Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
boxed_son
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 899816
Dabei seit Dabei seit : 21.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Do 8 Mai - 14:48

   
ich hab ein paar orientierungsprobleme: letzter panel: king riku sagt, ruffy springt runter. Aber ist DoFla nicht oben? Ich bitte um freundliche Aufklärung.

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

Beiträge Beiträge : 507
Kopfgeld Kopfgeld : 885827
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Do 8 Mai - 15:03

   
Hahahahahaha Very Happy Very Happy Very Happy Armer Lysop!!! Very Happy
Also wie hier eigentlich alle, bin auch ich der Meinung, das das eiin super kap war!! Ich bin auch der selben Meinung wie Hisoka (die Sache mit mingo und fuji...)
Apropo Fuji: Er hat mich doch (etwas) enttäuscht. Anstatt sich Flamingo und seine Untergebene zu schnappen und mingo umzunieten (was er sicherlich schaffen würde) will er nun die Allianz...Ob da etwas dahinter steckt? Wir werden sehen...
Auf kanjuro bin ich auch mal gespannt. Der muss ja auch einiges draufhaben.
Freue mich auf nächste Woche!

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731522
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Do 8 Mai - 15:46

   
einige sagten daß Elizabetho mit seinem Königspunch, der ja so mega stark war, die Smile Fabrik zerstören wird, die übrigens aus Seestein besteht.
Also wenn Flamingo nicht mal Bartos Barriere auch nur einen Kratzer zugefügt hat, dann schafft er die Fabrik auch nicht. Falls doch, und Seestein ist das härteste Material in der OP Welt, oder ?

Dann Währe Bartos Barriere ja so stark, dann hätte selbst WB den ganzen Tag drauf prügeln können und parto würde gemütlich stehen bleiben. Ich glaube daß Elizabethos schlag doch als zu stark verstanden oder dar gestellt wird. Don Chinaos neuer, alter spitzer Kopf könnte da eher was erreichen denke ich. Ich denke daß er mit neuem Kopf auch deutlich stärker ist als zu beginn des Turniers. Er könnte ein guter verbünderter sein, ein richtig wertvoller.

AUßerdem. bei dem Chaos. Wie soll Elizabetho 1h Zeit bekommen um seinen schlag aufzuladen. Vermutlich kann er den schlag auch nur ein mal pro Monat ausführen oder so :-D

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1158585
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Do 8 Mai - 16:28

   
Ich finde den Typen auch eher uninteressant und er war wohl nur dafür dar, um Bartos Kräfte/Stärke zu zeigen. Mich interessiert sehr, auf wessen Seite Ideo und Jean Ango sind. Ideos Fähigkeit finde ich sehr cool und Jean Angos Ziel ist meiner Meinung nach auch sehr interessant !

Das mit Franky würde ich mir so erklären, dass Bellamy ihn vlt. geholfen hat. Aber eigentlich kennen sich die beiden persönlich nicht, trotzdem denke ich wird Bellamy wissen, dass er zu den Strohhütten gehört.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731522
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Do 8 Mai - 17:03

   
Und zu den Kopfgeldern. Also zu den echten Kopfgeldern.
Ich könnte mir sehr gut vorstellen, daß Lyssop ein wirklich hohes Kopfgeld bekommt wenn nach diesem Arc die richtigen Kopfgelder verteilt werden.
Es wird vielleicht heraus kommen, daß Lysop Sogeking ist/war und er hat das ganze ja auch los getreten, also Sugar in Ohnmacht fallen lassen und dadurch Flamingo und alles Kaputt gemacht.
Also höher als Ruffys oder Zorros wird es nicht sein, aber höher als Sanjis schon, wenn wir nichts mehr von Sanji in diesem Arc sehen sollten. Dann Hätte Lyssop das dritt höchste Kopfgeld in der SHB, das wäre witzig und auch nicht zu Unrecht.

HarD^LineR
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 38
Kopfgeld Kopfgeld : 754456
Dabei seit Dabei seit : 16.02.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Do 8 Mai - 19:49

   
Nettes Übergangschap Smile

Am coolsten war die Stelle wo Ruffy sich die beiden (Trafalgar u. Zorro) geschnappt hat! Very Happy Man achte auf den Gesichtssausdruck der beiden xD Zorro ist das alles schon gewohnt, nur Trafalgar wird sich da wohl noch dran gewöhnen müssen Very Happy

@Boxed_son
Ich vermute mal das sie auf dem unterstem "Ring" stehen und Ruffy runter springt um sich mit den beiden hoch zu katapultieren

Ist aber nur eine Vermutung von mir, denn Erstens kommt es anders und Zweitens als man denkt Very Happy

Noctis
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 414
Kopfgeld Kopfgeld : 1026623
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : Unbekannt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Do 8 Mai - 20:14

   
@MassakerSoldatKiller
Das Lysop ein Hohes Kopfgeld bekommen wird, finde ich auch nicht unwahrscheinlich, aber höher als Sanji glaube ich eher nicht... vielleicht der 4. höchste oder Oda wollte einfach mal jetzt ein Gek daraus machen, was auch super geklappt hat hahahaha! (Der Typ hats drauf!)

Aber was mir z.Zt. auffällt, ist das Lysop zwar immer noch der größte Schisser ist, aber ein Schisser der richtig gepusht wird! So gepusht vor anderen Leuten war Lysop noch nie!

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Do 8 Mai - 20:20

   

@MaTn1981 schrieb:
Dann Hätte Lyssop das dritt höchste Kopfgeld in der SHB, das wäre witzig und auch nicht zu Unrecht.

Ich stimme dir zwar zu, dass es lustig wäre, wenn Lysop so ein hohes Kopfgeld kriegen würde, aber gerecht? Im Endeffekt hat er nicht mehr gemacht, als sich verprügeln zu lassen und dann ein Mädchen durch einen Schrei zu Tode zu erschrecken. Es war natürlich eine mega Leistung, wie er sich Trébol in den Weg gestellt hat, nur um die Tontatta zu verteidigen und dass er Sugar erledigt hat, ist ja auch toll, aber ich finde, dass Sanji es viel mehr verdient hat, die Nr. 3 in Sachen Kopfgeld zu sein. Das er es im Moment nicht ist, finde ich schon rein wenig schade, aber wenn man sich Robins Vergangenheit anguckt, ist es noch verständlich, dass sie so ein Kopfgeld hat. Jetzt ist es aber finde ich an der Zeit, dass Ruffy (und vor allem) Zorro und Sanji ein anständiges Kopfgeld kriegen, das ihre wahre Stärke wiederspiegelt.

Aber genug vom off-topic:

Kanjuro interessiert mich ehrlich gesagt auch sehr. Er wurde vor fast 50 Kapitel erwähnt und man hat ihn bis jetzt nicht zu Gesicht gekriegt. Der muss also was drauf haben. Hoffentlich geht er in diesen ganzen Ereignissen nicht total unter. Das wäre nämlich schade. Aber wie soll er gegen die Großartigkeit in diesem Arc ankommen? Wir haben Flamingo, Fujitora, ein totales Deathmatch, Burgess, die Strohhüte sind getrennt, Big Moms Schiff, Bastille, Koala (mit der habe ich gar nicht mehr gerechnet) und was am wichtigsten ist natürlich Sabo! Kanjuro muss schon den Bird Cage zerscheiden oder sich Fujitora entgegenstellen können, um hier noch einen guten Eindruck zu machen.
Mir fällt gerade auf, dass diese Idee super ist. Es könnte doch so sein: Ruffy besiegt Flamingo, aber der Bird Cage bleibt da. alle versuchen, den Käfig zu zerstören, aber keinem gelingt es. Und plötzlich sieht man einen riesigen Schnitt, der den Vogelkäfig zerschneidet und man sieht nur Kanjuro, der ganz lässig mit seinem Schwert dasteht. Das wäre meiner Meinung nach ein perfekter 1. Auftritt für Kanjuro.

K-Master
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 181
Kopfgeld Kopfgeld : 550134
Dabei seit Dabei seit : 27.05.12
Ort Ort : Top Secret

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Do 8 Mai - 21:10

   
@solariumigel schrieb:
zu Kyros:
@Medon: denke auch das Lysop jetzt endlich einen eigenen Steckbrief bekommen wird. Da stellt sich für mich einfach noch die frage, ist die Marine/WR so intelligent und merkt das es Sogeking ist?oder wird er dann einfach 2 KGs haben? Ich würde die zweite Variante bevorzugen. Ist irgendwie lustiger und so.

Lg Igel

Ich würde sogar so weit gehn und behaupten, dass Lysop den größten Kopfgeldanstieg bekommen wird Very Happy Prozentuall sowieso, ich glaub sogar, dass er knapp hinter Sanji sein wird xD

Der Typ wird sich in die Hose machen, wenn er sein Steckbrief sieht haha

OT:
Ich bin immer noch der Meinung, dass in diesem Arc keiner gegen FujiTora kämpfen wird. Sicherlich könnte es einige Schlagabtäusche geben, a la Zorro vs Fuji, Law vs Fuji/Mingo (die sie schon gegeben hat), jedoch bin ich ein starker Gegner der Theorie, dass irgendjemand der Strohut(-Freunden) eine Chance hätte ihn zu besiegen. Wir sprechen von einem Admiral hier, der sogar von Mingo gehypt wurde. Ich glaub nicht, dass in diesem Arc ein Admiral fallen wird. Dazu steh ich bis zum Schluss, ich bin Überzeugung von meiner Aussage, auch wenn keiner sowas 100% ausschliessen kann Wink

Lysop hatte seinen genialen Auftritt in diesem Arc, daher geh ich davon aus, dass er keinen Gegner bekommen wird - oder zumindest keinen starrken. Vielleicht bekämpft er nur noch No-Names.

Es sieht jedoch sehr stark danach aus, dass Robin und Koala einen der Kommandanten übernehmen könnten. Entweder konnte Robin einwenig Haki oder sie erlernte es zwischen Punk Hazard und Dressrosa. Ruffy hat Gear 2 & 3 in ein 2-3 Tagen auch gelernt, warum sie nicht ? Vllt bilden sie ein gutes Duo, mal schauen...

Zorro wird eindeutig Pica bekommen. Falls Law keinen richtigen Gegner bekommen wird, dann wird er als Insider-Berater fungieren, der Ruffy mit Infos während des Kampfes versorgt und vllt. gegen Gladius und solche Rankin-Gegner kämpfen.

Sabo wird entweder gegen Burgess kämpfen und der Kampf wird ohne einen ''richtigen'' Kampf als unentschieden ende - halt viel labbern und wenig kämpfen (sowas wie in der Arena der Fall war) - oder er kämpft richtig gegen Diamante. Barto wird ihn diesbezüglich unterstützen. Vllt. Hack auch, oder er hilft Robin und Koala, da er wahrscheinlich diese Wassertechnik kann, was gegen Logias helfen kann.

Die Gruppe, die ich gar nicht zuordnen kann, wie es mit ihnen im Verlauf der Geschichte weitergeht, ist Sanji´s Gruppe. Ich hab 0 Ahnung ob die in dieser Geschichte aktiv miteinbezogen werden, jedoch habe ich die Befürchtung, dass die in diesem Arc keinen Kampf kriegen werden. Einerseits, weil es vllt. viel zu viele Schauplätze gegeben hätte und andererseits, weil Sanji durch sein Handeln gegen Big Mom den (über-)nächsten Arc einleiten wird. Er wird vllt. das Schiff von Big Mom bisschen beschädigen sodass ihr Zorn auf die Strohhüte noch grösser sein wird. Wie alle wissen, dass Piraten ihre Schiffs lieben und sie wie ein volles Crewmitglied ansehen. Wie würde man dann ein Schiff betrachten, dass sogar SPRECHEN kann, und somit vllt eine SEELE hat ? Das wäre auf jeden Fall ein guter Grund. Ich hoffe nur, dass Sanji´s Bein rechtzeitig heilt, weil er neben Ruffy und Zorro ein Chara ist, den ich mag.


Ich glaub ich hab noch nie in meinem Leben so viel geschrieben Very Happy Ich habe noch vieles aus Faulheit nicht geschrieben, aber naja vllt. nächstes Mal Very Happy

In dem Sinne: !Hala Madrid!



K

Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 826
Kopfgeld Kopfgeld : 849667
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Do 8 Mai - 21:32

   
Also Kanjuuro wird schon wichtig und stark sein, aber nicht so sehr übertrieben stark.
Kanjuuro hat sich als Gefangener nehmen lassen, damit Kinemon Momonosuke holen kann, ohnr von der Leuten verfolgt oder bedroht werden.
Wenn jetzt Kanjuuro so super stark ist, würde er einfach alle besiegen die sich denen im Weg stellen.
Ich denke aber er ist so ungefähr auf einem Level mit Kinemon.
Jetzt gerade ich sehr in Off Topic, aber wenn wir schon bei dem Thema sind will ich noch was über Momonosuke sagen.

Ich bin mir absolut sicher, dass Momonosuke der Prinz von Wano Kuni ist. Kaido herrscht da und braucht aus irgendeinem Zweck Momo.
Kinemon und die anderen Samuraie sind seine Leibwächter die in irgendwo sicher hinbringen sollen wo Kinemon aber mit Momo das beste Verhältnis hat.
Damit deren Tarnung nicht auffliegt geben sie sich als Vater und Sohn aus.

Off Topic Ende

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1845132
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Do 8 Mai - 21:50

   
Was du sagst,dass Momo der Prinz von Wano Kuni ist und dass diese zwei Samuraie ihn beschützen,ist durchaus sinnvoll.Dann hätten die Samuraie ein Grund den Strohüten zu helfen um Kaido zu besiegen.
Dann gibt auch alles einen Sinn!Ich denke deswegen,dass Oda sie eingebaut hat.

Apropo,wenn wir beim Thema Samuraie sind,denkt ihr,dass Zoro ein neues Schwert auf Wano Kuni bekommt,dass eine Fähigkeit beherscht?Und die Theorie,dass Fujis Schwert die Schwerkraft besitzt,finde ich nicht realistisch.Feuer zu schneiden oder einen Meteoriten auf die Laufbahn der Erde zu schicken sind gewaltige Unterschiede!!!Ich denke,dass Fujis Schwert die Schwerkraft präziser lenken soll.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Do 8 Mai - 21:58

   
@K-Master schrieb:
Ich glaub nicht, dass in diesem Arc ein Admiral fallen wird

Ich bin zwar auch der Meinung, dass Fujitora nicht fallen wird, aber an einen Kampf zwischen ihm und Sabo glaube ich immer noch. Das liegt daran, dass ich denke, dass Ruffy, Flamingo, Sabo und Fujitora die 4 stärksten Personen auf Dressrosa sind. Und da Ruffy 100% gegen Flamingo kämpfen wird, fände ich es perfekt, wenn Fujitora gegen Sabo kämpft. Das ist natürlich keine gute Grundlage für meine Theorie, aber nicht alles muss logisch begründet werden, oder?

Robin und Koala

Ich kann mir gut vorstellen, dass Robin und Koala zusammen gegen Trébol kämpfen. Robin kann ganz bestimmt kein Haki und da Trébol wahrscheinlich ein Logia-Typ ist, kann sie ihn nicht berühren. Dafür ist dann Koala da. Sie könnte ihn vielleicht auch alleine übernehmen, aber ich will Robin kämpfen sehen.

Ich hoffe, dass nächste Woche die Kämpfe so langsam mal losgehen. Zumindest die kleineren Kämpfe könnten jetzt mal starten, während Ruffy und seine Elite sich auf zu Flamingo machen. Die Story ist jetzt perfekt ausgebaut und die Aktion ist sowieso in vollem Gange. Jetzt will ich mal langsam die Phase erreichen, in der die Action Überhand gewinnt.

Supercyborg
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 14
Kopfgeld Kopfgeld : 352200
Dabei seit Dabei seit : 11.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Do 8 Mai - 22:06

   
Fujitora kann doch nicht ernsthaft das Schosshündchen von Flamingo spielen. Eigentlich ist es ja genau andersherum, dass die Samurei der Meere die Schosshündchen der Marine sind. Flamingo schlachtet gerade die Bevölkerung ab und dieser dumme Admiral hat nichts besseres zu tun als den Wünschen dieses Mafiabosses nachzugehen und die Strohutbande zu attackieren. Bis vor diesem Kapitel war mir Fujitora eigentlich ziemlich sympathisch, aber nach dem er jetzt nach der Pfeiffe von Flamingo tanzt, finde ich ihn einach nur erbärmlich.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Do 8 Mai - 22:14

   
@Supercyborg schrieb:
Fujitora kann doch nicht ernsthaft das Schosshündchen von Flamingo spielen. Eigentlich ist es ja genau andersherum, dass die Samurei der Meere die Schosshündchen der Marine sind. Flamingo schlachtet gerade die Bevölkerung ab und dieser dumme Admiral hat nichts besseres zu tun als den Wünschen dieses Mafiabosses nachzugehen und die Strohutbande zu attackieren. Bis vor diesem Kapitel war mir Fujitora eigentlich ziemlich sympathisch, aber nach dem er jetzt nach der Pfeiffe von Flamingo tanzt, finde ich ihn einach nur erbärmlich.

Er tanzt nicht nach Flamingos Pfeife. Er will die Bürger beschützen, also musste er sich entscheiden, ob er sich mit Flamingos 2000 Untergebenen und ihm selbst aufnimmt oder ob er 12 Leute ausschaltet. 12 oder 2000, was klingt ansprechender? Sobald der Bird Cage weg ist, wird Fujitora Kontakt zu Akainu aufnehmen, Flamingo verliert seinen Titel, Fujitora kriegt vielleicht noch Verstärkung und dann wird er Flamingo einbuchten. Aber im Moment zählt nur das Wohl der Bürger für ihn. Das sagte er selbst zu Flamingo.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731522
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Do 8 Mai - 23:09

   

@ Schlagt Akainu

Ich meinte es nur so. Lyssops Kopfgeld wäre deshalb höher als Sanjis erstmal bis zum nächsten oder übernächsten Arc, weil Sanji ja nicht mit macht. Sanjis steigt vielleicht gar nicht, oder nur ein Bischen, weil er Mittglied der SHB ist. Aber Lyssop schafft es immer wieder Personen mit zu reißen. Wichtige Personen wie die Riesen auf Enies Lobby, oder Eben jetzt.
Und so lange alle DENKEN daß er Flamingos Ende eingeleitet hat, und er Sugar besiegt hat, und deshalb alle Spielzeuge zurück verwandelt wurden, wird er auch ein hohes Kopfgeld bekommen müssen, weil es eben so an die WE und Marine weitergegeben wird

Und zu deiner anderen Theorie. Wäre super wenn Kanjuro so einen auftritt bekommt, aber angenommen der Käfig bleibt nach Flamingos Niederlage erhalten. Wenn Fujitora und Zorro und Hakuba und Sabo ( Drachentechnik ) den nicht kaputt bekommen sollten. Wie krass müsste Kanjuro dann sein ? Das wäre ja Falkenauge Level her vom schneiden zumindest.

Es sei denn Kanjuro ist momentan schwach weil er krank ist, und wie Roger oder WB seine Medizin braucht, die Kinemon ihm geben muss und dann ist der 88 Jahre alte Großmeißter bei Kräften und hält mit Fuji mit oder macht den Käfig kaputt.

@ K-Master

Das ist eine super Idee mit Law als Ratgeber und Kampfberater für Ruffy, denn sonst passiert mit Ruffy das gleiche Wie mit Sanji, und das wäre schlecht. Law bekommt schon seine Funktion. Als Kämpfer gegen mäßige Gegner und Berater wäre passend in seinem Zustand.


@ Lemon 1

Ich denke und hoffe auch, daß zorro ein oder zwei neue Schwerter bekommt. ein Drachenschwert MUSS der beste Schwertkämpfer der Welt schon haben finde ich, und da Zorro drei Schwerter hat, braucht er zwei Königsschwerter und ein Drachenschwert. Ohne Teufelsfrucht-Kraft. Das MUSS ein Zorro selber drauf haben und die besten Schwerter haben.
( Das Drachenschwert sollte aber nicht wie Falkenauges Schwert sein, sondern schon passen, also auch nicht wie bei Cavendisch )



Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1386560
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Fr 9 Mai - 6:29

   
Ich denke der Grund warum Fuji Dofla nicht angreift ist nicht die 2000 Leute er müsste ja nur gegen 4 kämpfen Gradius und Baby 5 sind 1 Hits für ihn das ist jedem klar und mit Bastille hat er jemanden der gegen Pica kämpft und für Fuji ist es leicht zu Dofla zu kommen er kann ja fliegen und so müsste er nur gegen 4 Kämpfen 2 One Hits und einem übernimmt sein Kollege also müsste er nur gegen einen kämpfen also viel weniger als die SHB und alleine auch (viel) schwächer.

Also muss es einen andern Grund geben Fuji ist loyal das sah man auf Green Bit er befolgt befehle und deshalb muss er schon mit Akainu gesprochen haben und das würde einfach nicht gezeigt der hat ihm gesagt wichtigstes Ziel ist die SHB und deshalb greift er jetzt die SHB an und nicht Dofla. Das Akainu unbedingt Ruffy haben will ist ja bekannt also wäre das wahrscheinlich und er hält ja nicht ssoooo viel von der Bevölkerung deswegen ist die SHB für ihn das höchste Ziel.
Fuji macht einfach nur das was Akainu ihm gesagt hat.

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1778720
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Fr 9 Mai - 13:19

   
Nein, Popcorn*, es ist so wie SchlagtAkainu*, schon geschrieben hatte, Fujitoras Interesse liegt allein auf die Bevölkerung und es ist für ihn einfacher eine Handvoll von Leuten aus zu schalten, als den Weg zu Flamingo zu gehen und dort gegen seine ganze Bande zu kämpfen.
Es würde sicherlich lange dauern und in dieser Zeit könnten sich eine Menge Bürger gegenseitig töten.

Fujitora denkt das er es leichter mit den 12 Leuten hat, da er anscheinend Ruffy noch nicht so stark einschätzt.
Sobald Flamingos Spiel vorbei ist und die Bevölkerung in Sicherheit ist, wird er Flamingo seinen Titel entziehen und in gefangen nehmen. Dafür muss er erst Mal nicht mit Akainu reden, da es ja schnellst Möglich gehen muss, damit er nicht fliehen kann.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Fr 9 Mai - 13:50

   
@Popcorn

Das was du sagtest kann auch wahr sein, ich schließe es nicht aus. Aber was ich ausschließe, ist, dass Fujitora nach Flamingos Pfeife tanzt. Er sagte selbst, dass das Wohl der Bürger ihm am wichtigsten ist und dass er die Shichibukai (und somit auch Flamingo) über alles hasst. Da jetzt die Bürger Dressrosa's in Gefahr sind, will er sie retten. Und er ist nun mal Admiral. Er hat eine große Verantwortung, das Richtige zu tun. Und wenn er jetzt findet, dass die 12 auszuschalten das Richtige ist, dann tut er es. Natürlich will er Flamingo auch ausschalten, das ist sogar sein Ziel als Admiral, aber Vorrang haben nun mal die Unschuldigen. Und da 7 von den 12 Leuten sowieso Kriminelle sind, kann er auch gleich noch Piraten jagen, was eben sein Beruf ist. Flamingo ist später dran.

KillingTime
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 456
Kopfgeld Kopfgeld : 778121
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Fr 9 Mai - 15:11

   
Nein, also in meinen Augen handelt Fuji einfach falsch bzw nicht nachvollziehbar. Wenn er zum Wohle der Bevölkerung handeln würde, müsste er das Problem an der Wurzel packen, also Flamingo gleich angreifen. Er müsste jeden Bürger der von Flamingo gerade quasi kontrolliert wird, aufhalten, nebenbei die 12 Leute finden und besiegen. Bei Flamingo weiß er, wo er ist und diese 2000 Leute sind doch bitteschön keine Gegner für den Admiral und das müsste er auch selbst wissen. Diese 2000 Mann hat Flamingo doch nur aus Psychologischen Aspekten genannt. 2000 klingt mehr und anstrengender als 12, sagt aber über die eigentliche Stärke und Anstrengung nix aus. Nur Pica und Flamingo stellen für ihn eine wirkliche Hürde da. Aber nebenbei hat er einen VA plus Flotte, die er kurzerhand noch mitnehmen kann.
Bei den 12 weiß Fuji doch auch, dass das nicht gerade ein Spaziergang wird, besonders dann nicht, wenn sie sich zusammengetan haben. Laws Kraft kennt er, von Zorro war er beeindruckt, Sabo scheint auch kein unbeschriebenes Blatt zu sein und von Ruffy weiß er auch, dass auf ihn 400 Mille ausgesetzt sind. Wenn die sich zusammen tun, dürfte auch unser Admiral kein Land mehr sehen und das waren erst 4 von 12. Es macht also eigentlich mehr Sinn Flamingo auszuschalten, welchen er ja eh am liebsten früher oder später einbuchten möchte, als die 12 einzusammeln.

Flamingos Handeln muss man auch erstmal nachvollziehen können. Warum setzt er nicht gleich Fujitora mit auf die Liste? Er weiß doch selbst, dass Fuji früher oder später gegen ihn arbeiten wird. Jetzt ist die beste Gelegenheit, diesen zu beseitigen.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1376907
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Fr 9 Mai - 15:50

   
Fujitora konzentriert sich doch nur auf die Allianz, also auf Ruffy und Law vor allem. Ob er jetzt die anderen 10 auch jagt, weiß ich nicht, ich denke aber eher nicht, da die Königsfamilie keine wirklichen Kriminellen sind.

Ich habs zwar schon mal gesagt, aber wenn Fujitora sofort Flamingo angreifen würde, würde dieser jeden im Vogelkäfig töten oder zumindest sein Parasit. So wie ich das verstehe lässt er jeden im Vogelkäfig die Zeit die 12 genannten Personen zu töten und setzt meiner Meinung nach keinen Parasit bis zum zweiten "Tick" ein. Wenn Fujitora angreifen würde, dann würden sehr viele Bürger sterben und die Stadt würde in Brand gesetzt werden. Fujitora könnte ihn nicht aufhalten, das Riskio wäre zu groß.


@KillingTime schrieb:
Flamingos Handeln muss man auch erstmal nachvollziehen können. Warum setzt er nicht gleich Fujitora mit auf die Liste? Er weiß doch selbst, dass Fuji früher oder später gegen ihn arbeiten wird. Jetzt ist die beste Gelegenheit, diesen zu beseitigen.
Flamingos Handeln ist zu seinem Vorteil, da Fujitora die meisten Feinde für ihn erledigt und Flamingo sich meienr Meinung nach am Schluss um ihn kümmert, wenn er von den Kämpfen geschwächt ist und den Rest (Bevölkerung, Marine) tötet, damit die Wahrheit über ihn niemand erfährt. Auf Seite 2 hab ich das noch etwas ausführlicher geschrieben.


Bellame
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 154
Kopfgeld Kopfgeld : 696812
Dabei seit Dabei seit : 07.10.13
Ort Ort : Jaya

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Fr 9 Mai - 18:54

   
Wieso, wie ich das sehe setzt er doch gerade den Parasiten ein, wo sich beste Freunde Töten und so.

Und falls Fuji Doffy angreifen sollte, glaube ich das Doffy gar nicht dazu kommen wird den Parasiten zu benutzen.
Außerdem hat sich Doffy ja selbst auf die Liste gesetzt, ihn anzugreifen würde rein Spieltechnisch gesehen, nicht gegen die Regeln verstoßen.

Was ich auch nicht verstehe wieso Flamingo immer noch nicht antasbar ist, Fuji sagte ja das er immer noch nicht gegen Doffy vorgehen darf. Law hat er den Titel entzogen weil er ein Bündnis mit Ruffy eingegangen ist, Doffy tötet Zivilisten, und kommt davon. Da versteh ich die Logik nicht, den wenn Doffy kein Samurai mehr wäre, wäre er ein Pirat. Und mit Piraten werden solche Spielchen nicht gespielt, die werden zur strecke gebracht bevor Sie noch mehr Menschen Töten können. Jede Sekunde wo Doffy auf freiem Fuss ist, ist eine gefahr für die Bevölkerung, Fuji muss davon ausgehen das Doffy trotzdem alle töten wird. Außerdem muss Fuji auch davon ausgehen das viele Bewohner bei dem Versuch diese 12 zu Töten selber draufgehen werden.
Mir ist ja klar das Fuji nicht gegen Doffy kämpfen darf, da er stärker als Doffy ist und ihn somit schnell plätten könnte. Aber diese Lösung gefällt mir nicht, Fuji hätte doch anders von Doffy ferngehalten werden, z.b. hätte er sich Richtung Doffy aufmachen können, aber auf dem Weg wird er iwie aufgehalten, muss die ganze Zeit jemanden Retten, was seine Ankunft bei Doffy so lange hinauszögert das Doffy schon besiegt ist wenn er ankommt.

Denn man sollte auch beachten das Ruffy, Zorro und Law zu Doffy gehen, somit geht Fuji auch Richtung Doffy, und da muss er sich entscheiden.

Ich glaub an sich werden die kämpfe mit Doffy schnell sein, wegen seiner TF.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Fr 9 Mai - 20:08

   
Flamingo jetzt anzugreifen wäre ein Handeln nach dem Prinzip: "Wenn jemand eine Geisel hält, töte ich ihn halt". Flamingo hält hier eine ganze Insel als Geisel und bietet all den Leuten auch noch an, ihn zu töten. 1. glaube ich ihm nicht, dass er die Leute frei lässt, wenn Flamingo besiegt ist bzw. die 12 besiegt sind. Und 2. wird er sich nicht einfach auf dem Präsentierteller servieren. Flamingo hat jemanden bei sich, der die ganze Umgebung kontrollieren kann und jemanden, der anorganisches sofort explodieren lassen kann. Dazu kommt noch Flamingo, der Fujitora alleine schon gefährlich werden könnte (ich halte Fujitora für stärker, aber Flamingo könnte ordentlich Widerstand leisten. Wann war es jemals eine gute Idee, jemanden anzugreifen, der einem anbietet, ihn zu töten? Das ist Grundschulwissen in Sachen Bösewichte.

Und falls ich mit meiner Vermutung total daneben liege, was natürlich möglich ist, hat Flamingo immer noch etwas mit den Tenryuubito zu tun. Vielleicht hat er immer noch die Macht von einem. In diesem Fall dürfte Fujitora ihm kein Haar krümmen. Wir sind uns alle einig, dass Flamingo weitaus mehr Macht als ein Shichibukai hat. Und mit der Aussage: "Ich war mal ein Tenryuubito, ich bin keiner mehr" ist es nicht ausgeschlossen, dass er immer noch die Rechte eines Himmelsdrachenmenschen hat. Damit meinte er vielleicht nur, dass er nicht wie die anderen Tenryuubito auf Mary Joa lebt und kein Adliger sein will, ähnlich wie Sabo, aber trotzdem immer noch die Macht eines Tenryuubito hat. Denn wie gesagt, Flamingo hat weitaus mehr Macht als ein Shichibukai.

Ich kann Fujitoraas Handeln nachvollziehen und finde es ebenso sinnvoll, dass er nicht auf der Liste steht, weil er einfach ein mächtiger "Verbündeter" für Flamingo ist.

Ideficks
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 52
Kopfgeld Kopfgeld : 413007
Dabei seit Dabei seit : 22.01.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Fr 9 Mai - 22:26

   

Das Flamingo auf der einen Seite Fujitora nicht auf die Liste gesetzt hat, und Fujitora nicht als erste Aktion Flamingo im Schloss angreift schreit doch danach dass er und Flamingo einen Deal ausgehandelt haben bzw. Fuji gegen seinen Willen offensichtlich nach Mingos Pfeife tanzen muss.
Es schreit einfach danach das Mingo nun doch auch jetzt ein Himmelsdrachenmensch ist und damit nahezu unantastbar für Fujitora ist.
Einfach genial dieser Typ^^

boxed_son
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 899816
Dabei seit Dabei seit : 21.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Sa 10 Mai - 10:38

   

Als Ruffy Fugitora fragte, wer er sei, hat er geantwortet, es sei besser für beide, das nicht zu sagen.

Als er Law auf Greenbit stellte, baute er ihm eine goldene Brücke, um ihn nicht verhaften zu müssen.

Als das nicht möglich war, gab er ihm die Möglichkeit, sich unverletzt verhaften zu lassen.

Als sein Schiff die Sunny angriff, hat er gemütlich Nudeln gegessen. Das lässt es nicht absurd erscheinen, dass er die Sunny entkommen lassen wollte.

Er hat später nicht einmal versucht, Zoro zu verletzen, als er lediglich seinen fliegenden Hieb abgewehrt hat.

All dies ergab umso mehr Sinn, als er DoFla seine Ziele und Motive mitteilte.

Fuji hat sich auch lieber um die Zivilisten gekümmert, als bei DoFla auf Ruffys Ankunft zu warten. Zu dem Zeitpunkt musste er davon ausgehen, dass die Krise bewältigt sein würde, wenn Ruffys direkter Angriff auf DoFla misslingt.

Wenn er nun seinem durchaus überraschten Vizeadmiral sagt, die Piratenallianz sei das Ziel der Marine, so scheint es durchaus zweifelhaft, dass er die beteiligten Personen tatsächlich töten/ gefangen nehmen will.

Ich glaube, Fuji ist auch ein verschlagener Bastard, der hier sein eigenes Süppchen zu kochen beabsichtigt. Und das unterscheidet sich ganz frappierend von dem, was Akainu ihm aufgetragen hat.
Vordergründig muss er natürlich sene Befehle befolgen, was er, soweit sie seinem eigenen Vorhaben entgegenstehen, bisher so schlecht wie möglich tut.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1386560
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 746: Sterne   Sa 10 Mai - 15:10

   
@Newgate
Da keine der beiden Theorien als falsch oder richtig bestätigt ist kann man auch keine von beiden so komplett ausschließen.

Ich würde es nicht sinnvoll finden wnn Fuji die SHB angreift weil sie leichter zu kriegen sind er müsste gegen Zorro und Ruffy gleichzeitig kämpfen das wäre auf jeden Fall schwerer als Dofla.
Ich würde davon ausgehen das er verliert Fuji vielleicht nicht aber ihm ist auch klar das die beiden zusammen stärker sind als Flamingo schon allein durch den Schlagabtausch mit Zorro.
Er weiß ja auch das Kinemon und Franky da sind sein Vize kann ihm also nicht helfen Robin ist auch noch da.
Außerdem hasst er Dofla und hegt sympathie zur SHB.
Das zeigt doch das der Grund nicht der ist das die SHB leichter zu töten ist als Dofla, selbst aus Fujis Sicht.


Vielleicht hilft es der Bevölkerung ja mehr?
Wenn er die SHB angreift kann er sich genauso wenig um die Bevölkerung kümmern wie wenn er Dofla angreift. Wenn er Dofla besiegt ist das Spiel vorbei und die Bevölkerung ist sicher.
Wenn er aber die SHB besiegt bleiben immer noch die andern also wird Dofla nicht aufhören. Wenn er das Spiel beenden wollte müsste er an Sabo vorbei welcher wahrscheinlich mindestens so stark ist wie er selbst und noch einen König und seine unschuldige Familie töten sowie einen Zivilisten - Kyros. Das würde er aber nie machen. Es würde der Bevölkerung also viel weniger bringen wenn er die SHB anstatt Dofla angreift. Demnach ist das auch kein Grund und es muss ein anderer sein.


Da er aber die Bevölkerung über alles stellt kann dieser Grund nicht von ihm kommen sondern muss ein Befehl sein und was ein Zufall der einzige Mensch der Fuji was befehlen kann will unbedingt Ruffy und die SHB tot sehen.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 746: Sterne

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden