Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Han solo
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 233
Kopfgeld Kopfgeld : 839033
Dabei seit Dabei seit : 24.11.13
Ort Ort : Alabasta

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 14:45

   
Ich werfe mal eine Theorie in den Raum.
Rebecca scheint ja echt fertig deswegen zu sein (verständlich). Was ist ,wenn sie sobald sie sich wieder bewegen kann, richtig loslegt. Vllt setzt sie durch die Wut und die Trauer Kräfte frei, von denen sie nichts wusste und kann zsm mit Barto Diamante besiegen. Oder kommt sogar auf die Idee ein echtes Schwert zu benutzten.
Ich gebe zu das ist gewagt, aber ich finde da muss noch was von ihr kommen. Außerdem hat sie ein riesen Publikum vor dem sie klarstellen kann, dass sie keine Verräterin oder ähnliches ist.

The White Hunter
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 96
Kopfgeld Kopfgeld : 531405
Dabei seit Dabei seit : 27.02.14
Ort Ort : Impel Down

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 14:48

   
Also mir hat das Kapitel ziemlich gut gefallen.

Rückblende

Die Rückblende wurde wirklich verkürzt dargestellt. da hätte man grundsätzlich wahrscheinlich 2-3 kapitel erzählen können, aber passt eh so. man weiß jetzt auch, wie das genau mit dem Fuß gewesen ist :-D
Ich fand das Bild so witzig, wo Rebecca geboren wurde, und man alle Familienmitglieder sah, und nur die Männer bitterlich weinten! Echt klasse!! :-D

Kolosseum

Diesen Einblick hätte man sich fast sparen können. Das Bartolomeo Rebecca vor Diamante beschützt, und Sabo gegen Burgess kämpft, ist ja schon bekannt.
Einzig interessant war Bartolomeos Aussage zu Diamante, warum er sie verbal angreifen muss. Hätte ich mir nicht gedacht, dass Bartolomeo so einfühlsam ist^^

Franky

Wie schon ein paar vor mir gesagt haben: Ziemlich enttäuschend!
ich meine: oke, er hat sehr viele Gegner, aber trotzdem. So dermaßen zerlegt worden? Das kann doch nicht sein! Und nicht einmal eine Szene darüber. Etwas enttäuschend :/
aber es kommt wahrscheinlich noch genug von Franky, der wird ja nicht aufgeben!

Usopp

Endlich ist es soweit!!!!! Die Spielzeuge werden zurückverwandelt!
Also nächstes Kapitel wird das TOTAL CHAOS kommen, ich hoffe, es wird echt gut umgesetzt von Oda. Mit Blick im Stadion, Blick von Do Flamingo, die Leute erinnern sich wieder an ihre Geliebten, die Verwandlung der starken Kämpfer im Hafen, etc.
Da kann man schon ein Kapitel brauchen, um die Situation richtig schildern zu können!!! :-D
Und das Usopp so schnell fertig gemacht wurde, und davon nichts gezeigt wurde, wundert mich nicht. Ich meine, seine Gegner waren Trebol und Sugar^^ Speziell Trebol, was man an der Klebemasse erkennen kann.
Und typisch Oda^^ Die Grimasse von Usopp macht Sugar ohnmächtig, einfach genial!!
Das finde ich passend zu Oda, passend zu One Piece und total passend zu Usopp!!
Mal schauen, wie viele Probleme Trebol jetzt mit den Kämpfern hat ;-)

Alles in allem: 8/10 :-)

Crazy:D:Mendon
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 577
Kopfgeld Kopfgeld : 995585
Dabei seit Dabei seit : 29.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 14:54

   

Ich möchte mich nochmal zu Lysopp und Franky äußern.

Bei Lysopp muss ich wirklich sagen, es war doch zu erwarten, dass er ohne Unterstützung in einem offenen Kampf den kürzeren zieht. Trebol ist für so einen Kloß verdammt schnell, da kann auch Lysopp mit seinen grandiosen Schießkünsten nichts ändern. Zudem bleibt er ja dennoch ein Held, denn er hat es geschafft Sugar ohnmächtig zu machen, das wird er dann im Nachhinein schon zu seinen Gunsten erzählen.

Franky war ich auch ein wenig Enttäuscht, dass er so aus den Latschen gekippt wird ohne, dass wir etwas davon zu sehen bekommen.

Nun habe ich aber noch innig darüber nachgedacht und gerade die Erwähnung dass sie in der neuen Welt sind war das entscheidende Stichwort. Die Kämpfe sind eben hier härter und die Gegner stärker. Die Zeit der einseitigen Verluste sind vorbei, nun müssen eben bei beiden Parteien die Leute einstecken. Genauso versprich ich mir auch die zukünftigen Kämpfe mit den Kaisern, hier werden wir ja auch nicht mehr lediglich die Strohhüte sehen sondern auch seine Verbündeten und von denen werden vielleicht auch einige eine Niederlage einstecken müssen. Das Ende tritt dann mit der Kapitulation eines Anführers ein. Das ist eben ein Mittel zum Zweck.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1159485
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 15:01

   
@Hitboy schrieb:
@Nightwulf schrieb:
Franky hatte da wohl doch ein paar Gegner zu viel. Ansich hat er aber prima gekämpft und meine Erwartungen übererfüllt. Da Lysop mit seinen genialen Shock-Moment Sugar ausgeschaltet hat, werden die Spielzeuge nun zurückverwandelt und den Laden auseinandernehmen..

Da waren deine Erwartungen aber bei -10.
Meine Erwartungen haben sich auf seinen Kampf gegen Baby 5 und Buffalo gestützt und am Ende ist nichts dabei rausgekommen.
Aber von -10 auf 0, den soviel hat er geschafft, könnte man schon von übererfüllt reden.

Zu dem glücklichen Ende von Lysop's Kampf, fällt mir alles andere als das Wörtchen genial ein. Da passt absurd doch schon viel besser.
Ich finde es echt gut, dass Oda endlich mal aufhört Franky so stark darzustellen.
Erst besiegte er ohne große Mühen zwei von Doflas Kommandanten, die sogar sehr gut aufeinander abgestimmt waren und
auf Dressrosa hatte er eigentlich auch keine Probleme gegen zwei wahrscheinlich noch stärkere Kommandanten.
Aber Bastille ist dann einfach zu viel, wahrscheinlich ist er sogar einer der stärkeren Vize Admiräle. Hätte es Franky wirklich geschafft diese Truppe zu besiegen wäre für mich das Monster Trio neu geordnet und Franky wäre die Nummer drei der Strohhütte.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452436
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 15:11

   

Mir hat das Kapitel auch sehr gut gefallen. Bis auf eine Ausnahme. Aber dazu komme ich später.

Kyros Flashback

Ich fand Kyros Geschichte klasse. Sie wurde schnell, aber doch ausführlich erzählt. Gut war auch, dass das Flashback auf 2 Kaptielhälften aufgeteilt wurde und nicht auf ein einziges Kapitel, denn ich bin nicht so ein Fan von reinen Flashbackkapiteln.

Kyros hat also wirklich sein Bein verloren. Das haben ja manche angezweifelt. Jemand sagte ja, dass es dumm gewesen sein soll, sein Bein abzuschneiden. Das finde ich aber nicht. Kyros ist niemand, der einfach so tut, als würde er überlaufen, um seinen Feind ausschalten zu können. Außerdem hätte Flamingo einen Vertrauensbeweis verlangt, wie z.B. den Mord an König Riku.
Alles in alles war es ein tolles Flashback.

Palast

Kinemon wurde entweder besiegt, ist geflohen oder ist weggegangen, bevor Gradius gemerkt hat, dass er sich nur als Flamingo verkleidet hat. Jetzt ist er aber auf dem Weg zu Ruffy und Co. Ich denke, er wird Violas Gegner.

Kolosseum und Franky

Der Kampf im Kolosseum ist am laufen und es gibt auch schon Kampfpaarungen: Sabo vs Burgess und Bartolomeo + Rebecca vs Diamante. Ich denke nächste Woche sehen wir den Kampf bzw. die Kämpfe, denn da Sugar scheinbar ohnmächtig ist, wird jetzt Chaos ausbrechen.

Franky hat also verloren. Ich habe gedacht, dass er solange durchhält, bis Kinemon auftaucht und Bastille übernimmt, damit er in Ruhe gegen Senior Pink und Machvise kämpfen kann. Da habe ich aber wohl falsch gedacht. Für mich sieht es übrigens so aus, als hätte Machvise ihn, wortwörtlich, in den Boden gestampft, denn er wurde in die Erde gedrückt. Und wie wir gesehen haben, macht Machvise eine Art Bauchklatscher, um seine Feinde zu besiegen.

Lysop

Für mich ist es jetzt zu 100% klar, dass Trébol eine Logiafrucht gegessen hat. Lysop hat ihn durchgeschnitten und er lebt noch. Wenn er kein Logiatyp ist, trinke ich 3 Liter Sauerkrautsaft, filme das Spektakel und stelle das Video auf Youtube.

Das Lysop gegen Trébol verliert, war zu erwarten. Als Sugar ihm dann die Tatababascotraube gegeben hat, habe ich schon alle Hoffnung aufgegeben. Zum Glück habe ich Lysop unterschätzt. Er hat nämlich einen der gefährlichsten Feinde aus Don Flamingos Mannschaft ausgeschaltet, ohne bei Bewusstsein zu sein Very Happy
Ich habe erst mal überlegt, ob ich es gut finde, dass Sugar auf so eine Art verliert und habe mich dann dafür entschieden, dass es genial war Very Happy Es war einfach typisch One Piece. Jetzt ist Trébol wohl dran: Entweder er wird von den zurückverwandelten vernichtet oder er muss Don Flamingo die Nachricht überbringen, dass Sugar erledigt wurde. Lysop ist aber auf jeden Fall gerettet und nun auch ein wahrer Held Very Happy

Das Einzige, was ich an dem Kapitel nicht so toll fand, ist, dass 2 weitere Kämpfe übersprungen wurden. Ich habe immer gesagt, dass wir einfach Geduld haben müssen und das die richtigen Kämpfe bald kommen, aber jetzt wurde Frankys Kampf übersprungen und auch der Kampf gegen einen Oberkommandanten. Wir haben zwar noch vieles vor uns, was episch werden könnte, aber langsam kriege ich einfach Angst, dass dieser Arc sein ganzes Potenzial nicht nutzt. Denn auch wenn dieser Arc eine fantastische Story hat, kann er ohne richtige Kämpfe nicht Enies Lobby toppen. Und Marineford schon gar nicht. Aber das Potenzial ist da! Und deshalb habe ich jetzt Angst, dass der Arc beendet wird und ich sage: "Der Arc war gut, aber er hätte besser sein können". Und deshalb hoffe ich, dass wir jetzt endlich mal ein wenig Action kriegen, denn dieser Arc ist einfach nur großartig und soll sein ganzes Potenzial nutzen.

Mr. Smile
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 223
Kopfgeld Kopfgeld : 571642
Dabei seit Dabei seit : 03.01.14
Ort Ort : Überall wo es ein Lächeln gibt, bin ich zuhause.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 16:08

   
Hallo zusammen,

auch ich würde gerne was zu diesen neuen Kapitel schreiben, welches heute raus kam.

Vorgeschichte von Kuros. Fand ich gar nicht so schlecht so konnte man mal sehen wie er früher und heute war sprich ernst aber doch komisch auch das Scarlett ihn vorher überhaupt nicht mochte und dann sich doch in ihm verliebt, weil er sie damals in allein gang gerettet hat vor den Piraten. Muss sagen Hut ab, das erinnerte ein wenig an Rob Lucci wie er in alleingang alle Soldaten und Piraten besiegte. Was auch gut umgesetzt wurde ist wo er sein Bein verlor da ich immer dachte, er hatte es als Spielzeug irgendwann mal verloren aber stadessen hatte er es verloren wo er sich wirklich mit Flamingo Anlegen wollte. Mal sehen wie es weiter geht, wenn er wieder ein Mensch wird.

Im Colosseum bei Rebecca und Co. Das Mr. Diamante Rebecca sagte, das er Rebeccas Mutter erschossen hatte ich schon gewusst, weil ich das mal gesagt habe und viele meinten, dass er es nicht war. Ich dachte mir auch schon das er sich Rebecca in Colosseum vorknüpft da sie keine Besonderen Kräfte oder Fähigkeiten besitz und weil sie zur Königsfamilie gehört. Na ich hoffe, das Mr. Diamante von Bartolomeo ordentlich ein vor die Glocke bekommt.

Lysopp und Sugar. Das Bild werde ich nie vergessen als ich es sah musste ich mich echt fast zu Tode lachen die Grimase die er zog als er das Bonbon aß war unübertroffen kommisch Smile und Sugar erst. Das war irgendwie zu einfach sie zu erlediegen.

Naja ich freue mich schon auf das nächste Kapitel von One Piece ich will jetzt unbedingt Wissen wie es weiter geht mit der Bande.

Mit freundlichen Lächeln

Mr. Smile

Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 826
Kopfgeld Kopfgeld : 850567
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 16:19

   
@SchlagtAkainu schrieb:
Für mich ist es jetzt zu 100% klar, dass Trébol eine Logiafrucht gegessen hat. Lysop hat ihn durchgeschnitten und er lebt noch. Wenn er kein Logiatyp ist, trinke ich 3 Liter Sauerkrautsaft, filme das Spektakel und stelle das Video auf Youtube.


Da würde ich gerne sagen, dass du hiermit dein Schicksal besiegelt hast ^^

Jetzt kommt etwas Off Topic, aber bitte net löschen Smile



Es gibt soviele Gründe,  warum Trebol kein Logianutzer ist.
Der erste Grund ist die Parallele zu Alabasta.

Pica>>> Mr.1
Trebol>>> Mr.3
Diamante>>> Mr.2

Mr.1-3 waren alle Paramecianutzer. Dazu kommt, dass Mr.3 auch etwas flüssiges erstellen kann, wie Wachs und er ist kein Logianutzer.

Der zweite Grund ist, dass alle anderen Kommandante der Don Flamingo Bande, auch Paramecianutzer sind. Pica, Diamante und der ehemalige Law sind alle Paramecianutzer.


Der dritte Grund ist, dass ich denke, dass Trebol ein kleiner Mann ist der sich mit Kleber umhüllt. Sein Körper ist im oberen Körperteil von der Klebehülle. Die Betonung liegt aufkleinen Mann. Kein Zwerg, sondern ein klein gerater Mann, so 1-1,5m groß.
Als Trebol zu Doffy von der Decke kam, knallte er auf den Boden. Er sagte es tat ihm weh. Tut einem Logianutzer es weh wenn er auf den Boden hinfällt ?


Naja ich bin dafür, dass Trebol ein Paramecianutzer ist und noch viel Spaß beim Sauerkrautsaft schlüfern. Ich freue mich schon auf das Video Smile



Zuletzt von wunderschöne Prinzessin am Mi 26 März - 16:37 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377807
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 16:21

   
Hätt mal ne Frage, vielleicht kann mir die jemand beantworten:

Es ist ja so, dass die Bevölkerung Scarlet für tot hält und Rebecca an nem anderen Ort aufgewachsen ist, von dem niemand wusste. Kyros wurde zum Spielzeug, also hat man ihn auch vergessen. Woher weiß dann die Bevölkerung, dass Rebecca König Rikus Enkelin ist?! Deshalb wird sie ja auch gehasst oder kam das irgendwann mal an die Bevölkerung raus bzw. hat Flamingo sie vor dem Volk vorgeführt und ihre Vergangenheit erzählt, etc.?




Ich denke dank Lysop wird es zahlreiche Verbündete für die Strohhüte geben, da muss Law einfach weitermachen wie seinem Plan, Kaido zu stürzen. Mit so ner Armee überrennen sie die Smile-Nutzer^^


schrieb:
Es gibt soviele Gründe, warum Trebol kein Logianutzer ist.
Der erste Grund ist die Parallele zu Alabasta.

Es sollte doch klar sein, dass Trebol zu 99,9% ein Logianutzer sein muss. Dass Trebol ein Zwerg ist, der sich mit Kleber ummantelt ist doch schon fast lächerlich^^ Er würde den Zwergen wenn dann helfen und nicht mit seinen Füßen zertreten, auerdem würde er sich dann nicht wundern, was ein Zwerg bei seinem Tod schreit, wenn er selbst einer wäre, also das halt ich für ausgeschlossen diese Theorie.


Man sah schon im ersten Augenblick, wie Trebol sich verflüssigt und innerhalb von Sekunden vor Flamingo steht. Die Attacke von Lysop ging auch durch ihn hindurch. Bei jemanden wie Magellan oder Mr. 3 hätte man es schon längst gemerkt, dass solche Personen keine Logiafrüchte haben können. Das ist das einzig offensichtliche, dass Trebol eine Logiafrucht besitzt, auch wenn es noch so viele Parallelen zu Alabasta gibt. Eine reine Crew aus Paramecia-Nutzern wäre zwar passend, aber bei Trebol widerspricht sich einfach alles. Wenn er ein Paramecia-Nutzer wäre oder so ein Zwerg wie du schon sagtest, wäre ich ziemlich überrascht^^ mal schauen, ob man es später bestätigt bekommt oder genauer sieht.


Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1391460
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 16:52

   
Gutes Kapitel

Flashback:
Sehr Kurz und echt gut viele Infos. Am meisten hat mich überrascht das nicht Dofla ihm das Bein abgehauen hat und demnach hat er garantiert als Mensch nur ein Bein. Überrascht hat mich auch das er so stark ist ich meine der hat das Schiff Zerlegt^^ Ich denke er wird auf Dofla losgehen und sehr schnell zu erst Baby 5 und Buffalo ausschalten.

Lysop:
Mir und vielen anderen war klar das er keine Chance hat ich habe zwar kurz überlegt ob er Haki haben könnte aber dann hätte er es gleich bei der ersten Attacke eingesetzt. Das dieser Kampf nicht gezeigt wurde fand ich nicht schlimm da würde man bestimmt eh nichts sehen lysop schießt geht durch Trebol und Trebol bringt Kleber zum explodieren man hat gesehen das Lysop sich gut geschlagen hat und bis zum Ende gekämpft hat das sieht man ja daran das alles auf dem Kampfplatz zerstört wurde. Er kann sich jetzt einen Held nennen er hat gekämpft obwohl er wusste das er definitiv verliert und hat Sugar ausgeschalten auch wenn es etwas unorthodox war. Das Gesicht von Lysop als auch Sugar war wirklich sehr genial^^.

Auf jeden Fall herrscht dort unten jetzt dank Lysop eine Übermacht an Verbündeten und Trebol wird überrollt werden.
Ich will wissen ob Dofla jetzt schon Angst bekommt ich meine er kriegt endlich mit das auf einmal wirklich viele starke Leute ihn jetzt hassen.

Franky:
Ich bin ein wenig enttäuscht vor allem weil wir keinen Kampf gesehen haben und zum anderen weil er keinen Gegner ausgeschalten hat wir haben zwar Bastille nicht gesehen aber ich denke nicht das Franky ihn schon besiegt hat. Genauso wenig denke ich das Franky jetzt für den Rest ko ist. Ich denke er wird jetzt von Kinemon unterstützt und die beiden bekämpfen die 3 Gegner.

Also ganz sicher bin ich mir das Ruffy Dofla auf den ersten Anlauf besiegt und nur Ruffy.
Ich finde ja gar nicht das der Feind übermächtig ist. Bei der SHB sind zwei weg aber Trebol ist jetzt auch Geschichte und Sugar auch demnach ausgeglichen. Ich finde auch nicht das die Gegner zu stark sind ich meine der 2-schwächste kämpft gegen den vllt. 2 stärksten oder 3stärksten der Doflabande und Franky gegen einen VA und 2 der Doflabande + mindestens 50 Nonames.

Kollosseum: nichts neues außer das wir jetzt wissen das Burgess kein Dial verwendet hat sondern das das eine Technik von ihm ist und Sabo kein Problem mit dieser Attacke hat.
Dort sind die Kampfpaarungen klar Sabo vs Burgess und Barto vs Diamante oder es wird abgebrochen ich hoffe es nicht Sad

Nächstes Chap: Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher das wir nächstes mal entweder Sunny glaube ich eher nicht oder höchstwahrscheinlich Ruffy und Kyros sehen ich denke Ruffy haut Gradius mit einer Redhawk weg und Kyros greift der weile Dofla an und besiegt noch davor Buffalo und Baby 5 das traue ich ihm nach dem FB auf jeden Fall zu. Kyros wird aber wahrscheinlich verlieren und Ruffy rettet ihn dann und macht Dofla fertig.

@Kurdi
Wie soll denn ein kleiner Mann einen so großen Kopf haben?? Also garantiert ist er Logia und garantiert muss schlagtAkainu kein Sauerkrautsaft trinken^^

@Ac3 ich denke du hast dir selbst die Antwort gegeben Dofla wird das dem Volk erklärt haben.

ps: Nami kann sich freuen so wies aussieht hat sie einen gefunden der aus Dank Geld zahlt.

MonkeyDRiddy
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 68
Kopfgeld Kopfgeld : 458008
Dabei seit Dabei seit : 12.07.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 17:15

   
So Leute habe viele Meinungen gelesen und das meiste wurde auch schon erwähnt. Stimme den meisten zu. Möchte allerdings eine neue Sache ergänzen.


Ich habe die Theorie dass Kyros die Feuerfrucht bekommt. Er ist ein genialer Charakter geworden den Oda aktuell erschaffen hat. Seinen Bein könnte er durch die Feuerfrucht kompensieren wie Akoiji es auch tut.

Sein Gesicht - das reine Herz... Genau wie die drei Brüder.

Als Oda dort die seesteinhandschellen uns gezeigt hatte und Kyros behauptet hat dass er keine Teufelsfrucht hätte, hat es bei mir mit der Feuerfrucht klick gemacht.

Evtl bekommt sie auch Rebecca und dieser übergibt es seinem Vater Kyros.


Noch eine Sache. Ich wette die Menschen in Spielzeugen altern nicht. Sprich Kyros ist noch geile 25 Jahre alt Smile

Rebacca lebt dann bei der Royal Family und Kyros kommt mit der Bande mit.


Das letzte meiner Meinung nach ist das unwahrscheinlichste aber man kann es ja mal zunächst behaupten Smile

Gomu-gomu-no-Rifle!
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 131
Kopfgeld Kopfgeld : 467814
Dabei seit Dabei seit : 03.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 17:26

   

Jo kurze Rückmeldung zum Kapitel: Mittelmäßig

Kyros Flashback
Echt interressant. Wurde von Oda sehr schön auch zusammenfassend dargestellt und nicht zu sehr in die Länge gezogen. Echt ne gute Story.

Kolloseum
Ich will nicht, dass es zusammenbricht und damit das Finale abgebrochen wird. Ich will ausführliche Kämpfe zwischen Sabo, Burgess, Barto und Diamante und ich wiederhole mich wieder: nicht so abgehackt, wie es momentan ist. Ich kanns schon erahnen. In den nächsten Wochen wird es ein Kapitel geben, in dem das Finale entweder wegen des Zusammenbruchs des Kolloseums abgebrochen wird, und sich einer die Feuerfrucht einfach krallt, oder es kommt zu einer Powerattacke eines Charackters, die einfach das Turnier entscheidet, nach dem Motto Kampfetzen Kampfetzen, Kampfetzen...Ende.

Und da ist er wieder, mein Kritikpunkt an OP momentan. Man bekommt keinen verdammten ausführlichen Kampf zu sehen. Nur Fetzen Fetzen Fetzen... Ende. Hat man hier doch super bei Lysop und Franky gesehen.

Und jetzt kommt mir nicht wieder wie beim letzten Mal mit: "Wenn du nur Kämpfe sehen willst und dich die Story nicht interressiert, dann guck Dragon Ball." Erst mal bin ich kein Dragon Ball Fan.

Ich liebe OP aus dem selben Grund wie ihr: Die beste Story überhaupt und gute Kämpfe. Ich liebe die Story, wie gesagt ich fand auch den Flashback hier gut. Aber Oda hat uns bei Dress Rosa schon genug bewiesen, dass er es storymäßig draufhat. Ich habe geduldig und begeistert die Story verfolgt. Nur sind jetzt auch mal die Kämpfe dran und die werden m.M.n. einfach völlig außer Acht gelassen.

Wie gesagt. Es sind nicht zu wenig Kämpfe da, sondern es nervt, dass sie völlig zerfetzt oder gar nicht gezeigt werden. Wenn schon Lysop und Franky auf die Fresse bekommen(was mich bei Franky auch n bisschen entäuscht hat) dann will ich wenigstens auch sehen, wie sie auf die Fresse bekommen!!!!

Außerdem wird sich da noch mehr Story anbahnen. Weil da noch Laws und Koras Geschichte kommt. Und darauf habe ich ehrlich gesagt, im Moment keinen Bock drauf, weil wir ohnehin schon mit Flashbacks zugeballert wurden! Und wenn sich der Flashback sich noch in Ruffys oder Zorros Kampf einmischt und diese dann auch noch derartig unterbricht und zerfetzt, dann habe ich erst mal echt kein Bock mehr auf One Piece.

@SchlagtAkainu schrieb:

Das Einzige, was ich an dem Kapitel nicht so toll fand, ist, dass 2 weitere Kämpfe übersprungen wurden. Ich habe immer gesagt, dass wir einfach Geduld haben müssen und das die richtigen Kämpfe bald kommen, aber jetzt wurde Frankys Kampf übersprungen und auch der Kampf gegen einen Oberkommandanten. Wir haben zwar noch vieles vor uns, was episch werden könnte, aber langsam kriege ich einfach Angst, dass dieser Arc sein ganzes Potenzial nicht nutzt. Denn auch wenn dieser Arc eine fantastische Story hat, kann er ohne richtige Kämpfe nicht Enies Lobby toppen. Und Marineford schon gar nicht. Aber das Potenzial ist da! Und deshalb habe ich jetzt Angst, dass der Arc beendet wird und ich sage: "Der Arc war gut, aber er hätte besser sein können". Und deshalb hoffe ich, dass wir jetzt endlich mal ein wenig Action kriegen, denn dieser Arc ist einfach nur großartig und soll sein ganzes Potenzial nutzen.

Jup meine Rede nur, dass es mich noch etwas mehr nervt als dich.

So hoffe das hat sich jetzt auch mal jemand durchgelesen.


Ach ja noch zu Lysopp undSugars Knockout
Ich fand das Ende gut, hätte mir nur eher gewünscht, dass Lysop ihr die Traube in den Mund schießt um somit noch ein bisschen Leistung zum Sieg beizutragen. Trotzdem bin ich froh, dass der Knoten geplatzt ist. Warscheinlich wird Trebol jetzt warscheinlich ähnlich wie Franky von ner zahlenmäßigen Übermacht plattgetrampelt. Fände ich schade, weil er mit seinen Fähigkeiten soviel Potential für nen ordentlichen Kampf aufweist.



Zuletzt von Gomu-gomu-no-Rifle! am Mi 26 März - 17:41 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
NicoRobinchen
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 190
Kopfgeld Kopfgeld : 640487
Dabei seit Dabei seit : 01.09.13
Ort Ort : Altenstadt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 17:31

   
Super Kapitel

Der Flashback heute war im verhältins zum letzten Kapitel viel besser, jetzt wissen wir wenigstens auch wie er sein Bein verloren hat und wie Sugar ihn zu einem Spielzeug verwandelt hat.

Find es schade das Franky KO ist, aber wenn man bedenkt gegen wieviele und vorallem gegen wehn alles er gekämpft hat....Hut ab.

Solangsam geraten Kyros und Ruffy in Zeitdruck, aber das wird Ruffy warscheinlich am aller wenigsten stören.^^

Dass man von dem Kampf Lysopp vs. Trebol nichts gesehen hatte, fand ich jetzt echt schwach. Aber Lysop war sicherlich kein Gegner für ihn also hätte man da sicherlich nicht zu viel gesehen.
Also wenn Sugar jetzt nicht ohnmächtig wird und alle wieder zurück verwandelt werden....tja dann weis ich auch nicht was ich dann machen werde.^^ Vielleicht wenn Robin wieder normal wird bekommt sie hoffentlich auch einen Arc Gegner, sie hätte es sich mal echt verdient.
Find es aber schon witzig, die Strohhüte machen nur das wozu sie hier sind und alle anderen wollen ihre Freunde/Verbündete werden. Chin Jao will Ruffy seine Armee überlassen, der Riese will für ihn arbeiten, Dagma bietet ihnen Geld an (sehe schon Nami mit Dollaraugen vor mir) und selbst Cavendish würde keinen Hass mehr gegen die Strohhüte hegen.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2259842
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 17:44

   
Wirklich was besonderes war der Flashback nicht. Die Story um Scarlet und Kyros war schon traurig, aber auch sehr 0815 gestrickt. Mädchen hasst Typen, dieser rettet sie, schon liebt sie ihn.
Wenigstens wurde nun ein ungefähres Alter für Viola bekannt, sie müsste nun rund 26 Jahre alt sein wenn ich mich nicht irre. Interesant anzumerken wäre, dass sie schon als Kind Teufelskräfte besitzt. Ich wüsste keinen Grund, warum ein König einem seiner Kinder eine Teufelsfrucht vorsetzen sollte. Spontan fällt mir nur Wapol als jemand aus einem Königshaus ein, der eine Teufelskraft besitzt. Hier kann es aber auch etwas simples sein, zum beispiel gab sein Vater ihm diese Teufelsfrucht, damit er auf anderen Wegen seinen Appetit stillen kann. Bei Viola wüsste ich aber keinen Grund, warum sie schon in jungen Jahren als Prinzessin eine haben sollte. Aber manchmal müsste man hier nicht Oda´s Gedankengänge hinterfragen. Da kann man sich auch fragen, wie ein Rentier auf einer Winterinsel, ein verhasstes Mädchen auf einer kleinen Insel im West Blue oder auf Himmelsinseln jemand an Teufelsfrüchte kommt.
Leider war in diesem Kapitel mal wieder ein fetter Logikfehler: Warum zum Teufels war Kyros angekettet? Dass er besiegte wurde, ist es eher unlogisch. Er hätte sonst ein paar Kratzer abgebekommen. Und selbst wenn, warum hat er hatte dann noch sein Schwert in der Hand? Was man zum Flashback anmerken könnte, wäre dass anscheind auch die Mutter von Scarlett und Viola zusehen war, wenn auch nur in dem Panel, in der die ganze Riku Familie vereint war.

Vom Arenakampf sah mal leider nicht viel, jedoch wurde hier eindeutig präsentiert dass Burgess sehr wohl in der Liga von Sabo spielt was einige ja bezweifelt haben.

Von Franky bin ich alles andere als enttäuscht. Wobei ich aber @hitboy beipflichten muss, ist dass sein Kampf gar nicht gezeigt wurde. Hier hätten wir besonders mal eine weitere Kostprobe der Stärke eines Vizeadmirals bekommen. Diese gelten unter Fans ja oft nur als schwache Statisten und bis auf die große Ausnahme Garp wirkt es bisher auch so. Ich rede hier nicht von Vergo in erster Linie, sondern von Smoker. Auch wenn er noch nicht so lange in dieser Position ist, wirkt er trotz seiner Logia relativ schwach auf der Brust. Ein Kampf zwischen Franky und Bastille wäre sehr wünschenswert gewesen und hätte auch ein wenig mehr demonstrieren können, dass Technik allein nicht unschlagbar in One Piece ist, vorallem wenn so etwas wie langjährige Erfahrung und Haki ins Spiel kommt. Eine Niederlage eines Strohhuts, besonders Franky, zeigt durchaus, dass die Strohhüte nicht so unbesiegbar sind wie sie es in den vorherigen Arcs präsentiert haben. Einige haben hier dann wieder die Sorge, dass Ruffy zu schwach für den Kampf gegen einen Yonkou ist, aber man darf nicht vergessen, dass Franky verloren hat und nicht Ruffy.  Auch spricht niemand davon, dass die Strohhüte alleine einen Kaiser samt Crew im 1 vs 1 ausschalten, und schon gar nicht direkt nach diesem Arc.

Und Lysop, ja man kann es beurteilen wie es will, es war so ziemlich klar dass er keine Chance gegen Trebol hat. Ein wenig mehr Screentime hätte ich schon gerne von seinem Kampf erwartet. Und wieder einmal hatte er Glück im Unglück. Wie er Sugar ausgeknockt hat passt durchaus zu seinem Charakter, auch wenn ich wie @fregga eher eine Flamme erwartet hätte. Sugar Gesichtsausdruck war auch ziemlich göttlich, genauso wie die ähnlichen Gesichtsausdrücke dieser Art von Enel, Perona, Jimbei und Ruffy zuvor. Trebol wird wohl aber keine allzu große Chance haben, Sugar zu rächen. Die Verlierer der Vorrunde schulden Lysop einiges und werden unserem Freund Trebol gehörig den Arsch treten.

Mit der Zurückverwandlung der Spielzeuge im nächsten Kapitel werden wir ein Comeback von Kyros erleben. Ich persönlich hoffe als Fanboy auch auf ein Wiederauftauchen von Bellamy. Möglicherweise hat mit dem wiedereintreten der Erinnerungen auch einen Grund, gegen Doflamingo vorzugehen. Und auf die neue Coverstory bin ich auch mal gespannt.

RoronoaZoro
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 589848
Dabei seit Dabei seit : 21.06.12
Ort Ort : Shimotsuki

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 18:18

   

Muss mich auch mal zu diesem Kapitel äußern.

So einmal der Flashback von Kyros war ok, bis auf ein paar logikfehlern, aber war trotzdem schön anzusehen wegen der Geschichte.
Der Rest des Kapitels war auch Klasse, hätte mir nur etwas mehr Screentime von Franky´s und Lysop´s Kampf gewünscht.

Jetzt kommen wir zum letzten Panel.
Es ist ok, wenn einige sich damit anfreunden können und sagen das ist Odahumor.
Jedoch ist es für mich überhaupt nicht so! Das ist der größte Mist auf Erden. Sugar kollabiert weil Lysop so Scheiße aussieht...WOW richtig Klasse. Echt!
Ich finde diese Lösung so beschissen, dass ich es momentan noch nicht mit Worten beschreiben kann. Und ändern kann man das auch nicht mehr...

LeCraM
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 91
Kopfgeld Kopfgeld : 725866
Dabei seit Dabei seit : 19.02.11
Ort Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 20:17

   
Hai auch,

ich fand die Geschichte von Kyros ja ganz nett, dennoch war bis auf das Ende meiner Meinung nach das ganze eher Mittelmäßig. Aber gut ich denke auch das die Kämpfe eher so im Nachhinein erzählt werden, ähnlich einem Zeitsprung.
Zu Lysop
Ich fände es toll wenn das nicht Lysop wäre, sondern eher eine Pflanze die seine Gestalt hat. Ich weiß das klingt absurd, aber genauso absurd ist es das er die Sugar ko erschreckt. Wäre doch mal Klasse wenn er im Kampfgetümmel so eine Pflanze setzt, die dann seine Position übernimmt und durch die Berührung bei Sugar eine allergischen Schock auslöst. Zumindest würde das zu ihm passen.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452436
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 22:02

   
Sugar

Die Theorie, dass jemand Sugar erschreckt und sie dadurch ohnmächtig wird, gibt es doch schon länger. Nur wurde sie sonst immer in Verbindung mit Hakubas Gesicht bracht. Für mich ist das auch eine völlig akzeptable Lösung, weil Sugar erstens noch ein "Kind" ist und deshalb natürlich schreckhaft und zweitens dachte sie, dass die Tatababascotraube eine vergiftete Traube ist. Also dachte sie, dass Lysop tot ist, wenn er sie schluckt. Und wenn ein vermeidlich Toter einem kleinen Mädchen mit einer derartigen Fresse ins Gesicht schreit, ist es für mich verständlich, dass sie sich erschreckt. Dass sie ohnmächtig wurde, ist natürlich ein wenig übertrieben, aber so ist das in der Mangawelt nun mal. Ein wenig Übertreibung gehört dazu.

Bastille

In diesem Punkt stimme ich @Hordy Jones zu. Die Vizeadmirale kriegen kaum Screen-Time und werden auch nicht unbedingt als stark dargestellt. Das wirkt sich unbewusst auch auf mich aus. Ich weiß zwar, dass der Titel "Vizeadmiral" von Stärke zeugt, aber als ich z.B. gehört habe, dass Vergo ein Vizeadmiral ist, habe ich keine Mine verzogen und ihn nicht wirklich ernst genommen. Und deshalb war ich sehr froh, dass Bastille sich gegen Franky stellt. Denn das hätte die Stärke eines Vizeadmirales zeigen können. Leider wurde der Kampf aber geskippt und für mich sieht es auch so aus, als hätte Machvise Franky besiegt. Also bleibt Bastille wohl ERSTMAL untätig in diesem Arc. Ich hoffe aber, dass sich das ändert und er gegen Kinemon kämpft. Und Franky muss auch noch irgendeinen Kampf bekommen, um seine (off-screen-) Niederlage zu kompensieren. Hoffen wir einfach das Beste.

m5r8x
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 73
Kopfgeld Kopfgeld : 582305
Dabei seit Dabei seit : 26.02.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 22:19

   
mir ist da mal was zum weiteren verlauf eingefallen, also da franky und lysop besiegt wurden und das mit leichtigkeit wird wohl ruffy auch keine chaance gegen flamingo haben aber da die spielzeuge zurückverwandelt wurden wissen alle was wirklich passiert ist und flamingo kann nicht mehr auf dressrosa bleiben, da er ansonsten alle bewohner in spielzeuge verwandeln müsste. es wäre also möglich das dressrosa von der flamingofamilie befreit wird ohne das sie besiegt wurden. kann mir bei flamingos intiligenz nicht vorstellen das er auf einer insel bleibt wo es haufenweise starker feinde gibt.

Whitebeard01
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1273
Kopfgeld Kopfgeld : 1347338
Dabei seit Dabei seit : 23.10.12
Ort Ort : Die neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Mi 26 März - 22:37

   
@ LeCraM

Wirklich eine gute Idee das mit der Pflanze die Lysop darstellt und dann bei Sugar durch Berührung einen Schock auslöst.

Mir hat das Kapitel jetzt nicht so gut gefallen war trotzdem ganz Ok.

Coverstory

Natürlich unwichtig nur fällt mir auf das keins der Schafe eine Narbe hat. Normalerweise sind bei Coverstorys wo die Tiere dabei sind immer eins mit einer Narbe am Körper.

Kyros Flashback
Endlich erfährt man wie er sein Bein verloren hat er hat sich es selbst mit seinen Schwert abgehackt. Damit sind alle meine Spekalution erledigt. Scarlet sah echt aus wie Rebecca und die Frau die iman im Bild neben König Riku bei Rebeccas als Baby sah könnte vielleicht Violas und Scarlet Mutter und Rikus Ehefrau sein. Auch weiß man endgültig das Diamante es war der Scarlet erschoss.
Der Flashback war absolut in Ordnung nicht zu lang oder zu kurz.

Die Kämpfe gegen in der Arena weiter nur hat man fast nichts gesehen. Sehr schade

Franky wird besiegt

Franky wurde besiegt nur von wem ist unklar entweder war es Senior Pink oder Machvise. Vielleicht sieht man es dann im Anime wer Franky besiegt hat.

Das Schlussbild wo man Lysop sieht fand ich schon sehr eklig und auch wenn Oda dieses Gesicht von Lysop zeichen wollte es sah einfach scheiße aus. Ich bin schon sehr gespannt wie das dann im Anime ausschaut und in Farbe.

Ja, es waren ein paar interessanten Infos dabei trotzdem viel Leerlauf und so richtig viel neues passierte hier auch nicht. Kann man lesen wenn man erfahren will wie Kyros sein Bein verloren hat und wie die Beziehung zu Scarlet entstanden ist muss man aber nicht.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1732422
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Do 27 März - 0:05

   
Ob Trebol jetzt überrollt wird wissen wir nicht. Wir wissen ja noch nicht mal ob sich die spielzeuge zurück verwandeln, wenn Sugar KO geht. Das haben doch nur die "Zwerge" gesagt oder ? also bestätigt ist diese Theorie ja nicht. Müsste aber, ansonsten müsste Sugar tot sein, und das geht bei OP nicht, dafür ist sie zu jung.

Lyssops "Sieg" war ja eher zufällig und passiv, deshalb stellt sich dann auch die Frage, ob Cavendish und co, Ihr wort halten und das als Sieg werten, oder ob sie denken, ja hauptsache er hat uns befreit, egal wie.

Falls sein Sieg anerkannt wird, dann sehe ich auch nur Cavendish als Gegner für Trebol, und vermutlich nur in Form des Hakuba.
Die anderen waren glaube ich nicht so besonders stark, denn Don Cinao war ja auch nicht verwandelt worden meine ich, sondern nur ins Loch gesperrt worden oder irre ich mich da ?

Also das müsste ein riesenchaos geben, und da alle, aber wirklich ALLE Menschen happy sein werden, wird die SHB auch nicht festgenommen werden von Fuji, weil die menschen dann hinter der SHB steht, und Fuji ist ja ein Mann des Volkes, er würde dann nachgeben.

Ich befürchte aber auch einen Timeskip, einen besseren Moment, also für uns schlechteren Moment kann es nicht geben, das wird Oda sicher so machen :-D

Und wenn Cavendisch gegen Trebol kämpft, was ich für wahrscheinlich halte, da er uns ja nicht umsonst so angekündigt bzw. presentiert wurde wurde, und er ja nicht geschlagen, sondern nur bewustlos war, wird er top fit sein.

Nur gegen wen kämpfen dann Feuerfuchs und der Andere Samurai ?

Ps. Selbst wenn Cavendish sein Wort hällt und die SHB nicht mehr verfolgt, wissen wir nicht, ob das auch für Hakuba gilt. Er hat es ja nicht direkt versprochen

Phantom2
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 181
Kopfgeld Kopfgeld : 486225
Dabei seit Dabei seit : 27.11.13
Ort Ort : Zu Hause!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Do 27 März - 2:49

   
@MaTn1981 schrieb:
Wir wissen ja noch nicht mal ob sich die spielzeuge zurück verwandeln, wenn Sugar KO geht. Das haben doch nur die "Zwerge" gesagt oder ? also bestätigt ist diese Theorie ja nicht.
Denk mal an Van Der Decken aus dem Fischmenschen Arc. .Als er bewustloss wurde, hat seine TF auch nicht mehr gewirkt.Von daher denke ich schon das es bestätigt ist, dass die TF aufhört zu wirken bzw. wir wissen das nach Sugar's KO, sich die Spielzeuge zurück verwandeln werden.

Ansonsten ein super Kapitel.
Bart. hat für mich den Vogel abeschossen als er sagte.Diese Barriere wurde nicht gemacht um Verbale attacken abzuwehren Smile . Da musste ich echt grinsen.Ich kann Bart. immer besser leiden.

MonkeyDRuffy444
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 530
Kopfgeld Kopfgeld : 629457
Dabei seit Dabei seit : 27.10.11
Ort Ort : Unicon(ich warte auf den nächsten Piratenkönig)

Benutzerprofil anzeigen http://yourlust.com/videos/my-wife-caught-me-assfucking-her-moth

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Do 27 März - 7:20

   
Hallo, ich wollte nur mal kurz eine Vermutung loswerden.
Ich habe mir ein bisschen Gedanken über letzte Seite gemacht und ich habe mir überlegt, dass es vielleicht sein könnte, dass dieser Rauch, der aus Lysops Mund kommt nicht von  dem Feuer kommt, sondern, dass das Brooks Seele ist. Natürlich weiss ich, dass Brook sehr weit weg ist aber vielleicht sind sie ja schon an einem sicheren Platz und Brooks Seele kann ja ewig lang weit weg fliegen und Brook hat sich aus irgndwelchen Gründen in Lysop versteckt und als die Tatababascotraube explodierte hatte Brook sich so erschreckt, dass er aus dem Mund mit dem Feuer schoss, aber nicht das Feuer, sondern Brooks furcherregend aussehnde Seele hat Sugar erschreckt.
Ich weis, dass es sehr weit hergeholt ist aber ich würde es mega lustig finden und es wäre meiner Meinung nach typisch One Piece.


Noch kleines OffTopic
Auf dem letzten Bild, sah es so aus, als würde irgendwas ab oberen Teil von Sugar Auge etwas zersplittern...ich dachte, dass die Brille am linken Auge nur aufgemalt sei..aber es sieht auch nicht wie Tránen aus finde ich.

MugiwaraWeekend
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 107
Kopfgeld Kopfgeld : 489504
Dabei seit Dabei seit : 25.02.14
Ort Ort : Loguetown

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Do 27 März - 8:34

   
Hallo,

@ Hordy Jones

Du hast geschrieben da gibt es einen Logikfehler wo Kyros angekettet wurde ? Wie meinst du das denn ? Dass er die Ketten nicht zerschnitten hat oder wie ? das waren doch Seesteinketten odern icht ?

@MonkeyDRuffy

Ich finde eine Theorie etwas zu weit hergegriffen und ich fände das Schade wenn ODa so viel überspringt und Brook plötzlich zu Lysop gefunden und ihn findet. Dieser Rauch kommt von der Tatababascotraube.

Ich fande diesen Kapitel eig ganz gut Flasback war OK wir haben 1 - 2 wichtige Infos bekommen, aber mich stört disese Kampfüberspringen dings ....


Lysop und Franky :
Ich finde das schade, dass die kämpfe so schnell übersprungen wurden man hat sehr lange darauf gewartet wie die beiden dass anstellen und nun ist es vorbei....
Ich frage mich wie die das im Anime umsetzen wollen naja.

Kinemon :
Kinemon wurde jetzt gefangen hat er gegen Gradius oder Gladius verloren ?


Colloseum :
Wenn Burges weiter mit seinen Attacken Risse in die Wände kloppt stürzt das Colloseum ein ist nicht unter dem Colloseum der Weg zur Müllhalde und zur Fabrik ??
Eventuell ist Don Chinjoa ja auch noch da, es wurde nicht gezeigt ob er ein Spielzeug ist oder nicht.
Hoffe wir sehen wenigstens noch den Kampf zwischen im Colloseum in voller Länge und können den Quasi genießen.


Hier hatte jemand eine Theorie, dass Kyros die Feuerfrucht bekommt.

1. Das würde doch seinen Gladiatorstyle komplett ändern und würde nicht passen.

2. Wenn er seine Frucht benutzt wie Aokji um sein verlorenes Bein zu ersetzen, Eis ist ein fester Bestandteil bei Feuer ist das nicht so ich denke er kann damit dann nicht umgehen und müsste sich komplett ändern.

3. Ich hatte in einem Wer bekommt die Feuerfrucht eine kleine Theorie aufgestellt. Corby wird die Frucht bekommen, weil Fujitora nicht mehr aufzufinden ist. Er geht vllt. zum Colloseum um die Zivilisten zu beschützen, falls das Tunier eskaliert und das ist ja der Fall wenn das Colloseum droht einzustürzen.
Ich denke er wird sich die Frucht nehmen, damit keiner der Piraten mit den Gedanken an den Sohn von Roger weiterlebt bzw. weiter mit der Feuerfrucht kämpft. Er wird die Frucht zur Marine bringen und vllt. bekommt die Frucht Garp über Umwege. Immerhin hängt Garp auch an Ace. Corby wird sich die Frucht holen um später Ruffy das Wasser reichen zu können. Etwas weit her gegriffen aber naj^^

Mr. Smile
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 223
Kopfgeld Kopfgeld : 571642
Dabei seit Dabei seit : 03.01.14
Ort Ort : Überall wo es ein Lächeln gibt, bin ich zuhause.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Do 27 März - 8:49

   
Hallo,

ich unterbreche das ungerne aber wollte doch mal was wissen über Sugar und zwar sie ist ja ein kleines Mädchen mich wunder es aber, dass sie seit damals ürgendwie nicht älter aussieht, wenn man mal die Vergangenheit und die Gegenwart betrachtet. Ich meine wie lang liegt der Vorfall zurück? 10? 5 Jahre? und sie sieht unverändert aus und Sugar müsste so um die 17 Jahre alt sein oder so
(Das alter ist nur eine vermutung da ich nicht weiß wie lang der Vorfall zurück liegt)
da wundert es einen doch schon, dass sie sich so erschreckt hat davor. Sie müsste doch schon etwas abgehärtet sein, wenn es darum geht das jemand erledigt wird oder besiegt. Sie ist doch eine Piratin =).

Aber das Bild werde ich nie vergessen unübertroffen komisch mit Lysopp und Sugar muss sagen, Hut ab hätte ich nicht besser Zeichnen können.

Mit freundlichen Lächeln

Mr. Smile

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1779620
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Sugar   Do 27 März - 9:05

   
@SchlagtAkainu schrieb:
Sugar

Die Theorie, dass jemand Sugar erschreckt und sie dadurch ohnmächtig wird, gibt es doch schon länger. Nur wurde sie sonst immer in Verbindung mit Hakubas Gesicht bracht. Für mich ist das auch eine völlig akzeptable Lösung, weil Sugar erstens noch ein "Kind" ist und deshalb natürlich schreckhaft und zweitens dachte sie, dass die Tatababascotraube eine vergiftete Traube ist. Also dachte sie, dass Lysop tot ist, wenn er sie schluckt. Und wenn ein vermeidlich Toter einem kleinen Mädchen mit einer derartigen Fresse ins Gesicht schreit, ist es für mich verständlich, dass sie sich erschreckt. Dass sie ohnmächtig wurde, ist natürlich ein wenig übertrieben, aber so ist das in der Mangawelt nun mal. Ein wenig Übertreibung gehört dazu.

Bastille

In diesem Punkt stimme ich @Hordy Jones zu. Die Vizeadmirale kriegen kaum Screen-Time und werden auch nicht unbedingt als stark dargestellt. Das wirkt sich unbewusst auch auf mich aus. Ich weiß zwar, dass der Titel "Vizeadmiral" von Stärke zeugt, aber als ich z.B. gehört habe, dass Vergo ein Vizeadmiral ist, habe ich keine Mine verzogen und ihn nicht wirklich ernst genommen. Und deshalb war ich sehr froh, dass Bastille sich gegen Franky stellt. Denn das hätte die Stärke eines Vizeadmirales zeigen können. Leider wurde der Kampf aber geskippt und für mich sieht es auch so aus, als hätte Machvise Franky besiegt. Also bleibt Bastille wohl ERSTMAL untätig in diesem Arc. Ich hoffe aber, dass sich das ändert und er gegen Kinemon kämpft. Und Franky muss auch noch irgendeinen Kampf bekommen, um seine (off-screen-) Niederlage zu kompensieren. Hoffen wir einfach das Beste.


Sorry SchlagtAkainu, aber Sugar ist kein kleines Kind. Sie ist eine erwachsene Frau, im ungefähr selben Alter wie der großteil der Don Quchotte Familie.
Das sie wie ein Kind aussieht, hängt mit ihrer TF zusammen. Wenn man die isst, bleibt man auf ewig ein kleines Kind, damit man halt die TK nutzen kann.
Ich weiß, ein ziemlich blöder Nachteil, aber bei den meisten Früchten weiß man halt nicht was man bekommt.

Han solo
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 233
Kopfgeld Kopfgeld : 839033
Dabei seit Dabei seit : 24.11.13
Ort Ort : Alabasta

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Do 27 März - 9:18

   
Wurde nicht gesagt, dass sugar nicht mehr altert? Vllt hat sich das auch auf ihre Persönlichkeit ausgewirkt.
das Corby die ff kriegt,...ist schon ne coole idee. Aber ich glaube da nicht so recht dran. Wobei er natürlich ein würdiger Kandidat ist. Aber man weiß doch auch nicht ob er sich auf der Insel befindet oder?
Ich hoffe die revos bekommen die ff. Da hat sie die größte Chance ihr volles Potenzial zu entfalten.




 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden