Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Fr 22 Nov - 18:19

   
@XxruffyXtremexX
Vorhin ist mir diese Theorie mit Aukiji auch durch den Kopf gegangen. Ich denke er ist Flamingo gewachsen. Aber Ruffy und Zorro? Seit diesem Kapitel frage ich mich permanent: "Wie will Ruffy Flamingo besiegen?" Ich bin ja ein großer Verfechter der "Das Monster Trio ist fast gleich stark"-Theorie. Aber auch die, das nicht glauben, sollten realisiert haben, dass Sanji krass "verkackt" hat. Natürlich war ein Faktor seiner Niederlage, dass er überrascht wurde. Law allerdings kannte flamingos Frucht... und er wurde genauso gedemütigt wie Sanji.
Worauf ich hinaus will, ist, dass ich wegen diesen beiden "Kämpfen" (Peinigungen) einfach nicht glauben kann, wie Ruffy und Zorro gegen Flamingo anstinken wollen.

Trafalgar_Law123
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 31
Kopfgeld Kopfgeld : 369129
Dabei seit Dabei seit : 30.07.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Fr 22 Nov - 18:34

   
Kuma der Tyrann schrieb:
Gibt auch einige Gründe, die meine Aussage bestätigen können. 1. Law kämpft meisten aus der ferne und geht nicht auf Nahkampf ein. Deswegen ist er wahrscheinlich auch Körperlich so schwach (siehe Vergo vs Law ohne Tk). 2. Habe bis jetzt keinen Kampf gesehen, wo sich Law groß bewegt hat. Wenn er sich groß bewegt hat war sein Room weg (siehe Kid und Law vs Cyborg).Wenn ich mich recht erinnere, waren Flamingo und Fuji nie in Law´s Room auf Grenn Bit. Im jetzigen Kapitel sieht man ja Flamingo und Law im Nahkampf, in dem Law den kürzen gezogen hat, weil Flamingo es wahrscheinlich geschafft hat, in den Bereich zu kommen, wo sich auch Law befindet. Kam auf diese Theorie dank Bleach. Da gab es mal etwas ähnliches. Könnte mich auch irren und es liegt vill. am Haki. Ach jetzt wo ich drüber nachdenke. Wenn meine Theorie stimmt, dann würde es auch erklären warum Law nicht die Fäden von Flamingo zerschneiden konnte. Was meint ihr dazu? Gruß
zum ersten punkt:
seine fähigkeit ist einfach fernkampf und im nahkampf ist er stark genug, ich sag nur Law vs Vergo er hat nur ein schnitt gebraucht um ihn zu zerteilen und er hat gegen vergo am anfang nur aus einem grund nichts machen können weil vergo ganz einfach sein herz hatte aber als er dies zurück erlangte hat er ihn fertiggemacht

zweitens:
ist falsch den als law gegen smoker kämpft ist er auch gerannt und ohne das dieser raum verschwunden ist daher ist das auch falsch

für mich als großer fan von law war es trotzdem klar das er verlieren würde gegen dofla aber ich glaube er hat nur so extrem verloren weil er einfach schon zu verletzt war von den kämpfen vorher mit vergo und smoker damit meine ich nicht das wenn er topfit wäre das er gewonnen hätte aber er war einfach zu verletzt meiner meinung nach um überhaupt irgendwas zu machen[/quote][/quote]

Noctis
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 414
Kopfgeld Kopfgeld : 1027223
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : Unbekannt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Fr 22 Nov - 19:13

   
Ja ok gegen Smoker hatte Law kein Schaden und das sah mir eher aus als ob er mit Smoker gespielt hat. Bei Vergo war es echt hart mit seinem Herzen, aber da hat er sich ja wieder Erholt.
Er war aufjedenfall angeschlagen vom Kampf mit Fuji und Dolfa davor!!!
Was aber keine Entschuldigung ist das er abgelost hat, er hätte vielleicht mehr Zeit schinden können aber er hätte trozdem abgelost...

Wie "SchlagtAkainu" sagt, frage ich mich auch einfach die ganze Zeit wie Ruffy und Zorro eine Chance haben wollen gegen Flamingo?
Also mal ganz ehrlich wenn Ruffy wirklich 1 gegen 1 kämpft mit Flamingo, dann findet er eine Schwachstelle wie bei Crocodile und wird aber dennoch so kaputt sein wie beim Krieg oder Rob Lucci! (Was ich glaube sogar mehr als bei Rob Lucci)
Aber ich schätze Ruffy einfach nicht als Gegner für Flamingo ein...

Ja, viele irren sich und haben vergessen das Law ein Extrem großes Room einsetzten kann und sowohl in nah- sowie fernkampf es drauf hat. (Natürlich nur in einer gewissen Zeit.)
Was ich auch sagen will aber immer vergessen habe zu sagen ist: Law hat Flamingo seine Netzte abgewehrt und nicht zerschnitten!!!! (Wichtiger Punkt, denn ich glaube einfach das Flamingo zu schnell für Law ist und Law ihn Locker zerschneiden kann, den Flamingo sagte selbst das Vergo das stärkste Haki hat den er kennt!)

Alles im einen, wir sind alle Planlos wie Oda das jetzt wirklich angehen will... Wie will Ruffy ihn besiegen?! Denn Oda hat Flamingo jetzt so extrem in One Piece aufgepusht das ist nicht mehr normal!
Es kommt bestimmt so aufleuchtend und überraschend für uns, darauf kann ich Wetten!


Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 826
Kopfgeld Kopfgeld : 850267
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Fr 22 Nov - 20:03

   
Hey Leute ich hätte da mal ne neue Theorie:
Law sagte ja zu Doffy wenn das Sad weg ist tötet Kaido ihn.
Ich denke Doffy könnte es mit seiner Crew gegen Kaido schaffen also sowas wie Shanks und Whitebeard beide sind ebenbürtig doch der eine ist ein Tick stärker.

Ich denke Doffy hat nicht Angst, dass wenn das SAD weg Kaido ihn sonst tötet sondern, dass Kaido in einem riesen Plan von Doffy ist. Mit diesem Plan will er Piratenkönig werden und hat Kaido schon damit unbewusst reingezogen und wenn, dass SAD weg ist kann er seinen Plan nicht durchführen.

Wir haben gesehen wie stark Doffy ist. Im Marine Ford konnte er Jozu zu stehen bringen. Auf Dressrosa hätte er ohne Probleme Sanji getötet und Law hat er besiegt/vllt getötet.
Wenn jetzt Kaido noch eine Schipe stärker ist als Doffy dann muss Ruffy verdammt viele neue Techniken entwickeln was ich bezweifle

Mal sehen was das neue Kapitel bringen wir viel Zeit zu spekulieren haben wir ja :/

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Fr 22 Nov - 20:19

   
@Lion.D.Kurdi


Diese Theorie kam doch schon x mal hier vor, ist ja ehrlich gesagt ziemlich offensichtlich, dass Flamingo durch Kaido eventuell Piratenkönig werden will, was Monet sagte, also das mit den Piratenkönig.


Außerdem ist das SAD nur ein (wichtiger) Teil von Flamingos Geschäften und Laws Plan. Es gibt ja schließlich noch die Smile Fabrik, wo eventuell tonnenweise Smiles hergestellt werden können auch ohne SAD Nachlieferung. Auch wenn diese Fabrik zerstört wird, kann Flamingo alles wieder mit der Zeit aufbauen, er braucht nur CC. Es gibt also drei Bestandteile in diesem Geschäft bzw. Plan.




Flamingo besitzt schon eine erhebliche Stärke, aber auch das wird ihm nichts gegen einen Kaiser und seine alliierten Piratenbanden nichts nützen. Laws Plan ist es einen Kaiser zu stürzen bzw. war es mal und Flamingos Plan ist es mithilfe eines Kaisers Piratenkönig zu werden, denk ich mal. Die Pläne von den beiden stehen sich gegenseitig im Weg, aber das Primärziel von Law war ja eh Flamingo, aber ich denke einen Kaiser zu stürzen war ihm auch wichtig.


Ich schätze Flamingo etwas stärker als nen Admiral ein, zudem ist er ein genialer Stratege und besitzt eine der stärksten offensiven Teufelsfrüchte sowie alle Hakiarten perfekt.

Noctis
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 414
Kopfgeld Kopfgeld : 1027223
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : Unbekannt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Fr 22 Nov - 20:42

   
Also mir sah auch Flamingo nie danach aus das er angst vor Kaido hätte, irgendwie hat er vor keinem angst.
Ich glaub bloß das es ihn angepisst hat das Law ihn bei seinem Plan reingepfuscht hat. Denn Flamingo ist sehr überzeugt von sich und glaubt selber das er Kaido packen würde!

Natürlich ist Law sein plan auch die Kaiser zu stürzen und die Welt ins Chaos zu stürzen, er hat ja selber gemeint das die Leute nichts unternommen haben und er alles ändern will.
Wenn sie es schaffen nur die Fabrik zu zerstören, hat er es geschafft das ein riesen Krieg zwischen Kaido und anderen Leuten aufkommen wird! (Ob Flamingo oder SHB+Law)

K-Master
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 181
Kopfgeld Kopfgeld : 550734
Dabei seit Dabei seit : 27.05.12
Ort Ort : Top Secret

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Fr 22 Nov - 21:23

   

@KenPachi schrieb:
Grund
1. Ecki hat nach der Douriki messung ne Tf gegessen und eine Zoan frucht verleit einen Menschen sehr viel körper stärke
2. Zorro hatte keine Probleme bei Ecki er hat ihn verarscht, hat mit ihm gespielt, hat dann bissl einstecken müssen, und hat ihn dann mit nur einem Hit besiegt

Da haste auch Recht, aber wenn ich mich nicht irre, kommt dieser Kraftschub erst, wenn man sich in dem Tier verwandelt. Und als die Agenten Eule gekickt haben, waren ALLE (auch Lucci) als Menschengestalten. Wenn Lucci Eule gekickt hätte, während er in Tiger-Modus gewesen wäre, dann hätte er noch viel mehr Dorikis gehabt Wink

Auch ich denk grundsätzlich, dass Ruffy der Stärkste ist, und das sollte eig. auch jeder denken, aber trotzdem streit ich mich mit niemanden darüber. Ich persönlich mag sowohl Ruffy, als auch Sanji und Zorro fast gleich viel. Ich hab Eigenschaften von allen 3 xD das Rumalbern, Spass/Abenteurlust von Ruffy, das Stolz, die Ernsthaftigkeit, das Nie-Aufgeben und die Ehre von Zorro, und natürlich mache ich die Frauen die ganze Zeit wie Sanji (ok, so wie er führ ich mich zwar nicht auf, und mache die Frauen auch nicht so wie er an, aber der Punkt ist, wir beide lieben Frauen Very Happy)

Selbst Mihawk sagte zu Ruffy, dass sein Ziel noch viel viel schwieriger zu erreichen ist, als das von Zorro - bekanntlich wird man nicht Piratenkönig nur weil man die Fähigkeit hat Leute auf sich zu ziehn, auch wenn das eine sehr gute Fähigkeit ist, und auch hilft.

Also lange Rede kurzer Sinn, Fazit: 1. Ruffy, 2. Zorro, 3. Sanji - alle 3 sind aber nicht weit weg von dem Nächsten stärkebezogen - und dann nach einigen Lichtjahren (Übertreibung:D) kommen die Anderen, vllt. Franky...


BTT: Also wie es aussieht, wird dieses Kapitel von Anzahl der Kommentare einen neuen Rekord aufstellen - RESPECT Very Happy

Law lebt bestimt, wie ich ihn kenne,und ausserdem würde Ruffy sonst seine ''Schuld'' nicht begleichen, und wir kennen ihn, er begleicht sie immer. er tut sogar einen drauf. Ich bin immer noch fest der Überzeugung, dass Law und Ruffy wieder ein Bündnis schleissen werden, um Kaido zu stürzen. Es mag sein, dass das vorherige Bündnis nur ein List von law war, um Ruffy dazu zu bringen ihm bei Mingos Beseitigun zu helfen, aber er wird so dankbar sein und an Ruffy noch mehr glauben, sodass er denkt, was solls, ich hab dir versprochen Kaido zu stürzen, also machen wir es, obwohl das gar nicht meine Idee war xD

Mingo hat eine unglaubliche Kraft, er schleudert Lach durch die halbe Stadt - das war keien Teleportation Wink Je mehr ich sehe, desto unausweichlicher wird mein Gedanke, dass Ruffy noch einen starken Alliierten bekomen wird. Denn so siehst momentan schwarz für sie aus.

Ach ja, Flamingo ist STÄRKER als Ruffy, trotzdem wird Ruffy ihn besiegen Wink. Das war bei Lucci so, bei Croco und das wird auch bei Mingo sein. Ruffy steigert sich imer während des Kampfes Wink

Das Kapitel war echt genial, bin gespannt was beim Nächsten passiert.



K

Freed
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 19
Kopfgeld Kopfgeld : 658355
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10
Ort Ort : Dresden

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Fr 22 Nov - 21:32

   
@KenPachi schrieb:
@Freed
1.Nachdem Ace gestorben ist und er ein 2 Jähriges Training hatte hat er geschworen niemanen in seiner nähe sterben zu lassen
 
Ruffy hat sich beispielsweise schon im Enies Lobby Arc geschworen, das er seine Freunde beschützen will (siehe Kampf gegen Bruno). Hat da allerdings nicht ganz so geklappt, wie er es sich gedacht hat (siehe Ace).

@KenPachi schrieb:
2. Law kann mit hilfe seiner Teufelsfrucht die Organe eines menschen rausholen nund damit machen was er will und die leute die leben
Sicherlich kann er das, aber was nützt ein lebender Law, welcher nur noch aus Organen besteht, die irgendwo unter der Erde auf einer fremden Insel vergraben sind?^^

@KenPachi schrieb:
3.Law wird der 2. Whiteard lies dir einfachmal den beitrag von @zorro1122 auf Seite 12 durch
Oh, hat sich Oda hier als zorro1122 angemeldet oder warum soll zorro1122, dass so genau wissen? Wenn Law tot ist, kann er kaum der 2. Whitebeard werden.

Versteh mich nicht falsch, ich glaube auch nicht das Law gestorben ist, aber man kann es auch nicht ausschließen. Außerdem könnte man es Oda schon zutrauen.

GodPain6
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 61
Kopfgeld Kopfgeld : 518708
Dabei seit Dabei seit : 01.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Fr 22 Nov - 21:33

   
Flamingo hat wahrscheinlich keine Angst, weil es bis jetzt nach seinen Plan verläuft. Fuji ist auf seiner Seite, Law ist außer Gefecht, er hat bis jetzt keinen seiner Leute verloren (auf Dressrosa), die Fabrik steht noch usw. Was glaubt ihr wie er drauf wäre, wenn sich alles gegen ihn wenden würde. Sein Leute werden besiegt, Fabrik zerstört und CC wäre weg. Wenn das alles passiert, dann hätte er wahrscheinlich keine lust einer der 4 Kaiser gegen sich zu haben. Man muss davon ausgehen, dass Kaido das stärkste Wesen der Welt ist (physisch). Ich persönlich sehe es so, dass Kaido in seiner Verwandlung ( glaube er hat eine Zoan-Frucht gegessen) stärker war als Whitebeard (kann man sich drüber streiten), aber ohne Verwandlung deutlich drunter liegt.

Bellame
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 154
Kopfgeld Kopfgeld : 697412
Dabei seit Dabei seit : 07.10.13
Ort Ort : Jaya

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Fr 22 Nov - 23:00

   
Doffy ist von sich sehr überzeugt, nachdem Monet fehlgeschlagen hat ist er nach PH geflogen, ALLEIN.
Zu seinem Glück waren da schon fast alle weg, hat er wirklich geglaubt er kann es mit der ganzen SHB und Law gleichzeitig aufnehmen. Wenn das nicht von Selbstsicherheit zeugt, dann weiß ich auch nicht. Seine Arroganz wird ihm noch den Hals brechen, den ersten Schritt hat er schon gemacht. Und bei Doffy, glaub ich der hat nicht alle Tassen im Schrank, der hat für mich was verücktes, deshalb sieht man bei im keine Anzeichen von Angst, könnte auch an seiner Sonnenbrille liegen die er immer anhat, auch Nachts (falls der Putsch Nachts war). Und ich glaube er will Ruffy Angst einjagen, er hat immer noch CC nicht, so nach dem Motto, wenn du mir nicht CC gibst, sterben alle deine Freunde, Law war erst der Anfang.

Und ich glaub er hat Angst vor Kaido, ich denke das die Zoan-Armee nur ein kleiner Teil von Kaidos Streitmacht ist, wenn dann hat Doffy nur eine Handvoll man entgegenzusetzen, falls Kaido plötzlich mal vor seiner Tür steht.( CP0 ist nicht jeden Tag bei Doffy, und die Riku Armee die kann man eh kicken)

Außerdem traut Law Kaido zu das er Doffy ohne Gnade und lange zu überlegen vernichten wird. Wenn man Law so anhört, klingt es nicht so, das es ein ebenwürdiger Kampf zwische Doffy und Kaido wird, eher ne hinrichtung. Und ich denke Law weiß ungefähr die Stärke der beiden, natürlich nicht ihre ganzen Außmaße, bei Whitebeard ist jedem klar das er Doffy plattmachen würde, man muss nicht beide an ihre grenzen Kämpfen gesehen haben um zu sagen wer Stärker ist, so wird es bei Kaido sein, Law wusste über die Zoan Armee, er weiß auch wo Kaido ist, ansonsten kann er ihn nicht stürzen/ angreifen, deshalb denke er weiß ein bischen über Kaidos Power.

Da Doffy zu Anfang der NW besiegt wird kann er niemals so Stark sein wie einer der Stärksten Piraten der OP-Welt. Doffy wirkt einfach nur zu mächtig.
1. wirkt Doffy nur so stark weil wir nicht den Rest der NW kennen, von Croco dachte man am Anfang der ist auch Unbesiegbar, und dann musste man Feststellen das auf der Grandline viele die weit Stärker sind als croco noch rumliefen.

2. wir haben Kaido noch nicht gesehen, wir wissen nicht wie weit er von Doffy entfernt ist, wieviele Welten die beiden trennt, wie schon gesagt, einer der Stärksten Piraten überhaubt, es kann nicht sein das der erste Gegner in der NW schon stärker als Kaido ist. (Hody kann man nicht zählen).

Dome1195
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 363143
Dabei seit Dabei seit : 25.09.13
Ort Ort : Shimotsuki

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Fr 22 Nov - 23:17

   
Ich bin auch der Meinung, dass Mingo mega gepusht wurde, aber ich habe bei Croco und Enel auch gedacht, dass die nicht zu packen sind.

Vielleicht will uns Oda mit der Macht Mingo´s zeigen, wie viel stärker dann noch die Kaiser sind.
Denn Law war davon überzeugt, dass Kaido Mingo ohne Gnade besiegen könnte.
Ich glaube auch nicht, dass Mingo gegen BB gewinnen könnte und es wurde gesagt, dass es nur noch ganz wenige gibt die BB aufhalten können.

Was echt sehr interessant wird, ist, wie Oda jetzt die Wendung kriegen will, da die Gegner alle sehr extrem stark wirken(Mingo, Burgess und Fuji)

Trafalgar_Law66
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 113
Kopfgeld Kopfgeld : 426038
Dabei seit Dabei seit : 30.03.13
Ort Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Fr 22 Nov - 23:41

   
@Bellame
An vielen Punkten stimm ich dir zu. Er ist von sich zu sehr überzeugt. Woher das kommt? Vllt durch seine Intrigen, da er "WA" ist, das Geheimnis von vor 900 Jahren weiß und aber das wichtigste, dass DoFlamingo aber wirklich was auf dem Kasten hat.
Als Aokiji ankam und Flamingo zu Eis erstarrt hat, konnte er sich ohne Probleme befreien. Das hat man allerdings bisher nur bei WB gesehen, und dass soll schon was heißen. Und der Rückzieher, war bestimmt aus "taktischem" Grund, damit er eventuell die SHB erreicht, bevor er die verschwinden. Nicht weil er keine Chance hätte.

Und zu deiner Aussage mit Crocodile stimm ich überhaupt nicht zu. Ruffy konnte ihn auch nur gewinnen, weil er seine "Schwachstelle" gefunden hat. Als Crocodile im MarineFord ankam, hatte schon jeder seinen Grund, warum man ihn fürchtet. Selbst Garp und Sengok fanden, dass er auf keinen Fall frei herumlaufen darf. (Bestimmt nicht nur, weil er üble Pläne erneut schmieden kann). Er war auch bestimmt nicht aus Spaß in LVL.6 im ImpelDown.

Für den weiteren Verlauf
Ich persönlich würde es zu früh finden wenn man Flamingo jetzt in diesem Arc besiegt. Ich meine, klar gibt es stärkere als einen Flamingo, aber, es gibt keinen Arc der bisher so in sich verzwickt war und der Bösewicht so dargestellt, wie es in diesem Fall bei unserem Flamingo ist. Nicht mal Akainu oder BB wurden so dargestellt im MarineFord. Was ich damit sagen möchte, (mal die Kräfte unsere Protagonisten und Bösewichten nicht miteinander zu vergleichen) selbst Ruffy musste eventuell bei einem wie Caesar schon eine neue Attacke einsetzen, eventuell seine bis dato stärkste Attacke? Und Caesar war eigentlich kein Gegner für ihn, nur etwas kompliziert in seine nähe zu geraten. Ich finde es zu früh. Auch aus anderen Gründen. Doflamingo, war schon seit Jahren als Samurai bekannt, alle 100 Folgen/Chapters wurde mehr über ihn Preisgegeben und immer wieder dachte man sich, mehr Macht kann man nicht haben, siehe da, er hat mehr Macht als es sich eventuell einer ausgemalt hat. Die Aufbau-Struktur von Oda wäre mir echt zu Schade dafür. (d.h. nicht , er wird nie besiegt) Hinzu kommt einer der stärksten Männer der Marine, der dazu blind ist, heißt sein Vorahnungshaki ist meiner Meinung nach das beste in One Piece, ein Admiral, der unter Akainu aufgestiegen ist. Ich glaube kaum, das Akainu jemanden schickt von dem er nicht 100% weiß, ob derjenige Law+Ruffy und Crew nicht besiegen kann. (Alles andere ist für mich hier Sinnlos)
Die meisten Gegenargumente werden bestimmt sein, wieso wurde dann 2 Jahre lang trainiert? Man kann es so sehen, klar Zorro wird iiwann Mihawk gewinnen, kann er es aba jetzt schon nach 2 Jahren? obwohl er 2 volle Jahre mit ihm trainiert hat? Glaubt einer daran? Genau wie, Sanji, er ist bestimmt immer noch nicht in der Lage Ivankov zu besiegen. Ruffy ergeht es auch so. Ich kann mir nicht vorstellen, nach nur 2 Jahren, dass er auf einmal seinen Meister besiegen kann. Später werden es alle schaffen, das steht außer Frage aber nach so einer kurzen Zeit? Wohl eher weniger. Auch wenn ich Law-Fan bin, und Flamingo mein Lieblingscharakter eventuell umbringt, finde ich bisher, darf er sich diesen Auftritt erlauben den er hat, und ich nehme stark an (meine Meinung...) er wird von vielen unterschätzt.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663924
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Sa 23 Nov - 0:08

   
Also eines ist doch ganz klar, Dofla muss besiegt werden. Eine andere Möglichkeit gibt es einfach nicht. Ruffy wird es sich nicht nehmen lassen und sich Dofla schnappen auch wenn Law Kaido auf DD gehetzt hätte. Law ist allerdings Ruffys Stärke nicht bekannt, woher auch. Doflas Handlanger können in jeden Fall von den restlichen der SHB besiegt werden. Die Frage ist halt, was noch alles dahinter steckt da die Marine sowie auch die CP0 noch vor Ort sind. Ich persönlich glaube auch nicht das Law schon tot ist, das hätte Oda sicherlich heftiger organisiert. Um Ruffy auf 180 zu bringen, reicht es allemal. das wird sicher ein epischer Kampf, da Dofla extrem stark zu sein scheint und selbst bei law keine Mine verzieht. Bin auch gespannt was Frankys Gruppe so für Randale machen wird und wann Sanji mit der Sunny zurück kommt (hatte schon Sorge das wir von unseren vieren nix mehr sehen in diesen Arc).

Bellame
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 154
Kopfgeld Kopfgeld : 697412
Dabei seit Dabei seit : 07.10.13
Ort Ort : Jaya

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Sa 23 Nov - 0:43

   
Und ich finde er wird überschätzt, er ist nicht so Stark wie es den anschein hat, zugegeben er ist wohl der 2. stärkste Samurai, aber er wird doch nur für so stark gehalten weil er einen ahnungslosen Sanji und einen schwerverletzten Law besiegt hatte. Glaub mir, 1-2 Arcs nachdem Flamingo besiegt wurde werden sich alle fragen wie man den mit nem Admiral vergleichen konnte (Roter Hund ist nämlich so stark wie ein Admiral, der wird als Großadmiral wohl nicht mehr so viel Kämpfen müssen), und er wird besiegt, den nach all dem was er Dressrossa und Law angetan hat wird er nicht ungestraft gehen können. Er wird noch in diesem Arc von Ruffy dafür bezahlen, aber ich glaube er wird fliehen, den ein besiegter Flamingo der mit all seinen Verbindungen nach Rache sehnt, ist viel gefährlicher als einer der offen gegen die SHB kämpft. Ich will nicht sagen Flamingo sei schwach, aber verglichen zudem was noch alles kommen wird ist er ne null. So stark wird sich Ruffy und co. steigern müssen.

Zu Croco, in der neuen Welt macht ihn jeder 2te fertig, jeder mit Rüstungshaki eben, weiß nicht warum die so viel schiss am Marineford hatten, die müssten nur nen VA schicken und das wars. Hätte Doffy damals Jozu nicht aufgehalten hätte er gewaltig auf die fresse bekommen.Und wäre Ace bis zum Schluss beim Alabasta-Arc geblieben, hätte er es garnicht bis ins Impeldown geschafft. Verglichen zu den anderen Insassen Impeldowns ist er ein Witz. Der kann von Glück sagen das Jimbei auf seiner Seite gewesen ist, ansonsten wäre Croco auch nach einem Schlag K.O. gegangen. Der war doch nur im Level 6 weil er Samurai war, und der Titel sagt wegen Falkenauge, Jimbei und Doffy schon was. Der soll sich ja glaub auch in der NW rumtreiben an seiner Stelle würde ich in Zukunft einen weiten Bogen um Ruffy machen, den diesmal wird der Kampf mit Ruffy schneller vorbei sein, viel schneller.

GodPain6
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 61
Kopfgeld Kopfgeld : 518708
Dabei seit Dabei seit : 01.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Sa 23 Nov - 7:20

   
Woher willst du das wissen? Crocodile ist bereits seit 2 Jahren dort und er scheint nicht gerade tot zu sein. Warum sie vor Crocodile schiss haben? Warum nicht? Klar hat er eine schwäche, aber dafür kann er auch was. Er hätte sein Plan mit Alabasta auch geschafft, wenn Ruffy keine Hilfe bekommen hätte. Mit der Sache mit Jozu...das gleich ist auch mit Aokiji passiert, ist er jetzt deswegen auch ein Schwächling? Gibt schon einige Taten von Crocodile, um sagen zu können, dass er was drauf hat. Im Impel Down hat er auch Gas gegeben und seine Gegner heftiger erledigt als Jimbei. Er konnte Falkenauge und Aka Inu auch aufhalten und hat nicht so versagt wie Jimbei.

Finde die aktuelle Situation auf Rosa spannend...frage mich wie es weitergeht und ob vill. noch ein paar Leute zur Hilfe kommen werden. Würde nämlich gerne ein paar Kämpfe ohne die Strohüte sehen (wie Marineford) oder mal kämpfe, wo 3 Leute gegeneinander kämpfen ( Burgess vs Pica vs einen Strohut). Wäre mal was anderes und genug Leute sind ja im Arc vorhanden.

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 878981
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Sa 23 Nov - 11:25

   
@XxruffyXtremexX schrieb:
@MonkeyDluffy22

du hast auch nicht ansatzweise gesehen was die Admiräle drauf haben und ja ruffy kann das alles aber die Admiräle können das auch. Ich will nicht sagen das ruffy keine chance hat und erst recht will ich nicht sagen das er die Admiräle nie besiegen kann. Aber was ich dir / euch sagen möchte ist das die Admiräle zu den stärksten der Marine gehören und das dieser in den 2 jahren nicht taten los rumsaßen. Sie haben auch gekämpft, traniert und ihre Fähigkeit verbessert es ist nicht alles wie es vorher war. Vorallem der Kampf Aka inu gegen Kuzan vergessen was die da angerichtet haben. Die haben verdammt nochmal das wetter die luft alles drumherum verändert. Du musst dir nur diesen Bild vorstellen und das war vor 2 jahren und jetzt 2 jahre später. Ich will nicht sagen das der Kräfte unterschied riesengroß ist. Dennoch hat ruffy einen steilen Weg vor sich bis er auf Admiralniveau ist und dasselbe gilt auch für zorro


@Kickass

(Zorro und Ruffy sind gleich stark, und in einen echten kampf wäre zorro sogar noch im Vorteil.  Impel Down Marine Ford,  hatte ruffy eine krasse unterstütztung ohne jimbei oder ivankov!  Hätte er nichts erreicht und wär schon im Impel Down tod. Falkenauge meinte das ruffy die stärkste Fähigkeit besitzt, aber diese Fähigkeit basiert auf verbündete und nicht seine Zähigkeit oder seine Stärke!)

Du hast recht zorro ist im vorteil gegen Ruffy. Du hast auch recht das Zorro zäher ist als ruffy. Doch im Moment wo du sagst er hätte nicht erreichts ohne die Hilfe von den anderen wirkt es so als hätte das Zorro alles alleine geschafft. In dem satz stellst du Ruffy da als könnte er ohne andere nichts und das ist nicht richtig.
Warum ist das nicht richtig!? Ohne diese Personen hätte ruffy es nicht so weitergebracht, hancock invankov und jimbei! Was hätte Ruffy ausrichten können ohne die drei genannten Charakteren? Im down Wäre ohne hancocks Hilfe erst garnicht angekommen, im im down wäre ohne invankovs Hilfe schon längst Tod. Auch in Marine Ford wurde er mehrmals gerettet. Was willst Du mir eigentlich erzählen? Ruffy war im Vergleich zu magellan und den 3 Admirälen Usw ein nichts!

Ich finde es einfach schwach wenn man dieses Ereigniss so argumentiert, das Ruffy alles allein geschafft hätte, und noch falkenauges Aussage über Ruffy Flasch wieder gibt, und somit Argumente sammelt um ruffys stärke zu demonstrieren!?

Ich ehrlich gesagt finde ich es komisch, das es bei dir so wirkt das ich meine das  zorro alles allein geschafft hätte! Ich hab es nicht erwähnent und zweitens würde ich eher das Gegenteil behaupten. Da ich immer noch der Meinung bin das beide gleich stark sind, und zorro einen leichten Vorteil hat.

Mfg Kick Ass

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Sa 23 Nov - 11:49

   
Zu Impel down:
Ich mache das kurz:
Zorro wäre gar nicht erst ins Impel Down reingekommen, da Hancock ihn nicht geliebt hätte. Aber wenn wir das mal auslassen, hätte er ohne Hilfe genau so verkackt wie ruffy es ohne Hilfe getan hätte, das ist keine Frage! Ruffy war beim Krieg ein "niemand". Er hat zwar einen Hauptteil zu Ace Befreiung beigetragen, aber wenn es um Stärke geht, war er einer der schwächsten Personen auf dem Schlachtfeld, genau so wie es Zorro wäre.

Zu Flamingo:
Also ich denke, dass er hier zwar besiegt wird, aber irgendwann (Kaido Arc?) wieder auf den Plan tritt. So war es doch schon oft (Crocodile, Buggy, Bellamy, Moria, Alvida...). Es stimmt, Flamingo ist einer der interessantesten und gepushtesten (Warum wird "gepushtesten" nicht rot unterstrichen? Ist das ein Wort???) Gegner, die es in One Piece bis jetzt gab und es wäre wirklich schade, wenn er hier nach einfach verschwinden würde.
Ich bleibe bei meiner "Count Dooku Theorie", dass Flamingo auf Dressrosa der Hauptgegner ist und dann im Kaido Arc ein "kleinerer" Gegner ist (wie Count Dooku in Star Wars Episode 2 und 3).
Ich denke also, dass Flamingo hier besiegt wird und zwar von Ruffy, der danach aber schlimmer aussieht als nach Rob Lucci. Danach kommt Zou. Der Arc wird denke ich so in der Art wie Whiskey Peak, Jaya oder Davy Back Fight, das heißt ein kurzer Arc, der eher als Überleitung zum nächsten großen Arc dient. Dann, denke ich, kommt Wa no Kuni. Und ich habe immer noch den Verdacht, dass Wa no Kuni von Kaido besetzt/angegriffen wird. Dafür spricht:
1. Momonosuke haben beim Namen "Kaido" sehr schockiert ausgesehen
2. gibt es auf Wa no Kuni viele starke Kämpfer, die sich den Strohhüten im Kampf gegen Kaido anschließen können.
3. wird Oda uns hoffentlich nicht noch 3-4 Arc zwischen Kaido zeigen, denn wir sind alle jetzt schon im Kaido-Fieber und wollen ihn möglichst bald in Aktion sehen und das weiß Oda.
Falls ich mich irren sollte und der Wa no Kuni Arc nicht der Kaido Arc ist, wird der Kaido Arc denke ich direkt danach kommen.
Und hoffentlich ist Law bis dahin noch am Leben Wink (und Bellamy bestenfalls tot...)

GodPain6
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 61
Kopfgeld Kopfgeld : 518708
Dabei seit Dabei seit : 01.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Sa 23 Nov - 12:02

   
Verstehe gar nicht was ihr habt. Wenn man es mal ganz genau nimmt, dann wäre keiner von den Strohüten da, wo sie aktuell sind. Ohne andere wären alle von den Strohüten tot.

Ruffy: Wäre als Kind fast gefressen worden, wäre ertrunken, ausgetrocknet, vergiftet, fast tot geprügelt worden, von Magma verbrannt geworden, erfroren. Um nur einiges zu nennen.

Zoro: wäre fast hingerichtet worden, fast ertrunken, in wachs verwandelt worden, fast durch enel gestorben, durch Kuma, Cyborg, Kizaru und im Kampf gegen Croco, Admiräle, Magellan hätte er auch verloren oder wäre fast gestorben.

Diese 3 ständigen Themen fangen auch langsam an zu nerven. Man kann über so viel diskutieren und einige nehmen immer die lächerlichsten Themen. Thema 1. Wer kommt in die Bande. Thema 2. Wer ist stärker. Thema 3. Fanboy/girl gestreite. Wenn es wenigstens was bringen würde, aber am Ende kommt dabei nichts raus. Wir werden bald wissen wie stark wer ist und dann kann man gerne diskutieren, aber so gehen einige Theorien immer unter, weil sich andere nur (in fast jeden Kapitel) um diese 3 Themen äußern. Gruß

Noctis
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 414
Kopfgeld Kopfgeld : 1027223
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : Unbekannt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Sa 23 Nov - 12:15

   
Also das Zorro stärker ist als Ruffyist völliger schwachsinn. Ich sehe sie gleichstark oder Ruffy bissl stärker.
Zorro hätte gegen Magellan oder die Admiräle auch so abgekackt! Ihr vergisst alle das es um Ace sein Leben ging und das Ruffy alles gegeben hat was er hat! (Siehe der Kampf um den Gift in seinem Körper!!!)

Zur Story:
Ich habe echt lange überlegt und denke auch das Ruffy Flamingo besiegen wird, aber wie mein Vorposter schon sagt das er schlimmer aussehen wird als bei Rob Lucci und das er solch eine schwachstelle wie bei Crocodile finden wird, das ihn extrem runter pusht!
Das Law überlebt sage ich jetzt mal zu 100% JA!
Den Ruffy, Law und Kid wurden am anfang als die 3 aufgestellt die am wichtigsten sind von den Supernovas. Nebenbei hat Law Jeanbart indem moment in seine Crew eingeladen und ich glaube nicht das Oda den umsonst dort eingeladen hat! Denn wir haben von ihm noch nichts gesehen!
Dazu hat Bonney es geschafft von Akainu zu flüchten und wir dachten auch alle schon am anfang sie sei weg vom Fenster und sie hat es überlebt! (Ich weiß das sind keine wirkliche beweiße sondern nur Theorien, aber für mich ist es schon beschlossen und brauch keine angst mehr zu haben haha Very Happy)

XxruffyXtremexX
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 263
Kopfgeld Kopfgeld : 757999
Dabei seit Dabei seit : 17.10.10
Ort Ort : mal da mal hier^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Sa 23 Nov - 12:46

   
@ Kickass


Very Happy wir reden aneinander vorbei^^ du meinst was anderes und ich. Mir ist schon klar das Ruffy das alles alleine nicht geschafft hätte (keiner hätte das, Ausnahme WB). Es kann sein das du meinen Kontext nicht verstanden hast und ich deinen falsch Verstanden hab.

Zu flamingo:

Wie gesagt bin ich immer noch der Meinung das Ruffy ihn nicht besiegen kann, deswegen wollte ich ein vergleich aufstellen zwischen den beiden Teufelsfrüchten (Grob nicht detailliert)

1. Flamingos TF
- Großflächiger Angriff
- Nahkampf = verloren
- Strategische und Taktische Nutzer = Overpowerd
- im Verbund= starken Schaden
- Reichweite

2. Ruffys TF

-Beschleunigung des eigenen Körpers
 - erhöht schaden und Geschwindigkeit
- Aufblasen des eigenen Körpers
 - verringert Geschwindigkeit , doch Schaden steigt stark an
- Beschleunigung + Aufblassen
 - Geschwindigkeit und sehr starken schaden => Zu Höhe Belastung und Erschöpfung steigt
- Reichweite  

Das war erstmal die Grobe Einteilung der TF jetzt wollte ich nochmal auf die einzelne Chars. gehen

1. Flamingo

-Erfahrener Haki Nutzer aller 3 Arten
-Intelligenter Mensch
- Sehr selbstbewusst => evtl. Überheblichkeit

2. Ruffy

- Anfänger in der Nutzung aller 3 Arten des Hakis
- Wille

So das was dann davon dies war such eine Grobe Einteilung der beiden.




Dann wollte ich auch bisschen was zum Verlauf beitragen.

Und zwar denke ich auch das Mingo hier besiegt wird aber nicht von Ruffy sondern von i-einen anderen mein Verdacht ist Aokiji, aber das ist reine Spekulation.

Desweiteren meinte Law das er die Welt ins Chaos stürzen würde. Was wäre wenn er 2 fliegen mit einer Klatschen treffen könnte und zwar mingo und kaidou. Ich hab es im Gefühl das Kaidou da i-wo in der nähe rum schwirrt vllt hatten Mingo und Kaidou ein treffen zur übergabe des smiles. Aber Mingo kommt nicht und deswegen macht sich Kaidou selbst auf den Weg zu Dressrosa. Also wie kann man stärkere besiegen mit noch stärkeren. Das wäre mega episch

Kaidou vs Mingo => Kaidou (Sieger)  vs Kid+ Allianz => Kaidou (Sieger)  vs HP + SHB => HP +STB (Sieger)
                                                                       

wie in der Reihenfolge genannt glaub ich das Ruffy in dem Moment kaiser wird Very Happy das wäre zu Episch

@ Noctis und SchlagtAkainu

Aber welchen Sinn hat es wenn Ruffy so aussieht wie bei Rob lucci wenn doch im nächsten Moment kaidou als gegner ansteht ( nicht auf meine Theorie bezogen) ihr habt ja gesehen was mit Law passiert ist (bezieht sich auf die Kämpfe die er hatte)



Zuletzt von XxruffyXtremexX am Sa 23 Nov - 13:09 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1387160
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Sa 23 Nov - 13:01

   
Das Flamingo fällt ist für mich klar denn wie soll die SHB es denn schaffen dort weg zu kommen wenn Flamingo Stärker ist als Ruffy die können ja nicht einfach abhauen vor allem weil sie eben nicht alle nah beieinander sind sondern in 3 Gruppen aufgeteilt und Dofla wird die doch nicht laufen lassen.
Ruffy muss und wird gewinnen danach wird er mindestens so schlimm aussehen wie nach dem Kampf gegen Luccy.
Allerdings bezweifle ich das Flamingos TF eine Schwäche hat, wofür dann das ganze gepushe? Dabei gibt es ein Problem wie sonst soll Ruffy gegen ein Monster wie ihn gewinnen? Antwort: Er muss sehr sehr stark sein aber eigentlich sind Law und Sanji auch sehr stark ist Ruffy wirklich so viel stärker als sie? Bei Sanji hätte ich gleich ja gesagt da gibt es genügend Anhaltspunkte aber Law? Flamingos Fäden müssen sehr stabil sein wenn sie gegen laws Schnitt ankommen Ich meine er hat gegen ihn nur einen Kratzer abbekommen. Ist Ruffy wirklich so viel stärker als Law?

Ich hätte sie so ein geschätzt Ruffy und Zorro sind gleichstark gleich zäh und so weiter
(in einem Kampf würden sie sich gegenseitig zerstören und am Ende beide sterben Ruffy würde nach dem Kampf zwar noch stehen aber direkt verbluten...) sie sind beide stärker als Law aber nur ein wenig und Law wiederum ist besser als Sanji er wäre etwas weiter weg aber immer noch sehr stark.
Doflamingo schätze ich auf Admiral-Niveau ein er hat alle Voraussetzungen dafür.

Aber so wie es es aussieht müssten Zorro und Ruffy ne ganze Ecke stärker sein als Law (klar er war verletzt aber trotzdem)  wenn Ruffy gegen Dofla gewinnen soll denn nochmal ich bezweifle das er eine Schwachstelle hat würde einfach nicht passen.


Edit:
@Ruffy du hast doch gesehen das Ruffy wieder fitt wurde danach und nachdem Dofla besiegt wurde können sie ja erstmal auf DR bleiben die hatten es ja nie sehr eilig weiter zu kommen.

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 878981
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Sa 23 Nov - 13:23

   
@XxruffyXtremexX
Glaub ich langsam auch!? ^^ passiert das ist menschlich

Zur story!
Ich denke das wir bald ein Mädchen mit einer speziellen Fähigkeiten sehen werden! Wenn Oda  seinen Stil weiter verfolgt sehen wir ein Mädchen die den Stohhüten in Verzweiflung setzen wird. ( nicht alle aber manche) Ich spreche von der Fähigkeiten Leute beispielsweise nur mit einer Berührung kampfunfähig  zu machen! Und teilweise ihren Willen aufzwingen!

Wie ich drauf komme? In der Baroque-Firma sprich die Piraten bande von Sir Crocodile und in der Piraten bande von Moria,
Gab es jeweils ein Mädchen mit einer Fähigkeit Leute ihre Gefühle zu erzwingen oder den Gegner seines Selbstbewusstsein berauben, und so kampffähig machen!

Ich spreche hier von Miss Goldenweek aus der Baroque-Firma und Perona Mietglied bei Morias Piratenbande.
Beide dienten unter einen Sieben Samurai der Meere,  der sich die Strohhutbande zum Feind gemacht hat!

Ich find die Fähigkeit der beiden iin gewisser Weise sehr ähnlich, da sie mit Leichtigkeit Leute kampfunfähig machen können. Und ich denke Oda hat eine dritte Person mit so eine ähnliche Fähigkeit erschaffen und sie dient Flamingo!?

Ich denke das dass kleine Mädchen mit der Augenklappe, so eine Fähigkeit besitzen könnte!
Was meint ihr?
Spoiler:
 

Mfg Kick Ass



Zuletzt von Kick Ass am Sa 23 Nov - 13:31 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 560308
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Sa 23 Nov - 13:30

   
Zitat :
Kaidou vs Mingo => Kaidou (Sieger)  vs Kid+ Allianz => Kaidou (Sieger)  vs HP + SHB => HP +STB (Sieger) 
                                                                       

wie in der Reihenfolge genannt glaub ich das Ruffy in dem Moment kaiser wird  das wäre zu Episch 
Wenn Ruffy jetzt Kaiser werden würde, müsste das heißen, dass er auf der selben Stärkestufe wie die anderen Kaiser sein müssen, dass ist ja der Gedanke dahinter. Die Kaiser sind ca. gleichstark und gleichen sich aus, sonst könnte einer ja die Anderen überwältigen und im Prinzip Piratenkönig werden.

Sollte Ruffy je Kaiser werden, dann ist es jetzt auf jeden Fall noch zu früh.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Sa 23 Nov - 13:31

   
@Popcorn schrieb:
wofür dann das ganze gepushe?
Wieso wurde Corcodile gepusht? Warum wurde Enel gepusht? Warum wurde Lucci gepusht? Ganz einfach: Damit der Sieg Ruffys noch viel beeindruckender ist! Stell dir mal vor, Flamingo hätte nicht gegen Sanji und Law gekämpft und wäre sofort aus Ruffy losgegangen. Wenn Ruffy ihn dann besiegt, denkt man: "Ok, Ruffy hat grade Flamingo besiegt". Da wir jetzt aber alle so beeindruckt von Flamingos Stärke sind, werden wir im Falle von Ruffys Sieg denken: "Oh mein Gott! Ruffy hat grade Flamingo besiegt! Wie krass ist das denn?!". Und das ist es, was Oda erreichen möchte. Und auch wenn Flamingo ne Schwäche hat ändert das für mich nichts daran, wie stark ich ihn im Moment finde. Schließlich hat Ruffy auch Schwächen und er wird mal der stärkste Mann der Welt sein.

@XxruffyXtremexX

Ich weiß zwar auch nicht, wie Ruffy ihn besiegen soll, aber ich glaube dran. Vielleicht wird das Königshaki in diesem Kampf eine wichtige Rolle spielen und Ruffy wird wahrscheinlich sehr, sehr oft Gear 2 und Gear 3 + Busoushoku Atacken einsetzen. Also obwohl ich mir im Moment auch keinen Reim daraus machen kann, wie Ruffy Flamingo besiegen will, glaube ich an ihn.

@TomiTyp

Sehe ich auch so.
Ich bin der Meinung, dass nach Kaidos Sturz entweder Law oder Drake Kaidos Platz einnehmen werden. Obwohl die beiden auch schwächer als ein Kaiser sind, kann ich mir das eher vorstellen als Ruffy.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1387160
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Sa 23 Nov - 13:53

   
Also SchlagtAkainu ich gebe dir recht mit dem was du sagst außer mit Croco und Enel.

Dadurch das er nur gewonnen hat weil er ihre schwäche gefunden hat bzw die schwäche war wirkte der Sieg weniger beeindruckend ich meine er hätte gegen beide verloren gegen Enel haushoch er hätte einfach 0 Chance gehabt bei Croco brauchte er einfach ein Mittel um ihn zu treffen das war schon beeindruckender wenn er ihn aber auch ohne Wasser fertig gemacht hätte wärs eben noch krasser gewesen.
Aber was wirklich beeindruckend war ist der Sieg über Lucci und zwar weil er eben nicht seine schwäche gebraucht hat um ihn zu besiegen sonder weil er sich mit seinen neuen Techniken so sehr gesteigert hat war das mMn der Epischste Kampf.
Genauso wird das jetzt bei Dofla sein wenn er nur wieder seine Schwachstelle findet wäre das doch weit weniger beeindruckend als wenn Ruffy ihn fertig macht weil er es einfach mal richtig drauf hat also weil er richtig stark ist. Da wäre der Sinn des Pushens doch am größten!
Wenn er wieder eine Schwachstelle findet dann denk ich mir halt, klar mit dieser Schwachstelle hätte es doch Law bzw. Sanji auch geschafft und das würde Ruffy doch das außergewöhnlich starke und Zähe nehmen...

Das meine ich damit das es keinen richtigen Sinn machen würde wenn man ihn zuerst Pusht, dann aber gleich die stärke durch eine Schwachstelle nimmt.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden