Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450074
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Do 13 März - 9:29

   
Hm, das Lysop sich nun doch entschied die Tontatta zu retten...ich muss zugeben, diesmal hat Oda das ganze spannend gemacht. Es sah ja lange danach aus dass er sich tatsächlich verzieht und in diesem Fall hätte ich ihn wirklich gehasst. Fands auch wirklich schwach dass er solange gezögert hat. Mag ja sein, dass diese Gegner ihm überlegen sind, aber deshalb kann er doch diese Tontattas nicht einfach verrecken lassen... Na ja gut, er hat sich ja nochmal besonnen und das könnte nun wirklich eine Entwicklung seines Charakters sein.

Der Strang mit Kyros ist auch nicht übel. Er war also eigentlich total verhasst und nur deshalb blieb er in der Arena und begründete dort seinen legendären Ruf. Er kann auch wirklich nicht von Pappe gewesen sein damals, denn auch wenn Kämpfer vom Kaliber eines Diamante oder Burgess nicht dabei gewesen sein dürften - so dermaßen viele Kämpfe zu gewinnen ist einfach ne verdammt heftige Leistung.

Aber nun will ich endlich wieder etwas vom Arena Kampf sehen x.x

MugiwaraWeekend
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 107
Kopfgeld Kopfgeld : 488904
Dabei seit Dabei seit : 25.02.14
Ort Ort : Loguetown

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Do 13 März - 10:59

   
Lysop :

ich denke auc her hat Seesteinhandschellen dabei. Immerhin sind wir jetzt in der neuen Welt da sollte man gegen Haki bzw. Teufelsfrüchte eigene Mittel zum bekämpfen haben.

Ich denke nicht das Lysop Königshaki hat ( Ironie ) also muss er die Handschellen dabei haben.


Leo :

Mein Gedanke ist immernoch er wird mit seiner Teufelsfrucht Sugar auf den Boden nähen, damit Sie sich nicht einmischt.

Es gab noch nie einen der seine Teufelsfrucht bei einem Kampf nicht einsetz, dass war eine Verschwendung finde ich.


Sugar :

Sie wird definitiv nicht gegen Trebol kämpfen !!! das ist doch eigentlich absurd. Gleich 2 Leute in einer Crew die gegen den Kapitän handeln.


Kanjuro :

Er wird entweder Franky helfen und gegen Bastille kämpfen. Wenn jemand aus einem Gefängnis ausbricht dann will er flüchten. der einzige Weg ist über den Hafen und dort hilft er Franky.

Gomu-gomu-no-Rifle!
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 131
Kopfgeld Kopfgeld : 467214
Dabei seit Dabei seit : 03.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Do 13 März - 11:51

   

Kapitel
Fand das Kapitel mittelmäßig bis nicht so gut. Mich nervt besonders an den immer häufigeren Flashbacks, dass es dadurch zu kaum noch flüssigen Kapiteln kommt. Warum nicht einmal wieder ein reines Kampfkapitel ohne Schlagabtausch, Ortswechsel/Flashback, Schlagabtausch etc...
und vorher/hinterher nen (ganzen) Flashback? Dann kann man sich auch besser in den Flashback hineinversetzen bzw. sich an ihn gewöhnen.

Ich klag einfach deshalb, weil ich persönlich kampfmäßig von sowas nicht satt werde...

Wir hatten bisher eigentlich auf dem Dressrosa Arc keinen einzigen richtig ausgeführten Kampf, obwohl der Arc schon ziemlich lange läuft. Die Arenakämpfe waren das einzige was in diese Richtung tendiert, aber die reichen mir nicht. Auch, dass das Finale und Zorro vs Pica so abgehakt erscheint, gefällt mir nicht. Ich mein klar muss Oda irgendwie zeigen, dass das alles gleichzeitig abläuft, aber es bietet sich doch an die Flashbacks nicht andauernd mit dem Gegenwärtigen Geschehen in einem Kapitel zu vermischen, um da eine etwas gegliederte und somit auch flüssigere Struktur zu entwickeln.

Lysop
Was mich bisher an Lysop etwas enttäuscht hat ist, dass er ja nach dem Timeskip einen auf mutig und selbstbewusst gemacht hat. Mir war klar, dass er damit nicht seine ängstliche Persönlichkeit komplett ablegt, aber ich hatte mir zumindest erhofft, dass er in ernsthaften Situationen die Arschbacken zusammen kneifen kann und sich wenigstens seine Crewmitglieder auf ihn verlassen können, wenn er eine wichtige Aufgabe bekommt und nicht so eine Extremsituation braucht(wie das Zertrampeln der Tontatta), um sich dann doch noch zusammenzureißen.

Er hätte ja von Anfang an so nen Auftritt wie beim Arlongpark hinlegen können. Dort hat er sogar einen von Arlongs Kommandanten umgehauen, da hat er sich besser angestellt als jetzt im Moment und damals hatte er ja auch Schiss. Ist ja ok wenn er dabei Schiss hat, trotzdem sollte er sich auch mal zusammenreißen können, vor allem wenn seine Crew sich auf ihn verlässt.

Vielleicht kommt hier einfach mal der Knackpunkt bei Lysop, dass er in Zukunft in ernsten Situationen zwar Schiss hat und das auch zeigt aber sich trotzdem dabei zusammenreißen kann.

Lysop vs Trebol und Sugar
Aber trotzdem muss man ihm auch Respekt dafür geben, dass er sich jetzt so einer Übermacht stellt. Und ich frag mich wie er das packen soll... Trebol ist schnell, zielsicher hat ne krasse Zerstörungskraft und ist ein Logianutzer. Wie zum Teufel soll er das packen? Ich denke einfach, dass er es schafft, ne Zeit lang Trebol auszuweichen und dann Sugar irgendwie bewusstlos zu machen, sodass dann der Rest Trebol platt macht.

Aber das wäre m.M.n. für Trebol kein würdiges Ende, wenn er hinterher von nem Mob starker zurückverwandelter Spielzeuge totgetrampelt wird. Ich finde der sollte in nem ordentlichen 1v1 fallen, einfach weil er so ne komplexe Stärke hat und man bei ihm soviel Potential für einen spektakulären Kampf erkennen kann.

Ruffy Viola und Kyros

Eine wichtige Sache: Warum bemerkt Flamingo Ruffy und co nicht? Mit Vorahnugshaki spürt man doch wenn jemand in der Nähe ist...

Ansonsten interessant was mit Kyros läuft. Hoffe trotzdem, dass der Flashback sich nicht über mehrere Kapitel erstreckt...



Zuletzt von Gomu-gomu-no-Rifle! am Do 13 März - 16:52 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451836
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Do 13 März - 14:50

   
@Gomu-gomu-no-Rifle! schrieb:
Wir hatten bisher eigentlich auf dem Dressrosa Arc keinen einzigen richtig ausgeführten Kampf, obwohl der Arc schon ziemlich lange läuft. Die Arenakämpfe waren das einzige was in diese Richtung tendiert, aber die reichen mir nicht. Auch, dass das Finale und Zorro vs Pica so abgehakt erscheint, gefällt mir nicht.

Das ist auch mein bis jetzt einziger Kritikpunkt zu diesem Arc. Das ist aber auch nicht SOO schlimm. Wir werden die Kämpfe nämlich 100 pro noch sehen. Vielleicht nicht alle ganz, aber wenn ein paar kleine Lücken drin sind, ist auch keine Tragödie. Ruffy vs Chinjao wurde auch nicht ganz gezeigt, aber der letzte Teil. Und der hat mir auch ganz gut gefallen. Ich denke das Kolosseum werden wir noch ausführlich sehen und Lysops Kampf auch. Zorro vs Pica sowieso und Ruffy vs Flamingo ist ein Muss. Nur bei Frankys Kampf habe ich ein wenig Angst, dass er geskippt wird. Aber ich glaube, dass Oda uns das nicht antut. Also einfach ein wenig abwarten, denn grade ist überall ein Kampf, außer vielleicht bei Kinemon und bei Flamingo. Aber da geht es bald los. Das heißt, nach dem Flashback kommen wir gar nicht mehr um Kämpfe herum.
Ruffy = Kurz davor
Zorro = Kämpft
Nami = Bei Big Moms Schiff. Auch ohne Kampf ist das spannend.
Lysop = Kämpft
Sanji = Big Moms Schiff
Chopper = Big Moms Schiff
Robin = Neben einem Kampf
Franky = Kämpft
Brook = Big Moms Schiff
Kinemon = Steht in den Sternen
Sabo = Kämpft

Also gibt es nach dem Flashback entweder Kämpfe, Big Moms Schiff, Kinemons Suche nach Kanjuro oder Flamingos Verhör, was direkt neben einem Kampf ist. Die Kacke ist ordentlich am dampfen.

DiamondlegSanji
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 953
Kopfgeld Kopfgeld : 795778
Dabei seit Dabei seit : 02.09.13
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Do 13 März - 15:51

   
Also ich fand den Kapitel echt spannend und emotionell.
Besonders den Teil mit Lysop. Er wird jetzt ja sehr feige dargestellt, weswegen ich denke dass er einen guten Kampf liefern wird um seine Kraft und Mut zu beweisen. Was ich jetzt nicht hoffe ist dass er NICHT von Trebol sofort plattgemacht wird.



Lugiwara
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 481701
Dabei seit Dabei seit : 06.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Do 13 März - 17:04

   
Also mich hat nur gestört das Lysop so lange gebaucht hat um zurück zu kehren, die Zwerge waren ja schon so gut wie zertrampelt und dann tauchte er erst auf, aber egal durch seinen angriff hat er das wieder wet gemacht, ich hoffe Lysop hat die Kairoseki handschellen noch denn jetzt in der neuen Welt wird er sowas immer brauchen.

Zu Kyros die Geschichte zu ihm gefällt mir dazu wird sie noch schnell erzählt, aber ich glaube nicht das Kyros gegner in der Arena hat wie Chinjao, Burgess und co ich glaube die waren weit unterlegen, aber trozdem 1000 kämpfe ohne ein kratzer das kann ihn keiner nehmen.^^

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377207
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Do 13 März - 17:35

   
@Gomu-gomu-no-Rifle! schrieb:
Wir hatten bisher eigentlich auf dem Dressrosa Arc keinen einzigen richtig ausgeführten Kampf, obwohl der Arc schon ziemlich lange läuft. Die Arenakämpfe waren das einzige was in diese Richtung tendiert, aber die reichen mir nicht. Auch, dass das Finale und Zorro vs Pica so abgehakt erscheint, gefällt mir nicht.

Ein paar richtig gute Kämpfe waren schon dabei, wie z.B. Law vs. Fujitora und Flamingo, Law hat später dann gegen Flamingo verloren. Sanji vs Flamingo war zwar ein kurzer, aber auch ein guter Kampf. Brook gegen Jola war zwar nichts besonderes, aber es war ein kompletter Kampf. Das Kolosseum an sich bietet nur Kämpfe, so ist also für jeden was dabei: Story, Kämpfe, interessante Rückblicke, etc.

Viel besser find ich die bisherigen überraschenden Momente in diesem Arc. An der Spitze stehen bei mir Sabos Erscheinen und die Begegnung des Sunny Teams mit Big Moms Schiff.


Zorro vs. Pica hat gerade erst begonnen, könnte sein, dass im nächsten Kapitel er und Lysop gezeigt werden sowie eventuell Kinemon und Franky, mal schauen.

Gomu-gomu-no-Rifle!
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 131
Kopfgeld Kopfgeld : 467214
Dabei seit Dabei seit : 03.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Do 13 März - 18:13

   
@Ac3x96 schrieb:
@Gomu-gomu-no-Rifle! schrieb:
Wir hatten bisher eigentlich auf dem Dressrosa Arc keinen einzigen richtig ausgeführten Kampf, obwohl der Arc schon ziemlich lange läuft. Die Arenakämpfe waren das einzige was in diese Richtung tendiert, aber die reichen mir nicht. Auch, dass das Finale und Zorro vs Pica so abgehakt erscheint, gefällt mir nicht.

Ein paar richtig gute Kämpfe waren schon dabei, wie z.B. Law vs. Fujitora und Flamingo, Law hat später dann gegen Flamingo verloren. Sanji vs Flamingo war zwar ein kurzer, aber auch ein guter Kampf. Brook gegen Jola war zwar nichts besonderes, aber es war ein kompletter Kampf. Das Kolosseum an sich bietet nur Kämpfe, so ist also für jeden was dabei: Story, Kämpfe, interessante Rückblicke, etc.

Viel besser find ich die bisherigen überraschenden Momente in diesem Arc. An der Spitze stehen bei mir Sabos Erscheinen und die Begegnung des Sunny Teams mit Big Moms Schiff.


Zorro vs. Pica hat gerade erst begonnen, könnte sein, dass im nächsten Kapitel er und Lysop gezeigt werden sowie eventuell Kinemon und Franky, mal schauen.


Naja mir gehts nicht nur darum, dass diese Kämpfe kurz und nicht ausführlich waren, sondern auch, dass man ständig immer nur einen kleinen Fetzen vom Kampf bekommt und anschließend wieder Ortswechsel/Flashback, sodass diese Kämpfe eigentlich wie ein Pussel aus vielen kleinen Teilen ist und somit auch kein flüssiger Kampf zu Stande kommt.
Steht aber eigentlich alles schon in meinem Beitrag ;-)

Das trifft auch auf Law vs Flaming/Fuji zu. Und dort hat man als Fuji noch dabei war, außer den Kometen nichts gesehen. Bei Law und Flamingo hat man eigentlich nur einmal den kurzen Schlagabtausch von 2 Seiten und dann anschließend nochmal später gesehen, wie Law vor dem Kolloseum abgeknallt wird. Also ein flüssiger ausführlicher Kampf sieht anders aus.

Sanji vs Flamingo war auch nur ein kurzer Schlagabtausch.
Und Brooks Gruppe gegen Jola war auch abgehackt und ständig unterbrochen und endete mit einem Onehit von Brook.

Das einzige was bisher vielleicht etwas flüssig abgelaufen ist, waren die Kämpfe im Kolloseum inklusive Ruffy vs Don Chianjo, aber auch dort gab es ne Menge Unterbrechungen. Und bis auf letzteren gab es da auch kein wirklich deutlich etwas ausgeführten 1v1 Kampf.  

Zusammenfassend gesagt: Eigentlich alles nur abgehackte Schlagabtausche( ist das der richtige Plural?)

Aber mir ist schon klar, dass Oda gerade dabei ist, alles einzuleiten und das zumindest bei Zorro und Ruffy später flüssiger und ausführlicher ablaufen wird. Alles andere wäre eine ziemliche Enttäuschung.

So um nochmal auf meine Frage zurückzukommen, bevor sie in den Untiefen der Beiträge untergeht:
@Gomu-gomu-no-Rifle! schrieb:

Eine wichtige Sache: Warum bemerkt Flamingo Ruffy und co nicht? Mit Vorahnugshaki spürt man doch wenn jemand in der Nähe ist...

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 560008
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Do 13 März - 18:33

   
Ist eigentlich schon jemandem aufgefallen, bzw wurde schon erwähnt, dass Zorro gegen Pica nur mit 2 Schwertern kämpft?

Das tut er doch normalerweise nur, wenn er nicht 100%ig gefordert wird, oder?

Und alle drei Schwerter benutzt doch in einem richtig fordernden Kampf.

Das könnte entweder heißen, dass im Kampf noch die Aufwärmphase herrscht oder Zorro in Pica nicht wirklich eine Herausforderung sieht...

Wobei dagegen spricht, dass Zorro Dofla bei der kurzen Begegnung auch nur mit einem Schwert angegriffen hat...

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1386860
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Do 13 März - 19:20

   
Also mit den Schwertern ist mir auch aufgefallen und das würde auch schon genannt ich konnte mir Pica ungefähr so vorstellen wie als Zorro gegen rayuma gekämpft hat da waren es auch nur 2 Schwerter.

@gomu die frage kam mir und anderen auch schon in früheren chaptern wurde auch schon geschrieben und einige Antworten geschrieben.

Es gab folgende Theorien:

er ist abgelenkt weil sein Plan außer Kontrolle gerät.

Man muss sein VH aktivieren um es benutzen zu können sah man bei sanji Enel und anderen. Bei Ruffy sah es aber so aus als wäre es dauerhaft aktiviert.

Ich denke es ist so desto besser man im VH ist desto weniger muss man sich darauf konzentrieren deswegen lässt man es gleich aktiviert siehe Ruffy und Zorro auf Ph Doflamingo ist aber zu abgelenkt um sich drauf zu konzentrieren. Deswegen ist es gerade nicht aktiviert. Deswegen kann er sie nicht erahnen.

Kann sein das ich jetzt ne Theorie vergessen habe aber das sind die für mich am schlüssigsten.

Mir ist aufgefallen das Kinemon einen Schnitt von Dofla abbekommen hat ins Gesicht und das hat ihn nichts ausgemacht kam mir fast so vor als hätte er Dofla nicht richtig ernst genommen vielleicht ist der ja stärker als wir denken.


Zu dem Thema mit dem Kämpfen ich bin mir sicher das wir haufenweise geniale Kämpfe sehen werden und ich finde ja mit dem Kolosseum haben wir an sich schon genug Kämpfe gesehen und die Kämpfe die geskippt wurden waren fand ich jetzt nicht so wichtig nur law vs dofla aber der ist vllt auch nicht so spannend da Doflahalt wie man gesehen hat extrem dominant war.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451836
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Do 13 März - 20:24

   
Es stimmt zwar, dass wir oft nur Fetzen eines Kampfes mitbekommen haben, aber es geht halt noch nicht wirklich los mit den Kämpfen. Keine Sorge, wir sehen schon noch genügend Kämpfe in diesem Arc. Ich habe nämlich den Verdacht, dass der Arc die 80 Kapitelmarke knacken wird. Wir sind beim 42.
Und wie @Ac3x96 schon sagte, hatten wir schon coole Kämpfe. Law vs Flamingo und Fujitora sah man aus dem Grund nicht, dass Flamingos und Fujitoras Kräfte noch geheim bleiben sollten. Sanji vs Flamingo war ein cooler Schlagabtausch, bei dem man sah, was für ein Monster Flamingo ist. Und Brook vs Jola fand ich super. Brook hat cool gehandelt und seinen Gegner stilvoll platt gemacht. Kurz heißt ja nicht gleich schlecht. Ruffy vs PX5 war auch super.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Do 13 März - 20:55

   
Hallo alle zusammen.

Theorie zu Kyros:

Ich denke schon daß er sehr sehr stark war, ( vioelleicht sogar stärker als flamingo damals ) aber er wollte unbedingt, daß alle Menschen vergessen was er getan hat. Dann kam Flamingo mit sugar daher, und hat ihm gesagt, daß Sugar die möglichkeit hat, daß alle seine Tat vergessen. Kyros willigte dann ein weil er nicht ( komplett ) wusste, wie Sugars KRaft funktioniert. Kyros dachte daß die Menschen nur seine Tat vergessen, dabei wurde er ausgetrickst, und die Menschen haben ihn KOMPLETT vergessen.
Danach hatte Flamingo es nicht schwer, die Insel einzunehmen.

Außerdem glaube ich, daß Kyros nicht gealtert ist, in der Zeit, in der er ein Spielzeug war. Sugar altert auch nicht.

Sugar und Trebol:

Angenommen Sugar hat was gegen Trebol. Kann sogar sein, daß sie wirklich eine gefangene ist, bzw gezwungen wird mit zu machen. und vielleicht ist Trebol der einzige den sie nicht verwandeln kann, weil sie seinen körper nie direkt berührt, da er sich umschleimt, und sie muss jemanden DIREKT berühren können. Vielleicht ist er der natürliche Feind von Sugar, so wie Ruffy bei Enel.


Lyssop und Trebol:

auf keinen fall wird Lyssop mit Trebol mithalten können. Trebol wird sehr bald angreifen, und es wird DEFINITIV eine person mit Rüstungshaki auftauchen, die ihm hilft.  Trebol ist zu schnell, und zu stark für Lyssop. Er wurde nur von Lyssop getroffen, damit wir sehen daß er eine logia hat.
Es muss also jemand kommen der ihn treffen kann.

Mögliche Charaktere gegen trebol:

Sanji - hat wahrscheinlich Haki, ist aber weit weg.
Kinemon hat wahrscheinlich haki - ist auch möglicherweise in der nähe.
Kanjuro - ebenfalls wie Kinemon
Franky - Nur wenn er Seestein-Equipment in seinen körper integriert hat, oder lyssop dem trebol welche umschnallen pann per Fernschuss.

oder fallen euch andere mögliche Gegner für Trebol ein ?




Zuletzt von MaTn1981 am Do 13 März - 21:13 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 826
Kopfgeld Kopfgeld : 849967
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Do 13 März - 21:00

   
@gomu-gomu-no-rifle

Also ich denke Doffy ist gerade unaufmerksam. Vielleicht könnte es auch daran liegen, dass Ruffy seine "Aura" wie bei Dragonball unterdrücken kann.



Also die Kämpfe war alle echt genial. Schade
nur, dass jeder Kampf entweder zu kurz kam oder zerstückelt wurde. Aber es kommen noch Kämpfe die richtig schön werden.

Doffy VS Ruffy
Franky VS Bastille, Senior Pink usw.
Zorro VS Pica
Gradius VS ????(vllt Kinemon)
Das Turnierfinale

All die Kämpfe werden noch richtig gut. Davor kommt aber noch das Flashback von Kyros und Lysop Kampf, der in jede Richtung
gehen kann.

Und was mit Fujitora passiert weiß nur der liebe Oda....

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451836
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Do 13 März - 21:50

   
Opwiki schrieb:
Der Verlust der Konzentration unterbricht die Nutzung dieser Technik

Ich glaube Rayleigh war es, der das gesagt hat, ich bin mir aber nicht sicher. Das würde erklären, warum Flamingo Ruffy und Co. nicht spürt. Für mich ist das Erklärung genug.

@MaTn1981

Diese Theorie gefällt mir. Vielleicht war Kyros eine Bedrohung für Flamingo und wollte ihn deshalb loswerden. Ich denke, er hätte Kyros im Kampf schlagen können, aber er wollte Sugars Fähigkeiten testen und hat ihn deshalb verwandelt. Und da Kyros wollte, das die Leute seine taten vergessen, hätte Flamingo ihn auch ganz leicht mit sowas austricksen können. Das würde auf jeden Fall zu ihm passen.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Do 13 März - 23:05

   
Und deshalb denke ich auch, daß Flamingo, Kyros nach seiner Verwandlung das Bein abgetrennt hat, als Vorsichtsmaßnahme, falls Kyros sich zurück verwandelt.  Aber ich denke daß das zwecklos war, da er seinen KOMPLETTEN körper wieder zurück bekommt, und auch nicht gealtert ist.

Ich denke daß Kyros damals auf  Flamingos level war, aber daß Flamingo jetzt stärker ist. Dann kämpft Kyros erst einmal gegen Flamingo, und verliert, aber Ruffy sieht Flamingos "tricks" und techniken, damit er nicht wie Sanji, direkt darauf rein fällt, und es zu hoffentlich einem einzigen Kampf kommt, wie gegen Rob Luccy, und nicht wie gegen Caear oder andere.
                                                                                                                     
Denn wenn Flamingo, ruffy erst einmal wie sanji fest im Griff hat, dann ist es aus ! ( außer Königshaki könnte die "Fesseln" lösen )

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Do 13 März - 23:38

   
Ja, da hast du recht, das ist gut möglich. Zuerst hat er sich verwandeln lassen. Deshalb bekam er auch keinen Vertrag denn er wollte ja nur Vergessen werden ( nur halt nicht komplett )
Dann sah der Soldat, was für einen Mist Flamingo macht, und wollte eingreifen. Aber als Soldat, keine Chance.


Ich habe mir nochmal Den König angeschaut. er sieht auf den Photos aus der Vergangenheit angeschaut. Der könig sah aus wie 20-30. naja maximal 35. Heute sieht er aus wie 70. Aber Flamingo schlug doch erst vor 10 Jahren aufgeschlagen. Also warum sieht der König so viel älter aus ? Das passt doch zeitlich garnicht, oder ist Flamingo noch viel früher aufgetaucht ?

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271492
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Fr 14 März - 1:32

   
@MaTn1981 schrieb:
Ich habe mir nochmal Den König angeschaut. er sieht auf den Photos aus der Vergangenheit angeschaut. Der könig sah aus wie 20-30. naja maximal 35. Heute sieht er aus wie 70. Aber Flamingo schlug doch erst vor 10 Jahren aufgeschlagen. Also warum sieht der König so viel älter aus ? Das passt doch zeitlich garnicht, oder ist Flamingo noch viel früher aufgetaucht ?



Es sind schon 20 Jahre vergangen.
Kyros (Spielzeugsoldat) war schon seid 20 Jahren in Dresrosa "bekannt", wie es schon einige male im Manga erwähnt wurde.
König Riku hatte Kyros vor 20 Jahren aufgegabelt. In der Zeit gewann Kyros 3000 Kämpfe und heiratete die  Königstochter (Name entfallen). Sie bekamen ein gemeinsames Kind, Rebecca.

Kyros wurde später dann in ein Spielzeug verwandelt,und verbrachte die nächsten 10 Jahre, als Spielzeug.
Also sind nicht 10, sondern logischerweise 20 Jahre vergangen.

Also nochmal, das du es verstehst:

Erster Abschitt:
-Kyros wurde vom König aufgegabelt
-Kyros gewinnt 3000 Kämpfe
-Kyros heiratet Scarlet(?)
-Kyros bekommt ein Kind

Zweiter Abschnitt:
-Flamingo kreuzt auf
-Kyros wird zum Spielzeug
-Kyros ist die nächsten 10 Jahre ein Spielzeug.

Es sind also 20 Jahre.

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 878681
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Fr 14 März - 1:35

   
Die Theorie das sich Kyros absichtlich verhandeln ließ find ich auch gut, das würde erklären warum sugar es versäumt hat mit ihm einen Vertrag auszumachen

Zitat :
Ich habe mir nochmal Den König angeschaut. er sieht auf den Photos aus der Vergangenheit angeschaut. Der könig sah aus wie 20-30. naja maximal 35. Heute sieht er aus wie 70. Aber Flamingo schlug doch erst vor 10 Jahren aufgeschlagen. Also warum sieht der König so viel älter aus ? Das passt doch zeitlich garnicht, oder ist Flamingo noch viel früher aufgetaucht ?

Ich denke du hast hier ein denk Fehler, mit dem Satz ich habe mir nochmal Den König Angeschaut. Meinst du doch nicht etwa den aktuellen aktuellen Kapitel?

Mit dem aktuellen Kapitel fängt Oda wieder bei Adam und Eva an. Er Erzählt uns wie alles begann wie Kyros mit seinen 15 Jahren zu einem gladiator heranwuchs, und in vier Jahren 1000 Siege auf seinen Konto einbuchen konnte. Dennoch war er nicht glücklich da er als Mörder bekannt war.

Spoiler:
 
Spoiler:
 
Spoiler:
 

Ich denke nicht das Flamingo viel früher dort war, wenn du mein zweites Bild und drittes Bild Vergleichst. Kann man schon Ca 10* Jahre Unterschied erkennen.

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1779020
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Sugar   Fr 14 März - 9:04

   
@MaTn1981 schrieb:
Hallo alle zusammen.

Theorie zu Kyros:

Ich denke schon daß er sehr sehr stark war, ( vioelleicht sogar stärker als flamingo damals ) aber er wollte unbedingt, daß alle Menschen vergessen was er getan hat. Dann kam Flamingo mit sugar daher, und hat ihm gesagt, daß Sugar die möglichkeit hat, daß alle seine Tat vergessen. Kyros willigte dann ein weil er nicht ( komplett ) wusste, wie Sugars KRaft funktioniert. Kyros dachte daß die Menschen nur seine Tat vergessen, dabei wurde er ausgetrickst, und die Menschen haben ihn KOMPLETT vergessen.
Danach hatte Flamingo es nicht schwer, die Insel einzunehmen.

Außerdem glaube ich, daß Kyros nicht gealtert ist, in der Zeit, in der er ein Spielzeug war. Sugar altert auch nicht.

Sugar und Trebol:

Angenommen Sugar hat was gegen Trebol. Kann sogar sein, daß sie wirklich eine gefangene ist, bzw gezwungen wird mit zu machen. und vielleicht ist Trebol der einzige den sie nicht verwandeln kann, weil sie seinen körper nie direkt berührt, da er sich umschleimt, und sie muss jemanden DIREKT berühren können. Vielleicht ist er der natürliche Feind von Sugar, so wie Ruffy bei Enel.


Lyssop und Trebol:

auf keinen fall wird Lyssop mit Trebol mithalten können. Trebol wird sehr bald angreifen, und es wird DEFINITIV eine person mit Rüstungshaki auftauchen, die ihm hilft.  Trebol ist zu schnell, und zu stark für Lyssop. Er wurde nur von Lyssop getroffen, damit wir sehen daß er eine logia hat.
Es muss also jemand kommen der ihn treffen kann.

Mögliche Charaktere gegen trebol:

Sanji - hat wahrscheinlich Haki, ist aber weit weg.
Kinemon hat wahrscheinlich haki - ist auch möglicherweise in der nähe.
Kanjuro - ebenfalls wie Kinemon
Franky - Nur wenn er Seestein-Equipment in seinen körper integriert hat, oder lyssop dem trebol welche umschnallen pann per Fernschuss.

oder fallen euch andere mögliche Gegner für Trebol ein ?



Ich denke du liegst mit der Sache das Sugar eine Gefangene ist falsch.
Wie alle in der Don Quichotte Familie gehören sie zu Don Quichotte und machen alles was er sagt, weil er nun mal der Käpt'n ist.
Wenn Sugar eine Gefangene wäre, würde sie doch versuchen zu fliehen und die Spielzeuge dazu nutzen um zu fliehen.
Sie mag Trebol nicht, das ist schon alles.
Wenn sie eine Gefangene wäre würde sie doch auch nicht eine der Hauptpersonen der Don Quchotte-Piraten sein. Sie macht dies alles freiwillig.
Und von Lsyops Fähigkeiten wissen wir nichts, ausser das er kein Haki besitzt, aber ich wette er hat noch die Seesteinhandschellen von PH dabei und dann sieht der Kampf doch schon wieder anders aus.
Lsyop ist der Scharfschütze der Bande und ist ein sehr guter Schütze. Er braucht nur genügend Entfernung zwichen sich und Trebol. Man darf auch hier nicht vergessen das Lysop sehr schnell rennen kann.

Ich sehe seinen Chancen gegen Trebol sehr viel Besser als du.

Lord C
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 154
Kopfgeld Kopfgeld : 447802
Dabei seit Dabei seit : 14.03.14
Ort Ort : Unicon

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Fr 14 März - 9:40

   
Allgemein zum Kapitel
Es war ein Kapitel was mMn nicht sehr spannend war. Diese Meinung kommt daher, dass man nur sieht wie Lyssop mal wieder weg rennt. Der Flashback von Kyros war da viel Interessanter.

Lyssop Vs. Trebol Vs. Sugar
Ich denke das es wirklich zu diesem Kampf kommen wird. Aber es wird mMn wie folgt ablaufen. Sugar wird zuerst nur zusehen oder sich in Trebol verstecken. Trebol wird dann gegen Lyssop kämpfen. Es wird am Anfang für ihn schlecht Aussehen. Er wird wieder wegrenn, dann passiert wieder eine etwas wie auf der TB gegen Perona. Lyssop erkennt das und wird es für sich nutzen. Er wird dadurch in eine Vorteilsstellung kommen. Und schafft es die Seelensteinhandschellen die er evtl. von PH mitgenommen hat Trebol anzulegen. Das merkt Trebol natürlich und lässt Sugar vorher raus. Dass sie Lyssop in ein Spielzeug verwandelt. Da Trenbol dann die Handschellen angelegt hat wird er Sugar KO hauen und die Spielzeuge verwandeln sich zurück.

Kyros Theorie
Es wird erstmal noch ein Paar Flashbacks geben. Und zwar bis zum Zeitpunkt bevor die SHB DR betritt. Er wird versuchen den Doffi zu kämpfen verliert aber. Dann wird er wieder zurück verwandelt da, Lyssop gegen Sugar gewonn hat. Und wird dann gegen  Baby 5 und Baffelo kämpfen. Während sich Luffy gegeb Doffi stellt.

Bellame
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 154
Kopfgeld Kopfgeld : 697112
Dabei seit Dabei seit : 07.10.13
Ort Ort : Jaya

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Fr 14 März - 10:02

   
Also ich fand an diesem kapitel nur den Kyros Teil gut. Das mit Lysop war stinklangweilig, wir haben alle gewusst das der wieder kommt, es wurde nur etwas auf die Tränendüse gedrückt bevor die Rückkehr stattfand.
Der Kyrosteil war der Spannende:
Das er, weil er vergessen werden wollte zu einen Spielzeug wurde glaub ich nicht. Denn ersten sind wir erst bei 1000 Siegen, also folgen noch 2000 Siege, wo sich sein Ruf vom Mörder zum Größten Helden des Kolloseums ändern kann. Zudem wissen wir, das er die Königstochter bekommt und mit ihr sogar ein Kind haben wird. Ich glaube bei Flamingos auftreten ist er mit sich im reinen.

Ich glaube das er damals Flamingo fast besiegt hätte, aber ein kleines Mädchen ist zwischen die beiden gelaufen, und da Sie ihn an seine Tochter errinerte und er eig. ein guter Mensch ist, hat er versucht Sie zu Retten, und er soll ja sehr schnell sein, sodas Sugar garnicht wusste wie es um ihr geschieht plötzlich war Sie weg vom Kampfgeschen, war so Perflex davon und das Flamingo unterlegen ist das Sie bei der Verwandlung vergassen hat einen Vertrag zu machen.

Oder Sie hat absichtlich keinen Vertrag gemacht, weil als Kyros mit Flamingo kämpfte und Doffy unterlag, und alle anwesenden mal Buff waren, und nachdem er zu einem Spielzeug wurde war ein Vertrag garnicht notwendig, weil er sowieso von Flamingo gekillt wird. Was aber nur sein Bein war.

Lugiwara
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 481701
Dabei seit Dabei seit : 06.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Fr 14 März - 10:20

   
Ich glaube das er damals Flamingo fast besiegt hätte, aber ein kleines Mädchen ist zwischen die beiden gelaufen, und da Sie ihn an seine Tochter errinerte und er eig. ein guter Mensch ist, hat er versucht Sie zu Retten, und er soll ja sehr schnell sein, sodas Sugar garnicht wusste wie es um ihr geschieht plötzlich war Sie weg vom Kampfgeschen, war so Perflex davon und das Flamingo unterlegen ist das Sie bei der Verwandlung vergassen hat einen Vertrag zu machen. schrieb:

Ich persönlich glaube nicht das Kyros eine chance hatte gegen Mingo. Ich glaube Mingo wollte die Königsfamile umbringen also griff er die Frau von Kyros an Kyros wollte sie beschützen und wurde zum Spielzeug und konnte sie nicht retten, der sagt ja auch im Manga ich habe es versucht, wenn ich mich recht errinere. Viola arbeitet ja für Mingo um den Rest der Famile zu retten.



Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1386
Kopfgeld Kopfgeld : 1979989
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Fr 14 März - 12:42

   
Tolles Kapitel.
Ich Liebe solche Momente wo Lysop all sein Mut zusammenfast und dann doch Kämpen will, aber
ich frage mich wie Lysop es mit Trebol und Sugar aufnehmen will. Immer hin ist Trebol alles andere als Schwach. Ich kann mir nicht vorstellen das Lysop es mit ihm aufnehmen kann. Aber mal sehen, was das nächste Kapitel bringt. Vielleicht kommt Koala zur Hilfe.
Das mit Kyros fand ich jetzt nicht so interessant. Aber Bilde ich mir das ein, oder sah Kyros so ähnlich aus wie Lucci?



Zuletzt von -RothaarShanks- am Sa 12 Apr - 9:54 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451836
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Fr 14 März - 14:31

   
Ich glaube nicht, dass Sugar gegen ihren Willen bei Flamingo ist. Wenn das wirklich so wäre, müsste sie nur heimlich einen nach dem Anderen verwandeln. Keiner würde es merken und sie könnte weg. Und wie wir während des Punk Hazard Arcs sahen, läuft Sugar einfach im Schloss herum. Es wäre also leicht, die Leute zu verwandeln.

Ud das Sugar und Trébol sich gegenseitig fertig machen, ist kompletter Unsinn. Sugar ist doch nicht so blöd und verwandelt ihren Bodyguard. Vor allem nicht, weil sie weiß, dass ihr Gegner ein Scharfschütze ist.

cheep-cheep island
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 25
Kopfgeld Kopfgeld : 378604
Dabei seit Dabei seit : 26.02.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner   Fr 14 März - 19:21

   
Mittelmässiges Kapitel eher.


Ach Gott, früher war in OP einfach mehr los. Da wurde mehr gekämpft..da hat Oda nicht 5 Spielorte nebeneinander laufen gehabt, die er alles bis aufs Maximum cliffhangern musste..grummel.


Ruffy hate gefühlt seit 200 Kapiteln keinen richtigen Kampf mehr gehabt,...ich meine das letzte was man als Kampf bezeichnen kann war der gegen Ceasar, der aber auch chancenlos war im Grunde (korrigiert mich falls ich jetzt was vergessen hab..)

Macht einfach keinen Spass mehr zurzeit, ganz ehrlich...als nächstes wird dann wahrscheinlich Zorro vs Pica gecliffhangt usw usw


@Gomu-gomu-no-Rifle! schrieb:
Kapitel
Fand das Kapitel mittelmäßig bis nicht so gut. Mich nervt besonders an den immer häufigeren Flashbacks, dass es dadurch zu kaum noch flüssigen Kapiteln kommt. Warum nicht einmal wieder ein reines Kampfkapitel ohne Schlagabtausch, Ortswechsel/Flashback, Schlagabtausch etc...
und vorher/hinterher nen (ganzen) Flashback? Dann kann man sich auch besser in den Flashback hineinversetzen bzw. sich an ihn gewöhnen.

Ich klag einfach deshalb, weil ich persönlich kampfmäßig von sowas nicht satt werde...

# geht mir langsam aber sicher auf den Keks. "Früher" war das nicht ansatzweise so extrem



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 741: Usoland der Lügner

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden