Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3195
Kopfgeld Kopfgeld : 3041706
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 10:15

   

Sabo vs Fujitora

Die Review von unserem Partner GrandlineTV:



Kapitel drausen, viel spass beim Diskutieren

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450974
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 10:41

   
Dieses Kapitel war wieder gut :3

Ich hätte ja nicht gedacht, dass Sabo Bastille so einseitig fertig macht, aber gut, es war wohl, wie Sol mal sagte, nötig um zu zeigen wie heftig die Leute in der NW drauf sind. Er hat ihn ja auch vor allem deshalb besiegt, weil er scheinbar extreme Kraft hat..ich denke nicht, dass er die Feuerfrucht wirklich benötigt hätte. 

Der Rest des Kapitels ist mal wieder ein einziges Durcheinander und durch die Gegend rennen. Wenigstens ist Robin wohl wieder im Spiel...und ich bin immer noch jedes Mal genervt wenn ich Bartolomeos vor Glück verzerrte Fratze sehe xD Als brutaler Maniac gefiel er mir echt besser Very Happy

Am Ende Auftritt Flamingo (mit creepy Gesichtsausdruck)...ob wir jetzt endlich mal auf einen deftigen Schlagabtausch hoffen dürfen? Ich bin schon wirklich gespannt darauf das ganze in Tankobon Form zu lesen *-* 

Mfg Hisoka

nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 817797
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 10:43

   
Ein unterhaltsames Kapitel. Endlich gibts mal ein bisschen Kampf und auch die Story geht einen kleinen Schritt weiter.
Mir gefällt nicht so sehr, wie stark Sabo dargestellt wird. Bastille ist zwar nicht der Meister aller Klassen aber das Sabo ihn wie nichts wegfegt (und gleichzeitig noch betont, dass er die Logia noch nicht richtig beherrscht) ist irgendwie nicht so schön. Wenigstens scheint Fujitora ein richtiges Kaliber zu sein.
Der Typ ist ja echt einfach super. Die Szene wo er die Kometen auf den Birdcage schickt und die ganze Umgebung schrottet wärend sich die Marineleute ärgern ist sehr amüsant. Fujitora ist wirklich ne sympathische Figur. Mal gucken wie das weiter geht.
Der ganze Part mit den Fightern war okay aber irgendwie nerven die mich ein wenig. Ruffy und Law tappen in eine Falle von Doffy. Das mit dem Wasser ist ne fiese Sache. Aber gut so, jetzt kann es endlich weiter gehen. Hatte ein bisschen das Gefühl dass der Plot etwas zum erliegen gekommen ist.

Theorie:
Kurzer Schlagabtausch zwischen Doffy und Ruffy. Ruffy und Law werden beide gefangen genommen. Im Palast gibts dann den Flashback. Team Robin befreit die beiden. Kampf Doffy gegen Law und Luffy.
Wird natürlich anders kommen als man denkt aber grob könnte ich mir das vorstellen. Möglicherweise wird Law aber auch von Doffy getötet. Mal abwarten.

Freu mich jedenfalls aufs nächste Kapitel Smile

ElektechN9ne
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 376
Kopfgeld Kopfgeld : 597303
Dabei seit Dabei seit : 18.05.12
Ort Ort : Ösihood

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 10:45

   
Guter Kampf zwischen Sabo und Fujitora. Fand's sehr cool, wie Sabo einfach Vizeadmiral Bastille nimmt, um die Meteoriten zu blocken. Auch intressant, dass jetzt das Geheimnis um Sabos physische Kräfte geklärt ist, er hat also übermenschliche Kraft in den "Klauen", welche ausschließlich verwendet um Dinge von den Eingebildten zu zerbröseln - in meinen Augen eine klare Anspielung auf sein Leben als Adelige. Wirklich sehr gut gemacht von Oda.

Ich frage mich, ob die Funk Brothers Ruffy in eine Fall gelockt haben, oder ob Flamingo das alleine eingefädelt hat, sprich ohne dass die Assasine wussten, dass sie Mingo helfen - wäre intressant. Mich hat es eh gewundert, dass beinahe alle starken Kämpfer auf Ruffys Seite standen, und keiner das Geld gewittert hat, von daher find ich es in Ordnung, dass die Funk Brothers böse sind.

Wie wird das Treffen mit Mingo nun ausgehen, zumal Law seine Handschellen noch trägt, und Robin & co zwar zum Treffpunkt kommen können, jedoch dort niemanden antreffen werden, den sie die Schlüssel geben könnten.

Boah, ich würd am Liebsten schon jetzt die Kapitel der nächsten Wochen lesen :-D

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1779920
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 11:30

   
Ich fand das Kapitel recht lustig, auch wenn die Kapitelüberschrift nicht passend finde, den mehr als einen Schlag von Sabo gegen Fujitora gab es ja nicht zu sehen.

Ich fand es nicht schlecht das gezeigt wurde wie groß der Kräfteabstand zwischen einen Vize-Admiral und einen Admiral sind. Sabo konnte Problemlos Bastille besiegen, ohne das dieser eine Cahnce hatte Sabo zu treffen und Fujitora scheint momentan im Gleichstand mit Sabo zu stehen.

Das Ende des Kapitels lässt mich jetzt schon ungeduldig auf nächste Woche werden.

Wie es jetzt weitergeht finde ich die Theorie von nightsun*, für gut möglich.

ace kun
Ace Kun
Ace Kun

Beiträge Beiträge : 780
Kopfgeld Kopfgeld : 739856
Dabei seit Dabei seit : 04.01.13
Ort Ort : In den Schatten muhaha

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 12:04

   

Irgendwie lustig das es dann doch so gekommen ist das Sabo Bastille mit Leichtigkeit besiegt hat ohne das dieser eine Chance hatte. Und das obwohl im Spoiler Bereich so viele dachten, dass das doch gar nicht sein kann das zwischen Sabo und Bastille ein so gewaltiger Kräfteunterschied besteht. Das nenne ich mal eine Kraftdemonstration wie sie im Buch geschrieben steht.
Ich glaube das es beim Kampf Fujitora vs. Sabo zu einem Unentschieden kommen wird und beide zu dem Schluss kommen das es einfach nichts bringt weiterzukämpfen da sie sich auf dem selben Stärkelevel befinden.
Lustig zu sehen war dann mal wieder Bartholomeo der wieder mal nur blöd da steht und Robin anglotzt XD Was ich mich dann aber ehrlich gesagt frage ist wie die Funk Brüder diesen Geheimgang gefunden haben und woher sie überhaupt wissen das dieser nach oben führt ? Das Ende war auch wieder mal richtig nice, wo Flamingo einfach so aus dem Nichts auftaucht. Aber kam er vom selben Eingang wie Ucy,Ruffy und Law oder von wo anders, weil Ruffy hat sich ja nach hinten gedreht von wo sie gekommen sind. Das müsste doch jemand gemerkt haben das da ein Flamingo hereinspaziert, weil so klein ist der ja auch nicht oder ? Ein großartiger Kampf wird sich da eh nicht entwickeln da sie sich ja im Wasser befinden was für alle Parteien ein Nachteil ist, weshalb ich glaube das Ruffy mit Ucy und Law weglaufen wird und sich der Kampf wo anders hin verlagern wird.

......................................................................


Danke für die tolle Sig Frucht Smile

Und hier gehts zu meinen Bildern :]

Ps:
Spoiler:
 

playa4321
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 187
Kopfgeld Kopfgeld : 827903
Dabei seit Dabei seit : 12.06.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 12:29

   
Kapitel war sehr toll.
Denkt vllt auch einer das dieser Flamingo auch ein klon ist?
Wäre der Hammer wenn er mehrere davon erzeugen könnte.
Frag mich echt wie Ruffy diesen besiegen soll.
Hoffe auf gear 4^^
Und dann kommen wir zum teil mit Bastille
Vs Sabo...
Ja Oda will Sabos stärke demonstrieren aber Bastille so schlecht aussehen zulassen war nicht nötig.
Seit dem ts kommen mir die Vizeadmiräle schwach vor, sie haben bisher kein guten Eindruck hinterlassen sei es Maynard, Smoker oder Bastille die ihre kämpfe relativ leicht verloren haben.
Mich interessiert es ob Vergo der stärkste von denen war, schätze nähmlich Bastille auf dem lvl von Momonga und die anderen ein.
In Marine ford waren sie auch nicht recht überzeugend als sie gegen die new world piraten gefightet haben, der einziger der gut rüber kamm war onigumo.
Hab gedacht das Smoker und Vergo in der Mitte stehen was die Verhältnisse der vizeadmiräle angeht, aber langsam glaube ich das sie zur Elite gehörten was die stärke angeht.
Ich frag mich besonders ob die marine immer ein admiral wenn es Probleme in der new world gibt dort hin schicken will.
Anscheind sind die vize nicht ihn der lage mit den großen mitzuhalten.
Naja werden sehen was passiert.

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1779920
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 12:39

   
playa4321*, dass die Vize-Admiräle nicht mit großen mithalten können, sollte klar sein, seit kein Vize-Admiral zum Admiral bfördert wurde, sondern Sakazuki eine Zwangseinberufung machte um auch die zwei fehlenden Admiräle zu ersetzen.

Ich gebe dir allerdings recht, was die Sache angeht mit der Stärke der Vize-Admiräle. Sie scheinen immer schwächer zu werden. Ich hielt Smoker immer für einen harten Kämpfer für Ruffy und das er eine Art Garp-Ersatz werden wird, doch auf Punk Hazzard hatte er mich sehr enttäuscht in seinen Kämpfen.
Allerdings muss man sich auch immer die Gegner der Vize-Admiräle ansehen.
Bastille kämpfte gegen Sabo, die Nummer 2 der Revos, das er gegen Sabo nicht gewinnen würde, war mir zumindest klar.
Smoker gegen Law, ich war damals sehr gespannt über den Ausgang des Kampfes, doch wenn ich jetzt so darüber nachdenke, war mir dies auch klar, da es sich hierbei um einen Samurai handelt.
Im Krieg weiß ich jetzt nicht wirklich was du meinst, immerhin konnten die Vize-Admiräle Ruffy gewaltige Probleme bereiten.
Und dass die Vize-Admiräle gegen WB keine Chance hatten war nach seiner ersten Attacke klar.

Kurz um, es kommt immer drauf an, gegen wen die Vize-Admiräle kämpfen.

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 560908
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 12:43

   
Ich glaube mit diesem Kapitel einen Eindruck gewonnen zu haben. warum Jeet & Abdullah storytechnisch mitgegangen sind.
Ich vermute nämlich durchaus, dass die Funkbrüder auf das Geld aus sind, da sie erst so spät auftauchen. Ich denke, sie haben sich mit Flamingo oder einem anderen Familienmitglied abgesprochen, und bekommen die Belohnung dafür, dass sie Ruffy&Law in den gang locken, wo dann anschließend - oh, Zufall Razz, Flamingo auftaucht.
Somit sehe ich den Sinn bei J&A, dass sie als Gegner der Funkbrüder agieren, da diese in der Theorie auf Flamingos Seite gewechselt sind.
Ob sie stark genug sind um die Funks zu besiegen, ist allerdings eine andere Frage...

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3195
Kopfgeld Kopfgeld : 3041706
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 12:46

   
Zitat :

Ich gebe dir allerdings recht, was die Sache angeht mit der Stärke der Vize-Admiräle. Sie scheinen immer schwächer zu werden. Ich hielt Smoker immer für einen harten Kämpfer für Ruffy und das er eine Art Garp-Ersatz werden wird, doch auf Punk Hazzard hatte er mich sehr enttäuscht in seinen Kämpfen.
Allerdings muss man sich auch immer die Gegner der Vize-Admiräle ansehen.
Bastille kämpfte gegen Sabo, die Nummer 2 der Revos, das er gegen Sabo nicht gewinnen würde, war mir zumindest klar.
Smoker gegen Law, ich war damals sehr gespannt über den Ausgang des Kampfes, doch wenn ich jetzt so darüber nachdenke, war mir dies auch klar, da es sich hierbei um einen Samurai handelt.

Zu den verschiedenen stärken auf einem Rang:
Schaut mal Enis Lobby an, davor war ein Offizier bei der Marine voll stark(smoker) dann machen alle SHB Mitglieder(sogar Nami und Lysop) mehrere Offiziere locker fertig. Obwohl sie alle schon nen übelsten(heftigsten bis dahin) kämpfe hinter sich hatte.

Denke auch bei den VA ist so ein heftiger Kraft unterschied. Nur schon früher Garp, ein Sabo hätte einen Garp nie so einfach fertig gemacht, obwohl er alt war und so. Aber ich gebe dir total recht bei der Aussage das ja kein VA zum Admiral wurde, das muss ja eig heissen das es eig keinen so starken geben kann.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1779920
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 12:50

   
@Solariumigel schrieb:
Zitat :

Ich gebe dir allerdings recht, was die Sache angeht mit der Stärke der Vize-Admiräle. Sie scheinen immer schwächer zu werden. Ich hielt Smoker immer für einen harten Kämpfer für Ruffy und das er eine Art Garp-Ersatz werden wird, doch auf Punk Hazzard hatte er mich sehr enttäuscht in seinen Kämpfen.
Allerdings muss man sich auch immer die Gegner der Vize-Admiräle ansehen.
Bastille kämpfte gegen Sabo, die Nummer 2 der Revos, das er gegen Sabo nicht gewinnen würde, war mir zumindest klar.
Smoker gegen Law, ich war damals sehr gespannt über den Ausgang des Kampfes, doch wenn ich jetzt so darüber nachdenke, war mir dies auch klar, da es sich hierbei um einen Samurai handelt.

Zu den verschiedenen stärken auf einem Rang:
Schaut mal Enis Lobby an, davor war ein Offizier bei der Marine voll stark(smoker) dann machen alle SHB Mitglieder(sogar Nami und Lysop) mehrere Offiziere locker fertig. Obwohl sie alle schon nen übelsten(heftigsten bis dahin) kämpfe hinter sich hatte.

Denke auch bei den VA ist so ein heftiger Kraft unterschied. Nur schon früher Garp, ein Sabo hätte einen Garp nie so einfach fertig gemacht, obwohl er alt war und so. Aber ich gebe dir total recht bei der Aussage das ja kein VA zum Admiral wurde, das muss ja eig heissen das es eig keinen so starken geben kann.

Lg Igel


Enis Lobby kann man leider schlecht vergleichen, da wir nicht wirklich wissen welche Ränge dort gegen die SH gekämpft haben, es müssen alles Ränge unter Vize-Admiral sein, da bei einen Buster-Call nur 5 Vize-Admiräle anwesend sind.
Und da man schlecht die Ränge aus dem japanischen übersetzen kann, können wir uns bei diesen Beispiel nicht 100% auf die Angaben im Manga verlassen und schon gar nicht im Anime.

ace kun
Ace Kun
Ace Kun

Beiträge Beiträge : 780
Kopfgeld Kopfgeld : 739856
Dabei seit Dabei seit : 04.01.13
Ort Ort : In den Schatten muhaha

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 12:51

   
@TomiTyp schrieb:
Ich glaube mit diesem Kapitel einen Eindruck gewonnen zu haben. warum Jeet & Abdullah storytechnisch mitgegangen sind.
Ich vermute nämlich durchaus, dass die Funkbrüder auf das Geld aus sind, da sie erst so spät auftauchen. Ich denke, sie haben sich mit Flamingo oder einem anderen Familienmitglied abgesprochen, und bekommen die Belohnung dafür, dass sie Ruffy&Law in den gang locken, wo dann anschließend - oh, Zufall Razz, Flamingo auftaucht.
Somit sehe ich den Sinn bei J&A, dass sie als Gegner der Funkbrüder agieren, da diese in der Theorie auf Flamingos Seite gewechselt sind.
Ob sie stark genug sind um die Funks zu besiegen, ist allerdings eine andere Frage...

Deine Theorie weshalb die beiden Funk Brüder urplötzlich aufgetaucht sind, klingt durchaus plausibel, denn ich habe mich selbst schon gewundert von wo die plötzlich aufgetaucht sind. So hinterlistig wie die sind könnte ich mir auch vorstellen das die gemeinsame Sache mit Flamingo machen, denn woher sollten sie sonst von diesem Geheimgang wissen und das obwohl sie selbst gerade erst dort aufgetaucht sind, sonst wäre der Gang ja nicht geheim oder ?

......................................................................


Danke für die tolle Sig Frucht Smile

Und hier gehts zu meinen Bildern :]

Ps:
Spoiler:
 

lsddrogz
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 56
Kopfgeld Kopfgeld : 436536
Dabei seit Dabei seit : 17.04.13
Ort Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 12:55

   
geh bitte WB konnte die vize auch mit links ausschalten wieso soll es ein junger starker kerl das auch nicht schaffen , wenn er schon auf ein admiral lvl ist dann muss er es auch so easy bisi schaffen

Wird mal langsam zeit bei Kampfarena ( Thread ) mal Sabo einzustellen ... Smile Man hat jetzt genug fakten um zu urteilen .

edward newgate87
Geh bitte über bartolomeo gibs auch schon genung und man weiß nur das er fasst / alles Barrieren kann , Wieso kann man jetzt kein Sabo hinzufügen obwohl ich bei Sabo jetzt mehr kämpferisch gesehen hab als beim grünkopf
Nja ich schätz Sabo ungefähr so stark wie Marco ein vl ein ein wenig besser



Zuletzt von lsddrogz am Mi 25 Jun - 13:03 bearbeitet, insgesamt 4 mal bearbeitet
edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1779920
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 12:58

   
@lsddrogz schrieb:
geh bitte WB konnte die vize auch mit links ausschlaten wieso soll es ein junger starker kerl das auch nicht schaffen , wenn er schon auf ein admiral lvl ist dann muss er es auch so easy bisi schaffen

Wird mal langsam zeit bei Kampfarena ( Thread ) mal Sabo einzustellen ... Smile Man hat jetzt genug fakten um zu urteilen .


Da muss ich dir widersprechen, wir wissen nun das er locker Bastille fertig machen konnte, aber wie stark er wirklich ist, bliebt noch im spekulativen Bereich.
Bevor Sabo wieder eingeführt wird, sollten man noch besser warten, bis mehr vom Kampf gegen Fujitora gesehen haben (als nur einen Zusammenstoß).

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3195
Kopfgeld Kopfgeld : 3041706
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 13:01

   

@edward newgate87 schrieb:
@Solariumigel schrieb:
Zitat :

Ich gebe dir allerdings recht, was die Sache angeht mit der Stärke der Vize-Admiräle. Sie scheinen immer schwächer zu werden. Ich hielt Smoker immer für einen harten Kämpfer für Ruffy und das er eine Art Garp-Ersatz werden wird, doch auf Punk Hazzard hatte er mich sehr enttäuscht in seinen Kämpfen.
Allerdings muss man sich auch immer die Gegner der Vize-Admiräle ansehen.
Bastille kämpfte gegen Sabo, die Nummer 2 der Revos, das er gegen Sabo nicht gewinnen würde, war mir zumindest klar.
Smoker gegen Law, ich war damals sehr gespannt über den Ausgang des Kampfes, doch wenn ich jetzt so darüber nachdenke, war mir dies auch klar, da es sich hierbei um einen Samurai handelt.

Zu den verschiedenen stärken auf einem Rang:
Schaut mal Enis Lobby an, davor war ein Offizier bei der Marine voll stark(smoker) dann machen alle SHB Mitglieder(sogar Nami und Lysop) mehrere Offiziere locker fertig. Obwohl sie alle schon nen übelsten(heftigsten bis dahin) kämpfe hinter sich hatte.

Denke auch bei den VA ist so ein heftiger Kraft unterschied. Nur schon früher Garp, ein Sabo hätte einen Garp nie so einfach fertig gemacht, obwohl er alt war und so. Aber ich gebe dir total recht bei der Aussage das ja kein VA zum Admiral wurde, das muss ja eig heissen das es eig keinen so starken geben kann.

Lg Igel


Enis Lobby kann man leider schlecht vergleichen, da wir nicht wirklich wissen welche Ränge dort gegen die SH gekämpft haben, es müssen alles Ränge unter Vize-Admiral sein, da bei einen Buster-Call nur 5 Vize-Admiräle anwesend sind.
Und da man schlecht die Ränge aus dem japanischen übersetzen kann, können wir uns bei diesen Beispiel nicht 100% auf die Angaben im Manga verlassen und schon gar nicht im Anime.

Auf dem Steg sagte doch ein Vize: jetzt senden wir unsere 200 top Offiziere auf euch.
Klar es sind keine VA aber da waren wir auch noch nicht auf diesem Stärke Level wie heute in OP.
Die vorstellung, wie Ruffy gegen nen VA da verloren hätte lol^^

@Tomi:

Deine Theorie klingt recht logisch, irgendwie passt alles.
Aber dennoch glaub ich nicht so an sie..Es passt für mich irgendwie nicht das Flamingo so etwas macht. Das er einfach andere so benutzt. Klar Flamingo spielt total unfair, aber irgendwie hat das zeugs nicht so die Handschrift von Flamingo.

Lg Igel

Edit:

Zitat :

geh bitte WB konnte die vize auch mit links ausschlaten wieso soll es ein junger starker kerl das auch nicht schaffen , wenn er schon auf ein admiral lvl ist dann muss er es auch so easy bisi schaffen

Erstens bitte so schreiben das man es auch nach dem ersten lesen versteht und nicht erst beim dritten mal.

Zweitens: du vergleichst jetzt ernsthaft wb mit sabo???sry was geht?
Wb war der stärkste Pirat und Sabo bis jetzt für uns ein NoName.
Schau dir mal an was WB bei MF gemacht hat, und das sollte jetzt Sabo auch schaffen?

Drittens: seit wann ist Sabo auf Admiral Level??

Was mir noch gerade in den sinn gekommen ist:

Irgendwie sieht es aus das Dragon sein name recht ernst nimmt. Denke das Dragon Sabo meistens unterrichtet hat.
Und jetzt benutz Sabo die ganze zeit Drachen Attacken...Hoffe jetzt einfach nicht das Dragon die Dragon TF gegessen hat...das wäre zu Lame für op^^

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1779920
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 13:07

   
Solariumigel*, ich habe nie geschrieben dass Ruffy damals (vor dem TS) es nicht geschafft hätte einen VA zu besiegen, doch haben die VA ihn während des Krieges Ruffy Probleme bereitet.
Ich denke schon das Ruffy damals einen VA geschafft hätte, aber dies wäre sicherlich kein einfacher Kampf geworden, da diese damals für Ruffy schon recht stark waren.

Es stimmt das Top-Leute geschickt wurden für den Buster Call, doch kommt es immer auf die definition der Marine an, was diese unter "top-Leute" versteht.
Einer der top-Leute war auch Käpt'n T-Bone, den Zorro fertig gemacht hat.
Ich denke von den Rängen her die, die SH angegriffen haben waren von Leutnant - Käpt'n.

lsddrogz
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 56
Kopfgeld Kopfgeld : 436536
Dabei seit Dabei seit : 17.04.13
Ort Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 13:08

   
Solariumigel:
WB war der stärkste Man aber den titel hat er vor 22 Jahren bekommen bevor er krank wurde . Jeder hat gesagt das WB viel schwächer ist und er früher viel Stärker war. Und wer sagt das keiner den titel haben kann . es gibs vielleicht stärkere als WB heute und vl auch WB vor 22 jahren . Aber ich bin mir ziemlich sicher es gibs eine Hand voll gleichstark- stärkere Personen als WB ( alt + krank ). Ich denk nur Logisch und schreib da jetzt kein Mist rein



Zuletzt von lsddrogz am Mi 25 Jun - 13:11 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1779920
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 13:11

   
@lsddrogz schrieb:
Solariumigel:
WB war der stärkste Man und vor 22 Jahren . Jeder hat gesagt das WB viel schwächer ist und er früher viel Stärker war. Und wer sagt das keiner den titel haben kann . es gibs sicher stärkere als WB heute und vl auch WB vor 22 jahren . Aber ich glaub es gibs eine Hand voll gleichstark- stärkere Personen als WB ( alt + krank ). Ich denk nur Logisch und schreib da jetzt kein Mist rein


WB war vor zwei Jahren immer noch der stärkste Pirat der Welt, natürlich war er früher stärker, doch man konnte sehen wie alle Angst vor ihm und seinen Attacken hatte.
Er hat im nu einige VA platt gemacht und hätte auch Akainu gekillt (wenn dieser nicht das Glück hatte, dass der Boden unter ihm wegbricht).
Wb hatte eine unglaubliche Stärke während des Krieges gezeigt, wogegen der jetzige Großadmiral verloren hätte (und dies auch selbst mit einen halben Gesicht).

playa4321
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 187
Kopfgeld Kopfgeld : 827903
Dabei seit Dabei seit : 12.06.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 13:15

   

Bastille hätte auch gegen Don Flamingo locker verloren.
Smoker war bei flamingo auch 1hit.
Maynard scheint sogar schwächer als Bastille zu sein.
Was mich sehr stört ist das man für jedes Problem immer ein admiral dort hinfahren muss um die Kontrolle zuhalten.
Der Rang der Vizeadmiräle ist auch sehr wichtig finde ich.
Finde schade das sie ihn der new world anscheinend kein große Bedeutung hat.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3195
Kopfgeld Kopfgeld : 3041706
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 13:22

   

Zitat :

Es stimmt das Top-Leute geschickt wurden für den Buster Call, doch kommt es immer auf die definition der Marine an, was diese unter "top-Leute" versteht.
Einer der top-Leute war auch Käpt'n T-Bone, den Zorro fertig gemacht hat.
Ich denke von den Rängen her die, die SH angegriffen haben waren von Leutnant - Käpt'n.

T-Bone war früher, als das wo ich meine..

Aber das jetzt ein wenig zu OT.

Zum nächsten Kapitel:

Ich denke das halbe Kapitel wird sich jetzt sicher um Ruffy vs Mingo drehen *-* auf das freu ich mich schon wie ein kleines kind...
Aber frage mich was der Plan von Mingo ist, das er Ruffy an so einen komischen ort angreifft.?
Denke aber nicht das der Hauptkampf da statt finden wird. Am coolsten würde ich es finden wenn Mingo Law mitnimmt und sich verpisst. Dann kommt Rebecca und co gibt Ruffy den Schlüssel und er macht sich auf die Reise die das ziel: Flamingo Fleisch essen^^

Zitat :

Finde schade das sie ihn der new world anscheinend kein große Bedeutung hat

Das finde ich auch schade. Irgendwie heisst es somit, alles unter Admiral ist eh für nen "arsch"...
Aber das selbe finde ich auch bei den Kopfgeldjäger extrem schade, das sind die grössten Witzfiguren die es in OP gibt.
Am anfang voll, ui nein ein Kopfgeldjäger...eig war kein guter da^^

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378107
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 13:59

   
Sabo vs. Fujitora:

Wie erwartet ist Bastille kein Gegner für Sabo, der ohne Probleme ihn sogar ohne Feuerfrucht besiegt. Seine Drachenklaue ist bisher die einzige mit Rüstungshaki versetzte Attacke, die ein Schwert mit Leichtigkeit blocken und zerstören konnte. Naja, Vergo konnte soweit ich weiß Tashigis Schwert blocken, aber das ist keine so große Leistung im Gegensatz zu einem riesigen Schwert, das von einer Hand geblockt wird. Fujitora und Sabo sind von der Stärke her ebenbürtig und ich kann mit Sicherheit sagen, dass Sabo auf Admirals Niveau ist, aber sowohl Fujitora als auch Sabo sind neu eingeführte Charaktere in diesem Arc, da wird es keinen Verlierer geben und es wird denk ich zur Unterbrechung des Kampfes kommen, wenn Flamingo und der Vogelkäfig beseitigt wurden.

Vizeadmiräle:
Es stimmt, dass die Vizeadmiräle relativ schwach sind: Maynard, Smoker, Bastille, ... sind keine Gegner für berüchtigte Piraten in der Neuen Welt. Ich denke Sakazuki legt einen Wert darauf, dass das Marine Hauptquartier in der Neuen Welt liegt, mehrere Pacifistas eingesetzt werden sowie neue Admiräle wie Fujitora. Vizeadmiräle spielen dabei und auch für mich eher eine Nebenrolle, Charaktere wie Fujitora und Sabo find ich interessanter und man kann ihre Stärke anhand von Vizeadmirälen gut demonstrieren.


Ruffy, Law & Flamingo:

Ruffy und Law stecken jetzt richtig in einer fast aussichtslosen Situation. Law ist immer noch mit Seesteinhandschellen gefesselt und zusammen mit Ruffy schwimmen sie auf Ucy auf dem Wasser, die größte Schwäche der Teufelsfruchtnutzer.
Ich denke es gibt zwei Möglichkeiten, was als nächstes passiert:

1) Jemand anderes findet heraus, dass Flamingo sich in der Nähe befindet und es kommt eventuell Cavendish und will ihn töten.
2) Ruffy hat keine Chance und wird von Flamingo zusammen mit Law in den Palast gefesselt gebracht, es kommt zum Flashback von Law, Corazon und Flamingo wahrscheinlich und später kommt Robins Gruppe und befreit Ruffy und Law.

Dass Ruffy erstmals eine Niederlage einstecken muss wäre typisch für Oda, wie gegen Crocodile verlor er zuerst zweimal gegen diesen und schlussendlich besiegte er Crocodile. In diesem Fall schubste Pica Ruffy und die anderen vom Palast und jetzt sitzen sie in der Flamingos Falle. Der Rückblick würde perfekt passen, wenn Ruffy, Law und Flamingo im Palast wären.


Ich frag mich ja, wie Robin und die anderen so schnell zur vierten Ebene gelangen wollen, wahrscheinlich mit Hilfe von Leo, im letzten Kapitel sagten sie auch, sie gehen über die Dächer, mal schauen.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1846332
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 14:40

   
Also Wow,für mich echt das Beste Kapitel nach Wochen.Jetzt gehts richtig zur Sache.

Sabo geht voll ab,killt erstmal alle Schwächlinge,sogar Bastille,wo viele gedacht haben,dass Sabo gleichstark wie Bastille ist.Nicht im Geringsten.  Ace 

Der erste Teil fand ich am besten,den zweiten Teil mehr lustig,besonders da als Law um die Handschellen betet und Ruffy antwortet,dass sie mal nach den Handschellen "schauen" werden,wenn sie dort sind,oder wie Ruffy net gechekt hat,warum Robin und die anderen schneller oben sein können. Very Happy

Ruffys erster Ruf in die Teleschnecke:"Ich bin Ruffy und ich werde König der Piraten"

SO,jetzt gehts richtig zur Sache.Ruffy muss Law schützen und gegen Donflamingo kämpfen.Die anderen Freaks,die die Tür bewachen sollten,sind von Mingo bestimmt ausgeschaltet worden.Besonders blöd ist es,da sie in einer Sackgasse sind.Da muss Robin mit den Schlüsseln hinter Mingo vorbei.Für Joker ist es auch schlecht,da er in einem Tunnel nicht so gut mit seiner Faden-Faden-frucht harmoniert.Ich glaube eher,dass der Kampf nach draußen übertragen wird.

Oh,zum ersten Teil nochmal,echt cool von Fuji.
Sabo:"Wir wissen doch beide,dass dich dass sowieso nicht interessiert" und Fuji darauf:"Ich habe heute mein Taschentuch daheim vergessen um mir deine Geschichte anzuhören."
Darauf legt sich Fuji gleich mit Sabo an.

Das ist meiner Meinung One Piece,dass statt irgendwer flüchtet,ein Kampf ausbricht.

Jetzt finden folgende Kämpfe statt:Senor Pink vs Franky
Sabo vs Fujitora
Ruffy gegen Donflamingo.

Zu Fuji und Sabo möchte ich sagen,dass sie beide gleichstark sind.Es wird meiner Meinung keinen Gewinner geben,dieser Kampf wird irgendwann unterbrochen werden.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452736
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 14:48

   
Verdammt gutes Kapitel! Ich liebe Sabo und seine Dragon Claw von Sekunde zu Sekunde mehr!

Sabo vs Marine

Sehr cooler Kampf! Er hat sich zwar nur über ein paar Seiten erstreckt, aber trotzdem hat mich Sabo echt beeindruckt. Ich finde es zwar auch schade, dass Bastille so leicht besiegt wurde, weil ich auch will, dass die Vizeadmirale mehr gewürdigt werden, aber Sabo ist einfach so extrem cool, dass ich darüber mal hinwegsehen kann. Diese Szene mit Fujitora, der einem Meteoriten herunterschickt, der dann vom Birdcage zerteilt ward, habe ich vor meinem geistigen Auge schon unzählige Male gesehen. Fand ich echt cool. Diese Fähigkeit gefällt mir ganz einfach sehr gut. Auch wenn die Meteoriten bis jetzt nicht wirklich was gebracht haben, außer natürlich Zerstörung, finde ich es total cool, wie lässig der Typ mal eben einen Meteor vom Himmel holt, als würde er ein Nutellaglas aus dem Schrank holen.
Gut fand ich auch, dass es einen kleinen Hinweis darauf gab, dass Sabo total fertig war, als Ace gestorben ist. Vielleicht sehen wir ja bald die ganze Geschichte dazu.
Wenn Dragon Sabo wirklich trainiert hat und somit der Meister dieser Drachentechnik ist, ist mein Hype um ihn mehr als gerechtfertigt. Denn er ist mein absoluter Lieblingscharakter und ich will ihn sobald wie möglich wiedersehen und zwar am liebsten kämpfend *.*

Ruffy und Law im Ars**

Ich glaube auch, dass die Funk Brüder Ruffy, Law und Ucy in diese Falle gelockt haben. Abdullah und Jeet könnten sie dann bekämpfen. Wäre nicht der heiß ersehnteste Kampf meines Lebens, aber Kämpfe, bei denen kein Strohhut kämpft, finde ich immer recht spannend, weil man nie wirklich sagen kann, wer gewinnt.
Ich dachte ja erst, dass es an jetzt gut für Ruffy läuft und auf einmal steht da Flamingo. Da hat Oda echt wieder was raus gehauen, denn ich dachte, Flamingo ist immer noch oben und wartet. An einem Kampf glaube ich aber nicht. Er will wohl eher Ruffy und Law mit Hilfe des Wassers überlisten. Keine Ahnung wie, aber ich bezweifle, dass er sich dahin begeben hat, um sich dort mit Ruffy zu messen. Dass er sie gefangen nehmen will, kann ja gut sein, aber warum sollte er das tun? Um die anderen Sterne raus zulocken? Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es weitergeht.

Nochmal ganz kurz ein off-topic zu den Vizeadmiralen: Ich bin zwar ein großer Unterstützer von ihnen und wünsche mir, dass sie mal mehr Kämpfe kriegen und auch mal stark sind, aber Sabos "Push-Up" war meiner Meinung nach einfach eine coole Sache. Ich habe zwar Hoffnung in Bastille gesetzt, aber viel mehr setze ich in Momonga, Onigumo, Doberman etc. Und Bastille kann schließlich immer wieder kommen und uns dann beeindrucken. Ich würde die Vizeadmirale noch nicht abschreiben. Es gibt sicherlich viele Starke da draußen. Vergo war z.B. echt stark und ich denke, Bastille ist sogar noch stärker. Er hatte nur den falschen Gegner.

@edward newgate87
Wenn du den Namen dieses Kapitels unpassend findest, dann lese nochmal das Kapitel "Ruffy vs Bruno" Very Happy. Der Name passt wie ein VW Zeichen auf einem Merzedes.

@Nakama

Ich glaube ja.

old master
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 428
Kopfgeld Kopfgeld : 955032
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 15:01

   
Ich fand das Kapitel gut.Nur was mir zu übertrieben war die Kraft von Sabo,selbst ohne TF ist er so stark??Mann wie stark muss dann Ruffy erst sein??Wohlgemerkt hat Sabo die Kräfte ohne TF....
Doflamingo hat wohl einen Klon geschickt glaub nicht das es der echte ist...er hätte im Tunnel ja auch noch nachteile da er ja nicht fliegen kann...ruffy solte nicht zu nah ran gehen das geht dann bestimmt nicht gut...
Freu mich aufs nächste,das wird der Hammer...

stef128912
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 24
Kopfgeld Kopfgeld : 371300
Dabei seit Dabei seit : 10.02.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 15:22

   




Sabo vs Marine
Sabo´s Spezialität ist also die Drachenklaue....hat echt was und ist außergewöhnlich, er schaltet paar No-Names und Bastille aus,was mir aber trotzdem ein wenig zu schnell ging. Zwei, Drei Seiten mehr hätten ausgereicht, das Bastille nicht wie ein Zahnloser Penner da steht.....
Finde zwar auch nicht gut wie die Vize-Amiräle jeden Arc seit Marineford an Stärke verlieren aber gegen den zweiten der Revos würden fast alle VA schlecht aussehen.
Vize-Admiräle sind eher für die erste hälfte der Grandline zu gebrauchen, da die Marine in der neuen Welt eher wenig,bis garnichts zu melden hat(Seit Timeskip etwas mehr).

Ruffy,Law und Flamingo
Bin mir sehr sicher dass das nur ein Fadenklon ist, und wie Bruno bei Enies Lobby eher zum Aufwärmen gedacht ist.Falls es wirklich der "echte" Doflamingo ist haben die schon ein kleines Problem.
Wenn er sie auch noch gefangen nehmen würde oder Ruffy erstmal auf die Fresse kriegt wäre ich schon sehr enttäuscht, da man sich das in der Neuen Welt nicht mehr erlauben kann zu verlieren(Alabasta #hust#)
Zudem will ich endlich Kämpfe sehen und nicht wieder weitere Verzögerungen, der Arc ist zwar bis jetzt mein Lieblingsarc, aber hat langsam Überlänge wenn man bedenkt das vieles noch offen ist und viele Kämpfe noch anstehen.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden