Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377207
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 718: Die königliche Riku Armee vom Blumenfeld   Sa 24 Aug - 23:08

   
@Onedream schrieb:
Naja ob Flamingos Crew wirklich stärker wie die von Whitebeard ist und warum ihr das so seht versteh ich nicht da man noch keine starken Kämpfer von Flamingos Crew in Aktion gesehen hat !?
Die Don Quichotte Familie weckt zumindest einen stärkeren Eindruck als Whitebeards Crew. Whitebeards Crew wurde während dem Krieg dermaßen lächerlich dargestellt. Marco, Ace, Jozu und Vista sind stark, daran ist nicht zu zweifeln, aber der ganze Rest waren gähnende Schwächlinge. Die meisten wurden von den Pacifista in die Enge getrieben und vernichtet. Whitebeard hätte zudem auch stärker rüberkommen können mit dem Einsetzen des Königshakis und noch mehr.

Wenn Flamingo so richtig während dem Krieg gekämpft hätte, würde er wahrscheinlich Ruffy und alle bis auf Whitebeard und den Admirälen in den Schatten stellen.



Jedenfalls wird der Arc ziemlich spannend und interessant, find ich ehrlich gesagt jetzt schon fast besser als Marine Ford.

Trafalgar_Law66
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 113
Kopfgeld Kopfgeld : 425738
Dabei seit Dabei seit : 30.03.13
Ort Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 718: Die königliche Riku Armee vom Blumenfeld   Sa 24 Aug - 23:11

   
Ich finde das weder Law Flamengo unterschätzt noch anders rum. Bedenkt doch mal das DF immer noch Samurai ist, und somit Fujitora ihn nicht angreifen wird, bedeutet für mich das Law gegen 2 unglaublich starke Charaktere Kämpfen muss. Auch wenn man es bisher noch nicht gesehen hat, geh ich persönlich davon aus, dass auch Fujitora an einem Kampf gegen Law beteiligt ist.
Und dann gleich gegen 2 von vllt dem selben Kaliber, da hätte auch jeder andere seine Probleme.

Denn Law meinte zu Caesar, als der ihn fragte: warum Law die Green Bit Truppe nicht mit seiner Fähigkeit einfach über die Brücke bringe, der kurzer Hand antwortete dass er seine Kraft für den Notfall aller Notfälle aufhebt. Ich gehe davon aus das Law nicht Kampfgewillt ist. Denn zumal hatte er auch einfach die Möglichkeit Fujitora anzulügen und zu sagen das Ruffy unter ihm "angeheuert" hat ( ne kleine Notlüge, um sich eventuell nicht gegen 2 Gegner einzustellen ), wäre die logischste Antwort. Doch Somit wollte er Zeit schinden. Aber wofür genau? Ihm muss doch bewusst sein auch wenn er CC übergeben hätte, das die Truppe die die Fabrik ausfindig machen und auch noch zerstören soll, das in so einer kurzen Zeit nicht bewerkstelligen kann.
Demnach hat er bestimmt etwas anderes im Schilde, auch wenn es nicht ganz als Plan B gilt, hat er immer noch etwas vor, und das tut er in dem er Zeit gewinnt. Aber wofür?

Ansonsten fand ich das Kapitel als ein Informatives und nicht unbedingt als ein Ereignisreiches.

Onedream
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 479114
Dabei seit Dabei seit : 08.09.12
Ort Ort : Whole-Cake Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 718: Die königliche Riku Armee vom Blumenfeld   Sa 24 Aug - 23:20

   
Der Beweis ist der , dass allem Einfluss zum trotz in einem Eins gegen Eins Kampf Mihawk Flamingo ganz sicher zerlegen würde einfach weil es logisch ist denke ich !!!! Mihawk ist der stärkste Schwertkämpfer der Welt
Zorro ( einer wenn nicht der Bad-Ass überhaupt) hat den Traum sein größtes Ziel ist es ihn einmal zu besiegen !!!
Sollte Flamingo wirklich stärker als Mihawk sein würde das bedeuten wenn Ruffy König der Piraten geworden ist wäre Zorro der Vizekäpten schwächer als Flamingo !!! Das würde kein Sinn ergeben wenn du mich frägst , ist aber nur meine Meinung !!!

Was deinen Eindruck von Diamante angeht kann ich auch nicht wirklich nachvollziehen wie du ihn auf eine Stufe mit Marco stellen kannst !? Diamante hat man noch nicht mal kämpfen sehen ganz im Gegensatz zu Marco der sich gegen alle damaligen Admiräle (!!!) stellte !!

Hoffe das alles kommt nicht falsch rüber jedem seine Meinung und das ist halt meine !!! Smile

@Ace : Ja ich weiß was du meinst ! Whitebeard hatte einfach schon ein paar Jährchen auf dem Buckel und die
NoNames mussten sein um eine gewisse Größe der Schlacht zu erreichen !! Außerdem ist das eine Crew der alten Generation und Flamingo ist sozusagen im Vergleich mit seiner im Vergleich blutjungen Crew gerade im kommen !!!
Auch glaube ich wollte Oda nicht gleich seine ganzen Ideen "verpulvern" was sehr starke Kämpfer angeht !!!

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377207
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 718: Die königliche Riku Armee vom Blumenfeld   Sa 24 Aug - 23:43

   
@Onedream

Erstmal muss gesagt sein, dass ein Ausrufezeichen genügt Very Happy Ich weiß, dass man nicht die komplette Kampfkraft am Marine Ford zeigen kann, wenn jetzt Hanock, Flamingo, Whitebeard und Shanks Königshaki einsetzen würden, würde Ruffy in den Schatten gestellt werden. Spielt jetzt aber keine Rolle, genau so wie das Thema, wer der stärkste Samurai der Meere ist, dafür gibts nen eigenen Thread.



@Trafalgar_Law66
Law wollte nicht seine Kräfte einsetzen, vielleicht plant er einen Operationsraum von unglaublichen Ausmaßen^^

Jetzt is mir gerade dazu ne Theorie in den Sinn gekommen. Wenn CC auf der Sunny ist, können sie ja nicht innerhalb von Sekunden vor Fujitora und Flamingo fliehen.

Aber was ist, wenn Law nen so großen Operationsraum um das Schiff erstellt und dieses zusammen mit ihm und den anderen wegteleportiert!? Dann könnte man zumindest verstehen, warum er die ganze Zeit seine Kräfte nicht einsetzt und nur beim Meteoriten seine Kröfte einsetzen musste.

Trafalgar_Law66
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 113
Kopfgeld Kopfgeld : 425738
Dabei seit Dabei seit : 30.03.13
Ort Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 718: Die königliche Riku Armee vom Blumenfeld   So 25 Aug - 1:01

   
@Ac3x96
Also wie er von dort fliehen will, ist mir auch nicht bekannt, doch mein Gedanke spielt eher so rum, dass er CC abgeben will und dann kämpfen wird um CC nicht als Druckmittel zu verlieren.
Das mit dem Raum und wegteleportieren ist mir schon öfter durch den Sinn gegangen, aber ich kann mir bestenwillens nicht vorstellen, das sein erschaffener Raum so einen Durchmesser hat, dass er sie evtl auf die andere Seite von Green Bit bringt oder gar zu DressRosa, denn wenn er das drauf hätte, hätte er das gleich von Anfang an getan, um, wie vorher gesagt, nicht gegen 2 mächtige Gegner zu kämpfen. Wenn er dann weg wäre hätte er Seelenruhig mit den anderen in Kontakt treten können, bis auf Ruffy, doch dann wären halt fast alle versammelt und das wäre besser als wenn alle iiwo zerstreut sind.

Onedream
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 479114
Dabei seit Dabei seit : 08.09.12
Ort Ort : Whole-Cake Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 718: Die königliche Riku Armee vom Blumenfeld   So 25 Aug - 2:05

   
@Ac3x96 schrieb:
@Onedream

Erstmal muss gesagt sein, dass ein Ausrufezeichen genügt :DIch weiß, dass man nicht die komplette Kampfkraft am Marine Ford zeigen kann, wenn jetzt Hanock, Flamingo, Whitebeard und Shanks Königshaki einsetzen würden, würde Ruffy in den Schatten gestellt werden. Spielt jetzt aber keine Rolle, genau so wie das Thema, wer der stärkste Samurai der Meere ist, dafür gibts nen eigenen Thread
Ja hast Recht !

Die Theorie mit dem weg teleportieren ist mir auch schon gekommen. Der Grund warum er es wahrscheinlich nicht sofort gemacht hat ist der , dass er Zeit für die anderen schinden wollte damit sie ungestört die Fabrik zerstören können. Flamingo wäre sofort zurück nach Dress Rosa wenn Law geflüchtet wäre. Bin echt gespannt was es mit der Fabrik auf sich hat , dass Law all diese Mühen auf sich nimmt , scheint ihm jedenfalls so wichtig zu sein , dass er anstatt zu fliehen lieber gegen Flamingo und höchstwahrscheinlich gegen einen Admiral gleichzeitig kämpft !

Denke es wird so kommen, dass er CC auf die Sunny teleportiert und diese dann mit ihm fliehen.Zorro bleibt auf Green Bit und unterstützt Law indem er Lila Tiger beschäftigt.Falls es brenzlig wird oder wenn Law durch die Teleschnecke z.b. erfährt , dass die Fabrik zerstört ist könnte ich mir vorstellen , dass er entweder in den Untergrund mit Zorro flieht oder tatsächlich einen Mega-Room macht und sich direkt mit ihm nach Dress Rosa oder zumindest auf die andere Seite von Green Bit teleportiert !

Naja so oder so ähnlich wahrscheinlich aber eher ganz anders Wink

Monkey DK Ruffy
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 8
Kopfgeld Kopfgeld : 363200
Dabei seit Dabei seit : 14.08.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 718: Die königliche Riku Armee vom Blumenfeld   So 25 Aug - 3:27

   
Also ich finde gar nicht das Flamingos Crew stärker rüber kommt Whitebeards Crew war ja die krasseste Crew überhaupt nur die konnten so ein Chaos im Marinefod anrichten mit roher gewalt was Flamingos Bande nie schaffen würde. und WHitebeard wurde sowieso übermenschlich Stark hingestellt und auch sein Tod im stehen an den kommt keiner ran und er richtig angeschlagen Ankainu platt gemacht hätte 1 gegen 1 wär das ein Kampf von Paar minuten. Whitebeard würde vermutlich Flamingos bande mit Ace und Marco allein Platt machen.
Zum Kapitel also Law will aufjedenfall zeit gewinnen, was ich nicht verstehe wieso wird ja nicht viel bringen kampf wird eh auf dressrosa standfinden und bla
aufjedenfall denke ich das es langsam richtig abgehen wird auser die berichten vom Blumenfeld und den Zwergen oder zeigen viel vom Kampf Nami Brook gegen Jola was ich nicht hoffe will mehr von Ruffy Law Flamingo sehen. wird noch richtig krass.

fregga
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 129
Kopfgeld Kopfgeld : 590146
Dabei seit Dabei seit : 29.09.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 718: Die königliche Riku Armee vom Blumenfeld   So 25 Aug - 11:32

   
@Onedream schrieb:

Sollte Flamingo wirklich stärker als Mihawk sein würde das bedeuten wenn Ruffy König der Piraten geworden ist wäre Zorro der Vizekäpten schwächer als Flamingo !!!

[...]

Whitebeard hatte einfach schon ein paar Jährchen auf dem Buckel und die
NoNames mussten sein um eine gewisse Größe der Schlacht zu erreichen !! Außerdem ist das eine Crew der alten Generation und Flamingo ist sozusagen im Vergleich mit seiner im Vergleich blutjungen Crew gerade im kommen !!!
zum ersten:
Das ist ne falsche Schlussfolgerung. Wenn Zorro iwann mal Mihawk überträfe und Doflamingo ebenfalls stärker als Mihawk wäre würde das doch rein gar nichts über das Kräfteverhältniss Zorro:DoFlamingo aussagen.

zum zweiten:
jaa, Diamante, Jola und speziell der alte Kerl (dessen Name mir grad nicht einfällt).. die sind schon alle blutjung und haben im Gegensatz zu Ace quasi keinerlei Erfahrung, wie konnte ich das übersehen :-O

PS: Eigentlich wollt ich auch noch ein paar Worte zum Gebrauch mit Satzzeichen verlieren und wahllos Ausrufezeichen darunter streuen, aber der letzte Post war ja schon viel angenehmer zu lesen ;-)

Onedream
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 479114
Dabei seit Dabei seit : 08.09.12
Ort Ort : Whole-Cake Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 718: Die königliche Riku Armee vom Blumenfeld   So 25 Aug - 12:31

   
@fregga schrieb:
frei ich  ersten:
Das ist ne falsche Schlussfolgerung. Wenn Zorro iwann mal Mihawk überträfe und Doflamingo ebenfalls stärker als Mihawk wäre würde das doch rein gar nichts über das Kräfteverhältniss Zorro:DoFlamingo aussagen.

zum zweiten:
jaa, Diamante, Jola und speziell der alte Kerl (dessen Name mir grad nicht einfällt).. die sind schon alle blutjung und haben im Gegensatz zu Ace quasi keinerlei Erfahrung, wie konnte ich das übersehen :-O

PS: Eigentlich wollt ich auch noch ein paar Worte zum Gebrauch mit Satzzeichen verlieren und wahllos Ausrufezeichen darunter streuen, aber der letzte Post war ja schon viel angenehmer zu lesen ;-)
Zu deinem ersten Punkt :

Okay das war ein Denkfehler von mir aber denke trotzdem nicht das Zorro am Ende oder kurz vor dem Ende
von One Piece gegen jemanden ernsthaft kämpft der schwächer ist als eine Person zum jetzigen Zeitpunkt der Geschichte.

Zu deinem zweiten Punkt :  Very Happy
Ja ich meinte damit eher das sie schon sehr lange im Geschäft sind , klar Flamingos Crew auch aber als Roger hingerichtet wurde war Flamingo noch sehr jung da waren die Whitebeards auf ihrem Zenit und nach Rogers Crew die wahrscheinlich stärksten !

Was die Sache mit den Satzzeichen angeht hab ich gesehen , dass die Kritik durchaus berechtigt ist , war einfach ne Angewohnheit von mir.

Alles in allem freu ich mich sehr auf die nächsten Kapitel da die Spannung jetzt schon unglaublich hoch ist bei mir was als nächstes kommt !
Besonders interessieren mich jetzt Flamingos weitere Crewmitglieder und ihre Fähigkeiten !

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451836
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 718: Die königliche Riku Armee vom Blumenfeld   So 25 Aug - 13:18

   
Ich möchte jetzt mal ein Paar Punkte ansprechen:
1.Die Zwerge: Was habt ihr gegen die? Very Happy Ich finde die Dinger echt genial, die sind leichtgläubiger als Chopper, aber trotzdem so mutig und loyal wie Sanji oder Zorro. Auch das so eine "Miniarmee" sich gegen die Quichotte Familie stellen will, finde ich genial! Das sie besser sind als die Kinder auf Punk Hazard ist ja sowieso jedermanns Meinung, meine auch. Für mich machen die Kleinen Dress Rosa zum Teil aus. Außerdem haben die was mit dem verlorenen Jahrhundert zutun.

2.Flamingos und Whitebeards Crews: Whitebeard hatte viele No-Names in seiner Crew, weshalb nicht jeder ein extrem starkes Übermonster war, fand ich aber auch ganz gut, denn wenn da ein Krieg zwischen der ganzen Marine und den 7 Samurai vs Whitebeard, Marco, Jozu und Vista wäre, wäre das ein kürzerer Arc als der Captain Black Arc. Trotzdem finde ich nicht, dass Flamingos Crew einen stärkeren Eindruck als Whitebeards macht.

3. Flamingo und Falkenauge: Falkenauge ist stärker, denke ich.

4. Law und Flamingo: Ich denke keiner unterschätzt irgendjemanden. Law weiß, dass Flamingo extrem stark ist und Flamingo weiß, dass Law alles sehr gut durchdacht hat. Flamingo ist aber zu siegessicher, weil er einfach jeden täuschen konnte und nun davon ausgeht, Law im Netz zu haben.

@Ac3x96

Ich denke dass der Dressrosa Arc besser werden könnte als Enies Lobby, aber ob er Marineford toppt, weiß ich nicht, ist aber nur meine Meinung ^^

Starrk
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 73
Kopfgeld Kopfgeld : 322516
Dabei seit Dabei seit : 11.05.13
Ort Ort : Impel Down Level 6

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 718: Die königliche Riku Armee vom Blumenfeld   Mo 26 Aug - 17:56

   

@fregga schrieb:
@Onedream schrieb:

Sollte Flamingo wirklich stärker als Mihawk sein würde das bedeuten wenn Ruffy König der Piraten geworden ist wäre Zorro der Vizekäpten schwächer als Flamingo !!!

[...]

Whitebeard hatte einfach schon ein paar Jährchen auf dem Buckel und die
NoNames mussten sein um eine gewisse Größe der Schlacht zu erreichen !! Außerdem ist das eine Crew der alten Generation und Flamingo ist sozusagen im Vergleich mit seiner im Vergleich blutjungen Crew gerade im kommen !!!
zum ersten:
Das ist ne falsche Schlussfolgerung. Wenn Zorro iwann mal Mihawk überträfe und Doflamingo ebenfalls stärker als Mihawk wäre würde das doch rein gar nichts über das Kräfteverhältniss Zorro:DoFlamingo aussagen
Deine Schlussfolgerung ist falsch, nicht seine. Du hast wohl kaum verstanden, worauf er hinaus will, weshalb du lieber aufhören solltest andere Theorien in Frage zu stellen und sie mit bodenlosen Argumenten zu bewerfen. Denk mal logisch nach, Shushu, sollte Flamingo tatsächlich stärker als Mihawk sein, so würde Ruffy schon in einem anderen Stadion als Zorro spielen, sie wären nicht mal in der selben Liga. Wie ich darauf komme? Denk mal wieder logisch nach. In fast (!) jedem Arc wurde der Gegner bisher wenig bis kaum besiegbar dargestellt. Ich erinnere gerne an Crocoboy, Enel und Lucci, diese drei Beispiele reichen auch schon. Crocoboy hatte am Anfang ein extrem hohes Kopfgeld, sowie Standing, natürlich im Vergleich zu Ruffy und unserem derzeitigen Befinden im Anime/Manga damals. Den ersten und zweiten Fight verliert Ruffy, den dritten gewinnt er. Gegen Lucci auf Water Seven verliert er und Zorro ebenfalls und was später passiert wissen wir. Auch mit Enel war es das gleiche Spiel, am Anfang ein Gott+unbesiegar+stärkste Logia, am Ende=besiegt. Bisher geschah es nur einmal nicht und das war beim Marineford Arc und zwar aus einem Grund hat Oda dieses Schema nicht mehr angewandt: Damit Ruffy an dieser Tatsache der Kraftlosigkeit wächst, trainiert und alles und jeden am Ende übertrifft. Er will nie wieder seine Crew verlieren, nie wieder einen Kameraden sterben sehen.
Wer hier im Forum bezweifelt, dass Ruffy Flamingo nicht gewachsen wäre, der hat wahrscheinlich ganz One Piece verpasst. Ruffy wird am Ende Doffy besiegen, die Frage ist nur wie. Also ist deiner Meinung nach Mihawk immer noch schwächer als Doffy? Wenn ja, hat Ruffy das Ziel seines Vizekapitäns bereits erreicht und das erst obwohl wir noch bei der Hälfte von OP sind.
Mihawk ist ein Endgegner für Zorro und bisher gibt es keinen Gegner der SHB, abgesehen von einem Kaiser, der auf dem selben Niveau wie Mihawk kämpft, das kann mir niemand erzählen.



Zuletzt von elfenomenale am Mo 26 Aug - 18:37 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271492
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 718: Die königliche Riku Armee vom Blumenfeld   Mo 26 Aug - 18:33

   
Selbstverständlich ist Mihawk stärker,als Flamingo.Darüber braucht man nicht diskutieren.Flamingo wird schon relativ am Anfang der neuen Welt in die mangel genommen und wahrscheinlich besiegt.Mihawk kommt vermutlich viel später dran.Logische Schlussfolgerung in diesem Fall ist..Flamingo ist zwar mega stark,unterliegt dennoch Falkenauge.
Das Flamingo mit seinen Smiles in der neuen Welt eine große Nummer ist und Kontakte zu der Weltregierung hat,ist wieder was vollkommen anderes.

Murek
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 413
Kopfgeld Kopfgeld : 887519
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 718: Die königliche Riku Armee vom Blumenfeld   Mo 26 Aug - 18:49

   
Diese Diskusionen um die Stärke finde immer schwierig dazu mach ich mal ein Beispiel.
Z.B. Chara 1 ist stärker als Chara 2, Chara 2 ist aber stärker als Chara 3 somit wäre die logische Schlussfolgerung das Chara 1 besser als Chara 3 ist aber ich behaupte jetzt einfach mal das Chara 3 gegen Chara 1 gewinnt weil es hängt meiner Meinung nach viel von den Fähigkeiten,TF's ect ab. Ich meine es halt so das die Fähigkeiten des Chara 3 die Fähigkeiten des Chara 1 besser auskontern und deswegen kann er gewinnen.



Zuletzt von Murek am Mo 26 Aug - 21:49 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
-OnePiece-
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 27
Kopfgeld Kopfgeld : 485888
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 718: Die königliche Riku Armee vom Blumenfeld   Mo 26 Aug - 19:29

   
Nettes Kapitel!

Ich denke als Nächstes werden wir sehen das Ruffy, Don Chinjao platt macht und somit die Kämpfe im Block C vorbei sind. Dort wo letztes mal das Kapitel mit Ruffys Punch vorbei war, geht es direkt weiter. Die Reaktion der Zuschauer und der nächsten Gegner wird dann sicher interessant. Jesus Burgess wird das sicher nur wenig beeindrucken, aber wir werden sehen.

Während die Kämpfe im dritten Block enden, bekommen wir hoffentlich Weiteres von Nami und Co. zusehen. Ich gehe davon aus, dass sich das Aussehen der Vier durch Meerwasser ablösen lässt. Daher hoffe ich das Nami mit Ihrem Wissen auf die Idee kommt und der Alten mit dem Klimataktstock ordentlich einheizt. Denn anders wird das sicher schwierig, da Chopper auch nicht mit kämpfen kann. Möglich wäre auch, dass Zorro auftaucht.

Zeitgleich geht es denke ich bei den restlichen Mitgliedern weiter. Franky, sowie Lysop, Robin und die Zwerge werden unter dem Kolosseum eintreffen.

Von Law, Fujitora und Doflamingo werden wir denke ich nichts zusehen bekommen. Da geht es dann erst nächste Woche weiter. Wink

Gruß

Skulljoke
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 559567
Dabei seit Dabei seit : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 718: Die königliche Riku Armee vom Blumenfeld   Mo 26 Aug - 20:27

   

elfenomenale schrieb:
@fregga schrieb:
@Onedream schrieb:

Sollte Flamingo wirklich stärker als Mihawk sein würde das bedeuten wenn Ruffy König der Piraten geworden ist wäre Zorro der Vizekäpten schwächer als Flamingo !!!

[...]

Whitebeard hatte einfach schon ein paar Jährchen auf dem Buckel und die
NoNames mussten sein um eine gewisse Größe der Schlacht zu erreichen !! Außerdem ist das eine Crew der alten Generation und Flamingo ist sozusagen im Vergleich mit seiner im Vergleich blutjungen Crew gerade im kommen !!!
zum ersten:
Das ist ne falsche Schlussfolgerung. Wenn Zorro iwann mal Mihawk überträfe und Doflamingo ebenfalls stärker als Mihawk wäre würde das doch rein gar nichts über das Kräfteverhältniss Zorro:DoFlamingo aussagen
Deine Schlussfolgerung ist falsch, nicht seine. Du hast wohl kaum verstanden, worauf er hinaus will, weshalb du lieber aufhören solltest andere Theorien in Frage zu stellen und sie mit bodenlosen Argumenten zu bewerfen. Denk mal logisch nach, Shushu, sollte Flamingo tatsächlich stärker als Mihawk sein, so würde Ruffy schon in einem anderen Stadion als Zorro spielen, sie wären nicht mal in der selben Liga. Wie ich darauf komme? Denk mal wieder logisch nach. In fast (!) jedem Arc wurde der Gegner bisher wenig bis kaum besiegbar dargestellt. Ich erinnere gerne an Crocoboy, Enel und Lucci, diese drei Beispiele reichen auch schon. Crocoboy hatte am Anfang ein extrem hohes Kopfgeld, sowie Standing, natürlich im Vergleich zu Ruffy und unserem derzeitigen Befinden im Anime/Manga damals. Den ersten und zweiten Fight verliert Ruffy, den dritten gewinnt er. Gegen Lucci auf Water Seven verliert er und Zorro ebenfalls und was später passiert wissen wir. Auch mit Enel war es das gleiche Spiel, am Anfang ein Gott+unbesiegar+stärkste Logia, am Ende=besiegt. Bisher geschah es nur einmal nicht und das war beim Marineford Arc und zwar aus einem Grund hat Oda dieses Schema nicht mehr angewandt: Damit Ruffy an dieser Tatsache der Kraftlosigkeit wächst, trainiert und alles und jeden am Ende übertrifft. Er will nie wieder seine Crew verlieren, nie wieder einen Kameraden sterben sehen.
Wer hier im Forum bezweifelt, dass Ruffy Flamingo nicht gewachsen wäre, der hat wahrscheinlich ganz One Piece verpasst. Ruffy wird am Ende Doffy besiegen, die Frage ist nur wie. Also ist deiner Meinung nach Mihawk immer noch schwächer als Doffy? Wenn ja, hat Ruffy das Ziel seines Vizekapitäns bereits erreicht und das erst obwohl wir noch bei der Hälfte von OP sind.
Mihawk ist ein Endgegner für Zorro und bisher gibt es keinen Gegner der SHB, abgesehen von einem Kaiser, der auf dem selben Niveau wie Mihawk kämpft, das kann mir niemand erzählen.
Das einzige, was bodenlos ist, ist deine Tirade. Onedreams Schlussfolgerung war einfach ein logischer Fehlschluss und sowas darf man ja in einer Diskussion wohl mal erwähnen. Ich hab kurz überlegt, ob ich das nochmal formalisieren soll, aber bei Fregga steht das eigentlich schon ziemlich eindeutig. Und die Tatsache, dass das ein Fehlschluss ist, gibt auch noch lange keine Auskunft über den Wahrheitsgehalt der geschlussfolgerten Aussage. Und Fregga hat doch auch kein einziges Wort über irgendwelche tatsächlichen Kräfteverhältnisse verloren. Du tust so, als hätte Fregga gesagt Flamingo wischt mit Mihawk den Boden auf. Davon steht da aber überhaupt nichts. Du sprichst hier permanent von Logik, aber die Aussage, die wirkich logischen Regeln folgt, wird von dir kritisiert. Lustig!

fregga
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 129
Kopfgeld Kopfgeld : 590146
Dabei seit Dabei seit : 29.09.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 718: Die königliche Riku Armee vom Blumenfeld   Mo 26 Aug - 21:41

   
eigentlich hat Skulljoke bereits alles gesagt^^

dennoch hast du da noch nen guten Punkt mit den bisherigen Arc-Endgegnern, auf den ich eingehen will:
auf Dressrosa geht's mir derzeit zu bunt zu, als dass ich hier davon ausgeh, dass es wieder nach dem üblichen Schema verläuft..
zu viele Gruppierungen, zu viele Individuen über die wir teilweise kaum Infos haben:
- Strohhüte + Law
- DoFlamingo samt Crew
- Marine (Fujitora!)
- Gnome
- Jesus Burgess
- Bartholomeo
- Cavendish
- CP0 (absolut null Infos!)
zusätzlich taucht eventuell noch iwer aus Kaidous Truppe auf, ist eh schon so bunt..

Ich wüsst grad nicht, wie das zugehen soll, dass sich DoFla und Ruffy am Ende nen 1 vs 1 Fight (quasi als Arc-Finale) liefern. Ich kann mir hier auch mal was ganz neues mit riesen Chaos zum Schluss vorstellen. DoFla wird zwar - da zumindest bin ich mir sicher - am Ende nicht mehr über Dressrosa herrschen, aber ob er sich Ruffy stellt, das Chaos einfach hinter sich zurück lässt und weiter zieht, von Kaidous Mannen aufgegriffen und zum Kaiser gebracht wird, blablubb.. Da bin ich mir nicht so sicher, das würd ich gern erstmal abwarten.
Dann gibt's da noch so Punkte, dass wir nicht wissen, was zwischen Zorro und Falkenauge so alles abgelaufen ist (dass Zorro ihn bereits besiegt hat sollte allerdings kaum möglich sein), und eben der Punkt, den Murek angesprochen hat. Der ist absolut richtig.

[trollmode on]

last but not least:
elfenomale schrieb:
Wer hier im Forum bezweifelt, dass Ruffy Flamingo nicht gewachsen wäre, der hat wahrscheinlich ganz One Piece verpasst. Ruffy wird am Ende Doffy besiegen, die Frage ist nur wie. Also ist deiner Meinung nach Mihawk immer noch schwächer als Doffy? Wenn ja, hat Ruffy das Ziel seines Vizekapitäns bereits erreicht und das erst obwohl wir noch bei der Hälfte von OP sind.
Also wenn Mihawk schwächer ist als DoFla ist Ruffy der beste Schwertkämpfer der Welt? Bestechende Logik, da hab ich wirklich was verpasst :-O
[trollmode off]

Kamui2000
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 25
Kopfgeld Kopfgeld : 739057
Dabei seit Dabei seit : 14.09.10
Ort Ort : Oro Jackson/Manschaftsquartier

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 718: Die königliche Riku Armee vom Blumenfeld   Mo 26 Aug - 22:33

   
Fregga, ich geb Dir auch Recht.

Ich glaube nicht, das Oda das Schema von vor dem Zeitsprung beibehält.
One Piece wäre dann doch ziemlich leicht ausrechenbar und würde auf Dauer seinen Reiz verlieren.
Dofla ist glaube nicht der Endgegner in diesem Arc. Er hat mehr auf dem Kerbholz als man bis jetzt vermuten kann.
Es geht zur Zeit ziemlich bunt zu, aber die anderen aus der SH-Band sollen ja auch endlich mal zeigen, was sie in den 2 Jahren dazu gelernt haben.
Unterschätz mir Do Flomingo nicht........

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377207
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 718: Die königliche Riku Armee vom Blumenfeld   Mo 26 Aug - 23:54

   
Naja, ein bestimmtes Schema muss Oda schon beibehalten. Flamingo ist schließlich der letzte der sieben Samurai der Meere, der den Strohhüten noch nicht begegnet ist und so ziemlich am Ende des Arcs normalerweise von Ruffy besiegt werden muss.

Bei so nem überlegenen Gegner wünsch ich mir keine One Hit Attacke von Ruffy, er muss schon mal in diesem Arc verlieren, wahrscheinlich irgendwann während dem Turnier. Er möchte schließlich nen Kaiser stürzen und es fehlen noch paar andere starke Gegner wie Flamingo und die Admiräle zuvor, also wenn Flamingo nicht der Endgegner in diesem Arc ist, wer dann...!?


Also da bin ich mir zu 100% sicher, dass es zu nem harten Kampf oder sogar Kämpfe zwischen Flamingo und Ruffy kommt, ähnlich gegen Crocodile mit mehreren Anläufen, bis er seinen Endgegner in dem Arc besiegt.



Oder denkt ihr, dass alle plötzlich weiter nach Zou fliehen wollen, zusammen mit CC, damit Flamingo & seine Crew, Fujitora & die Marine sie weiterhin verfolgen Very Happy ? Wenn Flamingo in diesem Arc platt gemacht wird, stehen als nächste Gegner Fujitora und Grüner Bulle an! Also als Zwischengegner zu nem Kaiser, wenn die beiden nicht eventuell bei nem Krieg gegen einen Kaiser mitmischen, mal schauen.

Jedenfalls müssen sich Ruffy Gegner steigern von den Kräften her und so schauts bei mir aus, nach welcher Reihenfolge Ruffy seine Gegner besiegt:

Flamingo > Einen Admiral > Kaido > Big Mom > Eventuell nen anderen Admiral oder sogar Akainu > Blackbeard

Natürlich wird es mehr Gegner geben, wie z.B. irgendwelche verbündeten Piraten der Kaiser oder Don Chinjaos Freund, vielleicht der Leiter der Happou Marine.
Was ich damit aber sagen will, Oda hat ein bestimmtes Schema, dass er (fast) immer beibehält. Die Niederlage gegen Bartholomäus Bär ist in diesem Fall ne Außnahme.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 718: Die königliche Riku Armee vom Blumenfeld

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden