Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1376907
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Do 22 Aug - 19:17

   
@Kextra schrieb:
Was wenn oda uns gezielt in die irre führen wollte mit den zoan schema und es dan doch
eine logia oder paramecia wird.
Langsam würd ich ihn das zutrauen.
Ich denke, da muss ein bestimmtes Konzept dahinter stecken. Zwei Logias und eine Paramecia passen bei den Admirälen nicht, vorher waren es drei Logias und jetzt könnten es Paramecia, Zoan und Logia sein. Vor der Offenbarung des Hakis wurden die logia-Nutzer wie Unbesiegbare dargestellt, ich denke jetzt in der Neuen Welt wird ein großer Wert auf Zoan Teufelsfrüchte gelegt, aber auch auf Paramecia Teufelsfrüchte. Die meisten Logia Teufelsfrüchte wurden schon vergeben und (extrem) hochrangige Personen mit Zoan-Kräften wären bisher Lucci und Pekoms. Deshalb denk ich, dass Grüner Bulle und sogar Kaido Zoan-Nutzer sind.


Außerdem ändert Oda nicht seine Pläne aufgrund zahlreicher Vermutungen. Viele denken, dass Shanks durch Blackbeard stirbt, wenn Oda das genau so eingeplant hat, dann macht er keinen anderen Handlungsverlauf draus, also ich denke er hat bei bestimmten Sachen Konzepte dahinter.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Mo 13 Jan - 14:00

   
Ryokugyo heißt wie wir wissen "Grüner Bulle". Da könnte man natürlich erst denken, dass er vielleicht eine Bull-Bull-Frucht Modell: Bulle gegessen hat. Das fände ich aber ehrlich gesagt nicht so toll, weil das einfach zu offensichtlich ist und ein Bulle als Admiral wäre auch ein bisschen zu lahm, wenn man sich mal die alten anguckt.
Dann steckt im Namen auch noch Grün. Und das ist denke ich eher ein Hinweis.
Wir hatten den Blauen Fasan. Er hat die Gefrierfrucht.
Wir haben den Gelben Affen. Er hat die Funkelfrucht.
Wir hatten den Roten Hund. Er hat die Mamgafrucht.
Wir haben den lilanen Tiger. Er hat scheinbar die Gravitationsfrucht. (Bei Lila denke zumindest ich an Gravitation)
Und nun haben wir den den Grünen Bullen. Bei Grün denke ich als erstes an die Natur. Eine Pflanzenfrucht gab es aber schon im Film Z.
Ich könnte mir für den Grünen Bullen aber durchaus eine Rankenfrucht vorstellen, bei der er komplett aus Ranken besteht.

Allerdings gefällt mir auch der Gedanke, dass es einen Logia-Admiral, einen Paramecia-Admiral und einen Zoan-Admiral gibt. Und die Idee mit dem Behemoth fände ich richtig cool. Das wäre eine Zoan, die einem Admiral würdig ist. Die Behemoth Idee finde ich am besten, meine Rankenfrucht Idee gefällt mir aber auch ganz gut.

Gomu-gomu-no-Rifle!
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 131
Kopfgeld Kopfgeld : 466914
Dabei seit Dabei seit : 03.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Mo 20 Jan - 16:49

   
Ich könnte mir vorstellen, dass er vielleicht eine mystische Zoan vom Typ lebender Baum hat.

So dass er vielleicht sich in einen Baum wie die Dinger von Herr der Ringe verwandeln kann. Ents hießen die glaub ich. So sehen die aus
https://www.google.de/search?q=herr+der+ringe+ends&client=firefox-a&hs=xPd&rls=org.mozilla:de:official&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=tUXdUs6IPIHRtAbmy4DoBg&ved=0CAkQ_AUoAQ&biw=1280&bih=861#q=herr+der+ringe+ents&rls=org.mozilla:de:official&tbm=isch

Und dass er dann quasi selbst wachsen und beliebig die Größe auswählen und sich bei Treffern durch Nachwachsen der Äste/Blätter wieder regenerieren kann.

Aber Flamingo meinte ja, dass Grüner Bulle n wilder Hund ist. Also könnte ich mir bei seinem Charackter sowas wie Kizaru vorstellen, der ziemlich viel Randale macht und die Umgebung vielleicht auch aus Spass zerstört. Und n Baum ist ja auch n ziemlich friedliches Lebewesen. Passt irgendwie doch nicht...

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1158585
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Mo 20 Jan - 17:00

   
Ich stelle mir Grüner Bulle eher vor wie Akainu.
Ich denke er wird genauso brutal und gnadenlos sein wie er. Das ist aufjedenfall meine Vorstellung eines Bullen, da ich denke das die Tiere im Namen auch ihre Charaktereigenschaften symbolisieren. Kizaru heißt ja Affe und genauso benimmt er sich auch. Akainu heißt Hund, klar es gibt auch liebe und harmlose Hunde. Aber bei ihm ist wahrscheinlich eher ein Pitbull gemeint, man sagt ja auch du falscher Hund und er ist so einer. Fujitora heißt Tiger und auch er benimmt sich so. Er zögert lange und denkt nach, um dann auf einmal zu zuschlagen.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Mo 20 Jan - 19:07

   
@MassakerSoldatKiller

Als Bulle stelle ich ihn mir nicht wie Akainu vor, sondern eher ein wenig dumm und wild. So wie ein Bulle, der rot sieht. Also im Gegensatz zu Fujitora, der ja ein wenig geschickt kämpft, kämpft er ohne groß zu überlegen. mit dem Kopf durch die Wand, wie es so schön heißt.
Dazu würde ein Behemoth natürlich ganz gut passen. Mein Rankenfrucht und @Gomu-gomu-no-Rifle!'s Entfrucht würde ich im Falle des von mir beschriebenen Charakters eher ausschließen. Wer Herr der Ringe gesehen hat, weiß, dass Ents nicht wie Bullen handeln und Ranken passen da auch nicht ins Konzept.

alucard
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 203
Kopfgeld Kopfgeld : 718212
Dabei seit Dabei seit : 05.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Mo 20 Jan - 20:02

   
Ich finde eigendlich, dass die Tiernamen wenig mit den Characktereigenschaften zu tun haben.
z.B. würde ich eher jemanden wie Ruffy mit einen Affen vergleichen und nicht Kizaru.
Deswegen muss er auch nicht unbedingt ne Bullenfrucht oder so nen Bullencharackter haben.
Was noch fehlen würde wäre vielleicht ein Charakter der aus reiner Gier Admiral geworden ist, ich meine als Admiral verdient man doch bestimmt ne menge Geld. Er vertritt dann die "willkürliche Gerechtigkeit" dem es völlig egal ist was er mit seinen taten anrichtet und dabei auch ziehmlich gnadenlos vorgeht, nicht aus Überzeugung sondern weil es sich finanziel lohnt.

Ich hoffe auch das er ne Zoan hat.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1376907
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Mi 22 Jan - 16:48

   
Nach dem heutigen Kapitel denk ich, dass der Gerechtigkeitssinn von Ryokugyu so ähnlich wie der von Fujitora ist. Fujitor möchte ja das System der Samurai der Meere zerstören und ich denke Ryokugyu möchte das System der Kaiser zerstören. Beide kommen von der Wehrmacht und könnten sich kennen und gemeinsame Ziele als Admiral haben. Sie wollen denk ich mal die Marine in den Vordergrund stellen und den Piraten keine extra Rechte geben, Länder einzunehmen, plündern, etc.

Entweder verhält sich Ryokugyu so ähnlich wie Fujitora oder genau gegensätzlich.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1449774
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Mi 22 Jan - 21:45

   
@Ac3x96 schrieb:
Nach dem heutigen Kapitel denk ich, dass der Gerechtigkeitssinn von Ryokugyu so ähnlich wie der von Fujitora ist. Fujitor möchte ja das System der Samurai der Meere zerstören und ich denke Ryokugyu möchte das System der Kaiser zerstören. Beide kommen von der Wehrmacht und könnten sich kennen und gemeinsame Ziele als Admiral haben. Sie wollen denk ich mal die Marine in den Vordergrund stellen und den Piraten keine extra Rechte geben, Länder einzunehmen, plündern, etc.

Entweder verhält sich Ryokugyu so ähnlich wie Fujitora oder genau gegensätzlich.

Meine Frage ist: Woher nimmst du diese Vermutung? Ich finde es etwas weit hergeholt eine derartige Verbindung zwischen den beiden herzustellen...die Kaiser sind auch nicht wirklich ein System, mit dem Titel Kaiser bezeichnet die Marine einfach Piraten, die eine so außerordentlich hohe Macht besitzen, dass es Selbstmord wäre sich mit ihnen anzulegen. Dieser Titel wird ja nicht verliehen und schon gar nicht stehen die Kaiser, wie die Samurai, unter dem Schutz der Weltregierung.

Wird das System der alten Admiräle beibehalten (Kuzan = der sehr lockere, Kizaru - locker drauf aber gnadenlos gegenüber verbrechern, Akainu - absolute gerechtigkeit) müsste Ryokugyu demzufolge das andere Extrem zu Fujitora sein, also ein Typ, der auf das Volk scheißt und nur seine Vorstellung von Gerechtigkeit durchsetzen will.
Oder Ryokugyu könnte ein ganz neuer Typ Admiral sein, ein Charakter wie es ihn bisher noch nicht bei der Marine gab. Da ich Oda einiges zutraue halte ich Möglichkeit Nummer Zwei für wahrscheinlicher.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1158585
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Mi 22 Jan - 22:00

   
Das was mich bisher sehr an Ryokugyu faszinierd ist, dass Fujitora einfach schon jetzt ein so genialer, starker und wichtiger Charakter ist und Ryokugyu bisher nur einmal erwähnt wurde. Bis jetzt waren die Charaktere, die zuletzt vorgestellt worden sind immer die Stärksten und Wichtigsten. Könnte natürlich auch ganz anders sein, aber ich meine bisher war es so und wird sich mit Fujitora und Ryokugyu eventuell fortsetzen.

Donkey M. Ruffy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 269
Kopfgeld Kopfgeld : 569454
Dabei seit Dabei seit : 14.07.13
Ort Ort : Egal, Hauptsache es gibt Fleisch

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Do 23 Jan - 17:49

   
@alucard schrieb:
Was noch fehlen würde wäre vielleicht ein Charakter der aus reiner Gier Admiral geworden ist, ich meine als Admiral verdient man doch bestimmt ne menge Geld. Er vertritt dann die "willkürliche Gerechtigkeit" dem es völlig egal ist was er mit seinen taten anrichtet und dabei auch ziehmlich gnadenlos vorgeht, nicht aus Überzeugung sondern weil es sich finanziel lohnt.
Die Idee gefällt mir. Eine Art gewissenloser Söldner fehlt noch. Wenn er tatsächlich so drauf ist, wäre er ein interessanter Gegner für Zorro. Zorro hat seine Fähigkeiten früher auch "verkauft", außerdem wird beiden die Farbe grün zugeordnet. Ich glaube, dass er eine Hydra-Zoan hat, damit wäre er der Todfeind der Schwertkämpfer, weil er abgetrennte Körperteile nachwachsen lassen könnte.

Bentham
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 4
Kopfgeld Kopfgeld : 264400
Dabei seit Dabei seit : 29.07.14
Ort Ort : Kamabakka Königreich

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Di 23 Sep - 10:54

   
Ich glaube auch,dass die Tiernamen irgendwas mit den Persönlichkeiten zu tun haben.

Habe da mal bezüglich Ryokugyu (Bulle/Büffel) und Fujitora (Tiger) was zusammengesucht:

Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"

Der Büffel ist ruhig und beständig.  Seine Ausdauer ist auch unter extremen Bedingungen unerschütterlich.  Wenn er einmal eine Entscheidung getroffen hat, bleibt er dabei.  Er braucht Ruhe und Frieden, um seine Pläne durchfuhren zu können.  Wenn er einen Weg beschritten hat, ist es sehr schwer, ihn wieder davon abzubringen.  Der Büffel ist realistisch und denkt logisch, was sich auf die Länge auszahlt.  Seine Beurteilung der Lage ist immer angemessen und er verabscheut ausgeflipptes Gehabe.  Das macht ihn natürlich auch sehr eingefahren und unflexibel.  Unter der ruhigen Oberfläche ist viel Sturheit und möglicherweise auch Wut. Wenn der Büffel in die Enge getrieben wird, kann er ausrasten.  Er sollte dann besser alleine gelassen werden, bis er sich wieder gefangen hat.  Der Büffel lebt ein solides Leben und er mag keine Schulden haben.  Ernsthafte Risiken verschaffen ihm schlaflose Nächte.  Er ist vertrauenswürdig und loyal.  Jedes Ränkeschmieden und Hinter dem Rücken tuscheln ist ihm zuwider.  Er ist beliebt aufgrund seiner Ehrlichkeit und Geduld.  Wenn er sich sicher fühlt in seiner Umgebung, ist er entspannt und offenherzig. Es gibt aber Zeiten, in denen er in eine mürrische, grüblerische Stimmung verfällt.

Admiral Fujitora "Lila Tiger"

Der Tiger liebt das Leben und neue Herausforderungen.  Unübliche Orte und unerwartete Ereignisse sind sein Lebenselixier.  Seine positive Einstellung, sein Enthusiasmus und sein Wille, Erfolg zu haben, zieht andere mit.  Er gibt lieber ein Projekt auf, bevor er eine Niederlage eingesteht.  Lieber sucht er neue Herausforderungen.  Er wird vom Unerwarteten förmlich angezogen.  Er stürzt sich mutig in das Unbekannte, während andere noch die Gefahren abwägen.  Der Tiger möchte alle Erfahrungen selber machen.  Es reicht ihm nicht, wenn jemand etwas darüber erzählt.  Er ist freizügig und teilt seine Pläne mit Freunden  Wenn er bedroht wird, zieht er sich zurück und wird in Zwangslagen sehr aggressiv.  Tiger haben einen guten Instinkt, aber auch einen hellen Verstand, so dass sie Situationen mit dem Kopf und dem Herzen beurteilen.  Tiger sind extrem: entweder sie vertrauen einem blind oder sie sind argwöhnisch bis zum Überdruss.  Wenn ihn jemand, dem er vertraut, enttäuscht, fühlt er sich ausserordentlich tief verletzt.  Er schüttelt kurz die Mähne und macht sich auf zu neuen Abenteuern.  Manchmal haben es Freunde und Partner schwer, den Enthusiasmus des Tigers zu teilen. Der Tiger schiebt sie dann manchmal zu leichtfertig zur Seite und geht seinen Weg.  Er ist ein mutiger und freizügiger Freund, aber wenn er etwas nicht bekommt, kann er sehr mürrisch und egoistisch sein.

Bei Fujitora hab ich mal was Fett markiert, was ich finde zu 100 % zu ihm passt.


Admiral Kizaru "Gelber Affe"         ----> Flinkheit (Lichtgeschwindigkeit wg. Teufelsfrucht)Dummheit (wirkt ab und zu ein          bisschen schusselig)

Admiral Aokiji "Roter Hund"          ----> Zähigkeit, Hartnäckigkeit (alle Piraten bei der Schlacht von Marine Ford zu töten) und unbedingte Treue (zur Marine)

Ex-Admiral Kuzan " Blauer Fasan" ----> Stolz, Schutz, Mutterliebe und Tugend(verhalf Nico Robin zur Flucht auf Ohara)


Warscheinlich hab ich mir die Mühe umsonst gemacht und es hat absolut nichts mit den Namen auf sich, aber das zeigt, dass nicht die Tierbezeichnungen für die Kräfte stehen, sondern eher die Farben.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1158585
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Di 23 Sep - 17:30

   
Das mit den Tiernamen und den Charaktereigenschaften habe ich eine Seite vorher auch geschrieben.
Nur nicht so ausführlich... Wink Aber für mich stellt ein Bulle nicht das da, was du geschrieben hast.
In meiner Vorstellung ist er eher wild und unaufhaltsam. Ich könnte mir Ryokugyu am Ende als einen sehr aggressiven Typen, der nur kämpfen will vorstellen. Er muss eigentlich so ähnlich, wie Akainu sein, denn sonst könnte ich den Umbruch der Marine nicht ernst nehmen. Ich meine wenn beide neuen Admiräle eigentlich wieder vollkommen gerecht sind und am Ende eventuell noch die Seiten wechseln, zeugt das nicht gerade von einen Umbruch zur Absoluten Gerechtigkeit, welche Akainu verfolgt.

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1182220
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   So 5 Okt - 19:25

   
"Grüner Bulle" klingt tatsächlich nach jemandem, der eigentlich von grundauf ein tuhoges Temperament hat, nüchtern beobachtet und auswertet, jedoch bei bestimmten "Auslösern" von seinem Zorn übermannt wird, seinen Trieben obliegt und zu einer wahren Bestie werden kann. Also das Grün impliziert ja auch irgendwie Frieden und Harmonie, vielmehr ein 
Grasender Bulle, der wohl charakterlich zwischen Issho und Kizaru stehen wird. Wechselhaft von Verhalten her, zwischen Ruhe und Vernunft und Zorn sowie dem affektgeleiteten Herumwüten. Ich plädiere auf einen Zoan Nutzer, da wir dann alle drei Kategorien vertreten haben hätten in der Führungsebene der Admiräle.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Mo 6 Okt - 15:46

   
Ich tippe auch darauf, dass Ryokugyu ein herumwütender, von Zorn geleiteter Mann mit einer Zoan sein wird, die ihn körperlich zu einem wahren Monster macht. Bis jetzt haben alle Admirale vom Charakter her gut zu ihren Namen gepasst, warum sollte der "Grüne Bulle" eine Ausnahme sein?

Ich wünsche mir für ihn, dass er in Sachen Zerstörungskraft kaum zu überbieten ist. An einen Whitebeard wird er wohl kaum herankommen, aber er sollte schon an ihm kratzen (also in Sachen Zerstörung, nicht Stärke). Für diese Eigenschaft wäre eine Zoan mit ordentlich Kraft natürlich ideal. Eine mystische oder antike Zoan wäre am interessantesten, aber eine normale Zoan wäre auch in Ordnung, wenn er damit gut umgehen kann (und als Admiral wird er das denke ich können).
Und ich wünsche mir, dass er der Strohhutbande gegenüber feindlich gesinnt ist. Von allen 5 Admiralen, die wir kennengelernt haben, sind 2 den Strohhüten freundlich gesinnt. Kizaru ist eh alles egal, der hat wahrscheinlich zu nichts und niemandem eine Meinung und Akainu hasst alle Piraten, folglich auch die Strohhüte. Aktuell haben wir einen Admiral, der nichts gegen die Strohhüte hat (Fujitora), einen neutralen (Kizaru), also brauchen wir wieder einen, der die Bande hasst. Ich persönlich fände es nämlich blöd, wenn 2/3 Admiralen die Strohhutbande sympathisch fände.

Kurz gesagt soll Ryokugyu ein zorniger, kräftiger Feind der Strohhutbande sein, mit einer starken Zoanfrucht und ordentlich Temperament.

Cassius96
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 7
Kopfgeld Kopfgeld : 248100
Dabei seit Dabei seit : 07.11.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Fr 7 Nov - 20:44

   
Ich habe mir mal die Diskussion durch gelesen und habe mal meine Meinung zu einigen Theorien gebildet:

1. Ein Schlangenfrucht schließe ich aus. Allein schon wegen dem Namen. Klar viele haben geschrieben, dass der Name und die Frucht nicht zusammenhängen müssen. Kizaru ist auch kein Affe. Aber vergisst nicht Oda ist eine Art Autor : Name, Persönlichkeit und Fähigkeit harmonieren immer mit einander. Wie kommt das bei einer Schlangenfrucht ? "Man nennt mich Bulle aber ich bin ne Schlange" WTF ? Außerdem denke ich dass die Schlangen-Sache für Amazonlilly bestimmt ist. Schließlich haben Boa Hancocks Schwestern schon zwei Schlangenfrüchte. Eine Zoanfrucht schließe ich deswegen aber nicht aus.
2. Es hört sich für mich logisch an, dass das Tier den Charakter wiederspiegeln soll. Die Zusammenhänge hat Bentham schon gut gezeigt. Jedoch wäre ich damit vorsichtig in mit "Wild und Unüberlegt" zu verbinden. In anderen Kulturen können Tiere eine völlig anderes Ansehen haben als bei uns. In der Bibel z.B. nennt Jesus Herodes einen Fuchs. Füchse gelten für uns als schlau und listig, im alten Israel jedoch als streunende Köter und dreckig. Benthams Beschreibung eines Büffels könnte daher sogar eher passen.
3. Ich bin davon überzeugt, dass die Farbe die Fähigkeit symbolisiert: Gelbe=Licht, Blau=Eis, Rot=Magma und ich habe ein wenig recherchiert und es scheint so, dass Lila häufig mit Gravitation verbunden wird. Daher könnte Grün mit der Natur zusammenhängen. Das schließt eine Zoanfrucht natürlich nicht aus. Zoanfrüchte haben viel mit der Natur zu tun Very Happy Aber es könnt natürlich auch mit Fauna in Verbindung stehen.
4. (Meine eigene Theorie): Ich schätze er wird kein uns bekannter Charakter sein sondern jemand neues. Und zwar wird er wie die anderen Admiräle einem bekannten japanischen Schauspielern ähneln. Wem ist natürlich noch unklar.

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1182220
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Sa 8 Nov - 19:50

   
Ich habe mir die bisherigen Indizien noch einmal in Gedanken rekapituliert und würde gerne etwas hinzufügen. 

Ich bin gegenwärtig der Auffassung, das Ryokugyu ein naturverbunder Poet ist,  der seine Lebenseinstellung der Romantik widmet. Das Tier in ihm kommt nur dann ungezügelt zum Vorschein, wenn seine Werte und Ideale bedroht werden. Denn grün impliziert eindeutig Aspekte wie Ruhe, Frieden, Saat, Natur, Frohsinn und Träume. Der Begriff des Bullen ist ein starker Kontrast zu seiner Beschreibung und könnte hierbei als Paradoxon gedacht sein.
In etwa wie "ehrliche Schlange" oder "Zahmer Löwe". Seine Kraft würde ich als ausbalanciert ansehen. Wenn wir nun einen übermenschlich schnellen Kizaru haben und einen Durchschlagskräftigen Akainu oder Issho, der ja im Fern ind Nahkampf versiert ist, denke ich an einen Nahkämpfer, der mehr einstecken kann, als jeder andere. Ein Bulle, der nicht geweckt werden will. Auch eine spätere Konfrontation mit Kuzan ist denkbar.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Sa 8 Nov - 19:58

   
@Eustass Captain Kid

Die Idee gefällt mir. Ryokugyu ist an sich eine ruhige Person, aber sobald man ihn aufregt, dreht er richtig am Rad. Ähnlich wie der friedliche Bruce Banner und der wütende Hulk, nur kontrollierter. Ein permanent aggressiver Typ wäre vielleicht auch nicht so geeignet für den Admiralsposten.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1158585
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Sa 8 Nov - 21:39

   
Diese Charakterbeschreibung würde ich auch so unterschreiben, gefällt mir aufjedenfall sehr gut.
Nur frage ich mich wann und wo Oda diesen Charakter einführen will. Es ist ja naheliegend, dass er noch eine große Rolle spielen wird. Außerdem frage ich mich, ob er wirklich stärker als Fujitora ist, da er später eingeführt wird und das hieß bisher immer, dass dieser Charakter stärker ist. Naja eine Sache ist jetzt schon sicher, er wird einer der stärksten Charaktere die es jemals gab und geben wird.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1386
Kopfgeld Kopfgeld : 1979689
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Sa 8 Nov - 22:17

   
@MassakerSoldatKiller schrieb:
Nur frage ich mich wann und wo Oda diesen Charakter einführen will. Es ist ja naheliegend, dass er noch eine große Rolle spielen wird. Außerdem frage ich mich, ob er wirklich stärker als Fujitora ist, da er später eingeführt wird und das hieß bisher immer, dass dieser Charakter stärker ist. Naja eine Sache ist jetzt schon sicher, er wird einer der stärksten Charaktere die es jemals gab und geben wird.
Ich bin mir auch da relativ unsicher, wann Oda diesen Charakter in der Story mit einbeziehen will. Vielleicht wird es ja so ähnlich wie bei Akainu, wo man ihn erst im Marineford Krieg zusehen bekommen hat. Bloß das Ryokugyu in dem Fall in der alles entscheiden letzten Schlacht präsentiert wird, was ich aber eher weniger glaube, da es schon ganz schön spät wäre. 
Ich persönlich finde das das Stärke technisch nicht ausschlaggebend ist ob nun ein Admiral früher oder später in die Story mit eingebunden wird, da man eh bei den Admirälen nie wirklich feststellen kann, wer dort der stärkste ist, da das Kräfteverhältnis unglaublich gering ist, das wird sich meiner Meinung nach bei den neuen Admirälen auch nicht ändern. 
Bei Admiral Ryokugyu würde ich mir einen eiskalten Admiral charakterlich her wünschen, so wie Akainu. Der keine Gnade kennt und stets das Motto:"Absolute Gerechtigkeit" verfolgt. 
Vielleicht würden da auch zu viele parallelen zu Akainu sein, aber ich würde es gut finden.

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1182220
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Sa 8 Nov - 22:23

   
@ MassakerSoldatKiller, ich würde nicht zwangsläufig sagen, dass die Platzierung eines Antagonisten seine Stärke innerhalb seiner Fraktion festlegt. Kuzan, den wir als ersten Admiral sahen war Akainu ebenbürtig und wäre es sicherlich auch in einer Auseinandersetzung mit Kizaru gewesen. Du hast natürlich recht, wenn du auf die Stärke der Antagonisten eines gesamten Arcs eingehst. Nehmen wir hier die Spanne zwischen Morgan und Doflamingo. Aber bei der Einführung von Piratenbanden, Kapitänen oder Samurai, hier siehe Mihawk, würde ich das nicht derart pauschalisieren.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1158585
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Sa 8 Nov - 22:28

   
-RothaarShanks- schrieb:

Vielleicht wird es ja so ähnlich wie bei Akainu, wo man ihn erst im Marineford Krieg zusehen bekommen hat. Bloß das Ryokugyu in dem Fall in der alles entscheiden letzten Schlacht präsentiert wird, was ich aber eher weniger glaube, da es schon ganz schön spät wäre. 
Ich persönlich finde das das Stärke technisch nicht ausschlaggebend ist ob nun ein Admiral früher oder später in die Story mit eingebunden wird, da man eh bei den Admirälen nie wirklich feststellen kann, wer dort der stärkste ist, da das Kräfteverhältnis unglaublich gering ist, das wird sich meiner Meinung nach bei den neuen Admirälen auch nicht ändern. 
Das glaube ich auch eher weniger, so kann man vor dieser Schlacht noch gar keine Bindung mit diesen Admiral aufbauen und meiner Meinung nach müssen bei der alles entscheidenden Schlacht alle Charaktere sein, die man auf den Weg der Strohhutbande getroffen hat und da wäre einfach kein Platzt mehr um noch einen neuen und so starken Charakter einzuführen.

Ich stimme dir zwar voll zu, dass sich alle Admiräle auf den selben monströsen Level befinden. Aber trotzdem ist Akainu diesen kleinen Hauch stärker als Kizaru und damals Aokiji und er wurde eben als letztes eingeführt. Daher gehe ich einfach davon aus, dass es auch diesmal so sein wird, dass der letzte der stärkste ist, aber dabei Fujitora und Kizaru auf den selben Level sind.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   So 9 Nov - 16:25

   
Ich finde auch nicht, dass das Prinzip "er kam später, also ist er stärker" in diesem Fall unbedingt greifen muss. Das ist bei One Piece eigentlich selten der Fall. Auch bei den Hauptgegnern der Arcs ist das nicht so. Erst wurden sie zwar immer stärker (Alvida, Morgan, Buggy, Black, Krieg, Arlong), aber danach kam auch schon Little Garden (auf Whiskey Peak gab es ja keinen wirklich Hauptgegner und in Logue Town auch nicht) und da war Mr. 3 der Antagonist und der ist nichts gegen Arlong, genauso wenig wie Wapol. Nach Crocodile kam dann Bellamy, dann Enel, daraufhin wieder Foxy, gefolgt von Lucci und nach diesem krassen Gegner kam Moria...
Ihr seht, es gibt hier keinen ständigen Anstieg der Stärke der Gegner, es geht viel mehr bergauf und wieder ab. Damit wollte ich eigentlich nur sagen, dass es nicht immer heißen muss, dass die Person, die später kommt, auch stärker sein muss.
Von Ryokugyu erwarte ich ungefähr das gleiche Stärkelevel, das Fujitora auch hat. Also einen typischen Admiral, der jeden in Erfurcht erzittern lässt, wenn er sich nähert.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3187
Kopfgeld Kopfgeld : 3033004
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   So 9 Nov - 23:53

   
@Eustass Captain Kid schrieb:
Ich habe mir die bisherigen Indizien noch einmal in Gedanken rekapituliert und würde gerne etwas hinzufügen. 

Ich bin gegenwärtig der Auffassung, das Ryokugyu ein naturverbunder Poet ist,  der seine Lebenseinstellung der Romantik widmet. Das Tier in ihm kommt nur dann ungezügelt zum Vorschein, wenn seine Werte und Ideale bedroht werden. Denn grün impliziert eindeutig Aspekte wie Ruhe, Frieden, Saat, Natur, Frohsinn und Träume. Der Begriff des Bullen ist ein starker Kontrast zu seiner Beschreibung und könnte hierbei als Paradoxon gedacht sein.
In etwa wie "ehrliche Schlange" oder "Zahmer Löwe". Seine Kraft würde ich als ausbalanciert ansehen. Wenn wir nun einen übermenschlich schnellen Kizaru haben und einen Durchschlagskräftigen Akainu oder Issho, der ja im Fern ind Nahkampf versiert ist, denke ich an einen Nahkämpfer, der mehr einstecken kann, als jeder andere. Ein Bulle, der nicht geweckt werden will. Auch eine spätere Konfrontation mit Kuzan ist denkbar.

Das finde ich ne gute Idee, wäre gar nicht so abwegig. Würde auch irgndwie in die Runde von jetztigen Admiralen passen. Wenn wir jetzt Kizaru als voll pfosten haben, nicht gemein gemeint, eher so lustig voll pfosten^^Dann Fuji als eigentlich auch ein ruhiger Admiral, wenn man es mal mit Akainu vergleicht. Hoffe ich irgendwie das jetzt auch wieder so ein ruhiger kommt, aber einer der auch seine extremen Prinzipien hat und Piraten verabscheut..in der art würde ich ihn mir ähnlich wie Akainu wünschen.

Von der Stärke her würde ich ihn glaubs auf einem Level von Fuji wünschen, da ich irgendwie der meinung bin die verschiedenen Admiralen sollten etwa alle gleich stark sein.

Zitat :

Vielleicht wird es ja so ähnlich wie bei Akainu, wo man ihn erst im Marineford Krieg zusehen bekommen hat. Bloß das Ryokugyu in dem Fall in der alles entscheiden letzten Schlacht präsentiert wird, was ich aber eher weniger glaube, da es schon ganz schön spät wäre.

Das wäre sehr spät., vielleicht trifft er da das erste mal auf die SHB, aber sehen werden wir ihn sicher schon früher, entweder bei einem Gespräch mit Akainu oder Garp. Wäre irgendwie schön wenn wir ihn bei einem Tee trinken mit Garp sehen würden...könnte ich mir echt gut vorstellen *_*

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Mo 10 Nov - 15:45

   
Zum Zeitpunkt, wann Ryokugyu auftauchen soll: Wenn sein 1. Auftritt beim Krieg wäre, fände ich das auch viel zu spät. So einen wichtigen Charakter kann man nicht so nahe am Ende einführen. Dann kann man gar keine Beziehung zu diesem Charakter aufbauen. Akainu so spät zu zeigen, ging ja in Ordnung, weil Marinford so ziemlich die Mitte des Manga ist.
Ich denke eher, dass Ryokugyu "bald" auftauchen wird, noch bevor Kaido fällt. Er muss ja nicht wie die 4 anderen Admirale auf actionreiche Weise eingeführt werden. Es würde mir auch reichen, wenn man nach dem Dressrosa Arc Fujitora ins Hauptquartier zurückkehren sieht und er dort mit Ryokugyu über die Ereignisse auf Dressrosa und die Strohhüte spricht. Dann sieht man ihn, aber in Aktion tritt er erst später. Cool wäre auch, wenn Akainu Ryokugyu direkt auf die Strohhüte ansetzt. Momentan verfolgt ja nur Smoker die Strohhüte direkt, aber dem zufolge, was man auf Punk Hazard gesehen hat, ist er keine große Gefahr mehr für Ruffy. Da wäre es doch richtig krass, wenn ein Admiral es auf die Strohhutbande abgesehen hätte. Dann hätte er die Rolle des Verfolgers.

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1182220
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Mo 10 Nov - 19:20

   
Noch vor dem Timeskip hatten wir das Schema Logia-Logia-Logia, bei den Admirälen. Während wir in dem aktuellen Arc einen Paramecia-Nutzer vorgestellt bekamen, mit Kizaru einen altbekannten Logia-Wirten haben, gehe ich bei Ryokugyu stark davon aus, dass es sich hierbei um den ersten Zoan Nuter in der Elite der Marine handeln wird. 
Mal von den ganzen Beinamen Roter Hund, lila Tiger, gelber Affe usw abgesehen, denke ich, dass es mit Ryokugyu die ideale Gelegenheit geben wird, die Zoan Nutzer Stärketechnisch neben den Logia-,Paramecia-Nutzern einzureihen. 
Ich bin nämlich überzeugt, dass die Beinamen sowieso nur das Wesen der Admiräle implizieren. So nehme man den blauen Fasan als anmutiges, beständiges und von Natur aus vernünftiges Tier, oder den Affen als, kindlich, witzelnd, dennoch intelligentes Tier, so hat man eine klare Zuordnung bestimmter Charakteristika. Oben erklärte ich bereits meine Sichtweise bezüglich des Bullens Wesen, hinzugefügen würde ich lediglich, dass die Zoan ein Tier oder Fabelwesen sein müsste, dass diesen Eigenschaften entspricht. 

Dressrosa und der Kaido Arc. Dazwischen kommt vermutlich Wa no kuni und genau hier denke ich, liegt der Clue.
Der Samurai Arc dient quasi als "Ruhe vor dem eigentlichen Sturm".  Natürlich wird er seinen eigenen Konflikt beheimaten, jedoch nicht auf einer Relevanzstufe mit Kaido. Und in eben diesem Arc sehe ich den Auftritt des letzten Admirals. Ob dieser mit dem Kaiser befreundet, verwandt ist/war, unabhängig  der Wegen, die beide eingeschlagen haben,  sei mal dahingestellt. Aber den Auftritt würde ich exakt dort vermuten.



 

Schnellantwort auf: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden