Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 826
Kopfgeld Kopfgeld : 850567
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Erdogans Internet Diktatur   Sa 22 März - 23:10

   
Wie vielleicht viele von euch mitbekommen haben, will Erdogan Facebook und YouTube sperren lassen. Twitter hat er schon erfolgreich gesperrt.


Vor paar Monaten landeten Mitschnitten von einem Telefonat zwischen Erdogan und seinem Sohn in YouTube. Darum ging es, dass Erdogan versuchte mehrere Millionen Dollar oder Lira (Türkische Währung) zu verstecken. Politiker, Anwälte, Polizisten etc. die sich versuchten diesem Fall zu nähern wurden entlassen oder sogar verhaftet.

Erdogan versucht den Menschen in der Türkei ihre Freiheit zu nehmen. Kritisieren darf man nicht man muss in Erdogans Welt
gehorchen.

Ich finde, dass ist echt lächerlich. Menschen die ihre Meinung äußern, dürfen es nicht mehr nur weil es Erdogan nicht mehr passt. Menschen die versuchen Licht ins Dunkeln zu bringen, werde auch zu stillen Hunden gemacht.

Erdogan hat jetzt viel zu viel macht, um aufgedeckt zu werden oder als Ministerpräsident entlassen zu werden.
Ich bin mir auch sicher, dass er die Kommunalwahlen die bald in der Türkei stattfinden, sabotieren wird.




Eure Meinungen dazu ?

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1158083
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Erdogans Internet Diktatur   Di 22 Apr - 1:47

   
Ich finde dein Beitrag einfach nur hetze mehr nicht deine Quellen Youtube dein ernst?
Erdogan macht seinen Job gut Fehler hat jeder oder kennst einen Fehlerlosen Menschen?
Er hat natürlich auch die Millionen von Menschenmassen sabotiert die ihn bejubeln.
Die ganze YT Geschichte etc kam nicht mal von ihm besser informieren Very Happy!
Mehr schreib ich nicht dazu gute Nacht ^.^

D.WANTED
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 90
Kopfgeld Kopfgeld : 440907
Dabei seit Dabei seit : 19.03.14
Ort Ort : DressRosa

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Erdogans Internet Diktatur   Di 22 Apr - 3:46

   

Ähm.. Was meinst du damit, dass die "ganze YT Geschichte" nicht einmal von ihm kommt..?
Dass er die Mitschnitte, die zeigen, was hinter der politischen Fassade tatsächlich betrieben wird, nicht selber ins Netzt stellt..?!
Da stimm ich dir selbstverständlich zu..

Aber nur so nebenbei: YT wurde tatsächlich gesperrt. Zuvor hat's Twitter getroffen..
Und noch eine Info: In keinem anderen Land sitzen so viele Journalisten hinter Gittern wie in der Türkei.
Was die Pressefreiheit angeht stehen sie auf Platz 154, mehrere Plätze hinter dem Iran und China..
Die Türkei wird nicht grundlos "als weltgrößtes Gefängnis für Journalisten" bezeichnet..


Zum Thema:

Fassen wir doch mal kurz zusammen:
Da tauchen Videomitschnitte auf, die belegen, wie er seinem Sohn befiehlt, "das ganze Geld aus dem Haus zu schaffen". Diese Mitschnitte werden gelöscht, tauchen wieder auf u.s.w.u.s.f.
An ihrer Echtheit zweifeln tatsächlich nur die Ignorantesten..

Nur wenige Wochen später taucht erneut ein Mitschnitt auf.. Diesmal geht es nicht um Korruption oder ähnlichem, sondern ranghohe türkische Politiker, darunter auch der Außenminister Davutoglu beraten mit dem Chef des Geheimdienstes Hakan Fidan und dem stellvertretenden Chef der Streitkräfte Yasar Guler darüber, in Syrien einzufallen.. Man überlegt, von Syrien aus gezielt Raketen auf die Türkei zu feuern (acht oder zehn an der Zahl) um eine Rechtfertigung für eine spätere militärische Intervention zu haben..
Das blöde an der ganzen Sache: einige Tage später war der Mitschnitt für die ganze Welt auf YT zu hören und somit wurde der möglichen militärischen Intervention in Syrien über Nacht bzw. durch einen einzigen Upload die gesamte Legitimationsgrundlage genommen..
Die Konsequenz: Youtube wird gesperrt..
Falls das ganze tatsächlich Fake war, wieso ist dann die Plattform quasi direkt im Anschluss gesperrt worden..

Wenige Tage zuvor, hatten türkische Streitkräfte bereits einen syrischen Militärjet abgeschossen, welches vermeintlich türkisches Territoium überflogen hat.. Blöd nur, dass diese so offensichtliche Provokation ins Leere lief.. Hmm, was nun??
Da war da noch diese eine Geschichte, in der beschlossen wurde, wenn denn sonst nichts helfe, man eine wichtige türkische Stätte (auf syrischem Territorium) von besonders großem historischen Wert durch eigene "umuniformierte" Soldaten angreifen und zerstören lassen könne..
Nur so nebenbei: Diese Aktion wurde so tatsächlich auch durchgeführt..


Über die massiven Wahlmanipulationen braucht man hier gar nicht erst zu reden.. Dass diese (anders als bspw. die Wahlmanipulationen während der Parlamentswahlen 2011) Einzug in die dt. "Mainstream"Berichterstattung erhalten haben, zeigt schon, wie korrupt es da zuging..

Falls du Belege haben willst.. Im Internet gibt es mehr als reichlich.. Verzichten solltest du vielleicht auf Seiten wie "deutsch-türkische Nachrichten" o.ä. ..

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450674
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Erdogans Internet Diktatur   Di 22 Apr - 9:02

   
@BenKei schrieb:
Er hat natürlich auch die Millionen von Menschenmassen sabotiert die ihn bejubeln.

Sorry, aber diese Ansicht zeugt schon von ziemlicher Naivität ^^. Jeder Diktator hat Menschenmassen, die ihn bejubeln...meistens blinde Gefolgschaft oder schlicht und einfach Leute, die Angst davor haben in der Öffentlichkeit etwas anderes zu tun als ihm zuzujubeln.

Über die dubiosen Aktionen der Türkei bezüglich Syrien kann ich leider nichts sagen. Erdogans Internet und Presse Zensur ist aber definitiv schon länger bekannt und ein Fakt...trotz böser böser westlicher Medien die das ganze total fies darstellen ^^

Crazy:D:Mendon
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 577
Kopfgeld Kopfgeld : 995585
Dabei seit Dabei seit : 29.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Erdogans Internet Diktatur   Di 22 Apr - 9:28

   

Ja die Internet und Presse Zensur kann man nicht leugnen, kenne genügend Leute die Verwandte in der Türkei haben und es bestätigen. Am meisten nervt sie daran, dass sie sich gerade über Twitter häufig ausgetauscht haben und so regelmäßig im Kontakt blieben und wussten was Zuhause los ist. Jedoch muss man sagen, dass diese Methode von Erdogan zeimlich veraltet ist und nicht mehr zeitgemäß. Da darf man sich nicht wundern wenn man dann auf Widerstand seitens der Bevölkerung stößt. Zensur hat lange nicht mehr so eine Wirkung wie früher, was vor allem an der Medienvielfalt liegt und den technischen Fortschritt, die Möglichkeiten/Alternativen überschatten eine Zensur recht schnell.

Länder wie der Iran und China hingegen sind da weit aus fortschrittlicher in dieser Hinsicht und folgen da dem Vorbild USA. Überwachung des Internet als soziales Medium ist wesentlich geschickter als die Zensur. Man erhält also den Schein aufrecht, dass die Leute im Internet ihre Freiheit haben und so kann man einfach in Erfahrung bringen wer eine Bedrohung für das System ist. Zudem sieht man ja vor allem in China, dass der Staat, wenn eine Funktion im Netz sich besonderer Beliebtheit freut, eine chinesische Alternative anbietet, welche natürlich "besser" ist.

Die Politik von Erdogan beruht also auf einer alten Methode und wird langsam vor sich hinbröckeln. Schlussendlich wird sie nicht halten, wenn es in die Richtung weitergeht, es wäre nicht dass erste Mal das etwas in der Türkei scheitert weil man auf Altbewährte Methoden plädiert.

Poise
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 749
Kopfgeld Kopfgeld : 615574
Dabei seit Dabei seit : 01.10.10
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Erdogans Internet Diktatur   Mi 23 Apr - 12:33

   
Gut das jemand diese Sache zu Anspruch bringt.

Mein Vater war dort, als dort einiges abging und das ist echt krank was der Typ macht.
Ich versuch jetzt mal sachlich und zurückhaltend zu bleiben, aber das ich Erdogan nicht mag wird, spätestens nachdem ich diesen Beitrag verfasst habe, klar werden.

Der Beitritt der Türkei in die EU ist ein lang und oft besprochenes Thema, man sagt ja das 2015 der Beitritt erfolgen soll. Meiner ehrlichen Meinung nach wird Türkei, wenn das so weiter geht, NIE der EU beitreten.

Ich bin Türke und weiß ja wovon ich rede.
Es gibt einfache vorhandene Gründe, die man nachweisen kann, dass Türkei einfach nicht bestimmte Kriterien und Grundvorraussetzungen erfüllt um ein Teil der EU zu werden.


Politische Instabilität: In meinen Augen der hauptsächliche Grund.

Egal wer Erdogan ist, selbst als Kanzler kann er nicht einfach so "Twitter/Facebook" (er hatte es sogar mit YouTube vor) verbieten. - Das wurde sogar vor einem Gericht geklärt und abgesagt. Er hat sich nicht nur lächerlich gemacht (vor der ganzen Welt), er hat sich sogar selbst ein Hinderniss gestellt.


Presse-/Meinungsfreiheit: Sowas gibt es dort auch nicht. Es gab sogar Bestätigungen, dass die Medien in der Türkei (wie hier in Deutschland sogar) manipuliert wurde.

Außerdem ist Erdogan religiöser Seiten her ein Sunnite und benachteiligt Aleviten (wie mich) in der Türkei, dass wurde in einer politischen Sitzung sogar zu Anspruch gebracht, aber endete mit einer "Prügelei". Ja kein Scherz die haben sich geboxt (also andere Politiker) Laughing


"Erdogan schmeiß Geld weg:"
Es kann ja sein das der nette Kanzler das Land wieder auf die Beine hilft, aber nicht nur Türkei ist komplett arm und verschuldet, es ist sogar war das Erdogan korrupt ist. - Türkei hat das ganze Geld in die Industrie gesteckt und soviele Häuser bauen lassen. (Der Witz: Die sind garnicht Erdbeben sicher, wurde bestätigt!). Er hat Spielplätze, Wälder und ein paar Parks in verschiedenen Städten zerstören lassen, damit "Einkaufszentren" dorthin können. Was mit einer riesen Demonstration endete... und die Sache abbrach...

... keine Ahnung, ob weitere Türken, oder allgemein die, die bescheid wissen, hier mitlesen. Aber habt ihr schon gehört was der gute Erdog. ebenfallls vorhat?

"Weltgrößter Flughafen der Welt - In Istanbul" - - War nicht gerade die Rede von "er schmeißt zu viel Geld weg?" ;-)



Tja und das beste an sich ist, dass das alles hier mit der "Internet Diktatur" zusammenhänig ist.

Hoffentlich wird bald ein neuer besserer Kanzler in Türkei ernannt werden, der auf das Volk hört und weiß was zu tun ist. - Tut mir leid, abe Erdogan ist ein schlechter Kanzler! :-/

KenPachi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 559647
Dabei seit Dabei seit : 28.06.13
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Erdogans Internet Diktatur   Mi 23 Apr - 15:01

   
Leute leute...

Ihr alle seit das beste beispiel für eine Medienmanipulation !

Erdogan hat Twitter gesperrt aber dafür hatte er auch gründe weil Twitter nicht die kriterien erfüllt hat die Türkei verlangt hat  
Twitter muss sich an die Gesetzte halten in jedem Land wieso dann auch nicht in der Türkei ?? Sry aber das war gerechtfertigt 

So und jetzt zu Youtube 
vor ungefähr 4-6 Jahren erschienen Videos und Karikaturen von Atatürk in youtube wo Atatürk beleidigt wurde  da hat man Youtube auch gesperrt aber keinen hats gejuckt wieso auch ? Es ging ja um Atatürk 
Ende 2013 kamen auch Videos in youtube wo der Erdogan *angeblich* mit seinem Sohn redet und ihm sagt er soll das ganze Geld weg bringen. Man kann nicht sagen das es ein fake ist aber auch nicht das es wahr ist solange man keine Beweise hat also sollte man ihn auch nicht dafür verurteilen 

Vor paar Monaten hat die partei von Erdogan die AKP überall in der Türkei die meisten Stimmen bekommen und wenn einer sagt das da geschummelt wurde... Ich bitte euch  die Leute in der Türkei mögen alle ihn 
Er war in Istanbul und hat eine Rede gehalten wisst ih wie viele Leute gekommen sind um ihn zuzujubeln?  9Mio menschen (so nebenbei ist auch ein Weltrekord Wink ) also kann man sich schon denken das die Leute ihn gewählt haben und da nichts geschummelt wurde 

Erdogan hat die Türkei ganz Modern und auch stark gemacht die Türkei ist sehr mächtig geworden seit Erdogan regiert Und das passt halt den Westen nicht.
Und noch was zu der EU 
die Türkei will schon lange nicht mehr zu der EU nach ne Umfrage wollen 67% der Türken nicht zu der EU gehören 
Die Türkei verhandelt grad mit der SCO (Shanghaicooperation Organization) und wenn Putin zustimmt gewinnen sie sehr an Stärke und das will natürlich die USA nicht.

Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 826
Kopfgeld Kopfgeld : 850567
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Erdogans Internet Diktatur   Mi 23 Apr - 15:47

   
Also Benkei' uns Kenpachi's Meinung kann ich gar nicht nachvollziehen.

@Kenpachi du sagst bei Erdogans Rede in Instanbul sind 9 Millionen Menschen gekommen ?
Das macht mich echt sprachlos.
In der Allianz Arena ist Platz für ungefähr 70.000 Zuschauer. Man bräuchte dann 130 Allianz Arenen für die 9 Millionen Menschen.
Das heißt Erdogan soll eine Rede vor 130 vollen Allianz Arenen gemacht haben ?
Ich bitte dich das glaubst du doch selbst nicht.

Es stimmt schon, dass zu Erdogan's Reden viele Menschen kamen, dass niemand das jetzt falsch versteht, aber zu Hitlers Reden kamen auch sehr viele Menschen.


Zur Kommunalwahl:
Verwandte von mir berichteten, dass in einem Dorf wo nur 500 Menschen leben und diese Menschen alle Erdogan aus tiefstem Herzen hassen, die AKP (Erdogans Partei) gewonnen hat.
Dann riecht man doch den Betrug.

Hätte man demokratisch gewählt, hätte die AKP viel an Macht eingebüßt und das weiß der super tolle Ministerpräsident Erdogan.

Viele Beamten die auch gegen Erdogan ermittelt haben, wurde gefangen genommen.
Warum wohl ?
Wenn ich weiß, dass ich unschuldig bin, wieso sollte ich dann versuchen diese Ermittlungen zu unterbinden ?


Mit Erdogan schreitet die Türkei im Punkto Entwicklung zurück. Man darf seine Meinung nicht äußern, wenn sie gegen die Regierung geht und die Wahlen werden gefälscht.

Willkommem im Mittelalter...

KenPachi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 559647
Dabei seit Dabei seit : 28.06.13
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Erdogans Internet Diktatur   Mi 23 Apr - 16:18

   
wunderschöne Prinzessin schrieb:
Also Benkei' uns Kenpachi's Meinung kann ich gar nicht nachvollziehen.

@Kenpachi du sagst bei Erdogans Rede in Instanbul sind 9 Millionen Menschen gekommen ?
Das macht mich echt sprachlos.
In der Allianz Arena ist Platz für ungefähr 70.000 Zuschauer. Man bräuchte dann 130 Allianz Arenen für die 9 Millionen Menschen.
Das heißt Erdogan soll eine Rede vor 130 vollen Allianz Arenen gemacht haben ?
Ich bitte dich das glaubst du doch selbst nicht.

Es stimmt schon,  dass zu Erdogan's Reden viele Menschen kamen, dass niemand das jetzt falsch versteht, aber zu Hitlers Reden kamen auch sehr viele Menschen

Mit Erdogan schreitet die Türkei im Punkto Entwicklung zurück. Man darf seine Meinung nicht äußern, wenn sie gegen die Regierung geht und die Wahlen werden 
Sry hab noch mal nachgeschaut zu seiner Rede kamen 2Mio Menschen hab da was verwechselt Smile

Vergleichst du grad Erdogan mit Hitler ? anscheinend passt es dir nicht wie mächtig und modern die Türkei wurde

Meinungsfreiheit ? Ist es für dich eine Meinungsfreiheit andere Mütter zu beleidigen ?
Es gibt in der Türkei Meinungsfreiheit 
Ihr dürft eure Meinung nicht nach der Bild bilden Smile

Wieso versuchen Sie die Türkei so runter zu machen 
Sie haben alle angst...angst vor dem Osmanischen Reich Smile

DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1067844
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Erdogans Internet Diktatur   Mi 23 Apr - 16:25

   
wunderschöne Prinzessin schrieb:
Also Benkei' uns Kenpachi's Meinung kann ich gar nicht nachvollziehen.

@Kenpachi du sagst bei Erdogans Rede in Instanbul sind 9 Millionen Menschen gekommen ?
Das macht mich echt sprachlos.
In der Allianz Arena ist Platz für ungefähr 70.000 Zuschauer. Man bräuchte dann 130 Allianz Arenen für die 9 Millionen Menschen.
Das heißt Erdogan soll eine Rede vor 130 vollen Allianz Arenen gemacht haben ?
Ich bitte dich das glaubst du doch selbst nicht.

Es stimmt schon,  dass zu Erdogan's Reden viele Menschen kamen, dass niemand das jetzt falsch versteht, aber zu Hitlers Reden kamen auch sehr viele Menschen.


Zur Kommunalwahl:
Verwandte von mir berichteten, dass in einem Dorf wo nur 500 Menschen leben und diese Menschen alle Erdogan aus tiefstem Herzen hassen, die AKP (Erdogans Partei) gewonnen hat.
Dann riecht man doch den Betrug.

Hätte man demokratisch gewählt,  hätte die AKP viel an Macht eingebüßt und das weiß der super tolle Ministerpräsident Erdogan.

Viele Beamten die auch gegen Erdogan ermittelt haben, wurde gefangen genommen.
Warum wohl ?
Wenn ich weiß, dass ich unschuldig bin, wieso sollte ich dann versuchen diese Ermittlungen zu unterbinden ?


Mit Erdogan schreitet die Türkei im Punkto Entwicklung zurück. Man darf seine Meinung nicht äußern, wenn sie gegen die Regierung geht und die Wahlen werden gefälscht.

Willkommem im Mittelalter...

Dein erster Absatz... Also nur weil etwas für dich persönlich unglaubwürdig klingt, muss es sofort falsch sein? Echt lächerlich^^

Was twitter angeht: da geb ich kenpachi recht, ich kennt zwar nicht alle hintergründe, aber wenn die twitter-richtlinien gegen türkische Gesetze verstoßen, dann ist es sein gutes recht. Eine Internetseite steht nicht über dem gesetz^^
Aber sympathisch is mir der Typ auch nich^^ also versteht mich noch falsch, ich will mich eben noch blind der Hetze anschließen, sonst endet das wie mit putin^^

Crazy:D:Mendon
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 577
Kopfgeld Kopfgeld : 995585
Dabei seit Dabei seit : 29.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Erdogans Internet Diktatur   Mi 23 Apr - 16:53

   
@KenPachi schrieb:
Wieso versuchen Sie die Türkei so runter zu machen Sie haben alle angst...angst vor dem Osmanischen Reich

Sry aber hierzu muss ich sagen, dass wenn Erdogan mit diesen Methoden weiterspielt es auch zum gleichen Untergang kommt wie beim Osmanischen Reich. Damit will ich nur sagen, dass er gut daran täte umzusatteln und sich das Internet zum Verbündeten macht und es sich nicht als Feindbild wählt. Gegenpublikationen zu Kritiken sind nämlich weitaus effektiver als weiter mit Zensuren zu antworten. Durch die Zensuren entsteht viel mehr das Bild da könnte etwas wahres dran sein oder die versuchen etwas zu verbergen. Wie bereits gesagt eine veraltete Methode die auf lange Zeit heutzutage nicht mehr gut gehen kann.



 

Schnellantwort auf: Erdogans Internet Diktatur

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden