Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Wird Luffy so ähnlich wie auch die anderen Kaiser einzelne Inseln unter seinen Schutz nehmen?
Ja
71%
 71% [ 52 ]
Nein
7%
 7% [ 5 ]
Die Theorie könnte teilweise stimmen
22%
 22% [ 16 ]
Stimmen insgesamt : 73
 

AutorNachricht
Dead Or Alive
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 33
Kopfgeld Kopfgeld : 649606
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : Enies Lobby

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Luffy´s Zukunft als ein Kaiser der Meere   So 27 Apr - 21:00

   
@Ryuzaki
Endlich macht mal einer die Augen auf. Nehmen wir doch mal an die Kid allianz vernichten einen Kaiser. Nun alles gut wer ist den jetzt der neue Kaiser??? Und dann hört man am andere Ende das Ruffy's Allianz einen vernichtet hat wer ist den nun an dieser Stelle der neue? Beispielsweise wird shanks hinterrücks von BB fertig gemacht, was soll man machen den alle wissen wenn ein Kaiser stirbt gibt es einen großen Territorien-fight die neue Welt würde ins Chaos stürzen. Da haben wir die schlimmste Generation der Piraten. Es wird gemordet, geraubt und intrigiert bis ein neuer Piraten König kommt und alles wieder in Ordnung bringt.

Alerasa
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 312301
Dabei seit Dabei seit : 13.07.14

Benutzerprofil anzeigen http://onepiecebg.forumieren.com/t3-das-offizielle-onepiecebg-te

BeitragThema: Re: Luffy´s Zukunft als ein Kaiser der Meere   Sa 19 Jul - 15:46

   
Gab es die  Rookies in Java alle > 30.000.000
Wir wissen es gab vor Gol D.Roger schon die Rookies/Supernova(selber Titel) vom SA >100.000.000.
Gol D. Roger würde zu Brooks Zeiten(vor 50 Jahren) Rookie genannt.
Als Gol D. Roger König der Piraten genannt würde(er hat den Titel nicht selbst gewählt. Er würde einfach so genannt.)

Gab ein "KEINE KAISER"
Gab es die Marine. Und es Gab Gol D. Roger. also vermutlich ein Patt.
Jetzt ist Roger gestorben und das Patt war in Gefahr. Also musste etwas her. Darauf hin würde die 3 Macht in Leben gerufen(wieder ein Patt welches verhindern soll das es Krieg gibt.) die Vier Stärksten Piraten damals Whitebeard, Kaido, Shans, und Big Mom.  würde zu Kaisern erklärt. Diese haben jeder für sich gearbeitet. Dann würden noch 7 etwas schwächere Piraten ausgewählt die sich bereit erklärt haben in Kriegszeiten für die Marine zuarbeiten und sich an ein paar Regeln zu halten.

Spoiler:
 
Die 3 Kaiser und die Sieben Samurai verlieren ihre Titel

1.  Gol D. Roger war nie Kaiser. Diese und vermutlich auch die 7 Samurai würden erst nach seinem Tot ernannt um das Gleichgewicht zwischen Marine und Piraten zu gewehrleisten.
2. Die nur die Sieben Samurai werden von der WR ernannt. Zu einem Kaiser wird der, der zu den 4 Stärksten Piraten gehört. Es ist aber anzunehmen das der, der einen Kaiser besiegt Stärker als dieser ist und übernimmt dadurch seinen Posten.
3. Den Titel kann man sich nicht aussuchen entwerder man bekommt ihn oder nicht.
4. Es ist bekannt das die Kaiser die Neue Welt regieren und am nächsten am One Piece sind. Daher wählen Piraten wie Law und Blackbeard den Weg des Kaisers um PK zu werden.

Ich denke das Ruffy die Kaiser und Samurai erst dadurch abschafft das er das OnePiece findet und PK wird . Dadurch die höste Autorität in der Neuen Welt ist und so die Kaiser und Samurai überflüssig sind.

Der Weg ist Meistens.
Samurai der Meere.
Kaiser
König

Also Denk ich nicht das Ruffy eine Andere Wahl hat. Er wird Jaiser auch gegen seinen Willen. Er wird sich freuen wie über ein höhres Kopfgeld. Wird sagen: "Super und jetzt werde ich als nächstes PK." Aber der Titel wird den ein Sch***** interesieren. Aber Ja er wird Insel schützen aber nicht weil er Kaiser ist sondern weil er Monkey D. Ruffy ist.

Stryke
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 14
Kopfgeld Kopfgeld : 253800
Dabei seit Dabei seit : 05.12.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Luffy´s Zukunft als ein Kaiser der Meere   Fr 5 Dez - 23:24

   
hum ich als neuling sag auch mal was Very Happy

also erstmal will die kid ally big mom stürzen ( wird von den beiden Big Mom vertrettern auf der fm kurz erwähnt das kid schon wieder schiffe versenkt hat)

und ich schließe mich eig der meinung an das die sogenannte schlimmste generation einen kaiser nach dem anderen zum fall bringt und damit wie law so schön gesagt hat den sturm der neuen era über die welt bringt die 3 macht wird zerfallen und sobald luffy das op gefunden hat wird die welt endgültig auf dem kopf stellt xD

und naja ruffy is ein hitzkopf aber ich glaube ehrlich gesagt nicht daran das er eine insel nach der anderen für sich beansprucht (fm insel war meiner meinung eine ausnahme weil er die geschichte von jimbei und whitebeart kannte der die insel dadürch rettete das er sie zu seinen besitz erklärt hat)

zejji
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 559334
Dabei seit Dabei seit : 16.01.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Luffy´s Zukunft als ein Kaiser der Meere   Sa 6 Dez - 10:58

   
Ruffy wird kein Kaiser...
Zumindest wird er sich nie so nennen, weil er meiner Meinung nach keinen Wert auf so einen Titel legt. Er wollte und will nur Piratenkönig werden.
Wie schon mein vorschreiber meint, die FMI hat er aus bestimmten Gründen unter seine fittiche genommen.
Andere werden eventuell nur folgen, weil es andere Gründe geben wird, aber NIE, weil er den Rang eines Kaisers beansprucht und dadurch auch das Gebiet eines Kaisers.

Seinem Charakter nach zu urteilen, glaube ich, dass er sicherlich alten Freunden in Schwierigkeiten helfen würde, aber nicht weil er sein "territorium" verteidigen müsste....

Phantom2
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 181
Kopfgeld Kopfgeld : 487425
Dabei seit Dabei seit : 27.11.13
Ort Ort : Zu Hause!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Luffy´s Zukunft als ein Kaiser der Meere   So 7 Dez - 1:50

   
@Stryke
Bei dem Gespräch mit Big Mom auf der Fischmenscheninsel, sagte Luffy das er die Fischmenscheninsel für sich beanspruchen will und er ihr das auch nochmal unter 4 Augen erklären will Ruffy!

Ich denke das Luffy zwischenzeitlich sicher mal als Kaiser benannt sein wird.Alleine schon weil er Gebiete beschützen will und sie im dem Sinne ja auch für sich beansprucht.Ausserdem ist "Kaiser" ja kein verliehener Titel, sondern nur eine Bezeichnung für einen starken Kämpfer mit viel anhang etc... (bsp. als Kaiser will man eigentlich nicht zum König zurückgestuft werden)
Luffy wird sicher mal als Kaiser benannt sein und später dann halt als König der Piraten. (Eigentlich seltsam, das gerade bei einem japanischen Manga der Kaiser unter dem König steht...)

Stryke
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 14
Kopfgeld Kopfgeld : 253800
Dabei seit Dabei seit : 05.12.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Luffy´s Zukunft als ein Kaiser der Meere   So 7 Dez - 22:46

   
hum ja stimmt schon das mit big mom xD aber ich fände es irgendwie blöd wenn die Strohhut Piraten alle kaiser stürzen würden und die anderen wie kid und bla immer nur eine nebenrolle spielen
ka bissel balance muss da auch rein

mit nebenrolle meine ich jetzt das sie die strohhüte nur unterstützen oder mit ihnen kämpfen :<

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780820
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Luffy´s Zukunft als ein Kaiser der Meere   Mo 8 Dez - 19:21

   
@Phantom2 schrieb:
@Stryke
Bei dem Gespräch mit Big Mom auf der Fischmenscheninsel, sagte Luffy das er die Fischmenscheninsel für sich beanspruchen will und er ihr das auch nochmal unter 4 Augen erklären will  Ruffy!

Ich denke das Luffy zwischenzeitlich sicher mal als Kaiser benannt sein wird.Alleine schon weil er Gebiete beschützen will und sie im dem Sinne ja auch für sich beansprucht.Ausserdem ist "Kaiser" ja kein verliehener Titel, sondern nur eine Bezeichnung für einen starken Kämpfer mit viel anhang etc... (bsp. als Kaiser will man eigentlich nicht zum König zurückgestuft werden)
Luffy wird sicher mal als Kaiser benannt sein und später dann halt als König der Piraten. (Eigentlich seltsam, das gerade bei einem japanischen Manga der Kaiser unter dem König steht...)

Phantom2*, um Piratenkönig zu werden, muss man kein Kaiser sein. Roger selbst sagte die Bedingung für diesen Titel, nähmlich das One Piece finden. Es ist natürlich leichter vom Kaiser zum Piratenkönig, doch dies ist nicht Ruffys Ziel.

Na klar möchte er seine Freunde immer schützen und deswegen wollte er die FMI zu seinen Herrschaftsgebiet erklären, doch hierfür braucht er lediglich nur die Zustimmung der Bevölkerung, oder er erobert die Insel (was er nie machen würde).
Ein Kaiser ist nicht so frei wie Ruffy sein möchte. Er wollte immer nur 3 von 4 Kaiser besiegen, was danach ist, ist ihm egal.
Er wird immer Verbündete haben, die braucht er aber auch, wenn er die Kaiser besiegen will, doch den Titel würde er eher seinen Verbündeten abtreten, als ihn selbst an zu nehmen.

Phantom2
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 181
Kopfgeld Kopfgeld : 487425
Dabei seit Dabei seit : 27.11.13
Ort Ort : Zu Hause!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Luffy´s Zukunft als ein Kaiser der Meere   Mo 8 Dez - 21:08

   
Das man nicht zwingend Kaiser sein muss um Piratenkönig zu werden, das ist mir klar.Darum ging es ja auch nicht speziel.Finde es nur etwas seltsam das Oda halt den Kaiser unter einem König anordnet.(Bei Piraten jedenfalls.)
@Phantom2 schrieb:

Ich denke das Luffy zwischenzeitlich sicher mal als Kaiser benannt sein wird.Alleine schon weil er Gebiete beschützen will und sie im dem Sinne ja auch für sich beansprucht.Ausserdem ist "Kaiser" ja kein verliehener Titel, sondern nur eine Bezeichnung für einen starken Kämpfer mit viel anhang etc...
Hiermit meinte ich, das Luffy gar nichts daran ändern kann.Das er mal als Piraten Kaiser geschimpft wird.Die Kaiser sind so wie ich das verstanden habe, die 4 stärksten Piraten(-Crews).
Also sagen wir jemand anderes als Luffy+Anhang würde 3 Kaiser erlediegen, dann würden doch der 5,6 und 7 stärkste Pirat(-en Crew) als Kaiser nachrücken.Wen Luffy nun der 5 oder 6 stärkste Pirat wäre, kann er nichts gegen die ernennung machen bzw. abtreten würde auch nicht funktionieren.
Ich hoffe das war jetzt verständlicher erklärt.

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780820
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Luffy´s Zukunft als ein Kaiser der Meere   Do 11 Dez - 17:28

   
jein, Phantom2*, um Kaiser zu werden gehört mehr als nur Stark zu sein.
Stärke gehört zu Kriterien, aber es gehört ein gewisses Verhalten dazu, ebenso braucht man eine starke Crew, wie auch eine menge Verbündeten.
Garp sagte, dass man die Kaiser so bezeichnet, da sie sich in der Neuen Welt so verhalten.
Sie besetzen einfach Inseln, die ihnen gefallen, hängen irgendwo in der Nähe des Hafens der Insel ihre Flagge aus und erklären die Insel für ihr Eigentum.

Um ein Kaiser genannt zu werden, muss sowohl von den normal Bürgern, der Piraten und am wichtigsten die WR so genannt werden, da diese sich darauf einstellen.

Ruffy wird Inseln ohne deren Willen nicht zu seiner Insel erklären. Es müssen schon Verhältnisse vorliegen, wie auf der FI. Ruffy hat dort dies nur gesagt, um seine neuen Freunde zu beschützen, da diese, den Zorn von Big Mom auf sich gezogen hatten und die Insel drohte vernichtet zu werden. Ruffy hat den Zorn auf sich gelenkt, damit die Insel bis nach dem Kampf gegen Big Mom in Sicherheit ist.



 

Schnellantwort auf: Luffy´s Zukunft als ein Kaiser der Meere

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden