Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Mogli
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 660680
Dabei seit Dabei seit : 21.01.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Mo 14 Sep - 10:40

   

@Hordy Jones schrieb:
Bitte begründe deine Theorien in Zukunft. Einfach nur ein Bauchgefühl ist kein Argument.

Ryokugyu kann nicht Kuina sein. Erstens, Kuina ist tot. Wir haben in Kapitel 5 ihre Leiche ganz klar gesehen, warum sollte sie noch leben? Und zum Admiral aufsteigen? Etwas übertrieben, oder?
Zudem wird Oda wohl kaum mit seiner Tradition brechen, dass die Admiräle auf Schauspieler basieren. Für zukünftige Admiräle kann das dann nicht mehr gelten, jedoch war es bei der "alten Generation" so, dass Sakazuki auf Bunta Sugawara basiert, Kuzan auf  Yusaku Matsuda und Borsalino auf Kunie Tanaka. Auch bei der neuen Generation ist das der Fall, dass Issho auf Shintaro Katsu basiert. Warum sollte dann ausgerechnet Ryokugyu aus dem Schema fallen?


Vielleicht sollte man genau das mal aufgreifen Hordy Jones.
Wenn man ganz stumpf Shintaro Katsu googelt, gibt es die Funktion der ähnlichen Suche bei Googel.

Hierbei kommen folgende Namen bei raus:
Tamao Nakamura
Tomisaburō Wakayama
Raizō Ichikawa VIII.
Kenji Misumi
Toshirō Mifune
Kazuo Mori
Yujiro Ishihara
Tatsuya Nakadai
Bunta Sugawara
Kimiyoshi Yasuda
Kan Shimozawa
Takeshi Kitano
Ken Takakura
Kunie Tanaka
Yūsaku Matsuda
Masumura Yasuzō
Kihachi Okamoto

Hiervon kann man folgende schon wieder streichen: Nakamura (ist seine Ehefrau) und die bereits verwendeten Sugawara, Matsuda und Tanaka.
Bleiben noch:

Tomisaburō Wakayama
Raizō Ichikawa VIII.
Kenji Misumi
Toshirō Mifune
Kazuo Mori
Yujiro Ishihara
Tatsuya Nakadai
Kimiyoshi Yasuda
Kan Shimozawa
Takeshi Kitano
Ken Takakura
Masumura Yasuzō
Kihachi Okamoto

Dann schauen wir uns mal die Rollen der bereits verwendeten an.
Katsu hat die Rolle des Zatoichi übernommen. Ein blinder Masseur der Verbrecher auf Kreuz legt.
Sugawara mir seiner Battles without Honor and Humanity Reihe.
Kunie Tanaka mit der selben Reihe und anderen Yakuza Filmen.
Yūsaku Matsuda ebenfalls in Yakuza Filmen zu sehen.

Folgende von den oben genannte passen ähnlich in das Bild:

Tomisaburō Wakayama
Bekannt als Auftragsmörder mit dem Kinderwagen in der Samurai Zeit.
Außerdem ebenfalls mit Yakuza Rollen.
(Bruder des bereits verwendeten Katsu und würde eine schöne Vorlage bieten für eine Figur. Allerdings hätte man wieder einen Schwertkämpfer und das wäre denke ich eher unpassend. )
http://2.bp.blogspot.com/-yHfAAl1-aMI/T4sMmAducMI/AAAAAAAASzw/fXw9_3q1OJg/s1600/zatoichi6-Thtalook.jpg

Toshirō Mifune
Ebenfalls mit Verbrecher Filmen sehr berühmt geworden und einer von Akira Kurosawas 7 Samurai. Was ja zu Odas Lieblingsfilmen gehört.
(Gut möglich. Würde in das Bild passen, aber mir fallen leider keine weiteren pro oder contra Argumente ein. Außer welche von seinen Bildern bei Googeln die einen ganz anderen Charakter als Fujitora versprechen.)
http://i.ytimg.com/vi/mzK0ug1dqdk/maxresdefault.jpg


Tatsuya Nakadai
Ebenfalls einer der 7 Samurai und aus der Trilogie Barfuß durch die Hölle. Dort Spielt er einen Pazifisten der an die Front geschickt wurde.
(Das mit dem Pazifisten wäre ein sehr interessanter Ansatz. Eben jemand der Kampf und Krieg hasst und nicht kämpfen will. Natürlich klingt es wie Nonsens so jemanden in eine hohe Rolle zu setzen, aber vielleicht es er besonders stark und rastet dann völlig aus oder sowas. Ist aber denke ich eher weniger wahrscheinlich, da die Einstellung zu Konträr zu der Rolle steht.)
https://kinoimages.files.wordpress.com/2015/02/tatsuya-nakadai-taking-breaks-on-the-set-of-the-human-condition-3.jpg

Takeshi Kitano
Auch im Gangsterfilmbereich unterwegs. Besonders hervorzuheben sind hier die Gewalt und das er ansonsten viel Slapstick und Selbstironie verwendet.
(Wohl der dessen Charakter am Besten passen würde. Ein wirklicher Irrer der sich am Rande der der Richtlinien der Marine bewegt. Etwas albern und macht gerne Witze über sich selbst, aber durchaus Gewaltbereit. Hierzu passt allerdings nicht die Farbe grün oder ein Bulle. Es kann natürlich sein, dass er selbst sagt das er so ausgeglichen und ruhig ist das es passt. Niemand sonst sieht es so, aber keiner sagt was damit er nicht ausrastet.)
https://relativetime.files.wordpress.com/2013/01/cropped-sonatine_beat1.jpg

Ken Takakura
Zählt als einer der Yakuza Darsteller und einer sehr ruhigen Art.
(Wäre das genaue Gegenteil von Kitano und würde auch zur bisherigen Meinung passen, dass der letzte Samurai ein sehr ruhiger und ausgeglichener Charakter ist. Außerdem könnte er Fälle mit Piraten nicht die Person sehen, sondern das Verbrechen und die Verstöße aufzählen und gleich die Strafe mit ankündigen. Eben eine Art Tick den es häufig in OP gibt.)
https://cdn.thedissolve.com/articles/4009/detail.33609541.jpeg




Das meiste an Wissen hier ist recherchiert und von solch tollen Quellen wie Wikipedia -.-'
Sollten hier falsche Infos stehen, bitte korrigieren.


Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1846632
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Mo 14 Sep - 13:06

   

Das Kuina mit der Begründung "sie ist die Treppe heruntergefallen und gestorben"tot ist,oder man ihren anscheinbaren,toten Körper auf Kapitel 5 sieht,finde ich,ist schwach für die Story .

Das Gesicht des Körpers war verdeckt,man kann nicht sicher sagen,ob sie es war oder nicht.Und wenn schon,sie kann auch in Ohnmacht gelegen haben.Warum sollte man Zorro anlügen,dass sie tot ist?

Ich will nicht auf das Thema näher eingehen,aber eins ist sicher.Dragons Schiff war eines Tages dort an Bucht,es ist sehr wahrscheinlich,dass Koshiro mit den Revolutionären was zu tun hat und Kuina mit eingebunden ist.

Die Möglichkeit,dass Kuina ein Admiral ist,besteht.Aber ich finde es trotzdem sehr unwahrscheinlich,dass sie den Weg der Marine gegangen ist.Außerdem würde der Beiname "Bulle" gar nicht zu Kuina passen,in keinster Hinsicht.

Dass sie lebt,ja....Admiral,Nein!

D.erFuchs
Fuchskönig
Fuchskönig

Beiträge Beiträge : 696
Kopfgeld Kopfgeld : 576519
Dabei seit Dabei seit : 27.01.15
Ort Ort : Ostwestfalen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Di 15 Sep - 19:43

   
Nen weiblichen Admiral fände ich wirklich gut, auch für das Frauenbild in One Piece. Ich kenn mich nicht so gut aus was Japanische Schauspielerinnen angeht, aber es wird bestimmt wenigstens eine geben die in das von Hordy erwähnte Schema passen kann.
Was Kuina angeht habe ich keine Zweifel das sie Tot ist und somit natürlich nicht als Admirälin in Frage kommt. Wenn ihr Vater klar und deutlich bestätigt das sie gestorben ist, sehe ich da einfach Grund warum er lügen sollte. Das ihr Gesicht verdeckt war ist für mich kein Indiz für die Theorie, dass sie noch lebt. Es war wahrscheinlich einfach bedeckt um ihre Würde zu wahren.
Ansonsten seh ich keine Indizien die dafür sprechen, aber halt einige bekannte die dagegen sprechen. In One Piece haben wir auch wirklich nicht viele Tote, selbst bei den kleinen Nebenrollen, auch deswegen bin ich dafür das die Toten auch Tot bleiben^^ Für mich ist das anzweifeln an bekannten Toten einfach der Sabo-Effekt und hoffentlich bald wieder vorbei Smile

Han solo
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 233
Kopfgeld Kopfgeld : 839633
Dabei seit Dabei seit : 24.11.13
Ort Ort : Alabasta

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Di 15 Sep - 19:49

   

Ich kann mich meinem VOrrender nur anschließen. Frau als Admiral sehr gerne, halte ich aber in diesem fall für unwahrscheinlich. In Zukunft vllt, aber vllt auch eher hohe Offiziere bei den Revos.
Eine Frau als grüner Bulle... Eigentlich sollte die Diskussion anhand des Namens schon vorbei sein.

Ein Kind fällt eine Treppe runter und ist tot. Ja sehr schwach. Ich finde sie kann tot sein. Sie hat ihren Zweck erfüllt und ich finde Tashigi "ersetzt" sie ziemlich gut.

Warlord
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 92
Kopfgeld Kopfgeld : 614818
Dabei seit Dabei seit : 11.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Di 15 Sep - 20:05

   
Kuina und Admiral. Das würde ich schwach finden.

Bezüglich Frauenpower: Es gibt eine Frau in der Marine von der wir sehr viel halten können. "Rosa Kaninchen" wurde zwar nur in der FPS erwähnt (glaube Band 75 oder 74 ),aber ich denke sie wird noch eine Rolle spielen.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2260442
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Mi 16 Sep - 2:22

   
@Lemon1 schrieb:
Spoiler:
 

Zorro's Ansporn zum stärksten Schwertkämpfer zu werden, war dass etwa er oder sie es wird. Mit ihrem Tod ist er der einzige der beiden, der das erfüllen und kann und das auch für sie. Sie ist ein Kind welches die Treppe runterfiel. Zudem ist sie in einem Flashback verstorben und in diesen sterben Charaktere eher als in der eigentlichen Handlung. Und nur weil beides bei Sabo der Fall war und er überlebte, muss dies dann nicht für alle gelten.
Ihr Gesicht war bedenkt, weil dies in Japan bei einem Toten Brauch ist. Man wird ja wohl zudem einen Menschen den man kennt erkennen, egal ob Augen bedenkt sind oder nicht. Es wird ja wohl kaum noch einen Kuinadoppelgänger geben neben Tashigi. Auch erkennt man wohl doch wohl, wenn ein Mensch tot ist oder nicht. Wenn Zoro nicht, dann ja wohl einer der vielen anderen Trauergäste. Sollte Koshiro wirklich mit den Revolutionären zusammengearbeitet haben, bedeutet dies nicht, dass Kuina irgendwas damit zutun hat.

Aber Recht hast du, das gehört hier nicht rein. Sollte noch Bedarf dazu stehen, können wir die Unterhaltung im Kuina Thread fortsetzen.

@Warlord schrieb:
Bezüglich Frauenpower: Es gibt eine Frau in der Marine von der wir sehr viel halten können. "Rosa Kaninchen" wurde zwar nur in der FPS erwähnt (glaube Band 75 oder 74 ),aber ich denke sie wird noch eine Rolle spielen.

In beiden Bänden die du erwähntest, kamen zwei Admiralsanwärter in der FPS vor. In der FPS von Band 74  Momousagi (Rosa Kaninchen) und in Band 75 Chaton (braunes Schwein), aber sie kamen mir doch eher wie Gagcharaktere vor. Oda wollte die neuen Admiräle erst nach Schwein und Kappa benennen, um mit dem vorhanden Affen eine Referenz zur Geschichte "Die Reise nach Westen" zu erschaffen, entschied sich so aber dann um. Kann also sein, dass Chaton ein verworfener Charakter ist und Momousagi tatsächlich vielleicht noch mal einen kleinen Auftritt erhält. Sie ist deutlich detailierter gezeichnet und basiert laut dem Wikia angeblich sogar auch auf eine Schauspielerin. Aber aktuell würde ich sie nicht ernst nehmen und auch nicht mit Ryokugyu gleichsetzen.

@Han solo schrieb:
Eine Frau als grüner Bulle... Eigentlich sollte die Diskussion anhand des Namens schon vorbei sein.

Nicht unbedingt. Ich bezweifel zwar auch, das Ryokugyu eine Frau ist, aber der Admiralsname ist sicherlich kein Ausschlusskritierium. Bisher war es so, dass die Farbe ein Verweis auf die Teufelskraft ist und das Tier auf den Charakter.
Aokiji/Blauer Fasan - Blau ist eine kalte Farbe und neben Wasser ist das Element, mit dem ich Blau am meisten in Verbindung bringe, Eis. Beim Fasan muss ich leider passen.
Akainu/Roter Hund - Rot steht neben Feuer auch für Magma. Hunde werden oft von der Polizeit und auch für Wachen verwendet, also für Vertreter der Gerechtigkeit. Zudem gelten viele Hunderassen als besonders aggressiv.
Kizaru/Gelber - Affe. Gelb ist durchaus auch eine Farbe, die man mit Licht oder mit dem Funkeln (Pika Pika no Mi bedeutet strenggenommen Funkel Funkel Frucht) in Verbindung bringt. Kizaru ist oft ziemlich albern und das ist auch eine Eigenschaft, die Affen zugesprochen wird. Zudem sah man auf seinen Schreibtisch zu seiner Zeit als Vizeadmiral Bananen.
Fujitora/Lilaner Tiger - Gravitation wird grafisch oft mit Lilatönen dargestellt. Tiger sind sehr elegant und ruhige Tiere. Aber wenn sie wollen, können sie ordentlich Zähne zeigen. Dies trifft auch auf Fujitora zu.

Ryokugyu, also grüner Bulle wird hier wohl eine Teufelskraft haben die mit der Farbe grün zutun hat und einen Charakter wie der eines Bullen. Bullen sind Tiere, eher ruhig sind, aber als leicht zu reizend gelten und anschließend ausrasten. Ob dies wirklich eine weibliche Person ausschließt, ist ansichtssache.

@Mogli schrieb:
Dann schauen wir uns mal die Rollen der bereits verwendeten an.
Katsu hat die Rolle des Zatoichi übernommen. Ein blinder Masseur der Verbrecher auf Kreuz legt.
Sugawara mir seiner Battles without Honor and Humanity Reihe.
Kunie Tanaka mit der selben Reihe und anderen Yakuza Filmen.
Yūsaku Matsuda ebenfalls in Yakuza Filmen zu sehen.

Folgende von den oben genannte passen ähnlich in das Bild:
Spoiler:
 

Sehr informativer Beitrag Mogli, danke. Mit japanischen Schauspielern kenne ich mich leider nicht aus. Bunta Sugawara, gut den Namen kann man vielleicht in der westlichen Welt mal gehört haben unter seltenen Umständen, aber die anderen Schauspieler auf denen die Admiräle basieren, kenne ich auch nur dank Internet und One Piece.
Also, du hast überwiegend Schauspieler die in Yakuza Filmen mitspielen und auch Katsu spielte ich welchen mit, also wird die gesuchte Person wohl auch in solchen Filmen spielen. Wobei bei den neuen Admirälen durchaus auch ein weites Muster sein könnte: Charakterlich sind die Admiräle durchaus an den Rollen ihrer Vorbilder angelehnt, aber Fujitora ist neben Katsu selber auch an seine berühmteste Rolle angelehnt: Zatoichi, der blinde Samurai. Nur ein Einwurf meinerseits, vielleicht könnte Ryokugyu auch neben einen Schauspiel auch besonders an dessen bekannteste Rolle angelehnt sein.

Tomisaburō Wakayama würde ich ausschließen. Würde es ein wenig seltsam finden, wenn der Bruder von Katsu hier umgesetzt wird. Zudem spielte er auch die Rolle des Zatoichi. Seine bekannteste Rolle ist die des Ogami Itto aus Lone Wolf and Cub. Ich habe mich hier nicht genauer informiert, da ich den Manga dazu noch lesen wollte, aber ein Samurai der mit seinem Sohn unterwegs ist. Das erinnert leicht an Kinemon und Momonosuke, zumal beide auch optisch sich ähneln. Aber das ist ein ganz anderes Thema.

Toshirō Mifune war laut Wikipedia eine ziemlich emotionslose Person, die solche Rollen perfekt spielen könnte. Seine Rolle beim Film die Sieben Samurai ist aber eher humoristisch veranlagt, zudem verfälschte er seine Herkunft und hatte auch durchaus Mitgefühl mit dem Leid anderer. Zwei verschiedene Arten, von der ich die erste eigentlich bevorzugen würde. Ein emotionsloser Admiral, sowas hatten wir noch nicht. Dies würde auch Kontrast zu Fujitora bilden, ähnlich wie Kuzan und Sakazuki zwei Gegensätze waren. Jedoch ist dies eher die Person selber gewesen und damit eher unwarscheinlich. Und noch einen Admiral der etwas "humaner" ist, brauchen wir mit Fujitora nicht mMn.

Tatsuya Nakadai bringt auch einen interesanten Charakter mit sich. Wäre nicht abgeneigt.

Takeshi Kitano wäre auch mein Favorit nach der Zusammenfassung des Charakters. Zwar sticht er optisch nicht so heraus wie die anderen, charakterlich würde es sich so gut eigentlich mein Favorit. Besonders in dem Punkt mit der Gewalt wäre er hier auf die von mir vermuteten Attribute eines Bullen sehr passend.

Ken Takakura sehe ich da eher nicht als Ryokugyu, eben weil wie du schon sagtest er das das Gegenteil von Kitano ist und dieser für mich wie die Faust aufs Auge passt.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1846632
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Fr 1 Jan - 17:43

   
Hier ein Bild von ihm:

Grüner Bulle:
 

Ich denke,er besitzt keine Zoan wie die meisten es vermuten. Fujitora wird auch lila Tiger genannt,obwohl er eine Paramecia besitzt.Ich muss ehrlich sagen,dass ich die Idee von einer Frau als Admiral gar nicht schlecht finde und vielleicht wird es auch so sein.
Hitzköpfig wie ein Bulle stelle ich mir ihn aber schon vor.

Cassius96
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 7
Kopfgeld Kopfgeld : 249600
Dabei seit Dabei seit : 07.11.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Sa 2 Jan - 19:16

   
So ich war lange nicht mehr aktiv, habe mir aber in der Zeit neue Theorien und Vermutungen zu Ryokugyu angesehen, die ich jetzt mit euch teilen möchte.

Als erstes bin ich fest davon überzeugt, dass es sich bei Ryokugyu nicht um einen uns bekannten Charakter handelt. Also weder Kuina, noch Magellan oder sonst wer der bereits aufgetaucht ist. Warum ? Weil bis jetzt jeder der Admiräle die zur Zeit der Hauptstory im Amt waren, auf japanischen Schauspielern basieren bzw. auf Rollen von eben jenen :
Sakazuki (Akainu)=Bunta Sugawara
Borsalino (Kizar)=Kunie Tanaka
Kuzan (Aokiji)=Yusaku Matsuda
Issho (Fujitora)=Shintaro Katsu als Zatoichi

Warum also sollte Ryokugyu eine Ausnahme darstellen ? Für mich stellt sich nur noch die Frage, auf welchem Schauspieler oder auf welcher Schauspielerin der Charakter basiert. Ja auch eine Schauspielerin kommt in Frage. Den eigentlich ist die Übersetzung "Grüner Bulle" nicht ganz richtig. Das Wort "Ryokugyu" verweist eigentlich auf kein genaues Geschlecht, daher wäre wohl "Grünes Rind" richtiger, da wir mit einem Bullen, immer einen Mann assoziieren. Ich möchte hier auf den YouTuber RogersBase verweisen, der dazu schon einmal ein Video gemacht hat :
https://www.youtube.com/watch?v=T4w7vV1vrHY
Für ihn kommen zwei Schauspieler für Ryokugyu in Frage. Ein männlicher und ein weiblicher
1. Toshiro Mifune
2. Nobuko Otowa
In seinem Video erklärt er, warum er gerade die beiden im Verdacht hat.

Zum Schluss gehe ich nochmal auf Ryokugyus Kräfte ein. Dazu orientiere ich mich wieder an den anderen Admirälen. Denn für mich ist klar, dass die Farbe Grün seine Kraft widerspiegelt. Denn so war es bei den anderen genau so.
1. Rot=Magma
2. Gelb=Licht
3. Blau=Eis
4. Lila/Flieder=Gravitation
Fujitora ist hier keine Ausnahme, da man in der japanischen Pop-Kultur die Farbe Lila tatsächlich mit Gravitation verbindet. Zum Beispiel Megaman und sein Gravitationsanzug.

Ergo muss Grün die Kraft von Ryokugyu repräsentieren. RogersBase geht entweder von einer Natur-Frucht (die Pflanzen, Erde oder Bäume kontrollieren kann oder irgend etwas in der Richtung) oder von einer Art Atom-Furcht aus, also mit atomarer Kraft. Ich persönlich tendiere zur Natur-Frucht, da in der japanischen Kultur die Farbe Grün Natur und Leben symbolisiert.

Inakzeptabel
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 120
Kopfgeld Kopfgeld : 330606
Dabei seit Dabei seit : 25.06.15
Ort Ort : Darmstadt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   Sa 2 Jan - 21:59

   
Wer sagt denn, dass die Gravitation die Fuji auslöst, von ihm stammen? Schonmal daran gedacht, dass das Schwert, welches er besitzt die Frucht inne hat? Immerhin konzentriert er sich auf auf sein Schwert/Blindenstock, wenn er seine TF aktiviert. Durch Vegapunk ist ja alles möglich ^^. Das heißt, dass sogar Fuji eine TF besitzen könnte, also somit gleich zwei. Das könnte man eben auf den grünen Bullen beziehen, evtl kämpft er auch mit einem Gegenstand, welches eine TF besitzt, sowie er selbst auch eine. Dann hätten wir gleich zwei Blackbeards nur ohne irgendeine komische Struktur für zwei TFs Very Happy. Fuji ist ja auch kein Tiger, er ist eher ruhig, was zu einem wilden Tiger ja nicht passt. Also könnte Ryokogue ein AdmiralIN sein, nur mit einer Ranke oder so, die eine TF inne hat, welche die Natur kontrolliert ^^

lazyoda
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 21
Kopfgeld Kopfgeld : 137800
Dabei seit Dabei seit : 11.02.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"   So 14 Feb - 19:45

   
@Cassius96 schrieb:
oder von einer Art Atom-Furcht aus, also mit atomarer Kraft. Ich persönlich tendiere zur Natur-Frucht, da in der japanischen Kultur die Farbe Grün Natur und Leben symbolisiert.

atomfrucht wäre extrem mächtig aber garnicht mal so unwarscheinlich

den die vier grundkräfte der natur sind elektromagentische wechselwirkung,gravitation, schwache kernkraft(verantwortlich für den radioaktiven zerfall) und starke kernkraft(damit die protonen im atomkern zusammenhalten)

licht ist eine elektromagnetische welle->borsalino
issho kann die gravitation kontrollieren
ryikugayu hat dann sozusagen beide kernkräfte insich vereint und kann radioaktive stoffe prodzieren und atomkerne spalten und so eine atomexplosion verursachen



 

Schnellantwort auf: Admiral Ryokugyu "Grüner Bulle"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden