Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1159185
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 16:55

   
Ich verüble es ihnen nicht sondern finde es nur traurig, dass sie so einen Sachtext mehr Glauben schenken, als sich darauf zu verlassen, was ihr Herz sagt. Ich habe mich immer daran gehalten und bin auch stolz darauf, aber ist jetzt auch egal. Sabo ist da und ich glaube ich freue mich mindestens genauso wie Ruffy darüber Very Happy

georgygx
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 223
Kopfgeld Kopfgeld : 673233
Dabei seit Dabei seit : 04.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 17:07

   
Ich glaube, dass da noch viel mehr ansteht,
Man muss bedenken, dass Sanji es mit einem Kaiser zu tun hat oder zumindest den Komandanten.
Er ist absolut unterlegen.
Selbst wenn Laws Crew eingetroffen wäre könnte sie nichts machen.
Jimbei wäre eine Hilfe aber auch er würde nicht reichen.

Daher besteht die Möglichkeit, dass Dragon auch dort ist und die Sunny beschützt.
Oder vieleicht unsere Tuntenkönigin Ivan als die rechte Hand Dragons.
Kuzan könnte noch als Helfer einspringen aber ich sehe da keinen echten Grund für ihn sowas zu tun.


Barto gefällt mir immer mehr und mehr, ein echt cooler Char.

Was geht eigentlich bei der dummen Coverstory ab ?
Ist Caribou endlich gestorben ?
Hat X. Drake ihn hingerichtet ?
Mich würde es freuen, erst recht, wenn die Coverstory vorbei wäre.

Mir macht Frankies Team etwas Sorgen.
Wenn Trebol Logia ist, dann gibts Probleme.
Oder können die Zwerge Haki ?
Die haben ja alle so eine Überpower...

Das Zerstören der unterirdischen Anlage könnte auch Probleme machen, da Teile der Stadt und das Kolosseum einbrechen und hinunter fallen könnten.


Man muss auch sagen, dass Sabo sich seiner Kraft sehr sicher ist, wenn er Jesus und die Anderen besiegen will.
Ich gehe auch mal stark von Haki aus, da er ja Ruffys Verkleidung nutzt und wie er kämpfen muss, alsonsten fällt das aus und er wird disqualifiziert.
Barges hat doch gelauscht oder ?
Wird er den Plan auffliegen lassen oder ist er so eingebildet, dass er gegen jeden kämpft ?

Luffy223
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 486231
Dabei seit Dabei seit : 20.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 17:08

   
Endlich, ich dachte mir schon seit der Schiffsszene das er lebt, und nun ist es bestätigt!
richtig geiles chapter, ich hoffe mal nächste woche keine pause, da das chapter nächste woche richtig geil wird

dieser ARC ist einfach der geilste.



Zuletzt von Luffy223 am Mi 11 Dez - 17:12 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
syLph
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 28
Kopfgeld Kopfgeld : 595142
Dabei seit Dabei seit : 01.08.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 17:11

   
Like dayum, it's Sabo dawgs! :O

Scheiß auf Bellamy, scheiß auf Koala, scheiß auf Rebecca, scheiß auf Sop und Sugar, scheiß auf Big Mom — Saboooo is teh main-one. Wink 

Sabo wird definitiv damn-op sein. Ich bin normalerweise absolut gegen Subjektivität und irrationale Vermutungen aber in diesem Fall ist es offensichtlich, dass jemand erschienen ist, der absolut awesome ist. Sabo ist im Business seit er 10 Jahre alt ist, weil er da von Dragon gerettet wurde, während Ace und Ruffy hingegen erst mit 17 angefangen haben. Aus diesem Grunde vermute ich (sicher sein kann man sich bei sowas natürlich nicht), dass er sogar stärker sein wird als Ruffy und auch stärker als Ace es zu dem Zeitpunkt gewesen wäre. Jaja, schon sehr gewagte Äußerung, aber er hatte halt sieben Jahre länger die harte Welt da draußen spüren müssen und nicht einfach irgendwo sondern bei den Revos, insofern ist das für mich plausibel.

Dass er der SHB nicht beitreten wird ist denke ich eindeutig — Sabo ist Revolutionär, basta. Jedenfalls ist es denke ich offensichtlich, dass er noch in deutlich mehr Arcs eine Rolle spielen wird, als nur im jetzigen — in Hinsicht auf die gesamte OP-Story insofern definitiv die bedeutendste Neuigkeit in diesem Kapitel. In diesem Arc scheint er zum einen wegen der Feuerfrucht mit zu spielen und zum anderen wegen der "situation underground"... we'll see Smile

Und naja, der Rest vom Kapitel war natürlich auch interessant. Was neue Kameraden angeht denke ich persöhnlich, dass bis auf Jimbei keine mehr hinzukommen, sondern es mehr um Allianzen und Gefolge gehen wird — insofern werden Bartholomeus + crew womöglich son untergeordnetes Gefolge darstellen... selbes für Kinemon Smile

Hmu 4 moaaaar  bounce

Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 826
Kopfgeld Kopfgeld : 850267
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 17:14

   
Also ja ich muss noch was zu Sabo sagen^^
Ich fand es war ein perfekter Zeitpunkt um Sabo zu holen. Jeder dachte an die Feuerfrucht, an die Kaiser, an die Samuraie, an die Marine und Admiräle, an Law und und und....
Da hat er den perfekten Zeitpunkt genutzt Smile
Er tritt jetzt als Ruffy im Kolloseum auf. Also nur Sabo sein Erscheinen hat den Dressrosa für mich um einiges aufgewertet.

Jetzt werden voll alle Saboisttod Leute versuchen die Sabo Diskussion zu beenden weil sie nicht ertragen können das Sabo lebt Wink

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3192
Kopfgeld Kopfgeld : 3036606
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 17:20

   
@fregga schrieb:

nochwas kleines zum Schluss:
@solariumigel schrieb:

Oda hat nie persönlich gesagt das Sabo tot ist. Es wurde in Databook Green gesagt das er tot ist, aber da Databooks einfach nur Standes aufnahmen sind welche nicht direkt von Oda kommen, heisst das dort nichts.
An der Stelle frag ich mich ja, warum ich das hier noch nie gelesen habe..?
Ich hab mich immer darauf verlassen, dass das Databook von Oda abgesegnet ist bzw aus seiner Feder stammt. Denn genau dieser Eindruck entstand hier jedesmal, wenn eine der mMn sehr gut informierten Personen hier den Databook-Knüppel rausgeholt hat, um damit eine neue (zugegebenermaßen meistens schwachsinnige) Sabo-Theorie zu zerschlagen.

Das habe ich immer gesagt, glaubs auch paar mal in diesem Forum, wurde einfach immer gesagt: ne das stimmt nicht oda macht die selbst und das sind 100% genaue Informationen. Aber durch das sehen jetzt die leute das Databooks nicht 100% klar sind.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 560308
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 17:29

   
Zitat :
Jetzt werden voll alle Saboisttod Leute versuchen die Sabo Diskussion zu beenden weil sie nicht ertragen können das Sabo lebt

Ich darf hier ma mich selbst zitieren:

Zitat :
Ich war immer ein Gegner der ,,Sabo lebt'' Theorie, und soll ich euch was sagen?

Ich bin verdammt nochmal STOLZ drauf.

Einfach weil die Argumente der Contra-Seite immer rationaler, objektiver und klarer waren.
Dazu
@Warlord schrieb:
Schön gesagt TomiTyp

Damit wäre deine These widerlegt.


Viel schlimmer finde ich die Leute, die jetzt auf den Leuten ,,rumhacken'' , die aufgrund logischer Argumentation und nicht ihres Gefühls an den Tod Sabos geglaubt haben.
Zu Diskussionen gehört immer, andere Meinungen zu akzeptieren und auch nach Widerlegen dieser nicht auf der falschen Meinung rumzuhacken. Das gehört sich einfach nicht.


Zum Chap:
Hab ich das richtig verstanden, dass die Verkleidungen, die Kinemon gemacht hat, in seinem Land üblich sind? Dann freu ich mich jetzt schon auf den Wano Kuni Arc Very Happy

fregga
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 129
Kopfgeld Kopfgeld : 590446
Dabei seit Dabei seit : 29.09.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 17:32

   

Pech ist nur, dass mit dem Kapitel eindeutig klar wurde, dass die Databooks allesamt reine Zeit- und Geldverschwendung sind, da man sich null auf sie verlassen kann.. Schade für die Herausgeber^^

Naja, wieder was gelernt, danke dir.

Crazy:D:Mendon
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 577
Kopfgeld Kopfgeld : 995285
Dabei seit Dabei seit : 29.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 18:08

   

@TomiTyp schrieb:
Ich war immer ein Gegner der ,,Sabo lebt'' Theorie, und soll ich euch was sagen?

Ich bin verdammt nochmal STOLZ drauf.

Einfach weil die Argumente der Contra-Seite immer rationaler, objektiver und klarer waren.

Ich kann mich TomiTyp nur anschließen, die Kontra Seite war wesentlich produktiver was das Argumentieren und Begründen anging. Bei der Sabo Seite hörte man großteils Theorien die aus Sabos Zylinder gezaubert wurden und meist überhaupt keinen Bezug mehr zu den Geschehnissen im Manga zu tun hatten. Es gab durchaus, welche die auch mal anständige Argumentationen brachten, wie die Sache wer der verletzte auf Sabos Schiff war und, dass halt keine Leiche gezeigt wurde etc. Aber das waren ehrlich gesagt wenige.

Auch ich finde es recht unsympathisch nun jene zu verspotten, welche der Theorie Sabo sei tot angehörten, bis zu diesem Zeitpunkt sprach einfach sehr vieles dafür, darunter auch ein Databook Eintrag. Nun lebt Sabo also doch und ich freu mich für euch, es gab auch sicher welche die der Theorie angehörten Sabo sei tot und sich trotzdem wünschten er sei am leben.


Lion.D.Kurdi schrieb:
Jetzt werden voll alle Saboisttod Leute versuchen die Sabo Diskussion zu beenden weil sie nicht ertragen können das Sabo lebt Wink

Ich bin auch gerne bereit mit euch über Sabo zu diskutieren aber wie gesagt, sollte man da auch Argumente bringen und nicht nur durch Emotionen sprechen. Wie Beispielsweise, dass jetzt Sabo sicher OP ist und was weiß ich wie viel stärker ist als der und der. Sabo ist hier, aber noch haben wir keine Kraftproben gesehen.^^

Was das Databook selbst angeht, würde ich nicht sagen, dass es dadurch jetzt schlecht ist. Ein Databook enthält ja nur die Informationen auf dem Stand als es veröffentlicht wurde. Wie gesagt war zu dem Zeitpunkt Sabo noch tot. Die Charaktere innerhalb des One Piece Universums hielten auch zu dem Zeitpunkt als verstorben, mal die Revos ausgenommen. Aber da drin steht ja auch nicht gerade alles über Dragon. Ich sehe beim Databook eher eine Absicht dahinter. So wurde es doch für alle nur noch die größere Überraschung. Oda traue ich so eine geschickte vorausschauende Methode durchaus durch. Also ich würde es nicht voreilig verteufeln. Very Happy

Silvers_Rayleigh
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 14
Kopfgeld Kopfgeld : 615793
Dabei seit Dabei seit : 01.05.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 18:39

   
Was viele hier schon angesprochen haben und was mich persönlich auch stört ist, dass wir es in diesem Arc wirklich mit sehr vielen verschiedenen Parteien und Personen zu tun haben.
Da wird es einerseits schwer den Überblick über die verschiedenen Handlungsorte zu bewahren und es wird auch ewig dauern bis das ganze abgehandelt ist.

Parteien und Personen:

Mingo + Crew
CP0 (bis jetzt 3 Leute)
SHB
Revo (bis jetzt 2 Leute, Koala und Sabo)
Burgess von BB Piraten
Admiral + Marine Crew (3 Kriegsschiffe soweit ich weis)
(Kaiser) + Crew
Zwerge
Bartho (spielt denke ich auch noch eine wichtige Rolle)


Wer evtl. noch dazu kommen könnte:

Kid, Hawkins und Apoo
Kuzan
Dragon & Ivankov
Jimbei
Whitebeard Crew
Crew von Law
Evtl noch Kaido

Handlungsorte sind bis jetzt

Coloseum (Dort sind Bartho und Sabo momentan)
Sunny und BigMom (Nami, Brook, Sanji, Chooper und Momosuke)
Palast wo Mingo und der Admiral Law gefangen halten (Auf dem weg dorthin sind Ruffy, Zorro und Kinemon)
Die Fabrik (Auf dem weg dorthin sind Lysop, Robin und Franky und die Zwerge)

Was für eine Rolle Koala noch spielen wird ist mir bis jetzt nicht klar, evtl wird sie zu Robin und den anderen stoßen und helfen die Fabrik zu zerstören.
Auch ist mir noch nicht ganz so klar was die CP0 noch für eine Rolle spielen wird. Es könnte auch sein, dass noch mehr Revos auf Dressrosa sind und sich diese der CP0 annehmen werden.

Gruß

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 538115
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 18:43

   
@AceTheComeback schrieb:
@Relic schrieb:


Dass er aber nun auch noch im Dressrosa Arc auftaucht, hätte ich niemals erwartet. Schade nur, dass wir aufgrund der Verkleidung ihn wohl erst mal ned direkt sehen werden (wieso hat er eigentlich Ruffys Fakebart?  der war doch von Kinemons TF, und die Kleidung verschwindet ja laut Kinemon beim Ablegen (bzw verwandelt sich zurück)).

Also es ist eigentlich logisch. Ruffy war als Lucy verkleidet. Nun hat Sabo seine Verkleidung, sodass er Ace´s TF gewinnen kann und Ruffy solange seinen Freunden helfen kann. Das ist Genial von Oda gemacht. So sehen wir Sabo erstmal nicht in seinem normalen Aufzug sondern in der Verkleidung, die ihn als Lucy wiederspiegelt. Jetzt kann er ohne Probleme am Tuniert teilnehmen und Burgess im Final überraschen da er denkt das ja Ruffy Lucy ist :DSehr schön Oda wirklich nicht schlecht.

Du hast mich falsch verstanden. Dass Sabo jetzt in Ruffys Verkleidung als Lucy im Turnier weiter macht, ist ja vollkommen klar und ersichtlich, und bei dem Helm und Umhang (den Ruffy aus dem Kolloseum hat) ist das ja auch kein Problem.
Der Bart wurde allerdings von Kinemon mit seiner TF erstellt (damit sie sich unbemerkt auf DR bewegen können, Ruffy hatte den Bart schon vor dem Kolloseum), und dieser meinte auf PH, dass die Sachen sich wieder zurückverwandeln, wenn man sie auszieht. Beim Übergeben des Lucy-Outfits müsste sich der Bart also eigentlich zurückverwandeln. Wird aber nur nen kleiner Logikfehler sein, der am Ende 0 ins Gewicht fällt.

@fregga schrieb:


Wie kommen die Leute eigtl darauf, dass Koala da mit Hack teleschneckiert? Der ist entweder bereits Spielzeug oder aber auf jeden Fall unterm Colloseum, Koala redet da ganz eindeutig mit Sabo^^

Einige Kapitel zuvor sag man Hack, wie er in der Grube mit jemanden mittels einer Teleschnecke redete. Diese Situation ist gemeint, und es wird halt vermutet, dass er in diesem Moment mit Koala geredet hat.



Zu dem Databook:
Selbst wenn Oda auf die Frage, ob Sabo noch lebt, wahrheitsgemäß geantwortet hätte (sofern die Databooks wirklich direkt von ihm stammen), wäre es nicht besser gewesen. Erstens wäre dann die Überraschung zunichte gewesen, und hätte noch zu einem viel extremeren und nervigen Phänomen geführt: bei nahezu jedem neuen Charakter, der eingeführt wurde, kam irgendwer mit ner komplett absurden Sabo Theorie an (was die meisten Leute sehr genervt hat, unabhängig davon, ob man selber nun der Überzeugung war, ob er lebt oder nicht). Hätte Oda Sabos Tod verneint, wäre das noch viel extremer aufgetreten.


Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 826
Kopfgeld Kopfgeld : 850267
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 18:45

   
Eine Frage
Wenn jemand das passende Databook mit dieser Stelle hat kann er bitte die Stelle hier zitieren. Also was wurde gefragt und wie genau hat Oda geantwortet ?

Darth Kuzan
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 12
Kopfgeld Kopfgeld : 404602
Dabei seit Dabei seit : 10.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 18:46

   
@fregga schrieb:

Was mich wundert, ist wie schnell Ruffy jetzt aus dem Kolloseum draußen war.. Wie ist er rausgekommen? Wo steckt Bellamy? Was hat dieser jetzt vor? Dazu hätt ich gern noch ne Erklärung, aber kommt Zeit kommt Kapitel und damit Rat.

Das hab ich mich auch gefragt, weil Bellamy seinen "ausgang" ja so dargestellt hat als ob es auf dem Weg Kämpfe auf Leben und Tod gibt und Ruffy da nur mit etwas Glück mit durch kommt und plötzlich läuft er da einfach draußen rum....


@fregga schrieb:

Wie kommen die Leute eigtl darauf, dass Koala da mit Hack teleschneckiert? Der ist entweder bereits Spielzeug oder aber auf jeden Fall unterm Colloseum, Koala redet da ganz eindeutig mit Sabo^^
Gemeint ist wie Hack vor ca. 5 Kapiteln oder so unten in der Müllhalde saß und mit jemandem telefoniert hat, da vermuten die meisten Leute dass dieser Jemand eben Koala war, was sich für mich auch ganz vernünftig anhört, würde ja Sinn ergeben wenn die Fischmenschenkaratenutzer zusammen arbeiten. Schätze daher auch dass Hack mit den Revos zusammen arbeitet, aber das kann auch alles ganz anders sein.

Zu Sabo:
Natürlich geil dass er doch lebt.
Ich gehörte auch zu denen die ihn nie wirklich für tot gehalten haben, auch wenn ich die (zugegebermaßen meist etwas rationaleren) Argumente der Gegenseite auch immer ganz schlüssig fand. Das hat halt jeder für sich selbst entschieden.

Ich würde das aber niemandem reinwürgen, wenn man so anfängt kann man jedem irgendwas vorhalten, jeder hat Theorien, Meinungen die früher oder später widerlegt werden, das halte ich bei einem Autoren wie Oda für selbstverständlich Wink


Zu Dellinger und Bartolomeo:
Manche haben gemeint dass Dellinger satrk sein soll weil er ohne Verletzungen gekämpft hat, aber man sieht doch ganz klar dass er blutet. Klar das kommt höchstwahrscheinlich durch Bartos Barrieren, aber gerade deshalb halte ich ihn für nicht wirklich stark. Er macht sich ja jetzt anscheinend auf den Weg zur Fabrik, daher schätze ich dass er als Zwergenfutter endet.

Bartos Zug hat mich auch tatsächlich etwas überrascht. Ich dachte er wäre ein ziemlich rücksichtsloser Mensch, nur im Bezug auf die Strohhüte halt nicht, aber da scheine ich mich geirrt zu haben, damit kommt ein Beitritt doch etwas näher, auch wenn es natürlich immer noch viel zu früh ist, da Tendenzen abzusehen...

Abschließend noch ein Kompliment für Lysop, einfach klasse wie sein Mut ins Unendliche steigt als er merkt es geht nicht etwa gegen den mächtigen Doflamingo sondern gegen ein kleines Mädchen Very Happy
Aber ich schätze mal, so ganz schwach wird sie nicht sein...

P.S.: Denke mal das dürfte jetzt erstmal das am meisten kommentierte Kapitel sein Wink

Trafalgar_Law66
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 113
Kopfgeld Kopfgeld : 426038
Dabei seit Dabei seit : 30.03.13
Ort Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 18:59

   
@Darth Kuzan schrieb:
@fregga schrieb:

Was mich wundert, ist wie schnell Ruffy jetzt aus dem Kolloseum draußen war.. Wie ist er rausgekommen? Wo steckt Bellamy? Was hat dieser jetzt vor? Dazu hätt ich gern noch ne Erklärung, aber kommt Zeit kommt Kapitel und damit Rat.

Das hab ich mich auch gefragt, weil Bellamy seinen "ausgang" ja so dargestellt hat als ob es auf dem Weg Kämpfe auf Leben und Tod gibt und Ruffy da nur mit etwas Glück mit durch kommt und plötzlich läuft er da einfach draußen rum....


Abschließend noch ein Kompliment für Lysop, einfach klasse wie sein Mut ins Unendliche steigt als er merkt es geht nicht etwa gegen den mächtigen Doflamingo sondern gegen ein kleines Mädchen Very Happy
Aber ich schätze mal, so ganz schwach wird sie nicht sein...

P.S.: Denke mal das dürfte jetzt erstmal das am meisten kommentierte Kapitel sein Wink

Zu 1.
Also höchstwahrscheinlich durch Bellamy's Teufelskraft, aus der oberen Etagen des Colloseums. Der ist bestimmt immer höher und höher gesprungen, Wand an Wand, hat der ja damals auch gemacht als er gegen Ruffy gekämpft hat. Und Ruffy hat sich einfach an ihn geklammert oder mit Gear 2 nachgemacht. Evtl.

zu 2.
Die Frage stellt sich, dürfen die Strohhüte sie berühren? Nein. Jede Berührung hat zur Folge das man in ein Spielzeug verwandelt wird. Das kommt einem Lysop sehr gelegen, vllt auch einer Robin, wer weiß ob die Hobi Hobi no Mi auch bei Teufelskraft wirkt. Also wenn Robin sie quasi mit einer Attacke berührt. Franky wird sich höchstwahrscheinlich um Trebol kümmern.

Sanjiforever
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 420
Kopfgeld Kopfgeld : 525576
Dabei seit Dabei seit : 10.05.12
Ort Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 19:02

   
Leute freut euch doch einfach mal darüber das Sabo lebt und die Leute die ihn nicht mochten ok dann ist das halt so.
Ich für meinen Teil bin immer noch total geschockt und als ich das gesehen hab ich fast Freudentränen vergossen. Das ganze ist so unglaublich. Mir ist gerade im Moment auch völlig egal das es so viele Handlungsstränge gibt, ich freue mich einfach nur das Sabo lebt. Wir haben solange darüber diskutiert und nun ist er da und Ruffy hat wieder einen Bruder, das ist so schön. Ich hab mich genau wie Ruffy nicht mehr eingekriegt.
Dafür Danke ich Oda für diesen tollen und emotionalen Moment. Dafür sind Mangas da und ich liebe One Piece für diesen Moment.

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 696862
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 19:47

   
Ich muss momentan nur lachen, Oda ein Meistertroll.

Er haut jetzt echt ein Ding nachdem anderen raus. Erst Big Mom, dann Revos und jetzt auch noch Sabo. One Piece hat aufjedenfall einen neuen Höhepunkt, fehlt nur noch Kuzan & Jimbei.

Death D. Jason
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 227
Kopfgeld Kopfgeld : 625918
Dabei seit Dabei seit : 11.03.13
Ort Ort : Neuwied de Gran Dressrosa

Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/watch?v=5xmqM6Bm1wI&feature=youtu.be

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 19:55

   
Leck mich am Arsch! War das Kapitel geil! Das geilste und epischste Kapitel überhaupt!

Hahahaha alle Naruto Fans oder Dragonball Fans können sich jetzt mal zurück ziehen. Scheiss auf alle anderen Mangas One Piece ist jnd bleibt das beste! Dieses Kapitel hat mich heute zum ausflippen vor Freude gebracht es war so toll ich konnts garnicht glauben da kamen auch schon Freudentränen auf.
Als ich den mysteriösen Mann gesehen hab und dan Rjffys Gesicht wars klar wer es ist! Danach konnt ich die restlichen Seiten nurnoch unter purster Aufregung lesen! Ein Meisterwerk hag da Oda rausgehauen !!!!!!!

Lg

joexx4
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 92
Kopfgeld Kopfgeld : 555375
Dabei seit Dabei seit : 18.06.12
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 20:01

   
Coverstory
Caribou ist nun tot? Die lange Story führte nur zum Tod, ohne dass er die Info jemandem weiter gab? Versteh ich etwas falsch?

Kapitel allgemein
Das Kapitel war gut. Barto zeigte uns sein gutes Wesen, wir erfuhren von der Spielzeugfrucht, die Zwergenarmee kommt vorwärts und Revolutionäre treten dem Arc bei. Unter den Revos ist sogar Koala, an die ich mich jedoch kaum noch erinnerte. Trotzdem war dies eine Überraschung. Und dann kam da noch Sabooooooo jaaaaa er lebt noch, er lebt noch, er lebt noch... jaaaaaaaa er lebt noch, er lebt noch.... Very Happy Meine Fresse war ich sprachlos. Ich vergass alles um mich herum. Ich konnte mich total in Ruffy hineinversetzen, ich fühlte gleich wie er (ausser dass ich nicht in nem dämlichen Fischkostüm heulte Very Happy). Ein grandioser Geniestreich von Oda, Kompliment. Und ein Dankeschön für das Vorweihnachtsgeschenk, einen Bruder hab ich mir schon immer gewünscht Very Happy.

Sabo's Tod - Databook Fehler!?
Viele sind nun misstrauisch gegenüber den Databook. Doch was ist, wenn das Databook doch aus Odas Kopf kommt und es stimmt? Was wenn Sabo gestorben ist im Alter von 10 Jahren? Meine Theorie (die bestand schon vor diesem Kapitel, da ich meinen Wunsch vom lebenden Sabo und Databook in einer Geschichte haben wollte) ist nämlich, dass Sabo dem Tod nicht entkommen konnte, aufgrund eines kaputten Organs o.Ä. Da Bartholomäus Bär, heute einer der sieben Samurai der Meere, Sabos Schicksal sehr berührte, entschied er sich dazu, ihm das fehlende Organ zu spenden. Daraufhin musste Kuma sich selbst opfern und lebt deshalb heute in Form eines Cyborgs. Ich weiss, crazy Theorie, aber so ginge das ganze wieder auf.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 20:11

   
@Death D. Jason schrieb:
Hahahaha alle Naruto Fans oder Dragonball Fans können sich jetzt mal zurück ziehen

Ohne Dragonball gäbe es kein One Piece, aber wenn man das heutige Naruto Kapitel gelesen hat, kann man dir zustimmen. Erst habe ich One Piece gelesen und fast auf den Tisch gekotzt und dann bei Naruto... nicht schlecht, aber einen Sabo toppt das nicht.

Also über Sabos Stärke zu diskutieren, ist wirklich noch nicht nötig, aber ich denke mal, dass er die Feuerfrucht gewinnt. Sabo vs Burgess und Sabo vs diamante wäre echt genial, da das Sabos Stärke zeigen würde und außerdem verdient der Bruder des Piratenkönigs solche Kämpfe. Das war die beste Vorbereitung auf einen Arc, die es bis jetzt gab. Der Arc ist noch immer in der Vorbereitung und ich bin mir jetzt schon sicher, dass er mindestens Platz 3 sein wird.
Dieses Kapitel war einfach zu geil, dieser Arc ist einfach zu geil, One Piece ist einfach zu geil!
Mein Lieblingskapitel ist aber immer noch "Der großartige Pirat Edward Newgate", dieses Kapitel kommt aber sehr, sehr nah dran!

@MassakerSoldatKiller
Danke, dass du meine Poesiekarriere unterstützt ^^

Ach ja, die Coverstory ist ja nun vorbei. So wie ich das verstanden habe, lebt Caribou noch, wird aber grade von X-Drake irgendwo hingebracht und ich bin mir sicher, dass es Kaido ist. Die Oma hat das Grab wahrscheinlich nur gemacht, weil sie denkt, dass er tot ist (ist er der neue Sabo?)

NicoRobinchen
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 190
Kopfgeld Kopfgeld : 640187
Dabei seit Dabei seit : 01.09.13
Ort Ort : Altenstadt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 21:03

   
So eben noch auf deuscht durchgelesen und muss sagen, einfach LEGEN.......es kommt gleich......es kommt gleich...........es kommt gleich.........DER.
Bellamy ist zu Stolz um in Ruffys Gegenwart zuzugeben dass Doffy ihn beseitigen wollte. Die Lysoland Einheit setzt sich auch in bewegen, so wie es ausshiet sind ihre Gegner Trebol, Dillinger und Lao G.
Dass durch die TF Sugar nicht altert würde mitlerweile auch erklären wieso sie immer noch wie ein Kind aussieht und ob sie einen Gegner darstellt oder nicht werden wir sicherlich noch erfahren.
Von der Revoeinheit sind Sabo und Koala die wo ich am allerwingsten erwartet hätte wo auf der Insel auftauchten, Koala dass sie überhaupt bei den Revos ist, das wird sicherlich auch ein schönes wiedersehen wenn Koala Robin wieder trifft und Sabo sich mal in ruhe mit Ruffy unterhalten kann, im deutschen Manga habe ich auch erst realisiert dass Sabo für Ruffy in der Arena weiter kämpft.^^ Mich würde es nicht überraschen wenn in diesem Arc oder im nächsten Ruffy seinen Vater treffen würde.

alucard
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 203
Kopfgeld Kopfgeld : 718812
Dabei seit Dabei seit : 05.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 21:08

   
Ich hoffe mal, dass Sabo schon ne Teufelsfrucht gegessen hat. Wenn Oda ihn schon wieder in die Story intigriert dann sollte der schon einen eigenen Kampfstil haben der auf ihn zugeschnitten ist und er nicht durch die Feuerfrucht zu einen Ace 2.0 verkommt. Ein Ace war schon genug.

@SchlagtAkainu schrieb:
Ach ja, die Coverstory ist ja nun vorbei. So wie ich das verstanden habe, lebt Caribou noch, wird aber grade von X-Drake irgendwo hingebracht und ich bin mir sicher, dass es Kaido ist. Die Oma hat das Grab wahrscheinlich nur gemacht, weil sie denkt, dass er tot ist (ist er der neue Sabo?)
Das selbe habe ich mir auch schon gedacht Very Happy Very Happy 
Naja was aus Caribou wird ist immernoch rätselhaft. Ich bin einfach nur froh daas die Story vorbei ist. Ich habs irgendwo schonmal geschrieben, ich glaube die nächste Coverstory gehöhrt Vergo.

Ansonsten scheint die Zwergen Gruppe auf Trebol zu treffen der wie es aussieht von Typ Logia ist.
Man sollte meinen, dass sie keine Chance haben aber Robin ist schlau und Lysop und Franky sind kreativ. Vielleicht lassen sie sich ja was einfallen.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 21:12

   
Coverstory:

Ich sehe das so, dass die Oma weiß, dass Caribou nicht ihr Enkel ist, aber ihn trotzdem sehr mochte, was ja auch als Text so ähnlich darunterstand. Sie geht davon aus, dass Caribou tot ist, da Drake ihn wegschleppte, aber Caribou wird in Zusammenhang mit Kaido noch ne Rolle spielen, da bin ich mir sicher. Genau so wie mit Ace und Whitebeards Garb, das erstmal als Cover rauskam und jetzt hier in diesem Kapitel.



"Sabos Tod"

Es ist doch völlig egal, ob Sabos Tod im Databook bestätigt wurde oder von Oda höchstpersönlich. Ihr müsst euch mal vorstellen wie nervig es für Oda sein muss andauernd Sabo zu lesen. Deshalb ist die Lösung ganz einfach, das Databook sagt, dass Sabo tot ist und diese Gespräche über Sabo nehmen ein Ende.
Deshalb hab ich immer daran geglaubt, dass Sabo doch noch leben könnte, außerdem sah man diese Szene auf Dragons Schiff. Man kann den anderen aber auch nichts vorwerfen, die dachten Sabo ist tot, da es genau so gut möglich wäre. Es war ne 50:50 Chance, die meisten haben sich vom Databook leiten lassen, aber egal.





Zusammenhänge

Könnt ihr euch noch dran erinnern an Ace ersten Auftritt? Auf Drumm hörte man zuerst seinen Namen, dass er Kontakt mit Ruffy will und auf Alabasta traf er ihn dann auch. Alabasta war die erste ereignisreiche Insel der Strohhüte auf der Granline.

Jetzt spielt sich alles auf Dressrosa ab, die die erste ereignisreiche Insel in der Neuen Welt darstellt und komischerweise trifft er dort seinen anderen Brude. Perfekte Parallele zu Ace erstem Treffen zwischen ihn und Ruffy. Das trifft auch auf Flamingo und Crocodile zu, die ersten Samurai der Meere in einem neuen Meer (Grandline bzw. Neue Welt), die besiegt werden.






Ace erster Auftritt war ja auch ziemlich stark. Sabo halte ich für noch stärker als Ruffy, er wird sich vielleicht gegen Diamante und Burgess durchsetzen können mit Unterstützung von Bartolomeo. Ich bin gespannt, ob sich sein Kampfstil wie bei Ace geändert hat oder mit nem Stab noch kämpft^^.

Supercyborg
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 14
Kopfgeld Kopfgeld : 352800
Dabei seit Dabei seit : 11.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 21:40

   
Also ich finde, dass Bartolomeo perfekt zur SHB passt. Erstens ist Bartolomeo stark und hat coole Teufelskräfte. Aber das entscheidende ist bei ihm das er ein total cooler und schräger Typ ist (Beispiele.: Er fängt während eines Arenakampfes vor Tausenden Zuschauern an zu pinkeln und besiegt während er pinkelt den Kämpfer Hack). Außerdem finde ich dass er zurzeit der lustigste Charakter ist. Ich fand es z.B. bei diesem Kapitel lustig, dass er mit Ruffy redet, ihm aber den Rücken zuwendet. Zusätzlich hat man heute bei diesem Kapitel gesehen, dass er auch ein netter/guter Kerl sein kann.
Was ich auch nicht verstehen kann, dass manche Bartolomeo gar nicht auf dem Zettel haben wenn es um den Turniersieg geht. Es wurden meistens bloß Burgess, Sabo und Diamante genannt wenn es um den Turniersieg ging. Vielleicht hat Barto ja wirklich keine Chance gegen Burgess oder Diamante. Aber bisher wurde Barto eigentlich meiner Meinung nach ziemlich stark dargestellt. Zerlegt anscheinend mit Leichtigkeit einen Vizeadmiral, gewinnt auch mit Leichtigkeit in seiner Gruppe B und Dellinger hatte auch kein Land gegen ihn gesehen. Also ich bin mal gespannt wie er sich im Turnierfinale schlägt. Er ist auf jeden Fall mein Topfavorit auf einen SHB-Beitritt, da ich finde dass er perfekt zur Strohhutbande passen würde.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271792
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 21:41

   
Coverstory:
Kann der verstorbende Sohn(ehemaliger Revo) von der Oma nicht der Vater von Caribou und Carubou sein?Ich denke immer mehr,das Caribou sich der Revo anschließt.

Dellinger:
Wie stark ist er denn bitte? Er hat einfach mal einen 195 Mio Berry Piraten(Bellamy) fast tot geschlagen.Dellinger ist nur ein Untertan einer Einheit.Wie stark sind dann bitte die Kommandanten?

Bartolomeo:
Er hat Bellamy beschützt und die Worte verwendet,die auch Ruffy ausgesprochen hätte.Da sieht man das Barto ein riesen Herz hat.Ich musste lachen.Da sein Mund vor Aufregung aufgeschäumt war,weil er vollkommen überfordert mit der Situation war,als er auf Ruffy traff.Ich wusste,das er die FF für Ruffy gewinnen wollte.Das war auch süß,als er Ruffy versprochen hatte,das er die FF für ihn gewinnen wird.Er ist ein klasse und herzlicher Charakter,mit bösen Zügen.Er erinnert mich irgendwie an Twoface,also mit seinen 2 Persönlichkeiten.

Sugar:
Ich wusste es.Ich muss mir selbst mal auf die Schulter klopfen.Ich habe es auch mal im Forum geäußert,das sie die Spielzeugfrucht hat.Manche sagten ja Trebol,Pica oder sonst wer.
Sie ist die wichtigste der ganzen Einheit und wird sogar von ihren Kommandanten(Trebol)persönlich beschützt.Was auch logisch ist,denn sollte Sugar "fallen",dann fallen alle.
Sie ist kein Kind mehr,also kein richtiges.Ihre Tf (Hobbyfrucht) hat sie nicht altern lassen.Ich schätze sie körperlich sehr schwach ein,sowie der König im Schach.

Bellamy:
Ich glaube er hasst Flamingo.Er steht nur unter Schock.Das sein Vorbild solche Maßnahmen ergreift,hätte er sich nicht erträumen können.Flamingo wollte ja Bellamy zuschauen,bei den kämpfen im Kolloseum.Da sieht man,das Flamingo für Bellamy nichts übrig hat und die ganze Zeit,den Trottel verarscht.

Kinemon:
Kinemon kann also nicht nur "Klamotten" herbei zaubern,sondern allerlei Klamotten,selbst die sonderbarsten.Ich musste lachen,als sie "unauffällig" verschwinden wollen,aber überhaupt gar nicht ausschauen wie Spielzeuge.Eher auffälliger,als zuvor.

Sabo:
Ein sehr grandioser Auftritt,was er da bekommen hat.Freut mich für ihn.Manche schrieben,das er Königshaki und alles mögliche beherrscht und das Sabo mal den stärksten Kommandanten von Flamingo(Diamante) und den ersten Kommandanten eines Kaisers(Burgess) umhaut.Einfach so,echt lustig.Wir wissen gar nichts von seiner Stärke.Sabo hat die Barriere von Barto nicht zerstört,weil Barto überhaupt gar keine Barriere errichtet hat.Er hat Barto bloss umgeschubst,nur umgeschubst mehr nicht.. und jetzt kann er alles?
Dennoch bin ich mir sicher,das er ein hohes Level an Stärke,Fähigkeiten und Kraft beherrschen muss,sonst wäre er nicht so selbstsicher in das Kolloseum gekommen,um die FF an sich zu reisen.Da er ja weiß,wer alles antritt oder auch nicht.Ich bin gespannt wie es mit Sabo im Kolloseum weiter geht.

Koala:
Sie ist echt süß,sexy.Ich denke das Jimbei oder Hack(der Fischmensch vom Kolloseum)ihr das Fischmenschenkarate beigebracht haben.Hack gehört definitiv zu Revo und Jimbei(ein sehr guter Freund von Hack) ist möglicherweise mit den Revos im Kontakt.Schlagt mich,aber ich denke das Jimbei mit den Revos in Verbindung steht und möglicherweise selbst einer ist.Das es mit Koala so weiter geht,war ja eigentlich klar.
Robin kennt Koala gut und sind sogar befreundet.Sie kennt bestimmt Sabo.Sie kannte auch Kuma(auf den Boot zur Fischmenscheninsel hatte sie Andeutung darüber gemacht)Verdammt sie kennt echt jeden.Ich will ihren Flashback von den 2 Jahren sehen.

Sabo meinte ja,das der Wille von dieser Person erfüllt sein wird.Ich denke es handelt sich nicht um Ace,sondern um die selbe Person,an die auch Law festhält.Es handelt sich um Kora.Wer es auch immer sein mag,ist hier die Frage.Wer meint,das es Sabo ist,sollte sich bitte am Kopf fassen und sich von seinem Mathelehrer eine Note 6 im Mathe(Rechnungen)geben lassen.



Zuletzt von Dexter Morgan am Mi 11 Dez - 21:48 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP   Mi 11 Dez - 21:42

   
Ich glaube Sabo kämpft mit einem Stab, da er auf dem Bild, auf dem er, Ruffy und Ace als Erwachsenen dargestellt werden, seinen Stab noch hat.

Bild:
 

Das würde auch Sinn machen, da er im Alter von 9 Jahren von Dragon gerettet und aufgenommen wurde. Bei den Revolutionären hat er wahrscheinlich kräftig trainiert. Da er in diesem Alter noch mit seinem Stab gekämpft hat, halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass er dort im Stabkampf ausgebildet wurde. Ne Zoan für ihn wäre auch nicht schlecht. Dann wäre jede Teufelskraftart bei den Monsterbrüdern vertreten.

@Ac3x96 schrieb:
Es ist doch völlig egal, ob Sabos Tod im Databook bestätigt wurde oder von Oda höchstpersönlich. Ihr müsst euch mal vorstellen wie nervig es für Oda sein muss andauernd Sabo zu lesen. Deshalb ist die Lösung ganz einfach, das Databook sagt, dass Sabo tot ist und diese Gespräche über Sabo nehmen ein Ende.

Genau diese Theorie hatten ein Freund und ich auch. Oda dachte sich wahrscheinlich, dass wenn alle denken, dass Sabo tot ist, kriegt er weniger Fragen zu dem Thema und die Überraschung ist größer, wenn er dann "von den Toten aufersteht".
Jemand sagte auch, dass Sabo unnötig gewesen wäre, wenn er damals gestorben wäre. Das fand ich nämlich auch, denn Oda hätte in diesem Fall die Vorgeschichte auch nur mit Ruffy und Ace schreiben können.
Aber das ist jetzt auch egal, Sabo lebt, ich bin froh, viele andere sind froh, manche finden diese Wendung schlecht, Ende.

Ach ja, ist euch mal was bei Pica aufgefallen? Nein? Mir auch nicht! Ich frage mich ehrlich, warum der Typ keine rolle zu spielen scheint. Diamante ist der Champion im Kolosseum, Trèbol beschützt die Schlüsselfigur auf Dressrosa, Pica hat man noch nicht mal reden gesehen/gehört. Ich frag mich wann und wie er ins Geschehen eingreifen wird und dabei hoffentlich gegen Franky kämpft. Vielleicht ist er ja die Wache am Hafen.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 731: Dressrosa Operation SOP

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden