Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
RoronoaZoro
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 589848
Dabei seit Dabei seit : 21.06.12
Ort Ort : Shimotsuki

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 17:06

   
@SchlagtAkainu schrieb:
Ich bin ehrlich gesagt dagegen, dass Schwule Kinder adoptieren dürfen. Wenn ein mann einen anderen Mann liebt, soll es es von mir aus. Ich will es nur nicht sehen. Aber dass Schwule Kinder haben dürfen, geht zu weit.


Das ist ja wohl Untoleranz pur?! Nichts an der Homosexualität ist unnatürlich! Wenn Lesben Kinder adoptieren dürfen, warum nicht auch Schwule? Und die Leute die sagen es sei angeboren, habt ihr sie noch alle? Ihr tut so als wäre das eine "seltene" Krankheit.

Toleranz heißt für mich nicht, dass ich wegschaue oder mich distanziere, weil ich es eklig finde, sondern es zu 100% akzeptiere und sie wie jeden anderen Menschen auch behandle.

Wenn ich von einer Person, die mir nicht gefällt, angemacht werde, egal ob es eine Frau oder ein Mann ist, ist es doch normal das es unangenehm ist. Ekeln sich Frauen, die von zich Männern in der Disco angemacht worden sind jetzt auch automatisch vor allen Männern? Nö. Kommt einer, der ihr gefällt, und der Abend hat sich gelohnt.

DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1067844
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 17:14

   
wieder einer, der den unterschied zwischen toleranz und akzeptanz nicht kennt^^
aber darauf geh ich nicht mehr ein...

ich persönlich hab nichts dagegen, wenn ein homosexuelles paar kinder adoptiert, aber sie müssen sich darüber im klaren sein, welche konsequenzen es für das kind haben wird. den meisten paaren ist das nämlich ziemlich egal, die denken nur an sich.

RoronoaZoro
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 589848
Dabei seit Dabei seit : 21.06.12
Ort Ort : Shimotsuki

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 17:25

   
Also akzeptierst du die Homosexualität nicht?


Welche Konsequenzen? Nur weil Kinder es von ihren Eltern beigebracht bekommen, das Homos anders sind und man sich von ihnen fernhalten soll?

Weil die Gesellschaft Homosexualität, noch lange nicht akzeptiert werden Leute gemobbt die so sind und das ist doch iwie Scheiße.



Zuletzt von RoronoaZoro am Mi 29 Jan - 17:30 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1067844
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 17:29

   
@RoronoaZoro schrieb:
Also akzeptierst du die Homosexualität nicht?

natürlich nicht, einfach mal die anderen beiträge lesen^^
ich toleriere es lediglich, aber ich heiße es nicht gut, weil ich es unnatürlich finde.

RoronoaZoro
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 589848
Dabei seit Dabei seit : 21.06.12
Ort Ort : Shimotsuki

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 17:32

   
Das ist ist zwar sehr traurig, aber Leute wie du sind der Grund dafür, warum Homos niemals Fuß fassen können in der Gesellschaft.

Und das hat auch nichts mit Toleranz zu tun!

DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1067844
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 17:34

   
was du da sagt, liegt absolut in meinem interesse, deswegen fühl ich mich da jetzt nicht besonders schlecht oder so^^

Saggi Dark Clown
USER - CAPTAIN
USER - CAPTAIN

Beiträge Beiträge : 338
Kopfgeld Kopfgeld : 343550
Dabei seit Dabei seit : 15.06.13
Ort Ort : Auf den Friedhof beim Sensenmann der Karten.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 17:40

   
@RoronoaZoro schrieb:
Das ist ist zwar sehr traurig, aber Leute wie du sind der Grund dafür, warum Homos niemals Fuß fassen können in der Gesellschaft.

Und das hat auch nichts mit Toleranz zu tun!

Hör mal her es ist nicht gerade gut, aber was willste machen dich beschweren? Solange er sie nicht anfällt oder ihnen Schlechtes tut ist das eigentlich egal wie er zu der Sache steht. Ich persönlich interessiere mich für sowas nicht weil A) nur Streit dabei entsteht und Meinungen aufeinander prallen wo keiner von seiner abweicht. B) es sowieso sinnlos ist da man die Menschen nicht ändern kann. Also ist dieser Theard sinnlos (besonders in einem One Piece Forum). Um mal was zu fragen an der Stelle (geht an dich Azz). Du sagst doch du akzeptierst keinerlei Homosexualität aber nimmst sie hin (tolerierst sie) aber wäre es nicht gerade andersrum? Naja wie dem auch sei einige Leute sollten diese Unterhaltung nicht sich zu Herzen nehmen sondern nur hinnehmen.

MFG

DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1067844
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 17:42

   
ich versteh die frage nicht ganz. wie meinst du das mit eher andersherum?

Crazy:D:Mendon
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 577
Kopfgeld Kopfgeld : 995585
Dabei seit Dabei seit : 29.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 17:43

   
Off Topic:
Ich hasse es mich selbst zu zitieren aber ich habe dies in meinem Post geschrieben um nochmal den Unterschied zwischen Toleranz und Akzeptanz zu verdeutlichen.

@Crazy:D:Mendon schrieb:
Es zu tolerieren ist da schon mal der erste richtige Schritt, ansonsten müsste ich jeden mit anderen Geschmacksinn ja auch beschimpfen und hassen, wo würden wir denn da enden. Akzeptanz ist dann der nächste, im Gegensatz zur Toleranz habe ich damit meinen Frieden geschlossen, es gibt diese Menschen, es ist halt so. Toleranz heißt lediglich, dass ich nichts dagegen unternehme, es aber immer noch für falsch halte.

=>Toleranz ist nicht Akzeptanz, das sind Wörter die von unserer Gesellschaft festgelegt wurden und man sollte diese unterscheiden können. Ansonsten hat unser ganzer Wortschatz keinen Sinn. Daraufhin möchte ich noch betonen, dass dies jetzt nur die Wörter behandelt und nicht im Zusammenhang mit dem Thema steht Wink .

Back to Topic:
Wieso Homosexuelle Partner niemanden adoptieren sollten leuchtet mir auch nicht ein. Erziehung hat nicht wirklich was mit dem Geschlecht zu tun sondern vielmehr mit der Person selbst. Lieber findet das Kind Geborgenheit bei einem homosexuellen Pärchen als bei einem Heterosexuellen wo vielleicht der Vater ein Säufer wäre und die Mutter überfordert. Das dieses Kind dann in der Schule gemobbt wird ist auch nicht von vornherein zu sagen, da spielt das Umfeld eine große Rolle und auch das Lehrpersonal. Es gibt sicherlich genügend Kinder mit gleichgeschlechtlichen Eltern, welche durchaus Freunde und Gemeinschaft in ihrer Schule haben.

RoronoaZoro
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 589848
Dabei seit Dabei seit : 21.06.12
Ort Ort : Shimotsuki

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 17:43

   
Aber was ist daran unnatürlich? Jetzt mal ehrlich. Was hast du gegen solche Menschen, dass du sie nicht akzeptieren kannst?

Ach ja und deine Gruppe hier kannst du auch umbenennen in "Ich mag keine schwule, weil das unnatürlich ist"

Und zu Hause schleuderst du dir darauf einen, Wenn du dir einen Lesbenporno reinziehst.


@Kapitän Black
da hast du wohl Recht, das nervt mich einfach wie engstirnig manche Leute sind, das man heutzutage so etwas nicht akzeptieren kann.

Saggi Dark Clown
USER - CAPTAIN
USER - CAPTAIN

Beiträge Beiträge : 338
Kopfgeld Kopfgeld : 343550
Dabei seit Dabei seit : 15.06.13
Ort Ort : Auf den Friedhof beim Sensenmann der Karten.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 17:45

   
So wie ich es geschrieben habe ^^. Ich meine damit das du schreibst du tolerierst Homosexuallität aber akzeptierst sie nicht aber ist es nicht eigentlich andersrum? Das du sie (wie du es schilderst) eher akzepierst als tolerierst. Oder habe ich mich da verlesen.

DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1067844
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 17:48

   
@RoronoaZoro schrieb:
Aber was ist daran unnatürlich? Jetzt mal ehrlich. Was hast du gegen solche Menschen, dass du sie nicht akzeptieren kannst?

Ach ja und deine Gruppe hier kannst du auch umbenennen in "Ich mag keine schwule, weil das unnatürlich ist"

Und zu Hause schleuderst du dir darauf einen, Wenn du dir einen Lesbenporno reinziehst.

wenn mir die argumente ausgehen würde, dann würde ich wohl auch anmaßend, beleidigend und vorlaut werden.

nein, warte, würde ich nicht! im gegensatz zu dir hab ich manieren!

warum ich esunnatürlich finde? warum sollte ich mich dauernt wiederholen? les doch einfach die anderen beiträge....

deinen letzten satz sollte eigentlich nichtmal eins kommentares gewürdigt werden!

edit: @ black, mendon hat es ja ganz gut erklärt^^ ich halte homosexualität einfach für unnatürlich und deshalb werde ich es auch niemals akzeptieren können. ich komm ganz gut damit klar, dass es sie gibt (toleranz), aber ich akzeptiere ganz sicher nicht ihre lebensweise.
ein paar freundinnen von mir sind lesbisch, einige von ihnen kannte ich auch schon, bevor sie lesbisch waren. wenn ich sie nicht einmal tolerieren könnte, dann könnte ich niemals mit ihnen befreundet sein. aber reden tun wir über das thema nicht, weil es nur zu streitigkeiten führen würde, und die tolerieren meine meinung genauso, wie ich ihre sexualität.

RoronoaZoro
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 589848
Dabei seit Dabei seit : 21.06.12
Ort Ort : Shimotsuki

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 17:53

   
Ja gut dafür entschuldige ich mich bei dir.

Aber wenn man sagt es sei natürlich wegen dem Urtrieb und weil man Nachfahren zeugen will, dann hat also jeder Mensch nur Sex, weil er Kinder haben will. Ich glaube nicht. Ich denke man hat Sex, weil es Spaß macht. Unnatürlich ist es andere Leute zu töten oder Tiere zu töten, weil das Fell so schön ist.

DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1067844
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 17:58

   
das hab ich nicht gemeint, sondern eher das durch diesen natürlichen urtrieb, der eigentlich in jeden von uns existieren sollte, schon genetisch festgelegt ist, dass wir uns zum anderen geschlecht hingezogen fühln. wenn das nicht der fall ist, dann ist bei dieser person meiner meinung nach irgendetwas im gehirn schief gelaufen.

der letzte satz von dir passt bei mir sogar ganz gut rein. ja, es ist unnatürlich, tiere aus solchen niederen gründen zu töten. aber es ist natürlich, tiere zu töten, um zu essen (artenerhaltung), weil es so die natur seit millionen von jahren macht.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1272092
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 18:04

   
Lesben.Es gibt verschiedene Kategorien von Lesben:

1.Frauen die Jahre lang von Männern vergewaltigt wurden,suchen die Nähe nach einer Frau.Da sie gegenüber Männern Angst verspüren.

2.Frauen die zu hässlich sind,um ihre gewünschten Männer zu bekommen und sich in manchen Situationen zu Frauen hingezogen fühlen.Bisexualiät.

3.Frauen die zu viel Testosteron im Hormoncocktail haben und das weibliche Hormon(Östrogen) unterdrückt.Diese art von Frauen neigen meist zur einer Geschlechtsumwandlung und fühlen sich meist zur Frauen hingeszogen.

4.Frauen,sowie Männer mit genetischen Störungen oder durch die Genetikk selbst,fühlen sich ebenfalls zur Homosexualität hingezogen.

5.Frauen deses Hormonhaushalt gestört ist,durch hormonelle Störung sind meist Lesbisch.Das sind die art von Frauen die sehr kurze Haare,eine männlicheres Gesicht,einen komischen Körper,maskuline Gesichtszüge und meist einen Stiernacken haben.Das sind dann die natürlichen Ultralesben.

Homosexualität ist keine Krankeit,sondern es liegt in der Genetikk.Damals durch mangelnde Erkenntnisse glaubte man es sei eine Krankeit.Was natürlich nicht stimmt.Heute durch die moderne Wissenschaft weiß man das Homosexualität genetisch bedingt ist.

RoronoaZoro
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 589848
Dabei seit Dabei seit : 21.06.12
Ort Ort : Shimotsuki

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 18:11

   
Unter Affen gibt es auch Arten die Kreuz und quer vögeln, egal ob Mann oder Frau, nur weil der Sexakt an sich Spaß macht. Aber Menschen werden nicht von ihren Trieben oder ihrer Libido gesteuert. Jeder Mensch kann das für sich entscheiden was machen will. Und zu sagen, dass diese Menschen anders sind, inform von "Gendefekten" oder das sie "Gaga" im Kopf sind ist doch auch beleidigend.

Hab ja extra geschrieben, dass es sich um das Fell handelt und nicht um die Arterhaltung.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450674
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 18:38

   
@RoronoaZoro schrieb:
Unter Affen gibt es auch Arten die Kreuz und quer vögeln, egal ob Mann oder Frau, nur weil der Sexakt an sich Spaß macht. Aber Menschen werden nicht von ihren Trieben oder ihrer Libido gesteuert. Jeder Mensch kann das für sich entscheiden was machen will. Und zu sagen, dass diese Menschen anders sind, inform von "Gendefekten" oder das sie "Gaga" im Kopf sind ist doch auch beleidigend.

Tut mir Leid , aber da muss ich mal einhaken, denn das ist komplett falsch. Der Mensch wird sogar ganz erheblich von seinen Trieben gesteuert. Warum bitte prügeln sich Jungs, warum verspürt man manchmal selbst in sehr unpassenden Momenten sexuelle Erregung? Das ist alles pure Triebhaftigkeit. Aber die meisten Menschen passen sich der Gesellschaft an. Es würde zu weit führen das noch weiter auszuführen, sagen wir es einfach so: Man kann Triebe nicht kontrollieren. Man kann sie irgendwie umlenken aber nicht gänzlich ausschalten. Einige der schlimmsten Verbrechen entstammen den unkontrolliert ausgebrochenen Trieben eines Menschen.
Also nein, Homosexuelle können, ebenso wenig wie Heterosexuelle, nicht entscheiden worauf sie stehen. Sie können höchstens sich selbst und ihrer Umwelt etwas vormachen, das ist aber nicht ihre innere Realität.

Zum Rest will ich eigentlich nix mehr sagen, da wurde meine Meinung schon relativ korrekt wiedergegeben (z.B größtenteils von Solariumigel).

Mfg Hisoka

RoronoaZoro
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 589848
Dabei seit Dabei seit : 21.06.12
Ort Ort : Shimotsuki

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 18:47

   
Wenn man Triebe nicht kontrollieren kann, warum werden dann Leute deswegen verurteilt und weggesperrt? Wenn ich also jemanden umbringe kann ich nichts dafür, weil das nun mal mein Trieb ist?!
Und eine körperliche Reaktion auf einen Reiz ist etwas gänzlich anderes als sich von seinem Libido leiten zu lassen.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450674
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 18:55

   
Das ist doch genau das was ich gesagt habe ^^ Die meisten sind in der Lage ihre Triebe zurückzuhalten, zum Beispiel weil die von der Gesellschaft auferlegte Moral ihrem Gehirn sagt: Trieb < Menschenleben. Deshalb würden die meisten Menschen niemanden einfach so umbringen.
Wenn du jemanden umbringst hast du diesem Trieb nachgegeben und bist eine Gefahr für die Gesellschaft, deshalb ist eine Veruruteilung gerechtfertigt. Nochmal anders ist es bei Psychopathen, aber gut.
Und fast nichts ist so stark mit der Libido/dem Trieb verknüpft wie ein sexueller Reiz Razz Aber wie gesagt, nur weil man diesem Reiz verspürt muss man ihm ja nicht nachgeben. Abschalten kann man ihn aber eben andererseits auch nicht.

DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1067844
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 18:56

   
@RoronoaZoro schrieb:
Wenn man Triebe nicht kontrollieren kann, warum werden dann Leute deswegen verurteilt und weggesperrt? Wenn ich also jemanden umbringe kann ich nichts dafür, weil das nun mal mein Trieb ist?!
Und eine körperliche Reaktion auf einen Reiz ist etwas gänzlich anderes als sich von seinem Libido leiten zu lassen.

ein anständiger richter wird einen psychisch kranken menschen auch nich einfach wegsperren, sondern versuchen, ihn zu therapiern. aber ja, du hast teilweise recht.
nur bei mord ist das etwas anders. die deutsche definition eines mörders lässt nämlich keinen spielraum für psychisch kranke.
es gibt da verschiedene kriterien. zB habgier, wer aus habgier jemanden tötet, ist ein mörder. man hat so verschiedene beweggründe festgelegt, um mörder von totschlägern zu unterscheiden.

allerdings gibt es auch da auch noch "niedere beweggründe".
tja leider kann man das auch so interpretieren, dass psychisch kranke menschen als mörder deklariert werden können und einfach weggesperrt werden. ich persönlich würde es viel besser und sinnvoller finden, wenn man diese art von "mördern" untersucht.
damn, ich weiche wohl etwas vom thema ab Very Happy

RoronoaZoro
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 589848
Dabei seit Dabei seit : 21.06.12
Ort Ort : Shimotsuki

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 19:20

   
Aber wenn ich jemandem oder etwas wegen meinem Trieb töte, dann nur wenn ich es auch esse um zu überleben. Das ist meine Vorstellung von Trieben.

Töten aus Habgier, Neid etc. oder sogar nur "ausversehen" ist für mich geplant. Könnte doch jeder Mörder darauf pledieren, dass er ein Psychopat ist oder versuchen sich als so einen auszugeben.

DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1067844
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 19:24

   
@RoronoaZoro schrieb:
Aber wenn ich jemandem oder etwas wegen meinem Trieb töte, dann nur wenn ich es auch esse um zu überleben. Das ist meine Vorstellung von Trieben.

Töten aus Habgier, Neid etc. oder sogar nur "ausversehen" ist für mich geplant. Könnte doch jeder Mörder darauf pledieren, dass er ein Psychopat ist oder versuchen sich als so einen auszugeben.

eins kannst du mir glauben, entweder man ist ein psychopath oder man ist keiner. aber wer sowas vorhat zu spielen, der muss schon echt verdammt talentiert sein UND sich mit psychopathen sehr gut auskennen, und da gibt es weiß gott nicht viele^^

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450674
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 20:58

   
Glaub mir Roronoa...es ist unmöglich einem Psychologen (der sein Recht ein solcher zu sein nicht im Lotto gewonnen hat) vorzumachen, ein Psychopath zu sein ^^ Weißt du wie trickreich Psychopathen sind? Sie leben ihr ganzes Leben lang hinter einer Maske...und solche Leute zu enttarnen ist verdammt schwer. Wie sollten Leute die sowas können also auf einen billigen Nachmacher reinfallen?

Etwas zu töten um es zu essen ist ein Trieb. Einer von vielen, nämlich der Trieb zum Überleben. Es gibt aber eben noch viele, viele andere.

Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 826
Kopfgeld Kopfgeld : 850567
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 21:23

   
@RoronoaZoro

Sei endlich still !!!!!!
Hier geht es darum was man von Schwulen/Lesben haltet. Manche haben eine andere Meinung wie du, das ist halt so da kann man nichts machen. Du spamst hier alles voll da verliert man ja den Überblick. Ob eine Person Toleranz gegenüber Homosexuellen ist entscheidet die Person selber und nicht du !

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450674
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Homophobie    Mi 29 Jan - 21:35

   
Lion.D.Kurdi schrieb:
@RoronoaZoro

Sei endlich still !!!!!!
Hier geht es darum was man von Schwulen/Lesben haltet. Manche haben eine andere Meinung wie du, das ist halt so da kann man nichts machen. Du spamst hier alles voll da verliert man ja den Überblick.  Ob eine Person Toleranz gegenüber Homosexuellen ist entscheidet die Person selber und nicht du !

Ähm...und ob ein Beitrag stört oder sinnvoll ist entscheide immer noch ich. Solange er sich nicht direkt wiederholt sondern versucht zu erklären warum er die Dinge wie sieht, gibt es keinen Grund das als Spamm zu degradieren. Was der letzte Satz sollte verstehe ich auch nicht so wirklich...wann wollte er denn jemandem seinen Willen aufzwingen? Ich würde deinen Beitrag eigentlich löschen, aber lasse ihn mal als mahnendes Beispiel stehen.

@Roronoa

Geh bitte nicht darauf ein. Das gilt für alle ^^.



 

Schnellantwort auf: Homophobie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden