Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
ЯΣVO
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 192
Kopfgeld Kopfgeld : 497045
Dabei seit Dabei seit : 29.06.12
Ort Ort : Bezirk 13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Kritik an die Community   So 22 Dez - 1:33

   

Hallo Leute, ich möchte eine Beschwerde los werden.
Diese Beschwerde gilt nicht dem Team, nein. Sie gilt euch Usern (uns)? Exakt, eine Beschwerde gerichtet an die User.
Beschwerde:
Wieso schreiben so viele OnePiece-Mangas User lediglich Ein/- oder Zweizeiler? Was ist hierfür der Grund liebe User?
Ein Vergleich der Beiträge von OP-Mangas mit anderen Manga Foren/Boards genügt um bei mir einen akuten Herzanfall auszulösen. Weil in anderen Foren soviel geschrieben wird und hier kaum was. Ein einziger Beitrag auf anderen Foren reicht aus um mich vom lesen abzuhalten. Oft habe ich hier Seitenlange Threads innerhalb von Minuten komplett durchgelesen, da die User nicht im Stande waren mehr zu schreiben.
Mensch ihr könnt doch nicht Dauer-Schreibfaul sein?! Ein Blick auf die überwiegend kurzen Beiträge in den meisten Threads genügt, um mich so aussehen zu lassen:
Spoiler:
 
Wir sind das, was das Forum ausmacht, ein entsprechendes Verhalten wäre durchaus angebracht.
Mit einem Appell verabschiede ich mich von euch!
Schreibt mehr, ausführlicher und bezieht euch auf die Beiträge anderer User in dem Thread. Lasst euch beim schreiben Zeit, oft fällt einem mit der Zeit immer wieder was anderes/neues ein was man hinzuschreiben könnte. Ich benötige beispielsweise für einen ausführlicheren Beitrag oft 60~120 Minuten (eben weil ich mich immer ablenke um einen kühlen Kopf zu bewahren). So gewinnt man neue Ideen, schreibt & baut die Sätze anders auf. So das jeder die Texte ohne Zungenbrecher runterrattern kann. Man kann schöne Synonyme suchen und geschickt einsetzen, Rechtschreibfehler finden und beseitigen. Im Endeffekt sieht das Forum besser aus, ihr habt vielleicht neue Wörter/Synonyme in euer Vokabular aufgenommen und massig Arbeit wird unseren Moderatoren auch noch erspart. User anderer Foren entschuldigen sich oft sogar, weil sie einen kurzen Beitrag gepostet haben.
Soviel dazu, gute Nacht euch allen.

MfG Revo

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1272692
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   So 22 Dez - 10:39

   
Schreib du doch einfach mehr und bring dich in den jeweiligen Threads mehr ein.Im Forum bist du nicht wirklich aktiv und im Diskussions-Forum(Manga)bringst du dich auch nicht ein.Also berreiche uns mit deinen Texten,damit wir gebannt lesen und staunen können.Aber bitte keine ein Zeiler,das wäre schade.

ps:Brauchst du wirklich 120min für einen Beitrag? :-)

MrĐevilfЯuit
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 3960
Kopfgeld Kopfgeld : 1058223
Dabei seit Dabei seit : 06.11.10
Ort Ort : Southern Airtemple

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   So 22 Dez - 11:04

   

Schön das du das ansprichst Revo. ^^
Mir ist ebenfalls aufgefallen, dass mit den neuen Usern immer mehr 2-Zeiler kommen - löschen wir Moderatoren sie, bekommen wir Mail's was das soll. Ich sag nichts zu Threads wie "In welchem Kinofilm wart ihr zuletzt" da man hier ja eigentlich nur mit 2 höchstens 3 Wörtern antworten kann. Aber zu den Manga-Kapitel/Anime-Folgen Diskussionen kann man schonmal etwas mehr schreiben als lappige 4 Zeilen. Bei mir ist das so, zu dem wo ich viel weiß und mir sicher bin, das ich einen längeren Beitrag schreiben kann, schreibe ich auch gerne etwas (GFX-Bereich, News, usw) dh. schreibe ich sehr selten was in die Bereiche, wo hauptsächlich diskutiert wird. Ein Paar der User jedoch wollen Beiträge sammeln und ihnen ist es egal was sie posten, Hauptsache sie haben einen neuen Beitrag. ^^

Dexter Morgan schrieb:
Schreib du doch einfach mehr und bring dich in den jeweiligen Threads mehr ein.Im Forum bist du nicht wirklich aktiv und im Diskussions-Forum(Manga)bringst du dich auch nicht ein.Also berreiche uns mit deinen Texten,damit wir gebannt lesen und staunen können.Aber bitte keine ein Zeiler,das wäre schade.

Er hat schon viel gepostet, wo du hier noch nicht mal Mitglied warst, also unterlasse doch bitte solch unlustigen Post's. Zudem.. warum sollte er einen Beitrag schreiben, wofür er sich viel Mühe gibt und lange braucht, wenn er von Usern mit 2-zeilern weggespamt wird ? Würde ich auch nicht machen.

......................................................................

SCHAUKASTENDEVIANTARTMYANIMELIST


"...you will be involved a great battle, an awesome conflict between the forces of good and evil,
a battle whose outcome determine the fate of the whole world !"

Crazy:D:Mendon
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 577
Kopfgeld Kopfgeld : 996185
Dabei seit Dabei seit : 29.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   So 22 Dez - 11:55

   

Stimme Revo und Fruiti zu.

Immer wieder wenn ich mich einem Thema widme, mir Gedanken mach und meist einen ausführlichen Post schreibe, muss ich feststellen, dass sich in der Zwischenzeit schon wieder einige neue Beiträge eingefunden haben und die sind meist nicht mehr als 3-5 Zeilen lang. Also mit diesen wenigen Zeilen lässt sich nicht diskutieren. Zudem kann ich davon ausgehen, dass diese Person sich nicht wirklich Gedanken zu dem Thema gemacht hat, ansonsten wäre seine Gedankenwelt wohl ziemlich trostlos und er hätte mein Beileid.

Die Diskussionen selbst sind auch ziemlich einseitig, viele lesen sich den Beitrag des Vorposters nicht einmal durch, zumindest nicht gründlich genug. Dann geht man nur auf die Hälfte der Aussage ein und der Vorposter ist gezwungen sich zu wiederholen, was ziemlich mühsam wie auch unnötig ist. Ehrlich gesagt möchte man dann gar nicht mehr weiter diskutieren, da man sowieso wieder alles doppelt und dreifach posten muss. Daraus resultierend kommt es auch öfters in einem Thema vor, dass sich die Leute im Kreis drehen, dieselbe Diskussion sich immer wieder gleich gestaltet.

Ihr dürft mich jetzt nicht falsch verstehen, hier sind nicht alle User gemeint und ich will ja nur darauf aufmerksam machen, dass sich die betroffenen in dieser Hinsicht versuchen zu verbessern. Diejenigen welche Betroffen sind, werden es sowieso erkennen, ja sich höchstwahrscheinlich angegriffen fühlen.^^

@Dexter Morgan
Fruiti hat recht, Revo ist einer der "alten" User und ist nun nach längerer Abwesenheit wieder zurückgekehrt. Er hat einige gute Beiträge verfasst. Ich bin mir sicher, dass er auch zukünftig langsam wieder das Forum um neue Posts erweitert.

Abschließend möchte ich auch jene loben, welche ausführliche Beiträge posten, die sich beim Verfassen auch auf die vorangegangenen Beiträge eingehen und durchaus mit sich Diskutieren lassen.

Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 826
Kopfgeld Kopfgeld : 851167
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   So 22 Dez - 12:15

   
Revo du hast vollkommen recht. Es sind zu viele Einzeiler in diesem Forum aber manches hat seine Gründe. Bei Willkommensgrüße an die neuen User kann man eben nicht einen langen Text schreiben. Aber ich glaube du meinst eher die Theorien und Diskussionen. Ich kann hier nicht für jeden sprechen aber bei mir ist es so ich habe einfach manchmal zu wenig Zeit um etwas ganz genau zu beschreiben trotzdem will ich dort meine Meinung schreiben. Dann muss ich mich eben kurz fassen. Zum Thema Rechtschreibung kann ich nur sagen das manche wie ich noch in der Schule sind und eben keine perfekte Rechtschreibung beherrschen oder wie ich einfach so viele Probleme mit der Misskommasetzung haben^^
Ich hoffe du kannst nachvollziehen was ich meine.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453036
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   So 22 Dez - 12:47

   
Es stimmt was du sagst, ЯΣVO (aus welcher Sprache kommen diese Buchstaben eigentlich? Very Happy).
Am Releasetag eines neuen Kapitels sind die Beiträge dazu eigentlich recht lang und die Schreiber gehen meist auf alles ein, was passiert ist. Aber nach ein paar Tagen werden die immer kürzer. Das gilt aber natürlich nicht für alle. Ein Beispiel wäre Ac3x96, der schreibt immer ausführliche Beiträge und geht dabei auf fast alles ein, worüber grade diskutiert wird. Aber viele schreiben auch nur einen Satz, der dann natürlich sofort gelöscht wird und darüber wundern sich die Leute dann auch. Aber ich will hier niemanden schlecht machen, von mir werden auch manchmal Beiträge gelöscht, ich sehe aber auch immer ein, warum.
Ich für meinen Teil versuche auch stets auf alles einzugehen, aber oft passiert es mir, dass ich ne Frage lese, auf die ich eingehen möchte, aber jemand, der schneller war, hat die schon beantwortet. Und das verkürzt meinen Beitrag dann.
Aber wir alle sollten uns ЯΣVO's Kritik zu Herzen nehmen und aus unseren Beiträgen immer den letzten Saft rauspressen (wie aus einer Zitrone).

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1272692
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   So 22 Dez - 13:42

   

Mr. Devilfrucht schrieb:
Er hat schon viel gepostet, wo du hier noch nicht mal Mitglied warst, also unterlasse doch bitte solch unlustigen Post's. Zudem.. warum sollte er einen Beitrag schreiben, wofür er sich viel Mühe gibt und lange braucht, wenn er von Usern mit 2-zeilern weggespamt wird ? Würde ich auch nicht machen

Devilfrucht der Post sollte auch nicht lustig sein,deswegen brauchst du nicht so gehässig antworten.Das Revo länger im Forum ist,das sehe ich selber.Dennoch könnte er sich mehr an Diskussion beteiligen. Revo möchte das alle längere und mühevolle Beiträge schreiben,obwohl er sich selbst nicht beteiligt?!Revo hat zwar mit fast allem Recht,trotzdem könnte er mal im Diskussionsforum(Manga)mal was schreiben,sonst hat seine "Beschwerde" kein Gewicht.Es mag zwar sein,das Revo früher im Forum sehr aktiv war,aber es geht um jetzt und nicht um damals.In den letzten oder eher gesagt in vielen Manga-Diskussionen waren keine Beiträge von ihm zu finden,das kann man nicht leugnen.Deswegen sollte man nicht reden,sondern Handeln und selbst was verfassen.Hoffentlich versteht ihr was ich meine.



Zuletzt von Dexter Morgan am So 22 Dez - 15:23 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 879881
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   So 22 Dez - 14:30

   
Schuldig! Razz Wenn ich mich zurück erinnere, bin ja schon etwas länger hier als manch andere User. Hab ich früher nichts anderes gemacht als Ein/- oder Zweizeiler zu schreiben. Die Krönung war mal das ich bei einer Diskussion, nur ein Satz schrieb und mich dann ein anders Thema gewidmet habe. Indirekt haben die Moderatoren es schon angesprochen, also ist dieser Kritik Punkt mir nicht neu. Und muss dir ЯΣVO natürlich Recht geben, man sollte besonders Beispiel bei Manga-Kapitel Diskussionen sich entsprechend Zeit lassen, und es ist keine Schande wenn man für einen Beitrag ca ne Stunde braucht. Qualität statt Maße!

Wie ich schon oben erwähnt habe bin  ich ein Sünder^^, bin nicht immer sachlich geblieben und und und. Hab leichte Gewissen bisse Very Happy
Denke ich hab mich nun gebessert Very Happy!

@Dexter Morgan
Warum hat seine Beschwerde kein gewischt? Ich verstehe dich ein wenig, aber ich verstehe auch ЯΣVO, warum soll er sich die mühe machen? Ein Beitrag zu schreiben die von manchen Spezialisten weggespamt wird? Manche hier geben sich extrem viel mühe Beiträge zu schreiben, und werden entweder von zwei Sätze weggespamt. Oder der Beitrag wird nur zur Hälfte gelesen. Da kann ich ЯΣVO völlig verstehen, warum ihn die Lust vergeht Beiträge zu schreiben.

Mfg Kick Ass

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1272692
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   So 22 Dez - 15:19

   

@Kick Ass schrieb:
Ein Beitrag zu schreiben die von manchen Spezialisten weggespamt wird? Manche hier geben sich extrem viel mühe Beiträge zu schreiben, und werden entweder von zwei Sätze weggespamt. Oder der Beitrag wird nur zur Hälfte gelesen. Da kann ich ЯΣVO völlig verstehen, warum ihn die Lust vergeht Beiträge zu schreiben.

Das ist doch genau der Punkt oder nicht?
Viele sehen es nicht ein,das sie ihre Beiträge mühevoll ausschreiben,da sie eh nicht von anderen Usern gesehen und anerkannt werden.Dies wiederrum führt zur Zurückhaltung der Beiträge bis zur vollkommenden Enthaltung des Diskussionsforum.Ich schreibe bei den Manga-Diskussionen nicht wenig,weil ich mich einfach gerne den Themen widme.Ob die anderen User meinen Beitrag überspringen oder ignorieren,das ist mir egal,weil ich das schrieb,was ich schreiben wollte.Jeder ist sein "Schreibesschmied".Manche schreiben Romane,diese werden kaum beachtet oder werden beachtet,aber nicht beantwortet.Was dann den Anschein macht,das sie nicht beachtet werden.Darauf hin werden sie gespamt und die Verfaser der "Romane" wirken bedrückt und halten sich der Diskussion fern,weil sie entweder "weggespamt"werden oder einfach keiner auf den Beitrag eingeht.Irgendwann schreibt man selber weniger,das man im Gewissen ist,das ihr Beitrag auch gelesen wird.Bis sie irgendwann kaum noch was schreiben oder sich vollkommen der Diskusionen enthalten.Ist es dann ein Wunder,das es zu einer art Kettenreaktion kommt?!.Revo ist in dieser Hinsicht nicht viel besser,weil er schreibt in den letzten und in den früheren Diskussionsforum(Mangas) gar nichts,aber beschwert sich über kleinere Beiträge?!Ich werde immer meine Beiträge schreiben,ob sie jetzt ignoriert oder weggespamt werden,das ist mir egal.Außerdem sollte man keinen vorschreiben,wie und was er zu schreiben hat.Manche können,müssen und werden es nicht anders machen.Es ist ein freies Forum,das als solches auch behandelt werden sollte.Wie gesagt Revo hat mit seiner "Beschwerde" Recht,dennoch wäre es schön was von ihm zu lesen.Ich würde es  auch lesen und nicht wegspamen Wink .Revo fordert die Leute auf mehr zu schreiben,aber er selbst hat keine Lust was zu schreiben,weil er "wegspamt" wird.Alles klar.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1451274
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   So 22 Dez - 15:41

   
Lion.D.Kurdi schrieb:
Zum Thema Rechtschreibung kann ich nur sagen das manche wie ich noch in der Schule sind und eben keine perfekte Rechtschreibung beherrschen oder wie ich einfach so viele Probleme mit der Misskommasetzung haben^^

Ich denke, keiner erwartet hier grammatikalische Perfektion, die gibt es in anderen Foren, ganz gleich welchen Themas, auch nicht. Was gemeint ist sind vermutlich Sätze, die einfach fast nicht mehr zu entziffern sind, weil weder Rechtschreibung noch Grammatik in irgendeiner Form stimmen.

Ansonsten kann ich Revo doch ziemlich zustimmen. Es ist schade, dass einfach keine Diskussionen mehr zustande kommen, weil es nur noch Posts der Marke "Ich find den Charakter gut weil..." gibt. Wir hatten hier früher durchaus mal längere Diskussionen mit vielen, vielen Zitaten...es macht mich etwas traurig, dass so etwas zur absoluten Mangelware geworden ist.

Dexter Morgan schrieb:
Devilfrucht der Post sollte auch nicht lustig sein,deswegen brauchst du nicht so gehässig antworten.Das Revo länger im Forum ist,das sehe ich selber.Dennoch könnte er sich mehr an Diskussion beteiligen. Revo möchte das alle längere und mühevolle Beiträge schreiben,obwohl er sich selbst nicht beteiligt?!Revo hat zwar mit fast allem Recht,trotzdem könnte er mal im Diskussionsforum(Manga)mal was schreiben,sonst hat seine "Beschwerde" kein Gewicht.

Meines Wissens nach heißt er Mr.Devilfruit und nicht Devilfrucht. Ich bitte dich, dich daran zu halten. Desweiteren : Wo war seine Antwort gehässig? Er hat doch Recht. Wieso sollte man sich die Mühe machen große Beiträge zu schreiben auf die entweder keiner antwortet oder wenn doch, dann nur in Form von Dreizeilern?
Revo ist hier schon recht lange und nur weil er gerade nicht ganz so aktiv ist, haben seine Worte nicht weniger Gewicht. Die Wahrheit wird nicht unwahrer, egal wer sie ausspricht.

Und Dexter...dein Text ist eine Sammelstelle für Unlogik. Revo hat Recht, nein hat er nicht, doch hat er, die User sollen machen wie sie wollen, aber es ist schade dass es nur noch kurze Beiträge gibt, aber Revo ist ja auch nicht besser, aber er hat Recht.... Entscheide dich mal bitte.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1272692
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   So 22 Dez - 16:13

   
@Hisoka schrieb:
Desweiteren : Wo war seine Antwort gehässig? Er hat doch Recht. Wieso sollte man sich die Mühe machen große Beiträge zu schreiben auf die entweder keiner antwortet oder wenn doch, dann nur in Form von Dreizeilern?

Klar ist der Satz nicht gehässig,aber diesen Satz meinte ich auch nicht.
Ich meinte diesen Satz  "also unterlasse doch bitte solch unlustigen Post's".Mein Post war nicht lustig und sollte auch nicht lustig klingen,außerdem interpretierte Devilfrucht meinen Beitrag falsch.Deshalb klang es gehässig.

@Hisoka schrieb:
Revo ist hier schon recht lange und nur weil er gerade nicht ganz so aktiv ist, haben seine Worte nicht weniger Gewicht. Die Wahrheit wird nicht unwahrer, egal wer sie ausspricht.

Das meinte ich damit nicht.Ich dachte es wäre von mir verständlich ausgedrückt worden.Natürlich hat Revo aus dieser Perspektive recht,kein Zweifel.


@Hisoka schrieb:
Und Dexter...dein Text ist eine Sammelstelle für Unlogik. Revo hat Recht, nein hat er nicht, doch hat er, die User sollen machen wie sie wollen, aber es ist schade dass es nur noch kurze Beiträge gibt, aber Revo ist ja auch nicht besser, aber er hat Recht.... Entscheide dich mal bitte.


Mein Text ist keineswegs eine Sammelstelle für Unlogik.Vielleicht hast du mein Text einfach nur missverstanden.Da dir womöglich der Einblick und Durchblick meines Textes fehlt.Die Logik ist dennoch da.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1451274
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   So 22 Dez - 16:22

   
Weißt du was? Ich bin mal so selbstbewusst und behaupte: Ich habe deinen Text vollkommen verstanden, dir geht aber anscheinend die Fähigkeit ab, einen grammatikalisch richtigen und in sich logischen Text zu verfassen.

Es ist NICHT meine Aufgabe deinen Text so lange zu interpretieren, bis etwas herauskommt, womit ich etwas anfangen kann. DU musst diesen Text so verfassen, das er verständlich ist.

Meines Erachtens nach entbehrt dein Text jeder Logik. Versuche doch einfach ihn noch einmal zu verfassen, vielleicht erhalte ich ja dann endlich Einblick in deine Gedankengänge.

Mfg Hisoka

PS: Ich korrupter Mod nutze übrigens hiermit meine "Macht" und beende diese Privatdiskussion zwischen uns. Wenn du immer noch anderer Meinung bist als ich, oder ich dir nicht höflich genug war, schreib mich an. Dieser Thread ist nicht dafür gedacht, einen Streit auszutragen. Will heißen alles weitere zu dir und mir geht per PN, in diesem Thread möchte ich davon nichts mehr lesen.

Kalzifer
Gfx'ler
Gfx'ler

Beiträge Beiträge : 138
Kopfgeld Kopfgeld : 185351
Dabei seit Dabei seit : 14.06.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   So 22 Dez - 19:14

   

Ich stimme Revo prinziepell zu, dennoch wird sich allein durch diesen Thread nichts ändern.
Wie wäre es, wenn sich alle mal gedanken zu diesem Thema machen und so mögliche Lösungen suchen, um das Problem direkt anzugehen. Der Threadersteller selber hat vielleicht auch schon eine Idee was genau man tun kann, um die User zu ausführlicheren Beiträgen zu annimieren? Ich meine, schreiben, dass einen etwas Missfällt kann man immer, doch eine Lösung zu finden wäre die bessere Variante^^

Grüße
tofukrieger.

KillingTime
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 458
Kopfgeld Kopfgeld : 780622
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   So 22 Dez - 19:30

   

Kackt man mir doch gerade ans Bein?! Muss ich doch erstmal präventiv in eine Abwehrhaltung verfallen und zurück kacken.

1. Glaubst du wirklich, dass du durch diese Beschwerde irgendetwas erreichst. Nein, eben nicht. Klar, jetzt denkt sich jeder " Mensch der Kerl hat recht, ich sollte mich ändern, wir sollten das anders machen", doch in einer Woche ist es bei den meisten schon wieder in Vergessenheit geraten, erst recht wenn sie merken wie viel Arbeit das ist und wie anstrengend und Zeit raubend ist. Reden ist immer leicht, führt aber in den wenigsten Fällen zu was. Handeln ist hier das entscheidende.

2. Ich muss mir die Kritik von einem geben, der selbst seit Monaten inaktiv ist. In wie fern bist du den besser als ich? Seit Monaten schreibst du selber kaum was. Und nur weil er seit Sommer 12 dabei ist, ist es kein Grund ihn zu verteidigen. Er ist auch kein "alter" User. Ich bitte euch, er ist seit 1 1/2 Jahren erst hier, das ist doch nicht lang. Klar er hat sich hier anscheinend schon im Board eingebracht, was ich ihm auch hoch anrechne, nur indem, wo er uns/mich kritisiert, ist er kein Stück besser. Sein Beschwerde-Post war doch schon mit das längste was er hier geschrieben hat. Also kann ich seine Kritik nicht ernst nehmen. Ich bin immer ein Freund von Leuten, die zuerst vor ihrer eigenen Tür kehren und dann erst bei anderen.

3. Dieses Forum ist noch relativ jung und ich glaube, dass das Durchschnittsalter der Aktiven hier auch weit aus jünger ist als bei anderen Boards. Das ist auch ein Grund warum hier das geschrieben wird, was geschrieben wird.

Da ich natürlich auch ein Teil zur Lösung beibringen möchte, wäre mein Vorschlag (solange es technisch geht), den Beitragszähler in Nicht-One Piece Themen auszuschalten. Damit würde man die Aufmerksamkeit auf den One Piece Bereich legen und die, die es wirklich nötig haben und sich was aus ihrer Beitragszahl machen, müssen dort was posten. Aber ich schreib doch nicht Beiträge, wegen irgendwelchen Zahlen oder Rängen, sondern weil ich was zu sagen habe/ will. Ein weiterer Schritt wäre es, konsequent jeden Beitrag unter 5 Zeilen zu löschen. Kommt schon, ihr könnt doch wohl mehr als 5 Zeilen schreiben und solange dauert es auch nicht. Allein wenn ich schon daran denke; These/Theorie-> Argumente->Beweis/Belege brauch ih schon mehr als 10, dann noch ein bisschen schön schreiben damit es sich auch gut liest, fertig!

Zum Ende dann nochmal:

                       „Du musst die Veränderung sein die du in der Welt sehen willst.“

Kalzifer
Gfx'ler
Gfx'ler

Beiträge Beiträge : 138
Kopfgeld Kopfgeld : 185351
Dabei seit Dabei seit : 14.06.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   So 22 Dez - 19:37

   
@KillingTime schrieb:

Da ich natürlich auch ein Teil zur Lösung beibringen möchte, wäre mein Vorschlag (solange es technisch geht), den Beitragszähler in Nicht-One Piece Themen auszuschalten. Damit würde man die Aufmerksamkeit auf den One Piece Bereich legen und die, die es wirklich nötig haben und sich was aus ihrer Beitragszahl machen, müssen dort was posten. Aber ich schreib doch nicht Beiträge, wegen irgendwelchen Zahlen oder Rängen, sondern weil ich was zu sagen habe/ will.

Wäre wohl schon lange geschehen, würde der Hoster dieses Fourms (forumieren) es auch anbieten^^
Die Option gibt es hier nicht, somit kann sie auch nicht eingeführt werden.
Das nur kurz zur Erläuterung, falls andere auch noch diese Idee haben (die ansonsten natürlich wirklich gut ist^^)

Grüße
tofukrieger.

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 697762
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   So 22 Dez - 21:27

   

@KillingTime schrieb:
Kackt man mir doch gerade ans Bein?! Muss ich doch erstmal präventiv in eine Abwehrhaltung verfallen und zurück kacken.

1. Glaubst du wirklich, dass du durch diese Beschwerde irgendetwas erreichst. Nein, eben nicht. Klar, jetzt denkt sich jeder " Mensch der Kerl hat recht, ich sollte mich ändern, wir sollten das anders machen", doch in einer Woche ist es bei den meisten schon wieder in Vergessenheit geraten, erst recht wenn sie merken wie viel Arbeit das ist und wie anstrengend und Zeit raubend ist. Reden ist immer leicht, führt aber in den wenigsten Fällen zu was. Handeln ist hier das entscheidende.

2. Ich muss mir die Kritik von einem geben, der selbst seit Monaten inaktiv ist. In wie fern bist du den besser als ich? Seit Monaten schreibst du selber kaum was. Und nur weil er seit Sommer 12 dabei ist, ist es kein Grund ihn zu verteidigen. Er ist auch kein "alter" User. Ich bitte euch, er ist seit 1 1/2 Jahren erst hier, das ist doch nicht lang. Klar er hat sich hier anscheinend schon im Board eingebracht, was ich ihm auch hoch anrechne, nur indem, wo er uns/mich kritisiert, ist er kein Stück besser. Sein Beschwerde-Post war doch schon mit das längste was er hier geschrieben hat. Also kann ich seine Kritik nicht ernst nehmen. Ich bin immer ein Freund von Leuten, die zuerst vor ihrer eigenen Tür kehren und dann erst bei anderen.

Oft kann man auch daneben kacken.

Hier wird über das Problem des schlechten Schreibniveaus in diesem Forum hingewiesen und wenigen fällt nichts anderes ein als sich persönlich angegriffen zufühlen. Dann sind es auch noch diejenigen, die sich als letztes angesprochen fühlen sollten (das war ein indirektes Kompliment an dich).

Es wird darüber diskutiert, also wird auch etwas erreicht. Zumindest wird es als Thema in die Runde geworfen, was sich daraus ergibt, kann nur jeder für sich entscheiden.

Warum jetzt teilweise auf Revo eingeschossen wird, kann ich nicht nachvollziehen. Was wenn der Junge einfach nur gerne mitliest? Viele User haben sich erst nach Monaten oder Jahren des Mitlesens hier angemeldet. Was wenn der Junge sich garnicht für den Manga interessiert und nur den Anime verfolgt und auch daher nichts zu aktuellen Ereignissen, Gerüchten und Spekulationen sagen kann?

Bloß nicht über den Tellerrand hinausschauen und erstmal kontra geben!

Die Kritik von Revo kann ich zum Teil auch an das Moderatoren-Team weitergeben, wenn bspw. eine heiße Diskussion auf 10 Seiten über die Stärke zwischen Zoro und Sanji im aktuellen Chapterthread ausbricht, obwohl es im Manga nicht darum ging.
Solche Sachen sollten direkt mit einem Verwarnungspost unterbunden werden, wer weitermacht bekommt seine Beiträge gelöscht oder wird für eine bestimmte Zeit gesperrt.

KillingTime
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 458
Kopfgeld Kopfgeld : 780622
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   So 22 Dez - 23:26

   

Bis jetzt habe ich meine Schüssel immer getroffen. Meine erste Zeile war ironisch gemeint, anscheinend kam das wieder nicht so rüber wie ich es wollte.
Das Problem beim " Übern-Kamm-scheren" ist nun mal, dass man auch die mit rein nimmt, die vllt gar nix dafür können bzw. es besser machen (vielen dank für die  indirekten Blumen^^, nur bin ich selber seit einigen Monaten inaktiv, also bin ich auch Teil des Problems). Aber von dem fühl ich mich jetzt auch nicht angegriffen, dazu bräuchte es schon mehr um mich aus der Ruhe zu bringen.

Aber ich kann dir sagen warum zumindest ich für meinen Teil auf Revo geschossen habe. Zum einen wird es einfach nix ändern. Diskutieren führt meist zu nix, vorallem bei so einem Thema. Vllt wirds jetzt ne Woche besser und dann noch eine, vllt auch der nächste Monat noch, aber dann wird es wieder definitiv schlechter. Soll dann wieder ein Beschwerde-Post kommen. Das bringt doch nix. In dieser Sache glaube ich einfach an die Trägheit des Menschen. Es ist ne innere Einstellung, nicht nur seine Meinung aufzuschreiben, sondern auch versuchen sie den anderen näher zu bringen. Und das erfordert Zeit und Aufwand und da ich glaub, dass hier viele noch recht jung sind, haben die einfach keinen Bock, diesen Zeit- und Arbeitsaufwand zu betreiben (ja hier schere ich übern Kamm). Stattdessen fände ich es besser bzw sehe die Lösung im Problem darin, dass sie einen "cool" finden/ bewundern, der lange, gute Posts schreibt und dadurch auch animiert werden so "cool" zu werden.

Zum anderen muss ein Mensch auch in der Position sein sich zu beschweren, also für mich. Und in der ist er für mich einfach nicht. Hätten das jetzt andere geschrieben, hätte ich auch nix gesagt, der Gedanke ist ja gut. Und wen der Junge gern mitliest hat er für mich erst recht keinen Grund sich hier zu melden, nennt mich engstirnig aber so sehe ich das nun mal. Was wär das den für ein Verhalten. Ich lese anderer Leute Post, die da Zeit und Arbeit und sei es das kleinste Stück davon hinein investieren und dann beschwer ich mich auch noch über die Qualität, obwohl er ich nicht mal ein Finger krum mache? Den Typ von User würde ich überhaupt nicht ernst nehmen, da hätte ich mich auch gar nicht gemeldet.  "Es ist nicht deine Schuld, wie die Welt (Forum) ist. Es wär nur deine Schuld wenn sie so bleibt"

Nochmals zum Anderen. Es ist auch entscheidend wie man was sagt.
Revo schrieb:
.... um bei mir einen akuten Herzanfall auszulösen. ...da die User nicht im Stande waren mehr zu schreiben....Mensch ihr könnt doch nicht Dauer-Schreibfaul sein?!....um mich so aussehen zu lassen:....Mit einem Appell verabschiede ich mich von euch!
Lässt bei mir nicht gerade Einsicht hervorrufen, sondern das Gefühl sich angegriffen zu fühlen und Gegenkritik zu äußern. Stände da ein anderer Name drüber beispielhaft solariumigel, kein Problem, akzeptiert. Aber seiner, nein. Ein Bitte wäre angebracht als ein Appell.

Nochmals zusammenfassend: Seine Position, die Art und das es sowieso nix bringt, führt bei mir zu Gegenkritik.

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 879881
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   Mo 23 Dez - 12:18

   
Ich denke jeder fühlt sich angesprochen, der schreibfaul ist mich eingeschlossen. Klar sind es teilweise harte Worte von Revo, die einer erst mal einstecken muss. Aber ich denke so werden viele User wach gerüttelt, und denken hey was ich mache ist nicht grad toll! Und versuchen sich zu verbessern, klar hält es nicht für lange nach ca einen monat ist schluss! Denke aber dennoch das es ein Erfolg sein kann, wenn von 50 Leuten nun nur  5 leute sich entschließen auch in Zukunft gute Beiträge zu schreiben. Ich finde solche ansprachen gut, und so was  kann man finde ich immer wieder ansprechen! Auch in einer anderen Form sprich lob.

Ich verstehe was Dexter Morgan indirekt uns vermitteln wollte, und du KillingTime hast es auf den Punkt gebracht! Man sollte mit Beispiel vorangehen sprich ein Vorbild sein. Und als inaktiver ist man nicht wirklich ein Vorbild, das ist aber auch der einzige Kritik Punkt an Revo. Razz

Er hat nur was angesprochen was viele denken, und ich finde es lobenswert auch wenn es nicht viel bringt ^-^!

Mfg Kick Ass

Sanjiforever
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 420
Kopfgeld Kopfgeld : 526476
Dabei seit Dabei seit : 10.05.12
Ort Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   Mo 23 Dez - 18:02

   
Guten Abend,
zuerst einmal finde ich es mutig so etwas offen und ehrlich in einem Thread anzuschreiben. Ich finde aber man sollte bei so etwas stark unterscheiden. Zuerst einmal gebe ich @KillingTime recht das wenn man so etwas schon schreibt durch aus mit gutem Beispiel vorangehen sollte wenn einen so was schon stört.

Aber jetzt mal zum eigentlich Thema. Ich gebe es offen zu, ich habe schon mehr als einmal Beiträge geschrieben die weit davon entfernt waren ein Roman zu sein. Doch das hat bei mir zum Beispiel zeitlich Gründe. Ich (und bestimmt viele andere auch) haben zum Beispiel noch die Schule oder Freunde. Zum anderen kann man nun wirklich nicht zu jedem Thema einen ganzen Roman schreiben ohne noch die Sachen zu wiederholen die andere Geschrieben haben. Wenn ich etwas zum neuen Kapitel schreibe werde ich bestimmt nicht noch fünf mal das wiederholen was drei Leute vor mir schon geschrieben haben. Manchmal kann mal halt nicht mehr als zwei Sätze schreiben.

Noch was zum Schluss. Ein, zwei Stunden ernsthaft? Ich halte das für ein wenig übertrieben.

Schöne Weihnachten

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392060
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   Mo 23 Dez - 18:42

   

Wenn er früher wirklich so lange geschrieben hat ist er doch ein Vorbild er hat halt aufgehört weil es keinen Sinn macht selber so lang zu schreiben wenn dann 5 Leute kommen die entweder Off Topic schreiben oder nicht auf seine Punkte eingehen.

Für einige Texte muss man halt mal eine Stunde schreiben wenn man seine Theorie rüberbringen will (mach ich auch manchmal) und nicht einfach nur sagen
Kapiel war gut
Ruffy macht Dofla fertig und Zorro hat keine Chance gegen Fujitora
oder so ähnlich das sieht man des öfteren im Forum

Manchmal sieht man auch wirklich of Topic und zwar weit schlimmer als nur stärke Diskussionen von Sanji und Zorro bzw Admiral und Kaiser welche ich eigentlich nicht schlecht finde (weil man manchmal eben doch nachher eine andere Meinung hat als vorher und wenn es etwas mit dem Chap bzw mit den folgenden Chaps zu tun hat ist es auch Sinnvoll zB kann Zorro es schon mit einem Admiral aufnehmen) das gilt aber nur solange es auch Sinnvolle Posts mit Belegen sind oder eben gut dargestellte und vollständige Meinungen und nicht einfach nur
Zorro haut Sanji um bzw Sanji und Zorro sind gleichstark als Antwort.

Aber wenn dann irgendwelche Fragen zu andern Teilen des Forums kommen wird es Sinnlos einfach pn an jmd. der Ahnung hat.

Zum Thema Rechtschreibung solange man verständliche Wörter und Sätze schreibt ist doch alles noch im Grünen Bereich wichtig finde ich halt eine Logische Reihenfolge der Sätze.

MrĐevilfЯuit
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 3960
Kopfgeld Kopfgeld : 1058223
Dabei seit Dabei seit : 06.11.10
Ort Ort : Southern Airtemple

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   Mo 23 Dez - 18:48

   
@Sanjiforever schrieb:
Doch das hat bei mir zum Beispiel zeitlich Gründe. Ich (und bestimmt viele andere auch) haben zum Beispiel noch die Schule oder Freunde.
...Soll ich darauf wirklich was schreiben ?
Das was du "Problem" nennst hat jeder hier Jeder und hier besucht eine Schule/geht auf die Arbeit und hat Freunde/Private Sachen die viel Zeit brauchen. Wenn du das aber als Grund siehst 3-Zeiler zu schreiben, frage ich mich ernsthaft was du hier zu suchen hast. Auch wenn das jetzt hart klingt ist das die Wahrheit.

@Sanjiforever schrieb:
Zum anderen kann man nun wirklich nicht zu jedem Thema einen ganzen Roman schreiben
Dann frage ich mich: Weshalb postest du dann bei diesen Themen etwas, wenn dir nichts einfällt ?

@Sanjiforever schrieb:
Wenn ich etwas zum neuen Kapitel schreibe werde ich bestimmt nicht noch fünf mal das wiederholen was drei Leute vor mir schon geschrieben haben.
Es ist deine Meinung, und ob man deine Meinung jetzt das erste mal oder das 100ste mal hört ist doch vollkommen egal. Nehmen wir den GFX-Bereich als Beispiel. denkst du bei einem Anfänger wird nur einmal geschrieben "Du musst besser einarbeiten !" - Nein!

@Sanjiforever schrieb:
Noch was zum Schluss. Ein, zwei Stunden ernsthaft? Ich halte das für ein wenig übertrieben.
Schonmal einen ausführlichen Thread erstellt, eine Fanfiction geschrieben ? Ich glaube nicht.

......................................................................

SCHAUKASTENDEVIANTARTMYANIMELIST


"...you will be involved a great battle, an awesome conflict between the forces of good and evil,
a battle whose outcome determine the fate of the whole world !"

Sanjiforever
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 420
Kopfgeld Kopfgeld : 526476
Dabei seit Dabei seit : 10.05.12
Ort Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   Mo 23 Dez - 19:01

   
@MrDevilfruit
Das mein Argument mit Schule und so weiter schwach war gebe ich gerne zu. Ändert aber nichts daran das es stimmt. Ich habe nun manchmal nicht die Zeit drei Stunden am Pc zu sitzen und eine halbe Seite voll zu schreiben.
Zum Zweiten, nun ich poste etwas zu Threads weil ich gerne diskutiere und meine Meinung zu einem Thema mitteilen möchte. Wenn mir aber zu einem Thema aber nun mal kein Roman einfällt ist das halt so. Das heißt aber nicht das ich nur zwei Sätze schreibe.
Und zum letzten, ja ich weis was es heißt eine lange und ausführlich zu schreiben und trotzdem brauche ich für meine Beiträge keine zwei Stunden.

Noch mal Schöne Weihnachten

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 643658
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   Mo 23 Dez - 19:12

   

Ich glaube ihr Leute habt immer noch nicht verstanden, dass Foren einfach nur tot sind und keiner mehr sich die Mühe machen möchte bzw die Lust und Zeit hat hier ewige Romane zu schreiben. Sicher gibt es immer ein Prozentsatz von Ausnahmen doch der nimmt heutzutage immer mehr ab bzw kann man keinen dazu zwingen sich irgendwo mit schreiben und lesen zu beschäftigen.
In der Zeit von Watts App, Twitter und Co ist es doch ganz natürlich, dass man nur noch das nötigste tippt.
Daher finde ich diese Diskussion ein wenig albern, Sorry.
Ich für mein Teil habe besseres zu tun mit meiner Freizeit, als stundenlang in einem Forum zu verbringen , ( was jetzt nicht als Diss gemeint ist Smile)
Ich für mein Teil fühle mich eher erschlagen von den ganzen Threads und ewig langen Kommentaren, dass mir echt die Lust und Zeit fehlt dass alles durch zu lesen bzw. dann darauf zu antworten, besonders weil es nichts zu diskutieren gibt außer bei den neuesten kapiteln wo 70% meist nur subjektive Theorien sind, die sich nicht diskutieren lassen.

MrĐevilfЯuit
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 3960
Kopfgeld Kopfgeld : 1058223
Dabei seit Dabei seit : 06.11.10
Ort Ort : Southern Airtemple

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   Mo 23 Dez - 19:16

   
@Sanjiforever schrieb:

Zum Zweiten, nun ich poste etwas zu Threads weil ich gerne diskutiere und meine Meinung zu einem Thema mitteilen möchte. Wenn mir aber zu einem Thema aber nun mal kein Roman einfällt ist das halt so.
Das Problem ist halt, dass man zu einem 2Zeiler nicht diskutieren kann. Wink

......................................................................

SCHAUKASTENDEVIANTARTMYANIMELIST


"...you will be involved a great battle, an awesome conflict between the forces of good and evil,
a battle whose outcome determine the fate of the whole world !"

Sanjiforever
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 420
Kopfgeld Kopfgeld : 526476
Dabei seit Dabei seit : 10.05.12
Ort Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Kritik an die Community   Mo 23 Dez - 19:26

   
MrDevilfruit schrieb:
@Sanjiforever schrieb:

Zum Zweiten, nun ich poste etwas zu Threads weil ich gerne diskutiere und meine Meinung zu einem Thema mitteilen möchte. Wenn mir aber zu einem Thema aber nun mal kein Roman einfällt ist das halt so.
Das Problem ist halt, dass man zu einem 2Zeiler nicht diskutieren kann. Wink

Das ist ja auch richtig. Man wir reden gerade voll aneinander vorbei. Ich rede ja auch nur davon das es vielleicht ein wenig unfair ist zu kritisieren das Leute nicht wahnsinnig viel schreiben und ich meine damit keine 2 Zeiler die finde ich auch nicht besonders toll.



 

Schnellantwort auf: Kritik an die Community

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden