nett zu sein scheinen.

Derweil ist Franky mit dem Spielzeugsoldaten auf den Weg zur Spielzeugfabrik. Lustig das er einen eingebauten Kettenantrieb hat und damit durch die Gegend fährt. Der Spielzeugsoldat klaut derweil direkt mal ein paar Dinge während der Fahrt.

Kinemon konnte sich scheinbar befreien und stößt auf Sanji. Kinemon wird von einer Horde Handlanger verfolgt und bittet Sanji diese auszuschalten - was Sanji in Nullkommanix tut :-)
Kinemons Kumpel scheint ebenfalls in der Spielzeugfabrik zu sein, zum Glück hat Sanji Von Violet eine Karte erhalten. Violet soll im Westen der Insel auf Sanji warten damit sie später flüchten kann. Könnte mir hier gut vorstellen das sie eine zeitlang die SHB begleitet oder noch eine wichtigere Rolle spielt.

Ruffy war ja auch kurz auf einen Bildschirm zu sehen, der sichlich Spass hat. Sanji war von der Stärke des Gladiators beeindruckt bis er merkte dann schnell, das sich Ruffy dahinter versteckt und im Arenafight mitmacht, lol.

War wieder mal ein tolles Kapitel. Oda hat das Storytelling einfach drauf. Ich bin schon heiss auf das nächste Kapitel.

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 538415
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 13:10

   

Wieder nen recht schönes Kapitel


Samuraiprivilegien:

Das Erste, was mich überrascht hat: Sobald ein Samurai sagt, dass Person x sein Untergebener ist, kann diese Person nicht von der Marine belangt werden. Dass das für die direkten Crewmitglieder zählt, ist klar, aber dass CC auch sicher ist, hätte ich nicht erwartet. Zudem sagte Flamingo, dass er CC seit 10 Jahren nicht gesehen hätte, also ist er schon mindestens 10 Jahre der Boss von Flamingo. Was bedeutet, dass CC auch bei dem "Unfall" vor 4 Jahren, wo er offiziell für die Marine tätig war, auch schon für Flamingo gearbeitet hat. Damit haben wir mit Vergo schon 2 Personen, die seit über 10 Jahren im Geheimen mit Flamingo arbeiten.


Admiräle:
Fujitora hat also, wie bereits bei seinem ersten Auftauchen von einigen schon vermutet wurde, den Beinamen "Lila Tiger".
Es gab ja auch die Theorie, wonach sich die 3 Admiräle nach dem Timeskip + Sakazuki nach einem japanischen Fabelwesen richten, dass aus 4 Tieren besteht: Hunde, Affe, Tiger, Schlange (ähnlich, wie die 3 Admiräle (Fasan, Affe, Hund) vorher auf einer japanischen Legende basierten).
Der 3. Admiral trägt aber nun den Beinamen grüner Bulle/Stier. Fällt jemanden dazu passend eine japanische Sage ein?

Wenn ich den Text richtig verstanden habe, sind sowohl Fujitora, als auch Green Bull erst nach dem Krieg am MF der Marine beigetreten. Erscheint mir doch etwas komisch, da man ja eher damit rechnen würde, dass Vizeadmiräle befördert werden.
Ich frag mich, was die beiden vorher gemacht haben. Dass die beiden ehemalige WR - Angehörige bzw. Beschützer sind, kann ich mir nur schwer vorstellen. Wo also kommen sie her, dass sie direkt zu Admirälen berufen wurden? Laut Flamingo sind beide ja extrem stark.


Law und Fuji:

War überrascht, dass Law nicht versucht, sich aus der Schlinge zu ziehen, indem er behauptet, Ruffy wäre sein Untergebener. Bleibt die Frage, ob er es wirklich nur aus dem Grund tat, weil er Zeit für das Fabrik-Zerstörungsteam schinden will (er sagte ja zu sich selbst, dass eine Verlagerung nach Dressrosa nix bringen würde), oder ob er Ruffy inzwischen so sehr schätzt, dass er nicht mal lügen würde, wenn es ihm selbst den Hals kosten würde.

Fujitora beschwört als "Einstand" mal eben einen Meteor...  ziemlich heftig, und hinterlässt nur den Boden, auf den die 3 stehen, nachdem Law den Meteor geteilt hat, und Flaming/Fuji jeweils eine Hälfte zerbröselt haben.
Fujitoras erstes Auftreten lies viele ja eine Art Schwerkraftfrucht vermuten, was ja auch zu seinem "lila" Titel passt in Japan. Wenn man mutmaßt, dass er seine Kraft auch auf Gesteinsbrocken ausserhalb der Atmosphäre anwenden kann, könnte das immer noch passen. Eine andere Kraft, abseits von einer Art "Chaosfrucht" (was wohl etwas extrem stark wäre), könnte meiner Meinung nach nur schwer eine Verbindung von der Aktion im Kasino und dem Meteor darstellen.  Sofern er sich nicht mal eben einen Meteor von Sakazuki als Geschenk mitgenommen hat (was dezent absurd wäre).

Flamingo ist verständlicherweise sauer, es könnte also gut zu einem 3-Fronten Kampf kommen, wenn es auch hauptsächlich gegen Law gehen wird.



Lysopp der Lügner:


Lysopp hat sich also mal wieder als der Held schlechthin hingestellt, und Ruffys Königshaki-Aktion auf der FMI gleich mal als sein Werk verbucht *g*. War überrascht, dass Nolan mal auf der Insel war. Aber er war ja damals Botaniker und ist viel rumgereist, es ist also gar nicht mal so unwahrscheinlich, dass er auch mal nach Green Bit kam (damals hatte man zwar auch schon mit der rauen See zu kämpfen, aber da wimmelte es noch nicht so vor Piraten). Die Gnome wollen also wie erwartet Flamingo stürzen, und haben Lysopp jetzt als ihren Befehlshaber bestimmt.... bin mal gespannt, wie das endet.


Sanji:

Violet wird mir immer sympatischer :-)
Kinemons Auftauchen kam dann unerwartet... hätte ja gedacht, er wurde gefangen genommen bzw. hat sich gefangen nehmen lassen, weil er wegen seinem Freund erpresst wurde. Offenbar ist er aber nur geflohen, damit sein Kumpel nicht verletzt wird.... warum er dann fragt, ob Sanji die Typen erledigen soll, ist mir allerdings schleierhaft.... kann das mit dem Samuraikodex nicht wirklich in Verbindung bringen, aber mal schauen, wie Oda das noch klärt. Sein Freund wird aber offenbar in der Fabrik gefangen gehalten. Sanji, Kinemon und Franky sind jetzt also alle zur Fabrik unterwegs, das Blumenfeld als Treffpunkt wurde wohl erst mal abgelöst. Kann mir gut vorstellen, dass Lysopp mit seiner Armee dann in der Fabrik dazu stößt.
Finds auch gut, dass Franky Vertrauen in Nami/Brook/Chopper hat :-)


Einziger Wehrmutstropfen: Ob Flamingo nun ein WA, Himmelsdämon oder weiß der Teufel was ist, wurde mit keinem Wort erwähnt.... schade

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1664224
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 13:23

   
@ Relic
Fuji wartet ja noch auf Akainus Rückruf wenn er von der WR zurück ist. Könnte mir bei Fuji auch gut vorstellen das sein Schwert eine bestimmte Kraft hat und er selber ebenfalls TF-Nutzer ist.

Bezog sich der Satz bzgl. der 10 Jahre nicht auf Law?

InsaneWarLord
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 264
Kopfgeld Kopfgeld : 457277
Dabei seit Dabei seit : 04.12.12
Ort Ort : In meiner kranken Welt.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 13:29

   
Fujitora
Meine Fresse! Fujitora ist vllt ein heftiges Vieh, beschwört mal eben einen Meteor um seine Kraft zu testen.
Sogar Pinky hat Angst vor Fujitora.
Er ist der perfekte Gegner für Zorro, wenn man bedenkt, dass Zorro bis jetzt ständig unterfordert und gelangweilt
wirkt.

Lysopp und Robin
Lysopp reitet sich mal wieder total in die Scheiße dank seiner Lügen, naja geschieht ihm ganz recht, hab den Schmarotzer
eh nie gemocht.

Was mich jedoch gewundert hat, die 2 haben doch gedanklich kommuniziert oder? Wenn ja wie? Kann es eine schwache
Form des Óbservationshakis sein, Gedankenaustausch etc.

Franky und Ruffy
Franky hat uns mal wieder ein witziges feature gezeigt Very Happy

Das Ruffy ein paar no names im Kolloseum plättet, finde ich jetzt nicht so berauschend, immerhin wird es nichtmal
richtig gezeigt.

Violet
Sie scheint wohl tatsächlich die nächste in der Bande zu sein.

Lg

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 538415
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 13:31

   
@Nightwulf schrieb:
@ Relic
Fuji wartet ja noch auf Akainus Rückruf wenn er von der WR zurück ist. Könnte mir bei Fuji auch gut vorstellen das sein Schwert eine bestimmte Kraft hat und er selber ebenfalls TF-Nutzer ist.

Nette Idee. Wenn es stimmt, wäre das jedoch der erste Gegenstand, der mit einer Paramecia Frucht verschmolzen wurde (sofern es keine "besondere" Waffe wie in einem der Kinofilme ist), was ich jetzt nicht denke. Vielleicht kann Fuji aber durch sein Schwert seine TF anders wirken lassen, kanalisieren etc.

@Nightwulf schrieb:

Bezog sich der Satz bzgl. der 10 Jahre nicht auf Law?

Hmm kann auch gut sein, würde auch zeitlich passen. CC hat zwar direkt zuletzt gesprochen, aber das ging ja eher an Law, und vorher hatte Law direkt zu Flamingo gesprochen. War dann wohl eine Fehlinterpretation von mir.

@InsaneWarLord schrieb:


Lysopp und Robin

Was mich jedoch gewundert hat, die 2 haben doch gedanklich kommuniziert oder? Wenn ja wie? Kann es eine schwache
Form des Óbservationshakis sein, Gedankenaustausch etc.

Wenn ich mich nicht täusche, stellt Oda das "Flüstern" doch öfters so dar, oder?


@InsaneWarLord schrieb:

Violet
Sie scheint wohl tatsächlich die nächste in der Bande zu sein.


Ich bin zwar immer noch der Meinung, dass Violet nur eine Verbündete wird, da sie zuviel Ähnlichkeit mit Robin hat, aber die letzten 2 Kapitel haben dann doch einige Zähler auf ihr "möglicher Beitrittskandidat- Konto" gepackt.
Lassen wir uns überraschen.

Gol D. Weli
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 249
Kopfgeld Kopfgeld : 719563
Dabei seit Dabei seit : 29.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 13:38

   
Wieder einmal ein wirklich sehr gutes Kapitel, so kann es definitiv weitergehen.


Die Coverstory zieht sich wie üblich weiter hin. Bis gespannt wann sie zu einem Ende kommt und was uns dort schlussendlich erwartet. Wäre ich nicht so neugierig, würde ich diese Coverstory mittlerweile glatt als langweilig bezeichnen.


Law's Plan scheint also nun endgültig hinüber zu sein, ich bin gespannt was er für einen Plan B in petto hat, bzw. wie er zu entkommen gedenkt - er hätte ja auch einfach sagen können, dass die Strohhutbande seine Untergebenen sind.
Bis zu diesem Kapitel war ich der Meinung, Fujitora wird zumindest CC festnehmen. Aber eigentlich ist es ja bekannt, dass die Crew eines Shichibukai ebenfalls Immunität genießt.
Der Admiral hat also vor gegen beide (ehemaligen) Shichubukais zu kämpfen. Eine sehr interessante Fähigkeit/Teufelsfrucht, die Issho da besitzt, auch wenn ich gestehen muss, dass ich anfangs nicht wirklich begriffen habe, was denn nun passiert. Er schleudert also zu Beginn des Schlagabtausches diesen riesigen Meteorit in die Höhe? Bezogen auf Doflamingos Aussage - hat das etwas mit Sakazukis Fähigkeit zu tun?
Weiß jemand wie 'Grüner Stier' übersetzt in etwa heißen könnte? Mit 'Lila Tiger' lagen wir in den früheren Diskussion ja ziemlich richtig. Ich bin mir ebenfalls nicht sicher, ob ich das richtig verstanden habe. Die beiden neuen Admiräle waren früher also noch gar keine Marinesoldaten, sondern wurde extra in einer Art Sonderausschuss in diesen Rang erhoben? Fragt sich welchen 'Beruf' sie davor ausgeübt haben könnten.


Findi
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 1
Kopfgeld Kopfgeld : 375700
Dabei seit Dabei seit : 03.07.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 13:43

   
Wieder einmal ein extrem gutes Kapitel, hoffentlich geht es so spannen weiter.

Aber jetzt kurz eine andere Frage. Ich weiß ja nicht wo ihr euch die Kapitel anschaut, aber bei sind vor den Kapitel viele neue Kopfgeldzettel mit Teils noch nicht veröffentlichten Kopfgelder sind dieses echt oder fake?

Danke schon mal im voraus

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 538415
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 14:01

   
@Gol D. Weli schrieb:

Der Admiral hat also vor gegen beide (ehemaligen) Shichubukais zu kämpfen. Eine sehr interessante Fähigkeit/Teufelsfrucht, die Issho da besitzt, auch wenn ich gestehen muss, dass ich anfangs nicht wirklich begriffen habe, was denn nun passiert. Er schleudert also zu Beginn des Schlagabtausches diesen riesigen Meteorit in die Höhe? Bezogen auf Doflamingos Aussage - hat das etwas mit Sakazukis Fähigkeit zu tun?


Aus Flamingos Aussage entnehme ich, dass er sauer auf Fuji ist, da der Angriff ja auch Flamingo hätte verletzten können. Offiziell darf Fuji ja Flamingo kein Haar krümmen. Flamingo sagte dann halt nach dem Motto: "hat dir Sakazuki nicht gesagt, dass ich noch Samurai bin? als greif mich gefälligst nicht an".
Dürfte also nix mit der Fähigkeit unseres Großadmirals zu tun haben.


@Findi schrieb:


Aber jetzt kurz eine andere Frage. Ich weiß ja nicht wo ihr euch die Kapitel anschaut, aber bei sind vor den Kapitel viele neue Kopfgeldzettel mit Teils noch nicht veröffentlichten Kopfgelder sind dieses echt oder fake?

Danke schon mal im voraus

Definitiv Fan Art, also nix Offizielles.
Einige stimmen zwar bzw. sind veraltet:
Ruffys Kopfgeld ist noch auf dem Niveau vor dem Krieg;
Zorro, Nami, Lysopp (Sogeking), Chopper, Franky, Robin dürften noch stimmen,
sind halt alle Steckbriefe (abgesehen von Sanjis), die nach Enies Lobby ausgestellt wurden
Ace Steckbrief dürfte stimmen, wenn ich auch nicht sicher bin, ob der jemals im Manga gezeigt wurde

Fakes:
Sanji (Bild und KG falsch)
Brook (Bild falsch, sein Steckbrief zeigt ihn noch als Lebenden, wenn es da auch evtl eine Aktualisierung gab, bin mir grad nicht sicher, ob es auf seinem Abschiedskonzert gezeigt wurde).
Dragon, Shanks, Mihawk: deren KG sind definitiv unbekannt, Bilder (von den Steckbriefen) ohne die Summen gab es soweit ich weiß auch noch nicht


Mr. 2 bin ich mir grad unsicher, ob es jemals einen Steckbrief zu sehen gab im Manga, vielleicht in der Coverstory.
Bei Flamingos Steckbrief bin ich mir auch unsicher, die Summe von 340 Mio schwirrte zwar schon paar mal rum, aber an ein Bild bzw. einen direkten Steckbrief kann ich mich grad nicht entsinnen



Zuletzt von Relic am Mi 3 Jul - 14:03 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Marco.der.Phönix
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 19
Kopfgeld Kopfgeld : 535137
Dabei seit Dabei seit : 22.02.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 14:03

   

Erstmal zum Anfang, was für ein geiles Kapitel Smile)
Es wird immer spannender, vorallem die (Teufels-)kräfte von Fujitora interessieren mich sehr, ich hoffe das Geheimnis wird bald gelüftet, ich tendiere ja zu einer Teufelskraft in Richtung Erde/Gravitation/Universumsfrucht.

Jetzt aber zu meiner Theorie über den 3. Admiral "Green Bull", die ich ansprechen möchte. Ich weiß sie klingt weit hergeholt, trotzdem würde ich sie gerne äußern.
Wie wir Oda kennen, liebt er es, die Leser in die Irre zu führen. Als ich "Green" gelesen habe, dachte ich erst in die Richtung Natur/Pflanzen, was aber meiner Meinung nach zu offensichtlich ist für Oda's Phantasie.
Nach etwas googlen habe ich rausgefunden, dass die Farbe grün im negativen Sinne für das Giftige steht. Außerdem hat ein Stier, wie wir wissen, Hörner. Und welcher Ex-Impeldown-Boss hat auch Hörner und dazu eine Gift-Paramecia. Unser lieber Herr Magellan.
Bevor die Frage nach dem Motiv kommt, ich sehe es so, dass er es selbst als Pflicht ansieht, die Gefangenen, die er entkommen hat lassen, wieder einzufangen und hat deshalb auch Hannibal den Chefposten überlassen und sich bei Sakazuki für den Admiralspostem beworben. Über die Fähigkeiten dazu verfügt er meiner Meinung auch, vielleicht hat er sich während dem Timeskip auch nochmal gesteigert.
Ich hoffe mal, ich werde für die frühzeitige Theorie nicht gleich komplett auseinder genommen und sie klingt wenigstens etwas plausibel. Smile)

Gol D. Weli
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 249
Kopfgeld Kopfgeld : 719563
Dabei seit Dabei seit : 29.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 14:15

   
@Relic schrieb:
@Gol D. Weli schrieb:

Der Admiral hat also vor gegen beide (ehemaligen) Shichubukais zu kämpfen. Eine sehr interessante Fähigkeit/Teufelsfrucht, die Issho da besitzt, auch wenn ich gestehen muss, dass ich anfangs nicht wirklich begriffen habe, was denn nun passiert. Er schleudert also zu Beginn des Schlagabtausches diesen riesigen Meteorit in die Höhe? Bezogen auf Doflamingos Aussage - hat das etwas mit Sakazukis Fähigkeit zu tun?


Aus Flamingos Aussage entnehme ich, dass er sauer auf Fuji ist, da der Angriff ja auch Flamingo hätte verletzten können. Offiziell darf Fuji ja Flamingo kein Haar krümmen. Flamingo sagte dann halt nach dem Motto: "hat dir Sakazuki nicht gesagt, dass ich noch Samurai bin? als greif mich gefälligst nicht an".
Dürfte also nix mit der Fähigkeit unseres Großadmirals zu tun haben.
Ich meine die Aussage von Flamingo, nachdem alle drei den Meteor abgewehrt hatten: 'What did the Fleet Admiral teach you?!'



Magellan wäre für mich eher ein Kandidat für die Farbe Lila/Violet, die aber schon von Fujitora belegt ist. Außerdem sieht man auf dem Cover des Mangakapitels 665, dass Magellan der neue Vize-Leiter Impel Downs ist. Ich glaube also nicht, dass es sich bei ihm um den dritten Admiral handelt.

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 538415
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 14:15

   
@Marco.der.Phönix schrieb:


Jetzt aber zu meiner Theorie über den 3. Admiral "Green Bull", die ich ansprechen möchte. Ich weiß sie klingt weit hergeholt, trotzdem würde ich sie gerne äußern.
Wie wir Oda kennen, liebt er es, die Leser in die Irre zu führen. Als ich "Green" gelesen habe, dachte ich erst in die Richtung Natur/Pflanzen, was aber meiner Meinung nach zu offensichtlich ist für Oda's Phantasie.
Nach etwas googlen habe ich rausgefunden, dass die Farbe grün im negativen Sinne für das Giftige steht. Außerdem hat ein Stier, wie wir wissen, Hörner. Und welcher Ex-Impeldown-Boss hat auch Hörner und dazu eine Gift-Paramecia. Unser lieber Herr Magellan.
Bevor die Frage nach dem Motiv kommt, ich sehe es so, dass er es selbst als Pflicht ansieht, die Gefangenen, die er entkommen hat lassen, wieder einzufangen und hat deshalb auch Hannibal den Chefposten überlassen und sich bei Sakazuki für den Admiralspostem beworben. Über die Fähigkeiten dazu verfügt er meiner Meinung auch, vielleicht hat er sich während dem Timeskip auch nochmal gesteigert.
Ich hoffe mal, ich werde für die frühzeitige Theorie nicht gleich komplett auseinder genommen und sie klingt wenigstens etwas plausibel. Smile)

Die Theorie, dass Magellan einer der neuen Admiräle ist, gibt es schon seit dem Timeskip. Würde ja auch durchaus passen, da er so die entflohenen LVL6 Gefangenen wieder einfangen könnte, und seine Stärke ist ja auch nicht ohne. Nach den Kenntnissen des aktuellsten Kapitels würde das sogar sehr gut passen, da laut Flamingos Aussage Fuji und Green Bull vorher nicht in der Marine waren: Magellan hat im ID für die Regierung gearbeitet, war also kein Teil der Marine.

Jedoch sprechen 2 Sachen dagegen, dass Magellan der 3. Admiral ist:
- seine Farben sind Lila und Rot, und bisher haben die Farben der Admiräle immer direkt zur Farbe der TF gepasst (ich erinner mich auch an keinen einzigen grünen Angriff seitens Magellan im Anime, aber im Manga ist ja im Grund alles S/W, wenn es auch etwas komisch wäre, wenn Oda jetzt sagt: "Das sollte alles grün sein")
- Oda hat ihn in der Coverstory (direkt in der Woche nach Hannibals Cefposten) als Vizeleiter hingestellt; er hat also die Verantwortung für den Ausbruch übernommen, und wurde daher offiziell herabgestuft (als Zeichen an die Welt), und Hannibal wurde Leiter, obwohl Magellan immer noch mit Abstand der Stärkste ist

Sofern das also keine Verwirrungstaktik von Oda war, fällt Magellan also leider raus (auch wenn es passen würde)



Irgendwie merkt man, dass ich heute mittag frei hab.... ich kommentier fast jeden Beitrag :-D


Edit:

@Gol D. Weli schrieb:
Ich meine die Aussage von Flamingo, nachdem alle drei den Meteor abgewehrt hatten: 'What did the Fleet Admiral teach you?!'
Meinte ich auch, also nach dem Motto: "Hat dir der Flottenadmiral nicht beigebracht, dass du keine Samurai angreifen darfst?"

Wenn ich jetzt aber noch mal drüber nachdenke, könnte mit "teach" tatsächlich gemeint sein, dass er ihm Teile seiner Teufelskraft beigebracht hat.
Da ich mir das nur schwer vorstellen könnte (und Blackbeards Monopol wieder in Frage stellen würde), könnte folgendes sein:
Fuji hat eine Art Schwerkraft/Kompressionsfrucht , bzw. kann Dinge sozusagen "konservieren". Er "fängt" einen von Akainus Meteoren im Flug mit seiner TF ein, und kann diesen später wieder entfesseln. Dass er den Meteor quasi als Kieselstein mit sich rumschleppt, und bei Bedarf ihn in den Himmel wirft, und mit seiner TF wieder seine ursprüngliche Kraft entfesselt.


Kann sich jemand, der des Japanischen mächtig ist, vielleicht das Original anschauen? Im Englischen ist es dann etwas zweideutig.

Gol D. Weli
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 249
Kopfgeld Kopfgeld : 719563
Dabei seit Dabei seit : 29.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 14:39

   
War in dem Fall ein Missverständnis von mir.
Genau auf die Art meinte ich es - ich konnte mir aber leider nichts darunter vorstellen, wie Sakazuki ihm irgendetwas von seiner Teufelsfrucht 'beigebracht' haben könnte. Der von dir beschriebene Ansatz wäre eine mögliche Lösung, aber wahrscheinlich müssen wir auf die Erklärung seiner Fähigkeit warten.


Edit:
Bin auch der Meinung, dass das ein Flüstern darstellen sollte. Sieht man - wenn ich mich recht erinnere - auch auf der Fischmenscheninsel, als sich Neptun mit seinem Minister über die 'Geschenkbombe' an Big Mum unterhalten.

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 538415
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 14:52

   
@Relic schrieb:


@Gol D. Weli schrieb:
Ich meine die Aussage von Flamingo, nachdem alle drei den Meteor abgewehrt hatten: 'What did the Fleet Admiral teach you?!'
Meinte ich auch, also nach dem Motto: "Hat dir der Flottenadmiral nicht beigebracht, dass du keine Samurai angreifen darfst?"

Wenn ich jetzt aber noch mal drüber nachdenke, könnte mit "teach" tatsächlich gemeint sein, dass er ihm Teile seiner Teufelskraft beigebracht hat.
Da ich mir das nur schwer vorstellen könnte (und Blackbeards Monopol wieder in Frage stellen würde), könnte folgendes sein:
Fuji hat eine Art Schwerkraft/Kompressionsfrucht , bzw. kann Dinge sozusagen "konservieren". Er "fängt" einen von Akainus Meteoren im Flug mit seiner TF ein, und kann diesen später wieder entfesseln. Dass er den Meteor quasi als Kieselstein mit sich rumschleppt, und bei Bedarf ihn in den Himmel wirft, und mit seiner TF wieder seine ursprüngliche Kraft entfesselt.


Ich mach zwar ungern einen Selfquote, aber spinnen wir den Gedanken mal weiter, dass Fuji mit seiner TF die Angriffe anderer TF "konservieren" kann:
Dann hätte ich eine Idee, was er vor dem Eintritt in die Marine gemacht hat: Er war ein (freier) Mitarbeiter von Vegapunk. Wie ich darauf komme?
Wie wir wissen, hat Vegapunk es geschafft, Kizarus Laser in die Pazifistas einzubauen. Wenn Fuji jetzt, ähnlich wie Kuma, mit Vegapunk zusammen gearbeitet hat, könnten Vegapunks Erkenntnisse beim Untersuchen von Fujis TF der Schlüssel sein, wie er es geschafft hat, TF- Angriffe in Roboter zu stecken.
Da durch diese Mitarbeit ein gewisses Vertrauen entstanden ist, könnte Akainu ihn als möglichen Kandidaten in Betracht gezogen haben.
Ist zwar extrem weit hergeholt, aber wieso nicht? Oda denkt gern auf absurden Bahnen. Sollte Fuji im nächsten Kapitel, wo er gezeigt wird, mit Kizarus Lasern um sich schmeißen, würde mich nix wundern *g*.

Was haltet ihr davon? Alles davon ausgehend, dass sich das "teach" auf den Meteor bezieht, und nicht auf Informationen.

TheWillOfD
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 14
Kopfgeld Kopfgeld : 400355
Dabei seit Dabei seit : 16.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 15:15

   
Wow, was für ein Kapitel ich bin begeistert!
Die Ereignisse auf Green Bit spitzen sich zu. Genau so hab ich mir die Neue Welt vorgestellt, 2 (Ex) -Samurai der Meere und ein Admiral im Showdown. Ich denke solche Kämpfe mit den Kalibern können wir in Zukunft noch öfters bestaunen. Das gibt einem das Gefühl den Mittelpunkt der One Piece Welt zu beobachten, der je nach dem wie es ausgeht einen grossen Einfluss auf die gesamte Welt haben wird.

Law handelt für mich so, wie ich es von ihm erwartet habe. Er steht zu der Allianz mit den Strohhüten, ob er dies nur aus taktischer Überlegung sagte oder ob da auch ein Fünkchen Respekt gegenüber seinen Mitstreitern eine Rolle spielte? Ich hoffe beides.
Ich glaube Smoker hat echt die Klappe gehalten, wie es ihm Law befohlen hat für die Verschonung seines Lebens, da Fujitora auch nur Ceasars Vorfall vor 4 Jahren erwähnte, denn auch wenn er unter dem Schutz eines Samurais steht, darf er sich nicht an der Marine & Zivilisten vergreifen. Ausserdem hab ich das richtig mitbekommen, dass Ceasar seinen Boss Flamingo mit Joker anspricht was Fujitora natürlich stutzig macht, da wenn Flamingo hinter diesem Namen steht er seine Samurai Pflichten verletzt hat was zur Entscheidung führt, dass der Meteor sich auch auf Flamingo richtet. Fail Ceasar!
Der Gesichtsausdruck von Law & Flamingo ist genial als sie Fujitoras Kraft sehn.
Ich glaube solange Akainu den Admiral auf Green Bit nicht aufklärt, was für Verbindungen Flamingo zur WR hat, richtet er seine Angriffe auf beide.

Ich liebe den Humor von One Piece & den findet man so gut wie in jedem Chapter.
Wie Franky gemütlich durch die Gassen fährt & die männlichen Beobachter sich vor Begeisterung kaum halten können Franky 
Auch die Reaktion von Sanji, als er von "Lucy" erfährt ist sehr amüsant. Ruffy scheint viel Spass zu haben und begeistert die Massen mit seinem Kampfsil, sehn die Zuschauer da den neuen Helden des Corrida Kolosseums? Hoffe nächste Woche sehn wir mehr von ihm. Ruffy 

Bin froh, dass die verschieden Handlungssträngen langsam zusammen laufen. Lysop soll also die Zwerge gegen Falmingos Familie anführen? Na dann, viel Spass! Selbstschuld wenn man damit rumprahlt 50'000 Leute mit seinem Haki zu besiegen.
Obwohl dies eine weitere Lüge sein könnte, die sich in Zukunft bewahrheitet, nämlich die Beherrschung des Rüstungshaki. In diesem Kapitel wurde ja eine weiter Lüge von ihm zur Realität, ein Königreich das von einem riesigen Fisch mehrere Monate leben kann!

Dressrosa wird immer besser!

Fanaticxs aka inu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 225
Kopfgeld Kopfgeld : 440960
Dabei seit Dabei seit : 12.01.13
Ort Ort : Hinter dir

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 15:19

   
Hammer Chapter, mal wieder.
Fujis Teufelskraft wird ja immer vielseitiger. Die Idee, dass er eine Tf und sein Schwert eine andere Tf hat, gefällt mir ganz gut, auch das mit Vegapunks Assistenten und der Konservierung von Tf's klingt nicht schlecht.
Ich hab noch eine andere Theorie: Eine Art Saug/Sog-Frucht. Im Wirtshaus hat er einen Sog nach unten erzeugt, der das Loch im Boden verursachte. Jetzt am Strand hat er einen Meteoriten zur Erde gesaugt. Gut, ich gebe zu, dass das mit dem Ansaugen von Meteoriten schwierig sein könnte, aber wer weiß schon, was in Odas Kopf so vor sich geht Very Happy

Desweiteren ist mir folgendes Aufgefallen: Alle Admiräle haben ein Tier im Beinamen, das im chinesischen Sternkreis vorhanden ist. (Fasan gibts nicht, dafür aber Hahn) Ich habe mir auf einer Seite die Eigenschaften durchgelesen,die die verschiedenen Personen haben sollen, allerdings fand ich das diese eher dürftig zu den jeweiligen Admirälen passen. Allerdings wissen wir ja noch relativ wenig über diese und diese Horoskop Sterndeuterseiten schreiben ja eh alle was anderes, vllt hat ja jemand Lust da genauer zu recherchieren Smile

zorro1122
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 140
Kopfgeld Kopfgeld : 584850
Dabei seit Dabei seit : 05.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 17:39

   
Mal wieder ein sehr gutes Kapitel von Oda.
Lila Tiger ist wirklich enorm stark, da er seine extreme Attacke nur als kleine Prüfung seiner Fähigkeiten bezeichnet. Bin echt gespannt wie stark der ist, wenn er erst mal richtig loslegt.
Die Tatsache, dass er Law und Flamingo zusammen angreift spricht stark für ihn.
Da er ein Schwert trägt, denke ich wird ein potenzieller Gegner für Zoro sein können, in der Zukunft, da dieser für mich auf jeden Fall mit Ruffy ein Kandidat ist, welcher gegen einen Admiral antreten wird. Ein dreier Kampf zwischen Law, Flamingo und lila Tiger steht kurz bevor und vermutlicherweise könnten sich Flamingo und Law ja kurzzeitig verbünden, vorausgesetzt lila Tiger hat es auch auf Flamingo abgesehen.
Mich würde brennend interessieren, ob Law aus Loyalität zu Ruffy sagte, dass diese eine Allianz bilden, oder einfach aus dem Grund um Zeit zu schinden.
Wie habt ihr eigentlich den Satz von Ceasar aufgefasst als er sagte "aber wenn du lügst ist alles vorbei", kann mir hierdrauf keinen Reim machen

Eins steht auf jeden Fall fest: Es wird UNMÖGLICH für die Strohhüte sein aus diesem Arc zu kommen, ohne ihre volle Kraft gezeigt zu haben Smile Wir können gespannt sein

Mr.Panda
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 21
Kopfgeld Kopfgeld : 405306
Dabei seit Dabei seit : 04.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 18:12

   
Ein super Kapitel, nach dem ganzen (in One Piece üblichen aber liebenswerten) Durcheinander geht es langsam in die heiße Phase.

Doflamingo vs. Law vs. Purple Tiger

Das deutliche Hauptthema in diesem Kapitel. Ein Kampf auf Admiral Level! Wie viele bereits vermutet haben scheint Lila Tiger die Kräfte einer Art "Gravitations-Frucht" zu besitzen. Vermutlich hat er dadurch den Meteor aus seiner Umlaufbahn auf die Erde gezogen, diese Kraft wäre einem Admiral wirklich mehr als würdig. Stellt sich nur noch die Frage ob es vielleicht nicht doch sein Schwert ist das diese Kraft besitzt, man darf gespannt bleiben. Nebenbei zeigt sich hierbei das viele, unter anderem auch ich, Law anscheinend deutlich unterschätzt haben. Seine Fähigkeiten kombiniert mit seinem hohen Intellekt machen einen unglaublich gefährlichen Gegner aus ihm. Trotz Doflamingo UND Lila Tiger die ihm beide an den Kragen wollen bleibt er ruhig und scheint die Hoffnung noch nicht verloren zu haben. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Sanjis, Franky & Kinemon
Alle letzt endlich auf dem Weg in die Fabrik, würde mich nicht wundern wenn dort bereits ein paar hochrangige Mitglieder der Doflamingo Familie warten würden. Nebenbei sieht man Ruffy in der Glotze nem anderem Gladiator ins Gesicht treten, scheint ja Spaß zu haben der Gute :DHoffentlich sehen wir nächstes Kapitel mehr.

Lysopp und Robin
Wieso Lysopp so verängstigt ist verstehe ich nicht, gegen Doflamingo wollten sie sowieso schon kämpfen und nun hat er sich mal flott ne Armee aufgestellt :DKraft scheinen die Zwerge ja genug zu haben.

pol85
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 635699
Dabei seit Dabei seit : 30.10.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 19:18

   
@Fanaticxs aka inu schrieb:
Hammer Chapter, mal wieder.
Fujis Teufelskraft wird ja immer vielseitiger. Die Idee, dass er eine Tf und sein Schwert eine andere Tf hat, gefällt mir ganz gut, auch das mit Vegapunks Assistenten und der Konservierung von Tf's klingt nicht schlecht.
Ich hab noch eine andere Theorie: Eine Art Saug/Sog-Frucht. Im Wirtshaus hat er einen Sog nach unten erzeugt, der das Loch im Boden verursachte. Jetzt am Strand hat er einen Meteoriten zur Erde gesaugt. Gut, ich gebe zu, dass das mit dem Ansaugen von Meteoriten schwierig sein könnte, aber wer weiß schon, was in Odas Kopf so vor sich geht Very Happy

Desweiteren ist mir folgendes Aufgefallen: Alle Admiräle haben ein Tier im Beinamen, das im chinesischen Sternkreis vorhanden ist. (Fasan gibts nicht, dafür aber Hahn) Ich habe mir auf einer Seite die Eigenschaften durchgelesen,die die verschiedenen Personen haben sollen, allerdings fand ich das diese eher dürftig zu den jeweiligen Admirälen passen. Allerdings wissen wir ja noch relativ wenig über diese und diese Horoskop Sterndeuterseiten schreiben ja eh alle was anderes, vllt hat ja jemand Lust da genauer zu recherchieren Smile


Ich Tippe ehe auf Gesteinsfrucht/ Erdfrucht. Das Meteor und das Erdloch in der Bar sprechen ehe dafür.

Death D. Jason
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 227
Kopfgeld Kopfgeld : 626218
Dabei seit Dabei seit : 11.03.13
Ort Ort : Neuwied de Gran Dressrosa

Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/watch?v=5xmqM6Bm1wI&feature=youtu.be

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 19:42

   
Moin,

das Kapitel war gut aber nicht sehr gut, was mir hierbei garnicht gefällt ist das nicht verraten wurde wo die Fabrik steht obwohl es schon fast jeder weis ausserdem hätte Oda ruhig mal die Sunny reinbauen können ich WILL endlich wissen wer dort ist aber nagut......

Fujitoras Kampfkraft ist beeindruckend und noch nicht ganz klar selbst Falmingo machte grosse Augen dennoch würde ich Flamingo als Sieger ansehen und Law tut jetzt villeicht in Caeser`s Herz reinstechen.

Was mich wundert ist das hier noch keiner das Alter von Flamingo ansprach den auf der letzten Seite liest man eindeutig das sich die Zwerge schworen vor exakt 400 Jahren DonFlamingo aus dem Weg zu räumen.

LG

Onedream
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 479714
Dabei seit Dabei seit : 08.09.12
Ort Ort : Whole-Cake Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 19:42

   
Mal wieder ein Hammer Kapitel , konnte mich kaum zusammenreißen beim
Lesen vor Spannung was passiert und als ich dann diesen Meteor sah glich
mein Gesicht dem von Flamingo und Law Wink

Fabrik-Team :

Franky meinte es wäre schwieriger als gedacht die Fabrik zu zerstören und sie könnten sie
nicht einfach wegpusten was so mancher hier schon vermutet hatte , bin gespannt warum zumal
Flamingo ,beim Spielzeughaus wie die Fabrik heißt was denke ich die Theorie von Spielzeug- bzw Gnomsklaven bestärkt,  ein bis zwei seiner Leute als Wachen mit Sicherheit postiert hat !!!

Sunny-Team :

Naja könnte viele Gründe haben warum sie sich nicht melden z.b. ein Besuch
von Flamingos Leuten woran ich persönlich nicht glaube weil das einfach zu offensichtlich wäre und
so wie ich Oda kenne er da noch eine Überraschung parat hat !!!

Ruffy:

Alle haben was wichtiges zu erledigen, manche wie Law sogar ernsthafte Probleme, jeder
sorgt sich um etwas der einzige mal wieder der seelenruhig seinen Spaß zu haben scheint ist
Ruffy xD

Typischer Oda Humor Smile

Naja bin froh das er nach den zwei Jahren immer noch derselbe ist !!!

Zum weiteren Verlauf denke ich wird sich alles nach Dressrosa in dieses Blumenfeld mehr
oder weniger schnell verlagern wo es dann zum Showdown kommen wird so scheint es mir
zumindest im Moment !!!

Ogneal
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 20
Kopfgeld Kopfgeld : 386005
Dabei seit Dabei seit : 05.06.13
Ort Ort : Allblue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 19:44

   
Wirklich wieder ein geniales Kapitel. Die Art und Weise wie Oda zur Zeit die Story aufbaut und erzählt finde ich super und hebt sich meiner Meinung nach sehr von vorherigen Arcs ab. Klar das Schema "Crew in Gruppen aufteilen und später wieder zusammen führen" ist geblieben, muss finde ich auch gar nicht anders sein. Ich mag das so. Jedoch das Verworrene in diesem Arc gefällt mir sehr. Vor allem wird man ja an allen Ecken mit neuen Enthüllungen und 1000 neuen Fragen zubombardiert. Einfach spitze.

Bombardieren bringt mich auch gleich dazu, was ich eigentlich schreiben wollte. Razz 
Der Angriff mit dem Meteor können wir glaube ich klar auf Fujitoras Konto verbuchen. Auf dem Bild auf dem diese ganzen Kreise in die Luft sausen erkennt man klar, dass Fujitoras eine Bewegung mit seinem Schwert durchführt. Die Handlung geht also von ihm aus. Außerdem sind Sakazukis Meteoriten doch glaube ich immer wie seine Faust geformt oder? Deshalb glaube ich nicht, dass Sakazuki den Meteor geschickt hat, bzw. Fujitora einen seiner Meteoriten komprimiert, konserviert etc. hat.
Auch wenn es mir persönlich nicht so gefällt (ich hatte gehofft, es gäbe eine andere Erklärung für Fujis Attacke in der Bar) wird seine TF wohl auf Gravitation hinaus laufen. Beeindruckend dabei ist auf jeden Fall, dass seine Kraft so weitreichend ist um einen Meteor aus dem All anzuziehen. Seine Fähigkeiten mit seiner TF sind also extrem gut ausgeprägt und trainiert, ganz wie man es sich von einem Admiral wünscht.
Ich bin mal gespannt was "Green Bull" so kann, auch wenn wir darauf wohl noch etwas warten müssen. Naja über Langeweile kann man sich momentan ja ohnehin nicht beklagen.

Edit: Dass Fuji die Gesteinsfrucht hat denke ich eher nicht, wäre doch ein bisschen Langweilig, wenn Sakazuki und Fujitora die gleiche Angriffstechnik nutzen würden (Meteor), bzw. erschaffen könnten. Ich finde wenn es einen "Gesteinsmenschen" gibt, sollte er mit eigenen neuen Angriffen um die Ecke kommen. Und nicht einfach den Magmameteor (Magma = Geschmolzenes Gestein) kopieren. Es würde sich auch die Frage stellen, wie er als "Gesteinsmensch" das Gestein geschmolzen bekommt.

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 697162
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 19:44

   
Usopps Lügen haben sich bisher immer Bewahrheitet, außer seine 8000 Mann-Armee. Die Zwerge könnten insgesamt 8000 Mann sein und wie wir erfahren haben, soll er sie anführen.

Durch die Geschichte mit Kaido und Shirahoshi, könnte die SHB noch mal zur FMI reisen und Usopp kann dort seine neueste Lüge wahr machen - 50000 Mann mit Königshaki besiegen.
Das Usopp Königshaki bekommen soll hätte ich nie erwartet. Wobei es bei dieser Lüge einen Unterschied gibt, sie ist schon passiert - allerdings von Ruffy.

Der "Zufall" mit Noland's Hut ist übrigens genial, Kinemon der Fuchs macht seinen Namen alle Ehre. Very Happy

Ich hab mit Violet kein gutes Gefühl, sie wird für ihren Verrat wohl richtig übel zugerichtet. Bin gespannt, ob sich ihr Verhältnis zur SHB verstärken wird.

Fujitora hat, da bin ich mir ziemlich sicher, die Schwerkraftfrucht. Mir kommt er wie ein ehemaliger Mönch vor, der durch jahrelanges Training seine Teufelskraft perfektioniert hat (ähnlich den Shaolins). Einen Meteor dieser Größe! aus der Umlaufbahn zu ziehen, sicher nicht einfach.

Mich interessiert was grüner Bulle auf japanisch heißt, bitte jemand mit japanisch Kenntnissen posten danke. Smile
Nun muss nur noch die Sunny Gruppe gezeigt werden und die meißten Rätsel sind erstmal gelüftet, bester Arc bisher.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 713: Usoland

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 5Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden