Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Lugiwara
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 482001
Dabei seit Dabei seit : 06.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 16 Apr - 15:19

   
Ich glaube für den Vogelkäfig ist Pica nötig, schließlich erwähnte mingo es erst als Pica erschien und ich glaube das der Vogelkäfig etwas ist was seine TF verstärkt und brauch um sich zusammen zu flicken.

Warscheinlich kennen nur Diamante, Trebol und Pica den Vogelkäfig, weil Gradius und die andern beiden auch verwundert waren.

Wenn der Vogelkäfig eine Komplettbombadierung sein soll, wer es für mich ja wie eine Attacke, aber Mingo muss sein Kopf zusammen flicken, wieso sollte er dann eine Attacke erwähnen in seiner missliegen Lage hat er andere Probleme. So sehe ich es zumindest.


MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1732122
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 16 Apr - 15:27

   
Ich Hoffe nicht, daß Mingo aber jetzt so ein Krüppel bleibt, und Law oder Pica braucht um kämpfen zu können, sondern nur Jemanden braucht, um wieder zu sich zu kommen und dann selber kämpft. Aber Viola sagte ja, sobald Pica auftaucht, kann man Flamingo nicht besiegen. vielleicht macht Pica und/oder Law ja Flamingo stärker.
Viola hat das bestimmt nicht umsonst gesagt. Oda lässt Charaktäre ja nie oder nahezu nie etwas umsonst sagen, und da sie ja hellseherische Fähigkeiten hat, wird da umso mehr dran sein.
Aber letzten Endes MUSS Flamingo alleine gegen Ruffy kämpfen und gegen ihn ALLEINE verlieren.
MUSS MUSS MUSS ! Für mich ist das ein muss.

Kann mir nochmal jemand kurz ihre Fähigkeit erklären ? Kann sie nur in Menschen rein schauen und sehen was sich im Umkreis von paar huntert Metern oder paar Killometern abspielt ? ( Was ja auch schon eine starke Fähigkeit ist.
Oder kann sie auch in die Zukunft/Vergangenheit schauen ?

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 16 Apr - 17:27

   
Dass Lucci Kinder trainiert, stimmt nicht. Das war mein Fehler. Einer der letzten Parts der CP9-Coverstory ist, wie die CP9 auf ihre Heimatinsel zurückkehren und dort sehen, wie Kinder trainiert werden. Das ist mir aber so im Kopf geblieben, dass die CP9 diese Kinder trainiert. Da habe ich mich also falsch erinnert.

Sabo

Ich habe 3 Versionen von Kapitel 744 gelesen: In einer Version stand, dass Sabo "No. 2 of the Revolutionary Army" ist. Das war eine englische Version.
In einer weiteren englischen Version stand "Second-in-command of the Revolutionary Army".
In der deutschen Version, die ich gelesen habe, stand "zweithöchster Offizier".

Wir haben also 2 englische Versionen, die sagen, dass Sabo der 2. höchste Revolutionär ist (englisch ist ein anderes Wort für glaubwürdig), gegen eine deutsche Version, die die Sache undeutlich beschreibt.
2 englische Versionen gegen 1 deutsche. Was wird wohl richtig sein?

Flamingo

Ich denke schon, das Flamingo sich selbst wieder zusammenflickt. Die Fadenfrucht eignet sich doch wohl perfekt für sowas. Wie soll Pica seinen Kopf denn wieder dran machen? Mit klebrigen Steinen? Very Happy
Und ich bleibe auch der Meinung, dass Flamingo den Vogelkäfig allein hinkriegt.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1732122
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 16 Apr - 18:22

   
In nur Sieben tagen wissen wir es, und DANACH ist wieder eine Pause, das ist sehr schade und tut fast schon weh. Kommt dafür eine Doppelfolge oder war das ein gerücht ? Und wie ist es bei euch ?
Ich persönlich habe immer daß Gefühl, daß nach einer Pause, viel mehr passiert, sowohl Kampftechnisch, als auch Storrytechnisch. Bilde ich mir das ein weil die Pause dazwischen war, oder ist Oda dann echt creativer und besser ?

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 16 Apr - 19:38

   
Um das Gerücht einer Doppelausgabe mal vom Tisch zur räumen, zitiere ich mal @solariumigel's Beitrag im Thread "One Piece Pause in Issue 21 und Golden Week":

issue 20 : Kapitel 744 (9.4)

issue 21 : OP Pause

double issue 22-23 : Kapitel 745 (23.4) Cover/Lead CP

issue 24 : Kapitel 746 (7.5) <-- da es vom Double Issue ist, kann es sehr gut sein das wir es früher bekommen, standart hat es schon das wir es etwa am Samstag/Sonntag bekommen, nicht erst Mittwoch. Das wäre dann der: 3/4.5 Smile

Issue 25: Hoffentlich mit Kapitel 747 (14.5)

Wie ihr seht, ist heute (Issue 21) Pause. Nächste Woche geht es zum Glück weiter (hoffentlich mit dem Vogelkäfig Wink) und dann kommt die Golden Week, in der es kein Kapitel gibt. Nach der Golden Week kriegen wir das Kapitel möglicherweise schon am Samstag oder Sonntag, wegen der Double Issue. Kein Double Chapter! Und danach geht es wieder "normal" weiter. Das normal ist in Anführungszeichen, weil es nicht normal ist, alle 4 Wochen zu pausieren Wink

Ich hoffe, jetzt sind alle Gerüchte von Tisch ^^

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1779320
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 17 Apr - 8:09

   
Was mir noch aufgefallen ist, das es keine Herz-Einheit in der Don Quichote-Familie gibt und das Law genau auf diesen Stuhl verfrachtet wurden ist. Ich frage mich ob Law früher mal zu den oberen Kommandanten der Familie gehörte.
Buffalo sagte ja zu Law das der junge Meister von ihm etwas aufgehoben hatte, vielleicht war damit der Stuhl gemeint.


Zur Vogelkäfig-Theorie:

Das Pica damit etwas zu tun hat, halte ich für möglich, doch es muss etwas sein das Flamingo nur sehr ungern macht. Da er nicht dabei grinste, muss es wirklich etwas sein, das Flamingo nur im absoluten Notfall einsetzen würde, um die Kontrolle über das Geschehen zurück zu bekommen und so wie Law guckte weiß er garantiert was der Vogelkäfig ist.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3192
Kopfgeld Kopfgeld : 3036606
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 17 Apr - 9:55

   
Hey zusammen,

Will auch mal wieder was dazu schreiben^^

@SchlagAkainu:

Danke fürs zitieren, so musste ich das nicht machen^^Es wird bald was kommen, das alles zu der Jump erklärt Wink

@edward newgate87:

Das Flamingo Law schon immer zum Herzstuhl typ machen wollte, war doch schon lange klar und auch das er diesen Platz für ihn freigehaltet hat. Oder habe ich da was Falsch interpretiert? Aber dachte das hat Flamingo mal selbst gesagt^^

Zum Thema Vogelkäfig:

Ich stelle mir das so ne art vor wie bei der Prüfung des Eisens in Skypia. Das eine Kuppel(Käfig) gemacht wird wo niemand mehr rauskommst, diese logisch von Pica erledigt wird. Vielleicht kann Flamingo dann durch Pica irgendwie seine Fäden überall runterlappen lassen und daher hat er ne übelste Kontrolle da drin.

Denke nicht das Flamingo sie nicht gerne macht, sondern eher: er macht es wenn es den Umstand entspricht, so halt wie jetzt. Flamingo merkt das er langsam am ar*** ist und daher muss er zu seinen extremen Attacken greifen.

Ich würde es super finden wenn der Käfig das ganze Schloss wird. Dann ist Ruffy, Viola, Flamingo, Pica, Law, Kyros, König, buffalo, Baby 5, Der coole Typ(name vergessen, der wütend auf Viola ist), ein Paar kleinere Typen und vielleicht Kinemon dabei. Denke das wäre ne schön ausgeglichene Arena. Somit wäre auch grad klar das Pica gegen Zorro kämpfen wird. Umso mehr ich darüber nachdenke umso cooler finde ich dieses Szenario *-*

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1779320
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 17 Apr - 10:34

   
An diese Art des Vogelkäfigs habe ich auch gedacht, doch Falmingo sagte das er jetzt keine andere Wahl hätte, als den Vogelkäfig zu benutzen.
Ich denke schon das er diese Technik nicht gerne anwendet, denn ansonsten hätte er diese Technik schon einige Zeit vorher einsetzten können. Zum Beispiel als ihn der Admiral bedroht hatte, als er sicher war das alle Strohhüte auf der Insel sind, bevor Sugar überhaupt ohnmächtig wurde.

Ich denke auch das es etwas mit Pica's und Flamingos TK zu tun haben, doch dazu müssen wir halt noch bis nächste Woche Mittwoch warten (hoffentlich).

Und nein, Flamingo hatte nichts zu Law's Stellung in seiner Bande gesagt.

Death D. Jason
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 227
Kopfgeld Kopfgeld : 625918
Dabei seit Dabei seit : 11.03.13
Ort Ort : Neuwied de Gran Dressrosa

Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/watch?v=5xmqM6Bm1wI&feature=youtu.be

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 17 Apr - 10:47

   
Ich bin mir auch realtiv sicher das Buffalo mal meinte das der "Junge Meister" extra für Law den Herzstuhl aufbewahrt hat.
Ich denke das Kora der jemalige Typ auf dem Herzstuhl war und Law einer unter ihm, dan hat Flamingo Kora schrecklich umgebracht (vllt durch den Vogelkäfig?!? Würde zumindest mal erklären warum Law so Schiess davor hat) und daraufhin hat Law Flamingos Bande verlassen weil er ein großer Bewunderer von Kora war, vllt hat er ja alles was er weis von Kora.
Nun das würde einiges erklären wenn das mit Law, Flamingo und Kora so zutreffen würde!

Flamingo wollte Kora vllt umbringen weil er/sie heraus gefunden hat was Falmingo für ein bestalischer Abschaum ist.

Ich denke nächste Woche sehen wir ein Flashback von den drei wo drin vllt aufgeklärt wird was es den nun mit dem Vogelkäfig auf sich hat.
Ich hoffe es hat nix mit Pica zutun den ich fände es schon schwach wen Flamingo einen anderen Typen für seine Attacke braucht ich denke er brauch nur jemanden der weis wie man dieses "Ding" aktiviert und da Law dies wissen könnte will Flamingo das Law das aktiviert deshalb will Law auch die Seesteinhandschellen anbehalten damit Flamingo ihn nicht steuern kann damit Law den Vogelkäfig nicht aktivieren kann da Law denkt das Ruffy dan keine Chance mehr hätte gegen den Vogelkäfig.

Lg

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1779320
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 17 Apr - 11:20

   
Also Flamingo kann nur den Körper kontrollieren und nicht die Fähigkeiten der Personen.
TK werden immer vom Geist her kontrolliert und mit dem Körper ausgeführt.

Warum Law nicht von Ruffy befreit werden will, hat vielleicht was mit seinen Stolz oder seiner Rache zu tun, doch Flamingo kann ohne Law's Willen, keinen Room öffnen.
Ich würde eher vermuten das Law die Her-Einheiten geführt hatte, doch dies bleibt bis wir einen Rückblick darüber gesehen haben, einfach nur eine Theorie.
Buffalo sagte zwar das Flamingo etwas von law aufgehoben hat, doch was das genau ist, weiß keiner.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 17 Apr - 11:22

   
@Death D. Jason schrieb:
deshalb will Law auch die Seesteinhandschellen anbehalten damit Flamingo ihn nicht steuern kann damit Law den Vogelkäfig nicht aktivieren kann da Law denkt das Ruffy dan keine Chance mehr hätte gegen den Vogelkäfig.

Seh ich eigentlich genau so, aber eine Sache passt da irgendwie nicht zusammen. Als Ruffy Laws Seesteinhandschellen öffnen wollte, hat Pica ihn daran gehindert.


Vielleicht ist es wirklich so ne Art Käfig mit Law auf dem Herzstuhl als Köder und Flamingo beschießt alle innerhalb des Käfigs mit Fäden, etc. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass der gesamte Palast zum Käfig wird durch Pica und am Ende nur noch Trümmer rumliegen und die Riku Familie keinen Platz zum Regieren des Landes hat.

Ich würde es aber wesentlich besser finden, wenn Law gegen Ruffy benutzt wird. Ruffy kann gegen einen solchen Gegner wie Flamingo keine drei Anläufe wie bei Crocodile bekommen, da würd ich es besser finden, wenn Flamingo erstmal auf seine Kontrollefähigkeit bei Law oder Kyros zurückgreift.

Vielleicht setzt er irgendwann Parasit ein und Ruffy weicht dieser Attacke durch Vorahnungshaki aus und muss gegen mehrere Gegner gleichzeitig kämpfen.



Edit:

Es war Buffalo/Baby 5, der zu Law sagte, dass er immer noch auf den Herz-Stuhl kommen darf und ich glaube Flamingo sagte dies irgendwann selbst nochmal. Kora, der Vogelkäfig und der Herz-Stuhl, das wird vor 13 Jahren irgendeine Rolle gespielt haben, vielleicht kommt schon bald ein Flashback dazu.

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 642758
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 17 Apr - 12:28

   
@Ac3x96 schrieb:
@Death D. Jason schrieb:
deshalb will Law auch die Seesteinhandschellen anbehalten damit Flamingo ihn nicht steuern kann damit Law den Vogelkäfig nicht aktivieren kann da Law denkt das Ruffy dan keine Chance mehr hätte gegen den Vogelkäfig.

Seh ich eigentlich genau so, aber eine Sache passt da irgendwie nicht zusammen. Als Ruffy Laws Seesteinhandschellen öffnen wollte, hat Pica ihn daran gehindert.


Vielleicht ist es wirklich so ne Art Käfig mit Law auf dem Herzstuhl als Köder und Flamingo beschießt alle innerhalb des Käfigs mit Fäden, etc. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass der gesamte Palast zum Käfig wird durch Pica und am Ende nur noch Trümmer rumliegen und die Riku Familie keinen Platz zum Regieren des Landes hat.

Ich würde es aber wesentlich besser finden, wenn Law gegen Ruffy benutzt wird. Ruffy kann gegen einen solchen Gegner wie Flamingo keine drei Anläufe wie bei Crocodile bekommen, da würd ich es besser finden, wenn Flamingo erstmal auf seine Kontrollefähigkeit bei Law oder Kyros zurückgreift.

Vielleicht setzt er irgendwann Parasit ein und Ruffy weicht dieser Attacke durch Vorahnungshaki aus und muss gegen mehrere Gegner gleichzeitig kämpfen.



Edit:

Es war Buffalo/Baby 5, der zu Law sagte, dass er immer noch auf den Herz-Stuhl kommen darf und ich glaube Flamingo sagte dies irgendwann selbst nochmal. Kora, der Vogelkäfig und der Herz-Stuhl, das wird vor 13 Jahren irgendeine Rolle gespielt haben, vielleicht kommt schon bald ein Flashback dazu.

Die Bande von Law heißt Heart-Piratenbande d.h. er war der Kommandant von Dofla doch innerhalb der 2 Jahre ist er wohl ohne Zustimmung von Dofla ausgestiegen hat sich selbst zum Samurai aufgeschwungen und der Rest ist bekannt. Er scheint von Dofla in seine Bande gepresst worden zu sein so wie ich das heraus gelesen habe und möchte nun Rache nehmen.

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1779320
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 17 Apr - 12:58

   
Ac3x96*, das Pica Ruffy beim befreien von Law gehindert hat, war eher ein Zufall.
Pica kam gerade erst an, ohne großartig zu wissen, was genau dort bei Flamingo los war.

Law muss freiwillig seine Kräfte nutzen, damit sie aktiviert werden können, Flamingo kann wie schon erwähnt nur den Körper, ohne Technik und Kräfte steuern.
Flamingo kann Law auch mit Seesteinfesseln kontrollieren, da die Seesteinfesseln Flamingo nicht berühren und somit keinen Einfluss auf Flamingo üben.
Und Flamingo hat bisher nichts dergleichen gesagt, das er noch etwas von Law aufgehoben hat, dies sagte nur Buffalo.

Fyrion*, deine Theorie das Law's Bande mal früher bei Flamingo war, halte ich für möglich.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3192
Kopfgeld Kopfgeld : 3036606
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 17 Apr - 13:06

   
Zitat :

Law muss freiwillig seine Kräfte nutzen, damit sie aktiviert werden können, Flamingo kann wie schon erwähnt nur den Körper, ohne Technik und Kräfte steuern.

Das dachten wir am Anfang auch von Moria, am schluss konnte er gleich die TF von Ruffy einsetzten.
Ich glaube schon das er eine Person steuern kann und dann auch seine TF, vielleicht das er dann recht ungeschützt ist, vielleicht kommt dann Pica ins spiel der Flamingo so schützt das er den Nachteil aushebeln kann(denkt).

Das Law bei Flamingo war, ist ja eig bestätigt. Aber ich denke nicht das Bepo oder Pinguin da waren. die sind einfach zu schwach für Flamingo. Könnte mir vorstellen das Bepo früher ein Sklave von Law war und er mit ihm zusammen abgehauen ist.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1779320
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 17 Apr - 13:15

   
solariumigel*, meisnt du das einsetzen von Ruffy's Angriffen bei Oz?

Da hat Moria einfach nur den Schatten von Oz manipuliert um es so aussehen zu lassen, als ob Oz die selben Attacken einsetzen kann wie Ruffy.

Flamingo setzt einfach nur dünne, aber sehr stabile Fäden an die Körper seiner Opfer und bewegt sie dann wie eine Marionette. Jeder dieser Opfer behält dabei noch seinen klaren Verstand und kann frei denken. Sofern die TF nicht wie bei Ruffy eine komplette Körperveränderung ausgelöst haben (Gummimensch) kann er die TK nicht nutzen. Das ergebe hier bei keinen Sinn.
Da Law's Kräfte erst von seinen "Geist" aktiviert werden müssen, damit sie aktiv werden können, kann man davon ausgehen, das Flamingo Law's Kräfte nicht nutzen kann, wenn er ihn kontrolliert.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 17 Apr - 15:56

   
@Fyrion schrieb:
Die Bande von Law heißt Heart-Piratenbande d.h. er war der Kommandant von Dofla doch innerhalb der 2 Jahre ist er wohl ohne Zustimmung von Dofla ausgestiegen hat sich selbst zum Samurai aufgeschwungen und der Rest ist bekannt. Er scheint von Dofla in seine Bande gepresst worden zu sein so wie ich das heraus gelesen habe und möchte nun Rache nehmen.

Stimmt schon, aber warum schreibst du das überhaupt?^^ Das weiß denk ich jeder bis zum jetzigen Stand. Was wir aber nicht wissen, ist der Grund für Laws Austritt aus der Crew vor 13 Jahren, irgendetwas wird Flamingo schon gemacht haben, warum Law sich an ihn rächen will.




Ich bin mir da nicht ganz so sicher, ob Flamingo nicht doch die Teufelskräfte von Law steuern kann. Ich denke es gibt da paar Außnahmen, wie z.B. Logia-Nutzer und Zoan-Nutzer, da wird er wohl nicht die Teufelskräfte beeinflussen können. Bei Paramecia-Nutzern bin ich mir nicht ganz so sicher, könnte funktionieren oder auch nicht, aber ich hoffe mals zumindest er kann es bei Law^^

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 17 Apr - 17:17

   
Buffalo sagt, dass der Herz-Stuhl für Law reserviert ist:
 

Da sieht man genau, dass Buffalo sagte, dass Flamingo den Herzstuhl für Law aufbewahrt. ER sagte nicht "irgendetwas", er sagte Herzstuhl. Und ich bezweifle mal, dass Buffalo das nur vermutet hat.

@solariumigel

Deine Theorie vom Vogelkäfig gefällt mir eigentlich ganz gut, aber ich fände es immer noch besser, wenn Flamingo den Vogelkäfig alleine macht und nicht mit Picas oder Laws Hilfe. Ich fände es nicht schlecht, aber es würde mir einfach besser gefallen, wenn er es alleine macht.
Cool fände ich es auch, wenn Pica irgendwas macht, um zu verhindern, dass jemand zu Flamingo durchkommt und Zorro dann als Retter in der Not auftaucht und Pica umhaut, so dass Ruffy zu Flamingo durch kann.

Apropos Zorro, ich denke, dass Zorro entweder gegen Pica, Bastille oder Fujitora kämpfen wird (gegen Fujitora aber nicht gewinnt). Pica fände ich cool, weil er für mich so rüberkommt, als sei er jetzt, da Vergo tot ist, Flamingos rechte Hand. Bastille will ich ganz einfach kämpfen sehen und Fujitora auch. Andere Gegner wären für die beiden also genauso gut. Zorro oder Kinemons wären aber perfekt.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1732122
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 17 Apr - 17:39

   
Also ich denke daß man Flamingo und seine Fähigkeiten nicht unterschätzen sollte. Er wurde jetzt so schwach dargestellt, und wird später bestimmt umso stärker. Der Parasit dringt ja vielleicht in die Wirbelsäule ein und steuert das Nervensystem und vielleicht das Unterbewusstsein, was auch erklären würde, warum alle kontrollierten Personen bei Bewusstsein waren und trotzdem keine Kontrolle über ihre Körper hatten, und dem zufolge könnte Flamingo auch die TK der von Parasit infizierten nutzen, da er im Unterbewusstsein ist, wie ein Parasit halt.

Das ergäbe auch sinn, falls er was gegen Kaido geplant hätte, und Kaidos künstliche Zoan-Armee so gegen ihn ausspielen könnte. Vielleicht wusste Law das, weshalb Law, Flamingo braucht wenn es gegen Kaido geht.
Ich finde die Theorie super, wird aber vermutlich alles wieder anders kommen  Laughing 

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Fr 18 Apr - 12:08

   
Ich denke auch, dass Flamingo mit dem Parasiten die Teufelskraft der Person steuern kann, die er gerade kontrolliert. Ich bin mir da nicht 100% sicher, aber ich halte es für möglich.

Aber dass Law gefesselt bleiben will, weil er Angst davor hat, kontrolliert zu werden, glaube ich nicht. Er sagte das, weil er die Allianz zwischen ihm und den Strohhüten für beendet erklärt hat und sie somit Feinde sind. Und Feinde helfen sich nicht. Außerdem denke ich auch, dass er Ruffy dazu bringen will, die Insel zu verlassen, weil er nicht will, dass er stirbt. Er vertraut schließlich darauf, dass Ruffy das von ihm so sehr herbeigewünschte Chaos ausbrechen lässt.

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 642758
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Fr 18 Apr - 13:07

   
@edward newgate87 schrieb:
Ac3x96*, das Pica Ruffy beim befreien von Law gehindert hat, war eher ein Zufall.
Pica kam gerade erst an, ohne großartig zu wissen, was genau dort bei Flamingo los war.

Law muss freiwillig seine Kräfte nutzen, damit sie aktiviert werden können, Flamingo kann wie schon erwähnt nur den Körper, ohne Technik und Kräfte steuern.
Flamingo kann Law auch mit Seesteinfesseln kontrollieren, da die Seesteinfesseln Flamingo nicht berühren und somit keinen Einfluss auf Flamingo üben.
Und Flamingo hat bisher nichts dergleichen gesagt, das er noch etwas von Law aufgehoben hat, dies sagte nur Buffalo.

Fyrion*, deine Theorie das Law's Bande mal früher bei Flamingo war, halte ich für möglich.

Das ist keine Theorie das ist bestätigt . Seit dem Sabaody Archipel wissen wir dass Laws Bande die Heart-Piratenbande heißt und seit dem Punk Hazard Arc wissen wir dass Law mal unter Flamingo gesegelt ist, wann dass aber genau war und ab wann er allein unterwegs ist wissen wir noch nicht ich denke aber er ist schon nicht mehr bei Flamingo gewesen als er das erste mal aufgetaucht ist und ich denke die Bande die er jetzt hat hat er nach der Zeit mit Flamingo zusammen gesucht. Und ich denke auch bzw es ist so gut wie bestätigt war Law einer der Kommandanten unter Dofla war und Dofla große Stücke an ihn hielt weshalb er deshalb den Heartseat nicht hat neu besetzen lassen. Ich schätze dass hat was mit seinem Geheimnis zu tun warum er nicht sterben kann da er es irgendwie geschafft hat Laws Kräfte auf sich zu übertragen es aber nur funktioniert wenn Law in seiner Nähe ist. Weit hergeholt ich weiß aber ich hab echt keine Ideen zum Thema Birdcage und seinen abgetrennten Kopf... Es gibt einfach zu wenig Anhaltspunkte um eine Theorie daraus zu spinnen ...

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Fr 18 Apr - 13:38

   
Ich denke, dass es ungefähr so abgelaufen ist: Kora-San saß auf dem Herzstuhl. Das ist schon fast bestätigt, weil der Name "Kora-San einfach sehr stark an "Corazon" erinnert. Vielleicht war sie/er Law Sensai oder vielleicht sogar ein Eltern- oder Geschwisterteil, keine Ahnung. Auf jeden Fall mochte Law sie/ihn. Dann hat Flamingo Kora-San aus irgendeinem Grund getötet und Law den Herzstuhl angeboten. Der hasste Flamingo aber wegen Koras Tod und hat die Bande verlassen, seine eigene gegründet und will jetzt Rache für sie/ihn.

Puma D. Ace
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 308
Kopfgeld Kopfgeld : 817679
Dabei seit Dabei seit : 12.05.10
Ort Ort : Cake Island :P

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Fr 18 Apr - 14:07

   
Also es wird wahrscheinlich sehr bald ein Flashback vor 13 Jahren mit Law und DF beginnen.
zu Kora-san: Wie SchlagtAkainu schon bereits erwähnt hat, könnte Kora-san die/der Vorbesitzer/in des Herz stuhls sein.
Corazon ist ja spanisch und heisst Herz.
Meine Theorie ist noch, dass Kora-san vielleicht ein D. im Namen hatte. Das erklärt auch warum Law sehr an Leute, die ein D. im namen haben, hängt.
Ich denke mal bis Ruffy gegen DF richtig kämpfen kann, kommt erstmal der Flashback und natürlich auch der Einsatz des Vogelkäfig's.
Ich freu mich auf jeden Fall auf die Vergangenheit und vllt wird auch bald das D. erklärt. Die Vergangenheit wird viele ungeklärte Fragen, die auf der Insel noch herrschen, aufklären.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Fr 18 Apr - 14:15

   
Ich denke auch, dass Kora-San entweder ein D. im Namen hatte oder sehr viel von den D's wusste. Ich denke eher, dass es das 2. ist. Sie könnte Law erzählt haben, dass die D's große Männer sind und die Welt einmal verändern werden, so wie Whitebeard es auch sagte. Und daher hat Law seinen Glauben an die D's.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1732122
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Fr 18 Apr - 17:47

   
Ja es könnte gut möglich sein daß Cora die Vorbesetzerin des Herzstuhls war und vielleicht ein D. im Namen hatte und auch vieles über das D. wusste.
Es könnte sogar sein, daß Cora auch vor ihm die Operationsfrucht inne hatte, und Flamingo damals auch schon mit Coras Hilfe, den Vogelkäfig benutzt hat. Vielleicht ist der Vogelkäfig super mächtig, aber der Besitzer stirbt, was aber nur halb so schlimm ist, weil Flamingo scheinbar weiß, wo die Teufelsfrüchte her kommen oder wie man sich diese "organisieren" kann.
Und wenn eine mächtige und prestigereiche Frucht wie die Feuerfrucht in seine Hände gelangen konnte, dann doch sicher auch die Operationsfrucht.
Deshalb schaut LAW auch so aus der Wäsche, weil erweiß, daß er dran glauben muss.  
Ist natürlich nur eine hoch spekulative Theorie, aber könnte sein.


Die Worte die man dort sieht. " Was hat Don Flamingo vor, daß selbst Law schockiert ? "
Ist das von den Übersetzern dort rein geschrieben worden, oder gibt es bei One piece einen Kommentator ? Das wäre doch neu, oder ?

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Fr 18 Apr - 19:53

   
Falls der Vogelkäfig wirklich was mit Laws Teufelskraft zutun hat, kann ich mir gut vorstellen, dass er bei der Benutzung stirbt. Law sagte ja auf dem Weg nach Green Bit, dass er Energie für den Room braucht. Vielleicht benutzt der Vogelkäfig soviel dieser Energie, dass Laws Körper nicht mehr das alles nicht mehr aushält und er stirbt.
Ich bin zwar immer noch dagegen, dass Flamingo Law für den Vogelkäfig braucht, aber so einen Tod fände ich ziemlich cool für Law.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden