Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2261042
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Marco vs Enel    Do 31 Jul - 15:23

   

@Gott Enel schrieb:
Vergiss aber nicht das Enel's Attacken keine Wirkung auf Ruffy hatten, sonst wäre Ruffy am anfang auch direkt zerfetzt worden.

Und das hat was mit diesem Thread zutun? Ruffy war damals noch relativ schwach, selbst für das Paradis (Und dass Marco auch dem heutigen Ruffy überlegen ist, muss ich wohl nicht extra erwähnen) Und dennoch wusste Ruffy, dass es viel mehr weitaus stärkere Personen gibt und dies hatte Oda ebenfalls noch erwähnt in der FPS, in der er das potenzielle Kopfgeld bekannt gegeben wurde. Trotz der imensen Summe von 500 Millionen würde er niemals die Grandline beherrschen. Und damit ist wohl mehr das Paradis gemeint.
Also, Enel würde niemals das Paradis beherrschen, wurde von dem damals schwächlichen Ruffy bezwungen und war schon nach wenigen Treffern stark zugerichtet. Und gegen diese Person soll die rechte Hand von Newgate also verlieren? Ich bitte dich. Mal davon abgesehen dass Marco ein Busonshokunutzer ist und somit anders als Ruffy, Zorro oder Viper zu dem dem Zeitpunkt eine Angriffsmöglichkeit besitz, ist Marco ein körperlich starker Charakter und dank seiner Teufelskräfte ist er nicht nur was Geschwindigkeit und mögliche Flexbilität dank der Flugeigenschaft Enel voraus, er ist zudem auch wesentlich erfahrender was wohl auch Logianutzer angeht, während Enel wirklich keinerlei Erfahrung besitzt.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Marco vs Enel    Do 31 Jul - 22:03

   
Enel hat absolut keine Chance gegen Marco! Enel gehört zweifellos zu den schnellsten Charakteren in One Piece und seine Teufelskraft ist auch eine der mächtigsten, aber Marco ist körperlich stärker, auch sehr schnell und hat eine Teufelskraft, die der Donner-Frucht in nichts nachsteht. Allein schon die Tatsache, dass Marco Whitebeards Rechte Hand war, sagt so einiges über ihn aus. Und die 5 Weisen stellten fest, dass die einzigen Piraten, die Blackbeard noch aufhalten können, die restlichen Kaiser UND Marco sind. An Marcos Stärke zweifelt also keiner.
Enel hingegen wurde von einem sehr unerfahrenen Ruffy besiegt. Das liegt hauptsächlich daran, dass Enels Teufelskraft ihm nichts anhaben konnte, aber er hatte körperlich einfach zu wenig zu bieten, um gegen einen Marco, der Kizaru wie einen Fußball weggekickt hat, anzukommen.

Sieger: Marco

Bakaki
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 31
Kopfgeld Kopfgeld : 783685
Dabei seit Dabei seit : 14.04.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Marco vs Enel    Fr 1 Aug - 12:18

   
Also wie meine Vorposter schon schrieben, wird es ein sehr einseitiger Kampf, denn Marco ist einer der stärksten im One Piece Universum, die einzigen die vielleicht noch vor ihm liegen, sind die 4 Kaiser, AkaInu und vielleicht noch Beckman.

Marco beherrscht Rüstungs-Haki, steht Enel in Sachen Geschwindigkeit im nichts nach, da er auch schnell genug ist, um KiZarus Angriffe zu kontern. Ein Schlag und Enel geht KO. Der Kampf wird vielleicht etwa eine Minute dauern, da Enel versucht, Marco auf Abstand zu halten.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1273292
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Marco vs Enel    Fr 1 Aug - 13:36

   

@SchlagtAkainu schrieb:
Und die 5 Weisen stellten fest, dass die einzigen Piraten, die Blackbeard noch aufhalten können, die restlichen Kaiser UND Marco sind

Das stimmt so leider nicht. Hier ist das genaue Zitat: " Die einzigen die ihn vielleicht aufhalten könnten sind die 4 Kaiser, Marco und die Anderen der Whitebeardbande."

Ich hab die Mangaseite jetzt nicht gefunden, also muss du dich erstmal mit dem Anime begnügen. 1.13 min - 1.20 min ist es aufzufinden.
Hier bitte schön, aber bitte:
Spoiler:
 


@Bakaki schrieb:
denn Marco ist einer der stärksten im One Piece Universum, die einzigen die vielleicht noch vor ihm liegen, sind die 4 Kaiser, AkaInu und vielleicht noch Beckman.

Das halte ich für ein Gerücht, Fanmade kommt in die Fanfiction.

Zum Kampf:
Da ich mich diesem Kampf schon gewidmet habe, muss ich dennoch meine Entscheidung umentscheiden. Zuerst dachte ich, das Enel durch seine Attribute einen sehr knappen Sieg gegen Marco erziehlen könnte. Doch langsam seh ich ein, das Marco den Kampf gewinnen müsste.
Also tendiere ich jetzt zu Marco.

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780820
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Marco vs Enel    Di 5 Aug - 11:09

   
Ich muss meine Entscheidung über den Ausgang ändern, da ich vieles nicht richtig durchdacht habe.
Enel könnte Marco imense körperliche Schäden zufügen, die er nicht so einfach heilen könnte, doch ich glaube allein schon wegen Enels Charackter.
Seine Aroganz würde Marco die Chance geben Enel richtig zu verdreschen, auch wenn Marco diese Chance nicht bräcuhte um zu gewinnen.

Gott Enel*, abgesehen von all den Haki-Nutzern die Enel umhauen könnten, gibt es auch noch die Sandfrucht, die gegen Elektrizität keine Schwäche hätte. Somit könnte Enel auch Crocodile mit seinen Blitzen nichts ausrcihten, da aber Crocodile bisher kein Haki beherrscht, würde dieser Kampf ins Nichts führen, da es keinen Gewinner geben würde.

Hordy Jones*, was die Stärke von Marco angeht, schätze ich Marco nicht so stark ein. Ich schätze er ist ein wenig schwächer als es Don Quichotte ist.
Ich finde es ebenso zu früh geurteilt Marco stärker ein zuschätzen als Ruffy, da wir Ruffys momentanes Limit nicht kennen.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1994289
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Marco vs Enel    Fr 8 Aug - 11:19

   

@edward newgate87 schrieb:
Hordy Jones*, was die Stärke von Marco angeht, schätze ich Marco nicht so stark ein. Ich schätze er ist ein wenig schwächer als es Don Quichotte ist.
Ich finde es ebenso zu früh geurteilt Marco stärker ein zuschätzen als Ruffy, da wir Ruffys momentanes Limit nicht kennen.
Und du kennst Marcos Limit oder was?
Natürlich ist Ruffy noch nicht so stark wie Marco. Er war der Vizekapitän vom Stärksten Mann der Welt und Whitebeard sein Vizekapitän soll schwächer als ein Shichibukai sein?
Klar haben unsere Strohhüte extreme Fortschritte gemacht, jedoch macht es aus ihnen doch nicht gleich Elite Piraten.
Marco hat viel mehr Erfahrung und ist auch schon viel länger in der Neuen Welt als Ruffy. 
Ich bitte dich. Du unterschätzt Marco gewaltig. 
Marco hat eine extrem starke Teufelsfrucht die ihm sowohl offensiv als auch defensive extreme vorteile in jedem Kampf.
Ein tritt von Marco hat Borsalino fliegen lassen, er hat Problemlos ein Faust von Garp weggesteckt und konnte teilweise Sakazuki aufhalten, der zwar geschwächt war, aber trotzdem ein ADMIRAL ist. 
Bist du überhaupt mit diesem Charakter vertraut?
Enel hat hier nicht den hauch einer Chance. Marco besiegt Enel ohne jeglichen Schaden.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160685
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: Marco vs Enel    Sa 9 Aug - 1:11

   

Ganz deiner Meinung, Marco ist einer der stärksten Piraten der Welt. Das wird schon alleine durch seinen Titel erkenntlich. Außerdem hat es Oda mehr als deutlisch im Krieg zu verstehen gegeben, er hat die Admiräle im Krieg durch die Gegend gekickt. Ich weiß das sagt jeder, um Marcos Stärke zu beweisen. Aber jetzt denk nochmal ganz genau nach, das sind ADMIRÄLE, die stärksten drei Männer der Regierung. Bisher wurden sie außer bei Whitebeard, Jozu und Marco nicht mal interessiert an einen Gegner dargestellt, da sie ihn eh in Sekunden besiegen könnten. Oda hätte niemals die Admiräle als ein Sandsack für Marco missbraucht, wenn er ihn nicht als einen übermächtigen Piraten darstellen wollte.
Er hätte ja auch Vizeadmiräle benutzen können, hat er aber nicht, da er sie um Marcos Stärke zu demonstrieren, als zu schwach hielt. Marco ist tausende Ligen über Enel, der ist kein Gegner für ihn. Kleine Notiz am Rande, die Frucht ist an Enel absolut verschwendet, so ein dummer und arroganter Charakter, der denkt er wäre der größte, hat diese fantastische Frucht überhaupt nicht verdient !! Oda hat ihn diese Frucht wahrscheinlich nur gegeben, weil sie in dem Besitz einer hart an sich arbeitenden Person viel zu stark wäre.... So kann ich das schon eher verstehen.

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780820
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Marco vs Enel    Mo 11 Aug - 10:22

   
-RothaarShanks-*, ich sagte lediglich das ich schätze wie stark Marco ist, doch habe ich nie eindeutig gesagt das Marco so stark ist.
Ich habe lediglich die Aussage kritisiert das Marco stärker ist als Ruffy.

Wir wissen nicht wie stark Ruffy ist. Und nur weil der Marco ein Vize-Käpt'n von Whitebeard war, heißt dies nicht, das er fast genauso stark ist. Jozu war immerhin auch ein Vize-Käpt'n und wurde Problemlos von Flamingo gestoppt.
Marcos TK ist stark, doch auch diese hat ihre Grenzen, wie Oda sagte.
Seine TK hilft ihm eher deffensiv als offensiv, da seine Flammen keinen verletzen können.

Doch ist dies nur eine Einschätzung, die ich bei weiteren Kämpfen von Marco ändern werde, wenn es dazu kommen würde.

Und falls dein letzter Satz auch auf mich gerichtet war, solltest du dir meine letzte Aussage noch mal genau durchlesen.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1994289
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Marco vs Enel    Mo 11 Aug - 11:25

   
@edward newgate87 schrieb:
Wir wissen nicht wie stark Ruffy ist.
Wir wissen eben so nicht wie stark Marco ist.
Im Krieg war er intensiv drauf fixiert Ace zu retten. Da kann er sich nun mal nicht eben mit einem Admiral anlegen. (Ja ich nehme ein Admiral als Beispiel, da ich Marco etwas schwächer als ein Admiral einstufe)
Ich bezweifle sehr stark das die einzigen Angriffs Attacken von Marco "nur" Tritte sind. Ich kann mir gut vorstellen das er mit seinem Phönix irgendwie Fernkampf Attacken auf seinen Gegner richten kann, die er mit Rüstungshaki verstärkt. Jedoch ist das nur Spekulation. 
Natürlich ist zwischen Whitebeard und Marco ein extrem großer Abstand, aber er konnte sich relativ gut beweisen im Krieg und war meiner Meinung nach zu recht der Kommandant der 1. Division.
Klar kann in man Jozu mit Marco in etwa gleich stellen, jedoch wusste Jozu über Doffys Kräfte nicht bescheid und wollte Crocodile Angreifen, er hatte auf Doffy gar nicht geachtet. Nach einiger Zeit hätte er sich bestimmt von den Fäden befreit.

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780820
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Marco vs Enel    Fr 15 Aug - 9:16

   

-RothaarShanks- schrieb:
@edward newgate87 schrieb:
Wir wissen nicht wie stark Ruffy ist.
Wir wissen eben so nicht wie stark Marco ist.
Im Krieg war er intensiv drauf fixiert Ace zu retten. Da kann er sich nun mal nicht eben mit einem Admiral anlegen. (Ja ich nehme ein Admiral als Beispiel, da ich Marco etwas schwächer als ein Admiral einstufe)
Ich bezweifle sehr stark das die einzigen Angriffs Attacken von Marco "nur" Tritte sind. Ich kann mir gut vorstellen das er mit seinem Phönix irgendwie Fernkampf Attacken auf seinen Gegner richten kann, die er mit Rüstungshaki verstärkt. Jedoch ist das nur Spekulation. 
Natürlich ist zwischen Whitebeard und Marco ein extrem großer Abstand, aber er konnte sich relativ gut beweisen im Krieg und war meiner Meinung nach zu recht der Kommandant der 1. Division.
Klar kann in man Jozu mit Marco in etwa gleich stellen, jedoch wusste Jozu über Doffys Kräfte nicht bescheid und wollte Crocodile Angreifen, er hatte auf Doffy gar nicht geachtet. Nach einiger Zeit hätte er sich bestimmt von den Fäden befreit.


Also erstens sagte Oda das Marcos Phönixfeuer nur abwehr ist und nicht zum angreifen gedacht ist. Weswegen Fernangriffe, mit seiner Phönixfrucht, nicht möglich ist. In seiner Phönixform kann er nur seine Beine nutzen da seine Arme ja zu Flügeln wurden.
Doch ohne verwandlung denke ich das Marco auch mit seinen Armen kämpft.

Das Jozu nicht über Don Quichottes TF bescheid weis, glaube ich nicht. Immerhin gehörte Jozu zu Whitebeard und ich denke jeder Kaiser wird die TK von den Samurai oder den Admirälen oder sonst einen berühmten Pirat kennen.
Er hätte ja auch dank RH den Fäden entkommen können, konnte er aber nicht, was für mich heißt, das Flamingo stärker ist als Jozu.

Was den Rest von deinen Text angeht, stimme ich dir in so weit zu.

InsaneWarLord
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 264
Kopfgeld Kopfgeld : 458477
Dabei seit Dabei seit : 04.12.12
Ort Ort : In meiner kranken Welt.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Marco vs Enel    Fr 15 Aug - 16:49

   

@edward newgate87 schrieb:
-RothaarShanks- schrieb:
@edward newgate87 schrieb:
Wir wissen nicht wie stark Ruffy ist.
Wir wissen eben so nicht wie stark Marco ist.
Im Krieg war er intensiv drauf fixiert Ace zu retten. Da kann er sich nun mal nicht eben mit einem Admiral anlegen. (Ja ich nehme ein Admiral als Beispiel, da ich Marco etwas schwächer als ein Admiral einstufe)
Ich bezweifle sehr stark das die einzigen Angriffs Attacken von Marco "nur" Tritte sind. Ich kann mir gut vorstellen das er mit seinem Phönix irgendwie Fernkampf Attacken auf seinen Gegner richten kann, die er mit Rüstungshaki verstärkt. Jedoch ist das nur Spekulation. 
Natürlich ist zwischen Whitebeard und Marco ein extrem großer Abstand, aber er konnte sich relativ gut beweisen im Krieg und war meiner Meinung nach zu recht der Kommandant der 1. Division.
Klar kann in man Jozu mit Marco in etwa gleich stellen, jedoch wusste Jozu über Doffys Kräfte nicht bescheid und wollte Crocodile Angreifen, er hatte auf Doffy gar nicht geachtet. Nach einiger Zeit hätte er sich bestimmt von den Fäden befreit.


Also erstens sagte Oda das Marcos Phönixfeuer nur abwehr ist und nicht zum angreifen gedacht ist. Weswegen Fernangriffe, mit seiner Phönixfrucht, nicht möglich ist. In seiner Phönixform kann er nur seine Beine nutzen da seine Arme ja zu Flügeln wurden.
Doch ohne verwandlung denke ich das Marco auch mit seinen Armen kämpft.

Das Jozu nicht über Don Quichottes TF bescheid weis, glaube ich nicht. Immerhin gehörte Jozu zu Whitebeard und ich denke jeder Kaiser wird die TK von den Samurai oder den Admirälen oder sonst einen berühmten Pirat kennen.
Er hätte ja auch dank RH den Fäden entkommen können, konnte er aber nicht, was für mich heißt, das Flamingo stärker ist als Jozu.

Was den Rest von deinen Text angeht, stimme ich dir in so weit zu.

Jozu hat sich auch aus Pinkys Fäden befreit, es war ja so unwichtig, dass es sogar offpanel war.
Außerdem ist Pinky nicht gerade jemand, der auf der ganzen Welt bekannt ist wie ein Kaiser oder Admiral.
Er kommt lediglich in Gerüchten vor, dass er Kaido mit Teufelsfrüchten versorgt, immerhin hat er ja einen Decknamen, somit ist deine gesamte Theorie belanglos und trifft nicht zu.
Desweiteren beweist es erst recht nicht, dass Pinky stärker ist als Jozu, nur weil er einen Trick aus dem Ärmel gezaubert hat, den Jozu nicht kannte.
Um Jozu zu besiegen musste jemand her, der seine Abwehr dank TF ignorieren kann (jemand wie Aokiji) und eine Ablenkung, sonst hätte er dort den ganzen Tag lang weiterkämpfen können, plus Doflamingo hat bis jetzt keine einzige Technik gezeigt, die durch Jozu's Verteidigung kommen könnte.

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780820
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Marco vs Enel    Mo 18 Aug - 17:47

   
InsaneWarLord*, erstens hat Jozu sich nicht befreit, sondern Flamingo lies ihn los da Crocodile ihn angriff.
Und zweitens Flamingo gehört zu den 7 Samurai der Meere, jeder nennenswerte Pirat sollte ihn kennen, besonders da er in der Neuen Welt lebt. Wir können zumindest davon ausgehen dass die Kaiser die TK der Samurai kennen.
Da die Samurai bei Piraten Angst und Schrecken verbreiten sollen und diese auch vernichten sollen, kennt man diese eigentlich auf der gesamten Grand Line (vom Namen her zumindest). Doch wie ich es schon erwähnt habe die oberen Piraten kennen auch die TK der Samurai.

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1184320
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Marco vs Enel    Mo 18 Aug - 18:27

   
@edward newgate87 schrieb:
InsaneWarLord*, erstens hat Jozu sich nicht befreit, sondern Flamingo lies ihn los da Crocodile ihn angriff.
Und zweitens Flamingo gehört zu den 7 Samurai der Meere, jeder nennenswerte Pirat sollte ihn kennen, besonders da er in der Neuen Welt lebt. Wir können zumindest davon ausgehen dass die Kaiser die TK der Samurai kennen.
Da die Samurai bei Piraten Angst und Schrecken verbreiten sollen und diese auch vernichten sollen, kennt man diese eigentlich auf der gesamten Grand Line (vom Namen her zumindest). Doch wie ich es schon erwähnt habe die oberen Piraten kennen auch die TK der Samurai.

Was hat das jetzt mit dem Kampf zu tun? Klärt das mal per PM!

Enel ist einer der durchschlagkräftigsten Charaktere in One piece. Ein One Hit Kill ist bei ihm am wahrscheinlichsten, als bei irgemdwem anders, vor dem Hintergrund der bereits eingeführten Charaktere. Marcos verfügt meines Erachtens über sehr wenig bzw weniger Durchschlagskraft als ein Sanji(Meine Meinung). Ich schätze Marco genauso stark ein, wie jeden anderen aus der Op Elite. Nun die Auswertung:

Marco der Phönix ist wohl einer der besten Verteidigertypen, die das Op Universum bietet. Noch dazu: Diszipliniert, ausdauernd und erfahrend. Er würde einen wie Enel nie unterschätzen.

Enel hat die überstarke Goru Goru no mi, die wie bereits gesagt extrem durchschlagkräftig ist und ihm enorme Geschwindigkeiten erlaubt.

Tf von Enel--> Keine Wirkung da Fähigkeit des Ersten Kommandanten.

Kampf verlagert sich auf Nahkampf.

Enel mit Kenbunshoku genau wie Marco, der auch Rüstungshaki besitz. Ergo Schnelligkeit durch Vorhersehungshaki annulliert, Enel jedoch auch im Besitz dieser Fähigkeit und genau deshalb nützen Marcos Tritte nichts. Ausdauer einziges Fundament und hier ist Marko versierter.

Ein Paar Treffer mit Rüstungshaki und der Pseudo Gott ist besiegt.

Wahrscheinlichkeit Sieger Marco: 75%

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3197
Kopfgeld Kopfgeld : 3043106
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Marco vs Enel    Di 19 Aug - 9:08

   
Zitat :

Enel ist einer der durchschlagkräftigsten Charaktere in One piece. Ein One Hit Kill ist bei ihm am wahrscheinlichsten, als bei irgemdwem anders, vor dem Hintergrund der bereits eingeführten Charaktere. Marcos verfügt meines Erachtens über sehr wenig bzw weniger Durchschlagskraft als ein Sanji(Meine Meinung). Ich schätze Marco genauso stark ein, wie jeden anderen aus der Op Elite. Nun die Auswertung:

Marco der Phönix ist wohl einer der besten Verteidigertypen, die das Op Universum bietet. Noch dazu: Diszipliniert, ausdauernd und erfahrend. Er würde einen wie Enel nie unterschätzen.

Enel hat die überstarke Goru Goru no mi, die wie bereits gesagt extrem durchschlagkräftig ist und ihm enorme Geschwindigkeiten erlaubt.

Tf von Enel--> Keine Wirkung da Fähigkeit des Ersten Kommandanten.

Kampf verlagert sich auf Nahkampf.

Enel mit Kenbunshoku genau wie Marco, der auch Rüstungshaki besitz. Ergo Schnelligkeit durch Vorhersehungshaki annulliert, Enel jedoch auch im Besitz dieser Fähigkeit und genau deshalb nützen Marcos Tritte nichts. Ausdauer einziges Fundament und hier ist Marko versierter.

Ein Paar Treffer mit Rüstungshaki und der Pseudo Gott ist besiegt.

Wahrscheinlichkeit Sieger Marco: 75%

Dem kann ich eig nur 99% zustimmen.

Bei diesem Kampf trifft die beste Offensive gegen die beste Defensive an.
Die einzige unbekannte für mich ist eig ob Enel Rüstungshaki beherrscht, aber bis jetzt wurde noch nichts darüber bekannt und bei seinem Kampf gegen Ruffy zeigte er nichts der gleichen. Er könnte es zwar bis jetzt(nach 2 Jahren) gelernt haben, aber ich gehe mal davon aus das er es nicht beherrscht.

Das einzige wo ich dir nicht ganz zustimme Ace ist, das ich denke Marco gewinnt zu 80-90%.

Falls Enel Rüstungshaki besitzen würde, sehe ich Enel fast im Vorteil. Dann denke ich das Enel zu 60% gewinnen würde.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1159283
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Marco vs Enel    Di 19 Aug - 9:30

   
Marco ist beinahe unsterblich siehe hier

Kizaru hat ihn auch am Kopf durchlöchert und Marco war nach paar Sekunden vollständig geheilt.
Nur mit Seestein konnte Kizaru ihn ernsthaft verletzen.
Marco hat sich mit jedem einzelnen Admiral angelegt Kuzan hat er weggekickt Kizaru konnte ihm nichts anhaben und den hat er auch weggekickt und er hat Akainus Magmafaust geblockt und dabei eine Rede gehalten Marco ist wirklich ein Biest Very Happy

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780820
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Marco vs Enel    Di 19 Aug - 13:09

   
Ich kann nur BenKei* beipflichten.
Marco ist erfahrender als Enel. Enel hatte vor Ruffy keinen ernst zunehmenden Gegner, während Marco auf White Beards Schiff immer wieder härtere Kämpfe überstehen musste.

Selbst wenn Enel RH beherrscht, würde ihn das gegen Marco nicht viel bringen, da Marcos Haki viel stärker entwickelt ist.
Enel ist jemand der sich auf seine Tk ausruht und dies galt auch für sein VH, das er allein durch seine TK verstärken konnte, doch ist Enel auf den Anfängerniveu.

Marco würde ihn in Sekunden umhauen, da seine Durchschlagskraft mindestens den letzten Schlag von Ruffy (mit der goldenen Kugel), den er gegen Enel einsetzte.

InsaneWarLord
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 264
Kopfgeld Kopfgeld : 458477
Dabei seit Dabei seit : 04.12.12
Ort Ort : In meiner kranken Welt.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Marco vs Enel    Di 19 Aug - 17:45

   
@edward newgate87 schrieb:
InsaneWarLord*, erstens hat Jozu sich nicht befreit, sondern Flamingo lies ihn los da Crocodile ihn angriff.
Und zweitens Flamingo gehört zu den 7 Samurai der Meere, jeder nennenswerte Pirat sollte ihn kennen, besonders da er in der Neuen Welt lebt. Wir können zumindest davon ausgehen dass die Kaiser die TK der Samurai kennen.
Da die Samurai bei Piraten Angst und Schrecken verbreiten sollen und diese auch vernichten sollen, kennt man diese eigentlich auf der gesamten Grand Line (vom Namen her zumindest). Doch wie ich es schon erwähnt habe die oberen Piraten kennen auch die TK der Samurai.

Dafür, dass Flamingo ihn los ließ gibt es keine Beweise, weder im Manga noch im Anime. Ich hingegen kann auf Wunsch eine glaubenswürdigere Erklärung abliefern, dass Jozu sich befreit hat anstatt dass er losgelassen wurde (mit Manga Beweisen).

Natürlich kennt man Flamingo, jedoch nicht in und auswendig. Es sind evtl. wie bei Marcos TF nur Gerüchte, von denen mal hin und wieder was gehört hat (es sei denn irgendeine cp hat ihn ausspioniert, hift aber nur der Marine), ebenso wie sein Deckname und der Kokahandel, den der feuchte Pinke betreibt.

Und dass die Piraten die du erwähnt hast, alle Teufelsfrüchte der Samurai kennen, basiert auch auf garnichts.

@back to topic:

Marco vernichtet Enel ohne weitere Probleme.
Er war in der Lage Attacken von Admirälen einzustecken, Attacken, die auf Elementen basieren die das Klima einer riesigen Insel gewechselt haben.
Er war vllt. nicht in der Lage sie aufgrund der Logiakräfte und ihres Busoushokus ernsthaft zu verletzten, aber für einen Enel ohne Haki wird es allemal reichen.
Marco ist körperlich um ein vielfaches stärker als Enel und dass ohne überhaupt die Zoanfrucht mit einzuberechnen.
Er hat regenerative Fähigkeiten und ist Enel damit auch meilenweit voraus.

Alles spricht für Marco. Deswegen gewinnt er hier auch ohne Probleme.


Mfg
InsaneWarLord

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1184320
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Marco vs Enel    Di 19 Aug - 18:00

   
@edward newgate87 schrieb:
Ich kann nur BenKei* beipflichten.
Marco ist erfahrender als Enel. Enel hatte vor Ruffy keinen ernst zunehmenden Gegner, während Marco auf White Beards Schiff immer wieder härtere Kämpfe überstehen musste.

Selbst wenn Enel RH beherrscht, würde ihn das gegen Marco nicht viel bringen, da Marcos Haki viel stärker entwickelt ist.
Enel ist jemand der sich auf seine Tk ausruht und dies galt auch für sein VH, das er allein durch seine TK verstärken konnte, doch ist Enel auf den Anfängerniveu.

Marco würde ihn in Sekunden umhauen, da seine Durchschlagskraft mindestens den letzten Schlag von Ruffy (mit der goldenen Kugel), den er gegen Enel einsetzte.

Auf welche Belege stützt sich deine Theorie? Woher weißt du, dass wenn Enel RH verfügt, jenes schwächer als von Marco ist? Woher weisst du, wie Durchschlagskräftig er ist? Kizaru wehrte seinen Tritt mit Leichtigkeit ab? Wieso beziehst du dich bei einwm Shonen auf die epischen Momente des Protagonisten, wenn du einen Charakter mit extrem wenig Screentime skizzierst? Ich habe oben begründet, dass der Kampf sich in den Nahkampf verlagern würde, da Marco der Phönix keinen erheblichen Schaden zufügen kann.
Ich denke natürlich weiterhin das er gewinnt, aber nicht gestützt auf die von dir eingeworfenen Aspekte.

*InsaneWarLord, körperlich würde ich Enel auch nicht abwerten. Ein stählerner Körper und mehr als durchschnittliche Nahkampfverweise auf Skypia reichen da schon aus.

InsaneWarLord
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 264
Kopfgeld Kopfgeld : 458477
Dabei seit Dabei seit : 04.12.12
Ort Ort : In meiner kranken Welt.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Marco vs Enel    Mi 20 Aug - 2:10

   
FireFistAce62 schrieb:
@edward newgate87 schrieb:

*InsaneWarLord, körperlich würde ich Enel auch nicht abwerten. Ein stählerner Körper und mehr als durchschnittliche Nahkampfverweise auf Skypia reichen da schon aus.

Enels Körper kommt nicht ansatzweise an den Körper von einem starken Piraten der neuen Welt ran und dann noch Marco, die rechte Hand vom stärksten Mann der Welt, einem Kaiser. Sowas sollte einem nach so vielen Jahren One Piece eigentlich klar sein...
Diese Diskussion ist unnötig, er hat keine Chance. Marco gewinnt ganz klar.

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780820
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Marco vs Enel    Mi 20 Aug - 12:30

   
@InsaneWarLord schrieb:
@edward newgate87 schrieb:
InsaneWarLord*, erstens hat Jozu sich nicht befreit, sondern Flamingo lies ihn los da Crocodile ihn angriff.
Und zweitens Flamingo gehört zu den 7 Samurai der Meere, jeder nennenswerte Pirat sollte ihn kennen, besonders da er in der Neuen Welt lebt. Wir können zumindest davon ausgehen dass die Kaiser die TK der Samurai kennen.
Da die Samurai bei Piraten Angst und Schrecken verbreiten sollen und diese auch vernichten sollen, kennt man diese eigentlich auf der gesamten Grand Line (vom Namen her zumindest). Doch wie ich es schon erwähnt habe die oberen Piraten kennen auch die TK der Samurai.

Dafür, dass Flamingo ihn los ließ gibt es keine Beweise, weder im Manga noch im Anime. Ich hingegen kann auf Wunsch eine glaubenswürdigere Erklärung abliefern, dass Jozu sich befreit hat anstatt dass er losgelassen wurde (mit Manga Beweisen).

Natürlich kennt man Flamingo, jedoch nicht in und auswendig. Es sind evtl. wie bei Marcos TF nur Gerüchte, von denen mal hin und wieder was gehört hat (es sei denn irgendeine cp hat ihn ausspioniert, hift aber nur der Marine), ebenso wie sein Deckname und der Kokahandel, den der feuchte Pinke betreibt.

Und dass die Piraten die du erwähnt hast, alle Teufelsfrüchte der Samurai kennen, basiert auch auf garnichts.

@back to topic:

Marco vernichtet Enel ohne weitere Probleme.
Er war in der Lage Attacken von Admirälen einzustecken, Attacken, die auf Elementen basieren die das Klima einer riesigen Insel gewechselt haben.
Er war vllt. nicht in der Lage sie aufgrund der Logiakräfte und ihres Busoushokus ernsthaft zu verletzten, aber für einen Enel ohne Haki wird es allemal reichen.
Marco ist körperlich um ein vielfaches stärker als Enel und dass ohne überhaupt die Zoanfrucht mit einzuberechnen.
Er hat regenerative Fähigkeiten und ist Enel damit auch meilenweit voraus.

Alles spricht für Marco. Deswegen gewinnt er hier auch ohne Probleme.


Mfg
InsaneWarLord


Was den Ausgang diese Kampfes angeht, brauchen wir uns nicht weiter unterhalten, da wir uns da recht einig sind.
Doch was die Sache mit Jozu angeht. Habe ich mir nochmal den Manga angesehen und Flamingo musste vor Crocodiles Sandsturm ausweichen und hat deshalb Jozu los gelassen, da auch seine Verhandlungen mit Crocodile beendet waren.

Es ist für mich einfach nur logisch dass die berühmtesten Piraten, besonders diese die schon lange Unterwegs sind, die Tk der Samurai kennen, da diese irgendwann mal auch sehr berühmte Piraten waren (zumindest Kuma, Crocodile, Boa, Flamingo und Moria). Die Piraten werden nicht jede spezielle Fähigkeit von den Samurai kennen, aber da Flamingo mit seinen Fäden gerne mal Leute kontrolliert und damit auch fast Bellamy getötet hatte, glaube ich dass die vier Kaiser und noch ein paar berühmte Piraten die Fähigkeiten der alten Samurai kennen.

Doch wenn du weiterhin hierrüber diskutieren willst, schreibe mich persönlich an, da dies hier nciht hingehört.


Und FireFistAce62*, die Kämpfe auf Skypia betrafen Enel überhaupt nicht, da ja keiner an ihn ran kam, wegen seiner Priester. Dann gab es nur noch seine Heimatinsel, die er ja zerstört hatte, doch durch seine TK konnte ihn dort ebenso keiner etwas anhaben, da die Himmelsbewohner keine Seesteine hatten und Haki anscheinend auch nicht beherrschten.
Enel war ziemlich am Ende nach nur ein paar Schlägen von Ruffy. Und diese Schläge waren waren ohne Gear 2 oder 3. Marco hingegen hat locker die Kraft von Gear 3 drauf, ganz besonders da er mit Haki zuschlagen kann. Einen Nahkampf hat Enel gegen Marco nichts entgegen zu setzten ein harter Kick von ihm und Enel ist K.O.!



 

Schnellantwort auf: Marco vs Enel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden