Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
younkou Shanks
Yonko
Yonko

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 643818
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Fr 5 Jul - 5:08

   
[quote="azzlan"]TAdddddddaaaa und somit meine letzte frucht :DÄMONENFRUCHT
TYP: PARAMECIA ODER LOGIA
und wenn man diesen gedanken weiterspannt kann es auch sein aussehen mit dem bullen vergleich treffen weil ein dämon hat ja auch hörner
Nachteil ähnelt von der optik dem magallan

Jo soviel ist mir dazu eingefallen und ich habe es gerade nochmal durchgelesen und oh my god das ist ja zuviel aber egal!!!! Was meint ihr ???[/quote]

nix für ungut, aber wenn er sich in einem dämon verwandelt, dann ist es eine zoanfrucht. zoan müssen nicht zwangsläufig tiere sein, siehe chopper und sengock.[/quote][/quote]]

Also du hast recht . Ich würde da auch nicht den Zoan typen ausschließen aber wie ich bereits erwähnt habe wird oda uns jede menge zoantypen präsentieren weswegen ich nicht glaube das der dritte admiral nicht ein zoan typ ist .
Logia passt doch auch verdammt gut zu der Dämonenfrucht wenn der nicht zu manifestieren ist und paramecia erst recht wenn der übermenschlische fähigkeiten hat aber dennoch einen festen körper!!!Wie auch immer!!!

Was characteristisch  für einen Zoantypen  ist das sie ihre endgültige form nicht immer ausleben sprich sie müssen sich erst mal verwandeln und das schließe ich mit dieser frucht aus. Ich gehe davon aus das er in diesen  einzigen stadium bleibt.

Aber wie gesagt im grunde passt es auch zu zoan aber ich meine wir versuchen alle ein bißchen so wie oda zu denken und vorhersehen was als nächstes kommt und ich schließe zoan als die dritte kraft des admirals aus. Was sich aber nur zu 99% bis dato sagen lässt ist, dass der dritte admiral eine teufelsfrucht gegessen hat.

Aber am ende werden wir alle ja sehen . Der oda ist immer für eine überraschung gut.

DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1068144
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Fr 5 Jul - 7:46

   
logia würde überhaupt nicht zu einer dämonenfrucht passen, bei logia verwandelt man sich komplett in ein element oder einen stoff (eis, feuer, gas) und ein dämon ist kein stoff oder ein element!

für zoan gilt soweit ich weis nur eine regel: man muss sich in ein lebewesen verwandeln können und meiner meinung nach kann man einen dämon dazu zählen

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378107
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Fr 5 Jul - 9:44

   
Die Theorie, dass Fujitoras Schwert so ne Gravitations-Frucht bekommen hat, find ich einfach genial!^^ Das würde auch erklären, warum ein so alter, aber starker Mann seine Fähigkeit bis zum äußersten testet. Es könnte schon etwas mit Dr. Vegapunk zu tun haben, aber das würde auch bedeutend, dass Fujitora nicht mal ein Teufelsfruchtnutzer ist und die Theorie mit einem Logia-, Zoan- und Paramecia-Nutzer wäre widerlegt. Vielleicht ist dieses Schwert von ihm nur ne Art "Hilfsmittel", so ähnlich wie Whitebeard seine Teufelskraft ins sein Schwert übertrug. Und mithilfe von Fujitoras Schwer kann er eine größere Reichweite erzielen und sogar Meteoriten beeinflussen. Das wär mal bisher meine Theorie.


Eine Dämonen-Frucht wird es früher oder später denk ich auch mal geben und ich schließe jetzt mal nicht aus, dass Grüner Bulle so eine besitzt, aber es muss schon nen kleinen Zusammenhang zur Farbe Grün geben und einen Dämon stell ich mir eher rot wie ein Teufel vor. So ne kryptische oder mystische Zoan-Frucht wär schon einem Admiral würdig, der ein Biest mit ungeheuerem Ausmaß sein soll, so ne Zoan-Frucht wird denk ich auch Kaido besitzen, nur noch stärker. Wenn die Zoan-Frucht dann auch regenerative Wirkungen zeigt, wie bei den Dämonenwächtern, dann ist sie nicht zu unterschätzen.

Ich hab mal in Wikipedia nach mystischen Wesen gesucht und da fällt mir "Lamassu" ins Auge. Da steht, dass es sich um einen Schutzdämon mit einem Stierkörper, Flügeln und einem menschlichen Kopf handelt. Das würde schon mal perfekt zum Aussehen des Admirals passen und Schutzdämon könnte in diesem Fall der Posten eines Admirals sein, nur die Farbe Grün lässt paar Fragen offen, vielleicht steht Grün nur allgemein für ne Zoan-Frucht.
Es könnte auch was simples wie ein Minotaurus sein, der einen menschlichen Körper mit Stierkopf besitzt. Oder er ist eine Chimäre, das würde zur Schlangen-Theorie gut passen, da so ne Chimäre nen Schlangenschwanz besitzt.


Im allgemeinen fällt mir auf, dass Oda zahlreiche One Piece Charaktere mythischen Ursprungs entdeckt hat, z.B. die Gorgonenschwester, der Feuersalamander von Boa Marigold, Monet als Harpyie, Morias Zombie der Zerberus, Magellans Attacke Hydra, Vegapunks Drachen, Marco der Phönix, die Yeti Cool Brother als Big Foot sowie Riesen, Zwerge, aber auch Zombies. Das sieht man mal, was sich Oda alles einfallen lässt, ich denke von den ganzen Fabelwesen wird was für Grüner Bulle und/oder Kaido dabei sein.

Anticide
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 50
Kopfgeld Kopfgeld : 418706
Dabei seit Dabei seit : 27.02.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Fr 5 Jul - 11:06

   

Um auf  Fujitora`s  Fähigkeiten  zurück zukommen, im zweiten Bild auf Seite 6 ist zu sehen , wie eine Art Säule entsteht, bevor der Meteorit  vom Himmel kommt.
Es wurde ja schon diskutiert, dass es nicht möglich sei , das er seine Gravitaionskraft  bis ins Weltall  ausüben könnte.
Das  will ich versuchen zu widerlegen bzw sagen dass es im Manga anders rüber kommt .
Klar ist an sich die Gravitation  eine Kraft, die man nicht  isolieren kann( bzw ich weiß grad nicht wie es mmöglich wäre =D) aber  muss der Manga bzw Oda sich von so eine Naturwissenschaftlicheebene  daran hindern lassen.
Wie schon bei BB gesehn erzeugt er "Schwarzelöcher" die sollten eig auch alles und jeden sofort anziehn .
Fujitora  kann nun meiner Meinung nach  die Gravitation  in bestimmten Bereichen  isoliert  von der Umwelt  ändern, soll heißen er lässt eine gravitationserhöhte Säule entstehn, die dann einen Kometen trifft und ihn wie ein Staubsauger  zur Erde zieht.

So genug Erklärungsversuche :
Zur Wertung bzw eigenen Meinung falls meine Theorie stimmen sollte.
Es wurde  bei WB immer gesagt, dass er der stärkeste Mann im akutellen OP Zeitalter sei, da er die  Kraft habe die Welt zu zerstören, das er und später auch BB eindrucksvoll demonstrierten .
Das bringt mich aber zum nachdenken, da ich ,falls Fujitora`s TF wirklich auf die weise wirkt, denke, dass Fujitora größere Zerstörung und Macht als WB  hat/hatte.

Mögliche Erklärung wäre, dass das Schwert die Kraft besitzt und das er kürzlich von Vegapunks entwickelt worden ist.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1664524
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Fr 5 Jul - 11:36

   
Ich habe ja am Anfang des Threads schon geschrieben das Fujis Schwert eine TF haben könnte (Gravitation etc.). Jetzt aber etwas anderes. Der gute Fuji ist nicht mehr der jüngste, ist scheinbar blind und nicht sehr schnell. Was währe den wenn Fuji eine Art Warnehmungsfrucht gegessen hat, die ihm hilft alles in seinen Umfeld besser zu registrieren wie zB. den Kometen den er möglicherweise aus der Umlaufbahn gezogen hat? Auf der anderen Seite könnte es sich hier auch um extrem starkes Vorahnungshaki handeln. Ich meine der Gute ist ja nicht umsonst Admiral und wird von Dofla "Biest" genannt. Dann ist da noch die Sache mit den abgewehrten Kometensplittern. Bei Fuji sah es ganz so wie ein Schutzfeld aus, könnte auch entgegenwirkende Gravitation sein. Übrigens glaube ich schon das man als TF User die Gravitation punktuell selber bestimmen kann und diese sich nicht auf das gesamte Umfeld auswirkt. Wie schon geschrieben sieht man gut an dem Kometen der vermutlich exakt aus der Umlaufbahn oder woher auch immer gezogen wurde. Die Sache ist halt die. Wie konnte Fuji diesen Kometen erfassen aus so einer Entfernung, das ist ja schon pervers oder?

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 560908
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Fr 5 Jul - 13:44

   
Ich möchte hier auch auf den Kommentar von Law aufmerksam machen:
"Anscheinend macht es wirklich nicht aus ob er blind ist oder nicht"
Undzwar nachdem Fuji mit seinem Kometen fast Dofla und seine Untergebenen geplättet hätte. Ich denke daher schon, dass seine Blindeheit eine, wenn auch sehr kleine aufgrund eines Ausgleichs, Schwachstelle ist.



Zuletzt von TomiTyp am Fr 5 Jul - 14:54 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1664524
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Fr 5 Jul - 14:14

   
@TomiTyp schrieb:
Ich möchte hier auch auf den Kommentar von Law aufmerksam machen:
"Anscheinend macht es doch etwas aus dass er blind ist."
Undzwar nachdem Fuji mit seinem Kometen fast Dofla und seine Untergebenen geplättet hätte. Ich denke daher schon, dass seine Blindeheit eine, wenn auch sehr kleine aufgrund eines Ausgleichs, Schwachstelle ist.

 Ich habe den Text so verstanden: "Bei diesen Niveau ist es egal ob er blind ist oder nicht". Kann sein das ich mich irre, würde dem Ganzen aber Sinn verleihen.

King Ruffy
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 1
Kopfgeld Kopfgeld : 375400
Dabei seit Dabei seit : 05.07.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Fr 5 Jul - 14:33

   
Moin.

war schon ein nettes Kapitel,fand es am besten,als man Ruffy sag,der sich freute endlich mal wen zu hauen x)
Zum neuen Admiral:
Meine Idee wäre es,dass er sich in einen Baum verwandeln kann. Klingt nach nichts großem,aber er könne sich durch Photosynthese regenerieren,was ihn wohl zu einem Gegner macht. Haki,Rokushiki etc. würde er auch können. Wäre ein späterer Gegner für Sanji.

Wie es weiter gehen könnt:

Ruffy holt die Feuerfrucht.
Ruffy vs Donflamingo
Zorro und! Sanji vs Baby 5 und Buffalo zuerst wahrscheinlich einzeln,dann aber verbünden sich Baby 5 und Buffalo. Sie scheinen auch ein gutes Team abzugeben(Buffalo rotiert und sie verwandelt sich in eine Waffe)
Franky jagt die Fabrik in die Luft.

Fanaticxs aka inu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 225
Kopfgeld Kopfgeld : 441260
Dabei seit Dabei seit : 12.01.13
Ort Ort : Hinter dir

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Fr 5 Jul - 14:40

   
Zorro und Sanji gegen Baby5 und Buffalo? Das wäre ungefähr so wie Zorro und Sanji gegen Spandam und einen weiterwm Looser deiner Wahl. Die beiden wurden von Franky ohne große Probleme ausgeschaltet, da sind sie wohl kaum Gegner für die zwei Topleute der Bande.

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 560908
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Fr 5 Jul - 15:00

   
Mir ist noch etwas zu einem etwas anderem Thema aufgefallen  nach nocheinmaligem Lesen(weiß leider nicht, ob es schon erwähnt wurde):
Undzwar verwendet Ruffy beim Turnier offensichtlich seine Gummikräfte!
Seite 12, unten links: Man sieht die Übertragung aus dem Kolloseum und Ruffys Bein sieht offensichtlich gestreckt aus! Oder täusche ich mich da? Für mich sieht es so aus, als würde er seine TK verwenden.


Oder was meint ihr?

Violet&sanji
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 38
Kopfgeld Kopfgeld : 391052
Dabei seit Dabei seit : 20.05.13
Ort Ort : water 7

Benutzerprofil anzeigen http://kiko-k-manga.de.tl/

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Fr 5 Jul - 15:28

   
@TomiTyp schrieb:
Mir ist noch etwas zu einem etwas anderem Thema aufgefallen  nach nocheinmaligem Lesen(weiß leider nicht, ob es schon erwähnt wurde):
Undzwar verwendet Ruffy beim Turnier offensichtlich seine Gummikräfte!
Seite 12, unten links: Man sieht die Übertragung aus dem Kolloseum und Ruffys Bein sieht offensichtlich gestreckt aus! Oder täusche ich mich da? Für mich sieht es so aus, als würde er seine TK verwenden.


Oder was meint ihr?

also da könntest du recht haben aber es könnte auch einfach ein normaler tritt sein da man ja nicht das ende des beines sieht
und insgesamt wär luffy schön blöd würde er seine TK verwenden

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 560908
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Fr 5 Jul - 15:58

   
Zitat :
also da könntest du recht haben aber es könnte auch einfach ein normaler tritt sein da man ja nicht das ende des beines sieht
und insgesamt wär luffy schön blöd würde er seine TK verwenden

Ich meine das vorallem deshalb, weil man deutlich eine Verdünnung des Beines sieht und dies bei einer (Gummi-)Streckung auftreten würde.

Ogneal
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 20
Kopfgeld Kopfgeld : 386305
Dabei seit Dabei seit : 05.06.13
Ort Ort : Allblue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Fr 5 Jul - 16:10

   
@TomiTyp

Das soll glaube ich einfach eine schnelle Bewegung dastellen. Ruffi ist zwar nicht der Typ der über alles nachdenkt was er tut, aber für so schlau schätze ich ihn dennoch ein. Seine Tarnung bröckelt ja ohnehin schon stark. Es wissen bereits zu viele wer hinter dem Bart steckt. Es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis seine Identität aufgedeckt wird und ich glaube, dass das dann der Moment sein wird, an dem das Turnier eskaliert.

MooshiMooosh
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 99
Kopfgeld Kopfgeld : 383810
Dabei seit Dabei seit : 05.07.13
Ort Ort : Dressrosa

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Fr 5 Jul - 18:01

   
Wenn Ruffy seine Gummikräfte einsetzen würde, dann fliegt er doch sofort auf!!
Und es scheint so als würde Ruffy sein Königshaki nicht einsetzen wollen. Schade.

K-Master
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 181
Kopfgeld Kopfgeld : 551334
Dabei seit Dabei seit : 27.05.12
Ort Ort : Top Secret

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Fr 5 Jul - 18:06

   
Es sieht danach aus, als würde der Tora 2 TF - also er und sein Schwert. Dass das mal kommen könnte, war eig kla, da Spandam son Schwert hatte. Law steckt echt in der Klemme. Mingo ist sehr stark, doch Tora scheint noch stärker zu sein. Ich hätte nie gedacht, dass der neue Admiral aufm gleichen Niveau sein würde wie zb Kizaru. Was weit interessanter zu sein scheint: who the hell is he ??? Mingo hat schon für heftigen Diskussion gesorgt, in dem er betonte, Tora sei ganz neu in der Marine ! Woher kommt er dann ? WR ? Oder von iwo anders ? Die Frage ist, wie zum Teufel konnte von no name zum Admiral befördert werden ? Naja abwarten, dies wird enthüllt in einem Flashback und viele werden bestimmt sprachlos sein

Lysops Gesicht am Ende des Kapitels einfach zum Todlache. Es wird bestimmt darauf hinaus laufen, dass er nen hohen Mitglied der MingoFamilie besiegen wird und daraufhin von den Gnomen gefeiert wird und er am Ende nen Skulptur bekommt wie Nolan Very Happy

Ehmmm viele sagen, Ruffy sei schwächer als Mingo und ich sage: DAS STIMMT AUCH ! Er ist schwächer und trotzdem wird er Mingo alleine besiegen. Das war immer so, dass Ruffys Gegner stärker als er waren, siehe Crocodile, Moria, enel, Lucci etc. Gegen Lucci hatte er in W7 keine Chance. Und Tage später in Enis Loby hat er ihn fertig gemacht. Auch ich glaube, dass Mingo auch in anderen Arcs vorkommen wird. Der Typ ist einfach zu wichtig für die Story.

Bin gespannt wie der Bulle aussieht. Bestimmt Orochimaru-Like haha

Hoffentlich kommen die Colosseumkämpfe, will Ruffy in Action sehen



K

redTech
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 121
Kopfgeld Kopfgeld : 429432
Dabei seit Dabei seit : 02.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Fr 5 Jul - 18:13

   
Nun, es ist aufgrunddessen, dass er seine Verkleidung nach wie vor trägt am wahrscheinlichsten, dass dieser Kick einfach nur als schnell dargestellt werden sollte. Ich bin sicher, würde Ruffy seine Teufelskräfte einsetzen könnte er auch seine Verkleidung verwerfen, die bringt doch dann nichts mehr.

Sein Königshaki setzt er, meiner Vermutung nach, deshalb nicht ein, weil es zu wenig Gegner sind um es zu rechtfertigen. Diejenigen die wirklich gefährlich sind würden hinterher sowieso noch stehen und die anderen Verheizbaren sind nicht genug, um ihm so gefährlich zu werden, dass er das Königshaki anwenden müsste. Weiters wissen wir über Ruffy, dass er es liebt zu kämpfen. Das Königshaki würde ihm doch nur den Spaß an einer Gelegenheit wie dieser vermiesen.


Und wir können uns vermutlich darauf vertrösten, dass wir einen Königshakieinsatz auf Dressrosa spätestens dann miterleben, wenn die Marine auf der Insel landet und ihr Ding durchzieht.



Was Fujitoras Teufelskraft angeht, ob sie nun sein Schwert hat oder nicht, ich halte eine Gravitationsfrucht nach wie vor für möglich. Natürlich zieht das Argument, dass er beim Meteor eigentlich auch alles andere in seiner Bahn mitgezogen hätte stark, aber auf der anderen Seite schafft es Fujitora ja erstaunlich präzise zu bleiben. Möglicherweise ist der Trick dabei einfach der, dass er die Gravitation auf eine sehr, sehr kleine Fläche präzisiert und dadurch sowohl ein Loch in das Restaurant reißen kann ohne das Dach mitzunehmen und andererseits auch dazu fähig ist genau einen Meteor vom Himmel zu holen, ohne eventuell noch einen zweiten oder einen Vogel runterzuziehen.
Was ich mir noch gut vorstellen könnte, ich glaube das könnte sogar schon angesprochen worden sein, wäre eine Art Druck-Frucht, mit der er Druck auf einen bestimmten Punkt ausüben kann oder auch für Unterdruck, eine Art Vakuum sorgt, durch das er den Meteor angesaugt hat.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378107
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Fr 5 Jul - 20:09

   
Für Vakuum sorgt doch schon CC? Er kann zwar nur den Sauerstoff entziehen und damit für Vakuum sorgen, aber wie soll das denn bei den Meteroiten funktioniert haben? Da halt ich Gravitation für wahrscheinlicher, da sich dadurch auch der Druck ändert und man kann noch viel mehr damit anstellen.

Außerdem möcht ich nochmal auf meine Theorie zurückgreifen, wo ich sagte, dass Fujitora alle drei Marinekriegsschiffe zum Schweben brachte, um über die kämpfenden Fische zu kommen, eines davon landete wahrscheinlich im Wald von Green Bit. Und jetzt mal ehrlich, es kann NUR eine Gravitationsfrucht sein, die die Schiffe zum Schweben brachte, falls die Theorie so stimmt. Die ist halt extrem vielseitig und auch praktisch.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452736
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Fr 5 Jul - 20:47

   
@Ghostshield schrieb:
Ich hab eine Theorie für unsern 3ten Admiral.

Wie schon einer sagte müsste der Dritte eine Zoan frucht haben. Da kommen wir aber zu ein Problem,
die Frucht ist schon vergeben.
Wegen den Name Grüner Bulle müsste er die Bull-Bull-Frucht haben, die aber schon im Besitz von Dalton ist.
Demnach Passt die Beschreiben sehr Gut auf ihn.

Deswegen sage ich: Der Dritte Admiral ist Dalton!

Bull-Bull-Frucht ist nicht die Frucht an sich, es ist die Obergruppe.
Bei Zoan-Früchten gibt es immer eine Obrgruppe und ein Modell. So hat z.B Dalton die Bull-Bull-Frucht Modell Bison. Ecki (Kauku) von der CP9 hatte auch die Bull-Bull-Frucht, nur eben Modell Giraffe.
Also ist es möglich, dass Ryokugyu die Bull-Bull-Frucht Modell Bulle hat.

MooshiMooosh
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 99
Kopfgeld Kopfgeld : 383810
Dabei seit Dabei seit : 05.07.13
Ort Ort : Dressrosa

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Fr 5 Jul - 21:21

   
Dalton: Bull-Bull Frucht (Modell: Bison)
Ecki Zugluft: Bull-Bull Frucht (Modell: Giraffe)
Minotaurus: Bull-Bull Frucht (Modell: Stier)

Ich finde Bulle und Stier ist so ziemlich dasselbe. Und
"Grüner Bulle" als Bulle wär langweilig und schwach. Ich denk
der sieht so aus wie ein "Bulle",sowie Kizaru wie ein Affe aussieht usw...

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1664524
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Fr 5 Jul - 21:34

   
Eine Vakuum-TF kann man ausschliessen da es im Weltall schon Vakuum gibt, es würde also nix bringen.

Ruffys Kick empfinde ich als normal, also ohne Streckung. Das Bein hätte dann sicher eine andere Länge. Finde es übrigens genial das ein verkleideter Gladiator nur kickt und schlägt, das müßte doch mal auffallen :-)

Fanaticxs aka inu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 225
Kopfgeld Kopfgeld : 441260
Dabei seit Dabei seit : 12.01.13
Ort Ort : Hinter dir

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Sa 6 Jul - 11:37

   
Zitat :

?
ich glaub ich versteh den letzten satz nicht
wenn ruffy so tut als hätte er keine teufelskraft was sollte er denn dann tun?
und ein normaler gladiator ohne teufelskraft macht doch vermutlich auch nichts anderes oder?

Ich denke Nightwulf will damit sagen, dass ein normaler Gladiator ohne Teufelsfrucht wohl eher mit einer Waffe kämpft, anstatt nur mit seinen Händen und Füßen.
Btw sieht Ruffys Bein für mich auch nicht gestreckt aus, nur wie ein ganz normaler Kick.

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 879581
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Sa 6 Jul - 13:26

   
Bin mal wieder,  spät dran mit mein Kommentar.

Wie erwartet ist Fujitora ziemlich stark. Holt einfach mal so, um seine Kräfte zu testen ein meteorit.
Interessant ist es zu erfahren, das wenn man unter einem Samurai dient begnadigt wird.

Trafalgar law versucht Zeit zu gewinnen, offensichtlich damit das Fabrik zerstörungs & Samurai rettungs team.  Ihre Aufgabe erledigen können.
Ruffy ist im Kolosseum beschäftigt, Franky & co haben nun genug zeit um die Fabrik zu zerstören.

-Sunny beschützungs team:
Nami & co müssten sich laut info, nun gegen die don flamingo Familie fighten. Öffentlich passiert der sunny nichts Smile

-Flamingo:
Es ist immer noch ein Rätsel!  Warum flamingo die macht besitzt,  nur um 10 Leute zu veräppeln.  Die gesamte für 1 tag verarscht.  Trotz der macht,  könnte er immer noch aus den Verein Samurai der Meere!  Raus fliegen,  er hat Regeln gebrochen die ihn zum verhängnis werden können!
Momentan schaut es so aus, als müsste sich flamingo auch mit Fujitora duellieren!

-Lysop:
Hahahahaha ich Feier den Charakter,  hat mal wieder den Mund zu voll genommen! Erzählt er einfach das er das Königs haki besitzt Smile
Seine lange Nase,  hat er sich wort wörtlich mal wieder verdient!

-Kandidat/Kandidatin für Strohhutbande:
Violet ich find sie sehr sympathisch.  Sie ist stark und ihr Fähigkeiten wäre nur Vorteilhaft für SHB. Sie wäre z.b für Robin eine große Hilfe.  Um Informationen zu beschaffen!

Für die nächste Woche wünsche ich mir, mehr von ruffy zusehen.

Mfg xMoritakax

younkou Shanks
Yonko
Yonko

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 643818
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Sa 6 Jul - 14:28

   
Moin ,
ich denke nicht dass DF sich mit Fuji duellieren muss!!! Wie bereits ein User geschrieben hatte, der Meteor war auf Law abgezielt und dieser spaltet diesen und schickt die beiden Hälften jeweils zu Fuji und Law. Denn ich bezweifele das Fuji ein Meteor runterholt und dann auch noch im selben moment seine eigene Attacke abwehren muss!!!

Was die Aussage von Df angeht , warum dieser verärgert scheint ,als der meteor von himmel fällt ,kann ich mir nur so erklären ,dass die Aufschlagskraft dieses Dinges auch unvermittelt DF treffen würde.

Ich denke mal Fuji denkt sich auch wenn DF ein Samurei der Meere ist, ist der immer noch ein Pirat!!! Wie wir wissen ,halten die von der Marine ja nicht viel von den Shishibukais!!!!

Aber ein Duelll mit DF ??? Darauf wird das nicht hinauslaufen !!! Ich denke mal DF will sich an Law vergreifen und ihn töten und der Admiral wird ihm dabei auch nicht helfen !!!!

Er wir zuschauen und dann eingreifen falls DF hilfe braucht oder geschlagen wurde. Denn egal auf welcher seite ein pirat auch sein mag . Er würde doch schlauer sein dass man erst zuschaut wie sich zwei piraten gegenseitig die Köpfe einschlagen . Nur denke ich wird Fuji Law nicht entkommen lassen wollen. Und auch wird er zu verhindern wissen, dass Law getötet wird.

Abgesehen davon hat der Admiral mit seiner attacke auch sein standpkt gegenüber Law klargemacht!!!!!!

ZU RUFFY:
Und ich denke nicht dass Ruffy so stark gworden ist alleine mit einem Admiral anzulegen und diesen auch noch fertig zu machen . denn das würde ja bedeuten ,dass er so stark is wie Rayleigh und das denke ich eben nicht. da dieser ihn nur 6 monate zeit gelassen hatte alleine sein Training fortzusetzen . Und da denke ich wird es nicht reichen sein Haki auf den Stand von Rayleigh zu bringen.
Warum Rayleigh???
Tja ich erinnere mich ,dass Rayleigh so stark war wie Kizaru oder zumindest konnte er mit diesen mithalten (in seinem beträchlich hohen Alter muss man noch sagen ) und da ich die Admiräle alle als ungefähr gleichstark betrachte denke ich mal wird Fuji von Zwei drei Strohhüten zum Duell herrausgefodert bzw. hinters Licht geführt ohne einen Sieg davon zu tragen,damit noch genügend Zeit verbleibt die Flucht zu ergreifen!!!!

Ich denke dass ist der neue Verfolger der Mugiwaras !!!
Als erstes war da Smoker ,dann Aokiji und nun Fuji!!!! Aber Ruffy wird es schaffen den Admiral zu besiegen aber nicht in diesen ARC!!!!!


koskos68
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 1
Kopfgeld Kopfgeld : 384400
Dabei seit Dabei seit : 05.06.13
Ort Ort : Alsace

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Sa 6 Jul - 16:57

   
Hallo alle zusammen
Ich hätte da eine kleine Idee, also wen die theorie  mit fujitoras schwert stimmt das sie ne TF Besitz dann wüsste ich was fileicht was mit der Feuerfrucht passieren könnte was halttet ihr davon wen jetzt der schtrohut von rufy die bekommt so hätte er 2 wichtige Dinge die ihm sehr bedeuten immer dabei. ( mugiwar no hiken Ruffy  Ace :p )
Und so müsste nicht unbedingt ein Charakter mit diese frucht in di bande kommen.
Dann könnte violet in die bande kommen. Ich selbst glaub nich so sehr daran :$

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 879581
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Sa 6 Jul - 17:12

   
@younkou Shanks

Kuzan als Verfolger!! Das sehe ich anders,  kuzan erkannte zwar das Potenzial der SHB. Aber ernsthaft verfolgt hat er die SHB nicht.
Ich erinnere mich an zwei Momente, die er als Verfolger nutzen musste.  Und die SHB gefangen zu nehmen, einmal im direkten deull mit Ruffy.
Beim zeiten mal bei der Party in Water Seven, da führt er ein Gespräch mit Robin. Fujitora ist denk ich mal eher ein Verfolger.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 713: Usoland

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden