Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Warlord
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 92
Kopfgeld Kopfgeld : 615418
Dabei seit Dabei seit : 11.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Fr 4 Apr - 18:15

   
So nach 9 Seiten Pause und nach allen Komis durchlesen, muss ich wieder meinen Senf dazu beitragen Wink

Mingo

Es gibt ja mehrere Gründe warum Mingo überlebt. Es wurden ja schon die Law Room Theorie, Doppelgänger/Puppen Theorie sowie die Heilungstheorie. Es handelt sich um OP deswegen können noch andere Faktoren auftreten.

1.)

Vielleicht ist Mingo ein Cyborg? Es glauben zwar wenige und ich denke auch eher an die Law oder an die Puppen Theorie, aber ausgeschlossen ist es auch nicht unbedingt. Der Kopf ist menschlich, der Körper maschinell.

2.)

Noch etwas was mir einfällt ist das Mingo vielleicht von einer Zoanfrucht gegessen hat. So in die Richtung Insektenfrucht, die ihn erlaubt das der Körper ohne Kopf weiterlebt und er die Fäden mit Hilfe der Zoanfrucht(auch in der menschlichen Form) erzeugen kann. Er könnte seinen Kopf wieder annähen mit den Fäden und und und.
Es ist zwar weit hergeholt aber Oda ist unberechenbar und könnte das eingeplant haben. Aber was mich selber pingelig macht ist das (soweit ich weiß) nur Kakerlaken ohne Kopf überleben können, und Kakerlaken können keine Fäden erzeugen.

Naja es könnte vieles sein Wink

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 880481
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Fr 4 Apr - 19:30

   
MaTn198 schrieb:
Und wo kann man sehen daß Fujitora, Franky Platt gemacht hat ? KickAss schrieb das aber ich sehe es nicht.

Die Aussage von mir war eher ne Theorie als ne klare Aussage, ich denke das issho mal wieder seine Kraft genutzt hat. Und mitschuldig ist warum franky so schnell besiegt wurde. Man sieht ja das issho sich nun mit dem vz Admiral  ... unterhält. Das zeigt doch das er im selben Ort ist wie franky.

Zum Thema Flamingo ist er Tod oder nicht,

Ich bleibe bei dieser Theorie glaube das er sich wieder zusammen flicken kann. Was denke ich mal nicht mal unwahrscheinlich ist, und ihm somit fast unverwundbar macht. Wenn man bedenkt was seine Frucht ihm erlaubt alles zu machen,  zu fliegen seine Fäden haften an Wolken! Und er kann wortwörtlich Leute kontrollieren wie ein Puppenspieler.

Also das sind Fähigkeiten die deutlich abnormal sind,  das mit dem Wolken übersteigt ja schon meine vorstellungskraft. Dachte nur wtf!

Außerdem sieht man gut an den Bildern die Hitboy gepostet hat, deutlich das kein Blut vorhanden war als man  sein Kopf  abgetrennt hat. Also mir kann  es nur Recht sein das flamingo Tod ist,  aber seid mal ehrlich das wäre doch einwenig zu einfach gewesen. Auch wenn ich von kyros viel halte.

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 644258
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Fr 4 Apr - 19:40

   
@Warlord schrieb:
So nach 9 Seiten Pause und nach allen Komis durchlesen, muss ich wieder meinen Senf dazu beitragen Wink

Mingo

Es gibt ja mehrere Gründe warum Mingo überlebt. Es wurden ja schon die Law Room Theorie, Doppelgänger/Puppen Theorie sowie die Heilungstheorie. Es handelt sich um OP deswegen können noch andere Faktoren auftreten.

1.)

Vielleicht ist Mingo ein Cyborg? Es glauben zwar wenige und ich denke auch eher an die Law oder an die Puppen Theorie, aber ausgeschlossen ist es auch nicht unbedingt. Der Kopf ist menschlich, der Körper maschinell.

2.)

Noch etwas was mir einfällt ist das Mingo vielleicht von einer Zoanfrucht gegessen hat. So in die Richtung Insektenfrucht, die ihn erlaubt das der Körper ohne Kopf weiterlebt und er die Fäden mit Hilfe der Zoanfrucht(auch in der menschlichen Form) erzeugen kann. Er könnte seinen Kopf wieder annähen mit den Fäden und und und.
Es ist zwar weit hergeholt aber Oda ist unberechenbar und könnte das eingeplant haben. Aber was mich selber pingelig macht ist das (soweit ich weiß) nur Kakerlaken ohne Kopf überleben können, und Kakerlaken können keine Fäden erzeugen.

Naja es könnte vieles sein Wink

Leider kennt man schon den Namen seiner TF und somit weiß man dass es keine Zoan sein kann. Aber trotzdem ne ganz nette Theorie.
Ich bin ebenfalls der Überzeugung dass Dofla nicht tot ist, doch gibt es wie gesagt sehr viele Möglichkeiten wie er überlebt hat. Sei es Law, Pica oder er selbst gewesen dass sein Ableben verhindert hat wird hoffentlich in Kapitel 744 geklärt. Es kann auch was völlig Überraschendes sein was Oda noch im geheimen hält. Find die Cyborg-Theorie auch für möglich. Aber wie einer schon geschrieben hat muss der Einseiter mit Picas Verschwinden schon eine Bedeutung haben und daher finde ich Picas Steinklon am wahrscheinlichsten. Denn wir wissen ja dass Pica der Palast ist und kann somit alles spüren was dort drin abgeht. Er wird mitbekommen haben dass die Spielzeuge sich verwandelt haben und somit eien Gefahr für sein Meister besteht und dieser wird sich blitzschnell gerettet haben ( durch Fadenkräfte) und er wird blitzschnell ein Steinklon erschaffen haben.
Eine bitte hätte ich dann noch. Bitte hört auf in jedes einzelne verdammte Panel so viel hinein zu interpretieren. Es ist immer noch ein Manga in der eine Szene für einen spannenden Moment vllt so aussieht aber dann im nächsten Kapitel editiert werden kann. Ich erinnere mich an die Szene in Water 7 wo es total so aussah als wären Rob Lucci und Ecki K.O. gehauen worden und dann 1 Kapitel später wurde die Szene so editiert dass man gesehen hat dass sie es nicht waren. Wenn wir nämlich alles logisch aufdröseln würden konnte die Attacke von Kyros gar nicht klappen da er bloß ein Bein hat und er sich gar nicht richtig fortbewegen könnte.
Ich bleibe erstmal dabei Pica ist die wahrscheinlichste Erklärung oder das große Unbekannte

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Fr 4 Apr - 19:57

   
Ich verstehe diese Cyborg-Theorie nicht so recht. Auch ein Cyborg stirbt am Verlust seines Kopfes. Franky und Kuma würden es ohne Kopf 100% nicht weit schaffen.

Kolosseum

Eine Sache wollte ich schon länger fragen, habe es aber immer vergessen. Und zwar will Sabo doch zum Untergrundhafen, in dem er den Ring zerstört. Aber so kommt er doch nicht direkt da hin. Der Ring ist doch schon einmal zerbrochen, als Ruffy gegen Chinjao gekämpft hat. Und da haben wir gesehen, dass der Ring auf dem Wasser schwimmt. Also müsste Sabo doch den Boden des Beckens zerstören, um in den Hafen zu gelangen. Hat er das etwa vor?
Oder hat er den Ring zerstört, damit er sich die Feuerfrucht schneller holen kann, um dann zum Hafen zu laufen? Könnte mich bitte mal einer diesbezüglich aufklären?

KillingTime
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 458
Kopfgeld Kopfgeld : 781222
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Fr 4 Apr - 20:00

   
Das Problem bei der Doppelgänger-Theorie ist aber, dass derjenige, der eine ähnliche Figur wie Flamingo erstellen kann, also höchstwahrscheinlich Pica oder Trebol, diesen Doppelgänger auch so wie Flamingo aussehen lassen müssen. Sprich Haarfarbe, Hautfarbe, Mantelfarbe etc. Doch wie sollen sie das hinkriegen? Pica mag ja Steine kontrollieren können, doch die sehen nicht wie ein Flamingo aus. Es gibt jetzt auch keinen der die Steine anmalen könnte/würde.

Das nächste Problem wäre, dass derjenige, der diesen Doppelgänger erstellt, auch dafür Sorge tragen muss, diesen irgendwie so bewegen. Doch da die meisten aus der Flamingo Familie am Kämpfen waren, kann man das wohl ausschließen, denn das wäre Multitasking was nicht mal die beste Frau hinkriegen würde.

Es würde auch nicht besser aussehen, wenn Flamingo diese Puppe steuert. Das würde bedeuten, der echte Flamingo würde in irgendeiner Ecke sitzen und diese von dort steuern. Sprich, er versteckt sich vor seinen Gegner. Doch vor wem sollte sich ein Flamingo verstecken? Law, Ruffy, Kyros sind alle schwächer als er ( Flamingo Sicht).

Ausschließen kann man auch, dass dieser Doppelgänger in der kurzen Zeit, in der Flamingo angegriffen wurde, eingeschleust wurde. Das ist Zeit technisch unmöglich.

Law kann man auch ausschließen.

Ich bleib erstmal bei meiner Vorahnungshaki-Theorie. Die ist zwar auch nicht besser und wird uns wohl nicht zum Rätsels Lösung bringen, doch gefällt sie mir am Besten Razz.

Auf jeden Fall müssen Law und Flamingo noch Asse im Ärmel haben, ansonsten wäre das ziemlich enttäuschend von unseren zwei größten Taktikern im OP Universum. Scheint ja auch so zu sein. Noch keiner der Kommandeure ist richtig in Panik geraten. Und Pika wird wohl nicht abgehauen sein, weil Zorro ihm Angst macht^^. Ich denke mal Flamingo leitet die nächste Phase (s)eines Planes ein, vllt sogar durch einen Plan Laws.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Fr 4 Apr - 20:08

   
@KillingTime schrieb:
Ich denke mal Flamingo leitet die nächste Phase (s)eines Planes ein

Ganz meine Rede. Dir ist also auch aufgefallen, das die Kommandanten ganz gechillt sind. Also wird ihr Boss wohl einen Notfallplan entworfen haben, falls Sugar besiegt werden sollte.

@KillingTime schrieb:
Es würde auch nicht besser aussehen, wenn Flamingo diese Puppe steuert. Das würde bedeuten, der echte Flamingo würde in irgendeiner Ecke sitzen und diese von dort steuern

Das stimmt nicht so ganz. Wie wir im Flashback zu Flamingos Machtübernahme sahen, kann Flamingo mit der Attacke "Parasit" Menschen kontrollieren, ohne dabei irgendwas tuen zu müssen. Wir sahen ja, dass er "Parasit" bei Riku einsetzte und dieser dann Flamingos Befehlen folgte. Aber Flamingo hat ihn nicht selbst gesteuert. Also könnte er das auch mit einer Puppe machen, ohne sie zu steuern. Vielleicht sitzt er grade irgendwo rum und erledigt andere Dinge.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1379007
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Fr 4 Apr - 20:20

   

@Devanthar schrieb:
Jedoch wie soll Flamingo diesen Angriff überlebt haben ?
Law ist zu 75 % ausgeschlossen.
Logia ist bei der Fadenfrucht zu 90 % ausgeschlossen.

Vielleicht Pica ?
Er ist ja nicht umsonst einfach mal verschwunden. Einen Doppelgänger aus Stein ?
Klingt crazy, aber warum nicht.

Fazit: Flamingo hat sein Tod inszeniert.

Ich denke auch nicht, dass es sich um eine Logiafrucht handelt, Fäden sind ja schließlich kein Element wie Feuer, Licht oder Eis,... .

Dass Pica einen Doppelgänger aus Stein erschaffen hat, bezweifle ich sehr stark. Mir kam Flamingos Verhalten und Reaktionen typisch für ihn vor, das Verhör mit Law, die Begegnung mit Fujitora, so einen Doppelgänger gibt es nicht und Flamingo besitzt auch niemand anderes in der Crew, der solch eine Fähigkeit besitzt.


Die Law-Theorie halt ich ebenso für sehr unwahrscheinlich. Er sah überrascht Kyros anlaufen kommen, ist schwer verletzt mit Seesteinhandschellen angekettet und könnte nicht mal seine Finger bewegen, falls es sich um normale Handschellen handeln würde. Außerdem würde man den Operationsraum im Kapitel erkennen.




Ich halte es für wahrscheinlich, dass seine Fadenfrucht zusätzliche, außergewöhnliche Fähigkeiten besitzt und er gegen Schwerter immun ist. Dass er seinen Tod inszenierte, halt ich ebenso für unwahrscheinlich. Es handelt sich bestimmt um den echten Flamingo, könnte aber sein, dass der "echte" immer noch Weltaristokrat ist und einen starken Piraten auf höchstem Niveau kontrollierte, was aber auch irgendwie unsinnig wäre, also vergessen wir mal das.

Entweder das oder die Vorahnungshaki-Theorie von KllingTime, die ich auch ganz nachvollziehbar und möglich halte. Wenn das alles nicht zutreffen sollte ist er entweder tot oder ich lass mich einfach mal überraschen.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Fr 4 Apr - 21:13

   
Die Vorahnungshaki-Theorie halte ich für unwahrscheinlich, denn nach Flamingos Enthauptung ist viel zu viel passiert, als dass alles eine nur eine Vorahnung gewesen sein könnte. Ihr erinnert euch sicher noch an die Stelle während des Krieges am Marineford, als Ruffy vorausgeahnt hat, was mit ihm passieren würde, wenn er Falkenauge angreifen würde. Auch wenn das wahrscheinlich kein Haki war, ist es ein gutes Beispiel. In Ruffys "Vision" sah man, was passieren würde, wenn Ruffy die Jet Bazooka durchgezogen hätte. Man sah die Folgen. NUR die Folgen. Die Folge wäre gewesen, dass Ruffy keine Hände mehr hätte.
Wenn wir bei Flamingo nur gesehen hätten, wie sein Kopf abgetrennt wird, dann wäre die Theorie plausibel, aber man sah nach der Enthauptung noch viele andere Dinge: Die Reaktion von Buffalo und Baby 5, Kyros sagt: "Ich bin hier, um das alte Dressrosa zurückzuholen", Gradius, wie er grade um die Ecke kommt und Ruffy und Viola sieht und Ruffy, wie er zu Law rennt. Das ist doch viel zu viel für eine Hakivision. Deshalb halte ich nicht viel von der Theorie. Wie gesagt, hätte man nur die Enthauptung von Flamingo gesehen, wäre die Theorie gut, aber danach kam einfach noch viel zu viel, was nicht zu so einer Vision gehört.

Ist das Zeug, aus dem Spinnenweben bestehen, natürlich? Denn wenn Flamingos Fäden Spinnenfäden sind und diese natürlich sind, kann er sehr wohl eine Logiafrucht gegessen haben. Weit hergeholt, aber wenn es stimmt, kann ich wenigstens sagen, dass ich es wusste ^^

georgygx
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 223
Kopfgeld Kopfgeld : 674733
Dabei seit Dabei seit : 04.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Fr 4 Apr - 23:36

   
@boxed_son schrieb:
für mich ist es plausibel, dass er einfach nur geschockt war, auf einmal Kyros auf sich zukommen zu sehen. Das menschliche Verhalten kennt 3 Reaktionen auf Gefahr: Flucht, Starre, Angriff. Und in diesem Fall hat sich Dofis Stammhirn eben für die Starre entschieden.

Flamingo ist schon seit so vielen Jahren als Pirat unterwegs und wird so einige lebensbedrohliche Situationen erlebt haben, da wird ihn ein "Fremder", der auf ihn zurennt nicht so schocken.

Spätestens seit Sanjis Überraschungsangriff auf Flamingo wissen wir, dass er nicht ausweicht, sondern lieber mit seinen Gegnern spielt.

Kyros hätte auch 10.000 Kämpfe gewinnen können, trotzdem wäre es ihm nie im Leben so leicht Flamingo zu killen.
Da muss aufjedefall etwas anderes los sein.

Am Anfang hatte ich hier geschrieben es gäbe die Möglichkeit mit Pika und einer Steinkoppe, da bekam ich Antworten, dass ich schwachsinn schreibe und dumm wäre, jetzt greifen andere auch die Idee auf und sie werden nicht beleidigt ...

Wie auch ich, werden einige bei dieser Überlegung sicherlich an Naruto gedacht haben mit den Stein,-Wasser,-Schatten,-...- Doppelgängern und wie sie bewegliche 1:1 Koppien mit Kleidung und eigenen Bewegungen sind.

Über Pica wissen wir noch fast garnichts, genausowenig wie über einige Andere in Flamingos Bande.
Crocodile hatte damals auch soviele unterschiedliche Teufelsfruchtnutzer um sich gesammelt, da kann Flamingo auch noch einen Untergebenen haben, der ihn vor Attentatten schützt.

Dazu kann man ja seit 1-3 Folgen sehen, dass Ruffy mit den beiden Anderen unterm Fenster hockt und nicht alles sieht, was im Raum geschieht...

2lukk4
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 8
Kopfgeld Kopfgeld : 318900
Dabei seit Dabei seit : 02.04.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Sa 5 Apr - 11:18

   
Ich denke Ruffy hätte gemerkt, wenn Law einen Room erzeugt hätte. Sonst würde er nicht denken, dass Mingo besiegt ist.
Noch ein Wort zu Kyros: Meiner Meinung nach sagen die 3000 gewonnenen Kämpfe nicht wirklich viel aus. Wenn man überlegt, dass Ruffy mit einem Schlag gegen 50.000 Fischmenschen gewonnen hat! Klar waren da sehr viele schwache Gegner dabei, bei Kyros mit Sicherheit aber auch. Trotzdem halte ich ihn für sehr stark, aber nicht so, dass er Mingo mit nur einem Schlag köpfen kann.
Ich denke und hoffe, dass Mingo noch lebt!

XxruffyXtremexX
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 263
Kopfgeld Kopfgeld : 759499
Dabei seit Dabei seit : 17.10.10
Ort Ort : mal da mal hier^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Sa 5 Apr - 12:18

   
@SchlagtAkainu

Stimmt Du hast Recht er hat ihm noch nicht am arsch, aber es ist vorhersehbar, das dies geschehen wird. Denn es war und ist noch der Hauptplan die Smile-fabrik zu zerstören und das wird in jedem Fall geschehen.

Zu deiner Theorie das Mingo seinen Tod inzeniert, diese klingt wirklich stark, wenn man bedenkt wär ihm alles an den Kragen möchte. Das wär eigentlich ein strategisch guter Schachzug, dies könnte auch erklären warum pica nicht mehr bei Zorro ist. Pica ist ja sozusagen der bodyguard von Mingo. Deswegen wird er versuchen DD daraus zuholen, wenn er dann überlebt hat.

@georgyVs

Du hast Recht. Er ist schon viele Jahre unterwegs und er kam immer als Sieger hervor und immer hat alles geklappt wie er es sich durchdacht hat. Aber jetzt läuft alles aus dem Ruder und wenn man viele Siege feierte, dann ist eine Niederlage wirklich schlimmer als alles. Wenn du im Leben keine Fehler machst und dann einer geschieht, dann bist du wirklich am Arsch. Weil dein perfekt sein nicht mehr ist und genau das passiert gerade mit Mingo. Deswegen ist er entweder Tod oder er inzeniert seinen Tod um aus diese Starre bzw Schock zu entfliehen. Man braucht dann wirklich ein starken Willen, damit du diesen einen Fehler verarbeiten kannst.

@2lukk4

Ruffy hat nur durch das Königshaki gesiegt nicht durch einen Kampf. Wobei Kyros 3000 kämpfe bestritten hat und in allen ging er als Sieger hervor. Zusätzlich ist sein Vorahnungshaki sehr fort geschritten. Ich würde sogar sagen er ist stärker als Ruffy ohne das ich Zweifel hätte.

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 644258
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Sa 5 Apr - 12:25

   
Ich habe jetzt über alles noch mal gründlich nachgedacht und bin der Meinung, dass es etwas völlig unbekanntes ist was Dofla vor dem Ableben bewahrt hat (tot ist er nicht so viel steht für mich fest) und Oda hoffentlich in Kapitel 744 aufklärt.. Ich habe so das Gefühl dass einige in seiner Crew einschließlich er selbst modifizierte SAD-Früchte haben wodurch er als möglicher Paramecia-Nutzer vllt auch Vorteile der Logia-Typen hat also Unempfindlichkeit gegen physische Nichthaki-Attacken...
Wenn man sich die Szene genau anguckt passiert die Attacke von Kyros so schnell dass alle überrascht waren und eigentlich keiner reagieren kann und somit steht für mich fest dass Dofla den Trumpf des Überlebens schon vorher hatte.. Wir werden es hoffentlich bald erfahren was Doflas Trumpf ist und auch habe ich das Gefühl dass Lysops Kampf vllt nochmal ausführlicher gezeigt wird da auch dort für mich Ungereimtheiten existieren (Ja sorry ich glaub immer noch nicht dass Kleber eine Logia ist Very Happy)

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Sa 5 Apr - 12:26

   
@georgygx schrieb:
Dazu kann man ja seit 1-3 Folgen sehen, dass Ruffy mit den beiden Anderen unterm Fenster hockt und nicht alles sieht, was im Raum geschieht...

Diese Tatsache könnte sich noch zu einem wichtigen Faktor entwickeln, wenn uns gezeigt wird, wie Flamingo überlebt hat. Ruffy, Viola und Buffalo haben so gut wie nie hingeguckt, was passiert. Also ist es gar nicht so abwegig zu glauben, dass Flamingo irgendwann durch einen Doppelgänger ersetzt wurde. Vielleicht hat er die ganze Zeit gewusst, dass Ruffy und Co. vor dem Fenster sitzen und hat sie nur im Glauben gelassen, nichts zu wissen, damit er sie in eine Falle locken kann. Ich kann diese These nicht beweisen, aber einen Widerspruch finde ich auch nicht. Also, warum nicht?
Aber einen Doppelgänger aus Stein schließe ich aus dem Grund aus, dass Kyros sicherlich gemerkt hätte, wenn er durch Stein geschnitten hätte, anstatt durch einen Menschen.
Aber wie ich schon mal sagte, wissen wir nicht, welche Fähigkeiten Dellinger, Machvise und Lao G haben. Also ich auch hier alles möglich.
Ich habe auch schon mal an eine Kombination aus mehreren Kräften gedacht: Pica hätte aus Stein das Skelett formen können. Dann hätte Trébol mit Kleber den Rest auf das Skelett packen können. Dann käme Jola mit ihrer Kunstfrucht und hätte die Figur farbig machen können (NICHT in Kunst verwandelt, nur angemalt). Und zu guter Letzt käme Flamingo, der diese Puppe steuern könnte. Das hätte aber logischerweise schon viel früher passieren müssen. Ich halte es für unwahrscheinlich, aber falls es stimmt, habe ich es gesagt Very Happy

2lukk4
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 8
Kopfgeld Kopfgeld : 318900
Dabei seit Dabei seit : 02.04.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Sa 5 Apr - 12:57

   
@XxruffyXtremexX
Das Königshaki zeigt ja auch, dass Ruffy ein extrem starker Charakter ist und noch stärker wird.
Auf Enies Lobby hat er außerdem auch einige Marinesoldaten einfach so weggehauen.
Ich denke nicht, dass man sagen kann, dass Kyros stärker ist als Ruffy, wir wissen einfach zu wenig über ihm. Von Ruffy wissen wir, dass er eine Teufelsfrucht hat, er kann Haki benutzen und hat einen extrem starken Willen.
Ich denke, dass Mingo, falls er noch lebt, Kyros relativ schnell besiegen wird. Danach kämpft Ruffy gegen Mingo.
Lasse mich aber immer wieder gerne überraschen! Very Happy

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Sa 5 Apr - 13:04

   
@2lukk4 schrieb:
@XxruffyXtremexX
Das Königshaki zeigt ja auch, dass Ruffy ein extrem starker Charakter ist und noch stärker wird.
Auf Enies Lobby hat er außerdem auch einige Marinesoldaten einfach so weggehauen.
Ich denke nicht, dass man sagen kann, dass Kyros stärker ist als Ruffy, wir wissen einfach zu wenig über ihm. Von Ruffy wissen wir, dass er eine Teufelsfrucht hat, er kann Haki benutzen und hat einen extrem starken Willen.
Ich denke, dass Mingo, falls er noch lebt, Kyros relativ schnell besiegen wird. Danach kämpft Ruffy gegen Mingo.
Lasse mich aber immer wieder gerne überraschen! Very Happy

Ich glaube keiner zweifelt daran, dass Ruffy stärker als Kyros ist, oder? Ich zumindest bin auch der Meinung, dass Ruffy stärker als Kyros ist, ABER Kyros hat auch ganz schön was drauf. Ich bezweifle aber, dass Kyros stärker als Flamingo ist. Er hat Oz Junior mal eben ein Bein abgeschnitten und war dabei am lächeln wie ein Kleinkind im Süßwarenladen.

Ich denke auch, dass erst Kyros gegen Flamingo kämpft, Kyros verliert und dann kämpft Ruffy gegen ihn.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392660
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Sa 5 Apr - 13:16

   
Selbst wenn er sich tot stellt dann muss Dofla immerfort diesen schlag überlebt haben und das heißt er hat eine Logia oder eine andere Fähigkeit mit der er sich gerettet hat und das heißt er hat sich völlig auf seine TF verlassen das nervt ich hätte ihm mehr zugetraut.

Ich denke Mingo besteht aus fäden wie Ruffy aus Gummi und wenn mann an einer Stelle schneidet dann dehnt man nur die Fäden an der Stelle schneidet sie aber nicht deswegen kann Der Kopf noch mit dem Körper über fäden verbunden sein obwohl er soweit weg ist die Fäden sind unsichtbar.

Also ich bezweifle gaaanz stark das er sich Tod stellt der hat sich auf seine TF verlassen das hatte wir schon öfters. Außerdem passt das todstellen nicht zu Dofla und auch nicht zu op vor allem nicht in der Situation. Law denke ich auch nicht der ist gefesselt also schließe ich das aus. Die Puppe dauert viel zu lange und wir haben ja gesehen das Dofla nicht die Gesichtszüge steuern kann aber dieser Mann der geköpft wurde hat eindeutig einige Grimassen gemacht. Logia denke ich auch nicht fäden und Logia passt nicht. Ich bleib bei meiner Theorie hoffe die ist verständlich^^.

Kyros wird jetzt von Dofla fertig gemacht und Ruffy befreit law und rettet kyros. Zorro kämpft gegen Fuji und vielleicht kann law noch gegen Pica kämpfen.

Der kann ganz gut einstecken und vor allem ist er ein one Hit Typ selbst vergo one Hit.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733622
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Sa 5 Apr - 13:17

   
also wenn Kyros mit einem Bein und einen Schwerthieb, Flamingos Kopf abschlagen kann, dann ist er mindestens so stark und so schnell wie Falkenauge. Denn hier waren sich ja viele einig daß Flamingo und Falkenauge vermutlich die beiden stärksten der 7 Samurai sind.

Und ich kann mir nicht vorstellen, daß Falkenauge, Flamingo "one hittet" Und da Kyros nicht so viel stärker sein kann als Falkenauge bzw. überhaupt nicht stärker als Falkenauge ist, glaube ich auch nicht daß er tot ist. Kyros wäre dann mit einem Bein, auf Admiral oder Kaiserlevel. Nicht wirklich, oder ?

Luffy223
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 487731
Dabei seit Dabei seit : 20.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Sa 5 Apr - 19:40

   
flamingo wird eh nicht tot sein, er hatte law erst locker besiegt und war dann auch noch sauer als law meinte er hätte ne chance gegen ihn, er ist einer der 7 samurai und sicherlich einer der stärksten und soll dann wegen sowas sterben? denk ich eher nicht
kyros hatte zwar 3000 siege das war aber damals da gabs sicher auch keine super starken gegner und die piraten waren sicherlich auch nicht super stark. flamingo wird nächsten kapitel sein kopf wd haben (irgendwie) und kyros fast umbringen bevor luffy ihn rettet..
glaube kaum das flamingo tot ist, fänd ich echt arm, vorallem da man soviel von flamingos fähigkeiten auch nicht sah (außer wie er schnell mal wen fertig machen kann) und man mehr über ihn wissen will und was er noch so weiß..
und ich will nen kampf luffy vs flamingo

old master
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 428
Kopfgeld Kopfgeld : 955932
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Sa 5 Apr - 21:30

   
@popcorn:Ich denke Mingo besteht aus fäden wie Ruffy aus Gummi und wenn mann an einer Stelle schneidet dann dehnt man nur die Fäden an der Stelle schneidet sie aber nicht deswegen kann Der Kopf noch mit dem Körper über fäden verbunden sein obwohl er soweit weg ist die Fäden sind unsichtbar.
Deine Theorie find ich sehr gut und überzeugend,anders kann ich mir es auch nicht vorstellen.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160685
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Sa 5 Apr - 21:38

   
Aber wie soll man mit einem Schwert die Fäden nur dehnen ? Kyros hat mit voller Wucht zugeschlagen und selbst wenn Doffy nur aus Fäden besteht, hat Kyros sicherlich allle durchtrennt. Außerdem sind die Schwächen von Ruffy ja auch spitze Gegenstände, da wird es für Fäden nicht anders, die sind ja eigentlich sogar noch anfälliger gegen spitze Dinge.

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 880481
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Sa 5 Apr - 22:31

   
@MassakerSoldatKiller schrieb:
Aber wie soll man mit einem Schwert die Fäden nur dehnen ? Kyros hat mit voller Wucht zugeschlagen und selbst wenn Doffy nur aus Fäden besteht, hat Kyros sicherlich allle durchtrennt. Außerdem sind die Schwächen von Ruffy ja auch spitze Gegenstände, da wird es für Fäden nicht anders, die sind ja eigentlich sogar noch anfälliger gegen spitze Dinge.

Ich denke dehnen ist denke ich mal das falsche Wort, Kyros hat eher an Flamingos Fäden gezogen!
Ich stelle es mir so vor, das beim abbrennen von Flamingos Kopf. An Flamingos Fäden gezogen wurde, (vom Körper nach aussehen vermutlich hat doffy einen Vorrat an Fäden im Körper die Ca 250m lang ist!!xD)
Und wenn man sich zurück erinnert und sieht, was er  alles mit seinen Fäden schneiden konnte. Ist es nicht so einfach seine Fäden zu schneiden! ( vermutlich sind seine Fäden stabil wie stahl!!)

Oder seine Fäden wurden doch zertrennt, und er kann sich durch seine TF wieder verbinden.
Denke aber eher das durch diese Attacke an Flamingos Fäden gezogen wurde. Im nächsten Kapitel wird man vermute ich mal die Fäden sehen die noch am Kyros Schwert noch haften!



Zuletzt von Kick Ass am Sa 5 Apr - 22:41 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392660
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Sa 5 Apr - 22:39

   
Ja genau so sehe ich das. @KickAss danke für die bessere Beschreibung^^
Ich denke sogar seine Fäden sind stabiler als Stahl und ohne Haki kaum zu schneiden. Aber wir haben ja an Zorro gesehen das wenn man stahl schneiden will eine andere Technik anwenden muss wie wenn man zum Beispiel einen Kopf schneidet da Kyros aber nur einen Kopf schneiden wollte hat ernicht die Technik angewendet mit der man Stahl schneiden würde und auch kein Haki da es nur ein Hals war.
Deswegen konnte Kyros sie nicht schneiden entweder falsche Technik kein Haki oder zu stabil.

D.WANTED
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 90
Kopfgeld Kopfgeld : 442107
Dabei seit Dabei seit : 19.03.14
Ort Ort : DressRosa

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Sa 5 Apr - 23:01

   
@Luffy223

Stimmt.
Wenn man jetzt einen Schlussstrich hinter DOFLAMINGO ziehen würde, dann wäre der Arc beendet, noch ehe er begonnen hätte.. Für einen Auftritt von KAIDOU ist es noch viel zu früh & wo sollte der Höhepunkt des Arc's bleiben, wenn DoFlamingo sich hier schon von der Serie verabschieden sollte.. Alles schien bisher auf diesen Kampf hinauszulaufen und Oda macht es nicht einfach auf knapp zwei Seiten kaputt..
Nur die Flucht vor der Marine hätte irgendwie keinen Reiz.. Auch wenn da noch die Sache mit der Feuerfrucht wäre & dem möglichen neuen Cremitglied..
Und irgendwie hat es bislang den Anschein gehabt, dass es in diesem Arc noch die ein oder andere Erkenntnis über "D's Wille" geben wird, in denen Law & DoFlamingo nicht ganz unberücksichtigt bleiben werden..

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1379007
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   Sa 5 Apr - 23:31

   
Ich denke, dass Flamingo mit seinen Fingern seinen Kopf mit den Fäden wieder am Körper anbringen kann. Seine Teufelskraft wird durch seine Finger gesteuert, wie bei Law und man müsste wenn dann die Hände abhacken und nicht den Kopf, denk ich mal.

So kann er sonst jedes beliebige Körperteil mit seinen Finger an den jeweiligen Platz anbringen, wie bei einer Marionette halt, er selbst ist sozusagen die Marionette und zugleich der Drahtzieher, der andere Personen kontrollieren kann. An eine Logia-Frucht glaub ich nicht wirklich, er ist ganz einfach immun gegen Schwertschnitte, ob Haki oder nicht. Es könnte also einfach eine recht ungewöhnliche Teufelsfrucht von ihm sein, das halt ich am wahrscheinlichsten. Ich seh sonst echt keine andere und überzeugende Lösung bis auf den wirklichen Tod von Flamingo, ich bin schon sehr auf das nächste Kapitel gespannt, überleben muss er auf jeden Fall, egal wie er auch das gemacht hat, das werden wir schon noch sehen.


MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160685
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung   So 6 Apr - 0:10

   
Das was Ac3x96 schrieb, halte ich für viel wahrscheinlicher und auch logischer.
Es macht für mich einfach keinen Sinn, dass die Fäden gar nicht durchtrennt wurden !
Der Kopf und der Köper sind ganz klar getrennt und auch bestimmt nicht mehr durch feine Fäden verbunden.
Das Flamingo selbst eine Marionette und der Drahtzieher ist würde ich richtig cool finden und auch sehr passend. Wir werden es aber wahrscheinlich noch nicht nächste Woche erfahren, Oda will sicherlich die Diskussionen noch am laufen lassen und hat wie immer Spaß uns auf die Folter zu spannen.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 743: Dress Rosa Erschütterung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden