Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 880481
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Mi 5 Feb - 16:29

   
Das Kapitel war mal wieder nicht übel,

Sabo
Hab teilweise nicht anders erwartet, was mich dennoch überrascht hat. war seine spezielle Technik Drachen.. frag mich von wem er sie gelernt hat. Eigentlich kommt nur einer in Frage! Von Jesus bin ich teilweise auch überrascht, hatte die vermutung das er ein TF-Nutzer ist. Wie es aussieht hat er keine Frucht gegessen, und hat block a halt nur  mit reine Muskel Kraft gewonnen.

Cavendish
nun wurde er auch  ihn Spielzeug verwandelt, ich frage mich nun wo sugars Grenzen sind. Und ob es eine Rolle spielt das sie nicht wusste dass Cavendish mit jemandem anders den Körper teilt. hier bei kann es vielleicht kommen das Cavendish sich zurück verwandelt, wenn sein innerer demon erwacht!

Fand das Kapitel etwas öde, da Sabo zur kurz gezeigt wurde.

Kick Ass

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392660
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Mi 5 Feb - 17:15

   
Palast: Wie ich es mir Dachte Pica ist richtig stark und kann wie man schon im letzten chap gesehen hat Stein kontrollieren und sich dadurch auch damit umhüllen wahrscheinlich aber nicht erschaffen er hat also eine Paramecia. Nach dem Chap ist für mich klar Zorro und Ruffy kämpfen zusammen gegen Pica und Zorros Endgegner ist Fuji. Ruffy kommt nicht an Pica vorbei der wird einfach die Wände dicht machen damit Ruffy nicht vorbei kommt also müssen die beiden Pica schnell besiegen.

Ich denke ja Violet hat gelogen mit dem Freund der Regierung sie hat ja nicht ml versucht zum Hafen zu gehen sondern sie hat bei dem Palast auf Ruffy gewartet. Ansonsten kommt ja nur Issho in Frage.


Fabrik/Hafen
Trebol wie erwartet eine Klebefrucht ich könnte mir aber vorstellen das er ähnlich wie Mr. 3 eine Paramecia hat das fände ich cool denn dann hätten alle aus der Doffy- Bande eine Paramecia zumindest alle bekannten Jola-Kunst Sugar-Hobby Doffy-Faden Pica-Stein Trebol - Klebe Diamante -Flaggen Pink - Schwimm Gradius - ?? Violet- Klarsicht oder so Buffalo - Drehfrucht Baby 5 - Waffenfrucht. Außerdem wird er somit der Gegner für Robin da sie durch Ruffy bestätigt kein Haki kann. Lysop übernimmt dann sugar er kann sie bestimmt zum schreien bringen oder sie auch ohnmächtig machen. Wie schon einige vor mir frage ich mich auch warum er Fußfesseln trägt..
Ich bezweifel das er mal gefangen war aber vielleicht einfach nur als Schmuck

Der Plan der Zwerge klingt nicht schlecht aber sie sind wie Lysop schon bemerkte einfach zu laut. Deswegen werden wohl Robin und Lysop kämpfen wahrscheinlich müssen die Zwergegegen die Spielzeugarmee kämpfen.

Irgendeiner schrieb er hätte Lysop überschätzt weil er nicht eingreift. Aber was bringt es ihm jetzt anzugreifen wenn die Zwerge einen guten Plan haben und er gegen eine kämpfen muss die ihn nicht berühren darf und gegen einen der ihn zusammenklebt. Ist doch viel schlauer abzuwarten und den guten Plan versuchen. Danach wird er kämpfen Lysop ist immer da wenn man ihn braucht.

Ich denke mal das Hakuba irgendwann ausbricht und in der Fabrik ausrastet. Den konnte Sugar ja nicht kontrollieren ich frage mich ob Bastille noch Hakuba kennt und was er gemacht hat oder ob er ihn mit Cavendish zusammen vergessen hat was denkt ihr?

Kolosseum:
Wie erwartet Luci rockt weiterhin das Kolosseum und er ist stärker als Burgess oder zumindest gleichstark ich habe mir gleich gedacht das der nicht so viel stärker geworden ist nach dem TS und da vor war er ja schon eindeutig schwächer als Ruffy ist ja klar das Sabo stärker als er ist ich denke mal Sabo ist auf Ruffys Level. Ich hab da jetzt keinen eigenen Kampfstil gesehen er hat nur eine Klaue mit seiner Hand dargestellt und mit Haki ummantelt erinnert mich nur an Ruffys Snake Shot. Bei Diamante bin echt enttäuscht das sein Schwert so leicht zerbricht ich denke der hat keine Chance gegen Burgess.


@Benkei Ruffy stellt sich zwar oft dumm an aber wenn er weiß das sein Gegner stark ist dann haut er schon richtig zu und das wusste er bei Burgess.

Achja jemand schrieb das Sabo gleich seine Verkleidung fallen lassen könnte da sowieso alle wissen er nicht Ruffy ist aber bis jetzt hat es nur Diamante bemerkt und selbst der war sich nicht sicher. Außerdem ist Sabo vielleicht ein bekanntes Gesicht der neuen Welt und will nicht das man ihn erkennt.

Edit: Mich wundert es nur das Diamante dachte das Ruffy alias Lucy schon bei dem Ellbow schlag von Burgess verliert obwohl er seine riesen Hakifaust gesehen hat.

Achja und ein weiteres Problem könnte sein das die zwerge viel kleiner sind als Sugar also vielleicht ist die Dosis zu niedrig obwohl sie es isst.



Zuletzt von Popcorn am Mi 5 Feb - 18:36 bearbeitet, insgesamt 3 mal bearbeitet
Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 664662
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Mi 5 Feb - 17:19

   
Eine sehr interessante Teufelskraft die Pica da hat die Steinfrucht war glaube ich auch so meine Vermutung aber so genau weiß ich das auch nicht mehr, frag mich schon was er damit noch so alles anstellen kann^^
Sabo ich kann mich noch immer nicht damit anfreunden das er lebt und warum muss diese Attacke Dragon Claw heißen da dachte natürlich an Ruffys Vater, wenn in irgendeiner eine Anspielung oder so war, ich sehe noch kommen Dragon wird im einem Spoiler erwähnt na dann ist bei mir was los Very Happy
Das Cavendish zu einem Spielzeug wurde hat mich nicht besonders interessiert der ist mir so ziemlich egal gib viel wichtige Charas^^
Das wieder Pause nun gut die prallen an mir ab wie das Wasser an der Lotosblume.

Rufus_San
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 93
Kopfgeld Kopfgeld : 516822
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Mi 5 Feb - 18:53

   
N'Abend Leute!

Großen Spielraum für Spekulationen lässt dieses Kapitel ja nun nicht mehr. Wir wurden weitestgehend über die Spielzeugtransformation aufgeklärt, der Kampf im Kolosseum wird heftiger und Ruffy und Co müssen gegen ein ganzes Schloss kämpfen :-D
Darum hab ich mir mal ein paar Kleinigkeiten herausgesucht zu denen ich gern eure Meinung hören würde!

1. Warum vermisst niemand die vie Kämpfer von Diamante?
Als die vier Leute, ich spreche von Lao-G, Mr.Baby, Dellinger und Machvise, angekündigt wurden, wurden sie vom Publikum frenetisch gefeiert und bejubelt und nun sind wir direkt in einem Finalkampf, in dem der Großmeister des Kolosseums selbst Hand anlegt. Auch wenn es egal ist, ob es jemand aus dem Publikum mitbekommen hat oder nicht, sollte es doch zumindest den anderen Teilnehmern mal auffallen, dass da etwas in Hintergrund im Gange sein muss. Könnte ja für die Revolutionäre eventuell interessant sein, dass vier starke Kämpfer aus dem Kolosseum abgezogen werden.

2. Womit kämpft Burgess da?
Seine Ellbogenwaffe erinnert mich doch irgendwie stark an einen Dial und auch die Art wie er zersplittert ist lässt eine Muschel vermuten. Demnach könnten nach den Strohhüten und Bellamy auch noch Blackbeards Leute da oben in Skypia gewesen sein.

3. Trebol und Sugar sind sich nicht ganz grün.
Das kleine verzogene Gör scheint nicht besonders viel von ihrem schleimigen Leibwächter zu halten. Man wünscht einem nicht so ohne weiteres den Tot und das scheint auch nichts mit Trebols gewöhnlicher Neigung zu tun zu haben, Leute sehr nah auf die Pelle zu rücken. Hier könnte eventuell eine Chance für unsere Tontatta-Struhhut-Allianz bestehen. Allerdings werden die beiden sich der Konsequenzen von Sugars Ausfall bewusst sein. Und was soll diese Fußfessel bei Trebol?

4. Wer ist der 10. Kapitän von Blackbeard?
Seine Crew hatte damals auf Jaya neben ihm selbst vier Mitglieder, dazu kommen vier Häftlinge und der Wächter aus dem Imple Down. Macht neun Leute denen der Kapitänsrang zustehen würde. Einige vermuten ja schön länger Aokiji in dieser Position, was ich eher ausschließen würden. Blauer Fassan hatte stets einen guten Gerechtigkeitssinn und würde selbst als Doppelagent nicht zu Blackbeard gehen. Zumal er Smoker versichert hat, dass er immer noch der Alte ist.

Das reicht erstmal an Nebenkriegsschauplätzen denke ich, danke fürs Lesen und nen schönen Abend zusammen!

Cemo61
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 2
Kopfgeld Kopfgeld : 317700
Dabei seit Dabei seit : 05.02.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Mi 5 Feb - 18:53

   
Das Kapitel war (wie immer ) einfach nur genial nur ich finde, dass One Piece in letzter Zeit nur noch schleichend vorankommt. Vielleicht liegt es daran, dass ich jetzt endlich die neue Kampfstärke der Mugiwara Bande sehen will Very Happy.

Palast: Im Palast hat man ja nicht sehr viel erfahren, außer dass Pica den kompletten Palast mit seiner Frucht kontrollieren kann, was ziemlich heftig ist. Er wird wahrscheinlich Zorros Gegner obwohl ich wollte, dass Zorro gegen Fuji kämpft. Nach einem längeren Kampf, sollte dieser dann unterbrochen werden: Zorro vollkommen aus der Puste, Fuji noch recht fit damit man erkennt, dass das Monstertrio mit den Admirälen mithalten, sie jedoch nicht besiegen kann. (Also ich meine, damit meine Meinung der Stärke dann bestätigt wird, vllt kommt es ja doch ganz anders und ich schätze sie falsch ein Very Happy)

Kolosseum: Da gab es ja schon mehr zu sehen aber wurde alles schon mehrmals wiederholt, weshalb ich nicht noch einmal alles zusammenfassen will ^^. Genau so ist es auch bei Langnase und Robin.

Außerdem kann ich @BenKei nur zustimmen, denn durch die Auflösung der Teufelfrucht von Sugar wird DD erst richtig Probleme haben.

LawTrafalger02
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 84
Kopfgeld Kopfgeld : 638892
Dabei seit Dabei seit : 21.03.11
Ort Ort : Österreich

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Mi 5 Feb - 20:24

   

Die Mischung aus Action und Informationen in diesem Kapitel hat mir sehr gut gefallen, so war eigentlich für jeden was dabei. Zum Cover gibts dieses Mal nicht viel zu sagen, die Serie mit den Anfragen über die Strohhüte mit verschiedenen Tieren wird wohl noch etwas fortgesetzt.

Pica
Für mich ist immer noch nicht ganz klar ob er jetzt Paracemia, Logia oder Zoan Fruchtnutzer ist, auch wenn ich persönlich jetzt auf Zoan tippen würde, also eine Art "Stein-Wächter" und Paracemia fast ausschließe, kann man trotzdem noch Argumente für alle 3 Arten finden.
Wer auch immer gegen ihn kämpfen wird, wird es bestimmt nicht leicht haben. Im Moment sieht es eher so aus, dass Zorro ihn übernehmen wird damit Ruffy keine Zeit verliert und Doflamingo angreifen kann um Law zu befreien.
Kinemon könnte hier auch noch eine wichtige Rolle spielen. Auch in diesem Kapitel haben wir nicht erfahren wohin er verschwunden ist, aber wie viele schon nach dem letzten Kapitel geschrieben haben ist es wohl am wahrscheinlichsten, dass er sich von der Gruppe getrennt hat um im Palast nach Kanjuro zu suchen.

Hier wird wiederum die nächste Frage aufgeworfen: Wer und wie stark ist dieser Kanjuro überhaupt?
Bis jetzt wissen wir von ihm nur, dass er wie Kinemon ein Samurai ist. Er war gemeinsam mit ihm und Momonsuke auf dem Weg nach Zou, doch sie wurden von Doflamingos Leuten aufgehalten, woraufhin er sich 'opferte' und zurückblieb, damit Kinemon seinem Sohn nach Punk Hazard folgen konnte.
Kinemon kann sich allem Anschein nach immer noch an ihn erinnern, was bedeuten müsste dass er noch in kein Spielzeug verwandelt worden ist. Außerdem hat er sich von Ruffy, Zorro und Viola erst im Palast getrennt. Geht man also davon aus, dass Viola dank ihrer Kräfte weiß wo Kanjuro gefangen gehalten wird, liegt die Vermutung sehr nahe dass er irgendwo im Palast gefangen gehalten wird und sie Kinemon gesagt hat wo er ihn finden kann.

Im Kapitel 730 "3 Karten" wurde bestätigt dass Momonsuke für Doflamingo scheinbar eine wichtige Rolle spielt. Ich möchte jetzt nicht zu sehr ausschweifen, aber die zwei geläufigsten Begründungen sind:
1. weil Momonsuke die Teufelsfrucht von Vegapunk gegessen hat (und diese wichtig für die Forschung von Ceasar war, etc.)
2. weil Momonsuke kein gewöhnlicher Samurai-Junge ist (also ein Prinz oder Ähnliches ist/ in irgendeiner speziellen Verbindung mit Wa No Kuni oder sogar Kaido steht, etc.)
Ich erwähne das hier nur nochmal, weil ich davon ausgehe, dass Kanjuro selbst eine besondere Behandlung als Gefangener bekommen hat (noch kein Spielzeug, möglicherweise gefangen im Palast) und mich das wiederum vermuten lässt, dass auch er wie Momonsuke für Doflamingo auch eine wichtigere Rolle spielen könnte.

Um das ganze jetzt wieder mit Pica in Verbindung zu bringen: Es wäre also möglich, dass Kanjuro gemeinsam mit Zorro und Kinemon gegen Pica kämpft. Allerdings tendiere ich eher zur Theorie, dass Kinemon bei der Befreiungsaktion vom Kampf zwischen Zorro und Pica unterbrochen wird (eine Szene die ich jetzt gerade im Kopf habe wäre, dass Kinemon gerade die Zelle von seinem Freund sieht und plötzlich neben ihm Zorro durch die Wand geflogen kommt) und sie dann gemeinsam gegen ihn kämpfen.

Mera Mera no Mi
Im Kolosseum stellt sich uns natürlich vor allem die Frage wer die Feuerfrucht gewinnen wird und was er damit anstellen möchte. Die Tatsache dass Oda es so eingefädelt, dass man die Frucht während dem Kampf essen kann und nicht zuerst seine Mitstreiter besiegen muss bringt noch mehr Möglichkeiten für den Ausgang des Turniers!
Ich versuche mal die verschiedenen Ausgänge zusammenzufassen:

Fake Fake no Mi
Die Feuerfrucht auf dem Rücken des Fisches ist garnicht die echte, sondern nur eine Fälschung. Ein Cliffhanger wie einer der Teilnehmer hineinbeißt, dann geschießt nichts im nächsten Kapitel.
Dafür spricht:
➢Doflamingo ist hinterlistig und so etwas wäre ihm durchaus zuzutrauen.
➢Womöglich ist das ganze Turnier ein Bluff und er wollte damit nur seine Feinde anlocken, sich gegenseitig ausschalten lassen und dann den letzen noch selbst besiegen.
Dagegen spricht:
➢Doflamingo ist sehr bemüht darum, dass er und seine Familie gut dastehen beim Volk. Wäre das ganze jetzt nur eine Täuschung gewesen wären wahrscheinlich viele der Zuschauer enttäuscht von ihrem König.
➢So eine Wendung würde auch den meisten One Piece Fans nicht gefallen, es ist zwar kein wirkliches Argument für die Handlung, aber macht das ganze doch unwahrscheinlicher da Oda bis jetzt eigentlich nie wirklich grob enttäuscht hat mit der Geschichte.

Diamante
Die Frucht bleibt einfach im Besitz der Don Quixote Familie.
Dafür spricht:
➢Diamante scheint stark zu sein.
➢Die Zuschauer im Kolosseum & Doflamingo sind sehr überzeugt von seinen Fähigkeiten.
Dagegen spricht:
➢Im Moment scheint eher Sabo die Oberhand im Ring zu haben.
➢Auch hier wären die meisten Fans wahrscheinlich nicht einverstanden mit diesem Ausgang.

Burgess
Burgess isst sie selbst während des Turniers und gewinnt auch durch die neugewonnene Kraft. Blackbeard könnte sie ihm eventuell auch wieder entziehen, allerdings wissen ja noch nicht genau wie Blackbeards Frucht funktioniert, ob er noch mehr Früchte aufnehmen kann, oder ob er das in diesem Fall überhaupt möchte.
Dafür spricht:
➢Burgess scheint auch stark zu sein.
➢Es wäre gut für Blackbeards Entwicklung als ultimativer Bösewicht/Endgegner, quasi nocheinmal eine Provokation gegenüber Ruffy und dem Rest der Welt. Blackbeard hat ja schon vor ein paar Kapiteln über die Teleschnecke gesagt, dass es dann fast so wäre, als wäre Ace selbst in seiner Bande.
Anmerkung: Wenn man sich sogar noch weiter aus dem Fenster lehnt und davon ausgeht dass Kinemon der Bande beitreten wird, wäre jemand mit der Feuerfrucht ein sehr interessanter Gegner für ihn (Ac3x96 hat schon beim ersten Mal als Kinemons spezielle Kampftechnik vorgestellt wurde angemerkt, dass ein Kampf zwischen ihm und Ace (also einem Nutzer der Feuerfrucht) sehr interessant wäre)
Dagegen spricht:
➢Im Moment scheint eher Sabo die Oberhand im Ring zu haben.
➢Es wäre auch storytechnisch etwas komisch Sabo wieder auftauchen und dann gleich versagen zu lassen.
Anmerkung: Es wäre allerdings leicht zu rechtfertigen, wenn es Burgess z.B. mit irgendeiner List oder dank einer unfairen Begebenheit für Sabo gelingt die Feuerfrucht zu bekommen

Sabo
Sabo gewinnt die Frucht. Hier stellt sich zusätzlich noch die Frage ob er sie direkt selbst isst, oder ähnlich wie Ruffy einfach nicht möchte, dass sie in die Hände von irgendjemandem fällt.
Dafür spricht:
➢Im Moment scheint er die Oberhand im Ring zu haben.
➢Er hat es Ruffy versprochen und möchte auch selbst auf keinen Fall scheitern.
Dagegen spricht:
➢Hier reicht es nicht aus den anderen Teilnehmern überlegen zu sein. Jeder kann sich die Frucht jederzeit schnappen.

Bartolomeo
Bartolomeo schafft es wieder wie schon in Block B zu gewinnen und gibt die Feuerfrucht danach an Ruffy/Sabo weiter. Er ist auf Sabos Seite und deswegen wird dieser wohl zuerst zusammen mit ihm gegen Burgess und Diamante vorgehen.
Dafür spricht:
➢Block B hat er ohne gröbere Probleme gewonnen.
Dagegen spricht:
➢Die anderen 3 Teilnehmer Diamante, Burgess und Sabo wirken momentan doch etwas stärker als er und Rebecca.
➢Es wirkt eher so, als wäre seine "Rolle" im Moment nur Sabo zu unterstützen und nicht selbst zu gewinnen.

Rebecca
Rebecca schafft es zwischen den Kämpfern unbemerkt die Feuerfrucht an sich zu reißen und isst sie.
Dafür spricht:
➢Rebecca wird von den meisten im Verhältniss zu den anderen Teilnehmern als eher schwach engeschätzt. Das spricht zwar eigentlich gegen sie, allerdings könnte sie sich genau deswegen unbemerkt an den anderen vorbeibewegen kann.
➢Rebecca ist schnell und wendig.
➢Sie hat sich in den letzten Kapiteln stark entwickelt, also hat Oda vielleicht noch etwas größeres vor.
Dagegen spricht:
➢Mit ihrem Kampfstil ist sie sehr darum bemüht, andere nicht zu verletzten. Mit der Feuerfrucht wäre das sehr schwierig, da Feuer nicht so leicht zu kontrollieren ist. (Ich stelle mir das ähnlich vor wie in Avatar - Herr der Elemente)
➢Ihr Ziel ist eigentlich nur das Turnier zu gewinnen, nicht die Feuerfrucht.

Anmerkung: Es können natürlich alle Teilnehmer gewinnen ohne die Feuerfrucht zu essen. Aber während Diamante und Bartolomeo sie sowieso nicht essen können (weil sie schon eine Teufelskraft nutzen) und Sabo vielleicht nur nicht will dass jemand anders die Frucht bekommt, halte ich es für sehr unwahrscheinlich, dass Burgess und Rebecca das Turnier gewinnen würden, ohne die Mera Mera no Mi zu essen. Ich hoffe es ist klar, wie ich das meine.

Für mich sind die beiden heissesten Kandidaten für die Feuerfrucht Sabo und Burgess

Operation SOP und Sanjis Gruppe
So wie der Plan jetzt durchgeführt wird hätte es die Strohhüte garnicht gebraucht, wir können also davon ausgehen, dass es da noch Komplikationen geben wird. Es wurde auch die Frage geklärt, ob es möglich ist, sich nach der Verwandlung trotzdem noch daran zu erinnern, wer das Spielzeug war, z.B indem man bei der Verwandlung zusieht und die Antwort ist Nein.
Das bedeutet, dass sogar Doflamingo selbst keine Ahnung mehr hat wer da unten alles für ihn arbeitet,  also kann er die Gefahr die von seinen „eigenen Leuten“ ausgeht überhaupt nicht einschätzen.
Ich glaube, dass ihm genau das zusammen mit der Fehlkalkulation der Strohhüte am Ende zum Verhängnis wird. (Hier kann ich mir gut eine Szene vorstellen wie Doflamingo in der Mitte von Hunderten von Spielzeugen steht, und plötzlich verwandeln sie sich alle zurück und er ist umzingelt von seinen Feinden)
Mir stellt sich außerdem noch die Frage wie es sich mit Cavendishs zweiter Persönlichkeit verhält. Die Spielzeuge müssen alle den Befehlen von Trebol und Sugar bzw. Doflamingo und allgemein seiner Familie gehorchen, aber gilt das auch für Hakuba? Wäre total witzig (und auch ziemlich lächerlich), wenn er am Ende die Schlüsselfigur ist, einschläft, loswütet und Sugar ausknockt, während Trebol abgelenkt ist. ^^
Was ich auch ganz gerne sehen würde, ist wie Lysop beim Scheitern in Pinocchio verwandelt wird. Das würde auch den interessanten Aspekt aufwerfen wie die Strohhüte darauf reagieren und ob sie überhaupt bemerken, dass etwas nicht stimmt, wenn sie sich plötzlich kein bisschen mehr an eines ihrer Mitglieder erinnern können.


Oda verrät uns auch dieses Kapitel nicht was beim Rest der Strohhutbande los ist. Wie viele schon geschrieben haben glaube ich auch, dass wir erst später in einem Flashback erfahren werden, was mit ihnen passiert ist. Allerdings kann ich mich nicht dem anschließen was viele hier auch meinen, nämlich, dass Sanji nicht mehr auf Dressrosa auftauchen wird (zumindest nicht mehr rechtzeitig um bei den Kämpfen mitmischen zu können.)
Um meine Theorie hierzu begründen zu können möchte ich kurz etwas ausholen und über die Funktion dieses Arcs schreiben. Da das jedoch nicht mehr viel mit dem aktuellen Kapitel zu tun hat, pack ich es lieber mal in einen Spoiler:
Spoiler:
 
Deswegen darf Sanji meiner Meinung nach in Dressrosa nicht fehlen, vor allem nach den Rückstößen die er in letzter Zeit einstecken musste (gegen Vergo und Doflamingo).
Ich vermute, dass er mit den anderen auf der Thousand Sunny im geheimen Hafen eintreffen und dort Lysop, Robin und den Zwergen bei der Operation helfen wird.
Ob ihnen nun allerdings Jimbei zur Hilfe geeilt ist, die Crew von Law oder ob sie mit dem Coup de Burst geflohen sind/ mit Big Mom verhandelt haben und ihnen Ceasar übergeben haben lasse ich mal so stehen.

Kampfpaarung
Der Arc scheint sich dem Ende zuzuneigen. Bis vor ein paar Kapiteln hatte ich zwar noch mit einem gröberen Rückstoß gerechnet, damit Sanjis Gruppe noch mehr Zeit bekommt zurückzukommen, aber überall scheint sich die Lage zuzuspitzen und jeder bekommt seinen Gegner zugeteilt, also muss es wohl auch ohne Zeitbonus gehen, denn für mich steht fest: Sanji und die anderen dürfen bei den Kämpfen nicht fehlen! Denn so wie Doflamingos Crew vorgestellt wurde, erwarte ich mir einfach, dass jeder einen ordentlich Gegner+Kampf bekommt. (wie ich oben schon geschrieben habe.)

Diamante vs. Burgess vs. Sabo vs. Bartolomeo vs. Rebecca
Der Kampf hat bereits begonnen und ich rechne mit keiner Unterbrechung, über seinen Ausgang habe ich oben ja schon mehr geschrieben.

Doflamingo vs. Ruffy und Law
Es ist zwar reine Spekulation, aber für mich steht dieser Kampf eigentlich schon fest. Doflamingo scheint allgemein eine Nummer zu groß für Ruffy allein zu sein. Hinzu kommen noch die Fäden, gegen die Sanji nichts machen konnte ohne die Hilfe eines Schwertkämpfers.
Ich glaube, dass Fujitora sich aus dem Kampf raushalten wird. Er hat gesagt, ihm ist vor allem der Schutz der zivilen Bevölkerung wichtig. Sobald Ruffy die beiden erreicht hat bedroht er ja niemanden mehr außer Doflamingo. Ich kann mir gut vorstellen, dass Fujitora dann eiskalt so etwas sagen wird wie "Wie gesagt, ich bin nur ein blinder Mann, der nichts sieht." und dann einfach weggeht und Doflamingo alleine lässt. Viola wird sich in der Zwischenzeit vielleicht um König Riku kümmern oder bekommt auch noch einen kleinen Kampf.

Pica vs. Zorro und Kinemon
Auch dieser Kampf steht für mich eigentlich schon fest. Wie ich vorhin schon geschrieben habe, glaube ich dass Kinemon bei der Befreiungsaktion von Kanjuro von Pica und Zorro unterbrochen werden wird.

Trebol vs. Sanji und ???
Ich glaube, dass Sanjis Kampf dem von Zorro sehr ähnlich sein wird (gegen einen der höchsten Exekutiven, mit der Unterstützung von noch jemanden), da die Kämpfe der beiden auch sonst sehr viele Parallelen aufweisen. Über seinen potentiellen Verbündeten schreibe ich unten noch etwas mehr.

Lao G vs. Spielzeugsoldat
Der Kampf hat ebenfalls bereits begonnen, allerdings hat momentan Lao G klar die Oberhand. Hier könnte es auch gut sein, dass jemand dem Spielzeugsoldaten zur Hilfe eilt oder sogar ablöst und er einen neuen Gegner bekommt, ich glaube allerdings mehr daran, dass sich der Spielzeugsoldat nochmal aufrappelt (für Rebecca) und doch noch gewinnen kann.

Franky vs. Senor Pink und Machvise vs. Vizeadmiral Bastille und die restlichen Marinesoldaten
Bis jetzt sah es so aus, als hätte Franky die Oberhand, jetzt können wir allerdings nur spekulieren was passieren wird; vielleicht verbünden sich die 3 Piraten ja gegen die Marine (was nicht so abwegig wäre, da Senor Pink zuvor sehr edel und gar nicht so böse dargestellt wurde)

Der Rest
Hier müsste ich meiner Meinung nach zuviel spekulieren und lasse deswegen die restlichen, potentiellen Kämpfer einfach im Raum stehen:
Übrig sind auf der einen Seite die anderen Mitglieder von Doflamingo, also Sugar,Gladius, Dellinger, Baby 5, Buffalo und Jora (von den letzten beiden wissen wir allerdings nicht ob sie bereits wieder fit für den Kampf sind).
Auf der anderen Seite hätten wir die übrige Strohhutbande, also Lysop und Robin, Brook, Nami, Momonuske + eventuelle Verbündete, nämlich Koala (von der ich allerdings nicht glaube, dass sie in diesem Arc wirklich kämpfen wird) und Bellamy.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733622
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Mi 5 Feb - 20:33

   
hallo an alle.

also ich denke daß pica eine logia haben MUSS. er geht durch die wände und er kann alle steine ( sein element ) nutzen und formen und manipulieren. also für mich eindeutig eine logia.
da steine aber hart und groß sind, also nicht so elementarteilchen wie feuer, und blitze aber auch nicht so feinkörnig wie sand, so ist er zwar eine logiakraft, die aber relativ steif ist.... vermute ich mal....

zu flamingo kommen die auf keinen fall, da er im palast also in pica ist, also müssen ruffy und zorro erstmal raus, und ihn von außen besiegen und nicht von innen.

das wird nicht leicht aber das wird schon...

und dann gehts wie meine vorredner schon teilweise sagten zu doffy und fuji. die meinungen sind ja gespalten aber ich denke ruffy gegen doffy und, zorro gegen fuji wobei ruffy gegen doffy bis zum bitteren ende ( ende für dofy ) kämpfen wird, und zorro fuji entweder nur aufhällt, oder nur zeit rausholt für ruffy bis irgendetwas dazwischen kommt und fuji weg muss... kurz bevor er zorro platt macht vermutlich oder so...

und zu sabo. also ich denke daß burges RICHTIG AMOK stark sein MUSS...
ich denke nicht, daß burges vor dem timeskip schwächer war als ruffy. wir wissen doch nur daß BB sagte: Geht alle zurück, gegen den habt ihr keine chance. aber doch nur weil ace ne logia gefuttert hatte und die anderen kein haki hatten. damals wussten wir ja nichtmal daß es haki gibt.
aber gegen einen nicht logia-nutzer... das wissen wir nicht. und ich denke daß burges ordentlich zugelegt hat...

sabo ist schnell. vielleicht formel 6 + dragons style. haki beherrscht er auch beide ( königshaki weiß ich nicht ) und burges beherrscht auch haki. man sieht das sein ellbogen schwarz ist als sein elbogenschoner putt geht...

denke daß die beiden dem diamante überlegen sein müssten...


SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Mi 5 Feb - 20:54

   

Das Kapitel war super. Ich liebe Informationen und dieses Kapitel hatte viele.

Vorab erst mal: Ist euch schon mal aufgefallen, dass One Piece meistens 4 mal erscheint und dann eine Pause kommt? Das fällt mir nämlich schon länger auf...

Aber kommen wir zum Kapitel:

Pica

Eine Steinfrucht von (wahrscheinlich) Typ Paramecia. Er kann zwar kein Stein erzeugen und ist auch nicht aus Stein, aber er kann sich mit Steinen umhüllen und diese auch kontrollieren.
Diese Steinrüstung hat also Ähnlichkeit mit Magellans Venom Demon. Es war auch eine Theorie von mir, dass er sich, wie Magellan, mit Stein umhüllen kann und nicht selbst aus Stein ist. Das überschreitet meine Theorie aber in der Hinsicht, dass er Stein manipulieren kann. Es fällt mir echt sehr schwer zu sagen, dass das nur die 3. beste Teufelskraft in diesem Arc ist. Diese Kraft kriegt nur den 3. Platz! Dieser Arc ist einfach in jeder Hinsicht genial!
Ich finde eigentlich, dass Ruffy der bessere Gegner für Pica wäre, aber wenn Oda Zorro als Gegner wählt, ist es so oder so die bessere Wahl, denn alles, was er malt, ist Gold. Egal, wer gegen Pica kämpft, es wird ein super Kampf.

Kolosseum

Burgess

Vor dem Timeskip fand ich die Blackbeardbande echt lahm (bis auf den Captain und Shiryuu). Jeder war langweilig, sie hatten keine besonderen Fähigkeiten und sie sahen alle blöd aus. Aber jetzt finde ich zumindest Burgess SEHR viel cooler. Erst mal sein Design: Es ist sehr viel besser als vor dem Timeskip. Und seine erste Attacke fand ich auch sehr cool. Wenn alle Blackbeard's sich so verändert haben, freue ich mich sehr auf den Arc, in dem die Strohhüte auf die Blackbeard's treffen.
Ich hoffe Sabo vs Burgess dauert ein wenig länger, denn ich finde Burgess einfach cool. Meine Meinung über ihn hat sich um 180° gewendet. Er gefällt mir.
Ach ja, ist denn hier keinem aufgefallen, dass er auch Busoushoku benutzt hat? Ich habe das glaube ich noch bei keinem gelesen.

Diamante

Mit seiner Flatterfrucht kann er ja scheinbar auch sein Schwert verlängern, oder habe ich da falsch geguckt? Falls er es aber verlängern kann, ist die Flatterfrucht noch cooler als vorher. Ich freue mich schon auf seinen Kampf/seine Kämpfe.

Sabo

Genauso wie Burgess: Eine Attacke und ich bin fasziniert. Sein Dragon Claw sieht nach einer starken Attacke aus. Dazu hat er noch Busoushoku und ich erwarte auch noch mindestens Kenbunshoku.
Auf seine Kämpfe freue ich mich besonders. Hoffentlich dauert das Finale noch lange Very Happy

Bartolomeo und Rebecca

Ich denke schon, dass Bartolomeo weiß, dass Ruffy nicht mehr da ist, aber Ruffys Freund, ist sein Freund bzw. Ruffys Stalker ist Sabos Stalker Very Happy
Ich hasse Rebecca auch nicht. Sie ist einfach, im Gegensatz zum Rest im Ring, kein Monster. Das ist alles.

Trèbol und Sugar und der Plan der Tontatta

Trèbol hat die Klebefrucht. Das habe ich mir schon gedacht. Die Frage ist nur, ob es eine Logia ist oder nicht. Ich tippe auf ne Logia, denn er ist in einer schleimigen Form zum Treffen mit Flamingo und den anderen Oberkommandanten erschienen.
Sugars Kraft ist ziemlich heftig. Eine Berührung und du hast einen Sklaven. Sie ist auch nicht grade nett zu Trèbol Very Happy
Der Plan der Eindringlinge ist super, aber er wird eh nicht klappen. Ich kann mir vorstellen, dass Sugar einfach so ein hartes Mädchen ist, dass sie die Tatababasco-Kugel einfach runterschluckt und sich dann rausstellt, dass alle ihre Trauben aus dem Zeug sind Very Happy

Dressrosa wird der beste Arc, das schwöre ich euch allen. Und nach der Pause geht es episch weiter Wink

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 698362
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Mi 5 Feb - 20:59

   
Pica hat keine Logia. Er kann jedes Gestein absorbieren und beherrschen, verformen, was auch immer. Dazu braucht er Gestein, was schon da ist. Ein Logianutzer kann sich sein Element selbst ins Unendliche erschaffen. Pica hat ganz klar eine Paramecia!

Durch den Heimvorteil des Palastes besteht für Ruffy keine Chance an ihm vorbei zukommen. Pica kann die Wände verschieben und hat die Gewalt über den kompletten Palast. Er kann Zoro bekämpfen und gleichzeitig Ruffy aufhalten. Nur Violet könnte etwas gegen Pica in der Hand haben. Ihre Fähigkeiten wurden noch nicht alle gezeigt und sie hat ebenso einen Heimvorteil.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1379007
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Mi 5 Feb - 21:10

   
Warum kommen manche auf die Idee, dass Hakuba Trebol gefährlich werden könnte?!

1. Cavendish ist nun ein Spielzeug, dass nicht schläft und nur arbeitet und keinen Hunger hat. Ohne Schlaf kein Hakuba. Außerdem weiß ich nicht, ob sich Hakuba irgendwie Sugars Vertrag widerspricht, da Cavendish keinen eigenen Willen mehr besitzt und Befehle ausführt und sich gar nicht wehren kann. Aber Spielzeuge schlafen ja eh nicht, also egal.

2. Selbst wenn das nicht der Fall ist, braucht Cavendish bzw. Hakuba ein Schwert, ohne das ist er nur ein Idiot, der in der Luft dumm herumspringt Very Happy.


Es führt kein anderer Weg daran vorbei, dass zuerst Sugar beisegt werden muss bzw. schreit und somit alle Verlierer des Kolosseums zurückverwandelt werden. Erst dann können wir über Hakuba diskutieren oder über Don Chinjao, ... .



Mir gefällt die Idee, dass jeder von Flamingos Leuten eine Paramecia-Frucht besitzt. Pica hat anscheinend doch eine Paramecia-Frucht, bei Trebol bin ich mir aber wirklich unsicher, er kann sich schließlich in kleber verwandeln und sich somit schnell fortbewegen, könnte aber auch so ähnlich wie bei Magellan bzw. Pica sein.



PS: Sabo hat an an beiden Augen jeweils eine Narbe. An einem Auge schaut es sogar so aus, als hätte er sein Auge verloren. Das würde den Unfall noch tragischer gestallten, aber mit harmlosen Narben wär ich auch zufrieden.

Außerdem hatte der deutsche Manga wieder mal Fehler, was mich immer wieder nervt... . Pica wird als stärkster Kommandant dargestellt und im englischen Kapitel steht soweit ich weiß drin, dass er einer der stärksten Kommandanten ist.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733622
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Mi 5 Feb - 21:30

   
nein nein nein.
also trebol hat auf JEDEN FALL ne logia!!. ich persönlich denke, daß pica auch eine hat, da er wie terminator aus der wand kommt... aber darüber könnte man noch reden. aber trebol MUSS eine haben denn die kleine puppen frau war doch einmal in ihm drin, also in seinem magen. wie soll er das denn machen wenn er einen normalen paramecia körper hat, mit klebe fähigkeit. dann könnte sie doch nicht in seinem inneren sein. außerdem. klebefrucht paramecia wäre nicht sark genug für einen hohen kommandanten. der klebt ja nur. er muss ne logia haben...

--> ergo können nur sanji und kinemon seine gegner sein ( außer einige haben recht und robin überrascht mit haki, oder lyssop, geschoss haki...

aber am wahrscheinlichsten ist daß kinemon sich zu trebol verläuft auf der suche nach seinem samuraifreund oder aber viola ihn schnell dahin geschickt hat weil sie weiß das sonst keiner haki hat außer ihm...

ps. ich habe doch geschrieben daß als sabo den ellbogenschoner von burges kaputt gemacht hat, daß da der ellbogeh haki-schwarz war---

burgess wird meiner meinung nach unterschätzt. vor dem timeskip war er auch schon verdammt stark. garp !! kommt angeflogen !! verpasst ihm ne FAUST, und er steht auf. auf ace, schmeißt er mal eben ein haus. wie oben geschrieben. hätte ace keine logia hätte burges mit ihm mithalten können. siehe oben ;-)

zorro1122
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 140
Kopfgeld Kopfgeld : 586050
Dabei seit Dabei seit : 05.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Mi 5 Feb - 21:33

   
Zitat :
Außerdem hatte der deutsche Manga wieder mal Fehler, was mich immer wieder nervt... . Pica wird als stärkster Kommandant dargestellt und im englischen Kapitel steht soweit ich weiß drin, dass er einer der stärksten Kommandanten ist.

Das dachte ich auch erstmal aber ich habe bei einem anderen englischen Manga auch gelesen, dass Pica der stärksste Komandant wäre was für mich auch am meissten Sinn macht da es nur drei Komadanten gibt und was für ein Sinn macht es denn zu sagen er ist EINER der stärkssten wenn nur drei zur Auswahl stehen??
Zum anderen kämpfen Zoro und Rufy oder nur Zoro gegen Pica da macht es schon mehr Sinn ihn mal eben besonders darzustellen, was onehin des öfteren bei zoros Gegner gemacht wird.

Auch ist bei einer englischen Manga version die Rede davon das Sabo sagt DASS ES NICHT SO LEICHT WIRD DIE FRUCHT ZU BEKOMMEN während die andere Version sagt das er zu Burgess sagt, DASS ER IHM DIE FRUCHT NICHT SO SCHNELL ÜBERLASSEN WIRD

Frage an diejenigen die dem japanischen sehr mächtig sind: Welche Versionen sind denn richtig von den beiden ?

KillingTime
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 458
Kopfgeld Kopfgeld : 781222
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Mi 5 Feb - 21:46

   
@SchlagtAkainu schrieb:
Ach ja, ist denn hier keinem aufgefallen, dass er auch Busoushoku benutzt hat? Ich habe das glaube ich noch bei keinem gelesen.
Ne, das war nicht Jesus Haki. Das war Sabo seins, welches er auf Burgess Ellenbogen-dingsibumsi übertragen hat und somit zum implodieren gebracht hat.
Btw: Weiß einer oder hat einer eine Idee, wie er die Attacke ausgeführt hat. Schien ja ein Luftstoß zu sein. Nur wie kriegt er sowas aus seinem Ellenbogen? Ist es ein Dial?

@LawTrafalger02 schrieb:
Ihr Ziel ist eigentlich nur das Turnier zu gewinnen, nicht die Feuerfrucht.
Andersrum, dann wird ein Schuh draus Wink . Ihr Ziel ist die Feuerfrucht und damit der Turniersieg^^.


Ansonsten will ich nur sagen, die Feuerfrucht ist ne Fälschung, Pica bleibt Ruffys 1-Hit-Wonder und ich habe absolut keinen Plan, warum Trebol eine Fußfessel hat?

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733622
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Mi 5 Feb - 22:26

   
also ich denke es kann keine fake-frucht sein. die wird schon echt sein, und wenn jemand die bekommt, dann erfahren wir auch wie flamingo an diese dran gekommen ist, und somit erfahren wir mehr über das prinzip der teufelsfrüchte, sprich, wo die nachwachsen und wann und nach welchem muster, denn flamingo muss es ja irgendwie vorrausberechnen können...

außerdem passt die gut zu sabo. seine attake die drachenkralle mit haki war schon super... und dann hat er ne drachen-faust... aus ace-FEUERFAUST, wird Sabo-FEUER-(DRACHEN)-Kralle oder so ähnlich...

und burges MUSS das haki selbst in seinen ellbogen "aktiviert"haben. ich wüsste nicht wie sabos haki seinen ellbogenpanzer explodieren - oder implodieren lassen könnte, außerdem. wieso sollte sabo den ellbogen von burges mit haki verstärken ?
und ich glaube auch nicht, daß BB seinen commandanten in der neuen welt ohne haki rum laufen lässt. der könnte noch so stark sein, ohne haki hätte er gegen karibu keine chance und der ist schon relativ gesehen ne wurst...
was meint ihr ?

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160685
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Mi 5 Feb - 22:29

   

Ich verstehe euch echt nicht. Erst wird Burgess gehypt bis zum geht nicht mehr und nur weil Sabo seine Rüstung sprengt soll er nun schwach sein ? Das demonstriert einfach nur Sabos Stärke. Sabo ist für mich aufjedenfall stärker als Ruffy. Sabo spielt noch in einer anderen Liga.
Er hält sein dreckiges altes Rohr ganz lässig hoch und Diamantes Schwert spaltet sich in zwei... Burgess der mit der gleichen Attacke vorher fast das ganze Kolosseum auseinander genommen hat wird von Sabo locker aufgehalten und dazu platzt auch noch seine Rüstung... Muss man dazu noch was sagen. Ich gebe es zu, ich bin ein riesiger Sabo Fan. Aber ganz im Ernst, wieso sollte Oda ihn fast schon übermächtig darstellen, obwohl er dann doch (nur) so stark wie Ruffy ist.
Damit will ich nicht sagen, dass Ruffy nicht stark ist. Ruffy ist nun extrem stark, aber bisher wurde Sabo einfach zu krass dargestellt. Man hat bis jetzt noch nicht sein Gesicht gesehen und trotzdem zerstört er schon mit Leichtigkeit die Ausrüstung von einen Burgess und Diamante. Aber diese Stärkediskussionen bringen nichts... Ist wahrscheinlich sowieso keiner meiner Meinung.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733622
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Mi 5 Feb - 23:08

   
also. burges muss super stark sein. sein ellbogen ist so stark wie dieser eine super schlag von diesem irren könig da, der seinen schlag eine stunde aufladen muss. also mega stark. und sabos drachenschlag blockt den "mal eben" das hätte ruffy meines erachtens nur mit gear 2 geschafft und haki natürlich. vielleicht nur mit gear 3. also ruffy müsste sich erstmal auf-tunen. sabo hat es so hin bekommen. sabo muss stärker als ruffy sein. 3 jahre älter und zu lange mit dragon unterwegs.

ich weiß, ist nur spekulation aber klingt für mich schüssig...
daraus folgt--> sabo wird auf keinsten, aber auf garkeinsten fall mitglied der SHB oder so. der zieht nach diesem arc wieder von dannen...

und zu den spielzeugen. also wenn die puppenfrau ohnmächtig wird und alle spielzeuge normal sind und kämpfen können.... die gesammte insel ist voller spielzeuge... dann hat weder flamingo ne chance noch die marine... dann hat die insel ne gesammte armee und rebecca benötigt auch keine feuerfrucht mehr...

aber wenn es so einfach wäre, dann bräuchte man die SHB ja tatsächlich nicht. vermutlich verwandeln die sich alle zurück nachdem flamingo besiegt worden ist...

xJustinAkaix
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 378
Kopfgeld Kopfgeld : 292949
Dabei seit Dabei seit : 28.12.13
Ort Ort : Republica/Insel des Lufttempels

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Mi 5 Feb - 23:16

   
Wieder mal ein klasse Kapitel. Nur schade das nächste Woche Pause ist. Ich mag es nicht zu warten vor allem nicht wenn es um One Piece geht.

Ruffy und Co.:
Picas Frucht sieht für mich eher nach einer Paramecia aus. Er selbst scheint nämlich nicht aus Stein zu bestehen und außerdem kann er Steine nur kontrollieren und nicht selbst erzeugen. Es wird immer wahrscheinlicher, dass Ruffy und Zorro gemeinsam gegen Pica kämpfen werden, denn Pica kann den ganzen Palast benutzen um Ruffy den Weg zu versperren weswegen die beiden ihn gemeinsam platt machen müssen, damit sie in den Palast kommen können. Deswegen sieht es für mich so aus das wir wirklich schon einen kleinen Kampf zwischen Zorro und Fuji sehen werden. Das Kinemon noch zum Kampf dazu stößt denke ich nicht. Er wäre eher der Gegner für Trebol, wenn seine Klebe-Frucht wirklich eine Logia ist. Vielleicht kommen er und Kanjuro ja gemeinsam zu Einsatz.

Der Showdown im Kolosseum:
Da habe ich wirklich nicht schlecht gestaunt. Sabo scheint sich ziemlich schnell bewegen zu können und Haki beherrscht er auch noch. Der Kerl konnte einfach mal so Diamantes Schwert und Burgess Ellbogenrüstung zerstören. Seine "Drachenklaue" finde ich ziemlich interessant, vllt. wurde er ja wirklich von Dragon persönlich trainiert. Burgess ist keineswegs schwach nur weil seine Attacke nicht mit Sabos mithalten konnte. Er ist auf jeden Fall auf Ruffys Level würde ich mal sagen. Die Szene als Rebecca sich hinter Barto versteckt hat fand ich echt klasse ^^ Da dachte ich mir genau wie Barto "Was macht die denn da?" Richtig coole Szene.

Der Plan von Lysops Gruppe und Sugar und Trebol:

Die Klebe-Frucht also, das hab ich mir schon gedacht. Wenn es wirklich eine Logia ist, hoffe ich wie oben schon erwähnt darauf das Kinemon gegen Trebol kämpft, weil die anderen ohne Haki nichts gegen ihn ausrichten können. Der Plan mit der Tabasco Traube ist wirklich ziemlich witzig, aber meiner Meinung nach zum Scheitern verurteilt. Ich denke eher das Lysop es vllt. mit einem seiner Sterne schafft Sugar zum Schreien zu bringen. Wenn das mit der Traube wirklich klappen sollte fände ich das ziemlich unspektakulär.

KillingTime
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 458
Kopfgeld Kopfgeld : 781222
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Mi 5 Feb - 23:41

   
@MaTn1981 schrieb:
nd burges MUSS das haki selbst in seinen ellbogen "aktiviert"haben. ich wüsste nicht wie sabos haki seinen ellbogenpanzer explodieren - oder implodieren lassen könnte, außerdem. wieso sollte sabo den ellbogen von burges mit haki verstärken ?
und ich glaube auch nicht, daß BB seinen commandanten in der neuen welt ohne haki rum laufen lässt. der könnte noch so stark sein, ohne haki hätte er gegen karibu keine chance und der ist schon relativ gesehen ne wurst...
was meint ihr ?

Gegenfrage. Was hätte Burgess davon, seinen Ellenbogen mit Haki zu überziehen, wenn er gerade dabei ist, eine Attacke auszuführen? Richtig nix, also nicht bei seiner. Da man das CoA auch auf andere Sachen übertragen kann und es ja wie eine Rüstung funktioniert, hat er mit Hilfe seiner Drachenklaue die Löcher an dem Ellenbogen von Burgess dicht gemacht, weshalb die Attacke, also wohl die Luftströme, nicht entweichen konnten, weshalb der Innendruck in der Rüstung von Burgess zu groß wurde und diese zum Platzen brachte. Sabo kämpft halt mit Köpfchen^^.
Zudem glaube ich nicht, dass irgendwer aus der BBB Haki beherrschen wird, da sie das Gegenteil von der SHB sind, aber gut OT.


Das die Frucht nicht echt ist, kann ich daher nicht glauben, da es mir zu zufällig erscheint, dass Flamingo die Feuerfrucht jetzt hat und es von diesem viel zu blöd wäre, die echte Frucht irgendwelchen Babos zum Gewinn anzubieten, auch wen er Diamante da voll vertraut, braucht man nur die Frucht von dem Fisch nehmen und futtern. Das ist viel zu Riskant und zu blöd von Flamingo.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1273292
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Mi 5 Feb - 23:48

   
Trebol:
Er hat definitiv eine Logia.Trebol produziert Kleber,das spricht dafür.Dazu spricht noch das Trebol sich selbst vollkommen verflüssigen kann und das kann meines Erachtens kein Paramecianutzer.

Pica:
Pica beherrscht eine Paramecia.
Er kann keine Steine aus sich erzeugen,sondern er macht seine Umgebung(Stein,Fels) zur eigen.Eine Logia ist hiermit ausgeschlossen und eine Zoan sowieso.Ich kenn keine Zoan,die sich flüssig durch Materie bewegen kann.

Cavendish:
Hat jemand den versteckten Witz verstanden?!?
Cavendish wird immer als der ultimative Schönling gehalten und selbst als Spielzeug ist er es^^
Im Vergleich zu den anderen Spielzeugen ist er ganz hübsch^^

Sugar:(Eine Erwachsene Frau,kein Kind)
Ich denke das sie kein Rüstungshaki beherrscht.Sie kann nur "normale" Leute oder Leute mit Teufelsfrüchten vom Typ Paramecia und vom Typ Zoan in Spielzeuge verwandeln.
Nach Logia-Manier kann sie nicht vorgehen,weil sie ja da den wahren Wirt eines Logias berühren muss.Deswegen glaube ich,das keiner der verwandelten Spielzeuge eine Logia hatte.

Ich wollte mal was los werden.Viele schreiben immer das die Wesen von den Tontatta-Stamm Zwerge seien,aber das sind Gnome.Habt ihr noch nie Herr der Ringe geschaut oder andere Fantasy Romane gelesen ? Dann wisst ihr doch was ein Zwerg ist(?)und Zwerge sind definitiv größer als 10cm und haben auch keinen komischen Hummelarsch hinten dran.

Beweiß:
One Piece Kapitel 711: Abenteuer im Land der Gnome
So heißt die Überschrift dieses Kapitels.Siehe onepiece-mangas.com.
"Diskussionen, Spekulationen & Spoiler:Diskussionen über das aktuelle Manga Kapitel"



Zuletzt von Devanthar am Do 6 Feb - 0:09 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1069044
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Mi 5 Feb - 23:54

   
@KillingTime schrieb:
@MaTn1981 schrieb:
nd burges MUSS das haki selbst in seinen ellbogen "aktiviert"haben. ich wüsste nicht wie sabos haki seinen ellbogenpanzer explodieren - oder implodieren lassen könnte, außerdem. wieso sollte sabo den ellbogen von burges mit haki verstärken ?
und ich glaube auch nicht, daß BB seinen commandanten in der neuen welt ohne haki rum laufen lässt. der könnte noch so stark sein, ohne haki hätte er gegen karibu keine chance und der ist schon relativ gesehen ne wurst...
was meint ihr ?

Gegenfrage. Was hätte Burgess davon, seinen Ellenbogen mit Haki zu überziehen, wenn er gerade dabei ist, eine Attacke auszuführen? Richtig nix, also nicht bei seiner. Da man das CoA auch auf andere Sachen übertragen kann und es ja wie eine Rüstung funktioniert, hat er mit Hilfe seiner Drachenklaue die Löcher an dem Ellenbogen von Burgess dicht gemacht, weshalb die Attacke, also wohl die Luftströme, nicht entweichen konnten, weshalb der Innendruck in der Rüstung von Burgess zu groß wurde und diese zum Platzen brachte. Sabo kämpft halt mit Köpfchen^^.
Zudem glaube ich nicht, dass irgendwer aus der BBB Haki beherrschen wird, da sie das Gegenteil von der SHB sind, aber gut OT.


Das die Frucht nicht echt ist, kann ich daher nicht glauben, da es mir zu zufällig erscheint, dass Flamingo die Feuerfrucht jetzt hat und es von diesem viel zu blöd wäre, die echte Frucht irgendwelchen Babos zum Gewinn anzubieten, auch wen er Diamante da voll vertraut, braucht man nur die Frucht von dem Fisch nehmen und futtern. Das ist viel zu Riskant und zu blöd von Flamingo.

ich würde sagen, du denkst viel zu kompliziert. die atacke von burgess sieht einfach nur nach kraft plus haki aus. er stößt eben die luft in einer druckwelle weg. nehm ich zumindest an, aber ich wäre enttäuscht, wenn so ein koloss auf diale zurckgreifen muss. und was is nicht alles mit luft möglich? man kann sie, ohne teufelskräfte!, schneiden, auf ihr laufen, da sollte man sie auch schlagen können, ohne kuma zu heißen.
aber zurück zum thema:
was hat oda davon, solche komplexen vorgänge mit 2 kleinen bildern zu beschreiben?? auf dem ersten bild sieht man, wie burgess ellbogen und sabos hand aufeinanderprallen. der arm von sabo ist zum teil schwarz, auch der ellbogen von burgess. und es sind wieder dieselben schwarzen blitze zu sehen, als ruffys und chinjaos haki fäuste aufeinanderprallen. im zweiten bild ist burgess rüstung zerstört.

joo was wird das wohl heißen?? beide haben haki benutzt (siehe erstes bild), aber sabo war stärker (siehe zweites)

das ist zumindest das offensichtlichste. aber ok, wir können natürlich auch davon ausgehen, dass sabo haki in den ellbogen seines angreifers!?! überträgt und durch explosionen bearbeitet, und mit 5 fingern die luftzufuhr in der rüstung stopft, obwohl diese doch ienige mehr als 5 löcher hatte; aber hey, warum einfach wenns auch kompliziert geht^^

MonkeyDRiddy
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 68
Kopfgeld Kopfgeld : 459208
Dabei seit Dabei seit : 12.07.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Do 6 Feb - 0:12

   
Liebe OnePiece Freunde,

Bitte denkt mal darüber nach weshalb Trevor Fuß fesseln besitzt. Das muss auf jeden Fall einen wichtigen Grund haben.

Klebefrucht und Fuß fesseln. Oder ist er an was gebunden? Welches in seinem klebrigem Körper sich befindet.

Des weiteren erkennt ihr den Lücke der im Vertrag von Sugar zu ihren Spielzeugen besteht.

1. Sie dürfen den Menschen nichts tun
2. Sie müssen der doflamingo familie gehorchen.


-> Trevor meinte dass sie für doffy arbeiten oder kämpfen werden bis sie sterben.


Allerdings dürfen sie einem menschen nichts an tun. Da kommt halt der Widerspruch.


Ich wette wenn man den Vertrag umgehen kann ist man befreit. Und der Vertrag muss er neuert werden indem sugar sie berühren muss.

Denke die Berührung ist notwendig.

KillingTime
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 458
Kopfgeld Kopfgeld : 781222
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Do 6 Feb - 0:46

   
@DreckscherAzzi
Was ist denn daran so komplex und kompliziert. Du dichtest die Löcher ab -> Luft kann nicht raus -> Energie bzw Luft sucht sich einen anderen Weg raus -> Rüstung von Burgess platzt auf.

Das mit dem Dial war nur so eine Idee von mir, da ich mir seine Attacke sonst nicht erklären kann. Bis jetzt hat hier ja noch kein anderer was dazu gesagt^^. Wozu sollten aber sonst die Löcher da sein? Wenn er die Luft nur "schlägt", bräuchte er dafür keine Löcher, sondern nur einen glatte Platte oder sogar gar keine. Es ist ja auch nicht so unwahrscheinlich, dass die BBB auch nach Skypia aufgebrochen ist.

Das Nächste was ich mich halt frage würde: Wieso sollte Burgess bei einem Angriff, zudem er ja gerade ansetzte, seinen Ellenbogen mit Haki verstärken, wenn seine Attacke Luftstöße sind, dann müsste er diese verstärken und nicht die Rüstung. Nur für mich würde sich das Problem auftun, dass man Luft nicht so einfach mit Haki verstärken kann, wie will man das schon machen? Das was man so stehen lassen könnte, er hat seine Rüstung mit Haki verstärkt aus Schutz vor Sabos Attacke. . Aber während er gerade attackierte? Glaub ich nicht.

Sabo hat nicht nur mit seiner Drachenklaue, also seinen 4/5 Fingern, die Löcher zu gehalten, sondern auch noch zusätzlich mit seinem Haki die anderen Löcher dicht gemacht. Quasi einen Haki Film über die Rüstung gelegt.
Auffällig ist auch, dass das Haki nur bis genau zum letzten Loch geht. Warum sollte das Burgess machen?
Und das was du als Blitze deutest, würde ich nicht so deuten. Gerade die Striche unten sehen sehr gerade für Blitze aus. Wenn man die Staubwolken und all das andere beobachtet, sieht man, dass es sich wie eine Druckwelle von einem Epizentrum fortbewegt. Fällt mir schwer das zu beschreiben. Es ist wie die freiwerdende Energie, wenn etwas geblockt/ aufgehalten wird.
Außerdem würde es ja voraussetzen, dass, wenn da Blitze sind, Burgess ein ziemlich starker Hakinutzer wäre, was imo ziemlich unlogisch ist, vor allem wenn man es noch soweit schließt, dass BB dann ja seinem Kommandanten in Sachen Haki überlegen sein müsste. Dann, herzlichen Glückwunsch OP, du hast nun auch deinen Gott Madara.

Und als letztes kann man sehen, dass Burgess Rüstung hinten bzw halt an seiner Schulter aufplatzt und nicht an der Stelle wo Sabo attackiert hat. -> Die Luft sucht sich einen anderen Weg raus.

Aber du fragst doch wohl jetzt nicht ernsthaft, warum Oda sowas machen sollte^^? Warum legt er sonst so viel Wert auf Details? Und diese beiden Figuren werden wohl noch ziemlich wichtig sein. Weiteres lässt uns Oda immer gerne rätseln und im unklaren, warum sonst hat er uns Sabo noch nicht richtig gezeigt und macht so ein Geheimnis drum. Hier geht es bei den beiden um den Kampfstil, da sollte man schon ein Auge fürs Detail haben an Odas Stelle, gerade da es von beiden die ersten richtigen Kampfszenen sind. Warum sonst führt Oda Pandaman und Tomato Gang ein^^?


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Edit: @ unter mir:
@MaTn1981 schrieb:
also ich denke daß leute einenstarken willen und einen mindest-IQ brauchen um KH benutzen zu können.

Loool, gibts erstmal bei der Geburt einen Intelligenztest^^.
Königshaki hat nix mit Begabung, Intelligenz oder sonst was zu tun. Entweder du hast es oder eben nicht. Schau dir Ruffy an, ist auch nicht die hellste Birne im Baumarkt.

@MaTn1981 schrieb:
und ich denke daß KH auf dafür genutzt werden kann um schläge/tritte/ alles beschleunigen und verstärken kann. deshalb konnte shanks mal eben so den akainu aufhalten

Bis auf das Beschleunigen, macht das alles schon das Rüstungshaki. Da bracuht man eigentlich kein CoC mehr dafür.



Zuletzt von KillingTime am Do 6 Feb - 1:15 bearbeitet, insgesamt 3 mal bearbeitet
MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733622
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Do 6 Feb - 0:51

   
also wenn da so blitze bei sabo vs. burges... genaus solche blitze wie bei ruffy vs. don. cinao.... dann würde es bedeuten daß die blitze nicht entstehen wenn zwei königshakisten auf einander treffen, sondern wenn ein schlag/stop einfach so schnell und so hart und so krass ist, daß ein blitz entsteht....

alternativ entstehen die blitze wenn einer haki hat. vielleicht reicht ja einer aus...
dann wohl sabo. ich denke nicht, daß burges KH hat.

also ich denke daß leute einenstarken willen und einen mindest-IQ brauchen um KH benutzen zu können. burges kommt mir wenig schlau vor.
und ich denke daß KH auf dafür genutzt werden kann um schläge/tritte/ alles beschleunigen und verstärken kann. deshalb konnte shanks mal eben so den akainu aufhalten und sabo mit seiner normal-dünnen hand bzw den fingern, den doping-burges. der hat doch so dicke arme wie der ganze sabo breit ist oder noch breiter. und nicht so fett wie damals vor dem Timeskip. sindern richtig definiert...

also KÖNNTE es gut sein daß sabo KH hat. warum auch nicht. ace hatte es und ruffy hat es. es gibt keinen grund anzunehmen daß sabo weniger talent hat...

und zu ruffy. er MUSS flamingo alleine platt machen IRGENDWIE. es kann und darf nicht sein, daß er hilfe für flamingo braucht... vielleicht muss zorro EIN MAL die fäden durchschneiden weil ruffy in flamingos falle läuft oder so, weil ruffy ebenso überrascht wird wie sanja, aber danach müsste es gehen...

zorro hat doch gesagt, wenn ruffy nicht die erwartete leistung bringt in der neuen welt dann will er nicht mehr sein crewmember sein...


BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1159283
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Do 6 Feb - 2:33

   
@MaTn1981 schrieb:

also ich denke daß leute einenstarken willen und einen mindest-IQ brauchen um KH benutzen zu können. burges kommt mir wenig schlau vor.

ö.ö Ruffy und IQ? ö.ö das passt nicht ganz zusammen Very Happy

Ich denke diese Blitze kommen einfach wenn starke Leute aufeinander prallen oder eben ein Königshakinutzer ist dabei^^
Schau dir nochmal an wo Ruffy und Chinjao das erstemal zusammenprallen das sieht einfach so aus wie in Dragonball wo Goku und Vegeta aufeinander prallen und bei Sabo und Burgess ist das genau so Very Happy.
Dann schau mal an wo Chinjao und Ruffy das 2x aufeinander prallen da kommen diese Blitze die für mich den Anschein machen als ob sie von Ruffy stammen also auf seiner Seite sind aufjedenfall viel mehr Very Happy.
Und bei besten Willen das bei Sabo und Burgess sieht nichtmal annährend wie Blitze aus die Blitze findest du in Kapitel 719.

Die Bilder dazu findest du in Kapitel 716,719 und 737


Edit:

Wo Kinemon hin gegangen ist weiß man eigentlich schon habe nur paar Kapitel zurück geblättert
Er ist auf dem Weg ins Spielzeug Haus und er wird vermutlich diesen Weg nehmen


Das Gelb markierte sind die Wege die er genommen haben muss da er den Tunnel der Zwerge/Gnome nicht kennt.
Das Rot makierte vielleicht das Spielzeughaus?? Ist ja auch egal er wird an Trebol und Sugar vorbei müssen und der Feuerfuchs sollte das schon packen Smile

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733622
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower   Do 6 Feb - 3:50

   
ja also der feuerfuchs könnte theoretisch RICHTIG RICHTIG stark sein. ( er muss trebols gegner sein, da sanji zu weit weg ist, und von den revos wird den niemand übernehmen, weil die strohhüte immer selber kämpfen, und feuerfuchs könnte ein strohhut werden, ist er zumindes temporär bereits, wie vivi damals )
als kinemon zum ersten mal von den strohhüten aufgegabelt wurde, war er halbiert. theoretisch könnte er so stark wie vergo sein. er war ebenso halbiert wie vergo. das bedeutet daß law das selbe mit ihm gemacht hat wie mit vergo, und vergo war SAUSTARK. wir haben kinemon nicht einmal kämpfen sehen... als dieses lila gas hinter denen her war, oder das feuer, ich weiß nicht mehr genau. dahat er alle mit einer technik gerettet, die zorro nichtmal nach den 2 jahren traing kannte. daß er stärker als zorro ist, glaube ich nicht, und auch nicht gleichstark. aber er kommt aus wa no kuni, und die sind so krass, daß sogar die WR sich da nicht hin traut. und wenn momonsuke wirklich ein schogun sein sollte.... oder eine andere wichtige person, dann bekommt er ja wohl nen richtig richtig starken beschützer... sooooo, und das bedeutet daß er es auch sein muss !! wie gesagt, von law halbiert zu verden ist keine schande, ist sogar vergo passiert. von kinemon wird noch so einiges kommen denke ich. und vielleicht ist der verschwunde samurai noch stärker. auf jeden fall kann zorro noch ne menge lernen.
und weil der feuerfuchs denkt, daß zorro ryumas schwert geklaut hat, wird auf jeden fall noch etwas krasses passieren was mit samurai und zorro zu tun hat. vielleicht bekommt er sogar nen eigenen zorro arc...


und der feuerfuchs war genauso zerstückelt wie vergo... man denke an den kopf zurück den die SHB erstmal zusammengepuzzelt hat... und jetzt ist der ganze körper vollkommen intakt...
also wird vergo auch zurück kommen....
oda behällt sich immer vor, totgeglaubte zurück zu holen. ( als beispiel. bellamy und sogar sabo ) es sei denn er ZEIGT uns daß die personen wirklich tod sind... ( blackbeard/ace )

für mich steht es so gut wie fest. vergo kommt wieder, und enel sowieso !!
falls vergo nicht wiederkommt, dann hat oda mich "reingelegt" wie so oft...



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 737: The Executive Tower

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden