Anmelden
Login
 Austausch | 

Wer gewinnt?
Vergo
17%
 17% [ 4 ]
Bartholomäus Bär
83%
 83% [ 20 ]
Stimmen insgesamt : 24
 

AutorNachricht
InsaneWarLord
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 264
Kopfgeld Kopfgeld : 458177
Dabei seit Dabei seit : 04.12.12
Ort Ort : In meiner kranken Welt.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Vergo Vs Bartholomäus Bär   Mi 27 Nov - 0:07

   
Post Ts


Vergo:

- Vergo besitzt starkes Busoushoku
- Beherrscht in diesem Kampf auch das Kenbunshoku (auf dem lvl von Fmi Ruffy)
- Ist Vize-Admiral in der Neuen Welt
- Hat einen Bambusstock, den er für Nah- und Fernkampf benutzt
- Ist physisch sehr stark besondes im Bereich der Ausdauer und Stärke
- Verfügt in diesem Kampf alle Formen des Rokushiki (Shigan, Soru, Geppou, Tekkai, Kamie, Rankyaku)
- Bedenkt, Tekkai macht Vergo noch widerstandsfähiger
- Außerdem kann Vergo in diesem Kampf Luccis Rokuougan benutzen




V
S




Bartholomäus Bär:

- Beherrscht in diesem Kampf das Busoushoku (auf dem lvl von PH Smoker)
- Beherrscht außerdem noch das Kenbunshoku (auf dem lvl von PH Sanji)
- Hat sein Gehirn und sein komplettes Gedächtnis
- Besitzt die Kraft der Tatzenfrucht (kann alles reflektieren was er mit seinen Tatzen berührt. Kann Luft
mit Lichtgeschwindigkeit abfeuern. Diese kann er auch komprimieren und zu einer Schockwelle bündeln, die
sich beim loslassen ausbreitet)
- Ist einer der 7 Samurai mit einem Kopfgeld von 296 Millionen Berry
- Kann in seinem Mund Licht zu Laserstrahlen bündeln und abfeuern (seine Laserstrahlen können Stahl schmelzen)
- Kann sich teleportieren
- Ist sehr schnell und hat eine kraftvolle und großflächige Zerstörungskraft


Kampfort: Auf einer Lichtung im Wald (außenrum sind sehr viele Bäume, die sehr nah nebeneinander wachsen und es
ist sehr neblig
.

Grund für den Kampf: Vergo verspottet die Bibel und Kumas Glauben.






Viel Spaß beim Diskutieren

LG
InsaneWarlord


Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1272992
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vergo Vs Bartholomäus Bär   Mi 27 Nov - 4:08

   
Das Rüstungshaki verstärkt zwar die Angriffskraft und schützt zwar den eigenen Körper,dennoch sage ich unentschieden.Kuma ist zwar auch ohne das Haki sehr stark und beherrscht zu dem eine sehr mächtige Tf ,was für Vergo ein großes Problem sein kann,aber wie wir in Kampf gegen Smoker gesehen haben,war Smoker in jeder Hinsicht unterlegen.Das soll heißen,das der Angriffsshup von Smoker nur bedingt was bewirkt.Rein von der Verteidigung ist Vergo stärker,denn starkes Rüstungshaki+Eisenpanzer,ist stärker und robuster,als der Cyborgkörper und Smokers Haki.Das Observationshaki von Ruffy ist vermutlich nur etwas oder genauso ausgeprägt wie das von Sanji.Sanji speziallisert sich zwar auf das Observationshaki,aber es heißt nicht,das es stärker ausgeprägt sein muss,als das von Ruffy.Dennoch da Vergo den Papierschnitt beherrscht(das er auch so beherrscht),kann er das Observationshaki und den Papierschnitt in etwa komponieren und ist von der Verteidigung,vom Voraussahnen und vom ausweichen,besser als Kuma mit seinen Fähigkeiten.Die Angriffskraft von Vergo ist auch sehr beachtlich,dennoch denke ich das die Angriffskraft von Kuma etwas stärker ist,als die von Vergo.Ich denke das man die Fingerpistole mit Haki verstärken kann,obwohl die Formel 6 eine eigene Technik ist,was mich wieder skptisch macht.Sollte man die Formeln nicht mit Haki verstärken können,dann sind die Techniken der Formel 6 gegenüber Kuma wirkungslos.Logisch man kann die Techniken verstärken,aben Kuma ist eine sehr robuste Kampfmaschine und keine Tashigi.Die Fingerpistole kann gegenüber schwächeren vielleicht was bewirken,die Königspistole kann Kuma die Kabel zum schmelzen bringen,aber mehr auch nicht.Der Organkick und die Fingerpistole sind zwar sehr effektiv,aber gegenüber einen Cyborg,der sehr schmerzresistent ist,gewinnt man nur ein müdes Lächeln.Sagen wir mal einteil der Formel 6,also der Orkankick,(Königs)Fingerpistole helfen Vergo nur bedingt weiter.Die Rasur ermöglicht einen sich schneller zu bewegen,was aber durch Kumas Teleportation unterbrochen werden kann.Das soll heißen sollte Vergo zur nahe kommen,könnte Kuma er vorausahnen und sich rechtzeitg weg teleportieren.Die Tf von Kuma íst sehr zerstörerisch,aber ich denke das Vergos RH stark genug ist,denn meisten Attacken der Frucht zu überstehen.Dennoch sollte Vergo sich vorsehen,denn zu viel vertrauen in sein RH kann sein ende bedeuten.Deswegen kann Vergo durch sein Observationshaki den stärkeren Attacken von Kuma vorrausahnen und womöglich ausweichen.Ein Uruschock von Kuma könnte Vergo in die Knie zwingen,aber nicht kampfunfähig machen.Genau betrachtet sind beide Kontrahenten gleich stark,da hat sich der Autor wahrlich mühe gegeben,dieser Arsch.Wie gesagt ich sage unentschieden,aber ich tendiere zu Vergo.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378707
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vergo Vs Bartholomäus Bär   Mi 27 Nov - 17:10

   
Ich sage mal, dass Vergo den Kampf gewinnt.

Bartholomäus Bär Teufelsfrucht halte ich für zu schwach gegen starke Gegner wie Vergo. Seine Druckluftkanonen kann Vergo ausweichen und falls sie ihn treffen juckt es ihn denk ich nicht wirklich. Die Teleportation ist zwar sehr hilfreich für Bär und er kann Vergos Attacke entwischen, aber das ist eher eine defensive Eigenschaft der Tatzen-Frucht.


Vergo hingegen kann seinen Bambusstab mit Haki ummanteln, dass dieser so stark ist, um Smokers Jitte, also Eisen zu zerbrechen. Deshalb wird nicht mal Bartholomäus Bär als Pacifista unverletzt davonkommen (Ruffy hatte ja schließlich die Pacifistas nach dem Timeskip mit Leichtigkeit besiegt und das würde auch zu Vergo passen).


Wenn Vergo erst mal Bartholomäus Bär erwischt, dann schauts schlecht für Bär aus. Vergos Angriffsstärke halt ich für äußerst stark. Ich tippe also auch nen knappe Sieg für Vergo. Das Vorahnungs- sowie Rüstungshaki von Bär halt ich für unnötig.



PS: Ich finde es nicht gut, wenn man in der Kampfarena einen Charakter andere Attacke wie Luccis Königspistole oder mehrere Formel 6 Arten gibt. Das macht ihn zu nem anderen Charakter und fälscht seine wahre Stärke ab. Da fidn ich Hilfsmittel wie ein Bambusrohr für Vergo besser. Aber man sollte Bär jetzt auch kein Schwert geben, das alles würd ich sonst nicht passend finden jemanden so stark zu verändern.

Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 826
Kopfgeld Kopfgeld : 851467
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vergo Vs Bartholomäus Bär   Mi 27 Nov - 18:08

   
Also erstens finde ich man soll die Charakter so darstellen wie sie sind man kann ja einen Lysop ja auch nicht die Magmafrucht geben.

Dann will ich mal den Kampf bewerten wie die Charakter aus sind. Vergo beherrscht ein Teil der Formel,sehr gutes Rüstungshaki und das Observationshaki wahrscheinlich durchschnittlich.

Bär besitzt noch kein Haki wurde ja noch nicht bestätigt, aber einen Cyborgkörper, die Tatzenfrucht und kann Laserstrahlen abfeuern.

Ich denke Bär wird in einen langen Kampf doch gewinnen.
Eine Berührung mit der Tatze kann auch so einen kleinen Schock im Körper des Gegner abfeuern.
Vergo beherrscht ja "nur" das Haki als Schutz und ich denke, das wird nicht reichen. Er kann sich im Kampfort quasi teleportieren und kann gut ausweichen. Außerdem kann er die Attacken reflektieren und so viele Vergos Schläge reflektieren.

Nach einem harten Kampf Sieger Bartholomäus Bär

Crazy:D:Mendon
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 577
Kopfgeld Kopfgeld : 996485
Dabei seit Dabei seit : 29.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vergo Vs Bartholomäus Bär   Mi 27 Nov - 18:11

   
Hm eine echt schwierige Entscheidung, vor allem da beide eher ruhige Kämpfer sind, die sich bei Kämpfen im Normalfall nicht aus der ruhe bringen lassen.

Wie mein Vorposter bereits erwähnte verfälscht es den Charakter schon sehr wenn man ihm Techniken bzw. Hilfsmittel gibt die er für gewöhnlich nicht besitzt oder beherrscht. Weshalb ich jetzt diesen Kampf aus einer etwas anderen Sicht betrachte, sprich Dinge die wir von den Charakteren Wissen und Dinge die wir zu Recht annehmen können.

Zuerst mal zu Vergo, er ist mit Abstand der beste Rüstungshaki-Nutzer den wir bis jetzt beobachten konnten, was natürlich nicht ausschließt, dass es bessere gibt. Zudem schien Flamingo ihm Blind zu vertrauen. Auch in der Marine besitzt er den Rang eines Vize-Admiral und war sogar Stützpunktverwalter. Im Kampf mit Law und Smoker, konnte man gut sehen, dass er ein aufmerksamer Kämpfer ist, der sein schützendes Haki defensiv wie auch offensiv einzusetzen weiß. Zudem haben wir den Bambus der seine Reichweite erhöht. Bei einem Gegner wie Bär durchaus nicht zu vernachlässigen. Ein Fehler den Vergo aber immer wieder begeht, er vertraut zu sehr auf seine starke Verteidigung und erhält dadurch Treffer. Bei Schlägen von Smoker und Law war dies ja kein Problem, aber bei Kuma könnte dies schon schwieriger werden.

Nun zu Kuma, er ist ein Cyborg und hält bereits ohne Haki sehr viel aus. Für gewöhnlich kämpft er mit einem Kampfstil, der stark an Sumo erinnert und ohne Tatzenfrucht vor allem im Nahkampf seine Stärke hätte. Zudem kann er Kizarus Laser abfeuern, welcher ihn wiederum im Fernkampf verstärkt. Ich zähle Kuma zu den stärksten Samurai, da er nicht nur den Beinahmen der Tyrann trug, sondern auch noch ein wichtiges Mitglied der Revos zu sein scheint. Mit seinem vollen Bewusstsein kann er bestimmt einiges an Kampferfahrung vorweisen und zudem gut im Kampf taktieren, er würde also Vergos vernachlässigen beim Ausweichen bestimmt ausnutzen. Aus Kumas Vergangenheit ist zwar recht wenig bekannt, aber ich bin mir sicher, dass er Rüstungs- und Vorahnungshaki beherrscht zusammen mit dem Teleportieren ziemlich gefährlich. Auch wenn Vergos Ummantelung vielleicht besser ist, wenn man seinen Cyborg-Körper miteinbezieht ist gleicht sich dies wieder aus. Sollte es brenzlig für ihn werden kann er Vergo mithilfe der Tatzenfrucht wieder auf Abstand bringen und ein Treffer des Ursus-Schock könnte selbst diesen in die Knie zwingen. Ich sehe ja Kuma eher auf dem Level von Doflamingo bzw. knapp an diesem dran.

Fazit meiner Ansicht nach gewinnt Kuma sein Arsenal an Techniken und stärken im Nah- und Fernkampf sind sehr breit gefächert. Vergo hingegen muss sich um Kuma zu verletzen in den Nahkampf einlassen. Dabei vertraut er vollends auf sein Rüstungshaki und steckt deshalb gerne mal Treffer ein. Da Kumas Schläge wohl mehr Wucht als die von Law oder Smoker haben, glaube ich, dass dies schlussendlich der entscheidende Punkt ist und Kuma den Sieg bringt.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378707
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vergo Vs Bartholomäus Bär   Mi 27 Nov - 18:53

   
@Crazy:D:Mendon schrieb:
Ich sehe ja Kuma eher auf dem Level von Doflamingo bzw. knapp an diesem dran.
Das halt ich für zu übertrieben^^ Wie wir wissen behauptete ja Ivankov, dass er Bartholomäus Bär schon mal seine Stärke demonstriert hat und ich denke die beiden kann man von der Stärke her gleichsetzen.

Jedenfalls schaut es dann bei einem "Ivankov vs. Vergo" Kampf ganz anders aus, da ich Vergo hierbei im Vorteil sehen würde. Gegen Magellan und Akainu hat Ivankov auch ziemlich versagt, was man ihn jetzt aber auch nicht vorwerfen kann. Vergo wäre im Vergleich zu diesen zwei besser dran gewesen. Das waren jetzt nur Kampfvergleiche, was keine so große Rolle hier spielt.



Das Problem ist eindeutig Bartholomäus Teleportation und seine Tatze, die Attacken abprallen lässt, sein Laser ist auch ganz gut. Schnelligkeit ist eine gute Vorraussetzung gegen Vergo, aber hat Bartholomäus das Zeug dazu ihn wirklich stark zu verletzen? Das einzige ist der Laser, der wirklich stark ist, aber den kann Vergo denk ich mal ausweichen.
Vergo hingegen hat einen äußerst starken Angriff und Verteidigung. Mit seinem Bambusrohr wird er sogar zum Fernkämpfer.

Ich sehe den Kampf eher als Zeitaufwand wegen der Teleportation, die verhindert, dass Bartholomäus getroffen wird. Aber wenn Vergo ihn mal trifft, dann kann er ihn schon sehr stark verletzen, Bär hingegen nicht so sehr.


Es bleibt trotzdem ein knapper Kampf, aber Vergo schätz ich dabei etwas stärker ein.

KenPachi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 560547
Dabei seit Dabei seit : 28.06.13
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vergo Vs Bartholomäus Bär   Mi 27 Nov - 19:41

   
@Lion.D.Kurdi
Vergo beherrscht kein VorhersehungsHaki

Zum Kampf
Ich glaub das Bär gewinnt er ist in der Lage Emotionen, Schmerzen zu verschieben er könnte wenn er verletzt wird die ganzen schmerzen rauß holen und es auf Vergo verschieben oder es einfach in soneiner Blase schweben lassen
Er kann mit seiner Attacke Pad Kanone Luft in Lichtgeschwindigkeit auf andere Personen abfeuern die nach seiner Aussage alles durchlöchern können seine Stärkste attacke ist Ursus Shock und die hats echt innsich und zudem kann er Kizarus laser abfeuern die Stahl sogar zum schmelzen bringt

Also mMn ist Bär der klare Sieger


Warlord
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 92
Kopfgeld Kopfgeld : 615118
Dabei seit Dabei seit : 11.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vergo Vs Bartholomäus Bär   Mi 27 Nov - 20:32

   
In deinen Fall gewinnt Bär, er bewegt sich fast mit Lichtgeschwindigkeit, sehr gute Stahlkörper mit Haki verstärkt einfach massiv, Sanji´s Vorahnungshaki ist auch gut und Laserstrahlen. Da sieht Vergo schlecht aus.

Wenn wir aber Bär hernehmen ohne Gedächtnis dann tendiere ich zu Vergo, da eine Maschine (denke ich zumindest) keine Willenskraft hat und somit auch kein Haki.

Also laut dieser Beschreibung sehe ich Bär als Sieger
Jetzt nach Timeskp tendiere ich zu Vergo
Vor Timeskip war meiner Meinung nach Bär stärker und er der Sieger

Aber man muss auch berücksichtigen dass man Bär eigentlich wenig kämpfen sah und Vergo noch weniger.

Zortan
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 94
Kopfgeld Kopfgeld : 430393
Dabei seit Dabei seit : 21.08.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vergo Vs Bartholomäus Bär   Mi 27 Nov - 21:47

   
Puh des is ein schwieriger Kampf, aber ich glaube das Kuma knapp gewinnen wird.
Vergo ist durch die zusätzlichen Techniken zwar noch stärker und würde Kuma sicher große Probleme bereiten aber ich glaube einfach dass ein Kuma der Rh hat und dann auch noch sein Vh mit seiner Teleportation kombinieren kann leicht im Vorteil ist.
Es ist wohl schwierig für beide den jeweils anderen zu treffen da Vergo mit Techniken der Formel 6 vielen angriffen entgehen kann, Kuma aber auch mit seinen fähigkeiten.
Bei der Durchschlagskraft sehe ich die beiden auf einem ähnlichem level, wenn Kuma seine Tatzenangriffe mit Haki kombinieren kann(was er denke ich kann) ist er mmn sogar im Vorteil und kann Vergo so trotz Rh und Tekken viel schaden zufügen, Vergo kann Kuma zwar auch schaden aber der Schaden hält sich in grenzen da Kuma auch Rh hat und ein Cyborg ist wird viel schaden abgefangen.
Von den Angriffen der Formel 6 bringt denke ich nur die Sechskönigspistole was, die Fingerpistole würde nicht weit genug eindringen um genug schaden anzurichten( wenn sie überhaupt eindringen kann) und dem Orkankick kann leicht ausgewichen werden.
Der Kampf würde denke ich so aussehen dass Vergo öfter angreift aber mit den einzelnen angriffen nicht so viel schaden macht, Kuma trifft dahingegen seltener aber dafür kraftvoller. Am ende wird Kuma mMn etwas mehr aushalten und so den Kampf gewinnen.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378707
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vergo Vs Bartholomäus Bär   Mi 27 Nov - 21:53

   
@KenPachi schrieb:
seine Stärkste attacke ist Ursus Shock und die hats echt innsich und zudem kann er Kizarus laser abfeuern die Stahl sogar zum schmelzen bringt
Ich sehe Ursus Shock als eher schwache Attacke an, es gibt zwei wesentliche Gründe dafür:

1. Diese Attacke dauert ewig lange, so paar Minuten. Mag zwar sein, dass er zwischendurch mal gefragt hat, ob sie Ruffy ausliefern wollen und er sie verschont. Aber auch ohne Unterbrechung würde die Attacke zu lange dauern. Man sah Vergo extrem schnell auf Law zufliegen, Bär würde während dieser Attacke stark seine Verteidigung vernachlässigen.

2. Ursus Shock ist eine schwache Attacke, da sogar Lola und die anderen nach paar Minuten wieder aufstanden und das waren sehr schwache Piraten. Wären die Strohhüte nicht verletzt, dann hätten sie die Attacke locker überstanden, Zorro und Sanji hatten ja sogar im verletzten Zustand noch die Kraft aufzustehen.



Sein Laserstrahl schätz ich im Gegensatz zu Ursus Shock stärker ein, aber auch diese Attacke dauert beim Anvisieren des Gegners zu lange. Ein schneller Moonwalk von Vergo und der Laser trifft ihn nicht. Außerdem kann Vergo mit seinem Bambusstock Stahl zerbrechen, da schauts auch bei nem halben Pacifista schlecht aus, wenn dieser getroffen wird.



Bartholomäus Bär hat einfach zu schwache Attacken auf Lager, die etwas mehr Zeit benötigen. Mit vollem Bewusstsein find ich ihn am stärksten, nach dem Timeskip hätte er Null Chancen gegen Vergo. Seine Pluspunkte in diesem Kampf ist einfach die Asuweichmöglichkeit durch die Teleportation und sein Pacifistakörper dient der Verteidigung. Bei den Angrffstechniken unterliegt er Vergo um einiges.

Crazy:D:Mendon
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 577
Kopfgeld Kopfgeld : 996485
Dabei seit Dabei seit : 29.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vergo Vs Bartholomäus Bär   Mi 27 Nov - 23:32

   
Ehrlich gesagt Ac3x96, ich glaube du unterschätzt Kuma da ein bisschen, dennoch möchte ich dir zustimmen, dass ein Kuma ohne Verstand auch meiner Meinung nach verlieren würde.

Nun wieso komme ich zu dieser Annahme, es sind die Argumente die du lieferst. Zuerst der Vergleich mit Ivankov, welcher gegen Magellan und Akainu den kürzeren zog. Auch wenn Bär auf dem gleichen Level wie Ivankov ist, dann sind die Vergleiche überhaupt keine Fürsprache Vergos. Das dieser sich gegen die Beiden besser schlagen will sei mal auch dahin gestellt. Magellan und Akainu sind nämlich auch im Vergleich zu Vergos Boss Flamingo nochmal eine Stufe höher.

Dann natürlich die Beispiele, dass Kuma zu schwach sei, den Moria Arc den du ansprichst ist dafür aber eher ein schlechtes Beispiel. Ich bezweifle, dass Kuma hier mit voller Kraft gegen die SHB gekämpft hat, sondern sie eher testen/prüfen wollte. Auch wusste die Regierung, dass Kuma bei Moria war und es wäre wohl verdächtig gewesen, wenn er untätig geblieben wäre. Gleich handelte er später auf dem Sabaody Archipel wo er sie vor Kizaru gerettet hat. So konnte man ihm nicht vorwerfen, dass er untätig blieb bzw. hinterfragen wieso er nichts Unternommen hat.

Wieso sollte er also beim Moria Arc darauf aus gewesen sein mit voller Kraft zu kämpfen und riskieren Ruffy den Sohn Dragons zu töten. Soweit wir wissen ist er zu dieser Zeit sehr wohl noch mit den Revos in Kontakt und mit Verstand bei der Sache. Des Weiteren war gerade Zorros Opfer der beste Beweis dafür, dass Kuma die Loyalität der Crew zu beweisen. Sollte ich mich recht erinnern macht Kuma als er dann endgültig verschwindet auch noch eine Anspielung darauf, dies kann ich aber nicht mit Gewissheit sagen.

Das er ohne Verstand verlieren würde, zeigt sich wohl am besten mit seinem letzten Wunsch die Sunny zu verteidigen, da sah er dann schon ganze demoliert aus. Solch ein Zustand hätte er vermutlich eher vermieden wenn er vollständig Herr über seiner selbst gewesen wäre.

Ich freue mich darauf, wenn wir endlich mehr über den Herrn Bärn erfahren, denn so wie es jetzt ist können wir sehen, dass alles recht undurchsichtig ist, was einen Kampf mit ihm betrifft. Bär

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378707
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vergo Vs Bartholomäus Bär   Do 28 Nov - 16:04

   
@Crazy:D:Mendon

Eigentlich bist du nur darauf eingegangen, dass ich Bartholomäus Bär unterschätze und hast die Vergleiche mit Akainu und Magellan erwähnt, bei denen ich selber schrieb, dass diese Vergleiche wenig mit diesem Kampf zu tun haben und nicht so aussagekräftig sind.


Im Vergleich zu Vergo lass ich ihn halt bisschen schwächer wirken, will auch meistens den Kampf objekitv bewerten und das ist meine objektive Meinung:

@Ac3x96 schrieb:
Bartholomäus Bär hat einfach zu schwache Attacken auf Lager, die etwas mehr Zeit benötigen. Mit vollem Bewusstsein find ich ihn am stärksten, nach dem Timeskip hätte er Null Chancen gegen Vergo. Seine Pluspunkte in diesem Kampf ist einfach die Asuweichmöglichkeit durch die Teleportation und sein Pacifistakörper dient der Verteidigung. Bei den Angrffstechniken unterliegt er Vergo um einiges.

Ich finde den Kampf ja auch ziemlich ausgeglichen und knapp, aber Vergos Angriffspower find ich schon enorm. Hätte Vergo Vorahnungshaki, dann würde ich klar auf einen Sieg für Vergo tippen, da er Bärs Teleportationsort vorhersehen kann. Ohne Vorahnungshaki ist es halt ein Kampf, der länger dauert mit Überraschungsangriffen von Bär, die Vergo aber wegstecken oder ausweichen sollte.

Crazy:D:Mendon
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 577
Kopfgeld Kopfgeld : 996485
Dabei seit Dabei seit : 29.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vergo Vs Bartholomäus Bär   Do 28 Nov - 16:42

   
Ich sehe schon, wir stehen beide hinter unseren Gegenüberstellungen und lassen uns nicht überzeugen, dennoch mal wieder seit längerem ein Kampf bei dem sich herrlich Diskutieren lässt, weshalb ich auch darauf eingegangen bin.

Kleine Anmerkung zu meinem Post: Eigentlich bin ich hauptsächlich darauf eingegangen, dass du Bärs Attacken für schwach bzw. zumindest nicht stark empfindest. Deshalb habe ich auch den Moria Arc eigentlich Primär als schwaches Argument verurteilt. Das mit Akainu und Magellan war eher eine Nebensächlichkeit, da wir ja beide dies nicht wirklich als guten Vergleich sehen.

Jedenfalls würde ich mich freuen, wenn wir mehr über Kuma erfahren, davon gehe ich aus, wir dieses Thema nochmal aufgreifen Wink

DiamondlegSanji
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 958
Kopfgeld Kopfgeld : 805779
Dabei seit Dabei seit : 02.09.13
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vergo Vs Bartholomäus Bär   Sa 30 Nov - 7:11

   
Ich tippe für einen knappen Sieg an Kuma.
Er kann sich teleportieren und hat sehr starke Attacken wie Ursus Shock.
Außerdem kann er noch mit seiner Tatze die gegnericschen Attacken sehr gut abwehren.
Deswegen gehe ich für einen Sieg von Kuma (Bartholomäus -Bär) aus.

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1158983
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vergo Vs Bartholomäus Bär   Sa 30 Nov - 15:58

   
Nur mal als Randinfo wurde doch nie bestätigt das er sich teleportiert sonst kann es Shanks ja auch^^
Als Kuma die Strohhüte weggefegt hat sah es so aus als ob sie weg teleportiert wurden das lang nur daran weil der Flugstart so schnell war und nicht zu sehen war mMn Stoßt sich Kuma nur vom Boden ab und ist das halt so schnell wie wir wissen kann er alles abstoßen.
Zum Kampf ich bin auch der Meinung das Kuma das rennen macht auch wenn es ein sehr harter Kampf wird aber um ehrlich zu sein fällt es mir schwer zu glauben das Kuma kein Haki hat aber auch ohne sollte er es packen.

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 880181
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Vergo Vs Bartholomäus Bär   Mo 2 Dez - 1:24

   
Unter diesem Umständen bin ich auch klar der Meinung das kuma das Rennen macht
Er ist schätze ich mal um einiges schneller als vergo, und ist leicht im Vorteil da er gute fern Attacken beherrscht.

Was mir sorgen macht ist vergos KönigsPistole, die Attacke ist echt stark! Naja um die Attacke einsetzten zu können muss ja kuma extrem leichtsinnig sein und einfach stehen bleiben.

Denke das Kuma letztendlich gewinnt.

Mfg Kick Ass



 

Schnellantwort auf: Vergo Vs Bartholomäus Bär

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden