Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 826
Kopfgeld Kopfgeld : 850867
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Mo 25 Nov - 21:06

   
Ich denke noch, dass Ruffy eine neue Technik uns zeigen wird.

Gegen Sanji und Law hat er sich wirklich nicht sehr angestrengt und ich sehe Ruffy's Teufelsfrucht im Nachteil zu Doffy's.
Ruffy kann sich dehnen und Doffy könnte so ihm seine Hand/Arm abschneiden.
Ein Kritikpunkt wäre das wenn Ruffy allgemein Königs und Rüstungshaki besser beherrscht als Doffy was ich aber bezweifle.
Wenn es ne neue Technik kommt dann eine die sehr auf das Haki/Königshaki basieren wird.
Es ist alles wild spekuliert, aber ich glaube sowas in der Art wird es sein.

Zum nächsten Kapitel denke ich, dass leider ein Flashback zu Law und Kora's Vergangenheit kommt.
Versteht mich nicht falsch, aber das Ruffy ausrastet und Doffy attackiert ich für interessanter.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1391760
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Mo 25 Nov - 21:41

   
Klar wäre das interessanter aber so baut man Spannung auf ich hoffe nur der FB zieht sich nicht wie auf der FMI ich könnte mir vorstellen das Ruffy eine gear 2+3 Verbindung macht wie gegen Moria nur das er dieses Mal so lange durch hält wie am Anfang bei gear 2 also im Kampf gegen Luccy vllt ja sogar noch länger also irgeneine Attacke wie Giganto Redhawk Basooka oder so^^ Die hätte schon power aber vllt kommt das dann erst gegen Kaido mal sehen.

Duke of DooM
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 917065
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10
Ort Ort : Kölle / Grandline

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/TheDukeDooM

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Di 26 Nov - 10:03

   
Zum thema Haki..

Langfassung
Spoiler:
 

Kurzfassung
Spoiler:
 

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452736
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Di 26 Nov - 14:40

   

@Duke of DooM
Mit der Haki Sache könntest du recht haben. "Haki (覇気)" bedeutet nämlich "Bestreben". Liest man die Zeichen einzeln, bedeuten sie "überlegene Geisteskraft". Beide Bedeutungen haben etwas mit dem Willen der Person zu tun. Aber, so wie du, glaube ich, dass der Wille nur etwas beim Königshaki ausmacht. Rayleight beschrieb Königshaki ja mit den Worten: "Die Fähigkeit, den gegnerischen Willen zu brechen".

@Popcorn

Stimmt, den Vorahnungshaki Einsatz von Ruffy gegen Jean Ango habe ich ganz vergessen. Ich habe noch an die Fischmenscheninsel gedacht, auf der das Kenbunshoku ja oft vorkam, auf Punk Hazard dann aber gar nicht mehr (von Ruffy). Deswegen dachte ich jetzt, dass es irgendwie vernachlässigt wird, ist ja aber nicht der Fall ^^

Mayhem
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 484922
Dabei seit Dabei seit : 28.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Di 26 Nov - 16:14

   

Ich persönlich finde der ganze arc sollte viel objektiver betrachtet werden.

Ich verstehe es nicht, wie manche Leute sagen Ruffy besiegt nur durch Wut einen DDF.!?!

Von Ruffy haben wir nicht viel gesehen( keinen starken Gegner der ihn an seine Grenzen bringt )
dagegen DDF:

- ZERSTÖRTE: Smoker,Sanji,Law ohne große Anstrengung fast schon leichter als Ruffy einen CC ( Mehrere Versuche, bei dem ersten verloren !)

Desweiteren wollte Flamingo zwar einen Kampf mit Kuzan vermeiden doch im Notfall hätte er ihn angegriffen mit der Absicht ihn zu besiegen! Auch ist Flamingo wesentlich schlauer als ein CC.

Also stellt sich mir die Frage in welchem Verhältniss Smoker, Sanji, Law zu einem CC stehen die ihn mit Sicherheit alle 3 besiegen könnten.

Falls Ruffy DDF besiegen sollte, der sicher auf Admiral Niveau oder knapp drunter liegt, müsste er schon einen enormen Kraftschub ( mind. Admiral Niveau ) bekommen haben und am Anfang der NW finde ich das noch relativ unwahrscheinlich.

Meine Vermutung ist das Ruffy Hilfe von einer anderen Starken Person bekommt oder er erst besiegt wird.

Mayhem

Don Chinjao
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 412970
Dabei seit Dabei seit : 01.08.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Di 26 Nov - 17:30

   

Hallo zusammen,

muss erstmal sagen, dass ich es klasse finde wie fleißig hier diskutiert wird! Smile
Jedoch finde auch ich es, abgesehen mal von relativ sinnfreien Stärkevergleichen, ziemlich unangebracht wie engstirnig und arrogant hier manche diskutieren, dabei oft andere Meinungen und Standpunkte so garnicht aktzeptieren können und dann am besten noch herumsticheln oder gar beleidigen.

Finde es jedesmal schade wenn ich hier reinschaue um die Diskussion zu verfolgen und dann immer wieder lesen muss wie User a) einen User b) blöd anmacht, nur weil dieser einen anderen Standpunkt vertritt. Immerhin ist dies doch ein Diskussionsforum und da ist es doch ganz normal das nicht alle die selbe Meinung teilen und man eben "diskutiert"! Würde mich freuen wenn man da in Zukunft für eine bessere Atmosphäre hier im Forum etwas mehr Rücksicht nehmen könnte!

So, jetzt aber mal zum Kapitel:

Bin ebenfalls der Meinung das Flamingo von Ruffy in diesem Arc ordentlich eins auf den Deckel bekommt. Dies wird zwar sicherlich nicht leicht sondern eher ein Sieg wie gegen Croco oder Lucci aber mal im ernst, Ruffy wäre nicht Ruffy wenn er Doflamingo nach dieser Aktion mit Law keine Abreibung verpassen würde! Hoffe persönlich, auch wenn dies sicher einer der hestigsten Kämpfe für unseren Strohhut wird, das wir nicht wieder einen Kampfverlauf nach dem alten Schema sehen, nämlich das Ruffy erst 1-2 mal verliert bevor er ernst macht, sondern das er hier direkt vollgas gibt! Sicherlich wird er auch etwas überrascht sein von der Vielseitigkeit von Doffys Frucht, jedoch hat er nun angesichts des schwer verletzten Law's seine Motivation und ist bereits ordentlich geladen, und dass ist bei ihm ja schon immer Grundvoraussetzung gewesen um einen solchen Gegner zu packen.

Für mich steht es auch außer Frage das NUR Ruffy es mit Flamingo aufnehmen kann! Halte es zwar für möglich das Zoro und Kinemon ihn evtl. gemeinsam(!) eine kurze Zeit aufhalten können, aber fallen MUSS er durch Ruffys Hand! Für die restliche Bande gibt es noch genug Gegner auf DR, halte es auch nicht für ausgeschlossen das es einen kurzen Kampf zwischen Zoro & Fuji gibt, wobei ich nicht glaube dass, wenn es dazu kommt, dieser Kampf zuende ausgetragen wird. Fuji wird sicher noch eine Rolle spielen und Zoro wird bestimmt alleine keinen Admiral packen bevor Ruffy dies geschafft hat, jedoch wäre es ganz interessant zu sehen wie Zoro zumindest etwas mithalten könnte, bevor der Kampf unterbrochen wird.
Denke im übrigen auch nicht das Flamingo in diesem Arc ganz draufgeht, sondern dass er, ähnlich wie Crocodile zwar besiegt und evtl. seines Amtes enthoben wird, später jedoch wieder auftaucht. Finde Flamingos Charakter ist genial aufgebaut und ebenfalls ist er schon seit der ersten Stunde dabei, da wäre es doch ziemlich schade wenn hiernach nichts mehr von ihm zu sehen wäre.

zu Law:

Ich denke nicht das er Tod ist. Zwar sieht aktuell alles danach aus, ein paar schöne letzte Worte über das D. und die letzten geröchelten Worte über Kora(?), jedoch würde ich sehr gerne noch mehr von der Allianz sehen und auch die Tatsache dass irgendjemand ja noch über die Vergangenheit berichten muss (Ok, könnte theoretisch auch Flamingo machen, fänd ich aber etwas unpassend) spricht dafür dass er nur schwer verletzt ist.
Hier gefällt mir auch die Theorie mit den herausgenommenen Organen aus dem eigenen Körper. Auch wenn es dafür keinerlei Belege gibt, möglich wäre es. Er kann ja auch Herzen aus Körpern entfernen die dann extern weiter schlagen, müsste also mit anderen Organen auch funktionieren.

Mögliche Verbindung zu den Revolutionären:

Jemand hier hatte es bereits angesprochen und auch ich fände es ziemlich passend.
Aktuell schaut alles danach aus, dass Ruffy und seine Allianz (SHB+Spielzeuge+Zwerge ect.) die Flamingo Familie aus dem Land vertreiben und danach wieder die Riku Familie regiert. Hier wäre es doch möglich dass die Revo's durch diesen Regierungssturz auf Dressrosa aufmerksam werden (ist ja quasi deren Geschäft) und man in folge dessen nochmal etwas von denen sehen würde.
(Immerhin sagte Dragon schon vor über 300 Kapiteln "the Day we meet will come" und wir warten immernoch darauf^^)

Bin in jedem Fall schon sehr gespannt auf nächste Woche und freue mich auf das nächste Kapitel! Smile

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452736
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Di 26 Nov - 19:17

   
Dass die Revolutionäre was mit Law am Hut haben, kann ich mir auch vorstellen. Ist vielleicht nur Wunschdenken, weil Dragon mein Lieblingscharakter ist, aber Law wirkt so, als wüsste er viel über das D. Das weiß er vielleicht von ihnen. Und, wie schon erwähnt wurde, ist es der Job der Revolutionäre, Königreiche zu befreien, wie damals das Goa Königreich.
Aber das ist reines Wunschdenken, Argumente für ein Auftauchen Dragons + Gang kann ich nicht vorbringen.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1391760
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Di 26 Nov - 19:51

   
Ich denke nicht nur weil jemand meint das D wird wieder für einen Sturm sorgen das er gleich mehr als z.B Ruffy darüber weiß oder auch das er gleich was mit Dragon zu tun hat er könnte auch einfach nur auf Teach --> Kaiser, Ace --> Großes Ereignis, Gol D Roger --> Piratenkönig, Dragon --> Rovolutionär oder Ruffy --> Enies Lobby anspielen ist ja alles bekannt also ich fands auch geil das er das gesagt hat glaube aber nicht das Law mehr drüber weiß.
Ist es eigentlich bekannt ob Dragon mehr über das D weiß als andere?
@ SchlagtAkainu Das Law irgendwas mit Dragon zu tun hat ist wohl wirklich reines Wunschdenken speziell das sie jetzt auftauchen^^
ich glaube es nicht wäre mMn zu früh vllt kommen wieder ein oder zwei Offiziere nach dem Kampf, wie Ivankof aber Dragon kommt denke ich erst nach den 4 Kaisern (oder zusammen mit der BBB) aber nicht als Gegner sondern als Unterstützung gegen die WR (+BBB).

Ich hoffe Flamingo taucht nach dem Arc nicht noch mal auf hoffe der stirbt oder wird weggesperrt^^ aber das er durch Ruffy fällt steht für mich außer Frage

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378107
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Di 26 Nov - 21:21

   
Wenn ichs mir aber recht überlege, dann hätte Dragon schon bald seine Gelegenheit sich Ruffy zu zeigen. Falls Law wirklich gestorben ist, dann fällt schon mal ein guter Stratege weg, der den Plan leitet Kaido zu stürzen. Die Strohhüte alleine wären zu "dumm" an so ne gewaltige Sache wie nen Kaiser ranzugehen. Sie können nicht immer dauernd offensiv alles und jeden begegnen.

Klar wird es Verbündete wie Bartolomeo oder die Happou Marine geben, aber ich meine, dass Ruffy einen richtig guten Taktiker braucht und da kommt meiner Meinung nach statt Law nur Dragon in Frage oder eventuell Drake, falls er ebenso Kaido stürzen möchte, ich halte den Typen auch für nen guten Strategen, aber ich denke eher, dass er sich Kaido angeschlossen hat.



Ruffy wird bei seinem ersten Kaiser viel Hilfe benötigen: einen Strategen (Law) mit nem guten Plan und ein paar verbündete Personen, die stark sind. Entweder schafft es Law zu überleben und den Plan weiter auszuführen oder es tritt jemand anderes an seine Stelle. Aber eigentlich hat Law schon fast den kompletten Plan ausgeführt, weshalb ein Stratege auch wegfallen könnte.


Bei dem zweiten Kaiser (vielleicht Big Mom) braucht Ruffy weniger Hilfe. Kids Allianz wird denk ich nicht mit ihm zusammenarbeiten, sondern Gegenspieler von Ruffy sein. Ich denke, dass die Strohhüte da alleine an die Sache rangehen werden mit paar Verbündeten (eventuell Revolutionäre).




Bei den ersten zwei Kaisern steckt also ziemlich viel Planung dahinter, weshalb ich Law für sehr wichtig halte, um Kaido zu stürzen. Ruffy und Law sind/waren das perfekte Team!

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 663762
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Di 26 Nov - 22:08

   
Je länger ich darüber nachdenke desto weniger fällt mir ein was Dragon auf Dress Rosa soll außer Ruffy zu sehen natürlich, Dress Rosa ist doch kein Teil von Weltregierung, glaube ich, klar würde ich es mir auch wünschen das Dragon auftaucht aber ich glaub nicht so richtig daran, es ist wie es jemand schon geschrieben hat Wunschdenken.
Das Law stirbt bezweifle ich auch wie soll denn sonst der Plan weitergehen ohne ihn? Falls es einen Flashback gibt hoffe das er nicht so lang wie mit Shirahoschi und so ist, diesen fand ich total langweilig da war der mit Ruffy, Ace und Sabo ja spannender.

Don Chinjao
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 412970
Dabei seit Dabei seit : 01.08.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Di 26 Nov - 22:17

   
@Träumerin schrieb:
Dress Rosa ist doch kein Teil von Weltregierung
Ist nicht damals die Don Quichotte Familie nach Mary Joa gezogen? (Daher stand das Königreich doch leer für die Riku Familie).
Und damit gehört doch Dressrosa wohl eindeutig zur Weltregierung oder nicht?

Meinte auch nicht das Dragon jetzt einfach auf Dressrosa auftaucht, sondern das er halt durch den Machtwechsel dieses Königreichs auf das Geschehen dort aufmerksam wird und evtl. nochmal was von ihm zu sehen ist.

georgygx
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 223
Kopfgeld Kopfgeld : 673833
Dabei seit Dabei seit : 04.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Di 26 Nov - 22:55

   
Seit den Ereignissen auf Punk ist schon ein Tag vergangen.
Ich glaube deswegen, dass Kuzan schon längst auf auf der Insel ist und den Admiral Issho aufhalten wird sich einzumischen.

Ich glaube Kuzan steht weiterhin für das Gute ein und ist deswegen in der Unterwelt unterwegs um den Schwachpunkt zu finden und sie dann zu vernichten.

Deswegen wird er dafür sorgen, dass Ruffy die Möglichkeit hat Flamingo zu besiegen.
Bedeutet aber nicht, dass er sich mit der SHB anfreundet oder sie irgendwie bevorzugt.

Ruffy hat immer irgendwelche starken und unerwarteten Unterstützer, egal ob es sein Vater ist, der ihn rettet oder Bartholomeos Bär oder Shanks oder Law oder Rayleigh oder Hancock oder ............

Gomaron
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 2
Kopfgeld Kopfgeld : 332300
Dabei seit Dabei seit : 26.11.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Mi 27 Nov - 0:25

   
Ich habe jetzt tatsächlich alle 24 Seiten durchgelesen und bei solch einer heftigen Diskussionsrunde musste ich mich einfach hier mal anmelden um mitzureden Very Happy


Vorweg möchte ich einige Kleinigkeiten zum diesem super Kapitel klären, da diese nicht von jeder Person verstanden worden sind.

1) Es ist nicht Lao G der sich zur Fabrik aufmacht. Doffy hat das nur gesagt um Diamante (wegen seiner eigenartigen Charaktereigenschaft) dazu zu kriegen, sich selbst darum zu kümmern.

2) Bastille und der Marinesoldat, der die Steckbriefe durchstöbert, wissen nur deshalb nicht mehr, wen sie verhaften sollen, weil diese Personen mittlerweile zu Spielzeuge wurden und somit sämtliche Verbindungen zu ihnen (wie z.B. Erinnerungen an die jeweiligen Personen) verloren gingen.


Ab jetzt kommen nur noch Vermutungen, Theorien oder Wunschdenken meinerseits, und ich werde daher nicht immer alles belegen oder mit handfesten Argumenten verzieren Very Happy

Doffy schiesst vor Ruffys Augen auf seinen Freund Law. Egal wie überzeugt Doffy von sich selbst ist, das war sehrwohl ein riesiger Fehler nämlich dass er nicht die emotionale Seite von Ruffy mitkalkuliert hat. Er denkt sich wahrscheinlich, dass er diesen "Maden" zeigen will, wie es einem ergeht, wenn man sich mit ihm anlegt doch Ruffy wird nun zu 100% sofort auf ihn einprügeln (diese Augen am Ende des Kapitels...). Dieser Kampf wird meiner Meinung nach bis fast zum Ende des Arcs andauern! Man hat bereits merhmals gesehen, dass die Kämpfe von stärkeren OP-Charakteren auch länger dauern (siehe Ace vs Jinbei, Kuzan vs Sakazuki) können und dies könnte nun eventuell Standard werden in der Neuen Welt. Ruffy wird dabei noch weit mehr an seine Grenzen gehen müssen, als gegen Lucci aber ich bin felsenfest davon überzeugt, dass er Doffy besiegt.

Ich wünsche mir natürlich von ganzem Herzen, dass Oda Law nicht sterben lässt, da ich diesen Charakter sehr mag und ich mir erst vor ner Woche die Figur gekauft habe xD Allerdings kann ich mir bei Oda auch vorstellen, dass er auch Law sterben lässt um einfach die Härte der Neuen Welt zu unterfüttern da Ruffy sich ja vorgenommen hatte, nie wieder einen Freund zu verlieren. Ich denke mal wir werden es noch dieses Jahr erfahren^^

Ich denke auch dass, wie bereits andere schon erwähnten, Kuzan auf Dress Rosa erscheinen wird, nämlich spätestens dann wenn Isshou sich einmischen will. Da ich davon ausgehe, dass Isshou die momentan stärkste Person auf DR ist und Zorro zwar womöglich ne Zeit lang gegen ihn anhalten könnte, jedoch niemals besiegen könnte, muss eine weitere Person helfen (vielleicht öffnet Zorro sogar sein 2tes Auge für diesen Kampf wenn sich diese Theorie irgendwann als bestätigt herrausstellt). Und Kinemon denke ich mal wird Law in Sicherheit bringen und/oder so schnell wie möglich zu Chopper bringen.

Damit das für euch alles irgendwie einen Sinn ergibt muss natürlich die Stärke der jeweiligen Personen wie folgt ausschauen:
(Kuzan >= ) Isshou > Ruffy = Doffy > Zorro (> Sanji > Bastille)

Wie das Turnier weiter verlaufen wird und was Burgess machen wird kann ich überhaupt nichts dazu sagen. Wenn ich da irgendwelche Theorien aufstellen würde, wäre es wahrscheinlich etwas zu weit hergeholt. Ich denke meine Ansichtspunkte davor kann man ja schliesslich irgendwie nachvollziehen, man muss ja nicht mit mir einer Meinung sein :p


Ich wünsch euch allen eine Gute Nacht Wink

-Gomaron

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 560908
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Mi 27 Nov - 12:19

   
Zitat :
1) Es ist nicht Lao G der sich zur Fabrik aufmacht. Doffy hat das nur gesagt um Diamante (wegen seiner eigenartigen Charaktereigenschaft) dazu zu kriegen, sich selbst darum zu kümmern.
Ich zitiere mal aus dem englischen Manga, weil der oft besser und eindeutiger übersetzt ist:

Flamingo:,,Deploy Laog's Team at the entrance of the smile factory''
Diamante:,,No way. They're about to take part in the final match of the tournament.''
Flamingo:,,You alone will be enough''

Diamante soll selbst das Turnier übernehmen, undzwar alleine, weil Flamingo glaubt, dass er selbst stark genug ist und ausreicht. Schließlich fehlt nach seinem Kommando ja ein teil der Flamingo-Seite-Teilnehmer im Turnier.

Gomaron
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 2
Kopfgeld Kopfgeld : 332300
Dabei seit Dabei seit : 26.11.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Mi 27 Nov - 12:58

   
@TomiTyp schrieb:
Zitat :
1) Es ist nicht Lao G der sich zur Fabrik aufmacht. Doffy hat das nur gesagt um Diamante (wegen seiner eigenartigen Charaktereigenschaft) dazu zu kriegen, sich selbst darum zu kümmern.
Ich zitiere mal aus dem englischen Manga, weil der oft besser und eindeutiger übersetzt ist:

Flamingo:,,Deploy Laog's Team at the entrance of the smile factory''
Diamante:,,No way. They're about to take part in the final match of the tournament.''
Flamingo:,,You alone will be enough''

Diamante soll selbst das Turnier übernehmen, undzwar alleine, weil Flamingo glaubt, dass er selbst stark genug ist und ausreicht. Schließlich fehlt nach seinem Kommando ja ein teil der Flamingo-Seite-Teilnehmer im Turnier.
Tatsächlich, habe mir den Manga in Englisch jetzt auch angeschaut und du hast recht.
Also geht dann doch, nicht nur Lao G, sondern seine ganze Einheit zur Fabrik und Diamante bleibt im Kolosseum.
Jetzt frage ich mich nur und ich zitiere Flamingo aus dem englischen Manga, "You alone will be enough", ob dies nun ernst gemeint ist, oder um die Charaktereigenschaft von Diamante zu provozieren? Denn wenn es ernst gemeint ist, müssen nämlich auch Senior Pink und Machvise irgendwo unterwegs sein. Bei Dellinger und Lao G wissen wir es ja nun.

Duke of DooM
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 917065
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10
Ort Ort : Kölle / Grandline

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/TheDukeDooM

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Mi 27 Nov - 14:55

   
@Ac3x96 schrieb:
Wenn ichs mir aber recht überlege, dann hätte Dragon schon bald seine Gelegenheit sich Ruffy zu zeigen. Falls Law wirklich gestorben ist, dann fällt schon mal ein guter Stratege weg, der den Plan leitet Kaido zu stürzen. Die Strohhüte alleine wären zu "dumm" an so ne gewaltige Sache wie nen Kaiser ranzugehen. Sie können nicht immer dauernd offensiv alles und jeden begegnen.

Klar wird es Verbündete wie Bartolomeo oder die Happou Marine geben, aber ich meine, dass Ruffy einen richtig guten Taktiker braucht und da kommt meiner Meinung nach statt Law nur Dragon in Frage oder eventuell Drake, falls er ebenso Kaido stürzen möchte, ich halte den Typen auch für nen guten Strategen, aber ich denke eher, dass er sich Kaido angeschlossen hat.

In dieser Position sehe ich aber nicht nur law der ja seine eigene bande jat sondern Jimbei , der hat schon eine Bande Geführt und auf der FMI den plan durchgebracht. ich kann mir gut vorstellen dass er bald von mom loskommt und dann zu ruffy und co. stoßen könnete um dann diesen part zu übernehmen. übrigens wenn die shb jeden der kämpfer auch die die verloren haben befreit bin ich der meinung das sogut wie jeder von denen ein potentieller verbündeter im kampf gegen kaido sein könnte. nicht nur die happou´s und barto nein ich glaube ein großteil der leute , das würde auch erklären warum oda einen teil davon so gepusht hat.

Alcarinque
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 128
Kopfgeld Kopfgeld : 731601
Dabei seit Dabei seit : 07.09.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Mi 27 Nov - 15:12

   
@Ac3x96 schrieb:
Wenn ichs mir aber recht überlege, dann hätte Dragon schon bald seine Gelegenheit sich Ruffy zu zeigen. Falls Law wirklich gestorben ist, dann fällt schon mal ein guter Stratege weg, der den Plan leitet Kaido zu stürzen. Die Strohhüte alleine wären zu "dumm" an so ne gewaltige Sache wie nen Kaiser ranzugehen. Sie können nicht immer dauernd offensiv alles und jeden begegnen.
genau das wird aber so sein... wie Shanks und Garp erwähnte... Roger lief nie davon sobald jemand schlecht über seine Crew redete.
In den ausweglosesten Situationen lief er nie davon und kämpfte und in diesen Momenten war er ein absolutes Biest.
Diese Tollkühnheit und Glück machten ihn zum Piratenkönig.



Bei Luffy ist es ähnlich... sobald einer seiner Nakamas in Gefahr ist wird er erst richtig stark.
Er hat Glück und eben die selbe Tollkühnheit wie Roger und genau das wird ihn zum Piratenkönig machen.
Keine Angst vor starken Gegnern und irgendwelche ausgeklügelten Pläne werden seinen Traum erfüllen, sondern Herz, Mut und Willenskraft.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378107
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Mi 27 Nov - 16:59

   
@Alcarinque

Das mag zwar schon sein, die Leute mit nem D. verursachen immer so ein Chaos und schaffen es dann überraschenderweise auch, als ob es Schicksal wäre.



Aber selbst Law sagte, dass wenn man einfach nur auf nen Kaiser losstürmt, seine alliierten Piratenbanden in seinem Territorium im Weg stehen und die meisten Piratenbanden es nicht mal schaffen den Kaiser an sich zu sehen. Seine Armee, die aus 500 Zoannutzern besteht kann man auch nicht unterschätzen.

Ohne Law hätte nicht mal Ruffy ne Chance, wenn er unüberlegt an die Sache rangegangen wäre, da bin ich mir sicher. Der Krieg am Marine Ford war schon hart genug für ihn, wie stellt er sich das vor, wenn er ganz alleine mit seiner Crew gegen eine ganze Armee an Piraten, Bestien und schließlich noch Kaido kämpfen muss?
Man kanns aber auch Schicksal nennen, dass Ruffy von Law damals gerettet wurde und Ruffy Law in der Neuen Welt traf, damit das mit der Smile-Zerstörung überhaupt zustande kommt und Ruffy es gelingt nen Kaiser zu besiegen. Law hat ja schon die meiste Vorarbeit geleistet, fehtl nur noch Flamingo und dann kann Ruffy wie immer ohne zu denken gegen Kaido kämpfen, würd ich mal sagen.

Gomu-gomu-no-Rifle!
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 131
Kopfgeld Kopfgeld : 468114
Dabei seit Dabei seit : 03.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Mi 27 Nov - 17:58

   
Die Theorie, dass Kuzan noch auf der Insel auftaucht und Issho vor dem Eingreifen hindert halte ich für sehr gut. Das würde einen Kampf zwischen einem Strohut und einem Admiral vermeiden, da ich auch denke, dass es dafür noch zu früh ist. Das gilt auch für Ruffy und Zorro.
Wie wir bei Marineford gesehen haben, können Admiräle mit Kaisern mithalten. Wenn sie jetzt schon einen besiegen oder auf lange Zeit aufhalten könnten wär die Marine kaum noch eine wirkliche Bedrohung und das halte ich für ziemlich unwarscheinlich...


Flamingo wird schon ne harte Nuss und ich frage mich wie Ruffy gegen ihn kämpfen soll. Flamingo hat durch seine TF schon einen enormen Vorteil, da er ihm seine Gliedmaßen wie bei Little Oars Jr abschneiden könnte und vor allem weil Ruffys Dehnen ihm das auch noch erleichtern würde.

Er muss vorsichtig gegen ihn kämpfen,was er wenn er wütend ist- gerade in Situationen wie dieser- normaler weise nicht tut...
Jedenfalls gibt es offenbar drei Möglichkeiten

1. Ruffy verliert jetzt im ersten Anlauf (halte ich für am warscheinlichsten, da es schon immer so war)

2. Flamingo verschwindet irgendwie und es kommt nicht zum Kampf

3. Ruffy haut flamingo jetzt schon um

Also 3. könnte es auf mMn auf keinen Fall sein, da noch viel zu viel offen ist (Turnier, Fabrik).
Des Weiteren sind noch keine klaren Kampfpaare aufgestellt und die Kämpfe (einschließlich Bosskämpfe) verlaufen ja meistens im gleichen Zeitfenster.

Flamingo wird als Letzter am Ende des Arcs fallen und das ist ja noch nicht wirklich in Sicht...

Skulljoke
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 560467
Dabei seit Dabei seit : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Mi 27 Nov - 18:01

   
@Ac3x96 schrieb:

Aber selbst Law sagte, dass wenn man einfach nur auf nen Kaiser losstürmt, seine alliierten Piratenbanden in seinem Territorium im Weg stehen und die meisten Piratenbanden es nicht mal schaffen den Kaiser an sich zu sehen. Seine Armee, die aus 500 Zoannutzern besteht kann man auch nicht unterschätzen.

Ohne Law hätte nicht mal Ruffy ne Chance, wenn er unüberlegt an die Sache rangegangen wäre, da bin ich mir sicher. Der Krieg am Marine Ford war schon hart genug für ihn, wie stellt er sich das vor, wenn er ganz alleine mit seiner Crew gegen eine ganze Armee an Piraten, Bestien und schließlich noch Kaido kämpfen muss?
Man kanns aber auch Schicksal nennen, dass Ruffy von Law damals gerettet wurde und Ruffy Law in der Neuen Welt traf, damit das mit der Smile-Zerstörung überhaupt zustande kommt und Ruffy es gelingt nen Kaiser zu besiegen. Law hat ja schon die meiste Vorarbeit geleistet, fehtl nur noch Flamingo und dann kann Ruffy wie immer ohne zu denken gegen Kaido kämpfen, würd ich mal sagen.
Keine Ahnung von welcher großen "Vorarbeit" du da eigentlich sprichst. Was ist denn großartiges im Bezug auf Kaido erreicht, wenn Flamingo besiegt ist. Der SHB steht dann genauso viel im Weg wie davor, nur dass Kaido kein Smile mehr bekommen kann. Solange wir nicht wissen, ob Smile irgendwelche Nebenwirkungen hat und Kaido ständig Nachschub braucht, kann das doch nur Phase 1 des Planes sein.
Meinetwegen kann man einwenden, dass Law Kaido und Doffy gegeneinander ausspielen wollte und dadurch Kaido deutlich geschwächt wird, aber dann hätte er seinen Hass auf Doffy vielleicht nicht in die Quere kommen lassen sollen und selbst da bin ich skeptisch. Wenn Doffy wirklich so stark ist, dass Kaido gegen ihn einen großen Teil seiner Armee verlieren würde und die SHB Doffy jetzt besiegt, weist das doch nur darauf hin, dass es auch so möglich gewesen wäre Kaido zu schlagen. Oder hätte man sich auf die Lauer gelegt und gewartet bis Kaido Doffy persönlich umgehauen hat, wobei der natürlich ordentlich ins Schwitzen gekommen wäre, um dann aus dem Schatten zu springen und ihm den Rest zu geben?
Natürlich sind Strategie und Taktik extrem wichtig, aber die beste Strategie nützt auch nichts, wenn die Leute einfach alle machen, was sie wollen. Der einzige, der von der SHB irgendwie zielführend gehandelt hat, war Franky, und das auch nur bis er die tragische Geschichte der Zwerge gehört hat. Sanj und Co. machen jetzt genau das Gegenteil von dem was Law gesagt und bringen Ceasar wieder in Doffys Reichweite...Da ist doch nur typisches SHB-Chaos auf der Insel.
Wäre wirklich irgendwas anders im Bezug auf Kaido, wenn man - ohne Law - in typischer SHB-Manier auf Dressrosa angekommen wäre, dann, wie das immer läuft, irgendwie in den Krieg der Zwerge und der Rikus mitreingezogen worden wäre, und letztlich Doffy besiegt hätte? Gut, Marine und CP0 wären eventuell nicht anwesend, aber das klingt eher nach nem Vorteil. Und selbst wenn man die Klingen mit Doffy nicht gekreuzt hätte und man beschlossen hätte Kaido anzugreifen: Hätte man dann gegen Kaido deshalb verloren, weil der sich noch schnell 300 weitere Zoannutzer im Versandhandel bestellt hat?
Ziemlich viel 'Was-wäre-wenn-Geschwafel', aber Laws Plan wird bislang, meiner Meinung nach, einfach total überschätzt. Um brauchbar und relevant zu sein, muss der noch ne Menge beinhalten und wenn er jetzt wirklich gestorben ist  und Ruffy im Weiteren "wie immer ohne zu denken" gegen Kaido kämpfen kann, hat der Plan nicht viel gebracht.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378107
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Mi 27 Nov - 18:39

   
@Skulljoke

Mit "Vorarbeit" mein ich natürlich die Zerstörung des SADs und Geißelnahme von CC, sowie Zeitgewinn im Kampf gegen Flamingo.


Laws Plan kann natürlich noch von Flamingo rückgängig gemacht werden, indem Flamingo CC wieder befreit, die Zerstörung der Fabrik verhindert und die Strohhüte beisegt. Aber die Strohhüte sind ja schon mittendrin und haben Laws Plan verstanden, Law hofft jetzt einfach auf das Chaos wegen dem D. , dass Ruffy verursacht.

Wenn er erstmal Flamingo besiegt hat, ist das ein besserer Weg als wenn er von einer Insel, die zu Kaidos Territorium gehört reist und zur anderen weitersegelt, bis er nach geschätzten zehn Insel Kaido erreicht und halb tot dabei ist...



Theorie zu Laws weiteren Plan:

Ich weiß eigentlich nicht, was Law mit CC als Geißel will. Hätte er ihn nicht töten können, dann wären sie genau so weit wie jetzt? Vielleicht will er Flamingo ebenfalls als Geißel nehmen und Law fordert Kaido, dass er persönlich nach Zou oder irgendwo anders kommt. Nach dem Motto "Hey Kaido, ich hab Flamingo, der dir die Smiles schickt und CC, der sie herstellt, wenn du weiterhin welche willst, dann komm her." Was ich ehrlich gesagt ganz genial geplant finden würde und Kaido wird nicht auf die Smiles verzichten.
Die Heart Piraten bereiten währenddessen ne Falle auf Zou vor, alos haben sie bei diesem Krieg nen Heimvorteil und können sich darauf vorbereiten. Die Smile-Armee wird auch irgendwie beseitigt.



Diese 30-prozentige Chance Kaido zu besiegen besteht also vor allem daraus, dass erstmal CC gefangen genommen sowie das SAD zerstört wird und Flamingo genfangen genommen sowie die Fabrik zerstört wird. Punk Hazard und Dressrosa haben also den gleichen Ablauf, dass etwas zerstört und jemand gefangen genommen wird, das wäre Phase II von III. Phase III wäre dann Kaido zu locken und den eigentlichen Plan, indem man ihn besiegt zu vollenden.



Fazit: Law hat gewaltige Vorarbeit geleistet, die man nicht unterschätzen solte! Auch wenn Law sterben sollte und Ruffy sein eigenes Ding macht und Flamingo besiegen will bzw. tötet, könnte Law nichts dafür. Entweder die Strohhüte schaffen es durch Zufall den eigentlichen Plan, der eventuell meiner Theorie entspricht zu verfolgen oder Law lebt doch noch und führt die Strohhüte weiterhin bei diesen Plan an.



Ohen so einen Plan mit einer Chance zum Besiegen eines Kaiser bei 30%, hätte Ruffy ne Chance auf 1%, wenn er von Insel zu Insel stürmt. Ich hab an Laws Plan so gut wie nichts auszusetzen, bis auf die Sache mit Vergo sowie das Unterschätzen Flamingos mit dem Samuraititel.

Aber trotzdem glaub ich irgendwie, dass Flamingo schon immer Laws Primärziel war, Kaido aber auch zu seinem Plan gehörte. Ich denke, dass Law seinen Plan spontan umgeändert hätte, wenn die Sache mit Flamingo gut gegangen wäre und er Hoffnungen gehabt hätte Kaido zu stürzen. Aber bisher vertraut er den Strohhüten Flamingo zu besiegen.

Warlord
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 92
Kopfgeld Kopfgeld : 614518
Dabei seit Dabei seit : 11.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Mi 27 Nov - 19:31

   
@Ac3x96

Obwohl ich anderer Meinung bin gefällt mir deine Theorie sehr gut.

Denke aber derzeit trotzdem noch das Law sein Plan ist, dass er Kaido auf Doffy hetzt und deswegen beide so geschwächt wären das Law beide dann den Rest gibt. Mehr oder Weniger.

Doffy´s Plan denke ich ist es, dass er Kaido mit den künstlichen TF stärkt damit Kaido die anderen auslöscht und Mingo dann aus den Hinterhalt die Zoannutzer kontrolliert und Kaido vernichtet.


Phantom2
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 181
Kopfgeld Kopfgeld : 486525
Dabei seit Dabei seit : 27.11.13
Ort Ort : Zu Hause!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Mi 27 Nov - 23:04

   
Nur mal so als Frage die ich in den Raum schmeisse Smile!
Warum glaubt ihr alle das Luffy ihn jetzt angreift? Zorro ist doch direkt auf der anderen Seite der Gitter Zorro  ! Und Luffy vertraut ihm!!!
Ich glaube wir werden jetzt endlich sehen wie stark Zorro wirklich ist, bzw. werden wir jetzt wohl endlich was von ihm sehen.Evtl. wird Zorro sogar Doffy platt machen.Warum auch nicht?Keiner hätte es erwartet und Zorro will man seit dem Timeskip eh mal richtig in Aktion sehen.
Ausserdem würde das mal einen dicken Stempel setzen und zeigen wie stark die SHB wirklich ist!Der Vize haut Doffy um.Dann ist ein Kaiser echt angreifbar.

Edit:Zorro hätte wohl auch weniger Probleme gegen die TF von Doffy!

Predator XII
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 385217
Dabei seit Dabei seit : 07.06.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Do 28 Nov - 1:36

   
zu Law: Ich kann mir nicht vorstellen, dass Law stirbt.
Dann wäre das mit "Kora-san" ein offenes Ende, und Flamingo meinte auch, dass er ihn nicht umbringt weil er gejagt werden könnte von Kaido. Außerdem fehlt ihm noch CC Herz, weshalb er ihn zur Marine gebracht hat, um ihn zu verhören zu lassen.



zu Trebol: Er ist derjenige mit der Spielzeugfrucht, wo sich Franky und Co. um ihn kümmern.
Sie müssten Trebol besiegen, um die Spielzeugsoldaten zurückzuverwandeln.


Ruffy vs Doffy?: Ich glaube nicht, dass es zum Kampf kommen wird, weil sie erstmals Law beschützen müssen vor der Marine. Ruffy wird erstmals ihm angreifen wollen, aber Doffy wird das Chaos ausnutzen, um zuverschwinden. Er wird zum Schloss gehen, dort wird er Befehle geben an Diamante und Co.



CP-Aigis0: Die CP-0 könnte doch nur die neue Spezialeinheit sein in der Neuen Welt. Es könnte doch sowas wie ein neues Enes Lobby geben, da das alte Zerstört wurde, nebenbei wurde auch das Marinehauptquartier verlegt in der NW.

Und die CP-Aigis0 wurde dorthin geschickt, um Flamingo zu helfen. Die sind ja als "starke Intelligenz" bekannt.

Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 826
Kopfgeld Kopfgeld : 850867
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo   Do 28 Nov - 7:42

   
@Phantom2 Bitte nicht diese Diskussion haben wir erst hinter uns ^^
Hast du Ruffys Blick gesehen ?
Er würde sofort ohne nachzudenken mit Rasur vor Law treten.
Was ich mir aber denken kann, dass Zoro zu Ruffy sagt ich kümmere mich schon um ihn und Kinemon Law zum Hafen bringt und auf Chopper und Co wartet.
Luffy du sollst am Tunier weiter machen ich kläre das schon. Sowas in der Art könnte Zoro sagen.
Zoro wird Doffy mit seinen Schwertern Paroli bieten können, aber entweder verliert Zoro oder kurz bevor er verliert wird Doffy aufgehalten oder verschwindet.
Aber Ruffy überrascht uns immer er könnte auch sofort zu Law rennen und Doffy auf's Maul hauen.
Ich denke fifty fifty steht es für Zoro oder Ruffy heißt ich bin nicht sicher wer es letztendlich seien wird.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 729: Law vs Flamingo

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 10 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden