Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378407
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kizaru vs. Don Quixote de Flamingo   Di 7 Jan - 18:50

   
@Gomu-gomu-no-Rifle! schrieb:
Da hätt ich noch n Beispiel für. Kuzan hat Wb auch mal eingefroren, also bewegungsunfähig gemacht und er konnte sich kurz danach befreien, was bei Flamingo auch der Fall war..

Ich denke, es gibt wie bei dem Eis eine Möglichkeit sei es Haki, physische Stärke oder beides wie man sich aus seinem Netz befreien kann...

Bei Whitebeard war es was ganz anderes als bei Flamingo. Whitebeards Teufelsfrucht hat ihn da rausgebracht, da seine Erbeben- bzw. Lösefrucht Schwingungen verursachte und das Eis somit brach. Flamingo hingegen wurde nur mit einer dünnen Eisschicht überzogen, die er zerbrechen konnte, ob Haki oder reine Stärke weiß man nicht.


Ich finde es unfair, wenn man Kizaru und Flamingo während dem Krieg vergleich. Flamingo war doch die ganze Zeit abwesend und Kizaru hatte auch nur paar Auseinandersetzungen. Es ist nur seine charakterliche Eigenschaft, wenn er keinen Gegner wie Whitebeard Ernst nimmt und einfach grinst. Kaido ist Flamingos Geschäftspartner, den er mithilfe der Smiles an Stärke gewinnen lässt. Kizaru hatte während dem Krieg große Rückendeckung, aber Flamingo ist ganz alleine Kaido ausgeliefert, wenn Kaido ihn angreift. Flamingo ist halt jemand, der seine Feinde wie Ruffy nicht unterschätzt und bei Kaido kann man schon mal ins Schwitzen kommen. Kizaru alleine gegen Kaido und seine Armee, er würde spätestens bei Kaido nicht mehr grinsen...

Das spielt also absolur kein Rolle, ob man sich selbstsicher ist oder nicht. Flamingo hätte sich schließlich auch auf Kuzan eingelassen, wenn Law nicht wäre, der ihn bedrängt. Aber mithalten kann Flamingo auf jeden Fall mit den Admirälen, aber auch Leuten wie Marco, Jozu und sogar Whitebeard.

Ich hab schon mein Fazit abgegeben, dass Kizaru aufgrund seiner Geschwindigkeit Flamingo knapp besiegen könnte, aber wir werden noch mehr über Flamingo sehen, vielleicht auch so manche Schwächen, aber zu unterschätzen ist er auf keinen Fall.




Aber ich kann mir auch gut vorstellen, dass wenn Kizaru sich zu selbstsicher ist, dass Flamingo ihn im Netz gefangen hält und wenn er einmal so ne Fadenpeitsche abbekommt, dann schauts schlecht für ihn aus, obwohl ich ihm die Flucht aus den Fäden sehr gut zutraue, da er sich kurz in Licht verwandeln könnte und sich woanders hinteleportert und schon hätte ihn Flamingo nicht mehr in der Falle.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453036
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kizaru vs. Don Quixote de Flamingo   Di 7 Jan - 19:02

   

Ich finde Flamingo wird ein wenig überschätzt bzw. die Admiräle überschätzt. Ich glaube nach wie vor, dass Flamingo es weder mit den alten Admirälen, noch mit Fujitora aufnehmen kann. Die spielen meiner Meinung nach noch ne Liga höher.

Kizaru kann sich in Lichtgeschwindigkeit bewegen, was seinen Attacken die nötige Wucht gibt, um einen dicken Muskelprotz locker durch 3 Häuser zu treten. Er schießt Laser und Lichtkugeln. Und er kann seine Gegner blenden. Ein kleines aber feines Detail.
Flamingo ist aber auch nicht von schlechten Eltern, das will ich keines Falls sagen. Er kann Leute kontrollieren (ob er es bei Kizaru schafft steht in den Sternen), mit seiner Fadenpeitsche (die exxxxtrem lang ist) locker Häuser spalten und seine Fäden auch schießen. Und in der Luft laufen kann er auch noch. Jedes Haki beherrscht er natürlich auch.

Ich gebe @Ac3x96 recht, damit, dass Kizaru wahrscheinlich zu überheblich rangehen wird, aber wenn er merkt, dass sein Gegner was drauf hat, wird er sicher aufpassen. Der Kampf wäre hart für beide Parteien, aber am, Ende wird denke ich Kizaru der Sieger sein, weil ich ihn einfach für zu mächtig halte.

Sieger: Kizaru

Gomu-gomu-no-Rifle!
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 131
Kopfgeld Kopfgeld : 468414
Dabei seit Dabei seit : 03.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kizaru vs. Don Quixote de Flamingo   Di 7 Jan - 19:42

   
@Ac3x96 schrieb:
@Gomu-gomu-no-Rifle! schrieb:
Da hätt ich noch n Beispiel für. Kuzan hat Wb auch mal eingefroren, also bewegungsunfähig gemacht und er konnte sich kurz danach befreien, was bei Flamingo auch der Fall war..

Ich denke, es gibt wie bei dem Eis eine Möglichkeit sei es Haki, physische Stärke oder beides wie man sich aus seinem Netz befreien kann...

Bei Whitebeard war es was ganz anderes als bei Flamingo. Whitebeards Teufelsfrucht hat ihn da rausgebracht, da seine Erbeben- bzw. Lösefrucht Schwingungen verursachte und das Eis somit brach. Flamingo hingegen wurde nur mit einer dünnen Eisschicht überzogen, die er zerbrechen konnte, ob Haki oder reine Stärke weiß man nicht.

Jup das mit WBs Erdbebenfrucht und, dass Kuzan Flamingo nicht bis auf die Knochen eingefroren hat, hatte ich ursprünglich in meinem Beitrag in Klammern geschrieben, aber anschließend wieder gelöscht, weil mein Thread im Endeffekt doch ziemlich lang war und da hab ich ein paar Sachen, die mir jetzt nicht ganz so wichtig erschienen wieder gestrichen, um ihn übersichtlich zu machen.

Sonst wären glaube ich zu viele davor zurückgeschreckt;-)

@Ac3x96 schrieb:

Ich finde es unfair, wenn man Kizaru und Flamingo während dem Krieg vergleich. Flamingo war doch die ganze Zeit abwesend und Kizaru hatte auch nur paar Auseinandersetzungen. Es ist nur seine charakterliche Eigenschaft, wenn er keinen Gegner wie Whitebeard Ernst nimmt und einfach grinst. Kaido ist Flamingos Geschäftspartner, den er mithilfe der Smiles an Stärke gewinnen lässt. Kizaru hatte während dem Krieg große Rückendeckung, aber Flamingo ist ganz alleine Kaido ausgeliefert, wenn Kaido ihn angreift. Flamingo ist halt jemand, der seine Feinde wie Ruffy nicht unterschätzt und bei Kaido kann man schon mal ins Schwitzen kommen. Kizaru alleine gegen Kaido und seine Armee, er würde spätestens bei Kaido nicht mehr grinsen...

Das spielt also absolur kein Rolle, ob man sich selbstsicher ist oder nicht. Flamingo hätte sich schließlich auch auf Kuzan eingelassen, wenn Law nicht wäre, der ihn bedrängt. Aber mithalten kann Flamingo auf jeden Fall mit den Admirälen, aber auch Leuten wie Marco, Jozu und sogar Whitebeard.

Ja ich hab auch schon in meinem Fazit auf Seite 2 geschrieben, dass man die Kämpfe von Marineford nur vorsichtig als Maßstab für die Stärken anwenden sollte, das hab ich inzwischen auch eingesehen. Jedoch sind sie meißtens die einzige Quelle vor allem für die Leute wie Flamingo, die in der neuen Welt aktiv sind, und auf irgendwas muss man sich ja stützen.
Vielleicht kommen ja demnächst einfach ein paar Kämpfe, die uns was eindeutiges Festes geben, damit wir auch mal richtig argumentieren und uns etwas vom Spekulieren entfernen können.
Flamingo hatte bisher noch keinen wirklichen Kampf mit einem großen Fisch an dem man seine Stärke messen kann. Und, dass er Smoker Sanji und Law plattmachen kann konnte man ja schon erahnen.

Wir wissen jetzt zwar mehr über seine Fähigkeiten jedoch nicht soviel über seine physische Stärke und die Stärke seines Hakis.

Das gilt eigentlich auch für Kizaru, jedoch halte ich sein Ausweichen und seinen Treffer gegenüber WB schon beachtlich.

Bei dem was du über die Selbstsicherheit sagst stimme ich dir auch zu. Bellamy hatte ja schließlich auch am Anfang n dickes Grinsen im Gesicht bevor er von Ruffy auf die Fresse bekommen hat. (Auch wenn jetzt Kizaru über die Stärke von WB Bescheid wusste und Bellamy nichts von Ruffys Stärke wusste.) Und Flamingo hatte bisher auch sein Grinsen gegenüber Ruffy nicht abgelegt. Macht er auch warscheinlich erst wenn er am Boden liegt.

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780220
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kizaru vs. Don Quixote de Flamingo   Mo 24 Feb - 8:42

   
Don Quchotte ist zwar sehr stark, aber auch er kann gegen einen Marineadmiral nicht
gewinnen.
Er wird natürlich alles versuchen, ihn auf zu halten, doch Kizaur kennt die TK von Don Quichotte,
außerdem wird Kizaru mindestens eine Hakiform beherrschen. (Anforderung zum Vize-Admiral)

Um sich TK wiedersetzen zu können braucht man ein stärkeres Rüstungshaki als das des Gegners.
Ich denke Kizaru wird dieses nicht umbedingt gebruachen, denn durch seine äußerst hohe Geschwindigkeit wird er Don Quichotte immer entkommen.

Und nach sicher einen langen Kampf, verliert Don Quichotte mit sicherheit.

kingnay1
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 2
Kopfgeld Kopfgeld : 277900
Dabei seit Dabei seit : 30.05.14
Ort Ort : schweiz

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kizaru vs. Don Quixote de Flamingo   Mi 18 Jun - 9:26

   
Flamingo ist sicherlich sehr stark aber ich denke kaum dass er in einem längeren Kampf gegen einen Admiral ne Chance hätte. Aber ihr überschätzt die "Lichtgeschwindichkeit" gewaltig denn wenn er wirklich so schnell ist, wäre er der stärkste character und hätte wb innerhalb von Sekunden besiegt indem er 100x auf ihn eingeschlagen hätte. Da hilft voranungshaki auch nichts mehr wenn jemand so übermasen schnell ist wie mann z.b gegen die boa sister`s gesehen hatt Wink

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780220
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kizaru vs. Don Quixote de Flamingo   Mi 18 Jun - 16:06

   
Natürlich hilft Flamingo das VH und das RH gegen die Angriffe von Kizaru, unterschätze Flamingo nicht.
Er gehört zu den Samurai der Meere und ist mit sicherheit einer der Stärksten dort, kingnay1*.

Natürlich gewinnt Kizaru, aber garantiert nicht in Sekunden, dafür hat Flamingo zu viel auf dem Kasten.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1993689
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kizaru vs. Don Quixote de Flamingo   Mi 18 Jun - 18:45

   
@kingnay1
Es ist doch selbstverständlich, das man die Lichtgeschwindigkeit nicht mit dem real life vergleichen kann, sonst würde Borsalino der stärkste Charakter in ganz One Piece sein und kein einziger Charakter hätte den hauch einer Chance gegen ihn. 
Zum Kampf:
Borsalino würde hier sicherlich gewinnen. Er ist ein Admiral. Er gehört zu absoluten Elite der Marine. Ich finde es gibt bis jetzt nur wenige Charaktere, die sich mit einem Admiral messen können. Borsalino ist sowohl im Nahkampf, als auch im Fernkampf extrem stark. Wenn er Doffy mal einen Kick mit Lichtgeschwindigkeit verpasst, fliegt er locker durch ein paar Häuser. Wie viel diese beiden Charaktere an Schaden einstecken können, weis man nicht. Bei Borsalino kann man die Ausdauer immer einschätzen, bezüglich des Kampfes Sakazuki vs Kuzan. Von Doffy wissen wir aber gar nix, er war noch nie in einer kritischen Lage geraten, oder hat irgendwie Schaden bekommen. Genaueres werden wir wohl erst erfahren, wenn wir den Kampf Ruffy vs. Doffy gesehen haben. Kann gut möglich sein, das Borsalino erst mal etwas mit Doffy "spielen" wird, jedoch sich aber dann mehr ins zeug legt und ihn dann besiegt.
Sieger Borsalino!

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1183720
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kizaru vs. Don Quixote de Flamingo   Fr 20 Jun - 9:37

   

Solange ich noch nicht alles von beiden Charakteren gesehen habe, plädiere ich auf Unendschieden. Ich denke nämlich, dass das Königshaki noch weiteres ermöglicht und Doflamingo diesbezüglich mehr Ahnung als Ruffy hat.
Wir wissen ja nicht, was das Königshaki noch an Varianten bietet. Klar ist, dass Doflamingo nur in puncto Geschwindigkeit benachteiligt ist, da er aber Rüstungshaki und Vorhersehungshaki, welches die Geschwindigkeit als Vorteil selbst annullieren würde, kombinieren könnte und dann so im Rechten Moment zuschlagen könnte. Das Kizaru
Schwächer ist, möchte ich hier gar nicht in den Raum stellen. Wir wissen halt nicht, ob Doflamingo noch so etwas wie den Bird cage in anderer Form benutzt, ob seine Frucht weitere Überraschungen mit sich bringt, neben den Klonen oder dem Fadenschuss. Kizarus Logiapower und ihre permanenten Effekte sind ja sowieso unnütz. Ich bin überzeugt davon, dass Doflamingo Kizaru nach einem langwierigen und zähen Kampf besiegen würde, weil ich einem so starken und erfahrenen Königshakibenutzer einfach grundsätzlich höher stelle als die Admiräle, Sakazuki ausgenommen.



 

Schnellantwort auf: Kizaru vs. Don Quixote de Flamingo

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden