Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3198
Kopfgeld Kopfgeld : 3043106
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 10:14

   
Ich werde immer in deiner Nähe sein

Video unseres Partners GTV:


ToC: http://www.onepiece-mangas.com/t9202p40-weekly-shonen-jump-toc#230269

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 




Zuletzt von solariumigel am Do 27 März - 18:37 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
trebor1903
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 67
Kopfgeld Kopfgeld : 503270
Dabei seit Dabei seit : 25.11.12

Benutzerprofil anzeigen http://www.kariäs.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 10:42

   
Sehr geiles Kapitel. Der Flashback mit Kyros hat die ganze Geschichte noch einmal schön gepusht. Wahnsinnskerl, hackt sich einfach ein Bein ab und Flamingo eins auszuwischen. Freut mich irgendwie, dass er noch nicht gegen ihn gekämpft hat. Vielleicht hat er doch eine Chance gegen ihn gleich ... oder hält es wenigstens länger aus als gedacht. Wink

Das wichtigste ist natürlich: Aber nächster Woche geht es scharf. Ist Sugar jetzt ohnmächtig geworden, weil Lysop so beschissen aussah? In jedem Fall witzig, wie er es irgendwie geschafft hat. Einfach weil er verloren hat anscheinend. Very Happy

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780820
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 10:45

   
Haben wir wohl die Sache mit Franky zu optimistisch gesehen, jetzt ist er fertig und schaffte es leider nicht einen der Leute von Flamingo zu besiegen.
Lysops Niederlage war jetzt nicht wirklich eine Überraschung.
Doch das jetzt Lysop die Tabascokugel gegessen hat, war jetzt schon eine Überraschung.
Sugar dachte das es Gift war und fiel vor Lysops Reaktion um.
Hatte mich jetzt doch überrascht das Sugar so leicht aus den Latschen kippt.

Ich fand den zweiten Teil der Vergangenheitsstory ganz gut.
Jetzt ist auch die Sache geklärt, warum er sein Bein verloren hat. Kyros hat das selbe gemacht, was Zorro auf Little Garden vor hatte, nur hat es hier nicht viel gebracht.

Im Arenakampf waren die Kämpfe zu sehen, wie sie wohl laufen werden. Barto schütz Rebecca und Sabo kämpft gegen Burgess.

Ich fand das Kapital besser als letzte Woche und freu mich schon darauf wie es weitergeht.

Ich denke, da Sugar das Bewusstsein verloren hat (auf eine lustige Weise), verwandeln sich alle Spielzeuge zurück und dann beginnen die Kämpfe entdlich richtig.

nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 818697
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 10:55

   
Tolles Kapitel!
Bin aber ziemlich verwirrt. Naja eins nach dem anderen.
Ich hatte eigentlich gar keine Lust auf den Flashback von Kyros aber ich muss zugeben: Echt gut. Klar, wirkliche Neuigkeiten gibts nicht aber trotzdem gefällt mir die Geschichte. Kyros als liebender Vater ist Oda wirklich gut gelungen. Am Anfangen gab es immer wieder schnelle Zeitsprünge. Das war etwas ungelenkt gemacht aber dafür das oft gemeckert wird, dass Oda viel in die Länge zieht, war das echt okay.
Das Kyros sich das Bein abschlägt hat mich überrascht. Auch wenns natürlich rückblickend klar ist. Der Soldart hat ja auch nur ein Bein. Trotzdem hats mich überrascht.
Jedenfalls hat mir dieser emotionale Teil echt gut gefallen.
Franky und Lysop hatten also so gar keinen Chance Sad
Das finde ich schon etwas enttäuschend. Hatte zumindest gehofft, dass wir ein paar Kampfszenen sehen.
Diamante hat also Scarlet ermordet und pralt damit vor ihr (schon fies) Frage mich ob Bartos Kraft ausreicht um Diamante langfristig von Rebecca fern zuhalten.
Die Arena stürzt anscheinen auch bald ein. Dann gibts also auch da noch richtig großes Chaos.

Wahrscheinlich gibts jetzt eh das große Chaos weil ja anscheinend Sugar Ohnmächtig geworden ist.
Was genau ist da mit Lysop passiert? Der kriegt diese Tabascokugel einverleibt und dann? Was zum Henker is da passiert? Very Happy Das ist ja alles andere als normal Very Happy Einfach nur lustig Very Happy

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1451874
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 10:59

   
Echt bescheuertes Ende, aber einfach typisch für One Piece.

Erstmal wird natürlich der Flashback mit Kyros beendet und der hatte, wie zu erwarten war, noch gar keine Chance gehabt, sich mit Flamingo zu messen. Ich denke der wird ihm, sofern er jetzt seine wahre Gestalt wieder bekommt, ordentlich zusetzen, bis Ruffy kommt.

Vom Arena Kampf haben wir leider wieder wenig gesehen und ich denke da kommt auch nicht mehr viel, schließlich ist das Kolosseum scheinbar einsturzgefährdet. Wie so ziemlich alle Turniere dieser Art in Mangas, wird wohl auch dieses abgebrochen werden xD

Tja und sonst...Franky scheint am Ende zu sein, aber ganz sicher bin ich mir da nicht. Es könnte durchaus noch was kommen...

Das Lysop nun verliert und nicht eine Glanzleistung abliefert, gefällt mir ganz gut und umso besser, dass er es durch seine Reaktion auf die Kugel nun scheinbar geschafft hat Sugar ohnmächtig werden zu lassen. Wenn Flamingo Pech hat, wirds jetzt ziemlich unangenehm für ihn..

Gutes Kapitel jedenfalls, auch wenn ich mir wirklich wünsche, endlich mehr vom Arena Kampf zu sehen.

Mfg Hisoka

joexx4
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 92
Kopfgeld Kopfgeld : 556875
Dabei seit Dabei seit : 18.06.12
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 11:14

   
Cooles Kapitel! Das Chaos ist nun endlich zur Spitze getrieben!

Flashback
Obwohl ich Flashbacks, vor allem dann wenns spannend wird, hasse, konnte ich mich hier ziemlich stark einfühlen. Kyros wird immer besser. Dass er sein eigenes Bein abhackte war ne geile Aktion. Ich sehe ihn als potentiellen SHB-Mitglied (linkes Merkmal, breit-muskulöser Körper gibts noch nicht [Zorro ist eher schmal, Franky ein Cyborg], Alter etwa frankyig, Humor dürfte noch kommen). Mich würd interessieren, wer sein verstorbener Freund war, welcher er rächte.

Kollosseum
Das Spielchen wird wohl unterbrochen. Wenn alle Spielzeuge zu Menschen werden bricht das Chaos aus. Doch wer schnappt sich die TF? Ein feiger Burgess? Ein flinker Sabo? Die wegen Diamante frustrierte Rebecca? Oder jemand ganz anderes?

Franky
Er vertraut Lysop, sehr gut. Die Anzahl Gegner wurden letztendlich doch zu viel. Ich hoffe er steht wieder auf, nachdem er Unterstützung von den (Ex-)Spielzeugen erhält.

Gladius vs. Kinemon
Ging das in die Hose für den Feuerfuchs aka Doflaemon? Dann wäre er ja, ähnlich wie Franky und Lysop, auch down.

Lysop
War wohl nichts gegen Trebol. Nichts mit verborgenem Rüstungshaki o.Ä., nicht mal gegen Sugar konnte er kämpfen. Aber was soll's, er hats geschafft. Die Gesichtsausdrücke sind ja sogar ne Steigerung zu Enel oder Perona. Very Happy

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 698362
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 11:17

   

Was für ein, mit Verlaub, beschissenes Kapitel.

Der Kampf von Franky ist richtig lächerlich, er sah sich so vielen Gegnern gleichzeitig ausgesetzt und dann wird noch nicht mal gezeigt, wie er sich schlägt? Sein bisher größter Kampf wird einfach unter den Teppich gekehrt???

Genauso bei Lysop, was soll das? Die Fans freuen sich endlich mal auf ein paar ordentliche und ernstzunehmende Kämpfe und dann wird nur eine kurze Anfangs- und Endszene gezeigt?
Wenigstens passt das Kampfende zu Lysop, aber ansonsten war das garnichts.

Der Flashback hat dem Kapitel wenigstens noch ein paar Sympathiepunkte gebracht, aber im Ganzen war das, dass schlechteste Kapitel seit Shirahoshi & van der Decken.

MichlB
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 101
Kopfgeld Kopfgeld : 875277
Dabei seit Dabei seit : 07.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 11:31

   
Hi Leute

Die Hintergrundgeschichte um Kuros wurde beendet und es wurde alles aufgeklärt - warum die Familie außerhalb wohnte und nicht im Palast, wie es sich mit seinem Bein verhielt und wie das mit seiner Verwandlung abgelaufen ist - sein Bein wird er also nicht wiedererlangen...

Lao G. hat anscheinend Kinemon besiegt oder der ist eventuell entkommen, was ich aber eher nicht glaube. Der steht schon wieder auf und macht dann sein kleines Missgeschick wieder gut. Ruffy und Kuros werden angreifen und Viola will sie auch nicht mehr zurückhalten. Ich sage deshalb Kuros und nicht Mr. Soldat, denn wenn wir ihn das nächste Mal im Manga sehen wird er zurückverwandelt sein - aber dazu später...

Das Set wechselt ins Colosseum und wir sehen eine total fertige Rebecca, weil Diamante dieser Saukerl seine Freude an ihrem Leid voll auslebt. Naja, dass die Leute die DoFla um sich gesammelt hat fast alle narzistische, schizoide Sadisten sind, haben wir eigentlich schon gewusst... Eine weitere Information ist die, dass das Colosseum einen Riss bekommt und wenn ich das weiterdenke und mit dem kombiniere, was wir am Ende dieses Kapitels erfahren, denke ich dass wenn all die vergessenen Erinnerungen zurückkehren und die Spielzeuge in den Rängen wieder zu Menschen werden, so ein Chaos entsteht,dass es den Boden der Kampfarena zum Einsturz bringt und all die Bewohner Dressrosas werden die Müllhalde zu sehen bekommen, die dann nicht aus kaputten Spielzeugen besteht sondern aus menschlichen Körpern bzw. Körperteilen und ein paar intakten Menschen. Der Kampffisch mit der Feuerfrucht fällt natürlich auch runter und wer weiß schon wer sie dann da unten zu fassen bekommt und womöglich gleich ißt...

Und nun aber zum letzten Teil des heutigen Chapters. Ich will es mal positiv formulieren: "Usoland hat es geschafft!" Ich hab mir die letzte Seite wirklich lange angesehen und ich wurde daraus zuerst nicht schlau aber offensichtlich ist es so gemeint, dass Sugar von Usopps Aussehen nachdem sie ihm die Tatabascotraube gefüttert hat so geschockt ist, dass sie kollapiert. Die Spielzeuge werden also zurückverwandelt und die SOP-Strategie war erfolgreich. Davor bekommen wir noch zum wiederholten Male vorexerziert wie sehr alle in Usopp vertrauen und dann... Um ehrlich zu sein, das war wirklich der absolut billigste Weg dieser Strategie zum Erfolg zu verhelfen und auch wenn Usopp später gefeiert wird usw. uns Lesern ist natürlich klar, dass von einem Helden noch längst nicht die Rede sein kann und was bleibt ist ein Gefühl wie ein unangenehmer Nachgeschmack den man nicht los wird. Wenn Oda das auslösen wollte, muss ich ihm wirklich gratulieren!

Bis bald

Han solo
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 233
Kopfgeld Kopfgeld : 840233
Dabei seit Dabei seit : 24.11.13
Ort Ort : Alabasta

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 12:15

   
Mh. Der Rückblick war klasse, da kann man nicht klagen.
Aber dass man gar keine Kämpfe gesehen hat war schwach. Also OP ist ein Manga mit viel Story, das find ich auch gut, aber die Kämpfe von Lysopp und Franky komplett untergehen zu lassen find ich nicht cool.
Also Lysopp gegen Trebol...damit war zu rechnen, selbst wenn Lysopp spontan Haki genutzt hätte.
Aber mich hätte schon interessiert wie er sich gegen DFs und die Marinsche schlägt.
Auch hier war nicht wirklich mit einem Sieg zu rechnen, aber einen hätte er bestimmt aus den Latschen gehauen.
Vllt bringt ihm irgendjemand eine Cola und dann geht Franky wieder steil:D.

Jetzt ist die große Frage, ob die Spielzeuge wirklich alle zu Menschen werden und nicht mehr an den Vertrag gebunden sind. Das wurde zwar gesagt, aber ob das stimmt... ich weiß nicht.
Andererseits braucht die SHB nun wirklich unterstützung. 2 Mitglieder sind ausgeschaltet und im Gegenzug hat DF nur ein Mitglied verloren...

Also alles in allem ein gutes Kapitel, mit vergebenen Chancen.

fregga
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 129
Kopfgeld Kopfgeld : 591946
Dabei seit Dabei seit : 29.09.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 13:21

   
Hmm, ich fand das Kapitel dermaßen klasse, dass ich mich seit langer Zeit mal wieder hier eingeloggt habe, um meinen Senf dazu zu geben.. Ich versteh die Reaktionen von Hitboy, MichlB, etc also nicht so wirklich..?

Der Flashback war ordentlich, er hat wunderbar die Wissenslücken gefüllt, die uns noch gefehlt haben. Dann kam die einzige Sache, zu der ich mir auch noch 1-2 Details mehr erhofft hatte: Die Niederlagen von Usopp und Franky.
Bei Usopp wars klar, bei Franky hat mich die schnelle und absolut klare Niederlage dann doch überrascht.. jeweils eine Seite mit ein paar Kampfszenen hätten mir sehr gut gefallen, aber im Falle Usopp auch nicht unbedingt nötig.

Aber dann mal zum allerbesten Teil schlechthin: Sugars K.O.
Als sie das Tatababasco-Teil in Usopps Rachen gepackt und ihm zum schlucken gebracht hat war mir bereits klar, dass sie jetzt K.O. geht :-D
Denn bereits als Franky gar so kaputt am Boden lag dachte ich mir langsam wirds Zeit.. Wenn Franky (einer der wirklich was drauf hat und ne Menge einstecken kann) dermaßen auf die Mütze bekommt werden JETZT die Spielzeuge gebraucht (gerade nachdem auch die Gnome bislang leider auf ganzer Linie enttäuscht haben).
Und dass Usopp nach dem Schlucken der Pille abgeht war logisch. Ich hatte zwar fast mit einem theatralischen Feuerspeien nach Drachenart gerechnet, bei dem Sugar geröstet wird und umkippt, aber das ganze durch einen markerschütternden Schrei verbunden mit geschocktem und schmerzerfüllten Gesicht zu lösen fand ich auch prima. Aber zumindest ein paar Flammen oder zumindest Qualm sind ja um Usopps Zunge herum zu sehen =)
DAS ist genau der Humor, der für mich zu One Piece dazu gehört. Nicht ausschließlich, aber er hat und braucht seinen Platz.

Persönlich halte ich gerade die letzte Seite des Kapitels für unglaublich gut gelungen und freu mich riesig auf die kommenden Geschehnisse (ich wäre btw fast dazu bereit darauf zu wetten, dass es im nächsten Kapitel erst einmal auf die Sunny Go geht.. viel zu guter Cliffhanger den wir hier haben^^)

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733622
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 13:24

   

Hallo an alle.
Das Sich Kyros selber das bein abhackt war aber doch recht dumm von ihm. Und wie konnten die ihn überhaupt fesseln ? Er konnte doch so tun als ob er sich Flamingo anschließt, und dann Kämpfen. aber er war wohl so stark, daß er sich zugetraut hat, alleine gegen die gesammte Familie mit nur einem bein zu kämpfen. Unglaublich. also entweder unglaublich dumm, oder er war unglaublich stark.


Zum Verlauf. Ich kann mich nicht erinnern, wann Franky und Lyssop komplett besiegt wurden, außer gegen Kuma. Aber wenn das so ist, dann wird es wohl bedeuten daß, Ruffy erstmal gegen Flamingo verliert, und erst im zweiten oder dritten Anlauf gegen ihn gewinnt.

Oder aber sabo schnappt sich im ganzen Chaos die Feuerfrucht und besiegt damit Flamingo. Wäre zwar schade daß Ruffy es nicht schafft, aber so konnte er seinen Bruder dann beschützen. Also wenn Flamingos kommandanten schon so stark sind, dann sehe ich für Ruffy irgendwie keine Sonne.

Was meint ihr ?

Han solo
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 233
Kopfgeld Kopfgeld : 840233
Dabei seit Dabei seit : 24.11.13
Ort Ort : Alabasta

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 13:33

   
Was heißt dumm?!
Es war wie damals bei Zorro. Er ist in einer aussichtslosen Situation. So zu tun als ob er überläuft und dann kämpfen kommt nicht in Frage, ich denke er hat so viel Ehre so etwas nicht zu tun.
Und dann lieber sich das Bein abhacken und versuchen anzugreifen als dabei zu zusehen wie die Familie getötet wird.
Ich kann ihn verstehen.

Jetzt davon auszugehen, dass Ruffy mehrere Anläufe braucht, nur weil Lysopp und Franky besiegt wurden halte ich für falsch.Ich verstehe die Logik dahinter nicht. Sie haben verloren, weil beide hatten Gegner, denen sie nicht gewachsen waren (der eine wegen seiner Fähigkeiten, für den anderen waren es zu viele).

Sehe ich das richtig, dass Kinemons Gegner sich auf Ruffy etc zu bewegt? Daraus folgt doch, dass Kinemon verloren hat? Oder täusche ich mich? Wenn dem so ist gehen der SHB langsam die Leute aus.

Ich frage mich wie sich Zorro schlägt...

fregga
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 129
Kopfgeld Kopfgeld : 591946
Dabei seit Dabei seit : 29.09.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 13:41

   
@MaTn1981 schrieb:

Das Sich Kyros selber das bein abhackt war aber doch recht dumm von ihm. Und wie konnten die ihn überhaupt fesseln ? Er konnte doch so tun als ob er sich Flamingo anschließt, und dann Kämpfen. aber er war wohl so stark, daß er sich zugetraut hat, alleine gegen die gesammte Familie mit nur einem bein zu kämpfen. Unglaublich. also entweder unglaublich dumm, oder er war unglaublich stark.

Das ist der Stoff aus dem Helden gemacht sind: eigenes Bein opfern und in dem daraus resultierenden Überraschungsmoment den Bösewicht (DoFlamingo) köpfen. Das Ziel war hier nicht die gesamte Familie zu bekämpfen, sondern simpel den Chef zu erwischen. Das ist nicht dumm, das ist heroisch und gehört zu solchen Geschichten^^

Wie er überhaupt in die Seesteinfesseln gepackt wurde wär allerdings tatsächlich auch noch intressant.. Vermutlich war er der unglaublichen Übermacht einfach nicht gewachsen.

@Han solo schrieb:
Sehe ich das richtig, dass Kinemons Gegner sich auf Ruffy etc zu bewegt? Daraus folgt doch, dass Kinemon verloren hat? Oder täusche ich mich? Wenn dem so ist gehen der SHB langsam die Leute aus.
Sieht für mich auch so aus, jap. Oder sie sind Kinemon nur begegnet und er ist iwie entwischt..



Zuletzt von fregga am Mi 26 März - 13:42 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
cheep-cheep island
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 25
Kopfgeld Kopfgeld : 380404
Dabei seit Dabei seit : 26.02.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 13:41

   
@edward newgate87 schrieb:
Haben wir wohl die Sache mit Franky zu optimistisch gesehen, jetzt ist er fertig und schaffte es leider nicht einen der Leute von Flamingo zu besiegen.
Wir? Warum hätte ich denken sollen dass Franky gegen einen Vizadmiral und Mingos Leute gleichzeitg gewinnt? oO

Keine Ahnung was du dir da zusammengeträumt hast.



Dass Lysopp den Kampf nicht gewinnt.......war mir klar. Aber dass die Tusse dann so schnell k.o. geht hätt ich auch nicht gedacht. Was ein Eigentor Very Happy


Aber man sieht jetzt schon ein interessantes Muster: Franky verliert ohne Chance, Lysop verliert ohne Chance..

Ich weigere mich auch immer noch zu glauben dass Ruffy + Kuros ggn Mingo und den Admiral bestehen. No way.

Admiral > Ruffy (da können sich die Fanbois hier noch so verbiegen es ist einfach so) und Mingo > Kuros. Irgendwas unvorhergesehenes passiert da noch, da bin ich mir sicher.




Auf den Kampf im Kolosseum geb ich nicht mehr so viel, ich glaub Sabo vs Burgess wird keinen Sieger haben.


Was Kuros anbelangt..wage ich zu bezweifeln dass er mit Ruffys Stärke mithalten kann, aber wir werden ja sehen..

@BeoWolf schrieb:

Und hallo ihr vergisst das eine der vier Kaiser auftaucht. Und da soll ruffys Crew schon bei Don flamingo schlapp machen?
Da hat er ja 10 mal gegen Kaido verloren.
will nicht unfreundlich sein, aber mein Gott was für ein Blödsinn. Deine Logik ist "Ruffy muss gegen Mingo gewinnen weil danach noch ein Kaiser kommt"

1) Ist es nicht sicher "dass danach ein Kaiser kommt"

2) naja,, ich denke du merkst es schon selber..(hoffentlich)



Zuletzt von cheep-cheep island am Mi 26 März - 13:49 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
BeoWolf
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 79
Kopfgeld Kopfgeld : 715057
Dabei seit Dabei seit : 21.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 13:43

   
Ich versteh nicht wieso fast alle hier denkt das Ruffys Mannschaft zu schwach wäre gegen Don Flamingos Mannschaft.
Was denkt ihr wieso Zoro so lange nicht gezeigt wird? Weil er eher ein ebenbürtigen Gegner hat als Lysop oder Franky. Oda stellt die Mannschaft anfangs immer schwach da. Lässt es so aussehen als hätten sie keine Chance und dann holt er zum schlag aus. Immer dann wenn es aussichtslos aussieht!

Und hallo ihr vergisst das eine der vier Kaiser auftaucht. Und da soll ruffys Crew schon bei Don flamingo schlapp machen?
Da hat er ja 10 mal gegen Kaido verloren.

Ich stimme den Vorredner vollkommen zu das Oda jetzt zum Schiff rüber wechselt wo sanji usw. sind. Ein perfekter Switch.

Nur eins hat mich etwas gestört an dem Kapitel, das war wirklich das die Kämpfe von Lysop ( eher weniger) und Franky gefehlt haben. Obwohl es auch so schon gut genug war.

Albonymous
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 8
Kopfgeld Kopfgeld : 337502
Dabei seit Dabei seit : 30.01.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 13:44

   
Ich denke auch nicht, dass Ruffy mehrere Anläufe braucht, oder gar jemand anders Doflamingo besiegt. Wenn schon wird vorher jemand von Doflamingo besiegt, wonach er dann wiederum seine Niederlage gegen Ruffy bekommt.

Franky hatte seinen "General Franky" nicht dabei und Lysopp ist halt nicht grad der Stärkste der Bande, also ist klar, dass er gegen einen Kommandanten direkt verliert. Kann mir vorstellen, dass sie im Laufe des Arcs aber noch Kämpfe haben, die gezeigt werden.

Das Monster-Trio setzt sich, was Stärke angeht, doch schon ziemlich vom Rest der Bande ab. Daher denke bzw. hoffe ich, dass Ruffy Doflamingo beim ersten Mal besiegt. Und Zorro sollte es auch nicht allzu schwer haben gegen Pica.

Han solo
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 233
Kopfgeld Kopfgeld : 840233
Dabei seit Dabei seit : 24.11.13
Ort Ort : Alabasta

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 13:59

   
@BeoWolf schrieb:
Ich versteh nicht wieso fast alle hier denkt das Ruffys Mannschaft zu schwach wäre gegen Don Flamingos Mannschaft.
Was denkt ihr wieso Zoro so lange nicht gezeigt wird? Weil er eher ein ebenbürtigen Gegner hat als Lysop oder Franky. Oda stellt die Mannschaft anfangs immer schwach da. Lässt es so aussehen als hätten sie keine Chance und dann holt er zum schlag aus. Immer dann wenn es aussichtslos aussieht!

Und hallo ihr vergisst das eine der vier Kaiser auftaucht. Und da soll ruffys Crew schon bei Don flamingo schlapp machen?
Da hat er ja 10 mal gegen Kaido verloren.


Ich glaube nicht, dass Franky und Lysopp noch groß was reißen in dem Arc. Vor allem Lysopp nicht, der wirkt echt so als hätte er für den Rest des Arcs genug. Wie gesagt, jemand soll Franky Cola bringen, dann könnte es sein dass der Junge noch was reißt.
Wir haben nicht gesehen, was Franky mit seinen Gegnern gemacht hat. VLLT hat er den Vizeadmiral besiegt.
Aber zur Zeit sind 2 Crewmitglieder ausgeschaltet, was mit Robin ist lässt sich gerade nicht sagen und Sanji und der Rest sind zZ nicht da.
Die SHB ist in Unterzahl und viele der Gegner stehen noch. Irgendjemand muss sie also zeitnah unterstützen.
Und ob die Sunny samt besatzung diese Unterstützung sein wird, glaube ich nicht. Die hat wird genug mit dem Schiff von Big Mama zu tun haben.

Und das Ruffy dann 10 mal gegen Kaido verliert... Das steht ja nicht wirklich zur Debatte. Ich glaube, dass noch enige Zeit vergehen wird bis Kaido persönlich angegriffen wird, die Crew sich bis dahin weiterentwickelt hat, neue Verbündete hat und einen Plan.


edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780820
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 14:04

   
Ich verstehe nicht warum viele der Meinung sind, das direkt nach Flamingo ein Kaiser kommt.
Kaido weiß noch nichts von den Ereignissen auf der Insel, der denkt er wird bald eine Lieferung bekommen, die wahrscheinlich von seinen Leuten abgeholt wird (wie auf der FI mit den beiden Piraten von Big Mom).
Und das Schiff von Big Mom dass die Strhhüte angreift, ist bisher nicht mal bestätigt worden, das dort Big Mom drauf ist.
Ich denke auf diesen Schiff sind nur einiger ihrer Anhänger und Crewmitglieder.

Das Ruffy mehrere Versuche gegen Flamingo braucht, halte ich noch für etwas zu vorheilig um dies zu behaupten.

Und cheep-cheep island, falls du mal die Diskussion der letzten zwei Wochen mitverfolgt hast, ging man davon aus, das Franky es packen könnte.
Vor allem wenn man sah wie gut er mit den zwei Leuten von Flamingo kämpfte. Anscheinend hatte er auch nicht seinen Laserbeam eingesetzt, also wird er sich bestimmt noch mal aufraffen, wenn er eine Chance sieht, zu fliehen oder für etwas anderes.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668424
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 14:10

   
Ich fand das Kapitel klasse!
Kyros Hintergrundgeschichte war sehr interessant. Nach wie vor glaube ich aber kaum, das er eine Chance gegen Dofla hat. Seine Fadenfrucht ist einfach übel, davon abgesehen fehlt ihm ein Bein. Ich denke das Ruffy dadurch aber Dofla beobachten kann und sieht das Dofla andere Personen steuern kann. Somit ist er gut auf den Kampf vorbereitet. Davon abgesehen wär Kyros auch optimal für die Feuer-TF geeignet, da er dadurch sein Bein (theoretisch) regenerieren könnte. Ob er in die SHB kommt kann ich mir nicht so recht vorstellen, auch wenn er sicherlich eine Bereicherung.

Franky hatte da wohl doch ein paar Gegner zu viel. Ansich hat er aber prima gekämpft und meine Erwartungen übererfüllt. Da Lysop mit seinen genialen Shock-Moment Sugar ausgeschaltet hat, werden die Spielzeuge nun zurückverwandelt und den Laden auseinandernehmen. Trebel hat gegen soviele Toppiraten keine Chance. Selbst Cavendish wäre extrem dankbar und würde Ruffy in Ruhe lassen, das ist doch mal was.

Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 826
Kopfgeld Kopfgeld : 851767
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 14:22

   
Also ich muss sagen, ich liebe einfach Oda !

Er schafft es immer wieder mich zu überraschen.



Kyros Vergangenheit

Der Flashback hat sich Gott sei Dank kurz gehalten und hat mir gefallen. Das aber Scarlet 16 war als er den 25 jährigen Kyros traf, hat mir nicht gefallen. Irgendwie hat Oda eine Vorliebe für 16 Jährige xD
Was mich noch überrascht hat, ist das Kyros sich selbst das Bein schneidete. Davor hatte man den Eindruck, dass es Doffy war.


Das Kolloseum

Naja wie immer kurz. Auch wenn das Kolloseum einsturzgefährdet ist, wird der Kampf weiter gehen.



Lysop

Er hatte null Chance gegen Trebol. Vielleicht sehen wir noch ein keines Flashback zu Lysops Kampf. Man sieht wie sie jetzt ihre Verbündete sammeln. Wenn Lysop es schafft die von den Blockkämpfen zurück zu verwandeln, wird die SHB viele neue Freunde erhalten.
Genial war, dass niemand darauf kam wie er Sugar die Tabasco "Traube" gibt. Der spuckt es ihr in den Mund xD



Franky

Er wurde platt gemacht, was ich ehrlich schade fand. Vielleicht kommt noch was, denn Franky verdient einen ordentlichen Kampf !


Kinemon

Ich denke als er erfuhr, dass Kanjuro geflohen ist, ist er aus dem Palast gerannt und seine Tranung ist geflogen. Er kann Franky jetzt helfen.



Im Palast

Jetzt verwandeln sich alle Spielzeuge zurück. Kyros wird wieder zum Menschen und Gradius wird jetzt kommen. Ich denke Kyros wird Gradius im Nu fertig machen, aber dann von Doffy besiegt werden.



Ich hoffe das nächste Kapitel wird auch gut, es darf aber natürlich besser sein Wink

Crazy:D:Mendon
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 577
Kopfgeld Kopfgeld : 996785
Dabei seit Dabei seit : 29.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 14:23

   

Das war ein Kapitel, welches mir wieder sehr gut gefallen hat.

Zuerst war ich nicht so angetan von Kyros Geschichte, aber es war dann doch wirklich interessant zu wissen, dass Scarlett Kyros anfangs verurteilte und nichts mit ihm zu tun haben wollte. Logisch musste da noch eine Heldentat geschehen, ansonsten wäre es ja nicht zu Rebecca gekommen. Überraschend war, dass Riku trotz seines weichen Herzes dennoch auf die Regeln des Adels achtet und extra den Tod seiner Tochter inszeniert um sie glücklich werden zu lassen. Natürlich hätte man ihr auch sicherlich einfach den Adelstitel entziehen können, aber dadurch wäre wohl das Ansehen in der Welt der Reichen und Schönen wohl ziemlich angefressen gewesen und eventuell hätte man es ausgenutzt um Dressrosa zu schaden. Schließlich wird uns noch gezeigt wie Kyros sein Bein verliert, eine Aufopferung, welche vielleicht etwas unüberlegt war. Als wäre es nicht genug musste er dann noch als vergessenes Spielzeug weiterleben.

Gut zu wissen war auch, dass Viola bereits als Kind ihre Teufelskräfte besitzt.

Endlich können wir die Disskusion ob Burgess ein Dial verwendet zu den Akten legen. Wie ich und andere es sich gedacht haben, ist es eine Technik von Burgess und er setzt sie auch ohne die Rüstung weiterhin ein.

Franky ist am Boden, Mr. Pink und Machvise stehen noch und bei der Marine scheint auch kein Bastille am Boden zu liegen. Unser Franky braucht jetzt dringend Hilfe. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass sich Bastille wieder an die Personen auf der Liste erinnert und sich daraufhin mit den Piraten von Flamingo anlegen könnte. Jedenfalls wird es auch hier nicht ohne Folgen bleiben.

Zum Schluss natürlich das grandiose Bild von Lysopp und Sugar. :Dda machte man sich schon falsche Hoffnungen Lysopp würde nun so einiges raushauen und dann sowas. Wirklich göttlich, es musste doch so kommen, danke Oda habe mich ausführlich an dem Bild ergötzt.

Ich freue mich wirklich wie verrückt auf das nächste Kapitel. Vor allem Trebol und Doflamingo können sich nun warm anziehen.

Einzige Mängel an dem Kapitel, wir sehen nicht wie Kyros gefangen genommen wird, genauso wenig wie Lysopp und Franky zugeschlagen wurden. Ich glaube Oda hatte hier eventuell ursprünglich die Idee von einem gänzlichen Kyros Kapitel, entschied sich aber dagegen. Kann hier nur Vermutungen anstellen, aber das hatten wir auch schon in anderen Kapiteln. Bei Lysopp war es mir schon klar, aber bei Franky hätte ich schon noch mit der ein oder anderen Überraschung gerechnet. Andererseits wirkt es aber somit nicht so einseitig, gibt ja Leute die die Flamingocrew für Waschlappen hält. Very Happy



Zuletzt von Crazy:D:Mendon am Mi 26 März - 14:35 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
fregga
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 129
Kopfgeld Kopfgeld : 591946
Dabei seit Dabei seit : 29.09.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 14:31

   
wunderschöne Prinzessin schrieb:

Genial war, dass niemand darauf kam wie er Sugar die Tabasco "Traube" gibt. Der spuckt es ihr in den Mund xD
Da ist deswegen keiner drauf gekommen, weil es nicht so ist.
Usopp schluckt die Pille runter, das steht dabei. Sugar wird dann von Usopps heftiger Reaktion derart geschockt dass sie aus den Latschen kippt. Da gibt's kein hin-und-her-Gespucke ;-)

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1379007
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 14:33

   
Das Kapitel fand ich eigentlich richtig gut, die letzten paar Seiten haben zwar nur paar Ausschnitte gezeigt, aber die Story ziemlich schnell vorangebracht, in den nächsten Kapitel gehts jetzt erst richtig los mit dem Chaos und den Kämpfen.


Kyros Rückblick

Die Rückblicke von Dressrosa, Flamingo und der Riku Familie u.a. Kyros find ich bisher in ganz One Piece am besten! Ziemlich ausführlich beschrieben und storytechnisch richtig gut, um einiges besser als die Rückblicke der Fischmenscheninsel. Ruffys Vergangenheit steht zwar an der Spitze, aber direkt danach kommt Dressrosas Rückblick, meiner Meinung nach.


Scarlet: Sie sieht nahezu identisch wie Rebecca jetzt mit 16 Jahren aus, fast das gleiche Gesicht und Haare. Zuerst hatte sie ja Kyros misstraut, aber dann beschützte er sie und die beiden wurden ein Paar, dafür musste sie sich der Bevölkerung für tot erklären.

Kyros: Ich frag mich ja, wie er einfach so gefesselt werden konnte, vielleicht ein unerwarteter Moment oder zu viele starke Feinde auf einem Haufen, die ihn aufhielten. Jedenfalls schneidet er sich ohne zu zögern sein Bein ab, um Flamingo zu töten.



Ruffy, Kyros & Violet

Da Gradius auf dem Weg zu ihnen ist, wird Violet denk ich mal sein Gegner sein, vielleicht aber auch Kyros, der sich bestimmt zurückverwandelte. Ich schätze Kyros wirklich stark ein, ich traue ihm sogar den finalen Schlag gegen Flamingo zu, dass dieser nach dem ganzen Chaos der Held des Landes wird, die Strohhüte und vor allem Lysop aber auch.
Jedenfalls hoff ich, dass ich nächsten Kapitel paar Reaktionen von Flamingo gezeigt werden, da sich die Spielzeuge zurückverwandelten und Ruffy & Kyros ihn angreifen werden.


Kolosseum

Burgess zerlegt fast das Kolosseum, am Ende wird denk ich nur ein Trümmerhaufen übrig bleiben. Die Feuerfrucht wird denk ich keinen stärkemäßigen Sieger finden. Es wird Chaos herrschen, wegen den Spielzeugen und eventuell Burgess Zerstörung und dann wird sich entweder Sabo oder Burgess die Feuerfrucht schnappen.


Es schaut sogar fast danach aus, als würden Diamante und Trebol keinen richtigen Gegner bekommen, Diamante könnte zwar doch noch von Sabo oder vielleicht sogar Rebecca/Bartolomeo besiegt werden und Trebol eventuell von den Verlierern des Kolosseum, d.h. von Don Chinjao, Cavendsih, Dagama und noch mehr.


Franky

Hätte ihn stärker eingeschätzt, das letzte mal hat er sich ja gut gegen Machivise und Senor Pink geschlagen, aber die beiden + Bastille einem Vizeamdiral mit Marinesoldaten war ihm wohl zu viel. Verständlich, aber relativ schnelles Ende für ihn ohne Kampfeinlagen im Kapitel.


Lysop

Meiner Meinung nach, der beste und gelungenste Teil des Kapitels. Dass Lysop es irgendwie schafft, Sugar ohnmächtig werden zu lassen, hab ich mir schon gedacht. Es wurde auch gut dargestellt, dass Lysop keine Chance gegen Trebol hatte und der "Gnadenstoß" mit der Tatababascobeere für Lysop als auch Sugar war richtig gut gemacht. Ich denke jetzt kann sich niemand mehr über Lysop beschweren, er hat sein Leben riskiert und Operation SOP erfolgreich ausgeführt.


Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 698362
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 14:35

   
@Nightwulf schrieb:
Franky hatte da wohl doch ein paar Gegner zu viel. Ansich hat er aber prima gekämpft und meine Erwartungen übererfüllt. Da Lysop mit seinen genialen Shock-Moment Sugar ausgeschaltet hat, werden die Spielzeuge nun zurückverwandelt und den Laden auseinandernehmen..

Da waren deine Erwartungen aber bei -10.
Meine Erwartungen haben sich auf seinen Kampf gegen Baby 5 und Buffalo gestützt und am Ende ist nichts dabei rausgekommen.
Aber von -10 auf 0, den soviel hat er geschafft, könnte man schon von übererfüllt reden.

Zu dem glücklichen Ende von Lysop's Kampf, fällt mir alles andere als das Wörtchen genial ein. Da passt absurd doch schon viel besser.

Dummschwätzer111
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 10
Kopfgeld Kopfgeld : 364600
Dabei seit Dabei seit : 13.10.13
Ort Ort : Ludwigsburg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 14:40

   
Fand das Kapitel unglaublich gut, Flashback war einfach überrgend. Muss jedoch sagen das sich mir einige Fragen gestellt haben, nachdem ich hier manche Kommentare gelesen habe. Unter anderem war da die Sache mit der Feuerfrucht, für mich wurde ihn diesm Kapitel eindeutig darauf vorbereitet das Rebecca sie bekommt um diamante zu schlagen. Des weiteren war da die Sache das Ruffy Flamingo nicht gleich besiegen würde, für mich vollkommen unverständlich. Wir befinden uns nun in der neuen welt und das ziel ist einer der 4 kaiser, welcher ca 10-20 mal so stark wie doffy sein dürfte. Für mich ist klar das die strohüte eine gute figur machen müssen, damit a neue kopfgelder erscheinen und sie b in der neuen welt ernst genommen werden. deshalb dürfen auch franky und lysop noch nicht endgültig besiegt sein und müssen sich nochmal einmischen.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 6Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden