Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377207
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 9 Apr - 20:59

   
@Murek schrieb:
Ich fand das auch komische das er sie auf einmal gleich einsetzen kann wenn man z.B. Ecki und Kalifa bedenkt.

Ich denke bei Teufelsfrüchten vom Typ Logia und Paramecia, bei denen sich der Körper verändert (z.B. Feuerfrucht (Logia), Gummifrucht (Paramecia)), setzt die Wirkung sofort ein. Alle haben aber eines gemeinsam: Man kann keine Teufelsfrucht auf Anhieb gut kontrollieren, was man bei Sabo auch sieht.




Die Theorie, dass dieser Vogelkäfig mit den Kommandanten von Flamingo zu tun hat, find ich auch nicht schlecht. Flamingo müsste aber wenn dann den Kampf im Palast in den Untergrund verlegen oder Trebol & Diamante zu sich schicken, was ich aber eher bezweifle, da Trebol sowie Diamante unbedingt die Fabrik beschützen müssen.

Der Vogelkäfig ist entweder Flamingo & Pica oder mit Law, ich hoffe Law wird dabei kontrolliert, was ich bereits von Anfang an immer wollte. Ein Kampf zwischen Ruffy und Law & Flamingo könnte der beste bisher werden, Zorro kümmert sich um Pica. Wäre ja sonst sinnlos, wenn er im Palast umherirrt und keinen ordentlichen Gegner abbekommt. Vielleicht fegt Zorro erstmals Gradius weg und kümmert sich dann um Pica.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1845432
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 9 Apr - 21:04

   
So kommen wir zum Stärkevergleich von Mingo,Sabo und Ruffy.Als Erstes möchte ich sagen,dass sie alle drei oft in Kämpfen verwickelt sind und immer wieder neue Erfahrungen sammeln.Aber wie kann man sie vergleichen,wenn sie doch unterschiedlich alt sind.Mingo ist um die 40,war sogar bei Gold Rogers Bestattung dabei,Sabo ist ein paar Jahre älter als Ruffy.Ruffy hatte zwar ein zweijähriges, intensives Training absolviert,dafür hatte Sabo viele Jahre mit Dragon trainiert.

Ich möchte sagen,dass das Alter eine sehr wichtige Rolle spielt.

Obwohl Ruffy sehr jung ist,hatte er sich stark entwickelt und ich wette,dass niemand aus seiner Generation mit ihm messen kann.Ich denke,wenn Ruffy so alt wie Sabo ist,dann wird er mindestens so gut sein.
Und was war daran so bitteschön so schwer,so einen Ring zu brechen,dass eigentlich eine 5meter tiefe Decke ist.Wenn man Fujis Kraft vergleicht,wie er einen Meteoriten mal fast 12 Meter in die Erde schlägt,ist Sabos Hakitechnik nicht so stark.
Und Ruffy hat auch auf Punk Hazard ein Loch in den Mülkeller geschlagen,gut ich gibs zu,da war die Decke nicht so tief aber trotzdem.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 9 Apr - 21:05

   
Also ich persönlich finde die Idee von  Ac3x96  gerade auch deshalb so gut weil Flamingo ja eben so stark ist und durch diesen Vogelkäfig mit hilfe von LAW um einiges stärker wird. und wenn Ruffy ihn in dieser überpowerten Form besiegt, dann wird Flamingo nie wieder für Ruffy und die SHB gefährlich werden weil er ohne diese Spezialatacke eben "nur" normal übertrieben stark ist aber nicht mehr so.

Das ist so dieses Hordy Jones Prinzip.  Überpowerd sich, wir am höchsten Punkt seiner leistung besiegt, und danach ist er keine gefahr mehr.  Das würde doch super passen. So könnte Flamingo noch in der Story wiederkehren, aber eben keine Gefahr und somit kein Hauptgegner mehr sein.  Ergibt für mich totalen sinn.
Und ein so wäre die Einleitung zu einem Flashback genau gegeben. Dann sieht man wie Flamingo und Law früher agiert haben und warum sie sich zerstritten haben. Und wie der Vogelkäfig funktioniert. Flamingo hat zwar keinen Kopf mehr aber 2 Arme und 2 Beine. Also Für jeden Kommandanten einen ( inklusive LAW )  vielleicht kontrolliert er alle irgendwie so daß es dann Sinn ergibt und daß es passt.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271492
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 9 Apr - 23:32

   
Also ich fand das Kapitel ganz gut:
Jedoch habe ich ein paar Kritikpunkte.

Der Schwanzvergleich zwischen Sabo und Ruffy ist total Banane. Haben wir Sabo mal ernsthaft kämpfen sehen ? Nein haben wir nicht, also ist eine Kräftestatistik nicht plausibel.

Ehrlich gesagt wie fand ihr das Finale ?
Ja genau die Endrunde vom Kolloseum. Rebeecca und Barto haben gar nichts gemacht. Sabo ist bisschen rumgesprungen, Burgess war Burgess und Diamante war wie ein Mr Satan. Es ist überhaupt nichts passiert, was ein prachtvolles Finale ^^ Ich könnte schwören das Barto mit Rebecca Karten gespielt hat, weil sie nichts zutun hatten.^^

Burgess hat nicht einmal richtig gekämpft, aber jetzt ist er automatisch viel schwächer, als Sabo.
Da Sabo einfach cooler ist und den Ring zum Einsturz gebracht hat. Eine Krafteinschätzung zwischen den beiden, können wir nur vermuten. Wieso einige fest entschlossen sind, zu argumentieren, wo es nichts zu argumentieren gibt, ist mir schleierhaft. Das selbe gilt auch für Ruffy.


Sabo und die Feuerfrucht:
Ich finde diesen Typen egoistisch und bisschen arrogant. Dennoch mag ich ihn.
Er wusste das Ruffy nur für diese Frucht sein Herzblut gab und fast alles dafür getan hätte, um sie zu gewinnen.
Dann kommt Sabo, der Unbesiegbare und isst sie einfach. Total egoistisch. Er hätte die Frucht doch einfach mal aufbewahren können und mit Ruffy den Moment teilen können. Hat Ruffy den kein Anrecht darauf zuentscheiden, was mit der Frucht passiert ?
Entschuldige Sabo.. hat Ruffy nicht sein Leben für Ace riskiert oder etwa doch ? Sabo hätte doch mal bisschen Geduld bewahren können, schlechter Charaterzug. 

Einst ist gewiss durch die Feuerfrucht hat Sabo ein riesen Powerschup bekommen, ob er jetzt besser oder stärker ist, als zuvor muss nicht wirklich sein. Es kommt auf den Kampfstil an. Vielleicht kombiniert  Ace 2.0  Sabo  seine Drachentechnik mit der Feuerfrucht und der Käs ist gegessen.
Durch die Kombination wäre Sabo extrem stark.


Flamingo:

Ehrlich gesagt bin ich immernoch total enttäuscht von Mingo, das er sich einfach so Köpfen ließ. Es ist ja nicht so, das Flamingo den Schlag nicht hätte ausweichen können. Flamingo hatte natürlich überhaupt keine Zeit zum reagieren, weil Kyros so "schnell" war.^^ Bei Moria könnte ich es nachvolllziehen, aber nicht von Flamingo. Da wird Mingo total gepuhst und wird geköpft, wo das Observationshaki nicht mal nötig war.

Jetzt zum Vogelkäfig:
Ich finde die Theorie von Ac3x96 gar nicht schlecht, macht jedenfalls Sinn.

Ich denke es handelt sich um den Parasit. Manchmal können einfache Schlussfolgerung, auch einfach sein.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Mi 9 Apr - 23:59

   
guter beitrag Devanthar :-)

Aber was hätte Sabo denn machen sollen ? Die Feuerfrucht mit sich tragen und damit ein sehr begehrtes ziel für ALLE zu werden ? Wer weiß was noch auf der Insel passiert, und immer auf die Feuerfrucht aufzupassen und alles zu planen und diese Pläne, in denen es bestimmt ordentlich zur Sache geht, in die Tat umzusetzen, mit der Feuerfrucht in der Tasche, nur um diese vor Ruffys augen zu essen. So hat er die Frucht jetzt intus, und keiner ( außer BB ) kann ihm sie jetzt nehmen. Somit hat er automatisch weniger Gegner und weniger Wiederstand, weil er ja jetzt ein ganz normaler Teufelsfruchtnutzer ist. Außerdem ist er auch Ace's Bruder. Er ist ja nicht weniger Ace's Bruder als Ruffy nur weil er blond ist oder in Ace's Alter. Das war schon gut so.

Aber es war trotzdem überraschend schnell. Klar, wenn man das Turnier RÜCKBLICKEND betrachtet, hast du es richtig beschrieben. Da ist nichts passiert, aber wir dachten daß Burges und Sabo schon gas geben und das es noch lange dauert, aber Sabo hat ALLE überrascht und war zu schnell und zu clever.
Außerdem ist das Turnier nur die eröffnung. Jetzt stürzt ja alles ein und die Kämpfe gehen ohne Kolloseum und ohne Regeln weiter, denn die Finalisten sind ja noch alle da. Plus noch paar leute mehr bald. Also alles halb so wild. Und dann geht es erst RICHTIG los.

--> ebenso wird Flamingo sich zusammenflicken und dann geht es auch RICHTIG los.


ps. Wir argumentieren nicht, wo es nichts zu argumentieren gibt, sondern wir spekulieren und schlussfolgern ( meserscharf  Idea  ) Razz  

Lugiwara
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 481701
Dabei seit Dabei seit : 06.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 10 Apr - 9:17

   
Unglaubliches Kapitel mir hat es den Atem geraubt^^.

Überhaupt das soviel erz wurde, erst mal der Auftritt von Sabo der war einfach genial isst die Feuerfrucht und setzt die Feuerfaust ein, dazu ist der noch so ein hohes Tier bei den Revos und am besten war wie sehr Sabo davon überzeugt ist das Ruffy Piratenkönig wird Very Happy.

Ruffys Auftritt war auch Klasse, wie Law ihm sagte er wird ih töten und Ruffy ihn ignoriert haha.

Mingo ist nicht Tod das war zu erwarten, ich glaube der Vogelkäfig ist da damit sich Mingo seine Körperteile wieder annähen kann, aber damit wurde bewiesen das die Faden Frucht keine Logia ist, wie ich es schon dachte^^.

Diamondjirachi
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 20
Kopfgeld Kopfgeld : 435000
Dabei seit Dabei seit : 03.07.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 10 Apr - 10:46

   
@Lemon1 schrieb:
Und was war daran so bitteschön so schwer,so einen Ring zu brechen,dass eigentlich eine 5meter tiefe Decke ist.Wenn man Fujis Kraft vergleicht,wie er einen Meteoriten mal fast 12 Meter in die Erde schlägt,ist Sabos Hakitechnik nicht so stark.

den Meteoriten hat er nur durch seine Teufelskraft kontrolieren können, das hätte theoretisch sogar der schwächste Mensch der Welt mit der Teufelskraft geschaft...Der Meteorit ist Kilometerweit durchs all geflogen und dann mit voller Wucht auf die Erde geknallt.. Sabo hat den Ring durch seine EIGENE Kraft zerstört, und das nichtmal durch einen Einschlag, sondern einen "einfachen" Impuls, von daher ist der Vergleich der Kräfte nicht so gut gewählt und stellt Sabo sogar eher noch stärker dar

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451836
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 10 Apr - 11:57

   
Finale

Ich habe zwar auch einen großen Kampf erwartet, aber so wie es jetzt ist, könnte es auch gut werden, denn da es keinen großen Kampf gab, sind noch alle 5 Finalisten fit und kampfbereit. Das heißt, dass sie alle noch in Aktion treten können. Ich hätte es zwar auch cool gefunden, wenn da jetzt ein richtig episches 5-Mann Royal Battle stattgefunden hätte, aber wenn die Finalisten anstelle dessen in andere coole Kämpfe eingebunden werden, verzeihe ich das Oda. Wenn Burgess und Diamante allerdings keine Kämpfe mehr kriegen, dann bin ich auch enttäuscht, dass es kein richtiges Finale gab.

Diamante

Ich habe die ganze Zeit vergessen, darauf einzugehen, dass er sich selbst zum flattern gebracht hat, um damit zu schweben. Mein erster Gedanke dazu war "cool!", denn das macht die ohnehin schon echt coole Flatter-Frucht noch cooler.
Und heißt das jetzt etwa, dass er auch andere Personen zum flattern bringen kann? Denn das würde die Kraft nochmal cooler machen. Und es würde ihn auch echt gefährlich machen.

Crazy:D:Mendon
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 577
Kopfgeld Kopfgeld : 994985
Dabei seit Dabei seit : 29.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 10 Apr - 12:03

   
So nun komm ich doch noch dazu meine Eindrücke vom letzten Kapitel zu schildern.

Kolosseum
Rückblickend war das Finale schon eher schwach. Von Diamante hat man leider viel zu wenig gesehen und Burgess abklatschen mit Sabo war ja auch vielmehr ein aneinander vorbei schlagen. Barto und Rebecca waren sowieso nur Zierwerk in dieser Arena.^^

Sabo
Es ist eingetreten was viele befürchtet/gehofft haben Ace 2.0 ist entstanden. Ok, man soll nicht vorschnell urteilen, aber ich fand die bisher gezeigten Techniken von Sabo einfach interessant und fände es schade wenn diese nun verloren gingen. Außerdem war es einfach mal schön zu sehen einen nicht TF-Nutzer oder Schwertkämpfer zu sehen der so einiges drauf hat. Ich hoffe mal Oda wird da knackige Kombinationen einbauen um eine Kopie zu vermeiden. Vom Charakter her scheint er etwas kühler zu sein wie Ruffy, überlässt Barto sich selbst und heimst sich einfach so die Feuerfrucht ein, wenigstens sehen wir da schon mal deutliche Unterschiede zu seinen Brüdern. Dann ist er auch noch General und der 2. Mann bei den Revos, also das hat mich wirklich beeindruckt. Ich erwarte da noch so einiges an Raffinesse von ihm. Aber am meisten gespannt bin ich auf Koala und ihr Fischmenschenkarate.


Jesus
Lysopp der Heiland, Retter und Erlöser. Diese Anspielung erinnert mich unweigerlich an Life of Brian, einfach köstlich. Interessant, dass wieder mal ein Riese Lysopp als Helden hervorhebt. Ich glaube wenn Lysopp Elban erreicht wird er da feierlich empfangen.

Palast
Wie erwartet ist Flamingo noch am Leben. Buffalo wird wohl auch noch am Leben sein, wie will er auch einem das Genick brechen, wenn der seinen Kopf sowieso rotieren kann. Kyros scheint trotz allem wenig informiert über seine Gegner zu sein. Am interessantesten finde ich aber Flamingos Aussage:"You really manged to fool me..." Auf wen war das bezogen, auf Kyros denke ich eher nicht, Violet für ihren Verrat und die ganze SoP Aktion, Ruffy weil er denkt er steckt hinter all dem oder doch Law. Dann noch dieser Birdcage, hört sich ja vorerst nach einem Gefängnis oder einer Falle an, vielleicht hat es aber auch etwas mit Kora zu tun. Ich bin wirklich gespannt auf das nächste Kapitel.

Bündnis
Also laut Ruffy besteht das Bündnis immer noch und Ruffy behält immer recht, egal was da ein Law sagt.^^

Zorro
Der wird jetzt erstmal so einige Runden im Palast drehen, mal gespannt wo ihn seine Irrfahrt hinführt. Rein theoretisch kann er jetzt überall auftauchen.

younkou Shanks
Yonko
Yonko

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 642918
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 10 Apr - 13:32

   
hallo zunächst mal ,
das war dieses jahr, denke ich eines der top kapiteln die erschienen sind!!!!
Ein Lob auf Oda und seinen genialen Ideen!!!


Bevor ich was zu den Kapiteln schreibe habe ich mal eine allgemeine Frage zu dieser Seite ; hat jmd von euch das problem das man die aktuellen mangas in google suchen muss damit sich das disskussionsforum eröffnet?
Bei mir erscheint ,wenn ich auf der startseite bin immer das disskusionsforum von letzter woche !!! komisch aber egal!

zurück zu den aktuellen kapitel :
vieles wurde schon gesagt ,aber dennoch sind einige punkte da über die ich gerne reden will.

Da wäre die schwächliche position und die daraus resultierende köpfung mingos zu erklären.

Also ich fand trotz meiner kommenden erklärung zu mingos verteidigung immer noch schwach sich köpfen zu lassen.
ABER:
@deventhar
Zitat :
Flamingo:

Ehrlich gesagt bin ich immernoch total enttäuscht von Mingo, das er sich einfach so Köpfen ließ. Es ist ja nicht so, das Flamingo den Schlag nicht hätte ausweichen können. Flamingo hatte natürlich überhaupt keine Zeit zum reagieren, weil Kyros so "schnell" war.^^ Bei Moria könnte ich es nachvolllziehen, aber nicht von Flamingo. Da wird Mingo total gepuhst und wird geköpft, wo das Observationshaki nicht mal nötig war.

Zunächst mal ist wie wir bereits wissen flamingo ohnehin in rage ,deswegen kann er auch nicht ruffy und seine spielzeugsoldaten kyros wahrnehmen. Sein observationshaki ist sagen wir mal um kurz und knapp bei der sache zu bleiben ausgeschaltet( nähere erklärung findet ihr in den haki forum mit den drei haki arten)!
So dann wird sugar die ja alles und jeden unter ihre fettische hatte ohnmächtig und die erinnerungen und emotionen kehren bei allen bewohnern von dressrosa zurück (ausnahmslos)!
Und bei mingo herrscht dann somit der krasseste imformationsfluss, da er ja bei vielen verträgen dabei gewesen war! und somit muss er das erst mal für paar sekunden verarbeiten und geriet noch mehr in unachtsamkeit und kyros kann ihn köpfen was nicht zuletzt an seiner stärke liegt!!!


und du schriebst auch :
Zitat :
Sabo und die Feuerfrucht:
Ich finde diesen Typen egoistisch und bisschen arrogant. Dennoch mag ich ihn.
Er wusste das Ruffy nur für diese Frucht sein Herzblut gab und fast alles dafür getan hätte, um sie zu gewinnen.
Dann kommt Sabo, der Unbesiegbare und isst sie einfach. Total egoistisch. Er hätte die Frucht doch einfach mal aufbewahren können und mit Ruffy den Moment teilen können. Hat Ruffy den kein Anrecht darauf zuentscheiden, was mit der Frucht passiert ?
Entschuldige Sabo.. hat Ruffy nicht sein Leben für Ace riskiert oder etwa doch ? Sabo hätte doch mal bisschen Geduld bewahren können, schlechter Charaterzug.  

Hier muss ich dir teilweisen recht geben und bin auch deiner meinung was das auftreten von sabo angeht . er kommt sehr arrogant vor aber ich denke das Arroganz und Selbstvertrauen nahe beieinander liegen und es nicht schadet in einem feindlichen territorium, wie die von  mingo diese arroganz auszustrahlen.

Aber was die Feuerfrucht angeht bin ich nicht deiner meinung ich glaube nachdemruffy auf sabo trifft haben die beiden schon ein unausgesprochenes abkommen darüber was mit der feuerfrucht geschehen soll. Allein die reaktion von ruffy das er sich aus dem staub macht und sabo die arena hinterlässt spricht für seine zustimmung in allen was sabo mit der feuerfrucht anstellt.

Was mir aber spanisch vorkam und mich immer wieder verwundert ist das unbändige vertrauen von mingo zu seinen kommendanten er vertraut diamante so sehr ,obwohl er wissen müsste dass jede menge kranker starker piratn in dem kolluseum erscheinen werden ,dass er ihm die feuerfrucht anvertraut.
Auch díe schnele aufnahme der feuerfrucht vn sabo hätte ich nicht erwartet !geschweige denn das es die echte frucht ist.

jetzt zu mingos BIRDCAGE:

Ich denke auch dass es sich hierbei um die totalle kontrolle einer person handelt wie ein puppenspieler seine puppen herumtanzen lässt!
und warum er dass schon nicht vorher gemacht hatte ganz einfach das erfodert unmenge an energie denke ich mal und er hatte es nicht nötig wo sugar nich bei bewusstsein war !

Zu den Schwanzvergleich von ruffy und sabo kann man nur abwarten !
ich persöhnlich denke dass sabo stärker ist aber das hat nur bedingt mit der einnahme von der feuerfrucht zu tun ! Ganz einfach ich schätze Ace,Ruffy und Sabo alle wenn sie in dem gleichen alter wären gleich stark ein ! aber da sie erst mal
jahre älter sind und dann noch genau die gleichen fortschritte gemacht haben denke ich mal dass sabo miit dem altersunterschied stärker sein wird.
Aber ruffy wird ihn einholen 1000prozent!
Allein wegen seines talentes :
und nun komme ich auf den letzten punkt zu sprechen ich weiss nicht ob es als scherz gemeint war oder nicht aber irgendein user hat mal geschriebn dass buggy der clown ruffy und nun lysop alle die sagenumwobende kraft von ruffy besitzen von der falkenauge im weltkrieg sprach,dass er andere menschen in seinen bann ziehen kann und sie dann für ihn kämpfen.

Zunächst mal ist es lächerlich diese kraft auch lysop und buggy zuzuschreiben die beiden machen komplett was anderes als ruffy in marineford:
analyse ;
ruffy in marineford:
Ruffy hilft den anderen nicht . Ruffy hat nur seine sache im kopf undzwar ace zu retten.Ruffy bittet auch keinen ihn zu helfen dass , MACHEN DIE ANDEREN PIRATEN VON ALLEINE UND SIE LEGEN IHRE ZIELE IN RUFFYS HÄNDE!

buggy :
der beeinflusst diese leute zwar auch nicht direkt aber hier soll es als scherz gemeint sein dasss diese leute aus dem impel down in jeden was der buggy sagt etwas positives sehen.
Sie haben einen Narren an ihm gefressen...
Dann kann man ja auch CC diese macht zuschreiben egal was der macht er wird von seinen leuten angehimmelt !

Lysop:
er tut was für diese leute denn er rettet ihnen das leben und verschont sie von der sklaverei als spielzeuge und puppen!
und diese leuten schulden ihn etwas weswegen sie auch ihn gehorschen.

Ergo die macht besteht darin andere menschen zu beeinflussen und die in ihren bann zu ziehen und für die sache eines einzelenen in diesem falle ruffy zu opfern ohne das ruffy was dafür kann ! das zeugt von einem königlichen einfluss!

naja genug gesagt bis in zwei wochen !!!!!!
Adios Amigo

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1779020
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 10 Apr - 14:37

   
@Diamondjirachi schrieb:
@Lemon1 schrieb:
Und was war daran so bitteschön so schwer,so einen Ring zu brechen,dass eigentlich eine 5meter tiefe Decke ist.Wenn man Fujis Kraft vergleicht,wie er einen Meteoriten mal fast 12 Meter in die Erde schlägt,ist Sabos Hakitechnik nicht so stark.

den Meteoriten hat er nur durch seine Teufelskraft kontrolieren können, das hätte theoretisch sogar der schwächste Mensch der Welt mit der Teufelskraft geschaft...Der Meteorit ist Kilometerweit durchs all geflogen und dann mit voller Wucht auf die Erde geknallt.. Sabo hat den Ring durch seine EIGENE Kraft zerstört, und das nichtmal durch einen Einschlag, sondern einen "einfachen" Impuls, von daher ist der Vergleich der Kräfte nicht so gut gewählt und stellt Sabo sogar eher noch stärker dar


Das stimmt nicht ganz, klar holt sich Fuji die Meteoriten von oben runter (ich denke dies ist ein wenig anders, doch ich habe noch viel zu wenig Anhaltspunkte dafür, also bleibe erst Mal bei der allgemeinen Meinung),
aber da Fuji die Schwerkraft kontrolliert, kann er zu einem genau bestimmen wo der Meteorit einschlägt, sondern sogar die Geschwindigkeit.
Die Geschwindigkeit erhöht er einfach auf die Meteoriten so stark das sie enorm an Geschwindigkeit und somit auch an Kraft zunimmt.
Seine Frucht ist nicht zu unterschätzen und ich denke diese hat eine fast genauso starke Zerstörrungskraft hat wie die Erdbebenfrucht.

DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1067244
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 10 Apr - 14:50

   
@edward newgate87 schrieb:
@Diamondjirachi schrieb:
@Lemon1 schrieb:
Und was war daran so bitteschön so schwer,so einen Ring zu brechen,dass eigentlich eine 5meter tiefe Decke ist.Wenn man Fujis Kraft vergleicht,wie er einen Meteoriten mal fast 12 Meter in die Erde schlägt,ist Sabos Hakitechnik nicht so stark.

den Meteoriten hat er nur durch seine Teufelskraft kontrolieren können, das hätte theoretisch sogar der schwächste Mensch der Welt mit der Teufelskraft geschaft...Der Meteorit ist Kilometerweit durchs all geflogen und dann mit voller Wucht auf die Erde geknallt.. Sabo hat den Ring durch seine EIGENE Kraft zerstört, und das nichtmal durch einen Einschlag, sondern einen "einfachen" Impuls, von daher ist der Vergleich der Kräfte nicht so gut gewählt und stellt Sabo sogar eher noch stärker dar


Das stimmt nicht ganz, klar holt sich Fuji die Meteoriten von oben runter (ich denke dies ist ein wenig anders, doch ich habe noch viel zu wenig Anhaltspunkte dafür, also bleibe erst Mal bei der allgemeinen Meinung),
aber da Fuji die Schwerkraft kontrolliert, kann er zu einem genau bestimmen wo der Meteorit einschlägt, sondern sogar die Geschwindigkeit.
Die Geschwindigkeit erhöht er einfach auf die Meteoriten so stark das sie enorm an Geschwindigkeit und somit auch an Kraft zunimmt.
Seine Frucht ist nicht zu unterschätzen und ich denke diese hat eine fast genauso starke Zerstörrungskraft hat wie die Erdbebenfrucht.

du hast den beitrag wohl nich richtig verstanden^^ er meinte, dass fujitora bisher durch seine teufelskraft gekämpft, die löcher im boden, dann der meteorit, das war eben alles seine teufelskraft. und sabo hat eben OHNE, nur mit haki, zestörung angerichtet, die aufjedenfall vergleichbar war.
klar, man muss dazu sagen, da fujitora nu 2 oder 3 richtige attacken mit der tf eingesetzt hat, dass da noch mehr geht. und bei sabo kann man mit sicherheit sagen, dass zumindest im umgang mit haki noch viel, viel mehr geht und vermutlich besteht sein drachenkampfstil auch aus noch mehr^^

ich möchte aber auch noch erwähnen, dass die attacken, die sabo in diesem arc (ohne feuerfrucht!) aus dem ärmel geschüttelt hat, mich einfach extrem beeindruckt haben. noch mehr, als alles, was ruffy gezeigt hat. dass ruffy nie an seine grenzen gehen musste, is falsch! gegen hordy hat er ein paar seiner stärksten, neuen attacken einsetzen müssen, wesentlich stärkere als gegen caesar. und er wäre bei dem kampf fast gestorben.
und die paar attacken von sabo haben einfach alles von ruffy getoppt, dann noch die art, wie oda sabo in die story einbindet, so überlegen, und die situationen, die er so easy locker selber löst, das is kein zufall.
oda will uns damit sagen, dass ruffy seinem bruder bisher noch unterlegen ist. aber das wird sich sicher bald ändern Very Happy

lsddrogz
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 56
Kopfgeld Kopfgeld : 435636
Dabei seit Dabei seit : 17.04.13
Ort Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 10 Apr - 14:52

   
edward newgate87 : genau das du schreibst meint Diamond . Diamond unterschätzt sicher nicht die frucht von fujitora und falls ihr mich fragt ich finde die frucht tödlicher als ein Erdbeben frucht . Aber er meint das Sabo mit eigener Kraft Dem ring zerstört hat . Aber wer weiß vl ist fujitora auch so Köperlich Stark.
Un ein ganz normaler no name Pirat könnte dann auch qasi wenn er die TF von fujitora hätte. Aber ich schätze das fuji auch sehr Körperlich stark sein muss und das er haki haben sollte . Vorahnung ist klar + Rüstung

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451836
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 10 Apr - 14:54

   
@edward newgate87

Das stimmt zwar, aber es ändert nichts an der Tatsache, dass Fujitora eine Teufelskraft benutzen müsste, um den Ring zu zerstören und Sabo es aus eigener Kraft geschafft hat. Aber wie @Devanthar schon sagte, ist es unsinnig, überhaupt über Sabos Stärke zu sprechen, weil wir nicht wirklich etwas von ihm gesehen haben. Gut, er hat eine Attacke gegen Burgess (dessen stärke wir auch nicht kennen) gemacht und er hat den Ring zerstört. Aber vielleicht ist das ja schon seine Grenze. Ich vermute zwar auch, dass Sabo stärker als Ruffy ist, aber darüber diskutieren kann man nicht, weil wir kaum etwas von Sabo gesehen haben Ruffy nach dem Timeskip haben wir auch nur Bruchteile seiner Stärke gesehen.

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

Beiträge Beiträge : 507
Kopfgeld Kopfgeld : 886127
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 10 Apr - 15:01

   
Also erstmal super Kapitel!! Ich bin stark von Oda beeindruckt!!
Zum Kapitel selbst: Ich finde es klasse das Sabo die FF bekommen und gegessen hat, auch wenn ich etwas überrascht war, das er sie sofort isst...
Was mir aber spontan eingefallen ist als ich das gesehen habe: BB will die FF mitsicherheit haben...
demzufolge wird er Sabo (oder den Revos) mal nen keinen Besuc abstatten. Und ich denke das Sabo von BB umgebracht wird...Es klingt hart, aber somit hat Ruffy einen Bruder weniger und demzufolge auch einen Grund mehr sich noch mehr zusteigern nd BB zu besiegen!! (ich hoffe natürlich das es nicht so kommt)
Tja...Sabo hat sich nicht unterschätzt...Ich dachte erst "Jetzt übertreibt er aber mit der Aussage mal eben zu gewinnen" aber dann Surprised WOW!! DER HATS DRAUF! (und ich denke, das ist nur ein kleiner Vorgeschmack, an dessen was Dragon drauf hat!)
SUPER KAPITEL!

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451836
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 10 Apr - 15:08

   
Ich denke nicht, dass Sabo umgebracht wird. Das hätte meiner Meinung nach zu viele Parallelen zu Ace: Bruder taucht auf, hat die Kraft der Feuerfrucht, wird später von Blackbeard/wegen Blackbeard getötet.
Ich denke aber, dass Blackbeard Burgess befiehlt, Sabo zu ihm zubringen. Dann wird Burgess gegen Sabo kämpfen und somit wird der Kampf fortgesetzt. Burgess wäre meiner Meinung nach ein würdiger Gegner für Sabo: Kommandant des 1. Schiffes eines Kaisers vs Nr. 2 der Revolutionäre. Das klingt schon nach einem epischen Kampf.

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1779020
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 10 Apr - 15:09

   
@DreckscherAzzi schrieb:
@edward newgate87 schrieb:
@Diamondjirachi schrieb:
@Lemon1 schrieb:
Und was war daran so bitteschön so schwer,so einen Ring zu brechen,dass eigentlich eine 5meter tiefe Decke ist.Wenn man Fujis Kraft vergleicht,wie er einen Meteoriten mal fast 12 Meter in die Erde schlägt,ist Sabos Hakitechnik nicht so stark.

den Meteoriten hat er nur durch seine Teufelskraft kontrolieren können, das hätte theoretisch sogar der schwächste Mensch der Welt mit der Teufelskraft geschaft...Der Meteorit ist Kilometerweit durchs all geflogen und dann mit voller Wucht auf die Erde geknallt.. Sabo hat den Ring durch seine EIGENE Kraft zerstört, und das nichtmal durch einen Einschlag, sondern einen "einfachen" Impuls, von daher ist der Vergleich der Kräfte nicht so gut gewählt und stellt Sabo sogar eher noch stärker dar


Das stimmt nicht ganz, klar holt sich Fuji die Meteoriten von oben runter (ich denke dies ist ein wenig anders, doch ich habe noch viel zu wenig Anhaltspunkte dafür, also bleibe erst Mal bei der allgemeinen Meinung),
aber da Fuji die Schwerkraft kontrolliert, kann er zu einem genau bestimmen wo der Meteorit einschlägt, sondern sogar die Geschwindigkeit.
Die Geschwindigkeit erhöht er einfach auf die Meteoriten so stark das sie enorm an Geschwindigkeit und somit auch an Kraft zunimmt.
Seine Frucht ist nicht zu unterschätzen und ich denke diese hat eine fast genauso starke Zerstörrungskraft hat wie die Erdbebenfrucht.

du hast den beitrag wohl nich richtig verstanden^^ er meinte, dass fujitora bisher durch seine teufelskraft gekämpft, die löcher im boden, dann der meteorit, das war eben alles seine teufelskraft. und sabo hat eben OHNE, nur mit haki, zestörung angerichtet, die aufjedenfall vergleichbar war.
klar, man muss dazu sagen, da fujitora nu 2 oder 3  richtige attacken mit der tf eingesetzt hat, dass da noch mehr geht. und bei sabo kann man mit sicherheit sagen, dass zumindest im umgang mit haki noch viel, viel mehr geht und vermutlich besteht sein drachenkampfstil auch aus noch mehr^^

ich möchte aber auch noch erwähnen, dass die attacken, die sabo in diesem arc (ohne feuerfrucht!) aus dem ärmel geschüttelt hat, mich einfach extrem beeindruckt haben. noch mehr, als alles, was ruffy gezeigt hat. dass ruffy nie an seine grenzen gehen musste, is falsch! gegen hordy hat er ein paar seiner stärksten, neuen attacken einsetzen müssen, wesentlich stärkere als gegen caesar. und er wäre bei dem kampf fast gestorben.
und die paar attacken von sabo haben einfach alles von ruffy getoppt, dann noch die art, wie oda sabo in die story einbindet, so überlegen, und die situationen, die er so easy locker selber löst, das is kein zufall.
oda will uns damit sagen, dass ruffy seinem bruder bisher noch unterlegen ist. aber das wird sich sicher bald ändern Very Happy


Du meinst die Elefanten-Gatling und Red-Hawk, oder?
Wir wissen nicht ob das Ruffys Stärkste Attacke ist, ich glaube alle der SHB hat sich nur warm gemacht und gezeigt in wie weit er sich verbessert hat, ohne wirklich alles zu geben.
Und Hody gegen Ruffy, war schnell zu sehen das Ruffy nicht alles gegen Hody gegeben hat, da Hody null Chance gegen Ruffy hatte.

DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1067244
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 10 Apr - 15:29

   
@edward newgate87 schrieb:
@DreckscherAzzi schrieb:
@edward newgate87 schrieb:
@Diamondjirachi schrieb:
@Lemon1 schrieb:
Und was war daran so bitteschön so schwer,so einen Ring zu brechen,dass eigentlich eine 5meter tiefe Decke ist.Wenn man Fujis Kraft vergleicht,wie er einen Meteoriten mal fast 12 Meter in die Erde schlägt,ist Sabos Hakitechnik nicht so stark.

den Meteoriten hat er nur durch seine Teufelskraft kontrolieren können, das hätte theoretisch sogar der schwächste Mensch der Welt mit der Teufelskraft geschaft...Der Meteorit ist Kilometerweit durchs all geflogen und dann mit voller Wucht auf die Erde geknallt.. Sabo hat den Ring durch seine EIGENE Kraft zerstört, und das nichtmal durch einen Einschlag, sondern einen "einfachen" Impuls, von daher ist der Vergleich der Kräfte nicht so gut gewählt und stellt Sabo sogar eher noch stärker dar


Das stimmt nicht ganz, klar holt sich Fuji die Meteoriten von oben runter (ich denke dies ist ein wenig anders, doch ich habe noch viel zu wenig Anhaltspunkte dafür, also bleibe erst Mal bei der allgemeinen Meinung),
aber da Fuji die Schwerkraft kontrolliert, kann er zu einem genau bestimmen wo der Meteorit einschlägt, sondern sogar die Geschwindigkeit.
Die Geschwindigkeit erhöht er einfach auf die Meteoriten so stark das sie enorm an Geschwindigkeit und somit auch an Kraft zunimmt.
Seine Frucht ist nicht zu unterschätzen und ich denke diese hat eine fast genauso starke Zerstörrungskraft hat wie die Erdbebenfrucht.

du hast den beitrag wohl nich richtig verstanden^^ er meinte, dass fujitora bisher durch seine teufelskraft gekämpft, die löcher im boden, dann der meteorit, das war eben alles seine teufelskraft. und sabo hat eben OHNE, nur mit haki, zestörung angerichtet, die aufjedenfall vergleichbar war.
klar, man muss dazu sagen, da fujitora nu 2 oder 3  richtige attacken mit der tf eingesetzt hat, dass da noch mehr geht. und bei sabo kann man mit sicherheit sagen, dass zumindest im umgang mit haki noch viel, viel mehr geht und vermutlich besteht sein drachenkampfstil auch aus noch mehr^^

ich möchte aber auch noch erwähnen, dass die attacken, die sabo in diesem arc (ohne feuerfrucht!) aus dem ärmel geschüttelt hat, mich einfach extrem beeindruckt haben. noch mehr, als alles, was ruffy gezeigt hat. dass ruffy nie an seine grenzen gehen musste, is falsch! gegen hordy hat er ein paar seiner stärksten, neuen attacken einsetzen müssen, wesentlich stärkere als gegen caesar. und er wäre bei dem kampf fast gestorben.
und die paar attacken von sabo haben einfach alles von ruffy getoppt, dann noch die art, wie oda sabo in die story einbindet, so überlegen, und die situationen, die er so easy locker selber löst, das is kein zufall.
oda will uns damit sagen, dass ruffy seinem bruder bisher noch unterlegen ist. aber das wird sich sicher bald ändern Very Happy


Du meinst die Elefanten-Gatling und Red-Hawk, oder?
Wir wissen nicht ob das Ruffys Stärkste Attacke ist, ich glaube alle der SHB hat sich nur warm gemacht und gezeigt in wie weit er sich verbessert hat, ohne wirklich alles zu geben.
Und Hody gegen Ruffy, war schnell zu sehen das Ruffy nicht alles gegen Hody gegeben hat, da Hody null Chance gegen Ruffy hatte.

ja ich meine genau die beiden attacken, es waren vor dem ts seine stärksten attacken, diesmal mit haki verstärkt. und ruffy wäre fast gestorben beim kampf gegen hordy Very Happy
aber was du wohl vergessen hast: WENN ruffy wirklich noch mächtigere attacken wie die red hawk hat, WARUM hat er sie dann mehrmals eingesetzt, wo er doch gesehen hat, dass sie nichts bringt gegen hordy?? das solltest du dir mal durch den kopf gehen lassen^^ und deshalb sage ich auch, dass ruffy an seine grenzen gegangen is beim kampf gegen hordy.
klar is hordy ne niete Very Happy aber in seinem letzten stadium war er ein monster und ruffy musste seine stärksten attacken sogar mehrmals einsetzen, um zu gewinnen.
aber der punkt, auf den ich hinaus wollte war ja eh: sabos paar, kleine haki attacken haben mich mehr beeindruckt als alles von ruffy nach dem ts Very Happy

Lugiwara
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 481701
Dabei seit Dabei seit : 06.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 10 Apr - 16:08

   
Ich bin der Meinung von Edward Newgate, Ruffy hat nicht alles gezeigt Ruffy wäre auch nicht fast gestorben er hatte Blutverlust als er die Noah stoppen wollte da war Hody schon besiegt und zu Sabo, klar die Attake wie er den Ring zerstört hat war krass, aber er sagte am anfang dieser Ring hat eine schwäche und deswegen zersprang der Ring, warscheinlich ist es ein Technik wo man bei Materiellen Dingen den schwachpunkt sieht ähnlich wie bei Ranma 1/2 Ryogas Bruchstellen Technik die Animes kann man klar nicht vergeleichen, aber ich spreche auch nur von der Technik.

Die Technik ist trozdem stark versteht mich nicht falsch, aber wenn die Technik in etwa so ist wie ich sie beschrieb dann ist sie nicht so mächtig die ihr die grade hochpusht.

Ruffy und Sabo vergleiche ich nicht, ich bind der Meinung von beiden sah man zu wenig.

joexx4
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 92
Kopfgeld Kopfgeld : 555075
Dabei seit Dabei seit : 18.06.12
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 10 Apr - 16:54

   
@DreckscherAzzi schrieb:

aber was du wohl vergessen hast: WENN ruffy wirklich noch mächtigere attacken wie die red hawk hat, WARUM hat er sie dann mehrmals eingesetzt, wo er doch gesehen hat, dass sie nichts bringt gegen hordy??

Red Hawk hatte Ruffy doch nur einmal eingesetzt im Manga, im Anime aber zwei Mal, oder? Vielleicht täusche ich mich auch, bin zu faul um Nachzulesen. Ich finde allerdings, dass der Kampf gegen Hordy ein bisschen zu dramatisiert war, Ruffy hätte ihn schneller wegklatschen dürfen. Da das Ganze Unterwasser stattgefunden hat, lass ich es mal durchgehen Smile.

Schwanzvergleich Ruffy & Sabo:
Sabos Drachenatem hat mich natürlich sehr überzeugt von seiner Stärke. Ruffys Elephant-Gatling schätze ich aber noch zerstörerischer ein. Grundsätzlich weiss ich aber nicht, ob wir Ruffys wahre Stärke schon gesehen haben oder nicht. Bei Sabo bin ich mir dagegen ziemlich sicher: Er kann noch mehr. Alles in allem vermute ich, dass Sabo (noch) einen Tick stärker ist, aber der Unterschied ist relativ gering. Aber wir können dazu noch wenig sagen.

Ich glaube übrigens nicht daran, dass Sabo sterben wird. Die Feuerfrucht bleibt bei ihm und Blackbeard muss das akzeptieren Very Happy.

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1779020
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 10 Apr - 18:02

   
@joexx4 schrieb:
@DreckscherAzzi schrieb:

aber was du wohl vergessen hast: WENN ruffy wirklich noch mächtigere attacken wie die red hawk hat, WARUM hat er sie dann mehrmals eingesetzt, wo er doch gesehen hat, dass sie nichts bringt gegen hordy??

Red Hawk hatte Ruffy doch nur einmal eingesetzt im Manga, im Anime aber zwei Mal, oder? Vielleicht täusche ich mich auch, bin zu faul um Nachzulesen. Ich finde allerdings, dass der Kampf gegen Hordy ein bisschen zu dramatisiert war, Ruffy hätte ihn schneller wegklatschen dürfen. Da das Ganze Unterwasser stattgefunden hat, lass ich es mal durchgehen Smile.

Schwanzvergleich Ruffy & Sabo:
Sabos Drachenatem hat mich natürlich sehr überzeugt von seiner Stärke. Ruffys Elephant-Gatling schätze ich aber noch zerstörerischer ein. Grundsätzlich weiss ich aber nicht, ob wir Ruffys wahre Stärke schon gesehen haben oder nicht. Bei Sabo bin ich mir dagegen ziemlich sicher: Er kann noch mehr. Alles in allem vermute ich, dass Sabo (noch) einen Tick stärker ist, aber der Unterschied ist relativ gering. Aber wir können dazu noch wenig sagen.

Ich glaube übrigens nicht daran, dass Sabo sterben wird. Die Feuerfrucht bleibt bei ihm und Blackbeard muss das akzeptieren Very Happy.



Ich gebe dir im allem Recht, außer mit der letzten Äußerung:
Die Feuerfrucht bleibt bei ihm und Blackbeard muss das akzeptieren schrieb:
BB ist ein Kaiser wenn er so etwas akzeptieren würde, wäre er nicht der große Pirat, wie er in One Piece dargestellt wird.
Aber ich bin davon überzeugt, es gibt keinen besseren als Sabo (ausser Burgess), der die Frucht nutzen und sich vor BB verstecken kann.
Da Sabo ein Revo ist, wird er wissen wie man untertauchen kann, bevor BB ihn erreichen wird.
Deswegen denke ich BB wird für's erste nach TKN suchen, wo er deren genauer Aufenthalsort kennt. Sabo kann nicht lange auf DR bleiben, sobald Burgess BB darüber informiert was passiert ist.
Sabo mag zwar äußerst Stark sein, doch gegen BB wird auch er verlieren, deswegen wird er sich von Ruffy schnell verabschieden sobald dies sein muss.
Von daher wird Sabo noch lange leben (wenn er überhaupt sterben muss, damit BB seine TK auf sich oder andere übertragen kann).

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377207
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 10 Apr - 18:57

   
Altersunterschied hin oder her, Sabo ist um einiges stärker als Ruffy. Während Ruffy minutenlang mit einer seiner stärksten Attacken Don Chinjao besiegt, spielt Sabo ein bisschen mit Burgess, zerstört einfach mal den Ring und alle Gegner wurden sozusagen besiegt.

Seine Techniken und sein Haki ist viel besser ausgeprägt als das von Ruffy, obwohl Ruffy mittlerweile auch ganz gutes Haki beherrscht. Ihr müsst auch dran denken, dass Sabo ein viel längeres und härteres Training mit Dragon hatte und Ruffy "nur" 2 Jahre mit Rayleigh, der ihm nur das Grundgerüst der Hakiarten beigebracht hat.

Mit der Feuerfrucht würde ich sogar schon sagen, dass Sabo in etwa so stark wie Ruffy & Ace zusammen ist, wenn nicht sogar stärker: Ace ≤ Ruffy (nach Timeskip) < Sabo


PS: Er heißt Hody nicht Hordy^^



Zuletzt von Ac3x96 am Do 10 Apr - 20:09 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 10 Apr - 19:13

   
Also ich weiß auch nichtob BB wirklich mehrere Teufelskräfte aufnehmen kann oder nur diese eine. Denn er hätte ja auch theoretisch, erstmal paar andere Kräfte unterwegs sammeln können ( auch die von ACE ) bevor we sich WB's Kraft holt. Also ob BB die Kräfte für sich, oder seine Crew sammelt, oder nur starke Teufelsfrucht-Nutzer wissen wir nicht.

Außerdem hat Ace BB gesucht. Sabo wird dies nicht tun. BB findet Sabo nie und nimmer. Er kann es sich nicht leisten, Sabo zu suchen, und sein Teritorium angreifbar lassen. Sabo passiert schon nichts !!

An Ac3x96.

Ruffy ist jetzt stärker als ACE vor dem Timeskip, da Ruffy viel viel schneller als Ace wäre, und durch Haki trifft er ihn auch. Wie BB damals Ace geschlagen hat, da war Ace auch ganz schön am bluten von dem Schlag in den Magen


Dein Beitrag. du meinst Burges, nicht Blackbeard. oder ?

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377207
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 10 Apr - 20:14

   
@MaTn1981 schrieb:
Ruffy ist jetzt stärker als ACE vor dem Timeskip, da Ruffy viel viel schneller als Ace wäre, und durch Haki trifft er ihn auch. Wie BB damals Ace geschlagen hat, da war Ace auch ganz schön am bluten von dem Schlag in den Magen


Dein Beitrag. du meinst Burges, nicht Blackbeard. oder ?

Ich mein schon Burgess, hast Recht, ist mir gar nicht augefallen^^

Hab ich was anderes behauptet, dass Ruffy schwächer als Ace ist? Sehe ihn aber auch in etwa gleich von der Stärke, deshalb "≤". Aber Sabo hingegen kann schon einiges, von der Stärke her kann er es bestimmt mit einem Admiral aufnehmen. Vielleicht wird Sabo sogar auch einen Kaiser stürzen und Ruffy einen anderen Kaiser.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1158885
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären   Do 10 Apr - 20:36

   
@edward newgate87 schrieb:


Sabo mag zwar äußerst Stark sein, doch gegen BB wird auch er verlieren, deswegen wird er sich von Ruffy schnell verabschieden sobald dies sein muss.
Von daher wird Sabo noch lange leben (wenn er überhaupt sterben muss, damit BB seine TK auf sich oder andere übertragen kann).
Abgesehen davon, dass Sabo alleine Blackbeard wahrscheinlich so einen heftigen Kampf bieten würde, dass BB ihn erst gar nicht attackieren wird, hat Sabo auch noch die gesamte Revolutionsarmee hinter sich und gegen die sind die BB Piraten eine Bande voller Maden. BB müsste lebensmüde sein, wenn er ernsthaft versucht, die Frucht von Sabo zu nehmen. Man kann sich ganz sicher sein, dass die Feuer-Frucht bis zum Ende von One Piece nicht mehr seinen Besitzer ändern wird.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 744: Offizier der Revolutionären

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden