Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
RoronoaZoro
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 590448
Dabei seit Dabei seit : 21.06.12
Ort Ort : Shimotsuki

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mo 14 Apr - 12:02

   
Hallo zusammen,

ich habe jetzt alle Seiten hier durchgelesen^^ (seit gestern Abend)

Mir hat vieles gefallen vor allem die Diskussion über den Vogelkäfig. Echt gut überlegt Ac3x96 könnte plausibel sein!

Auf die Stärkedisskussion von Ruffy und Sabo lass gehe ich jetzt nicht ein auch wenn ich glaube das Sabo stärker ist als Ruffy aus genannten Gründen.

Dass BB Sabo jetzt verfolgt denke ich auch nicht, das wäre zu aufwenig und vielleicht sogar nicht möglich für BB.

Sabo ist ja der General der Revos und die Rechte Hand von Dragon. Das alles muss aber nicht heißen, dass er auch der zweitstärkste der Revos ist. Natürlich sehr Stark, das steht außer Frage. Vielleicht ist er sogar jetzt (mit der Feuerfrucht zusammen) so stark wie ein Admiral, dass kann man nicht sagen. Man hat weder von den Admirälen noch von Sabo die volle Stärke gesehen.

Aber das Sabo die rechte Hand von Dragon geworden ist, hat meiner Meinung nach nicht nur mit seiner Stärke zu tun, sondern mit seiner Denkensweise. Ich glaube er so ziemlich die gleichen Ideale wie Dragon, denn schon als kleiner Junge wollte er sein Königreich retten und ist enttäuscht von den Adeligen. Er ist eig von Anfang an ein kleiner Revolutionär gewesen. Außerdem ist er die Dinge als er kleiner war schon immer strategischer angegangen als seine Brüder.
Alles im Allem ist er ein hervorragener Anführer.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453036
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mo 14 Apr - 19:49

   
@RoronoaZoro

Ich denke auch, dass Dragon Sabo wegen seiner Einstellung so hoch befördert hat und nicht (nur) wegen seiner Stärke. Wahrscheinlich haben ihn die ersten Worte, die er von Sabo damals auf dem Gray Terminal gehört hat, sehr beeindruckt und deshalb hat er ihn aufgenommen. Aber seine Position sagt nichts über seine Stärke aus. Möglicherweise gibt es eine Menge Leute bei den Revolutionären, die stärker sind als er. Aber ich denke schon, dass Sabo mindestens der 3. stärkste bei den Revolutionären ist, auch wenn wir über seine Stärke noch schlecht urteilen können.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733022
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mo 14 Apr - 23:26

   
Ich denke daß die CP0 auf keinen Fall hinter den Strohhüten her sein werden. Das wäre echt zu viel an Gegnern. Falls die CP0 die SHB doch festnehmen wollen würde, würde auf jeden Fall jemand eingreifen, und der SHB die Flucht ermöglichen. Höchstwahrscheinlich die Revos, aber auch Don Chinao oder Hakuba und andere starke Piraten sind möglich.
Ruffy wird nach diesem Arc auf jeden Fall sehr viele und auch viele starke Verbündete haben. Mehr als je zuvor. Auch dank Lyssop, weil viele gesehen haben, daß er sie befreit hat. Das ist nicht heimlich geschehen, sondern vor aller oder viele Augen ehemaliger Spielzeuge. Und es waren nicht nur Piraten dabei, sondern auch andere wichtige Leute. Marine, Weltregierung, Revos vermutlich auch.
Wenn Flamingo besiegt ist, wird Ruffy bzw. die SHB ENORM an stärke und Schwung gewinnen. Einerseits durch die Fortschritte im Kampf und andererseits durch die neuen Mitstreiter und Anhänger.
Ruffy wird zwar nicht so unantastbar wie ein Kaiser sein, aber auf jeden Fall geht es in die Richtung, und nicht jeder wird ihn anfassen also angreifen können. Auch die CP0 nicht.

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780220
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Di 15 Apr - 8:15

   
Wenn sich die CP 0 auf die SHB stürtzt dann nur wegen Robin, der Rest der Bande ist denen Egal. Diese Agenten werden sich bestimmt nicht auf einen Kampf gegen SH einlassen, aus Rachegedanken, diese sind Agenten der WR und tun genau das was ihnen befohlen wird, ohne Extras!

Doch ich glaube das sich die CP 0 eher auf die Revos stürtzen wird um diese in die Hände zu bekommen, da diese eben viel Gefährlicher sind und weil Sabo nun mal die Nummer 2 der Revos ist. Robin würden sie sich nur schnappen, wenn es ihre Eigentliche Befehle nicht im Weg stehen.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733022
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Di 15 Apr - 11:20

   
Wäre es vielleicht möglich, daß einige aus der CP9 oder wenigstens Rob Luccy in der neuen Welt viel stärker geworden sind, zum Beispiel durch Rüstungs - und Vorahnungshaki und der CP0 beigetreten sind ? Könnte mir vorstellen daß Rob Luccy eine Chance bekommen hat, wenn er seine anderen Leute kalt macht oder durch eine andere Tat. Luccy war ja schon sehr gut und stark.
Ich frage mich sowieso, wie ein Kämpfer von seinem Format, kein Haki beherrscht hat.
Vermutlich nur storrytechnisch bedingt, sonst hätte Ruffy gar keine Chance gehabt.
Ich frage mich sowieso wie die CP9 damals Dragon fangen wollten, ohne Haki falls er eine Logia Frucht gegesen hat. Nur mit seestein Handschellen ist es ein bischen schwierig finde ich, die muss man ja erstmal anbingen und dazu muss der Gegner besiegt sein, mehr oder weniger zumindest.

Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 826
Kopfgeld Kopfgeld : 851167
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Di 15 Apr - 11:39

   
Die CP 9 Agenten werden höchst wahrscheinlich nicht mehr zurück zur Weltregierung kommen. Sie haben versagt und die Weltregierung schmeißt Versager weg wie verschimmeltes Brot.


Das gab es auch die Theorie, dass sie Kaido beigetreten sind, dass wäre dann durchaus möglich, für die Zoannutzer.
Lucci, Ecki, der Wolf xD sind alle gute Zoannutzer, die Kaido gebrauchen könnte.

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780220
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Di 15 Apr - 15:04

   
Wie man in Titelstory sehen konnte werden Lucci und die anderen der Cp 9 von Spandam und seinen Vater gejagt, heißt also von der WR.
Ihr versagen auf EL würde garantiert bestraft werden, außerdem wird Spandam die seine Schuld (wegen der Zerstörung von EL) auf die Agenten der CP 9 abgewältzt haben um weiter für die Regierung arbeiten zu können.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733022
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Di 15 Apr - 16:22

   
ich dachte immer Spandams Vaddi ist schon längst im Ruhestand. Und wie will Spandam die jagen ? er hat doch keine Agenten unter sich, die es mit der CP9 aufnehmen könnten. Und wie ist das eigentlich ? Ist das bei OP so, daß die Charaktäre nach einem Kampf immer stärker werden ? bei DBZ war es ja so daß Goku nach einem kampf immer stärker wurde. Dem zu folge müsste die SHB nach dem Sabaody Archipek und natürlich nach dem Training, viel stärker sein.
Und die CP9 auch. Womit möchte Spandam die denn jagen, wenn er doch voll die Niete ist ?!

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453036
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Di 15 Apr - 18:01

   
@MaTn1981

Spandam jagt die ehemalige CP9 mit Hilfe der Marine. Da sie jetzt als Kriminelle gelten, ist es auch ein Job der Marine, sie zu fangen.

Back-to-topic:

Im Moment wird die CP0 weder Robin, noch Sabo angreifen, denn beide sind von Hunderten Verbündeten umgeben. Außerdem wissen wir nicht mal, ob die CP0 kämpferisch was drauf hat. Möglicherweise sind sie ja eher Denker und keine Kämpfer, wie z.B. die CP9.

Vogelkäfig

Ich glaube, dass der Vogelkäfig, egal was es ist, den Untergrundhafen unberührt lässt, denn dort entsteht grade ein großer Kampf zwischen Flamingos Bande, inklusive Diamante und Trébol und den Anhängern von Gott-Lysop, mit Unterstützung von Robin und vielleicht den anwesenden Revolutionären. Und ich will nicht, dass dieser Kampf durch den Vogelkäfig unterbrochen wird. Deshalb denke ich, dass er entweder nur den Palast und die unmittelbare Umgebung oder die ganze Insel befällt (ohne Untergrundhafen)

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733022
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Di 15 Apr - 19:52

   
ja Rob Luccy werden wir auf jeden Fall noch sehen. Entweder bei der CP0 oder bei Kaido oder er ist der 7 unbekannte Samurai. Wenn Rob Luccy Haki drauf hat also vorahnungs und rüstungs Haki dann ist er mindestens auf Pekoms Level, und somit sollte er ein höheres Kopfgeld als 330 Mio haben.
Klar weiß ich nicht was Pekoms wirklich drauf hat aber nach 2 Jahren in der "Neuen Welt" mit beiden Haki Arten schätze ich Rob Luccy schon als so stark und gefährlich ein.

Ein noch besserer Samurai wäre aber Enel, wenn er gutes Rüstungshaki hat. Sein vorahnungshaki war ja super, und seine Teufelskraft ist eine der besten überhaupt. Nur er war etwas zu langsam aber das kann man ja trainieren.

Und die sehen wir auf jeden Fall noch. Vielleicht sogar in diesem oder nach diesem Arc als Brooker.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453036
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Di 15 Apr - 20:26

   
@MaTn1981

Wie kommst du auf die Idee, dass Lucci und Enel Broker sein könnten? Very Happy Vor allem Enel kommt mir nicht wie ein Geschäftsmann vor. Und Lucci trainiert auf irgendeiner Insel irgendwelche Kinder. Wenn wir Lucci wirklich wiedersehen, dann denke ich auf dieser Insel am trainieren und Enel mit seinen Mondleuten.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733022
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 16 Apr - 0:41

   
Okay okay, ich gebe zu es ist eher ein Wunschgedanke gewesen, der mich das schreiben lies, aber ich bin mir absolut sicher, daß wir Enel nochmal wiedersehen. Rob Luccy vielleicht, aber Enel auf jeden Fall, der ist doch einer der Stärksten Charaktäre. Wenn man gesehen hat wie stark seine Blitze gegen Zorro Robin etc. waren und gegen diese Monster-Schlange gegen die niemand auch nur einen wirkungsvollen Treffer landen konnte. Dafür musste er sich nicht mal anstrengen. Also er hat zu viel Potenzial um ihn weg zu schmeißen. Er ist zwar erstmal auf den Mond geflogen um klar zu kommen, wenns ihm besser geht, dann kommt er wieder. Am besten und passendsten als Samurai. Kann mir gut vorstellen, daß Akainu mit seiner aggressiven Politik so einen bekloppten der auch nicht ganz dicht, aber stark ist, schon in seinen Diensten haben möchte.
Das mit den Brookern war eine Notlösung, damit er falls nicht als Samurai, überhaupt mal vorkommt.
Zu den Revos wird er wohl kaum gehen, wäre aber lustig. Kompletter Sinneswandel, noch krasser als bei Bellamy    Laughing 

Und was für Kinder Trainiert Luccy ? Das ist mir ja total entgangen. Ist er jetzt einer von der guten geworden, oder trainiert er die Kinder zu Monstern wie er es ist/war ?

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780220
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 16 Apr - 8:36

   
MaTn1981*, du scheinst ja ein ziemlicher Enel-Fan zu sein, doch Enel war damals allerhöchstens auf den Level eines Flottenadmirals, sein VH ist ziemliches Anfängerlevel gewesen und so viel hatte Enel auch nicht ausgehalten. Er bekam ein paar Schläge von Ruffy ab und war K.O.
Es erscheint nur immer so lange der Kampf, da Ruffy über 1 Band lang mit der goldenen Kugel rum läuft, der Kampf an sich gegen Enel dauerte maximal 3 Kapitel.

Enel ist nur so stark gewesen, da eine der stärksten Logai-Früchte hatte, die wir bisher gesehen hatten. Enel würde sich weder für eine Massenvernichtungswaffe interessieren (da er ja Maxim hat), noch würde er den Posten eines Samurais annehmen, er will herrschen und sich nicht Befehle von anderen geben lassen.

Ob Lucci jetzt Kinder trainiert, keine Ahnung woher SchlagtAkainu* das her hat, doch er würde sich weder einen Kaiser anschließen, noch würde er zu einen Piraten werden. Klar wird er jetzt von der Marine gejagt, doch er wird immer noch Verbrecher jagen und ausschalten, dies wurde ihn so eingeprügelt.

Doch wie zum Henker kam man bei disen geilen Kapitel auf diese beiden Characktere, wegen der CP 0?

Zur CP 0, ich denke schon das sie etwas kämpferisches drauf haben, sonst hätte Robin nicht so viel schiss vor denen gehabt. Jede der CP-Einheiten hat kämpferisch was drauf nur werden diese umso stärker, je wichtiger diese sind.

Lugiwara
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 482901
Dabei seit Dabei seit : 06.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 16 Apr - 10:50

   
Ganz Ehrlich, ich glaube das wenn Lucci wieder bei OP auftaucht, das er von einer Jet Pistole KO geschlagen wird.

Ich halte Lucci für einen der besten Rivalen OPs, aber zu sehen das Ruffy wieder einen langen kampf gegen Lucci hat da bin ich nicht scharf drauf, die SHP haben die CP9 besiegt fertig. Wenn Lucci nochmal auftaucht und das wäre in meinem Interesse, dann so wie Bellamy nicht als Rivale (auch wenn mann Bellamy und Lucci nicht vergleichen kann).

CP0

Ganz klar für mich die CP0 ist einfach nur wegen den Revos da, das sie Rache für die Cp9 haben wollen unmöglich, das sie hinter Robin her sind möglich, aber glaube ich nicht.

Zurück zum Kapitel

Sabo wird als zweithöchster Offizer bezeichnet, das bedeutet aber nicht das Dragon der erste ist ich stell mir das so vor:

WBP
Anführer WB
1. Marco
2. Ace

Baroc Firma
Anführer Crocodile
1. Mr. One (sagt schon der Name)
2. Mr. Two

Revos
Anführer Dragon
1. Unbekannt
2. Sabo

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733022
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 16 Apr - 11:23

   
Enel Fan kann man nicht sagen, aber ich denke daß seine Frucht vielleicht bzw. seine Teufelskraft vielleicht sogar stärker ist als die der Admiräle, deshalb würde ich sagen daß er noch potenzial hat. Er hatte doch auf Skypia keine Gegner und somit musste er schwach bleiben,bis auf seine Teufelskraft, aber die hat ihn doch eher daran gehindert richtig zu kämpfen da er mit dieser Kraft allen überlegen war, bis auf Ruffy. Und auf dem Mond gibt es bestimmt auch keine Gegner, kann mir nicht vorstellen daß es Oda dort eine eigene Welt erschafft.
Wenn er aber in der neuen Welt, wo die Gegner ihn auch treffen können etc, da wird er gut ins schwitzen kommen.
Vielleicht hat Fujitora ja nicht nur meteoriden sondern auch Enel vom Himmel geholt. Möglich ist es.
Außerdem sollte BB diese kraft auch unbedingt haben wollen.
Es ist eine super, hammer, mega Kraft, und wenn Enel nicht so stark ist, bis auf die Kraft, dann könnte BB diese relativ einfach an sich reißen. Das würde ihn nochmal deutlich aufwerten nur gegen Ruffy würde es nichts nutzen.
Es gibt meiner Meinung nach mehrere mögliche Szenarien, also Enel Fan, geht so, aber diese Teufelskraft finde ich hammer. Da wird noch was kommen.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733022
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 16 Apr - 11:38

   
Ja, ich denke auch, daß Lugiwara recht hat. Revos: Anführer Dragon 1. Unbekannt 2. Sabo
Das ergibt am meißten sinn, weil die Revos ja doch wohl sicher noch jemanden außer Dragon haben werden der älter und weiser und stärker und und und ist. Wir reden hier ja schließlich von den Revolutionären. Die sind einmalig. Kaiser gibt es Vier, Admiräle gibt es auch vier. 3 Admiräle plus Akainu
Vorher gab es ja nur drei Admiräle, und Sengoku hat man eh nie mit gezählt, weil er nie etwas gemacht hat, außer sich mit Garp zu unterhalten. Akainu ist viel aktiver also haben wir quasi 4 !! Admiräle. Aber es gibt nur Einen Dragon und eine Revolutionsarmee. Und da denke ich daß Sabo noch zu jung ist, um Nummer zwei zu sein.

Außerdem waren auch viele der Meinung, daß Vista und Jozu stärker als Ace waren, heißt also daß Sabo als zweiter Kommandant, ( also vom Rang her der dritte ) durchaus stärketechnisch die Nummer 5-10 sein kann. Würde Sinn ergeben, kann ja noch etwas aufsteigen. In seiner Altersklasse gibt es bei den Revos bestimmt niemanden, der so viel drauf hat.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1993689
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 16 Apr - 11:51

   
Also das mit Fujitora, dass er Enel vom Mond geholt haben soll, halte ich für totalen Quatsch. Wieso sollte er sowas tun? 
Sengoku hat sehr wohl was gemacht, außer sich mit Garp zu Unterhalten. Er hat Befehle gegeben, die die einzelnen Marine Soldaten ausführen sollen. Ohne Sengoku, wäre im Marineford Krieg, keine Strategie vorhanden gewesen und hätten wohl möglich Ace befreien können. 
Wenn ich schon vom Krieg rede. Ich frage mich wieso Sabo nicht beim Krieg war, um Ace zu retten?
Ich meine, mit seiner Stärke wäre er eine große Unterstützung gewesen.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378407
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 16 Apr - 12:05

   
Ich denke mal, dass Bartholomäus Bär die ehemalige rechte Hand von Dragon war und dieser sich "geopfert" hat Samurai der Meere zu werden und die Marine bzw. Weltregierung oder Dr. Vegapunk auszuspionieren. Jetzt ist er ein willenloser Pacifista und entweder Sabo hat seinen Platz eingenommen oder jemanden, den wir noch nicht kennen. Auf dem Schiff beim Grey Terminal waren aber eindeutig Bartholomäus Bär und Ivankov an Dragons Seite, aber kann sein, dass ne wichtige Person der Revolutionäre auf ihr Hauptquartier aufpassen muss und deshalb noch nicht zu sehen war.Ace war aber auch 2. Kommandant, könnte tatsächlich gut passen, dass Sabo ebenfalls 2. Kommandant bzw. Offizier ist.

Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 826
Kopfgeld Kopfgeld : 851167
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 16 Apr - 12:20

   
Hier verstehen eine Leute etwas nicht. Ace war nicht der 2.Kommandant sondern Kommandant der 2.Division und Oda sagte die Reihenfolge der Divisionen sagt nichts über die Stärke der Kommandanten aus.

Ich hoffe Sabo ist von Dragon abgesehen, die zweitstärkste Person, so das wir noch eine stärkere Person sehen werden als Ace

Bellame
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 154
Kopfgeld Kopfgeld : 698312
Dabei seit Dabei seit : 07.10.13
Ort Ort : Jaya

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 16 Apr - 12:52

   
Sabo,
ich hoffe das Sabo uns eine neue Stärke von der FF zeigt. Das jeder denkt das ist die stärkste Frucht überhaupt ist, z.B. kann Sabo eine ganze Insel in Asche verwandeln oder wie ne Rakete abheben. Wenn ich an Ace Attacken so denke, seine Feuerfingerpistole mit Haki verstärkt schlägt bei Sabo sicher wie eine Bazuka ein.
Bischer hatte Sabo auch keine Schwächen, der konnte mit jedem Gegner überall kämpfen, konnte Dragon rausfischen, jetzt finde ich ihn angreifbarer als vorher. Und ich frage mich was Dragon jetzt von der FF denkt, Sabo kämfte sein bischeriges Leben ohne TF, und jetzt bekommt er plötzlich eine Logia, hoffe das er deswegen nicht unvorsichtig wird, Wasser und Seestein, das sind gefahren die er noch nicht richtig einschätzen kann. Einer wie Ruffy wuchs mit einer TF auf, der weiß ganz genau was passiert wenn er mit Seestein in Verbindung kommt, Sabo muss das Lernen.


Lucci,
Und das Lucci Kinder trainiert haben wir aus der Coverstory, der ist stark, er war einst mal mit Ruffy auf einer Stufe, wenn er zurückkommt dann wird er kein Schwächling sein, das würde Ruffy, der Lucci besiegte runterziehen.


Enel,
Oda hat Enel nicht umsonst auf dem Mond geschickt, der war zu Stark. Vermutlich wollte Oda nur alle Elemente durchmachen, deshalb auch Blitz, und da Ruffy imun ist, kam er gleich zu Anfang, um ihm für die Zukunft auf dem Mond zu Schicken. Wer könnte die Blitzfrucht mit Rüstungshaki besiegen,selbst Ruffy würde Schwitzen weil der beschleunigte Schlag plötzlich wehtut, der ist so schnell wie ein Blitz und hat die Zerstörungskraft einer Bombe, wenn Sabo diese gegessen hätte, würde hier keiner Zweifeln das BB ihn fangen könnte, den ein paar Millionen Volt wären auch für BB zu viel. Aber da der Held als einzigste Person ihm überlegen wäre, geht das natürlich nicht.





MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733022
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 16 Apr - 13:48

   
@ -RothaarShanks-

Natürlich hat Senghoku eine gute Strategie gehabt gegen WB aber so gut war diese auch nicht, denn WB hat die Fallen ja durchschaut. Es war auch Akainus List und Manipulation, daß WB von seinem eigenen Mann aufgespießt und somit gravierend geschwächt wurde.
Aber was ich meinte ist, daß Sengoku nicht raus gefahren ist, Akainu scheint ja viel rum zu kommen und selber Gas zu geben, also ist ein ( Groß ) Admiral mehr da. davor waren ja nur drei Admiräle unterwegs. WEnn man bedenkt wie träge Blauphasan war, waren es nur Kizaru und Akainu. Jetzt wird die Mariene, was die Admiräle angeht offensiver auftreten, und mehr Schlagkraft haben.


@ Bellame


Das mit den Seesteinhandschellen ist doch überhaupt kein Problem. Wenn jemand ihm die umschnallt, dann kämpft er weiter wie bisher ohne Feuerfrucht, mit seinem Haki und seinen Drachentechniken. Er wäre dann genauso stark wie vorher. Also immernoch saustark, das ist überhaupt kein Verlust.
Nur schwimmen kann er nicht mehr, aber einen Dragon braucht man nicht aus dem Wasser zu ziehen. Ins wasser fallen ist was für Amateure, darüber sind die schon weit hinaus. Aokiji ist nach der Attacke WBs auch direkt aufs Wasser gefallen und nichts ist passiert. Zumindest nicht Aokiji.

Heißt also --> Sabo kann durch die Frucht auf keinen Fall schwächer geworden sein. Nur stärker oder gleich stark. Und vielleicht braucht Dragon ja diese spezielle Fähigkeit in seiner Organisation für irgendetwas spezielles was noch kommt.

Und ein Paar Millionen Volt wären auch nicht zuviel für BB. Er kann unendlich viel aufsaugen, egal ob Ace's mega Feuerattacke oder WBs Attacken. Enel war nicht zu stark, der kommt wieder :-) sunny 

JulnHT
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 105
Kopfgeld Kopfgeld : 613707
Dabei seit Dabei seit : 10.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 16 Apr - 14:14

   
@Matn1981, das stimmt nicht das Sabo mit Seesteinhandschellen weiter kämpfen könnte. Gerade weil er jetzt ein Teufelsfruchtnutzer ist würde er genauso wie alle anderen Teufelsfruchtnutzer die Kraft verlieren.

boxed_son
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 901316
Dabei seit Dabei seit : 21.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 16 Apr - 14:16

   
Mal wieder etwas zum Kapitel: Die SHB ist getrennt. Ein Teil ist an der Oberfläche, der andere im Untergrund und einer schickt sich an, sich mit BIG MOM anzulegen. Während es im Untergrund recht gut aussieht, stehen Ruffy und die anderen einer riesigen Übermacht gegenüber. Ich glaub nicht, dass die Truppe im Untergrund leicht und schnell an die Oberfläche kommen kann. Sieht danach aus, als ob die Zerstörung der Fabrik und ein Davonkommen mit dem nackten Leben (+3 Schwerter) das Beste ist, was die SHB jetzt noch erreichen kann.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733022
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 16 Apr - 14:27

   
@ JulnHT

Schwachsinn zu schreiben war nicht so nett, aber okay.
Wie viele hier schon sagten, verliert Ruffy seine Kraft und sein Gumi wird schlaff weil er komplett aus gummi besteht, und zwar IMMER. Logia nutzer bestehen aber aus Körpermasse wie Muskeln, Knochen etc, und erst durch den Einsatz der Teufelskraft werden sie zum Element. Ace konnte auch ganz normal laufen und hätte er nicht die Hände am rücken gefesselt, dann hätte er noch zuschlagen können.
Cesar Crown läuft doch auch aus eigener Kraft als Logianutzer, also warum sollte Sabo dann umfallen oder so ?

@ boxed_son

Ja im Untergrund sieht es gut aus. Barto ist super stark mit seinen Barrieren kann er mit Diamante und Burges locker mithalten. Burges Schläge sind niemals stärker als der Königspunch, und den hat er mühelos abgewehrt. Sabo ist auch Richtig stark, würde mich sehr wundern, wenn da was schief geht und Trebol sollte auch keine Chance haben gegen Hakuba und don Chinao. Erst recht nicht gegen beide PLUS die anderen.

Aber im Moment sehe ich nicht wo Kyros und Ruffy ein Problem haben. Flamingo fehlt der Kopf. Die anderen sind mittelmäßige Gegner, und Pica kann NICHTS gegen die unternehmen. Er mag ja stark sein weil er den Palast kontrollieren kann, aber da die eigenen Leute auch innerhalb der Burg sind, was soll er machen.

Außer, jetzt kommt das mit dem Vogelkäfig. Vielleicht befördert Pica durch seine Fähigkeit alle Flamingo-Leute und Flamingo nach außen, also durch die wände hindurch, die dank seiner Fähigkeit ja flüssig werden oder so, und so hat Flamingo Zeit seinen Kopf dran zu machen, hat er ja bei seinen anderen Leuten auch geschafft, während Pica die anderen innerhalb des Palastes dann versucht zu zerquatschen. Das könnte der Vogelkäfig sein.

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780220
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 16 Apr - 14:58

   
Also erst Mal zu deinen Beitrag mit der Feuerfrucht wäre die stärkste überhaupt Bellame*, das stimmt doch schon mal nicht da die Magmafrucht stärker ist als die Feuerfrucht. Dies konnte man während der Schlacht in MF sehen, außerdem sagte Sakazuki selbst, das er aus Feuer verzehrendes Magma bestehen würde und damit seiner Frucht überlegen sei.
Dies zeigte er Ace auch, indem er ihn seine Hand verbrannte und danach ein Loch in seinen Körper schlug.
Du kannst BB als Kaiser doch nicht so einfach unterschätzen, wie ich und andere bereits mehrfach gesagt haben, er wollte die FF haben und wird sich deswegen nicht so leicht zurückschlagen lassen.
Natürlich wird es jetzt für BB sehr viel schwieriger an diese Frucht ran zu kommen, doch er wird nichts unversucht lassen, dies zu tun.
Die Donnerfrucht ist stark, aber es gibt ebenbürdige oder stärkere Früchte als diese, Enel war jemand der sein VH nicht trainiert hat sondern so wie das Mädchen auf Skypia, diese Fähigkeit als kleines Kind schon hatte. Jeder mit Haki oder einen Elementären Vorteil, wäre Enel weit überlegen, klar Enel ist schnell, doch wenn man den Laserstrahlen der Pazifister ausweichen kann (da es ja Kopien von Kizaru ist), kann man auch den Blitzen von Enel ausweichen.

@ JulnHT*, MaTn1981* hat im großen und ganzen Recht, was er zu den Seestein gesagt hat, doch es kommt immer darauf an wieviel Seestein benutzt wird und wieviel frei liegt und den Nutzer berührt.
Wie wir wissen hat Seestein die selbe Wirkung wie Wasser auf TKN, dass heißt es lähmt sie und nimmt ihnen die komplette Kraft. Die Speziele hergestellten Seesteinfesseln oder Handschellen, sind gebaut dass die Nutzer sich zwar Bewegen können, aber weder wirklich Kämpfen noch ihre Kräfte einsetzen können, ansonsten hätte Ace die Flucht zu Fuss ergriffen, als endschieden hatte zu Leben, statt weiterhin beim Schaffot zu bleiben.

Und ihr solltet diese Diskusion um diese Dinge lieber in den dafür vorgesehenen Thread weiterführen, da dies vom Thema abweicht.


Zurück zum Thema, ich habe mir noch mal das bisherige Dessrosa Arc noch mal durchgelesen und denke dass dieser Vogelkäfig eine Art Komplettbombadierung all seiner Feinde und Verbündeten sein soll (ich meine damit nicht unbedingt Schusswaffen oder eine Bombe), da Flamingo dies anscheinend als aller letztes Mittel ansieht so wie er sein Gesichtausdruck war.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden