Anmelden
Login

 Austausch | 
AutorNachricht
Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

avatar

Beiträge Beiträge : 3281
Kopfgeld Kopfgeld : 3196020
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Coppelion   Mo 6 Jan - 21:04

   
Coppelion




Story:

Coppelion dreht sich um die 3 Highschool Mädchen: Ibara Naruse(17), Aoi Fukasaku(16) und Taeko Nomura(16), welche in die alte Japanische Hauptstadt Tokyo gesendet werden. Tokyo wurde von mehreren Jahren durch ein explodierendes Atomkraftwerk kontaminiert, sodass da niemand mehr, ohne Schutzanzug, leben kann. Die 3 Mädchen, Leiterin Ibara, sind genetisch veränderte Menschen, welche in diesem Gebiet ohne Schutzanzug überleben können. Ihre Aufgabe ist es, Menschen welche all die Jahre darin überlebt haben zuretten.


Trailer:


Nebensächliche Info:

Der Anime wurde schon im 2010 angekündigt, dass er etwa im 2011 laufen würde, aber durch Fukushima wurde er erst im Herbst 2013 gezeigt.

Persönliche Meinung:

Als ich die erste Folge geschaut habe, schaute ich echt kritisch. Es ist nicht wirklich meine Lieblingsanimationsart. Aber als ich dann die zweite Folge geschaut habe, musste ich einfach weiter schauen, Animation egal es wurde einfach so cool. Umso weiter ich dann geschaut habe umso mehr hat es mich gepackt.
Die Charaktere sind sehr Liebevoll dargestellt und dadurch wird der Anime extrem lebendig. Klar auch ist es ein "Aktuelles" Thema, immer noch, wegen Fukushima, aber irgendwie wirkt er so durchdacht und logisch.

Ich kann diesen Anime einfach nur allen Empfehlen welche mal eine andere Art von Anime schauen möchten.

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


KillingTime
Rookie
Rookie

avatar

Beiträge Beiträge : 488
Kopfgeld Kopfgeld : 910131
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Coppelion   So 12 Jan - 2:01

   
Nachdem unser weiser Admin, diesen Anime quasi vorgeschlagen hatte, dachte ich mir den musst du dir auch anschauen Wink. Naja nicht ganz, aber er hatte schon einen guten Eindruck gemacht, von daher dachte ich mir, dem gibtse jetzt mal ne Chance.
Nur bin ich nicht ganz so begeistert wie solariumigel. Aus vier Gründen: 1.Animation, 2. Logik, 3. Story, 4. Charaktere.

1. Animation: Hier will ich mich noch nicht mal über die dicken schwarzen Striche bei den Charakteren beschweren, die komisch aussehen, man sich aber dennoch daran gewöhnen kann. Viel mehr will ich die Farbgebung kritisieren. Sie ist für mich extrem verwirrend, wo mein Gehirn einfach nicht mit klar kommt. Die Charaktere, Straßen, Häuser allgemein Gegenstände sind trübe, düster, in einer Weltuntergangsstimmung gehalten. Trotzdem werden an den Rändern vieler Bilder, positive Farbgebung hinein gegeben, quasi diese Regenbogenfarben, weshalb dort immer gute Laune erzeugt wird. Ebenso werden die Bäume, Landschaften und der Himmel wunderschön dargestellt, so dass man sich schon wieder auf den Sommer freut. Aber damit überfordert man mein Gehirn^^. Man hat oft diese "Weltuntergangsfarben" mit den "gute Laune Farben" in einem Bild. Da weiß ich nicht, wie ich die Stimmung jetzt aufnehmen soll, bedrückt oder doch eher Hoffnung habend. Selbst die Charakter sind so düster.

2. Logik: Irgendwie will der Anime ja schon ziemlich realitätsnah sein, doch er schaffts nicht, zumindest nicht bei mir. Allein die Tatsache, dass die drei gegen die Strahlung immun sind durch DNA-Veränderung, bringt mich schon ziemlich an die Grenzen meines Verstandes. Dann laufen andere Leute in Häusern ohne ihren Schutzanzug herum oder in LKWs. Wie essen und trinken die Leute oder verrichten ihr Geschäft^^, ohne groß verstrahlt zu werden. Raben die hinter einem Tarnkappenbomber herfliegen können, finde ich auch ziemlich strange^^. Zudem wird dann zu oft mit Action übertrieben. Ich fand schon gleich zum Anfang die Szene mit dem Wolf übertrieben, als Ibara diesen Wolf erschießt, fetzt dieser natürlich quer durch die Luft, trifft den Spiegel, welcher auch kaputt geht und man zeigen muss wie die Scherben zu  Boden fallen. Da wird mir dann doch zu sehr mit Action übertrieben.

3. Story: Was ist hier überhaupt der rote Faden, was wird behandelt. Soll da jetzt nur gezeigt werden, wie Menschen aus dem Gebiet geholt werden, soll jetzt diese böse Organisation (stimmt es, dass die Nazis da auch mit spielen^^?) als Gegenspieler dienen, oder soll das Thema diskutiert werden, ob die drei nun Puppen sind oder nicht -was man mit ja beantworten kann^^-. Für mich hat sch da nix herauskristalliert, was es ziemlich langweilig macht zu schauen, vor allem, wenn es wirklich das Menschen retten ist.

4. Charaktere: Im Gegensatz zu dir find ich die Charakter nicht liebvoll, sie sind für mich sogar das größte Manko. Mal abgesehen von der Farbgestaltung, besitzen die Charaktere überhaupt keine tiefe. Sie wirken wie 08/15 Stereotypische Charaktere. Da haben wir Ibara, die typische Anführerin mit der harten Schale und weichem Kern, welche sich nichts aus dem System macht und ihren Kopf durchsetzen muss. Aoi, die emotionale von allen, die mir persönlich extrem auf den Teppich geht. Taeko, die stille, ruhige, die eher den wissenschaftlichen Bereich vertritt. Ich krieg absolut keine Bindung zu den Charakteren, weil es viel zu aufgesetzt wirkt. Ein Teil der mich auch stört, ist das herüberbringen von Emotionen. Da kommt bei mir nix an. Die Stellen wirken zu sehr gekünstelt und werden viel zu schnell durchgegangen. Es gibt noch nicht mal groß Musik dann im Hintergrund oder?

Fazit: Dieser Anime ist leider nix für mich, auch wenn er interessant klang, kann ich ihn aus oben genannten Gründen nicht gucken.



Zuletzt von KillingTime am So 12 Jan - 17:20 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : zählen ist schon schwer^^)
MrĐevilfЯuit
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

avatar

Beiträge Beiträge : 3977
Kopfgeld Kopfgeld : 1177727
Dabei seit Dabei seit : 06.11.10
Ort Ort : Southern Airtemple

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Coppelion   So 1 Jun - 17:56

   
Ganz am Anfang hatte ich ja meine Zweifel und habe es erstmal nur angeschaut wegen der Atmosphäre und den Farben.. dann so ca. bei Folge 5 konnte ich einfach nicht mehr aufhören zu schauen.. jedoch hat mich mein Internet immer davon abgehalten. -.-

Die Story finde ich ganz interessant. Drei Mädchen, deren DNS so bearbeitet wurde, das sie selbst unter hoher Strahlung überleben können und die nun nach überlebenden suchen, ist eben mal etwas neues, genau wie die Atmosphäre und das Farbenspiel. Ich glaube ich habe noch nie einen Anime gesehen der so viel mit Farben gespielt hat, war wirklich schön mitanzusehen (Auch wenn sie es manchmal übertrieben haben und alles einfach nur noch überbelichtet war). Die Landschaft war aber das beste am Anime, diese zerfallenen und bewachsenen Überreste einer verlassenen Stadt wurden richtig toll dargestellt.. und so hatte man eben das Gefühl dabei zu sein. Ich fand es auch gut, das dass Aussehen der Mädchen nicht im Vordergrund stand und man so nicht wieder einfach einen sinnlosen Ecchi anschauen musste.. In den aktuellen Season's ist sowas wirklich selten geworden. Was man auch sah ist, dass es eben ein Anime aus dem Jahre 2011 war, der Stil war kein neuer, er war etwas älter, das merkte man auch an den Animationen.. trotzdem hat er perfekt zum Anime gepasst ! Das einzige was mir nicht so wirklich gefiel waren diese dicken Umrandungen manchmal.. ich verstehe nicht warum man sowas macht, ist das selbe wie bei Shingeki no Kyojin oder Samurai Girls, einfach nur unnötig. Dann wieder was positives: Das Opening, die Soundtrack's und das Ending.. Angela ist eine krasse Sängerin und es sollte mehr Animes geben die Lieder von ihr benutzen, einfach nur toll! *hofft das sie mal zur AnimagiC kommt*

Die Charaktere waren nichts neues: Die coole und taffe Anführerin, der Tollpatsch und die Schlaue, jedoch wurde das alles irgendwie neu aufgelegt und entdeckt immer neues an ihnen. Die Nebencharaktere wie Haruto oder die Ozu-Schwestern waren auch cool, und vorallem die Schwestern waren schön Psycho und gute Gegner, am Ende taten sie mir aber doch etwas leid und ich finde es toll, dass sie sich dann doch noch dem Team angeschlossen haben.

Das Ende ging eigentlich, es war nur ein bißchen traurig.. es war aber auch ein offenes Ende, je nach dem wie man es betrachtet, deshalb schließe ich mal nicht aus, dass eine weitere Staffel kommt ! Oder man hofft darauf, das der Manga zu uns kommt *-*

Fazit: Gewöhnungsbedürftiger Anime, wer solche Sachen aus Videospielen ( wie Z.b The Last of Us, Uncharted usw) mag ist hier jedoch genau richtig. Er erfüllt einfach alles für dieses Feeling und man kann einfach nicht mehr aufhören zu schauen.. Wer also Lust auf neues hat ist hier genau richtig. Smile

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Coppelion   

   



 

Schnellantwort auf: Coppelion

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | www.blogieren.com