Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
leoncroco7
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 4
Kopfgeld Kopfgeld : 308701
Dabei seit Dabei seit : 27.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Do 27 März - 10:10

   

Hallo,

Flashback Kyros
Ich muss sagen, dass ich kein großer Fan von den ganzen Flashbacks bin, die wir in letzter Zeit mit ansehen durften und dennoch sind sie von großer Bedeutung, wenn es darum geht Spannung für die finalen Kämpfe aufzubauen und dieser zweite Teil des Kyros war sogar echt gut, um ein paar Wissenslücken zu schließen. Hätte nicht gedacht, dass er sich das Bein selbst abschneidet, aber da sieht man, was für ein furchtloser Typ das ist. Gefällt mir immer besser! Bin gespannt, wie viel Chancen er gegen Don Flamingo in seiner ursprünglichen Form mit einem Bein hat. Ich glaube aber nicht, dass er allzu große Chancen hat, schließlich muss Luffy ja noch zeigen, was er kann.

Franky und Lysop
Ich finde es sehr schade, dass man hier nur das Resultat, nicht aber den eigentlichen Kampf vorgesetzt bekommen hat. Bei Lysop ist es verständlich, Trebol ist ein übermächtiger Gegner und da wäre der Kampf eh ungemein kurz ausgefallen. Aber der Kampf um Franky herum hat mich enttäuscht! Was ist da passiert, haben sich alle (Marine um Vizeadmiral Bastille und Don Flamingo-Bande) gegen Franky zusammengetan oder wie darf man sich das vorstellen?! Da würde ich mir gerne einen Flashback zu wünschen. Vielleicht kommt Kinemon ja jetzt zur Unterstützung(glaube nicht, dass er von Gladius so leicht besiegt wurden ist) und verhilft Franky doch noch zu einem glorreichen Kampf.

Kolloseum
Hier ist ja nicht viel passiert. Sabo vs. Burgess und Bartolomeo & Rebecca vs. Diamante sind also die klar verteilten Kampfpaarungen. Hier will ich unbedingt einen guten Kampf erleben, bei so viel Klasse darf man das doch erwarten oder?! Aber ich befürchte leider, dass der Kampf bald ein jähes Ende findet, wenn sich die Spielzeuge jetzt zurückverwandeln und ein riesen Tumult ausbricht.

Vermutungen
Jetzt werden die Spielzeuge wohl zurück verwandelt und dann gibt es überall großes Chaos. Selbst Trebol dürfte angesichts dieser Überzahl chancenlos sein und förmlich überrannt werden. Hier wäre ein entsetztes Gesicht von Don Flamingo doch mehr als angebracht, denn schließlich ändert sich Alles! Und bevor er überhaupt registrieren kann, was um ihn herum geschieht, wird er von Kyros attackiert. Doch ich denke, wir werden jetzt zuerst einmal was von der Sunny hören, wie sich das Treffen mit Big Mum´s Gefolgsleuten abgespielt hat. Wie man herauslesen kann, bin ich der Meinung, dass Big Mum sich nicht auf dem Schiff(welches echt beeindruckend ausschaut) befindet.

Das wars erstmal von mir, ist ja jetzt auch lang genug geworden! Also einen schönen Tag Leute und viel Spaß beim Lesen  Zorro 



Rufus_San
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 93
Kopfgeld Kopfgeld : 516822
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Do 27 März - 13:10

   
Hallo Leuts!

Endlich mal wieder ein Kapitel über das es sich lohnt zu diskutieren! Und wie immer möchte ich meinen Senf nicht zu den großen Themen dazugeben, sondern hab mir zwei andere Ansätze gewählt!

1. Warum ist Kyros überhaupt gefesselt?
Da gibt es zwei Möglichkeiten! Entweder er würde überrumpelt oder er würde gezwungen die Fesseln anzulegen wenn er den König sehen wollte. Beides spricht irgendwie nicht für seine taktischen Fähigkeiten oder seine Stärke.
Darüber hinaus bin ich beeindruckt von Flamingos Hintergrundwissen über Kyros, Scarlett und Rebekka. Woher weiß er davon wenn die drei als tot gelten? Ein Verräter in der royalen Familie? (Der Gedanke kam mir so wärmend des Schreibens :-D)

2. Sabo will das Kolosseum zerstören!
Er weicht Burgess Angriffen immer nur aus und die Arena leidet immer weiter. Dafür kann es eigentlich nur einen Grund geben: die Revolutionäre sind auf Dressrosa um das Geheimnis der verlorenen Erinnerungen, verschollenen Menschen und Spielzeugen zu lüften. Darum die Szene in der uns Hack in dem Verließ gezeigt wird! Auch wenn der Fischmenschen inzwischen nur noch ein Spielzeug ist weiß sabo weiterhin, dass unterhalb der Arena ein Gefängnis für die Besiegten liegt, bzw der Schrottplatz der unnützen Spielzeuge!
Wenn nun Sabos plan der Zerstörung des Kolosseums und der Arena mit dem KO von Sugar und der Rückverwandlung der Spielzeuge und dem damit einhergehenden Erinnerungsgewinn zusammenfällt möchte ich sehen ob das Publikum weiter hinter Diamante steht oder Rebekka als Mitglied der Königsfamilie anerkennt!

Soweit so gut machet gut Leute!

Lugiwara
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 483501
Dabei seit Dabei seit : 06.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Do 27 März - 13:28

   
Zu deinem ersten punkt kann ich Sagen, die verräterin ist Monet, die ja im Palast gearbeitet und die Mingo Familie rein lies.

Und zu deinem zweiten Punkt hatte ich so eine ähnliche vermutung. Das Sabo das absichtlich macht, denn ich glaube nicht das Koala nur zum Zuschauen ins Kolloseum kam, deswegen glaube ich auch das Sabo die Frucht kriegt denn er weis ja das die Spielzeuge bald zurück verwandelt werden. Er weis somit das es einen Tumult geben wird und wenn das Koloseum einstürtz zusetzlich das alle Spielzeuge sich zurück verwandeln, werden alle geschockt sein. Und wer könnte dann am besten die TF an sich nehmen als der jenige der das alles erwartet.^^

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Do 27 März - 14:45

   
@edward newgate87 schrieb:
@SchlagtAkainu schrieb:
Sugar

Die Theorie, dass jemand Sugar erschreckt und sie dadurch ohnmächtig wird, gibt es doch schon länger. Nur wurde sie sonst immer in Verbindung mit Hakubas Gesicht bracht. Für mich ist das auch eine völlig akzeptable Lösung, weil Sugar erstens noch ein "Kind" ist und deshalb natürlich schreckhaft und zweitens dachte sie, dass die Tatababascotraube eine vergiftete Traube ist. Also dachte sie, dass Lysop tot ist, wenn er sie schluckt. Und wenn ein vermeidlich Toter einem kleinen Mädchen mit einer derartigen Fresse ins Gesicht schreit, ist es für mich verständlich, dass sie sich erschreckt. Dass sie ohnmächtig wurde, ist natürlich ein wenig übertrieben, aber so ist das in der Mangawelt nun mal. Ein wenig Übertreibung gehört dazu.

Bastille

In diesem Punkt stimme ich @Hordy Jones zu. Die Vizeadmirale kriegen kaum Screen-Time und werden auch nicht unbedingt als stark dargestellt. Das wirkt sich unbewusst auch auf mich aus. Ich weiß zwar, dass der Titel "Vizeadmiral" von Stärke zeugt, aber als ich z.B. gehört habe, dass Vergo ein Vizeadmiral ist, habe ich keine Mine verzogen und ihn nicht wirklich ernst genommen. Und deshalb war ich sehr froh, dass Bastille sich gegen Franky stellt. Denn das hätte die Stärke eines Vizeadmirales zeigen können. Leider wurde der Kampf aber geskippt und für mich sieht es auch so aus, als hätte Machvise Franky besiegt. Also bleibt Bastille wohl ERSTMAL untätig in diesem Arc. Ich hoffe aber, dass sich das ändert und er gegen Kinemon kämpft. Und Franky muss auch noch irgendeinen Kampf bekommen, um seine (off-screen-) Niederlage zu kompensieren. Hoffen wir einfach das Beste.


Sorry SchlagtAkainu, aber Sugar ist kein kleines Kind. Sie ist eine erwachsene Frau, im ungefähr selben Alter wie der großteil der Don Quchotte Familie.
Das sie wie ein Kind aussieht, hängt mit ihrer TF zusammen. Wenn man die isst, bleibt man auf ewig ein kleines Kind, damit man halt die TK nutzen kann.
Ich weiß, ein ziemlich blöder Nachteil, aber bei den meisten Früchten weiß man halt nicht was man bekommt.

Jap, das weiß ich. Wenn du genau hinsiehst, erkennst du, dass ich das Wort Kind in Anführungszeichen gepackt habe. Das habe ich getan, weil sie eben kein Kind ist, sondern nur so aussieht.

Brook in Lysop

Das bezweifle ich. Wenn wirklich Brooks Seele Sugar erschreckt hätte, hätten wir ihn auch gesehen. Wir sahen aber nur, dass Lysop sein Gesicht verzieht und schreit. Das Gesicht und der Schrei haben Sugar erschreckt und sie wurde ohnmächtig. Ende. Ich denke, da brauch man nicht mehr reininterpretieren. Sugar hat einen Schreck gekriegt, Lysop ist ein Held, die Strohhüte haben neue Verbündete. Das nächste Kapitel wird dann wohl das Chaos zeigen, dass durch Sugars Bewusstseinsverlust aufgelöst wurde.

Kein Kampf gegen Flamingo?

Auf Seite 5 schreib jemand, dass es sein könnte, dass Flamingo auf Dressrosa gar nicht besiegt wird. Ein Freund von mir glaubt das auch. Erst habe ich gesagt, dass das Schwachsinn ist, aber so langsam halte ich das für wahrscheinlich. Das Hauptziel auf Dressrosa ist die Zerstörung der Smilefabrik. Es geht also gar nicht darum, Flamingo zu besiegen. Und jetzt, da Sugar besiegt wurde, ist Flamingos Herrschaft dem Tode geweiht. Also könnte es doch sein, dass jetzt Chaos ausbricht, die Kolosseumskämpfer Lysop und den Zwergen dabei helfen, die Smilefabrik zu zerstören und den anderen Zwergen zu helfen und dann abhauen. Flamingo wird währenddessen von seinem ganzen Volk in die Enge getrieben, weil seine Schreckensherrschaft jetzt als Licht gekommen ist und er muss fliehen, weil die Strohhutbande, ihre Verbündeten, ein ganzes Land UND ein Marineadmiral + Vizeadmiral + Verstärkung gegen ihn sind. Da ist fliehen doch wohl eine sinnvolle Aktion. Allein schon der Admiral dürfte zu viel für ihn sein, aber oben drauf kommen noch ne ganze Horde anderer Menschen.
Das würde auch erklären, warum wir keine Kämpfe sehen. Wenn Oda die Kräfte von Personen noch geheimhalten will, zeigt er den Kampf einer Person meistens nicht, sondern nur das Ende, so wie bei Flamingo und Fujitora vs Law. Und es ist doch gar nicht so unwahrscheinlich, dass Oda das mit jedem Mitglied der Quichotte-Familie macht, weil alle erst später drankommen.

Also, um es kurz zu machen: Ich halte es für wahrscheinlich, dass der Kampf zwischen der Strohhutbande und der Quichotte-Familie verschoben wird. Ich wünsche es mir nicht, aber ich halte es für wahrscheinlich.

Rufus_San
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 93
Kopfgeld Kopfgeld : 516822
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Do 27 März - 15:32

   
@Lugiwara: jau, stimmt die wurde da ja eingeschleust. Erklärt aber die Seesteinfesseln nicht. Wenn die nur dazu da waren um ihm dramatisch das Bein abzutrennen finde ich das schwach konstruiert von Oda!

Nachtrag zu den Absichten der Revolutionäre:
Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, das Barto auch mit denen zu tun hat! Okay er hat Sabo nicht erkannt und ihn wegen Ruffy angemacht und Hack ausgeschaltet, aber es kann sein, dass er von ganzen oben (Dragon) angeworben wurde.
Warum? Er erhält Infos zu der Feuerfrucht und das er sich so bei Ruffy einschleimen kann! Im Gegenzug hilft er dabei das Kolosseum und die unmenschlichen Handlungen dort zu stoppen!
Wie soll er das machen? Er wurde neben Cavendish mit diesem mysteriösen Koffer gezeigt und hat sich, wärmend der Ring erneuert wurde irgendwo im Kolosseum rumgetrieben. Ich denke er hat in dieser Zeit den Koffer, in dem eine Bombe liegt, irgendwo platziert um sie zu gegebener zeit zu zünden.

Reine Spekulation und wohl auch etwas Off Topic, Sorry deswegen!

MugiwaraWeekend
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 107
Kopfgeld Kopfgeld : 490704
Dabei seit Dabei seit : 25.02.14
Ort Ort : Loguetown

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Do 27 März - 16:00

   
@Rufus_San schrieb:
@Lugiwara: jau, stimmt die wurde da ja eingeschleust. Erklärt aber die Seesteinfesseln nicht. Wenn die nur dazu da waren um ihm dramatisch das Bein abzutrennen finde ich das schwach konstruiert von Oda!

Nachtrag zu den Absichten der Revolutionäre:
Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, das Barto auch mit denen zu tun hat! Okay er hat Sabo nicht erkannt und ihn wegen Ruffy angemacht und Hack ausgeschaltet, aber es kann sein, dass er von ganzen oben (Dragon) angeworben wurde.
Reine Spekulation und wohl auch etwas Off Topic, Sorry deswegen!


Das schließe ich aus ich meine wer bricht seinem Kollegen dann die Hand einfach mal so mit ner Barrier über die der Kollege nicht bescheid weiß ?
Barto ist defintiv keiner von den Revos er ist einfach nur einer der besten Newcomer fertig.


zum weiteren Verlauf :

Hier hat einer geschrieben Sabo weicht den Attacken von Burgess bewusst aus, damit das Colloseum zerstört wird ich finde das ist eine Gute Idee.
Also wissen die von den Revos über Sugars kräfte bescheid vllt von Hack als er in der Müllhalde war

The White Hunter
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 96
Kopfgeld Kopfgeld : 532605
Dabei seit Dabei seit : 27.02.14
Ort Ort : Impel Down

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Do 27 März - 16:53

   

@Rufus_San schrieb:
jau, stimmt die wurde da ja eingeschleust. Erklärt aber die Seesteinfesseln nicht. Wenn die nur dazu da waren um ihm dramatisch das Bein abzutrennen finde ich das schwach konstruiert von Oda!

Naja, Doffy hat ja gewusst, dass Kyros ziemlich stark ist, vielleicht so stark, dass er zum Problem werden kann für ihn. also hat er sich vielleicht gedacht: wenn ich ihn schon ankette, dann mit dem härtesten material der Welt: Seestein!
wenn ich mich nicht ganz täusche, ist Seestein ja nicht nur bekannt für seine Wirkung auf Teufelsfruchtnutzer, sondern auch für seine Härte.

Und zu der Theorie, dass Barto ein Mitglied der Revos sein soll. Diese Theorie finde ich nicht nur extrem abwegig, sondern schon fast lächerlich. das würde überhaupt nicht passen. zu seinem Image, zu seinem Verhalten und eben zu den Situationen mit Hack und Sabo^^
also wenn Barto ein Revo ist, mache ich ein Video von mir, wo ich 3 Liter Sauerkrautsuppe trinke und stelle es auf Youtube ;-D

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Do 27 März - 20:10

   
Ich bin auch kein Freund der Theorie, dass Bartolomeo von Dragon angeheuert wurde. Gründe wurden schon zu genüge genannt.
Die Theorie, dass Corby die Feuerfrucht bekommt, finde ich da schon besser. Ich kenne die Theorie zwar schon länger, habe mich dazu aber glaube ich nie geäußert.
Das Problem am neuen Feuerfruchtnutzer ist für mich nämlich, dass eine Teufelsfrucht den Kampfstil der Person komplett ändert. Bei Corby, einer Person, die bis jetzt keinen eigenen Kampfstil hat (Rasur und dann eine Faust im Gesicht ist KEINE Kampftechnik!), also würde es passen. Es kann ja so sein, dass Fujitora und Garp Freunde sind, weil beide alt sind (ein Witz) und möglicherweise weiß Fujitora ja, dass Ace Garp viel bedeutet hat. Also bringt er ihm die Feuerfrucht mit, die er erbeutet hat, während im Kolosseum Chaos war, weil die Wände einbrechen und die Spielzeuge sich zurückverwandeln. Garp weiß nichts damit anzufangen, außer sie aufzubewahren und gibt sie deshalb Corby, um ihm auf dem zu seinem Traum zu helfen. Denn nur mit Rasur kann man kein Admiral werden.

Ich hoffe, dass wir nächste Woche ein Kapitel nur mit dem Kolosseum kriegen, da es ja so scheint, als würde bald alles kaputt gehen und Chaos bricht jetzt auch noch aus. Deshalb will ich noch die letzten Momente des Finales sehen.

Buggy Clown King
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 5
Kopfgeld Kopfgeld : 325200
Dabei seit Dabei seit : 10.02.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Do 27 März - 22:42

   
hehe,

lysop wird am ende doch seine 8000 mann starke mannschaft bald haben.
iw haben sich ja seine lügen über die zeit doch bewahrheitet.
jetzt wird einiges auch klar warum vor beginn des turniers so viele "looser" doch hervorgehoben worden sind. nach lysop seiner rettung werden die strohüte eine imens grosse verbunschaft mit so vielen starken piraten haben, das er für Kaido doch eine grosse gefahr darstellt.
Orlumbus ist meines erachtens eine anlehnung an Columbus. der wird zu beginn als abenteurer der neuen welt dargestellt, so könnte es sein das er die route zu einer unbekannten/mystischen/was auch immer insel verrät. und wenn der cavendish eine anlehnung an den echten thomas cavendish ist! er war der erste engländer der japan besegelt hat und dabei zwei japaner mir auf reisen nahm, wird er kinemon und kanjurou nach wano begleiten.
ich könnte noch so viel zu den anderen schreiben, aber es wird sonst zu lang:)
zum kapitelende:
es könnte ja sein dass lysop nach der einnahme der tatabasco kugel geschrien hat wie ein drache, und sugar sich dadurch in ohnmacht erschreckt hat. sein blick jdnfalls hat mich an momonosuke als drache erinnert, dazu noch der rauch oder feuer ( konnte ich nicht ganz deuten)!!!!

DieMaschineKid
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 46
Kopfgeld Kopfgeld : 502136
Dabei seit Dabei seit : 19.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Fr 28 März - 7:00

   
Also das Kapitel war schlecht bis ok.
Die Rückblende war gut. Jedoch das Frankys Niederlagenkampf nicht gezeigt wurde war scheiße. Und der kleine Happen aus dem Kolusseum war nicht wirklich eine Offenbarung.

Und meine Meinung was Lysopps Gesichtsausdruck und deren Auswirkung auf Sugar betrifft. Einige schrieben der Gesichtsausdruck sei "lustig" was ich in keinster Weiße nachvollziehen kann. Was soll an diesem Ausdruck oder Blick lustig sein? Ich dachte erst da wächst irgendwas aus seinem Gesicht/Kopf oder irgendeine Verwandlung findet steht. Das es vielleicht mit Pflanzen zu tun hätte. Auf jeden Fall möchte ich solche Blicke nicht mehr in One Piece sehen.

Die Auswirkung auf Sugar: Also viele hier meinten sie ist vor Schreck/Schock über Lysops Blick umgefallen. Und dies sei "genial". Auch dem kann ich überhaupt NICHT zustimmen. Wenn das der alleinige Grund ist, ist es für mich sehr enttäuschend! Sugar hat über Jahre schlimme Dinge gesehen und getan. Soll jetzt aber dadurch ohnmächtig werden? Wäre für mich ein widerspruch in sich und QUATSCH. Ich hoffe das etwas anderes auschlaggebend war.

Und einige meinen dadurch, das Sugar ohnmächtig wurde, wird die wirkung der TF aufgehoben. Ich will das jetzt nicht auschließen oder verneinen, aber woher wollt ihr das wissen? Dann könnte die Wirkung ja auch im Schlaf aufgehoben werden. Ich denke, um Sugars TF Kraft aufzuheben, muss sie sterben oder dazu gezwungen werden die Spielzeuge zurückzuverwandeln. Wobei ich mir im klaren bin das der Fall Gecko Moria meine Behauptung widerspricht.

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780820
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Fr 28 März - 8:20

   
@DieMaschineKid schrieb:
Also das Kapitel war schlecht bis ok.
Die Rückblende war gut. Jedoch das Frankys Niederlagenkampf nicht gezeigt wurde war scheiße. Und der kleine Happen aus dem Kolusseum war nicht wirklich eine Offenbarung.

Und meine Meinung was Lysopps Gesichtsausdruck und deren Auswirkung auf Sugar betrifft. Einige schrieben der Gesichtsausdruck sei "lustig" was ich in keinster Weiße nachvollziehen kann. Was soll an diesem Ausdruck oder Blick lustig sein? Ich dachte erst da wächst irgendwas aus seinem Gesicht/Kopf oder irgendeine Verwandlung findet steht. Das es vielleicht mit Pflanzen zu tun hätte. Auf jeden Fall möchte ich solche Blicke nicht mehr in One Piece sehen.

Die Auswirkung auf Sugar: Also viele hier meinten sie ist vor Schreck/Schock über Lysops Blick umgefallen. Und dies sei "genial". Auch dem kann ich überhaupt NICHT zustimmen. Wenn das der alleinige Grund ist, ist es für mich sehr enttäuschend! Sugar hat über Jahre schlimme Dinge gesehen und getan. Soll jetzt aber dadurch ohnmächtig werden? Wäre für mich ein widerspruch in sich und QUATSCH. Ich hoffe das etwas anderes auschlaggebend war.

Und einige meinen dadurch, das Sugar ohnmächtig wurde, wird die wirkung der TF aufgehoben. Ich will das jetzt nicht auschließen oder verneinen, aber woher wollt ihr das wissen? Dann könnte die Wirkung ja auch im Schlaf aufgehoben werden. Ich denke, um Sugars TF Kraft aufzuheben, muss sie sterben oder dazu gezwungen werden die Spielzeuge zurückzuverwandeln. Wobei ich mir im klaren bin das der Fall Gecko Moria meine Behauptung widerspricht.

Nicht nur Moria spricht für die Theorie, sondern auch Van der Decken auf der FI.
Als er Ohnmächtig wurde, hörte die Wirkung seiner Zielfrucht auf und die Noah fiel Richtung FI.

Und was das mit den Gesichtsausdruck zu tun hat, das gehört in One Piece hin und wieder dazu. Dies ist normal, ich persönlich hätte es auch besser gefunden, wenn Lysop die Tabascotraube in Sugars Mund gefezert hätte, obwohl dies wegen Trebol nicht möglich gewesen wäre.
Sugar hatte gedacht dies wäre eine giftige Traube und hatte eher mit krämpfen gerechnet und nicht damit das jemand so das Gesicht verzieht und wenn dies innerhalb von einer Sekunde passierte, halte ich es nicht für ausgeschlossen, dass sie sich sehr erschreckt hat.
Und dieser Schock könnte für eine kurze Zeit zur Ohnmacht führen.
Doch wenn dir solche Dinge nicht gefallen, solltest du besser aufhören One Piece zu lesen, denn dies wird bestimmt immer wieder passieren.

Duke of DooM
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 917965
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10
Ort Ort : Kölle / Grandline

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/TheDukeDooM

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Fr 28 März - 9:48

   
Kyros.
Also ist Kyros doch ein ziemliches Monster. Hackt sich einfach mal ein Bein Ab um zu Kämpfen.
Das macht die theorie zu nichte das er das bein als Spielzeug verloren hat.
Ich denke aber das wird nicht undbeding ein so grosser nachteil sein da er Jahre lang mit einem Bein sozusagen rumgelaufen ist wirds wahrscheinlich nicht so schwer sein so zu Kämpfen.
Was ich mich da frage ist ob er dann direkt anfängt zu bluten oder ob das mit dem zum spielzeug werden aufgehoben wurde..
Was ich mich auch frage ist warum Doffy ein schwert Trägt im Flashback..

Kolloseum.
Sabo Kämpft weiter gegen Burgess und Barto schützt Rebecca , kann mir gut vorstellen das Barto dank seiner Kraft im Vorteil gegen Diamante ist und deswegen gute chancen auf einen Sieg hat.

Gladius
Ob er Kinemon besiegt hat ist noch ein Rätsel vielleicht ist er auch drauf reingefallen und hat ihn gehen lassen...

Franky
Also wars doch zu viel naja ich glaube er hat noch ein Ass im Ärmel oder wird noch gerettet aufjeden fall wirds jetz brenzlich für die Feinde der SHB.

Ich kann mir gut vorstellen das Franky aber jetz nochmal sowas Bringt wie in Enies Lobby wo er sich Aufgeblasen hat.


Lysop & SOP
Also auf die Idee das es so passiert ist wohl keiner gekommen aber Lysop hat seinen Mann gestanden und Leider verloren doch nun geht die Party erst richtig los.
Wenn jetz alle zurückverwandelt werden bricht Chaos überall aus , und das ist zudem noch rechtzeitig Passiert.

fregga
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 129
Kopfgeld Kopfgeld : 591946
Dabei seit Dabei seit : 29.09.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Fr 28 März - 10:14

   

@DieMaschineKid und Rest:
Sugar ist nicht allein wegen Lysops Gesichtsausdruck in Ohnmacht gefallen.. Habt ihr mal in die Mitte der Doppelseite geschaut? Lysop brüllt außerdem wie am Spieß.
So, und wo steht Sugar? Genau: direkt vor ihm.

Also fassen wir mal zusammen:
Sugar: mental vermutlich ein kleines Mädchen, vom Alter zwar erwachsen (wie alt genau ist glaub ich unbekannt), aber dank ihrer Teufelsfrucht "ewig jung", was sich ganz offensichtlich auch auf ihre geistige Reife auswirkt.
Jedenfalls nimmt dieses kleine bösartige Gör eine vermeintliche Gifttraube, steckt diese einem besiegten Gegner in den Rachen und geht davon aus, dass dieser jetzt einfach stirbt.
Aber nein, Lysop zeigt eine äußerst heftige Reaktion, mit der die Kleine nicht hat rechnen können: Sein ganzes Gesicht verzieht sich schmerzerfüllt, er speit Feuer (im ersten Bild könnte es imho sogar wirklich Feuer um seine Zunge sein und danach nur noch Qualm.. oder er qualmt von Anfang an nur sehr extrem.. nicht ganz einfach zu erkennen) und er schreit wie klein Sugar noch nie jemanden hat schreien hören: direkt in ihr Gesicht.
Dass sich da das Mädel zu Tode erschreckt wundert mich kein Stück. Dazu der Mangaeffekt und Tadaa: sie kippt aus den Latschen.
Dass sich daraus nun eigentlich wirklich die Rückverwandlung der Spielzeuge ergeben müsste hat man, wie schon mehrfach erwähnt, an Gecko Moria und Van der Decken gesehn.

@Hordy Jones schrieb:
Und auf die neue Coverstory bin ich auch mal gespannt.
Öha, gibt's schon Infos über das Thema derselben?


Und wo du Bellamy erwähnt hast: intressante Idee, aber ich vermute eher nicht, dass er sich so einfach gegen DoFlamingo wendet. Zumal mir als Grund spontan nur einfallen würde, dass seine alte Crew unter den Spielzeugen steckt.. Aber die hat er nach eigener Aussage ja auf Skypiea verloren.
Und er scheint DoFlamingo eher so ergeben zu sein wie Gin Don Creek ergeben ist. Da seh ich kaum Chancen, dass er sich gegen ihn stellt.

Bellame
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 154
Kopfgeld Kopfgeld : 698912
Dabei seit Dabei seit : 07.10.13
Ort Ort : Jaya

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Fr 28 März - 12:51

   
Kyros,
Naja mit König Riku als Geisel ist es kein Problem ihn anzuketten, was ich Schade finde das er sein Bein als Mensch verlor, und wir somit nie sein volles Potenzial sehen werden. Ich weiß ja nicht, was wäre Ruffy oder Zorro mit nur einem Bein,sicher keine Gegner für Doffy, dabei hätte ich gerne gesehen was diese Legende drauf hat.

Franky
Egal was nun Passiert er muss von irgendjemanden gerettet werden, er hat gegen die Marine verloren, ich errinere mich an keinen Kampf wo einer der SHB gegen die Marine verloren hat, wenn jetzt keiner Franky rettet, wie es bei Ruffy in Locktown der Fall war, wird Franky verhaftet. Und das kann jetzt keiner gebrauchen.

Lysop
Naja, was soll ich dazu sagen. Er hat es geschafft. Wobei ich hoffe das Trebol nicht von allen besiegt wird sondern von einer Person, egal wem. Will wenigstens sehen was Trebol so drauf hätte.

Kolloseum
Also ich glaub die TF ist Rebecca sowas von egal, die will jetzt nur das Diamant fällt. Und ich glaube das Diamante Rebecca nur provoziert weil er nicht durch die Barriere kommt, heißt er hofft das Rebecca von sich aus angreift und die Barriere durchbricht. Sehe also für Diamante schwarz das er Barto besiegt.
Und Sabo zeigt sich wenig begeistert von Burgess.
Wenn das Kolloseum einstürzt, sind diese Fische sowas von Hilflos, jeder könnte die TF dann nehmen.
Wirklich jeder.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Fr 28 März - 14:21

   
@DieMaschineKid schrieb:
Und einige meinen dadurch, das Sugar ohnmächtig wurde, wird die wirkung der TF aufgehoben. Ich will das jetzt nicht auschließen oder verneinen, aber woher wollt ihr das wissen?

Dass sich die Spielzeuge zurückverwandeln, wurde doch von den Tontatta gesagt. Da braucht man keinen Bezug zu anderen Teufelskräften wie der Schattenfrucht oder der Zielfrucht herzustellen. Entweder stimmen die Informationen oder nicht. Und ich denke, dass die Tontatta richtig informiert sind, denn sonst müsste Flamingo sie nicht so sehr beschützen lassen.

Monky D. Garp
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 219
Kopfgeld Kopfgeld : 928328
Dabei seit Dabei seit : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Fr 28 März - 14:43

   
Flashback von Kyro war schon interessant. Schon brutal und ehrenvoll dass er sein eigenes Bein Abschnitt um seinen König zu beschützen.

Wunderbar auch, dass man jetzt auch sein Alter und das von Viola errechnen kann.
In Kapitel 704, Seite 14 heißt es, dass Kyros bis vor 20 Jahren aktiv gewesen ist. Zu diesem Zeitpunkt war Kyros 24 Jahre (ein Jahr später wurde er ja Kaptiän der königlichen Armee), Scarlet 15 Jahre und Viola 9 Jahre alt. Rebeccas Geburt war 6 Jahre vor Doflas Machtübernahme (da sie jetzt 16 ist und Doflas Machtübernahme 10 Jahre vom gegenwärtigen Zeitpunkt ist), somit ergibt sich dass Rebecca drei Jahre nachdem Kyros Scarlet geheiratet hat, geboren wurde. Dementsprechend war Kyros 28, Scarlet 19 und Viola 13 bei Rebeccas Geburt. Bei Doflas Machtübernahme 6 Jahre später war Kyros demnach 34 (auch Alter in dem er verwandelt wurde, bin echt gespannt wie er jetzt aussieht), Scarlet 25 und Viola 19 (das würde auch zu dem Flashback der Machtübernahme Doflas passen).
Ergo ist Kyros jetzt 44 (eventuell mit seinem alten Körper, ob der Körper in der Spielzeugform weiter altert wird sich denke ich in dem nächsten Kapitel zeigen) und Viola ist 29 Jahre alt.

Da Sugar jetzt wohl k.o. ist wird wohl auf Dressrosa ziemliches Chaos entstehen. Bin mal gespannt wie sich Fujitora jetzt verhalten wird, wenn er einerseits die Wahrheit über das Land erfährt aber andererseits Dofla noch von der WR geschützt wird.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1379007
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Fr 28 März - 14:48

   

@DieMaschineKid

Es wurde bereits von den Zwergen bestätigt, dass sich alle Spielzeuge zurückverwandeln, wenn Sugar entweder besiegt wird oder in Ohnmacht fällt bzw. sich erschreckt. Der ganze Plan mit dem Tatababasco wäre überflüssig, wenn das eine Fehlinformation wäre. Aha, du denkst Schlaf = Ohnmacht? Very Happy Im Gegensatz zur Ohnmacht nimmt dein Bewusstsein während dem Schlafen auch andere Dinge und Geräusche wahr, die dich aufwecken. Wenn du bewusstlos bist, bekommst du gar nichts mit. Damit wär die Sache auch schon mal geklärt.



Es war doch eigentlich schon am Anfang klar, dass Lysop nicht kämpferisch gewinnen kann, vor allem nicht gegen Trebol einen Kommandanten. Vielle hätten sich zwar gewünscht, dass er die Beere in Sugar Mund schießt, aber ...
1) Die Beere wollte Robin ihr in den Mund stecken und Sugar hatte sie dann selbst in der Hand, d.h. Lysop hätte sie ohnehin nicht bekommen
2) Trebol hätte garantiert Sugar beschützt und Lysop hätte absolut keine Chance Sugar zu treffen oder mit irgendetwas zu überraschen.

Die Situation wurde echt gut von Oda gelöst und da Sugar dachte, dass die Beere giftig wäre, hat sie auch nicht mit so einer erschreckenden Reaktion von Lysop gerechnet. Meiner Meinung nach hätte man es nicht besser machen können... wie Oda Lysops heftige Ausdrücke darstellt, ist ihm überlassen, andere Blicke von ihm hätten für Sugars Erschrecken nicht genügt und das mit den Augen und dem Feuer aus dem Mund wurde ganz gut dargestellt.






Wenn der Arc sich dem Ende neigt, dann denk ich könnte Kyros zum neuen König Dressrosas werden. Er könnte König Riku im Palast beschützen und gleichzeitig zur Niederlage Flamingos beitragen, d.h. er wird als Held gefeiert und ich denke Riku ist zu alt um weiterhin König zu bleiben und ernennt Kyros zu seinem Nachfolger. Rebecca wird denk ich dann zur Prinzessin des Landes und Violet könnte sich den Strohhüten anschließen, eine Königin ist nicht zwingend notwendig.

Die Strohhüte werden ebenfalls als Helden gefeiert und es könnte ähnlich wie bei Alabasta sein, dass sie in diesem Fall vor Fujitora auf Befehl von Sakazuki fliehen müssen und an die Öffentlichkeit könnte die Information weitergegeben werden, dass Fujitora Flamingo besiegte.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Fr 28 März - 14:50

   
@Monky D. Garp schrieb:
Da Sugar jetzt wohl k.o. ist wird wohl auf Dressrosa ziemliches Chaos entstehen. Bin mal gespannt wie sich Fujitora jetzt verhalten wird, wenn er einerseits die Wahrheit über das Land erfährt aber andererseits Dofla noch von der WR geschützt wird

Darauf bin ich auch schon gespannt. Ich denke, er wird mit Sakazuki reden und der wird ihm erlauben, Flamingo den Titel eines Shichibukai abzuerkennen. Somit wird er wieder ein normaler Pirat sein und es wird an Fujitora sein, ob Flamingo ins Impel Down kommt oder ob er ihn tötet. Ich denke aber, dass Flamingo irgendwie fliehen oder sich aus der Affäre ziehen kann.

Und zum Thema altern als Spielzeug:
Dazu habe ich eigentlich nicht viel zu sagen, außer, dass ich glaube, dass Kyros Körper immer noch so wie vor der Verwandlung sein wird. Das Problem dabei ist aber, dass er sich 2 Sekunden vor der Verwandlung das Bein abgehackt hat. Und wenn er nicht gealtert ist, würde das doch auch heißen, dass seine Wunde noch Frisch ist. Wie will er also mit einem "grade erst" abgehackten, blutenden Beinstummel Flamingo besiegen?

@MooshiMooosh

Danke, mir ist gar nicht aufgefallen, dass Dellinger auch bei Franky ist. Da hast du ja gut aufgepasst. Aber bei den beiden Riesen Machvise und Senior Pink ist es finde ich kein Wunder, dass man den winzigen Dellinger gar nicht bemerkt Very Happy



Zuletzt von SchlagtAkainu am Fr 28 März - 14:58 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
MooshiMooosh
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 99
Kopfgeld Kopfgeld : 384710
Dabei seit Dabei seit : 05.07.13
Ort Ort : Dressrosa

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Fr 28 März - 14:51

   
Seit langem meld ich mich mal wieder zu Wort!

Coverstory

@SmokerderweißeJäger Also mit den Narben versteh ich nicht so ganz.

In 2 Wochen müsste theoretisch eine Coverstory beginnen,da nächste Woche Lysop aufs Cover kommt, der als einziger noch fehlt.

Franky und Lysop

Also Franky hat seine Aufgabe erfolgreich erfüllt und keinen zu Lysop durchgelassen,auch wenn er jetzt auf dem Boden zusammengeschlagen liegt. Was habt ihr erwartet? Das er 3 DD Offiziere (Machvise,Senor Pink,Dellinger) und dann auch noch Bastille samt der Marinesoldaten platt macht? Hut ab für Franky.

Lysops Gesichtsentgleisung und die Reaktion von Sugar war echt lustig. Very Happy Typisch Lysop und OP halt.

Ich weiss, dass es vielen nicht gefällt das die Kämpfe dauernd übersprungen werden,aber wir sind grad mal bei der Hälfte des Arvs angekommen und Oda möchte noch nicht was die DD Mitglieder so drauf haben,weil das Chaos beginnt ja jetzt erst nächste Woche,wenn die Spielzeuge zurückverwandelt werden. Dann glaubt mir Leute werden wir genug Kämpfe sehen.


So ich freu mich aufjedenfall aufs nächste Kapitel. Ich will unbedingt das Finale im Kolloseum sehen! Oda bitze unterbrich das noch nicht.

Ach ja und Flashback war kurz und knackig, viel Tragik, eins der besten Flashbacks. Viele haben immer Angst vor langen Flashbacks Very Happy

DieMaschineKid
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 46
Kopfgeld Kopfgeld : 502136
Dabei seit Dabei seit : 19.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Fr 28 März - 15:50

   
@Ac3x96 Ich habe nicht gesagt das es so sein muss, sondern "könnte". Ich habe nicht Schlaf und Ohnmacht verglichen! Ich kenne selbst den Unterschied, danke. Bitte vergesst mir nicht dauernd den Konjunktiv. Ist gar nicht so schwer zu verstehen. Und wie gesagt wenn euch die Lösung, mit Gesichtsausdruck und dem Schrei sooooo gefällt, dann ist es doch schön für euch ich mag es eben NICHT.

Genauso wenig das Lysopp erst abgehauen ist. Wenn er es das nächste mal macht, und infolgedessen SHB- Mitgled stirbt, würdest du es dann auch toll finden? Die Perfekte Lösung die Ansprachst wäre für mich wenn Lysopp wie gegen Perona über sich hinauswächst und gewinnt. Und nicht einfach, weil er total vernichtet wurde. 2 Jahre Training und dann dieser Blick? Ohne Gegenwehr?

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Fr 28 März - 21:06

   
Ich habe grade eben eine Sache realisiert: Franky wurde besiegt. Und im Gegensatz zu Lysop, der auch besiegt wurde, hat er keine Armee, die jetzt in ihren Normalzustand zurückkehrt und ihm helfen wird. Also frage ich mich, was jetzt mit Franky passiert. Auf dem Panel, auf dem Franky am Boden lag und um ihn herum seine Bezwinger waren, sah man "nur" die 3 Kommandanten aus Diamantes Truppe und ihre Untergebenen. Von Bastille oder der Marine sah man nichts. Also sind sie entweder weg oder sie waren ganz einfach nicht sichtbar. Jetzt habe ich 2 Theorien, was mit Franky passieren könnte

1. Die Marine ist weg, weil sie Flamingos Leuten die Sache mit Franky anvertraut haben. In diesem Fall könnten Senior Pink und Co. Franky zu Flamingo oder Trébol bringen. Sie wissen natürlich nicht, dass dieser grade mit Lysop und einer ganzen Armee wütender Zurückverwandelter beschäftigt ist. In beiden Fällen würde aber jemand Unterstützung in Form eines angeschlagenen Frankys bekommen. Wenn er zu Flamingo gebracht wird, kann er Ruffy und Co. helfen und wenn er zu Trébol gebracht wird, kann er Lysop dabei helfen, die SAD-Fabrik zu zerbomben.

2. Die Marine ist noch da und nimmt Franky in Gewahrsam. Ihn könnten sie entweder als Köder für die anderen Strohhüte benutzen oder sie versuchen, ihn zu ihrem Schiff zu bringen, um ihn nach Impel Down zu verfrachten. In beiden Fällen könnte jemand zur Hilfe eilen. Da ziehe ich Kinemon und/oder Kanjuro in betracht. Da wir keinen Plan haben, wo Kanjuro steckt, könnte er theoretisch überall auftauchen. Wir können im Moment nicht mal ausschließen, dass er eine Zeitmaschine benutzt, um in die Vergangenheit zu reisen und dort Ruffy zu zeugen und somit Dragon ist.

Naja, das sind im Moment die einzigen beiden Szenarien, die ich mir für Frankys Zukunft auf Dressrosa vorstellen kann. Mir persönlich gefällt Variante 1 besser. Wenn die Kampfeinheit von Diamante Franky nach unten schafft, kann er die Fabrik zerstören, was ja ursprünglich seine Aufgabe war.

NicoRobinchen
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 190
Kopfgeld Kopfgeld : 641687
Dabei seit Dabei seit : 01.09.13
Ort Ort : Altenstadt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Fr 28 März - 21:37

   
@SchlagtAkainu

Also ich sehe auf Seite 16 nur 2 Kommandanten + Untergeben und unter Franky stehen die Leute von der Marine und richten ihre Gewehre auf ihn.
Ich könnte mir noch vorstellen das bevohr die Marine Franky in die Finger bekommen, entweder alle Bewohner sich wieder zurück verwandeln werden und ein großes Chaos entsteht oder die Revolutionäre mischen sich noch ein.

KillingTime
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 458
Kopfgeld Kopfgeld : 781222
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Fr 28 März - 21:39

   

Ich kann echt nicht verstehen, warum hier so viele das neuste Kapitel so gut finden. Verstehe ich nicht. Es war einfach Mist. Angefangen beim Flashback mit der ultimativen Krönung von Lysop.

Der Flashback war jetzt nicht unbedingt gut. Es hatte die 08/15 Liebesgeschichte, sie mag ihn nicht - er rettet sie - sie ist unsterblich verliebt und will nicht mehr ohne ihn. Wow, umwerfend spannend. Das positivste an dem FB ist, dass er nicht das ganze Kapitel überdauert hat, sondern noch relativ kurz gehalten war, wobei man als Anti-FB-Typ auch sagen kann, dass er doch noch zu lang gehalten war. Zumal es mich schon wieder aufregt, dass Kyros den gefühlten Tausendsten FB kriegt.
Desweiteren befindet sich irgendwie im FB eine Logik, der zumindest ich noch nicht ganz so nachvollziehen kann. Scarlett ist offiziell gestorben noch bevor Becci zur Welt kam, ist also in den Köpfen der Leute Tod, Kyros ist aber auch Tod/ nicht vorhanden. Woher weiß nun die Bevölkerung oder überhaupt irgendwer, abgesehen von den paar königlichen im Schloss, dass Rebecca die Tochter des Königs ist?
Fail überhaupt im FB war ein gefangener Kyros mit einem Schwert in der Hand. Ich weiß ja nicht wie ihr Leute gefangen nehmen würdet, aber ich würde sie definitiv entwaffnen. Flamingo schien ja sowieso auf Nummer sicher gehen in dem er ihn mit Seestein gefesselt hat, welches ja dafür bekannt ist, wie robust es ist. Warum lässt man ihm also noch das Schwert in der Hand? Naja, aber krasse Aktion von ihm. Hier frage ich mich, wenn Kyros zurück verwandelt wird, müsste sein Bein nicht weiter bluten? Er wurde ja gleich nach dem Abtrennen verwandelt und die Wunde wurde nicht versorgt, ich kann mir nicht vorstellen, dass die Wunde mit Hilfe der Zeit als Spielzeug verheilt ist. Aber das ist nur ein kleiner Nebenaspekt. Spannend wird es auch, wie der Anime das wohl rüberbringen wird. Ist ja schon ein ziemlich brutaler Akt, ich wette die lassen das Bein einfach dran;)^^.

Naja, kommen wir nun von dem eher mäßigen FB zum aktuellen Geschehen, was aber auch nur auf ganzer Länge enttäuscht. Ruffy sitzt immer noch hinter dem Felsen, seit wann hört der Vogel auf Pläne und Flamingo hat ihn immer noch nicht bemerkt, was ich persönlich richtig mies finde. Es kann doch nicht sein, dass einer der erfahrensten Kämpfer in OP, der schon seit der Hinrichtung von Roger auf Tour war, mit einem wohl starkem Haki, einen Typen nicht bemerkt, der quasi neben ihm sitzt. Klar mag er Gedanken versunken sein, doch weiß er auch, dass Ruffy mittlerweile nicht mehr im Kolusseum ist und allein deswegen würde ich meine Sinne ja schon schärfen. Kann ja nicht angehen, dass ein Pirat seines Kalibers, in so einer brisanten Situation, so etwas nicht bemerkt.

Mittlerweile liegt Franky nun auch besiegt am Boden, was richtig ätzend ist, denn, wir haben erstens nix von dem Kampf gesehen und zweitens soll Franky so schnell und anscheinend so einfach von denen besiegt worden sein? Gut, es waren drei Flamingomitglieder gegen die er gekämpft hat, aber mir geht es auch nicht darum, das er sie besiegen muss, sondern einfach nur, dass er dagegen hält und das sollte wohl für ihn mittlerweile machbar sein. Er hat genug Spielzeug in seinem Körper verbaut, um die Leute da aufzuhalten, gerade da Senior Pink und Mech Vise nicht den stärksten Eindruck gemacht haben und ein Dellinger nicht viel stärker sein wird. Ich bin auch davon überzeugt, dass Bastille noch nicht eingegriffen hat, denn als wir ihn das letzte Mal gesehen haben, hat er für mich einen abwartenden Eindruck gemacht und er zumal nicht um Franky steht, so wie die anderen drei Pfeifen. Das heißt für mich, er hat nur gegen die drei verloren und das ist doch schon für Franky Verhältnisse enttäuschend.

Das Finale im Turnier wird auch immer langweiliger. Sabo hüpft nur durch die Gegend, Burgeuss hat seinen Spaß und zerlegt das Kolusseum, Diamante mobbt ein bisschen rum, Rebecca heult wie immer nur rum und Barto enttäuscht auch wieder nur, in dem er zu einem Schoßhündchen wird und Rebecca verteidigt. Anscheinend wird das Turnier also nun 'unterbrochen', weil Burgeuss das Kolusseum zerlegt. Soll mir recht sein, wir sehen ja sowieso nix vom Kampf. Hoffentlich schnappt er sich dann auch noch die TF in der Hektik.

Gut, kommen wir nun zum mit Abstand lächerlichsten seit langem in OP, der Abgang von Sougar. Ich hoffe innerlich echt darauf, dass Lysop in der Situation unbewusst Königshaki angewendet hat und somit Sougar ausgeknockt hat, anstatt das Sougar vor Schreck umgefallen ist, denn dies will ich einfach nicht akzeptieren. Aber gut, ist relativ unwahrscheinlich. Aber ich frag mich echt, was Oda sich dabei nur gedacht hat. Denn diese Aktion ist weder genial, noch gut, sondern einfach scheiße und ich kann nicht verstehen, warum das hier so gut im Board ankommt. Man mag sich doch nur mal vorstellen, ein Kishi hätte so eine Lösung des Problems in Naruto gebracht, die Manga Welt hätte ihn wieder in der Luft zerrissen, aber Oda, nein, wie könnte man nur, alles was er macht ist genial. Es war einfach nur Bullshit. Ich erwarte ja nicht, dass Lysop gegen Trebol ankommt, aber das er Sougar, ein anscheinend so mental schwaches Mädchen KO zu kriegen, sollte noch für ihn machbar sein. Da kommen wir schon zu nächsten Punkt, wann hat Sougar einen schreckhaften Eindruck gemacht? Sie ist seit guten 10 Jahren beim Flamingo in der Crew, wird daher schon wesentlich schlimmere Sachen und erschreckendere Sachen gesehen haben, wie z.B. Kyros und ist vor Schreck auch nicht umgekippt, als Trebol, dass Schiff auf den Tower geworfen hat.

Kommen wir hier also nun zu dem Punkt, der dem Dress Rosa Arc einem richtig richtig faden Beigeschmack gibt. Die SHB kriegt nix aus eigener Kraft hin, bzw entscheidet dann immer wieder der Zufall, wie z.B. hier bei Lysop und lässt dadurch die Story voran schreiten. Die SHB wird hier extrem schwach und unfähig dargestellt, was echt nicht mehr angehen kann, denn aus diesen Zeiten, dass man quasi nur mit Glück überlebt hat, sollten langsam aber sicher vorbei seien. Tja im Moment sieht es echt schlecht für die SHP aus, Lysop besiegt, Franky besiegt, dass Sunny Team ist hoffentlich auf dem Weg nach Zou, ansonsten dürften sie von Big Mums Schiff erledigt worden sein, Zorro wird genug damit zu tun haben, denn Palast auseinander zu nehmen und Ruffy sieht sich mittlerweile eine Übermacht an Gegnern gegenüber. Normalerweise könnte man sagen Game over, wäre da nicht die wohl voraussichtliche Zurückverwandlung der Spielzeuge, weswegen die Sache mit Sougar umso ätzender wird, wenn man sieht, von was für eine Bedeutung diese Aktion war, welche dann nur dank dem Glück zu Stande kam und somit quasi der Arsch gerettet wurde.

P.S: Ist euch schon mal aufgefallen, dass durch die Zurückverwandlung der Spielzeuge die Welt verändert werden könnte? Wer weiß wen Sougar so in ihrere Karriere verwandelt hat und diese nun 'zurückkommen' Wink

Ich bitte Rechtschreibfehler zu entschuldigen, hab hunger und kalte Hände^^

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392660
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Fr 28 März - 22:16

   
Also zu erst muss ich sagen das die marine noch da ist die sah man im Panel nur Bastille war nicht zu sehen.
Zur ersten Theorie kann man wie Franky mal sagte die SAD Fabrik nicht so leicht zerbomben denn dort laufen überall die kleinen Zwerge rum deswegen muss Dofla auch fallen.
Ich bin mir sicher das Dofla ihn einfach sagen wird sie sollen ihn liegen lassen das haben sie bei Lyssop auch gemacht außerdem ist er Samurei und mag Franky nicht er kann die Marine nicht angreifen und wird ihnen einfach Franky überlassen. Es sei denn Dofla weiß das Ceaser gerne den Laser von Franky hätte dann könnte er darauf bestehen das er ihn für kurze Zeit bekommt.
Ich glaube aber eher das er ihn einfach der Marine überlässt.

Zu deinem wir können nicht mal ausschließen auch wenns nur Spaß war können wir das denn Oda würde niemals so nen misst machen^^.

Ja ansonsten warum sollte Kanjuro Franky helfen er kennt ihn ja nicht? Klar er hat was gegen die Doflabande aber ob er es sich zutraut gleich gegen 3 von denen zu Kämpfen ich weiß ja nicht.

Kinemon bin ich sicher das er gegen Bastille kämpfen wird und ich schließe aus das er von Gradius besiegt wurde Kinemon war schon weg da hat Gradius von Dofla ne Meldung bekommen wo er steckt und da ist es ihm aufgefallen so stell ich mir das vor. Da bleibt er als Aufputschgegner für Ruffy oder Endgegner für Violet.

Wenn Kinemon kämpft könnte Kanjuro ihm helfen denn ihn kennt er ja und dann steht Franky noch auf wie auch immer ich denke nicht das er am Ende ist und zu dritt können die schon gegen die Gegner gewinnen.

Demnach denke ich nicht das es soweit kommt das sie ihn mitnehmen sondern das Kinemon bald dort auftaucht wo Franky jetzt noch am Boden liegt.

cheep-cheep island
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 25
Kopfgeld Kopfgeld : 380404
Dabei seit Dabei seit : 26.02.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein   Sa 29 März - 10:09

   
@KillingTime schrieb:

Der Flashback war jetzt nicht unbedingt gut. Es hatte die 08/15 Liebesgeschichte
Absolut, kann nur zustimmen.

@KillingTime schrieb:

Das Finale im Turnier wird auch immer langweiliger. Sabo hüpft nur durch die Gegend, Burgeuss hat seinen Spaß und zerlegt das Kolusseum, Diamante mobbt ein bisschen rum, Rebecca heult wie immer nur rum und Barto enttäuscht auch wieder nur, in dem er zu einem Schoßhündchen wird und Rebecca verteidigt. Anscheinend wird das Turnier also nun 'unterbrochen', weil Burgeuss das Kolusseum zerlegt. Soll mir recht sein, wir sehen ja sowieso nix vom Kampf. Hoffentlich schnappt er sich dann auch noch die TF in der Hektik.
Ich hab auch keine Ahnung was dass da noch werden soll. Sabo und Burgess sind ja anscheinend fast gleich stark, und Diamante wird Bartolomeos Schild (wahrscheinlich) nicht durchbrechen können. Iwie hab ich das Gefühl dass sich da noch jemand einschaltet, das kann ja wohl nicht alles sein. Ich kriege immer mehr das Gefühl Sabo und Bartolomeo wollen nur Zeit schinden. Aber für was?

@KillingTime schrieb:

Gut, kommen wir nun zum mit Abstand lächerlichsten seit langem in OP, der Abgang von Sougar. Ich hoffe innerlich echt darauf, dass Lysop in der Situation unbewusst Königshaki angewendet hat und somit Sougar ausgeknockt hat, anstatt das Sougar vor Schreck umgefallen ist, denn dies will ich einfach nicht akzeptieren. Aber gut, ist relativ unwahrscheinlich. Aber ich frag mich echt, was Oda sich dabei nur gedacht hat. Denn diese Aktion ist weder genial, noch gut, sondern einfach scheiße und ich kann nicht verstehen, warum das hier so gut im Board ankommt. Man mag sich doch nur mal vorstellen, ein Kishi hätte so eine Lösung des Problems in Naruto gebracht, die Manga Welt hätte ihn wieder in der Luft zerrissen, aber Oda, nein, wie könnte man nur, alles was er macht ist genial. Es war einfach nur Bullshit. Ich erwarte ja nicht, dass Lysop gegen Trebol ankommt, aber das er Sougar, ein anscheinend so mental schwaches Mädchen KO zu kriegen, sollte noch für ihn machbar sein. Da kommen wir schon zu nächsten Punkt, wann hat Sougar einen schreckhaften Eindruck gemacht? Sie ist seit guten 10 Jahren beim Flamingo in der Crew, wird daher schon wesentlich schlimmere Sachen und erschreckendere Sachen gesehen haben, wie z.B. Kyros und ist vor Schreck auch nicht umgekippt, als Trebol, dass Schiff auf den Tower geworfen hat.
# #3, wirkte einfach zu künstlich. Ich mein, wie dumm ist das denn. Sie sagt ja selber sie will ihn sterben sehen und erschrickt dann selbst zu Tode..?

Muss sagen dein post erfreute mich wirklich :)Er zeigt dass du OP liebst aber auch auf die Schwächen eingehst, im Gegensatz zu einigen Anderen hier, die sich mit OP nicht auskennen und immer alles hochjubeln.

Ich erwarte dass es im nächsten Kapitel endlich mal rund geht. Aber wahrscheinlich wird Ruffy+Curos gecliffhangt und es wird Zorro gezeigt dann wieder gecliffhangt usw es nervt langsam. Früher war OP bei weitem nicht so cliffhangerlastig. Bei weitem nicht, das sollten die ganzen Papageien die immer wieder betonen "dass das halt dazugehört" mal bedenken. Klar gehört es dazu, aber nicht in diesem völlig übertriebenen Ausmasse.

So eine langweilige Phase gabs bisher erst einmal, und das war auf Skypia.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 742: Ich werde immer in deiner Nähe sein

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden