Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
Tobias368
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 106
Kopfgeld Kopfgeld : 361109
Dabei seit Dabei seit : 21.11.13
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Harry Potter die neue Generation 2/?   Fr 13 Dez - 22:20

   
Diese Fanfiction spielt in der Zaubererwelt, wie man unschwer erkennen kann. Die Geschichte spielt 40 Jahre nach der großen Schlacht um Hogwarts und alles schien wieder normal zu sein. Ein neuer Lehrer sollte in diesem Schuljahr eingestellt werden (der Protagonist). Er heißt James Lupin. Vorerst schien es ein ganz normales Schuljahr zu sein, doch es passieren immer mehr seltsame und kuriosere Dinge in Hogwarts...

Inhaltsverzeichnis:
-Kapitel 1: Der Einzug
-Kapitel 2: Der sprechende Hut

Die große Schlacht um Hogwarts liegt jetzt schon 40 Jahre zurück. Ein neuer Lehrer wird in Verteidigung für die dunklen Künste eingestellt. James Lupin ist der neue Lehrer in diesem Fach.
Der Sommer ist fast vorbei und es ist nur noch eine Woche bis das Schuljahr anfängt. Der junge Lehrer James Lupin ist ein stattlicher junger Mann mit etwas längerem braunem Haar und trägt einen roten Umhang. Er schlendert die Straße nach Hogwarts hinauf. Seine Koffer schweben in der Luft damit er sie nicht tragen muss. Sein Zauberstab schlenkert ihm locker in der Hand umher. Er steht nun vor dem Tor und verspricht sich eines: „ Ich werde ein guter Lehrer sein und nicht arrogant.“ Er machte das Tor auf und Schritt in die große Eingangshalle hinein. Drinnen wartet schon der Schulleiter Albus Dumbledore. „ Ah James. Schön, dass sie endlich hier sind!“, sagt Dumbledore gelassen. „Danke, Professor“, sagt James. „Ich erinnere mich noch gut an die Zeit, in der sie hier zur Schule gingen. Sie sind des Öfteren aufgefallen“, sagt Dumbledore. „Ja ich erinnere mich auch noch gut daran“, sagt James mit einem Lächeln im Gesicht. „So, kommen wir nun zum wichtigsten Teil“, sagt Dumbledore. „Ja genau“, sagt James. „Also, Sie sind hier ein neuer Lehrer und zwar im Fach Verteidigung gegen die dunklen Künste. Sie wurden auch auserwählt der Hauslehrer von Hufflepuff zu sein. Ich werde Ihnen nun Ihr Quartier für dieses Schuljahr zeigen, bitte folgen Sie mir.“ Dumbledore und James schlenderten gemeinsam in den 7. Stock hinauf. Dort angekommen schlenderten sie gemeinsam in Richtung des Lehrerzimmers. Dort angekommen betrat James es zum ersten Mal. Es war groß und geräumig. Viele Türen waren an den Wänden. Dort waren wahrscheinlich die Zimmer von den Lehrern an der Schule. „So, das 1. Von rechts ist Ihres. Ihre Koffer wurden schon hinaufgebracht und im Zimmer abgestellt. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag. Achja, vergessen Sie nicht in den Gemeinschaftsraum der Hufflepuffs zu schauen.“, sagte Dumbledore und ging aus dem Zimmer. Man hörte ihn noch eine Weile summen bis es schließlich verstummte. James ging zu der Tür von seinem neuem Quartier und warf die Tür auf. Es ist größer als er es sich vorgestellt hat. Es hatte einen Wohnbereich unten und noch eine Treppe nach oben, die wahrscheinlich zum Schlafzimmer führte. Seine Koffer standen neben einer roten Couch. Es gab eine Küche, ein Wohnzimmer, einen Essbereich und sogar einen Fernseher. „Den Fernseher wird ich wahrscheinlich nicht brauchen, aber er kann ruhig stehen bleiben“, dachte sich James. Er ging wieder hinaus ins Lehrerzimmer und machte die Tür hinter sich zu. Da kam gerade Professor Flitwick in das Lehrerzimmer eingeschritten. „Ah, und sie müssen James Lupin sein? Freut mich Sie kennen zu lernen.“, sagte Flitwick. „Ja mich freut es auch!“, sagte James. Beide schüttelten sich die Hände. „Sie sind wohl der neue Hauslehrer für Hufflepuff und der neue Lehrer für Verteidigung gegen die dunklen Künste oder?“, fragte Flitwick James. James antwortete: „ Ja das bin ich.“ „Sie sollten sich mal im Gemeinschaftsraum der Hufflepuffs umsehen!“, sagte Flitwick. „Ja das mach ich dann“, sagte James. „Einen schönen Tag noch!“, quiekte Flitwick. „Ihnen auch“, sagte James. Flitwick hechtete in ein Quartier, das vermutlich ihm gehört. James ging aus dem Lehrerzimmer in den verlassenen Korridor. Er schlenderte Richtung Kerker in den Gemeinschaftsraum der Hufflepuffs. Vor dem Gemeinschaftsraum fiel ihm ein, dass er das Passwort nicht weiß. „Können Sie mir das Passwort sagen?“, fragte James das Portrait. „Sind Sie der neue Hauslehrer? Wenn ja dann können Sie das Passwort bestimmen!“, sagte das Portrait verkündend. „Achso, na dann… das neue Passwort lautet nun Drachenschuppe!“, sagte James dem Portrait. „Ok, wird gemacht.“ Das Portrait schwang zur Seite und gab einen gelben Raum hervor. Die Wände waren mit gelber Tapete gehangen und Bilder von Zauberern hingen daran. Ein Feuer brasselte im Kamin und die Türen zu den Schlafsälen waren alle zu. Alles schien in Ordnung zu sein, also verließ James wieder den Gemeinschaftsraum und schlenderte wieder Richtung Lehrerzimmer. Als er an einem Fenster vorbeikam machte er einen Halt und sah raus. Es war schon Nacht. Die Zeit verging wie im Flug. Die Fackeln fingen an zu brennen und der Mond schien hell an das Schloss. Es war eine wunderbare Aussicht. James entschloss sich wieder weiter in Richtung Lehrerzimmer zu gehen. Im 7. Stock angekommen warf er die Tür auf und ging in sein Quartier. Er schritt die Treppen hinauf und legte sich in das Himmelbett. Er freute sich schon auf den ersten Schultag.



Zuletzt von Tobias368 am Mi 18 Dez - 21:32 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Tobias368
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 106
Kopfgeld Kopfgeld : 361109
Dabei seit Dabei seit : 21.11.13
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Harry Potter die neue Generation 2/?   Mi 18 Dez - 21:31

   
Der sprechende Hut

James Lupin wachte auf und schaute auf seinen Kalender. Es beginnt das neue Schuljahr. Auf diesen Tag hatte er sich so sehr gefreut. Er sprang aus dem Bett, schlüpfte in seinen Umhang hinein und rannte die Treppe hinunter. Er nahm seinen Zauberstab vom Tisch und steckte ihn in seine Tasche. Er warf die Tür und ging in den Korridor vom 7. Stock hinaus. Dort traf er Dumbledore. Dumbledore sagte: „Ah, James. Schön das Sie schon wach sind. Ich wollte Sie gerade holen gehen.“ „Einen schönen Tag, Professor.“, antwortete James darauf. „Ich wollte ihnen nur sagen, dass Sie sich in der Großen Halle einfinden sollen. Dort wird alles besprochen, was an diesem Tag gemacht wird“, sagte Dumbledore zu James und setzte ein Lächeln auf. „Danke für die Info, Professor. Ich werde mich unverzüglich in der Großen Halle einfinden“, sagte James. „Wir sehen uns dann in der Großen Halle“, sagte Dumbledore. „Ja genau“, sagte James und ging weiter. Er ging die Treppen in die Eingangshalle hinunter und machte das große Tor zur Großen Halle auf. Hagrid, McGonagel und Flitwick saßen schon auf ihren Plätzen. James gesellte sich zu ihnen und nahm seinen Platz ein. Er wunderte sich über den großen Ausblick. Allmählich fanden sich alle Lehrer in der Großen Halle ein und Dumbledore kam als Letzter hinzu und schloss das Tor. „So mein liebes Kollegium. Wie ihr sicher schon wisst haben wir einen neuen Lehrer, James Lupin“, sagte Dumbledore zu allen. James erhielt einen Applaus und stand höflich auf. „Er wird das Fach Verteidigung gegen die dunklen Künste unterrichten. James, ich stelle dir nun das Kollegium vor: Minerva McGonagel unterrichtet Verwandlung und ist die Hauslehrerin von Gryffindor, Mr Bins unterrichtet Geschichte der Zauberei, Hores Slughorn unterrichtet Zaubertränke und ist der Hauslehrer von Slytherin, Pomona Sprout ist die Lehrerin für Kräuterkunde und die ehemalige Hauslehrerin von Hufflepuff, Sibill Trelawney ist die Lehrerin für Wahrsagen und die Hauslehrerin von Ravenclaw. Jeder Lehrer kann ein Fach vertreten wenn der jeweilige Lehrer des Faches krank oder nicht Unterrichtfähig ist. Der Vertretungslehrer muss sich in diesem Fach auch auskennen und es einigermaßen beherrschen.“, sagte Dumbledore. James war erstaunt, dass ihm das Vertreten auch zugetraut wurde. Er ist ja erst dieses Jahr Lehrer und hat damit noch fast keine Erfahrung. Ihm fiel eine Frage ein die ihm schon lange auf der Zunge liegt: „Professor Dumbledore? Könnte ich Sie was fragen?“, fragte James. „ Ja nur zu“, antwortete Dumbledore gelassen. „Wann bekommen wir unseren Plan für unsere Wochenstunden?“, fragte James. „Den bekommen Sie heute Abend von mir im Lehrerzimmer“, antwortete Dumbledore und zwinkerte. „Ok, danke“, sagte James. „So nun vertreibt euch die Zeit mit ihrgendetwas anderm bis die Schüler hier ankommen. Sie sollten ungefähr um 6.00 Uhr ankommen“, sagte Dumbledore und ließ seine Taschenuhr wieder in seinen Umhang gleiten. „Die Sitzung ist hiermit beendet. Einen schönen Tag noch allen!“, sagte Dumbledore und schritt zur Tür heraus. James wusste schon was er machen will. Er wollte in sein neues Klassenzimmer gehen und dort seinen Stoff für morgen vorbereiten. Also ging er zu den Treppen von Hogwarts. Er nahm die nächste Treppe in den 3. Stock hinauf und betrat den Korridor. Er ging weiter und bog um eine Ecke. Dann ging er in die nächste Tür hinein und sah das neue Klassenzimmer zum ersten Mal. Es war etwas düsterer gehalten und die Möbel waren schwarz und mit roten Polstern an der Lehne. Das Lehrerpult war etwas weiter unten und auch so wie die Stühle und Tische gehalten. Er ging zum Lehrerpult und setzte sich auf den Lehrersessel. Er war weich und gemütlich. „So. Nun bereite ich mal den Stoff vor“, dachte James. Er zog ein Buch hervor und legte es auf seinen Tisch. Danach holte er einen Stapel Bücher hervor, die für eine ganze Klasse ausreichten. Er schob den Stapel zur Seite und begann in seinem Buch zu lesen.
James blickte auf seine Taschenuhr. Es war schon 17.30 Uhr. Er schlug sein Buch zu und ging aus dem Klassenzimmer. Er warf die Tür hinter sich zu und rannte hastig in die Eingangshalle. Dort angekommen sah er aus einem Fenster. Tatsächlich sah man die Erstklässler mit Hagrid über den See fahren. Man sah auch genau wie die Kutschen mit den älteren Schülern nach Hogwarts hinauf fuhren. James ging in die Große Halle und setzte sich auf seinen Platz. Er wartete gespannt auf die Horden von Schülern. Eine knappe Viertelstunde später betraten die ersten Schüler die Große Halle. Plötzlich wurde es laut und es wurde nur noch geredet und gelacht. „So nun setzen Sie sich alle bitte auf ihren Haustisch!“, verkündete Dumbledore. James fiel auf, dass einer fehlte. McGonagall fehlte. Die Schüler tuten was ihnen geschaffen wurde. Alle setzten sich auf ihren jeweiligen Haustisch. Das Gerade und Gelache verstummte nur für kurze Zeit. Doch nach wenigen Minuten kam auch schon Professor McGonagall in die Halle gesaust. Sie hatte die Erstklässler im Schlepptau. In der Hand hielt sie einen alten Hut. „Ich erinnere mich noch zu gut an diesen Hut“, dachte James und lächelte leicht. Der sprechende Hut ist ein verhexter Hut, der die Köpfe der Erstklässler besteigen konnte und sie somit ihrem Haus zuordnen konnte. Der sprechende Hut wurde auf einen Stuhl gelegt und er erwachte. Er begann die Schulhymne zu singen, doch James murmelte nur mit. Er hatte sie nie gelernt geschweige denn kannte er sie nicht. Als der sprechende Hut aufhörte zu singen klatschten alle. McGonagall nahm eine Liste hervor worauf die Namen der gesamten Erstklässler standen. Sie rief sie alphabetisch auf um sich auf den Stuhl zu setzen. James freute sich darüber, dass so viele Schüler zu Hufflepuff dazukamen. Als die Auswahlzeremonie beendet wurde ergriff Dumbledore das Wort: „Ich heiße euch alle herzlich willkommen in Hogwarts. Das hier ist eine Schule der Hexerei und Magie. Unser Kollegium begrüßt heuer ein neues Mitglied: James Lupin“, sagte Dumbledore und es ergab sich ein tosender Applaus,“Er ist der neue Hauslehrer für Hufflepuff. Das alte Kollegium bleibt gleich und wird euch helfen Probleme zu lösen und zu bestehen. Die dunkle Magie ist immer noch im Laufe, also begebt euch nicht unnötig in Gefahr. So nun sage ich mal das Festmahl ist eröffnet!“, schloss Dumbledore und klatschte in seine Hände. Teller erschienen an allen Tischen. Essen aller Arten lagen darauf. James hatte schon Kohldampf seit er das Buch gelesen hatte. Er nahm sich etwas Kürbissaft und legte sich noch Schinkenpastete sowie ein paar Bertie Botts Bohnen auf den Teller. Er verschlang die Schinkenpastete und nahm sich noch eine nach. Die aß er auch auf und machte sich an den Bohnen zu schaffen. Die erste schmeckte nach Fleisch. Die zweite schmeckte nach Kotze. Die dritte hatte einen Poppelgeschmack und die vierte und letzte hatte einen Eisgeschmack. Die zweite Bohne und die dritte Bohne fand er grauenhaft. Als er die aß vergang ihm der Appetit und schob seinen Teller von sich weg. „Ja mir ist das auch schon mal passiert“, sagte Dumbledore leise zu James. Das Festmahl wurde beendet und Dumbledore ergriff erneut das Wort: „So, nun ist das Festmahl beendet und ihr seid sicher müde. Daher werden euch nun unsere Vertrauensschüler in eure Gemeinschaftsräume geleiten“, verkündete Dumbledore. Als die Schüler weg waren sagte Dumbledore zu den Lehrern: „Ihr werdet sicher auch müde sein. Eure Stundenpläne bekommt ihr dann im Lehrerzimmer“, sagte Dumbledore und ebenfalls in seinen Turm. James verabschiedete sich noch von den anderen Lehrern und ging in den 7. Stock hinauf. Dort angekommen hörte er noch ein paar Gryffindors plaudern. Er schlenderte locker den Korridor entlang und betrat dann das Lehrerzimmer. Er fragte sich wo die Stundenpläne sind. „Ich geh mal schnell in mein Quartier meinen Morgenmantel anziehen“, dachte James. Im Quartier angekommen fand er einen Brief auf seinem Esstisch vor. Er nahm ihn in die Hand und machte ihn auf. Er zog das Stück Pergament aus dem Umschlag und musste lachen. „Da sind die Stundenpläne also! Morgen habe ich gleich in der ersten Stunde mit den Erstklässlern Unterricht. Ich freu mich schon drauf“, dachte James und nahm den Brief mit hinauf. Er legte den Brief neben sein Bett auf den Tisch und stieg in sein Himmelbett. Er schlief sehr schnell ein und verfiel in einen schönen Traum.



 

Schnellantwort auf: Harry Potter die neue Generation 2/?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden