Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271792
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Lichtbringer   Mi 26 März - 23:15

   



Zuletzt von Devanthar am So 7 Feb - 1:02 bearbeitet, insgesamt 66 mal bearbeitet
MugiwaraWeekend
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 107
Kopfgeld Kopfgeld : 489204
Dabei seit Dabei seit : 25.02.14
Ort Ort : Loguetown

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Do 27 März - 8:58

   

Hallo Devanthar,

hört sich nach einer schönen Geschichte an ich bin echt gespannt auf den Rest und wie es weiter geht. Auch finde ich das gut, dass du hier so besondere Charaktere benutzt ^^
Deine Schreibweise finde ich sehr passend, der Leser kann sich die Gegenden und die Tiere zb. den Faun gut vorstellen, kommt vllt. auch daher das dieses Tier ein mehr oder wenig bekanntes Fabelwesen ist. Sonst ist der resltiche Übergang flüssig der Leser kann diese in einem Rutsch Lesen und verliert keien Freude daran.

Aber eines habe ich zu bemängeln.
Ich finde das mit dem Urknall das kam etwas zu plötzlich also der Übrgang in den nächsten Satz war etwas abgehackt.
"Der Flügel heilte augenblicklich und die Vögel flogen dankend hinfort.
Das Ende der Kreidezeit stand bevor."

Erst heilt er einen Lebewesen und kurz darauf sind die davor zu sterben hier ist das etwas zu kurz geraten finde ich..

Ansonsten bin ich gespannt über den weiteren Verlauf der Geschichte. Smile

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271792
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Di 8 Apr - 22:29

   
So neues Kapitel ist draußen.
Feedback, Kommentare oder Kritik sind erwünscht. Wink

ps: MugiwaraWeekend freut mich wirklich, das du meine Geschichte liest.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450374
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   So 13 Apr - 15:53

   

So, dann widme ich mich mal dieser Geschichte.

Prolog:

Grammatikalisch fiel mir ein Fehler besonders auf: Du setzt Kommas oft an falschen Stellen. Das hört sich nach Nörgelei an, aber eine schlechte Kommasetzung kann das Lesen eines Textes zur Qual machen. So schlimm ist es hier zwar nicht, aber ich wollte es angemerkt haben.

Dann solltest du, solange der Name des Protagonisten noch nicht genannt werden soll, etwas anderes als "er" verwenden. Sonst besteht bei Sätzen wie diesem:

Zitat :
Sein Vater hatte echt Sinn für Humor.

Die Gefahr dass man erst einmal denkt "Hä der Vater des Fauns oder wie?" ^^

Zitat :
Auf der Erde endete die Kreidezeit.

Das solltest du ausführlicher machen, vielleicht einen längeren Satz verwenden, sonst wirkt es zu abrupt.
Ach ja noch was kleinkram mäßiges: "Von der Rolle"...vermeide solche Formulierungen. Du verwendest ja eine eher bildhafte Sprache, da kommt das sehr merkwürdig rüber.

Zitat :
Die Singsang volle Stimme von Miachael hallte über die grandiose Landschaft hinfort.

Ich kann mir denken was du sagen wolltest, aber so hört sich das schrecklich an. Schreibe doch lieber "klangvoll" ^^.

Tja insgesamt schonmal ein interessanter Anfang und man weiß nicht so wirklich was kommt. Der Name Luzifer ist natürlich erst einmal ne Überraschung.
Stilistisch ab und zu noch etwas seltsame oder grobe Formulierungen, aber sonst recht gut.

Kapitel 1:

Zitat :
Er würde diese Grobe Art seines Bruders nie verstehen.

Welche grobe Art denn? Raphael redet doch recht normal mit ihm?

Zitat :
Auf der Erde brach die Eiszeit aus und die affigen Primaten entwickelten sich überraschend schnell. Die Zeit auf der Erde verging rasend. Ein Wimpernschlag im Himmel, waren etliche Jahrhunderte auf der Erde.

Ich würde diese plötzlichen Einschübe wirklich lassen, es stört ein wenig, weil es nicht wirklich zu dem passt was drumherum geschildert wird. Dann lieber später mal ein längerer Text über die Erde.

Du benutzt oft Formulierungen die gut gemeint sind, aber sich letztlich eher seltsam anhören, zum Beispiel:

Zitat :
Michael schloss seine Augen und durchflutete mit seinen Gedanken, andere Dimensionen ab

Heißt das er schirmte sich selbst von anderen Dimensionen ab? Die falschen Wörter und die recht seltsame Grammatik machen diesen Satz schwer verständlich, was bei dir öfter der Fall ist (aber nicht so schlimm dass es den Text unlesbar machen würde ^^).
Ansonsten ist die Geschichte wirklich recht spannend geschrieben und ich bin interessiert daran, wie es weitergeht. Ich hoffe du störst dich nicht an meiner Kritik sondern liest sie einfach ganz unvoreingenommen.

Mfg Hisoka



Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271792
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Do 29 Mai - 1:13

   
So neues Kapitel ist draußen, dachte mir schreib mal wieder was.
 Kapitel 2-Walhalla Hoffentlich gefällt es euch.
Über Kommentare, Kritik oder Lob würde ich mich sehr freuen.
Euch noch ein schönen Tag.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450374
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   So 29 Jun - 20:05

   

Hey, 

du hast mich ja oft genug darum gebeten, hier also meine Kritik zum nicht mehr ganz so neuen Kapitel Very Happy 

Zu erst einmal empfehle ich dir einen Test-Leser, denn du baust hin und wieder Rechtschreibfehler ein, die nicht sein müssen. Nur mal als Beispiel:

Da müsste es heißen: "in ihren.."
Zitat :
Ihr Antlitz war leicht durchscheinend, doch erkannte man Augen in dessen Geschichtszügen.




So dann weiter.
Toll finde ich deine Schilderungen der Eigenschaften der Engel, insbesondere bei Azraels Ankunft. Wie sie das Innewohnen in einem Körper erfahren, was sie sind, das ist alles sehr gut ausgedacht und ziemlich inspirierend. Ach je, als hätte ich nicht schon genug nie angefangene Ideen xD 

Zitat :

 Azarel kannte diese Stimme, denn sie klang so verlockend und voller Zuversicht. Es war Luzifer-der Lichtbringer. Seine eigene Stimme war nicht so verlockend, sondern sie war düster und dunkel. 


Ein kleiner Tipp, versuche die Verwendung ein und desselben Wortes zur Beschreibung nicht zweimal hintereinander zu verwenden, sonst verlieren sie an Kraft. Also hier z.B nicht zweimal verlockend. Stattdessen z.B "Seine eigene Stimme dagegen ließ jede Schönheit vermissen...." Ist aber nur ein Vorschlag.
Sehr schön auch wie du dich an die Mythologie hältst, in der Luzifer ja auch deshalb verdarb, weil er Gott die Erschaffung der in seinen Augen minderwertigen Menschen nicht verzeihen konnte. 
Statt "er war mal" würde ich eher "er war einst" verwenden. Warum? Mal klingt einfach etwas zu flapsig für meinen Geschmack. 

Aber ansonsten: Top. Diese merkwürdige Präsenz die von Gabriel Besitz ergriffen hat (warum ist Gabriel eigentlich immer in allen Geschichten arrogant und herablassend? Very Happy Ist bei mir auch so xD). Ich halte deine Geschichte derzeit für so ziemlich die Beste des Forums, vor allem dank des vollkommen eigenständigen Themas. Weiter so.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271792
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Mi 30 Jul - 11:02

   
Hi Leute.
Ich hab ein neues Kapitel geschrieben. Kapitel 3: Wächter des Erwachens.
Bei Interesse könnt ihr ein Kommentar schreiben.

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1182820
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Do 31 Jul - 22:58

   

Nun Gut unabhängig von einigen hölzernen Formulierungen und leicht bizarrem Ausdruck scheint deine Thematik recht lesenwert zu sein. Atmosphäre hat dein Plot allemal und auch deine Charaktere sind überschaubar skizziert.


Saggi Dark Clown
USER - CAPTAIN
USER - CAPTAIN

Beiträge Beiträge : 338
Kopfgeld Kopfgeld : 343250
Dabei seit Dabei seit : 15.06.13
Ort Ort : Auf den Friedhof beim Sensenmann der Karten.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Fr 22 Aug - 9:32

   

Hallo Devanthar,

Ich habe mir deine Geschichte durchgelesen und muss sagen das, dies wirklich die beste FF ist die zurzeit in diesem Forum zu finden ist. Die Thematik an sich interessiert mich net so aber deine schöne Atmosphäre und deine Charaktere die sind es alle male und machen dein Werk sehr lesenswert. Bleib dran ich werde sie mit Interesse weiterverfolgen.

MFG: Saggi

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271792
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Mo 25 Aug - 19:07

   
So ich hab ein neues Kapitel geschrieben, was euch hoffentlich gefallen wird. Ich werde zukünftig vielen FF meine Zeit widmen und sie bestmöglich kommentieren. Immerhin sind wir hier eine Gemeinschaft und wir Schreiblinge müssen doch zusammenhalten, sonst können wir gleich einpacken Very Happy
Ich hoffe das euch mein neues Kapitel gefällt Smile
Über Kommentare, Kritik oder sonstiges wäre euch allen sehr dankbar.
Denn ihr gibt mir die Motivation weiter zu schreiben.

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1182820
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Mo 1 Sep - 17:17

   

Kommen wir zu meiner Review. Du solltest meine Kritik nicht persönlich nehmen, sie dient der Ausprägung deines Stils.

"Es war ein Zauber, den vielen Geschöpfen erliegen waren."

[Es war ein Zauber, dem viele Geschöpfe erliegen waren."]

Zeile 4 Ende: "Denn"

"[...]da ihnen der Schöpfer diese Eigenschaft nicht gab" ---> gegeben hatte(Vorzeitigkeit)

"Zuerst"-----> zunächst,  "Gestaltwandler"-----> Gestaltenwandler

"Ihr Duft brachte das männliche Geschlecht in Wallung und ihr zauberhaftes Lächeln ließen die Herzen höher schlagen."

[Ihr betörender Geruch brachte das männliche Geschlecht in Wallung und ihr zauberhaftes Lächeln ließ die Herzen höher schlagen.]
'-> inhaltlich nicht relevant, müsste kürzer sein, da der Satz an sich nur eine Aussage preisgibt, du jedoch durch die Konjugation, ihn wie Kaugummi in die Länge ziehst.

Übergreifend verwendest du durchgehend "den" statt "dem", was gerade bei deinen längeren Sätzen hemmend wirkt.

"[...] wo der Wächter des Erwachens auf sie wachen sollte."

" ... über sie wachen sollte."


"Ein weiblicher Faun wandte sich ihm entgegen und ihre kleinen, femininen Hufe trabten den gepflasterten Steinboden entlang."

Schreibe statt femininen "zierlichen", das hört sich besser an. Und "trabten au dem Steinboden entlang."

"und waren darauf an einen kahlen, verlassenen Ort."

Und erschienen daraufhin an einem, von vollkommener Tristesse/Leere geprägten Ort

"[...]das absolute Nichts." --> Was soll ich darunter verstehen? Nichts ist Nichts und nicht ausbaufähig.  

"Ich ging daraufhin in den Palast der Offenbarung, aber ich denke das es eine Finte von ihm gewesen ist."

Du fängst relativ viele Sätze mit einem Personalpronomen an und eben jener Satz hört sich zu statisch an. Hier ein Beispiel, wie es hätte sein sollen:

"Es hätte durchaus eine Finte sein können, dennoch entschied ich mich, den Palast der Offenbarung aufzusuchen."

"[...] an den gewünschten Ort..." --> an dem gewünschten Ort.
Die Verwechselung von Dativ und Akkusativ widerfährt dir des öfteren, hier nur ein Beispiel.

"Dieser Ort ist durch traurige Erinnerung gepflastert, [...]"
'-> "auf traurigen Erinnerungen gepflastert."

[...] und befreiten die Leviathans aus der Grube der Verdammnis."

--> Plural: Leviathane" und Bemerkung: Du verwendest radikal Genitive, was sich auf der einen Seite nahtlos in dein Szenario einfügt, der Leser sich auf der anderen Seite jedoch in einer Art Disneyland wiederfindet.^^
"Grube der Verdammnis, Palast der Offenbarung" Du könntest auch so was wie Ebenholzwald oder Azurpalast integrieren, hört sich auf jeden Fall versierter an, musst du aber nicht.

"Bartholomäus schaute verblüfft auf, dann schaute er seinen Bruder in die geglaubten blauen Augen."

Um etwas Abwechslung in deine Orthographie zu bringen:

"Verblüfft schaute Bartholomäus auf, musterte die bläulich funkelnden Augen seines Bruders."  (geglaubten? Da hast du dich glaube ich vertippt.)

"Du warst an diesen Spektakel dabei, nicht war ?“

'->Du warst an diesem Spektakel beteiligt, nicht wahr?"

"Alle Indizien sprechen für eine Verschwörung, die von Luzifer ausgehen."

"... , die von Lucifer ausgeht."

"... dann erstrahlte seine Aura förmlich auf." --> strahlte seine Aura förmlich auf.


In folgender Passage folgt des öfteren "Bruder", eine anhaltende Wortwiederholung,
die hier einfach zu stark ins Gewicht fällt. Da fallen dir beim nächsten Mal sicherlich einige Synonyme ein, die kompatibler sind.

"Stille breitete sich auf dem gesamten Schlachtfeld aus, dann kam gewaltiges Gelächter auf. Die Leviathans, sowie die verräterischen Wächter verhöhnten den sterbenden Gabriel zutiefst.  Luzifer kam darauf in Rasche und brachte die alten Wächter, sowie einige Leviathans in wenigen Herzschlägen zu Boden. Ich habe meinen Bruder noch nie so zornig erlebt, doch konnte er unsere Feinde vorerst in die Flucht schlagen. Er kniete sich über Gabriel, dann nahm er ihn trauernd in seine Arme. Die letzten Worte Gabriels mussten Luzifer wirklich getroffen haben, den seitdem hatte er sich den Waffen und der Gewalt abgewandt und hatte sich vollkommen der Heilkunst verschrieben. Einst weiß ich, hätten wir Gabriels Wesen nicht so gedrängt, dann wäre mein Bruder vermutlich noch am Leben. Ich hab ihn in den Tod geschickt, obwohl sein Wesen den Tod verhindern wollte"

Den würde ich etwas abändern, einige Zeit- und Grammatikfehler:

"Gewaltiges Gelächter unterbrach die junge Stille des Schlachtfeldes. Die Leviathane(Häufiger Fehler) und dich verräterischen Wächter spotteten über den bezwungen Erzengel Gabriel. Dessen Bruder Lucifer verfiel seinen Empfindungen und richtete sie alle blind vor Rage nieder. Zwar konnten wir sie letztendlich in die Flucht schlagen, doch etwas trübte unseren hart erronnen Sieg. Noch nie zuvor hatte ich meinen Bruder derart zornig erlebt. Später sah ich noch, wie er versuchte, Gabriels kalten Leichnam krampfhaft zu wärmen. Es war das letzte Mal, dass ich sah wie er eine Waffe hielt. Seit jenem Tag hatte er sich vollends der Heilkunst verschrieben.  Einst wusste ich ..."


"Du bist auf dem besten Weg, durch deine Bemühungen belohnt zu werden. Ich werde es dem Rat mitteilen, was du heute geleistet hast...Barto."

Du bist auf dem besten Weg, für deine Bemühungen entlohnt zu werden. Ich werde dem Rat von deinen Leistungen berichten Bartholomäus."

Walhalla:

Zeile 2 "daraufhin" , Zeile 10 "eine"

"Sie waren seltsame Geschöpfe, die tief in den Wäldern lebten und sich mit der Natur verschmelzen konnten. Sie waren die Geister der Bäume, Pflanzen, Steinen und anderen Elementen. Sie umhüllten ihren Wirt mit den Beschaffenheiten  der Natur, damit ihr Geist die anderen Spezies nicht blenden konnten."

Wortwiederholung: dreimal "Sie" - Satzanfang

Ich fasse mich jetzt mal kurz: Monotonie in den Satzanfängen, Verwechslung von Dativ, Akkusativ, göttliche Geschöpfe, die in teilweise in Umgangssprache spreche, fehlende Kommata bei Relativsätzen und gelegentlich unpassende Formulierung, so wie schwankende Atmosphäre. Das ist mir grob aufgefallen.
Deine Thematik, zweifelsohne eine der guten, ebenso deine halbwegs bildhafte Sprache, mit der du dich in die Top 6 des Forums einreihst.
Bitte, verfasse beim nächsten Mal einen erheblich kürzeren Beitrag, ansonsten schreckst du viele potentielle Leser ab. Und beherzige meine Ratschläge, ansonsten weiter so.

FireFistAce62

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271792
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Mi 3 Sep - 18:38

   



Zuletzt von Devanthar am So 7 Feb - 1:03 bearbeitet, insgesamt 7 mal bearbeitet
Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450374
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Do 18 Sep - 10:04

   

Ich verstehe wirklich nicht , warum du mal aufhören wolltest. ^^ Von dem Aufbau der Welt und diesem zwischen Sage und Abenteuer schwankenden Erzählstil her, bist du auf OPM doch ziemlich einzigartig würde ich sagen. Deine Formulierungen und deinen Ausdruck musst du vielleicht noch etwas verfeinern, aber davon abgesehen passt doch alles. Ich finde die Geschichte wirklich interessant, vor allem da es auch wirklich einige Charaktere gibt, von denen unklar ist welche Rolle sie noch spielen werden...Leviathan, Uriel, Michael, Bartholomäus und natürlich Luzifer....
Mach auf jeden Fall weiter mit dieser Geschichte. Ich bin gespannt ob Luzifer am Ende immer noch so nett ist.... Very Happy
Lass dir btw bitte nicht einreden die Geschichte wäre zu religiös...die Neuinterpretation alter Mythen ist Gang und Gäbe im Literatur Gewerbe und auch das Zeug das in der Bibel steht ist letztlich nichts weiter als ein weiterer Mythos der Menschheit.

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1182820
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Fr 19 Sep - 12:22

   

Es sind zwar immer noch die selben Fehler, aber nicht mehr so intensiv wie beim vorigen Kapitel. Dieses hier ist zwar um einiges kürzer, dennoch solltest du beim nächsten erneut eine halbe Word Seite streichen, da es immer noch recht viel ist. Den Kampf fand ich sehr unterhaltsam, illustrativ auf Gedankenebene verwöhnst du mich hier, wo man doch in diesem Bereich oftmals anderes gewohnt ist. Ich muss sagen auch du bist ein wahrer Künstler *zwinker*
Also bitte das nächste Mal erheblich kürzer und alles ist gut.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271792
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Di 30 Sep - 16:28

   



Zuletzt von Devanthar am So 7 Feb - 1:04 bearbeitet, insgesamt 4 mal bearbeitet
Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1182820
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Fr 3 Okt - 17:21

   

Dein bisher bestes Kapitel! Sehr viel Atmosphäre und gut geschriebene Dialoge. Hin und wieder verwendest du zwar die selben Satzanfänge, dennoch, dein Fortschritt lässt sich erkennen.
Der Verrat und die Verschwörung mit den Leviathanen, so wie das Gesprävhsverhalten von Vulcanus lassen auch endlich wieder Elemente wie Spannung zu. Nein Spass, aber im Vergleich zu den vorigen Kapiteln aif jeden Fall um einiges spannender.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271792
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Do 2 Jul - 16:50

   



Zuletzt von Devanthar am So 7 Feb - 1:04 bearbeitet, insgesamt 6 mal bearbeitet
Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1387160
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   So 5 Jul - 15:10

   

Kapitel 5 ist mein Lieblingskapitel aber eigentlich finde ich alle ziemlich gut. Smile

Wie gesagt habe ich auch Grammatik überprüft.

Kapitel 5:
 

Was ich da alles geändert habe weiß ich nicht mehr größtenteils waren es Dativ und Akkusativ Fehler und Zeichenfehler



Verblüfft schaute Bartholomäus auf und musterte die bläulich funkelnden Augen seines Bruders. „Das wusste ich nicht ... wir können den Ort wechseln. Bitte verzeih mir meine Unwissenheit. Du warst an diesem Spektakel (Kampf) beteiligt, nicht wahr?“

Spektakel durch Kampf ersetzen passt nicht zu so was schlimmen^^

Dort schreibst du "auch Sein Gemüt war auch davon befallen" meinst du den Leviathan?
Kapitel 5 als die auf die Venus treffen

"Der Erzengel horchte in sich hinein, doch sein Gemüt, (Besetzer – der Leviathan meinst du das?) war derselben Kraft verfallen. Die Wächter erschienen ergeben und dankbar. Sie hatten ewige Zeiten in der Hölle verbracht, das hatte sie Ehrfurcht gelehrt. Gabriel war ihr Retter. "

So ich hab wirklich einiges korrigiert aber wie gesagt das kann jeder ich finde die Geschichte, die Figuren und auch und vor allem deinen Schreibstil genial, klar stören da Grammatikfehler aber das ist egal. Musst das einfach in Word schreiben und auf Optionen Dokumentprüfungen dort auf Einstellung und alle Häkchen aktivieren. Und wenn du ein Kapitel fertig hast wartest du einen Tag und liest es dir noch einmal durch nur den Lesefluss beachten wenn da was stört korrigieren.

Ab Kapitel 5 ist es deutlich besser geworden von den Fehlern her und in 6 und 7 hat praktisch alles die Rechtschreibprüfung gemacht ich hab nur die Absätze verändert und ein zwei Wörter korrigiert also das war schon ganz gut eigentlich^^ bin bei sowas halt bissel pingelig aber wenn das nicht pass fehlt halt die halbe Miete aber nur das alleine bringt gar nichts^^ wiegesagt das schwere funktioniert bei dir echt gut die Formulierungen sind halt zwischendrin etwas grammatisch unlogisch aber das ist schon besser geworden

Du hast paar Mal Gezeiten geschrieben ich weiß was du meinst komm aber gerade nicht drauf aber Gezeiten passt nicht

Den letzten Satz Kapitel 6 hab ich bei dir nicht ganz kapiert hab das mal umformuliert ich denke so war das gemeint.

Erster Absatz Kapitel 7 hast du geschrieben er der erste Erzengel unter seines gleichen da hab ich unter seines gleichen weggelassen weil es keinen Sinn macht. Gab es schon vorher Erzengel die nicht seines gleichen waren oder wie?

Die beiden Wörter lapidar und entrückt hast du echt genial gewählt passt in den Fällen perfekt ^^ (nur mal ums zu erwähnen)

Einmal hast du binnen von Sekunden geschrieben das kam mir für einen Engel langsam vor da hab ich Sekundenbruchteilen draus gemacht aber ich kenn ja die Fähigkeiten nicht.

So du schreibst oft zum ins am und weitere umgangssprachliche Wörter das sieht aber nicht schön aus in solchen Texten und klingen tut das auch nicht gut. Normalerweise sagt das niemals die Erzählerstimme und auch kommt sowas fast nie in Dialogen vor.

Inhaltlich sprich die Storry die Erzählweise deine Beschreibungen alles sehr, sehr gut muss ich wirklich sagen eine sehr schöne Geschichte ich hoffe du schreibst weiter und ich würde es auch Korrekturlesen.

Ein was finde ich wirklich Großartig wie du die einzelnen Götter hier mit ihren Sagen unter einen Tisch bringst einfach toll. Ich hoffe wir sehen noch Tor.
Zu den Göttern also ich kannte nicht alle und hab mal gegoogelt die alten Wächter logischerweise die griechischen bzw. römischen Götter. Doch hier hast du glaub ich nun Fehler gemacht
Merkur ist gleich Hermes
„Merkur“ wäre in dem Fall der deutsche Name für die römische Bezeichnung „Mercurys“ des griechischen Gottes „Hermes“
Vesta hast du nicht drin passt vllt auch nicht die ist die jungfräuliche Göttin aber die kommt vllt. Noch später
Saturn zählt nicht zu den Hauptgöttern sondern ist nur ein kleiner nebensächlicher
Also theoretisch Hermes raus und Vesta müsste Saturn ersetzen. Jedenfalls wenn du nach den Hauptgöttern gehst weiß ich ja nicht.
Als die Götter auftauchen hast du geschrieben der wind steht still vor Angst ich glaube ich hätte dort sturm aufkommen lassen wegen Zeus^^
Im Prolog stellst Urknall und Erde auf eine zeitliche Ebene obwohl da 10 Mrd. Jahre zwischen sind. Und außerdem dürfte Luzifer beim Urknall nicht dabei gewesen sein.

Ein Logikfehler: Engel können ihre Sinne gezielt einsetzen aber Azrael fragt sich wie es ist Kälte zu fühlen und der andere da bin ich mir nicht sicher.

Den Letzten Absatz von Kapitel 3 kapier ich nicht wer da was zu wem sagt.

Achja mMn klingt „sah“ deutlich besser als „schaute“


Ich hab mir auch mal ein PC Spiel mit Engeln vorgestellt. Und ehrlich exakt so habe ich mir die Kämpfe vorgestellt so schnell das alles andere still steht^^. Auch von der Storry her Engel vs Engel + Dunkle Mächte^^.

Wie lange soll das eigentlich werden?

D.erFuchs
Fuchskönig
Fuchskönig

Beiträge Beiträge : 695
Kopfgeld Kopfgeld : 575619
Dabei seit Dabei seit : 27.01.15
Ort Ort : Ostwestfalen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Di 7 Jul - 19:15

   

Ich geb auch mal mein Kommentar ab, weil mir das Kapitel wirklich gut gefallen hat. Bis jetzt hab ich allerdings nur das letzte Kapitel und den Prolog gelesen, um etwas rein zukommen. Die anderen hole ich aber bestimmt nach, wenn ich Zeit hab. Mir gefällt vor allem die gute Balance zwischen den Dialogen, Beschreibungen und der Kampfszene. Auch wenn das Kapitel ne anständige Länge hatte, kam bei mir nicht das Gefühl auf, dass etwas künstlich in die Länge gezogen wurde. Außerdem bin ich dem Mystischen, ich nen es mal Szenario, nicht abgeneigt. Der Vorteil ist dabei natürlich gleich Figuren zu haben die den meisten bekannt sind und mit den Vorstellungen "arbeiten" kann. Tja würde gerne noch was konstruktiv kritisieren, aber das hat ja schon Popcorn ziemlich gut erledigt^^
Also ich bin gespannt wie es mit Michael weiter geht und freu mich aufs nächste Kapitel.

Beste Grüße D.erFuchs



Zuletzt von D.erFuchs am Sa 25 Jul - 15:31 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271792
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Mo 20 Jul - 23:54

   



Zuletzt von Devanthar am So 7 Feb - 1:04 bearbeitet, insgesamt 5 mal bearbeitet
Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1387160
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Mi 22 Jul - 14:02

   

Mal wieder ein schönes Kapitel. Von den Fehlern her deutlich weniger auch gut strukturiert.
Hast die Arroganz sehr schön rüber gebracht vom Merkur auch die Überlegenheit von ihm.
Und die Kampfszenen waren wieder sehr schön wie schon in den anderen Kapiteln, es macht wirklich Spaß sie zu lesen.
Bleib am Ball Very Happy

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450374
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Mi 22 Jul - 21:12

   

Hm, du vermagst es wirklich Spannung zu erzeugen. Besonders die letzten Kapitel waren sehr atmosphärisch. An deinen Dialogen solltest du noch etwas arbeiten, Sätze wie "Wie soll das denn gehen?" klingen mir etwas zu flapsig für den eher Sagen-artigen Stil den du hier verfolgst.
Ansonsten - bleib am Ball, schreib die Geschichte fertig...und dann überarbeite sie nochmals, schmücke sie aus, erweitere sie. Da liegt wirklich viel Potential verborgen.

Das Kapitel in Ägypten fand ich ein bisschen zäh, vielleicht weil alles erstmals so irdisch klang und keine seltsamen Wesenheiten geschildert wurden Very Happy

Oh und ein Lob noch wegen den Kampfszenen. Wirklich sehr kreativ, auch das Konzept mit den Wirtskörpern der Engel und wie diese funktionieren, hast du super darin eingebracht.

Also weiter so.

D.erFuchs
Fuchskönig
Fuchskönig

Beiträge Beiträge : 695
Kopfgeld Kopfgeld : 575619
Dabei seit Dabei seit : 27.01.15
Ort Ort : Ostwestfalen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Sa 1 Aug - 21:50

   

Hab es nun auch endlich geschafft mal alle acht kapitel zu lesen, aber kommentier erstmal nur Kapitel 8
Das Kapitel empfand ich als durchaus gelungen, weil das dreckige Ägypten mal ein Kontrast zu den anderen bisherigen Schauplätzen war. Irgendwie fehlte mir aber Neptun, der wenn ich es richtig verstanden hab mit Merkur auf die Erde geschickt wurde um die Substanz der Chimären und das königliche Blut zu beschaffen. Mal gucken vielleicht kommt er noch im nächsten Kapitel zum Einsatz.
Eine Kleinigkeit kam mir auch etwas komisch vor. Im Palast als Merkur dem stärksten Kämpfer der Ägypter entgegentritt, kommt dieser ja aus einem Höhleneingang und den kann mich mir ehrlich gesagt nur schwer in dem Palast vorstellen. Da hätte ich ein oder zwei Sätze zur Lage ganz gut gefunden. Vielleicht könntest du später auch mal beschreiben wie die ganzen Welten zusammenhängen und irgendwie dem Leser mal nen Überblick der ganzen Welten/"Sphären" verschaffen. 
Ansonsten muss ich sagen waren für die Länge doch wenig Fehler im Text, was auch nicht selbstverständlich ist^^ Für mein Geschmack könnten die Kapitel auch etwas kürzer sein, aber das ist vielleicht auch nur ne Gewöhnung, sonst gibt es im Forum ja nicht so lange Geschichten. 
Nun bei aller gut gemeinter Kritik kann ich aber nur sagen das ich mich schon aufs nächste Kapitel von dir freue Smile 

Beste Grüße D.erFuchs

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271792
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Mo 14 Sep - 0:08

   



Zuletzt von Devanthar am So 7 Feb - 1:05 bearbeitet, insgesamt 7 mal bearbeitet
Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1387160
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Lichtbringer   Sa 3 Okt - 15:20

   

Wieder ein schönes Kapitel Smile
Sorry ich hab vergessen hier was zu schreiben.

Also wieder echt schön beschrieben die Atmosphäre stimmt, der Wächter hat nen guten Charakter das kommt gut rüber.
Etwas komisch fand ich die Wachen vom Palast das sie ihn dann hinbringen und auch das es nur 2 Wachen gab. Selbst wenn der viele umbringt und wegschickt das hat mich schon gewundert.

Manchmal wenn du etwas beschreibst dann machst du es doppelt und das ist mir zuviel des guten. Kalt und indifferent zum beispiel oder Die Straßen waren eng und die Kaufleute mussten sich mit ihren Waren Zoll für Zoll in die viel zu verengten Straßen hindurch zwängen. Gab noch ein zwei andere. Außerdem nimmst du manchmal Wörter die im normalen Sprachgebrauch nicht genutzt werden aber nicht anderes bedeuten als Wörter die man normalerweise benutzt impertinent - herausfordernd und noch weitere Beispiele da würde ich immer das gebräuchlichere Wort nehmen. Und du nimmst manchmal Redensarten und gibst sie nicht richtig wieder das klingt halt komisch "an seidigem Faden" statt seidenen, gibt noch mehr beispiele hier fällts halt auf finde ich.

Von den Fehlern her, war es besser als bei dem davor waren aber noch vorhanden, mich haben die aber nicht mehr gestört die meisten sind mir erst beim zweiten mal lesen aufgefallen.

Einfach nochmal drüber lesen auf das achten mit ihm ihn und so und auf die Redewendungen dann sind die meisten Kritikpunkte weg. Dennoch wieder ein schönes Kapitel.



 

Schnellantwort auf: Lichtbringer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden